1936 / 261 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 07 Nov 1936 18:00:01 GMT) scan diff

zur Ausstattung für Kataloge, Prospekte, Plakate, Junserate, Kalender, Diapojitive usw., Fabr.-Nrn. 2985, 2986, in ver- siegeltem Umschlag, zu a: plastishe Er zeugnisse, zu b: Flächenerzeugnisse, Shuß- frist drei Jahre, angemeldet 3. Oktober 19009 Ube 20Min

Nr. 4640. Gebr. Schweißer Nachfolger, Stuttgart, 41 Druckmuster für Futter- stoffe mit den Geschäftsnummern: a) 1a, 2A Ba f Ja 5 O Od 66a 6D A S910 Oa U Ha Lb; 12, 12 a, 13, 13 b, 14, 15, 25, 26; b) A 150 bis 157; c) C 200 bis 203, in versiegel- tem Umschlag, Flächenerzeugnisse Schußz- frist drei Jahre, angemeldet am 8. Okf- tober 1936, 14 Uhx 40 Min

Nr. 4641, Jundanthren-Haus Stutt- gart G. m. b. H., Stultgart, 46 Mustex, Und zwar: Artikel Cretonne Dessin Ae, a2 S800 BUBTSE B S S Be B60) Axtifél Niponctte Dessitt Pa 3726, ROSTS Ra Se Pa 23 A2: 37/764, Artikel Bw. Cloqus Dessin Pa 3722, 37/690, Artikel Vistra Musseline S S S Ra S Fi 3720, Fi 3721, 37/579, 37/639, 37/654, 37/699, 837/761, 37/766, 37/767, Artikel Halbleinen Dessin 3735, Artikel K'S Mattkrepp und Krepp Satin [si C 8701 DIS CE 3706 PT 007. Ed C 0 Ql 000 Pa all, :

Cl 3713, Cl S714, Gl S715, Cl 3716

versiegeltem Umschlag, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 29. Oktober 1936, 10 Uhr 20 Min.

Nr. 4642. Georg Bürkle, Kaufmann, Stuttgart, Modell einex Fußbodenleiste, Gesch.-Nr. 1, in Abbildung dargestellt, offen, plastisches Erzeugnis, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 31, Oktober

936, 11 Uhr 20 Min.

Zu Nr. 4333, Muster der Firma Wilh. Bleyle G. m. b. H., Stuttgart: Schutz- frist bezgl. der Muster Fabr.-Nrn. 53/54 und 54/34 um weitere drei Jahre ver- längert, angemeldet am 14. Oktober 1936.

Zu Nr. 4337, Muster der Firma Wilh. Bleyle G. m. b. H., Stuttgart: SchUß- frist bezgl. des Modells Fabr.-Nr. 2210 um weitere drei Jahre verlängert, an- gemeldet am 14. Oktober 1936.

Amtsgericht Stuttgart T. Volbert, Rheinl, [46092]

n unser Musterregister wurde heute folaendes eingetragen:

M 08 Sale Donne Mantifacturing Company, Zweignieder- lassung Velbert, versiegelter Briefum- schlag, enthaltend eine Fensterolive, Fabriknummer 409, plastisches Erzeug- nis, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 28, Oktober 1986, 12,10 Uhr.

Velbert, den 3. November 1936.

Amtsgericht.

Viersen. [46093]

Jn das Musterregister ist eingetragen vorden:

Nr, 269. Firma Mechanische Seiden- weberei Aktiengesellschaft, Viersen, 2 Muster für Kleiderstoffe aus Kunst- seide in einem 4mal mit dem Geschäfts- fiegel versehenen geschlossenen Umschlage, Fabriknummern 13144 R/Dess. 218 und 13144/Dess. 219, Schußfrist 3 Fahre, an- G H 28 Ote IOBB; 11,30 Uhx.

Nr. 270. Firma Konnerb-Höttges, Viersen, 3 Muster, besteheud aus Kunst- scide und Baumtvollgarnen für Befklei- dungszwecke in einem offenen, zweimal mit dem Firmenstempel versehenen Um- schlage, Fabriknunnmern 30578, 30588 und 30589, Schußfrist 3 Fahre, ange- meldet am 27. Oktober 1936, 11,30 Uhr.

Viersen, den 29. Oktober 1936.

Amtsgericht.

Zwönitz.

Jm Musterregister ist worden:

Unter Nr. 386. Firma F. A. Uhl- mann in Auerbach 1. Erzgeb,, 1 ver- siegelter Briefumschlag, enthaltend 1 Damenstrumpf mit neuartig gearbei- tetem elastishen Sohlenteil, Geschäfts- nummer 7270/NS. VS., Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 16. Oktober 1936, vormittags 9 Uhr 30 Minuten.

Unter Nx. 387, Firma Bruno Neu- kirchner in Thalheim i. Erzgeb., 1 Paket, D eaten O e u Strümpfe und Socken aller Art aus allen für Strumpszwecke geeigneten Materialien, Fabriknummern 25/1084, 25/1087 A, 25/1089, 25/1091, 27/758 D, 2B 2 Ta B 20 O! 27/1174 D, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Oktober 1936, vormittags 9 Uhr 32 Minuten.

Untex Nr. 388. Firma Bruno Neu- kirchner in Thalheim i. Erzgeb., 1 Brief- vymschlag, offen, enthaltend 3 Muster für Strümpfe und Socken aller Art aus allen für Strumpfzwecke geeigneten Materialien, Fabriknummern 20/981 A, 15/1086, 15/1087, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Oktober 1936, vormittags 9 Uhr. Amtsgericht Zwöniß, 4. November 1936.

[46094] eingetragen

7. Konkurse und Bergleichsfsachen.

Alíiona-Blankenese, . [46280]

Ueber das Vermögen des Kolonial- warenhändlers Franz Körner jr. in Wedel, Markltplaÿ 9, wicd heute, am 4. November

Zentralhandelsregisterbeilage zum Reihs- und Staatsanzeiger Nr. 261 vom 7. November 1936. S. 6

1936, 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Kon- kursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Junge in Altona-Blankenese. Konkursforde- rungen sind bis zum 28. November 1936 beim Gericht anzumelden. Termin zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines neuen Vertvalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintreten- denfalls über die im § 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen: 8. Dezember 1936, 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 9. Wer eine zur Konkursmasse gehörige Sache besißt oder zur Konkursmasse etwas schuldet, darf nichts an den Schuldner ver- abfolgen oder leisten und muß den Besiß der Sache und die Forderungen, für die er aus der Sache abgesonderte Besfriedi- qung fordert, dem Verwalter bis zum 28. November 1936 angeben. 5 N. 5/36. Amtsgericht Altona-Blankenese.

Diez. [46281] 3 N 4/36. Ueber den Nachlaß des am 5, 5. 1936 verstorbenen Oberleutnants a. D. Otto Karl Spruner von Merß zu Kördorf ist heute, 3. 11. 1936, 10,40 Uhr, das Konfsursverfahren eröffnet. Prozeßagent Echternach in Kabenelnbogen ist Konkursverwalter. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 15. Januar 1937, 14 Uhr, in Katßenelnbogen, Zweigstelle des Amts- gerichts. Offener Arrest bis zum 31. 12. 1936, Durch den offenen Arrest wird allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, auf- gegeben, nichts an die Erben des Erblassers zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Be- friedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursvertvalter innerhalb der bestimm- ten Frist Anzeige zu machen. Amtsgericht Diez. Dresden. . [46282] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Harry Meyer in Dresden-A., Elisen- straße 4 11, Fnhaber eines Galanterie- und Spielwarengeschäfts in Dresden-A., Wilsdrufser Straße 16, wird heute, am 4, November 1936, nachmittags 14,15 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kon- fursverwalter: Kaufmann Johannes Laemmerhirt in Dresden-A., Gerichts- straße 20. Anmeldefrist bis zum 30. No- vember 1936. Wahltermin: 4. Dezember 1936, vormittags 10 Uhr, Prüfungstermin : 18, Dezember 1936, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30, November 1936. Amtsgericht Dresden. Abteilung IV.

Grossenhain, . [46283] Ueber den Nachlaß der am 28, Januar 1931 verstorbenen Kaufmanns1vitwe Lina Z3ichäßsch, geb. Apel, in Priestewiß wohn- haft gewesen, wird heute, am 5. November 1936, mittags 12,45 Uhr, das Konfurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Roth in Großen- hain, Anmeldefrist bis zum 21. Dezember 1936, Wahltermin am 30, November 1936, nachmittags 3 Uhr. Prüfungstermin am 15. Januar 1937, nachmittags 3 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 27. November 1936. Das Amktsgericht Großenhain.

Grossenhain, . [46284]

Der Antrag des Kaufmanns Carl Wil- helm Zschäßsch in Großenhain, Radeburger Plat 16, der als Alleininhaber der handels- gerichtlich eingetragenen Firmen C. W. Z3schäßbsch in Priestewiß, zu der ein Zweig- betrieb in Böhla gehört, sowie der in Großenhain befindlichen Firma F. E. Schulze, Zweigniederlassung von C. W. Zschäßsch in Priestewiß und der Firma Schloßmühle Walda, Carl Zschäßsch in Walda, Großhandel mit Getreide, Futter- und Düngemitteln usw. betreibt, über sein Vermögen das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses zu eröffnen, wird abgelehnt. Zugleich wird gemäß §8 19, 102 der Vergleichsordnung heute, am 5, November 1936, vormittags 10,41 Uhr, das Anschlußtonkurs verfahren über das Vermögen des Antragstellers eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechts- anwalt Dr. Laube in Großenhain. An- meldefrist bis zum 21, Dezember 1936. Wahltermin am 30, November 1936, vor- mittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 15. Januar 1937, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 27, 11, 1990.

Amtsgericht Großenhain.

Hildesheim. . [46285] Veber den Nachlaß der verstorbenen Witwe Helene Renken, geb. Thöne, in Hildesheim, ist heute, am 28. Oktober 1936 um 81% Uhr das Koukursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Divplomkaufmann Dr. Ewald Gronau in Hildesheim. Erste Gläubigerversamms- lung am 21. November 1936 um 914 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 19, De- zember 1936 um 914 Uhr. Anmeldefrist bis zum 1. Dezember 1936. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1, Dezember Hildesheim, den 28. Oktober 1936. Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle 8 des Amtsgerichts.

Köln. Konfurs8eröffnung. . [46286]

Ueber den Nachlaß des am 30. 8. 1935 zu Köln verstorbenen Landgerichtsrats Dr. Joh. Heinrich Biesanß ist am 3. No- vember 1936, 9 Uhr, das Konkurs ver- fahren eröffnet worden. Verwalter ist der Rechtsanwalt Danz in Köln, Mohren- straße 14, Fernru7: 224 263. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 28. No- vember 1936. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubiger- versammlung am 2. Dezember 1936, 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 9. Dezember 1936, 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Justizgebäude Reichens- pergerplaß, Zimmer 223,

Köln, den 3. November 1936.

Amtsgericht. Abteilung 78.

Köln. Konturseröffnung. . [46287] Ueber den Nachlaß der am 26. 7. 1936 in Köln-Riehl verstorbenen Frau Johann Heinrich Huelb, Maria Josefine geb. Licht, verwitwete Büttgen, ist am 3. November 1936, 9,30 Uhr, das Konkurs ver- fahren eröffnet worden. Verwalter ist der Rechtsanwalt Clemens IT in Köln, Hohenstaufenring 13, Fernruf: 214 592. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 28. November 1936. Ablauf der Anmelde- frist an demselben Tage. Erste Gläubiger- versammlung am 2. Dezember 1936, 11 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 9, Dezember 1936, 11 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Justizgebäude Neichens- pergerplaß, Zimmer 223. Köln, den 3. November 1936. Amtsgericht. Abteilung 78. ; . [46288] 108 N 284/36. Ueber das Vermögen des Kommerzienrats Friedrih Adolf Schulz in Leipzig N 22, Springerstraße 27, Jnhabers der im Handelsregister einge- tragenen Firma „Friß Schulz sen.“ in Leipzig, Fabrikation und Handel mit chemischen und technischen Artikeln, wird heute, am 4. November 1936, nachmittags 234 Uhr, das Konkursverfahren er- offnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Dittmar in Leipzig C 1, Kloster- gasse 3. Anmeldefrist bis zum 21. No- vember 1936. Waßhl- und Prüfungs- termin am 4. Dezember 1936, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18. November 1936. Amtsgericht Leipzig, Abt. 108, den 4, November 1936, =Öqgel, Nachlaßkonkurs. . [46289] Ueber den Nachlaß des am 30. Sep- tember 1936 verstorbenen Kaufmanns Wilhelm Müsche in Holte, Kr. Meppen, wird heute, am 4. November 1936, vorm. 8 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Rechtsanwalt Josef Holt- mann in Sögel wird zum Konfkursver- walter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 23, November 1936 bei dem Gericht anzumelden. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 28. November 1936. Erste Gläubigerversammlung und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen am 2, Dezember 1936, vorm. 10 Nhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 7. Amtsgericht Sögel, 4. November 1936.

Leipzig.

Wuppertal-Barmen, . [46290] Ueber das Vermögen der Firma Hein- rich Abel & Co. G. m. b. H. in Wuppertal- Barmen, Werther Hof 11, ist am 4. 11. 1936 um 11% Uhr das Konkurs ver- fahren eröffnet worden. Rechtsanwalt Dr. Trappenberg, W.-Barmen, Adolf- Hitler-Straße, is zum Konkursverwalter ernannt, Konkursforderungen sind bis zum 28, 11. 1936 bei Gericht anzumelden. Termin zur Beschlußfassung Über Bei- behaltung des ernannten oder Wahl eines neuen Konkursverwalters, Wahl eines Gläubigerausschusses und eintretenden- falls über die im § 132 K.-O. bezeichneten Gegenstände ist am 28. 11, 1936 um 10 Uhr und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen am 12. 12. 1936 um 10 Uhr vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 15, Sedanstraße. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an die Gemeinschuldnerin zu verabfvlgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Masse abgesonderte Besriedigung in An- spruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 28. 11. 1936 Anzeige zu machen. Amtsgericht, Abtlg. 2, Wuppertal-Barmen.

Arolsen. . [46291] Konkurs verfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Edelstahl-Verkaufs-Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Wetter- burg wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Arolsen, den 2. November 1936.

Das Amtsgericht.

Berlin. . [46292] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 2. 12. 1935 verstorbenen Kaufmanns Hugo Hammerschmidt, zu- leßt wohnhaft gewesen Berlin W 30, Haberlandstr. 10, is infolge Schlußver- teilung nah Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben ivorden. Berlin, den 4. November 1936. Amtsgericht Berlin. Abt. 352. Berlin. . [46293] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Tempetihofer Verlagsgesell- schast mit beschränkter Haftung, Berlin-

Tempelhof, Berliner Str. 78, ist am 2. November 1936 mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprechenden Masse eingestellt worden.

Amtsgericht Berlin. Abt, 354.

Berlin. . [46294] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Harmonie Ton- Film-Produktion GmbH., Berlin - Wil- mersdorf, Düsseldorfer Str. 47, ist infolge Schlußverteilung nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Berlin, den 2. November 1936. Amtsgericht Berlin. Abt. 355.

Dresden. . [46295]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Gesellschaft H. F. Hermann, Komm.-Ges., in Dresden-A., Bismar- plaß la, die daselbst einen Handel mit Tuchwaren betrieben hat, wird nach Ab- zaltung des Schlußtermins hierdurch auf- géyoven.

Amtsgericht Dresden, Abt. IV, den 4. November 1936,

. [46296] Ehringshausen, Kr. Wetzlar. Beschluß.

Jn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Pfarrers Schneider in Wer- dorf wird, nachdem der in dem Vergleichs- termin am 31, August 1936 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Be- schluß vom 14. September 1936 bestätigt ist, das Versahren hierdurch auf gehoben.

Ehringshausen, den 2. November 1936.

Das Amtsgericht.

Görlitz. . [46297] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Albert Knolle in Görliß, Klosterstraße 2, alleiniger Fnhaber der Kaufmann Richard Habert, ebendort, ist nah rechtskräftiger Bestätigung des Zwangsvergleihs vom 14. September 1936 aufgehoben. (14. N. 8/36.) Amtsgericht Görliß, 2. November 1936.

Hamburg. . [46298]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Genossenschaft in Firma Baugenossenschaft der Kinderreichen ein- getragene Genossenschaît mit beschränkter Haftpflicht, Hamburg 33, Meister-Frane- Straße 24þ, is am 4. November 1936 ge- mäß § 202 Abs. 2 K.-O. eingestellt worden.

Amtsgericht Hamburg. Abt. 45.

Herrnhut. . [46299] Das Konkurs verfahren über das Vermögen des Gärtnereipächters Albert Bertram in Herrnhut wird hierdurch auf- gehoben, nachdem der im Vergleichs- termine vom 30. September 1936 ange- nommene Zwangsvergleich durch rechts- kräftigen Beschluß vom 830. September 1936 bestätigt worden is. (N 4/36.) Amtsgericht Herrnhut, 30. Oktober 1936.

Leipzig. . [46300] 108 N 12/36. Das Konkursverfah- ren über das Vermögen des Kaufmanns Georg Hermann Schulze in Leipzig C1, Querstraße 18 111, alleinigen Jnhabers einer technischen Bedarfsartikelgroßhand- lung unter der im Handelsregister einge- tragenen Firma: F. Hermann Schulze in Leipzig C I, Querstraße 13, wird hierdurch aufgehoben, nachdem der im Ver- gleichstermine vom 29, September 1936 angenommene Zwangsvergleih durch rechtsfräftigen Beschluß vom 29, Septem-

ber 1936 bestätigt worden ist.

Amtsgericht Leipzig, Abt. 108, 30. Oktober 1936.

Leipzig. . [46301]

107 N 129/36, 107 N 145/36. Dic Kon- fursverfahßren über a) den Nachlaß des in Oeßsch wohnhaft gewesenen Chemikers Dr. phil. Albert Gustav Hempel, bþb) das Vermögen der Frau Elisabeth verw. Hempel in Markkleeberg, Adolf-Hitler- Straße 53, werden nach Forderungs- rünahme bzw. mit Zustimmung aller Gläubiger, die Forderungen angemeldet haben, gemäß § 202 K.-O. eingestellt.

Amtsgericht Leipzig, Abt, 107, 4, November 1936,

Liegnitz. . [46302]

Jn dem Konkursverfahren über den Nachlaß der verstorbenen verw. Frau Leopoldine Zitschke geb. Schmiß, Liegniß, ist das Verfahren mangels Masse gemäß § 204 K.-O. eingestellt worden. (4. Na, 29/36.)

Amtsgericht Liegniß, 31. Oktober 1936.

Mainz. . [46303] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des zu Mainz wohnhaft gewesenen und daselbst verstorbenen Handelsagenten Friedrich Stein wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Mainz, den 19. Oktober 1936,

Das Amtsgericht.

Neuwarp. Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Apothekers Robert Mowsky in Neuwarp is zur Prüfung der nach- träglich angemeldeten Forderungen Ter- min auf den 24. November 1936, mittags 11 Uhr, vor dem Amtsgericht in Neuwarp anberaumt.

Neuwarp, den 5. November 1936.

Amtsgericht.

[46304]

Rosswein. . [46305] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am s. Februar 1936 in Roß-

——,

wein verstorbenen, zuleßt dort wohnhaft gewesenen Gastwirts Wilhelm Augu Kießling wird nah Abhaltung des Schlu, termins hierdurh aufgehobven. Die Vergütung des Konkursveriyalters is auf 100 RM, seine Auslagen sind auf 2,50 RN festgeseßt worden. N 1/36. : Amtsgericht Roßwein, den 3. Nov. 196,

Stettin. Konfurs#verfahren. . [46306] Das Konkursverfahren über dz Vermögen des Kaufmanns Julius Schmidt in Stettin, Philippstr. 10, ist nach erfolgte, Abhaltung des Schlußtermins aufge: hoben. Stettin, den 31. Oktober 1936, Das Amtsgericht. Abt. 6,

Waldenburg, Sehles, . [46307] Das Konkursverfahren über dey

Nachlaß des am 4. Juni 1931 verstorbenen

Tiefbauunternehmers Franz Zappe j

Waldenburg i. Schles. wird nach erfolgter

Abhaltung des Schlußtermins hierdurch

aufgehoben. (6 N 35a/22). Waldenburg (Schles.), d. 3, Nov. 1936,

Das Amtsgericht.

Zerbst. - [46308]

Jn dem Konkursverfahren über dey Nachlaß des Kaufmanns Paul Günther in Zerbst ist zur Abnahme der Schluß rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zy berüdsichtigenden Forderungen sowie zu Anhörung der Gläubiger über die Erstat tung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an den Konkursvertwalte der Schlußtermin auf Freitag, dey 27. November 1936, vormittags 9 Nhr, vor dem Aml3gericht, hierselbi, bestimmt. Amtsgericht Zerbst, den 31, Lk tober 1936,

Hameln. Bergleihsverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Ber liner Modehaus (Damenkonfeftion), Jy haber Karl Tadge in Hameln, Oster straße 41, ist am 4. November 1936, 13 Uhr, das Vergleichs verfahre zu Abwendung des Konkurses eröffnet worden. Vergleichs8verwalter: Wirtschasts berater u. Rechtsbeistand Dr. jur. W. Lipy- mann in Hameln, Kastanienwall 13, Ver gleihstermin: am 7. Dezember 193, 11 Uhr, vor dem Amtsgericht in Hameln, Am Zehnthof, 1. Stockwerk, Zimmer Nr.2, Die Gläubiger werden aufgefordert, ihr Forderungen alsbald anzumelden. T Antrag auf Eröffnung des Versahren nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Oe- schäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Hameln, den 4. November 1936.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

[46300]

Hanau. . [46310] Vergleichs verfahren.

Am 30. 10. 1936 hat die Firma L. A. Y, Piderit, Nachfolger, Jnhaber Alfred Et phan, Hanau a. M., Krämerstr. 1, Herrew und Damenmodewaren, Antrag auf Cr öffnung des Vergleichs verfahrens q stellt. Vorläufiger Verwalter: Rechl anwalt Dr. Böhm, Hanau.

Hanau, den 2. November 1936,

Das Amtsgericht. Abt. IV. Karlsruhe, Baden, . [4631]

Ferdinand Schick, Buchbindermeister i! Karlsruhe, Waldstraße 21, hat durch cine! am 2. November 1936 eingegangenen Ar trag die Eröffnung des Vergleichsver fahrens zur Abwendung des Konkur über sein Vermögen beantragt. E. V Wörner, kaufm. Sachverständiger in Karls ruhe, Kaiserstraße 239, ist zum vorläusigel Verwalter bestellt. Karlsruhe, 3, Nv vember 1936, Amtsgericht A 7. Peiskretscham, [46310]

Der Tischlermeister Thomas Vogt !! Peiskretscham, Oberschl, Ring 26, h am 3. November 1936 Eröffnung des Vet gleichsverfahrens über sein Ler mögen beantragt. Vorläufiger V! walter gemäß § 11 Vergl.-Ordn. is de Bücherrevisor Wilhelm Schmidt in El! wiß. (3. V.N. 1/36.) j

Peiskretscham, den 3. November 1

Amtsgericht.

Zittau. . [46318] Vergleichs verfahren.

Der Kausmann Kurt Kestler, Jnhabet der Firma Eduard Haas, Nährmittelfab!: in Zittau, Friedländer Straße 10—|4 wohnhaft in Zittau, Kämmelstraße hat durch einen am 30. Oktober 1936 el gegangenen Antrag die Eröffnung Vergleichsverfahrens zur Abwendu!! des Konkurses über sein Vermögen bea! tragt. Gemäß §11 der Verglei) ordnung wird bis zur Entscheidung übt! die Eröffnung des Vergleichsverfahre!? der Rechtsanwalt Dr. Prodehl in Zitta) zum vorläufigen Verwalter bestellt. (* VN 2/36.)

Amtsgericht Zittau, den 4. November 1986

Reichenbach, Eulengebirge& 9 Bekanntmachung. [46]

Das Vergleihsverfahren zur i

wendung des Konkurses über das V

mögen des Bierverlegers Albert Schröl! in Reichenbach, Eulengebirge, is nah stätigung des Vergleichs aufgehobe! 6 V.N. 3/36. b Reichenbach, Eulengebirge, den s1. 0 tober 1936, Amtsgericht.

Börsenbeilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Verliner Börse vom 6. November

Ir. 261

E i

Amtlich | festgestellte Kurse.

Umrechnungssäte.

1 Frank, 1 Lire, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 RM. 1 österr. Gulden (Gold) = 2,00 RM. 1 Gulden österr, W. = 1,70 RM. 1 Kr. ung. oder tsche\ch. W. = 0,85 RM. 1 Gulden holl. W. = 1,70 RM. 1 skand. Krone = 1,125 RM. 1 Scilling österr. V. = 0,60 RM. 1 Lat = 0,80 RNM. 1 Rubel (alter Kredit-Rbl.) 2,16 RM. 1 alter Gold- rubel = 3,20 RM. 1 Peso (Gold) = 4,00 RM. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 RM. 1 Dollar = 4,20 RM. 1 Pfund Sterling = 20,40 RM. 1 Dinar = 3,40 RM. Yéen 2,10 RM. 1 Zloty = 0,80 RM. 1 Danziger Gulden = 0,47 RM. 1 Pengö ungar. W. = 0,75 RM. 1 estnishe Krone = 1,125 RM.

Die einem Papier beigefügte Bezeichnung X besagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien lieferbar sind, z

Das Zeichen r hinter der Kurs8notierung be- deutet: Nur teilweise ausgeführt.

Ein * in der Kursrubrik bedeutet: Ohne Angebot und Nachfrage.

Die den Aktien in der zweiten Spalte bei- gefügten Ziffern bezeihnen den vorleßten, die in der dritten Spalte beigefügten den zur Aus- shüttung gekommenen Gewinnanteil, F\st nur ein Gewinnergebnis angegeben, so ist es dasjenige des vorlegten Geschäftsjahrs.

Æ- Die Notierungen für Telegraphische Aus- zahlung sowie für Ausländische Banknoten befinden sich fortlaufend im „Handels8teil“.

æœ- Etwaige Druckfehler in den heutigen Kursangaben werden am nächsten Börsen- tage in der Spalte „Voriger“ berichtigt werden. FJrrtümliche, später amtlich richtiggestellte Notierungen werden mög- lichst bald am Schluß des Kurszettels als yBerichtigung“/ mitgeteilt.

VBankdiskout.

Berlin 4 (Lombard 5). Danzig 5 (Lombard 6). Amsterdam 2%. Brüssel 2. Helsingfors 4. Jtalien 41. Kopenhagen 3%, London 2, Madrid 5. New York 11. Llo 3%, Paris 2. Polen 5. Prag 3. Schweiz 2, Etocholm 24 Wien 3

Deutsche festverzinsliche Werte.

Anleihen des Neichs, der Länder,

der Reichsbahn, der Reichspost,

Schußzgebiets8auleihe u. Rentenbricfe.

Die in () stehenden Hiffern sind der alte Zinsfuß. Mit Zinsberechnung.

| Heutiger | Voriger

G 5. 1L

b Dtsch, Netch3anl. 27, unf. 1937 | 1,2,8 |101%b 4h do. Reichs\chab 1935| Folge V, fäll. 1. 4. 41, rz, 100 do. do. 1935, auslosb.,| | je !/; 1941—45, 1x4. 100/ 1.4.10 983b 433 do.do. 1936, 2, Folge, | aussosb, je !/; 1943-48, ï3, 100 4 Dt.Reichsauleihe 1934 tq. ab 1.7.34 jährl. 10 Ÿ| 1.1.7 519 Jntern,. Aul. d. Dt.| Reichs 1930, Dt., Ausg.| | (Young-Anl.), uf.1.6.35| 1,6,12/102,8b 4% (6) Preuß. Staats-| | Anl,28,auslosb, zu 110| 1.2.8 108,5b G 6(7)?Preuß.Staats\ch.31,| |

101%b G

98zb

98,75b G 98,3h

T. /98,75b 6

98,4b

103,25b 1083b G

Folge 2, fäll, 1.2.32 b.37| 1.2.8 43% do. do. 1934, Folge 1,/| rz. 100, 1. 2. 37| 1.2.8 [100{b 414 do. do. 1936, rz. 100, 20. 1. 41 20.1.7 /99,6b 4% (6) Y Baden Staat] | RM-Aul.27, unk.1.2.32| 1.2.8 97,25eb 6 4% (6) Y Bayern Staat! | RM-A.27, kdb. ab 1.9.34| 1,3,9 98,1b (6)% do. Serien-Aul.33/ | ausl, b, 1943 A 1.3.9 991{b

4%(8) § Braunschw.Staat | „OM-Anl, 28, uf, 1.3.33| 1,3,9 97,3b 44(8) % do.do,29, uf.1.4.,34| 1,4,10 97,75b

100!4b 99%zb

98,2b G 99!¿eb G

97,3 G 97,75b

41 (8) h Hessen Staat RM-Anl,29, unk.1.1.36| 1.1.7

4 (9) Y Lübeck Staat

RM-Aul, 28, uk,1.10.33| 1.4,10 4% (8) Y Mecklb.-Schwer., „NM-Anl. 28, uk, 1, 3, 33| 1,3, 4% (8) % do.do.29,uk.1,1.40/ 1.1. 4% (7) © do.do. 26, tg.ab27| 1.4.10 4% do. do. Ausg. 1, 2

L. A 11, Au8g. 3 L. A- 1)

ft, 5 4 Noggen1wo,-Aul.)| versch. 4% do, do, Ausg. 1, 2|

vit, B-D (fr. 5% Nog-

genw,-Anl.), Ausg. 1

l, K, Nr. 25 ff., Ausg. 2

l, K, Nr, 24 f |

9 /96%b N /97,75b

G (7%) % Mecklb -Strel. RNM-A, 30,rz.108, ausl.| 1,4,10/97,3b

44 (6) Ÿ Sachsen Staat | RM-Anl.27,ufk.1,10.35| 1.4.10/98b 6 @ do, Staatssch. N, 8, |

fáll, 1, 4, 37, rz. 100 ..| O —_

I

100,75b

4% do. do, eihe 9,

„fallig 1, 6, 38 | 1,6.12|

4% do. do, eihe 12, | 13. 100, fällig 1,4,40..| 1,4,1099,2b

E: 4 (7) % Thür, EStaats-| „nl, 1926, unt, 1. 3.36| 1,3,9 /97b 4% (7) f do. NM-Anl, 27| |

U, Lit, B, unt.1.1.1982| 1,1.7 197%b G

42% Deutsche Reichsbahn Ehay 39, vüctz, 100, | / ällig 1, 9, 41h do. doe I R. U y gd: 100, fällig 2. 1. 44| 1.1.7 42 0 VeuUtsche YReichspost| Schag 1934, Folge L, : Fd, 100, rz, 1, 4, 39| 1.4.10/100,2B 29 Veutsche Reichspost| Say 1935, Folge 1, dd, 100, fällig 1,10,40| 1,4.10/39,9b

1.3.9 99,2 G 98,5b G

99,2 G 98,5b G

100,2 G

39,9 G

| Heutiger | Voriger

| Heutiger | Voriger

| Heutiger | Voriger

[ Heutiger | Voriger

4% (8) % Preuß. Lande3-

rentenbf, Goldrentbr.

Reihe 1, 2, unk. 1. 4.34! versch.98,25b 6 41(8) Y do. R.3,4,1k.2,1.36 versch.98,25b G 44(7) § do.R.5,6, uk.2.1,36| versch.|98,25b 6 41(7) F do. R. 7,uk.1.10.36| 1.4.10/93,25b G 5% (4%) 7 do. Liq.-Gold-

rentbriefe 1.4.10/106%b 6% do, Abf. Gold-Schldv.|15.4.10/105%b 6

N G 98,25b G 98,25b G 98,25b G

106!b G 1106,25b G

Ohne Zinsberechnung.

Ea ete Grupve IT* [103,756 0

. rücckz. mit 108%, fäll, 1.4.35 107,75 6 do. rücfz, mit 112%,

i fäl. 1.4.36/111,75 G do. rücckz. mit 116%, fäll, 1.4.37 /113,8b Gr do. rücfz. mit 120, fäll. 1.4.38/112,8b G 1

*rüdz, mit 1044, fäll, L 4, 34

Anleihe-Auslosungsscheine des| Deutschen Neiches* |

Anhait. Anl.-Auslosungssch,*

Anhalt. Staats-Ablösungsanl. o. Auslosungsscheine

Hamburger Staats - Anleihe- Auslosungsscheine*

Hamburger Staats-Ablösungs- Anleihe ohne Auêlosungssch.

Lübeck Staats - Anleihe - Aus- losungsjcheine*

Mecklenburg - Schwerin An- leihe-Auslosungsscheine* ... 1176

Thüringische Staats - Anleihe- Auslosungsscheine* G6 6

* einschl. 1// Ablösungsschuld (in % des Auslosungs3w,),

| 119,25b

1164/bG 1164b G 21,8b G

117,5b

[117,75b

4% Disch. Schuygeb.-Aul.| A: G C Lal BEUDO E O I V O A G O D O U L

H L062!

verloste und unverloste Stücke Dertififkate über hinterlegte | 4% Dtjch. Schuzgeb.-Anl, 1908 /11,05b y do, do. do. 1909/11,05b [11,05b G do. 1910/11,05b [11,05b G do. 1911/11,05b |

11,1B

11,05b G 11;05b G

....….

[11,05 6

do. do. do. do.

do, do. do. do.

11,05b G 11,05b G

do. 1913/11,05 G do. 1914/11,05 G

Anleihen der Kommunalverbände.

a) Anleihen der Provinzial- und preußishen Bezirksverbände. Mit Zinsberechnung. unk, bis ,.., bzw. verst. tilgbar ab, „¿

Hinsfuß alt Brandenburg. Prov.

NM-A., 28, 1. 3. 33/8 do. do. 30, 1.5. 35/8 do. do. 26, 31.12,31|7

Hann, Prov. GM-A.|

Neihe 1 B, 2.1. 26/8 do. RM-Anul. N. 2 B}

4B u. 5, 1.4. 1927/8 [4% do. do. R19-12,1,10,348 [4% do. do.131.14,1.10,35/8 do. do. R.6,8, 1.10,32|7 do. do. Neihe 77 do. do. R. 9, 1.10.33/6

97b G 95,75b G 97b

96,5b G 96h G 97b G

97%b G

96%b G 96%b G 96%b G 96%b G 96,5b

Niederschle\s. Provinz) RM 1926, 1. 4. 32/3 do. do, 28, 1. 7. 83/8 Oef vou R l Pomm.Pr.G.-A.28; 34 8 dô/ do, 30, 1/5, 35|8 Ddo e S Sächs. Provinz-Verb.| NM. Ag. 13, 1. 2, 33/8 do. do. Ausg. 188 [4% . do. Ausg. 14/7 [4% , do, Ag.15,1.10.26|7 | . do. Ausg. 16 A. 1/7 . do. Ausg. 17/7 . do. Ausg. 16 A.26 14%

s] s O

A

T A) D

=

j

Schle8w,-Holst, Prov.| RM-A. A.14, 1.1.26 do. A.15Feing.,1.1.278 | do, Gld-A,,A16,1 do. RM-A,,A17,1 do. Gold, A.18,1 1

1

o

10 D

do. NM, A. 19, 1.1.3: do. Gold, A.20,1,1,32 6 do. RM, A.21, 1. 6 do, Gld-A.A.13,1.1.30 5 do. Verb.-RM Ag.28|

u.29(Feing.),1.10.33/| i

bzw, 1.4.1934 1% /1,4,1094,75b G do. do. RM-A. 30 | | (Feingold), 1. 10. 35/8 |4% [1.4,10 95b G

I

Co TA T I T TO O LO O O T

F E E S

1, 1,i It 1, 1,9

s Pt El Ed E=A M E E Pa 0A

94,75b G

N | | | Goldschuldv 28,1.10.33|8 [4/4 |1.4.10|

Ohne Zinsberechnung.

Oberhessen Provinz - Anleihe- Auslosungsscheine §......…. 129,75b G Ostpreußen Provinz - Anleihe- « Auslosungsscheine * do. Ablös.-Sch. o. Auslos.-Sch. Pommern Provinz - Anleihe- Auslosungssch, Gruppe 1*X do. do. Gruppe 2*X Nheinprovinz Anleihe - Aus- DOTINUGSTO C S 120b Schleswig-Holsteiner Provinz- Anleihe - UAuslosungsscheine* Westfalen Provinz - Anleihe- UAuslosungsscheine*

bos 5b

129,75b G 119,5b G

120b

19,5b

S einschl, 1/7 Ablösungsschuld (in h des * ein], 1/5 UAblöjungs}chuld (in % des

119,5b

Auslosungs1v.), Auslojungs1u.),

b) Kreisanleihen.

Mit Zinsberechnung. Belgard Kreis Gold-| Anl. 24 gr., 1.1.1924/6 [4] 1.1.7 do. do. 24f1.,1.2.1924|6 4] 1.1, Ohne Zinsverechuung. Teltow Kreis - Anleihe - Aus- losungsscheine einschl. 1/5 Ab- löjungs 1c. (in % d, Auslojw.) (121,6b G 121,5 G

99,25b G 99,25b G

c) Stadtanleihen. Mit Zinsberechnung.

unk, bis. „, bzw, verst. tilgbar ab .,, Aachen RM-A, 29| | 1. 10, 1934| 8 4% Altenburg (Thür. Gold-A, 26, 1931| 8 Augsbg. Gold-A, 26, L 8, 1981] 7

1.4,10

4% | 1.4.10

Ly | 1,2,8 Ba A

Zinsfuß alt neu Berlin Gold-Anl.,26 s l. U: 2. As, 1. 6,31| 7 [44 | 1,6.1296,3b do.Gold-A.24,2.1,35/ 6 18 | 1.1 97b do. Gold-Schaz- | anw. 1933, rz. b, 1. 4.38 zu 108 Y.. 1.4.10 106%b Bochum Gold-A.29, L084

Bonn RM-A, 26 x, 1. 3/1931 do. do. 29, 1.10.34

[ 96h 97b

[1063b 1.1.7 93b G 931/46 G

1.3.9 1.4.10 93b G

93/6 G

|

Braunschweig.NM- | Anl. 26 X, 1. 6. 31 |

1.6.12/ | RM- Anl, |

1928 I, 1933 .1,7 93b B do. 1928 TT,1.7.34| 8 |4% | 1.1.7 94h66 do. NM-A, 26;1931 2 | 1.1.7 /94b G

Breslau 93,2h 94,25b G

|

Dresden Gold-Anl, | 1928, 1, 12, 33 1.6.1293,1lb 93,25b G

do. Gold-An[.1926 | S O | bzw. 1. 2. 1932 versch.93,1h /93,1b Duisburg NM - A, 1928, 1. 7. 33 e do. 1926,1. 7, 32 93b G

Düsseldorf RM=A.

1926, 1. 1, 32 ; /95b G

Eisenach NM - A. 19267 81S T9031

Elberfeld NM-Anl. 1928, 1. 10.33! do. 1926, 31.12,31|

Emden Gold-A, 26, 1. 6. 1931

Essen NM-Anl, 26, Ausg, 19, 1932

Frankfurt am Main Gold-A. 26,1.7,32

Gelsenkirhen-Buer RM-A28X 1.11.33

Gera Stadtkr3, Anl, v. 1926, 31. 5. 32

Görliß NM - Anl, v, 1928, 1.10. 33

Hagen i. W. NM-

Aul. 28, 1. 7, 33 925bG 92,75b G Kassel RM-Anl, 29,

1, 4. 1934

Kiel NM-Anl, v. 26 L 7. 1981

93,75b G (93%b G

Koblenz RM- Anl, von 1926, 1. 3. 31

.9 /94b G do. do. 28, 1. 10. 33| S

923b G

Kolberg / Ostseebad RM-Aul.27,1.1.32

Königsbg.i.Pr. Gld. Anl, 1928, 1.10.35 do. do. 1929, 1.4.30| do. do. 1927, 1.1.28 do. do. 28 Ausg, 1, 1. 7, 1933

94,25b G /94,25b G 94,25b G

94,25b G 94,25b G

1.1.7

Leipzig RM-Anl,28 1.6, 1934 do. do, 1929, 1.3. 35

d 1.3,9 dil

Magdeburg Gold A, 1926, 1. 4, 1931 4% | 1.4.10 do. do. 28, 1, 6. 33 3,1

Mannheim Gold- Anleihe26,1.10.31 do. do. 27, 1. 8.32

Mülheim a. d. Ruhr NM 26, 1, 5. 1931 97zeb G München NM-Anl, 1929, 1. 8, 34

dd, 1928, L 4-38 do T L G81

97;eb G

Nürnberger Gold- Aul. 26, 1, 2. 1931 do. do. 1923

Oberhausen - Rhld, NM-A. 27,1. 4.32

Pforzheim Gold- Aa I 8! do.RM-=-A27,1.11.32

93,5eb G

Plauen i, V. RM-A,. 102 U L 1982

Solingen RM-Anl, 1928, 1. 10, 1933

Stettin Gold - Anl.

1928, 1. 4. 1933 /94,75b G Weimar Gold-Anl, 1026 L Loo

WiesbadenGold-A,. 1928 S. 1,1.10.33

4

41 93 6 93% Zwickau NM - Anl,

1926, 1. 8, 1929 do. 1928, 1.11.1934

94b G 92,75b

1 u

92b G

Ohne Zinsberechnung.

4ÿ Landsberg a. W.RM-Schuld- verschreib. (fr. 5h Roggen- Schuldverschxr.) o. Bogen Mannheim Anl, - Auslosungs- scheine einschl. !/; Ablös.-Sch.

(in % d. Auslosungsw.) 1183b 6 Rostock Anl,-Ausklosungsscheine | einschl. !/, Ablösungs-Schuld

(in ÿ d, Auslosungs1w.)

d) Zwedckverbände usw. Mit Zinsberechnung.

Emschergenossens{ch.| | | A.6 R. A 26, 1931| 8 [43 | 1.4.10 2

9 1,4.10/95,75b B 195,75b G do.do.A.6RB27; 32| 6 [48 | 1.2.8

9 194,75 G Schlw.= Holst. Elktr. Vb.G.A.5,1.11.27§ do.Reichsm.-A.A.6 Jeing., 1929 & do.Gld.A.7,1.4.318 do.do. Ag. 8,1930 S| ( do.do.Ag4,1.,11.26d|

§ sichergeste lt,

95,25b

Pfandbriefe

BraunschwStaat8bk|

Gld-Pfb. (Landsch)|

Reihe 16, 30. 9.29! S 33] 022; M; 2 Mi N . N. 26, 1. 10. 36| O T, E . Komm. N. 15,

A 148 1, 4.35 1.4.35 1.1. 33|

22 «+3

. do.N.21,1.1.33| . do.R.18,1.1.32| Dt.Nentbk. Krd. Anft (Landw. Zentralbk.) Scbhuidv, A.34 S.A Hess. Ldbfk, Gold Hyp. Pfandbr. R.1,2,7-9, O S Le, 84) bzw, 30. 6./31.12.32| do. R.1011,11,31,12.|

1933 bzw, 1.1.34| do. N.12, 31.12.34| 8 do. N.3,4,6, 31.12.31 do M13; S1 12795] do. M. 5, 30.6. 32| do. Gold - Schuld =

versh.R.2,31.3.32| t do. do. R.3, 31.3.35 do. do. R.1, 31.3.32 Lipp, Landbk. Gold=-

P R1, 1.7.1934 Oldb. staatl, Kred. A.

GM=Schuldv., 25 (GM-Pf.)31.12.2 do. 2 ÿ do, 28 do, do, do.

(GM-Pf,) 1.8.30! do. GM (Liqu.) do. RM-Schuldv.

(fr. 5% Nogg1w. A.) do. GMKomm. S

1 TE O4 do. do. do. S.3,1.7.34 do. do. do.S.1,1.7.29 Preußische Lande3-

pfbriefanst, GM=-

Pfdbr. N4,30.6.30 do. do, R.11, 1.7.33 do. do. Neihe13,15,|

A G do.do.N17,18,1.1.35| t

. do. N.19, 1.1.36

, do. R. 5, 1, 4.32]

, do. 9. 10, 1.4.33)

, do.9.21,1.10.35/

. do.N.22,1.10.36|

E as

. do. N.3,30.,6.30|

RM - Pfdbr. R. 24, 1. 5. 42|

.GM Kom, R.12,

2, 7, 1933| do.do.do.N 14,1.1.34 do.do.do.N 16,1.7.34| 8 do.do.do.N 20,1.7.35

do.do.do, N. 8, 1.7.32 Thüring. Staatsbk.| tonv.Gold-Schuld- verschr., rz. 1.2.41 Württ. Wohngskrd. (Land. Kred.-Anst.)| GHypPf.N2, 1.7.32! do. do. N.3,1.5, 34|/ 8 do. do. R.4,1.12.36 do. do. 9.5 u.Ér1,| 1. 9; 1937 do. Schuldv. Ag.26, 1. 10/1932

Bad.Komm.Landesbfk.

do. do. do. Ï Do, Do M4 1/56/36 Dt.Landesbk, Zentrale RM=-Schuldv.Ser. A

rz. 100 Ser. A,rz.100 Ser.B,rz.100

do, N 0e

do. do.

do, do,

Haun .Landeskrd. GPf S,4Ag.15.2.29,1.7.35

do. do. Gold-Pfdbr., S.1, Ausg. 1926

do. do. S.2,Ag.1927, 1 L092

do. do. Ser. 5 u, Erìv., G 1:7. 1935/7

do. do. S.3 Ag.1927,

Fl

Kassel Ldkr.G.Pfd. R.1 1,2,1.9.1930 bz.1931/8 do. do. N.7-9, 1.3.3318 do, do; N. 10, 1.3.34 do, do. N.11 und 12,

do. do. N.4 und 6, 1.9.31 bz, 1.9. 32/7 do, do. R. 3 uind: 5, oan D 32/6 do.do.Kom.R,1,1.9.31/8 do. do. do, N.3,1.9.33/8

Mitteld. Kom.-Anl. d, Spark,-Girov, 1926 AUS 1, 11/32, 161 Mitteld, Landesbî.7

do. do. 1926 Ausg. 2| von 1927, 1. 1. 1933/7

Mitteld. Landesbt.=A. 1929 A. 111,2, 1.9.34/8

do. do. 1930 A. Lu. 2, 10, VIIV, L 11: 80/8

Nassau. Landesbt. Gd.

do. do. Ausg. 11, rs5.

100, 31. 12, 1934/8

do. do. Gold - Kom.

S. 5, 30, 9, 1933/8 do.do.do.S.6-8, r3.100/ 30. 9. 1934/8 Niederschles. Provinz.= Hilfskasse Gold= Pf. M. 1, 11498618

Oberschles. Provinz.B. G.=-Pf. V. 2, 1. 4. 35/8

do.do, Reihe 1, rz. 100,

1/97 1934/7 do.do. Komm, - Anl, Ausg. 1, Buchst. A, £5,400, 4710/498117

33! 8 |

32| 6 4

1. 10, 1929| 8 [4%

do.do.do. N. 6,1.4.36) 4:

T t pi ft jb pet red fmd red amd

G. Hp.Pf.R.1,1.10.34/8 5. 35/8

. 31/6

1, 1.35 bzw, 1.3. n |

do, do. do. V, 4,1.9.35/8 |

A O Ug L Ia 4%

L

4% 11.5.

¿ [1.2.8 | L

; 1.1.7 | —*

¿ [1.3.9

; (1.3.9 1976 / 11.3.9 /97,25b G

¿ [1.3.9 '976 G (18,9 |

:

; [1.1.7 95G (1.1.7 95% G ( [1.3.9 95G

L LT

E .1.7 |97,25b G Li /97,25b G

19)

4.1

1 ( 1 1 1 1

fund pad sund fred send fund fred pre

.10/94,75b G

4 ¿17 1

7

.1,7 /98b G U O S

5.11| .5,11/98b G

O E .1,7 |101eb G

:4.10

10)

o S (S1

m

S —_— aa

IoNMmAN MNRMARMA M

fund fs gf 0 pfd Of df fas umd

M on

98,75b G

E * F

GiLA —_

1.3.9 F

1.4.1011 —*

1.7 (97/6 G .1.7 97,75b G .1.7 98b G

|

|

1.3.9 976 G 1.3.9 /97,25b G

1.3.9 | 1.3.9 95,25b G

vrsch 9556 LiLT

R und Schuldverschreib. öffentlich - rechtlicher Kreditanftalten und Körperschaften.

a) Kreditanstalten des Reiches und derx Länder.

Mit Zinsberechnung.

unk. bis... ,, bzw. verst. tilgbar ab...

Zinsfuß alt neu

6

/97,25b G

0/97,25b G | 0/97,25b6

[E M o

G5 S ouaoan

A MMMANMOM MAD

O o

b) Landesbanken, Provinzial- banten, tfommunaleGirovervände. Mit Zinsberechuung.

97

95,5 G

97,75b G 97%b G 97,75b G 98b G 98b G

97,25b G 970 G

97,25b G 95ev G 95,25b

194,756 G

Ostvreuß, Prov. L2dbk. Gold - Pfdbr. Ag. 1, Ú3. 100, 1; 10. 3317 do. do. Ag.2xX, 1. 4. 37/7 Pomm. Prov-Bk.Gold/ 1929S.11.2,30.6,34/8 do. do.26, Ag.1, 1.7.3117

Rheinvrov. Landezk Gold-Pf. A. 3, 1.7.39/3 do. do. Komm. Ag. 4, r. 100, 1. 3. 35/8 . do.A.12,1b,2,1.3117 , Do. 3,r3.102,1.4.397 . do. Ag. 2, 1.10.31|6

Schle3w.-Holît. Prov.

2d3b,G.-Pf.,N.1u.3, 1. 1.34 bzw. 35/8

do. do. Komm. R.2, 4, 1. 1. 34 bz1v, 35/8

Weftf. Landesbank Pr. § Gold-Anl. R. 2 X

do.do. Feingold-Anl.

do. do. do. 26,1. 12. 31|7 do.do.do.27R.1,1.2.3216 do.do.Gd.-Pf.RN,1u.2,| 147, 34 bz, 2. 1. 35/8 do, do. Komu. N. 2 11. 3,1. 10. 33/8 do. do. do.N.4,1.10.34/8 do. do. do, 1930 M. 2

Westf. Pfbr.-A.f, Haus8-| grundft.G.R1,1.4.33 do.do.26,N.1,31.12.31 do V M8 00

Zentr. f. Bodenkultur- fred. Gldsch.R.1,1.7.35 (Bodenkus{turkrdbr.).|3 do. do. R. 2, 1935|7

do. do. A.1. 1.2, 1.4.32/6 |4

1931,.abz. 3. b. 1. 1.16 [4%

1925, 1. 10. 30/8 |41

U. Er1v., 1.10. 35/7

do. do. 27R.1,31.1.32/6 |

4%

M

C 11410

Zinsfuß ast/neu

4.

[1.3,

L

[4

1 4,10 95,25b .6.12/95,250 2.8 |94,75b

S G

9 |94,25b 7 (9420 G 1095 G

2 [1.4.10/94%b G

95b 946 G

1,96% G r

.1.7 |96b G

.4,10'94/4b .10 9453

.10/94'b

4,

1 ns 2

Us

148 |L.L.

|

10/98%b

.1,7 /956%5b

7 19346 8 /96,5b l

986,75b G

96,5b G L 95,25b 95,25b 94,750

96b G

94'/b 94!;b

944

96h [96% 96% 6G 98,50

97b G

Dtsch. Komm. Gold. 25] (Giroztr.)A.1,1.10.31, 1.1926 A139.1, 1.4.3183

do. do. 28 A, 3, u. 29|

. do.30A1u.,2,2.1.36|8 do.26 A.1,1. 4.3117 do, 28 A. 1, 1. 1. 33|7 . do. 30 A. 1,2. 1. 36/7 . do, 1931 Ausg. 117 . do.Gold27U. 1X,

1.1. 82/6 , do.23A.1, 19,245 . do. Schazanunweij. 1935, rz. 1. 4. 1940|

do.

do, do.

Kur- u. Neumärk. Kred-JIust.GPf.N1| j.: Märk. Landsch.| 8 do.(Abfind.-Pfdbr)| 5 do. ritterschaftliche Darl.-K. Schuldv.! do. do. do. do. -do, do. do, do. do, i do.do.NM-Schuldv.,| (fr. 5% Rogg. Schv.)| Landsch.Ctr.Gd.-Pf,| 8 do. ..do. Neiße A| 6 do. do. Neihe B| 6 do. Liq. Pf. o. Autsch.| 5

o o 009

AEAE

G.Pf.d. Ctr.Ldsch. f. Z| Landschaftl. Centr.| RM-Pfandbr. (fr.| 10/746 Rogg-Pf.)| do. do. (fr, 5% Nogs-| gen-Pfdbr.).…...| Lausiß. Goldpfand-| br. S. 10. | Mecklenb, Nittersch.| Gold-Pfandbr. u.| Ser. 1 (fr. 8 u..6 Y)| do. do, NM-Pfdór.| (fr.5%Noggiw. Pfd.)|

E do.

do, do.

(fr. 7 u. 69)

do. do,

Ostpr. landsch. Gold-| Pfdbr.R1(Liq.-Pf.)| Auteilscheine 3. 548] Ostpr. ldsch. Liqu.-| Pf.f.Westpr. ritts. Papier =.4- Pfdbr. Anteilscheine z. 59 Ostpr. lds. Liqu.=- Pfb. f.Westpr. neu- ldsch. Pap.- 4-Pfb,

Pom.ld\{. G.-Pfbr. do. do. Ausg. 1 u.2 do. do. Ausg. 1 do. (Abfind.-Pfbr.) do. neulandschaft[. f. Kleingrd. Gold=- Pfdb. (Abfindpfor.) Prov. Sachsen lds. Gold-Pfandbr... dd D, 3112,29 do. do. Ausg,1—2 do. do, Ausg.1—2 do.do.Liqu.-Pfdbr, ohne Auteiljsch. do. do. NM-Pfdbr. (fr. 56Nogg.=Pfd,) Sächs. Ldiv. Krdv.G. Kredb.R2X,1.10.31| 8 do. do. Pfb, R. 2 X, 1, 11. 19830 Schles. Laudsch.GPf. Em.1,1.4.1930] § do. do. Ei.2,1,4,34 dde D, lit, Lees dd V0: Ell A avis do doc: Sul Las do.do.Liqu.-Pfdbr. ohne Auteilsch... do, do. N M-Pfdbr, (fr. 5% Rogg.-Pfd. Schleswig-Holstein. landsch, G,-Pfdör. do. do. Ausg.1924 do. do. Ausg. 39, 31.12.35] 8 |

do. Ausg.192s|

do, Aus94.1927! do, Ausg.1926| 6

do. do, da

Anteilsch.z.54% Liq.-| |

do. (Abfind.-Pfbr.)} 5 |5

Ostpr. ld\{ch. Gd.-Pf.[10 [4%

do. X (Abjsind.Pfo.)| 5 [52

: do. do.28A11.2,2.1.33/8 [43

A.1-4,1. 1. bz. 1.4.,34/3 |4!

1/ 13