1936 / 268 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 16 Nov 1936 18:00:01 GMT) scan diff

M.-Gladbaech, Genossenschaft8registereintragung. Am 4. 7. 1936. Gn.-R. 96. „Kultivie- rungsgenossenshaft Broich-Peel“ ein- getragene Genossenschaft mit beschränk- ter Haftpfliht in Broich-Peel. Zweck: Schaffung von Grünland und Ackeriand durch Rodung von Buschwald sowie die Ausführung von Aufforstungsarbeiten. Vorstandsmitglieder sind: Bauer Wil- helm Dahmen, Peel, Schlosser Fakob Görres, Broich, Landwirt Hermann Zenzes, Genhausen, Landwirt Wilhelm Stevens, Peel, und Landwirt Anton Gökes, Woof. Statut vom 18. Funi bzw. 2. Juli 1936. Zwei Vorstandsmit- glieder können rehtsverbindlich für die Genossenschaft zeihnen. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeich- nenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Amtsgeriht M.-Gladbach.

Ribnitz. [47705]

Jn das Genossenschaftsregister ist am 10. November 1936 bei Nr. 7 (Müriß- Graaler Bankverein, eingetragene Ge- nossenshaft mit unbeschränkter Hasft- pfliht in Graal) eingetragen worden:

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 18. Mai 1935 ist die Firma der Genossenschaft dahin geändert, daß sie jeßt heißt: „Müriß-Graaler Bank- verein, eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht“.

Amtsgericht Ribnit.

S“hleswig. [47707]

n das Genossenschaftsregister Nr. 155 ist heute bei der Genossenschaft „Elektri- zitätsgenossenshaft e. G. m. b. H. in Tolkshuby i. Liquidation“ folgendes eingetragen :

Die Vertretungébefugnis der Liqui- datoren ist beendet.

Schlesivig, den 10. November 1936.

Das Amtsgericht. TII.

Schweinfurt. [47706] Jn das Genossenschaftsregister wurde eingetragen :

Dreschgenossenscha#t T1 Saal/ Saale, eingetr. Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Siß Saal a. Saale: Mit Gen.-Vers.-Beschl. v. 14, 6. 1936 wurde eine neue Sabung angenommen. Gegenstand des Unter- nehmens ist: das selbstgebaute Getreide der Mitglieder mit der Dreshmaschine zu dreschen, Anschaffung und Benußung jonstiger landw. Maschinen.

Schweinfurt, den 11, November 1936.

Amtsgeriht Registergericht. Traunstein, [47708] Genossenschaftsregister.

„Ulpgenossenschaft Ofner Alpe einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“, Siß: Salzberg bei Berch- tesgaden: Aufgelöst am 25. 10. 1936.

„Milchverwmertungsgenossenshaft Ka1- sering u. Umgebung, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeshränkter Hasft- pfliht in Liquidation“, Siy Zaisering: Firma erloschen.

Amtsgericht Traunstein, 9. Nov. 1936.

Wehlau. [47709] Jn unser Genossenschaftsregister ist am 6. 11. 1936 bei Nr. 14 (Molkerei- genossenshaft Wehlau e. G. m. b. H.) eingetragen, daß laut Beschluß der Gen.-Vers. v. 15, 12, 1934 Gegenstand des Unternehmens jeyt auch die Be- \haffung von milchwirtschaftlihen Be- darfsartikeln für Mitglieder ist. Das Amtsgericht Wehlau.

5. Musterregister.

Bad Salzuflen. [47710]

Jn unser Musterrregister ist unter Nr. 59 heute folgendes eingetragen: Ernst Küster's Celluloidwarenfabrik in Schöôtmar, 1 versiegeltes Paket mit 25 Modellen für Haarschmuck, insbe- sondere Haarspangen, Haarklemmen, Hopfspangen, Zopfhalter, Naenspan- gen, Lockenwikler, Stabnadeln, Steck- und sonstige Kämme u. dgl., plastische Erzeugnisse, Geshäfts-Nr, 105, Schut- srijt 3 Jahre, angemeldet am 9. Novem- ber 1936, nahmittags 34 Uhr.

Bad Salzuflen, 11, November 1936. Das Amtsgericht. T. Burgstädt. [47711] «Fn das Musterregister ist am 6. Ok- tober 1936 unter Nr. 688, betr. die Firma L. & E. Krußig, Aktiengesell- [haft in Burgstädt, eingetragen wor- den: 1 vershnürter Umschlag, ent- haitend 2 Muster für Flächenerzeug- nisse, bestehend aus Faltkarton mit Band, Fabriknummern 3046, 3047, an- gemeldet am 3, Oktober 1936, vorm. 10 Uhr 30 Min., Schutzfrist 3 Fahre. Amtsgericht Burgstädt, 29. Oktbr. 1936.

[47712]

Kempten, Allgäu. Musterregistereintrag. Neueintrag: Mayser, Milz & Cie., G. m. b. H. in Lindenberg, Hut für Damen und Herren, entweder aus Wollfilz oder Haar oder Velour, jeweils mit einer Stickerei, die die Alpenblume Alpenrose oder Enzian darstellt, auf Samt, Filztuh oder einem ähnlichen Stoff, Fabriknummer 10294, plastisches Erzeugnis, Schußfrist 3 Fahre, ange- meldet 22. 10. 1936, vormittags 10 Uhr, 15 Min. : Amtsgericht Kempten (Registergericht), den 9. November 1936.

[47422]! Lüdensecheid.

Kentralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 268 vom-16. November 1936. S. 4

[47713]

Fn das hiesige Musterregister ist fol- gendes eingetragen:

M. -R. 3558. Firma Paulmann & Crone in Lüdenscheid, zehn Modelle in einem zweimal versiegelten Um- \{hlag, und zwar für Abzeichen, Fabr.- Nrn. 26725, 26726, 26727, 26728, 26729, 26730, 26731, 26732, 26733, 26734, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 3. Oktober 1936, 10 Uhr 47 Min.

M.-R. 3559. Firma Funke & Brü- ninghaus, Lüdenscheid, acht Modelle in einem dreimal versiegelten Pakete, und zwar für Knöpfe und Klips, Fabr.- Nrn. 3426, 3428, 3430, 3431, 3435, 3437, 3440, 5105, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 9, Oktober 1936, 11 Uhr 10 Min.

M.-R. 3560. Firma Heinrich vom Hofe, Lüdenscheid, 2 Modelle in einem zweimal versiegelten Pakete, und zwar für einen Möbelgriff Nr. 602, Stahl- Chrom pol. glatt m. Fußplatte und einem Möbelgriff Nr. 602, Stahl- Chrom pol, dessiniert m. Fußplatte, plastische Erzeugnisse, Schußfrist dret Jahre, angemeldet am 13. Oktober 1936, 10 Uhx 3 Min.

M.-R. 3561. Firma Gebr. Gloerfeld, Kommanditgesellschaft, Lüdenscheid, zwei Modelle in einem einmal versiegelten Paket, und zwar für einen Spiegel mit Metallrücken, Filmdiva Betty Poop, Fabr.-Nr. 3315, und einen Spiegel mit Metallrücken, viermotoriges Flugzeug, Fabr.-Nr. 3317, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 16. Oktober 1936, 16 Uhr.

M.-R. 3562. Firma Gebr. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Lüdenscheid, 1 Modell in einem dreimal versiegelten Pakete, und zwar für einen Anfeuchter, Fabriknummer 1, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist dret Fahre, angemeldet am 17. Oktober 1936, 10 Uhr 45 Min.

M.-R. 3563. Firma Gebr. Noelle, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Lüdenscheid, 1 Modell in einem dreimal * versiegelten Umschlag, und zwar für einen Brieföffner, Fabrik- nummer 1, pPplastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 17. Oktober 1936, 10 Uhr 50 Min.

M.-R. 3564. Firma Gebr. Berker, Schalksmühle, sieben Modelle in einem viermal versiegelten Pakete, und zwar drei Modelle und vier Zeihnungen für Knebel, Platte mit Einsaß, Platten, Kappen, Fabr.-Nrn. 10 E/271, G 6004, G 6003, 970, 6K/1355, 6 K/1305, 10 E/231/231, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 30. Oktober 1936, 11 Uhr 55 Min.

Lüdenscheid, den 11, November 1936.

Das Amtsgericht.

toelle,

Singen, [47714]

Musterregistereintrag Bd. 111 O.-3. 107 für die Firma Maggi Ges. m. b. H. in Singen-Hohentwiel (Zweigniederlassung in Berlin), ein versiegelter Umschlag mit 1 Muster eines aus den Worten „Maggi's Buljong“ bestehenden Schrift- saßes, Fabriknummer 1384, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. November 1936, 14,30 Uhr.

Singen a. H., den 10. November 1936.

Amtsgericht. 2.

7. Konkurse und Vergleichssachen.

Dortmund, [47934] Veber. den Nachlaß der am 6. Ja- nuar 1936 in Dortmund verstorbenen Witwe Wilhelm Jülicher, Dortmund, Schwanenwall 49, ist heute, am 13. No- vember 1986, 1014 Uhr, Konkurs er- öffnet. Konkursverwalter ist Rechts- anwalt Opfermann in Dortmund, Heiliger Weg 3. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 20, Dezember 1936. Konkursforderungen sind bis zum 15. Dezember 1936 beim Amtögericht Dortmund anzumelden. Erste Gläuhi- gerversammlung am 7. Dezember 1936, 104 Uhr, vor dem Amtsgericht Dort- mund, Gerichts\straße 22, Zimmer 78; allgemeiner Prüfungstermin am 18. Fa- nuar 1937, 11 Uhr, daselbst. Amtsgericht Dortmund.

Elbing. [47935]

Veber den Nachlaß des am 26. Junt 1936 in Elbing verstorbenen Kauf- manns Paul Kuster wird heute, am 11. November 1936, 12 Uhr, Konkurs eröffnet, da der Erbe Reinhold Kuster die Eröffnung des Nachlaßkonkurses be- antragt hat, Konkursveripalter: Kauf- mann Max Oppermann in Elbing. Konkursforderungen sind bis zum 5. Dezember 1936 beim Gericht anzu- melden. Termin zur Beschlußfassung über Beibehaltung des ernannten oder Wahl eines neuen Verwalters, Wahl eines Gläubigerausshusses und eintretendenfalls über die in 88 132, 134 und 137 der Konkursordnung be- zeihneten Gegenstände: 27, November 1936, 11 Uhr, und Termin zur Prü- fung angemeldeter Forderungen: 18. De- zember 1936, 11 Uhr, vor dem Amts- geriht in Elbing, Adolf-Hitler-Straße Nr. 45, Zimmer Nr. 114, Wer eine zur Konkursmasse gehörige Sache besitzt oder zur Konkursmasse etwas schuldet, darf nuy.- an den Schuldner verab- folgen oder leisten, und muß den Besiß

der Sache und die Forderungen, für die er aus der Sache abgesonderte Befrie- digung verlangt, dem Verwalter bis zum 5. Dezember 1936 anzeigen. Amtsgericht Elbing, 11. Novbr. 1936. Flensburg.

[47936] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 8. April 1936 in Jverslund, Gemeinde L verstorbenen Stellmachermeisters Peter Friedrih Petersen wird heute, am 12, November 1936, 10 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Kaufmann Hermann Matthiessen in Flensburg, «Fürgensgaarderstraße 833. Konkursforderungen sind bis zum 8. De- zember 1936 bei dem Gericht anzumel- den. Erste Gläubigerversammlung am Freitag, den 11. Dezember 1936, 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am Frei- tag, den 8, Fanuar 1937, 11 Uhr. Offe- ner Arrest mit Anzeigefrist bis zum 8. Dezember 1936. Geschäftsnummer: 4 N 25/36.

Das Amtsgericht, Abt. TV, Flensburg.

Köln. Konkurseröffnung. [47937] 78 N 162/36. Ueber den Nachlaß des am 12. August 1936 verstorbenen Kauf- manns Rudolf Küpper aus Köln, Brei- bergstraße 6, ist am 9. November 1936, 13 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Verwalter ist der Rechts- anwalt Breuer [17 in Köln, Hohen- zollernring 30 Fernruf: 215 776 —. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis {um 5. Dezember 1936. Ablauf der Anmelde- frist an demselben Tage. Erste Gläu- bigerversammlung am 7. 12. 1936, 10,3 Uhr, und allg-meiner Prüfungstermin am 14. Dezember 1936, 10,30 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Justizgebäude, Reichenspergervlaß 1, Zimmer 223. Köln, den 9. November 1936. Amtsgericht. Abteilung 78.

I(upp. Beschluß. [47938]

Ueber den Nachlaß des verstorbenen Pfarrers Paul Kaletta in Flnau, Kreis Oppeln, wird heute, am 11. November 1936, mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rehtsanwalt Dr. Kapißa aus Kupp wird zum Kon- kursverwalter ernannt. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis einshließlich 1. Januar 1937. Erste Gläubigerversammlung am 22. Dezember 1936, vormittags 9 Uhr. Erster Prü- fungstermin am 30. Januar 1937, vor- mittags 9 Uhr. 3. N. 3 a/36.

Kupp, den 11. November 1936.

Amtsgericht.

[47939]

Perleberg. Frau Witwe

Ueber das Vermögen der Hermine von Rönne geb. Kohlmeß in Perleberg, JFnhaberin der Firma Joh. von Rönne in Perleberg, ist am 13. No- vember 1936, 13 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Kurt Heinß in Perleberg. Anmeldefrist bis 28. Novamber 1936. Erste Gläubigerversammlung, Wahl dés Konkursverwalters, Beschlußfassung über die im $ 132 der K.-O. bezeichneten Gegenstände, Gläubigerausshuß, all- gemeiner Prüfungstermin: 5. Dezember 1936, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht. Zahlungs- und Leistunasverbot an alle Schuldner des Gemeinschuldners. An- zeigepflicht wegen abaesonderter Befrie- digung Absonderung bis 28. November 1936. N S Amtsgericht Perleberg, 13. Nov. 1936.

Rastenburg, Ostpr. [47940] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Goldbaum, alleiniger Fnhaber der Firma Paul Goldbaum in Rasten- burg, Neuer Markt, ist am 12. November 1936, 11,55 Uhr, Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rehtsanwalt Off in Rastenburg. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 10. De- zember 1936. Termin zum Beschluß Uber Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie Bestellung eines Gläubigeraus- \husses und eintretendenfalls über die in $ 132 der Konkursordnung begeih- neten Gegenstände am Sonnabend, den 5. Dezember 1936, 94 Uhr. Termin zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen am Sonnabend, den 19. De- zember 1936, 914 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 7. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Dezember 1936. Amtsgericht Rastenburg, 12. Nov. 1936.

Wismar, [47941] Konkursverfahren.

Veber den Nachlaß des am 1. Januar 1934 verstorbenen Jngenieurs Friedrich Krüger, Wismar, wird heute, am 9. November 1936, nahmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kon- kursverwalter: Rechtsanwalt Hafe- meister in Wismar. Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 21. De- zember 19%. Erste Gläubigerversamm- un, am 4. Dezember 1936, vorm. 10 Uhr. - Allgemeiner Prüfungstermin amt 8. Januar 1937, vorm, 10 Uhx. Offener Arrest mit Anzeigepfliht an den Konkursverwalter bis zum 21, De- zember 1936.

Amtêgeriht Wismar.

Bruchsal. [47942] , Das Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorb. Kaufmanns Erich Brugger in Bruchsal wurde nah Ab- haltung des Shlußtermins aufgehoben. Bruchsal, den 10, November 1936. Amtsgericht,

Bühl, Baden, / [47943] Jm Konkurs über das Vermögen des Direktors Anton Oser in Bühl i. B. wurde an Stelle des Rechtsanwalts Dr. Grüninger in Bühl heute Rechts- anwalt Rees in Achern zum Konkurs8- verwalter ernannt. Bühl den 12. No- vember 1936. Amtsgericht. I…[. Colditz. [47944] K, 5/34. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Richard Heinz Wunderwald, früher in Ronneburg, jebt in Prettin, Kreis Torgau, wird zur Abnahme der Schlußrehuung des Kon- kursverwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichti- genden Forderungen und zur Anhörung der Gläubigerversammlung über die den Mitgliedern des Gläubigeraus- schusses zu gewährende Vergütung und zu erstattenden Auslagen Schlußtermin auf den 3. Dezember 1936, nachm. 3 Uhr, bestimmt. Die Vergütung des Konkursverwalters is auf 250 RM und die ihm zu erstattenden baren Aus- lagen sind auf 324,59 RM festgeseßt worden. Amtsgericht Coldiß, 11. Novbr. 1936. Dorsten, Beschluß. [47945] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Franz Kleinken in Dorsten, Hindenburgwall Nr. 31, wird aufgehoben, nahdem der in dem Vergleichstermin vom 10. Sep- tember 1936 angenommene Zwangsver- gleih durch rechtskräftig gewordenen Beschluß vom 17. September 1936 be- stätigt worden ist. Dorsten, den 10. November 1936. Das Amtsgericht.

Dorsten. Beschluß. [47946] Das Konkursversahren über das Vermögen des Bauunternehmers Hein- rich Rogge aus Dorsten, Fm Stadtfeld îr. 24, wird nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Dorsten, den 10. November 1936. Das Amtsgericht.

[47947] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Formstechers Friß Schramek in Greiz-Pohliß, Feldschlöß- chenstraße 59, ist nach Abhaltung des Schlußtermins beendet und wird hier- durch aufgehoben. Greiz, den 11. November 1936. Das Amtsgericht. Guben. Konkursverfahren, [47948] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Fehne in Guben, Königstraße 42, wird, nah- dem der in dem Vergleichstermine vom 27. Juli 1936 angenommene Zwangs- vergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 7, Juli 1936 bestätigt ist, hier- durch aufgehoben. Guben, den 9. November 1936. Das Amtsgericht.

Halle, Saale. [47949] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Delphi, Schuhgesellshaft mit beshränkter Haftung, Halle, S., wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Masse nicht vorhanden ist. Halle S., den 12. November 1936. Das Amtsgericht. Abteilung 7.

Hamm, Westf. [47950] Das Konkursverfahren über das

Vermögen des Kaufmanns Karl Wester

(Stahlwaren und Waffen) zu Hamm ist

nah erfolgter Abhaltung des Schluß-

termins aufgehoben.

Amktsgeriht Hamm, 5. November 1936.

Hamm, Westf, [47951] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tabakwarenhändlers Hein- rih Kleine sen. in Hamm i. W., Allee- straße 57, ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Amtsgericht Hamm, 7, November 1936.

Hildesheim. [47952]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bankiers Adolf Meyer in Hildesheim wird nach erfolgter Abhal- tung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Hildesheim, 12. November 1936.

Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Schwetzingen. [47953] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Dus- berger junior in Schweßingen wurde nach Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben. Schwetzingen, den 9. November 1936. Amtsgericht. T.

Solingen. Konkur8verfahren.

Das Konkursverfahren über das

Vermögen der Firma E. Schmiedel,

G. m. b. H. in Solingen, wird nah er-

folgter Abhaltung des Schlußtermins hier-

durch aufgehoben. 1 N 23/33, Solingen, den 10. November 1936.

Amtsgericht.

Greiz.

[47954]

Sorau, N.L. Beschluß. [47955] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ewald Roth- stein in Sorau wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben. Sorau, den 11. November 1936. Das Amtsgericht.

—Ì

Wuppertal-Barmen, [479 Das Konkursverfahren über A Vermögen der offenen Handel sgese[(igs unter der Firma Klara Schlemme Wuppertal-Barmen, Schwarzbah i i sowie deren persönlih haftenden Gui schafterinnen: a) der Unvereheli Maria Schlemmer, b) der unvereheli Agnes Schlemmer, beide zu Wuppes Barmen, Schwarzbach 175, ist nad ref kräftiger Bestätigung des gustandegeh menen Zivangsvergleihs und nah folgter Abhaltung des Schlußtermin: * 7. November 1936 aufgehoben wo Amtsgericht, Abt. 2, Wuppertal-Barng

D200

[419 Kredi U, H, mi

Waldshut.

Veber das Vermögen des vereins Niederwihl e. G. m. dem Siy in Niederwihl wurde j 9. 11. 1936, 15 Uhr, das Vergleigj verfahren zur Abwendung des ß furses eröffnet. Vergleihsverwz/, ist Diplomkaufmann Otmar Nohe jy Waldshut, Gläubigerbeirat ist h Volksbank Waldshut e. G. m. h, ÿ i Waldshut. Vergleichstermin ist y Montag, den 23. November 19 15 Ukr, vor dem Amtsgericht, 2, Sul Sißungssaal. Die Gläubiger wer aufgefordert, ihre Forderungen alb) anzumelden.

aldshut, den 12. November 193 Amtsgericht. i

Lahr, Baden. [47958 Die Firma Zentgraf & Frant, 6 Che Le mit beshränkter Haftung, j Lahr hat am 12. November 1936 Antrag gestellt, über das Vermö der genannten Firma das gerihtli Vergleich8verfahren zur Abwenduy des Konkurses zu eröffnen. Zum w läufigen Verwalter ist der Rehtöm walt Hoedt in Lahr bestellt worden, Lahr, den 12. November 1936, Amtsgericht Lahr i. B, Abt. lll,

Leipzig. [4795 112 VN 24/36. Die Firma Vi shaftsbank é. G. m. b. H. in Liqu“ Leip ig C 1, Roßstraße 1/3 (ges, ver bur ie im Genossenschaftsregister cin getragenen Liquidatoren Rechtsanw! Paul Neumann in Leipzig und Reit rungsinspektor Rudolf Sihne in Dres den) hat durh einen am 12. Novembit 1936 eingegangenen. Autrag die | öffnung“ des Vergleichs8ver fahre zur Abwendung des Konkurses ütt ihr Vermögen beantragt. Gemäß F! der Vergleihsordnung wird bis zt Entscheidung über die Eröffnung d Vergleichsverfahrens der Rechtsanw Dr. Klien in Leipzig, Hugo-Licht-Sträf Nr. 1, zum vorläufigen Verwalt bestellt. Amtsgericht Leipzig. Abt, 112. Quedlinburg. [47860 Vergleich8verfahren. Die Geschäftsinhaberin Fräultl Gertrud Hanisch in Thale a, 9 Kahlenbergstr. 24a, Fnhaberin nicht eingetragenen Firma G. Hani Textilwaren, Thale a. H., hat dul einen am 12. November 1936 ein angenen Antrag die Eröffnung t ergleihSverfahren8s8 zur Abwe dung des Konkurses über ihr Vermö! beautragt. Gemäß $ 11 der gleihs8ordnung wird bis zur EntsŸt dung Über die d r des V gleihsverfahrens der Kaufmann Fris rich Ullrich in Quedlinburg, La Gasse 22, zum vorläufigen Verwal bestellt. Amtsgericht Quedlinburg, 12. November 1936.

Ronneburg. j [4786

Der Scyuhmachermeister Max ner in Ronneburg hat heute beim 1! terzeihneten Geriht beantragt, 19 sein Vermögen das Vergleichév fahren zu eröffnen. Gemäß g 118 Vergleihsordnung vom 26. 2. 19%) als vorläufiger Verwalter der Reds anwalt Gräf in Ronneburg be! worden. i

Ronneburg, den 12. November 19 Das Amtsgericht. Geisenhey!"!

Stallupönen. i

Der Fahrradhändler Franz Bitt Stallupönen hat am 11. November J den Antrag auf S des Vet gleihsversahrens gestellt. Zum V läufigen Verwalter is dex Kaum Heinrih Lepenies in Stallupönen * stellt, Amtsgericht Stallupönen.

Schlochau. i A

Das Vergleichsverfahren über Vermögen des Schneidermeisters c Ditsche in Schlochau ist nah Va gung des Vergleichsvorschlages 17, September 1936 aufgehoben g Amtsgeriht Schlochau, 10, Nov.

[40

Verantwortlich git

für Schriftleitung (Amtlicher und amtlicher Teil), Anzeigenteil und für Verlag: Präsident Dr. ch (0

in Potsdam; A

für den Handelsteil und den übrt redaktionellen Teil: Rudolf Lans in C B i

Druck der Preußischen Drudtrt"4 und Verlags - AttiengesellsGaft Berl

ilhelmstraße 32.

t. 268

Berliner Vörse vom 14. November

Börsenbeilage n Deutschen NeichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

_1936

Amtlich (gestellte Kurse.

Umrechnungssäte. 1 Lire, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 RM.

P Gulden (Gold) = 2,00 RM. 1 Gulden n V RM. 1 Kr. ung. oder tse. W. L M. 1 Gulden holl. W. = 1,70 KM, f one = 1,125 NM. 1 Shilling österr. p N M. 1 Lat = 0,80 RM. 1 Rubel oudit-N6[.) = 2,16 RM. 1 alter Gold- - 320 RM. 1 Peso (Gold) = 4,00 RM. Taro: Pap.) = 1,75 RM. 1 Dollar = M, 1 Pfund Sterling = 20,40 RM. " _ 340 RM. 1 Yen = 2,10 RM. [n 0,80 RM. 1 Danziger Gulden = "n, 1 Pengö ungar. W. = 0,75 RM. ¡he Krone = 1,125 RM. /

einem Papier beigefügte Bezeichnung N daß nur bestimmte Nummern oder Serien ar sind, / ; Zeichen r hinter der Kurs8notierung be- j: Nur teilweise ausgeführt.

« jn der Kur8rubrif bedentet: Ohne Angebot Nachfrage.

den Aktien in der zweiten Spalte bei- ten Ziffern bezeihnen den vorleßten, die r dritten Spalte beigefügten den zur Aus- ung gekommenen Gowinnanteil. ast nur pewinnergebnis angegeben, so ist es da8jenige otlezten Geschäft8jahrs,

ie Notierungen für Telegraphische Aus- hing sowie für Ausländische Banknoten ¿n sich fortlaufend im „Handelsteil“. Etwaige Druckfehler in den heutigen angaben werden am nächsten Börsen- in der Spalte „Voriger“ berichtigt den, IJrrtimliche, später amtlich ggestellte Notierungen werden mög- bald am Schluß des Kurszettels als ihtigung“/ mitgeteilt.

Bankdiskont.

bin 4 (Lombard 5). Danzig 5 (Lombard 6). dam 21, Brüssel 2. Helsingfors 4. Jtalien 4X. agen 3%, London 2. Madrid 5. New York 1%. 34 Paris 2. Polen 5. Prag 3. Schweiz 2. holm 24 Wien 83%

{che sestverzinslihe Werte. cihen des Neichs, der Länder, Reichsbahn, der Reichspost, ußgebiet8auleihe u. Nentenbriefe. În () stehenden Hiffern sind der alte Zinsfuß. Mit Zinsberechnung.

Heutiger | Voriger

14, 11,

101%b

13, 1L tch, Neich3anl, 27, , 1937

d, Neichs\chah 1935 ge V, fäll, 1. 4. 41,

101%b

98{b

997b do, 1935,au8lo8b., ; 1941—45, 14. 100 984b 1936, 2. Folge, je 1); 1943-48, 93,75bh G

983b G

1 98,75b 6 Reichsanleihe 1934 ab 1,7,34 jährl, 10 H 98b G Jutern, Anl. d, Dk, is 1930, Dt. Ausg. nyg-Aul,), uk.1.,6.35 14 Preuß, Staat3- [28,auslo8b. zu 110 ß.Staats\ch.31, (ge2, sll, 1.2.32 b.37 0.do,1934, Folge 1, 100, M SEBN 100,1b

do, do, 1936, rz. 100,

20. 1. 41/20.1.7 |89ÿb

j) 4 Vaden Staat (-Aul.27, unf.1.2.32| 1.2.8 |97,25b 1,3,9 /98b G

1,6,12

1.2.8 |108,75b [108,75b

1.2,8

1,2,8 100%b 99,6b 97,25b 98/(b

99h

ß) ÿ Vayern Staat (-A27,kdb. ab 1.9.34 do, Serien-Aul.33 M104 O (eo 0006

1,3,9

4 Vraunshw.Staat N-Anl, 26, uf, 1.3,33 )4do.do,29, uf.1.4,34

97,26 G 97%b

13,9 | 1,4,10/97,25b G

ß) 4 Hessen Staat R-Anl,29, unk.1,1,36

î) J Lilbeck Staat N-Anl. 28, uk.1,10.33

1,1.7 /98,5b

94,75b G

)4 Meeklb.-Schwer. t-Anl, 28, uk. 1,3, 33 4 do.do,29,1f.1,1.40 ) 4do,do, 26, tg.ab27 do, do, Ausg. 1, 2 A 1, Ausg. 3 L. A-1) ö4Noggen1w.-Aul,) }0, do, Ausg. 1, 2 t. B-D) (fr, 5 Ÿ Rog- M, -Aul,), Ausg, 1 Ar, 25 ff,, Ausg. 2

blr, 25 Ar, 24 i

96%b 97,25b 96,75b G

91 Mecklb -Slrel, fi, 30,rz,108, ausl, 4 Sachsen Staat Anl,27, uk.1,10.35 " Ztaatssch, M, 8, (1487,13, 100 do, do, Neihe 9, 19 1,6, 38 . do. do, Meihe 12, 100, fällig 1,4,40..

h gor, Staats- a unk, 1, 3,86 (0 v, NM-Aul. 27 ll B, unf, 11,1932

Fellische Reichsbahn h d, ric, 100, do, d, lig 1, 9, 41 1,3,9 \ do, 1936 M. 1, Deut, fig 2, 1, 44| 1,1,7 Pdeutshe Meichspo 1

g Folge 1,

eilte t, 1, 4, 39| 1,4,10 bay 191 NReichspost V Bvlge 1,

V fallig 1.10.40] 1,4,1

99 G 98,5b G

100b

100b G

| Heutiger | Voriger

| Heutiger | Voriger

| Heutiger | Voriger

| Heutiger | Voriger

4% (8) Y Preuß. Lande3- rentenbf. Goldrentbr. 41(7) $ do.M.5,6, uk.2.

5% (4%) y do. Liq.-Gold- rentbriefe

Stenerousgee Gruppe IT*

do. do.

* rücckz. mit 104%, fäll, 1, 4.

Reihe 1,2, unk. 1, 4.34 s 6G 4%(8) Y do. R,3,4,uf.2.1.36' versch. 98,25b G 36] verscch.|98,25b 6G 4%(7) h do. R.7,uk.1.10.36| 1.4.10/98,25b G

1.4.10/106,25b 64 do. Abf. Gold-Scchldv.[15.4.10;105,75b

rückz. mit 112%, fäll. 1,4,36/111,75 G rückz. mit 116%, fäll. 1.4,37/113,8b Gr do. rückz. mit 120%, fäll. 1.4.38/112,8 G

34,

Ohne Zinsberechnung.

103,75 G o. rücckz. mit 108%, fäll, 1,4,35/107,75 G

98,25b G 98,25b G 98,25b G 98,25b G

106%b G 105{b

103,75 G 107,75 G 111,75 G 113,8b Gr 112,8b Gr

Anleihe-Auslosungsscheine des Deutschen Neiches*

Anhalt. Aul.-Auslosungssch{.* Anhalt, Staats8-Ablösungsanlk, o, Auslosungsscheine Hamburger Staats - Anleihe- Auslosungsscheine* Hamburger Staats-Ablösungs-

Lübeck Staats - Auleihe - Aus- losungsscheine* ..........- Mecklenburg - Schwerin An-

Thüringische Staats - Auleihe- Auslosungsscheine* „…,.…. ¡

* einschl, 1/, Ablösungsschuld (in

118,4b G

Anleihe ohne Auslosungssch./21,4b 6 115,75b G

leihe-Auslosungsscheine* „1176

des Ausl

116,4b

119b

osung31w.).

4 Disch. Schußgeb.-Aul.

O ae 4U O 1009) oe eee) L P Do 1910) e dees) 1e Do O ee edel 4% do. 1913*) „o .| 1. 4h do, 1914*) „co o] L,

*) {, K, 1.7, 1932. verloste und unverlost

Hertifikate über hinterlegte

4h Disch, Schußgeb.-Aul,

4h do. ds. do.

do. do.

do. do.

do, do. do, do.

P

1909/11 1910/11 1911/11 1913/11 1914/11

4% 48 4% 4%

Hinsfuß altsneu Brandenburg. Prov. NM-A, 28,

do. do. 30, 8 do. do. 26, 31.,12.31/7

Hann, Prov. GM-A.|

Reihe 1 B, 2.1. 268 do. RM-Anl. R. 2 B,

4B u. 5, 1, 4.19278 do. do. N10-12,1.10,348 do. do.1311.14,1.10.35/8 do. do. R. 6,8, 1.10,32/7 44 do. do, Neihe 77 | do, do. R. 9, 1.10.33/6 |-

Niederschle. u RM 1926, 1. 4, 32/8 do. do. 28, 1. 7. 33/8

OstpreußenProv.NM-| Ánl,27,4.14,1.10.32/6 |4

4% 4 1% 4%

Pommum.Pr.G.-A,28; 348 Do Do 307 1007 35/8 4% do. do. 835, 1.4. 40

Sächs. E NM,. Ag. 13, 1.2. 33/8 2 Dd Ausg. 18/8 4 , do. Ausg. 14/7 . do. Ag.15,1.10.26|7 , do. Ausg. 16 A. 1/7 Doi Auzs3g. 17/7 , do, Ausg. 16 A.2/6

Es

——————— i E) mo -—A— 2D

Schle8w.-Holst, Prov. RM-A. A.14, 1.1.26 do. A.15Feing.,1.1. do, Gld-A,,A16,1.1 do.NM-A.,A17,1.1 do. Gold, A.18, 1.1 do. NM, A.19, 1.1 do. Gold, A.20,1.,1 do. NM, A.21, 1.1.33 do. Gld-A.A.13,1,1.30/5 do. Verb.-RM Ag.28 u.29(Feing.),1.10,33| bzw. 1,4,1934 18 do. do. RM-A. 30| (Feingold), 1. 10, 35/8

2 4 32 2 2 32 .32'6 4

2 3 3 3 3 3 3

= F A L E E Dei gend pru Jud unt Fend: Funk deb ind AAAMAAAAA

otb A

4

¿ [1,4,10

¿ [1,4,10

b

e Stiicke

b G b G b G bG bG

96,75b G 97b G

963 G 963 G 96%b G

96% G

10,95 G

10,95 6

10,95 G 19,95 G 10,95 G 10,95 G

Anleihen der Kommunalverbände. a) Anleihen der Provinzial- und preußishen Bezirksverbände.

Mit Zinsberechnung. unk. bis ., „, bzw. verst. tilgbar ab, ,„z

96,75b G 96,25b G 97b G

97,56 963 G 96 G 963; G 96; G

97,86 94z;eb G

Kasseler Bezirksverbd.

Oberhessen Provinz - Anleihe-

Auslosungsscheine Z.... 5 Ostpreußen Provinz - Auleihe-

do. Ablös.-Sch, o, Auslos.-Sch. Pommern Provinz - Auleihe- Auslosungssch, Gruppe 1*X do. do. Gruppe 2*/X Nheinprovinz Anleihe - Aus=- losungsscheine* , 1 Schleswig= Holsteiner Provinzz- Auleihe - Auslosungsscheine* Westfalen Provinz - Auleihe-

b) Kreisanle

Aa4ul. 24 gr, 1.1.1924] 6 [44] 1.1,7

Belgard Kreis Goldz | q 1 do, do, 241(,,1,2,1924/ 6 11

Li

Teltow Kreis - Anleihe 2 Aus=- losungsscheine einschl, !/zAb- löjungs jch. (iu h d. Ausloj1wu.)

unk, bis ..., Aachen yM=-A, 29, 1, 10. 1934| 6 4% Altenburg (Thür.) Gold-A. 26, 1931] 6 [4% Augsbg.Gold=A, 26, 4. 8. 1931| 7 [1%

1,4,1

1,2,8

Cet ls lw had _ Ohne Zinsberechnung.

Auslosungsscheine * 118,75b G

20b G

Auslosungsscheine* „....... 119,25b G

8 einschl, 1/4 Ablösungsschuld (in h des Auslosungs1w.), * einschl, !/s Ablöjungs|chuld (in $ des Auslojungs1w.),

ihen.

Mit Ziusberechnung.

E

Ohne Zinsberechuung.

993,5b 6

1.4,10/95,25b G

139,5b Gr 1396 G r

120b G

119,25b G

[8

A

c) Stadtanleihen. Mit Zinsberechnung. bzw. verst. tilgbar ab ,.,

3,50b G

Berlin Gold-Anl,26 2 A0 L G0 do. Gold-A,24 2.1.35 do. Gold-Schah- anw. 1933, rz. b. L 4.38 zu 1084..

Bochum Gold-A,29, L 1. 1934

Bonn NM-A. 26 x, 1. 3, 1931 do. dv. 29, 1.10.34

Braunschweig. RM- Anl. 26 X, 1. 6, 31

Breslau NM-Anl,

1928 I, 1933 do. 1928 TIT, 1,7,34 do. NM-A, 26,1931

Dre3den Gold-Anl, 1928, 1. 12. 33 do. Gold-Anl,1926 La, L d 8 bzw, 1, 2, 1932

Duisburg NM =- A, 1928, 1. 7. 33 do. 1926, 1. 7. 32

Düsseldorf RM-A, 1926, 1. 1, 32

Eisenach RM - A, 1926, 31, 3, 1931

Elberfeld RM-Anul. 1928, 1, 10.33 do. 1926, 31, 12.31

Emden Gold-A, 26, 1, 6, 1931

Essen RM-Anl. 26, Ausg. 19, 1932

Frankfurt am Main Gold-A, 26, 1.7.32

Gelsenkirchen-Buer RM-A28X 1.11.33

Gera Stadtkr3. Anl. v. 1926, 31, 5, 32

Görliß NM - Aul. v. 1928, 1. 10.33

Hagen i. W. RM- Aul. 28, 1. 7, 33

Kassel NM-Aul. 29, 1. 4, 1934

Kiel RM-Anl. v. 26 L14981

Koblenz NM- Anl, von 1926, 1. 3. 31 do. do, 28, 1, 10,33

Kolberg / Ostseebad RM-Aul.27, 1.1.32

Königs8bg.i.Pr. Gld. Anl. 1928, 1.10.35 do. do, 1929, 1.4.30| do. do. 1927, 1.1.28| do. do, 28 Ausg. 1, R 1988|

Leipzig NM-Anl,28 1.6.1934 do. do. 1929, 1.3, 35

Magdeburg Gold A. 1926, 1, 4, 1931

Mannheim Gold- Anleihe26,1,10.31 do.;.do. 27, 1. 8.32

Mülheim a. d. Ruhr NM 26, 1, 57 1931

München NM-Anl. 1929, 1. 3, -34 1928, 1. 4. 33 1927; L 4:31

do. do.

Nürnberger Gold- Atl. 26, 1, 2, 1931 do, do, 1923

Oberhausen - Rhld. îM- A, 27, 1. 4,32

Pforzheim Gold- Al. 26, 1. 11. 31 do.NM-A27,1.11.32

Plauen i. V.RM=-A, 1927, 1 1, 1932

Solingen NM-Anl, 1928, 1. 10, 1933

Stettin Gold - Anl, 1928, 1. 4. 1933

Wetmar Gold-Anl. 1926, 1, 4, 1931

WiesbadenGold-A. 1928 S, 1,1,10.33

Zwickau NM - Aul, 1926, 1. 8, 1929

\ T 4% | 1.,6.12/96%b 6 11

do. do. 28, 1, 6. 33

do. 1928, 1.11.1934

(in

Emschergenossensch. A. 6 R. A 26, 1931

do.do.A.6RB27; 32

Schlw.-Holst, Elktr, Vb.G.A,5,1.11,278

do.MNeichsm,-A.A.6 Veing., 1929 $

do.Gld.A.7,1.4.318 do.do. Ag.8,1930 $ do.do.Ag4,1.11,265

$ sichergestellt,

Hins fuß alt

neu

96h

97,25b G /97,25b G

1.4.10 106%b |[106jb

93,1h [93,1b

93h 923

93b 93%h 6 93%b

92%b 93,5b G

92/b6 [93h G

92,5b 92,75b

92,75b G

94b G

93zb a

93b 6

92,75b G

93,75b G

94,25b G 94,25h G

94,25b G 94,25b G

94%b 6

95,75b 95,5b G

—_ —_—

1.4.10 1.4,10 97,25b G

1.4.10

1.4.10 /93,3b 93,25b

44 144

128 | 1,5,11'92% 6

Ohne Zinsberechnung,

Mannheim Aul, - Auslosungs= scheine einschl, !/z Ablös.-Sch. d. Auslosungs1wu.) Rostock Anl, -Auslosuugs8scheine einschl, !// Ablösungs-Schuld (in ÿ d, Auslojungs1y.)

118,75b G

118,25b G

d) Zwedverbände usw. Mit Zinsberechnung.

8 14% | 1.4.10

6 144 | 1.2.8

Pfandbriefe und Schuldverschreib. öffentlich - rechtlicher Kreditanstalten und Körperschaften.

a) Kreditanstalten des Reiches und der Länder.

Mit Zinsberechnung. unk. bis, „, bzw. verst, tilgbar ab, Zinsfuß alt/neu BraunshwStaat3bk Gld-Pfb, (Lands) | Neihe 16, . R. 20, , Ri 22, M. 33;

1 97,5b G l; L î 1, , R; 24, 14,3! Se: C L. L

97,25b G 97,25b G

97,5b 6 97,25b G

97,25b G

30.9.29/ 8 | 0j

0 0!

0/97,25b G

Mi 19, E, N N L, Li , Komm, N,

1. 10.1929 , do.N.21,1.1.33 . do.R.18,1.1.32

Dt.Nentbk. Krd, Anft (Landw. Zentralb.) Schuldv, A.31 S.A Hess. Ldbf.GoldHyp. Pfandbr. R.1,2,7-9, 1.7, bz. 31. 12. 31 bz, 30. 6./31.12.32 do. N.101.11,31,12, 1933 bzw. 1.1.34 do. N, 12, 31.12.34 do. R.3,4,6, 31.12.31 do. N.13, 31, 12. 35 do. N. 5, 30.6. 32 do. Gold - Schuld - versch.N.2,31.,3.32 do. do. N.3, 31.3.35 do. do. 9.1, 31.3.39 Lipp, Landbk, Gold- Pf. N. 1, 1.7.1934 Osdb, staatl, Kred. A, GM =-Schuldv., 25 (GM-Pf.)31.12.29 do. 27 S. 2, 1.8.30 do. 28 S. 4, 1.8.31 do. Pfdb.S.5, 1.8.33 do. do. S.6,1.8.37 do. Schuldv.S,11,3 (GM=-Pf.) 1.8.30 do, GM (Liqu.) do. NM -Schuldv. (fr. 5% Nogg1w.A.) do, GM Komm. S.2, T7893 do. do. do. S.3,1.7.34 do. do. do.S.1,1.7.29 Preußische Laude$=- pfbriefanst, GM- Pfdbr. N4,30.6.30] do. do. R.11, 1.7.33| do. do. Reihe 13,15,| 1. 1. bzv.1, 7. 344 do.do.N17,18,1.1.35| ( . do. 9.19,1.1.,36) t , do. N. 5, 1, 4.32] ; do. N. 10, 1.4.33 . do.N.21,1.10.35) , do.R.22,1.10,36 D L782 . do. R. 3,99:6.30) RM - Pfdbr. R. 24, 1. 5. 42| .GMFKFom.N.12,! 2 7, 1938 do.do.do.N 14, 1.1.34 do.do.do.N 16, 1.7.34 do.do.do.M 20, 1.7.35 do.do.do. M. 6, 1.4.36 do.do.do. 9.8, 1.7.32 Thüring. Staatsbtk.| tonv.Gold=-Schu(d= verschr., rz. 1.2.41| Württ. Wohngsfkrd.| (Laud. Kred. Anst.) GHypPf.N2,1.7.32/ 8 | do, do. N.3,1.5.34/ 8 | do. do. 9.4,1. 12.36 do. do. 9t.5u.Eriv, 1. 9, 1937| do. Schuldv. Ag.26, 1. 10; 1932

b) Landesbanken, Provinzials-

4. L. 1. 4. 4. L. 4. L

97,25b G

1.4.10| 14, —_ 94,5b G l _

938 G 6

98b G 98b G

98b6 | 1004 eb G 100,8b G

S (S)

aa

2 MOARMAER MMA

__ _—_

_= »OOS S A A

DOoOMAROD MD

A mona

QWOLODOOEOENr Q loo

Pud fred Jund dad ford fend fernd fund uad Ps pes Df af f Of D Prt jed

986 G

95 G 95 G 95 G 95 G 95 G 95 G

[R V

Lt.

11:7 [956 1.1.7 95G 1.1.7 (95G 1.4.1095 G A: E

1.2.3 |93,75b G |98,75b G

1.1, 15.11 1.6.12

1.3.9

T 115 | 1.4.10

bauken, fommunaleGiroverbände.

Mit Zinsverechuung-»

Bad.Komm.Landesbk.| G. Hp. Pf.M.1,1.10.34/8 do. do. R.2, 1.5.3518 [44 do. do. N.3, 1.8.35|7 [48 |1.2. do. do. N.4,1.5.36|7 4% [1.5.11 Dt.Landesbf. Zeutrale RM-Schuidv.Ser. A rz. 100} Ser. A,rz.100 Ser. B,rz.100

4% 1.4.10] = 1.5.11/97b G

g

do, do. do. do.

Hannu .Landeskrd. GPf | I S.4Ag.15.2.29,1.7.35/8 97{bh6 97h66

do, do. Gold-Pfdbr. | S.1, Ausg. 1926/8 453 [1.1 _ |

do. do. S.2,Ag.1927, | d 1.1.1932/8 9746 [97,75bG 98b G 980 G

do. do. Ser. 5 u. Er1w., 1. 7. 19335}7

do. do. S.3 Ag.1927, 1.1.31/6 k —_

Kassel Ldkr.G.Pfd. N.1| E 976

1.2, 1.9.1930 bz.1931/8 do. do. N.7-9, 1.3.33/8

F 97,250 G 97,256 G

|_—_—

do. do. R. 10, 1,3.34/8 do. do. R.11 und 12, 1, 1.35 bz. 1.3, 36/8 do. do. R.4 und 6, 1.9.31 bzw. 1.9. 32/7 do. do. R. 3 und 5, 1.9.31 bziv. 1. 9, 32/6 do.do.FKom.R.1,1.9,31/8 do. do. do. R.3, 1.9.33|8 do. do. do. N. 4,1,9,35/8 [44

9 /I7b G 97,2606 |

195,25b

.9 195,25b G

Mitteld. Kom.-AUl. d. | Spartk,-=Girov. 1926| | |

Ausg. 1, 1. 1, 32, [.: | Mitteld. Lanudesbt.|7 96,256 96,56 do. do. 1926 Ausg. 2/ | 1.1.7 96,256 /96,5G | ( [1.3.9 (95,756 [95,56

von 1927, 1. 1. 1933/7 | vrsch 953 6 95G l

Mitteld, Laudesbt.-A. 1929 A, 111, 2, 1.9.34/3 do. do. 1930 A. 1Uu. 2, 1.9. bzw. 1. 11. 35/8 / Nassau. Laudesbt. Gd. Pf. Ag.8-10, 31.12.33}8 do. do. Ausg. 11, rz. 100, 31. 12. 1934/8

do. do. Gold - Kom. S. 5, 30. 9. 1933/8 do.do.do.S.6-8, rz.100, 30. 9. 1934 Niederschles. Provuz.= Hilfskasse Gold=Pf. N. 1, 1. 1. 19368 Oberschles. Proviuz.B. G.-Pf. M, 2, 1, 4. 35/8 do.do. Reihe 1, rz. 100,1 1.9, 19317

do.do. Komm. «- Aul.) Ausg. 1, Buchst. A, rz. 100, 1. 10. 19317

R

1.1.7

drt 1.4.10/96h 1.3.9 [196,5b

( 11.4.10/94,5h

Hin3fuß astlueu Ostpreuß. Prov. L2dbk,| | | | Gold - Pfdbr, Ag. 1, j | r. 100, 1, 10, 33|7 chbG 95%aA do. do. Ag.2Xx,1. 4. 37|7 5b G | Pomm. Prov-Bk.Gold| 1929 S.1 11.2,30.6.34/3 do. do.26, Ag.1,1.7.3117

|97,5b G /97,5b ü

Nheinprov, Landesk.| Gold-Pf. A. 3,1.7.39/8 do. do. A.1.11.2,1.4.32/6 do. do. Komn, Ag. 4.| rz. 100, 1. 3. 35/3 do. do.A.12,1b,2.1.31/7 do, do, 3,r3.102,1.4.3/ do. do. Ag. 2, 1.10.3

37 14 16

|

Schle3w.-=Holst, Prov.| Ld3b.G.-Pf.,R,11.3, l: 1. 34 bzw, 35/8

do. do. Kon. N.2, 4, 1. 1. 34 bzw. 35/3

1,1,7 966 6 1,1,7 940 G

Westf.Lande3bank Pr.| | $ Gold-Anl. R. Á 1931, as. 8:0, L 16 1 LL | 6 do.do. Feingold-Aul.; 1925, L 10; 39 1.12. 31 32

2 N 1A

.10/95,253 4 11,6.12/95,253 6 4% |1.2,8 |94,75b 96,25b G .10/94/{b 0/940

do. do. do. 261,12. do.do.do.27N.1.1.2.2 do.do.Gd.-Pf.R, 1t.2,| 1.7;34 bz. 2,1. 35/8 do, do. Komm, N. 2 U. 3, L 10.33/83 do, do. do.9.4,1,10.34/3 do, do. do. 1930 R, 2 u. Er1ww., 1.10. 35/7

1 1 1

34'(b

Westf.Pfbr.-A.f,Zau3-| | grundst.G.R1,1.4.33/3 41 1.4.1093 do.do.26,R.1,31.12.31/7 [44 [1.1.7 [93 do, dd N3, 1.7.35 7 [9656 dos do. 27M.1,31.1.32 93,5b

Zentr. f. Bodenkultur- tred.G(dscch.RN.1,1.7.35 (Bodenkuslturtfrdbr.).'3 do.

do. R. 2, 1935[7

Dtsch, Kom. Gold. 2: (Giroztr.)A.1,1.10, U, 1926 Au39g.1, 1.4.3 do, do.28A11.2,2.1. do. do. 23 A, 3, u. 29 | | N:1-4, 1. 1: 604;1 3 114 |vrsch.'96,25b do, do.30A111.2,2.1.36/8 [44 [1.1.7 [98,256 do, V A Ll [1.4.10/965b do, do. 28 A. 1,1. [1.1.7 |93,5b doc do. 30A 1/2, Ut .1.7 196,5» do. do, 1931 Ausg. 117 [44 [1.4.10 96,5b do. do.GBold 27A. 1X} | Ll do, do 23A. 1,19 do. do, Schatzanweis.| | 1935, r. 1. 4. 1940| [44 |1.,4.10/99,25b Ohne ZiusvereHnung. DeutscheKomm.-Sammelablös.= [ Anl, - Auslosungsscch, Ser. 1*122jb 6 do. do. Zer. 2*/1409 G [1409 G do. do. ohne Au3lofungssch.|27,250 [27,5b * einschl. 1/5 Astösung3schuld (iu ÿ des Auslosung3w.),

19745 a (93,256

|98b a 193,256 [9846 196,5b 193,5» 193,25b

| | 1.7 [964 933b 1.9. /1003,75b [100,750 J

/99,25b @

4. Li l

[122% 6

«l

c) Landschaften. Mit Zinsderehnung,

unk. bis..., bzw. verst, tilgbar ab...

Kur- u. Neumärk. Kred-Jnu t. GPf,N1 j.: Märk. Landsch. do.(Abf Pfdbr do. ritterschaftliche Darl.-F. Schuldv do do do S. 2 do. do. do. do. do. do. . do.do.RM=-Schuldv (fr. 54 Nog Jy.) Landsch.Ctr.Gd.-Pf.| do. do. Neie A do. do. Neihe Bj 6 do. Liq. Pf. o. Antsch Auteilsch.z.545 Liq.=- G.Pf.d. Ctr.Ldsch. f. Z| Landschaftl. Centr. RM=-Pfandbr. (fr. 10/74 Nogg=-Pf.)| do. do. (fr. 5% RoJz-|

S, J S, 1

Lausiz. Goldpfand-| 0 n A euie 6 Mecklenb. Rittersch. Gold-Pfandbr. u.| Ser. 1 (fr. 8 u. 6 do. (Abfind.=Pfbr.)| 5 15! do, do. RM=Pfdbr. (fr.59Roggiv.Pfd.)|

Ostpr. ld\ch. Gd.-Pf./10 do. do. do, 8 do, do. do. (fr. 7 u. 69) K do. X (Abfind.Pfv.)| 5 .10/10140 G Ostpr. landsch. Gold=- | Pfdbr.R1(Liq.=Pf. .10/101ÿb G Antieilscheine 3. 54h | | j Ostpr. ld sch. Liqu.=j | | | Pf.f.Westpr. rittsch. Papier -.4=- Pfdbr. Autiteilscheine z. 56 Oityr. ldsch. Liqu.- Pfv. f.Westpr. neu ldsch. Pap.=.4-Pfb.|

E

10/93,5b G 193,25b G 19934906 1/93,25b G 10140 G

10146 6 Zt, (88b G

58,86 G

Pom.ldsch, G.-Pfbr.| do. do, Au3g. 11.2| 7 do. do. Ausg. 1 6 do, (Abfind.=Pfvr.)| 5 do. neulandschaftl.| f. Kleingrd. Gold-] | Pfdb.(Avfindpfovr.)| 5 [5% | 1.1,7 Prov, Sachsen lds. Gold-Pfandbr... [1 Li LUT Vas do. do, 31. 12. 29/8 T 95b G do. do, Ausg.1—2| 7 |44 | 1.1.7 95d 6 95b G do. d0, Ausg. 1—2| 3 LLT _ 950 6 do.do. Liqu. -Pfdbr.| | ohne Auteilsch. Ls [sv | 11.7 1013b G do. do. NM=Pfobr.| (fr.56Nogg.=- Pfd. h Sächs. Ldiv. KLdv.G. | Kredv.R2X 1.10.31 8 | h do. do. Pfb. N. 2 X | L. 11, 1930| X | 1,511 Schles.Landsch.GPf.| | Eu, 1, 1.4, 1930| 8 ) 96,50 G do. En.2, 1.4,34| 8 7

1

do, Em. 1... | | |

95,5b

19146 6

1092b G 1,7 |90,50.G —_

4,10 94,756 G '94{b G

—_ 6 _ 6 4,1 98,56 G

do. L.7 ns 5:

do. .4.10/9%6,596 \|

.1,7 193,750 G [36,750 G

«4.0 93yb 6

do, do, Em. 2 do. do, Em. 1... do.dv, Liqu. =Pfdbr.| ojue Autelly,..1 5 do, do, M Pfdbr] (fr. 5h Rogg.=Pfd.) Schledivig=H0i]tein.| | landsch. G.«Pfdôr.|10 [44 | do, do, Ausg,1924| 8 do. Ausg. 30, 31.12.35] 8 |4! do, Ausg. 1926| | » do, AUs1.1927| ? |

1.1.7 10146 10105 6

| 11,7 L117 | 1,7 /94,5b G

1.1.7 194,5» G

do. Ausg.1926!