1936 / 275 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 25 Nov 1936 18:00:00 GMT) scan diff

Zweite Beilage zum Neichs- und Staatsauzeiger Nr. 275 vom 25. November 1936. S. 2

Zweite Veilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 275 vom 25, November 1936. S. 3

Die Sinlölaug De gefidigten 4 ee erfolgt von b Fälligkeitstagen ab an den Kasjjen Der e aft lin und Vrez( A lad i N A sowie bei den übrigen Gemeinschaftsbanken: u gierdur< laden wir die Gläubiger Deutsche Hypothetenbankt, Meiningen und Weimar, C E i Ns rauffurter Hypeltetenann Frankfurt a. Main, Bere g Zittau Ea E erre tedlenburgische Hypotheken- und Wechselbauk, Schwerin i, A. T err N C ndP ausS- S Le Boveatremta talt, Rol, E (A-G. zu Berlin oder deren Mder gegen Rückgabe der Mäntel und der Zins\cheinbogen mit den nichtfälligen du begeben Qu ldversGreibüngei im scheinen und den Erneuerungsscheinen (von den ausgelosten Liquidations-Pfandbrizj, 6esamtbe E 0 A A O der Preußischen Pfandbrief-Bank und der vorm. Preußischen Central-Bodenky)z, 1 E für G e S lids- engen E mdr a N s der Zinsscheinbogen mit den Mänteln ny du r 1936, nach Ae h T j e neuerungsscheine einzureichen). ember L999, ttas Uhr, Zur Wiederanlage der Hierdur<h frei werdenden Beträge stehe O Kron E 2 N Räumen Pfandbriefe und Kommunal-Dbligationen unseres Fustitutes jeweil des Notars Qr. Dans Greuich etm.

Tagesordnung: zur Verfügung. a N : L Verlin NW 7, Unter den Linden Nr. 26/30, den 19. November 1936, 1, Bericht über die Verwertung der Der Vorstand.

Sicherheiten der Obligationsan-

leihe. Hübler & Co. Aktiengesellschaft, Riesa,

Beschlußfassung über die Vornahme [49566]. Bilanz am 30. Juni 1936.

wie

[49590].

Deutsche Centralbodenkredit-Aktiengesellschaft Gemeinscastsgruppe Deutscher Hypothekenbanïen —.

Centralèoden/

A. Verlosungen. Bei den am 16., 17. und 19. November 1936 in Gegenwart des Treuhänders vorgenommenen Auslosungen der nachstehend aufgeführten Emissionen sind folgende dreistelligen Enduummern bzw. folgende Serien gezogen worden: 1. Vierte Verlosung der 512% (42%) Gold-Pfandbricfe Em. X und XA (Liquidations-Pfandbriefe) der A E N R R an

[49730].

Vamberger Mälzerei Aktien- Z gesells<haf}ft, Bamberg. Sinladung zu der am 19. Dezember 1936, na<hmittags 2 Uhr, n Hotel „Bamberger Hof“ in Bamberg ftattfin- denden 49, ordentlihen General- versammlung. Tagesordnung : L Entgegennahme des Jahresberichts. 2, Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<hnung auf den 30. September 1936. Erteilung der Entlastung an Vor- stand und Aussichtsrat. Beschlußfassung über die Verwen- dung des Reingewinns. 5. Wahl des Bilanzprüfers. Hinterlegungsstellen gemäß $ 17 der Gesellschaftssaßung sind die Gefell-| ®. Wahl des Bilanzprüfers, schaftskasse, die Bayerische Vereins- | ?- Verschiedenes. bank Filiale Bamberg und die : Stimmberechtigt find Aktionäre, die Deutsche Bank und Disconto-Gesell- ihre Aktien spätestens am 8. Dezember schaft Filiale Vamberg, das Bank-| 1936 um 16 Uhr bei den folgenden haus A. E. Wassermann in Bamberg/ Stellen hinterlegt haben: Berlin, die Bayerische Vereinsbant | Seshäftsstelle der Gesellschaft in in München, die Deutsche Bank und Freiburg i, Breisgau, Loretto- Disconto-Gesellschaft Filiale Stutt-| straße 62, gart und die Dresdner Bank Filiale | Deutsche Vank und Disconto-Ge- Stuttgart, ferner die Effektengiro-| sellschaft Filiale Freiburg i. Vr., banken der Wertpapierbörsen zu Hardy u. Co., Berlin, München und Stuttgart. Freiburg i. Br., 23. November 1936.

Vamberg, den 23. November 1936. Der Liquidator. J. Kuts\<.

[49737]. Carl S<hmidt Vauiudustrie A.-G., Berlin-Vaunkorwo.

Herr Direktor Blümel ist aus dem Auf- sihisrat ausgeschieden. Die saßungs- gemäß mit dem 26. August 1936 aus dem Aufsichtsrat ausscheidenden Mitglieder, Herr Carl Schmidt, Berlin-Pankow, und Herr Adolf Möller, Berlin-Niederschön- hausen, wurden einstimmig dur< Zuruf wiedergewählt.

Berlin-Panukotw, den 28. Sept. 1936,

E 5 S E E C Ct E E S [49564].

Braunschweigische AktiengesellF{<ha}t für Jute- und Flachs-Jundustrie. Rechnungsabschluß am 30. Funi 1936.

E mpinmievememnpmpey ite ita qn —_— | Bestäude. RM [N D aae «0% 539 479|—

Gebäude:

Geschästs- und Wohngeb. 195 172,— Abschr. 5 T82,— Fabrikgebäude und Bau- lichkeiten . 634 125,— Abschr. 25 975,— Maschinen und maschinelle Anlagen . . 466 465,— Zugänge . 120 090,72 586 555,72 Abschr. 88 489,72 Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsinv. . 9 801,— A O

————_—_——

Beteiligungen . 6 431,45 Abgang . , 1 249,41 Roh-, Hilfs- und Betriebs- stoffe . 308 294,43 Halbfertige Er- zeugnisse . « 164 262,83

119798] [49787].

Oberrheinis<he Bauindustrie A.-G. i. L., Freiburg i. Breisgau. Einladung zur ordentlichen Gene- ralversammlung auf Sonnabend, T2 ubr A 1936, vormittags r, in Frankfurt a. Mai "Rciertors F f ain, Parkhotel Tagesordnung : 1, Vorlage der Bilanz nebs| Gewinn- und Verlustre<hnung sowie Bericht des Liquidators und des Ausfsichts- rats für das Geschäftsjahr 1935/36. + Genehmigung der Bilanz nebs Ge- winn- und Vetlustrechnung. . Entlastung des Liquidators und des Aufsichtsrats.

. Neuwahl des Aufsichtsrats.

. Aenderung in den Statuten.

Thüringische Elektrizitäts- u. Gas- Ai E gische Blan zum Ly Fette, A 6. in Apolda.

Met, Attiva, : Anlagevermögen: | Werke in eigener Verwaltung: Grundstüde

Gebäude:

Wohn- und Verwaltungsgebäude

Betriebsgebäude, Bestand am 1, 7. |

I ae ee is B |

Zugang 1935/36 . „. - + . 6900,— |

G66 300,

4 700,—

54 300

516 900

3, Abáaús 1036/36 . o 6+

Kraftwerk: Bestand am 1. 7. 1935 Zugang 1935/36

4 _661 600 —| 1 178 500 Gezogene Endnummernu : . Eri a) Von sämtlichen Stücken (einschl. der zu GM 50): Nr. 009 015 164 230 978 414 456 624 686 721 821 836.

b) Außerdem von den Stü>en zu GM 50: Nr. 008 017 020 021 031 040 053 054 072 074 078 079 086 103 108 124 132 152 165 179 188 190 192 207 208 211 236 240 241 249 261 262 275 292 311 314 317 327 329 334 337 352 370 381 383 392 419 428 435 438 443 450 455 467 469 483 489 492 497 506 509 510 524 526 527 531 534 537 540 541 543 548 556 562 563 564 568 572 574 576 379 582 583 586 597 602 625 630 651 653 665 690 692 703 722 737 740 T54 809 819 823 826 835 837 838 844 851 866 871 875 877 878 882 884 889 892 893 897 899 900 903 910 917 925 933 937

963 978 990 000

960 964 966 967 ; der 51% (41,9%) Gold-Hypotheken-Pfaudbriefe

2. Fünfte Verlosung y ß Em. 43 (Liquidatiouns3-Pfandbriese) der Preußishen Pfaudbrief-Bauk. 160 439 440 643

Gezogene Endnummernu : i a) Von sämtlichen Stücken (einschl. der zu GM 50): Nr.

783 845 927. b) Außerdem von den Stücken zu GM 50: Nr. 009 021 024 034 044 104 124 134 157 169 175 187 201 215 227 250 251

074 086 094 097 953 261 268 290 294 327 339 350 355 8367 388 410 424 425 431 455 638 652 678 691 694 702

466 476 482 489 540 595 602 606 610 630 707 709 720 732 734 741 767 769 798 814 819 821 822 848 851 901 904 915 918 919 934 953 978 997 999,

3. Neunte Verlosung der 512% (1/270) Jahre 1926 Ausgabe 2 (Liquidatio

1 700|— 1225 100 1 100i

der Endausschüttung des Vertwer- tungserlöses.

g. Verschiedenes.

Bei der Abstimmung werden nur die Etimmen derjenigen Gläubiger gezählt, die ihre SchuldvershGibungen späte- stens a S Su E E Ver-

E sammlung bei der Ci ankhaupt-

S Aktiva, RM |] RM [N] RM \%)] RN F selle in Berlin, bei einem Notar oder

Pre ite : 130 00) hei einer anderen dur<h die Landes- Geschäfts- und Wohngebäude 1 000|—| 61 ¿M fe9ieruag dazu für geeignet erfklär- Mühlengebäude . « - 11400) 335 (e N E L Nova N 7 A 287 00 Berlin NW 7, 24. November 1936. Ot E ) / 54775 | Bee Fe e E E: 2 9 999 l uttiengeszllichaft in R isaitoin, Der Aufsichtsrat [47522]

mlaufsvermögen: Der Liquidator. dorsi tien:

Getreide, Silfs- und Vetriebsstoffe quidator Dr. G. von Doertenba, Vorsißender. | Aktiengesells<haft für Eisenbeton 86 23

Mühlenfabrikate _ orf tiengefell f cha ft Seebad Kahlberg. und Tiefbau.

Anzahlungen für Getreide i; Bilanz per 31. Dezember 1935. . * J 6 mrr Q .

Warenforderungen 4 1d [47758]. Vilanz am 31. Dezember 1935. Aktiva. RM

Attiva.

Abgang 1935/36 S Sre Ea 2 V 26 N E Gaswerke . . e Gleichrichterstationen: Bestand am 1. 7. 1935. ,

Zugang 1935/36 e

Leitungsneße: Bestand am 1.7.1935. . « Ba S DISD » eo S

029 1 224 000 169 443 100/— 273 389 493 546 593 745

4109 500

T00|—

1 898 400

112 300|— Arx odr G

2 010 700|—

5 800 2 004 900 580 294 13 800

594 094

6 700

B

2 960 44

j—

2 966 44

2 960 44

189 310 423 507 560 613 803

183 291 403 505 550 600 758

411 200/—

——— Abschrei-

Abgang bung

Zugang

Abgang 1935/36 60 o E.

Zähler und Gasmesser: Bestand am 1. 7. 1935 . Zugang 1935/36 E S S E e

A O s ao o

Werkzeuge und Mobilien: Bestand am 1, 7, 1935 Bidaia I a apa oe 2

I] I E

498 066

684 Abgang 1935/36 . . „5,

Jm Bau befindliche Anlagen . _ Kraftwagen .

Beteiligungen : Bestand am 1. 7, 1935 Zügang 1935/36 ..

311 | 9 101 057 A 252 459

2 02715 1— 1 777 603 |

5 182 H

35

Sonstige Forderungen n Anlagevermögen:

al Bani 10 Gebäude . . 8500,— 121 Abschreibung . 500,—

19 643/05

1 797 246/05 97 493/05

Wechsel . - - o. . - o Scheds ..... Kasse, Reichsbank, Postsche> Andere Bankguthaben

RM \3,| RM

34 887

Central-Goldpfandbriese vom ns - Pfandbriefe) der vorm.

I, Anlagevermögen: 1, Territorium Kahlberg . z 2, Mole: Stand am 1.1. 1935.

Abschreibung 1935/36 „. ,„

1 699 753|— Umlaufvermögen: e

. .

S G: S 0..D P: S P S eo ooooooo P I E E E E 00-0 00.00 0 S0 06. 0..D D É 60 0. 0.0 e e222 eo. eo ee ooooo e eo ooooo e oooooooo e e ee oe. e oooooooo e e eo eo oes

D @ 0—> D W O_@

Fertige Erzeug- E a 160 304,43 Lertpapiere und Reichs- \chuldbuchguthaben 60 322,06

s

Zugang « . 28 800,—

632 861

28 37 41 42 107 109 111

Gezogene Serietu : a) Von fäm 606 729 744 819 860 866 1152. b) Außerdem vou den Stücken zu GM 50: Nr.

45 46 49 53 112 113 118

62 64 66 74 122 129 130

76 77 83 87 137 139

Vreußischen Central-Vodenkredit- Aktiengesells<haft. tlichen Stü>en (einschl. der zu GM 50): Nr. 35 89 145 406 425 3 9 10 14 15 16 17

90 91 96 97 100

150

153

156

106 164

Rü>fstellungen . « - + -

Passiva. Stammaktien (50 000 Stimmen) . . Vorzugsaktien (5 000 bzw. 40 000 Stimmen)

1 698 9981

1 000 000 100 000 53 3738

Zugang durch Bauarbeiten

Abschreibung z

. Wege: Stand am 1, 1. 1935

Abschreibung . .

L GIO . 1 000,— T 357,50 Ee 4 670,—

Maschinen und maschinelle Anlagen Zugang

464376

i 4644,75 Abschreibung . 3 144,75

Werkzeug und Betriebs-

Roh- und Betriebsstoffe . . ., |

Waren und Jnstallationsmaterial Nebenprodukte und Gas . . Wertpapiere . . E

Forderungen aus Lieferungen und Leistun

Forderungen an nahestehende Gesellschafte

Wooees

e

14 057 08 57 262/94 398651 820 273/25 173 802/55 17 210|—

Forderungen an sonstige Schuld Wechsel . ® Bs E Kasse einshl. Postsche>kguthaben Bankguthaben .

Posten der Rechnungsabgrenzung

| 10 900 1. 1935 | 48 57278 15 6831 | 627 60 13 182) | 9 346 610 13 662 3 3014 52 A2

1 608 998

S7 122,06

Abgang 52 143,— Forderungen aus Waren- lieferungen u. Leistungen 639 984,62 56 917,06

. Tennisplaß: Stand am 1. Ds ete A Abschreibung . 66,—

; Geschäfts- und Wohngebäude: Stand am 1. 1, O N 4 s 109975, Zugang durh Bauarbeiten . . . . 44 562,09 154 537,09 Abschreibung 3 811,09

3, Maschinen und maschinelle Anlagen: Stand am 1198S a 48 936

j Abgeltung durch Landelektra ... 83 750,— RM | 40 185,— 3 301 55 185,

s 4700. E

220 287 321 366 403 449 503 553 596 652 706 756 3 802 ;z1 864

Warenschulden . . « « - Sonstige Verbindlichkeiten Akzepte . « «o . o o Bankschulden « - + - Rechnungsabgrenzung - Gewinnvortrag 1934/35 Gewinn 1935/36 . « -

inventar . 1,— Zugang . . 11150,96 IT 151,96 Abschreibung 7451,96 Umlaufsvermögen: Jn Ausführung begriffene Bt 2 Der Gesellschaft zustehende Dp Forderungen auf Grund von Warenlieferungen Forderung an Konzern- gesellschaften

210 279 317 363

206 271 311 358 394 440 492 542 587 630 693 746 792

851

208 276 313 360 396 441 498 545 591 631 697 748 793 853 902 911 946 947 949 953 1007 1008 1018 1046 1048 1049 1087 1097 1098 * 1133 1138 1139

199 202 260 265 306 308 353 355 385 387 430 432 476 489 533 536 582 583 627 628 687 691 734 736 786 790 842 845 898 899 937 939

194 195 198 252 256 259 302 303 305 345 349 351 378 383 384 418 424 428 471 472 474 522 525 530 568 577 581 614 616 623 678 685 686 728 732 733 776 TTS T9 830 837 841 878 879 883

932 934

178 182 186 236 237 250 299 309 301 336 339 342 370 010.017 414 416 417 465 469 470 513 519 520 560 563 566 607 611 613 662 663 675 T7187 T1909 721 00 142.148 816 820 829 875 876 877 913 918 925 926 927 928 929

954 957 969 971 980 981 985 987 991 997 998 1020 1023 1027 1030 1032 1035 1036 1037 1041 1058 1059 1061 1062 1063 1065 1068 1072 1073 1099 1100 1103 1109 1111 1113 1121 1122 1124 1140 1141 1142 1143 1144 1149 11534,

4. Dritte Verlosung der 52% (41,9%) Gold fandbriefe Ser. X (Liqui- vations-VfandDbriefe) der vorm. Preußischen Hypotheten-Actien-Vauk. Gezogene Enduummeri :

a) Von sämtlichen Stü>en (eins{hl. der zu GM 50): Nr. 022 071 169 430 489 769 835.

b) Außerdem von den Stücken zu GM 50: Nr. 040 056 064 072 198 136 202 201 235 237 267-282 305 364 379 385 390 392 400 414 426 427 448 467 532 582 583 595 600 601 610 626 636 645 651 657 688 702 717 T19 727 738 745 T46 777 789 793 801 840 S56 867 871 880 882 919 929 945 948 950 975

167 173 174 224 230 234 288 295 296 324 333 334 368 369 371 405 408 413 458 461 463 505 507 508 554 556 557 598 599 603 653 656 657 TOT. 713 TI4 T6 T O8 807 812 814 871 873 874

1 994 95 820 594/14 8 865 76

9572 428/71

E Q e E

9:0: 6.9 ©. R

8 700

Anzalilungen . Andere Forde- rungen . 134 268,95 831 170 63 Wechsel 122 150/— Kassenbestand, Reichsbank- | und Postsche>guthaben . 19 01781 \ndere Bankguthaben . « 107 184/28

3 593 731/51

Verpflicltungen. | Grundkapital: | Stammaktien... 7 © o @cseßlicher Reservefonds . Rückstellungen : gegen Steuern und Aus- fälle an Forderungen 146 227,49 gegen Pensionê- anwartschafsten Carl-Vergmann-Stüistung « Arbeiterunterstüßungsfonds Braunschweig L Verbindlichkeiten : Verbindlichkeiten auf Gruyd von Warenlieferungen u. Leistungen Remboursverpflichtungen .

e o e eo so o eo ooooo e eo ooo. ee oooooo e eo. G S 0.0 00 G O S 0 0 0 S 0.09.00. 66 0 0 660: 66 0.0 E S: 0 <0 00S S e ee oooooo. e eee ooooo. e ee 000000 6. 0. S 00.6 S @ O e eo oooooo I E S d 64S 88 0.000

N O:

24 143/69 | Aktienkapital . .

Reservefonds: Bestan Uebertrag des aus dem Gewinn Vorzugsaktienkapitals E Res (abgebuchter, nicht | eingelöster Dividendenschein 1930/31) . Sonstige Forderungen . T Rüdstellungen 6 e E Kassenbestand und Post- Age und Erneuerungsfonds: Bestand am 1. 7. sche>guthaben . . . E e « | 4331 900 Vauban «es s | 7 ñ E __34216 83 | Avale 88 903,— S 1297 683 17

e O P S 0. 0. P > \ .

Î 3 600 000/— : | l O 610 962 | Gewinn- und Verlusirehnung am 30. JIuni 1936. zurüdgezahlten RM \H Ertrag. 248 096 96} Vortrag a. 1934/35 22 441/73} Ertrag nah Abzug 64 178 65} der Aufwendun- 7 179 22 en für Roh-, 6 000 Hilfs- und Be- 67 104 08 triebsstoffe .

4 000

| Man 39 233 11 8 000/— | Löhne und Gehälter. . « . « - | Soziallasten . . . « « Abschreibungen auf Anlagen . Verluste bei Abgängen a, Anlagen Andere Abschreibungen Zinsen . « Besißsteuern ¿ Uebrige Auswendungen « Gewinnvortrag 1934/35 « Gewinn in 1935/36 . « «

Abschreibung ë . Oeffentliche Aborte: Baukosten . Abschreibung s . Musikhalle: Baukosten . . 4313,69 f Abschreibung 129,69 i: 42 791 60}| Andere Erträge - « . Betriebs- und Geschäftsinventar: Stand am 1. 1. g Z 2 460 846 99 1935 S d C S. T S 9 29 478,50

7165

618 969 65 174 915 63

791 847 900 901 941 945 1000 1006 1042 1045 1078 1085 1129 1132

2 800 000/—

280 000 945 790

25 114

S0 0 0:80.05, 0

DUVeHund O s S ede Verbindlichkeiten: Unterstüßungskasse, e. V. A Uneingelöste Anleihen und Dividendenscheine . . Barkautionen und Anzahlungen von Kunden Verbindlichkeiten aus Warenlieferungen und Leistungen A Verbindlichkeiten gegenüber nahestehenden Gefsell- schaften (Warenlieferungen und Leistungen) . Verbindlichkeiten gegenüber sonstigen Gläubigern . Posten der Rechnungsabgrenzung e : Geivinn 1935/36: Vortrag aus 1934/5. abzüglich für Rückzahlung der Vorzugsaktien gemäß Beschluß der Generalversammlung vom 15, 11.

3 307/97 | Sd S E: 296,22 4 578 400 52 262 27 | : 40 174,72 974 208|77 974 0 Abra liia S o T1603.79 Riesa, den 8. Oktober 1936. Beteiligungen: Geschäftsanteile bei der Kahlberger

L ; j Dampfschifss-R i O. m: b. S Der Vorstand der Hübler & Co. Afktiengesellshaft, TT, nl de E Georg Seewald. N Schuldverschreibungen Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf 12, Wertpapiere der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten 3 13, Forderungen . . flärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und

: E 14, Kasse, Bestand am 31, 12, 1986 Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. 15. Kreissparkasse: Bestand am 31. 12. 1935 Leipzig, im Oktober 1936,

a Vassiva. Aktienkapital . ee Geseßlicher Reservefonds Rücstellungen Verbindlichkeiten:

Auf Grundstü>ken der Ge- sellschaft lastende Hyp o- U Verbindlichkeiten a. Grund von Warenlieferungen Verbindlichkeiten über

162 721/54 1 680/60 1 186 21

166 227 49 10,

13 192 50

20 000,— 182 33 577 23

186

048 321 541 697 845

72 896 20 011 296 485 674 808 993

038 300 522 687 815 994,

15 840 60 44 547 39

42 896 33

051 . . . . . . . . 333 E 544 698

|

l

| |

| 24 175 65 gegen- |

Konzerngesell-

519,69 13 361 24

70 700/95 L 00

43 T6245 16,

Abgrenzung s ao) e

Sonstige Verbindlichkeiten

Unerhobene Dividende aus 1934/35

Posten der Rechnungsab- grenzung

62 084 92 13 495 50

44 812 13

854 5.SiebenteVerlosuitg der bungen der vorm. Preu Gezogene Serien :

a) Von sämtlichen Stücken (ein

42/°/, Liguivations-Kommunal-Schuldverschrei- Fischen Gentral-Bodenkredit-Aktiengejells<aft.

Sächsishe Revifions- und Treuhandgesellshaft A.-G. Muth, Wirtschastsprüfer. J. V.: Kornmann. / Jn der am 16. November 1936 stattgefundenen Generalversammlung it Dividende für das verflossene Geschäftsjahr auf

Le

{l. der zu RM 50): Nr, 103 157 224 313.

Nr. 2 5 9 10 11 12 15

4% für die Stammaktien und

Verlust: Verlust 1934 , « Vel 1925

Passiva.

24 402,86 D

323 853/32

11 373/59

| 39 178/23

a 178 591/29

Sonstige Verbindlichkeiten 11 201/47

Posten, die der Rechnungs- |

abgrenzung dienen 326 86

Gewinnvortrag aus | 1934 . . . 23445,32

Reittgewinn 1935/36 « . « ++

4 161/24

O 200—

295 532/29

299 693/53

9572 428 71

Gewinn- und Verlustre<hnung vom A. Iuli 1935 bis 39. Juni 1936s. RM |D S L 321 760 31 E 37 835/91] 283 92440

i 24 23175 3416/45

I, Aktienkapital e | T1, Reservefonds: * s 1, Geseßlicher Reservefonds „« « 2. Audere Reservefonds. *. * > IIT, Verbindlichkeiten: 3, Stadt Elbing (Schichau-Hypothek) . Stadtsparkasse Elbing, Hypothek » . Kreissparkasse Elbing, Hypothek . ), Stadtverwaltung Elbing, Darlehn . Gemeinde Kahlbèerg-Liep, Darlehn“ . Landkreis Elbing, Darlèhn . Regierung Marienwerdèr, Datléhn . Landesarbeitsamt Königsberg, Darlehn . 7 900/37 . Ministerium des Jüúnern, Berkin, Darlehn 15 783/30} 2, Gemeinnüßige Wochénendsiedlung, Kahlberg, | : Darlehn S e A R Et 6 324/39 3, Elbinger Stadtbank, lfd. Rechnung » « + + 51 538/32 IV, Kontokorrent div. Debitoren . . E

b) Außerdem von den Stücken zu RM 50: 99 94 25 26 27 28 30 31 32 35 36 37 38 39 40 41 43 44 47 50 58 61 62 64 65 70 75 76 77 81 82 87 89 90 93 94 97 101 114 117 118 119 120 121 122 123 125 126 127 130 132 136 143 144 147 148 152 155 156 158 159 161 163 164 165 168 173 175 178 183 184 185 187 189 190 193 196 197 199 201 902 208 210 214 216 217 218 220 222 223 225 226 229 230 231 233 234 235 236 239 240. :

6. Fünfte Verlosung der zur Aufwertung der Kommunal-Obligationen alter Währung der Preußishen Pfandbrief-Bautk ausgegebenen 5% Gold-Kommuttal-Obligationen Em. 2 der Preußischen Central-Boden-

fredit- und Pfaudbrief-Bant Aktiengesellschaft.

Gezogene Envnummern :

a) Von sämtlichen Stü>ten (einschl. der zu GM 50): Nr. 036 162 398 72 690 726 756 808 924,

b) Außerdem von den Stüdten zu GM 50: Nr. 007 012 015 020 039 043 055 060 061 064 076 083 088 090 091 093 095 097 102 124 127 135 141 146 148 153 156 172 176 185 203 209 211 214 995 230 234 245 248 250 252 257 259 260 261 263 266 267 270 988 293 297 302 316 328 340 343 344 345 347 366 374 379 391 400 402 406 410 413 416 419 420 425 429 436 448 450 453 455 469 477 478 483 485 486 489 492 498 508 516 517 522 525 544 570 574 585 589 596 604 608 609 611 616 621 630 633 635 637 646 651 653 656 660 662 669 683 684 687 688 715 716 719 728 733 750 753 754 758 766 771 774 776 792 803 805 810 81] 819 835 836 845 847 848 852 855 858 860 864 868 870 873 875 880 896 897 899 904 907 910 912 913 914 919 920 922 929 932 946 957 966 967 971 973 975 982 984 986 994 997 000,

Alle Stücke der Emissionen zu 1, 2, 4 und 6, deren Nummer mit einer der betreffenden dreistelligen Endzahlen schließt, sowie alle von den Serienziehungen betroffenen Stücke der Emissionen zu 3 und 5 gelten als ausgelost und sind damit zur Rü>zahlung gekündigt, und zwar die der Emission zu 5 zur Rückzahlung mit 104%, die der übrigen zur Rückzahlung zum Nennwert. Die Einlösung der ausge- losten Stücke der Emission zu 1 erfolgt vom 31, Dezember 1936 ab, die der Emissionen zu 2 bis 5 vom 2. Januar 1937 ab und die der Emission zu 6 vom 1. April 1937 ab, Zugleich mit dem Kapitalbetrage werden bei Einlösung der Pfandbriefe zu 1, 3 und 4 auf 3 Monate 514% Stüdzinsen und bei Einlösung der Obligationen zu 6 auf 3 Monate 5% Stüdwzinsen bezahlt.

B. Kündigung.

Wir kündigen hiermit sämtlihe Stüc>e zu 2, 5 und 10 g der auf Fein- gold lautenden 5% wertbestäudigen Gold-Schuldvershreibungen Emission 1 der vorm. Preußischen Boden-Credit-Actien-Vank zur Rückzahlung am 98, Februar 1937. Die Rückzahlung ersolgt gemäß den Anleihebedingungen zu dem für den 15. Februar 1937 amtlich festgestellten Feingoldpreise. Gleichzeitig mit dem Kapitalbetrage werden 5% Stüdzinsen auf 5 Monate ausgezahlt, Der Ein- lósungswert wird nah dem 15. Februar 1937 veröffentlicht werden.

7%, für die Vorzugsaktien (davon 1% an den Anleihesto>) festgeseßt worden, die nah Abzug von 10% Kapitalertragsteuer bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig und bei Niederlassung in Dresden i gegen Einreichung des Gewinnanteilscheines Nr. 2 zu den Stammaktien gezahlt"

Dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft gehören an: die Herren Konsul ® Priem, Dresden, Vorsißender; Bankdirektor Karl G. Meyer, Dresden, stel Vors. ; Mühlenbesißer Willy Behrns, Fürstenberg i. Me>lb.; M. H. Mauriß, Vi Friß Mehr, Berlin; Oberregierungsrat a. D. Ernst von Wilucki, Leipzig. Riesa, den 16. November 1936, Der Aufsichtsrat der Hübler & Co. Aktiengesellschaft. Georg Priem, Vorsißender.

Gewinn- und Verlustkonto : 17 21 Gewinnvortrag aus 51 52 53 67 1934/35. . 36 451,61 E Fe S : F N N Ie 137 139 141

Le 169 170 171

Verlust 1935 5496,91

17 948/41 Avale 88 903,— |

S _ Aufwendungen. ies 7es 765 22 Löhne und Gehälter i:

Ï davon auf Bilanzkonten verbucht S Gewinn- und Verlustre<hnung : : L S < Soziale Leistungen . per 31. Dezember 1935. davon auf BVilanzkonten verbu<ht. .. . .., Aufwand. RM \D

/ Zuweisung zum Abschreibungs- und Erneuerungsfonds | Gehälter und Löhne . 133 180 92

für 1935/36 . . Soziale Abgaben . . 9 854 11 | Andere Abschreibungen: Abschreibungen auf Anlage 11 09671 auf Beteiligungen . « Rückstellungen . 3 000|—

a U Wart i e * Zinsen 399/89 | Besibsteuern . . .. Besißsteuern . 9 032/88 M : : S

N Andere Steuern und Abgaben : ;

. - . e R B e 6 56 3 j Alle übrigen Aufwendun- Alle übrigen Auswendungen . a “a 0e gen mit Ausnahme der E A

1 Versfügbarer Gewinn: S uno E beste Vortrag aus 1934/35 R Nlss- und etriebSItoT|e abzüglich für Rückzahlung der Vorzugs ftien Gewinnvortrag aus mäß Beschluß der Ge E A A 23 445,38 gemäß Beschluß der Generalversammlung

LE A vom 15. 11. 1935 . Verlust 1935 5496,91 N

9 000 15 120/25

RM

24 120/25

26 559 37 3 593 731 51

Gewinn- und Verlustrehnung am 30. Juni 1936. ———————————————————

Aufwendungen. RM |N Löhne und Gehälter 9 439 648/91 Soziale Abgaben . . « - 203 873 54 Abschreibungen auf Anlagen | 120 946 72 Zinsen 4 522/97 Besißsteuern 87 003 76 Sonstige Aufwendungen . 294 078/10 Gewinn- und Verlustkonto : | Gewinnvortrag aus | 1934/35. 36 451,61 | Verlust in |

1935/36 .

9 892,24

76 265 60 485/25 29 496/93 9 409/12 1 000|— 3 950|— 6 548/06

20 815 30

278 716 83

, 97 493 05 . : 3 028 13 100 521/18

546 2250 Stück Aktien von je RMM über die näheren Modalitäten Erhöhung und die Verwendun neuen Aktien. Der Umtausch) ! im Verhältnis von 4 zu 3, so Aktien der A.-G. Brauerei d! zu nom. 4000,— RM neue l unserer Gesellschast im Nennbel von 3000,— RM entfallen.

. Aenderung des $ 5 des Stat! Zusammenseßung des Grundl betreffend.

7, Wahl der Bilanzprüfer.

Diejenigen Aktionäre, welche

Generalversammlung teilnehmen

werden ersucht, die Mäntel ihre

bis spätestens 10. Dezembek

im v A der Me straße 14 in Fürth, oder

bei der Bayerischen Hypo! und Wechsel-Baut in M Fürth und Nürnberg od!

bei einer Effekteugiroban u seher Wertpapierbörsenp"

gegen Ausstellung einer Stim" zu hinterlegen oder deren ande

Hinterlegung resp. deren Besiß n0

Vorschristen des $ 20 des Statuts

zuweisen.

R [49734]. Grüner-Bräu Aktiengesells<haft in Fürth i. B.

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Moutag, den 14. Dezember 1936, vormittags 11,30 Uhr, im Büro der Brauerei, Rosenstraße 14, dahier, stattfindenden 41. ordentlihen Generalversamm- lung ergebenst einzuladen.

Tagesordnung:

. 1, Vorlage des Geschästsberichtes des Vorstandes nebst Gewinn- und Ver- lustre<hnung und Bilanz sowie des Prüfungsberichtes des Aufsichtsrates. Beschlußfassung über die Bilanz und die Gewinnverteilung. Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates. Beschlußfassung über die Uebernahme des Vermögens der A.-G. Brauerei Zirndorf bei Nürnberg in Zirndorf unter Ausschluß der Liquidation gegen Gewährung von nom. RM 450 000,— neuer Stammaktien auf nom. Reichs- mark 600 000,— Aktien der A.-G. Brauerei Zirndorf bei Nürnberg in Zirndorf unter Genehmigung des darüber abgeschlossenen Vertrages, , Beschlußfassung über die Erhöhung

des Grundkapitals unserer Gesellschaft

um nom. RM 450 000,—, zerlegt in

105 221 279 393 456 565 641 731 826 886 947

022 118 224 281 394 459 566 644 732 827 895 952

208 701/34 3 131/73 323 853/32

—_ Gewinn- und Verlustre<hnung für das Geschäftsjahr 1935.

RM RM

10 962/55 25 952 36 907/53 36 715/28 7163/72 1456/28 2 135/67 12 261/31 310 21 2364/18 257/30 1980/53

13 361 24

105 662 10

9 200(— 7 161/24 995 532 29

17 948 41 290 175/02

Ertrag. |

Getwvinnvortrag aus 1934 . 283 445/32

Erträge nah Abzug der |

Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstofsfe

Sonstige Erträge . «. « -

26 559 37

9 892,24 3 176 63337

Reingewinn 1935/36

i Erträge. Einnahmen nach Abzug der Aufwendungen für Rol- Hilfs- und Betriebsstoffe . . é e 1 147 622/21 Ertrag aus Beteiligungen E A 161 140 66 Zinsen, soweit sie die Aufwandzinsen übersteigen . . . 27 014 57 Sonstige Erträge . . . x 32 788 38 Gewinnvortrag 1934/35 A D abzüglich für Rückzahlung der Vorzugsaktien gemäß L der Generalversammlung vom 15. 11. D

299 693 53

L Aufwendungen. hne und Gehälter

Soziale Abgaben . . Abschreibungen auf Anlagen ndere Abschreibungen . Zinsen a uer en Vegeunterhaltung e ennisplaß

ame, . Versicherungen ¿ ioleunterhaltung

lgemeine Verwaltungs- und Betriebs- De E eat

Erträge. Kurtaxe Erträge aus Grund- E Bäder Licht- und Wasser- werk 4 idia 16 Anlegegebühren . Sonstige Erträge . Be Es e

Erträge. | Si

Vortrag aus 1934/35 36 451 61 372 727 06

Verkausserlös nach Abzug | A der Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Be-

11 6 1 203/90 256 279/70 10 450'— 290 175/02 Berlin-Lichterfelde, d. 30. Mai 1936. Aktiengesellschaft für Eisenbeton und Tiefbau. Schwiering. Nach dem abschließenden Ergebnis un- serer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie dex vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und dex Geschäftsbericht den geseßlichen Vor- schriften. Berlin, im August 1936. Aktiengesells<at für Wirtschafsts= prüfung Deutshe Vaurevijion, Neumann. ppa, S. Rhode,

4 328/28 2 903/35 9 376 42 10 000 14 775/37

3087 01559 53 166/17 3 176 633/37 Braunschweig, den 30. Juni 1936, Braunschweigis<he Attiengesellshaft für Jute- und Fla<hs-Judustrie. Lippelt. C. Landwehr. Nach dem abschließenden Ergebnis mei- ner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- flärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vor- schriften. Dresden, im September 1936. Paul Herrmann, Wirtschastsprüfer.

G > S E e N

9 3, 4,

Außerordentliche Erträge - 13 361 24

D: P e 06S Ses . . . . . . . . . 0 0M S S S S D D: S D S G P: M M D

9 200‘—

4 161 24 Nach dem abschließe E L I72 727/06 L evi, em abschlie ßenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund er üher und Schristen der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auffklä- A und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der

eschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. Eine materielle Pxüfung der Beteili- gungen habe ih nur teilweise vorgenommen. Apolda, den 20. Oktober 1936, E lotte me, Hans Kappelmann, Wirtschaftsprüfer.

ie beschlossene Dividende von 714° kommt sofort bei den bekannten Zahl» stellen zur Auszahlung. E N D S é Zum Wirtschaftsprüfer sür das Geschäftsjahr 1936/37 ist wieder Herr Dr. jur. Hans Kappelmann, Erfurt, bestellt worden. Apolda, den 7, November 1936,

Der Aufsichtsrat. Dieb, Vorsißender.

Dex Vorstand, Dr. E.. Füllner.

2 700/97 500/86 79 716/39 79 716/39 „Nach dem abschließenden Ergebuis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund är Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- Sein und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der )ästsberiht der Aktiengesellschaft Seebad Kahlberg den geseßlichen Vorschriften. Elbing, den 19, August 1936. Otto Köhn, Elbing, den 29. Oktober 1936, Aktiengesellschaft Scebad Kahlberg. Der Vorstand. Konusorr.

der

Furth, den 23, November 19% er Vorstand. W. S!

VWy F

A. Lange.