1936 / 276 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 26 Nov 1936 18:00:00 GMT) scan diff

Zentralhandel8registerbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 276 vom 26. November 1936. S. 6

Börsenbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Nr. 276 Verliner Vörse vom 25. November 1936

Amilich E mites festgestellte Kurse.

Umrechnungssäße.

1 Frank, k Lire, f Lu, ? Pefeta = 0,80 RM. 1 österr. Gulden (Gold) = 2,900 RM. % Gulden sterr. W. = 1,70 RM. 1 Kr. ung. oder tfchesdy, 5. - 0S RM. 1 Gukder holk. W. = 1,70 KM. 1 sland. Krone = 1,125 RM. 1 Schilling österr, g, = 0,60 NM. 1 Lat = 0,80 NM. 1 Rubel lter Kredit-Rbl.) = 2,6 RM. {t alker Gold- f nibel = 3,20 NM. k Sf E = 4,00 RM. eso (arg. Pap.) =… ,T5 R 1 Dollar = j o ; N #1 Psrnd Slerfins = 99.49 Fm, | eise Ms og eime 1 Dinar = 3,40 RM. 1 Yen = 2,109 KM. S Sl UE T tg) _— 1 Zloty = 0,80 RM. 1 Danziger Gulden = | ‘0. Anvfosungsseine 047 RM. 1 Pengö ungar. W. = 0,75 RM. | Hamburger Staats - Anleihe | esinische Krone = 1,125 RM. Auslosumgsscheine*

h: / L L | Hamburger Staats-Ablöfungs-| Die einem Papier beigefügte Bezeichnung X } * Anleihe ohne Auslosuigs8.21,766

hesagt, daß nur bestimmte Nunrmern oder Serie | Lübeck Staats - Auleihe - Aus eferbar sind | losung8f{heine* „..........- liese . Mecklenburg - Schwerin An=| 9as Zeichew r hinter der Kur8notierung be- | leihe-Anslosungssheine* duutet: Nur teilweise ausgeführt. Thüringische Staats - Anleihe=

i; Auslofungss<heime* (in * in der Kur#rnbrif bebentet: Ohne Angebot | * eins<l. !], Ablöfungsf<hnld (în Y des Auslosnng8w.). ind Nachfrage. j

gie den Aktiew der zwetter Spalte bet- | 4% Dkfe, Schmwtßgeb.-Anl, qefügten Ziffern bezeichnen dew vorleÿten, die e A etten

jn der dritten Spalte beigefitgtew den gur Aus- | {4 do 1910 7rtf Ll shüttmng gekommenen Gewinnanteil. Fs nur | 4} do. 1911 *) ........] 1. ein Sewinnergebnis angegeben, so s es dasjenige | 4% do. 1913 *) hes vorleßten Geschäft8jahr%

4b Da 1914 *) eo... i O) Le T 198

E Die Notternngen filr Telegraþhische Aus-r / = i;

ahlung sowie filr Ausländifehe Banknoten | verloste nund nnverloste Stücke

hefinden fich fortlamfend inx „FGandel#teil",

| Sertifffate über hinterlegte 4% Dtsch, Schuygeb.-Anl. 1908 Etwaige Drucksehler in deu heutigen | 4% do. do, do. 1969 sursangaben werden am nächsten Börsen- | a a o 1970/10,9@ age in der Spalte „Voriger“ berichtigt f do. do. do. verden» JIrrtüämliche, später amtlicp

——,

Petri>x, W.-Elberfeld, Distelbe> 14 wird zum Vergleichsverwalter ernann Ein Gläubigerbeirat wird nicht bestellt Termin zur Verhandkung über den Ver, gleichsvors<hlag wird auf dey 22. Dezbr, 1936, 19 Uhr, vor dem Amtsgericht in W.-Elberfeld, Zimmer 106, anberaumt, Die Gläubiger werden aufgefordert, ihre oer En alsbald anzumelden. De Fröffnungsantrag mit seinèn Anlagen und das Ergebnis der Ermittelungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Amtsgericht W.-Elberfeld. Abt. 13,

Muschik in Leobschüß wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 19, Ok- tober 1936 angenommene ZwangSWer- glei<h dur< rechtskräftigen Bejchluß vom 2. November 1936 bestätigt wor- den ist, hierdurh< aufgehoben. 2 N 2a/36.

Amtsgericht Leobs

1936, nahm. 3 Uhr, in Zimmer Nr. 208 des Amtsgerichts Ludwighafen a. Rh. bestimmt. i Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

[49979]

Die Fa. H., Bau-

Neumiinster. : [49703] Jn unser Mur cegues 7 unter Nx. 152 bei der Firma Chr. Friedrich Köster, Tuchfabrik, Neumünster, einge- tragen: 3 versiegelte Pakete mit 121 Mu- stern für Stoffe, Artikel 2707, 2708, 2709, 2722 —2727, 2705, 2711, 2729 bis 2743, 2706, 2712, 2718, 2721, Schußfrist 1 Jahr, argemeldet am 20. Noventber 1936, vormittags 10!4 Uhr. Neumünster, den 21. November 1936. Das Amtsgericht.

Barenburg, weiteres Mitglied des Vor- standes. d j 5 Spalte 6: a) Das Statut ist geändert dur< Beschluß der Generalversamm- lung vom 29. August 1936. Das an diesem Tage errichtete Einheitsstatut tritt an die Stelle des bisherigen.

b) Die von der Genossenschaft aus gehenden öffentlichen Bekanntmachun- gen erfolgen unter der Firma der Ge nossenschaft, gezeihnet von zwei Bor- standsmitgliedern, darunter den Vor- sivenden oder seinen Stellvertreter. Ste sind in die Sulinger Nachrichten auf- zunehmen. Beim Eingehen diejes Blattes tritt an die Stelle bis zux nächsten Generalversammlung, in wel- cher ein anderes Veröffentlichungsblatt zu bestimmen ist, der Deutsche Reichs-

zeiger. ; Ta ‘Die Willenserklärung und. Zeich- nung für die Genossenschaft muß durch zwei Vorstandsmitglieder, darunter den Vorsißenden oder seinen Stellvertreter, erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbindlichkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Ftrma der Ge- nossenschaft ihre Namensunterschrift

»eifügen. | : A S den 20. November 1936.

Das Amtsgericht.

5. Musterreaister.

ländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Colditz. S [49701] In das Musterregtiter 1|t heute eîin- tragen worden: j V r 43. Firma Steingutfabrik Coldi, Akt. Ges. in Coldiß, 1 Muster: Kanne 473 „Weihnachtsmann“ als Kassee-, Lee- óder Kinderkanne, Fabrikbezeihnung Kanne 473 „Weihnachtsmann“, plasti- sche Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 21. November 1936, vor- mittags 11 U5rx 30 Min. _ Amtsgericht Coldiß, 23. November 1936.

München. Bekanntmachung. 2% V. N. 6/36, 29 N 225/56. Leidmann u. Co. G. m. b. YH., Da unternehmung in München, Bürklein- straße 10/1, hat den am 12. November 1936 gestellten Antrag auf Eröffnung des gerichtlichen Vergleichsverfahrens am 19. November 1936 zurückgenommen. Das Amt des vorläufigen Verwalters ist beendet. Ueber das Vermögen der Firma Leidmann u. Co. G. m. b. H, Bauunternehmung in München, Bürk- leinstr. 10/1, wurde am 20. November 1936, vorm. 11 Uhr, der Konkurs er- öffitet. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Dr. Stefan Ulrih, München, Ludwigstr. 5. Offener Arrest nah Konk .-Ordg. $ 118 mit Anzeigefrist bis 11, Dezember 1936 ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen im Zimmer T741/IV, Prinz-Ludwig- R G4 ahl o Vers Das Amtsgericht. an E bei dem R i \ ——— 3er inge]e E L Billers eines Gläubigeraus\chusses und E ica0d Gerich Dn Zell Mosel. wegen der in Konk.-Ordg. $8 192, 134 | Schweidnitz. Ma ( und 137 bezeihneten Angelegenheiten: | Das Konkursverfahren e ER Freitag, 11. Dezember 1936, vorm. | Vermögen der _Fa. Ns 4 E 11 Uhr, Zimmer 743/1V, Prinz-Ludwig- | Haus, Hedwig Bischoff, Schwei N Straße 9; allgemeiner Prüfungstermin: | haberin Frau „Hotelpeliver O Dienstag, 7. Januar 1937, vorm. 9 Uhr, Bischoff, geb. Heiber, in Schw N Zimmer 743/1V, Prinz-Ludwig-Str. 9, Kupferschmiedestr. 11, wird gen s via Amtsgericht München. K.-O. ejugestellt, weil eine en A Geschäftsstelle des Konkursgerichts. des Verfahrens entsprehende Konturs

__ | masse nicht vorhanden ist. i Querfurt. [49980] E den 16. November 1936. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Amtsgericht.

Paul Berger in Querfurt, Graben, ist e E

feute, vormittags 11,45 Uhr, das Kon-

fursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Privatmann Reinhold Traut- mann in Niedershmon. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 9, Dezember 1936. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 18 Dezember 1936, 12 Uhr. Ossener Arrest mit Cas bis zum 9, Dezember 1936.

AtedoriOe Querfurt, 21. Nov. 1936.

Recklinghausen, [49981] Ueber den Nachlaß der am 7. 12. 1935 in Waltrop verstorbenen, zuleßt in Henrichenburg, Kurze Straße T7, wohn- i : g haft gewesenen Maria Braumann ijt Veber das Vermögen des Kaufmanns | oute 1014 Uhr, der Konkurs eröffnet. Rudolf Schmidt in _ Berlin-Spandau, | Fonkursverwalter ist der Rechtsanwalt Falkenhagener Chaussee 261, Jnhaber Dr. Röhl in Datteln. Offener Arrest der Firma Drukhaus Spandau Rudolf | it Anzeigepflicht und Anmeldefrist bis Schmidt in Berlin-Spandau, Deege- | ¿um 15. Dezember 1936. Erste Gläu- felder Str. 35, ist heute, 12 Uhr, das bigerversammlung am 22. Dezember Konkursverfahren eröfinet Ae # 1926, 11% Uhr, im hiesigen Amts- 354. N. 237, 36. BVerwwaller; -Maus=- ct Reivêniteinstéaßs Nr. 17, Zinte mann Willy Meyer, Berlin-Spandau, e E ie 90. De: Schönwalder Str. 13/14. Frist zur An- ¿ember 1936, 1114 Uhr, daselbst. meldung der Konkursforderungen bis |* Peelinghausen, 24, November 1936. 16. Januax 1937. Erste Gläubigerver- ; 7 Ne 23/30; A E S OSR Das Amtsgericht. N sammlung am 18. Dezember 1950, 2 G Widtien. [49982] | Triebes,

11 Uhr. Prüfungstermin am 12. Fe- ‘iebes 2 Wi Q N

S E) 0 ; ; x 2 Ini<luß 8 ilhelmi, Lange bruar 1937, 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, | "Ueber den Nachlaß des Rechtsanwalts | Anschlußkonkurs Tee nkurs:

L, T s e e : c dorf: Das Anschlußkonkur

Berlin N 65, Gevrichtstr. 27, 11. Sto>, | 1nd Notars Wilbelm Buse, wohnhaft | weßendors: "Gas 7 i; Hde s Anl Sbronor Avvolt mit n Vas, r Voito 17 Ube | vorsahvon wivd: aufge) hen, Ua Zimmer 801, Offener Aelt gewesen. in Witten, it heute 17 L n Vergleichstermin vom 29. Ok- Anzeigefrist bis 15. Dezember 1990, der Konkurs eröffnet. Konkurer" | ber 1936 angenommene Zwangsver- Berlin, den 23. November 1996. walter ist der Rechtsanwalt und_Notar eid M bestätigt am 31, Oktober Amtsgericht Berlin. Abt. 354. Dr. Adolf Brinkmann, Witten. Offener 0 rechtsfräftig geworden ist.

- Arrest mit Anzeigepfliht bis zum L R O hey 1986 Ï 9 j H Eis ‘iebes den 21. November 1936. Gelsenkirchen-Buer, [49976] 10. Dezember 19836. Anmeldefrist bis Triebes, n Aiulägertibi

Ueber den Nachlaß des am. E zum 10. Dezember 1936. Erste Glau- N A Ba N E bigerversammlung und Prüfungstermin Metgermeisters Heinrich Rol C heute, 17 Uhr nahmittags, der Konfurs

am 18. Dezember 1936, 9/4 Uhr, im

ee E ¡c _| hiesigen Amtsgericht, Schillerstraße eröffnet. Konkursverwalter tht Der Rechtsanwalt Funke in Gelsenkirchen-

Sn 8: -- H N Witten, den 19. November 1936. Horst. Offener Arrest mit Anzeigepflicht ' Amtsgericht, und Anmeldefrist bis zum 5. Dezember : 1936. Erste Gläubigerversammlung am 18. Dezember 1936, vormittags 10 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Westerholter Straße 7, Zimmer Nr. 18. Prüsungs- termin am selben Tage daselbst. / Gelsenkirhen-Buer, 20. Nowvbr. 1936. Das Amtêgericht. (8 N 18/36.)

| Heufiger | Sorftger [ Hentiger [ Eoriger [ featiger | Soriger | Pfandbriese uus Schuldverschreib. öfseutlich - rechtlicher Kreditauftalteun und Körperschaften. a) Kreditanstalten des Reiches und der Länder.

Mit Zinsberechntung. cel. bis. ,, bzw. verf, tilgbar ab... Zinsfuß

| Heutiger f Bsriger' 4% (9) Ÿ Preufs Lande t Nelho 1.7. C aa y 12 I. 4. 34|| vers{. 925i» G 44(8) % do.R.3,4,1f.2.1.36/ versc<. 98,25b: 6 0.250b G n d E L versc<.[98,25b G 27) p00. N, 7, uf.1.10.36/ 1.4.10/96,25eb G 5% (4%) ZIL Lig Gol rentbriefe. ..... ...} 1.4.10/106,256 64 do. Abf. Gold-Schldv.|15.4.10/105,75b

Ohne Zinsberechnung. Steuergutscheine Gruppe IT* [103756 [103,756 do, rückz. mit 108%, fäll, 1.4.35/107,756 [107,75G « rüdz.mit 112%, fäll, 1.4.36/111,75G |1f1,75G « vüdz. mit 1163, fäll, 1.4.37113/bG |13/bÞG « rz. mit 120%, fäl, 1.4.38/1286G [112,8b G

rüdz. mit 104%, fäll, 1, 4. 34,

Hin3fuß j alt new BerlinGols-Anl.26{ | f

1. n.2. Ag, L 631] 7 e 1.6.12

do.Gold-A.24 2.1.35] 6 4% | 1.4.10/106,5b

Liebenwalde. Beschluß. [49988] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Schütengilde in Zerpen- shleuse e. V. wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben. ._N. 4. 35.

Liebenwalde, den 19. November 1936.

Das Amtsgericht. |

Hinsfuß

att

Ostyreuß., Prov. Ldbk. Gsld-Pfdbr. Ag. 1, r3. 106, 1. 10. 397 |44 | do. do. Ag.2X, 1. 4.377 4%

Pontm. Prov-Bk.Gold|

1929S.111.2,30.6.34/8 [4 do. do.26, Ag. 1, 1.7.31 Á

G ,25 G

106 0 1053Þ

do. Gold-Schaz-| anw. 1933, ry b,

1. 4,38 zu 1083.

Bochum Gold-A.29,/ E. 1. 1934}

Bonn NM-A. 26 X | ï. 3, 1931 do. do. 29, 1.10.34

Steinach, Thür. 2: [49469] Jm hiesigen Musterregister ist fol- gendes eingetragen vorden: _ J Nr. 470. Fabrikant Karl Schoder tn Steinach, 1 versiegeltes Paket, ent- haltend 4 Muster, und zwar Tierxfiguren Teilförper —, überzogen oder gemalt, aus Papiermaché, Holz, Blech oder jon- stigem Material, im Hut, Pantoffel oder sonstigem Gegenstand sißend, [ie- gend oder stehend usw., mit unsihtbar angebrachter Tierstimme, plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, ange- meldet am 10. November 1936, vorm. 11 Uhr 40 Min. O Thür. Wald, 12. Nov. 1936. Das Amtsgericht. Abt. T.

Zell, Mosel. i [49997] Ueber das Vermögen der Ehefray Ludwig Helbah, Fnhaberin des Bau- geschäfts Ludwig Helbach in Bullay, is am 20. November 1936, 16 Uhr, das gerichtliche Vergleichs8verfahren er: öffnet. Vergleichsverwalter ist der Treu- händerx A. Stumpf in Kochem, Mosels straße 121. Vergleichstermin am 16. De zember 1936, 10 Uhr, an Gerichtsstelle, Zimmer 8. Die Gläubiger werden auf geforderh, ihre Forderungen al8bald dein Gericht anzumelden. Der Eröffnungs

96,5b G | 97b G 4% | 1.1.7 986 Rheinprov, Landes3k Gold-P{A. 3,1.7.398 4% [1.1 93,756 do. do. A.1.1.2, 1.4.32/6 |4{ |1.4.10/962 965 G do. do. Komur. Ag, 4. | rz. 100, 1. 3. 35/9 {s do. do.A.1a,1b,2.1. 31/7 [4% do. do. 3,rz.102, 1.4.39 do. do. Ag. 2, 1.160.316 |4%

4% | 1.3.9 BraunschwSta21t8bk,

4% | 1.410 | Gld-Pfb. (Lands) Reihe 16, 30. 9.24

Branmschweig.NM-A| | do,

Anl. 26 X, 1. 6. 31 1.6.12 |

Breslau NM-An,

1929 E, 1933) do. 192411, 1.7.34 do. RM-ÀA, 26, 1931|

Dresden Gold-Anl} 1923, I. 12. 38) do. Gold-An. 1926/ M Lu. 2, 1, 9.31

bzw. 1. 2. L

[Duisburg NM - A. e | 1928, L. 7. 38|| ® | do. 1926, 1. 7. 82| 7

| Düsseldorf NM-A,| 1826, 1. 1

| Eisena NM - A, | 1926, 21. A 1931

Elberfeld NM-Anl. | 1928, 1. 10.33 | do: 1926, 31. 12.31

Emden Gold-A. 26, 1. 6, 1931

¡ Essen NM-AnTL. 26, Ausg. 19, 1932

Pasewalk, j [49989] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Eisenwerk Fer- dinandshof e. G. m. b. H, in Fer- dinandshof ist die Vornahme der Schlußverteilung genehmigt und Schluß- termin auf den 16. Dezember 1936,

11 Uhr, bestimmt. : Paiewalt, den 19. November 1936.

94,5b G 943 G 196,25 G

aa 93» & 94b &

P

j

S

7

D

Schle8w.-HolÆ. Prov. L205b6,G.-Pf. M. 115.3,

k, 1.34 bzw. 35/3 da bs. mur. N.2, 4, 1. 1.34 bzw. 35/9

18h 4 | 1.1.7 | 1.1.7

S | LLT

It drt d dnl dk dert di derd D

fe d F S dde D I fert N dund ded A A es

13 418

115,25 21,76 G

do. Kourm. N15 1. 10. 19294 8 do. do..21,1.1.33| 8

1.612

Westf. Landesbank Pr. $ Gold-Anl. R. 2 X, 1931, abz. 3. b. 1. 1.16 4% | 1.1, |98,25b 6 [98,256 @ do.da Feingold=-Anul.!

1925, 1. 10. 2913 4% [1.4.10/95,25b [95,25k do. ds. do. 26,1. 12. 317 [42 2/95,25 250 do.do.do.27N.1.1.2.3216 42 [1.2.3 [3445 4 do.do. Gd.-Pf. N. Lir.2,| | |

1.7.34 bz. 2. 1. 35/3 4% 96,25 & 96,25 & do. do, Fomur. N. 2 | | En 163, 1. 10. 33/8 4% eh 34 do. do. do.N.4, 1.10.34|3 E F30 4 do. do. do, 1930 R. 2 U. Er1v., 1.10. 5

versch.

(Landw. Zentralbk ) Schuldv. A.34 S.A] He}.Cdbk GoldHyp: Pfandbr. M.1,2,7-9,

15,4.10

[49998] E

1.1.7

Gelsenkirchen. Be schluß. 20 VN. 2-386, Die Firma Ed. Boh GmbH., Gelsenkirchen, vertreten durh den Ver Gättöführer Ed. Boch, Gelsen firhen, Vereinsstraße 72, hat durch einen am 21. November 1936 eingegangenen Antrag die Eröffnung des Vergleichs: verfahrens zux Abwendung des Kow kurses über ihr Vermögen beantragt, Gemäß $ 11 der Vergleichsordnung wird bis zur Entscheidung über die Eröffnung des Vergleichsverfahrens der Rechtbe anwalt Sander, Gelsenkirchen, Overiweg straße, zum vorläufigen Verivalter h& stellt, : Gelsenkirchen, Das

7. Konkurse und Vergleichsfsachen.

Berlin. [49974] Ueber das Vermögen der Fabrik für Wärmegeräte G. m. b. H. in Berlin- Oberschöoneweide, Edisonstraße 63, T heute, 14 Uhr, unter Ablegnung des An- trages auf Eröffnung des VergleichS- verfahrens der Anschlußkonkurs er: öffnet worden. 351. N. 234. 36. Verwalter: Kaufmann Hans Yettel- meyer, Berlin C 2, Burgstr. 28. Frit zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 31. Dezember 1936. Erste Glau- bigerversammlung: 14. Dezember 1936, 11% Uhr. Prüfungstermin am 17. Fe- bruar 1937, 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Berlin N 65, Gerichtstr. 27, Zimmer 342, II1. Sto>werk. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 10. Dezeniber 1936.

Berlin, den 17. November 1936.

Amtsgeriht Berlin. Abteilung 351.

Berlin. [49975

bz1v.30..6./31.12,32/ do. R.191.11,31,12. 1933 bzw. 1,1.34| g do. R. 12, 31.12.34| 8 |4 do. N.3,4,6,31.12.31| 7 do. N.13, 31. 12. 35| 7 do. N. 5, 30. 6, 32/ 6 do. Gold = Schuld versch.I.2,31,3.32| 3 do. do. R.3, 31,3.35/ 8 do. do. R.1, 21.532/ 7 Lipp. Landbk. Gold- Pf. N. 1, 1.7.1934/ 8 Oldó. staatl. red. A. GM=-Schuldv, 25 (GM=Pf.)31.12.29 8 do. 27 S. 2, 1.8.30| 8 do. 28 S. 4, 1,8.31| 8 8 7

LL.T

1 4% 4 19446 (Die a u 8 Westf. Piór.-U.f Haus-! | | gricitoft.G.R1, 1.4.3393 [45 |1.4.1095%5 35% do.do.26,R.1,31.12.31/7 fe% [1.1.7 [95% 955 do. da 3, 17.357 [44 35h IIz do. do. 27N.1,31.1.326 (45 | 95,5b Zentr. f. Bodeukultur-!| E tres. GSlds<.Æ.1,1.7.35| | (Vodenfnlturfröbr.)./9 "4% 1.x. 195,75» do, do. N. 2, 19357 [44 [1.1 Me s

L 4A

| 1.4.10

93,5b Q LL? |

1.6.12 Schwiebus. j i [49991] Fm Konkursverfahren über das Vermögen der Wirtschaftsbank e. G. m. b. H., Schwiebus, soll die Schl uß- verteilung erfolgen. ZU berxüdfsichtigen sind RM 912 035,77 nit bevorre- tigte Forderungen; es sind verfügbar RM 32 282,15. Hiervon haben mehrere früher nicht berüdsihtigte Gläubiger vorweg RM 476,78 zu beanspruchen. Die Gerichts- und sonstigen Versahrens- kosten usw. sind bereits berücfsichtigt. Das Schlußverzeichnis kann von den Gläubigern in der Geschäftsstelle des Amtsgerichts Schwiebus eingesehen

rden. Ä Peerlin-Pankow, 94. November 1936. Steinhaus, Konkursverwalter. Strasburg, Ueckermark, [49992]

__Veschluß. :

Das Koukursverfahren über den Nachlaß der Uhrmachers Paul Koch în Strasburg, U. M., wird nach Abhaltung des Schlußtermins s O der Masse hierdurch ausgeßobven. E R A l M., 19. Novbr. 1936.

Das Amtsgericht. (N. 1/36.)

U [49993]

1.L.T

93,75h @

| Fraukfurt am Main| : Gold-A. 26, 1.7.32

LLT | =—

f0,96 10,96

den 23. November 196, Amtsgericht.

do. Pfdb. S.5, 1.3.33 do. do. S. 6, 1.8.37 do. Schuldw.S.1n.3 | (GM=-Pf.) 1.9.30)

do. GM (Liqu.)} do. RNM-Sechuldv.| (fr. 5/5 Rog g1u.A.) do. GM Komm. S.2, É. T.48 do. do. do. S.3,1.7.34| do. do. do.S.1, 1.7.29 Preußische Lande3- pfbriefanst. GM-| Pfdbr. N4, 30.6.30 do. ds, ReiOe 13.15, 8

Dtsch. Konutm. Gold. 25! | (Giroztr.)A.1,1.10.31,| | 1.1926 A831, 1.4.3193 do. ds.28A18.22.1.333 do, do. 23 A. 3, 1. 29 A. 1-4, 1. 1. d5. 1.4.3493 do, d6.30A1162,2.1.36/3 do, &9.26 A, 1,1. 4.3/7 do, do. 28 X. 1, 1. 1. 337 da, de. 30A. 1,2. 1.367 do. do, 1931 Ausg. 1/7 do, do.Gold 27A. LX 1. 1.326 [45 | do. do.23A.1,1.9.245 | 5 | 1,9, 100,75»

do, do. Schagamweij.| 44 [1.4.10/9F{þ 6

1935, rz. 1. 4. 1940 Ohne Zinsbere:puung. DeutscheKomm.-Samurelablös.=-|

Anl. - Auslosuwgsj<. Ser. 1*/122,5b 122%eb G do, do, 6

Ser. 2 do, do, ohne u 25,55 * einschl. !Ablösungsshuld (in h des Aus3losuug5n5)

-

'Gelsenkir<eu-Buer NM=-A28X 1.

Gera. Stadtfkr3. Amt! W. 1926, 31. 5. 32!

Görliß NM - Anl. | V, 1928, 1. 10. 33,

Hagen i. W, NM-| * Anl. 28, 1. T. 33

19LL} 1913 : 4h do, da do. 1914 c<tiggesteXte Notierungen werden mög- |

[<st bald am Schluß bes Kur®szettels als | Verichtigung““ mitgeteilt.

VBankdDiskont..

rlîn 4 (Lontbard: 5), Danzig 5 (Lombard 6).

msterdam 2%. Brüssel 2 Helsingfors 4. Jtalem 42. | openhagen 4. London 2. Madrid 5 New York 15. k ¿so 3%. Paris 2. FPalen 5. Prag 4 Schweiz 2. | iotholm 24 Wien 3% :

1.4.10/95,75b L.E.7 9S%b vrs<.198,256 L.E.7 93,253 -4. [0/98/Þ 11.1.7 93,50 L.1.7 198,55 1.4.10/95{b

[1.1.7 96%»

96,56 4 08 De 9665 G

95

93,56 9Jzb

/95Lb /100,75b

9E

ul

i nbroich. [4999] O Gebridét H. u, E. Drees in Weve- linghoven, Walzenmühle, haben an 93 11. 1936, 11,15 Uhr, einen Antrag auf Eröffnung des Vergleichs8versah rens eingereiht. Vorläufiger Verwal ler ist Rechtsanwalt Dr. Schlangen il $revenbroîch. i O den 23. November 196, Amtsgericht.

Anleihen der Kommunalverbäunde. a) Anleihen der Provinzial- und preußishen Bezirksverbände. Mit Zinsberc<hnurg. unk. bis, ., bzw. verst, tilgbar a5. ,

Zinsfuß altinew

1.3.9 ba 6 976 1.5.11/96,25G [96,25 G 1.4.1097 G 976

Fürstenwalde, Spree, [49702]

Musterregistereintragung unter Nr. 58, 59 und 60: Firma: Senger & Stofwald, Fürstenwalde (Spree), am 17. November 1936, nahmittags 16,50 Uhr, drei Pafete mit 19, 50 und 50 Mustern für Damen- schuhe und Schuhschleifen, versiegelt, mit folgenden Fabriknummern 3821 3892, 1056 1085 1089) O O 1079 1020: 3768-—3T782, 3784—3808, 3810 bis 8812 38141—2820; 3716—3739, 3741 bis S761 3T63—3T67, plastische Erzeugnihje, Schulz?rist 3 Jahre. / œiesténwalde, Spree, den 17. LOBBI

Amtsgericht.

[Kassel NM-Anl. 29, | 1. 4. 1934

: do. do. Reïhe 13,15, Kiel NM-Ank. v, 2 1. 1. bgn0.1, 7.34 8

L T. 1931) T [L do.do.M17,18,1.1,39 8

0, do. N.19,1,1,36| 8 Koblenz NM-= Anl. do. do. R.5, 1.4.32) 7 vou 1926, 1.3. 31)

| do. do. N. 10, 1.4.33 T da do, 22, L. 10. 334 do. do.N.21,1.10,3 7

do. do.M.22,1.10.36| T do. do. R.7, 1.7.32/ 6 do. do. M. 3, 30.6.30| 5 do. RM- Pfdbr. R. 24, 1. 5, 42 do. GM Kom. N12, : 2. 7. 1933| 8 [48 do.do.do.N 14, 1.1.34| 8 |44 do.do.do.3 16, 1.7.34/ 8 [44 do.do.do.M 20, 1.7.35 8 45 do.do.do. N.6,1.4,36| T |4% do.do.do. 9.8, 1.7,32| 6 |4 Thüring. Staatsbf.| fonv.Gold=-Schuld-| s verschr., rz. 1.2,41| 2/8 Württ, Wohugskrd.| f Is (Land. Kred.-Aust.)| I 6 G HypPf.R2, 1.7.32] 8 | do. do. 9.3, 1.5. 34| 8 [44 do. do. 9î.4,1.12.36| 8 Auleihe26,1.10.31 1.4.10| do. do. 9.5 1.Erw,| l do. do. 27, 1, 8.32 1.2,8 96,5 B I. 9. 1937| 8 [4% 0' do. Sch1irldv.Ag.26,| Mülheim a. d. Nuhx 1, 10, 1952! 7 0 RM 26, 1. 5. 1931| 1.5.1193 6

: Brandenburg, Prov.

deutsche fefiverzinsfihe Werie. | NM-A. 28, 1. 3, 33/8

do. do, 30, 1.5. 358

î j ' da da 26, 31.12.31/7 uleihen des Reichs, der Länder, | Haun, Prov. GM-M

ir Reichsbahn, der Neich&pof|t, | “Keie 1 B, 2.1.26

huygebietêanleihe n. Renteubriefe. | do. NM-Anl. R. 2 8,

4 U. 5, 1, 4, 1927

ie in () stehenden Ziffern sknd der alte Zinsfuß. | boi bo, N1&:12,1,10,38 Mit Zinsberechnung.

4

as [50000] d Reichenbach, Eulengeb, j

Beschluß. h Auf den am 23. November 1936 b dem unterzeichneten Gericht eingegai genen Autrag der Erben aus Eröff nung des Vergleichsverfahreus lu den Nachlaß des am 19, Juni 1936 ver storbenen Tischlermeisters Max Nectt zulezt wohnhast in Reichenbach, Eulen A gebirge, Neudorfer Straße 4, wird f Ï27%, Nek, 27, Kaufmann Alfred , Schwenzer b) do. Neich8s\hab 1935 Reichenbach, Eulengebirge, zum S ite V fl 7 A 204 SLTSTSS i vf 2H tellt. 18, 100 U A beste f O erar a iet 6 N, O0 i, 101A O Reichenbach,

vember 1936,

! 14.10/98 LLT i

1.4.10/86,75.G 1.4.10/96,75 G 1.4.1096 G 4% [1.4.10 4% |1.4.1096856G 4% [1.4.10/96,75 G

æ

i

4% 41 4

Kolberg. / Dstseebad RNM-Anul.27,1.1.32

mitm m - . S E R R

1.1.7

c) Landschaften. Mit Zinsverehnung.

unk. bis. ., bzw. verst. tifgbar ab...

Kur- u. Neunrärk.[ Kred-Ins\t.GPf.R1| j.: Märk. Landsch.| 8 do.(Abfind.-Pfdbr)\ 5 do. rittershaftliche| Darl.-K. Schuldv.|

‘Könftg8bg.i.Pr. Gld.) ; Anl. 1928, 1.10.35 | do, do. 1929, 1.4.30 do. do, 1927, 1.1.28 do. do, 28 Ausg. 1, 1, 7. 1993}

Leipzig; NM-Aul. 28 1,6. 1934 do. do. 1929, 1.3. 35

do. do. 1314, 1.10.35 do. do. N, 6,8, 1.10.32 do. do. Neihe 7 do. do. N 9, 1,10.38

Niederschle\, Provinz RM 1926, 1. 4. 32, do. do 28, 1, 7. 33

OstpreußenProv.NM- Anl.27,A.14,1.10.32/6

L a

Ao D

m

Voriger

4.10/,25h q [49464] /

) E Heutiger Ii ienen, E = Jn das Musterregister 1]! eingetragen worden: a) am 11. November 1936: Nr. 200. Mechanische Plüschwebere! Ge- sellschaft mit beschränkter Hastung 1n Hainichen, ein vershlossenes Paket mit 4 Mustern für Wollvelour (Stü>ware), Schaftmokettende>en und Jacquard: mofettde>en, Geschäftsnummern 9297, 312 310, 511, Flächenerzeugni}e, Schuh- frist 3 Jahre, angemeldet am 5. No- vember 1926, vorm. 11 Uhr 50 Min. ) am heutigen Tage: Nx. 201. Mecha- nische Plüschweberei Gesellschaft mit be- chränkter Haftung in Hainichen, ein vershlossenes Paket mit 3 Mustern [Ur Facquardmokett-De>kenware und Woll- velour (Stückware), Geschäftsnummern 512 313, 314, Flächenerzeugnisse, Schub- frist Z Jahre, angemeldet am No vember 1936, vorm. 11 Uhr 50 Min. Amtsgericht Hainichen, 21. Nov. 1936.

JIdar-Oberstein. Ml 19467]

Fn das hiesige Musterregijter 1]! heute unter Nr. 820 eingetragen worden:

Firma Klein & Quenzer A. G. in Jdar-Oberstein 1. Gegenstand: 1 ver- siegelter Briefumschlag, angeólih_ ent- haltend Vhotographien von 13 Schal- clivs in Metall versilberter Ausführung, Fabriknummern 5/1442, 5/1480, 5/1440, B/1415 5/1459, 5/1445, 5/1460, 5/1439, 5/1413" 5/1450, 5/1419, 5/1451, 6/1449, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schuß

[7

L,

A jo

25, 1E. | 24, IL 11,7

1.6,1 1.3.9

1.4.10; 1.6.12

4

t

1.4.10 1% 1.1.7

5%

em

mm a 3 S

101,25b

4%

fs mo do

Magdeburg Gold A. 1926, L. 4, 193% do. da. 28, 1, 6 33

Pounux.Pr.G.-A.23;34/8 [4% do. ü 30, 1.5. 35/8 [43 do. do: 35, 1,4. 40/ 45

n do.do.RM-Schuldv.| : D i <ulsdv. Eulengebirge, 23. N (fr 6 Rogg Schv. Landsch.Ctr.Gd.-Pf.} 3 |4% do. do. Reihe A| 6 | do. do. Neihe B! 6 [42 do, Liq. Pf. o. Antsch.| 5 [5% Anteilfch.3.5'h Lig. =i G.Pf.d. Ctr. Ldsch.|[f. f Landschaftl. Ceutr.| RM= Pfandbr. (fr. 10/74‘ Rogg Pf.) do, do. (fr. 54 og- gen-Ffdbr.). | Lausitz. Gaoldpfaud= br O 20 Mecklenb. Rittersc<.| Gold-Pfandor. u.| Ser. 1 (fr. 8 n. 6 Hj do, (Abfind.-Pfbr.)| 5 [58 do. do. NM-Pfdbr.| AFSDEOM N 4 Ostpr. ld\<. Gd.-Pf.|10 do, do, do. do, do. do. (fr. 7 u. 6%) do. X (Abfind.Pfo.)| 5 Oslpr. land |{h.Gold-| Pfdbr.MN1(Liq.-Pf.)) [5% Anteil scheine z. 5¿h Ostpr. ldich. Ligu.=i Pf.f. Westpr. ritt\c<h.| Papier - .4- Pfdbr. Anteilscheine z. 5h Ostpr. ldsch. Lique. =; Pfd. f.Wetpr. ueu-|

{do.do. 1936, 2. Folge, N io1 H L ° je 1/, 1943-48, Mannheint Gold-

1.1.7 (98,75% G

96h

Sächs, Provinz-Verb.| | MM. Ag. 13, 1.2. 33/8" 482 |k do. do. Ausg. 18/8 |44 |1 „dan Ausg. 14/7 [48 |1

. do. Ag.15,1.10.26/7 /4% st | [4% l

1

l

A Neich8anleihe 1934

1, ab 1.7.34 jährl. 10 4 Jutern, Aul. d. Dt.

Reichs 1930, Dk, Ang foung-Aul.), ufk.1.6.,35 (60) 4 Preuß. Staats-| M28, auslo#6., 1E 110 Preuß. Staats\<.31, Mge2, fäl, 1:.2.326.37

do. do, 1934, Folge 1, rz. 100, 1. 2. a7

4 do. do, 1936, rz. 100, 20. 1. 41

(6) Y Baden Staat

RM-Anl.27, unk. 1.2.32 (6) h Bayeru Staat IM-A.27, db. ab: 1.9.34 ()1do, Serien-Aul.33 R b, 194F „e

18) Braunschw.Staat PM-Anl, 28, nf. 1.5.33 S ti

(8) 4 Hefsem Staat ;

M-Anl,29, unk,1.1.36 | pa sseler Bezirksverbd.|! Goldschuldv 28,1.10.33/8

(8) 4 Litbeck Staat |

|N-Anl. 28, wll 1.10.34

[50008 L1.7

Saarbriicken,

Sur ergleichsverfahren. „f Die Jrmgard Walter, «Fnhaberin y Pfalz- und Moselweinhaujes in A brüd>en, Faßstraße 2, hat am 29. # vember 1936 bei Gericht den Antrá auf Eröffnung des Vergleichsverit rens zur Abwendung des ne y stellt. Zum vorläufigen Berwallel | der B N H Meuer Saarbrücken beste vorden. j t E 28, November 1

Das Amtsgericht. Abt. 19.

5000 Schneiden. A Einzelfirma Ostdeutsche Elekt motorxenwerke, Jnhaber Hermann, i mann in Schneidemühl, K Straße 171, hat am Q A den Antrag auf Erössnung 0es i gleichsverfahrens zur Abwendun Konkurses gestellt, Zum vorläu Verwalter ist der Rechtsanwalt Steltex in Schneidemühl bestellt. 988

1.4.10

b) Landesbanfken, Provinziak- banken, fommunaleGiroverbände.

Mit Ztirsserechnung-, Bad.Komm.Landesbk.

G. Hp.Pf.N 1, 1.10.34/9 ls do. do. MR.2, 1.5.3518 |45 do. do. M.3, 1.8.3887 |44 do. do. M. 4, 1.5.36|7 |4% Dt.Landesdbk. Zeutrale) | NRNM-Schuldv.Ser. A rj. 100 do. do. Ser. A,rz.100} da. do. Ser.B,rz, 100

102,75b 106% 106,6b 100,2 99e G 1.2.8 [97,256 1.5.9 /98b E 1.3.9 99h G

1.6.12 . do, Ausg. 16 A, 1/7 7

00; Ausg. 17|7

München RM-Anl, . do. Ausg. 16 A.2|6 |4% f

1929, 1. 2. 344 do. 1928, L. 4 334 do. 1927, 1. 4, 31

1.2.8

[.1 1.1 [7.1 L.I 1.1 1.1. L.I 1.1 1.1.

| F08,5h Zehdenick, H 19994] | Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Luise Telschot, Zehdeni>er - Leder - Haus, Zehdeni>, Templiner Straße 29 a, JFnhaberin Frau Luise Telshow geb. GersdoLr], ebenda wohnhaft, ist an Stelle des bisherigen Konkursverwalters, Bücherrevi] ors Erich Franke in Zehdeni>, der sein Amt niedergelegt hat, der Rechtsanwalt Richard Erust Wiene>ke zum Konkurô- verwalter ernannt worden. Amts- ericht Zehdeni>, den 23. November 1936.

1.3.9 1.4.10 1.1.7

1.25 E Schle8w.=Holst. Prov.| | Lan NM-A. A.14, 1.1.26/8 [41 do. A.15Feiug.,1.1.27/9 4 dw.Gld-A. A16,1.1.32/8 1 | do.NM-A. A17,1.1.32/7 i do. Gold, A. 18, k.1.32/7 4% do. NM, A. 19, 1.1.32/7 4% | do. Gald, A.20,1.1.32/6 4% do. NM, A.21, 1.1.33/6 [4% da. Gld-A.A.13,1.1.30/5 | 5

| da: Verb.-RNM Ag.28|

| u.2(Feïng.),1.10.33 i bann 2.41934 „.---|T [4

: do. do. NM-A. 30/ (Feingold), 1. 10. 35/8" [4

1.2.8 100%/b G

bG

Nürnberger Gold- Anl. 26, 1. 2, 1931 do, dd, 1923/ 5

—_

E 1/976 G

0.1.7

1.4.1 128 976 G 1.5.11 S, Bad Pyrmont. [49983]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Waldeckischen Bank A. G., Bad Pyrmont, 1st S-chluß- termin auf den 2. Dezember 1936, 914 Uhr, vor dem Amtsgericht Bad Pyrmont, Zimmer Nr. 1, bestimmt.

Amtsgericht Bad Pyrmont, 14. 11. 1936.

Berlin, . [49984] Das Konkursverfahren über das Vermögen derx offewen Handel sgesell- schaft in Firma H. Rosenbaum (Mode- Atelier), Berlin W 15, Kurfürjten- damm 64, ist infolge Schlußverteilung

95,5b

Oberhausen - Nhld., 101 G

/ NM-A. 27, 1. 4.32 98b 6

T; Su 7 el 27 8 T T T

985,25h G Pforzheim Gold-| S Anl. 26, 1. 11. 31

' do.RM=-A27,1.11.32

100,26

E34

44 è 4%

s cl

1% 5%

1.4.10! 94,5h G 1.4.19/945 G [945 G

1.4.1046 47 1.4.10/10146 6 [91,255 G

1.4.10 101,25 6 [101% G

Hanu.Laudeskrd. GPf

S.4A9,.15.2.29,1.7.35 do. do. Gold=Pfdbr. S. A118 g. 1926) do. do. S.2,Ag.1927, h. 1.1932 do. do. Ser. 5 u. Erw., E. 7. 1905 do. do. S3 Ag.l927, 1.1.3416 Kassel Ldkr.G.Pfd. .1

W.2, 1.9.4930 04.1931 do. do. J. 7-9, 1.3.33

1.4.10/94,56 G | ' Plauen i. V. RM-A., [1.4.10/94,5h G | 1927, L 1. 1932] 6 48 È

arlsruhe, Baden, [49977]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Erich Bruder, Inhaber der Firma Her- mann Kaltenbach, Lebensmittelgeschäft in Karlsruhe, Kaiserstr. 14 b, wurde heute, nahmittags 17,15 Uhr, Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Bücher-

| Solitrgen NM=-Ank.}

[49995] 1928, L 10, 1933/ 8

47

Schwelm. L Vergleichsverfahren. : Ueber das Vermögen des Kausmanns Paul Hirlawd in Gevelsberg, Adolf- Hitler-Str. 70, wird heute, am 23. No- vember 1936, 9,40 Uhr, das Vergleichs8-

1.4.10 lu Lad —_— j

Ohne Zinsberechuung.

Oberhessen Provinz - Auleihe Auslosumgsscheine $....... ü

Ostpreußen Provinz - Auleihe

| Stettin Gold- Aul.| 1928, 1. 4. 1933| 8

Weimar Gold-Aul. 1926, 1. 4, 1931

NM p. St.

438 | 1.4.10 1.1.7

9) 4 Mecklb.-Schwer. i-Anl. 28, rrk. x, 3. 3 1.3.9 96% G P 4 do.do.29,uf.1.1.40/ 1.1.7 96,9b

1.3.9 1.3.9

| 1.4.10 9756 @

frist 3 Jahre, angemeldet am 13, No- vember 1926, vormittaas 10 Ukr. : Jdar-Oberstein, 13. November 1936.

revijox Otto Marx, hier, Kaiserstr. 94. Offener Arrest mit Anzeigesrist jowte Anmeldefrist bis 8. Dezember 1936.

na< Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben worden. Î Berlin, den 20. November 1936,

f A g des Kon- verfahren zur Abwendung Des furses eröffnet, da der Schuldner zah-

Schneidemühl, den 24. Novbx. Amtsgericht.

(u89, 3. L A-

54 Noggemw.-AnT.)| versch.

i Pommern

Auslosumgsscheine* 1196 do: Ublws.-Sch. o. Auslos.-Sch Provinz =- Auleihe: Gruppe 1 *2

119b G 25h

| WiesbadenGold=L 19283 S, 1,1,10.33f

1.4.10

' da da N. 10, 1.3.34 | do. do. Æ.11 und 12, 1. 1.35 bzw. 1.3, 36 do. do. M. 4 und 6,

1.3.9

9T7,5b G

1.3.9 |I7,25b6 |

ldsch. Pap.-.4-Pfbv.|

Pom.ld\{. G.-Pfbr.| do. do. Ausg. 1 1.2

M f. Z| p..St. 53,396 [59,25h @ |

95,55 G

Auslofun gsf 9, do, Ausg. 1, 2 do, do. Gruppe 2 *2 j “No j t Rheinprovinz Anleihe - Aus lofuugsfscheine* Schle&wig=eHolsteiner Provi: Anleihe - Auslosu2gsscheime | Westfalen Provinz - Anleihe Anslgasumgsscheine* [1196 C 119,25bG

j 8 eins{l. %, Ablöfnngsfchnld (in % des Ausklafung2w.). ¿i * einschl, 5 Ablöjungsjchuld (in % des Auslopung#w.),

sungsunfähig geworden ist, am 23. Of- tober 1936 seine Zahlungen eingestellt und am 24. Oktober 1936 die Erössnung des Verfahrens beantragt hat. Der Biüicherrevisox W. Stallerx in Gevelsberg wird zum Vergleichsverwalter exnannt. Ein Gläubigerbeirat wird nicht bestellt. Texmin zux Verhandlung über den Ver- gleichsvors<hlag wird aus den 19, De- zember 1936, 94 Uhr, vor dem unten- bezeichneten Gericht, Zimmer 15, anbe- raumt. Die Gläubiger werden ausge- fordert, ihre Forderungen alsbald beim Gericht in 2 Stücken anzumelden. Ver

(4,75b G 6 95 E 101,35 G (o. Ztehg,

101,56 G lo. Ziehg 95ó 955 @ 955 G

102,25 @ 97,56 G

Zwickau NM -Aul.h | | 1926, L. 8. 1929] 8 } do. 1928, 1.11.1934] 8 |

do. do, Au3g. 1 do, (Abfind.-Pfbr.) do. ueulaudshaftl.| f. Kleëngrd, Gold-{ Pfob. (Æbfindpfór. ) Prov. Sachen lds. Go(d=Pfandbr...f do. do, 31. 12. 28 do. du, Ausg, 1—s do. do. Ausg. —2H

: do.do, Liqu.- fdbr. | ohne Auteilsch. do. da. R M-Pfdbr.| (fr.5Rvgg.- Pfo.) Sächj. Lau, Krdy, G. Kred6.M2.3,1.10.3t] do 09, Pf. N. 20,

Erste Gläubigerversammlung und Prü- funastermin am Freitag, den 18. De- zember 1936, vormittags 95 Uhr, Vor dem Amtsgericht Karlsruhe, Afademie- straße 8, 2. Sto>, Zimmer Nr. 139. Karlsruhe, den November 1936. Amtêgericht. A 6.

1.9.31 bg. 1. 9, 32 do. do. R. 3 und 5, | 1.9.31 bg. 1, 9, 32/6 4% 1,3.9 do.do.Fouu.RN.1,1.9.31/8 /44 [1.3.9 do. do. do. R.3, 1.9.33/8 [45 [1.3.9 do. do. do. 9. 4,1.9,35/8 |4%4 [1.3.9

Mitteld, Ko Uu. v) Spark.-Girov. 1926? Ausg. k, 1.1. 32,j,: Mitteld, Laudesól,

do da 1926 Ausg, 2 vou 1927, E. L. 193

Mitteld. Landes bf. - A, 1929 A. 11. 2, 1.9,34

do. do. 1930 A. 1u. 2, 1.9. bzw. 1. 11. 3

4 [1.3.9 (97,56 G

95,25h G !

Amtsgericht.

| 1 f.2.8 Amtsgericht Berlin. Abt, 354.

50 Quedlinburg. 0 ZALL

Das Vergleich2verfahren en Vermögen des Kaufmauns Ernst u garth in Quedlinburg, E M Juhabers der Firma F. A. Baumg® Quedlinburg, ist nah Bestätigung" angenommenen Vergleichs mes aleihstermin am 19, November a V Grund des $ 90 Abs. 1 Nr. 2 D M aufgehoben. Amtsgericht

-/120b G

Jona. [49468]

Fn das Musterregister wurde heute einaetragen: Jenaer Glaswerk Schott L Get, Ea:

a) ein mit 2 Seschäftsfiegeln ver {{lossener Umschlag, enthaltend acht Abbildungen von Lampenglocken, Fa- brifknummern 2652 L/2623 G, 3653 L/ 2709 G, 55 L/9626 G, 3485 L/2723 G, 2659 L/2635M, 3654 L/2710 G, 3656/ 9700 G, 3645 L/2696 G, plastishe Er

Ausg. 2 Nx, 24 f aonvucou d

1 % Mecklb -Strel. A, 30,r3,108, ausf.

Walle, Saale, [49985] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Siegfried Lichtenstein, früher in Halle, S., Kleine Klausstraße 7, z. Zt. unbekannten Aufenthalts, wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch fgehoben. Tie S., den 20, November 1936. _ Amtsgericht. Abteilung 7.

| | Ohne Ziusberechmeng.«

Mannheim Aul. - Auslosung8= | seine eins<( % Ablös-Sch.| i (im % d. AuSlosungsav. )|1 18 Nostoet Aml.-Anslosumgsscheïne; | eins<hl, /, Ablöfsungs-Schaul] (in $ d. Austofungs8av,)

3 39 ae).

4 Sachsen Staat] *Uul.27, Wf. 1.10.35) Etaatsfeß., R. 8;

» L 4.37, rä. 106 .. %, do, Meih

lig 1, 6, 38, M n du, do; Reihe 12, 100, fällig 1.4.40.

Ludwigshafen, Rlein. [19978]

Das Amtsgericht Konkursgericht Ludwigshafen a. Rh. hat durch Be- {luß vom 23. November 1936, vormit- taas 10 Uhr, über den Nachlaß des

b) Kreisanleihen. Mit Ziunsbere<hnuug,

Belgard Kreis | è Aul.24 gx., 1.1.1924| 6 [4] 1.1.7 | —S& do. do, 24fl.,1.2.1924/6 44 11 | —G

D e‘)!

T 7h 119 8

Quedlinburg, 20.

d) Zwed>verbände usw.

1500

zeugnisse. E i mit 2 Geschaftshnegeln ver

Bä>ermeisters Jakob Weigel von Rhein- gönheim das Konkursverfahren er-

[49986]

Hamburg. Á h über das

Das Konkursverfahren

Exöffnungsantrag nebst Anlagen liegt auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts

94 VN 5/36.

Zwickau, Sachs, |

Vergleich

Das Konil

)4 Thür, Staats-|

1986, unf. 1, 3.36] 1.3,

Teltow Krets - Anleihe - Aus;

Ohne Zinsberechnung.

Mit Zinsbere<nung. | Emschergenossens

Naffau. Landesbt.Gd. Pf.Ag.8-10, 31.12.33 do, do. Ausg. [k1, rz

Schles.Lardsh. Gf. Ei, 1, 1.4.1930

L. 15 [19:30

0:95,5b

„25h G

fahren zux Abwendung des iber das Vermögen der Nene delsgesellschaft in Firma Sue : Lachmund in Zwickau, Innere il berger Stvaße 5, ist durch Besch r 16. November 1936 aufgehobe! den. Die Schuldnerin hat M fuutje h bexwachung durch zwei Sachw M %, Folge 1 G tach S oi Verglcichs0! d E 1 31 unterworfen. | r D Zwickau, den 16. November 4 Die Geschäftsstelle des Amtsgel

G 93,50 G 95,5h @ Umschlag, enthaltend se< Abbildungen von Lampenglocken, Fabriknummern 3652 L/2623 G, 3653 L/ 9709 G 2653 L/2624 G, 3652 L/2707 G, 9655 L/9626 G 3485 L/2723 G, 3485 L/ 9799 G, 3659 L/2635 M, 3654 L/2 656/2700 G, 3656/2715 M, [ 711 G, 3645 L/2696 G, 3645 L/2726 L/2727 E, 3645 L/2697 G, Flä muster, zu a und b: Schußfrist : anaemeldet am 16. November 9: Uh. Jena, den 20. November 1936. Das Amtsgericht.

do. do, Enx.2, 1,4.34] do. do, Em, 1...) do. da Em. 2... do. da, Ea. k... 4. Li | do.do.Ciqu. -Pföbr.| j oige Anuteilsch.. 1.1.7 181,256 otb G

do. do. K M-Ff3&r.i 89,7356 G 893,756 G

à do. IM-Anl. 27 : B, unf. 7.x, 1932/ 1.1.7

eentsche Netchs ‘b ö, ris, 100, bo. d fällig 1. % 41 E.49

® 1936 M 1 4 100, f

öffnet. Als KonkurSverwalter wurde Rechtsanwalt Dr. Hamaters Lud- wigshafen a. Rh.-Mundenheim, _Rhein qënheimer Straße 102, ernannt. Vssener Arrest ist erlassen. Anzeigepflicht bis zum 15. Dezember 1936 Die Konkurs- forderungen sind bis zum 15. Dezember 19% beim Konkursgericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung zur etwal- gen Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigerausshusses und zur Beschlußfassung na<h $ 132 K-O. sowie allgemeiner Prüfungs- termin ist auf Freitag, den 18. Dezember

losungsscheiue einschl. /5;Ab löjungsseh, (inm u Auslojw.)f —E&

G8

c) Stadtanleihen. Mit Zinmsberechuung.

unf. bis .…., bgjv, versl. tilgbar ab,

A 291 b i Seing,, 1929 S] 8 46 1, M 1934| & 4% | 1.4.1093] N / do.Gld.A.7,1.4,318] 8 [44 |/

Altembnug (Thür. | | do.do. Ag.8,1930 S[ 8 [44 |

| Gold-A, 26, 1981| 8 [4 } 1.4.10 G = | do.do.Ag4,1.11.268] 5 | 5 |

Augsbg,Gold=-A.26| | ; J y 1. 8. 19831] 7 2.8 | _ L $ fichergesiet,

100, 31. 12. 1934 va do, do. Gold =- Kom. S. 5, 30. 9, 1933 do.do.do.S6-8, xz.100, 30. 9. 1934 Niederschles. Proviuz.-| Hilfskafse Gold-Pf, R. L, L. k. 19368 Oberfchlef.Prowtnz.B. G.=>Ps„ I. 2, 1. 4. 35) .do.dæ Neïhe 1, rz. 109, E. % 16931 | do.do. Komur. - Anl] Ausg. 1, Buchst. A,

\ S k00, L, AOk 1931

D en 4 \{!lossener zur Einsicht der Beteiligten offen.

R, 2 J c V1 2 Vermögen des Kaufmanns Nicolaus ) li Ï Amtsgericht Schwelm.

Rudolf Hermann Gabel, Hamburg, Stadtdeich 57, alleinigen Fnhabers der Firma H. Gabel & Co. Bugsiergeschäst, Hamburg, Klosterstraße 24, 1, ist na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins am 23. November 1936 aufgehoben worden. | Amtsgericht Hamburg. Abteilung 45. Leobschütz. Bes<hluß. [49987]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul

A in

uy

j A. 6 R. À 26, 1932| j do.do,A.6RB27; 3

Schlum-Holst. Elktx: j Vb.G.A.5,1.11.27 Sf 8 [4

| do.Neich3m.-A. j

runnertal-Elberfeld. [49996] 0 N 6/36. Ueber das Vermogen des Kurt Flüßhöh, W.-Elberfeld, Nevigeser- straße 25, Alleininhaber „der ni<ht eingetr. Firma Ewald Flüßhöh, Keks- u. 3 wieba>-Fabrik, ebenda, wird heute, am 54. 11. 1936, 9,35 Uhr, das Vergleichs- verfahren zur Abwendung des Kon- kurses eröffnet, da der Schuldner zah- lungsunfähtg ist. Der Kaufmann Eduard

_(fr. 5/6 Rogg.- Pfd.) Sthle3wig= olstein. landjas G.-Pfdbr.! do, do, AusF.1924 do, do. Ausg. 39, 31.142,35

do. do. Au3g.1926

do. do. Aws$g.1927) | do. do, Ausgz.49261

L.L? I A 3645

1996,