1936 / 277 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 27 Nov 1936 18:00:00 GMT) scan diff

Zweite Beilage zum Neichs- und Staatsauzeiger Nr. 277 vom 27, November 1936. S. 2 6 Zweite Veilage zum Reichs- und Staat3anzeiger Nr. 277 vom 27. November 1936. &. 3

N L i ‘Seder- - .[- Sächsische Nähfaden-Fabrik [19965]. i i

[50275] Ms « Gesellschaft, Berlin, „und deren Fi- Emballagé A.-G., Saarbrütten, Atiien r feiGa l b ation, T E Heydenreich in Liqu., Néustadter Volks3bad A.-G. Deutsche Verkehrs-Kredit-Bank Aktiengesellschaft Berlin rungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Jahresabs{luß und bder

Allgemeine Gas: und Elektricitäts- |Tiale in Breimên, det Dresdner Vank, | [49812] Franken ans 35 50095] München. 41996] Siß München. Neustadt an der Haardt. Vermögensstand am Schlusse des Geschäftsjahres 1935/ * | Geschäftsbericht den geseßlihen Vorschriften. Berlin, den 30. Oktober 1936. …_ Gesellschaft, Bremen. Berlin, und deren Filiale in Frank: |__für den 31, Dezember 223 \" Bilanz per 22. April 1936. Wir laden hiermit - die Aktionäre Bilanz zum 31. Dezember 1935. | gra : UtnlaIres 1935/50. Deutsche Revisions- und Treuhand-Aktiengesells<haft. Einladung zur ordentlichen Gene- | furt a. Main oder bei den Effekten- - s —— unserer Gesellschaft zur ordentlichen stn r 2+ | [49736]. Aktiva. ' Rudorf, Wirtschaftsprüfer. Dr. Rittstieg, Wirtschaftsprüfer.

Ang niere Se La A t fnith A Fe Al E 482 760 44 : “‘Vesit. RM P Géucraälversammlüung sür Mittwoch, E Attiva. RM —7 7 | Barreserve: RM D Die Generalversammlung vom 23. November 1936 genehmigte die Bilanz auf Freitag, - den-- 18, --Dezomber |börsenpläte oder eine - Ta )

r: _S > : S 5/2 ü Eo 29 750 —!| den 23. Dezember 16 36, vormittags bili : H | a) Kassenbestand (deutshe und ausländi / sowie die Gewinn- und Verlustre<hnung und beschloß, für das Geschäftsjahr 1935/36

1936, ‘mittags 12 Uhr, in den Ge- legt worden find und bis nach Siluß der | Maschinen und Enn: [12 4972| Wohngebäude ; : : ::| , o! LL Uhr, nah Münihen, Neuturmstrtie F Prie Masinen, Gin: | 1000| 1 C0) S cine Dividende von 7 auszuschütten. E säftsräumen des Notars Dr. Bulling | Generalversammlung hinterlegt bletben. a platten 9 031/60 | Wertpapiere Y 1 894/75 | Nx. 1/1, ein. " ridtuna Wäsche“ Keil b) Guthaben auf Reichsbankgiro- und Postsche>- N __Die fälligen Gewinnanteile gelangen auf Gewinnanteilsheine Nr. 14 bzw. in Bremen, Langenstraße 139/40. Die Hinterlegung ist au< dann ord- Zertteuge R S 1|— | Hypotheken 2 731 759|—., Tagesordnung: Kasse Postshe>, Waren . E fonto j E auf die im Umlauf befindlihen Fnterimsscheine aus der Kapitalerhöhung 1931 außer

Tageëvrdnung; |nukgsmäßig erfolgt,“ wenn die Altien er n, | 328 56995 | Forderung“ an Konzern- | | 1. Vorlagé des Geschästöberihts, der Eigene Aktien / 9 00012 | Fällige Zins- und Dividendenscheine an der Kasse unserer Hauptniederlassung in Berlin und an den Kassen 1, Vorlegung des Geschäftsberichtes | mit Zustimmung S E bis a f Hg ee 3 062/53 | gesellschaft E 1 208 12031 Pllons Aud der G i LoBb 0e Forderungen . . 6 206/60 | Ses E a ¿n a BATNE sämtlichen Zweigniederlassungen no<h bei folgenden Banken zur

über das Geschäftsjahr 1935/36, der | für sie bei einer ‘anderen Banfstrma As f un nto | 290 217/47 | Sonstige Forderungen . 81 617 Dan DRQUIIANON S n M Qr L ‘sg | Wechsel: G d mojung:

Jahresbilanz sowie der Gewinn- | zur Beendigung der Ci) Bic A S et L E 4 248 496/38 Posten. der Rechnungsab- ¿ Beschlußfassung Uber E Sen, a E a) Wechsel (mit Aus\{luß von b bis a) , , 398 742358 41 E B S,

und Verlustre<nung, Cenehni tund im A E e 1996: | Waiéhndotrtte L L 223 749/75 | grenzung « « + + « 10 534 Pau E die Beha g des 137 444/70 | b) eigene Akzepte S E: Dan “neger I Aktiengesellshaft, Berli - Beschlußfafsung über die Genehmt- Bremen/Berlin, 1m 990. L E s e rgebnisses. E / —| c) eigene Ziehungen . / ommerz- un rivat-Ban iengese a erlin gung V SahréSbilanz nebst der Ge- Der Vorstand. Avale ffrs. 7 294,84 4 063 67606 | g, Entlastung der Liquidatoren urd Guizite ONIOG N a) As An dd L i —,— Deutsche Bank und Disconto-Gesellschaft, Beclin, g Me A Me _ L Verbindlichkeiten. e M Ç darlehen . . 0 Bank E Dresdner Bank, Berlin,

10 533 267,90 11 379 737 87

8, 9

s E Non anDienas Bes Rate B, j E iejéni Aktionäre, wel<he ihr Hypotheken, Darlehèn . . 61 552 82 ] —,— | 398 742 358 G Z wines. S As A Iva. L Qt S Qi Sg Ronen u 200 Saa N alben wollen, haben ie Verbindlichkeiten . . 15 591'88 In der Gesamtsumme enthalten: RM—ZIT 77: Fe i Reichs-Kredit- Gesellschaft Aktiengesellschaft Berlin Entlastung des Vorstands und Auf: | Moritz Ribbert Aktien-Gesellschaft, | Aktienkapital . : | 650 000/— | Genußrechte 31 324 75 | Aktien bis spätestens 19. Dezember Ta Wechsel, die dem $ 21 Abs. 1 Nr. 2 des Bankgesegzes ent- Bayerische Hypotheken- und Wechselbank, München, z itêr O n E Hohenlimburg i. Westf. Ï Reservefonds T . 65 000 Pensionsfónds Y | bei der Gesellschaftfasse in München ewi ( p sprechen (Handelswechsel nah $ 16 Abs. 2 des ‘Reichs- Bayerische S ina G an München , , Beslußifassung über die Aendérung |* Hierdurch. laden wir die Aktionäre | Reservefonds I. 585 000 Schuld an Konzerngesell- E08 21083 zu hinterlegen. E und Berlustre<nung. G geseßes über das Kreditwesen) j Berlilt: boi 28, Novermbar E - Bes Firmennamens ($ 1 des Sta- | unjerer O zu M an E, A H vit 7 i ua e c Anla don E | München, E L 1936, | Ausgaben. S Pfg P E unverzinslihe Schaßanweisungen des Reichs und i Deutsche Verkehrs-Kredit-Bank Aktiengesellshaft. tuts). 10, Del Le Ser L | S OUTeDETS | : ; - 78714) Die Liquidatoren. Verlustvortrag 34 8422 Dari 4 Os 1416 207 Dr. Richter. Dr. Schlenker. Stegner. Bou üto ü ie V 8 12 Uhr, in den Geschäftsraumen | Aftienerlös . « 311913 gtenzung “- « - - 5 Tad f 42/29 arin enthalten: -RM 1 086 442,22 Schaßwechsel o i a A \ BesGrußsalung S 18 2 bed Ae E Seit in Hohenlimburg | Kontokorrent . 176 957/56 | Reinvermögen: V O0 Unkosten, Gehälter, Soz. Lasten | i Schaßanweisungen, die die Sant V Ia ° pez : , , - z L A ca der Gesellschaft ( s tattfindenden ordentlichen General: | Gewinn: Vortrag vom Nu hs ® Bei der diesjährigen Auslosung A 0 H 219 18 da Wertpapiere Glüstädter Heringsfischerei UAktiengesells<haft, Glückstadt. Vollständige Neufassung des Statuts V NA s la ina Marag 1.1. A e 4847864 | Gewinn fi UN 0 unserer 5 % O Jen, «Reparaturen }16 249 74| #à) L T s verzinslihe Schaßanweisungen des Reichs und [48558]. Vilanz zum 30. Iuni 1936. “der Gesell : A ; Ln E LRETTE R 2 435349: 1905, rüd>zahlbar zu 100 %, 72 31121 ala E 10 761 562,23 ; 2) EemEO kin des Vorstands, auf | 1. Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- | ygle ffrs. 7.797,87 | 1935/36 . 100 427, | 1 432 435 9s P la A gezogen: Üeiabnas N sonstige verzinsliche Wertpapiere . l 1 360 878/17 Aftiva. RM 3] RM |Z Antrag der Aktionäre je 50 Stamms- und Verlustrechnung per 30. Funt 59137535 Grundkapital: ; Serie 1 zu je RM 150,—: Nr. 13 Hädévdetriéh Verkaut 5 | vr)engängige Dividendenwerte 7 668 408,08 I. Anlagevermögen: Grundstü>k: Wert am 1. 7. 1935 11 112/39 | tien über RM in Stücke | - - 1936 sowie des dazu gehörigen Ge- L Stammaktien 2400000,— / 17 20 23 25.123 181 183 211 228 231 Qu eb, Verkauf . . . 20 424 15 d) sonstige Wertpapiere 1915 815,19 21 706 663 67 Ae E S 112 39 11 000 über RM -1000,— umzutauschen schäftêberihts und . Genehmigung | Gewinn- und Verlustre<hnung Vorzugsaktien 5400,— 238 292 317 340 350 360 375 415 418 Qu S 10 191 75 In der Gesamtsumme enthalten: NM 18 775 23353 Wert Gebäude: Wert am 1. 7. 1935 S b) Ermächtigung des Vorstands, dieser Dag N für ven 31. Dezember 1935. 2405 400,— | 7063 67606 | 455 457 477 526 621 630 881 750 79) E O O U órtial piere, die die Reichsbank E | Zugang in 1935/36 / T A D führung des \<es| 2. Erteilung der Entlajtung an - j E i Tao aN 5817 823 841 842 875 896 2 A | 99 0 | Konsortialbeteiligungen | S E O E D VelelsGaîts) stand und Aufsichtsrat für das Ge- AufwanD. | | Gewinn- und Verlustre<hnung E E E 1028 1031 1040 72 311 21 | Kurzfällige N orbèttii ai un 83 793 68 4 / R Y 659 T) H avtränss: entipvechènd zu ‘andern: * ¡chäftsjahr 1935/36. Abschreibungen a. Anlagen 13 455/94 per 22. April 1936. 1045 1066 1074 1119 1141’ 1174 119 Nach dem abschließenden Ergebnis gegen Kreditinstitute S6 aud Sau bschreibung 1935/00 ; _259 09 Wahlen. zum Aufsichtsrat 3. Wahlen zum Aufsichtsrat. Abschreibung auf Beteili- t 1225 1242 1254 1262 1350 1356 138 meiner pflihtgemäßen Prüfun SES Davon sind RM 86 121 890,84 täglich fällig (Nostroguthaben) | Ladebrü>e: Wert am 1. 7. 1935 776 840 9 WKhl des Bilangprüfers für das Ge-| 4. Wahl des Bilanzprüfers. O 7142825] Aufwand, M D 1395 18399 1458 1507 1534 1551 155? M Grund der Bücher und Schriften dex | Forderungen aus Report- und Lombardgeschäften gegen börsen- | Abschreibung 1935/36 . 440 schäftsjahr 1936/37. Aktionäre, welhe in der Generalver- | Betrie „las | Besibsteuern: . «+ - 17 70621 E66 1571 1577 1579 1584 1624 1611 M Gescllschaft sowie der vom Vorstande | = Fängigè Wertpapiere : 3 586 533 34 Neßgerüst: Wert am 1.7.1935 .. ; 6 050 Stimmbéréchtigt sind ‘die Aktionäre, | sammlung stimmen oder Antrage stellen De L L wee 695 797,35 Handlungsunkosten . . « 3 62591 1657 1659 1665 1666 1671 1674 1681 erteilten Aufklärungen und Nachweis Schuldner: i Zugäng in 1935/36 . . „5 8 965 41 deren Aktien - spätestens bis zum | wollen, müssen gemäß $ 16 ol v h Handlungsunkosten « » l O Reingewinn in 1935/36 . 100 427 1699 1743 1767 1779 1780 1800 1897 entsprechen die Buchführung, der Vahross V Kreditinstitute . / 1987 521,76 S E STEIZY 14. N A Gau E rettacitig. unver ae Gbporiabgala. ps, A a | 121 75912 1838 1863 1926 1943 1950 1951 193 dicluß und e O den N A. E 37 596 381/45 Absestéibung 1985/86 ia pee 4 221541| 12800 merz: Unt 571 vat: Ia Zl. De z h Q, A9. » ) l . | M 1982 16 FAA 8 F, geseb Î Jen orschriften. ) gerechnet F ( aué aer Do: _Sritias A j lin, und- deren Filiale in Bremen, A Bo und Miete « «+ - 9 787/95 : Ertrag. 95 54249 Serie 11 zu je RM 79,—! Nr, Kaiserslautern, den 25. Sept. 1936, der zweiten Junihälfte 71 617 180,77 | 111 201 083° Fa u 7.088 Med i Mga e mi, der Deutschen Bank und Disconto- L. [e | f Mita 7993 43 E ‘Pachteinnahinen 472180 | 2095. 2125-2126 2129 2135 B28 E Franz Vogl, Wirtschaftsprüfer. Jn der Gesamtsumme ohne e enthalten: Zugang in 1935/36: | i 1935, ; - 41255,21 | 4847864 | Erträge aus Wertpapieren | . 2739/63 |2184. 2194 ,2224 2250. S 5468 2523 M Der Aufsichtsrat besteht aus den 1. RM 2 347 078,94 gede>t dur börsengängige Wert- Motorlogger „Fro“ » « « « « « 150 426,42 l t Samfon-Apparatebau N.G. Get 114247613 Geivtan aus verlosten und : 2606 Ra Ae 6E A 9614 Ble Herren: Friedrih Dacqué, Bankdirektor 9 A s 247 823 14 gededt bdurd E Bagrlänger. „Traute?». » «- ». «221223082 p ded n - Ls ) | Vi Ae ; | 590. 2595 25 2D 4049 â 2a D g r; é U 7 823, : ; >: s S / Vilanz per 30. April 1936. i = verkauften Wertpapieren 22 879/20 2590 N a ( 2703 2704 2708 2113 a. D., Vorsitzender; Jakob Ammann, Dauernde Böteiliau ° e / ur sonstige Sicherheiten 763 797 31 / Ertrag. Gewinn aus aufgekauften R E L 2807 2949 59641 ia stelly. Vorsißender; Eugen Wätthadiers ngen eins<l. der zur Beteiligung bestimmten Abschreibung 1935/36 . , 109 297 24| 654 500 L pee r | 274: 2750, 27 M L! d 4 vit ßuber, E i R T 5 5 1 c ¿ s ; S 0. O 0 0. S .@ © E « e L 201 Jos E Jang | Abschreibung N ia q 1. 1,1085 N 223/43 Penlhreten s dis q A - ‘Die “Rüczahlung der eingeldöllen Ple ges Le dávoón sind RM 10 Pa ia 1008/08 N G T Ï 161114 30. 4. 1935 |— Abgang i . 4. Gewinnvortrag 1. 1. : 121 759112 | Stüce erfolgt ab L. Januar 1937, Friß Reiß, Kausmann; Adolf Niethammer, Kreditinstituten Zugang in D s E L 2 167 14

| ? . t mber 1936. U an we <em g berr gierungsr t, runDItu ; Aftiva. RM N} : RM D i RM A, Emvballage A.-G.. Berlin, den 2 Sep S i C L e U gôra U

S L i : 5 von der a) dem eigenen Geschäftsbetrieb dienende 279 Abschreibung 1935/36 1 362 14 0 400 Die Liquidatoren. hört, - bei . dem Bankhaus j 4: I N 9 999,— j E 10 400 Anlagen (Unterschriften.) ustmahe Reb ensti. , Heydt, Kersten «& P ee b O00 f Et Pet a : E e 1 | 2800 000— Kurzlebige Wirtschaftêgüter: Wert am 1. 7. 1935 . 1700 Manoe e S Toa15) Nach dem: abschließenden E U Ra u Rüdgabe L A inde : E e Cos O E E ‘Bugang in 1935/36 “e ee e ee e 218 819/31 sichtigung von Baulich- | - E 49813]. G rer vflihtgemäßen Prüfung auf Grund | sellscha asse gegen RUC( de Frowein «& Co. A.-G. It ingezahltes Grund- oder Stammkavital . ls 12 000 000 ; 990 519 31 keiten 50-000|— E 25 000 | Emballage A.-G., Saarbrüden. N E Schriften der Gesellschaft | treffenden Schuldverschreibungen nebst Wuppertal-Elberfeld.. Posten, die der Rehnungsabgrenzung dienen... ......; 792 216/24 AbshLibüng 1935/96 o 63 a 31 157 000 Fabrikgebäude. . 150 000/— 7 653 57 32 a Reichsmarkeröffnungsbilanz sowie dit von den Liquidatoren erteilten | den vom 1. Januar 1937 laufenden Bilanz per 30. Juni 1936 Sonstige Aktiva C V4SOIS56 G2 E Seteiltaunaens S Maschinen . ) G G D 4 200100 it 800/20 für den 1. Januar 1936. Aufklärungen und Nachweise entsprechen | Zinsscheinen (Nx. 10) und Erneue- R R s : : gungen:

Jn den Aktiven sind enthalten: Anteile bei d Glüdff » : p | Z E : j 27Mhei G S R E = 7 ; s : tädter Kreditbank, Glüdstadt 200 Werkzeuge «- » 1 | j : ; E 3abichluß und | xungsscheinen. / Anlagen nach $ 17 Absaz 1 des Reichsgeseßzes über das K - Ee Ey; t Mobilien ; S 11 439/03 Aktiva. ale E iben Low Vis den früheren Auslosungen sind Aktiva. RM |$ wesen RM 1 915 815,19 hgeseß r das Kredit Anteile bei der Beamtenbank für Glüdstadt u. Umg,, Fahrzeuge - «

400 |, Anlagevermögen: : folgende Teilschuldvershreibungen noŸ Grundstüde e é 107 920|— Anlagen nach $ 17 Absatz 2 des Reichs eseßzes über das Kredi P 100 2 570 2 570 rikgebä D O s 1806 Stnlösuna vorgeztiagt worden: M Gebäude . . | 435 960|— wesen RM 8 85 E A, O O0 ES M GA E 10 838 /50| 10 838/50 _| Fabrikgebäude 3 (l na: S - gnd | „Schwerin i. Medl., 1. Oktober 1936,, yi b gur, Minlolung o 120 2, N. 103 M Moschinen . . u 205 lea es 4 RM L 000, i 3 | Patente: © ‘si à

: i Y inen und. d V i O "S S as . ( ° t 2 pte A A - Zugang 1935/36: Anteile bei der Deutschen 13 090 07 13 090/07 1 en An- M U Ae L Gesa" Ps 10 216 b T 628 1010 1235 1112 M Roh- und: Hilfsstoffe . 205 778 (59 E i; Eurnme der: Aktiva | 921 354 123 Heringshandels-Gesellshaft-m.:b. H., Bremen, | | Werbieugs, Ve- mi, I ? i | “Serie 11 zu je RM 75,—: Nr. 2142 F dertige Erzeugnisse . 5 95 iger: E I, Umlaufsvermögen: | Er | iriebs- und O N af T T A tSortfer. E 2152 2268 3970 2271 2305 2455 2611 Pepe | _1/—| a) Einlagen deutschèr Kreditin- Q S 80 773 52 Geschäftsin- Der Aufsichtsrat sezt sih aus nach- | 2661 2662 2663 2€66 2740 2744 2140 enanDe 1407 A dd stitute . 54 021 933,33 Vorräte an Heringen 125 488 25| 206 261 77

TErFTEFEEFEF:

Umlaufsvermögen: 2 Roh-, Hilfs- und Betriebsstofse « Le Se 165 444,41 Halbfertige Erzeugnisse .+ E a A So

; : : 3 No- itglieder 60 361 89 : S T 7

59 | Druefplatten u. - München; Rudol Wuppertal-Elberfeld, den 23, No- F m9 Von der Summe a und b entfallen: S

l A ¿iat iva E A V E S loß Saar vember 1936. | 5 eas : ide ‘n E : 1. RM 526 808 400,36 auf jederzeit fällige Gelder Kassenbestand E

Forderüngen auf Grund von E Rob dautbaben 4 005 13 | Beteiligung. « « « » + « 7 | Otto Zimmermann, -Berlin. Elberfelder Papierfabrik habet boi Notenbähiïen 0a1li- 2. RM 255 754 647,14 auf feste Gelder und Gelder auf Bankguthaben

Kassenbestand einschl. Guthaben bei Notenbanken u. 1hedg 61 842/95 Umlaufvermögen: _Attien-Gesellschaft. für Leder- Aktiengesellschaft. L Kündigung E | Wertpapiere R

T A M ae S S 2 116 15 Roh-, Hilfs- und Betriebs- fabrikation in Liqu.,, München. G Der Vorstand. 3056 779/70 Von 2. werden dur< Kündigung oder sind fällig: TV, Posten, die der Re<hnungsabgrenzung diene osten, D1t Hel S0 G stoffe

Geleistete Anzahlungen . 50 e E 8265

4 939 50 4 40055

I 148 949 63

26 261,— Passiva. R a) RM 1 085 203,81 innerhalb 7 Tagen :

E Le L 2 i : s O E b) RM 249 849 833,46 darüber hinaus bis zu 840 588/23 | Halbiertige Err 147,176 Berliner Kraft-- und Licht (Bewag) -Aktiengefells<a}. F wunden i 22000 A Dona B ar E jentapi : : Passiva. : Fertige Erzeug- | | i Der Tarif IV (Grundgebührentarif für- E Sriós da Wérlihet Reservefonds. freiwillig ; 160 000 |— c) RM 4 763 737,30 darübèr hinaus bis zu Li Aktienkapital E i | 140 000 Aktienkapital (Siammaktien) «ee o ooooo ee oos 400 000— | " nisse . . « - 1398,25 für die Lieferung niedergespannter Elektrizität aus dem Lettung? die erstmaliz M Küdstellungen 301 042|— 12 Monaten IL. Gesegliche Reserve . . l j 2 400 Geseglicher Reservefonds S eie S S 17 200— | Forderungen a. Kraft- und Licht (Bewag) -Aktiengésellschaft“ „erhält folgende Falsung, 1e er Vrbindlichkoiten 899 023.37 ls. d) RM 55 873,07 über 12 Monate hinaus Zugang aus 1934/35 : 9 600 5 000 Wertberichtigung für Forderungen « « «e. ee oooooo ‘50 000— | * Grund von , : bei der ersten Zählerablejung im Dezember 1936 angewandt wird: Re<nungsabgrenzung . . 32 151/98 Vèérpflichtungen aus der Annahme gezogener und der Ausstellung TIT. Schiffshypothek . . . 76 O00 Verbindlichkeiten: : : Warenliese- - „Tarif 1V (Grund gebührentarif für Gewerbetraftanlagen). cir Gewinn: : ; | Ï gene Tue (Akzepte und Solawechsel) 108 035 198 Abträg in 1935/36 . . …. z 4 000|— 72 000 Hypothekenschulden «60 000,— rungen und Dieser Tarif kann für gewerbliche Anlagen, und zwar nur gemeinsanit hi Vortr. aus dem Vorjahre 76 527/90 C e e MQUEN[QUIRER e 600 000 IV, Reibbarlehn E E T Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen . 837 717,55 säintliche auf einem Grundstück befindlichen Zähler eines Abnehmers angewa 1935/36 968 034 45 | Srund- oder Stamm apital i S 20 000 000 Abtraa in 1935/36 g : 25 865 - E Leistungen . ; Forderungen werden, wenn der Kraftanschlußwert mindestéèns 70% des Gesamtanshlußwertes Vüraschaften 15 000,— | | Reserven nah F 11 des Reichsgesezes über das Kred:'wesen: v g E S . 24 864 30} 601 00085 Sonstige Verbindlichkeiten .… E 38 694,78 190 925/24 an eine ab- : ausmacht; der Krastanschlußwert ergibt sich hierbei aus der Nennleistung der at 1 / |— a) geseßliche Reserven : 83 000 000,— . pon a L 18 000 / Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . e 87 667/07 | hängige Ge- geschlossenen Betriebsmotoren, soweit diese im angemessenen Verhältnis zur E O 3056 779/70| bÞb) lonstige (frêle) Reserven nach $ 11 des Reichs- gin 1935/36 . .. E 1 350|—| 16 650/— H E Verlustkonto: - j sellshast . . 19351,38 der angetriebenen Einrichtungen stehen. Es steht der Bewag frei, bei der Fun EA _Gewinns- und Verlustre<nung. G _geseves ü EL DOS NLCDIED E s s 5s 3 000 000 VI. Darlehen x j S O LBorttaa ans Os e el Pia vie e) UOODTAO Sonstige Forde- des Kraftanschlußwertes au<h Apparate zu berücksichtigen, jedoch besteht L 7 Sonstige Reserven l S S 3600 000— | _ Abtrag in 1935/36 950—| 17100 D E S «__/88/238,78 9479592 | rungen. « + 584, | ¡tuna hierfür nicht. Bedingung für die Anwendung. dieses Tarifes is ein Nin Aufwendungen. RM |, | Rüefstellungen 1 140 874 | VIT. VorpindliGkeiton auf Grund von Warenli J ! 1935/36 eee 0e / pflichtung hierf g | Ó 1 A G E A [Wesel #4» 1005/82 anshlußwert für Kraftzwe>e von 0,37 kW (éntsprehend 0,5 PS). é M pme und Gehälter. . | 120235208 | Posten, die der Re<nungsabgrenzung dienen. . . 305 658 76 | VIII. Verbindlichkeiten gegenüber Banken Bürgschaftent 5500, $40 588/23 | Kassenbestand _.. Der Strompreis seßt si<h aus einer Grundgebühr und einem Arbei E Abgaben . 77 882 89 Sonstige Passiva i. Ÿ : j A 1189 914 24 | IX, Akfzeptverpflihtungen . Rui. ) : / ä as 1935/36 und Postsche>- preis zusammen. N A N vuwendung an. Pensions- | | Reingewinn: Gewinnvortrag aus dem Vorjahr . . . 370 504,96 | X. Sonstige Verbindlichkeiten ‘_. | did Gewinn- und Verlustre<nung für das Geshäftsjahr 1935/36. guthaben“ . 1042,67 [50077]. Arbeitspreis. ven! Unterstüßungsfasse | 120 000 Gewinn 1935—1936 548 949,93 919 454 89 | XI. Posten, die der Re<hnungsabgrenzung dienen . . | 39 711 78 E “RM |9) Bankguthaben 45083,69 | 142 19161 Der Arbeitspreis wird für jeden Zähler getrennt nah den folgenden E 4 q Hreibungen a. Anlagen | 111 344 91 | Verbindlichkeiten aus Bürgschaften, Wechsel- und Sche>bürgschasten Reingewinn: “Vortrag aus 1934/35 : 860 97 ; l Soll. 617 611/59 | Posten, die der Rehnungs- | | Stromverbrau<h im Verrechnutigsmonat gelténden Stäffeln berechnet, 1 a Mee Abschreibungen , 69 187 14 sowie aus Garantieverträgen ($ 261b H.-G.-B.) 1 815 124,77 Gewin 1995/30 « o. 64» 11912644 12 773/61 Löhne und Ee o. 34 20517 | abgrenzung dienen « » 1 274/02 | Staffel b für Zähler gilt, über die Fahrstühle sowie Anlagen für allgemeine Haf es O O «i M 14 Eigene Jndossamentsverbindlichkeiten : 0 1 148 949 63 C ounden ‘auf Anlagen : ; 136 579 12 Bürgschasten 1 200,— zwed>e U m M “Staffel Þ): u lebriger Aufwand . ¿2 103 729 72 Y G E E S _ _Gewinns- und Verlustre<hnung- - - Andere Abschreibungen . « - Gai 00 e die ersten 1000 kWh %+ « 16 Rpf/kWh | die ersten 300 kWh . 18 Rpf/kW ewinn: i: / | Kunden an die Order der Bank 2 für die Zeit vom 1. Juli 1935 bis zum 30: Juni 1936. Zinsen und Diskont . .- ««, 80 02047 Passiva. E i O nächsten 200- y «+17 R aus dem Vorjahre 76 527 90| c) aus sonstigen Rediskontie- Auftéab U L ev R A 373 256 92 | Aktienkapital . « « « « « | 1830 000 i E E 1600 elo IG in 935/36 e «. | 268 03445 rungen 820 141 900,84 820 141 900,84 Löhne und Gehälter S RM D ags „|Ñ Ebrigenm aus wenpungen 2 t; 1) i Reservefonds: ; E N - = E f | =6 Fn de 2 sind thalten: 75 S . 7 742/86 5ntichädi i si Vorz L - T : 00 KWh 15 Rpf/kWh 4415 608 08 | Jn den Passiven sind enthalten: Soziale Abgab | É Zaza Entschädigung an die Besiper der Vorzugsaktien für Aufgabe ihrer Vor 90 000 —| Geseßlicher ‘die nächsten E i A p E Eriräge, —— | “’Gesamtverpflihtungen nach $ 11 Absaß 1 des Reichsgeseyes über N n drien : | 25 531 46 A "rirag 1934/36 R T 6 557,19 Beloroctenes A A idlos C1 Ô Lortrag aus dem Vorjahr 76 527 90 das Kreditwesen RM 890 598 245,94 N : 177 205 58 eni C Ot /' L E00 e 0 Q E 00 > è s Y ( C : ; C s : < 94 79592 onderresetvé / Reingewinn 1935/36 - . . 6. . . . . . « * . . o . . 88 238,73 Ta aid

m fli i 8 f insen, soweit sie die Ertragszinsen übersteigen . | c 9

j e 000% A » j Ltriebêertrag 4 253 225 15| Gesamtverpflichtungen na< $ 16 des Reichsgesezes über das VigaA und Abgaben: elibfauori steig S 21 940 22

1 876 47409 | Weriberihügungpofien 0280/17 i r E u” Ußerordentliche Erträge 85 855/03 | Wertberichtigungsposten 10 259/17 / 500° | B

Kreditwesen RM 890 598 245,94 Sonstige Steue d : R L H ¿ y | Gesamtés haftendes Eigenkapital nach F 11 Absaß 2 des Reichs- dne riaan C Le j 1 93073 8 516 77 : ; Haben . Verbindlichkeiten: 500 R E Mes 4415 608/08 geseßes über das Kreditwesen RM 11 000 000,— Reingewinn: Vortrag 45 oa du” is B s aale 87 343 54 P Ä Ï ‘fe y , E - Na j i i S L s—— : rag aus 1934, -. 5 97 Roheinnahmen na< Abzug der Aufwendungen für Roh-, Hilss- und dad aa A D O “late R | atte A » i : at Sitte tkn Mnn au Summe der Passiva | 921 354 123/57 Gewinn 1935/36 . ..„, 1191264| 1277361 Boie e E e e A ; E: ' j rund ge + . : 6 i Schrif i Getwoinn- un m ———————— [n GatEotttad I a e e S a S As L LLSTS Verbindlichkeiten - Es wird für die an jeden Zähler angeschlossene Anlage eine monatliche Grund-WLrund der Bücher und Schriften der - und Verlustre<hnung

-WGesellichaft sowi 7 für das Geschäftsjahr vom 1. Iuli 1935 bis 30. Iuni 1( Exrtr ä 651 054 04 1 376 474/09 | Af G D gebühr erhoben, deren Höhe sich nah dem Verrehnung8wert entsprechend den V? l sellschaft sowie der vom Vorstand er- f \< äf h 5 bis 30. Iuni 1936. Vortrag aus 1934/35 2

jof / i; n \ ; lten Auffklä d N i t- Ö Tas e E 860 97 Warenliese- : L le doch bei der Bewertung von Apparaten Aufklärungen und Nachweise en | j [-|W l Abz z | i; A stimmungen des Tarifes La ergibt, wobei jedoch bei der / j brechen bi -, : z, Solt. RM [H aben. RM | arenerlós na< Abzug der Aufwendungen für Roh-, | c ¡Bein lug e e 500,— Pia uer 375 Watt je kW Nennleistung, bei Motoren einheitlich 800 Watt Je M Nennen blu und dee Gat ie ten | Handlungsunkosten . « « « « « | 3 999 075/18 Vortrag aus 1934/35 | 370 504/08 Und, Me REERRIO €223 6 S | | 639 311 39 O, L O O Sonsti x i (220 Watt je PS-Nennleistüng)- ‘eîngejegt werden. y teseßlichen Vorscrif I 0A Steuern und Abgaben . . . , | 795 898'68!| Gebühren aus - | A UND, Weele ae d Cbe G od Uo diee e | 685 C e O9 18 000.— ndliteiten 713,70 | 21 306 57 Berliner Kraft- ‘und Licht (Vewag) -Aktiengesellsha}t. iotae des Gde Unt die 6 Abschreibungen auf Bankgebäude Fractistundung . | 975 28228 | Probisiónen . . «os pee eon 10 196 58 2/0 Superdividende ros 800 —————| Die in diéser Nummer des „Deutscher Reichsanzeiger und Preußischer Sta= itglieder des Aufsichtsrates sind i und Geschäfts- und Betriebs- Zinsen, Provisionen Glüfsstadt, den 7. N b | i heute S -. . l \ . e : \ - 2 4 Wet , = * ü | Sbfborreese fe L ? - 50/000 v n A E 480087 | anzeiger“ abgedru>te Bekanntmachung der „Berliner Kraft- und G B e O beschäftsbericht nit añadlebar D N inbéntat 2 +08 060,17 und sonstige Er- | Der Vorstand. “s C Jürgensen. “Vers ees SOonDerre er . « L 2 a grenzung 1c ._. X | : cu j, G y 7 S ì itt ebenfalls inngemä ür 1e / M Œ x Ç . ab ü lich Auflösun e 4 799 | E E . . A ger S Í s. 5 495,92 M T, efellichaft“ über die Aenderung des Tarifes tri alls }1 na) j Elberfeld, den 27. Oktober 1936. züglich g e ig j 916 98 Nach dem abschlic d á Ea J Vortrag auf neue Rehnung . nre Bürgschasten 1 200, beidem | dien Se t Bereich des Versorgungsgebietes der „Elektricitätswerk Südwest Aktie! „Fides“ Areuhand d. Umbaureserve 500 000,— 365 060/17 Erträge aus Beteili- der Bücher und Sette tis Gelellibeit irte CE deinäßen Prüfung ka Grund RM 94 795,92 221 476/63 | gesellschaft“ in Kraft. A A D t T Aktiengesellschaft Sonstige : Abschreibungen u. Rüd>- | Gd C e 37 350 | klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der SANLGSLEISLA undi Lay Frankfurt a. M., den 11. September 1936. Emballage A.-G. Eleftricitätswerk Südwest Aktiengesellschaft. 7 Virtschaftsprüfungsgesellshaft. stellungen e 168 868/90 Geschäftsbericht den geseßlihen Verschriften. Elmsb 5 D tebau A.G g i i e N Staat ) 1 e : : ) E horn, den 7. November 1936 D A Dermann Sanboos (Unterschriften.) Die in diesér E hes 4D euelBeg r: e Wirt und rene Aftien W Elbert, R redi bés Gd) rid LALCÄE D AOEOA | Das Aufsichts Fe, Jebens, Wirtschaftsprüfer. f er E E 4 Moi1 äi i ilde iger“ abgedru>te Bekanntnachung der „Berliner Kra\k- Un JeMag) T .= erfeld, 16. Noveriber 1936. ortrag a. 1934/ / a ufsi ratsômitglied, z Stüti Ff Nach dem abschließenden Ergehnis meinèr pflihtgemäßén Me S Gun En I Miiian aefellchaft“ über die Aenderung e Tarifes tritt ebenfalls sinngemäß für dia Der Borstand. Gewinn 1935/36 . 548 949,93 | 919 454 89|| am Neuendeih 2b, is aus SLeS AufsiCideat cadiaii Stüting, Glü>städt, der Bücher und Schriften der S der S Jahcoabiéluk ind der | in Scheidt; Friß Kiefaber jr., Kaufmann in | nehmer im Bezeich des Berliner, Vérsorgungsgebietes der „Märkischos Sette un darald Trowein. Rolf Frowein. | j / 6 183 054 22 6 183 054 22 | p; Die Generalversammlung hat die sofort zahlbare Dividende auf 3% festgeseßt t un C Ad Bosaailien führung, der Wittlich; Friß Obenauer, Kaufmann in N Ao ate 49 a S Pommern, Med>len Nach dem abschließenden Ergebnis unferer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund Atti Md e ait gegen Einlösung des 3. Dividendenscheines unsèrex eschäftsberi en 20 Vf t ! S iden; t, Kaufmann in | Grenzmark Posen-Westpreußen)“ in Kraft. f Saa : uf i ( t ‘< die Gesellschaftskasse und alle hiesigen Banken. j Frankfurt a. M, den 11. September 1936, *| Bftiautite P M O E a Märkisches Elektricitätêwerk Aktiengesellschaft, der Bücher und Schriften der Gejellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklä- | Glüstadt, den 16, November 1986, aWlen

Bürgschaft en 5500,—

| L Forde 5- stige Gläubi 728 5 5 F ;

Fertige-Erzeugnisse, Waren è wu 8818848] .-:202//00/82) /VEUE » 1. Ur folgenden Herren zusammen: Justizrat | 2881 2965 2970, O E Mor tgnds b) sonstige Gläubiger . . . 728541 114/17 782 563 047,50 | 782 563 047 Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und

2 Yrr L J “7 S ( „c | |

eferungen | 174 041/23 59 11168 a e 11 146 48

E Paul Schindler, Wirtschastsprüfer, Der Vorstand,