1936 / 278 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 28 Nov 1936 18:00:01 GMT) scan diff

Zweite Beilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 278. vom 28, November 1936. S E i Zweite Beilage zum Reichs: und Staat83anzeiger Nr. 278 vom 28. November 1936. S. 3

[50487]

2 ck

; E ck05: 50491] 0309] [50508 F E e j : L R *Her 1 [50522] adung. 50534 Sis A [50 è è V E 1199508] Erste Kulmb 50497 941/44 der Westdeutschen Bodenkredit- Peters, Mea eh pril Ee n Zadung G Acufeündigina Schlesischer Vereinigte Ofenfabriken Pirna Pagir laden hiermit die Aktionäre cia e E) inbahn-Akti L Thiele & Steinert Aktiengesellschaft r je 10 RM, 3. die Firma | 20,— RM, [äts Gw T Arzept der | gen Sa! Lohannes, wegen Unter- | sellschaft, Pir1 i Kleinbahn-Aktien-Ge-sellschaft Süddeutsche Zellwolle R Sei E Obervfälziihe Spiegelglaswerke, Leo | 1936, versehen mit dem Akzept der | gen Sander, ohannes, wegen nir weisen auf die in der Berliner | Wir laden die Aktionäre unserer Ge, F jag, den 14. Dezember 1936, nach- | auf Frei y y 3 1904 Freiberg. Madujchta P 3 igni N sung Fürth Böte: M N ! 552 vom 24. Novem sellschaft zu der Dienstag, den 22 D, M nittags 4 Uhr, im Büro des Recht a den 18, Dezember | Ordentlih2 Generalvers l Maduschka, * Zweigniederlajjung FULr & 0 Nove . 1936. | Streitverhandlung auf Freitag, den | örsengeitung Ix. 992 90m S: g a L MOP T m. REs U: Ma taa s Nechts- | 1936, vormittags 11 Uhr i j) E | ram g Einladung. zu der am So 9 Zee i. B, des am 30. März 1936 in Mar- Eberswalde, 20. November 1936. 15 S 1937, E 84 Uhr, ber 1936 veröffentlichte Kündigungs- | zember 1936, vormittags 12 Uhr, anwalts und Notars Jwan Storp, | Dresden, Sibüngilamer de hr, nah am Montag, dem 21. Dezember | Wir erlauben uns, unsere Aktionäre euiés 1936 S T uer ¿F l ( 936, j L R E Ç Saale : : d : ta (Qigquiz x S: Seestr. 6 ‘cher M dende i Zon M 7 bahnhof in Preetz 5 : belsabrik in Marbach a. N., QUSACCII Et e “A S: 2 Sander, | Landschaftliche Goldpfandbriefe (Liqui- | Seylex, Dresden, Seestr. 6, 2 Treppen indenden ordentlichen Generaiver- | gang Malergäß ; [in Preeß. ber +936, nacchmittags 3 U i A L 4 T a i gr A L R Mie [00021 an. Der Beklagte Johannes Sander, Lea) ais f T ort i : 7, ; ' BAGN : A eas gäßchen), ein. 3 A ¿ , nag gs 3 Uhr, im | in Freiberg i. Sa., Berthelsdorsêx St: auf die Firma Heinri Rau, Möbel“ || Duxch Ausschlußurteil vom 21. No- | Bäckermeister, jeßt Geschäftsreisender, dationspfandbriefe) und 4 %ige Schlesische | stattfindenden außerordentlichen Ge: sammlung mit folgender TageSord- Stimmberech Tagesorduung: Verwaltungsgebäude der Firma in | Nr. 77, stattfindenden O rbetideu Gs E aaa S d ¿ 0 Ô Uge, pet A A t T D Dio . Norle x Bilanz Al Do arn Ze am dritten Aufsichtsrats übex den Vermö S T , z t; 5. September 1936 in Köln zahlbaren x 12 E E N E Lee o Oh, O ZoAC Roggenpfandbriefe) hin. Die Tagesorduung: 1, Vorlegung der Vilanz per 31. De- | Geschäftst srats Uber den Vermögens- | lichen Generalv 21 j L s L N j auns Zerühard Curt Holz M h, $ redwiß, Dietrich-Eckart-Str. 9, | C 1g€ B s : a N 7 ; Z : 9= ren ee ce eciaStage vor dem 18, em- E O E Cer O eralversammlung einzu- ¿Or Di : Wechsels über 80 RM. Die Jnhaber | mann? Paul De 1 L A fenthalts, wird zu | ausgelosten Nummern werden auch in} 1. Beschlußfassung Über eine Fun zember 1995 und Beschlußfassung | ber 1936 ihre Aktien ode Zee stand, die Verhältnisse der Gefell- | laden. Tagesordnung: Es L Es der Bilanz bit S l I L S 95 qusaestellte C \chuldbrief für | diesem Termin hiermit geladen. Diese P A t D S f 2} E A2 E L E E s l is Serlustref ais A 2 a S z de 5. Zuni 1937 1925 ausgestellte Grundschu „IUT | die) L V Ç P : e Í 5 stabelle (Verla Roso Gin 9 Vorlegung des Geschäftéber C a O E und Verluftxeck ; S é Tir x, b u1d BVerlu]trechmnung sur das (Ve- 104 e D O " interzeihneten den Kaufmann Paul Bernhard Curt | Bekanntmachung erfolgt zum Zwecke der | V der Zentralverlosungstavelle ( 8 Gesellschaft in ein „Elnzeluntew 3 [hästZberichtes | bei der Gesellschaft L o Ie, s e Gesellschast. schäftsjahr 1935/36 sowie des Be- U 7 , N Li E E es Ros 2 E T ith or iîo } ano : A 2 Hypotheken- bis 31 Maär2 1926 I laß, Zimmer 231, anberaumten Auf- | auf Blatt 1257 des Grundbuchs von Hof, den 25. November 1936. gesellschaft in Grünberg i. Schles.) be 30. November 1936. sassung über dessen Genehmigung. | und Wechselbank, Aktiengesellschaft a E B BUr e an der Generalver- rates hierzu; Beschlußfassung über G Ute 2 AUs- é E ELN Y 4 : : gung der. „Fayres0! und | sammluug sind diejeni Aktionäre be- U S ge Du Blatt 1368 deëselben Grundbuchs je in öffentlihuig werden Futeressenten aus gung des Vermögens unserer Aktien Aktionäre, die an der Generalver- | Kulmbach, oder der Allgemeinen a Sewinna und Verlustrechnung rechtigt, welche bis spütestens 10, De. Zie Benehmigung ber Boxlagen Und und die Urkunden vorzulegen, widrigen- | F att 1505 DEË/ ; Antrag übersandt. gesellschaft unter Ausshluß der Fsum!ung teilnehmen wollen, haben | Deutschen Credit-Anstalt Abteilung A Mer, Gilalna an dei zember 1936 ihre Aktien bei der Ge- . Entlastung des Vorstandes und 4 ) Srundid O00 Go mat Gi Ouisi | on 29. ) D j sellschaft in Kelheim hinterlegen oder Auflichtsrates ir das Geschäftes erfolgen wird. __ Gg (A A IS 115) für kraftlos | ali ene n Schlesishe schafter Herrn Direktor Edmund F Werktage vor der anberaumten | den, oder auch bei einer Effektengiro- N : ; i S S Köln, den 25. November 1936. os A Putliß klagt gegen den Arbeiter Franz Generallandschaftsdirektion. Hanschke im Wege der Umiwvandlun (teneralversammlung bei der Gesell: | bank deutsch:r Wertpapierbörsen- N ausgestatteten. Af- | reichen, dex besagt, daß die Aktien bei Aufsichtsratswahl E Ó i: ien für den Kreis Plón, Erhöhung | der Dresdner Vank, Berlin, bz T E E : , ( , , 9ZW. . Beschlußfassung über die der z

E E N Sachen Fickensher, Karoline, ge ZLE x i i Pi serer Gesellschaft 3 Bi f anstalt Köln, übe 1 n Landschaftlicher Pfandbriefe. Aktiengesellschaft, Pirua. serer Gesellschaft zu der am Moun- | Wir berufen die Hauptversammlung Kirchbarkau-BVreetz-Lütjeub1 Afkticungesellschaf i i

Gertrud Peters, für kraftlos erklärt. | halts, steht Termin zux mündlichen ralversamnli E Ebe der am Sonnabend, den 19. Des

T5 Mm: ê »f Es . pre c: : y (D Tot; 2 Go D S {f G GUE x Ny 5 c r - E P Dreéd r D: I i i i i bach a. N. von Gottlob Hossmann, Mö- Amtsgericht. vor dem Amtsgericht Hof a. S., S -S, bekanntmachung betr. 5,5 ®ige Schlesische | in der Kanzlei des Herrn Justizrats De Berlin C 2, Neue Promenade 3, statt- Kaufmannschaft, Ostraallee Nr 9 (Ein- 1936, nachmittags 4 Uhr, im Klein- | zu der am Mittwoch, den 16. Dezem- | in den Geschäftsräumen der Gesellschast « V} - . ., . , , Es F j j R E "c N | | d4 ¡{h ] ns Sl tigt sind diejenigen Ak- ci dors E N30 dtr. 15, am S E E ¿ I E A e413 x fpfandbriefe | m ersamm: ein: L R _ditejentgen 2 1. Bericht des Vor 28 elheim stattfinden f s haus in Köln, Richmondstr. 15, M | ember 1936 ist auf Autrag des Kauf- | zulegt wohnhaft augeblich in Dôórflas | Landschastliche Reichsmarkpfc se | neralversammlung ein. nung nare, die spâtestons i e c T Be naer L itolo 1 V dèt 24. Dezember | jc j en ; torlosungsta! | iber deren Ge l en Aaars e der Urkunden werden aufgefordert, spä- Lengenfeld i. V. dèr am z jeßt unbekannte der Allgemeinen Verlosungstabelle und Zwecke der Umwandlung. unserex uber deren Genehmigung. legungsschcin eines deuten S schaft, die Bilanz und die Gewinn-| I. Erhöhung des Grundkapitals der Puy . . (Gy it NMNEY I ¿ V Pf î # d) +3 a) ï f til . N S N . 33 Nor b Y 4 - in Kulmbach afts] 935/36 N Î 35 S Ü î Gericht, Justizgebäude Reichensperger Holz in Lengenfeld i. V, betreffend die | öffentlichen Zustellung an den Beklagten. | der Grünberger Verlagsdruckeret Aktien nehmen vorzulegende Bilanz auf den für das Zahr 1935 und Beschluß- |‘odex bei der Bayer. schäftsjahr 1925/36 (1. April 1935 | Il. Satzungsänderung hierzu, richts des Vorstandes und Aufsichts Hericht, Justizgebaude RelchenSpErget= | ® A : ( | jeehmigung de 1 s : : 2 Ee 0E D ; S ndorSrude Ver- Bes fass ü i ertr g, Verschiedenes. ünch- Fili ebotstermin ihre Rechte anzumelden Lengenfeld und mitbelastungsweise aus Geschäftsstelle des Amtsgerichts Hof. kanntgemaht. Sonderdrucke der Ve . Beschlußfassung über die Uebertrag: 3, Ber] Münch:n oder deren Filiale in ae ots ¿ V © Verwendun No & N 5117 44 2 VDeEIrIDCnbUng Des Reingewinns. l l ; DD j h J U N ü ctra ene nz - . « É M . . , A 2 l Q 2 22 C4 ° E C S - falls die Kraftloserklärung der Urkunden | Abt. 111 unter L 11 eingetrag [50523] Oeffentliche Zustellung. Breslau, den 25. November 1936. Liquidation auf den Hauptgesell: M ihre Aktien spätestrns am dritten | Dresden, dex Dresdner Bauk Dre&s- S und den Aufsichtsrat. , f . UUSCA( O R j i ino e c . : Z gabe von 477 000— RM mit | ihr einen Hinterlegungs schein ein- jahr 1935/36. Das Amtsgericht. Abt, 4. exklärt worden. Cholch, zuleßt wohnhaft in Magdeburg, E gemäß Geseg vom 5. Juli 194 shaftsfasse, Verlin W 15. Duis- | pläte hinterlegen.

Amtsgericht Leng-:nfeld i. V., Bahnhofstraße 55 a, auf Feststellung, daß | „„-- s ; I a E E doä Gen „Er ] res f 05 November 1936 L R S 505331 Roggenwertanleihe und seiner Durchführungêverordnun hurger STL. 1, zu hinterlegen. Tageso L es Grundfapitals um 477 000 RM | deren Filialeu o j ven U E R G R, , [50514] _ L A : den 25. November 1936. der Beklagte der Vater der Agen [5053 e N Ballenftedt. E 14 N ber 1934 s Berlin, den 25. November 1936. i, Vorlage E ns s und demenisprechende Aenderung des deut cen Baukinflitut s O N 5 vorgesehenen Umw indlung Die Eheleute Michael FUß, E =nz Fe ; Quf und guf Zahlung E "M E Jm Wege der planmäßigen Tilgung 17, Mai 1935. i _ ¿eRuhepause“‘ des Rehnungsabshlusses für 1935/36 3 6 des Gesellschaftsvertrages vom | deutshen Notar hinterlegt sind und R) cat aa S O O meister, und Maria geborene Sch öddert 50519] Oeffeutliche Zustellung. Gatag Unterhaltsrente o E ù d i werden zum Nennwerte von 7,50 RM je . Beschlußfassung über die Entlastung Grundstücks-Aftienge sellschaft. 9 Beschlußfassung E E 21 Juli 1908 bis einshließlich 16. Dezember P Beichlußf e Sr ia A

in Köln, Roonstr, 78, haben, das Ausge- | Das in den Akten 18,6, V1. 1 | Tage der Geburt vis zum po | Zentner die nächbezeichneten Stüke zum von Vorstand und Aufsichtsrat für Fer Auffichtörat. J. Loebmann. nungéabschluß und über Verwen. (D nte den 26. November 1986. 1936 im Sperrdepot gehalten werden. | lung der Gesellschaft in ei ehe bot des Hypothekenbriefe s über die dem Rechtsanwalt L, Heiko Heikes 16. Lebensjahre. EHLLE: E 1937, $1. Dezember 1936 aufgerufen: chem. die Zeit vom 1. Januar 1936 biz M dung des Reingewinns en- | Der Vorsizende des Aufsichtsrats; | Kelheim a. D., 26, November 1936. ero E [haft in eine Einz

im Grundbuch von Köln Band 899 Blatt | Berlin W 15, Düse dortee Straße 1, er- | lihen Verhandlung: E * Magde. | 6 %ige Anleihe (mit Zinsscheinbogen): 29. Dezember 1936. [0551] 3. Entlastung des Vorstandes und des Damm. Süddeutsche Zellwolle | x a E OCNeS Vou E E teilte Testamentsvollftreckerzeugnte 9 Uhr, vor dem Amtsgericht Magde | 1) Lit. A Nr. 340—882, Zur Teilnahme an dexr Generalvey Febr. Poensgen Aktiengesellschaft Auffichtsrates. L é Aktiengesellschaft. E E e e A oda f 15 334 In Abt. E 2 JUx die Pia - | für den Nachlaß des am 283. September buxg A, Zimmer 100. s b) Lit. B Nr. 383—531. sammlung sind diejenigen Aktionäre be Maschinenfabrik, Düsseldorf-Rath. | 4. Neuwahl d s. Aufsichtsrat 2 [50489] Der Vorstand. Dr. Brauer. Borst E Agen dur Uebertragung zische Hypothekenbank zu Ludwigshafen | 1933 verstorbenen Kaufmanns Ern} Magdeburg, Bn A Für die am 1. April 1987 fälligen | rechtigt, welche ihre Aktien oder Depot F Die Aktionäre Unserer Gesellschaft | 5. Wahl des Bilanzprüfers, Bierbrauerei Kleincroftiz i i gesellchafter Chem.-Jng. Rudolf Q D E Aufwertung p Walter Gebhard ird 1e kraftlos | Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts f Zinsscheine wird ein Betrag von 0,07 scheine der Reichsbank über dort Mwerden hiermit zu der am Donnerstag, Kulmbach, den Ds No S bes 1936 F. Oberländer Aktiengesellschaft. [50558 Di E, Rudolf thet-von 20 000 RM E E n erklärt, (18. VI. 1/89. 36,) 926 Reichsmark zu a und 0,15 RM zu b je | hinterlegte Aktien spätestens an Fen 17. Dezember 1936, vormittags Der Auffichtsrat. Unsere Aktionäre werden zu der am | „Heimat“ Gemeinnügzi E e a Ss S beantragt. Der Jnhaber der A Berlin-Charlottenburg, 19. 11. 1936. | [50524] Oeffentliche Zustellung. , | Stück vergütet. Z Werktage vor der Versammlung F12 lhr, im Hause des Jndustrie-Clubs, | William Haubold, Vorsitzender Freitag, dem 18, Dezember 1936, |"" Siedl S eg y Bau- und L Sie L A E E E vid ausm enE N R, Amtsgericht. Abt, 18. Der minderjährige Karl Otto Hähl, | Die Verzinsung der aufgerufenen | entweder in Pirna bei der Kasse de Fkilscorl, Elberfelder Str. 6—8, statt- | == : t ;|17 Uhr, im Hotel „Deutsches Haus“ in | Berlin: ungs Allengesela C T E auf den 9. März 1937, 104 Uhr, _ |gebzam 9. 4. 1923 zu Gießen, wohnhaft | Stücke hört mit dem 31. Dezember | Gesellschaft odex bei einem deutschen iindenden außerordentlichen General» [50549] Leipzig stattfindenden ordentlichen Ge- Ta in-Zehlendorf-Mitte, Heimat 27. P ISErg rad “G L906 TOVE vor dem unterzeichneten Gertcht, JUI j | R R in Dssenheim, vertreten durch das Kreis- | 1936 auf. : Notar hinterlegt haben. Die von da versammlung eingeladen. Aktien-Neitbahn Plauen i. V. | "eralversammlung hiermit eingeladen, d A Beschlußfafst iber die Entlast1

gebäude Reichensvergerplaß, Zimmer 231, jugêndamt Friedberg i. H., Kläger, klagt | Die Zahlung des Gegenwertes erfolat | Hinterlegungsstelle ausgefertigte, die A M. Tagesordnung: Die Herren Aktionäre unserer Ge- Tagesordnung: y 19 Den N U, E des Vorstandes 6 A iei echte anzumelden mnd-die Urfunde vor 4 Oeffentliche gegen den Artisten Karl Albert Geb: | durch die Stadthauptkasse Ballenstedt | ahl der Aktien beurkundende Erklärung Erhéhung des Grundkapitals und | sellschaft werden hiermit zu der am| 1. Vorlegung des Geschäftsberichts | im ezember 1936, nachm. 4 Uhr, z Ag Blr deri

0

e I 2 lde t ie g l I 1f Tt@e E 4, LSED 7 I í N á ck : Us Aa L 2 2 a i Nestc Qin e Do 1 E: E Auflosuna d toTiellichaf Rechte anzumelden und die E hardt, z. Zt. unbekannten Aufenthalts, | gegen Einsendung der Stücke nebst Zins- | herechtigt zur Stimmführung in de Aenderung des Statuts der Gesell- | 21. Dezember 1936, um 11,30 Uhr, und des Jahresabschlusses über die im Restaurant Lindenpark, Zehlendorf- bis zur Auflösung der Gesellschaft. . zulegen, widrigenfalls die Kraftloserla- Beklagten, wegen Feststellung der Vater- | sheinbogen und Erneuerungsscheinen. | Generalversammlung schaft. in der Amtsstelle des Herrn Notar Zeit vom 1. Oktober 1935 bis rung der Urkunde erfolgen wird, il tellun en schaft und Unterhaltsforderung mit der Ballenstedt, den 25. November 1936. ‘Pirna M 96 November 1936. Zur Teilnahme an der Generalver= | Dr. Pfeiffer in Plauen i. V, Krausen- 30. September 1936. 5

Köln, den 29. November B e Behauptung, der Beklagte habe der Mut- Der Bürgermeister: Vereinigte Ofeunfabriken Pirna, summlung sind nur diejenigen Aftionärs straße 1, stattfindenden Generalver- . Genehmigung des Fahresabschlusses | 2 AuFflss 5 : % stehenden Vergütun

R L A E =0526 i ter des Klägers, der Lydia Hähl, Dienst- Salmann. Aktiengesellschaft berechtigt, die ihre Aktien spätestens | sammlung ergebenst eingeladen und der Gewinn- und Verlustrech-| uflösung der „außerordentlichen | 9.x Teilnahme an de ,

2A N E Ladun, Dori eb, | magd aus Össenheim, in der geseßlichen Hanschke L bis zum ? “ezember 1936 bei Tagesordnung: nung. az Rüclage“ zwecks entsprehender Er- G N A ta ves [50516] Aufgebot. _Die Ehefrau Josefa Loring, L: | Empfängniszeit beigewohnt, und hat be- i der Gesellsci asse in Düsseldorf- | 1. Vorlage des Geschäftsberichtes, der | 2. Entlastung des Vorstandes und höhung der „Rüstellungen“, mlung ist jeder Aktionär berechtigt.

Der Landwirt Wilhelm Otto May- Kopecka, Billstedt, Karlstraße 11, E antraat, Amtsgericht wolle: 1. feststellen, E A Nath oder bei deu Bankhäusern Deutsche Bilan (6 bes Gin, ns dee Aufsichtsrats. n . Genehmigung der Bilanz nebst Ge- Um in der „Generalversammlung zu farth in Emleben hat zual. in Voll | zeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Be“ | daß der Beklagte der Vater des Klägers - [50492] Vank und Disconto - Gesellschaft lustrechnung für 1935 4. Aufsichtsratswahl winn» und Verlusttechming für das | Muen oder Anträge zu ienen, uen macht sciner Kinder: a) Frau Emmi rich Hußmaun, Hamburg, flagt gegen ist 9 dan Beklagten fostenfällig und vor- T oittien- Humboldt-Deutzmotoren Filiale Düsseldorf in Diisseldorf, B. 9 Genehmigung der Vilanz R B. Wahl von Bilanzprüfern Geschäftsjahr 1935 sowie Beschluß- Gier Aktionäre ihre Aktien oder die über Meta Minna Wachsmuth geb. Mey- | ihren Ehemann John Carl Dee läufig vollstreckbar verurteilen, an den 2 Aktiengesellschaft, Kölu. imons & Co. in Düsseldorf sowie Gewinn- und Verlustrechnung für | Diejenigen Aktionäre Be an B fassung über die Gewinnverteilung. | Diese lautenden Hinterlegungsschzine farth, Emleben, b) Landwirt Kurt Udo | Döring, zuleßt wohnhast: Hamours, | Fläger vom 9. April 1923 bis zux gesellschaften. Bezugsaufforderung. ci Delbrück von der Heydt & Co. 1935, Entlastung des Vorstandes | ordentlichen Generalversammlung teil-

Mitte, Berliner Straße 8, Juh. Slo- 7. Beschlußfassung über die Weiter- dowski, Tagesordnung: J gewährung der dem Vorstand und 1. Geschäftsbericht für das Jahr 1935. | “Aufsichtsrat vertragsmäßig zu-

. Entlastung des Vorstandes. einer Effekftengirobank späteftens

Meyfarth in Emleben, c) Frau Erna | Hammerbrookstraße 17 bei Hartmann, | Kollendung des 16. Lebensjahres eine im Die außerordentliche Generalversamr-Fi, Köln hinterlegt haben. und Aufsichtsrates nehmen woll y f 9 Ses . Entlastung des Aufsichtsrates. am Mittwoch, den 16. Dezember Meder geb. Meyfarth in Kabhütte das | jegt unbekannten Aufenthalts, 5 08 08 zu zahlende Unterhaltsrente von j lung unserex Gesellschaft vom 14. Av Düsseldorf-Rath. 26. Novbr. 1936. | 3. Aufsichtsratswahl. Gesells Waliaberirie Mrs Abr der N i e, fassen tee brigen s Aufgebot zum Zweck der Ausschließung | scheidung. Verhandlungstermin: 20.9 | vierteljährlich 90 RM, und zwar die rück- [50290] Deutsche Zuckerbauk vember 1936 hat die Erhöhung di-x Vorstand. Dr. S. Poensgen. | 4. Sonstiges. die Besheinituni be die ectilite| Lo Ea Me E S S der Eigentümer des Grundstüs | nuar 1937, 94 Uhr, vor dem S ständigen Beträge sofort und die künftig Aktiengesellschaft i. Liqu. Grundkapitals von RM 26 000 000 Die Herren Aktionäre haben sich in | Niederlegung bei einem deutschen No- O M, 2 es Se M Mertrages T: aci; tend ¡fe

Blatt 263 des Grundbuchs von | gericht Hambuxg, Zivilkammer 2. télia werdenden ‘am 9. 1,9, 4, 9, 1, Jn der ordentlichen Generalversamm- auf RM 82 500 000,— durch AusgabtWz0493] der Versammlung durch Vorzeigen | tar, einer deutschen Bankanstalt Ae (Umwandlung der JFnhaberaktien OMIFES T Privat-Bank Afk- Uelleben gemäß $8 927, 977 B. G.-B. | Die Geschäftsstelle des Landgerichts. | g 10. zu zahlen, 3. dem Kläger das lung vom 24. 11. 1936 ist die Auflösung | von 6500 Stück auf den Fnhaber lar Brauhaus Amberg A.-G. vorm. | ihrer Aktien auszuweisen. bei dem derzeitigen Vorsitzenden des Ea Se ives E DE beantragt. Die Erben der im Grund- E Armenrecht zu bewilligen. Termin zur | der Gesellschaft beschlossen worden. __|tenden Aktien über je nom. RM 1000, “Aktien- und Feutschbräu. Der Vorstand. Aufsichsrats bis spätestens 13. De- 8. Verschiedenes. : A Gellschattskaf bei der ibe

buche eingetragenen Eigentümer: a) JU- | [50528] Ladung. mündlichen Verhandlung ist bestimmt auf | Gemäß $ -G.-B. fordern wir | beschlossen. Die neuen Aktien sind mi Die Aktionäre werden hiermit zu der R. Hartenstein. zeutber: 1936, 18 Uhr, bei ver Ge-| „r empsehlen Unseren Aktionären; 5 nterlege E R lius Backhaus, b) Marie Malwine Traut- Goebel, - Kathaxina, geb. Anstätt, in | den 6. Februar 1957, vormittags |die Gläubiger der Gesellshaft auf, ihre halber Gewinnberechtigung für das Gn Dienstag, den 15. Dezember E sellshaftsfasse einzureichen. welhe an der „Generalversammsung bt fi n un Ad eendigung mann geb. Bahaus, c) Barbara Luise | Kaiserslautern - klagt gegen ihren Ehe- | 914 Uhr, vor dem Amtsgericht in Neun- | Ansprüche anzumelden. schäftsjahr 1936/37 ausgestattet. D936, vormittags 11,30 Uhr, in [5 A E i Krostiß, den 26. November 1926 stimmberehtigt teilnehmen wollen, ihre Die Sti N Akti Ae, Backhaus verehel. Schmidt, d) Theodor | mann Goebel, Jatob Friedrich, An- | kirchen, Saar, Zimmer Nr, 19. Zu diesem Berlin, den 25. 11. 1936. geseliche Bezugsrecht der Aktionäre i m Geschäftsräumen unserer Gesellschaft lctien-Zuckerfabrik Veunigsen. Der Vorstand. Barwasser. Aktien bei einem deutschen Notar oder | h E R iche “oe annt Backhaus, f) Bernhard Backhaus in Em- sezer, zuleßt in Kaiserslautern, auf Ehe- | Termin wird der Beklagte hiermit ge- Die Liquidatoren. ausgeschlossen. Die Uebernehmer diWaselmühler Weg 29) stattfindenden Wir geben hiermit bekannt, daß ein C Cd einer der nahbezeihneten Stellen reht- M p E tg ut}? en otar er- leben, g) Richard Backhaus in Emleben ¡scheidung und beantragt Scheidung der | laden. Der Beklagte wird darauf hin- a neuen Aktien haben sih verpflichtet, 9. ordentlichen Generalversamm- aus Rübenbauern unserer Gesellschaft be- [50280] e Zu hinterlegen und sie bis zur tellt. E er A diejem au werden hiermit aufgefordert, spätestens | (Fhe aus Verschulden des Beklagten. Klä- | gewiesen, daß, falls er in dem vorgenann- [50500] : E den Jnhabern unserer alten Aktien Fung eingeladen. stehendes Konsortium bereit ist, die noch Bauverein tüé Akai eendigung der Generalversammlung O 7 Oi g ige Ie Bes B gerin ladet Beklagten zur mündlichen | ten Termin nicht erscheint und sih auch Deutsche Verkehrs-Kredit-V auk zubieten. Vegen Teilnahme an dieser General- ausstehenden freien Aktien unserer für Arbeiterwohnungen | dort zu belassen. . Dezember 1936 bei der Ge-

in dem auf den 9. Juni 1937, vorm. ) Î D S : ; am 1e. e : ] | 5 ( U : : E eini DlEti ; H valvuR,: El ; s s Se sellshaftäfasse eingereiht wird und 11 Uhr, vorx dem unterzeichneten Ge- | Verhandlung des Rechtsstreits vor die | niht durch eine mit schriftlicher Voll- Aktiengesellschaft. / Nachdem der Beschluß der Generalve rsammlung und Ausübun des Gesellschaft im Betrage von Reichs: | gz; in armstadt. Hinterlegungsstellen sind: E E R G richt, Zimmer Nr. 37, anberaumten Aus- Sinne des Landgerichts Kaisers- | macht versehene volljährige Person ver- Auf Grund des Beschlusses der ordent- sammlung in das Handelsregister ein#Wtimmrechts verweisen wir aut L 9 mark 38 500,— zum Kurse von Vilanz auf den 30. September 1936. Ege r r G. a E e tig r | | ' , Mâärkisches Ufer 32, Yar, D L sgab Aktie

gebotstermin ihre Rechte anzumelden, u auf 29, Januar 1937, vor- | treten läßt, auf Antrag des Klägers' Ver- lichen Generalversammlung vom 23. No- tragen worden ist, fordern wir u"|WMuseres Statuts. 100 % ohne Dividende 1935/36 anzu- ¿ Ë ,_ E R E taats ihre Ausschließung ex- Ae 0 Uhr, Uit der: Aufforderung, a oder Entscheidung nah vember 1936 11t der Preußische E Aftionäre auf, die neuen Aktien unt Tagesordnung: kaufen, Börsenumsaßsteuer zu Lasten g a N Pin deren Filialen, E Aa Rückgabe des Scheines er- folgen wird. : einen bei diejem Gericht zugelassenen | Lage der Akten ergehen kann. Die Ein- | rat, Präsident der Zndustvie- O (A folgenden Bedingungen zu beziehen: M1. Vortrag des Geschäftsberichtes und E Ao Un, L ._ | Miethäuser Î 186 555 s a Gemeinnüßige Vau- i Der Vorftand. Rich t Gotha, den 17. November 1936. Rechtsanwalt zu bestellen. lassungsfrist ist auf 3 Wochen festgejeßt. delskammer Herr Friedrich N 1. Die Anmeldung des Bezuges h Rechnungsabshlusses für das abge-| „L? (Sd Die Dieienigen A Se E und iedlungs - Afktiengesell- Oer Amtsgericht. 2. Geschäftsstelle Oeffentliche Zustellung und Armenrecht | Berlin, in den Auffichtsrat zugewählt | ¿ux Vermeidung des Ausschlusses bi laufene Geschäftsjahr sowie Beschluß- | !!Îke, die von vorstehendem Angebot Ge- Geschäftseinrihtung s E I i Berlin-Yehleuvors-Mitte, E029 F 7 e s E ch4, Le

Enke, Gerichtsassessor. des Landgerichts Kaiserslautern. sind bewilligt. worden. : um 14. Dezember 1936 ci fassung über Entlas 2 Auf- | rauh machen wollen, auf, ihre Aktien ; SLE N S 2 C L : :

An E ""Reuntkirchen, Saar, 23, Novbr. 1936. | Berlin, den 26. November 19836. schließlich S eeS e d De, Ung des Aus- | mit Erneuerungsschein und Dividenden- | Bankquthabe 385550) Bilanz und Geschäftsberiht für das | L Perxen Wongre nnjevex ezen Das Amtsgericht. Der Vorstand. in Berlin, Duisburg, A 2. Beschlußfassung über Genehmigung [ein für 1936/37 ff. bei der Außenfiüinde - s E O O el ( Berli A ei S S : Marig Seefrie! S OEE Essen, Frankfurt a. M., H dex Bila | oon d V2] Deutschen Bank und Discounto-Ge- R S Ser SeieIMal aus. risto!, Berlin, Unter den Linden 65, am Die Händlersehefxau Maria Seefried 50525] [50552] j L a Karlsruhe, Köln u E R Verwendung des ellshaft Filiale Hannover in Di 24 Der Vorstand. Montag, den 21. Dezember 1936, in Eggenfelden, Klägerin, vertreten dur | Lavung. Anneliese Burkhardt, geb. | „& (7 %) Anleihe der Deutsche Stuttgart: d Wahl zum. Aufsichtsrat Hannover E S mittags 12 Uhr, stattfindenden or-

N oinaha antr » _| R.-A. Geh. J.-R. Wölfl in Landshut, 99 Amtezericht | Linoleum-Werke A.-G von 1926. ; : A ee us ihierat bis 31. D ; , Passiva. [50490] dentlichen Generalversammlung 2cin- Rheinsheim, hat beantragt, den ver- n dém Ehescheidungsprozesse gegen | 7: 11. 1928, klagt beim Amtsgericht | "Sir kündi hiermit gemäß den bei der Deutschen Bank un 4. Bestellung des Wirtschaftsprüfers is zum 31. Dezember 1936 zum | Aktienkapital 200 200 Et E [ade T S schollenen, am 29. „November „157 an iblet: Män d dolf S id, Händler Stuttgart 1 gegen Willi Böhm, tbe A [eil Ged O die noch nicht aus- conto-Gesellschäft, _ WAmberg, den 24. November 1936. Ankauf einzureihen oder einzusenden. | Gesegliche Ae ‘8 414 53 Hierdur laden wir unsere Aktionäre Bo legu S: L Rheinsheim geborenen Emil Brecht, zu- A N Silébibuea, derzeit | in Stuttgart, und A gelosten Teilsthuidversreibungen obiger bei der Commerz- Lr A Der Aufsichtsrat. * | Der Gegenwert wird den Einreichern so- | Hilfsrücklage E 11 656.79 | 2 E o den 19. De-| E S leßt wohnhaft in Rheinsheim, für tot zu | 66 : ; R | vollstreckbares Urteil auf Zahlung von Ee N 1097 Die Rild- Bank Aktiengesellschast, Dr. Rud. Weydenham sort vergütet. B i Seiflaoa S 244 zember 1936, nachm. 6 Uhr, in O t & Des! C ir raefor- | unbekannten Aufenthalts Beklagten, EDR 2 d- | Anleihe zum 1. JFuli 1937. Vie Kul- ; ; 5 De mer, B e on 95 N Ga auerneuerungsrüdlage . 17 866 | Baut Gartenstr. 2, i a des Geschäftsberichts für das erflären. Der Genannte wird aufge|or- unbe 2 ; e o, | 1440 RM. Zur mündlihen Verhand- | A A T j bei der Dresdner Vank, | Vorsißender einigen, den 29. November 1936. | Rü&stell E 5 außen, Garten|tr. 2, in der Kanzlei H artei C aEISE is dert, sich spätestens in dem auf Freitag, | iht vertreten, Zen Le her e e u [lung wird Beklagter vor das Amts: E P T e Neun, | bei der Berliner Handels8-Gesl Ha Actien-Zuckerfabrik Bennigsen. | Kursvertuss ende 70 50 | der Rechtsanwälte und Notare Justiz- e

S ; Z 9rmi der DeS E f i S ck 8g ( . e Oi en + i li 1495] _ n a 2 S c t Dr Herr 7 S T . )tußsaqqung uber die Gene9ml=- den 21. An E S Ote Antrags zur mündlichen Ver- E i A T L wert gegen Auslieferung der Stücke bei b schaft po De zu: o M95) a S [30G] L Hypothekenshulden . . . | 149910 C S gung der Bilanz und der Gie 7 R E handlung des Rechtsstreits vor die 9 Tbe ent E * lden nahstehenden Stellen: ei dem VDanlya e Deutsche Feuerversicerung Saundlerbräu Aktiengesellschaft, Schulden an Handwerker . 29 135 89 | versammlung ein. í und Verlustrechnung sowie über die

ves Ste . S E U 2 S * « Ÿ S4 E y f A: C S s E E L 2 7 i; s d 2 E S P

[I, Zivilkammer des Landgerichts Lands- Deutsche Bauk und Disconto- heim jr. & Cie, in Köln, Aktien-Gesellschaft. Kulmbach. Bankschulden . 246 60 TageSordnuung: Erteilung der Entlastung an den E » S A N c E, 6 C i A R R Vorstand und Aufsichtsrat für das falls die Todeserklärung erfolgen wivd. | 1937, vormittags 9 Uhr, mit der R Frankfurt a. M., Karlsruhe, in Karlsruhe, Fen hiermit zu der am Dienstag, | werden hiermit zu der am Mittwoch, | Reingewinn 1935/36 |___13 90665 Â As ner Die LAUDaude Geschäftsjahr 1935/36. / Alle die Auskunft übex Leben oder Tod | Ft on A I N im, Stuttgart bei dex Klöckuer - Eisen A. 6.Fn 15. 12. 1936, vormittags | dem 16. D ber 1936 it- ung der Aktiengesellshaft in die M nocrita Se Gabe Simde 8 Navfcbollenem achen Connen, Werden Aufforderung, einen bei diesem Gerichte Mannheim, Stuttgarl, Duisb é E une im S O, ‘inittags . Dezember 1936, vormit- 431 442 24 Kommanditgesellshaft „E. L. Kempe . Aenderung der Goldmarkeröffnungs- des Verschollenen geben konnen, werden | gelassenen Rechtsarwalt als Prozeß- Dresdner Bauk, Bremen, Frank: | uisburg +4 bl r, im Sißungssaal des Schaß- | tags 10 Uhr, in den Kontorräumen : 7 C A Rae L bilanz und der Bilanzen per aufgefordert, dies spätestens im Ausge- | sevollmächtigten zu bestellen. Zum Zwee 5. el u {- un furt a. M., Freiburg i. Br., | während der bei diesen O A L „der Deutschen Arbeitsfront, | unserer Gesellschaft in Kulmbach statt- O Lu Dein ceGAung Sppach E U Gand 31. März 1925, 1926, 1927, 1928, L t Losa der öffentlihen Zustellung wird diese Norddeutsche Kreditbank A.:-G., Geschäftsstunden zu erfolgen. trlin-Wilmersdorf, Hohenzollerndamm | findenden 16. ordentlichen General- f den 30, September 1936,__ des Gesetzes be Sie NoanSiniia

S E t

[50517] E

Aufgebot. Der Bürgermeister Kilian Wei in Rheinsheim als geseßlicher Ver- treter des Emil Brecht, ehemals in

[50527] Oeffentliche Zustellung.

S

1929, 1920, 1931 und 1935 im Zu-

M d ) macht. Bremen 2. Auf je RM 4000,— Nennbe!Wr. 174—177, stattfindenden außer- | versammlun mit nachfolgender ; ene sammenhang mit dem Uebergang des Amisgericht. T 94. Novbr. 1936. Fundsachen. Haundels- "u. Gewerbebank Heil- | alte Aktien kann eine neue M dentlichen Generalversammlung S agssorbiun N 3 S Soll. e RM |D S A IPIMAUFARGIN vom as A Ellenbalin-Latet Geschäftsstelle des Landgerichts. a 2 ; bronn A.-G., Heilbronn, über nom. RM 1000,— zum “Werer Gesellshaft eingeladen. 1. Vorlage des Geschäftsberichteë® und Abt cheatbin a. Stlethaujer SIOGO S Genehmi, S oe A U “s Gejsellschaft in Berlin und der [50518] Aufgebot. a [50537] Jduna-Germania Bankhaus Pick & Cie., Stuttgart. | von 103,5 % bezogen werden. f _ Tagesorduung: des Rehnungéabschlusses für 1935/ | F A geda a. Neubauten . | 1950 Ï "e C ouT8 ges L va ans Unter bêz Linden 2 Grundaéfellibalt De Sb R E O Lebensversicherungsges. a. G. Die Auszahlung der am 1. Juli 1937 | Bezugspre1s ist bei Ausübung w l, Beschlußfassung über die Fusion der þ 1936 sowie Beschlußfassung über A E E für schwebende E ae 1936 it Bericht L e mit beschränkter Haftung im Wege felde, Sa., hat beantragt, seinen Pfleg- [50529] Oeffentliche Zuftellung. ; E 1 SALOIK leßtmals fälligen Zinsen erfolgt gegen | zuges zu entrichten. Die Bezu! Sachversicherungsgesellschaften der Genehmigung desselben und Ent- | g A ¿Me e! 70 50 standes S E Aufsichts a E der Umwandlung auf die Gesellschaft. ling den zulebt i Hitshselde Sa, ev Hüttenarbciter Ferdinand Hepp in Kraftloserklärung von Dokumenten. den Erneuerungsschein, neue Zinsschein- | sind bereit, den Zukauf oder die “M Deutschen Arbeitsfront gemäß ‘8 306 lastung des Vorstandes und des eriujt aus Æerlpapiere « » 266 10 Entlast s ors S: d 4. Wahl der Bilanzprüfer für das Ge- wohnhaft gewesenen Tagearbeiter Jo- | Saarbrüen 5, Wilhelmstr. 61, Prozeß- | Versicherungsschein Nr. 76 316 (Jduna- | ogen werden nicht ausgegeben. wertung von Bezugsrechten, soweit "F H.-G.-B. unter Ausschluß der Liqui Aufsichtsrates. Geschästsunkosten . . 470810). E E c Dos Un shäftsjahr 1936/37. hann Ernst Pursche für tot zu er- | bevollmächtigte: Rechtéanwälte E. J. | Germania) Paul Lexow, Wesenberg, geb. | Berlin, November 1936. lich, zu A M dation. 2. Beschlußfassung über Verteilung ledi d E R ra ae sür die Zeit vom| Zur Teilnahme an der Generalver- flären Der bezeihnete Verschollene Braun 1 und Dr. Hoffmann 1n Daar- | 28. 6. 1896 Nr. 578 430 (Germania, Deutsche Linoleum-Werke A.-G. Ueber die bezogenen neuen Al. Verschiedenes. E Reingewinnes Jnstandhaltungskosten . s 4 638 47 Abe in 1936 bis zur Eintragung sammlung sind alle Aktionäre Geri wird aufgefordert ih spätestens in dem | brüen, flagt gegen die Ehefrau Maria | Lebensvers. Akt. Ges. zu Stettin) Marcus Der Vorstand. werden niht übertragbare Ko Ver lin-Wilmer&dorf, 28. Nov. 1936. | 3. Bestellung - eines VBilanzprüfers Pypothelenzinjen -, ? « * 2411/05 Sa inwandlungsbeschlusjes in das | Diejenigen Aktionäre, welche sich an quf den 9. Juli 1937, vormittags | Hepp geb. Velten, früher in Saar- | Friediger, geb. 20. 10. 1875, Nr, 298, 299 quittungen ausgestellt. Die Ausha Der Vorftaud. “| 4, Wahl zum Aufsichtsrat : Sonstige Aufwendungen 029 D __,_ [der Generalverjammlung beteiligen S1 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- | brücken, Lüßelbachstraße 1, bei Lehmann, | und 300 (Vereinigte Hinterbliebenenjur- | [50553] E gung der neuen Aktien erfolgt bal Braß. Schlenter Aktionäre, welche an der Generalver- Reingewinn 1935/36 , « « « | 13 906 65 M Uung Nes Stimmrechtes in | wollen, haben ihre Aktien oder den riht im Saal 99 anberaumten Aufge- | wegen Ehescheidung mit dem Antrag aus | sorge reisender Kaufleute, früher: Gau | F. Maas «& Sohn Aktiengesellschaft, lichst gegen Rügabe diejer K / sammlung ‘teilzunehmen beabsichtigen 19 563 34 | 5 A ai riot ung sind laut $15 | Depotschein der Reichsbank oder einer botêtermin zu melden, widrigenfalls die Scheidung der am 22. Oktober 1925 vor | Südost“) Paul Ritter, Görliß, geb. Saarbrücken 3. quittungen bei derjenigen Bezugé[ W775) wollen dies: bis ivitetlons am vritten = i Dei iejenigen Aktionäre be- | Effeftengirobank eines deutschen S odederfläruna ersolgen wird Un alle, | Len Sea Völklingen, | $1. 9. 1872. Vorstehende Lebensversiche- | Betr.: Kraftloserklärung von Aktien. | elche die Quittungen ausgestell! Mal. Mehler, Segeltuh-Weberei | Werktage vor der Generalversamm: | Mj BALEN 2 Ha igt, die ihre Aktien späteftens am | Wertpapierbörsenplayes oder eines E Ad über Leben oder Tod | Saar, geschlossenen Ehe der Parteien und | xungsdokumente sind angeblich abhanden | Auf Grund unserer Aufforderungen | Zux Prüfung der Legitimation des À Aktiengesellschaft, Fulda. lung j S Mo E D ease vor der General: | deutschen Notars nebst doppeltem des V chollen n zu êrteilen vermögen die Beklagte für den allein schuldigen Teil | gekommen. Sie treten außer Kraft, falls | im Deutschen Reichsanzeiger und Preu- ‘eigers der Quittungen sind die ¿M Vir laden bierduxh vie Aktionäre bei der Gesellschaft in Kulmbach oder Ziñsen 332 14 | versammlung bis 6 Uhr abends bei | Nummernverzeichnis uatetonI E ogeht die Aufforder tktestens im | zu erklären. Der Kläger ladet die Be- | sich ein Berehtigter nicht innerhalb | ischen Staatsanzeiger Nr. 151 vom 2. | herechtigt, aber nicht verpflichtet. serer Gesellshaft zu der am. Diens- bei der Deutschen Bank und Dis- P Ee Ee s 1440 | der Gesellschaft, der Sächsischen | Z, Werktage ‘vor dem Versamm- Aaserbotstermin dem Gericht Anzeige zu | Rehtsitre E Anna des PBerl T ber 1936 Nr. 204 Vi 1 2 9/1996 s di N egeioe 3. Die Ausübung des Bezuge! en 29. Dezember 1936, nach- conto-Gesellschaft in Berlin oder 49 563 34 SlGerlasnbden ber ellen Kéutiben E A d. i, am 17. Dezember h l Rechtsstveits vor die 2, Gorammer erliie au L Po Ee REEE Nr. 204 vom 2. 9. 1936 sind nachstehende | ¿gen Ablieferung derx entsprechen! Fitags 34 Uhr, in unseren Ge-| bei der Bayerischen Vereinsbank | Darmstadt, im Oktober 19: en L STOT Del s, den 23, November 1936. Landgerichis ig Saar tair L D Dora, Aktien zur UmstempSung NOeN al von Gewinnanteilscheinen Nr. *Wtsräumen in Fulda stattfindenden in München oder Galbecein File Sibelibcwo inn f r erlegen. Die Hinlerlegung | der Dresduer Bauk, Verlin,

, ate A5 Stockwerk Zi ; ; i ‘den: Ie : : j ; E : A 2 L i ist auch dann ordnungsgemäß erf / Ny; Das Amtsgericht. O A i O mi O O raten L Ao unter Beifügung eines arithmet!| ßerordentlichen Generalversamm- bei der Bayerischen Staatsbank in Der Vorstand. Vas Al A E A und Privat-Bank L: A, “e. 7 Fe A T - ( l “p n,

1 ; Dai Fi —— E j * | ordneten Nummernverzeichnisses ? M en München oder Dorn. Dr. Holßmann. Hinterlegungsstelle für sie bei F E Ba D E sfrs. 100, und uar die m (fal E bei der ‘Bayerischen Hypotheken F Eee ednet Fr fe bei gnderen | dem Hanthaus” Gebr. Arnhotd, Durch Ausschlußurteil vom 20. No- | {S L e balt ‘ie Prozeßbevoll- E60 620906 6301-08 6324 | 4. Für die mit dem Bezuge der 1@:ußfassung die Ge und Wechsel-Bank in Mün-| Nah dem abschließenden Ergebnis | neralversammlung im Sperrdepot ge Bes ; vember 1938 sind: 1. der Wechsel üher lassenen Reh tee Slafitn.= r 6. Auslosung I W. Sa T 69817000 7166—67, 7241 | Aktien verbundenen Sonderarbeite | nehmigung der ad und Ge- chen oder meiner pflihtmäßigen Prüfung auf Grund | halten nerden. Werden Aktien bei der Dreéduer Vank, Abteilung 30,— RM, fällig gewesen am 1. Mai E 4 Le 19 a 1936 o s: 17 TaE8, “799556 / von den Banken die übliche P j e und Verlustrechnung zum | bei den Filialen einer dieser Ban: | der Bücher und sonstigen Unterlagen der | einem Notar hinterlegt, so ist der T ICNIAREN GAYE, p ivie ag 1935, DBezogene Fräulein Vet? S A iftsftelle des Land erichts. von Wertpapieren 2 Stü Vorzugsaktien à nom. Anrechnung gebracht, Wenn L L Uni 1936 und über die Ver- fen oder Gesellschaft sowie der vom Vorstand er- | Hinterlegungs schein “in dem die dem S H. Stein, Köln Peters, zahlbar bei Hoffmann, Kolonie ie Gehalts g : . Frs 500,— und zwar die Nummern Gewinnanteilsheine Nr. 8, M dieendung des Gewinnes. bei einem Notar : i teilten Aufklärungen und Nachweise ent- | Stücke 0 Tuer Und Gatinga ver d G2 D, oder y y zur Guten Hoffnung l A Ade oa E E [50532] 189 und 140. C L O L ett t R na cid die in der Le unter S a Aktien anmelden. pie et E der Jahres- | zeihnet sein müssen, mindestens am E Uta Me E i av versehen mit dem zept Gertrud | [903 i j A è o Stadt: | ami : 2 R--( tehend genannten Stellen dret 1am g mitstimmen wollen, | Die über die Hinterlegung ausge- | ab|chluß und Der eschäftsbericht den | zweiten W 5) : A den Linden 31, Kranz- Peters und dem Ausstellungsvermerk | Emma Mohr geb. Losch, Reutlingen, 4% A) A A A Le Aue Me biet, ständigen Schalter eingereicht werd! n bis späteftens zum 24. De- | stellte Bescheinigung dient als Aus- | geseßlichen Vorschriften. E S TIaNe bei ber, Se A La Tin, : erhaus,

und Blankogiro der Helene Kaß; 2. das | klagt gegen den zuleßt in Reutlingen Eins Aualo a E E Nabe M M N n e Des Amts.) Un Schriftwechsel hiermit nid | k ie 1936 bei der Gesellschaft | weis zur Teilnahme an der General- | Darmstadt, den 19. Oktober 1936. riveitben - n Legen. e i E Wechselakzept über 30,— RM, fällig wohnhaften Kaufmann Paul Le M nicht statt. Die Tilgungssumme wir R, Saarbrüden hat die Kraftlos- | bunden ist, exfolgt der Bezug ko Sa der Dresdner Bank Filiale | versammlung. x Namens des Verbands hessisher| Ovpach (Oberlausitz), den 26. No fi den 27. November 1986. gewesen am 1. Februar 1936, versehen | Ehescheidung aus $ 1568 B. G.-B.; sie ) ? j gene luß vom 3. 7. 1936 Köln, den 28. November 1936. a ihre Aktien zu hinterlegen. Kulmbach, den 2%. November 1936. |Wohnungsunternehmen (Bauge- } vember 1936. Ee h: otelbetriebs-Aftiengesellschaft

: : ündli - | dur freiwilligen Rückkauf gedeckt. erklärung mit Besch Deuginotore! Wulda, den 27. N 036 - x Bet (Vriftol, Kaiserhof, B-ll mit dem Akzept der Gertrud Peters; ladet den Beklagten zur mündlichen Ver ¿ É ür., 23. Novbr. 1936. | Nx 606. e Humboldt-Deutzinoto ee Me den 27. November 1936. Sandlerbräu Aktiengesellschaft. nossenshasten u. -Gesellschafsten) E. L.K .& C L, MALIETIDN, -levue, 3 _- das Wechselakzept über 30,— RM, | handlung vor die 2: Zivilkammer auf E e icaeuimeiier, ) N O G-M Ee 1900, Nktiongesell schaft. r Vorfißende des Auffichtärats. Der Aufssichtärat. ‘V. / E E Baltic, Centralhotel).

ea L ri as E A Ta 20. Jana x T E UGiugen j Der Vorstand. Der Vorstand. Dr. Büttner. Herm. Säuberlich, Vorsigendex, Bergen, Verbandsprüfer. Carl Maudcksch. Curt Kloas. Dr Mate E dicie Hen 11 N p er V 2 Vi, VUL ITVET.