1936 / 278 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 28 Nov 1936 18:00:00 GMT) scan diff

S i 2 vom 28. November 1936. S. 4 Zweite Beilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 78 von

A Dritte Beilage s e Ezrfolgsrechnung vom 31. Dezember 19535. L 0184] Chemo-Techuif A-G, [Fnvesta Artiengesells<haft für Auloge A E n M OUN Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

é 6 —— Abschreibungen auf: N V S ( 8 . c »y (C Montag, den E; 12. E » 8 ä Le E G Es Ô 15 000 i; e, tes an E S Ae in Büro Activa. | unbebautes Gelände . B e T li n, Sonnabend, den 28. November

D taßler f Aktienkapi Es 37 500 $ebäude: ordentliche Abschreibung E des Peren e au he G Nele geo O 20 310 A außerordentliche Abschreibung . 7,6 399 090/04 Halle (Gal) Or Stein Gum 35 S Hi ; Anlagen 16 685 09 : Ó e : E Z findenden außerordentlichen Gene- | Gebäude: Vortrag E BAULE und Geshüftseinrichtungen 1 300 40) ; T ae E e E O i o O s He T0 947,22 >rschi » Forderungen . « « 1 056/23 : Ane Drud>aufträge müssen auf einseitig beschriebene Qs für ae Zeit vom Aktiengesellschaft in Kulkwit, Terrainaktiengesellschaft Bavaria, O ; A N 9 41 49070] 474 622 öllig d i s. m Papier 1. August 1935 bis 31. Iuli 1936. Ordentliche Generalversammlung München. eingeladen. Ea aioGiiida O E Z P : Geldbeschaffungsfosten. « « . - « S 22 onis HROE, eingesandt werden. Anderungen redaktioneller 7 Sonnabend, 19. Dezember 1936, | Die Aktionäre unserer Gesellshaft wer- 1 Beschlußfassung übex die Auflösung Sonderabschreibung s 28/90 Geschäftsunkosten: 128 829/46 Art un ort Urzungen werden vom Verlag nit vorgenommen. A. Aktiva. RM [H 12 Uhr, im Sitzungssaale der Gesell- | den hiermit zu einer am Montag, den der Geellschaft, unter Ausschluß der Ettottén : e : d S Gehälter und Löhne « «- Cte 0 s Tate Berufungen auf die Ausführung früherer Dru>ausfträge sind daher A gen: . schaft, Leipzig C 1, Dittrichring 131, 21. Dezember 1936, 16 Uhr, in den Liquidation, durch A, E De ; nde . v : E Geseßliche Arbeitgeberabgaben « « « » - “Pr TOOE j gegenstandslos; maßgebend ist allein die eingereichte Druvorlage fibtizung E L S 4 E g ati e München Il, eet U S den Architekten | LE E e  N Ve Et 3 E 7 E . N s ; age des Geshastsberihtes und | Neuhauser Str. 6, stattfindenden außer- Bruno Föhre in Halle (Salo). Bantgutl ben E E 9325 Hiervon auf Jnstandhaltungs-, Betrieb8- und Heizungs- R A S E legt, können nicht verwendet keiten S des Jahresabschlusses per 30. 6.1936. otdénilicen E ae Tia Bur Teilnahme an der Generalver- NAULgus 6 cenimaSposten L es a kosten, Gartenunterhaltung usw. unmittelbar verbucht 74 0708 werden. Der Berlag muß jede Haftung bei Dru>ausfträgen ablehnen, L S . Genehmigung des Fahresabschlusses. | eingeladen, Tagesordnung: sammlung sind die Aktienmäntel bis Rechnungsabg dl gs 156 4 61 68941 : deren Dru>vorlagen nicht vollig drud>reif eingereiht werden, M abe 32 985,— - Entlastung des Vorstandes und Auf- | 1. Vorkage und Genehmigung des Be- Herrn Rechtsanwalts Dr. Kaßler, Passiva. : Betriebskosten: / | Fabrikgebäude 46 700,— . Wahlen in den Aufsichtsrat. , sihtsrates sowie der Bilanz nebst i L D M on O K C z | Ds . F i E N; 2 ; R L R t i E i Halle (Saale), Gr, Stein]ix. 12e l Aktienkapital S S OE S 9 ‘Bosiustousri ; : A 19 232/19 Abschreibung 1 500,— . Wahl des Bilanzprüfers. Gewinn- und Verlustre<hnung per hinterlegen. Reservefonds

f . . E Ras chi malGinels Die Ausübung des Stimmrechts ist 31 Oktober 1936 i: e [t S ft ‘iebsfoste hl. Gehälter, Löhne und i 6 Maschinen u. maschinelle sudung des D ] 11s . 1) L WLtober 1936 - . 26 November 1936 n . Sonstige Betriebskosten Ge / 84 970/431 204 202 6: (s Anlage 65 davon abhängig, daß die Aktien spate- : Halle (Saale), 26. November 19%. | Nicht erhobene Dividende « . ; A Na S I eDELODAaVeI s e ei e e e 1 | “a0 0 Anlagen . , , 656, gig, Der Vorsitzende des Aufsichtsrats. M En S : : gesegliche Arbellgebera2g | c e d en.

R T

fi 16. D . Beschlußfassung über die Entlastung S 4 | Abschreibung . . 66,— tens am 16, Dezember 1936 bei der des Vorstandes und Auvfsichtsrates. Rückstellungen 5 j Arbeitg n 7 : E Hypotheken s Jnstandhaltungskosten Kurzlebige Wirtschaf\ts- Gesellschaft, bei der Allgemeinen | 3. Uinwandlung der Gesellschaft dur Kreditoren: langfristig « «

A 98 | z

550] 60-000, Laufende Kosten. e so de af ad S H ad 5028 z Deutschen Credit-Austalt oder 9 Ueber 3 Vermögens 50550] | Ti ht 5 403/1101 271 796 50283]. ee L schen Credit- njtalt oder deren Lebertragung des Vermogens auf Eibe Werke Brocrkhues Aktien- kurzfristig « + - 18 841,04 68 841/04 Der Bauunterhaltungsrü>lage zugeschrieben . « 95 | 796 08 [ g 2 Abteilung Becker & Co. in Leivzig, dis Mrosbnes Bank, Berlin.

/ ; 4 506 c S S 7 ;

gesellschaft, Niederwalluf a. Rh., Rec 2abgrenzung8posten ¡ E E a Betriebskosten der Wäscherei. ««« « «.«« : | 14 506/04 Bayerisches Brauhaus Pforzheim (A.-G.) Zugang ———— bei der Allgemeinen Deutschen Cre- Dresden. S i : . Bez. Wiesbaden. : E Sa 1934 a S 325,31 o3l7g/] Zinsen: Darlehen®zinjen. « « ee Sees 48] 953 256 01 Vilanz per 30. September 1936 Abschreibung . 4 678 42 dit-Anstalt, Abt, Dresden, in Dres- | Zur Teilnahme sind nur solche Aktio- Unsere Aktionäre werden hiermit zu G ta abe 0E os S 868,42 11 I Sonstige Zinsen « «o ooooooo Sa 5 P E + a E TTSEE dent, bei der Girozentrale Sachseu nâre berechtigt, ivelche ihre Aktien spä- der am Freitag, dem 18. Dezember Z 156 443172 | Gartenunterhaltung. . « « - . 46 L 7 Aktiva. RM R E 1143 2 be Dresden, bei der Stadt- und Giro- |.testens am dritten Tage vor der Ge- 1936, vormittags 19 Uhr, im Ver- L ustreinung per 31. Dezember 1935. Mietausfälle und Mietverluste . . « « «- « 1 dos 1, Anlagevermögen: M H M9 Abs E . D bank Leipzig, bei der Mitteldeutschen neralversammlung bei der Dresdner waltungsgebäude der Gesellschast in GCewinn- und Ver usire T | Freiwillige gemeinnüßige Aufwendungen - G14 1. Grundstü>e ohne Berücksichtigung von Baulich- ) g. 9537, Tandesbaunk, Filiale Halle (Saale), | Bank, Berlin, oder bei der Dresdner Niederwalluf fe U: E i Debet | __ Kredit. Sonstige Aufwendungen . . 20 909 50 keiten: d 28, ordentlichen Generailver - Debet. E 909

A Patente, Lizénzen, Mar- bei der Sächsischen Staatsbank in | Bank Filiale München während der : | C : . t : de . A 4 Gs . A N o. i L A U f L “+2 f , L c Gn : i ; ebet a a0 led So aus B B e 325/31 Verkaufsverlust auf unbebautes Gelände Be j 76 052,31 ken und ähnliche Rechte Dresden oder. Leipzig, beï der Deut- | üblihen Geschäftsstunden mit doppeltem A A e Eign. E Gehälter « « « * | * 118 gol| Mietertrag abzgl. Hausunkosten | 2 055 65 | Gewinn: Reingewinn im Geschäftsjahr

1. Vorlegung derx Bilanz und Gewinn- | Soziale Abgaben | ;

s 193 48 Wirtschaften und ‘Wohnhäuser s Umlaufsvermögen: schen Bank und Discounto-Gesell- | Nummernverzeichnis vorzeigen oder den E 198‘ in8ei 1 554/62 Vortrag aus dem Vorjahr ' « « 9948 i T A O Vebäude. | 3128/35 Bin8einnahmen . . « .«« | E Verlustrechnung, der Berichte | Abschreibungen auf Gebäud D E S : T S o gad E O Vorstandes und des Ausfsichts- Gyvpthafenzinsen ï 2 102 23} Sonstige Einnahmen T Zugang

196 630 Roh-, Hilfs- und Betriebs- schaft in Verlin odex bei den Effekten- | Besiß der Aktien in der nach $ 18 unserer O 211630 De 37 997/46 | girobanfen deuts<her Wertpapier- | Sazungen vorgeschriebenen Art nach- é 211 630— 287 682 Halbfertige Erzeugnisse . 24 452/70 | börsenpläße bis zur Beendigung der |-weisen.

5 B ; 2 Fertige Erzeugnisse . 36 958/42.| Generalversammlung hinterlegt werden. München, den 25. November 1936. Gewinnvortrag aus dem Vorjahr « « « «e o o i 8 65072 E S 266 947,69 Der Gesellschaft zustehende | | Der Aufsichtsrat. Ot t o, Vorsitzender. Der Auffichtsrat. 395 31 Mieten, Gebühren und Umlagen aus Wohnungen und | A 4 500,— 262 447 De 9 000|—

D, *

R S A L s U | 1 944 31501 Wirtschaften und Wohnhäuser . - 860 370— Forderungen auf Grund . -, Geschäftsräumen « « « « | 17 750— Le von Warenlieferungen Preßspanfabrik Untersachsenfeld Actiengesellschaft 4 502 S u. Leistungen 122 060,81 f : i : D3T 370,— Zal a ; vormals M. Hellinger f G i i 8 200 1; di - F . . Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen. Prüfung auf Grund | Gartenpaht „ebenen 33 438 65 Abschreibung «2 24000— | 910370 e 11871828 [50285]. “__ Vermögensre<nung J 31 ih 1936 Vats: S A : en d Schreiben der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf-| Zinsen aus Bankguthaben und Wertpapieren 183 748/39 3. Maschinen u. maschintelle ‘Aùlägén +60 500,— Dor erungen an Me E - E 1V. Wahl des Bilanzprüfers für das | der Bücher und Schrei ie Buchführung, der Jahresabschluß und der | (Fewinn aus Hypothekentilgungen dur<h Wertpapiere . A C E ), : glieder des Vorstandes 4813/50 Abschr. : Geschäftsjahr 1936/1937 flärungen und Nachweise Britt, führung, Reichs uschüsse für Instandhaltungsarbeiten « « « - 25 290/40 gang e T O Wechsel 1 461/80 Vermögen RM N RM Z S i T G D . T L , J . t $ 2 a | ma E S 7 S S S S 9 | B E S f a I [V V. Aufsichtsratswahl. : Geschäftsbericht As E v | Freigewordene Rückstellungen: | Abschreibung E A S. A 307/04 Grunde a e 03000 Zum 2we>e der Teilnahme an der Der en $rubert, Wirtschaftsprüfer. aus Mietrückstellungen ¿+ « ee oooooo e e els 941, l. Gut-

i 887 i 9 N rates für das Geschäftsjahr 1935 | Besibsteuern .. «- « + E A | O bis 1936. E Sonstige Aufwendungen « « | 2668 11. Beschlußfassung über Genehmigung Gewinn: der Bilanz und Gewinn- und Ver- | Gewinn aus 1934 E 4ustre<hnung per 30. 9. 1936. 93/73 |

R " - c dv 2E S Zinszuschüsse . . E III. Beschlußfassung über Entlastung 13 98403 13 984/03 G bibren der Wish E

des Vorstandes und des Ausfsichts-

Franz (0 95 000 4, Bétriebs- und Geschäftèinvent ae fart Mt Kassenbestand ein SUOANG S A 691,20 teneralversammlung, zur Stellung von E s Y Verwaltung. 3 tigen Rückstellungen « « « «o o. i E E ; riebs- un eshäftsinventar . . 200 001,— haben bei Notenbanken : T O20 Antedgen nd Ausübung des De Fnvesta Wttiengeselwonr E S A | E \ S P __83 542176 Zugänge. « „e «eee, 38 088,22 L A Postsche>guthaben 2423/91 Abgan S 13 400 40 791 200 (200 40791 rehtes müssen die Aktien oder von Sa E O0 E ailliivortral v, 181088 10 591/87 | 99 ohr L E ns | | cent deutschen Bankinstitut. . oder O 24 | Wohn- und Wirtschaftsgebäude . 107 400,

5 Abgänge E A E E S P E 2 497,30 R STRSE 0x Ab 5 5 6OC 0 | | s i 5 Notar aus- 50056]. - : . 7 « au Grund der Bücher und Schriften der Ge- , - B. a siva. 334 087 95 O ea o S 156 ),— 91 800 2 800|— 89 000|— S A "Is am Gartenstadt - Gesellschaft Frankfurt a. M. UAktiengesellshaft, Nach pflichtgemäßer Prüfung auf Aufklärungen und Nachweise entspricht die 235 591,92 Pass —————

- ë / . . l Cy brikgebäude 7 E O i t und der vom Vorstand erteilten h : j ;: Abschreibungen « „, . . 40390,92 S 901 |— D O 180 000 | Fabrikg S : i | dritten Tage vor der Generalver- Frankfurt a. M. 17. an, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften, 1, Vetta A gd 40 3909 195 201 170% E i s E T E E e E sammlung, der Tag der Generalver- Vilanz vom 31. Dezember 1935. Kassel, den 28. Mai 1936. Mai ¿ : Boteiliglng än der Klosterkellerei MaulbronnA.-G 83 000! Tod e Ge- Wasserkraft- u. Wasserbautenkonto 104 000,— 3 000— 101 000/— lichen eihäftsstunden bei uns hin | t Lergen, al, ; : D A A.-G. < E sellschaft lastende Hypo- Maschiltenkonto ¿ e s ¿140000 | ba Geschäftsstunden bei uns hin- Vermögen. | RM H RM f Verbandsprüfer des S S Rae (Baugenossen f E C S 000 Hefen und 6: | ufo ea ee E terlegt sein. 36. | Anlagevermögen: ; 28 346 62 schasten und -Gese A E s ois e | Darlehns E Niederwalluf a, Rh., 28. 11. 1936. | An‘ag A ide, Y in 1935 RM 75 601,68 4 : ; hören an die Stadträte Dr. Müller (Vors.), Dr. Leh 1. Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe e 36 027/03 Tiere deivb i : 7E L S i Ï ; Panl Bn, Nahe p J : ans (stelio ‘Vot. E Vitendor, Umhofer, Schönbein, der Ratsherr A. Wolfram, 2. Halbfertige und fertige Erzeugnisse .. 52 735/95 von Warenlieferungen Abgang « T:010/06 170 17 760 19 177 60| 151 000) Paul Büning, ohn( ( ; E,

\ E s : 3. Der Gesellschaft zustehendè Hypotheken und und Leist Gleisanlagefonto ._: 2 300,— | S LBO00— i g i: i &GCIItungen - . o 5 (

Rechtéanwalt u. Notar, Vorsivender. e n I, L O N 0e O E 297 758 05 Der Vorstand. Eisenhuth. Gämbiéutbeg Î ô l Je! Hypotheken und | istungen

è S . 6, Si , »ung fruyer HPCO B 2 E

| G ¿2 C A i N 213 28361 Verbindlichkeiten gegen- Utensilienkonto « . 3 300,— 375 E E L I E T I E R T I E (I , Dér Gesellschaft zuitehent 5 \ T E 81 675 | [haft zus Hen e Auswertung Io |

theken und Grundschulden

Der über Banken (unter 1 Zugang . 3471/87 677187] 2271/87] 4500|— ; iethä i- A e o a S ° 38 681 97 enthalten) Fuhrvarkfonto O | | Württembergische Hypothekenbank, Nach dem 1. 1. 1924 fertiggest. Miethäuser, Abschrei- [47519]. Fuhrparkke

Á B ; 5'94 5 es - - e . Lei ia, Dee ; S 59 424 59 Posten, die der Rehnungs- Abgan E Stuttgart. M bung früher 1 121 404,84, für 1935 RM 380 468,07 12 3 627 74131 800 063 68 | Aktiengesellschaft für E L H Bez. Leipzig . Forderungen auf Grund von Warenlieferungen abgrenzung dienen . , 7073/73 a Veriosung und Kündigung n Grund un E S C e E | Jahresa ußbila .

® |

j / . e 9 1 /— |

. z a | | j 54 % (4/4 %)igen Mobilisierungs- 2 F hi nd maschinelle Anlagen: / : O 1 793/35 S As iEE | Gaioir Malta! Lon e o A |— i WobornBiLidtean Serie 1. E Abschreibung früher Reichsmark |. 9688 Wert Zu- Ab- | Abschrei- Wert . Kassenbestand einschl. Guthaben bei Notenbauken 4 : | 334 087/95 Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffé 30 667,25 | Zur Rüczahlung auf 1. Januar 72 304,76, für 1935 RM 24 050,71 N FULO 1. 7. 1935 | gang | gang bung | 30. 6. 1936 O Po eg 12 702 68 Gewinn- und Verlustre<nung |Halbfertige Erzeugniss 42 978,53 1937 wurden ausgelost bzw. gekündigt: Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftseinrichtungen N G R E 2! 11 055/041 402 822/44 4 für die Zeit vom Fertige Waren S 139 584 34 913 230 12 fien den. S libat Ee E Zugang RM 1800,40, Abschreibung RM 1300,40 : Attiva RM |A] RM RM RM RM \|d Bürgschaften RM 32 731,94 E | + August 1935 bis 31. Iuli 1936. Wertpapiere ierungs-Go ani S Umlaufsvermögen: “11 947 E / i —— ur s A E Buchsiabe 0 zu GM 80,—, samt: | g E e O O | _| Anlagevermögen: 121 O s 40 000 2 203 523 44|_ Aufwendungen, RM \H | Hypotheken liche 4 im Umlauf befindlichen Rückständige Mieten; Gebühren und Umlagen . « - 220 438 Grundstü>e . « « « «- 2 V8 E 200 39 800 —. Passiva. E Löhne und Gehälter . 203 423 05 Darlehen E Stücke, ferner von Rückständige Forderungen: : A Wohngebäude « « « - È S 525 34 475— M 1. Aftienkapital. .. E 1 000 000 | Soziale Abgabèn . . 14 189 58 | Forderungen auf Grund vou Warenlieferungen und Serie 1 P zu GM 160,—, A bia Stadt Frankfurt a. M. « « « - 102 026,13 Fabrikgebäude . « - 35/000 7 : : E! 84 665 Abschreibungen a. Anlagen 122 Seriè 1 Q zu GM 8320,—, Ai Got u ide det 4 ABDE E TOO 371,22. Maschinen u. maschinelle docaol 6 836 110 .000/— I. Wertberichtigung8posten! Delkrederè „. ., 23 500 | Bubiosenabschreibungen- E S Seriè 1 R zu-GM*-640,=—, » B : Kassenbestand 7 6:0495/90 25 Anlagen. . 116 Se] 50 950 Wv. Verbindlichkeiten: ' : O _ 851 83 | Kasse, Postsche>- und Reichsbankguthaben Serie 1 8 zu GM 1280,— Bare Bestände: a che>guthaben 6 052,07 12 597 |_ Gleis8anlagen . . . 1000. e | 1, Auf Brauerei- und Wirtschaftsanwesen der Ge- Sue O Bana S 1 108/22 die Pfandbriefe, deren Nummern die | i Ae Tai Baîen R | - : “Petriebs- u. Geschäfts- 98 750|—| 6 563/75 3 813 31 000 sellschaft lastende Hypotheken .... .. . . | 46336264 eiern A 13 109 77 | Perlust 10 117 54 Endziffern 03, 09, 20, 23, 31 Bankguthaben: L bei Sparkassen 413 574,83 429 879 805 235/75 | - inventar ub oos : —D56 225— 2. Auf Wirtschaftsanwesen der Gesellschaft lastende | Alle e aue t tragen. ! : x | Gua en L E 69 015/01 | j 261 586/39] 6 563/75 11 424 Aufwertungshypotheken . . 191 564|— gen S er | 06 Die ordentliche Verzinsung der ausge- | Posten, die der Rechnungs8abgrenzung. dienen « - - i 320 S - 10 000,— i 3, Anzahlungen von Kunden 1 465 55 e O L : : Schulden, E losten und gekündigten Stücke hört mit | Gegenkonto sür Sicheïheiten 2. « «+4 »ätere e / f Beteiligungen « oe ad) . 10 000,— 4. Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliéferun- | R A T d E 908 na E pllalionts N Yamar d A L A R L Md fr später 972 950 Ÿ E A E ft gen und r E A 2 182 94 Reingewinn 1935/1936 , 233 58 | Reservefonds zahlung erfolgt zum Veenwoelrag geg! brau enHer| Le LUngS T EIE see die s ie S “50 000|— | Umlaufssvermögen: SEL V E L! 00'— Rückgabe der Pfandbriefe nebst Er- Gegenkonto für sonstige Sichérungshypotheken . E Wertpapiere . . « «ee ooo Eb ag . Noch nicht fällige Steuern “. 49 825/33 neuerungsschein und unverfallenen Zins- ! - : 33 982 896 99 Forderungen für Leistungen . . i 590, i , Verbindlichleite? aus “der |

< i j ì F e i Annahme ‘von ge- G S 154 7: L L E Vérbindlichkeiten “| Kassenbestand und Postsche>guthaben E E on R O O l 1%0 Bankverbindlichkeiten . . ; 149 528 02 Stuttgart an Unserer ae; Els Er : a 4/000 000 Bankguthaben . « « «j : j

i : 6131: $- Verbindlichkeiten gegenüber- Banken... . .| 231 156 —| 1086 14646 Einzahlungs verpflichtung für Anteile , : 270|— straße 28. Die Ausbezahlung des Gegen- | Grundkapital 1. - Se E, Verlust 1935/36 .. «ooo. e E Hd) —————

L; 1 067/80 S680

16 96960

1 291170 108 383/51 2 712138

3 536 30

6 358/89

II, Geseblicher Reservefonds i;

E: S 00 S

600 000 43 40671 5 419/18 50 62761 50 15473

E P S 0E O0 . 0E S

356 975 57 Wertberichtigungsposten - L i‘ A ; j : ; |— On auf Grund von Lieferungsn Leistungen | $ Ee é

Erträge.

Rohertrag, der sich nah Ab- zug der Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Be- | triebsstoffe ergibt . 356 975 57

m. D S S S S < >00 S S M S #1: A S

e 4 : n i S Posten der Rechnungsabgreuzung . ° : ; Í j 22 825/81 L 5 : _F'- Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen , | 3 87761 2E T Ez |EE E S E werts am Schalter unserer Bank muß | Permögensrülagen: _ : bo 96 000 | Wechselobligo RM 3720,— 7M, Gewinn: E N ' S || [48550]. 356 975 57 E E f in sti : bli il E i s D ; 232/07 Vewinn: Gewinnvörtrag 1934/38 „... . .+ 5 103 79 A, s | 922 232/06 ‘Grund der Devijenbestimmungen Yeschliche Rü>lage; Zugang in 1935 RM 18 300, e S9 fs z 274 204 t ret ZIoA es 0.58 - | Abschließendes Prüfungsergebnis. E Zv Sd: A S on S Borloguná ines behôedlihen A Für Vebkudeinstanbbaltunn, Zugang in 1935 ; A A9 _Getbinn S E 230 58 5 334 37 Nus D A LRES Étgebnis Gewinn- und Verlustre<hnung vom 1. August 1935 bis 31. Juli 1936, R (Reisepaß usw.) abhängig ge- RM 95 403,10 E E 570 000 i / i H g E a. A 998 000 Vürgschaften RM 32 731,94. N eines pflihtgemäßen Prüfung auf E Gen n 54 maeht werden. Wertberichtigungspostén: C tons ul E : . 22. 800,— d 3730 2 203 52344 | Grund der Bücher und Schriften der / . RM-__1Ÿ ) |

S D S005 D S S: S D S. S S S S S S> S >> W:; D @ 0E S S _$ Q0

0.0.0 0.00.6 0. @.@ 0.0.0 &È& S S: S... Se

S S0 >00 S

S (00. <0 S S -S

0 0.0 0.0 00 6.9 8 S0... #0 a. S. S D: S D S S S > S S> S S

T1090

i O / i fa ie i Ce E : Löhne und Gehälter .. 199 338 93 1 eine Verzögerung der Auszahlung ï r etwaige Ausfälle-an Mieten, Gebühren i * 16 573.95 i G Ga er u ft Löh1 ; v den 2. Januar 1937 E Ábtana in 1935 RM 20 700,— . . | 165 300/— Rüllage « + eo oooooo ! Gewinn- und Verlustre<nung per 30. September 1936. Sesells<haft sowie der vom Vorstand Soziale Abgaben . 14 044/51 | undi H ie i : N a indlichkeiten: E ; R S l RM 9 S E Zinsen und Diskont 13 088 03 verlosten und gekündigten Pfandbriese Abgang an T E E 4 | Verbindlichkeiten: A | Soll. RM 5, Haben. RM |H | abschluß und der Geschäftsbericht per | Bes! 5 ho im Laufe des Monats Dezember Wertberichtigung Vei Mibatlen »- « è 736% o e | 208 070/881 : 400.970 Aus Lieferungen und Leistungen . e is ie Abae : e 31. 7, 1936 den geseblichen Vorschriften. O E / U ; N t ortinblihteiten: : Sonstige « «o o. A zia e “bgaben . j 14 923 16 u. Nebenprodukte L 6h x nan N : Wunsch sind wir auch bereit, die | V oihelenschulden: Nach dem 1. 1, 1924 274 2327 Wihreibungen auf Anlagen : 77 831 93h abzügl, der Auf- Dr. Maus, Virtschaftöprüfer, | Vau, and Roberts materialien "S:90006 verlosten und gekündigten Stücke ) i N ; s Geschäftsjahr 1935/36. dere Abschreibungen . 19 19772] wendungen für Laut Generalversammlungsbes<luß 3 899/95 s theken: betrag 31. 12. 35 6 Gewinn- und Verlustre<hnung für das C es< j amer Steuern der Gejellschaft | / Versicherungen 5 9 299 38 einzulösen, unter VerreGnung dex ote C L BIZSOO—+ HO 4950 189) g For |__} „Betriebsstoffe. . | 668 94379 | dende nicht zur Verteilung, Der aus- | Beiträge und Abgaben S ; fi Arboitgeberhypotheken. L S E 195/06 Soll. RM M B vos Mi ige Steuern . . 250 644,89 | 304 209 08}| Zinsen und sonstige |_ | gewiesene Gewinn wird auf neue Rech- O N gaben 17 307/96 Aus früheren Verlosungen sind noch Hauszinssteuerzusaßhypotheken 854 400,— | 846 754/095 Löhne und Gehälter « « « |17 360/46 Mieteinnahmen aus Hau 0e è träg 79 71 O E 146 64 eine Anzahl Mobilisierungs-Pfandbriefe DAaUsSzns s 12 873 01187 D Simi 107 4M vinnvortrag . . . . 5 103,79 | Außerord. e E Ñ saldo vom 1, 8. 1935 verrechnet. 507/48 : ; ; 95 949 800,— |24 602 145/24 bschreibungen auf Anlagen . Ou ee 92636 vinn 1935/36 . . . 230,58 5 334 37|| Gewinnvortr. 34/35 5 1037 Der bisherige Vorstand: Herr Direktor 417 663/44 Nummern dieser Pfandbriefe haben wir j früher RM 257 012,25, für 1935 Ie Abschreibungen « - - | 4 Außerordentliche Erträge A Z i in einer Restantenliste zusammengefaßt, Tilgungen ruh E 1E E j f A: 8: - E : : der Gesellschaft ausgeschieden. Maren A aan : A8 A0 - Wunsch kostenlos versandt Darlehen der Aktienbaugesellschaft 3 623 000,— | 3 381 476/67 Sonstige Auswendungen «- - rEO “ach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund | A[s3 neuer Vorstand wurde bestellt: | Landiwirtschafts- und Gebäudeertrag , 3 544/40 ist und auf Wunsch kostenlos vers Vi J E 0 tie 1938 | t Vorstand ertei 1/40 wird : ; : Vgg I RM 181 14 E 1 E 3 381 476 L Max Liebis angen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Jahresabschluß und der | [iches Vorstandsmitglied, Kaufmann Benj. Verlust é ¿ : 10 117.54 Wir machen außerdem darauf aus- _RM 60 : O40 Der Vorstand. X i y L Grub hâftsbericht mit der Einschränkung den geseblichen Vorschriften, daß wir bei dem | Weise jr., Velbert, als stellvertretendes 54 merksam. daß von unseren 5% % | Sonstige Schulden: O E O Aub i/ 0Z N j / Ñ ; Hefellic ie der. vom Vorstand ertet \orderlich halt i 3mäßi 3 dem Aufsichts Der Vorstand. E. Fröhlic N i; A i; j -ctilgungen . 48 262/18 Bücher und Schristen der Gesellschaft sowie vai det alten. - Die turnusmäßig aus dem Aufsihts=- . E. Fröhlich. briefen aus früheren Verlosungen no< Ge ora at E 2E S 3 flérurilen und Nachweise entsprechen die Buchsührung, der Jahresabschluß und Mannheim, im November 1986. A E i ; L jebnis unjerer : : l eine größere Anzahl Pfandbriefe Nicht abgehobe ¿2 j; Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. : Berücksichtigung “M 1: Rheinische Treuhand-Gesellschaft Aktiengesellshaft. |Dr. jur. Franz H. Wegmann, Oberhausen, | der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- D; j dieser Pfandbriefe Forderung der Aktienbaugesellschaft O E 23 888/76 Die Abschreibungen auf Anlagevermögen sind unter Deruchctig 6000 Nichalowsky, Wirtschaftsprüfer. ppa. Dr. Schäfer, Wirtschaftsprüfer. | Nhld.,, Dr. med. Rud. Weise, Düsseldorf, | klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der De Nummern dieje rand F ( 2 ( j i: / ; 210 716/45 höhen. Aufsichtsrat besteht nunmehr aus folgenden Herren: Fabrikant Friß Schmu, | wurden iviedergewählt. Zum Vorsißenden Dresden, am 6. Oktober 186, E E ten Restantenliste entholten. Be- | Posten, die der Rehnungsabgrenzung dienen « « « - 320|— | O Berlin, den 20, Oftober 1936. llschaft lin Mea Bin Frib Thomas, Mannheim, stellvertr. Vorsibender; | des Aufsichtsrats wurde erneut Herr | Treuhand- Aktiengesells<haft für Wirtschaftsprüfung (Treuwirtschaft), sorvers weilen wir ar T rstellungs- Reichsdeuts<he Treuhand-Revision Aktiengese et : ie sämtli Ri sun E ; j Wi tsprüfex Vger, Karlsruhe. bestellt, __Aus dem Aufsichtsrat i ausgeschieden Herr Jean Heberer, Chemniß; zu- R d ind 0 ee sehr große Sonstig Sicher! gshyp theken 90 Ne Dr. Keihl, Dr. Kosbadt, Virtschastsprüjer, Pforzheim, den 21. November 1936. Velbert, den 16. November 1936, gewählt wurden die Herren Bankdirektor Jmmo Wilde, Chemniß, und Hans Graf, actundtqt 11), noch ' c ? Sonstige S1cherung® oth i öf eingereiht sind Vortrag aus dem Vorjahr o 8 650/72 W,. Fin>e. G, Bud, | Der Vorstand, Der Vorstaud, E. Fröhlich, osung ein‘ 1D. o. m mi S ae mein | Stuttgart, den 6. Noverer 196. | [33 982 896/99

; S QCR/s 2 : E S S 7ö0- erteilten Aufklärungen und Nachweise | Abichreib L Ae SIA E Rückstellung für etwaige Ausfälle ‘an sonstigen DRe Rückstellung « + «o o ooooo entsprechen die Buchführung, der Jahres- bschreibungen auf Anlagen 39 848/67 : i ¡Whne und Gehöält 132 703 9211 Einuat für Bie j i i « _. 5 848,12 6 108 Jer e 2 703 92} Einnahmen für Bier S » 11 Bn h fd wi uh erei die : | Köln, den 7. November 1936. Ode Gee 9 671 14 f ne und nochlastende Hypo- Ursprungs- | Rest am de : A o schon vom 1. Dezember d. J. ab aufgenommene laff N is | Roh-, Hilfs- und vom 14, Nov. 1936 gelangt eine Divi= Handlungsunkosten 30 089/84 53 564, Stitrkzinsen bis zum Zahlungstag. e : | 06e übri Auf E 95586 Kapitalerträge . 6 779 vorgetraäen bzw. mit d Verlust- a E 10 446/64 = ; totoi 57 1960 igen Aufwendungen . . 134 255 86 ( nung vorgetragen bzw. em Verlus auszinsf T 1292 L N Zoziale Abgaben í 93387 Sonstige Mieteinnähmen . / L ene Gt Di Hauszinssteuerhypotheken . . « « j Soziale Abga ui niht zur Einlösung eingereiht. Die 31908 2x 1ealng | Benjamin Weife sen. is dur< Tod aus Erträge | | L 385 456 ( 685 456[04 | Beni ge. die am Schalter unserer Vank zu haben RM 1 090 642,51 24 602 145 Beate Ae - Verlust 1935/193 GE6 15604 T eam Cc ! V e i | uer und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- | Fabrikant Ernst Weise, Velbert, als ordent- | Sonstige Ertragë » s é 25 | jefeltch i : is Î säbliche Abschrei i standsmitgli Untersachseuf 6, O 936. 7 66: (4/4 %)igen Liquidations - Pfand- Forderungen der Stadt Frankfurt a. M, . « 48 048/28 Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pf ventar und den Darlehen in gewissem Umfange zusäßlihe Abschreibungen für Vorstandsmitglied. tersahseufeld, am 6. Oktober 1936 417 663/44 nal rat ausscheidenden Mitglieder, die Herren: Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund 2) nit zux Einlösung eingereiht sind. Zinssenkungskosten . Ce 67 40511 richti «wie f i sind ebenfalls in der vorerwähn- Verschiedene Gläubigerposten . « ««-- -- 69 2s 257 124/27 mutmaßlichen Gesamtdauer der Verwendung oder Nußung um e Jn der heutigen Generalveïfämmlung fanden Wahlen zum Aufsichtsrat statt. | Dipl.-Kaufmann Hans Broich, Velbert, | Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. td zpenfalls } ( i ten für spätere Str i ior Adolf Kat, Pforzheim; Di Paul Greyer, Karlsruhe, und Oberfinanzrat | Dr. jur. Franz H. Wegmann, Oberhausen A. Mehner, Wirtschafstsprüfer. Dr. Schellig, Wirtschaftsprüfer. unseren Liquidations-Pandbrief-Cer- Sicherungshypotheken für spätere Straßenhe 272 950|— Wirtschafts prüfun gs gesellschaft. Adolf Kat, Pforzheim; Direktor Pau Jer, Je, 3 ; ; u ijtial 650 72 orstand. Ernst Maurmaun Akt,-Ges. Schwarzenberg. Anzahl von Stü>ken niht zur Ein | ewinn: Reingewinn im Geschäftsjahr. « « « - + - 123 542 132 193/48 Ge A e Württembergishe Hypott;etcenbank.

E E E N L E RLSE L