1936 / 278 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 28 Nov 1936 18:00:00 GMT) scan diff

Zentralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 278 vom 28. November 1936. S. 4

Züinllichau, [50477

Schlußverzeichnis können in der Ge- Î 5047, Das Konkursverfahren über dz

schäftsstelle des Amtsgerichts eingesehen werden. L i 4 Amtsgericht Duderstadt, 11. Nov. 1936.

gen findet am 13. Januar 1937, 10 Uhr, im Amtsgericht, Zimmer 37, statt. Gotha, den 21. November 1936. Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Wolf, Justizamtmann.

Krefeld, [50462]

Ueber das Vermögen der Komman- ditgesellshaft Gebr. Drathen & Co. 1n Krefeld, Südwall 37, wird heute, am 95. November 192, 12,20 Uhx, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Höller in Krefeld, 354. Westwall 170, wird zum Konkuréver- walter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 31. Dezember 1936 bei dem. Gericht anzumelden. Es wird zur .Be- shlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung cines Gläubigerausshusses und ein- tretendenfalls über die im $ 132 der

Börsenbeilage

[50261] | 15 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnmct worden. 354 N. 246. 36. Verwalter: Kaufmann Dr. jur. Walter Nehlien, Berlin - Halensee, Joachim i; Friedrih-Str. 3. Frist zur Anmeldung Angemeldet am 14. November 1936, | dex Konkursforderungen bis 20. A 930 Ühr, Schußfrist um weitere 3 Jahre | nuar 1937, Erste Gläubigerverjamm verlängert. lung: 22, Dezembex 1936, 11 Uhx. Amtsgericht Hildesheim, 16, Nov. 1936. Prüfungstermin am 17, Februar 1934, i E 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Berlin lkirehiberg, Sachsen, [50262] | N 65, Gerichtstr. 27. L, Sto, Zim Jn das Musterregister ist eingetragen | mer 301, Vssener Arrest mit Anzeige- worden: frist bis 19. Dezember 1936. Ne 5 Fimna 2 G Wolf fels, Amtsgericht Berlin. Abt. Tuchfabrik in Kirchberg, Sa., ein ver- Ee L A \hlossener Umschlag, enthaltend 36 Mu- ster Polsterstoffe, Autobezug|tosse, Fa- brikfnummern 4919 taubenblau, 4935 bräunlich, 4893 bläulich, 4905 b grau- | der Konkurs eröffnet. Konkursver- arünlich, 4891 bläulih, 4888 modefar- | walter ist der Rechtsanwalt Dr. Veelken bia, 4948 grünlih, 4833 grau, 5004 | zu Bocholt. Offener Nis mit An- bläulih, 5002 graugrün, 4902 bräun- zeigepflicht und Anmeldefrist bis zum | ll Ns s i s li, 4864 bräunlih, 5005 modefarbig, | 14. Dezember 1936. Erste Gläub1ger- Konkursordnung - bezeichneten Geger- nbux inige! i | \<lag am Mittwoch, den 23. DezenM (alter Kredit-Rbl.) = 2,16 RM. 1 alter Gold- 5033 bläulih, 4921 grünlih, 5069 4/1 | versammlung und Prüfungstermin am stände auf den 19, Deganiter 1936, habers einer unter der 1m Handels- | ber 1936, 10 Uhr, Zimmer 288. 2M ubel = 3,20 RM. 1 Pefo (Gold) = 4,00 RM bläulih, 2341 braun, 2325 braun- | 21, Dezember 1936, 11 Uhr, im hiesigen | 9 Uhr, und zur Prüfung der ange: | register eingetragenen Firma „Hugo | Gläubiger werden aufgefordert, ih 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 RM 1 Bin meliert, 2328 braun, 2017/1 modefarbig, | Amtégericht, Zimmer Nr. 26: meldeten Forderungen auf den 16. Ja- | Krause“ in Veipzig, Burgstraße 14, be- | Forderungen alsbald anzumelden, M (20 KM. 1 Pfund S Ab a0 R 9017/2 modefarbig, 2017/4 modefarbig, | Bocholt, den 24. November 1936. nuar 1937, 9 Uhr vor dem unterzei- triebenen Weinhandlung, wird an | Antrag auf Eröffnung des Verglei: 1 Dinar = 3,40 KM. 1 Yeri = 2,10 KM. 9017/5 modefarbig, 2017/6 modefarbig, Der Urkundsbeamte neten Gericht, O 200, Him- Stelle des na< München verzogenen | verfahrens nebst seinen Anlagen u 1 Ziot = 0,80 KM. 1 Danziger Gulden = 9017/7 modefarbig, 2017/8 modefarbig, | der Geschäftsstelle des Amtsgerichts. | Mex 202, Termin anberaumt. Allen Konkursverwalters, Rechtsanwalt Dr. | das Ergebnis der weiteren Ermitteluff 9,7 M. 1 Pengö ungar. W. = 6,75 T S 2017/9 modefarbig, 2017/10 modefarbig, —— Personen, welche eine zur Konkursmasse | Werner Triebner, der sein Amt nieder- | gen sind auf der Geschäftsstelle zur En 1 eftrishe Krone = 1,15 KM. Ea, De 9356/2 hellmode, 2356/1 hellmode, 2363 gehörige Sache in Besiy haben oder zur | gelegt hat, der Rechtsanwalt Dr. Otto | sicht der Beteiligten niedergelegt. A Se E tian : See bellmode, 2019 modefarbig, 2018 mode- Konkursmasse etwas schuldig sind, wird | Cauis in Leipzig C 1, BVosestraße B Amtsgericht Königsberg (Pr.). De E E MUgNIAME „Beztihnnng F | Anleih( farbig, 2316/5 modefarbig, 9316/3 mode- aufgegeben, nichts an den Gemein- Tel. 13 182, zum Konkursverwalter s RED, s estimmte Nummern oder Serien farbig, 2316/1 modefarbig, Flächen- ¡hutduer zu verabfolgen oder zu leisten, ernannt. Termin zur Abnahme Der L ain va lieferbar t : erzeuguisse, Schußfrist 3 Fahre, ange- auch die Verpflichtung auferlegt, von | Schlußrehnung des biskerigen Ver- Bad A L itr Gut PEL Das Zeichen r hinter der Kurs8notierung be- meldet am 3. Oktober 1936, 11 Uhr dem Besiße der Sache und von den | walters, Verhandlung über Honorar R C c ann mach! ung. N deutet: Nur teilweise ausgeführt. vormittags. Forderungen, für welche sie aus der | und Auslagen des bisherigen Ver-| d H Dle er Qu ein * in der Kursrubrik bedeutet: Ohne Angebot Nr. 56. Firma J. G. Wolf senr., Sache abgesonderte Befriedigung in An- | walters und zur Beschlußfassung über Gn E E i E E d Narbleada. Tuchfabrik in Kirchberg, Sa., ein ver- spruch nehmen, dem Konkursverwalter Beibehaltung des ernannten oder die a e e Med E A schlossener Umschlag, ENIIQLLIRO* Le s N a O 1900 Anzeige Wahl Les anderen Verwalters wird tra bie Ersfiiina des É alias gefügten BZiffern bezeihnen den vorleßten, ‘die Multer P. Autobezug)io]fe, P de D richt i Krefeld aus Dan 15. Dezember 1936, vor- falirens Ur Abwendung des Konk uri in der dritten Spalte beigefügten den zur Au3- Fabriknummern 2632, 5082 5/5 braun Amtsgericht nt Jed. mittags 1054 Uhr, anberaumt. | U E L tragt «M ibûttung gekommenen Gewinnanteil, Ft nur meliert, 2646, 5082 blauarau meliert, E Amtsaericht Leipzig, Abt. 107, über sein Vermogen beantragt. G4 T iters aucben S if «M. 0 2024 508 grau meliert, Fiächenerzeug- 24, November 1936. mäß $ 11 der BVergleihSordnung i o erecrietats a8 jenige ée edo , V zeug S 4 Entscheid ver die E des vorleßten Geschäft8jahrs. m o es Vergleihsverfabrens y PEŒ> Die Notierungen für Telegraphische Aus d. O 936, 17 f { T s ° [V h 3 v E E 6. Vort senr., Rechtsbeistand Franz Xaver Zwingli zahlung sowie für Ausländische Banknoten Tuchfabrik in Kirchberg, Sa., ein ver- in Bad Reichenhall zum vorläufiz,ff tefinden si fortlaufend im „Handelsteil“. schlossener Umschlag, enthaltend _zwei Ce 1 naa E Etwaige Druckfehler in den heutigen Muster Polsterstoffe, Autobezug]tosfe, Bad Reichenha , 19. ICoDemder 1M u-sangaben werden am nächsten Börsen- Fabriknummern 2719 hellgrau meliert, Amtsgericht. tage in der Spalte „Voriger“ berichtigt 2720 mittelgrau meliert, Flähenerzeug- Mayr. verden. Irrtümliche, später amtlich nisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet rihtiggeftellte Notierungen werden mög- am 10. November 1936, vormittags lichst bald am Schluß des Kurszettels als 10 Uhr 15 Minuten. 2 lt P 3 „Verichtigung“ mitgeteilt. Kirchberg, Sa., 24. November 1936. | furt a. M., Große Eschenheimer Str. 1, R Das Amtsgericht. ist zum Konkursverwalter ernannt ukdiskout. EEE worden. Arrest mit Anzeigefrist und Berlin 4 (Lombard 5). Danzig 5 (Lombard 6). Neuenbürg. [50263] | Frist zur Anmeldung der Forderungen Jn das Musterregister wurde am | Þ!s, zum 22. Dezember 1936. Erste 21. November 1936 eingetragen: Nr. 14. Gläubigerversammlung am 22. Dezem- Gustav Gent, Schreinermeister, Engels- G A s L e R brand, 2 Muster, Sargfüße, offen, gSter am 2. Feoruc H, plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 214 Uhr, an Gerichtsstelle, Klapperfeld- K, a und K, b, Schußfrist drei Jahre, straße 3, 11. Sto>, Zimmer Nr. 16. angemeldet ‘am 11. November 1936, | Frankfurt a. M., 17. November 19836. vormittags 8!4 Uhr. Amtsgericht. Abteilung 42.

Hil&estein,

Jn das Musterregister ist heute betr. das unter lfd. Nx. 181 bezeichnete Muster er Firma Voßwerke, Aktiengesellschaft, Sarstedt, folgendes cingetragen worden:

Uls Jubaber der Firma Paul Brot? zum Deutschen Nei f r - Züllichau wird aufgehoben, ba E i Tr. 78 : eichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Vergleichstermin am 27. Oktober 192

angenommene Zwangsvergleich rets

fräftig bestätigt worden 11t. Y

Züllichau, den 23. November 1936, Das Amtsgericht.

Düren, Rheinl, [50468] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Witwe Jakob Mot, Karoline geb. Beckers, Jnhaberin der Firma Jakob Mo>k in Düren, Lange- mar>straße 4, wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse niht vorhanden ist. Düren, den 10. Juni 1936. Amtsgericht. Abt. 6.

Berliner Börse vom

A E bia

1936

[ Heutiger| Borger

| Heutiger | Vorige i | ger | Heutiger | Boriger

| Heutiger | Boriger

4% (8) % Preuß, Landez- rentenbf, Goldrentbr.

Reihe 1, 2, unk. 1. 4.34! vers

I , 2, Unk, 1, 4,34/ ver\<.'9 |

4%(8) $ do. R.3,4, uk.2.1.36 R R E

45(7) d do.N.5,6, uf.2.1.36 vers. 98,25 G

4%(7) $ do. R. 7, uk.1.10,36| 1.4.10| —6

5% (4%) $ do. Liq.-Gold| rentbriefe 1.4.10/105%b

6 Ÿ do. Abf. Gold-Schldv.|15.4.10 105,5b oe

Amtlich festgestellte Kurse.

Umrechnungs8säte, Frank, 1 Lire, 1 Lëöu, 1 Peseta = 0,80 RM.

li ónigsberg, Pr. [50478

Ueber das Vermögen des Jngenieur Friy Rudt, JFnhaber der Firm Heizungsbau Friy Rudt, Königshezy S >0469 (Pr.), General-Lißmann-Straße 21, if Leipzia, T: [5 69] am 25. Novembex 1936, 10 Uhr, dz 1 K 322/33. Jm Konkursverfahren | Vergleichsverfahren zur Abwendu,F 1 öferr. Gulden (Gold) = 2,00 KM, 1 Gulde uber den Nachlaß des E August des Konkurses eröffnet. Vergleichs sterr. W.= 1,70 RM. 1 Kr. ung. oder tshes< W. S Dhne Zinsberechnung, 1933 in Leipzig, E leßten Wohn- | verwalter: Bücherrevisor Fal>e, Köniz: = 0,85 RM. 1 Gulden holl. W. = 1,70 E Steuerguts<eine Gruppe IT* 1103,75 G ort, verstorbenen Weinhändlers Hugo berg (Pr.), Hiegelstr. 1. Termin zy , . « rüdz. mit 1085, fäll. 1.4.35/107,75 G

T % L : 2 1 skand. Krone = 1,125 RM. 1 Shilling österr . rüdz. mit 112%, fäl Sl Krause, wohnhaft gewejen in Leipzig, Verhandlung über den Vergleichs c i : ilt 112 %, fäll, 1.4.36/111,75 G N , NELIE i E s ( GLeIMSvg V = 0,60 RM. 1 Lat = 0,80 R . nit 116 $, fäll. 3711137

Hindenburgstraße 23, alleinigen Jn- ) N: X Rhe E O

Hin3fuß alt/neu

Pfandbriefe und & : S4 i d Schuldverschreib.

ertin Gotb-An! öffentlich - rechtlicher Kreditanstalten 8. 25eb O | bee A I. 6.31) 7 4% | 1,6.12/96,5b [96,75b "F d s 98 256 2 I-Z Q S E un örperschaften. L T EM | a) Kreditanstalten des L 4.38 zu 108 $..| 6 |4% und der Länder. Mit Zinsbere<hnung. unk. bis. ,, bzw. verst, tilgbar ab,

HZinzfuß

altineu

Bocholt, L [50456] Neber das Vermögen des Kausmanns Ernst Kolke zu Bocholt ist heute, 18 Uhx,

| Reiches 1.4.10/106,5b 1[106,5b Bochum Gold-A.29, L: E O

[103,75 G s Ga E 107,75 G ¡S iz. mit 116 5, '113%b G S nit 120%, fäll, 1.4.38/112,75b G [112,86 G

rüdz. mit 104%, fäll, L 4. 34,

Bonn NM-A. 26 x, L 3. 1931

V do. do. 29, 1.10.34| 2926 0

93,25b G

Braun\#w>Sta1t35?,

G[d-Pfb, (Land\s<)|

Neiße 16, 30,9.29 L E, 20, 3 L R. 22,

Breslau NM-Anl. (N24 Les 1928 I, 1933 92,3b 10 DRS L , 1933| E 192, » R. 19, 1,1.33 da 1 28 H, L: Bi 93,30 6 133,36 6 , N, 26 p o. NM-A., 26,1931 93bG6 93G 12/1

D a

Braunschweig. NM- Anl. 26 X, 1. 6. 31 Anleihe-Ausklosungsscheine des Deutschen Neiches* = s a rLjhen NHelhes 118256 Anhatt, Anl.-Auslosungs\<{. Anhalt, _Staats-Ablösungsanl. o. Auslosungsscheine |

E AIRTEA B S gui d RN|

O TSEQ Q Q Q

J dend J dend dad J dend

Ps derd drnd ed dad Pad ded duc ¿e S

i

115,25b 21,75b 115,756

[E N ENENN

Dresden Gold-Anl. 1928, 1, 12. 833 do. Gold-Anl.1926 N. 11:2, L 9. 31

bzw, 1, 2, 1932

C D...

Eilenburg. [50457] 1.5.1293,2b 6 193,2b

Ueber den Nachlaß des am 9. Ok- tober 1936 verstorbenen Rektors Otto Cimutta, zuleßt in Eilenburg wohnhaft, ist heute, 11 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Zech, Eilenburg. Offener Arrest mit Anzeigepflicht sowie Frist zur Forderungéanmeldung bis 24. De- zember 1936. Erste Gläubigerver- jammlung und Prüfungstermin am 9. Januar 1937, 10 Uhr.

Amtsgericht Eilenburg, 25. 11, 1936.

> > = SUISEL ded bub Jud ps pt

I

O F e)

vers<.92,75b | L1. 970 G

92,75 G Duisburg NM - A. j —_— 1928, 1. 7. 33] 8 hüringische Staats - Anleihe- do, d Auslosungsscheine*

x

Q

x : 1.4.19095,25%b + Ÿ 6,12/95,250

12,3 3420

2922b G

928 1.6.1 92.7 1926, L 7. 32/7 44 | 1117| a

11, 090i, l f j 924b G dbr. R1,2,7-9] |

D D D

* ain 1 H Ha s; y S Fr ft eins<I, !/; Ablösungëschuld (in 5 des Auslosung3w.). Düsseldorf RM-A.

1926, L 1, 32/ 7 Eisena<h NM - A. S 1926, 31 3. 1931| 8 11ba Elberfeld NM-Anl.|

11b G 1928, 1. 10.33! 8 Í ‘93Lb 2 do. 1926, 31. 12.31| 7 [4% 7 s

ui f)

.1.7 195,256 G

1,4 1995p 1,4.10/93,750

__ pud I

E

93,75b 6 937b

a dem Gmnd iodeÓn

4% Dts. Schuzgeb.-Anl.| 1908 *)

45h 6

© “A 0D 00

1.4,1/34/%

Us Oo0o0oo00

Reichenbach, Vogtl. [50463] 14.195

5 N 15/36. Ueber den Nachlaß des annehmbar am 18. November 1936 in Nebschkau (Vogtl.) verstorbenen, daselbst, Plauenshe Straße 11, wohnhaft ge- wesenen Fuhrgeschäftéinhabers Johann Söllner wird heute, am 25. November 1936, nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren cröffnet. Konkursverwal- ter: Herr Rechtsanwalt Hans Friedrich in Nevschkau (Vogtl.). Anmeldefrist bis zum 31, Dezember 1936. Wahltermin am 19. 12. 1936, vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 23, Januar 1937, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepsliht bis zum 31. Dezem- ber 1936.

Amtëgericht Reichenbah (Vogtl.),

den 25. November 1936.

n H Me n V

4 SESC070L0r o Lo Lo F Ù Lo Lo Lo —ù Ns O m add vis O d dund

I 0 00

Emden Gold-A. 26! | |

1 6. 1931| 6 148 | 1.6.12 Essen NM-AnTk. 26, 09a Ai LLI

Frankfurt am Main! Gold-A. 26,1.7.32| 7 4X | 1.17

Leipzig. [50470] ) i. K. 1.7. 1932,

9 K 340/33. Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Han- delsgesellshaft „E. G. Weimann“, Ver- lagsbuchhandlung in Leipzig O 5, Eilen- burger Straße 19, vertreten dur< ihre Gesellschafter: Verlagsbuchhändler R. Max Lippold und Verlagsbuchhändler Aifred Höhndorf, beide in Leipzig, wird hierdur<h aufgehoben, nachdem der im Vergleichstermine vom 20. Oktober 1936 angenommene Zwangsvergleich dux< rechtskräftigen Beschluß vom 90, Oktober 1936 bestätigt worden ist.

Amtêgericht Leipzig, Abt. 108, 95. November 1936.

Frankfurt, Main. [50458]

42 N 146/36 ac. Ueber den Nachlaß des am 8. Juli 1936 zu Oberursel i. Ts. verstorbenen, zuleßt in Frankfurt a. M., Falkensteiner Straße 16, wohnhaft ge- wesenen Rechtsanwalts Dr. Ludwig Wilhelm Schoenenberg ist am 17. No- vember 1936, 11 Uhr 20 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Philipps in Frank-

verlofte und unverloste Stíicke Zertifikate über hinterlegte | % Dtich. Schuygeb.-Aul. 1908! [! do. do. 1909/10,96 j do. do, 1910|

P

PP

do, do. 1911} ‘— do. do. 1913/10,96 do. do, 1914|

9

an i n 0 V6= uf

DHLBLDCOLDL

A A S

9

RM-A28X,1.11.33| 8 [4%

Duisburg-Hamborn. [504 | Jn dem Vergleichêverfahren Firma Hermann Feldhoff, Großhanl lung in Futterstoffen, Duisburg-Hat born, Gabelsbergerstraße 9, 1st der Tre händer Arnold Münster, Duisbu Meiderich, Unter den Ulmen 8, als bo läufiger Verwalter bestellt. Der Antr des Schuldners ist eingegangen d

94. 11, 1936. 6 Vn. 1—36.

Amtsgericht Duisburg-Hamborn,

Gera Stádikr$. Anl.| v. 1926, 31, 5. 32| 8 148

Görliß RM - Anl.| | v. 1928, 1, 10. 33] 8 |4% |

Hagen i. W, RM-| Al, 29 T 33/8 14% » «2, bzw, verst. tilgbar ab, | , g s Kassel NM-Anl. 29, L 4. 1934| 8

Anleihen der Kommunalverbände. a) Anleihen der Provinzial- und preußishen Bezirksverbände. Mit Zinsberechnung.

unk. bis

1.6,12

«S r D)

1.4.10

"B D

Fopenhagen 4. London 2. Madrid 5. New York 12 dslo 3% Paris 2. Polen 5. Prag 3. S<hweiz 1% Stockholm 2% Wien 3$

deutsche festverzinsliche Werte.

Anleihen des Reichs, der Länder, Reich8bahn, der Reichsposft,

1.1.7 93b 6 j

Un

Hin3fuß L A altineu randenburg. Prov. | | Ki -Ank RM-A. 28, L 3. 33/8 [4% [1.3.9 | E T

nta

«

1.4.1093,5eb 6

n E”

München. Befkanntmahung. [50471]

Am 17. November 1936 wurde das unterm 23. März 1933 über das Ver- mögen des Bauunternehmers Gustav Fahrer, früher in Pforzheim, nun in

v. 26 L 71, 393

n

Ohne ZinsvereHnung.

ZA4Mine 01- n

7!

on

inn

Saarbrücken. [50479] Anschlußkonkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kauf- mannes Ehrhardt Ningel, Fnhaber der

Unt

lenz RM- Anl, von 1926, 1,3. 31/8 E: do. do. 28, 1, 10.33! 8 [4% | 1,

Un Unr

Grosscnhain. j [508 Jn dem Vergleichsverfahren über der Vermögen des Kaufmanns Car! V

d d d d d i]

Unn

39] 4.109

MMOMMOEM MMO MMMMMM MM

Amtsgericht Neuenbürg.

Sayda, Erzgeb, [50264]

Fn das Musterregister ist am 26. Ofk- tober 1936 eingetragen worden:

Nr. 430. Kempe, Paul Gerhard, Holzdrechsler in Heidelberg i. Erzgeb., Kinderschreibzeug, offen, Geshäftsnum- mer 2, plastisches Erzeugnis, Schußsrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Oktober 1936, vormittags 11 Uhr 30 Min. Amtsgericht Sayda, 23. November 1936. Velbert, Rheinl. [50265

Jn das Musterregister wurde heute folgendes eingetragen: M.-R. 504. Wilh. Engstfeld Aktiengesellshaft, Hei- ligenhaus, Umschlag, offen, enthaltend 9 Beihnungen von einem Türdrüer, Fabrik-Nr. 74, plastishes Erzeugnis, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 90. November 1936, 12 Uhr.

Velbert, den 24, November 1936.

Amtsgericht. Velbert, Rheinl. [50266]

Jn das Musterregister wurde heute folgendes eingetragen: M.-R. 505.

Genthin, [50439]

Ueber das Vermögen: 1, der Firma Habedank & Gropler, Schissbauerei 1tn Genthin-A., 2. des Schiffsbauingenieurs Karl Habedank in Genthin-A,., 3. des Schiffseigners Friedri<h Gropler in Genthin-A., ist heute, am 25. Novem- ber 1936, um 11 Uhr 40 Min. das Konkursverfahren eröffnet. Rechts- anwalt Dr. Witte ist zum Konkursver- walter ernannt. Anmeldefrist für For- derungen und Anzeigepflicht für An- sprüche auf abgesonderte Befriedigung bis ‘zum 24. Dezember 19386, Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 6. Januar 1937, 114 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zim- mex 1. An die Gemeinschuldner darf nihts mehr gezahlt oder ** geleistet werden.

Genthin, den 25. November 1926.

Das Amtsgericht.

Gleiwitz. Bekanntmahung. [50460]

Ueber das Vermögen des Händlers Otto Marusczyk in Gleiwiß, Graben- straße 8, ist am 25. November 1936 um

Firma Ehrhardt Ningel, Posamenten- fabrik in Saarbrücken, Beethoven- straße 21, ist heute, 18 Uhr, unter Ab- lehnung des Antrages auf Eröffnung des Vergleichsverfahrens der Anschluß- fonfurs eröffnet worden (18 VN 8/36.) Verwalter: Rechtsanwalt Gelz- leichter in Saarbrü>en. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis zum 6. Januar 1937, Erste Gläubi- gerversamnmlung und Prüfungstermin am 13. Januar 1937, 10 Uhr, im Ge- ri<tsacbäude Heudukstraße 1a, Zimuter Nr. 62. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 12. Fanuar 1937. Saarbrü>en, den 24. November 1936. Das Amtsgericht. Abt. 18. Steinach, Thür. [50464] Ueber das Vermögen des Erich Greiner, Puß- und Modewarengeschäft, in Lauscha ist nah Einstellung des Vergleichsverfahrens8 am 16. Novem- ber 1935 das Anschlußkonkursverfah- ren eröffnet worden. Dieser Beschluß ist mit Beginn des 24. November 1936 rehtskräftig geworden. Konkursverwal- ter: Rechtéanwalt Dr. Stein, Zweig-

München, eröffnete Konkursverfahren als durxh Schlußverteilung beendet aufgehoben,

Amtsgericht München, Geschäftsstelle des Konkursgerihts. München, Betannitma<hung. [50472] Am 17. November 1926 wurde das am 26. 6. 1936 über das Vermögen des Konrad Link, La>ierermeister, München, Wohnung: Zeppelinstr. 41/0, Geschäfts- räume: Zeppelinstr. 33/1, eröffnete Konkursverfahren mangels einèr den Kosten des Verfahrens entsprechenden

Masse eingestellt. Antsgeri<ht München. Geschäftsstelle des Konkursgerichts.

München. Bekanntmachung. [50473]

Am 20. November 1936 wurde das unterm 28. Oktober 1932 über das Ver- mögen der Firma Hawag, Kraftfahr- zeugzubehörgesellshaft m. b. H, Mün- hen, Sonnenstr. 12, Filiale Sounen- straße 9, eröffnete Konkursverfahren als dux< Zwangsvergleih beendet aufgehoben.

Amtsgericht München.

hört, F. E. Schulze in Zweigniederlassung der Firma C 3s<äus< in Priestewiß, 1 mühle Walda, Carl Zichäusch in * sind die Beschlüsse des Amtsg Großenhain vom durch die es gleichsverfahrens

D

durch Beshluß des Landgerichis © vom 21. November 1936 worden.

und 15, Januar 1937 fallen weg.

Rechtsanwalt

ordnung vorläufiger Verwalter:

Waldenburg, Schles, [50 Beschluß.

helm Zschäßsch in Großenhain, Ra) burger Plaß 16, alleinigen Jnhabt

Ne in () stehenden Hiffern sind der alte Zinsfuß. der im Handelsregister eingetrage!

EhußgebietSanleihe u. Neuteubriefe.

Mit Zinsberé<hnung. ‘“

Firmen C. W. Zs<häbsh in Priestew zu der ein Zweigbetrieb“ in Böhla | Großenha

und S@äl

5. November 18 die Eröffnung des L abgelehnt und ? Anschlußkonkursverfahren eröffnet h

aufgeho Die Termine vom 20. November 1 Bis zur Entscheidung über die 9 öffnung des Vergaleihsverfahrens b!

Dr. Leopold Laube |

Großenhain gemäß 8 11 der Verglei do. do. 1936, rz. 100,

Amtsgericht Großenhain, 25. Nov. 19

Heutiger | Voriger 27. 41, 26. 1L

1.2.8 /101,25b 101,2

| |

1.4.1099%b | _ —45, 13. 100 1.4.10/985b 987b

36, 2. Folge, < 1943-48, | i 1.1.7 (988,756 G 98,75b G heanicihe 1934 j

jährl. 10 5 1.1.7 98,256 383 Anl. d. Di. | s 30, Dt. Aug. Anl), 1f.1.6.35/ 1,6.12102,75b [1 rens. Staats3« | E

ob. zu 110 1.2.8 108,256 6 1 .25b 5\<.31, E

Î

Fi: [100% 6

do. b5. 1934, F ie rá. 100, 1. 2-37| 1.2.8 [100,16 \

î

29. 1, 41/20.1.7 99,20 Vaden- Staat W ; 11.27, unf.1.2.32. 1.2.8 97,256

: Bayern Staat: [

A.27,db. ab 1.2.34 1.3.9 986 G

o. Serien-Anl[.33! ¿ 1943

P05

r ry

Nieders

do.

do. do. 39,

da, S5,

K

Lil [ua 0mm O

L

(1B f

S w D

j | j |

| 1.1.7 93,5 6

| j : 1.4.1094,25b G 94,25b G % | 1.4.10 | Á | 1.1.7 94,25b G 94,256 G

REREREEE)

F RACIIS G GG— | MMo

l MmMUn

S S Y Fy D

GOOOOSSDOD0

e) Landschaften. Mit Zinsverehznung.

5. --, by veri; tislabar ab...

(Q

_Þ) Landesbanken, Provinzial» banken, tommunaleGirovervaände. t Zinsvere<hnung.

Wilh. Engstfeld Aktiengesellshaft, Hei- Sorzzeim Goëd- ligenhaus, Paket, enthaltend 4 Muster für Türdrü>er, Fabrik-Nrn. 90, 91, 92, 93, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Novem- ber 1936, 12 Uhr. Velbert, den 24. November 1936. Amtsgericht.

13 Uhr das Konkursverfahren er- öffnet worden, Konkursverwalter: Bücherrevisor Herbert Steller in Glei- wiß, Wilhelmstraße 12, Frist zux An- meldung der Konkursforderungen bis einschließli den 22. Dezember 1936 Gläubigerversammlung zur Beschluß- fassung über: a) die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, b) die Bestellung eines Gläubigerausschusses, c) die Hinter- legungsstelle für die Konfursmassen- gelder, Wertpapiere und Kostbarkeiten, a) die sonstigen Gegenstände des $ 132

versiegeltes Paket mit einem Zimmer- | der Konkursordnung sowie zur Prüfung s<mud>, bestehend aus einer Nückwand, | der angemeldeten Forderungen ant versehen mit einem fleinen Dach und 8, Januar. 1937, Unt 922 Wee vor Schornstein, der leßtere als Sparbüchse | dem Amtsgericht, hier, Schlageterstraße ausgeführt; außerdem ist die Rü- 923, Zimmer Nr. 44 im Parterre. wand am unteren Ende für Anbrin- Arrest mit Anzeigepfliht bis gung eines Kalenders, eines Thermo- Dezember 1936 einshließlih meters oder einer Uhr verwendbar; | 20, N 33/36. : Fabriknummer 1900, plastishe Erzeug- | Amtsgericht Gleiwiß, 25. Novbr. 1936. nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet / E

am 10. November 1936, 12 Uhr.

Waltershausen, 17. November 1936.

Amtsgericht.

büro in Lauscha. Konkursforderungen sind bis zum 24. Dezember 1936 beim Gericht anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin an- gemeldeter Forderungen am 8. Januar 1937, vorm. 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 5. Dezember 1936.

Amtsgericht Steinach, Thür., 24. 11. 36.

Ani. 2s, L 11. 31} 8 45 do.RM-A27,1.11.32! 6 ‘45

Geschäftsstelle des Konkursgerichts. Nachdem der Kaufmann Friy Mi S E RLL A Juhaber cines Mödelhandelsge[< München. Befanntmachung. [50474]| in Waldenburg, Shlef., Freibut Am 24. November 1936 wurde das | Straße 16 E>e Vierhäuserplaß am 28. 10. 1935 über das Vermögen | denburger Hof), am 95. ds, Mits. des Bauunternehmers Heinrih Wieser | Antrag auf Eröffnung des Verglei in München, Brahmsstr. 1, eröffnete | verfahrens zur Abwendung des A (5) % Lübeck Staal Konkursverfahren mangels einer den | kurses über sein Vermögen gestellt AM-An[. 28, uk. 1.10.32 Kosten des Verfahrens entsprechenden | wird gemäß $ 11 der Verag!. D (s) 2 Me>Tb.-Sehwer.) Masse eingestellt. der Kaufmann Max Neuman" Finn! 25 ut. 13.23 Amtsgericht München.

( Waldenburg, Schles, Adolf - 29 40 Geschäftsstelle des Konkursgerichts. Aue 37, zum vorläufigen Verwalter F?) è èo.do. 25, ts-abz7/ 1 E stellt, 6, Y, N. 7/96: J a. Waldenburg, Schles, 26. Nov. * 5

Das Amtsgericht. a D 1, 3 | E Grati - Maeie ¿MaSi | 1926, L 8. 1925) 5 4x | 1.2.9 1.5.31 bg. 1.9. 2 12 do (Abümd Pier 1 As T

{(3) 7 Brautnfc<hw. Staat ‘0M-An{. 28, uk. 3.335 1.3.9 (8) 2d0.d0.29, 1.14.34) 1.4.10

5 E E

k (3) 2 Fessen Staat! KM-An1,29, unk. 1.1.36!

L

Stettin Gold-Anl)

1923, L 4. 1333

E s 5 |141094,5b ; Waltershausen, [50267] : Dn Fn das Musterregister ist im Monat November 1936 eingetragen worden: Am 17. November 1936 unter Nr. 71, Georg Kellner in Tabarxz/Fhür., ein

Borlin. __ [50465] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Friseurbedarfseinkgufs-

genossenschaft Berlin-Stegliß U. Um- Qúérfuzs. Beschluß [50475] gegend, e. G. m. b. H, Berlin-Lankwiß, Fn dem Konkursverfahren über das i | L Langkofelweg 7, ist infolge Schlußver- Vermögen des Kaufmanns Paul Berger L PBCSTIET E S RETIIO „Mstuw.-Kni.), Aug. 1 | jojungzs<eiue* , f | do. 1925, 1.11.1924) s 45 | 15.119220 927 teilung nah Abhaltung des Schhluß- | j, Querfurt wird an Stelle des Privat- | Wriezen. Bekanntmachung. [M ?:- 25 #., Auss. # j 2- i | C E E f. Fein i E Augen geh worden mans « Reinbold--Trautniann 2 dex | - Die Fa, Gebruder Qual O. L P leihe - Anne N do. do. do. 2, 19234 45 113 „Pi ¿lSfindpsóe 5s jo | 12.7 |

En, Dan Q U E Rechtsanwalt Bernard in Querfurt | in Wriezen hat beantragt, üv:! Wo ? 2227s S | | Auzlojungsjczein i iticia “é E L T boid-Siandhr. 19 4% | L171! S

Amtsgeriht Berlin, Abteilung 351, zum Konkursverwalter bestellt, da Vermögen das Vergleichävers1!}E-#. 20,7165, 2061 1.4.1097, Es A E E ; iniúl 2/, Ab i fitte!d 2om.-Anm:. d da. da. 2 2s g “e 226 524

Trautmann wegen Krankheit die Sache | zur Abwendung des Konkurjces Ms» =.<-p =t | * einj@zul 1/; Ablösung 76 nicht bearbeiten kann ($ 84 K.-O.). n

öffnen, Zum vorläufigen Verg. Querfurt, den 25. November 1936, | verwalter ist der SteuerberattZ Amtsgericht. Fröhbrodt in Wriezen, Friedridc|il.

bestellt worden. 1a VN. 2. 9%. Wassertriüidingen,

| s i Amtsgericht Wriezen, 26. Novbr. *

Verfahrens entsprehende Konkurêmasse Viékanntmachung. | 2 Eh nicht vorhanden 1st. Geschäftsstelle 9 Am 19. November 1936 wurde das L L S E S (n - 1 be n-Mnt. 27 T Emscerzenssjenss. & g NEE Ld

5 45! 1410 5256

5 4535| 1410 Z .7 10146 19146

10,556

EBraunschweig. [50466]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Wagner in Braunschweig, Leonhardstraße 31a, ist eingestellt, weil eine den Kosten des

117 334 19825% S Lt.

LLT 95,2%6 956

b) Kreisanleihen. 1025 G

Mit Zinsbere<hnung. 1.6.221996 f Belgard Kreis Gold j

j Nl 24 gr.,1.11924/6 44 LLT —_

i 14.10 do. do. 24L,1.2.19246 H4 LL j _

10225 4 Gotha, Nachlaßkonfkurs8. [50461] 7 99,7% 6 23,7566 Ueber den Nachlaß des am 9. Oktober 196 zu Gotha verstorbenen prakt. Arztes Dr. med, Oskar Glaeßgen aus Gotha hat das Amtsgericht heute, das Konkursverfahren er-

; 2 4, Konkurse und ffnet Pu L ONE pa / der Rechts alt Brebfeld i ) Kon- BVergleichssaczen. <tsanwalt Brebfeld in Gotha.

kursforderungen sind bis zum 4. Ja-

nuar 1937 bei Geriht anzumelden.

Berlin, [50455] | Niemand darf an die Erben des Ge- | Schlußtermin auf Donnerstag, den

Ueber das Vermögen der offenen | meinshuldners etwas herausgeben oder 17, Dezember 1936, 1014 Uhr, an-

Handelegesellihaft Friedrih Weiß & | bezahlen, was er der Konkurémasse | gesezt. Fn diesem Termin werden auch Co. Buch- und Zeitschriften-Vertrieb, Berlin 8W 19, Wallstr. 76/79, ist heute,

12.5 $5256 5,256

Mit Zinsbere<znung. E PRO

d) Zwedverbände

[50476]

des Amtsgerichts Braunschweig. am 23. Februar 1914 über den Nach- | 3 Dea gei R e = as Teltow Kreis - Unte ifer _— laß des Bankiers Adolf Kränzlein, Ju- e V ete E Dn s A «sr ima 4 osengöszeina Kuba, L.6 M haber der Firma Heinrih Kränzlein, Bali S T ANRGNt Vas Eh! do.do.A6NB27;22 6 «k | 12| E 5, 20. 5 195005 le l a00 Ae Bankgeschäft in Wassertrüdingen, eröff- | Petag: D Notadam: ie Se Neichsbahm | e) Stabtanleiben, j do.do.00.S5-5, 15.19

( UEA T 5a oto in Potsdam; rêëds 109] j e) Stadt (w.-Holi. Elltr. nete Konkursverfahren mangels einer}, i bd fâtiig L 5.410 13.5 0006 (ooo i tióé S6.S5.A 5,111.27 Ï 5 4% den Kosten des Verfahrens entsprechen- für den Handelsteil und den nl do. 1936 M J 24 j Mit Zinsbere<nung. S | den Masse eingestellt. redakftionellen Teil: Rudolf La : L: [8566 66 unf. bis. . bgw, very. filghar ab. de Neuem |

Wassertrüdingen, 21. November 1936. in Berlin-Schöneberg. j A, S | | Nate A, B44 f e h P E

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Druck der Preußischen Drude - 105, T5 L 4. 30 ania 6% E E A 1°) LA4.1483,1% , 50. S ;

Wassertrüdingen, und Verlags - Aktiengesellschaft, "Wig : 24e Go5-A. 26, 1931 5 Wilhelmstraße 32. L100 E E a2 E S

DPuderstact. [50467]

Jn dem Konkurêverfahren über den Nachlaß der am 12. 2. 1935 verstorbenen Luise Nolte aus Duderstadt ist der

5 M! 141d O Qn Is £5 1.1.7 S5,75% G ne 83 7% G ¿5 14.1933,75% G —_,

tg 2. L4 Sepr ux j 1

i e Bas R TS 1 | 66.060.434, L1L26A 5151

schuldet. Gläubigerversammlung und die nahträgli<h angemeldeten Forde- Prüfung der angemeldeten Forderun- | rungen geprüft. Schlußre<hnung und

Î Ï ‘ia i 16.4 Augs 9-26 f j j

L á. 1924] 7 [eh | 125

5 Ä 754 j S S 4 $ fiézrgeie Et. 55g. L, ut 4, E s 10, L Ll. 15367 5