1936 / 279 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 30 Nov 1936 18:00:01 GMT) scan diff

Pillkallen. [50394] Jn unser Handelsregister A ist heute

unter Nx. 476 die Firma „Wilhelm

Thiel“ und als ihr Fnhaber der Kauf-

mann Wilhelm Thiel in Pillkallen ein-

getragen.

Amtsgericht Pillkallen, 23. Novbr. 1936.

Pössneck, [50395] Handelsregister A Nr. 302. Bei der Firma Oskar Liebner Oppurg ist eingetragen worden: Firma ist erloschen. Pößneck, den 23. November 1936. Amtsgericht. Abt. f. Registersachen.

in Die

Zentralhandels8registerbeilage

Stadthagen, [50403] Jn unser Handelsregister A ist heute bei dex unter Nr. 205 eingetragenen Firma „Schuhhaus Auguste Brands“ in Stadthagen eingetragen worden, daß das unter dieser Firma betriebene Han- delsgeschäft auf den Kaufmann Martin Meyer in Stadthagen, Obernstraße Nr. 33/34, übergegangen ist und von diesem unter der Firma „Schuhhaus Auguste Brands, Fnh. Martin Meyer“ fortgeführt wird. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten auf den neuen Firmen- inhaber ist ausgeschlossen worden.

Georg Truckenmüller, Vevrlagsbuch- händler in Sillenbuch.

Sommer «& Cie., Stuttgart. Jn- haber: Walter Olpp, Kaufmann, Stutt- gart. \. G.-F. : Alfred Schweizer, Stuttgart (Hin- denburgplaß 3). JFnhaber: Alfred Schweizer, Drogist, Stuttgart.

Veränderungen bei der Einzelfirma:

Kurt Leibinger, Stuttgart - Ober- türkheim: Ort der Niederlassung ver- legt nah Reutlingen.

Neue Gesellshaftsfirmen:

Lange «& Feller, Jnh. Hildebrand und Flüß, Siy Stuttgart: Offene

zum Reihs- und Staatsanzeiger Nr. 279 vom 30. November 1936. S. 4

ebenda, eingetragen worden.

Amtsgericht. 4. H.-R. A 84. Verden, A heute zu Kommanditgesellschaft Für führungen“ in

lassung ist erloschen. Amtsgericht Verden, 19. November 1936

Fnhaber der Kaufmann Josef Bujara, Tost, O. S,, den 17. November 1936.

[50408] Jn das biesige Handel8register A jt N.. 316 bei der hiesigen Zweig- niederlassung der Firma ¿Rogge & Co.

Bauaus-

Bremen folgendes ein- getragen: Die Firma der Zweignieder-

Nr. 834 114 mit einem Vierradanhän- er nebst Betriebseinrichtungen, 3, einen Lastkraftwagen, Fabrikat der Maschinen- fabrik Augsburg-Nürnberg, Wagen T Nr. 991 345, mit einem Vierradanhän- ger und Betriebseinrichtungen. Worms, den 21. November 1936. Amtsgericht.

Wurzen. [50208] Auf dem die offene Handelsgesellschaft in Firma Berthold Messing & Co., Piano- und Musik-Haus, 1n Wurzen betreffenden Blatte 508 des Hande1s5- ‘| registers is heute eingetragen worden: Die Gesellshaft ist aufgelöst. Der

Itr. 279 (Zweite Beilage)

Sentrashandel8registerbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich Zentralhandelsregister für das Deutsche Reich

Verlin, Montag, den 30. November

1936

4. Genossenschafts-

lihen Bedarfsgegenständen.

und Beförderung der Milch erforder- Saßung

mit beschränkter Haftpflicht mit dem Siß

nossenschaft mit unbeschränkter Haft-

Wanne-Eickel,

[50445]

in Oettingen/Bayern, hat die Neufassung des Statuts in dex Generalversammlung vom 17, November 1936 beschlossen. Neuburg (Donau), 24. November 1936. Amtsgericht Registergericht.

In unser Genossenschaftsregister unter Nr. 12 ist am 20, November 1936 bei der B für Handwerk und Han- del, eingetragene (Genossenshast mtt beschränkter Haftpfliht zu Wanne- Eickel i. L. folgendes eingetragen:

Zu Liquidatoren sind bestellt: Rechts- anwalt und Notar Otto ¡Franke zu Wanne-Eikel Syndikus Dr, Walter Felling zu Wann« ,__ Schchmiede- meister Peter Sander zu Wanne-Eiel, Die Genossenschaft durch Beschluß der Generalversammlung vom 20. Qk- tober 1936 aufgelöst.

Tanne-Eickel, 20, November 1938.

Das Amtsêgericht,

pfliht“. Neues tember 1936. Amtsgericht Pforzheim.

Waldshut. [50198] i ) Handelsregister B O.-Z. 41 Firma S om 20 Geb JFugendheim GmbH. in Waldshut —: Franz Friß ist als Geschäftsführer aus- geschieden; an seiner Stelle wurde Jo0- hann Engelmann, Redakteux in Ett- lingen, als Geschäftsführer bestellt. Waldshut, den 19. November 1936. Amtsgericht.

vom 7. November 1936. Die Zeit! oDember 19560. eitdauer der Genossenschaft ist E Eutin, den 21. November 1936. Amtsgekiht. Abt. I.

Musikinstrumententechniker Rudolf Sie- mon in Wurzen ist ausgeschieden. Der Musikalienhändler Arthur Stroisch in Wurzen führt das Handelsgeschäft unter Uebernahme der Aktiven und Passiven und unter der bisherigen Firma fort. Amtsgeriht Wurzen, 23, Novbr. 1936.

[49431]

Handelsgesellshaft seit 21. November 1936, errichtet durch Umwandlung der Lange & Feller G. m. b. H. Gesell- schafter: Alfred Hildebrand und Otto

Flüß, Kaufleute, Stuttgart. Ladenbau-Burkhardt «& Co., Siß Stuttgart (Uhlandstr. 2A): Offene Handelsgesellschaft seit 1. November 1936. Gesellschafter: Willy Burkhardt, Architekt, und Friy Osterloh, Kauf- mann, beide in Stuttgart. Zur Ber- tretung der Gesellschaft sind die Gesell- schafter nur gemeinschaftlich ermächtigt.

Veränderungen

bei den Gesellschastsfirmen:

Stadthagen, den 20. November 1936.

Thielemann, Justizinspektor, î G Das Amtsgericht. Il.

als Rechtspfleger.

regîster.

ugsburg. [50422] Genossenschafts8registereinträge. 1, Die Elektrizitätsgenossenshaft Wol-

lumoos eingetragene Genossenshaft mit

(eschränkter Haftpflicht, Siß Wollomoos,

hat am 25. Oktober 1936 ihr Statut neu

jefaßt. Gegenstand des Unternehmens

t der Bezug, die Benußung und Ver-

ilung eleftrisher Energie, die Beschaf-

jung Und Unterhaltung eines Strom- pertetlungsneßes sowie gemeinschaftliche

\nlage, Unterhaltung und Betrieb von

Pyritz. [50396] U Jn das Handelsregister A ist unter Nr. 104 bei der Firma Gebr. Hansen, Pyriß, heute eingetragen: Die Gesell- schaft ijt aufgelöst. Der Kaufmann Hans Hansen in Pyrit ist Liquidator. Pyrit, den 21. November 1936. Das Amtsgericht.

Radebeul. Jn das Handelsregister tragen worden: a) am 23. November 1936 auf

Stendal. [50404] Die im Handelsregister À unter Nr. 356 eingetragene Firma , Paul Beer in Stendal-Röxe, Fnh. Paul Becker, ist am 23. 11. 1936 gelöscht. Amtsgericht Stendal.

Potsdam, [50439] 8 Gn.-R. 34 Genossenshaft Töp liger Spar- und Darlehnskassenverein, O O E ZOPHS: Durch Beschluß dex Generalversammlung vom 22, 5. 1935 ist die Firma geändert in: Alt-Töpliver Spar- und Darlehnskasse eingetragene Genossenschaft mit unbe- shränkter Haftpflicht.

Potsdam, den 13, November 1936.

Amtsgericht. Abteilung 8.

Kempten, Allgäu 50429 _Genossenschaftsregistereintrag, )

Sennereigenossenschaft Wildpoldsried 11 eingetragene Genossenschaft mit be- [chränkter Haftpflicht in Wildpoldsried Aufgelöst durch Generalversammlungë- beshlüsse vom 12, September und 22. Oktober 1936. Amtsgericht Kempten (Registergericht) den 23. November 1936. :

Neustettin. [50435] _n unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 48 Elektrizitäts- und Maschinen- genossenshaft Soltnisz, e. G. m. b. H. in Soltniß folgendes einaetragen wor- den: Durch Beschluß der Mitgliederver- sammlung vom 23. April 1935 und 4, November 1936 ist das Statut ge- andert und in neuer Fassung vom 6. März 1936 festgestellt.

Wuppertal Verichtigung zur Bekanntmachung vom 3. November 1936 in Nr. 262 des Deutschen Reichs- anzeigers vom 9. November, Zentral- handel8registerbeilage (Erste Beilage). Die Eintragung der unter

Eidel

Waltershausen. n [50409] Fn unser Handelsregister Abt. A Nx. 312 ist heute die. Firma Rudolf Meinel, Friedrichroda, O OISI deren Fnhaber der Drogist Rudolf Meinel in

Stettin. [50405] Jn das Handelsregister ist folgendes ist eingetragen: Abteilung A am 26. Ok- tober 1936 bei Nr. 2715 (Gebr. Nico- lai in Stettin): Kaufmann Ewald

[50397]

ist einge-

Blatt 717, betr. die Firma Arthur Ber- ger in Oberlößniz: Die Firma ist er- loschen.

b) am 24. November 1936 auf Blatt 799 die Firma Wolfgang Bern- hard Weisflog in Radebeul und als deren Jnhaber der Kaufmann Wolfgang Bernhard Weisflog in Radebeul. Pro- fura ist erteilt der Kaufmannsehefrau Ella Dora Weisflog geb. Brechtel in Radebeul. Angegebener Geschäftszweig: Herstellung von Genußmitteln, insbe- sondere von Waffeln und Nahrungs- mitteln und Gegenständen des täglichen Bedarfs und der Handel damit. Amtsgeviht Radebeul, 24. Novbr. 1936. Reinheim, Hessen, [50398]

Bekanntmachung.

Jn unser Handelsregister wurde heute bei der Firma Neidhardt und Büsse, Syenit- und Granitwerke GmbH., Groß Bieberau, eingetragen:

Das Stammkapital ist auf 28 000 Reichsmark herabgeseßt worden. Fn der Gesellshafterversammlung vom 24. 6. 1936 ist die Satzungsänderung be- [hlossen worden.

Reinheim, den 19. November 1936.

Amtsgericht Reinheim.

Rotenburg, Hann, [50399] Jn unser Handelsregister ist bei der unter H.-R. A Nr. 24 eingetragenen Firma F. Machunsky, Rotenburger Oel- und Fettwarenfabrik Hamburg, Zweig- niederlassung Rotenburg i. H., heute folgendes eingetragen worden: Die hiesige Zweigniederlassung ist zur Hauptniederlassung erhoben worden. Das Amtsgericht Rotenburg i. H., den 13. November 1936.

Saalfeld, Ostpr. [50400]

Fm Handelsregister A Nr. 182 ist heute die Firma Erna Maibaum, Saalfeld, Ostpr, und als JFnhaberin Frau Erna Maibaum geb Saßkowski, ebenda, ein- getragen.

Amtsgericht Saalfeld, Ostpr., 20, November 1936.

Schenklengsfeld, [50401]

Jn unser Handelsregister Abtei- lung A is heute unter Nr. 46 die Firma Heinrich Fungbluth, Philipps- thal an der Werra, und als deren Jn- haber der Fabrikant Heinrich Jung- bluth, Philippsthal an der Werra, ein- getragen worden.

Schenklengsfeld, 17. November 1936.

Amtsgericht.

Schotten. [50402]

Fn unser Handelsregister A wurde am 21. November 1936 bei der Firma Heinrih Wenzel zu Schotten folgendes eingetragen:

Die Firma ist ab 1. Januar 1936 auf Ludwig Wenzel, Schotten, überge- gangen. Der Ludwig Wenzel Ehefrau, Charlotte geb. Nowoczin, ist Prokura erteilt.

Schotten, den 21. November 1936.

Das Amtsgericht.

Soltau. [50189] In das Handelsregister Abt. A Nr. 150

ist heute zu der Firma Wilhelm Witte

Landesprodoukte folgendes eingetragen:

Die Firma ist geändert in Wilhelm Witte uno Söhne, Landesprodufkte und Kohlerthandlunag.

Willi Witte und Heinrih Witte sind in das Geschäft als persönlih haftende Gesellschafter eingetreten. Zur Ver- tretung der Gesellschaft ist jeder Gesell- schafter berechtigt. Die Gesellschaft, deren Sitz sich in Tewel Nr. 16 befindet, hat am 17, November 1936 begonnen. Amtsgericht Soltau, 19, November 1936.

Soltau, Hann, [59190] Fn Abt. A Nr. 232 unseres. Handels- reaisters ist heute folgendes eingetragen: ciedrih Lindemann“ in Hamburg einer unter der Firma „Friedrich Lindemann, Zweigniederlassung Mun- iter (Lager)“ betriebenen Zweignieder- lassung in Munsterlager. Gesamtpro- fura ist erteilt an Johannes Gustav Ferdinand Wängler, Walter Gustav Carl Borowsky und August Buck. Je wei aller Gesamtprokuristen sind zu- Fama zeihnungsberechtigt. Amtsgericht Soltau, 19. November 1936,

7

Nicolai in Stettin ist in die Gesellschaft als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Am 29. Oktober 1936 unter Nr. 4459 die Firma „Alfred Witt“ in Stettin und als deren Fn- haber der Kaufmann Alfred Witt in Stettin. Am 31. Oktober 1936 unter Nr. 4461 die Firma „Hof-Apotheke Georg Müller“ mit dem Siß Stettin und als deren Fnhaber der Apotheker Georg Müller in Stettin. Unter Nr. 4462 die Firma „„Mineral- öl - Großhandlung Hugo Willy Meyer““ in Stettin und als deren Fn- haber der Kaufmann Hugo Willy Meyer in Stettin. Bei Nr. 734 (Hof- Apotheke Dr. H. Nadelmann in Stettin): Die Firma ist erloshen. Am 4 November 1936 unter Nr. 4467 die Firma „„Rudolf Plath NSU-Fiat- Generalvertretung““ in Stettin und als deren Jnhaber der Kaufmann Ru- dolf Plath, Stettin. Am 5. November 1936 bei Nr. 1345 (Sachtler & Dreyer in Stettin): Die Gesellschaft ist aufge- löst. Alleiniger JFnhaberx ist jeßt der Kaufmann Friedrich Steinhöfel in Stettin. Am 5. November 1936 bei Nr. 1346 (Stettiner Speditions Ge- sellschaft Meußer & Schmidt in Stettin): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Alleiniger Jnhaber is jeßt der Kauf- mann Friedrih Steinhöfel in Stettin. Die Prokura des Friedrih Steinhöfel ist erloshen. An Alfred Kieseler in Stettin ist Prokura erteilt. Bei Nr. 4058 (Wilhelm Zimmermann in Stettin): JFnhaber ist jeßt der Tischler- meister Wilhelm Zimmermann, Stettin. Am 7. November 1936 bei Nr. 1448 (Ernst Simon in Stettin): Die Schreibweise des Familiennamens des Fnhabers der Firma ist „Jaschik“ und sein Wohnsiß „Stettin“. Abteilung B am 28 Oktober 1936 bei Nr. 1038 (Walther Schuppenhauer, JFunnenein- richtung G. m. b. H. in Stettin): Durch Beschluß der Gesellschafter vom 17. September 1936 ist der Gesellschafts- vertrag im $7, unter Wegfall des Ab- saßes 2 daselbst, dahin geändert: Sind mehrere Geschäftsführer vorhanden, so ist jeder Geschäftsführer allein zur Ver- tretung der Gesellschaft berechtigt. Der Oberingenieur Kurt Mach in Stettin ist zum weiteren Geschäftsführer be- stellt Be Ne: 1098 (Pommernsied- sung G. m. b. H. in Stettin): Friß Decker in Dramburg ist zum Geschäfts- führer bestellt. Am 5. November 1936 bei Nr. 1061 (Zementvertrieb G. m. b. H. in Stettin): Die Gesellschaft 1st auf Grund des $ 2 des Geseßes vom 9 Oktober 1934 gelöscht. Eine Liquîi- dation findet nicht statt. Bei Nr. 1116 (Emil Parge G. m. b. H. in Stettin): Die Prokura des Franz Zimmermann in Stettin ist erloschen. i Amtsgericht Stettin.

Stuttgart, [50406] Handelsregistereintragungen. a) vom 16. November 1936: Neue Einzelfirmen :

Geschwister Gutmann, Stuttgart. Fnhaber: Gustav Bergmann, Kauf- mann, Stuttgart. Prokura hat Rica Beramann, geb. Eichtersheimer, Kauf- mannsehefrau, Stuttgart. \. _G.-F.

Gebrüder Levi Import, Stuttgart. Inhaber: Julius Faber, Kaufmann in Stuttgart. #, G.-F.

Veränderungen bei den Gesellschaftsfirmen:

Geschwister Gutmann Zweig- niederlassung Stuttgart, Siß Mann- heim: Zweigniederlassung Stuttgart zur Hauptniederlassung erhoben. Geschäft mit Firma Geschwister Gutmann uber- gegangen auf Gustav Bergmann, Kauf- mann in Stuttgart. Prokura Melanie Wohlgemuth und Gustav Bergmann er- loshen. \. E.-F.

Gebrüder Levi Jmport, Siy Stutt- gart: Gesellschaft aufgelöst, Geschäft mit Firma auf den Gesellschafter Julius Faber allein übergegangen. \. E.-F-

b) vom 21. November 1936: Neue Einzelfirmen:

Martha Fritsch, Stuttgart (Helffe- richstr. 3). Jnhaber: Martha Fritsch, geb. Leichtle, Kaufmannswitwe in Stutt- gart. Kaffee- und Teegroßhandel.

Georg Truckenmüller, Verlag,

acht. \ Amtsgericht Suhl, 21. November 1936.

Sommer «& Cie., Siß Stuttgart: Gesellshaft aufgelöst, Geschäft mit Firma auf den Gesellshafter Walter Olpp allein übergegangen. E.-F.

Emil Dietsche, Siy Stuttgart: Ein Kommanditist ist ausgeschieden.

Lange «& Feller, Gesellschaft mit

beschränkter Haftung, Siß Stuttgart: Durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 14. November 1936 wurde die Gesellshaft derart umge- wandelt, daß ihr Vermögen auf die gleichzeitig unter der Firma Lange c Feller, Jnh. Hildebrand und Flüß, errichtete offene Handelsgesellschaft in Stuttgart übertragen wurde. “Firma erloschen. (Gläubiger der Gesellschaft fönnen, soweit sie nicht hon Befriedt- gung verlangen können, Sicherheit s- leistung fordern, wenn sie sich binnen sechs Monaten nah Bekanntmachung dieser Eintragung zu diesem Zweck melden.) Bucher «& Fink, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Siß Stuttgart: Durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 4. Nov. 1936 ist $ 12 des Ges.-Vertrags qeändert. Sind mehrere Geschäftsführer vorkanden, so kann jeder Geschäftsführer die Gesell- schaft allein vertreten.

Autohaus „Vompa‘/ Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Siß Stutt- gart: Durch Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 10, November 1936 sind die 88 1 und 2 Abs. 1 des Ges.- Vertrans geändert. Die Firma lautet nun: Motor - Handels - Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gegen- stand des Unternehmens ist nun der Handel mit Kraftfahrzeugen und Mo- toren aller Art sowie mit Zubehör von solhen, insbesondere die Uebernahme von Vertretungen für Kraftfahrzeug- fabriken sowie die Vermittlung der da- mit zusammenhängenden Versichexungen; ferner der Betrieb einer Kraftfahrzeug- und Motoren-Reparaturwerkstätte. Dem Kaufmann Albert Kübler, Stuttgart, ist Prokura derart erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem weiteren Pro- kuristen vertretungsberetigt ist.

Württ. Kreditkasse für Gewerbe und Handel Gesellschaft mit be- schränkter Hastung in Liquid., Sih Stuttgart: Direktor Oesterle ist nicht mehr Liquidator. Zum Liquidator ist bestellt: Ludwig Schumacher, Direktor, Stuttgart.

Deutsche Gartenstädte, gemein- nüßige Siedlungsgesellschaft mit be- schränkter Haftung in Liquid., Siß Stuttgart: Firma erloschen.

Hanke «& Kurtz, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Sih Stuttgart: Zum weiteren Geschäftsführer ist be- stellt: Richard Erdle, Kaufmann, Stutt- gart. Prokura Richard Erdle erloschen. Dem Kaufmann Bruno Förster, Stutt- gart, ist Prokura derart erteilt, daß er gemeinsam mit einem Geschästsführer zeichnungsberehtigt ist.

Gottl. Schumacher Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Sih Stutt- gart: Durch Gesellschafterbeschluß vom 13. November 1936 wurde die Gesell- haft derart umgewandelt, daß ihr Ver- mögen unter Ausschluß der Liquidation auf die alleinige Gesellshafterin Agnes Helbling, geb. Schumacher, Pfarrers- ehefrau in Ostelsheim, Kr. Calw, über- tragen wurde. Firma erloschen. (Gläu- biger der Gesellschaft können, soweit sie niht schon Befriedigung verlangen fónnen, Sicherheitsleistung fordern, wenn sie sich binnen sechs Monaten nach der Bekanntmachung dieser Ein- traaung zu diesem Zweck melden.)

Anmerkung: Die Klammern bedeuten „nicht eingetragen“.

Amtsgericht Stuttgart I.

Suhl. {50191] Jn das Hand.-Reg. A 205 Diana- haus, Jnh. Hermann Ortloff in Suhl, ist“ eingetragen: Die Firma ist im Hand.-Reg. gelöscht, da sie niht über pt Umfang des Kleingewerbes hinaus- eht

Tost. Befanntmachung. [50407] Jn unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 84 die Firma „Josef

Friedrichroda eingetragen worden. Waltershausen, 17. Amtsgericht.

Wattenscheid. Fn unser Handelsregister Abt. A

Fo

bei der Firma Bauunternehmung Ai i

ann Franke, Fnhaber Dipl. Jng. elm Franke, Wattenscheid, eingetragen worden:

Die Firma lautet jeßt: nehmung Johann Franke, Dipl. Jng. Wilhelm Franke,

Bauunter

ist unter Beifügung eines Nachfolge zusaßes durh Erbgang auf den Bau meister Johann Franke, als Alleininhaber übergegangen. Di

Amtsgeriht Wattenscheid.

Weinheim.

Zum Handelsregister A Bd. Karl Kaißling, Weinheim. Kaufmann Karl Kaißling in 16, November 1936. Amtsgericht Weinheim.

Westerland,. Bekanntmachung.

unter Lindemann, Hamburg, mit einer unte der Firma „Friedrich Zweigniederlassung Westerland“ Westerland betriebenen lassung und als deren Kaufmann Friedrich Otto

worden.

Walter Gustav Karl Borowski un

berechtigt. Westerland, den Amtsgericht.

Wetter, Rubr.

bei der unter Nr. 45

eingetragene folgendes eingetragen :

Der Frau 1 Ruhr, ist Prokura erteilt.

Amtsgericht. Worms,

S wurde heute die Firma

Handelsregister Abt.

Worms, eingetragen. Transporten von Gütern aller Art mi tels Lastkraftwagen. Das

geb. in Worms, Gesellschaftsvertrags: Die Gesellschaft wird durch den Geschäftsführer vertreten.

19, Oktober 193 oder d

oder zwei Prokuristen oder einen G schäftéführer und einen Prokuristen ve treten. ter Eheleute Valentin Helmschrodt G schäftsführer sind, ist allein zur berechtigt. Jst nur ein Geschäftsführ

diesen oder durch zwei Prokuristen ve

Monate vor Ablauf eines Geschäft jahres zu. Die Bekanntmachungen d Gesellschaft erfolgen 4 schen Reichsanzeiger. Der Gesellschaft lage von 10 000 RM auf kapital ehngebracht: 1. etnen Lastkra wagen, Fabrikat der Augsburg-Nürnberg, 083 273 sowie einen nebst Betriebseinrichtungen, Lastkraftwagen, Fabrikat

Wagen I Vierradanhäng

| Stuttgart (Alexanderstr. 19). Jnhaber:

Bujara“ in Tost, O. S., und als ihr

N. A. G. zu Braunschweig, Wagen

[50410] ist am 24. November 1936 unter Nr. 110

folgendes

JFnhaber Nachf. Wattenscheid. Das Geschäft nebst Firma

Wattenscheid,

Miterbin Ehefrau Franke hat erklärt, nicht Mitinhaberin werden zu wollen.

[50199] TI O.-Z. 144 wurde eingetragen die Firma JFnhaber ist Weinheim.

[50411]

Jn unser Handelsregister A ist heute Nr. 186 die Firma Friedrich

Lindemann, in Zweignieder- JFnhaber der Heinrich Lindemann in Hamburg eingetragen Gesamtprokura ist erteilt an Johannes Gustav Ferdinand Wänaler,

August Buck. Je zwei aller Gesamt- prokuristen sind zusammen zeihnungs- 3.

93. November 1936.

[50412] Jn unser Handelsregister A ist heute

Firma Friy Kuhler zu Wetter, Ruhr,

Grete Kuhler zu Wetter, Die Pro- kura der Frau Friß Kuhler ist erloschen.

Wetter, Ruhr, den 20. November 1936.

[50207]

Valentin Helm- shrodt, Lastkraftwagenunternehmen, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in

Gegenstand des Unternehmens ist die Ausführung von

Stamm- kapital beträgt 20 000 Reichsmark. Ge- schäftsführer sind: Valentin Helmschrodt, Spediteur, und Elisabeth Helmschrodt Leisenheimer, dessen Ehefrau, beide Tag des Abschlusses des

Sind meh- rere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer

Solange jedoch die Gesellschaf-

jeder derselben Vertretung der Gesellschaft

bestellt, so wird die Gesellschaft dur

treten. Jedem Gesellschafter steht ein Recht auf Kündigung spätestens sechs

durch den Deur-

Valentin Helmschrodt hat als seine Ein- das Stamm- Fle Maschinenfabrik Nr.

2. einen Büssing

1. Stadtteil Barmen,

November 1936. | 5" Stadtteil Elberfeld,

3. Stadtteil Vohwinkel,

4. Stadttcil Ronsdorf

genannten Firmen in das Handel83- register ist am 31. Oktober 1936

erfolgt.

- Zu H.-R. B 94 (Ba) und 816 (Ba): Als nicht eingetragen wird bekannt- gemacht: Den Gläubigern. der Gesell- - | schaften steht es frei, soweit ste nicht Befriedigung verlangen fönnen, inner- | halb sechs Monaten seit dieser Bekannt- machung

Sicherheitsleistung zu ver- - | langen.

- Amtsgericht Wuppertal-Elberfeld. Abt. 19.

è | Zöblitz. [50414] Auf Blatt 294 des biesigen Handels- registers, betr. die Firma A. Barth & Co, Vertrieb von Landesprodukten, Kohlen und Futter und Düngemittel in Ansprung, ist heute das Erlöschen der Firma von Amts wegen eingetragen worden.

Amtsgericht Zöbliß, 24. November 1936. Zwönitz. [50415]

Jm Handelsregister ist folgendes ein- getragen worden:

1. am 2. November 1936 auf Blatt 284, die Firma E. Richard Thierfelder in Thalheim i. Erzgeb. betr.: Der bis- herige Jnhaber Emil Richard Thier- r | feldex ist infolge Todes ausgeschieden. Das Handelsgeschäft wird von dessen alleinigem Erben, dem Kaufmann Richard Herbert Thierfelder in Thal- heim, unter der bisherigen Firma fort- geführt.

9 am 13. November 1936 auf Blatt 3, die offene Handelsgesellschaft in Firma C. E. Wetel in Meinersdorf betr.: Die d | Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen. am 2. November 1936 auf Blatt 135, die Kommanditgesellschaft in Firma Louis Colditz in Thalheim betr.: Gerhard Coldiß und Erich Colditz sind als persöónlich haftende Gesellschafter ausgeschieden. Zwei neue Komman- ditisten sind in die Gesellschaft ein- n | getreten und an die Stelle eines ge- storbenen Kommanditisten sind dessen Erben eingetreten.

Amtsgericht Zwöniß.

4. Genossenschasts- register. : [50420

Altenkirchen, Westerwald. Gen -R. 82: Weide- u. Bodennußzungs- genossenshaft Michelbach eingetragene Genossenshaft mit beschränkter Hast- pflicht in Michelbach, Amt Altenkirchen, Westerwald. Statut vom 27, 2. 1936 und 19. 10. 1936. Gegenstand des Unter- nehmens: Förderung der Viehzucht dur Anlage und Bewirtschafikftng von Weide- flähen auf gemeinschaftlihe Rehnung und Gefahr. Altenkirhen, den 17. No- vember 1936. Das Amlsgericht.

B

t-

6. ie Arnsberg. ¡ [50421]

Jn unser Genossenschaftsregister ist beute bei der unter Nr. 45 etngetragenen Genossenschaft unter der Firma „Milch- verrechnungsstelle für das Sauerland Genossenshaft mit beschränkter Hasft- pfliht in Arnsberg“ eingetragen wor- den: Die Genossenschaft ist durch Be- chluß der Generalversammlung vom 14. November 1936 aufgelöst.

Arnsberg i, W., den 21. Nov, 1936.

Amtsgericht.

e- Út=-

€- er

cch

Y=-

8-

i Verantwortlich

für Schriftleitung (Amtlicher und Nichts amtlicher Teil), Anzeigenteil und für den Verlag: Präsident Dr. Schiange in Potsdam; für den Handelsteil und den übrigen redaktionellen Teil: Rudolf Lant|ch in Berlin-Schöneberg Druck der Preußishen Druerei- und Verlags - Aktiengesellschaft, Berlin, Wilhelmstraße 32 Hierzu eine Beilage.

er

er

Ä

[mndwirtschaftlihen Maschinen und Ge-

râten.

2. Die Gewerbe- und Landwirtschafts- (ank Wertingen eingetragene Genossen- haft mit beschränkter Haftpflicht, Siß Pertingen, hat am 3, Mai 1936 ihr | { Gegenstand des l n Betrieb von Wankgeschäften aller Art zur Förderung des Erwerbes und der Wirtschaft der

êtatut neu gefaßt.

nternehmens is nun:

Mitglieder. Die Genossenschaft unte hilt eine Sparkasse. 3. Bei „Zuchtstiergenossenschaft Dür luingen eingetragene Genossenschaft m heshränkter Haftpflicht“, huingen: Vertretungsbefugnis der L quidatoren beendigt. Firma erloschen. Augsburg, den 19, November 1936. Registergericht.

Bauerwitz. Bekanntmachung. Genosfsenschaftseintragung G bei Nr. 18. Taa der Eintragung: 19. 11. 1936.

Firma Elektrizitätsgenossenshaft, ein-

etragene Genossenschaft mit beshränkte aftpfliht, Eiglau. Satzung |!. April 1935. l Gegenstand des Unternehmens ist de Bezug, die Benußung und Verteilun lektrisher Energie, die Beschaffung un lnterhaltung eines

(hes.

Stromverteilungs

Imtsgeriht Bauerwiß, 19. Novbr. 1936.

hemnitz,.

J 50424 Auf Blatt !

207 des Reichsgenossen

aftsregisters, betr. die Genossenschaft in o Dir : Chem- sier Fleischer, eingetragene Genossen- aft mit beshränkter Haftpflicht mit im Siß in Chemnitz, ist am 23. No-

irma Wirtschaftsvereinigung

mber 1936 eingetragen worden:

n $8 1 des Statuts sind die Worte uf Grund des mit der Handwerker- : das Fleisherhandwerk in nniy abgeschlossenen Vertrages“ ge-

nung für das

rihen worden.

imtsgericht Chemnitz, 26. Novbr, 1936.

railsheim,. Molkereigenossenshaft Satteldorf, e. G.

u, H. in Satteldorf: Firma geändert

„e. G. m. b. H.“. Gegenstand des nternehmens ist die gemeinschaftl. Ver- tung der von den Mitgliedern ange- (erten Milch in deren Namen und für : “Rechnung. Neues Statut vom L, 10. 1935, eingetr. am 25. 11. 1936. Amtsgericht Crailsheim, jillenburg. [50426] Genossenshaftsregistereintragung vom . 11. 1936 bei dem Eibacher Spar- u. Sfassenverein e, G. m. u. H. ah: Gegenstand des Unter- nens: Betrieb einer Spar- u. Dar- nsfasse: 1. zur Pflege des Geld- u. ehrs und zur Förderung des 2. zur Pflege des Waren- ehr (Bezug landwirtschaftlicher darfsartifkel und Absay landirirt- istlicher Erzeugnisse); 3. zur För- tung der Maschinenbenugzung. as atut vom 22. 1. 1923 ist ge- Pert; Neufassung des Statuts am . Juli 1936. nbura, den 21. November 1936. Das Amtsgericht.

berbach, Baden,

(o _M

E 50427] -Eintrag O.-Z. 50: Bäuer- zatbauring Odentwald, einge- Genossenshaft mit beshränfkter rdielbach, Amt Mos- in Oberdielbach, Statut ist am tet. Gegenstand i die Erzeugung tri n Saatgut. en 25. November 1936. Amtsgericht.

; 50428] unser Genossenschaftéregiiter „Unter 41 eingetragen:

Siy Dürr-

[50423]

vom

[50425]

Kempten, Allgäu, Genossenschaftsregistereintrag Vereinigung e eingetragene Genossenshaft mit s ränkter Haftpfliht, Siß Kempt Aufgelöst durch Generalversammlun beshlüsse vom 6. und 20. Mai 1936. Kempten, den 24, November 1936 e Amtsgericht (Registergericht). K Kreuzburg, Ostpr. it burg Ostpr. haft rit folgendes Firma ist

eingetragene

unbeschränkter

eingetragen geändert

t- worden: in

mit beschränkter Hafstpfliht in Kreuz- burg, Ostpr. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb von Bank- geshäften aller Art zur Förderung des Erwerbes und der Wirtschaft der Mit- glieder. Die Genossenschaft unterhält eine Sparkasse. :

r Kreuzburg, Ostpr., 25. November 1936.

Amtsgericht,

rf Kyritz, Prignitz. [50432] g n.-R. 14, Göriker Spar- und Dar- d | lehnsfasse e. G. m. u. H., Görike, Krets - | Ostprigniz: Die Firma der Genossen- schaft lautet jeßt: Göriker Spar- und Darlehnskasse e. G. m. u. H.

) Amtsgericht, Kyxit, 25. November 1936. Ludwigshafen, Rhein, Genossenschaftsregister.

Veränderungen.

[50433]

mit beschränkter Haftpflicht Mutterstadt: Durch Beschluß der Gene-

Die Firma lautet nunmehr: eingetragene Genossenschaft mit be-

schränkter Haftpflicht. Gegenstand

von den Mitaliedern in ihrer Wirtschaf gewonnenen Milch auf gemeinschaftliche Rechnung und Gefahr. Die Genossen- [haft beschränkt ihren Geschäftsbetrieb | auf den Kreis ihrer Mitglieder.

2. _Verbrauchergenossenschaft Lud- wigshafen a. Rh., eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Ludwigshafen a, Rh.: Durch Beschluß der Vertreterversammlung vom 25. Oktober 1936 wurde angenommen. ( [ nehmens ist:

fördert mittel ihäftsbetriebs

glieder, ohne dabei gemessenen Rück eberschußvorträgen erzielen zu wollen.

keit erstrecken auf: Bedarfsaütern im gabe an die Ge günstigen Preisen 9 b) die Herstellung und Bedarfsgütern in eigenen c) Annahme, Wiederanlage von Sparordnung; d) Beschaffung von 111 der Vermietung; e) die V Versicherungen. 2. Die Gen beshränkt den Geshäftsverkeh1 Kreis ihrer Mitglieder. z jahr beginnt am 1. Zuli 1 30. L 3. - und genossenschaft eingetragene

tan 114118

Gegenjs

Bearbeit1 Be

Verwaltuna

7 De

ZFuni Gemüseabsaß- (Ge-

| nossenschaft mit beschränfkter Haft- [f

Durch Beschluß vom 29.

City itants. iter1ta9i

pflicht

Î

-Genossens iensfeld, einge- beshräntfter |

L Gegenstand | Milchverwertung |

| ihe Rehnung und Ge- | Versorgung Der Mitglieder mit j

für die Gewinnung, Behandlung |

euburg, Donau, m Genossenshaftsreaister ! aerihts Oettingen Band I Nr 2 heute eingetragen: Genoss:nihaftz- brauerei Rizsgau Oettingen/Bayern und Umgebung, eingetragene Geroïj

[50430]

Allgäuer Rundkäsereien

1 tpr. [50431] n unser Genossenschaftsregister ist heute bei ‘Nr. 1, Creditverein Kreuz-

- E J Genossen- Haftpflicht rd Die irm y „SPar- Und Kreditbank, eingetragene Genossenschaft

ralversammlung vom 11, November 1926 | der wurde ein neues Statut angenommen. | , i Milch- | lieferungsgenossenshaft Mutterstadt | (e

| dl

des Unternehmens ist die Verwertung der | +|

4

6 ( Der Gegen- stand des Unternehmens erstreckt sih auch aus den Bezug elektrisher Energie und die Beschaffung und Unterhaltung eines Stromverteilungsneßes. Die Bekannt- machungen erfolgen in dem Wochenblatt der Landesbauernshaft Pommern, Beim Eingehen dieses Blattes tritt an dessen Stelle bis zur nächsten Generalversamm- lung, in welcher ein anderes Veröffent- lihungsblatt zu bestimmen ist, das Vlatt, in dem das zuständige Amtsgericht seine amilichen Bekanntmachungen ver- | osfentliht. Neustettin, den 11, Novem- | ber 1936. Das Amtsgericht.

Ohrdruf, [50436]

Jm Genossenschaftsregister wurde bei | der Verbrauchergenossen schaft Tam- | bah-Dietharz e. G, m. b. H. in Tambach-Dietharz heute eingetragen: _Durh Beschluß der Generalver- jammlung vom 31, Oktober 1936 ist mit Wirkung vom 1. Januar 1937 eine neue Saßung (Mustersazung für die Ver- brauchergenossenshaften mit Generalver- jammlung) angenommen worden.

Die Genossenschaft fördert mittels ge- meinschaftlihen Geschäftsbetriebs die Wirtschaft ihrer Mitglieder, ohne dabei abgesehen von angemessenen Rü- lagen, Rückstéllungen und Ueberschuß- vortragen selbst Gewinn erzielen zu wollen. Sie kann ihre Tätigkeit er- strecken auf: a) den Einkauf von Be- darfsgütern im großen und die Abgabe an die Genossen im fleinen zu günstigen Preisen gegen- Barzahlung; þ) die Her- stellung und Bearbeitung von Bedarfs- gütern in eigenen Betrieben sowie die Beschaffung von Rohstoffen für gewerb-

1. Milchabsatgenossenshaft Mut- | ialime terstadt eingetragene Genossenschaft | von Svareinl in | nung;

| zugsverein Berndorf, eingetragene | Genoffenschaft j 1 Haftpf

Blatt

lihe Zwede der Mitglieder; c) die An- Verwaltung und Wiederanlage Spareinlagen gemäß der Sparord- nung d) die Herstellung und Be- shaffung von Wohnungen zum Zweck Bermietung; e) die Vermittlung von Versiche ( : D [hränkt Kreis

den der

le e | Geschäftsverkehr Wi Êr,

{ ( Lil

er 1936. i

Pegau, E Auf dem für den „„Kredit- und Be- mit unbeschränkter geführten

heute eingetragen wor- der Generalver-

Fuli 1936

5 zur Förderung des Spar- . zur Pslege des Warenverkehrs sandwirtshaftliher Beda

16 landwirtichaf O LALILVIDLL L J

Unternehmens ist jeßt der Bezug, die Be- | nuhung und Verteilung elektr. Energie, die Beschaffung und Unterhaltung eines Stromverteilungsneßes schaftliche Anlage, Unterhaltung und Be- tricb von landwirtschaftlihen Maschinen und Geräten, Amtsgeriht Schwaan, 17, Novbr, 1936.

Stuttgart.

eingetragene [chränkter Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 3. Sabßung (8W 2, 3, 5, 20—22 und 24) geändert. des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darclehensgenossenschaft,

Vechta.

ist heute zu der unter Nr. 23 eingetra- genen s nossenshaft Rechterfeld e. G. m. u, H. in Rechterseld“ folgendes eingetragen:

2. neuen Statuts beschlossen.

ehenden öffentlichen gen erfolgen in der für Willenserklärun- gen vorgesehenen Weise im „Wochen- oiatt burg“. c

für die Genossenshaft muß durch zwei Vorstandsmitglieder, darunter den Vor- sißenden oder seinen olgen, Rechtsverbindlichkeit haben soll.

Amtsgericht Vechta, 13. November 1936.

Vechta,

[50437] | f

ist heute tragenen aenossenschaft gegend e, G. m. b, -

C, »o

: | Vechta.

7EU D

unter gezeichnet | Î

| Pforzhe

Nonniioni

7

4

¿ne Ge- | Amts

| 21

Schwaan. [50440]

Bei der landwirtschaftlihen Maschinen- genossenschast, eingetragene Genossenschaft mit uybeschränfter Haftpflicht, in Kankel, ist heute eingetragen: Die Firma ist in „Elektrizitäts- und Maschinen-Genossen- haft Kankel, eingetragene (Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ abgeän- dert. Durch Beschluß der Generalver- sammlung vom 29. 7Funi 1936 ist das bisher bestehende Statut außer Kraft geseßt und ein Musterstatut an deren Stelle geseßt worden. Gegenstand des

sowie gemein-

t. [50441] Genossenschaft8registereintrag _ vom 20, November 1936. Sparerbundskasse für Württemberg, Genossenschaft mit be- Haftpfliht, Siy Stuttgart:

Oktober 1936 e GO

ist die 1, 14—18, Gegenstand

Wolmir«tedt,

heute unter Nr. 65 unter [haft Mose, eingetra mit beshränkter Haft

S G dem Siß

1936 Unternehmens ist meinschaftlihen toffeln und des Get der auf gemeinschaftliche Rechnung fahr und die Gewinnung als Viehfutter, das je

Würzburg.

[50446]

iz. Magdeb, Bekanntmachung.

dem (Genossenschaftsregister

die Genosjenshaf

Firma Brennereigenosser

jene (Senossenshaf

iliht zu Vtose etrager

Fit

noY YCL

in Mose eing Statut am festaeîtellt worden.

der Betrieb piritusbrennerei zum Zwede der ges Verwertung der Kar- der Mitaltieder; onnenen Spiritus

a (ho es

it T

Das

re1Des

Verkauf des ge

er Rüdstände nur in

oh

Wolmirstedt, den 19, November 19%. Das Amtsgericht.

[50447]

Spar- unv Creditverein Heidingsfeld

eingetragene Genossenshaft mit shranfter

S Go De

ra Haftpflicht Siy Würzburg dingsfeld: Die Genossenschaft hat sich

am 24, Oktober 1936 aufgelöst.

Würzburg, den 17. Nov Amtsgeriht R

ember 19%. nistergericht.

Amtsgericht Stuttgart I.

e e [50442] Fn das hiesige Genossenschaftsregister (Genossenschaft

„Molkerei Ge-

V Í { ( ç s on der Generalversammlung vom

Funi 1936 ist die Annahme eines

Die von der Genossenshaft aus-

Bekanntmachun-

Do

0e [Hon -

L 4

Landesbauernschaft O

Die Willenserklärung und Zeichnung

L c 4

Stellvertreter, er-

wenn sie Dritten gegenüber | 14

C G n [50443] Fn das hiesige Genossenshaftsregister zu der unter Nr, 102 einge- (Zenossenschaft Bichverkaufs- Hogenbögen und Ums-

f Gn F 41 , In Hogenbögen

11°

r

5. Musterreaïster

(Die ausländi chen Muster

KRST, 10002, 10145, 10146, Butterteller

10621,

Na 92TT

.

érdert unter Leipzig veröffentlicht.

Geislingen, Steige,

Musterregistereinträge f V'etallwarenfabrik in C vom 24, 15% Metall: Löff 5916 5917, rahmschale

Ae I,

7510, 7511, K 9131, 9132

für di lg

O

A )

Zerviett

9133, Butterdoje 9685

A E E p L , jealode 10000, 10001,

Zwiebelalode 10050, Honigdo

Ebi G c; S, I, O

10223, 10224, Rüäjetelle hler 13354 H. G. 1335 12604, Rahmaeste

C Aiot Alo a1ei

G,

fieemaschir

Ee chtlampe Tan

É; ie (H, C

Gengenbach,

Fn das Musterreaiste

Grimma.

% # 01» P ! Zin

8 ( 37 34 q 15S e enonenMmaTisr U 4 4 147 I Y

N E

Ns lot F

Non 9326 | {52 Kcovbr. 1938. i tos,

o Ï 4

oli Doe C

1s Musterregister i nter Rer 30 eina A A ih & Drechsel, Firn

ber 1926 u : Pöóni erau

s Vieh der Birtschaft der (enossen zur Verwertung gelangen darf,