1936 / 283 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 04 Dec 1936 18:00:00 GMT) scan diff

Zentralhandelsregifterbeilage zum Reihs- und Staatsanzeiger Nr. 283 vom 4. Dezember 1936. &. 4

Geseßes vom 9. 10. 1934 von Amts |ve

“wegen gelöscht. Sie gilt ohne Liqui- dation als aufgelöst. (B 189.) b) ur Firma Fischkorbverband Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Wesermünde-G. : Die Firma ist na< Beendigung der Liquidation erloshen, (B 186.) Am 20, 11. 1936: Die Firma Adolf Meibergen in Wesermünde-G. ist er- loshen. (A 485.) Am 2. 11. 1936: a) Zur Firma Hans Kunkel Seefishgroßhandlung, Dampf-Hochseefischerei und Fischindu- strie in Wesermünde-G.: Die Prokura der Ehefrau Else Kunkel, geb, Niet- hammer, ist erloschen. Dem Wilhelm Kunkel und dem Hans Kunkel jr., beide in Wesermünde-G., ist Gesamtprokura erteilt. (A 281.) b) Zur Firma Nord- deutsche Hochseefisherei Aktiengesell- haft in Wesermünde-G.: Nah dem Beschlusse der Generalversammlung vom 17. November 1936 soll das Grundkapital um 450 000 RM erhöht werden. Die am 17, November 1936 beschlossene Erhöhung des Grundkapi- tals um 450 000 RM ist erfolgt; das Grundkapital beträgt jeßt 1 757 000 RM. (B 24.) c) Zur Firma Anker-Apotheke & Drogenhandlung Fulius Fieliß in Wesermünde-G., daß FJnhaber der Firma jetzt der Apotheker Mar Claren in Wesermünde-G. is, und daß der Uebergang der im Betriebe des Ge- chäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten bei der Pachtung des Geschäfts dur<h ‘Max Claren ausge- schlossen ist, Amtsgeriht Wesermünde-Geestemünde.

[51431]

Schwerte, Ruhr. [51419] In das Handelsregister Abt. A ist bei der unter Nr, 2 eingetragenen Firma Carl Braus jr., Schwerte, heute fol- gendes eingetragen: Die Firma lautet Jeßt Buchdructerei Hans Linner vormals Carl Braus, Schwerte. Jnhaber ist der Kaufmaun Hans Linner, Schwerte. Schwerte, 28. 11. 1936. Amtsgericht.

Senftenberg, Lausitz, [51420] In unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 277 die Firma Max Simert, Fahrradgroßhandlung in Senf- tenberg, und als deren Fnhabex der Kaufmann Max Simert, ebenda, einge- tragen. Amtsgeriht Senftenberg, Nied. Laus., den 25. November 1936.

3.

Sinsheim, Elsenz. [51421]

Handelsregister A O.-Z. 217: Firma Emil Scheeder, Sinsheim a. E. FJn- haber: Kaufmann Emil Scheeder in Sinsheim a. E. 27, November 1936. Amtsgericht Sinsheim, Elsenz.

Sorau, N. L. [51422]

In das Handelsregister Abteilung A ist am 28, November 1936 unter Nr. 211 bei der Firma O. Wirkler in Sorau eingetragen worden:

Der bisherige Alleininhabex Paul Schindler ist verstorben.

Die Firma ist in eine offene Handels- gesellhaft umgewandelt und hat am 1, Oktober 1936 begonnen. Persönlich haftende Gesellschafter sind die Kaufleute Erich Krüger und Kurt Wend, beide in Sorau.

Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf die Gesellschaft ist ausges<lossen.

Die Prokura des Kaufmanns Fritz Virnstiel in Forst ist erloschen.

Amtsgeriht Sorau.

Ha

Ge a)

1m

Wiedenbrück, Vekanntinachung. Jn unser Handelsregister A ist heute unter Nr, 134 die Firma Bernhard |. Pflug in Wiedenbrü> und als deren Jnhaber der Kaufmann Bernhard Pflug in Wiedenbrü> eingetragen. Wriedenbrü>, den 28. November 1936. Das Amtsgericht.

Wolgast. [51432] Vekanntmachung. Jn unser Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr. 24 bei der Firma „Baltische Beton - Bau G. m. b. H, Berlin, Zweigniederlassung in Wol- gast“, eingetragen worden, daß der Werkmeister Emil Burow in Wolgast zum Geschäftsführer bestellt ist. Wolgast, den 19. November 1936. Das Amtsgericht.

4. Genofsenschafts- register. s)

Bad Orb, i [51434] en

Jn das Genossenschaftsregister wurde f

zu Nr. 5, Orber A Nl avere

e. G. m. u. H. in Bad Orb, heute fol-

gendes eingetragen:

Die Firma lautet: Spar- und Dar-

E t Raiffeisen e. G. m.

u. H. Bad Orb.

Bad Orb, den 26. November 1936. Amtsgericht.

9,

Treptow, Rega. [51423]

In unser Handelsregister Abt, A ist heute unter Nr. 178 die Firma „Walter Wegner in Treptow a. d. Rega und als ihr Fnhaber der Viehhändler Walter Wegner in Treptow a. d. Rega“ einge- tragen.

Treptow a. d. Rega, 9. Novbr. 1936.

Amtsgericht.

Treptow, Rega. [51424] In unser Handelsregister Abt, A ist heute unter Nr. 179 die Firma „Hans Hirzow in Treptow a. d. Rega und als ihr Jnhaber der Milchhäudler Hans HZirzow in Treptow a. d. R.“ eingetragen. Treptow a. d. Rega, 20, Novbr. 1936. __ Amtsgericht.

Waldbröl. : [51425]

In das Handelsregister Abt. A ist am 26. September 1936 unter Nr. 125 die Firma Moriß Busch in Morsbach/Sieg und als deren Fnhaber der Kaufmann Moriz Busch L anda eingetragen worden.

Waldbröl, den 30. November 1936.

Amtsgericht.

L

mit

Waltershausen. 51426] In unser Handelsregister Abt. A unter Nr. 43 ist bei der Firma Ernst Oehms in Friedrichroda folgendes ein- getragen worden: Die Firma lautet Jeßt: Ernst Oehms, Fnhaber Karl Mühle in Friedrihroda. Fnhaber: Fleishermeister Karl Mühle in Fried- rihroda. Die Prokura des Arno Ranke in Erfurt ‘ist erloshen. Das Ge- schäft ist von den bisherigen JFnhabe- rinnen seit dem 1, Oktober 1936 an Karl Mühle verpachtet worden. Waltershausen, 17. November 1936. Amtsgericht.

Bamberg. [51435] Genvossenschaftsregistereintrag. Darlehenskassenverein der Pfarrei Lauter b. Baunach, Sitz Lauter, nun: Spar- und Darlehenskasse Lauter b. Baunach. (26. 1. 1936.)

ne Spar- und Darlehenskassenverein, Siy Trossenfurt, nun: Spar- und Darlehenskassenverein Trossenfurt-Trezendorf. (26. 4. 1936.) Beide Genossenschaften sind Genossen- schaften mit unbeschränkter Haftpflicht. Die in Klammern angegebenen Daten sind die Tage der Mit liederversamm- lung, die die Aenderung bzw. Neufassung des Statuts beschlossen hat. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehenskasse: 1. zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs und zur' Förderung des Sparsinnes, 2. zur Pflege des Warenverkehrs (Bezug land- wirtshaftliher Bedarfsartikel und Ab- saß landwirtschaftlicher Erzeugnisse), 3. zur Förderung der Maschinen- benugung. Der Geschäftsbetrieb ist auf den Kreis der Mitglieder beschränkt. Bamberg, den 1. Dezember 1936.

Amtsgeriht Registergericht.

E Genossenschafts-

der

wir jag Wattenscheid.

In unser Handelsregister Abt. B am 25, 11. 1936 bei der unter Nr. 38 etngetragenen Firma Karl Hamacher, Aktiengesellschaft in Gelsenkirchen, fol- gendes eingetragen worden:

Dem Kaufmann Gustav Melchers in Gelsenkirhen is Prokura erteilt mit der Maßgabe, daß er berechtigt ist, die Gesellshaft gemeinsam mit einem Vor- standsmitglied oder einem Prokuristen zu vertreten,

Amtsgeriht Wattenscheid.

Weener. [51428]

In das Handelsregister A ist C unter Nr. 215 die Firma „Erich Grünefeld und Geschwister, offene Han- delsgesellshaft in Weener“, und als deren Inhaber die Geschwister Erich, Hedwig, Elfriede und Grethen Grüne feld in Weener eingetragen. Dem Kauf- mann Hinrih Specht in Weener ist Prokura erteilt.

Amtsgericht Weener, 23. 11, 1936.

[51427] ist

Dessau,

Unter Nr. 82 des registers ist heute die „Molkereigenossen- schaft Dessau und Umgegend einge- tragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht“ mit dem Sig in Dessau ein- getragen worden. Das Statut ist am 3. November 1936 errichtet. Gegenstand des Unternehmens ist Milchverwertung auf gemeinschaftliche Rechnung und Ge- fahr, Versorgung der Mitglieder mit den für „die Gewinnung, Bchanblana und Beförderung der Milch erforder- lichen Bedarfsgegenständen.

Amtsgeriht Dessau, 23. Novbr. 1936.

Eckernförde, : [51437] on das hiesige Genossenschaftsregister ist am 27. 11. 1936 bei der Elektrizitäts- genossenschaft e. G. m. b. H. zu Höxmark R en:

le Vertretungsbefugnis der Liqui- datoren ist beendet. Amtsgeriht E>ernförde.

ter

der der

Werne, Bz. Münster, [51429]

Jn das Handelsregister A ist am 20, 11. 1936 die Firma Glü>auf-Apo- theke Otto Hoffmann, Bo>kum, und als ihr Jnhaber die Witwe Apotheker Otto Hoffmann, Olga geb. Hemke, zu Hövel eingetragen.

Das Amtsgeriht Werne a. d. L.

[51430 Wesermünde-Geestemünde. | Am 13. 11. 1936: a) Pie Firma M e N aft mit Je Egskirehen. [51438] rankter Hastung in Wesermünde-G.: m Genossenschaftsregister ist unter Die Gesellschaft wird gemäß $ 2 des | Nr. 50 bei dem Atioffer Derlebitreiae

etn

ter

Bes 29,

Firma: Arloffer Spar- und Darlehns- kassenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Gegenstand des Unternehmens: B trieb einer Spar- und Darlehnskasse: 1. zur Pflege des Geld- und Kreditver- kehrs und zur Förderung des Sparsinns, 2. zur Pflege des Warenverkehrs (Bezug Ba ier Absatz

Die Geschäftsbetrieb auf den Kreis Mitglieder. ;

Euskirchen, den 30. November 1936. f

Glogau. 9

Im Genossenschaftsregister Nr. 63 ist bei der „Verbrauchergenossenschaft einge- tragene Genossenscaft mit beschränkter

vom

großen und die Abgabe an die Genossen

Barzahlung, b) die Herstellung und Be- arbeitung von Bedarfsgütern in eigenen Betrieben, c) die Annahme, Verwaltung und Wiederanlage von Spareinlagen ge-

und Beschaffung von Wohnungen zum

Zwe> dex Vermietung, e) die Vermitt-

lung von Versicherungen,

Amtsgeriht Glogau, 16. November 1936. Fi T liher Spar-, Kredit- und Bezugsverein

zu Dorf Wehlen und Umgegend, ein-

etragene

Hamburg.

Baugesellschaft Winterhude ein- getragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht: Die Genossen- schaft ist auf Grund des Gescyes vom

löscht. Amtsgeriht Hamburg. Abteilung 52.

Köln. s In das hiesige Genossenschaftsregister wurde heute folgendes eingetragen:

Bei Nr. 480, Bäuerliche Milchverwer- tungsgenossenschaft aan mit beschränktex Haftpflicht, Köln: Durh Beschluß der Generalver- ammlung vom 17, Oktober 1936 ist die irma geändert in: Milchverwertung Köln eingetragene Genossenschaft mit be- shränktex Haftpflicht.

Köln, den 28. November 1936.

-R. 14, ist heute folgendes eingetra-

haft ist abgeändert worden in: Bau- genossenschaft Ce Genossenschaft

Amtsgericht Lychen, 28, November 1936.

Merzig. : Jn das hiesige Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 22 bei dem Shwem- linger Spar- und Darlehnskassenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbe- shränkter Haftpflicht in Schwemlingen, eingetragen worden:

Die Währungsumstellung auf Grund

folgt und das Musterstatut eingeführt worden. Statut faßt Unternehmens ist nunmehr der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse: 1. Pflege des Geld- und Kreditverkehrs | b. und zur Förderung des Sparsinns, 2. zur E des Warenverkehrs, Bezug land-

benußung. Die Genossenschaft beschränkt ihren Geschäftsbetrieb auf den Kreis ihrer Mitglieder.

Merzig, den 28. November 1936.

Merzig. B

_JIn das hiesige L aare

ist heute unter Nr, 46 bei der

[teferungsgenossenschaft,

Genossens

pflicht in Nach O

lung vom 11.

Firma geändert in Milchverwertungs-

genossen

getragene Genossenshaft mit beschränk-

Unternehmens is jegt: 1. die Milch- verwertung auf gemeinschaftliche Re-h- B Gefahr, 2. die Versorgung

nung, Behandlung und Beförderung

ständen. thren Geschäftsbetrieb auf den Kreis threr Mitglieder.

Neumarkt, Schles, Im Genossenschaftsregister Nr. 71 ist am 29. September 1936 bei der Elek- | G vage B Kammendorf, ein- getragene Genolsen

tragen worden: Das Statut ist dur<

rein e. G. m. u. H. eingetragen worden:

Neues Statut vom 8. November 1936. | tr

G

Be- | el

w Bedarfsartikel und andwirtschaftliher Erzeugnisse), zur Förderung des Warenverkehrs. Genossenschaft beschränkt ihren ihrer he Amtsgericht,

[51439]

in ftpfliht“ in Glogau die neue Sazung 25. Oktober 1936 eingetragen. genstand des Unternehmens ist jest: der Einkauf von Bedarfsgütern im kleinen zu günstigem Preise gegen P

ß der Sparordnung, d) die Herstellung W

W

[51440] Eintragung in das Genossenschaftsregister.

27. November 1936. <

Oktober 1934 von Amts wegen ge- <

[51441] R

Ge-|

eingetragene m M

La

Amtsgericht. Abt. 24.

chen, n unser

[51442]

Genossenschaftsregister,

worden: Die Firma der Genossen-

beshränkter Haftpflicht.

ter Kr Be

Bekanntmachung. [51443]

Verordnung vom 19. 3, 1935 ist er-

„Dadurh ist das bisherige geändert und vollständig neu ge-

Der Gegenstand des | St

worden.

UL

haftlicher Bedarfsartikel und Ab- | 9.

landwirtschaftlicher zur Förderung der

C Erzeugnisse,

Maschinen- Mi die

Das Amtsgericht. Abt. 3.

Bekanntmachung. [51444]

der Milch- | eingetragene aft mit beschränkter Haft- Merzig, eingetragen worden: der Generalversamm- tovember 1935 ist die

haft des Kreises Merzig, ein-

Haftpzuht. Der Gegenstand des

itglieder mit den für die Gewia-

Erl

Milch erforderlichen Bedarfsgezen- dn

Die .Genossenschaft beschränkt Das Musterstatut ist eführt.

erzig, den 28. November 1936. Das Amtsgericht. Abt. 3.

[51445] Mo h haft mit beschrän k- Haftpflicht, in Kammendorf einge-

luß der Generalversammlung vom ebruar 1936 geändert und neu ge-

faßt. no Tejug, die Benußung und Verteilun

Unter i Sade A neßes sowie gemeinschaftliche Anlage, Unterhaltung und B |

Penkun.

enossenschaft e. G. m. b. H. in Friede- eld) folgendes Base eaen

Verbandes pommerscher landwirtschaft- liher Genossenschaften e. V. in Stettin vom 26. Juni 1936 gemäß $ 2 Absag 1

über die oa und Löschung von Gesellshaften und Ge

Seite 914) gelöscht.

Amtsgerichts Pirna i treffend den Landwirtschaftlichen Spar-, Credit- und Bezugs-Verein zu Dorf

unbeschränkter

Unternehmens ist “der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse: 1. zur Pflege des Geld- Förderung des Warenverkehrs (Bezug landwirt-

landwirtschaftliher Erzeugnisse), Förderung der Maschinenbenugzung. Amktsgeriht Pirna, 26. Oktober

O.-Z. 51: Eierabsaßgenossenshaft e. G.

Amts wegen aufgelöst. toren wurden bestellt:

beide in Malsch. Rastatt, den 26. November 1936.

Sagan. Unter Nr. 69 unseres Genossen

gefaßt. „Groß-Reichenauer Spar- und Dar- lehnsfassenverein e. G, m. u. H.“, son- dern „Spar- und Darlehnskasse einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränk-

kasse, 1. zur Pflege des Geld- und Kre- ditverkehrs und zur Förderung des e 2. zur Pflege des Waren- verke

darfsartifel und Absay landwirtschaft- iges Erzeugnisse), 3. zur gemeinschaft- i Amtsgeriht Sagan, 13. Oktober 1936.

Im Genossenschaftsregister ist bei der F epelgeno sen malt Lenne e. G. m

eingetragen: Durh Beschluß der Gene- ralversammbnng vom 18. Februar 1936,

nossenschaft aufgelöst. Zu Liquidatoren sind bestellt die Herren Karl Koch und

rungen können. Amtsgericht Stadtoldendorf.

Templin. Jn unter Nr. 26, betr.

mgegend e. G. m. b. H., ist am 13. De- zember 1934 folgendes den: sammlung vom 6. 10. e geändert in „Verbrauchergenos- enschaft Templin e. G. m. b. H.“

Traunstein.

„Weidegenossenshaft Erlahhof einge- tragene Genossenshaft mit beshränkter Haftpflicht“

Betrieb Zuchtbullenhaltung. v, 19, 11, 1936.

j Amtsgeriht Traunstein, 28, 11. 1936.

Ueberlingen. Genoss

. m. u. H. nossenschaft hat sih in eine solhe mit beshränkter Haftpflicht Neues Statut.

Amtsgericht Ueberlingen/Bodensee,

Die Firma lautet jeyt: Elek- izitätsgenossenschaft, eingetragene Ge- senschaft mit beschränkter Haftpflicht. egenstand des Unternehmens ist der ektrisher Energie, die Beschaffung un

altung eînes Stromverte1lungs-

etrieb von land-

irtshaftlihen Maschinen und Geräten.

Amtsgeriht Neumarkt, Schles, den 30. November 1936.

[51446]

Jn das Genossenschaftsregister ist ute bei Nr. 28 (Friedefelder Wasser-

Die Genossenschaft ist auf Antrag des

Verbindung mit $ 3 des Gesetzes

nossenshaften vom (Reichsgeseßblatt I

Penkun, den 26. November 1936. Das Amtsgericht.

Oktober - 1934

irna. [50965] Jn das Mes ister des t auf Blatt 6, be-

ehlen, eingetragene Genossenschaft mit Haftpfliht in Dorf chlen, heute eingetragen worden: Die rma lautet künftig: Landwirtschaft-

( Genossenshaft mit unbe- ränkter Haftpflicht. Gegenstand des

und Kreditverkehrs und zur des Sparsinns, 2. zur Pflege

aftliher Bedarfsartikel und Absatz 3. zur

1936.

astatt, : 51447] Genossenschaftsregistereintrag and II

b H. Malsh u. Umgebung in als<: Die Genossenshaft wurde von Zu Liquida- Anton Rayling,

ndwirt, und Adolf Kühn, Landwirt,

Amtsgericht.

ee) y <háfts- isters wurde heute eingetragen: _ ie Saßung ist am 7, 6. 1936 nèeu Die Firma lautet nicht mehr

_Haftpfliht zu Groß-Reichenau eis Freystadt“. Gegenstand ist der trieb einer Spar- und Darlehns-

rs (Bezug landwirtshaftlicher Be-

en Benußung von Maschinen.

adtoldendorf, [51449]

H. zu Lenne am 24. November 1936

und 15. September 1936 ist die Ge-

lhelm Müller Nr. 28, beide in Lenne, gemeinschaftli<h zeihnen und Erklä- re<tsverbindli< abgeben

[51450] Genossenschaftsregister die Konsum- und. argenossenshaft für Templin und

unser

eingetragen wor- Nah Beschluß der Generalver- 1934 ist die

4. Gen.-Reg. 36. Amtsgericht Templin, den 7. November 1936.

[51451] Genossenschaftsregister.

Siß von Wasserburg nah Frabertsham, verlegt. Ge- Unternehmens ist nun der Weidewirtshaft und Statutänderung

ach, Post stand des einer

[51452] enschaftsregister Band I O.-Z. 14 [fereigenossenshaft Jmmenstaad e. in Jmmenstaad: Die Ge-

umgewandelt.

5. Musterregister.

Aue, Erzgeb. .[

Im hiesigen Musterregister ist einge tragen worden:

Am 7. November 1936:

a) Nr. 216. Firma Sächsische Metall, warenfabrik August Wellner Söhne Aktien gesellschaft in Aue, 48 Muster für Metall, waren, und zwar: 3 Marmeladendosen 4541 H, 4550 H, 4548/3 H, 1 Brotkorb, 35 cm lang, 6658 H, 3 Tafelleuchter 6761/3 H, 6761/4 H, 6765 H, 1 Hand- leuchter 6779 H, 1 Tis<hkehrgarnitur

7104 H, 1 Flaschenunterseßer mit Kork, f 1 Flaschenuntersegzey f

halter 5466 H, 5467 H, 1 Maggiständer 5118 H, 2 Likör

service 5881 H, 5882 H, 2 Photoständer, F

oval, 10 x 14 cm, 5212 H, 5211 H, zw Serviettenringe 2266 H, 2267 H, 2 Eier becher 4348 H, 4349 H, 1 Teegebäd

Zwiebelglo>e 4470 E, 1 Silwello-Küchen

¿werg DRP. 8 8082, Länge 27,5 ecm, ein

Bowlenkrug, 31 Jnhalt, 5756 H, 1 Teesieh mit Unterteller, 10cm >S, 6594 H, eine Menage, 5teilig, Teller 14 cm S, 5076 H, 1 Rabarett, 3teilig, Teller 25 ecm 2, 4439 H, 1 Kabarett, 6teilig, Plattenlänge 48 cm, 4410 H, 1 Kompotteller 6716 F, 1 Kompottschüssel 6717 H, 1 Chippendale- platte 25 cm S 4063 H, 1 Chippendale platte 18,5 cm S 4063 H, 1 Butterschale mit Kristalleinsaß 20 x 12,5 cem 4514 l, 1 Zigarettenkasten 19 cm lang 5393 H, 1 Chippendalegläserteller 14 und 1114 cm S 5446 H, 1 Tischfeuerzeug mit Patent-

ascher 8 x 10,5 cm 5333 H, 1 Asher 5392 H, 1 BVlumenvase 13,5 cm hof

6819 E, 1 Blumenvase 28 em hoch 6820 H, 1 Schale mit Glaseinsaß 4438 E, eine Sauciere 12,5 etl. 4194 H, 2 Servietten- ständer 5292 H, 5291 H, 1 Tischgong 23,5 cm ho< 7126 E, eine Käsedose 23 & 16 cm 4527 H, eine Käsedose 24,5 & 17 ecm 4528 H, plastishe Erzeug- nisse, Schußfrist fünf Jahre, angemeldet am 7. November 1936, vormittags 10 Uhr 10 Minuten.

b) Nr. 217. Firma Sächsische Metall- warenfabrik August Wellner Söhne Aktien- gesellschaft. in Aue, ein Beste>muster für sämtliche Grundbeste>e, für Sonderbestede und für Beste>einzelteile, Geshäftsnum- mer 470, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist zehn Jahre, angemeldet am 7. November 1936, vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Am 13. November 1936:

Nr. 218. Firma S. Wolle, Gesellschaft

mit beschränkter Haftung in Aue, 72 Muster

Merlin-Frottier 36 Dess. 346 B. A. N. D,, 136 Dess. 446 B. A. N. D., 447 B. N. U, 236 Dess. 547 B. N. U,, 148 Dess. 923 B, Z., 924 B. Z., 926 B. Z., 153 Des. 822 B, A. N, 155 Dess. 9B. Z., 10 B. Z, 1B, Z., 12 B. Z., 13 B. Z., 14 B. Z.D,, 15 B, Z.D., 16 B. Z.D., 17 B. Z.D., 18 B.Z D., 53 Dess. 89 V, 90 V, 91 B. Z. E. D, 92 B.Z.E.D,, 93 B.N.U.,, 94 B.A.D E., 95 B, A. N. U., 55 Des. 226 V, 227 228 V, 229 V, 230 B. Z., 231 B. Z., 232 B, 233 B. Z., 234 B. A. U., 235 B. Z. E. D, 236 B. Z. E. D., 237 B. A., 238 F., 239 F,

î V, E. 240 V, 241 V, 242 Dess. 2 in 6 Farben, 262 uni in 7 Farben, 1 Merlin Kopfkissen- bezug mit Ueberschlaglaken U B Dess. 104, 2 Merlin Satin B. 8. Dess. 182, BJIS 181, 1 Merlin Brocart SU Dess. 1044, 2 Merlin Tischzeug FB Dess. 1431 B. Z. D., RA Dess. 7, 23 Merlin Piqué P80 Deff. 10, 14, PSM Deff. 11, 12, 13, HA Desf. 523, 524, 525, 526, 527, 528, PC Des. 106, 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113, 114, 115, 116, 117, Flächenerzeugnisse, Schuß- frist drei Jahre, angemeldet am 13. No- vember 1936, vormittags 11 Uhr 40 Min, Amtsgericht Aue.

Brotterode, Brotterode. M.-R. 49, Fa, Albert Winges, Metallwarenfabrik in Trusen: 29 St>. Taschenbügel, Nrn. 698/831, 699, 700/812, 701/529, 806 glatt und graviert, 807 glatt und graviert, 808/812, 809/525, 810/812, 811, 812, 813, 814, 815, 816, 817, 819, 820, 821, 822, 823 glatt und

bügel Nrn. 818 graviert, 825 bis 830, 832 bis 841, 843, 844, 846, 847, 4 Std. Griffe für Taschenbügel, Nrn. 183, 14, 15, 16, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist dre! Jahre, angemeldet am 23. November 1936, 11,33 Uhr.

Amtsgeriht Brotterode.

Stubégart, Verichtigung. [51465] In der Bekanntmachung aus dem Musterregister des Amtsgerichts Stuttgart T1 abgedru>t in Nr. 261, 2. Handelsregisterbeilage d. Bl. v, 7. 11, 1936 muß es bei der unter Nr. 4333 G rann Firma Wilh. Bleyle

. m. b. H. richtig lauten: Schußfrist bzgl, der Muster Fabr.-Nrn. 53/34 und 54/34,

i Verantwortlich

für Schriftleitung (Amtlicher und Nicht- amtliher Teil), Anzeigenteil und für den Verlag: E Dr. Schlange

in Potsdam; für den Handelsteil und den übrigen redaktionellen Teil: Rudolf Lan in Berlin-Schöneberg,

Dru> der Preußischen Dru>erei-_ und Verlags-Aktiengesellshaft, Berlin, Wilhelmstraße 32.

den 13. November 1936.

Hierzu eine Beilage.

schaufel, gehämmert, 1422 H, 1 Teegebätf schaufel 1423 H, 1 Käsedose 4475 H, cin

für Webwaren, und zwar: 43 Stüd|

[51455] M

graviert, 827, 828, 829, 830, 831, 832 | 834, 835, 21 St>. Verschlüsse für Taschen- |

Musterregister.

F rg. [51453] | M ysterre<tsregistereintrag. Flektrotehnishe Fabrik 3 hne Gesellschaft mit beschränkter ftung, Siy Bamberg:. Angemeldet 97, November. 1936, 16.45. Uhr: Muster für eine Kabelabzweigdose Jsolierpreß-Stoff Fabr.-Nr, 423, en, plastishes Erzeugnis, Schußfrist: re. / P bera: den 28. November 1936. Amtsgericht." Registergericht.

00 E S Qn das Musterregister ist eingetragen )rden: Unter Nr. 43 226. Alexandra phl, Berlin, ein Paket mit 6 Model-

sür künstlihe Blumen und Tiere, fen, Geshäftênummern I1—VI1, pla- [he Erzeugnisse, Schußfrist ein Jahr,

gemeldet am 23. September 1936, Uhr. Nr. 43 227 und Nr. 43 2298. rma Heinrih Fran> Söhne Gesell- aft mit beschränkter Haftung, Berlin. . 43227 ein versiegelter Umschlag t dem Muster eines Modellierbogens affeemühle“, Fabriknummer 1602, ächenerzeugnis, Schußfrist drei hre, angémeldet am 21. Oktober 1936, Uhr. Nr. 43 228 ein versiegelter shlag-mit dem Modell einer Spar- <se in Form einer Kaffeemühle, Fa- ifnummer 1603, plastishes Erzeug- s, Schußfrist drei Fahre, angemeldet

21. Oktober 1936, 11 M r. 43 229. Edith Goeb geb. Rosenfeld, rlin, ein Umschlag mit dem Muster er S N offen, Geschists= mmer Gisp. 71 122, Ne ernenans ußfrist drei Jahre, angemeldet am . September. 1936, 11 Ühr 30 Mi- ten. Nr. 43 230. Oskar Fa- jinsky, Berlin, ein Umschlag mit photographishen Abbildungen von odellen je eines Stußpianos mit eitenshränken und ohne Seiten- )rânke, offen, Fabriknummern 10 560 d 10562, Bare Erzeugnisse, hußfrist zehn Fahre, angemeldet am August 1936, 7 bis 10 B E r. 43281, Firma Friedrih Allihn, erlin, ein versiegelter Umschlag mit ei Modellen und der Abbildung“ efnès «eren ‘Modell3 für Flugzeugreliefs, briknummern 61 348/52, 64 069/38, [252/86 und 64 524/86, pla tische Er- ugnisse, Schußfrist drei Jahre, ange- cldet am 24. Oktober 1936, 7 bis ) Uhr. Nr. 43 232. Firma Kath- iner Gesellschaft mit beschränkter Hafs- ng, Berlin, ein versiegeltes Paket mit gesamt 17 Mustern für 10 Afffichen, Ladenplakate und 1 Broschüre, Fa- iknummern 1666 bis 1682, Flächen- zeugnisse, Schußfrist drei «Fahre, an- meldet am 24, Oktober 1936, 10 bis Uhr. Nr. 43 233. Firma Kajot- leidung Wilhelm Jöring, Berlin, ein <tbild des Modelks eines Reklame- tos, offen, Fabriknummer R. A. 36, astisches Erzeugnis, Schußfrist drei ahre, angemeldet am 20. Oktober 1936, bis 10 Uhr. Nr. 43 234. Firma uard Naumann, Berlin, ein versi2=- lter Umschlag mit 50 Abbildun en dn Modellen für Schnallen, Schließen d Nadeln aus Kunsthorn und Kunst- rz, teilweise in Verbindung mitein- der, Fabriknummern 2422, 2426, 2430 5 2435, 2437, 2444, 2451, 2452, 2436, ol, 2461 bis 2468, 2471; 2473 bis 89, 2491, 2497 bis 2499, 2502 bis 04, 2507 bis 2508, 2516, plastische Er- ugnisse, Schußfrist drei Jahre, ange- eldet am 19.- Oktober 1936, 7 bis } Uhr. Nr. 43235. Firma Friy eher Metallwarenfabrik, Berlin, ein rhlegeltes Paket mit- 13 Abbildungen n Modellen für Wand-, Bett- “und ossittenleuhten, Fabriknummern 740 S 743, 370, 744, 746, 747, 749, 383, 9, 391, 399, plastische Erzeugnisse, hubfrist drei ‘Jahre, angemeldet am September. 1936,- 7 bis. 19 Uhr. t. 48 236. Firma Berko-Werke Quast Eichert, Berlin, ein versiegeltes Paket it dent Modell eines VehrradsGein,

lers, Fabriknummer Type 785, pla-.

\hes Erzeugnis, Schubfrist zehn ahre, angemeldet am 28. Oktober 726, 14 bis 16 Uhr. Nr. 43 237. irma Walter Baum, Berlin, ein ver-

| s Paket mit 8 Modellen, herge- ß

| aus Staub-, Wisch-, Scheuer-, c9-, Seif-, Polier- und Taschen- ern, darstellend Oberhemd, Kra- alte, Pfeife, Hufeisen, Pantoffel, offer, Toiletté-Papier, Kochlöffel, Fa- rifnummern 520, 522, 525, 620, 622, 0 629, 628, plastishe Erzeugnisse, huBbfrist ein Jahr, angemeldet am 9. August 1936, ei Nr. 39100, Firma Porzellanfabrik Ph. Rosenthal ‘& Co. Aktiengesellschaft weigniéderlassung Selb i. Bay, Zweig- tiederlässung der Firma Porzellanfabrik h. Rosenthal & Co. Aktiengesell)chaft, 9 Berlin: Verlängerung der Schuß- rist bis“ auf neun Zahre, angemeldet u 19. Oktober 1936, 7 bis 10 Uhr.

Hugo Löbl. S O

[51454].

10 bis. 12 Uhr.

_ SZentralhandelsregisterbeilage S

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich

Jl 283 (Zweite Beilage)

Nr. 39 186. Firma Porzellanfabrik Ph.

Rosenthal & Co. Aktiengesellshaft Selb i. Bay.- Ne evialting dex Firma Porzellanfabrik Ph. - Rosenthal & Co. ean Sig Berlin, Ver-

er Schußfrist bis auf neun Jahre, angemeldet am 19. Oktober 1936, 7 bis 10 Uhr. Nr..-41 364. Firma Hinz & Küster Aktiengesellschaft, Berlia, Verlängerung der Schußfrist bis auf zehn. Fahre, angemeldet am 15. Oktober 1936, 9 bis 10. Uhr. Untex Nx, 43 238,

„Firma - Schmoller . & Fabian Comp.

Decten und Kissen Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung, Berlin: Ein ver- siegelter.. Umschlag - mit der Abbildung eines Musters für Steppdecken, Fabrik- nummer 234, Flächenerzeugnis, E: frist ‘drei Jahre, angemeldet am 28, O

tober 1936, 7 bis 10 Uhr. —. Nr. 43 239, Firma Edmund Wisolek Herren Mode- «Fonfektion Engros, Berlin, ein Um- s<lag mit 30- Abbildungen von Mo- dellen für 24 Fasson-Neuheiten undo 6 Stepp-Neuheiten, offen, Fabrik- nummern 101 bis 130, plastishe Erzeug- nisse, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 114, August 1936, 7 bis 10 Uhr. Nr. 43 240. ‘Firma Vermögensverwal=-, tung der Deutschen Arbeitsfront Gesell- schast mit beshränkter Haftung, Berlin, ein versiegelter Umschlag mit 27 photo- graphischen Abbildungen von Modellen für Sißmöbel, Fabriknummern 101 bis 113, 113 a, 114, 114 a, 115, 115 a, 116, 117 bis 124, plastishe Erzeugnisse; Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 9, Oktober 1936, 16 Uhr 30 Minuten. Nr. 43 241. Firma Hubert Schlösser, Berlin, ein versiegeltes Paket mit 1 Mo- dell und 1 Mustex für Gummiwaren, Fabriknummern 101 und 102, Muster Fabriknummer 102 Flächenerzeugnis, Modell Fabriknummer 101 plastisches Erzeugnis, Schußfrist dréi Jahre, ange- meldet äm 20. Oktober 1936, 14 Uhr 22 Minuten. Nr. * 43242. Firma Heinye & Blan>ery, Berlin, éin versie- elter Umschlag mit dem Muster eines Plakats „Redis“, Fabriknummer 359, Flächenerzeugnis, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 23. Oktober 1936, 10 bis 12 Uhr. Nr. 43243, Firma „Glissa“ Garn-Gesellshaft mit be- [chränkter Haftung, Berlin, ein Um-

s<hlag mit. 8: Mustern. für .„Gffekt“s,

GBatmé, offen, “Fabriknutnmern : 838 bis 344, 346, d lei da odd Schußfrist drei Jahré, angemeldet am 24. Oktober 1936, 7 bis 10 Uhr. Nr. 43 244. Firma R Nähmaschinen Aktien- gesellshaft, Berlin, ein versiegelter Um- [<hlag mit dem Lichtbild des Modells eines Nähmaschinen-Salontisches, mit geraden Türflügeln und .geschweifter Zierleiste unter der Tür, sowie ge- shweiften Beinen von nicht scharfkanti- gem Querschnitt, Fabriknummer 760, lastishes Erzeugnis, Schußfrist drei Nee angemeldet am 27, Oktober 1936, 7 bis 10 Uhr. Nr. 43 245. Firma Landeshuter Leinen- u. Gebildweberei F. V. Grünfeld, Berlin, ein ‘versiegelter Umschlag mit 2 Abbildungen von Mo- dellen je einer Verkaufsaufmachung aus Seiftüchern und/oder aus Wirt- haftstüchern jeder Art und/oder. aus Taschentüchern in der Form eines „Ski- haserls“ ([filaufender Hase) bzw. aus Staubtüchern und/oder aus. Scheuer- tüchern und/oder anderen Wirtschafts- tüchern und/oder Seiftüchern und/oder Taschentüchern in der. Form einer Ana- nas mit oder ohne Scubhülle, Fabrik- nummern 8—33 812 und 8—19 113, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist * drei Jahre, angemeldet am 29. Oktober 1936, 13 Uhr 20 Minuten. Nr. 43 246. Heinz Bi>, Berlin, ein O Paket mit 40. Modellen für Stoffknöpfe, Geschäftsnummern 248, 231, 261, 251, 262, 245, 236, 256, 235, 271, 239, 253, 232, 241, 246, 265, 276, 234, 259, 274, 255, 270, 252, 268, 240, 258, 272, 260, 244, 249, 228, 257, 267, 233; 250, 266, 269, 243, plastische Erzeug- nisse, Schußfrist dreî Fahre, angemeldet am 2. November 1936, 7 bis 10 Uhr. Nr. 43 247. Deutscher Reichsbund für ‘Leibesübungen e. V. Sig: Berlin, ein Umschlag mit insgesamt 7 Mustern bzw. Modellen für verschiedene Abzeichen, offen, “Geschäftsnummern 11. 3.2, Il. 3.3, 11.3.4, 11.35 A. 1/2, ‘A. 1/3, A. 1/4, Muster T1. 3.2 und 11. 3.3 und II. 3.4 und II 3.5 sind Flächenerzeug- nisse, Modelle A. 1/2 und A. 1/3 und A. 1/4 sind plastische Erzeugnisse, Scuß-

,

238, 264,

frist drei Jahre, angemeldet am 26. Ok- tober 1936, 8 bis 10 Uhr. Nr. 43 248. irna Hermann Albert Bumke Gesell- chaft mit beshränkter Haftung, Berlin, eine versiegelte Rolle mit 7 Mustern von Bezügen für die De>kel von Anoden- battérien, Fabriknummern H HAB 1,

HAB 2, HAB 2a, HAB 2b, HAB3,

HAB 4, Flächenerzeugnisse, * E drei Fahre, angemeldet ‘am 30, Oktober 1936, 13 Uhr 05 Minuten. Nr. 43 249. Otto Rechling, Berlin, eine photogra- phische Abbildung des Modells eiùer Kachel mit Metallrand, offen, Geschäfts-

nummer 25, plastishes Erzeugnis,

Berlin, Freitag, den 4. Dezember

_ 1386

Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 4. November 1936, 7 bis 8 Uhr. Nv. 43 250. Firma Kathreiner Gesell- schaft mit beshränkter Haftung, Bexlin, ein versiegelter Umschlag mit 6 Mustern für Speisekärten und 1 Mustex einer Werbedru>schrift, Fabriktummern 1683 bis. 1689, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 31. Oktober 1936, 9 Uhr 45 Minuten. Nr. 43 251. Der Oberbürgermeister der Stadt Ber- lin, ein versiegelter Umschlag mit dem Muster eines Zeichens, darstellend ein Kleeblatt mit der Fnschrift „Eigentum der Stadt Berlin“ und ein Monogramm S B, Geschäftsnummer 8261, Flächen- erzeugnis, Schußfrist drei Fahre, ange- meldet am 23. Oktober 1936, 7 bis 10 Uhr. Nr. 43 252. Firma Siemens- Schu>ertwerke Ma Berlin, ein Umschlag mit der Abbildung des Modells einer elektrishen Glühkoch- platte, offen, Fabriknummer E S 4672, plastishes Erzeugnis, Schußfrist dret Bahre, angemeldet am 2, November 1936, 11 Uhr 20 Minuten. Nr. 43 253. Richard Skobel, Berlin, ein Umschlag mit 21 Abbildungen von Modellen e Sargfüße, Rosetten und Sarggriffe, offen, Geshäftsnummern RS1 RS R83 RS4 RS5, RSI1 RS2 RS3 RS4 RS5 RS6 RS7, RS1 RS2 RS3 RS3a RS4 RS4a

RS5 RS6 RST7, plastishe Erzeugnisse,

Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 9. November 1936, 12 Uhr 20 Minuten. Bei Nr. 41 332, Gertrud Bartning- Neidhardt: Verlängerung der Schußfrist bis auf se<hs Fahre, angemeldet am 28. Oktober 1936, 7 bis 10 Uhr. Nr. 42 018, Rudolf Abel: Verlängerung der Schußsrist bis auf vier Jahre, an- gemeldet am 2. November 1936, 7 bis 10 Uhr. Unter Nr. 43 254, Alpina Deutsche Uhrmacher-Genossenschaft ein- getragene Genossenschaft mit beshränk- tex . Haftpflicht, Berlin, ein versiegelter Umschlag mit einem Muster des Ga- rantiepasses für die Damen-Armband- uhr „Siegerin“, Fabriknummer 02/12, Flächenerzeugnis, Schußfrist zehn Fahre, angemeldet am 26. Septembex 1936, 8 bis 10 Uhr. Nv. 43255. Firma Jdeal Werke Aktiengesellshaft für draht- lose Telephonie, Berlin, ein versiegelter Umschlag mit-.2 Abbildungen von Mo- dellen; ¿für ¿HBehäuse ;. Füx empfänger; Fabrikummnmern p 4 W 66/4, plastishe Erzeugnisse, Schuß- frist drei Jahre, angemeldet am 10. Ok- tober 1936, 7 bis 10 Uhr. Nr. 43 256. Firma Landeshuter Leinen- 1. Gebild- weberei F. V. Grünfeld, Berlin, ein E Umschlag mit der Abbildung des Modells einer Verkaufaufmachung aus Staubtüchern und/oder aus sonstigen Wirtschaftstüchern jeder Art in der Form eines Bundes Spaxgels, Fabrik- nummer 8—19 194, E Erzeug- nis, Schußfrist drêi Fahre, angemeldet am 4. November 1936, 11 Uhr 55 Mi- nuten. Nr. 43 257. Firma Kodak Ak- tiengesellschaft, Berlin, ein Paket mit odell von Seitenplatten für photo- graphische Rollfilmkameras (4 Stüte), offen, Geshäftsnummer 35902, plasti- [hes Erzeugnis, Schußfrist drei «Fahre, angemeldet am 4.. November 1936, 8 bis 10 Uhx. Nr. 43 258. Anna Frieda Reiß, Berlin, ein Umschlag mit 2 Mu- stern einer Karte o. dergl. mit der JFn- shrift: Kolonialdank, offen, Geschästs- nummern 1936 und 1939," Flächener- zeugnisse, Schußfrist drei Fahre, ange- ‘meldet am 6. November 1936, 14 Uhr 15 Minuten, Nr. 43 259, Alfred Stephan, Berlin, ein Umschlag mit 2 Abbildungen von Mustern Thermo- meter, auf einer Porzellan-, Steingut- oder sonstigen keramishen Platte an- gebracht, die mit Merksprüchen und Ver- zierungen versehen ist, offen, Geschäfts- nummern- AsS 200 und AS 201, Fläachen- erzeugnisse, Schußfrist drei Fahre, an- gemeldet am 12. November 1936, 12 Uhr 25 Minuten. Nr. 43 260. ‘bis Nr. 43/262. Firma F. Ducharne Seiden Ak- tiengesellschaft, Berlin. Nr. 43 260, ein versiegeltes Paket mit 50 Mustern für Stoffe, Fabriknummern 86530, 36531, 36546; 836549, 86559, 36565, 36566; 36569, 836572, 36577, 36579, 36613, 36619, 36620, 836646, 36650, 36652, 36653, 36656 bis 36660, 36666 bis 36675, 36689, 36704, 36707, 36710, 36711 bis 36714, 36716, 36717, 36719, 36721, 36724, 36725, 36727 bis 36729, Flächenerzeugnisse, Schußfrist dret Fahre, angemeldet am 6... November 1926, 12 Uhr 15 Minuten. N«. 43 261, ein versiegeltes Paket mit 50 Mustern für Stoffe, Fabriknummern 36731, 36732, 36735 bis 36738, 36740, 36741, 36743 36744, 36746, 36748, 96752 bis 36754, 36756, 36758, 36760, 36761, 36763 bis 36765, 36767 bis 36772, 36774, 36779, 36780, 36782; 36784 bis 36786, 36788, 36791, 36792, 36794 bis 36796, 36799 bis 36804, 36808 bis 36810, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei «Fahre, angemeldet am 6. November 1936, 12 Uhr 15 Minuten. Nr. 43 262, ein versiegeltes Paket mit 36 Mustern für Stosse, Fabriknummern

Ee

36811 bis 36814, 36816, 36817, 36819, 36821, 36822, 36824, 36826, 36828 bis 36837, 36839, 36841, 36844 bis 36846, 36849 bis 36852, 36855, 36856, 36859, 36860, 36864, 36866, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist drei Fahre, an- gemeldet am 6. November 1936, 12 Uhr 15 Minuten. Bei Nr. 41 493, Firma Senkingwerk Aktiengesellshaft: Verlän- erung der Schußfrist bis auf vier. Vhre angemeldet am 6. November 1936, 10 bis 11 Uhr. Unter Nr. 43 263 Friedrih Marxen, Berlin, ein Paket mit 48 Modellen für Zierkopf- Flaschenstopfen, offen, Geschäftsnum- mern 110 bis 157, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 7, November 1936, 8 Ühr 05 Minuten. Nr. 43 264. Firma Jünger & Geb- hardt Aktiengesellshaft, Berlin, ein ver-- siegeltes Paket mit dem Modell einer Zerstäuberkassette, Fabriknummer 3459, plastishes Erzeugnis, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 5. November 1936, 9 Uhr 25 Minuten. Nr. 43 265. Firma Erih & Paul Müller Büffel- horn- und Kunsthorn-Knopffabrik, Berlin, ein versiegeltes Paket l 50 2M für Knöpfe aus Holz, Kunst- horn, Knöpfe aus Holz in Verbindung mit Kunsthorn, Holz in Verbindung mit ehtem Horn, Fabriknummern 1000, 1003, 1004, 1006, 10183 bis 15, 1018 bis 19, 1021, 1025 bis 26, 1031, 1035, 1038 bis 1039, 1042, 1044 bis 65, 1067 bis 71, 1043, 1075, 1081, 1083 bis 85, Flächen- erzéugnisse, Schußfrist ein Fahr, ange- meldet am 24. Oktober 1936, 7 bis 10 Uhr. Bei Nr. 41329, Firnia Pla- stica Gesellshaft mit beschränkter Haf- tung Verkaufsgemeinschaft für Preß- artikel: Verlängerung der Schußfrist bis auf zehn Jahre, angemeldet am 17. Ok- tober 1936, 7 bis 10 Uhr. Unter Nr. 43 266. Firma: Walter Marquardt, Ber-

„lin, ein versiegeltes Paket mit 28 Mo-

dellen für Knöpfe aus Kunsthorn, Fa- 5107, 5108, 5113, 5121, 5138, 5145 bis 5154, 5163, 5164, plastis<he Erzeugnisse, A drei Jahre, angemeldet am 11. November 1936, 10 bis 12 Uhr. Nr. 43267. Firma Scherner & Co,, Berlin, ein versiegeltes Paket mit 3 Mo- dellen für gestri>te gemusterte Hut-

Jtumpen, Fabriknmihtetn 1475, 1478, Schubsxist. det am 6. Novembér

1481, plastische Mid S se, drei Jahre, angeme l 1936, 14 Uhr. Nr. 43268. Firma Erich Hamann, Berlin, ein Paket mit 2 Modellen von Nachbildungen von Tannenzapfen, die gebildet werden durh< einen Macupansianmm, in welchen Scho= kfoladens<uppen, vorwiegend Kaßen- ungen, hineingeste>t ‘sind, offen, Ge- eid 1936/106 und 1936/107, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist ein Mde. angemeldet am 7. November 1936, 12 Uhr 50 Minuten. Nr. 43 269. Firma Erich Hamann, - Berlin, ein Paket mit 2 Modellen von Kartons. für Pralinen, . offen, Geschäftsnummern 1936/104 und. La FalNiSe Er- zeugnisse, Schußfrist ein Fahr, ange- Meldet am 24. Vitober 1936, 12 Uhr 51 Minuten. Nr. 43 270. Deutscher Schüßenverband, Siy Bexlin, ein Um- shlag mit 2 Mustern für . Einheits- Brustringscheiben für Kleinkaliber- schießen, offen, Geshäftsnummern 101 a und 101 b, Flächenerzeugnisse, Schuyt- frist drei Fahre, angemeldet am 23. De- zember 1935, 9 Uhr 43 Minuten. E tr. 43 271. Annemarie Kropp, Berkin, ein versiegelter Umschlag mit 1 Muster für Taschentücher mit. eingesti>ter Brief- marke und eingesti>tem Stempel, Ge- \<häftsnummer 111365, Flächener- zeugnis, Schußfrist ein Fahr, ange- meldet am 10. November 1936, 7 bis 10 Uhr. Nr. 43 272. Firma „Epa“ Aktiengesellshaft, Berlin, ein Umschlag ‘mit 2 Mustern einer Faltshachtel und eines Umbandes, offen, Fabriknummern 3708, 109, BlAGeneraeugnisis, Schuh- frist drei Jahre, angemeldet am 16. Sep- tember 1936, 12 Ubr 50 Minuten.

Nr. 43273. Firma „Epa“ Aktiengesell- chaft, Berlin, ein Umschlag mit dem Muster eines Etuis, offen, Fabriknum- mer 1483, Flächenerzeugnis, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 9. Oktober 1936, 8 Uhr. Nr. 43 274. Firma „Epa“ Altiengesellshaft, ‘Berlin, ein Umschlag mit dem Muster eines Eti-= ketts, offen, Fabriknummer 456, Flächenerzeugnis, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 24. Septeniber 1936, 7 Uhr 55 Minuten. Nr. 43 275. Firma Landeshuter Leinen- u. Gebild- weberei F. V. Grünfeld, Berlin, ‘ein versiegelter Umschlag mit 2 Abbildun- gen.“ von Modellen li Verkaufsauf- machungen aus Seiftüchern und/oder anderen Frottiertühern und/oder an- deren irtschaftstüchern und/oder Taschentüchhern in der Form a) eines Schneemanns, Þ) ‘einer kleinen Gans, Fabriknummern 833800/833803 und 833811, Pan Erzeugnisse, Schut- frist drei Fahre, angemeldet am 16. No- vember 1936, 13 Uhr 45 Minuten.

Nr. 43276 und Nr. 43277. Firma

mit

briknummern 5076, 5080, 5087 bis 5095, | F

Berko-Werké Quast & Eichert, Berlin. Nr. 43 276, ein versiegeltes Paket mit dem Modell eines Fahrradsheinwerfers, Fabriknummer 781, plastishes Erzeug- nis, Schußfrist zehn Fahre, angemeldet am 2. November 1936, 10 bis 12 Uhr. Nr. 43.277, ein versiegeltes Paket mit dem Modell eines Fahrradsceinwerfers, Fabriknummer 784, plastishes Erzeug- nis, Schußfrist zehn Bahre, angemeldet am 2. November 1936, 10 bis 12 Uhr. Nr. 43 278. Firma A. Werner & Söhne, Berlin, ein versiegelter Umschlag mit Abbildungen eines Modells füx Me- daillen und Plaketten, Geschäftsnummer 101, plastishes Erzeugnis, Schußfrist zehn Jahre, angemeldet am 22. Sep- tembder 1936, 13 Uhx 15 Miñuten. Bei Nr. 41 264, Firma „Epa“ Einheits- preis Aktiengesellshaft: Verlängerung der Schußfrist bezügli<h des Musters Fabriknummer 401 bis auf se<hs Fahre, angemeldet am 16, September 1936, 12 Uhr 50 Minuten. Nr. 41 304. Firma „Epa“ Einheitspreis-Aktien- gesells<haft: Verlängerung der Schußz- [rist bezüglih der Muster Fabriknum- mern 680, 758, 703 und: 704 je bis auf sehs Jahre, angemeldet am 6. Oktober 1936, 8 Uhr 10 Minuten. Nr. 41 346. Firma H. Berthold Messinglinienfabrik und Schriftgießerei Aktiengesellschaft: Verlängerung der Schußfrist - bis auf zehn Fahre, angemeldet am 7. No- VEIDET 1996 7 Ds 10 Ub E 41 384. Firma „Epa“ Einheitspreis-Ak= tiengesellshaft : Verlängerung dec Schußfrist bis auf se<s Jahre, ange- metdet am 11. November 1936, 10 Uhr. Unter Nr. 43 279, Firma Siemens & Halske Aktiengesellschaft, Berlin, ein versiegelter Umschlag mit 2 Lichtbildern eines Modells für Gehäuse für Rund=- funkapparate, Fabriknummer Gsm. 391 plastishes Erzeugnis, Schußfrist dret Jahre, angemeldet am 17. November 1936, 8 Uhr 40 Minuten. Nr. 43 280. Firma Emil Quin>e, Berlin, ein ver-

stegelter Umschlag mit 5 Modellen für Kunsthornstäbe LACTOID, durchzogen mit . weißen Adern, Fabriknummern 6020, 6446, 6010, 6412, 5937, plastische Erzeugnisse, Shubfrist drei Jahre, an- gemeldet am 12. November 1936, 11 Uhr 40 Minuten. Nr. 43 281. Firma J. Landsberger, Bexlin, ein versiegelter Umschlag mit dein Modell éïner Gummi- ‘Bâdéhäübe, Fabriknummer 4050; * pla=- stishes Erzeugnis, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 13. November 1936, 10 Uhr 30 Minuten. Bei Nr. 41 352: Firma Siemens & Halske Aktiengesell= schaft: Verlängerung der Schußfrist bis auf zehn Jahre, angemeldet am 14. No=- vember 1936, 8 Uhr 45 Minuten. Nr. 41 339 und 41 340, .Fda Gante geb. Weinert: Verlängerung der Schutzfrist bis- auf se<s Jahre, angemeldet an 27, Oktober 1936, 7: his .10 Uhr. ; Berlin, den 30. November 1936,

Amtsgericht Berlin. Abt. 551.

Deggendorf. . [51456] Vekannimachuntg.

Jn das Musterregister wurde heute ein- getragen: Nr. 186, Eduard Benedikt Frei- herrl, v. Poschinger’she Krystallglas fabrik Frauenau in Frauenau, Nr. 390/2 Service, 390/3 Service, 390/4 Service, 390/5 Ser- vice, 390/514 Service, 390/7 Service, 390/10 Service, 390/11 Service, 390/13 Service, 390/21 Service, 390/6 Service, Nr. 390/2 mit 390/6: frist. Barokoptisch mit Schliff 1809; Nr. 1000/20 em Vase, 1000/18 cm-. Vase, 1001/14 cm Vase, 1001/17 cm Vase, 1001/20. cm Vaje, ‘Nr. 1000/20 ecm mit 1001/20 cm: Serie Barok Schliff 1809; Nr. 1008/25 cm Drei fußschale, 1008/20 cm Dreifußschale, 1008/ 18 ecm Dreifußschale, 1008/16 cm Drei- fußschale, 1007/8 cm Eissaß, 1007/44 cm Eissaß, Nr. 1008/25 em mit 1007/41/ cm Serie Barok Schliff 1809 oder Dekor 249; . Nr. 1002 Likörsaß, 1003 Limonaden- saß, Nr. 1002 mit 1003: Schliff 1809 oder Dekor 249; Nx. 390 1/, Ltr. Weinkrüge, 390 1/, Ltr. Weinkrüge, 390 14 Ltr. Wein- früge, 390 24 Ltr. Weinkrüge, 390 1 Ltr. Weinkrüge, Nr. 390 1/, mit 390/1 Ltr.: Ausführung Barok mit . Schliff 1809; Nr. 1004/10 em Obstschale, Nr. 1006/6 em Schale, 1006/7 cm Schale, 1005/8 cra Schale, Nr. 1004/10 ecm mit 1005/8 cm Serie Barok oder Decor 249; Nr. 42 Bowlensay, Nr. 42: Serie Barok oder Dekor 249; Nr. 1010/6 cm Dreifußdosen, 1010/5 ecm Dreifußdosen, 1010/4 cm Drei- fußdosen, Nr. 1011 Zwiebeldose, Nr. 909a Butterglo>, Nr. 908a Käseglod>e, Nr. 896 Dose, Nr. 1010/6 cm mit 896: Serie Barok Schliff 1809; Nr. 704 Vase, 811 Vase, 528 Vase, 753 Vase, 754 Vase, Nr. 185/2/9 ecm Vase, 185/2/13 cm Vase, 185/2/17 cm Vaje, Nr. 704 mit 185/2/17 cem: Serie Barok mit Schliff 1809 oder Dekor249, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angefneldet am 21. August 1936, vorm. 8 Uhr 15 Min,

Deggendorf, den 28. August 1936.

UAmtsgeriht Registergericht.

Erfurt. : [51457]

In unser Musterregister ist folgendes eingetragen worden; L |