1936 / 284 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 05 Dec 1936 18:00:00 GMT) scan diff

ila Reichs: und Staatsat Nr. 284 vom 5, Dezember 1936. &. 3 Erste Beilage zum Reichs- and Staatsanzeiger Nr. 284 ‘vom 5. Dézeiber 1936. &. 9 Erfte Veilage zum Reichs- und Staa 8anzeiger ze

O N O M SODD S

e}

d i 52005 52016 52050 ; Uy L bine M Ein. Ia, [51272] Oeffentliche Zustellung. I [52048] [52005] Bekanntmachung! [52016] [ luf Aktiengesellschaft. V Anschüg A. G. Tiefbau-Unter Metengoellschaft, Köln-Mülheim u Punkt 1 bzw, Gubbonis, RM N 8, Mohrenstr. 6, den 9 Novembe in Mosbach. nS ( „Lan E a W_8, Mohrenstr. 6, den 9, November außerordentlichen Durchschnittspreis für 1 Ztr. Roggen | Dresden, den 3. Dezember 1936. | fichtsrat aus eschieden. Am Dienstag, den 22. Dezember | lihen Generalversammlung auf Stimmberechtigt in der General- S a E ade H r A 20S Vrandmann, früher Berlin W, Uhland- | den 28. Dezember 1936, vor: | vember 1936 auf G. 9,60 festgeseßt. Wiener. W. Näewige”r. Der Vorstand. beneralversammlung auf dem Büro | mittags 12 Uhr, in die Geschäfts- welche ihre Aktien oder die über diese X tr 3 B i al O C25 E E 604 480 25 alts. Jm Auftrage und als Bevoll- : E s Ba Tagesordnung: Nr. 180, eingeladen. stens am 24. Dezember 1936 bei Jhnen folgendes mit: Durch notariellen lung der Aktiengesellshaft in eine] ein 2 Ztr.-Stü> mit 6G. 0,48, [51790]. Vermögensaufstellung zum 31. Dezember 1935. in eine Kommanditgesellschaft. 1, Vorlage des Geschäftsberichtes, der heim, dem Bankhaus Sal. Oppen: | 9%. Alle übrigen Aufwendungen mit Ausnahme der Auswendungen 1 453 319 16 Dhr Grundstü, eingetragen im Grund- ber 1936. ein 10 Ztr.-Stü> mit G. 2,40, Aktiva. RM |$ des und Aufsichtsrates. re<nung unter Berücksichtigung der [wen Bank- und Disconto-Gesell- (dreitausend Goldmark) verkauft. Nach O Sa Deutsche Kommunalbank —, Ver- 2. Wohngebäude und sonstige Gebäude 209 120 7203 H nd der Gesellschaft oder bei der des Reservefonds von M( 155 000,— Hinterlegung ist au< dann oronungs- | 2 Erlös AL da A Devisenstelle abhängig. Sie hatten sich [52001] Danzig, den 30. November 1996 &rl0s nah Abzug der Aufwe l ¿ticlorteo Form im Verhältnis | sie bei einer anderen ankfirma bis | ® Außerordentliche Erträge | 819 789/65 Mülheimer Kleinbahnen Neudenau, im November 1936, und der Gewinn- und Verlust- Köln-Mülheim, im Dezember 1986. | der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf-

Farbwerke Franz Rasquin 5. Satzungsänderung gemäß Beschluß Gewinn- und Verlustre<hnung per 30. April 1936. 2 Dr. ( ) i ei Hübner A.-G. Auf Grund dex amtlichen Notiz des | Herr Kurt Krahmer ist aus unserm i : - und Kalkwerk, | Die Aktionäre unserer Gesellschaft | 6. Wahlen zum Aufsichtsrat. j 4 FERE Dr. Arthur Levy 1, Notar, Berlin B Er Roggens an der Danziger Börse if der | Aufsichtsrat dur< Tod ausgeschieden. | Ernst Brinkmann ist aus dem Auf: chmung, N i./V. *| werden hiermit zur diesjähzigen ordent: | 7, Wahl des Bilanzprüfers. Whne und Geyälter ‘9 m ri ¿2 E 1936. Telephon: A 1 Jäger 2756, Post- Einladúng zur n s 1 f j 1 = “8 ' : Sozia ga ¡Ge@tonto. 13289 S Direktor E Generalversammlung auf Montag, | in der Zeit vom 15. Oktober bis 14. No- Mimosa, Aktiengesellschaft. Stuttgart- euerbah, 3. Dez, 1986, 936 findet eine außerordentliche | Dienstag, den 29. Dezember 1936, versammlung sind diejenigen Aktionäre, Saa Abschretbungen 991 80425 : : h ; » ; Fi z : | ; E 169 771/58 traße 9, jeßt unbekannten Ausfeut- | mittags 1014 Uhr, in das Geschäfts-| Die am 2. Januar 1937 fälligen s ilbronner Treuhandgesellshaft, | räume der Farbwerke Franz Rasquin | [autenden Hinterlegungsscheine einer E e alts. dm Antrage O fogseentenbriefe wid we soi: GagfaH Gemeinnüzige Aktien - Gefell scha} (42 gelt fi | U" Wn Bee Cat | lauten Vier lemunas)heine en a A Bie m mächtigter des Fräulein Frida Bart- „Tage®9oronung: „ge! -e / 4 : ; u i 1 Berlin, Wiclefstr 45, teile ih | Beschlußfassung über die Umwand- | eingelöst: für Angestellten-Heimstätten. 1. Umwandlung der Aktiengesellshaft | [52008] Tagesordnung: der Gesellschaftskasse in Köln-Mül- | 8. Zuweisung an die Gefolgschaft 80 000 Vertrag vom 6. August 1936 haben Sie Personalgesellschaft auf 31. Dezem-| ein 5 Ztr.-Stü> mit G. 1,20, —= M}; Entlastung des bisherigen Vorstan- Vilanz und Gewinn- und Verlust- | heim jr. «& Cie., Köln, der Deut- “06A A Betriebsstoffe A : | S Ga ; ämtli in % ZBtr.-Stü> mit G 6— y i i * Gewi e 115 929,82 | 19792954 bu< von Lichtenrade Blatt 2912 an Hiterzu laden wir unsere sämtlichen ein 25 Htr.-Stül mit G. 6,—, T: Anlageverndgen: onäre, die an der Generalver- zu Punkt 2 vorgeschlagenen Kapi- aft, Berlin, Essen Frankfurt Gewinn 1935/36 . . ,., -_115929,82 | 197 929/54 Frautein Vanifowiat, für 000 0 tonare tin, 3. Dezember 1986. | Alleinige Einlösungsstele bex Zins 1. Unbebaute Grundsttite nin atn’ ala 1a! d 516 50014 M binlung teilnehmen Ce Bade Lon E de Vunfis- | a, M, und Kin, oder der Effeften- 6 923 618 56 osbach, den 3. Dezember 1936. Alleinige ( Irene 5 ugang RM 68 154,84, Abgang RM 317 656,19, Ab- Í tien spätestens drei Tage vor CrieLung des Vorstandes, girobank eines deutschen ert- [T 59 des Vertrages ist die Gültigkeit des | Der Vorstand. Dr. Hugo Hübner. | scheine ist die Deutsche Girozentrale | AaA RM 38 690,80) 9 A | t Pheralvèrsümmlinng beim Vor- | ‘2. Beschlußfassung über die Auflösung papierbörsenplatzes hinterlegen. Die A a E a1 000d Vertrages von der Genehmigung der ; R E A j | „8 : i lîn, Gertraudenstraße 13—19, (Bugang RM 3 484 687,46, Abgang RM 1 070 182,07, MSandels- und Gewerbebank Heil- und Beschlußfassung über die Her- gunes erfolgt, wenn Aktien mit e “ibn 6 521 879 19 verpflichtet, diese Genehmigung beizu- Aktien- «& Vereins-Brauerei Danziger Hypothekenbank Akt -Ges Abschreibung RM 1 533 912,—) | onn A. G. in Heilbronn oder bei abseßung des Grundkapitals in er- timmung einer Hinterlegungsstelle für riebsstoffe bringen. Diese Genehmigung ist bisher Aktiengesellschaft, Paderborn. Í s 3. Nicht abgerechnete Neubauten : 4 631 6742 Sn deutschen Notar zu hinter- t E nicht „beigebracht, J< seße Zhnen hier- Tagesordnung der ordentlichen Ri P IEE T ERTTT T (Zugang RM 3 798 913,06, Abgang RM 2 579 382,95) Men und bis Schluß der Versammlung 9: E A bidlusses zur Beendigung der Generalversamm- 6 923 618/56 I! Ee BLUE Von zwei Wochen zur Bei- Hauptversammlung am Dienstag, A 4. Maschinen und maschinelle Anlagen . . 120 000— E terlegt zu lassen, « Genehmigung des Jahresabsh usses lung im Sperrdepot gehalten werden. Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund bringung dieser „Genehmigung. Nah | ven 12. Januar 1937, nachmittags Aktien-Gefell t tue „(Abschreibun RM 12 000,—) A t Ö Ablauf dieser zwei Wochen tritt öral- | 4,30 Uhr, in den Geschäftsräumen der en-Gefellshaft i. Liqu. 5. Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsinventar x Der Vorstand. Entlastung des Vorstandes und des Der Vorstand: klärungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Jahresabschluß und der

lein Bartkowiak vom Kaufvert urü>. ; ; > „| __Vilanz avf den 27. März 1936, ; 3 ; f , i ;

Mit deutschem Gruß! L e v y, Rechts: i E M O T IT, Lars cialdl Ie Beleliguno Lestrenien Mente P019] Aufsichtsrates. Eller. Oldenburg, das 6/5 De e Oen.

anwalt. 18. I1, 183/36. 1. Vorlage des Jahresabs<hlusses und A papiere 1 506 383 brik für Gummilösung A.-G. F visions- und hand - Aktiengesellschaft.

i Ver lin: Ghar Oenb ita Ss 6 fu, Dos E 24 Jahr Berlin Gruraagevermögenz i ael (Zugang RM 60 043,20, Abgang RM 4500,—, Abschreibung Ba is Oito Kurth Offenbach a. M. | T E Deutsche MEHItoRs 4 O gesellschaf

ember 1936. E ür das Geschäftsjahr 1935/36 sowie N RM 4966,60) j zu enbah a. M. L . n der Generalversammlung vom 30. November 1936 wurde die vorstehende

Geschäftsstelle des Amtsgerichts. E Beridte Les Vorstandes u des | 9g Ugen IIL, Umlaufsvermögen: Die Herren Aktionäre unserer Gesell- | [51793]. Busch-Faeger Lüdenscheider Metallwerke Bilang abi Gewinn- h Vetlustre<nung genehmigt und die Auszahlung einer TE Aufsichtsrates. K 44 pad 154 2000 R OLLV O a A 3 500 haft laden wir zu einer aufßerordent- Akti G 1 f Lüd id Dividende von 3% für das Geschäftsjahr 1935/36 beschlossen. Die Auszahlung

[51989] Oeffentliche Zustellung. - Genehmigung der Bilanz und der | Fassen M ben 2709 2, Der Gesellschaft zustehende Hypotheken u, Grundschulden 5 075 497 hen Generalversammlung auf IEN- ese haf , enschei . erfolgt auf den Gewinnanteilshein Nr. 2, abzüglich Kapitalertragsteuer, bei der Der Mühlentehnikex Bruno Rei- Gewinn- und Verlustre<nung so- Postschedguthaben 270,90 (hiervon abhängige Unternehnungen RM 2 127 314,68) ontag, den 28, Dezember 1936, Bilanz per 30. April 1936. Gesellschaftskasse und den folgenden Zahlstellen:

mann in Furthmühle, Kreis Liegniy, wie Beschlußfassung über die Ver- E E let 196 184 « Forderungen an Mitglieder des Vorstandes . . „., 29 060/17 Fprmittags 11 Uhr, in die Ge hâfts- ¿ Commerz- und Privat-Ban A. -G., Verlin, Düsseldorf, Essen,

Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt wendung des Reingewinnes. / 8 L Stet icaiCE Id eine (davon hypothekarish gesichert RM 27 941,78) ume des Herrn Notar ra Aktiva. RM Frankfurt a, M., Hagen i. W. und Lüdenscheid,

Selle in Liegniß, klagt gegen den Kauf-| g, Entlastung des Vorstandes und | Liquidation8abwi>lungskto. 90 000; .+ Abgerechnete Erwerbshäuser . . 285 706/02 Wifenbah a. M,, Kaiserstraße Nr. 18, ; ; Dresdner Vank, Berlin, Düsseldorf Essen, Frankfurt a. M. und

mann Benjamin Lewinsohn, früher in Aufsichtsrates Vorstandsversorgung . . 12 000 + Nicht abgerechnete Erwerbshäuser . A 29 285 824/12 M rmit ein. T, Ct antgenz : 625 422 Hagen i. W' ! f

Karlsbad (Tschechoslowakei), zur Zeit un-| 4. Aufsichtsratswahlen Verlust: ‘6. Rückständige Mieten und Gebühren . 210 084/67 Die zur Erlangung der Stimmbereh- 1. Grundstü>e: Vortrag . 3-300 ardy & Co. G. m. b. H., Berlin

bekannten Aufenthalts, mit dem An-| 5 Wahl des Bilanzprüfers. Vortrag -au3 1934/35 + Forderungen an Heimstätter j T 356 880/04 ung in der Generalversammlung QUgANG «ie so B53 estfalenbank A.-G., Vohum.

trage auf Verurteilung zur Zahlung | Zur Teilnahme an der Hauptver- 2 843 787,41 .+ Forderungen an abhängige Unternehmungen . .., 1 421 561/96 orderlihe Hinterlegung der Aktien - 0106 Lüdenscheid, den 30. November 1936.

ehn us Reiner“ nebs 6% | lot ege vid u T e | SuOa « _8007AM dana Te0T| d. Dauleben e : | 1.904 264 Wie: Vank oder einer bsentlichen Be- L Der Vorstand, [52007] [52057]

zehn 2/100 Reichsmark nebst 6 % i : ( 10. Sonstige Forderungen Ae 7 1 904 264|—

Zinsen von 872 RM ür die Dele vpin Birnltberia t L Gul A 11. Kassenbestand und Postschedgutbaben / 224 943/79 örde oder einem Notar erfolgte . Gobiiude: i i

9. 0, bis 9, 6. 1935 und von 500 RM entweder ihre Aktien bei der Kasse der | Passiva. 12. Bankguthaben . . 2 749 733/82 WWeposition, hat saßungs8gemäß späte- á) Wohngebäude: Vortrag . . . 406 900,— Theaterbau-Gesellschaft A. G., Jn der Generalversammlung vom vom 10. 6. 1935 ab und zur Kosten- | Gesellschaft hinterlegt oder daselbst | Aktienkapital... . , | 3000000 13, Sonstiges Umlauf3vermögen : 54 440/78 ens am zweiten Tage vor der | - . Bugang «e» 35 700,— Frankfurt a. M. 8. Mai 1935 wurde die Auflösung tragung. Der Kläger ladet den Be- | den Nachweis eingeliefert haben, Rückstellungen: IV. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen 68 348/25 jeneralversammlung bei Herrn No- T2600, Die Aktionäre unserer Gesellschaft | der Gesellschaft beshlossen. Die Gläu- klagten zur mündlichen Verhandlung des daß sie die nah Nummern geordnet an- | Verschiedene 150 500,— V. Geldbeschaffungskosten (R L108) s 6 9 420 786/87 Wr Henrih in Offenbach a. M. zu E Abschreibung , « « « « . 64370/— | 378 230 werden zu der am 28. Dezember biger werden hiermit aufgefordert, ihre Rechtsstreits vor die 1. Zivilkammer des zugebenden Aktien bei einer für die für Obligationen- VI. Forderungen aus weitergeleiteten Hypotheken . 57 529 646 94 folgen. Tagesordnung: b) Fabrikgebäude: 1936, vormittags 10 Uhr, in der Ansprüche innerhalb des geseßlichen Landgerichts in Liegniß auf den 9. Fe- | Rechte aus dem Bankdepotgeseze zuge-| insen... 1/90] 150 901 90 | YyI1, Bürgschaften 7 099 829,58 1. Bericht der Vorstandes. | Vortra einschl. Neubau 1 718 600,— Kanzlei„des Notars Dr. Karl Hermann | Sperrjahres anzumelden. bruar 1937, 9 Uhr, mit der Auf- lassenen Bank oder bej einer öffent: Verbindlichkeiten . - « - 32 680/90 _316 579 454/15 [F Entlastung des Vorstandes und Zu ang ( 157 439,85 in Frankfurt a. M., Roßmarkt 1, statt-| Friedberg i. H., 30. November 1936. forderung, si< dur< einen bei diesem lichen Sparkasse oder bei einem deut- "3 183 1832130 Aufsichtsrats. : E findenden 27. ordentlichen General- | L, C. Trapp Nachfolger, Aktien- Gericht zugelassenen Rechtsanwalt als schen Notar hinterlegt haben E h Passiva. 9. Umwandlung der Aktiengesellschaft | / i A S : versammlung eingeladen gesellschaft in Liquidation. Prozeßbevollmähtigten vertreten ¿U | Paderborn, den 4, Dezember 1936 Gewinn- und Verlustre<nung L Grutibläbital L A A s 12 000 000|— dur<h Vermoögensübertragung- auf... ..…, - Abgang: S i Tagesordnung: Die Liquidatoren:

V , . Vi : auf den 27. März 1936. Aktien: Anzahl Gattung Stimmen Béêtrag den Hauptgesellshafter Herrn Otto Abschreibung 465 639,85 | 1382 400 1 760 630/ 1. Vorlage des Geschäftsberichts und | Dr. Gießler. Balduin Vogt.

0

lassen. Der Vorstand ; ——————|————— Liegnitz, den 1. Dezember 1936. 3 7 A 1596 322 700,— î Kurth in Offenbach a. M. unter . Maschinen und maschinelle Anlagen: Vortrag 225 680 der Bilanz nebst Gewinn- und Ver- Die Geschäftsstelle des Landgerichts. Aufwendungen. 30 B 2400 136 300,— Aus\hluß der Liquidation auf : Zugang Ea 290 456 lustrechnung ri 1935/36. [52002]

[52028] Verlustvortrag aus 1934/35 | 2 843 787 11541 D 115410 11/541 000,— Grund der Bilanz per 30. Ou e Sie 186 . Beschlußfassung über die Bilanz so- Hartung Aktiengesellschaft

Auerbräu A.-G.,, Rosenheim, Löhne und Gehälter: TI601 119406 12 000 000, 196. / / P A Eid 298 886 217 250 wie über die Verwendung des Berliner Eisengießerei und T R D Die Aktionäre werden hiermit zur | Gehälter, Zulagen, Pen- Die A-Aktien haben bei Aufsichtsratswahlen dreifaches Fateie Mie Ung L l 4. Werkzeuge und Geräte einschl. Formen und |

Reingewinns. Maschinenfabrik, ordentlichen Generalversammlung | sion... . 16 800,— Stimmrecht ormals T S a. M. Matrizen: Vortrag i 3 3, Entlastung des Vorstandes und Verlin-Lichtenberg. zu Offenba<h a. M. arren. N

auf Dienstag, den 29. Dezbr. 1936, | Löhne... 360;,— 17 160/— : : E 4 i z : ufsihtsrats. Einladung zur ordentlichen Gene-

6. Auslosung usw. mittags 12 Uhr, in Rosenheim im | Soziale Abgaben und Auf- E 1 Ecteclid Rü>lage . . E 801 200|— Der Vorftand. Otto Kurth. S e G d ao oa aa iei eee es 4. el E Aufsichtsrats. ralversammlung am Mittwoch, den

Sitzungszimmer der Brauerei einge-| wendungen .. .., 2 004/17 2. Andere Vermögensrüi>lagen 1 131 174/58 m ————R E: 080 5. Sonstiges 23, Dezember 1936, nachmittags

von Wertyapieren. laden. Tagesordnung: Steuern: 111, Rückstellungen: C 2013] a ba Aren aare ai Code ave 4 ehrte P: 141080180 An der Generalversammlung können | 5 Uhr, in Berlin, ‘Friedrih-Karl-

1. Vorlage der Bilanz samt Gewinn- Besißsteuern 921,02 Lulud 1, Instandhaltungsrüdstellung. « . „1336 09660 Hierdurch laden wir die Aktionäre zu | 5, Betriebs- und Geschäft8sinventar: Vortrag . . 12 801 lt, $ 15 der Statuten. nux Aktionäre | Ufer 2—4 (AEG).

Und VBöklustreciea per 30. Sep- | Sonst. Steuern | 2 155,01 307608) 9. aurüdstelungen“. (In 070 43 tau Gh 4 Mer u Montag, dey 28. Dezember e s e o Bugang: E Wt oe s o e e. 4 959/57 teilnehmen welche eine Eintrittskarte, Aktionäre, die das Stimmreht aus-

[61999] Ablösungsanleihe tember: 1936 fowie der‘ Berichte des Sonstige Aufwendungen 6 402/84 3. Sonstige Rückstellungen . . e 20830 000, 1/638 120/03 G, - vormittags_ 9% Uhr, mf 7 : i 17 760/57] auf welcher die Anzahl der ihnen zu- | übén wollen, müssen ihre Aktien oder

der Stadt von 1928 Vorstands und des Aufsichtsrats. | Kursverlust auf Gemeinde- IV. Wertberichtigungsposten 75 015/20 Mnggimmer der Rechtsanwälié De. f ‘Abschreibung. 17 759 fommenden Stimmen vermerkt ist, im | die Hinterlegungsscheine einer Effek-

Es sind heute zur Ausbezahlung aus- | 2. Beschlußfassung E und über | umsculdungsanleihe , 11500—| Verbindlichkeiten: O vil Shumann und Tx. Heintich « 6.- Bahnanshluß L O Es Büro der Gesellschaft, Ortenberger | tengirobank eines deutshen Wert-

elost worden die Nummern der die Verwendung des Reingewinnes, 75 / Schuldverschreib ( 1 734 090/96 mmerih in Chemniß N ; Fuhrpark: Vortra 1 Straße 53, bis spätestens 23. De- | papierbörsenplates oder eines deut-

Reihe A 4 12 77 79 103 148 170,| 3. Entlastung des Vorstands und des „2.883 980/45 ; HypothekensGulde 9p. 914 297 088/21 Flugust-Straße .9, 11, statt indenden . A E bt g L 18 000 zember ‘1936 erhalten haben. schen Notars spätesteus am 21. De.

Reihe B 25 2 33 72 93 127 189 210| Aufsichtsrats. ; | Zwischenkredite (davon RM 10 778 105,35 hyp. gesichert) | 10 802 105 35 Wrdentlihen Generalversammlung T a6) Frankfurt am Main, 2. 12. 19836. | zember 1936

226. Reihe C 3 68 89 91 135 193. 4. Wahl von Bilanzprüfern, Zinsen 9 13868 Von den Kaufanwärtern geleistete Zabluncen 5 722 998/77 Met Reithaus Aktiengesellschaft in Abschreib 13 990 Der Vorstand. bei unserer Gesellschaftskasse,

Schramberg, den 1 Dezember 1936. | Diejenigen Aktionäre, welche an der Sonstige Erträge . . 82/02 Mieterdarlehen 9 R E 407 436109 Shemnit ein. j ; schreibung. .. Lucie Straßfeld. [ Berlin - Lichtenberg, Herzberg- Der Bürgermeister. “| Generalversammlung teilnehmen wollen, | Verlust: Darlehen A 2 067 092/88 Als TONETOrLUUN ist bestimmt: . Patente und Gebrauchämuster: Vortrag . S I : straße 122—124, oder

J. V.: Marx, 1. Beigeordneter. | haben ihre Aktien bis spätestens am Vortrag aus 1934/35 Handwerkerschulden f 575 78715 M! Die Vorlegung der Bilanz nebst Zugang ooooo) 2973 [52043] bei der Dresdner Bank in Berlin, A E / Garantiesummen . - J 794 486/28 Gewinn- und Verlustrechnung für S 2 974 Hanseatische Hochseefischerei Behrenstraße 68 —60,

s s 21 das verflossene Geschäftsjahr 1935. AVIGLeEUn d U e pee iee U 2 973 Aktiengesellschaft, Bremerhaven. hinterlegen. ie Hinterlegung kann

dritten Werktage vor der anbe- 2 843 787,41 raumten Generalversammlung bei Zugang aus i Mietsi ; E f T tsicherheiten . . , d 83 933 : à : : é R der Gesellschaftskasse oder bei einem 1935/36 . . 830972,34 | 2 874 759/75 Verbinbitieenh gegenüber abhängig n Unternehmungen 903 695 03 2. Die staitendos des vom Vorstand . Umlaufsvermögen: - Einladung zu der am Montag, dem au derart erfolgen, daß Aktien mit Zu- V teamE Is 5 M 1 '

Notar, also spätestens am Mittwoch, E 1 erstattenden Berichts über den yeRdA Herbindlichkeiten aus - der Annahme von gezogenen Vermögensstand und die Vechält- : D Hilfs- und Betriebsstoffe 705-787,98 Bremerhaven im Sivungssaal der diese bei einer Bank bis- zur Beendigung

° den 23, Dezember 1936, abends 2 883 98045 Wechseln 4G R j ( / ] f, tien- e M unterlegen und diese | Frankfurt a. M., im November 1936, BRO Obe L L Bt Sis Le 2 550 417/32 gle der Gesellschaft sowie der vom b) Halbfertige Erzeugnisse . . . . 534194,25 Norddeutschen Kreditbank Äktiengesell- der Generalversammlung im Sperr-

Hinterlegung in genügender Form | Der Liquidator: W. Oldenburg, 13. Sonstige Schulden . . : S 2 684 078 94 ufsihtsrat hierzu gegebenen Be- 0) Fertige Erzeugnisse, Waren . . 514 606,39 | 1754 588 e U C de U Zet, Dan fdene depot n e © :

(l nachzuweisen. Jm übrigen wird uf : R, merkungen, Ñ ; i:

gese schaften. die Sagungen der Gesellschaft ver- [51808]. vIL L 4 eltee dler Shore A 520 646 04 Die Beschlußfassung über Genehmi- l by C Ar, nom. RM ‘9660,— 4 820,80 00) sammlung. 1. Vorlegung des Geschäftsberichtes [52033] Pn, Mülheimer Kleinbahnen VIIL. Gewinn: Gewinnvortrag aus 1934 151 379,19 Berta n R. " W Eigene Obligation E Tagesordnung: und des Jahresabschlusses für das

National Surety Corporation, E Aug Geber 1986, Aktien-Gesellschaft i. Liqu, i * Gewinn 1935 O 61 GaT 67 662 420 ia E Ee me E ) R jo 000, E N 3 900,— 8 720 1, Umwandlung anditgeseUsBL Bf Geschäftsjahr 1935/36. Nori rat. iqui î Î : L A Uung A E U L in eine Kommanditgese ast na J ( f Fn den u beta êe 1936 wur- | Hans Rudelsberger, Vorsigender, 9 ations lußbilanz IX. Bürgschaften 7 099 829,58 S 4. Bericht des Vorstands über das Ge- + Forderungen: den erleihterten Bestimmungen lußfassung über Be V etuna den folg. Herren hinzu Sb At: H. J Der Vorstand. Aktiva. Haftpflicht aus Beteiligungen 2000, 316 579 454 shäftsjahr 1936. | i a) Hypothekenforderungen . . 26 373,— des Umwandlungsgesezes vom des Grundkapitals in erlei <terter Lof Ln Sale Mel 1 M Cla Engelbert Frigyer. Umlaufsvermögen: Gewinn- und Verluft 31. D ber 1935 d, Entgegennahme einer Anzeige nah b) Geleistete Anzahlungen -. an 5, Juli 1934, Form von RM 2000000 auf A F S'hea A Wr Sr art, Gutbaben Inh Schuldner 21 665 e - U erlufi re<nung zum + Dezember . 240 -G.-B, i j x Lieferanten 334 483,32 i : Beschlußfässung über die Fassung RM 1 000 000 dur< Herabseßung Vir 1887 L h aue Auffichts- A - Liquidationsabwilkungskto. Aufwend RM 6, Beschlu fassung über die Erteilung c) Forderungen au Grund von des Gesellschaftsvertrages der Kom- des Nennbetrages und Zusammen- 2 f N | A O n * | [52052] l Rathenower Ausschüttung auf das Ak- A 6 / ufwendungen. : der Entlastung an die Mit lieder Warenlieferungen u. Leistung. 2 226 407,31 manditgesellschaft, (Die vorzuschla- legung der Aktien, und zwar zum Berees 9 Eda A t End E tienkapital an die Aktio- . 7 d ob aebäude und andére Anlagen 1 708 281 01 des Vorstands und des Aufssichts- |. d) Sonstige Forderungen . . . <_ 4679,53 | 2591 943 gende Fassung des ppe Aus alvich s R euti cUNden f N C McCas f : S IEPM A / e C Ee L ; E A ' rats, i C t C 39 510 trages kann von den tonâren 0 ; «Rd P. Lathrop James S. MeCullah ge | Werden hiermit zu der am Sonnabend, | t aon 2 830 334 27 |, 2) andere Abschreibungen tung): | 1908 502% O1 Beshtußfassung über Auflösung der| 6. Set tate eee | 89010 E aa E P R Id Wrge 1

ward Ahualtcns E , 07 dem, 19, Dezember 1936, vor- Geschäftskosten (Verwaltungs- und Neubauabteilung): Gesellschaft dur Liquidation, . Flüssige Mittel: werden.) lden Reservefonds.

| Ser Sau Ada Wu mittags 10 Uhr, in unseren Ge- 3 002 000 a) Gehälter und sonstige Personalkosten einschließli sozialer Abgaben 8, Bestellung eines Liquidators. 8) Kassenbestand . . . , ., , , 16585,32 + Bericht des Vorstandes und des Genehmigun eines Vershmel ungs- Für T Deutfche Reich: [häftsräumen Berlin NW 7, Luisen- Vassi : 1 893 346,22 j 9, Ermächtigung des Vorstands resp. b) Postsche>guthaben . . .. 44 679,76 Aufsichtsrates über das Geschäfts- : Sitze D mit br Otto Aae En Reich: straße 30, stattfindenden ordentlichen Aktienkapital 3 000 000 b) Sächliche Geschäftskosten ‘. « 728 182,21 | 2 621 528 des Liquidators zur Verwertung / c) Reichsbankguthaben „,.... 51 933,17 | 113 198 jahr vom 1. Januar bis 31. Ol- Aktiengesellschaft E Berlin dur

Dr. O.-E, Hering, , : ; L ; u 7 c - ó E geaen, R A Zu ¡ 2) Belfzlen Ver A R E e Andére Vankguthaben O n aj S E00 1K Bit miark der Bilanz und der den diese ihr Vermögen als Ganzes [52006] M 1. Vorlegung des Geschäftsberichts, 3 002 000— | 8) sonst Betriebskosten einschl 10, isdSratgalten - Bürgschaften RM 19 930,— Gewinn und Verlustre<nung für BeGl nd, der, Cedbbans bas “sabetten Uttlon Gesa Cet Verlustretung für das" Ligey | Liquivations-S<luß-Gewinn- 2267 611,28 | 2 195 797/29 D! Wahl des Wirtshastsprüfers. 7 686 634 De P O A nor) * Sund an Donna bes Die Mone Usti Gesellschaft datiónsiadr 1925/36. q und Verlustre<nung. + Instandhaltungskosten A bes C U * « « . | 1 007 884 A N n es i ; s R M), Mole Bela UNNanD Aktien mit Gewinnberechtigung ab werden hierdur< zu der ordentlichen | 2. Beschlußfassung über die Genehmi- Aufwendungen. Í I für den Betrieb von Nebenanlagen : : ° vR6i, 2 Ptonäre Baro Ae spätestens i Me S Es 2 500/000 über die Varlaantde des R 1. 5 D, Mar, A 5 Toy G ofoT- î î é .‘ d 0 0M P . . . , L . : F um 2 tee e (e ph two, den 30, Dezem: | Per sie gnng ini 8 | Beitr as 00 | 2 674 69176 (9 S a o E D S Es 5. Gastung des Vorstandes und des| Uebernahme dee Güte bes ber 1936, mittags 12 Uhr, in - Beschlußfassung über die Erteilung |“ © 1nd Gehä Ld Sonstige Auswendungen 216 mv0 er Ges Ode Ins ») Andere Reserven (Tilgungskonto für Obli- T R S A Aktiengesellschaft in Berlin, unsere Geschäftsräume in Frankfurt/M der Entlastung des Aufsichtsräts | Soziale Abeaben 7 Gewinn: Gewinnvortrag aus 193 151 379,19 der be A s a M t- gatiónsanileiïhé). e 2 787, 6 Beire {swahl für die Kommandit- b) um RM 800 000 Aktien dur Neue Mainzer Str. 18 IlI, eingeladen. und des Liquidators. i: 6 ‘Aft Ein 1808 tue V O aaa ee Ta eda Zie enne QULEE - Wohlfahrtsfonds . C 100 000 “’csellichaft, u cli Barzahlung, Tagesordnung: 4. Verschiedenes. dungen . , 618,23 19 470 764 iß, Bahnhofstr 7 oder bei der Deut- . Rückstellungen ..., N 1 301 064 Stimmberechtigt sind diejenigen Ak- c) Festseßung der Ausgabebedin- L D S Le en E ur Ae E ihr Stimm- | Steuern (Besiy- i Exrträ —_- hen Vank und Disconto-Gesell- 2 Vecbintuloee a posien Ee 407 013 tionäve, die spätestens am Z. Werk- gungen, Les __geseuzlichen Dertustrehnung sowie Bericht des | reht ausüben wo en, müssen ihre N i V T j iß, . Verbindlichkeiten: i i ] ezugSrechts der ionäre. Vorstandes und des Aufsichtsrats | Aktien ‘aim 12. Dezember 1936 bei Rütfstellungen 2 O j Seorino e A 1 408 B Pl I E, vaten L. Hypothekarish" gesicherte Obligationsanleihe1) | 2 126 000 ige 18, Uke bes Att L UUIAna i Beschlußfassung über den unter Be- für das Geschäftsjahr 1935/36. der Kasse der Gejellschaft, Berlin Sonstige Aufwen- ¡ Zinszuschüsse N 7 ns u 588 Die Hinterlegung kann auch bei einem 2, Hypothekenschulden?) / 125 000 sellschaft oder bei der Norddeutschen rü>sihtigung der Beschlüsse zu 2 2. Beschlußfassung über Entlastung | \W 7, Luisenstr, 30, hinterlegt haben. dungen .. 1220,98 , Bauleitungserträ 4 / “ube ê!tschen Notar erfolgen 3, Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe- Kreditbank Aktiengesellschaft Bre- bis 4 aufgestellten Fahresabschluß des Vorstands und Aufsichtsrats. Die Hinterlegung der Äktien kann au | Kursverlust auf h : a) Wohn Aa Das Stimmrecht Uan au< durch rungen und Leistungen Cre atte 427 270 merhaven oder bei der Deutschen für das Geschäftsjahr 1935/36 und 3. Bestellung eines Wirtschaftsprüfers. | bei einem deutschen Notar geschehen. | Gemeindeum- b) Erwerbshäuser S 20 G Vevollnächtigte ausgeübt werden. Die 4. Verbindlichkeiten Arad Banken . .., 7153 Bank und Disconto - Gesellschaft Erteilung der Entlastung. Die zur Ausübung des Stimmrechts | Ju diesem Falle muß eine Bescheini- \huldungsan- e) Tochtergesellschaften „7° t h 5. Sonstige Verbindlichkeiten... ... __181 147/46 2866 571 Filiale Wesermünde hinterlegt und | 6. Ermächtigung des Ausfsichtsrates

Boll ; j j i ¿ mmr mne 3 macht mu riftlih erteilt sein. i V S I f Î D der A Pee E d die Hinterlegun leihe .. . 16716,25 26 864/33 Jnkassoeinnahmen as A d Für den Fall, da 04 Véanemtend VIT. Nicht eingelöste Dividende .. .„ 1317/84 | Eintrittskarten dafür abgefordert zur Aenderung der Fassung der Saß ( order e H oyvTo 3 J 2 S D Y iein eral ntl 9 L O O!) M S @W .. 0D L i spätestens pas | eriolgt ist, und daß die Aktien bis na 2 901 624 08 | 8. Verwaltungskostenerstattungen . 232 813/25 leite Tage, vormittags 10 Uhr, | 1K. Reingewinn: Vortrag : ¿ 81 999 der Hinterlegungsschein eines No-

- 28. Dezember 1936, 12 Uhr, in stimmung einex Hinterlegungsstelle für

D D 205A D Or ja Odo

pi samm seral do

j N , ähig sei indet am, | VIIL. Bürgschaften RM 19 930,— aben. An Stelle der Aktien kann au Sabung gemäß den Beschlüssen zu der Aktien muß bis spätestens den | der Generalversammlung in seinem Pen Jen pie CnDel 8 Da j / y 2 und 4.

24. Dezember 1936 geschehen bei der | Verwahr bleiben werd äteste ä « Pachtgeldeinnahmen . . 2 346 38 inn i da ae 115 929/82| 197 929/54 j i ie Hinter- | 7. Aend der Fir sz Zweigniederlassung tee Gesell: am 17 Dezember 1936 pet bar Ge: i 1277119] Erträge aus Beteiligungen . 45 608/80 hit for Uh U ibren Tauer E Gag da | “- 1 le n M ee Di n Dnäi saft und entiptiibende entecine \chaftsfasse in Frankfuet/M., Neue sellschaft eingereiht werden. Vorzugs- | Sonstige Erträge . / 70 012/62 | 19° Linsen N E N « 1274 362/22 rdnung statt I E „f : j 7 686 63441 erfolat wenn Aktien mit Zustimmung des $ 1 der Satzung. Mainzer Straße 18 111, oder bei dem | aktionäre welche ihr Stimmrecht aus-.| Verlust . ., 2 830 334/27 | 19° onstige Erträge P O ORA O N Chemni, am 3. Dolentbér 1086 geg tehend aus: a) RM 375 000,— 6% (früher 8%) ige Obligationsanleihe | (ol Hinterlegungsstelle für sie bei | 8. Wahlen zum Aufji{srat

| / 11, Außerordentliche Erträge . 477 890|— Reithaus Aktiengesellschaft der Busch-Jaeger A.-G. aus dem Jahre 1926; b) RM 1751 000,— 6% (früher | Bankfirmen bis zur Beendigung der | 9. Wabl des Bilanzprüfers für das

Bankhaus Hardy «& Co., G. m. b. H., | üben wollen, legitimieren si< dur< Be- T2 : Verlin, oder bei einer Effektengiro: | zu nahme auf das Aktienbuch jt ebnen 624/08 [19 470 764/39 Chemnitz. 7) ige Obligationsanleihe der Lüdenscheider Metallwerke A.-G. aus dem Jahre 1927. Generalversammlung im Sperrdepot Geschäftsjahr 1936/37.

bank oder bei einem Notar. erlin, den 5. Dezember 1936. ranffurt a. M., im November 1936. Weimar-Berlin, den 31. D 9 Ver Vorsißende des Aufsichtsrats: 2) Eine an erster Stelle eingetragene Darlehnshypothek zugunsten der Bank gehalten werden. Verlin, den 3, Dezember 1936. Mee, u Feber 1986. | Der Vorsizende des Aufsichtsrats: | er Liquidator: W. Oldenburg. | Gagfah Gemeinnüßige Aktien-Gescllfchar für Angestellten-Heimstätten. Dr, Uma, Vorsigendsr, (für deutsche Jndustrie-Obligationen, Berlin, Der Vorstand. H. Freese, Der Auffichtsrat. Lemd'e. er rstand: Rompel, Morawe, : Urnold Knoblauch. Dr, Bordihn, Dr, Steggewenz. Gerlach. Schwindt, i /