1936 / 288 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 10 Dec 1936 18:00:00 GMT) scan diff

[52983] Altonaer Quai- und Lagerhaus-Gesellschaft. An Stelle dex aus dem Aufsichtsrat autsgeshiedenen Herren Oberbürger- meister Brix, Stadtrat Schmidt, sind in der außerordentlihen Generalverjamm- lung am 2. Dezember 1936 die Herren Obevbürgermeister Daniel, Stadtrat Grotfkop, beide wohnhaft in Altona, neu in den Auffichtèrat gewählt worden. Altona, den 8. Dezember 1936.

Der Vorstand. Piwitt. C A 7 E: E RE R S R i T E Sa F A [51260].

Aktiengesellschaft für Metallwerte in Liqu. / Liquidationseröffnungsbilanz zum 4. September 1936. RM |5 2 200 550 50 402/25 540 965/50 365 062/68

3 156 980 43 Passiva. | Aktienkapital . . . 500 000|— Gesebliche Reserve : 759 616 Sonstige Reserven . 300 000/— Steuerverpflichtungen . . 316 026 50 Dividende und Aussichts- | ratstantieme 1936... 15 555 55 Gewinnvortrag a. Abschluß | per 30. 6. 1936 . ., . 1 1 158 880/18 Vormögensüberschuß 106 902/20 3 156 980/43 Verlin, den 4. September 1936. Atktiengesells<haft füt Metallwerte in Liqu. Der Liquidator. Hermann J. Abs. Die vorstehende von der Generalver- sammlung am 16. Oktober 1936 genehmigte &Liquidationseröffnungsbilanz per 4. Sep- tember 1936 wird hiermit gemäß $ 265 Abs. 2 H.-G.-B. bekanntgemacht. Verlia, den 1, November 1936. Der Liquidator. Hermann J. Abs,

Aktiva. Beteiligungen . Wertpapiere Forderungen . « « Bankguthaben . «

[52771].

Zweite Veilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 288 vom 10, Dezember 1936. S. 2

[52974] Rheinisch-Westfälische Bodeun-Credit-Bank, Köln Rheinboden —.

Erste Bekanntmachung. Kündigung sämtlicher Liguidations- Goldpfandbriefe zu GM 50,—.

Hiermit kündigen wir unsere säntt- lihen, no< -.im Umlauf befindlichen Stücke zu GM 50,— unferer 54 (44 %) Liqu. - Goldpfandbriefe Serie 11 zur Rückzahlung zum Nenn- wert auf den 1. Februar 1937.

Die Rückzahlung erfolgt ab 1. Fe- bruar 1937 bei unseren Kassen in Köln und Berlin und bei allen Ban- fen und Sparkassen gegen Rückgabe der Goldpfandbriefe mit Erneuerungs- scheinen.

Der Einlösungsbetrag von . Reichs- mark 50,— erhöht si<h um Reichs- mark 0,23 514 % Stückzinsen für die Zeit vom 1. bis 31. Fanuar 1937.

Der Gegenwert kann gemäß den De- visenvorschriften, sofern der Einlieferer bei der Einlösungsstelle niht persönlich bekannt ist, nur gegen Vorlegung eines amtlichen Personalausweises in Empfang geuommen werden.

Zur Wiederanlegung der freiwerden- den Beträge empfehlen wir unsere 414 %igen Goldpfandbriefe und Gold- Kommunal-Obligationen.

Bogen-A usgabe.

Die Ausgabe der neuen Zinsschein- bogen zu unseren 514 (44 %) Li- quidations - Goldpfandbriefen Se- rie 11, mit Ausnahme der Stüce zu (GM 50,—, da sämtlich gekündigt, sowie der Dividendenscheinbogen zu unseren Aktien Serie 6 Nr. 24 001 bis 54 000 erfolgt ab 15. Dezember d. J. gegen Einreichung der nah Num- mern geordneten und verzeihneten Er- neuerungsscheine.

Köln, den 10, Dezember 1936.

Der Vorstand. W. Schmiß-Dahl. A. Düring.

Thode’sche Papierfabrik Attiengesellschaft

zu Hainsberg (Bez. Dresden).

Vilanz sür den 30. Juni 1936.

Aktiva. I, Anlagevermögen: 1

. Grundstücke ohne Berücksichtigung von Baulich-

feiten . Gebäude:

a) Wohngebäude außerhalb der Fabrik b) Geschäfts- und Fabrikwohngebäude . .

c) Fabrikgebäude Zugang

. Abgang

E 00 20

« Maschinen und inaschinelle Anlagen. .

Zugang

Abgang® .. . Werkzeuge, Betriebs- und Zugang C U ALE 1 45 . Wasserversorgung - Zugang Ves . Gleisans<hluß « « « QUOONA iee

Abgang é . Kurzlebige Wirtschaftsgüter Zugang

Abgang

. Kabelbeitrag 1e R 22A I L E Ju Ps E, A 1 E 2 LAN 1E E

Amortisation

Beteiligung (25%ige Einzahlung auf RM 2000,—) |

. Umlaufsvermögen: . Roh-, Hilfs- und Betriebss\toffe . . Halbfertige Erzeugnisse . . « . Fertige Erzeugnisse, Waren . . Wertpapiere . Forderungen auf G und Leistungen 6, Wechsél © + ¿

7. Kasse, Reichsbank- und Postsche>guthaben .

Andere Bankguthaben

8. 7, Posten der Rechnungsabgrenzung . « « « «

. Grundkapital:

1, Stammaktien

2. hierzu 35759 Stü>k Genußscheine . Reservefonds:

1. Gesfeßliche Rejerve

Passiva.

2. Außerordentliche Reserve aus Einziehung

Aktien in 1932/33 Rückstellungen . Wertberichtigungsposten: 1, Abschreibungen bis 1935 , desgl. in 1935/36 2, Delkredere . Verbindlichkeiten: 1. 4%ige Teilschuldverschreibungen 2. Nicht eingelöste Dividendenscheine 3, Amortisationshypotheken planmäßige Tilgungen 4. Langfriftige Darlehen Zugang

Tilgung i

5. Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe-

rungen und Leistungen . 0. Mee. 7, Banftschulden

VEI. Posten der Re<hnungsabgrenzung . ,

VIT, Gewinn- und Verlusire<nung: 1, Gewinnvortrag aus 1934/35 2. Reingewinn in 1935/36

723 075,

Geschäftsinventar .

RM |

69 200 35 905

d-& S

719 435,— 3 640,—

722 435|— 1 900 654 15 818 1916 472 1 865 101 260 2 545

640,— 827 540

1 914 607

103 805 1

51 500|— 21 400/— 15 650

3 450|— 19 100/—

2 100|— 304 070

33 519/— 337 589

7 516|— 10 000

72 900

330 073

7 500 500

. 2: 500 |—

377 970/23 34 367/95 23 551/30/

435 889 48 0E

411 162/32 4 061/45

6 501/17 910 24

46 924/14

4 358 80155 1 012 500

152 443

56 250 50 000 . . 11715515 148 686 1 864 201

70 000

1 620! 2 150 272 937/66 6 253/83 65 250|—

21 000

86 250|—

6 600

266 683

79 650 /-—

285 73173 236 339/36 152 538!

36 394/95

1 992/44 | “90 306/51". 92 298/95

| 4 358 801/55

Gewinn- und Verluftrenung für den 30. Juni 1936.

. Löhne und Gehälter Soki@le Abgaben s . Abschreibungen auf Anlagen:

Vortrag aus 1934/35 ,

1, Ertrag nach Abzug der Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstofse . . .

2, Miete und Pachteinnahmen . « « « »

3, Außerordentliche Erträge « « - «- -

Soll,

t: E:

Wohngebäude außerhalb der Fabrik . Geschäfts- und Fabrikwohngebäude . Fabrikgebäude .

Maschinen und maschinelle Anlagen. . .. Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsinventar WO eret orung e E Gleisanschluß . E L Kurzlebige Wirtschaftsgüter Ga e . Andere Abschreibungen . « . Zinsen

e DENIBIEEUE: L s . Alle übrigen Aufwendungen

Gewinnvortrag aus 1934/35 Reingewinn in 1935/36 . .

Hainsberg (Vez. Dresden), im November 1936. v. Otto. Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften.

Der Vorstand.

Leipzig, im November 1936.

Sächsishe RNevision3- und TreuhanDgesellshaft A.-G J. V.: Korumann. ;

Muth, Wirtschaftsprüfer.

D Sm S: S

[52791].

Vilanz per 30. April 1936,

RM 965 945 75 895

RM \|H

148 686|—

30 095 59 701 67 571 472 418

92 298 1 912 613

JFmmobilien . Mobilien . ., Außenstände . G E Materialkonto . Effekten

Liquidationskonto Verlustvortrag . . Verlust 1934/35 ,

Aktienkapital Rücklage T. . Verbindlichkeit . Rücklage 2 .

Aktiva. RM

19 901

« o 0e 40. © gl . . a“ . . . . . . . . . s . . . . .

Passiva.

a Vetriebsre<hnung am 30. April 1936.

: 1 992/44

1 895 091/48 10 217/65 5 312/23

1 912 613/80

Grunewald.

Unkosten Abschreibung

Ca E e Vel o o S

S Soll, RM / u 76M 700

8 20

Haben. 8 1374| 157119

p—

8 294 zj

Bayerische Braunkohlen Attie

gesellshaft in Großweil bei Kochel i. L, …_ Der Aufsichtsrat. E. Küch,

[55258]

[52772].

Thode'’sche Papierfabrik Aktiengesellschast zu Hainsberg (Vez. Dresden). Jn der am 7. Dezember 1936 abgehaltenen S di e ist beschlossen

ivorden, auf die Aktien eine Dividende von 6% und auf jeden Genußs<

zur Verteilung zu bringen.

bei der

S bei

zur Einlösung. Hainsverg, Bez. Dresden, den 7. Dezember 1936. v. Otto.

Der Vorstand.

Demgemäß gelangen:

Coupon Nr. 6 unserer Aktien über 100 RM mit RM 6,—

Coupon Nr. 6 unserer Aktien über 20,— RM mit RM 1,20

Coupon Nr. 12 unserer Genußscheine mit RM 0,38 , Kapitalertragsteuer zu Lasten der Aktien- bzw. der Genußscheininhaber sofort

Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, Abteilung Dresden, bei

der Commerz- und Privat-Bank A.-G., Filiale Dresden, [ der Sächsis<hen Staatsbank, Dresden, Bankhaus George Meyer, Leipzig C 1, Burgstraße 26,

Nuhrbenzin Aktiengesellschaft.

Bilanz zum 30. Iuni 1936.

ein 0,38RM

und bei dem

Grunewald.

Noch nicht eingezahltes Aktienka Anlagevermögen:

Vel

Aftienkapital genehmigt und begeben 4500

Löhne und Gehälter Soziale Aufwendungen . .

Sonstige Aufwendungen

, Verlust vom 1. 11. 1935 bis

Vermögen.

Werksgrundstü>

Bisffærige Aufwendungen für den Bau der Treibstoff-Fabrik

Betriebs- und Geschäftsinventar .

Vorauszahlungen auf zu liefernde Anlageteile . :

Lizenzen Umlaufsvermögen:

Warenbestände: Rohmaterialien 2 Hilfs- und Betriebsmaterialien Fertigprodukte .. ...

Sonstige Forderungen

Pöstsche>- und Reichsbankguthaben

Bankguthaben .

Verbindlichkeiten. RM 1000,— . . N

Kurzfristige Verbindlichkeiten: Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen

und Leistungen . . Sonstige Verbindlichkeiten

Verbindlichkeiten gegenüber einer Schwestergesell-

schaft

Aufgelaufene Steuern und Unkosten .

Akzeptverpflichtungen

Gewinn- und Verlustre<hnung am 30. Iuni 1936.

AufwanD,

=— in der Neuanlage verrechnet «

Steuern:

D c Code Cle

Ertrag. 30, 6, 1936

Der Aufsichtsrat seßt si< nunmehr zusammen aus den Herren: Bergwerks- direktor Dr.-Jng. e. h. Knepper (Vorsißender), Generaldirektor Dr. Dechamps (stellvertr. Vorsißender), Bergwerksdirektor Bergassessor Bomké, Generaldirektor Bergassessor Buskühl, Bergwerksdirektor a. D. Dr. He>el, Generaldirektor Bergrat Hollender, Bergwerksdirektor Kauert, Bergwerksdirektor Bergassessor Kellermann, Direktor Dr. h. c. Kloßbach, Generaldirektor Bergassessor Kost, Bergwerksdirektor Dr. Müller, Generaldirektor Dr.-Jng. e. h. Pott, Bergwerksdirektor Dr. Schmidt, Generaldirektor Dr.-Fng. e. h. Tengelmann, Bergwerksdirektor Bergassessor Dr.=- Jng. Winkhaus, Bergwerksdirektor Dr. Wollénweber. Dberhausen-Holten, im November 1936,

Ruhrbenzin Aktiengesellschaft.

Der Vorstand. :

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen. Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Ruhrbenzin Aktiengesellschaft, Oberhausen-Holten, sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und. Nachweise entsprechen die Buch- führung, der Abschluß zum 30, Juni ‘1936 und der Geschäftsbericht vom November 1936- den geseßlichen Vorschrifteu. | i

Düsseldorf, den 13, November 1936.

Price, Waterhouse & Co., Wirtshaftsprüfungsgesellshaft.

pital - . . . . . . . i 395 309,64 «0 279 241,64

10 246,34 . 988 016,35

Aktien zu je

A O 0 00 0. $ ® 0

e « 277 780,19 19 603,43

141,38 f 379 265,37 . 17 559,28

Gesamt i RM |5 3 375 000|—

RM

5 674 551 26 227

1 328 791/70] 7 029 570

50 000 | f |

396 966 283 624

998 262/69] 1 418 853 29 402 587 54 12 276 011 06

t 06 4 500 000|—

2 062 139|79|

14 478|24

5 030 961/53 4 51070

663 920 so] 7776 011/06

H12 276 011/06

schaf

gelöst. j

aufgefordert, sih beim unterzeichnet E zu melden.

B ÿ

Der Liquidator: Oscar [51798] Gesellshaft mit

gelöst. läu ) tht schaft werden aufgefordert, sich bei i} zu melden.

10. Gefellicaiten m. b. H.

Unsere Gesellschaft ist aufgelöst. F

[39923]. Gläubiger wollen sih bei uns melde

Friedr. Riedel «& Co. GmbH. i. L., Essen.

52038]

Die Maunheimer Automobilgesel haft m, b. H. in Mannheim ist au Gläubiger derselben tverdt

Nannhein, H. 1. 16, 2, E 19 bers

Bekanntmachung.

Die Farbwerke Dr. Thilo Mühlbe beschränkter n Ohrdruf ist aufgelöst. Die Glä

biger der Gesellschaft werden aufgef dert, sich bei ihr zu melden.

‘Ohrdruf, den 2. Dezember 198 Farbwerke . Dr. Thilo Mühhlberÿ, G. m7 b. S. in Liquidation.

- Der Liquidator:

‘Dr. Thilo Mühlberg.

52036] Vekanntmachung.

Die * Lichtspiel-Theater-Betriebe, 0 ellschaft mit beschränkter H rüher - Köln, jeßt zu Hagen, ist ai Die Gläubiger der Gesel

Hagen, den 2. Dezember 1936.

Der Liquidator der Lichtspiel-

Theater-Betriebe, G. m. b. H, in Liquidation: Lony Ronval.

52273] ,„Teka‘/ Villard «& Automatet: Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Berlin.

Laut Gesellschafterbeshluß vom 19.0

vember 1936 ist die Auflösung u! Liquidation der Gesellschaft beschlosst! Eingetragen 1. Dezember 1936. dator: Kfm. Kaiserallee 82. aufgefordert,

Liquidator anzumelden.

Liqu Wirtschaftstreuhänder Dipl A. Römer, Berlin-Friedenl Die Gläubiger iwetdl ihre Ansprüche bt

Gesamt

RM a

297 383,62 . 184415,39 | 112 968/23 . 42 130,09 | . 22 099,67 64 229 76 [ . . . . . . 225 389/55

[ta

402 587/54

402 587 54

1 402 587,54

Gläubiger wollen

[lun Geschäftsanteil unserer Genossens i von RM 250,— auf RM 10,— und Haftsumme je Anteil von RM 500, auf RM 100,— herabgesezt wi Wir fordern die Gläubiger hiew auf

11. Genofssen- shasten. 49794]

Jn den Generalversammlungen v0

1, und 15. November 1936 wurde jung unserer Genossenschaft ? |

stellt die

u Liquidatoren wurden Herren Carl Schuldt, Kal! ind Erich Kühl, Rosto>. Widerspreche!!

0 melden.

Dömitz, den 23. November 19%.

Spar- n. Darlcehnskasse Dömil e, G. m. u. S. Schuldt. Klappenbach. Torney.

lossen.

[51320]

Durch Beschluß der Generalversan"

vom 14. November 1936 R a

word

sih bei uns zu melden. Gifhorn, den 1. Dezember Wirtschaftsägeunosseunschaft e. G. m. b, H. Pöpper. Beusmann.

1936. Gifhor!

Haftuti

Haftun

W'il:Sandel

SZentralhandelS8registerbeilage

im Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich

r. 288 (Erste Beilage)

Erscheint an jedem Wochentag abends.

Bezu 8-

preis monatlih 1,15 Æ& einshließli< 0,30

Zeitungsgebühr, aber ohne Bestellgeld; für Selbst- abholer bei der Anzeigenstelle 0,959 ÆK monatli. Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer die Anzeigenstelle SW 68, Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern kosten 15 Æ/. Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Ein- sendung des Betrages einshließlih des Portos abgegeben.

Handelsregister.

feld, Hessen. [52575] n unser Handelsregister Abt. A de heute eingetragen: Firma Kon- Noll in Alsfeld, Handelsgeschäft mit en, Därmen und Rohprodukten. Jn- er ist Konrad Noll in Altenburg. lsfeld, den 3. Dezember 1936. Amtsgericht.

erbach, Vogtl [52576] im hiesigen Handelsregister ist heuté Blatt 1059 die Firma Kurt Wappler Rothenkirhen und als deren Fn- er der Kausmann Kurt Reinhard ppler in Rothenkirhen eingetragen den, Geschäftszweig: Großhandel in ren und Haarerzeugnissen aller Art. häftsräaume: Rothenkirhen 73 C. Amtsgeriht Auerbach (Vogtl.), den 2. Dezember 1936.

erbaech, Vogtl. [52577] m hiesigen Handelsregister ist Aa Blatt 1060 die Firma A. Hans fert in Rothenkirchen i. Vogtl. und deren JFuhaber der Kaufmann n Hans Seifert in Rothenkirchen fogtl, eingetragen worden. Ge- ftézweig: Handel von Roßhaaren, sten und Pflanzenfasern. Geschäfts- me: Rothenkirchen, Kontor Nr. 8, er Nr. 114.

Amtsgericht Auerbah (Vogtl.),

den 4, Dezember 1936.

d Pyrmont. [52578] in das hiesige Handelsregister. Nr. 209 ist heute eingetragen:

Pilly Wrede, Manufakturwaren und leidung, Bad Pyrmont, und als dabet: “Kaufmann Willy “Wrede, d Pyrmont.

ad Pyrmont, 23. November 1936.

Amtsgericht.

utzen, [52579] j das Handelsregister ist heute auf t 327, die Firma V. Hälsig in hen betr., eingetragen worden“ u Clara Amalie Amanda .… verw. sig geb. Fannash in Bauten ist h Tod ausgeschieden. Clara Emilie ny vhl. Krause geb. Hälsig in len ist Jnhaberin ¿ufolge Erbgang. tsgeriht Baußen, 4. Dezember 1936.

rgen, Rügen. [52580]

n unser Handelsregisier ist hente

öitrma Carl Wiedemann jun. in

ge a, Rügen eingetragen.

ergen a. Rügen, 26. November 1936. Das Amtsgericht.

rlin, [52581] n das Handelsregister Abteilung A unterzeichneten Gerichts ist heute jelragen worden: Unter Nr. 83 788

DToöonninghaus, Verlin. Jn- r: Karl Dóönninghaus, Kaufmann, lin, Nx. 83 789 Georg Jacoby Co, Verlin. Offene Handelsgesell- stt seit 1. Juni 1986. Gesellschafter die Kaufleute Georg «Facoby, Max usheit und Horst Walz, sämtlich lin, Zur Vertretung der Gesellschaft ‘der Gesellschafter Georg YJacoby in ermächtigt. Die Gesellschafter 4 Jonuscheit und Horst Walz hin- 1 sind entweder gemeinschaftlih mit- Inder oder jeder von ihnen in Ge- "haft mit dem Gesellschafter Georg dby zur Vertretung der Gesellschaft îhtigt. Bei Nr. 44 294 Apotheke Verlin-Rosenthal August Holt- en: Jnhaber jeßt: Udo Fahrig, theker, Berlin. Udo Fahrig ist ter der Apotheke. Nr. 81 029 inrich VBraud, Zweignieder- ing der Firma Heinri<h Brand euß: Dem Peter Heinrich Fausten, p Und dem Jakob Johann Boß, b, ist derart Gesamtprokura erteilt, leder von ihnen in Gemeinschaft rinem anderen Prokuristen zur Ver- ug der Gesellschaft berechtigt ist. 91192 Werner Franke Auto- _und RNeparaturwerk: ia lautet fortan: Werner Jnhaber: Leonore Franke geb. verehel. Kauffrau, Bexlin. e, 8 Otto Hünicke Tischler: er Möbelwerkstait und Hand- v gg Die Firma \ lautet jeßt: de, lnicke Tischlermeister Möbel: unz und Werkstatt. Nr.

Flrma nte. len,

"3 Chemisches Laboratorium für |

industrie ‘und- Tönindustrie-Zei- 9 Prof. Dex, H. Séger und E.

f then, O,

O

Cramer Kommanditgesellschaft: Dem Georg Herholß, Klein-Machnow, und dem Ulrich Tochtermann, Berlin, ist der- art Gesamtprotuxa erteilt, daß sie in Gemeinschaft mit je einem anderen Pro- kuristen zur Vertretung der Gesellschaft e O Die Gesamtprokuren des Dr. Hans Schlösser, Berlin, und Erwin Urbschat, Berlin, sind dahin abgeändert, daß fortan beide berechtigt sind, die Ge- sellschaft jeweils gemeinschaftli<h mit einem anderen Prokuristen zu vertreten. Erloschen: Nr. 23 656 Carl Dehne, Nr. 32 332 Krauter «& Co., Nr. 32375 Emil Vartmann, Nr. 46 474 Albert Engelberth, Nr. 70685 Kaufhaus Hansa Gerson & Hannemann, Nr. 74 635 Galvania Georg Hoeft und Nr. 75 004 Vaumann «& Basedow. Berlin, den 2. Dezember 1936. Amtsgericht Berlin. Abt. 551.

Berlin, [52582]

Jn das Handelsregister Abteilung A des unterzeichneten Gerichts ist -beute eingetragen worden: Unter Nr. 83785. Schallfilm-Syndikat Dr. Horstmann «& Co., Verlin. Offene Handelsgesell- schaft seit 1. September 1936. Gesell- schafter sind die Kaufleute Dr. Heinrich Horstmann und Dr. Kurt Bährens, beide in Berlin. Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur beide Gesellschafter gemeinschaftli<h ermähtigt. Nr. 83 786. Gottlieb Piechottka, Berlin. JFnhaber: Gottlieb Piechottka, Schnei- der, Berlin. Nr. 83787. Karl Prietel, Verlin. FJnhaber: Karl Vrietel, Schlächter, Berlin. Bei Nr. 22 637 Leese « Wolff: Die Gesell- schaft ist aufgelöst. Der bisherige Ge- sellschafter Walter Leese ist alleiniger Jnhaber der Firma. Nr. 63 465 Al- bert Lindner: Funhaber jezt: Georg Strecke, Kaufmann, Berlin. Nur. 80 466 Johannes Wiebel Jnh. Ger- trud Wiebel: Inhaber jeßt: Hans- Joachim Wiebel, Kaufmann, Berlin. Die Firma lautet jeßt: Johannes Wiebel. Nr. 83 115 R. E. Mucha «& Co.: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die bisherige Gesellshafterin Ruth Erna Mucha geb. Kirstein ist alleinige «Fnhaberin der Firma. Erloschen: Nr. 10956 C. Palm Sohn Junh. Ernst Palm, und Nr. 23 207 Hein- ri<h Schade Nachflgr. Junh. Paul Vogel.

Verlin, den 2. Dezember 1936.

Amtsgericht Berlin. Abt. 552.

Bersenbriüick, [52583] _H.-R. B 4. Bersenbrü>er Elektrizi- täatswerk G. m. b. H. Bersenbrüt: Durh Beschluß dexr Generalversamms- lung vom 22. 9. 1936 ist die Gesellschaft aufgelöst. Liquidator ist der Kaufmann Franz Husmann in Bersenbrück.

Amtsgericht Bersenbrück, 27. 11. 1936.

Beuthen, O. S. [52584]

In das Handelsregister A i} unter Nr. 2362 die Firma „„Kreuz-Apotheke, Vächter Lucian Schwitulla““ in Beuthen, O. S., und als Jnhaber der Apotheker Lucian Schwitulla in Beuthen, O.S,, eingetragen. Amtsgericht Beuthen, O. S, 4. Dezember 1936.

Beuthen, O. S, [52585] JIn das Handelsregister B Nr. 58 ist bei der „Viebig Grünfeld Gesell- schaft mit beschränkter Haftung““ in Beuthen, O. S,., eingetragen: Durch Gesellschafterbeshluß vom 20. November 1936 ist die Umwandlung der Gesell- schaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 durh Uebertragung ihres Vermögens unter Ausshluß der Liqui- dation auf den Hauptgesellshafter Kauf- mann Paul Grünfeld in Beuthen, O. S,, beschlossen worden. “Die Firma ist er- loshen. Den Gläubigern der Gesell- schaft steht es frei, soweit sie ni<t Be- friedigung erlangen können, binnen se<2 Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen. In das Handelsregister A ist unter Nr. 2363 die Fivma „Viebig und Grünfeld““ in Beuthen, O. S., und als Inhaber der Kanfmann Paul Grünfeld in Beuthen, O, S.. eingetraaen. Amtsgericht Beu- S., 4. Dezember 1936. Bischofsburg. [52586] Jn unserem Haudel8register A Nx. 166 ist heute die Firma Robert Borre>k in Bischofsburg gelöscht. Bischofsburg, den 24. November 1936. Ea Amtsgericht.

Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen 3 mm hohen und 55 mm breiten Zeile 1,10 &K. Anzeigen nimmt die Anzeigenstelle an. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Ein- rü>ungstermin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein. O

Brandenburg, Havel, - [52587] In das Handelsregister Abt, A ist am 4. Dezember 1936 unter Nx. 930 bei dex Fa. „Alfred Wasmannsdorff“‘, Ans (Havel), eingetragen: Die Firma ist erloshen; und unter Nr. 1128 bei der La „Brandenburgische Kalk- und Futtermittel Kommanditgesell- schaft‘“‘, Brandenburg (Havel): Der persönlih haftende Gesellschafter Kauf- mann Heinrih Fanzen - ist aus der Firma ausgeschieden; an seine Stelle ist Fräulein Charlotte Heß, Brandenburg (Havel), als persönlih haftende Gesell- schafterin in die Firma eingetreten, Brandenburg L Amtsgericht, L

Braunschweig. [52588]

In das Handelsregister ist am 1. De- zember 1936 bei der Firma F. L. Loeschigk in Braunschweig eingetragen: Die offene Handelsgesellschaft 1st aufge- löst, Der Kaufmann Walter Srtabee in Braunschweig ist alleiniger Jnhaber der Firma. Amtsgericht Braunschweig.

Bremerhaven. [52589] In das Handelsregister ist heute zu der Firma Gustav Cords, Berlin, mit einer unter der Firma „Gustav Cords8“/ betriebenen Zweignieder- lassung in Bremerhaven folgendes eingetragen worden: An Luise Schoen- herr, Berlin, ist Prokura erteilt. Bremerhaven, den 3, Dezember 1936. Das Amtsgericht.

Bremerhaven, [52590]

In das' Handelsregister ist am 28. No- vember 1936 zu der Firma Kühlfisch Wesermünde, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Bremerhaven, folgendes. eingetragen worden: Der $ 6 des Gesellshaftsvertrages ist geändert, so daß er wie folgt lautet: Die N [haft wird dur<h den Geschäftsführer vertreten. Falls ein Prokurist bestellt wird, so ist dieser zur Vertretung der Gesellschaft nur gemeinschaftli<h mit dem Geschäftsführer befugt. Falls zwei Pro- kuristen bestellt sind, so sind diese auh gemeinschaftlich zur Vertretung dex Ge- sellshaft befugt. Dem Kaufmann Heinz Michaelis in Wesermünde-Lehe ist Pro- kura erteilt worden,

Bremerhaven, den 4. Dezember 1936.

Das Amtsgericht.

Bühl, Baden, [52591]

Handelsreg.-Eintrag Abt, B I O.- Did Firma „„Vrenzinger u. Cie., Ge- ellschaft mit beschränkter Haftung“ in Vühl: Durh Beschluß des alleini- gen“ Gesellshafters vom 9. November 1936 wurde die Gesellschaft dadur< um- gewandelt, daß ihr Vermögen unter Bugrundelegung der Bilanz vom 1. Ok- tober 1936 ohne Liquidation auf Grund des Geseßes über die Umwandlung von Kapitalgesellshaften vom 5. Juli 1934 und unter Aufhebung der GmbH. auf Kaufmann Max Brenzinger in Bühl übertragen wurde. Kaufmann Max Brenzinger in Bühl führt die Geschäfte der. bisherigen Gesellschaft mit be- shränkter Haftung unter der Einzel- firma „Max Brenzinger Bühl /Ba- den“ unverändert weiter. Bühl, 5. 12. 1936, Amtsgericht.

Burg, Bz. Magdeb. [52592]

In das Handelsregister Abt. B Nr. 51 ist heute bei der Betriebsgesellschaft Stresow, Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Stresow, Kreis Ferichow 1, eingetragen: Durh den Gesellschafter- beshluß vom 30. Oktober 1936 ist das Vermögen der Gesellshaft unter Aus- {luß der Liquidation auf den alleini- gen Gesellschafter, den Landwirt Karl- Gustav Wendenburg zu Seeburg, über- tragen worden. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Den Gläubigern der Gesellschaft, die si<h binnen se<s Mo- naten nah der Bekanntmachung der Eintragung des Uebertragungsbeschlusses in das . Handelsregister zu diesem Zwecke melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie niht Befriedigung verlangen können.

Burg b. M., am 27. November 1936.

Das Amtsgericht.

Celle, [52593] Jns Handel8register A 247 ist heute

das Erlöschen dex Firma Celler Schirm-

fabrik Schroeder & Kerl in Celle ein-

getragen:

Amtsgericht Celle, 17. November 1936.

Berlin, Donnerstag, den 10. Dezember

1936

o

JFnhaltsübersicht, M

1. Handelsregister. 2, Güterrehtsregister.

3, Vereinsregister. 4. Genossenschaftsregister.

5. Musterregister. 6. Urheberre<tseintrags-

rolle. 7. Konkurse und Vergleichssahen. 8, Verschiedenes,

[52594] ist

Ehrenfriedersdorf.

In das hiesige Handelsregister heute eingetragen worden:

1, auf Blatt 198, die Firma Emil Bret- shneider in Ehrenfriedersdorxf betr., Prokura ist erteilt: a) dem Kaufmann Emil Richard Bretschneider b) dem An- gestellten Hubert Maximilian Heinvich Röth, beide in Ehrenfriedersdorf;

2. auf Blatt 447, die Firma Gebrüder «zakubeit, Zweigniederlassung der Firma Karl R. Lipfert in Adorf i. V., in Thum beir., dex Kaufmann Karl August Fakubeit ist infolge Ablebens aus der Firma ausgeschieden.

Amtsgericht Ehrenfriedersdorf, den 30. November 1936. Eisfeld, Firmeneintrag. [52595]

In unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 191 die offene Handels- gesellshaft in Firma Hölzer & Anschüß mit dem Siß in Eisfeld eingetragen worden. Die Gesellschafter sind die Kauf- leute Herbert Hölzèr und Paul Anschüt, beide in Eisfeld. Die Gesellshaft hat am 18. September 1936 begonnen.

Eisfeld, den 2. Dezember 1936.

Amtsgericht. Henkel Fustizinspektor, als Rechtspfleger.

Elmshorn, H [52596] In unser Handel3register A 303 ist

heute bei der Firma Heinrih Lienau,-

Baumaterialien in Elmshorn, eingetra- gen: Die Kaufleute Max Lienau und Ernst August Lienau, betde in Elms- horn, sind in das Geschäft als persönlich haftende Gesellshafter eingetreten. Die bisherige Prokura des Max Lienau ist dadurh erloshen, Die Gef|ellshaft hat am 1. Fanuar 1936 begonnen. Elmshorn, den 4. Dezember 1936. Amtsgericht.

Erfurt, [52597] In unser Handelsregister B Nr. 389 ist heute bei der „Flamme“ Kohlen- handelsgesellschaft mit bes<hränkter Haf- tung“, Erfurt eingetragen: Fohannes Hilbert ist mit Wirkung vom 20. No- vember 1936 als Geschäftsführer ausge- schieden. Hellmuth Butte, Erfurt, ist zum weitéren Geschäftsführer bestellt. Erfurt, den 3. Dezember 1936. Amtsgericht. Abt. 14.

Eschwege., [52314]

In das Handelsregister Abt. B ist am 26. November 1936 unter Nr. 32 ein- getragen: M. Woelm A. G., Eschwege. (Der Siß der Gesellschaft ist von Spangenberg nah Eschwege verlegt.) Gesellshaftsvertrag vom 12. Juli 1922 mit Abänderungen vom 27. März 1923, 23. Februar 1925, 3. September 1927 und 30. Funi 1932. Gegenstand des Unterneh- mens ist die Herstellung und der Vertrieb von Waren aus dem Gebiete des Heil- wesens und verwandter Artikel. Das Grundkapital beträgt 150 000 RM. Der Apotheker Max Woelm in Eschwege ist ordentlihes Vorstandsmitglied, der Prokurist Horst Woelm in Eschwege ist stellvertretendes Vorstandsmitglied. Die Gesellschaft wird vertreten: 1. wenn der Vorstand nur aus einem Mitglied be- steht, dur dieses, 2. wenn der Vor- fians aus mehreren Mitgliedern be- steht: a) entweder von einzelnen Mit-

liedern des Vorstandes, denen die Be- faakis alleiniger Vertretung ausdrü>- lich beigelegt ist, oder b) von zwei Mit- gliedern des Vorstandes gemeinschaftlich oder c) von einém Mitgliede des Vor- standes in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen.

Dem Angestellten Horst Woelm und dem Apotheker Adolf Mehle in Esch- wege ist Prokura in der Weise erteilt, daß sie die Firma gemeinsam mit einem anderen Prokuristen zu ver- treten berechtigt sind.

Das Amtsgericht, Abt. 2, Eschwege.

Essen, Rubr. [52315]

Jn das Handelsregister Abt. A ist eingetragen am 24. November 1936:

Unter Nr. 5836 die Firma Vulkan- Verlag Dr. Willi Classen, Essen, und als deren JFnhaber Dr. Willi Classen, Kaufmann, Essen. Auf Grund des Ge- seßes vom 5. Juli 1934 dur<h Umwand lun aus der im Hand.-Reg. B unter Nr. 1708 eingetragenen Firma „Büro- bedarfskontor G. m. b. H. enfstanden.

Am 2. Novémber 1936:

Zu Nr. 3800, betr. die Firma Wil- helm Thiele Ledergroßhandlung, Essen: Die: Firma ist ‘erloschen. : :

O

Am 26. November 1936:

Zu Nr. 70, betr. die Firma M. Cos mann, Essen: Die Prokura des Cle- mens Brohagen ist erloshen. Dem Handlungsgehilfen Hans Ramsch, Essen, ist derart Prokura erteilt, day er ge- meinsam mit einem anderen Prokuristen vertretungsberechtigt ist.

Zu Nr. 2355, betr. die Firma Hein- ri< Böhmer Kohlengroßhandlung, Baus materialien und Dampfziegeleien, Essen: Die Firma ist erloschen.

Zu Nr. 4775, betr. die Firma Oechelhaeuser & Rinne, Essen: Die Ge- sellshast ist aufgelöst. Der bisherige Hejellshafter Dipl.-Fng. Walther Rinne ist alleiniger Jnhaber der Firma. Da3 Geschäft ist mit Aktiven und Passiven ohne Liquidation auf ihn überge- gangen.

Am 28. November 1936:

Zu Nr. 3040, betr. die Firma David & Liesner, Essen: Die Firma ist “er- loschen.

Am 30. November 1936:

Zu Nr. 5467, betr. die Firma Theodor Frenkel & Co., Essen: Die Firma ist erloschen.

Unter Nr. 5837 die Firma Büro- Köhler Fnhaber Alfred Köhler, Essen, und als deren Fnhaber Alfred Köhler, Kaufmann, Essen, Auf Grund des Ges seßes vom 5. Juli 1934 dur<h Umwand- lung aus der im Hand.-Reg. B unter Nr. 988 eingetragenen Firma „Büro- Köhler Bürobedars G. m. b, H, Essen“ entstanden.

Unter Nr. 5838 die Firma Frau Klara Nickel, Lebensmittelgroßhandlung, Essen- Schonnebe> und als deren Fnhaber Ehefrau Kaufmann Wilhelm Ni>el, Klara geb. Zibulski, Essen-Schonnebe>k.

Unter Nr, 5839 die Firma Johann Kammertöns, Essen, und als deren Jn- anr Kaufmann Johann Kammertöns, Essen.

Viter Nr. 5840 die Firma Adolf Fißke, Essen, und als deren Fnhaber Diplomingenieur Adolf Fibßke, Essen.

Unter Nr. 5841 die Firma Frau Elisabeth van Ryn, Landesprodukte, Essen, und als deren JFnhaber Ehefrau Hermann van Ryn, Elisabeth geb. Homey, Essen.

Unter Nr. 5842 die Firma Paul Mle>ko, Essen, und als deren Fnhaber Kaufmann Paul Mle>o, Essen.

Unter Nr. 5848 die Firma Karl Kreuselberg, Landesprodukte, Essen, und als deren Fnhaber Karl Kreuselberg, Kaufmann, Essen.

Am 1. Dezember 1936:

Unter Nr. 5844 die Firma Peter Emons, Essen, und als deren Fnhaber Kaufmann Peter Emons, Essen.

Unter Nr. 5845 die Firma Heinrich Wegmann, Essen, und als deren Jn- haber Heinri<h Wegmann, Kaufmann, Essen.

Unter Nr. 5846 die Firma Fritz Häberling, Essen, und als deren ZFn- haber Kaufmann Frib Häberling, Essen.

Am 2. Dezember 1936:

Zu Nr. 1609, betr. die Firma D'ham & Meynköhn Colonial- und Fettwaren en gros, Essen: Die Firma ist erloschen.

Zu Nr. 3583, betr. die Firma M. Cohen, Essen: Die Firma ist er- loschen.

Zu Nr. 5101, betr. die Firma Kebulingesellshaft Bush & Co., Essen: Der Kaufmann Alfred Bambe> ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Der Sitz der Gesellshaft ist na< Gelsenkirchen- Buer verlegt.

Am 3. Dezember 1936:

Zu Nr. 2185, betr. die Firma Klein"s Lederwaren- u. Kofferhaus Frau Clara Reuß, Essen: Die Firma lautet jest: Kleins Lederwaren u. Kofferhaus Jo!ef Klein.

Zu Nr. 5171, betr. die Firma Möbel« haus Rheinland Jnhaber Hermann Be>ershoff, Essen: Offene Handelsgesell« schaft. Der Kaufmann Kuït Schulz, Düsseldorf-Oberkassel, ist in das Ge- [chäft als persönlih haftender Gesfell« schafter eingetreten. Die Gesellschaft hat anx 1. Oktober 1936 begonnen. Der Uebergang der in dem Betrieb des Ge=- schäfts begründeten Verbindlichkeiten auf die Gesellshaft ist ausgeschlossen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nux der Gesellshäfter Schulz ermächtigt.

Amtsgericht Essen. Essen, Ruhr. [52316]

Jn das Handelsregister Abt. B ist eingetragert am 24. Növember 1936:

Hu Nr. 194, betr. die Firma Essener Wach- & Sließgesellshäft mit