1936 / 291 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 14 Dec 1936 18:00:00 GMT) scan diff

Zweite -Beilage zum Neichs8- und Staatsanzeiger Nr. 294 vom: 14. Dezember 1936. S. 4 R E | i: DREDN ° . . 6 [sihtsrates ihr Amt mit Schluß der G Ive l ieder, (9° Brundftües-Aktiengesellschaft Straßen- und Kleinbahn A.-G. in Neunkir<hen-Saat. Herren: 1. Schmiedemeister Fri. Werner fn Reuntinchen; 2 Oberlehrer ly tich R î D F it t E B E î l a g Ë LRAAt A E E, z 1935. / t; 3, Denti o Regiß, daselbst; 4. Redakteu tor Alf 4 Nyecurvode i. Liqu. [49301]. Frankeus{lußbilanz für den 31. Dezember u U S Veroleket E in Muße Jexzen i Tbolev: C Guibrat Doktor My F Dent en E chSanzeiger und reußischen Staatsanzeiger

Die E ar M p Ls e Us R eE Vortrag am| Zugang Bilanzw. am | in Ottweiler SBeneralver om .25. I) - : î E A urs : ber 1936 aufgelöst. Zum Liquidator 1. 1. 1935 | - Abgang | OsÓreibung] 31, 12, 1935 Sämtliche se<8 Herren wurden wiedergewählt und dazu noh Walter M1, 291 Verlin, Montag, den 14. Dezember 1936

ist die unterzeihnete Frau Henni Kaufmann in Neunkirchen. i l

Rollau, geborene s bestellt worden. Aftiva. Frs. Frs. Frs. Frs. i A Fan Las sind ausgeschieden: Dr. Georg Blank und Dr. Joh,

Die Gläubiger der Gesellschaft werden | Grundstüdte . .. E 261 65914 u (s [—] 96165940 B eide A iyi en: u 1 N L Í T

De N Da E A “L MROOa N 0 a A O E e Behn E R [53700] der Gesellschaftskasse in Halle- | [52725]

sellshaft anzumelden. Gleisanlage 7739 400|— 64 01 A s ) Es È : röllwig, i e j

] Hamburg, den 3. Dezember 1936. Stromnautidétug Und Strom- | s - 5 n y j kas (uné i: E Me PAPtEsaorif, wogegen die Aushändigung der Ein- E t omeicans ds ee B N ottar S “706 A0 E O Goa aud O) Ergebnisre<nuung lle Dru au tags n auf einseitig beshriebenem Papier Di : S trittskarte für die Generalversammlung Ab 2, Januar 1937 gelangt d Frau H. Nollan. Fahrzeuge 705 860|— 201 060— 504 800—]| Fn der Generalversammlung vom auf 30. Iuni 1936, ¿lig dru>treif eingesandt werden. Änderungen redaktioneller ie 64. ordentliche Generalver=-.| exfolgt, Ms n E f e der

G S E A E A ew | Maschinen und Einrichtung 125 091/— 21 49561 54 78661 91 800— | 18. Juni 1936 ist der gemäß H.-G.-B. S { und Wortkürzungen werden vom Verlag nicht vor sammlung der Cröllwißer Actien- Die Hinterlegung ist au< dann ord- | 7 7 ee

: e ; A r A 1 genommen, Papierfabrik, zu welcher die Aktionäre smäßig erfol i it | Fentinische Währung lautenden Rens- [52987]. ¿ 11241 391/40} 98004/931 932 586/93 j f Secterva T UA L ie Gläubiger : Aufwand. RM Berufungen auf die Ausführung früherer Dru>aufträge sind daher ierdur eingeladen erten findet am Bas E Sun ite LANE del n6Gflehenpen deutsches Cd. & L, O LTOE NaGf. | yorarbeiten . . . E 33 161/05 | dor Gesellschaft Verden aufs ordert, ihre A O wte M 30 egenstandslos; maßgebend ist allein die eingereichte Dru>vorlage, Freitag, den 8. Januar 1937, vor- für sie bei anderen Bankfirmen bis zur F i Dent den Men t der

Vilanz per 31. Dftober 1933. | Darlehnsdebitoren . ä A « 1039 48870 | “elden ! ¡ed L Hotel „Stadt Hamburg“ “statt. T Cu bCo o B d 1 zur C Darlel l | weiterberech- erden. Der Verlag muß jede Haftung bei Dru>kaufträgen ablehnen " Toilnaß : / im Sperrdepot gehalten werden. in Berlin: bei der Deutschen Bank ° E TTTEE ——— | Sonstige Debitoren . . . .. .. -. -366 037/21 Königsberg i Pr., 7. Dezbr. 1936 nete Beträ e. N 9, Zur Teilnahme an der: Generalver-- Die Rechenschaftsbericht lieaen in d Sp AA | 9 ( + PLV., (l. : ge 15 793,21 Dru>vorlagen ni<ht völlig dru>rei ; ; > i E IESEIT T DENT und Disconto-Gesellschaft, Aktiva. RM \N | Bankguthaben Os . . . | 192 138/94 Mai etri init eren i g f eingereiht werden, sammlung sind gemäß $ 15 des Statuts | Geschäftsraum der O zur Ein- Kei ker Weortiee Sade T Glei:

E | L J. O. Preuß Akt.-Ges. Soziale Abgaben C D 2 2 Grundstückkonto 8 000— | Kassenbestand U e . 86,983 50 E L G GR A ziale 49g d sat : nur diejenigen Aktionäre unserer Gesell- | sicht aus. Die gedru>ten Berichte Gebäudekonto 76 400,— | | Rehnungsabgrenzungsposten 81 021/75 O N ugo A Q schaft berechtigt, welche ihre Aktien oder | können demnächst bei den R r Led A Abschreibung 1 400,— 75 000 | Verlustvortrag aus 1934 . A U 2 101 653,40 [53251]. agen . .. ; die Vescheinigung eines Notars über | Stellen in Empfang genommen werden. bei dem Bankhaus Delbrück Schick:

L —>- 2 : 9,56 2 783 332/96 Neverlant:werk Jagstkreis Aktien- Restabschreibun- ° die bei ihm hinterk Aktien bi j 12

Maschinenkonto 72 000,— Verlust in 1935 « « e E Che __681 679,56 | 2 783 332/90 = z 9k [lj \ A Dev egten tien is zum Tágésvordnung: So.

uad 6000'— | 66 E 15 418 985/18 gn E U, gen auf abge | T. tienge e Q ten. I, Januar 1937, vormittags| 1. Vorlage des Geschäftsberichts, der b a g po Bank

bilienk E 1 E ada M ati - Ie A Depe | 10 Uhr, während der üblithen Ge- Bilanz sowie dex Gewinn- und Ver- bei d Ba, p É tres & Utensilienkonto U | bd Qa m (9 | Ne Aulog, 20 908,04 n 1. shäftsftunden bei folgenden Stellen bis | lustre<nung für das Geschäftsjahr L E

N A Aktienkapital . E E ndere reibungen . ° ur Beendigung de / ] - ult i8 unt i E z inn cam Darlehnsgläubiger (Agioreserve) ¿ ¿115 t 1 131.952,46 | ‘' Anlagevermögen: S n, Ne>arwerke Aktiengesellschast, Eßlingen a. N Aas (ogs, Vuli- 1985 bis 80, Juni | in Frankfurt/Main: bei der Deut

Abschreibun 2 000,— 0 L 9 8 ' 3 890/45 | Grundstücke: Stand am Bart x : e ? : . H 9 . ; 1936. schen Bank und Disconto-Ges- t E E N S io Lr I I | |Sensige Stenzrn 6 139/01 | 20 ne nto a ur d das ehn Bersereibungsanleiye| Me e Gn T-Bayt| 2, Beide hsassung iber, die Genehmi. | selsihast "Filiale Frantjurs A Noi | | Reservefon , 0s E S ES 01| Abg 4 A n | ü ) i vòn 1926, + G. e Halle, Ha gung der Bilanz und der Gewinn- Main, Reichsbank-, Postsche>-- a 45 | Nüdstellung j E l Las Y Abgang S e Sonstige Aufwendungen - | 4373, Auf Grund des $ 4 der Änleihebedingungen fündigen wir hiermit die gesamten g. d: Se i und Verlustrehnung. bei 2er Seinbner Bank in Frank E ata 1250 | Langfristige Anleihen ._ j j 8 A8 Reingewinn: Umlauf befindlichen Teilschuldvershreibungen unserer obigen Anleihe zum Dresdner Vank Filiale Halle, . Entlastung des Vorstandes und des furt/Main, S L ooo 167 29181 | & hiervon hypothekarish gesihert Frs. ! L Tae mrs Zuga E adi M L Vortrag ‘aus pril 1937 zur Rüzahlung zum Nennwert, i Ge a. d. S., Aufsichtsrats. / bei dem Bankhause Gebrüder De r E S ecas 42 Gndia) Kurzfristige Anleihen (Bankshulden) . ë 0 587 47062 Gebäude: : 1934/36 . : 125 384,31 N Eßlingen a. N., den 12, Dezember 1936. ank der Deutschen Arbeit A. G. . Wahlen zum Aufsichtsrat. Sulzbach;

erlust 19 8A |— | Kreditoren E . 61 533/34 Geschäfts- und Wohn- N . 1 Gew. 1935/36 232 883,41 358 N} Ne>arwerke Aktiengesells<haft. Filiale Halle, Halle a, d. S., . Wahl eines Bilanzprüfers, in Hamburg: bei der Deutschen

391 192/05 | Rehnungsabgrenzungsposten . . i O S ge S s N Der Vorstand. ; Rie is E Deutschen Arbeit A. G.,| 6. Festseßung der Vergütung an die Bank und Disconto-Gesell- E E ; : TEn1s 98518 | L 7. : —_ l S | rlin, : Mitglieder des Aufsichtsrats für das t Filiale Hamburg,

; VAUn, 300 E G è tis d V rlustre<nun für das Geschäftsjahr 1935. Abgang __78 205,— s Ertrag. | Umtauschangebot und Zeihnungsaufford Delbrück Schickler «& Co., Berlin, Zahr 1935/36 gemäß $ 18 des det ba Srrodaer Bank ir Hams L ; O eie Sewinu- und Ve g Ä 320 714,— Rohertrag a. Stromverkauf | 2 659 1M n. RM 7 200 000,— 5% ige Teilf G uloverieot bi laun Gon 108 a S Verliner Kassenvereins, Statuts. burg; L os iei LAEN Es Lx Lam atm fts , er j Het < 391 192/05 Aufwand. n, 7. Verschiedenes. bei der Deutschen Bauk

E 2 TET 14 v f! 1 2 N .: Sus. Ertrag. Frs, | Zugang «_ 25483—| |, [Erträge aus Beteiligungen 120 der Ne>arwerke Attiengesell\<haft, li ] in Köln: b, j : N Betriebsaufwendungen . C Ede E pr (2 Sonstige Erträge 10781 gesell\<aft, Eßlingen a. N. Allgemeine Deutsche Credit-An- | Halle a. d. S., 9. Dezember 1936. und Disconto-Gesellschaft Fis- Cewinn- und Verlustre<nung. | Vetriebspersonalkosten . | 1493 766/36|| Straßenbahn . . . . | 3019 155/67| Abschr. . _12941,—

i E: d B 020 is M H “C; » , L x 323 297, Gewinnvortrag a. 1934/35 | 125% len die fümilidién 00 ln Mntad Ln, S ee u ennig Beers « Co., Der Aufsichtsrat. liale Köln, E S E S R E m (5, Betriebsunterhaltung . . | 1 114 147/07} Autolinien Neunkirchen | 456 514/84] 310 316, 2 894 4M igen (früher 7% igen) Anleihe von 1926 zum 1, April 1937 zur Rückzahlung ipzig, oder bei Carl Rosenhauer, Vorsißender. bei der Dresdner Bank in Köln. Soll. RM \H Abschreibungen . . . 932 586/93] Autolinien im Landkreise Betriebsgeb.: : Nah dem abschließenden Erg tennwert gekündigt. I S SISISISSSSSSSS

Löhne und Gehälter « . | 126 802/26 Sonstige Aufwendungen . 131 576/64 Ottweiler . . . « « | 892 502/79 | Stand am j i k Auf Grund der von dem Herrn Reichs- und Preußischen Wirtschaft3minister | [5227 9]. Soziale Abgaben . « « 9 048/27 “7368 173/30 | 1.7.1935 1088 981,— unserer pflihtgemäßen Prüfung auf S Genehmigung wird- hiermit den Inhabern der Teilschuldverschreibungen v ce i . - -

i A pd O ea? ; ¿s Os ' Verlust . . .. , « « . |__681679/56| Stromerzeugung und ias J) Lie VA von Boefanb A eil erzeihneten Banken namens und für Rechnung E Gesellschaft f „Nordsee Deutsche Hochseefischerei Bremen - Cuxhaven Aktiengesellschaft. Abschreibungen A 9 400 5 049 852/86 - ] 5049.852/86 Se klärungen und Nachweise entsprefa E ide gegen einen gleichen Nennbetrág von Teilschuldverschreibungen Vilanz per 30. Iuni 1936.

Verlustvortrag 1932 . . |_167 291/81 Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund 8 86 326 722, S S Abe A eaten U 5/0 igen Anleihe im Gesamtbetrage von RM 7 200 000,— Bestand am Ab- 343 650/72 der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- Zugang . 546 578,37 ten, deren Einführung an den Börsen zu -Berlin, Frankfurt a. M. und Stutt- 1. 7. 1935 Zugänge 1) Abgänge schreibungen

[— | flärungen und Nachweise entsprechen die Reihsmarkeröffnungsbilanz für den 1. Januar STETT 300 F V lutigatt dén 40. Növeinbec s eantragt werden soll.

aben. | i isten. ; Soweit die neuen Teilschuldverschrei i j ti

Bribilirattorewink L ila 140 833/12 N ott oa 23, Septertbee 1036, M O S Abgang . 133 300,37 120 740 000 Die Wirts<aftsprüfungsgejb „werden sie zur S ga h S O nicht benötigt Aktiva. RM |5, RM RM RM |2,| RM

Dubioseneingänge . . . 2 586 58 Treuhand-Aktien-Gesellshast Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Jm Bau befind. Anlagen | 44 963 schaft: Qs ne G Die neue Anleihe is eingeteilt in Teilschuldverschreibungen im Nennwerte L, Anlagevermögen:

Verlust 1932 . 167 291,81 | Dr. Rentrop, ppa. Kuhl, Wirtschaftsprüfer. Werkzeuge, Betriebs- und Aktiengese E. P): 1000 —, RM 500,— und RM 200,—, die auf den Namen der Dresdner 1. Grundbstüde . . «eee o eee e } 3236 140— 23 000 17 800 [—/ 3241 340

Verlust 1998 . 32 999,21 | 200 251.02 Neunkirchen, den 29. September 1936. Geschästsinventar: Stand PPae Dr. Lipfert. ppa, WeingalRR ile Stuttgart, in Stuttgart oder deren Order lauten und mit ihrem Blanko- E 343 650/72 Straßen- und Kleinvahn A.-G. in Neunkirhen-Saar. am 1. 7. 1935 3,— Gemäß Beschluß der heutigen GerFinent versehen sind. a) Geschäfts- und Wohngebäude . . . . | 3 979 530|— 137 830/37 { 38 142 84 048/67] 3 283 350

. . 15772,17 versammlung gelangt für das Gesh[WWDie Anleihe is mit 59, jährlich verzinslich. Die Zi p A 2) 711819 o t nD. i C, Rentkes. Der Vorstand. Ruppersberg. E Zugang A T - o ( rz é ie Zinsen sind halbjährlich nach- b ä ¿ bs s : j i M E NIG pflihtemäger Srüfung auf Grund Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäfts- 15 775,17 aje ZISNLE LENE Dividende von U am 1, April und 1, Oktober eines jeden Jahres zahlbar, Der Zinslauf beginnt 3, E N Do 5 Bs E 1 346 24 N 10 000—| 2 ri vie f ines aue

1 ; : E ; i ur Verteilung. Oktober 1936, so daß der erste Zinsschein 1. April 1937 fällig i E05 der Bücher und Schriften der Gesellschaft | jahr 1935 ist geprüft und richtig befunden. Abschreibung 15 772,17 ö E ti t S ; ; S] am 1. April 1937 fällig ist. Jeder 4, Maschinen und ; E 2 ate ‘Vér vom B rfgas bitten 'Äufe Neunkirchen, den 29. September 1936. : Beteiligungen: Uebertrag Die im Umlauf befindlichen L vershreibung sind Zinsscheine für zehn Jahre und ein Erneuerungsschein at N O Anlagen 189 380 A A N ) 93 115 80 237 213 410 Dr. Rech. : |Genußre<hte unserer Gefellscha|t en 5, Kurzlebige Wirtschastsgüter « « « « « « | 808 558 {s 1 129 149150 20 362/91] 1 955 249/29| 1 447 246

klärungen entspricht die vorstehende Bilanz Der Aufsichtsrat. 1 f vom Konto „Sonstige Écitn Br RM (Mie Rück: abluna der Anlei R | atis haltèn 314% Dividende = R - le Rückzahlung der Anleihe erfolgt vom Jahre 1937 ab dur< Auslosung zum i und Gewinn- und Verlustre<hnung den Forderungen , 0000 ivi 408 Ellwan gen, den 30. Novembe(Mert in 25 gleichen Jahresraten unter Hinzure<nung der vaten Sinsen; 6, Filialeinxihtungen « «ooo. 324 215|— A 9) 324 215 |—

; ; é R , “v: E . . 100 j ] y S PDüsselvorf, den 17. Januar 1934. | Skraßen- und Kleinbahn A.-G. in Neunkirchen-Saar. | 29 ser Der Vorstand, M: digune as L Dftaver Tgug, nund die legte am L Oftobor 1901 fllig ist S Í i - | : c 7 i R t é V oder auch Gejamtkündigung der Anleihe mit e / 1 129 149/50 1129 149 Dr. Trescher, [49302]. Reichsmarkeröffnungsbilanz für den 1. Januar 1936, : Betriebs-, Ersaß- und Jn- atiger Frist zu einem Zinszahlungstermin, jedoch frühestens zum 1. Stobbe : BEIEINIGUNGEN L S o s oes 1 553 083 | 120 251|— / 696 800 —|—| 976 534

öffentlich bestellter Wirtschaftsprüfer. standhaltungsmaterial . | 268 068|— | [53198]. st zulässig, und j : : ; l / zivar ebenfalls zum Nennwert. Fm Falle einer verstärkten Umlaufs3vermögen:

Bilanz per 31. Oftober 1934. Aktiva. RM [2 RM [5 | Wertpapiere 40 527 Ankumer Darlehnskasse A.-(W kann der mehrgeti 4 Q i ! . mogen: i

i I p Z L Anlagevermögen: Stg Dibetari® gesiherte Bec E I E mehrgetilgte Betrag auf spätere planmäßige Tilgungsbeträge an- j E und Betriebsstoffe « « Aktiva. RM |H L, Bahnanlagen; Forderung . 4 F nz per 31. Dezember 18MAn Stelle der Auslosung ist d ilwei ihändi i z Ei i

n en: Bahnbetriebögrunds e | | gorberungen a. i Vilanz þ à : E sung ist ganz oder teilweise der freihändige Rückkauf ge | E M R Grundstücke : 8 000 Di Rente 1 10 tat rage 9004) | Aktiva. Seitens der Gläubiger sind die Teilschuldverschreibungen unkündbar. . Anzahlungen E e Gebäude . . . A Leistungen . ' ._| Barreserve, Postsche>guthaben u ie Anleihe wird sichergestellt durch Eintragung einer Sicherungshypothek ge- .+ Forderungen auf Grund von Warenlieferun nd L

P LOR Ai Mga Van 5: E

3 fte ntr nes ie S aoilts Vik 5 G E

1 515 519,68 974 276,68 1:34

156 256,65 124 500,— 574 814,99 252 620,73 429 450,40 225 575,33 196 245,17 | 4 450 5736

. . - . . . 141 854

Erri . . . .

Abschreibung 1500,— 73 500 Stromzuführung und Sonstige For- bier e Soniliae 2% 1187 B, G.-B, im Betrage von RM 7 200 000,— zuzüalih 5% {&hrlt : E, Ae 2 ¡— zuzüglich 5 ährlichen . Forderungen an abhängige Gesell e Maschinen . 66 000,— Fee E derungen ._29 657,10 | 444 553 n gededt Ls sonstige und den Kosten zur Gesamthaft auf dem Grundbesig der E Aktien- : Sonstige oibecungen E : Abschreibung 6 000,— 60 000/— Werkswohngebäude Wechsel . . .. 152,— A Sicherheiten) ¿t ast, Ie Dresdner Bank, Filiale Stuttgart, in Stuttgart wird gemäß $ 1189 9, Kassenbestand, Postsche>- und Reichsbankguthaben Mobilien E L Fahrzeuge : Scheds +_-. 2833,48 2 985 } | Dauernde Beteiligungen - - D, als Vertreterin für die Gläubiger aus der Anleihe bestellt und in das Grund- 10; Ander Bankguthaben «ee a eee e Utensilien I Geräte, Werkstattmaschinen und Kasse, Postsche>d- u. Reichs-. |. Reinverlust: A, fgelragen, Posten der Rechnungsabgrenzung Auto richtung M triruiniats banfguthaben -31 124,70 Verlustvortrag aus dem Vor- vm übrigen verweisen wir wegen der Einzelheitez auf die aus- 8E O) Abschreibung . 1¡— 2. Anlagen des Autobusbetriebes: “] Andere - Bank- T: jahr... « ‘54104,25 | 0 Umtausch- unv Zeichnungsaufforderungen, die bei dex unter- 32 422 102 Umlaufvermögn Garagen N : guthaben. . 477 132,26 __508 256 Verlust 1935 . . : 1409,60 en Vankfirmen erhältli<h sind. Passiva E Warenvorräte 1 196|— Autobusse E T T A iermit werden vorstehende nom. .RM 7 200 000,— ige Hypothe- . Grundkapital E Forderungen 38 577/30 Werkstatteinrichtung, Tankanlagen, sonstige | : s Mane Teilshuldverschreibungen von 1936 der Ne>arwerke . Geseßlicher Reservefonds Kassenbestand einschließli | Einrichtung D000 DANIIVA, : j Passiva. t Ma IOafE, Eßlingen a. N., von den unterzeichneten Banken namens . Rückstellungen A Postsche> 1966/84 | IL Umlaufsvermögen: N T, - | Grundkapital . . « « + | 4000 000/— | Gläubiger: Sonstige jederzeit | Wn 19g Umtausch gegen 6%ige (früher 7%ige) Teilschuldverschrei- . Wertberichtigungsposteu ,„ « « » Sonstige Bankguthaben . 1145 64 . Vorräte K e Reserven: fällige Gelder . I von 1926 T y A A angeboten derart, daß die Vanken die Stücke der Verbindlichkeiten: Gesegliche Re- Aktienkapital h r die Gesellschaft entgegennehmen und dagegen für deren Rechnung DHpothekenshulbe „o o o oe o ea o 69 885 700,19

1

Verlustvortrag 1933 . 200 231/02 2. Geleistete Anzahlungen L i 8 R I ] 1 -

Beru 1934 E 14 182/18 3, Forderungen auf Grund von Lieferungen und serve « . « 400 000,— - | Zu den Passiven sind enthalten: P hae Tant, Gs Stuttgart, in Sluttgart zu treuen Händen übergebenen «Ner GSTAN E (o ai oi oi o oi o ob a0 e 202 993,90 A Leistungen ; : f ReserveT (ver- - Verbindlichkeiten gegenüber | nleihe aushändigen. . Auf Grund von Warenlieferuugen und Leistungen 1 755 462,78

398 801/98 E i r Js 000,— “noi Gleichzeitig legen die unterzeichneten B i i ; N O9 . Sonstige Forderungen . . « steuert) .- . 140 j ablsängigen Unternehmen ¿¿eltlg gen die unterzeichneten Banken den Teil der neuen Anleihe, der . Ge ber abl cha L E.

Passiva. : : | . Brnfguthabon : ReserveII (ver- ; und N Len itausch nicht benötigt wird, zur Zeichnung gegen Barzahlung auf. ; Gegenüber Banken: a) L O S Aktienkapital é 300 O . Kassenbestand E S A s fi L E Geantbeio (iGtimaen Kab Die Anmel u n N Sli Vom 142 Ü gi b) fkurzfristig ooo) 5 121 602,51 Kreditoren 96 3181 : 8ab ae E Wertberichtigungsposten: i Yesamtverpflid h E: g zum Umtausch hat in der Zeit vom 14. Dezember bis 6. S E E T Ano 28 Tegcisitoreit ¡ L 2 483'85 Rechnungsabgrénzungpgs T Erneuerungsf.: Stand am : ; 108 U: 16 E e bitieeten h der ute O EINIENNO M ee Je g E qetegenes Nieder- 7, Ea Verbindlichkeiten . « & R ; ' Zus No 9 927 896/74

| Ba i 1. 7. 1935 5 941 io E j eyes über das Kr j D neten Banfkinstitute während der üblichen Geschäftsstunden i: S 3 E O Passiva. Entnahme * 76268,29| RM 7911,90 Ondigen Schalter unter Verwendung der daselbst erhältlichen Vordrucke zu Me A O g O SBenRnG é o) E S 08S

Gewinn- und Verlustre<nuug. . Aktienkapital s Fra j Gesarmtes -haftendes Eigen- E N T] 11 Gesedlimor Releruatonds Suiweilivigk: : fapital RM 4486,15 e ichzeitig sind die alten Teilschuldverschreibungen mit Zinsscheinen per 1. Ot-| Ÿ11. Bürgschaften 116 014,50 T Ea

Soll. RM s, . Sonstige Reservefonds, Rückstellungen und Wert- A 967 67 1! I}. arithmetisch geordnet und auf der Rüctseite des Vordru>es verzeichnet Löhne und Gehälter ; 124 821/73 beriämaspolen: M 0 1935/36 . A na 13s i un ern, Der Zinsschein per 1. April 1937 a den Einreichern ind Ves 1) Jn den Zugängen sind enthalten Zugänge în Höhe von RM 495 330,— infolge Uebernahme des Vermögens der Soziale Abgaben . 9 562/67 1. Sonderreservefonds 10 000 r Erneuerungsfonds IL . Gewinn- und Verlustre ligkeit eingelöst. Eine Verrechnung von Stüctzinsen findet nicht statt. Cuxhavener Fischmehl- und Damtpftrantwerke A.-G.

Besigsteuern  M020 2. Rüdsstellungen .' : d ; 9 860/55 : Da ol egn D per 31. Dezember 1959. t it gimtaus<willigen Obligationäre erhalten die neuen Teilschuldverschrei- ?) Umbuchungen.

Sonstige Aufwendungen . 5 739 3. Wertberichtigungsposten 1 751/91 21 612 . d E A S ins )einen per 1, Oftober 1937 u. ff. zum Vorzugskurse von 98149 L i ä /3

Abschreibungen : Y A ijen . Verbindlichkeiten: i O j Zugang - __ 61 121— A N E E F A “Die Dipreisuldverschreibungen zum Nennwert in Zahlung O Sie nud Berlusirechunng für das GesGsstdsahe 1935/36,

Verlustvortrag 1933 . « « 91) 1. Langfristige Anleihen 287 705/37 Delkredere Verlustvortrag aus dem Vor- l; sêrenz von 112% wird in bar am 5, Januar 1937 vergütet. Aufwendungen. RM |5 Erträge. RM

———- indlichkeiten: 541 ;

373 047/94 (hiervon hypothefaris gesichert RM 10550,41) N jo- A ea L O l Aal B. Zeihnung. 1. Löhne und Gehälter . . . 112592 106/62 || 1 iebsüb Ab ‘triebs- aben S 2. Kurzfristige Anleihen (Bankschulden) . -. - . . | 863 425|— Vene, Darlehen Der KIRO 4 000 000 Beslbsteuers : e O B J ungsanmeldungen werden ebenfalls in der Zeit vom 14, De- | 2) Soziale Abgaben a A 1 062 230/40 | fosten. on D adoricitlenen Warerbruttogewinn . . . | 156 720/22 3. R C a auf Grund von Lieferungen do ebial i Hypothekarish gesicherte üÜnteten L. E e: ihr T I O lien R ae 3, Abschraihungen auf Anlagen .. « « « « « | 4902 955/14 Löhnen, Gehältern, jozialen Abgaben und

ubi ing | : E S indlichkeiten: . Der Lo; E L ol h i: ; . 4, Ander Abschreibungen 1 260 070/38 Steuern a4 ee «e O10 G08 Erlós uus SleurguE A Md 4. Sonstige Verbindlichkeiten . ___8 252 /93/ 1 198 419 49 oe Gun 560 Zinss Mnung8preis für die 5%igen Teilschuldverschreibungen von 1936, | 5, Zinsen, soweit sie dia Ectragdztnsèn übersteigen] 598 123/03 | 2. Erträge aus Beteiligungen « - . . .. . | 28708

scheinen 43010 | V. Rechnungsabgrenzungsposten _ _—10 122/33 | “verband Jagsikreis“ . | 4 119 279 Erträge Die Bezallue 2: April 1937 versehen sind, beträgt 99%. ] 6, Steuern: | a . Sonstige laufende Erträge . . . 381 520 V (uf O D | 0154/28| R ika: 3h thek . 11 000 A Vor- | Wisen ab 1 ahlung der auf Barzeichnungen zugeteilten Beträge zuzüglich 5% a) Besibsteuern . « « 1008 388,27 . Außerordeutliche Erträge . « « 223 167,63

R E E 1340 154/28 Aas E dodo Berta oorivag, aue I S at am 5 F tober 1936 bis zum Zahlungstage und zuzüglich Börsenumsaß- b) Sonstige . 501 626,37 | 1 510 014/64 Außerordentliche Auf- :

< vai Ia lata 1 Sid ualdo Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund | Guthäben des. a 7 Ayr» ¿e 1409/60 | 55! A betta Januar 1937 bei derjenigen Stelle zu erfolgen, bei welcher die 7. Sonstige Aufwendunge E 571 815/92 * wendungen . . « « « « . 92141,60 | 131 026 Verlust 1934 ._ 14 182,18 | 21441320] ¿ ¿x Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf-| mögens Unterstüßungs- Si Gd Verlust 1935 .. 1409 virkt worden ‘ist. : + Sonstige Aufwendungen Si i i

373 047/94 j klärungen und Nachweise entsprechen die Reich8markeröffnungsbilanz für den | fonds 566 e vorzeitige Schluß der Barzeichnung bleibt vorbehalten. 8, N ei S der Unterstüßungskasse und 189 61682

j j bindlichkeiten aus Wa- ie im Wege des Ü O ; S è G: i 1, Januar 1936 und der Hergang der Umstellung den geseßlichen Vorschriften. Verbindl f tand. E mtausches angeforderten 5% igen Teilschuldverschreibungen ; c E Ae: L O s Köln, den 23. September 1936. renbezügen “und Lei- Ga Lek reis C En | Mena voll zugeteilt; bei Barzeichnun gen bleibt die Höhe der Zuteilung 9. Gewinit 1935/36 a e ooo .. 1 024 930 33 P der Bücher und Schriften der Gesellschast Treuhand- Aktien-Gesellschaft Wirtshaftsprüfungsgesellshaft. L ¿‘onzerugéleil- Nah ite ü äfen Prüfung aus! Anmeldun e Zeichnungsstellen überlassen. 23 711 863/28 23 711 863/28 sowie der vom Vorstand erteilten Auf- Dr. Rentrop, ppa. Kuhl, Wirtschaftsprüser. : uit ei Konzerng 45 040 M N Uns Sürifien der Gesel als ad ile en bestimmte Abschnitte fönnen nur insoweit berücksichtigt Hamburg, im November 1936. klärungen und Nachweise, entsprechen die Neunkirchen, den 29. September 1936, Sonstige Verbindlichkeiten | 452 978/50 | sowie der vom Vorstand erteilte a erfolgter Zu Interessen der anderen Abnehmer vereinbar ist, Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Ge-

N 7 i = - * ; 7 e i i F i ; ( j ú n G Buchführung, der Jahresabschluß und der T E tona GaRs Posten der Rechnungs- flärungen und Nachweise ent)pr der Hreibungen auf Ateae cene Mage ca AN R sellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der S en A De Vorstehende Bilanz per 1 Januar 1936 ist eprúft und richtig befunden abgrenzung. « « « « - 248 585/63 | Buchführung, der Jahresabsa I bis pätestens zum 31. März 1937 dia, endgültigen Stücke bet detieni en Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. schriften, was unter Bezugnahme auf den N T fi De Ï Z Sevtember 1936 g *| Reingewinn: der Geschäftsbericht den gejeylihe y'e die Quittung ausgestellt hat, erhoben werd a för en, Eine Provisi L R A Allgemeine Wirtshaftsprüfungs- Aktiengesellschaft. irre fr Méaaid Prüfungsbericht be- euntir<hen, Der Anfsichtsrat Dr. Rech Vortrag aus dem Vorjahre \<hriften. Wirtschaftpri [E M nicht berechnet l Koppe, Wirtschastsprüfer. ppa. Stemmler, Wirtschastsprüfer. ätigt wird. t L: / 125 384,31 . Mettchen, Wirtscha art u Í i ; j j | 2j > Zte Düsseldorf, den 3. Januar 1935, Auf Grund der Verordnung des Reichspräsidenten vom 19. 9. 1931 und des Gew. 1935/36 232 883/41 79 A. Mettchen, "Ditepläskiet a. M. den A tian 1936, diu May 8 ausscheidenden Aufsichtsratmitglieder Herr Dr. Lin>ke, Hamburg, Herr v. Schwabach, Berlin Dr. Trescher, : $ 2 der Verordnung vom 19, 3. 1935 über die Einführung handel3rechtlicher úUnd ¡—-- e 'euts<he Bauk ? ale Stuttgart. j; 801 Und Disconto-Gesellschaft, Filiale Stuttgart. Wesermünde-G., im November 1936,

è j i 3prü j j i i i s An |23 6 öffentlich bestellter Wirischaftsprüfer, ? genossenschaftlicher Vorschriften im Saarland legten sämtliche Mitglieder de fs I, Dreyfus & Co, Der Vorstand, Ahlf. v. Horn, Noloff. Körner.

E T A M - "2 N e E U S S. S S. © 0 0 D SS 4 D S S S S. S G 000.0 00 S 0 S-A 6.0/0.6 0 0:06 .S_@ m S 0 2 0. 0.0 e. S E e E 2 E, t 1 e R E E En e E E E A S S. E0.0-.0 0. > E S S. O5 0 0A S T.S 0 S DS Q q L

° 18 000 000 . 1 400 000 ° 1 290 553 . 725 721

. . Pm . . . 3 . o 308 .