1936 / 291 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 14 Dec 1936 18:00:00 GMT) scan diff

ai S) F éi E- s N

[52560]

Bankdirektor Dr. Clemens Kentrup, wohnhaft in Heidelberg, ist aus dem Aufsichtsrat unserer Gesellshaft aus- geschieden.

Mannheim, den 5. Dezember 1936. Bad. Handwerksbau-A.-G.,. Anke. Glod>.

E P D f

[52025].

Bülowstraße 90 Grundstücks ver-

wertungs- Aktiengesellschaft, Verlin Bilauz am 31. Dezember 1935.

Aftiva. RM [H Grundstü>k und Gebäude 727 121,90 Abschreibung 83 610,— Mietforderungen . . «. « Bankguthaben Verlustvortrag aus 1934 . . . 62444,50 Verlust 1935 . 5513,69

723 511/90

2 482/73 6 358 61

67 958 800 311!

Passiva. Aktienkapital Rückstellung für Umbau- und Jnstandseßungskosten Hypotheken und Grund- schulden Kreditoren Posten der Rechnungsab- L A «e e S 801/65

800 311/43

Gewinn- und Verlustre<hnung am 31. Dezember 1935.

RM |H 3 610|— 31 43476 5 749177

24 000 5 000

724 26018 46 249/60

m

Aufwand. Abschreibungen auf Anlagen Hypothekenzinsen . . . « Besitsteuern Betriebskosten (Hausaus-

gaben) Rückstellung für Umbau und Jnstandseßungskosten Sonstige Aufwendungen . Verlustvortrag aus 1934 .

27 500/50

5 000 2 616/94 62 444/50

138 356/47

Ertrag. Mieteinnahmen Verlustvortrag aus

1934 . . . 62444,50 Verlust 1935 . 5513,69

70 398/28

67 958/19 138 356/47

Verlin, im November 1936. Der Vorstand. Beihl. .- Nah dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlihen Vor- schriften. - Verlin, im November 1936. F. Schade, Wirtschaftsprüfer. | 20S ti G P R Vereinigte Kunst-Institute [52060]. Actiengesells<haf#t vorm. Otto Troitzsch, Frankfurt (Oder). Bilanz per 31. Dezember 1935.

Aktiva. RM ._|Ñ Geschäftsinventar . . „'.« 210|— Beteiligungen 500 Umlaufsvermögén: i Fertigerzeugnisse 1331,35 Forderungen auf Grund von Warenliefe- rungen und Leistungen . Kassenbestand einschl. Post- \che>guthaben 1 021,40 Vankguthaben . 645,50 Verlust: Vortrag aus 1934 . . . 60682,30

Verlust 1935 5385,96

113 599,04

116 597

173 375

Passiva. Grundkapital Verbindlichkeiten:

Verbindlichkeiten a. Grund

von Warenliefèrungen U.

Leistungéèn . 2 630,75 Sonstige Verbind-

lichkeiten . . Renten

161 000:

6 144,80

3 600,— 12 375 55 173 375/55

Gewinn- und Verlustre<hnung per 31. Dezember 1935.

s

Aufwendungen. Löhne und Gehälter . . « « | 3717/35 Soziale Abgaben « 254/05 Pensionen . « As Besibsteuern Ó ° 606/40 Sonstige Aufwendungen « .„-|/ 8 417/37

18 27517

Erträge. Nettogewinn gem. $ 261c D G B L S Außerordentlicher Ertrag Veit 1990 A S

12 867/96 21/25 5 385 96

18 27517

Nach dem abschließenden Ergebnis mei- ner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Schriften und Bücher der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- flärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlihen Vor- schriften.

Berlin, den 13. Oktober 1936,

Alfred Schürmann, Wirtschaftsprüfer. j

4 Umlaufêvermögen :. ;

56 068/26]

4 Bürgschaften 1 507: 825,—

5-280|—

Dritte Beilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 291 vom 14. Dezember 1936. S. 2

153464]-Fhiringer Malzfabrik Großengotiern A.-G.,

Großengottern. Bilanz. per 31. August 1936.

Buchwert

a. 31.8. 1935| Zugang | Abgang

Buchwert a. 31, 8.1936

Aktiva. RM |92] RM [5 I, Anlagevermögen: i 8 2000 —|—

Grundstü>k « « - Brunnen . 800

Gebäude « » 169 400|— Maschinen « « « | 11 300/— Jnventar . « - 1 503|—

RM [N

8 200|— 400|— 165 100|— 7 300|— 4|—

191 203

IT. Umlaufsvermögen: Kasse und Postsche> I1L, Verlust: Vortrag aus 1934/35 « « « -

Verlust 1935/36 . « « « . 27 681,2

: 7 142 301,25

I

181 004|— 670/41

169 982

Passiva.

I, Grundkapital IL. Reservefonds ao IIL, Verbindlichkeiten: a) aus Verre<hnung « « -

351 656

351 656 Gewinn- und Verlustre<hnung per 31. August 1936.

250 000 100 000 1 656

AufwanD. RM Ertrag. . Löhne und Gehälter 16 930|86}] 1. Bruttoüberschuß . « . Soziale Abgaben . . . Abschr. an Anlagen . Zinsen . Besißsteuern . . Sonstiger Aufwand 7, Verlustvortrag . «

9 699|—|} 3. Verlust: 7 240/50 5 634/23 18 767/47 Verlust

1935/36 27 681,2

975/94] 2. Außerordentlicher Ertrag

Vortrag aus 1934/35 142 301,25

1

RM 15 172 16 394

169 982

142 301/25 201 549/25

201 549/25

Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schristen der Gesellschast sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der

Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. Großengottern i. Thür., den 27. Oktober 1936. i Adolf Busse, Wirtschaftsprüser. Der VorstanD.

i A E E A N

[53191].

Verkehrsbetriebe Oberschlesien Aktiengesellschaft,

Gleiwitz.

Vermögensre<hnung am 31. Dezember 1935.

Vermögenswerte. RM \5

Anlagevermögen : Bahnanlagen elektris<h betriebener Bahnen:

Bahnbetriebsgrundstü>ke einschl. der 'Gleisanlagen, der Stre>enausrüstung und der Betrieb8gebäude: Bestand 831. 12. 1934 8 164 065,11, Zugang 88 063,90, Abgang 341,—, Abschr. 10 094,20

Gebäude, die auss<hl. Verwaltungs- und Werk- wohnungszwed>en dienen: Bestand 31. 12. 1934 174 661,69, Abgang 495,45, Abschr. 36 426,— .

Veiriebsmittel (Fahrzeuge): Bestand 31. 12. 1934 3 307 488,37, Zugang 1 035,96, Abschr. 5 886,96

Geräte und Werkstaitmaschinen :-Bestand 31. 12. 1934 45 253,16, Zugang 20 042,05, Abgang 116,—, Abschr. 11 942,—

Gesellschast, Einbringungskosten: Bestand 31. 12.1934 70 465,—, Abschr. 3 435,—

8 241 693

137 740 3 302 637

53 237 67 030

Bahnanlagen Gleiwiß—Ratibor: | Bahnbetriebsgrundstücke einschl. der Gleisanlagen, der. Stre>kenausrüstung und der Betrieb8gebäude: Bestand. 31. 12, 1934 2 007 452,32, Zugang 8,12, Abschr. 5 315,— Gebäude, die ausschl. Verwaltungs- und Werk- wohnungszwe>en dienen: Bestand 31. 12. 1934 7 622,—, Abschr. 270,— Betriebsmittel. (Fahrzeuge): Bestand 31. 12. 1934 j 549 369 00 E as e . Geräte und Werkstattmaschinen: Bestand 31. 12. 1934 1 376,—, Abschr. 1 176,— 200 Gesellschaft, Einbringungskosten: Bestand 31.12.1934 80 554,—, Abschr. 3 926,— 76 628

Stoffvorräte (Betriebs-, Bau-, Oberbau- und Werk- . stattstoffe,. Dienstkleidung) .. «. « WOCLIPAPIELS «s oe es c v6 Anzahlungen e . Forderungen auf Grund von Lieferungen . und » NEUEGNGEN »- +4 vor Megd orade di 0s 0) L As Kassenbestand und Postsche>guthaben . « « « «. « Panlgulihaben- ca O s - Forderungen an nahestehende Gesellschaften « « « Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen « « «- « Verlustvortrag. 1932/1934 . Gewinn 1935.

239 027 13 723 35 639

61434 14 412 26 113

415 751

5256 565 4 706

. E E e . . . E . o s

Verbindlichkeiten. Altienläpiläl soo 0d ai o 00 a0 S6 Geseßliche Rü>lage . « « Erneuerungsrü>lagen: Erneuerungsrechnung el. betr. Bahnen: Schmalspur Regelspur . Erneuerungsrechnung Gleiwiß—Ratibor « « « « « Vorgeschriebene Sonderrüdlage: Elektrisch betriebene Bahnen . » «+ « »,. «» o o 2 628 Gleiwiß—Ratibor «oooooooo 265 Tilgungsrechnung: j : Elektrisch betriebene Bahnen . « Gleiwiß—Ratibor . A und Wohlfahrtre<hnung: uhegehaltre<nung «- . -. o... Wohlfsahrtre<hnung . « « « - «..- Rückstellungen und Wertberichtigungsposten: Rückstellungen ° Wertberichtigungsrehnung elektrisch betriebener Bahlen 64 6-e ‘2 400 561,43 Gleiwiß—Ratibor 744 820,35 Verbindlichkeiten: Anleihen (darin Schw. Fr. 4 518 761,87) Der Gesellschaft gegebene Pfandgelder « « « Verbindlichkeiten auf Grund von Lieferungen und Leistungen : Verbindlichkeiten an nahestehende Gesellschaften . Sonstige Verbindlichkeiten E ris Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen Bürgschaften 1 507 825,—

E E «S 029.0: 09500. 0. E S M

312 555 557 454 413 592

250 942 200 523

195 464 5 140

166 511

3 145 381

3 804 257 2371

127 290 2 304 959 165 323

11 802 338

2 635 694

806 103 7 046

520 859

15 772 041

78

12

38 72 07

20|

1

4 100 000 12 395

1 283 602 2 894/21 451 465

200 605

3311 892

6 404 201 4 985

15 772 041/6

Gewinn- und Verlustre<hnung am 31. Dezember 19335,

Aufwendungen. Betrieb8ausgaben: Persönliche Ausgaben:

Besoldungen, Löhne und sonstige Be- ¿züge auss<hl. der Löhne der Bahn- unterhaltungs- und. Werkstätten- atbeilél «s s G S ap

Soziale Ausgaben: Soziale Abgaben. „6 Sonstige Ausgaben für Wohlfahrt3- zwed>e

Sächliche Ausgaben:

Für Unterhaltung und Ergänzung - der Ausstattungsgegenstände sowie sür Be- schaffung der Betriebsstoffe . . .

Für Unterhaltung, Erneuerung und Er- gänzung der baulichen Anlagen einschl. der Löhne der Bahnunterhaltungs- arbeiter

Für Unterhaltung, Erneuerung und Er- gänzung der Fahrzeuge und maschi- nellen Anlagen einschl, der Löhne der Werkstättenarbeiter « - - o o.

Sonstige Ausgaben . . - o.

Jiisgésamik «ooo ooo 00 90

Abschreibungen auf Anlagen . - « - - Andere Abschreibungen: Disagio « » - Stoffvorräte «

Zinsen, soweit sie die Ertragszinsen über-

steigen o Besibsteuern der Gesellschaft « « ‘+ « « - Zuweisungen:

An die Wohlfahrtsrehnung « « 5

An die Erneuerungsrehnung - -

An die Wertberichtigungsrehnung Verlustvortrag 1932/1934 . « « .-

Erträge. Betriebseinnahmen: Elektrisch betriebene Bahnen: Aus dem Personen- und Gepä>verkehr

Sonstige Einnahmen . « «o o -|

Kleinbahn Gleiwiz— Ratibor: Aus dem Personen- und Gepä>verkehr Aus dem Güterverkehr . « - - Sonstige Einnahmen Verlustvortrag 1932/1934 . Gewinn 1935 . . «

Der Vorstand.

Elektrisch Kleinbahn betriebene Gleiwiß— Bahnen Ratibor

147 758 79 043

33 530

103 578 00 4 313

53 933/82

930 917/281 227 622

67 784/16 10 687 27 466

36 000

I ISTSE

97 684 19 173

42 000

171 332 40 458

1 770 081

46 915 1 816 996

95 172 98 484

4 062 197-719

5625 565 4 706

Dr. Sonne.

Beutler.

10. Gesellichaîten m. b. H.

[62992] Bekanntmachung.

Die Glü>auf Kohlenhandelsgesells<haft mit bes<ränktex Haftung in Kassel ist aufgelöst.

Die Gläubiger dex Gesellschaft wer- den aufgefordert, sich bei ihr zu melden.

Kassel, den 8. Dezember 1936.

Der Liquidator der Glückauf Kohlenhandelsgesellschaft mit be- schränkter Haftung in Liquidation:

A. Knupe.

[53234] Nikolasseer Schwimm- u. Bade-Anstalt am Wannsee bei Beelißhof Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Die Gesellshafterversammlung vom 8, Funi 1936 hat die Liquidation der Gesellshaft beschlossen. Gläubiger werden hiermit aufgefordert, ihre For- derungen umgehend anzumelden. Der Liquidator: Dr. P. Koppel, Nikolassee, Libellenstr. 5.

[49793] Vekanntmachuñg.

Die BVasaltstein-Gesellschaft m. b. H. Nordheim v. d. Rhön, Siß Schwein- furt, und die Oberriedeuberger Ba- saltwerke Gesellschast m. b. H.,, Oberriedenberg, de aufgelöst. Die Gläubiger der sellshaften werden aufgefordert, si<h bei der Basaltstein- Gegellshaft m. b. H. Nordheim v. d. Rhön, Sih Schweinfurt, i. L., zu melden.

Schweinfurt, 23. November 1936.

Die Liquidatoren: Sudhoff. Kirschner.

[51082]

Die Baugesellshaft Gabriel mit be- chränkter Haftung in Stuttgart ist auf- gelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, si<h bei ihr zu melden.

Stuttgart, den 25, November 1936. Vaugesellschaft Gabriel mit be- \<ränkter Hafbung in Liquidation. Der Liquidator: J. Renz.

[51317] Philips Röntgen G. m. b. H. Dur<h Gesellshaftsversammlungsbe- [du vom 12. 8. 1936 ist das Gesell- chast8fapital von RM 200 000,— auf RM 100 000,— herabgeseßt und das Unternehmen in „Philips Schall G. m. b. H. um Zwe>e der Herstellung und des ertriebes von Apparaten zur Auf- zeihnung, Wiedergabe, Verstärkung oder sonstigen ecinflussung | von Tönen“ (lt, $.-R. B 43784 v. 1. 10, 1936) um- benannt worden. Die Gläubiger werden aufgefordert, si h bei der Gesellschaft zu melden. Verlin, den 27. November 1936. Der Geschäftsführer.

Dr. Niclassen.

[52274]

Als Liquidator der CasinoÎs G. m. b. S. in Liq. fordere ih d Gläubiger auf, ihre Ausprüdt 30, Dezember 1936 anzumelden, *

Berlin-Grunewald, Lynaru den 5. Dezember 1936. J

Constantin Raffalobi

[50540]

Die „Malex“ Margarine-Laqt und Expeditions-Gesellschaft m. b Kleve it aufgelöft. Der bisheti! schäftsführer Otto Bernauer i! Liquidator bestellt, Die Gläubit! Gesellschaft werden aufgefordert, | ihr E melden.

V E Margarine-Lagetl

und Expeditions8-G, m, b,

Der Liquidator: Bernau

Sara Burgseldhaus Breslau G. Breslau 18. -

Die Gesellschaft ist aufgelöst

Gläubiger werden aufgefordt

bei der Gesellschaft zu melden. Breslau, den 9. Dezember 18

Der Liquidator: Edmund Li

[53489]. Vilanz zum 30. September

BVesigtzteile. gl Schuldner . . . . . [) 0. 18! 18

Schuldteile. ( Stammkapital . . « « - L Gläubiger .- « « « . « -|_!

182 Verlin-Siemensstadt, den d tember 1936. Sparbank Siemensstw! Gesells<haft mit bes<hrs" a

ung. dirs Srödet

14. Verschieden Vekanntmachun(!

[53719] Vekanntmachu"s Betr.: Aenderung der E Landesbank der Provin} i zu Münster i. Wesi Die Saßung der L

Provinz Westfalen is aus 2, Erlasses des Reichs- und 9 i Miran vom L 1 Nr, 24 588/36 wie fols!* worden: f dit 8& 3 I. Nr. 1 erhält folgen laut: : tel v I, hre Betriobsmi riot von 2,8 Million" Münster i. W., 11. Dez" Direktion dek

Landesbank der Provinz

(Unterschrift)

e, 291 (Zweite Beilage)

Zentralhandelsregisterbeilage

zum Deutschen NeichSanzeigerx und Preußischen Staats8anzeiger zugleich Zentralhandels8register für das Deutsche Reich

Berlin, Montag, den 14. De

. Handelsregíster.

yaldenburg, Sehles, [53104] Jn unser Handelsregister B Nr. 85 ist m 5. Dezember 1986 bei der Firma ranz Dimter, Gesellshast mit be- ränkter Haftung, Dittersbach, einge- agen worden: Dur Beschluß der Ge- [lichafterversammlung vom 31. Oktober 36 ist die Gesellshast auf Grund des hejezes über die Umwandlung von Ka- :talgesellihaften vom 5. Juli 1934 GVl. 1 S. 569 aufgelöst worden. as Vermögen der Gesellschaft ist unter usshluß der Liquidation auf die allei- ige Gesellshafterin Frau Klara Dimter Waldenburg-Dittersbah übergegan- n. Etwaigen Gläubigern, die sich innen se<hs Monaten nach dieser Be- anntmachung zu diesem Zwe>e melden, Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht defriedigqung verlangen können. Fn nser Handelsregister A ist zugleich unter dr, 971 die Firma Franz Dimter, Raldenburg-Dittersbah, und als ihr nhaber verw. Frau Fabrikbesißer Klara imter geb. Fils, Waldenburg-Ditters- <, eingetragen worden. Dem Oskar ubert, Waldenburg-Dittersbab, ist rokura erteilt dergestalt, daß er befugt in soll, die Firma allein zu vertreten. em Friy Liebig, Waldenburg-Ditters- ah, is Gesamtprokura dergestalt erteilt, ex mit einem Prokuristen oder ndlungsbevollmächtigten gemcinschaft- < zur Vertretung der Firma befugt ist. Amtsgericht Waldenburg, Schlei

Weimar. : [53106] Jn unser Handelsregister Abt. B dd. ITT Nr. 52 ist heute bei der Firma Wasserversorgung Weimar, Gesellschaft it beschrankter Haftung in Weimar“ ngetragen worden: Die Prokura des Dberingenieurs Hans Kürsten in Wei- ar ist infolge seines Todes erloschen. em Oberingenieux Hermann Krüger Weimar ijt Prokura erteilt worden. r kann die Gesellshaft nux in Gemein- haft mit einem Geschäfisführer rechts- erbindlih zeihnen und vertreten. Weimar, den 27. November 1936. Das Amtsgericht.

Weimar, [53107] In ‘unsér Haitdelsregister Abt. A d. 1 Nr. 81 ist heute bei der Firma Veshw, Strauß în Weimar eingetragen porden: Dex Kaufmann Moriß Narhand und Frau Therese genannt tosa Marchand geb. N beide in E, sind aus der Gesell chaft aus- etreten. Weimar, den 3. Dezember 1936. Das Amtsgericht. Weimar, [53108] n unser Handelsregister Abt. A pd, IV Nr. 259 istt heute eingetragen orden die Firma Bucher & Co., Klein- andel mit Manufakturwaren und Ver- ind in Weimar, und als deren Jn- aber der Kaufmann Alfred Walther Weimar und Fräulein Anna Bucher Weimar. Offene Handelsgesellschaft. le Gesellshaft hat am 1. November begonnen. Zur Vertretung der ia ist jeder Gesellschafter allein htigt. Weimar, den 7. Dezember 1936. Das Amtsgericht

Wennigsen, Deister. [53365] Jm Handelsregister A Nr. 129 (Groß- ankstelle Niedersahsen, Helmut Blume, Empelde) ist eingetragen: Die Firma t geändert in: Mineralölvertrieb iedersahsen Helmut Blume. Dem Kaufmann Friy Narten in mpelde ist Prokura erteilt. Wennigsen, den 19. November 1936. Das Amtsgericht.

N

Vennigsen, Deister, n Handelsregister A Nr. 4145 s eiOtbauplattenfabrik Rodewig & ceyer in Ronnenberg) ist eingetragen: zans Meyer jun. ist ausgeschieden. räulein Dora Meyer in Wettbergen

als persönlih haftende Gesell- hafterin eingetreten. Wennigsen, den 19. November 19836.

Das Amtsgericht,

Fmnigsen, Deister. [53367] i) m Handelsregister A-Nr. 147 ist die e im Handelsregister Bochum h ide d.-R. A 1405 eingetragene Firma js A Dignas, Barsinghausen, und Nit A Jnhaber der Kaufmann llragen M in Baxsinghausen ein-

Die Prokura der Ehefrau Luise Di ; e Dig- a geb, Jankße ist erloschen. | '

enniglen, den 19, November 19836. Das Amtsgericht.

5 R Cre, Bz. Potsdam. Pee. “Offene Ba aig e andelêge]ell]hast. ie Gesellschaft hat am 1. Juli 1936 i A eausmanu Alfred Kaiser kaufmann Rudolf Kaifer in

1 Gegenständen des

[53366] |

Wittenberge sind persönlih haftende E liGastex, Eingetragen aut L 12.

Amtsgericht Wittenberge, 1. 12, 1936.

Worbis, [53110]

In das Handelsregister A is untex Nr. 215 am 1. Dezember 1936 die Firma Josef Löffelholz, Roberts Sohn, mit dem Siß in Leinefelde und als deren Hnhaber der Kaufmann Josef Löffel- holz, Robert's Sohn, in Leinefelde ein- getragen worden.

Amtsgeriht Worbis.

4. Genossenschafsts- register. [53398]

Altenkirchen, Westerwald.

Gen.-Reg. 83: Bodennußungs- und ea Gd Ziegenhain einge- tragene Genossen|haft mit beschränkter Hastpfliht in Ziegenhain, Westerwald. Statut vom 22. Fanuar 1936 und 6. Oktober 1936. Gegenstand des Unter- nehmens: Förderung der Viehzucht und Landwirtschaft dur< Anlage und Be- wirtshaftung von A>er- und Weide- flähen auf gemeinschaftlihe Rehnung und Gefahr.

Altenkirhen, den 7. Dezember 1936.

Das Amtsgericht.

Aschaffenburg. [53399] Bekanntmachung.

,„Spar- und Darlehensfkassenver- ein Breunsberg und Umgegend e. G. m, u. H.“ in Daxberg: Durch Beschluß der Gen.-Vers. vom 22. 11. 1936 wurde die Genossenschaft aufgelöst. Als Liquidatoren sind ‘bestellt: Sebastian Reuter, Landwirt in Breunsberg, Otto Hartmann, Fohann Noe, Landwirte in Daxberg. Die Firma der Genossenschaft führt den Zusaß: „in Liquidation“.

Aschaffenburg, den 9. Dezember 1936.

Amtsgericht Registergericht.

Backnang. [53400] Im Genossenschaftsregister wurde eute - bei dem Darlehenskassenverein tippoldsweiler e. G. m. u. H. in Lippoldsweiler eingetragen: Die duxch- greifende Aenderung des seitherigen Statuts, ferner die Aenderung der Firmenbezeihnung in: Spar- und Dar- lehensfasse Lippoldsweiler e. G. m. u. H. mit dem Siß in Lippoldsweiler. Amtsgeriht Backnang, 8. Dezbr. 1936.

Fürstenauw, Hann, [53402] Jun unser Genossenschaftsregister ‘ist am 4. ‘12, 1936 unter Nr. 30 bei der Landwirtschaftlihen Bezugs- und Absat- genossenschaft Grafeld e. G. m. u. H. in Grafeld eingetragen: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 27. 9. 1936 ist die Firma abgeändert in Land- wirtschaftliche Bezugs- und Absah- genossenschaft, eingetragene Genossen- haft mit unbeshränkter Haftpflicht, Grafeld, und der Gegenstand des Unter- nehmens dahin: 1. gemeinschaftlicher Einkauf von Verbrauchsstoffen und landwirtschaftlichen Betriebes sowie von Brennstoffen, 2. ge- meinschaftliher Verkauf landwirtschaft- lihexr Erzeugnisse. Die Genossenschaft beshränkt ihren Geschäftsbetrieb nicht auf den Kreis ihrer Mitglieder. Die Genossenschaft will in erster Linie durh ihre geschäftlichen Einrichtungen die wirtschaftli<h Schwachen stärken und das geistige und sittlihe Wohl der Genossen fördern nah dem Grundsaß „Gemein- nuy geht vor Eigennuy“. Amtsgeriht Fürstenau, 6. Dezbr. 19836.

Gnadenfeld. __ [52451]

Jn unser Genossenschaftsregister Nr. 12 ist eingetragen:

Das Statut dex N Gnadenfeld, eingetragene Genossenshast mit beschränkter Haftpfliht in War- M datiert jeßt vom 29. Dezember 19: Ae

Der Gegenstand des Unternehmens ist dahin ergänzt: Versorgung der Mit- glieder mit den für die Gewinnung, Be- handlung und - Beförderung der Milch erforderlichen Bedarfsgegenständen.

Der Geschäftsbetrieb ist auf den Kreis der Mitglieder beshränkt. (4. Gn.-R, 12.)

Gnadenfeld, den 4. Dezember 1936.

Das Amtsgericht.

Greifenhagen, [53403] Jn das - Boa a ist heute unter Nr. 68 die Molkeret- genossenschaft eingetra- “gene Genossenshast mit beschränkter Laftpflicht in Greifenhagen eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist: 1, die Milchversorqung auf ge- meinschastlihe Re<hnung und Gefahr, 9 die Versorgung der Mitglieder mit

Greifenhagen

den für die Gewinnung, Behandlung

-

und Beförderung

x Y erforderlihen Be- darfsgegenständen.

1 Die Haftsumme be- trägt 100 RM. Die Po Zahl der Geschäftsanteile ist auf 100 festgeseßt. Die Satzung ist am 5. Mai 1936 er- richtet.

Greifenhagen, den 20. November 1936. Das Amtsgericht. HWerbstein, [53405] Jn unser Genossenschaftsregister wurde heute bei der Spar- und Darlehnskasse eingetragene Genossenshaft mit be- shränkter Haftpfliht in Freiensteinau

eingetragen:

Neues Statut vom 7. Juni 1936. Gegenstand des Unternehmens ist jeßt der Betrieb einer Spar- und Darlehns- kasse zux Pflege des Geld- und. Kredit- A S und zur Förderung des Spar- inns.

Hevrbstein, den 2. Dezember 1936.

Amtsgericht.

Hof. Genossenschaftsregister. [53406]

„Verbrauchergenossenshaft Assennest, e, G, m. b, H.“ in Afffennest: Durch Vers.-Beschl. v. 10. 10. u. 29, 11. 1936 wurde die Vershmelzung der Ge- nossenshaft mit der „Verbraucher- genossenschaft Hof, e, G. m, b. H.“ in Hof M die Genossenschaft Affennest ist dadur<h aufgelöst. Amtsgericht Hof, 10. Dezember 1936. Königsberg, Pr.

[53407] Genossenschaftsregister

des Amtsgerichts Königsberg (Pr.).

Eingetragen am 8. Dezember 1936

bei Nr. 423 Elektrizitäts-Genossen-

haft Neudamm eingetragene Genossen-

schaft mit beschränkter Haftpflicht —:

Die Genossenschaft ist dur< Beschluß

der Generalversammlung vom 10. Funi 1936 aufgelöst.

Marburg, Lahn, [53408] Jm Geno ssensczasSregiller Nv. 67 ist bei der Siedlungsgenossen\haft Ebsdorf, e. G. m. b. H. in Ebsdorf, eingetragen: Die Genossenschaft ist dur< Beschluß der Generalversammlung vom 10, 10. 1936 aufgelöst. Marburg, Lahn, 3. Dezember 1936. | Amtsgericht.

Meldorf. [53409]

Jn unser Genossenschaftsregister ist S bei der A e Os

ohe-Ri>kelshof e. G. m. b. H. folgen- des eingetragen worden:

Die Genossenschaft ist dur< Beschluß dex Generalversammlung vom. 28. Ok- tober 1936 aufgelöst.

Meldorf, den 23. November 19836.

Das Amtsgericht.

OCberglogau, [53410] Die Elektrizitäts-Genossenschaft, e. G. m.. b. H. in Grötsch, hat ein neues Statut vom 1. März 1936. Die Firma lautet jeßt: Elektrizitäts-Genossenschaft eingetragene Genossenschaft mit « be- schränkter Haftpfliht zu Grötsch, Kreis Cosel, O. S. / Gegenstand des Unternehmens ist der Bezug, die Benußung und Verteilung ela Energie, die oe¡chaffung und Unterhaltung eines Stromverteilungs- nebes sowie gemeinschaftlihe Anlage, M C tuna und Betrieb von land- wixtschaftlihen Maschinen und Geräten. Amtsgericht Oberglogau 12, Nov. 1936.

Oberglogau. [53411] Die Elektrizitäts-Genossenschaft, e. G. m. b. H. in Repsch, hat ein neues Statut vom 22. März 1936. Die Firma lautet jeßt: Elektrizitäts-Genossenschaft, eingétragene Genossenshaft mit be- ree Haftpfliht zu Repsh, Kreis

custadt, O./S.

Gegenstand des Unternehmens ist der Dezusg die Benußung und Verteilung ele dee Energie, die Beschaffung und Unterhaltung eines Stromverteilungs- neyes sowie gemeinschaftlihe Anlage, Unterhaltung und Betrieb von land- wirtschaftlihen Maschinen und Geräten. Amtsgericht Oberglogau, 25. Nov. 1936.

Oelde, [53412] Jn das Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 19 verzeihneten Genossen- schaft „Ostenfelder Spar- und Darlehns- kassenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpfliht in Osten- felde, am 5. Dezember 1986 eingetragen, daß am 21. Mai 1936 eine neues Statut beschlossen ist. Amtsgericht Oelde.

Passau, Genossenschaftsregister. I. Löschungen:

1. Shuhmacher Einkaufs- und Liefe- rungsgenossenshaft e. G. m. b. H. in Passau.

2. Milchabsaßgenossenshaft Neuhofen, e. G, m. b. H. in Neuhofen.

I1, Aenderungen:

Die Firma haben geändert:

1. Darlehenskassenverein Haidmühle, e. G. m. u. H. in Haidmühle, in: Spar-

[53413]

zember

Sa Haidmühle, e. G. m. u, H.

2. Spar- und Darlehenskassenverein Bad Höhenstadt, e. G. m. u. H. in Bad Höhenstadt, in: Spar- und Darlehens- kasse Bad Höhenstadt, e. G. m. u. H.

3. Darlehenskassenverein Taubenbach, e. G. m. u. H. in Taubenbach, in: Sipar- und Darlehenskasse Taubenbach, e. G. m. u. H.

4. Darlehenskassenverein Wegscheid, e. G. m. u. H. in Wegscheid, in: Spar- und Darlehenskasse Wegscheid, e. G. m.

u. H. Paffau, den 9. Dezember 1936. Registergeriht Passau.

Reutlingen. [53414]

Genossenschaftsregistereintragung vom 9. 12. 1936 zur Milchgenossenschaft Holzel- fingen eingetragene “Coo od mit beshränkter Haftpflicht: irma jeßt: Milchverwertungsgenossenschaft Holzel- fingen eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht.

Amtsgericht Reutlingen.

Rosenberg, O. S. [53415]

Jn unser Genossenschaftsregister Nr. 68 ist bei der Brennereigenossenshaft Schie- rofkau und Umgebung, eingetragene Ge- nossenschaft mit beshränkter Haftpflicht in Schierokau, heute eingetragen worden: Die Firma ist geändert in: Brennerei und Tronerei, eingetragene Genossen- Oen mit beschränkter Haftpflicht in

reitenmarkt, Kreis Guttentag. Rosen- berg (Oberschl.), den 25. November 1936. Das Amtsgericht. 5 Gn.-R. 68.

St., Wendel, __ [53416]

In das hiesige Genossenschaftsregister Nx. 34 der Pfarrei Namborner Spar- und Darlehnskassenverein, e. G. m. u. H. in Namborn wurde heute folgendes eingetragen:

An Stelle der aus dem Vorstand aus- geshiedenen Wendel Scheid und Nikolaus Trapp wurden Fohann Lorenz und Fo- hann Liesmann, beide Bergleute in Namborn, in den Vorstand gewählt.

St. Wendel, den 3. Dezember 1936.

Das Amtsgericht.

Sechliichtern, Bz. K assel.[53417]

Jn das Genossenschaftsregister ist bei der Genossenshaft Milchverwertungs- genossenschaft Klosterhöfe, e. G. m. b. H. in Klosterhöfe, unter Nr. 24 des Re- gisters am 19. 11. 1936 folgendes einge- tragen worden: :

Von Amts wegen gelöscht. Amtsgericht Schlüchtern. Schlüchtern,Bz. Kassel. [53418]

Jn das Genossenschaftsregister ist bei dec Genossenshaft Milchabsaßgenossen- haft Wallroth. e. G. m. b. H. in Wall- roth, unter Nr. 32 des Registers am 19, 11. 1936 folgendes eingetragen wor- den: Von Amts wegen gelöscht.

Amtsgericht Schlüchtern.

Stuttgart. [53419] Genossenschaftsregistereintrag vom 9. Dezember 1936.

Haus für Tochnik und Judustrie eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpfliht, Siy Stutt- gart: Durx<h Beschluß der Generalver- sammlung vom 10. November 1936 wurde die Sayung (Bestimmung über die Verteilung des Genossenschaftsver- mögens) geändert und die Genossenschaft

aufgelöst. Amtsgericht Stutigart. I.

Ueberlingen. [53420] Genossenschaftsregister Band I O.-Z. 32, Landw. Ein- u. Verkaufsgenossenschaft Billafingen e. G. m. b. H. in Villa- fingen: Dur<h Beschlüsse der General- versammlung vom 5. Juli bzw. 12. Sep- tember 1936 wurde die Genossenschaft aufgelöst. Den 7. Dezember 1936. Amtsgericht Ueberlingen (Bodensee).

Weimar. [53421]

Jn unser Genossenschaftsregister Bd. T] Nr. 6 ist heute bei der Firma „Liefe- rungsgenossenshaft Mitteldeutshland für das selbständige Schneiderhandwerk, ein- getragene Genossenschaft mit beshränk- ter Haftpfliht in Weimar“ eingetragen worden: Die Firma der Genossenschaft ist geändert in „Landeslieferungs- genossenschaft Thüringen für das selb- ständige Herrenshneiderhandwerk, einge- tragene Genossen]haft mit beschränkter Haftpflicht“.

Weimar, den 2. Dezember 1936.

Das Amtsgericht.

5. Musterregister.

Bochum, [53422] Eintragung in das Musterregister des Amtsgerichts zu Bochum

; am 5. Dezembex 1936:

Firma Carl Scheuermann, Bochum: 1. Cosyhausshuh mit Holzabsaß, Ga- loshenmodell, bei dem das Blatt eine

Auflage aus andersfarbigem Material hat, das dem Material des Quartiers entspricht, Art. Nr. 3013; 2. Cosyhaus- {huh mit Holzabsay, Hochlashenmodell, das im Gelenk galoschenartig tief aus- geschnitten ist, in einfarbiger Ausfühs rung oder das Quartier aus anders- farbigem Material, wobei die Schleife immer aus dem Material des Quartiers besteht, Art. 3113; 3. Cosyhausschuh mit Holzabsay, Hochlashenmodell, das inm Gelenk galoshenartig auëgeshnitten ist, mit andersfarbiger, aufgesteppter Aufs lage auf der Lasche, Art. Nr. 3133, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 25. November 1936, 12 Uhr. M.-R. 137.

Döbeln, [52907]

In das Musterregister ist eingetragen worden:

Nr. 594. Firma Hermann Otto Schmidt in Döbeln, feste Seifenkörper in Form von Körnern usw., Fabriknummer ist 69 Kunstkorn u. dergl. und 11—36 ges körnte Schmierseifen, offen, plastisches und Flächenerzeugnis, Schutfrist drei Fahre, angemeldet am 2. November 1936, mittags 12 Uhr.

Nr. 595. Firma Rob. Tümmlerc in Döbeln, 1 Muster, 1 Möbelbeschlag Nr. 715, plastis<hes Erzeugnis, ver- [hlossen, Schußfrist drei Fahre, anges meldet am 3. November 1936, 10 Uhr.

Nr. 596. Firma Rob. Tümmler in Döbeln, 1 Modellabbildung, 1 Möbelbes eLA Nr. 716, plastishes Erzeugnis, vers [<lossen, Schußfrist drei Fahre, anges meldet am 6. November 1936, 11 Uhr.

Nr. 597. Firma Rob. Tümmler in Döbeln, 2 Modellabbildungen, 1 Auto- türdrüder Nr. 717, 1 Autotürdrüdter Nr. 718, plastishe Erzeugnisse, vers \<hlossen, Schubfrist drei Jahre, ange- meldet am 11. November 1936, 10 Uhr 30 Min.

Nr. 598. Firma Rob. Tümmler in Döbeln, 6 Modellabbildungen, 1 Auto- türdrü>er Nr. 719, 1 Autotürdrü>er Ne. (720, 1 Autotürdvüder Ne 73, 1 Autotürdrü>er Nr. 722, 1 Autotür- drüder Nr. 723, 1 Autortürdrü>er Nr. 724, plastishe Erzeugnisse ver- schlossen, Schußfrist drei Fahre, anges meldet am 21. November 1936, 124 Uhr. Amtsgericht Döbeln, 7. Dezember 1936.

Diüisseldorf, [53423]

Fn das Musterregister ist folgende Eintragung erfolgt: Nr. 2628. Richard Neul, Düsseldorf, ein Rajierapparats stiel, offen überreicht, Fabriknummer 2, plastishes Erzeugnis, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 30. November 1936, 12 Uhr 15 Minuten.

Düsseldorf, den 30. November 1936.

Amtsgericht.

Eisenach, [53424] Jn das Mustershuztregister ist heute unter Nr. 368 eingetragen worden: Hugo Schneider, Vereinigte Glüh- lampenmwerke G. m. b. H. Werk T Eisenach, elektrische Glühlampe, als Ans ste>nadel durchgebildet, plastis<hes Ers eugnis, Beginn der dreijährigen Shuß- frist: 17, November 1936, vorm. 9 Uhr. Eisenach, den 27. November 1936. Amt®geriht Registergericht.

Elsterwerda. [53425] Jn das Mustertegister ist heute unter Nr. 44 eingetragen worden, daß die Firma Steingutfabrik Elsterwerda G. m, b. H. in Elsterwerda-Biehla am 2. De- zember 1936, vormittags 10 Uhr 30 Minuten, die Verlängerung der Schußfrist auf weitere 3 Jahre für die Fabriknummern 853 bis 865 angemet- det hat. Amtsgericht Elsterwerda, 7. 12. 1936.

Münster, Westf.

Jn unser Musterregister ist einge- tragen:

Nr. 133. Firma Anton Cramer & Co. in Greven, 5 Webmuster verschiede- ner Figuren, hergestellt mittels soge- nannten Jacquardmaschinen, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Dezember 1936 um 10 Uhr, eingetragen am gleichen Tage.

Das Amtsgeriht Münster (Westf.)

Plauen, Vogtl. [53427]

Nr. 13 072, Friedrih Egerland & Goetz, Firma in Plauen, ein offenès Paket mit 17 Mustern von Spigten- anste>blumen, Flächenerzeugnisse, Ges s{<äftsnummern Nr. 11N, 1193, 1195, 1196, 1197, 1198, 1200, 1202, 1203, 1206 1206 1210; 1211; 1218, 1215, 1216, 1214, Schußfrist 3 Jahre, anges meldet am 6. November 1936, vor- mittags 94 Uhr.

Nx. 13073 Tüll- «& Gardinens- Weberei Aktiengesellschaft in Plauen, ein offener Umschlag mit 49 Mustern von Tüllen, Flächenerzeugnisse, Ge- \{häftsnummern: Dessin 6051, 6052, 6058, 6054, 6055, 6056, 6057, 6058, 6059, 6060, 6061, 6062, 6063, 6064,