1936 / 292 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 15 Dec 1936 18:00:00 GMT) scan diff

785340, 785552, 785748, 785830, 7861120, Vänder 69/3604, 13, 14, 17, Nähartikel 6394, De>chen 914/27 K 52, 915/45 K 45, 916/35 28 X 52, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 19. November 1936, vor- mittags 9 Uhr 55 Minuten.

Nr. 7175. Firma Frau Grete Helene Niedhardt, geb. Braash, in W.-Elber- feld, Umschlag mit 1 Muster für „Fa- milien- und Gesellschafts\spiel (Würfel- spiel) Taube-Schlange-Leiter“, versiegelt, Flächenmuster, Nr. 101, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 20. November 1936, mittags 12 Uhr 45 Minuten.

Nr. 7176. Firma Carl Stommel in W.-Ronsdorf, Umschlag mit 1 Modell für Schnürsenkelanhänger, offen, für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 407, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 21. November 1936, vormittags 10 Uhr.

Nr. 7177. Firma Ed Molineus Söhne in W.-Barmen, Umschlag mit 11 Mustern für Gürtelbänder, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 649, 650, 651, 653, 654, 655, 656, 658/245, 658/264, 661, 662, Schußfrist 8 Jahre, angemeldet am 24. November 1936, vormittags 9 Uhr 15 Minuten.

Nr. 7178. Firma Alb, & E. Henkels in W.-Barmen, Paket mit 13 Mustern für Klöppelspiten, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 3535, 83536, 3537, 3038, 3539, 3540, 3541, 3542, 3043, 3544, 3545, 3546, 3547, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. November 1936, vormittags 9 Uhr 15 Minuten.

Nr. 7179, Firma Hoffmann & Wed- kott Howe G. m. b. H. in W.-Barmen, Umschlag mit 5 Mustern für Zellulose- stoff, versiegelt, Flähenmuster, Fabrik- nummern 1/1, 1/2, 1/3, 1/4, 1/13, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 24. No- vember 1936, vormittags 12 Uhr 20 Minuten.

Nr. 7180. Firma Bartels, Dierichs & Co. in W.-Barmen, Umschlag mit 1 Muster für la>ierte Seidensoutache mit Unterlage, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 477, Schußfrist drei «Jahre, angemeldet am 2%. November 1936, vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 7181. Firma Vartels, Dierichs & Co. in W.-Barmen, 1 Umschlag mit 1 Modell für Schulterstüye, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fa- briknummerx 30 185, Schußfrist 3 «Fahre, angemeldet am 26. November 1936, vor- mittags 11 Uhr 45 Minuten. j

Nv. 7182. Firma C. W. Heide>ke & Clós in W.-Barmen, 1 Umschlag mit 1 Muster für Bordüre für - kirhliche Zwe>e, versiegelt, Flähenmuster, Fa- briknummern 2140, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. November 1936, vor- mittags 12 Uhr 15 Minuten.

Nr. 7183. Gustav Rubbel, Kauf- mann in W.-Elberfeld, 1 Abbildung für Mischeimer Figur 6, offen, Flächen- muster, Shußfrist 3 Fahre, angemeldet am 26. November 1936, nachmittags 15 Uhr 50 Minuten.

Nr. 7184, Firma Winkelsträtex & Co. in W.-Barmen, 1 Umschlag mit drei Mustern für Lißen mit Perleffekten, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknums- mern 4236, 4237, 4238, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 27. November 1936, vormittags 10 Uhr.

Nr. 7185. Firma Carl Paas & Sobn in W.-Oberbarmen, Umschlag mit zwei Mustern für eine Reklame bzw. Auf- machungskarte in verschiedenen Farb- stellungen mit Aufdru>: „Mode- Senkel“, versiegelt, Flächenmuster, Fa- briknummer 14 140, Schußfrist 3 «zahre, angemeldet am 27. November 1986, vor- mittags 10 Uhr 45 Minuten.

_Nr. 7186. Fabrikant Heinr. Kurt Kuhnhenne in W.-Wichlinghausen, ein Umschlag mit 3 Modellen für drei Beuteltüten, offen, Flähenmuster, Fa- brifnummern 1, 2, 3, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 30. November 1936, vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

M.-R. 5608, Firma Wörder & Pen- del, W.-Küllenhahn: Die Verlängerung der Schußfrist ist am 12. November 1936, 16,20 Uhr, für das Muster at Nag 2 auf weitere 7 Jahre ange- meldet.

Nr. 5611, Vorwerk & Co., W.-Bar- men: Die Verlängerung der Schußfrist um weitere 7 Fahre ist bezüglih der Muster 2088, 22 383, 22 384, 1202, 1203 am 3. November 1936, vorm. 8 Uhr, angemeldet.

Nr. 5657, Vorwerk & Co., W.-Bar- men: Die Verlängerung der Schußfrist für das Mustex Dessin 2118 ist am 2. Dezember 19836, vorm. 10 Uhr, auf weitere 7 Jahre angemeldet.

Verichtigung zu M.-R. 7163, betr. Fa. Gebhard « Schroeder Ver- faufs G, m. b. S.: Das am 31. 10. 1936 angemeldete Muster heißt richtig Taffet „„Mawella“‘ 278.

Amtsgeriht Wuppertal-Elberfeld,

7. Konkurse und Vergleichssachen.

Dortmund. . [53862]

Ueber das Vermögen des Bauunter- nehmers Max Nadebky zu Dortmund, Paderborner Straße 98, als Jnhaber der aichteingetragenen Firma Radebßky & Klages, Dortmund, Brakeler Straße 10, ist heute, am 11. Dezember 1936, 18 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet wor- den. Konkursverwalter ist der Rechts-

Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 292 vom 15. Dezember 1936. S. 6

anwalt Dr. Köttgen in Dortmund, Schliep- straße 1. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15, Januar 1937, Konkurs- forderungen sind bis zum 1. Februar 1937 beim Amtsgericht Dortmund anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 18. Ja- nuar 1937, 11 Uhr, vor dem Amtsgericht Dortmund, Gerichtsstraße 22, Zimmer 78; allgemeiner Prüfungstermin am 8. März 1937, 11 Uhr, daselbst. Amtsgericht Dortmund.

Düsseldori. . [53863]

(8 N 119/36.) Ueber den Nachlaß des zu Düsseldorf, Niederrheinstr. 2, seinem leßten Wohnsiße, verstorbenen Rechtsanwalts Dr. Siegfried Kann, wird heute, am 9. De- zember 1936, 11,30 Uhr, das Konkurs3- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Kinten in Düsseldorf, Oststr. 58, wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 5. Ja- nuar 1937. Erste Gläubigerversammlung sowie allgemeiner Prüfungstermin am 15. Januar 1937, 10,30 Uhr, vor dem hiesigen Amtsgericht, Mühlenstraße 34, Zimmer 244.

Amtsgericht, Abt. 8, Düsseldorf.

Gersfeld. . [53864] 1. Das Vergleich8verfahren ist abgelehnt. 2. Veber das Vermögen des Vorarbeiters und Textilwarenhändlers Wilhelm Baier in Gersfeld ist am 11. Dezember 1936, 17 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt und Notar Fuhlrott in Gersfeld. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 11. Januar 1937, 914 Uhr, vor dem Amtsgericht in Gersfeld, Zimmer 3/4. Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeigepflicht bis 5. Januar 1937, Gersfeld, den 11. Dezember 1937. Amtsgericht.

Grevesmühlen, Mecklb. . [53865] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Ende No- vember 1936 verstorbenen Schneider- meisters Ernst Giese in Grevesmühlen ist am 11. Dezember 1936, vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsbeistand Anton Jürß in Greves- mühlen ist zum Konkursverwalter bestellt. Konkursforderungen sind bis zum 2. Ja- nuar 1937 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 6. Ja- nuar 1937, vormittags 10 Uhr, und all- gemeiner Prüfungstermin am 6. Januar 1937, vormittogs 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 2. Januar 1937.

Amtsgericht Grevesmühlen (Me>l.),

den 11, Dezember 1936.

Habelsechwerdt. . [53866]

(2 N 4a/36.) Ueber das Vermögen des Buchbindereibesißers Felix Taubiß in Habelschwerdt, Jnhaber der eingetragenen Firma. Felix Taubit, Habelschwerdt, wird heute um 12 Uhr das Konkurs ver- fahren eröffnet. Konkursverwalter Kaufmann Friß Wolf, Habelschwerdt. Termin zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- \husses und über die im $ 132 K.-O. be- zeichneten Gegenstände am 30. Dezember 1936, 10 Uhr. Anmeldefrist für Forde- rungen und offener Arrest bis 7. Januar 1937. Gläubigerversammlung und all- gemeiner Prüfungstermin am 14. Januar 1937, 10 Uhr.

Amtsgericht Habelschwerdt, den 12. Dezember 1937.

Köln. . [53867] Konkurseröffnung.

(78 N 147/36.) Ueber das Vermögen der aufgelösten Genossenschaft Kölner Autodroschken-Verband e. G. m. b. H. in Köln, Appellhofplaß 6, ist am 19. No- vember 1936, 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Rechtsanwalt Dr. Bolten in Köln, Langgasse 29 Fernruf: 223 80. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 5, Fanuar 1937, Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubiger- versammlung und Stellungnahme zur Ein- stellung des Verfahrens mangels Masse am 8. Fanuar 1937, 11,30 Uhr, und all- gemeiner Prüfungstermin am 18. Januar 1937, 10,30 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Justizgebäude Reichenspergerplaß, Zim- mer 223. Es wird ein vorläufiger Gläu- bigerauss<huß aus folgenden Mitgliedern bestellt: 1. H. Deidenbach, Köln-Nippes, Neußer Straße 234; 2. Eugen Perpées, Köln, Filzengraben 18.

Köln, den 19. November 1936.

Amtsgericht, Abteilung 78.

. [53868]

Münehen. Vekanntmachung. : (20 N 240/36.) Ueber den Nachlaß des am 2. Mai 1936 zu München verstorbenen Baugeschäftsinhabers Karl Bernhard, leßte Wohnung: München, Milchstr. 14/0, wurde am 9. Dezember 1936, nahm. 18,25 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursver- walter: Rechtsanwalt Richard Thorsen, München, Elvirastr. 7. Offener Arrest nah Konkursordnung $ 118 mit Anzeige- frist bis 2. Januar 1937 is erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen im Zimmer 741/IV, Prinz-Ludwig-Straße Nr. 9, bis 9. Januar 1937. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, eines Gläubigerausshusses und wegen der in Konkursordnung $$ 132, 134 und 137 be- zeichneten Angelegenheiten: Donnerstag 7. Januar 1937, vorm, 10 Uhr, Zimmer Nr. 711/I1T, Prinz-Ludivig-Straße 9; all- gemeiner Prüfungstermin: Dienstag, 19, Fanuar 1937, vorm. 10 Uhr, Zimmer

Nr. 722/II, München. Amtsgericht München, Geschäftsstelle des Konkursgerichts.

[53871]

Prinz-Ludwig-Straße 9,

—_

Neunkirchen, Saar. Konkurseröffnung. Veber das Vermögen der Firma Ge- brüder Höffner, Jn. Alois Höffner, Kauf- mann in Neunkirchen, Saar, Langenstrich- straße 7, ist am 11. Dezember 1936, nach- mittags 12 Uhr 15 Minuten, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Ver- walter ist der Rechtsanwalt Dr. Lukas in Neunkirchen. Offener Arrest mit Anzeige-

frist bis zum 15. Januar 1937. Ablauf der:

Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 18. Januar 1937, vormittags 11 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 25. Januar 1937, vormittags 11 Uhr, an hiesiger Gerichts- stelle, Zimmer Nr. 13.

Neunkirchen (Saar), den 11. Dez. 1936.

Das Amtsgericht. Abteilung 6.

Prüm. [53869] Veber das Vermögen des Tabak- händlers Gustav Leimböhmer in Stadtkyll ist nach Einstellung des Vergleichs- verfahrens am 24. November 1936, vorm. 11,40 Uhr, das Anschlußkonkurs- verfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter ist der Prozeßagent Husingen in Gerolstein. Offener Arrest mit Anmelde- frist bis 31. Dezember 1936, Allgemeiner Prüfungstermin und Termin zur Be- schlußfassung über die eventuelle Wahl eines anderen Konkursverwalters, über die Bestellung eines Gläubigerausschusses sowie über die in $ 132 K.-O. enthaltenen Gegenstände am 8. Januar 1937, vorm. 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 3. Prüm, den 9. Dezember 1936, Amtsgericht. Abt. 2. Rendsburg. . [53870] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Max Schul in Fobek wird heute, am 10, Dezember 1936, 17,15 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Bücherrevisor Georg Sibbert in Rendsburg. Offener Arrest, Anzeige- "und Anmeldefrist bis zum 9, Januar 1937. Erste Gläubigerversammlung am 12. Januar 1937, 11 Uhr, und Prüfungstermin am 20. Januar 1937, 11 Uhr.

Das Amtsgericht. Rendsburg.

Trebnitz, Sehles. . [53872] Konkursverfahren.

Veber den Nachlaß des verstorbenen Maurers Otto Schwentke aus Prausnißt, Kr. Militsch, wird heute, am 8. Dezember 1936, mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Rechts- anwalt Dr. Lierse in Trebniß, Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einshließli<h 4. Januar 1937. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 21. Januar 1937, 9’ Uhr, vor dem unterzeichneten Geriht. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 4, Januar 1937. Amtsgericht Trebniß i, Schles, den 8, Dezember 1936, (4, N, 11/36.)

Bühl, Baden. . [53873]

Jm Konkurs über das Vermögen des Direktors Anton Oser in Bühl findet ein weiterer Prüfungstermin und gleich- zeitig eine Gläubigerversammlung zur Beschlußfassung über Gewährung einer Unterstüßung und Umzugsbeihilfe an den Gemeinschuldner und über die Erhebung von Anfechtungsklagen statt am Freitag, den 18, Dezember 1936, vorm. 11 Uhr, Zimmer 10 des Amtsgerichts. Bühl, den 11. Dezember 1936, Amts- gericht 2.

Eisenach. . [53874]

Das Konkursverfahren über das Vermögen\des Kaufmanns Ferdinand Adolf Brumby in Eisenach, Jnhabers der Firma F. Adolf Brumby in Eisenach, ist auf- gehoben worden. Es ist durxh Schluß- verteilung beendigt.

Eisenach, den 10. Dezember 1936,

Das Amtsgericht. Henßge.

Erfurt. . [53875]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Spediteurs Albert Koch in Erfurt, Albrechtstr. 6, ist mangels Masse eingestellt.

Erfurt, den 2. Dezember 1936, Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Abt. 16,

Erfurt. . [53876] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 20. Juli 1935 verstorbenen Bäckermeisters Paul Flietner aus Erfurt ist nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben. Erfurt, den 11. Dezember 1936. Das Amtsgericht, Abt. 16,

Fürth, Bayern. . [53877]

Das Amtsgericht Fürth i. Bay. hat das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Erwin Curow, Alleininhabers der Fa. Erwin Curow, Herrenkonfektion und Handel mit Herren- artikeln, in Fürth i. Bay., Schwabacher Straße 11, als dur<h Schlußverteilung be- endigt aufgehoben.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Ingolstadt. . [53878] Vekanntmachung.

Das Amtsgericht Jngolstadt hat in dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 17, 2. 1934 verstorbenen Rechts- anwalts Hans Friedrih von Jngolstadt Termin zur Abnahme der Schlußrech-

nung und zur Erhebung von Einwänden

egen das Schlußverzeichnis bestimmt auf Freitag, den 8. Januar 1937, nah- mittags 5 Uhr. -

Ingolstadt, den 12, Dezember 1936,

Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Magdeburg. . [53879] | Konkursaufhebung.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 18. Juli 1934 verstorbenen Kaufmanns Gustav Müller in Magdeburg, Bismarksstr. 10, wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Amtsgericht A Magdeburg, den 25, November 1936.

Meppen. . [53880] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns August Willers in Meppen, Kuhstraße, Jnhabers des Ladengeschästes B. Richter in Meppen, wird neuer Termin zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen anberaumt auf den 28. Januar 1937, 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Amtsgericht, Zimmer 29. Konkursforderungen können bei dem Ge- richt bis 18, Januar 1937 noch angemeldet werden. Amtsgericht Meppen, 11. Dezember 1936.

München. . [53881] Vekanntmachung.

20 N 205/36, Das am 7. Dezember 1936 egen die Firma G. Hirth Verlag A-G, in München, Buch- und Kunst- druderei in München, Herrnstr. 4—10, erlassene allgemeine Veräußerungs- verbot gemäß $ 10 6 K.-O. wird hiermit aufgehoben.

Geschäftsstelle des Konkursgerichts

München.

München. Bekanntmachung. K.-R. 173/32, Am 7.. Dezember 1936 {wurde das unterm 23. Februar 1932 über das Vermögen des Kaufmanns Emil Numa Tetaz, München, Viktoriastr. 9/0, All. Jnh. der Fa. Elektrogroßhandlung Emil N. Tetaz, München, Schwanthaler Str. 18, eröffnete Konkursverfahren als dur<h Zwangsvergleich beendet auf- gehoben. Amtsgericht München, Geschäftsstelle des Konkursgerichts,

. [53883]

. [53882]

München. Bekanntmachung. 20 N 68/36. Am 8. Dezember 1936 wurde das unterm 26. März 1936 über das Vermögen der Fa. Julius Jacob, Musikhaus in München, Fürstenfelder Straße 10/ITIT bzw. Sendlinger Str. 70, eröffnete Konkursverfahren als durch Zwangsvergleich beendet aufgehoben. Amtsgericht München. Geschäftsstelle des Konkursgerichts,

München. . [53884] Bekanntmachung.

20 N 194/935. Am 8. Dezember 1936 wurde das unterm 17, September 1935 über den Nachlaß der Angestelltensehe- frau Martha Wieni>e, zuleßt wohnhaft in München, Wurzer Str. 1 a, eröffnete Konkursverfahren als dur<h Schluß- verteilung beendet aufgehoben.

Amtsgericht München.

Geschäftsstelle des Konkursgerichts.

München. . [53885] Bekanntmachung.

K.-R. 450/28. Am 9, Dezember 1936 wurde das unterm 7. Dezember 1928 über das Vermögen der Leudru> G. m. b. H. Buch- und Steindru>, München, Plin- ganser Str. 72, eröffnete Konkursver- fahren als dur< Schlußverteilung be- endet aufgehoben.

Amtsgericht München.

Geschäftsstelle des Konkursgerichts.

München. . [53886] Bekanntmachung.

20 N 189/36. Am 10. Dezember 1936 wurde das unterm 16. September 1935 über das Vermögen des am 16. April 1935 in München verstorbenen Justizrats und Recht3anwalts Franz Gerner eröffnete Konkursverfahren als dur<h Schluß- verteilung beendet aufgehoben.

Amtsgericht München.

Geschäftsstelle des Konkursgerichts.

Neustadt, Kr. Marburg. [53887] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schreinermeisters Leo Gies aus Neustadt, Kreis Marburg (Lahn), wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Neustadt, Kr. Marburg (Lahn), den 11, Dezember 1936.

Amtsgericht. -

Plauen, Vogtl. . [53888] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Reinhard Viktor Enno Jhle in Plauen, Neundorfer Straße 86, alleinigen Fnhabers der Firma hle '‘& Co. in Plauen, Hans-Schemm- traße 63, IT, wird hierdur<h aufge- hoben, nachdem der im Vergleichstermine vom 16, Juli 1936 angenommene Zwangs- vergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 16, Juli 1936 bestätigt worden ist. 16 N 43/35. Amt3gericht Plauen, d. 12, Dezember1936,

Recklinghausen. . [53889]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 1, 1, 1934 in Re>ling- hausen verstorbenen Grubeninspektors Otto Olzog von hier wird nah Abhaltung

des Schlußtermins und erfolgter Schluß-

verteilung hiermit au 4 N 22A : ) fgehoben, ed>linghausen, den 10, De Das Amtsgericht etl Seligenstadt, Hessen, [öd Das Konkursverfahren übe, 1 Vermögen. des Bäckers Jakob Ves Dudenhofen, jeßt zu Worfelden, witd, erfolgter Abhaltung des Schlußtern hierdur<h aufgehoben. ' Seligenstadt (Hessen), den 2, Dez, 1 Amtsgericht. “A

Weissenburg, Bayern. [334

N 3/35, Das Amtsgericht Weiße! in Bayern hat im Konkursverfahren y das Vermögen der Großkaufmann Emilie Ammon in Pappenheim alz haberin der handel8geritli< eing genen Firma Hermann Ammon, hu, Filzwaren-Großhandlung in Pappenkj zur Prüfung. der nachträglich angemelhy Forderungen, zur Abnahme der Stg

tr, 292 (Erste Beilage)

SentralhandelS8registerbeilage

m Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich Zentralhandelsregister für das Deutsche Reich

Verlin, Dienstag, den 15. Dezember

1936

Erscheint an jedem Wochentag abends.

Bezugs-

preis monatlih 1,15 Æ& einschließlih 0,30 && Zeitungsgebühr, aber ohne Bestellgeld; für Selbst-

abholer bei der Anzeigenstelle 0,95 Æ#Æ

monatli.

Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer die Anzeigenstelle SW 68, Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern kosten 15 /. Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Ein- sendung des Betrages einshließli< des Portos abgegeben.

O

aen E E

O Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen 3 mm hohen und 5 mm breiten Zeile 1,10 ÆXK. Anzeigen nimmt die Anzeigenstelle an. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Ein- rü>ungstermin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein.

O

D R

JFnhaltsübersicht. 1. Handelsregister. 2. Güterreht8register. 3. Vereinsregister. 4. Genossenschaftsregister. 5. Musterregister. 6. Urheberre<tseintrags- rolle. 7. Konkurse und Vergleichssaen. 8. Verschiedenes,

O

O

bungen gegen das Schlufverzeichng HandelSregister.

gur Festseßung der Auslagen und der y, gütung des“ Konkursverwalters und Mitglieder des Gläubigerausschusses y min auf Freitag, den 8. Jany 1937, vormittags 10 Uhr, im Sibuni saal des Amtsgerichts Weißenbuy Bayern bestimmt. Die Schlußrechny nebst Belegen und das Schlußverzeiß sind auf der Geschäftsstelle, Ziny Nr. 10/T, niedergelegt. Geschäftsstelle des Amtsgerichts, Vekanntmachung ($ 151 K.-D), Jn vorstehender Konkurssache sind n Wegfertigung der Massekosten und ÿ Masseschulden 1891,51 RM verfigh Hiervon treffen auf die Vorrehtssu rungen 100% = 424,30 RM und aufj nichtbevorrehtigten Forderungen 21/18 = 1467,21 RM. Weißenburg i. Bay., d. 12. Dez, 1) Der Konkursverwalter; Pilland, Rechtsanwalt.

Finsterwalde, N. L. . [0380 Vergleichsverfahren. Veber das Vermögen des Kaufma Bruno Erbs in Finsterwalde (Nied lausiß), Adols-Hitler-Straße 82, wi heute, am 7. Dezember 1936, 18,08 lh das Verglei<hsverfahren zur wendung des Konkurses eröffnet, dal Schuldner dies beantragt hat und s Zahlüngsunfähigkeit dargetan ist, Y Bücherrevisor Paul Waldow in Kirch N.-L., Manteusffelstraße 4, wird zum f gleihsverwalter ernannt. Ein Gläubiz beirat wird nicht bestellt. Termin zur $ handlung über den Vergleichsvorsd wird auf den 4. Januar 1937, 10 ll vor dem Amtsgericht in Finsterwval (Niederlausiß), Schloßstraße Nr. 9, 1,6 werk, Zimmer Nr. 14, ánberaunnt, Gläubiger werden aufgefordert, ihre derungen alsbald - anzumelden. Der öffnung8antrag mit seinen Anlagen ul das Ergebnis der Ermittelungen kön bei dem Vergleichsgericht eingesch| iverden. Das Amtsgericht Finsterwalde,

Aurich. . [5388 Jn Sachen betr. das Vergleichs

fahren zur Abwendung des Konkuß

über das Vermögen des Bauunternehn Johann Harms in Aurich, Tannenbtt straße 2, wird bekanntgemacht, daß d 10. 12. 1936 ein Antrag des Schulbit auf Eröffnung des Vergleichsv fahrens eingegangen isst, Zum läufigen Verwalter is der Rechtsanll Weißig in Aurich bestellt.

Amtsgericht Aurich, 11. Dezember 1 [530

Ettenheim.

Die Firma Karl Haiß, Manusfaltl waren, in Münchweier hat am 10. 12, 18 Antrag auf Eröffnung des Verglei verfahrens zur Abwendung des g furses gestellt. Zum S bl walter wurde bestimmt: Rechtsanw Ottendörfer in Lahr.

Ettenheim, den 12. Dezember 1986

Amtsgericht.

Leipzig.

1936 eröffnete Vergleichsverfah! zur Abwendung des Konkurses über ! Vermögen der offenen Handelsgesellh! unter der handelsgerichtlich eingetr. F! „Friß Appel & Co.“, Radiogroßhandli in Leipzig C 1, Pfaffendorfer Stras (persönlich l

Kaufmann Friß Appel und der Dipl

haftende Gesellschaftet: ®

[5380 (112 VN 20/36,) Das am 6. Novent

kaufmann Heinz Pößsch, beide in Leipz)

ist infolge Bestätigung des Vetglei)

vorschlags durch Beschluß vom 8. De

1936 aufgehoben worden. Die Ed

nerin hat sih einer Ueberwachung d einen Sachwalter der Gläubiger na j Vergleich8ordnuüng unterworfen. Leipzig, den 9. Dezember 1936. 4 Die Geschäftsstelle des Amtsgerich® [530

Rheydt-Odenkirehen.

Beschluß, Das Vergleihsverfahren über A

Vermögen der Schuhfabrik P. u. Hi in Rhyedt-Mülfort, Odenkirchener

Nr. 267, vertreten dur<h den pel haftenden Gesellschafter Kaufmann

Neeff in Rheydt-Mülfort, Mülgaus

Nr. 11, und“ über das Vermögen

e sönlih haftenden Gesellschafters f

Neeff wird hiermit nach rfüllun

Vergleichs aufgehoben. (3b Rheydt, den 7. Dezember 1936.

Das Amtsgericht Odenkirche"

N 1

jn go

rî, Vogtl. . [53506] f Blatt 89 des Handelsregisters, die Firma Gustav Tieve Nachf. (Jn- Gebr. Habermann), ist heute ein- gen worden: Josef Habermann in nbah (C. S. R.) is ausgeschieden. Fabrildirektorsehefrau Marie Jo- e A>ermann geb. Vollert in Adorf gtl, ist in das Handelsgeschäft ein- ten. Die Firma lautet künftig: rmann & Co.

Amtsgericht Adorf (Vogtl.),

den 3, Dezember 1936.

pnsfein. . [53507] unser Handelsregister A ist folgendes tragen worden: Am 28..10, 1936 Nr. 815: die Firma Karl Nau- , Allenstein, und als deren Jnhaber ausmann Karl Naujoks, Allenstein. Im 6. 11. 1936 unter Nr. 817: die a Josef BVienkowski, Allenstein, als deren Fnhaber den Sägewerks- er Josef Bienkowski, Allenstein. ], 12, 1936 unter Nr. 819: die Firma Hassenstein, Warengroßhand- ), Allenstein, und als deren Jn- den Kaufmann Horst Hassenstein, stein. Am 3. 12. 1936 bei Nr. 700: a Konditorei und Kaffee Paul ner, Kommanditgesellschaft, Allen- Die Firma lautet jeßt: Konditorei Kaffee Paul Grügtner Fnh. lie Kaiser, Allenstein. Die Kom- ditgesellschaft ist aufgelöst. Die Kom- itistin ist ausgeschieden. Die bis- e Gesellschafterin Frau Emilie Kaiser Thienel is alleinige Jnhaberin der a, Am 27. 11. 1936 bei B Nr. 83: sblatt-Dru>terei, Ermländische igsgesells<haftm. b; H, BVraun®s- { Die Zweigniederlassung in Allen- ist erloschen. Amtsgericht Allenstein.

na, West. . [53508] ndelôregistereintragungen v. 17. No- ¿r 1936 zu:

‘125 (Friedri<h Schumacher, Al- : Der Fabrikant Alfred Schumacher die Haustochter Hermine Schumacher, in Altena, sind als persönlich haf- Gesellschafter in das Geschäft ein- en, Die offene Handelsgesellschaft m 1, Oktober 1936 begöfinen. Zur etung der Gesellschaft ist nur der hafter Friedri<h Schumacher er- g

Nr. 2 (Friedri<h Thomée Alktien- schaft, Werdohl): Die Prokura des lm Scharpe zu Werdohl ist erloschen. 1, 169 (Friedrih Thomée Handels- [haft mit beschränkter Haftung, Wer- Der Geschäftsführer Kaufmann lm Scharpe in Werdohl is durch 0l8- Geschäftsführer ausgeschieden. m 7, Dezember 1936 unter H.-R. „541: Firma Kurt Peter, Modisches jeshäft für Herren- und Damen- g in Altena und als deren Jnhaber ufmann Kurt Peter in Altena. Amtsgericht Altena, Westf. 4

nberg, . [53510] Handelsregistereintrag.

W Aldebert's Wwe. Aug. Aldebert, Vumberg. Firma geändert in: Jean ers Wwe. H. Hartmann. Jnhaber mann, Hans, Kaufmann in

Er Koch, Siß Gleisenau: Firma

nberg, den 10, Dezember 1936. mksgericht Registergericht.

I . [53512] L „Handelsregister Abteilung A elzeichneten Gerichts is heute ein- t worden: Unter Nr. 83812 h g Feucter, Verlin. Jnhaber: gg guter, Autoschlosser, Berlin. L 3. Walter Klein, Berlin. i Walter Klein, Kaufmann, Ber- s 83 814, Vro>kenabholung- e gumlung Plötzensee Karl i erlin, Jnhaber: Karl Gentsch, que Derlin, Nr, 83 815. Hotel jon pirstenhof“, Clara Jo- e Verlin. Jnhaberin: Clara e, Kraft, verw, Kauffrau, V ir, 83 816, Kohu & Ga- eig erlim, Offene Handelsgesell- l ind‘ Ovember 1936, Gesell- Gustav «r Alfleute Willy Kohn 83 817 Gabriel, beide Berlin. V Hit Max Arthur Krause, j Youpaber: Friedrich Adam, Kauf- n. Dem Otto Kahl in Pots-

dam ist Prokura erteilt. Das unter der Firma Max Arthur Krause Gesellschast mit veschränkter Haftung, Siß Berlin, be- triebene Geschäst ist nah Umwandlung auf Friedrih Adam übertragen worden (vgl. 564 H.-R. B 38 283). Bei Nr. 46 088 Wilhelm Hilliges: Offene Handel3gesellschaft seit 1. November 1936. Die Kaufleute Christian Norden, Ham- burg, und Hugo Hilliges, Berlin, sind in das Geschäft als persönli<h haftende Gesellschafter eingetreten. Die Prokura der Martha Seedorf ist auch für die offene Handelsgesellschaft bestehen geblieben. Nr. 79 036 Verlin-Suhler Waffen- und Fahrzeugwerke Gesellschaft mit bes<ränkter Haftung & Co. Kom- manditgesells<haft: Die Gesamtpro- kura des Ernst Schönfelder ist erloschen. Nr. 83 577 Essefk & Co. Groß-Gara- gen: Dem Arthur Vogdt, Berlin, ist Einzelprokura erteilt. Nr. 83 708 Auto-Verwertung Margarethe E. Lehmaun: Dem Adolf Lehmann, Ber- lin, ist Prokura erteilt. Nr. 64713 H. Behrens. Offene Handelsgesell- schaft: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma is erloschen. Erloschen: Nr. 17 240 Gustav Graßmaun Bauge- \<äft, Nr. 34 755 R. Blo> «& Co., Nr. 49 324 Hermann Küseler, Nr. 66 403 Hans Elvert, Nr. 68 179 Paul F. Fs und Nr. 72 713 Karl re

Berlin, den 7. Dezember 1936. Amtsgericht Berlin. Abt. 551.

Berlin. . [53511]

Jn das Handelsregister Abteilung A des unterzeichneten Gerichts ist heute ein- getragen worden: Unter Nr. 83 807, Dtto Troitsh, Berlin. Jnhaber: Otto Troißsch, Seilermeister, Berlin. Prokura: Gertrud Strowißki, Berlin. Als nicht ein- getragen wird veröffentliht: Geschäfts- lokal: Berlin-Tempelhof, Berliner Straße Nr. 49a. Nr. 83 808, Oskar Pfeiffer Metallätwerk, Berlin. Jnhaber: Os- far Pfeiffer, Kaufmann, Berlin. Nr. 83 809. Linoleum Shmidt Hed- wig Shmidt, Berlin. Jnhaberin : Hed- wig Schmidt geb. Reinsberg, Kauffrau, Berlin. Nr. 83 810. Frauz Schnei- der Handelsvertretungen, Berlin. Jnhaber: Franz Schneider, Handelsver- treter, Berlin. Nr. 83 811. Parfü- merie- und Seifenfabrik B. Trieb- ler & Co., Berlin. Kommanditgesell- schaft seit 1. Dezember 1936. Persönlich haftender Gesellschafter is der Kausmann Abraham Pomeranz, Berlin. Zwei Kom- manditisten sind beteiligt. Die Komman- ditgesellschaft ist dur<h Umwandlung der Parfümerie- und Seifenfabrik B. Trieb- ler & Co. Gesellschast mit beschränkter Haftung entstanden (cfr. 564 H.-R. B 13 224). Bei Nr. 77922 Vineta- Apotheke Witwe Jda Schoenknecht : Fnhaber jeßt: Dr. Paul Scholz, Apo- theker, Berlin. Die Firma lautet jeßt Vineta- Apotheke Witwe Jd aSchoen- tne<t Pächter: Apotheker Dr. Paul Scholz. Der Uebergang der in dem Be- triebe des Geschäfts begründeten Forde- rungen und Verbindlichkeiten is bei der Pachtung des Geschäfts dur<h Dr. Paul Scholz ausgeschlossen. Nr. 79 262 Vernhard Wunderlich: Die - Gesell- schaft ist aufgelöst. Der bisherige Gefsell- schaster Bernhard Wunderlich i} allei- niger Jnhaber der Firma. Nr. 42 766 Leiser & Freundlih und Nr. 69 466 Dranienburger iein Körting Dffene Handelsgesellschaft : Die Ge- sellschaft is aufgelöst. Die Firma ist er- loschen. Nr. 31 173 A. Lewin «& Co. : Die Firma ist erloschen.

Berlin, den 7. Dezember 1936.

Amtsgericht Berlin. Abt, 552.

Berlin, . [53513]

In das Handelsregister B ist heute eingetragen: Nr. 38134 Eisfen-Union Aktiengesellschaft: Paul Herliy ist niht mehx Vorstand. Waltex Unruh, Kaufmann, Berlin, Wilhelm Honeczek, Kaufmann, Berlin, sind zu Vorstands- mitgliedern, leßterer zum stellvertreten- den, bestellt. Nr. 34199 Grund- stücks- Aktiengesellschaft Seestraße: Der Gesellschaftsvertrag ist dur< Be- shluß der Generalverjammlung vom 3, Dezember 1936 geändert in $ 4 (Vor- stand), Die Gesellshaft hat zwei oder mehr Vorstandsmitglieder. Sie wird ver- treten dur<h zwei Vorstandsmitglieder ge- meinschaftli<h. Kaufmann Friß Tenbru>k in Essen ist niht mehr Vorstand. Zu Vorstandsmitgliedern sind bestellt: 1, Kausmann Carl Schröer in Berlin. 2. Kaufmann Wilhelm Umann in Ber-

lin-Halensee. Als nicht eingetragen wird noh veröffentlicht: Die Vorstandsmit- glieder werden dur<h schriftlihen Be- ¡<luß des Aufsichtsrats bestellt. Nr. 42255 Deutsche Jurgens-Werke Afk- tiengesellschaft: Prokurist: Exich Moewes in Berlin. Er vertritt gemein- shastli< mit einem Vorstandsmitgliede oder einem Prokuristen. Berlin, den 8. Dezember 1936. Amtsgericht Berlin. Abt. 561.

Berlin. . [53514] Jn das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingetragen ivorden: Nr. 50141. „Germania Vädterei Pfefferberg“ Schönhauser Allee 176 Spezial Brotbä>erei der Väeermeister roß Verlins Gesell=- schast mit bes<hräunfter Haftung. Verlin. Gegenstand des Unternehmens: Fortführung der bisher von dem Zwe>- verband der Bäckermeister Groß Berlins e. V. î. L, unter ‘,Germania Spezial Brotbäckerei“ betriebenen Bäckerei und die Herstellung und der Vertrieb der von ihrer Bäerei bisher hergestellten Spezial- brotsorten und sonstigen Bakwaren. Stammkapital: 40 000 Reichsmark. Ge- schäftsführer: 1. Bäckermeister Paul Stan- ge, Berlin ; 2. Oberrevisor Johann Runge, Berlin. Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Der Gesellschaftsvertrag is am 19, Oktober 1936 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung durch zwei Geschäftsführer. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht : Als Einlage auf das Stammkapital wird in die Gesellschaft eingebracht vom Gesell- schafter Zwe>verband der Bäckermeister Groß Berlins e. V. i. L.: das von ihm unter „Germania Spezial Brotbäkerei“ betriebene Bä>kereigeschäft mit sämtlichen zur Herstellung: der Ba>kwaren nötigen Maschinen und sonstigen Einrichtungs- gegenständen, wie sie in dem Betriebe jeßt vorhanden sind, sowie mit den der Bäckerei erteilten Rechten zur Herstellung der von ihr vertriebenen Spezialbrotsorten dergestalt, daß das Geschäft vom 1. Ok- tober 1936 als auf ihre Rechnung geführt angesehen tvird. Die im Betriebe bis zum genannten Tage erwachsenen Forderungen werden mit eingebracht, ebenso die vor- handenen Vorräte. Der Zwe>verband steht dafür ein, daß die Gesellschaft für auf dem Betriebe ruhende Verbindlich- keiten sowie für rüständige Steuern nicht in Anspruch genommen wird. Die Sach- einlage wird von der Gesellschaft mit 35 000,— RM angenommen. Die Be- kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger und durch die jeweilige Fachzeitung, in der das Berliner Bäckerhandwerk seine amt- lichen Verlautbarungen bekannt gibt. Nr. 50 142. Ble<pa>ungs-Gesell- schast mit bes<hränkter Haftung. Verlin. Gegenstand des Unternehmens: faufmännische Geschäfte jeder Art auf dem Gebiet von Blechpa>ungen, insbesondere der Handel mit Blehpa>kungen. Stamm- kapital: 20000 RM. Geschäftsführer: Kaufmann Hermann Arthur Noth, Berlin. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. Juni 1936 abgeschlossen. Als nicht eingetragen wixd noch veröffentlicht: Bekanntmachun- gen der Gesellschaft erfolgen dur<h den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 39 325 Vaugesellschaft mit beshränk- ter Haftung : Dr. Heinrich Morr ist nicht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 49 338 Dr. Albert Guttfreund Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Durch Gesellschafterbeshluß vom 2. Dezember 1936 ist die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 dur<h Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liquidation auf den alleinigen Gesellschafter, Dr. Albert Gutt- freund, Berlin, beschlossen worden. Die Firma ist gelöscht. Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können, bin- nen se<s Monaten seit dieser Bekannt- machung Sicherheitsleistung zu verlangen, Bei Nr. 49 813 Chemische Werke Schuster und Wilhelmy, Patent= verwertungsgesellshaft mit be- schränkter Haftung: Arthur Wilhelmy ist als Geschäftsführer ausgeschieden. Bei Nr. 5471 Verliner Zeitungsver- lag Gesfellshaft mit beshränkter Haftung: Die Firma ist erloschen. Berlin, den 8. Dezember 1936. Amtsgericht Berlin. Abt, 563,

Berlin. [53515]

register B eingetragenen Gesellschaften auf Grund des Geseßes vom 9. Oktober 1934 (RGBl. 1 914) zu löschen, weil die Gesellschaften kein Vermögen besien: Nr. 163% Para GmbH., Nr. 46 287 Tonkinogesellschaft mbH., Nr. 15 706 Schöneberger Tageblatt GmbH., Nr. 23 239 Nollendorf Plaß 2 Grund- stüt8-GmbH., Nx. 46 301 Modehaus Verlin GmbH., Nr. 39 783 Speidel «& Co. GmbS., Nr. 47908 Schlacht- betrieb „Reinickendorf“ GmbH., Nr. 17 351 Rose Marie Grundfstücks-Ver- wertungs-GmbHS., Nr. 37 983 Photo- Color Wolff-Heide Film Cv. mbHS., Nr. %18 Nördliche Grundstücks- gesellschaft mbH., Nr. 46190 Paul Kürer GmbH., Nr. 38132 Voran- Verlag GmbH., Nr. 21 487 Meiwo- Zündkerzen GmbH.,, Nr. 13120 Kunstverlag Porta GambH., Nr. 47 420 Victor Klein-Film GmbSH., Nr. 46806 „Woka““ Baugesellschaft mbH., Nr. 46 168 Merkur Anzeigen- mittler GimbHS., Nr. 18983 „Nor- Deutsch‘““ Norwegisch-Deutsche Jm- und Export GmbH. Es wird denen, die ein berehtigtes Jnteresse an der Unterlassung der Löschung haben, zur etwaigen Geltendmahung eines Wider- spruchs eine Frist von einem Monat seit dem Erscheinungstage dieses Blattes ge- jeßt. Berlin, den 8. Dezember 1936. Amtsgericht Berlin. Abt. 564.

Beverungen, [53516] Jn unser Handelsregister Abt. A

Nr. 84 ist heute die Firma Emil von der

Beek in Beverungen und als deren Fn-

haber der Kaufmann Emil von der Bee

in Beverungen eingetragen worden. Beverungen, den 20. November 1936.

Das Amtsgericht.

Bottrop. [53517]

n unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 438 die Firma Karl Holstein, Bottrop, und als ihr Fnhaber der Kauf- mann Karl Ludwig Holstein in Bottrop eingetraaen worden.

Bottrop, den 7. Dezember 1936.

Das Anit®gericht.

Brandenburg, Havel, [53518]

Fn das Handelsregister Abt. B ist am 9, Dezember 1936 untex Nr. 244 bei der Fa. „Adam Opel Aktiengesellschaft in Nüssel8heim mit einer unter der Firma Adam Opel Aktiengesellschaft Werk VBrandeuburg betriebenen Zweigniederlassung“ in Brandenburg (Havel) eingetragen worden: Das stell- vertretende Vorstandsmitglied Otto C. Mueller, Kaufmann in Wicsbaden, hat seinen Wohnsiß von Wiesbaden nach Brandenburg (Havel) verleat. Amtsgericht, Abt. 7, Brandenburg, Havel.

Breslau. . [53519]

Jn unser Handelsregister B Nr. 304 ist heute bei der „Schlesishe Mühlenwerke Aktiengesellschaft“, Breslau, folgendes ein- getragen worden: Dem Gerhard Pietsch, Friß Lieber und Alexander Heide>er, sämtlich in Breslau-Schottwißt, ist Prokura erteilt. Jeder der Prokuristen is nur in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmit- gliede zur Vertretung der Gesellschaft be- rechtigt.

Breslau, den 9. November 1936.

Amkts3gericht.

Buxtehude. . [53520] Jn das Handelsregister A Ne. 86 is als

Jnhaber der Firma Johann Steinberg,

Buxtehude, heute der Kohlenhändler Hans

Steinberg in Buxtehude eingetragen

worden.

Amtsgeriht Buxtehude, 9. Dez. 1936.

Düsseldorf. . [53521]

Jn das Handel3register A wurde heute eingetragen:

Nr. 10 202, offene Handel3gesellschaft in Firma Procedo Werkzeug Werner Roter- berg & Co., Siß: Düsseldorf, Gesell- schaster: Werner Theodor Roterberg, Kaufmann, in Düsseldorf, Ehefrau Werner Theodor Roterberg, Erna geb. Giese, da- selbst. Beginn der Gesellschaft: 1, No- vember 1936,

Nr. 10 203, Firma Albert Himstedt, Bauunternehmung, Siß: Düsseldorf, Jn haber: Albert Himstedt, Architekt in Düsseldorf.

Nr. 10204, Kommanditgesellschaft in Firma Stahlwerk Carp & Hones Koms- manditgesellschaft, Siß: Düsseldorf. Per- sönlich haftende Gesellschafter: Werner

Das antaraiGnets Amtsgericht beab- sichtigt die folgenden, in seinem Handels

Carp, Jndustrieller in Hahnerhof bei Ratingen, Witwe Ernst Gustav Hones,

Tee f

Amanda geb, Simon, in Düsseldorf. Be- ginn der Gesellschaft: 8. Dezember 1936, Es sind drei Kommanditisten vorhanden, Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der persönlich haftende Gesellschafter Werner Carp ermächtigt. Ec ist allein vertretungs- berechtigt. Dem Paul Marx in Düsseldorf, dem Curt Müller daselbst, und dem Julius Naumann daselbst ist Prokura derart er- teilt, daß jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einem vertretungsberechtigten per- sönlich haftenden Gesellschafter oder einem anderen Prokuristen die Gesellschaft ver- treten fann.

Bei Nr. 6628, Huefnagels & Co. Kom- manditgesell\scha\st, hier: Ein Kommanditist ist aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Bei Nr. 8682, Geschw. Kapp, Benrath: Ehefrau Agnes Kapp geb. Herbener, Kauf- frau in Düsseldorf-Benrath, ist in die Ge- sellschaft als persönlich haftender Gesell schafter eingetreten. s

Bei Nr. 9861, Josef Hüttemann Kom.- Ges, hier: Josef Hüttemann is durch Tod aus der Gesellschaft ausgeschieden. An seiner Stelle sind in die Gesellschaft als persönlih haftende Gesellschafter ein- getreten: Witwe Josef Hüttemann, Maria geb. Kahle, in Olsberg, Ehefrau Dr. Arnold Hilf, Anna geb. Hüttemann in Limburg (Lahn), Diplomingenieur Otto Hütte- mann in Magdeburg, Landwirt Josef Hüttemann, Rittergut Brockhausen bei Soest, Dr. med. Paul Hüttemann, Arzt in Leipzig, Maria Hüttemann in Olsberg, Johannes Hüttemann, Kaufmann in Ol3- berg. Dem Karl Hüttemann in BVigge is Einzelprokura erteilt.

Düsseldorf, den 8. Dezember 1936.

Amtsgericht.

Düsseldorf. . [53523]

Jn das Handelsregister B wurde heute eingetragen :

Bei Nr. 1653, Deutscher Stahlbund Gesellschaft mit beschränkter Haftung, hier: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen.

Bei Nr. 2059, Stahlwerk Hones Gesell- schaft mit beschränkter Hastung, hier: Gemäß Gefsellschafterbeshlüssen vom 17, November 1936 und 7. Dezember 1936 ist die Gesellschaft dur<h Uebertragung ihres Vermögens auf die gleichzeitig er- richtete Kommanditgesellschaft unter der Firma Stohlwerk Carp & Hones Kom- manditgesellschast mit dem Siß in Düssel- dorf umgewandelt. Die Firma der Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung is er- loschen. Ferner wird befanntgemacht: Den Gläubigern der Gesellschaft mit be- schränkier Haftung, die sih binnen ses Monaten nach dieser Bekanntmachung zu diesem Zwede melden, is Sicherheit zu leisten, soweit sie niht Befriedigung ver- langen können.

Bei Nr. 3490, Klö>ner-Werke Aktien- gesellschaft Abteilung Eisen- und Draht- industrie, hier: Die Prokura des Christian Heinz is erloschen.

Bei Nr. 3727, Sandvoß-Himstedt Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, kbier: Gemäß Gesellschafterbeschluß vom 25. No- vember 1936 isst die Gesellschaft durch Uebertragung ihres Vermögens ohne Liquidation auf den Hauptgesellschafter Architekt Albert Himstedt in Düsseldorf umgeivandelt. Das Geschäft wird von ihm als Einzelkaufmann unter der Firma Albert Himstedt, Bauunternehmung mit dem Siß in Düsseldorf fortgeführt. Die Firma der Gesellschaft ist erloschen. Ferner wird bekanntgemacht: Den Gläus bigern der Gesellschaft, die sih binnen se<3 Monaten nach dieser Bekanntma- chung zu diesem Zwed>e melden, iff Sicherheit zu leisten, soweit sie niht Be- friedigung verlangen können.

Düsseldorf, den 8. Dezember 1936.

Amt3gericht.

. [32522 wurden heuie im von Amts wegen

Düsseldorf. Folgende Firmen Handelsregister B gelöscht : : Nr. 773, Hausverwertungs8ge}. Scha- dowstraße 41 m. b. H.; 1200 A, Jdel Jngenieurbureau G. m. b. H. ; 1310, Gebr. Mißmahl G. m. b. H.; 1605, Schauburg G, m. b. H.; 1656, Pampus & Co. G. m. b. H.; 1682, Westdeutshe Agentur & Handelsges. m. b. H.; 1968, Nolle & Co, G. m. b. H.; 2078, Union-Handelsges. m, b. H.; 2280, Anbö> & Hertel G. m. b. Ÿ.; 2443, Grundstü>s8verwaltung3-Altienge?. ; 2648, Lokalzeitung8sverlag G. m. b. Ÿ.; 2911, Düsseldorfer Bestattungs8ges.m.b. H. ; 3114, Peter Schleuter G. m. b. H. ; 3465, Düsseldorfer Apparate- und Metallvaren=- fabrik G. m. b. H. ; 3673, Gemeinsame Be-