1936 / 296 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 19 Dec 1936 18:00:01 GMT) scan diff

nion

soweit sie nicht Befriedigung verlangen können 6 des Geseßes vom 5. Juli 1934, R.-G.-Bl. T S. 569). - «A

14. auf Blatt 11 286 die Kommandit- gesellsha#st Grundstücksgesellschaft Ernst Veekert in Chemniy. Die Gesell- schaft ist hervorgegangen aus der durch Gesellschafterbeshluß vom .19, November 1936 in eine Kommanditgesellschaft um- gewandelten Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma Ernst Beckert Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Chemniß (bisher Blatt 5606 des Handelsregisters). Gesellschafter der neuen Kommandit- gesellschaft sind der Kaufmann Friedrich Ernst Seelmann-Eggebert in Chemniß als persönlich haftender Gesellschafter und sieben Kommanditisten. Die Umwandlung ist erfolgt mit Wirkung vom 1. Oktober 1936. Gegenstand des Unternehmens ist die getwerb8mäßige Vermietung von Fa- brikgrundstücken und von einzelnen. Woh- nungen. Es kommen hierfür ‘die Grund- stücke Blatt 693, 700 und 775 des Grund- buchs für Chemnitz, Blatt 170 des Grund- buchs für Burkhardtsdorf und Blatt 34b des Grundbuchs für Stollberg in Betracht. Die Geschäftsräume befinden sich Meter Straße 2, Gesamtprokura ist erteilt ‘dem Kaufmann Otto Alexander Schuster und dem. Kaufmann Dr. jur. Friß Oswald Steude, beide in Chemnis. A

15. auf Blatt 7409, betr. die Firma Chemnitzer Treuhand- und Revi- sions=Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Chemnitz: Die Gesellschaft ist durch Gesellschafterbeschluß vom 24. Ok- tober 1936, unter Ausschluß der Liqui- dation, durch Uebertragung ihres Ver- mögens in ‘eine Kommanditgesellschaft in Firma Chemnitzer Treuhand- und Wirt- schaftsprüfungs-Gesellschaft Würker & Co. Kommanditgesellschaft mit dem Siß in Chemniß umgewandelt worden, die gleich- zeitig in das Handelsregister' eingetragen worden is} (Blatt 11 287 des Handels- registers). Die Firma der Gesellschaft mit beschränkter ' Haftung ist erloschen. Den . Gläubigern der Gesellschaft, die sih binnen sechs Monaten nach der Bekanntmachung der Eintragung des Umwandlungsbe- schlusses in das Handelsregister zu diesem Zwedcke melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie niht Befriedigung verlangen können 6 des Geseßes. vom 5. Zuli 1934, R.-G.-Bl. T. S. 569).

16. auf Blatt 11 287 die Kommandit- gesellschast Chemnitzer Treuhand- und Wirtschaftsprüfungs - Gesellshaft Würker & Co. Kommanditgesell- schaft in Chemniß, Die Gesellschaft ist hervorgegangen aus der durch Gesell- schafterbeshluß vom 24. Oktober 1936 in eine Kommanditgesellschaft umgewandel- ten Gesellschaft init beschränkter Haftung in Firma Chemnitzer Treuhand- und Re- visions-Gesellschaft. mit beschränkter „Haf- ung in Chemnis {bisher Blatt 7409- des Handelsregisters). Gesellschafter der neuen Kommanditgesellschaft sind der Wirt- schaftsprüfer Karl Würker in Chemnis als persönlih haftender Gesellschafter und fünf Kommanditisten. Die Umwandlung ist erfolgt mit Wirkung vom 1. Oktöber 1936. Gegenstand des Unternehmens ist insbesondere die Erledigung aller Ar- beiten, die zum Geschäftsbereih eines Wirtschaftstreuhänders gehören einschließ- lich der Verwaltung von Vermögen und Grundstücken sowie jede Art der Tätigkeit eines Treuhänders und die Vornahme der geseßlih vorgéschriebenen Pflichtprüfun- gen. Die Geschäftsräume befinden sich Stollberger Straße 31. Prokura is erteilt den Wirtschaftstreuhändern Erih Schu- mann in Chemnigz, Kurt Malenke in Siegmar-Schönau und Horst Herrmann in Chemnig. Ein jeder von thnen ist nur befugt, die Gesellshäft entweder in Ge-

meinschaft mit dem persönlich haftenden Gesellschafter oder mit einem anderen Prokuristen zu vertreten.

Am 7. Dezember 1936.

17. auf . Blatt 3363, betr. die Firma Schubert & Salzer Maschinenfabrik Aktiengesellschaft in Chemniz: Die Prokura von Max Theodor Ludwig ist erloshen. Gesamtprokura ist erteilt dem Oberingenieur Richard Walter Delling in Erfenschlag und dem Diplomingenieur Karl Hermann Rudolf Scherpe. in Chem- niß. Jeder von ihnen ist befugt, die Ge- sellshaft gemeinschaftlich mit einem Vor- standsmitglied oder mit einem anderen Prokuristen zu vertreten.

18, auf Blatt 4616, betr. die Firma Hans Richter in Chemniz; Der Jnhaber Hans Richter ist am 7, November 1934

gestorben. Der Kaufmann Karl August | V

Römer in Chemnig is Jnhaber. Die im Betrieb des Geschäfts begründeten For- derungen und Verbindlichkeiten des bis- herigen Jnhabers sind auf ihn nit über- gegangen. Die Firma is geändert in Karl Römer vorm. Hans Richter (Geschäftsraum Annaberger Straße 12).

19. auf Blatt 11 288 die Firma Wil- helm Gerlach in Kleinolbersdorf, bisher in“ Eibenstock, und als Jnhaber der Kauf- mann Friß Karl Wilhelm Gerlach in Kleinolbersdorf (Ledergroßhandlung, Abendleite 66r).

20. auf Blatt 9756, betr. die offene Handelsgesellshaft Köhler & Löppert Optiker in Chemnitz: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Gesellshafter Peter Löp- pert ist am 1. August 1936 ausgeschieden. Der Gesellschafter Paul Curt Köhler führt das Handel3ge schäft unter Uebernahme der Aktiven und Passiven als Alleitünhaber ort. | 21. auf Blatt 11 289 die Firma Optiker Löppert Fnh. Peter Löppert in Chem- niß und als JFnhaber. der Optiker Peter Löppert in Siegmar-Schönau (Fach-

Bentralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 296 vom 19. Dezember 1936. S. 2

geschäft für Optik, Photo, Kino und Pro- lektion, Markt 8). /

_ 22. auf Blatt 11-290 diè- offene Handels- esellschaft Eilbotendienst Hertel &

o. Chemnitz in Chemniß. Gesell- schafter sind die Lohnfuhrgeschäftsinhaber Kurt Alfred Hertel in Siegmar-Schönau, Kurt Herbert Jährig-in Chemniß und Paul Rudolf Hensel daselbst. Die Gesellschaft hat am I. Oktober 1936 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind je zwei Gesellschafter gemeinschaftlich berechtigt (Lohnfuhren mit Kleinlastkraftwagen, Le onhardtstraße 7).

: Am 8. Dezember 1936.

23. auf Blatt 10 761, betr. die Firma Auto Union Filialen Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Chem- niß: Die Gesellschaft ist durch Beschluß der Gesellschafsterversammlung vom 13. August 1936 aufgelöst worden. Es findet Liquidation statt. Der bisherige Geschäftsführer Karl Erich Otto Paul Nitsche ist zum Liquidator bestellt.

Amtsgericht Chemnigz.

Chemnitz. . [54258] Auf Blatt 11 285 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden die Firma Schellhaas, Beutler und Salzer Gesellschaft mit beschränfkter Haf- tung mit dem Siß in Chemniß (Apollo- straße 5). Der Gesellschaftsvertrag ist am 5. November 1936 abgeschlossen worden. Gegenstand des Unternehmens is die Herstellung und der Vertrieb von Triko- tagen, Wollwaren, Wäsche und verwandter Gegenstände, insbesondere der Fortbetrieb des in Chemnigz unter der im Handels3- register nicht eingetragenen Firma J. Ull- rich bestehenden, dem Kaufmann Hugo Kurt Schellhaas gehörenden Geschäfts. Zur Erreichung ihres Zwedes ist die Ge- sellschaft berechtigt, in - Chemniß oder an anderen Orten gleichartige Unterneh- mungen zu erwerben, sich an solchen zu beteiligen oder solche neu zu errichten. Das Stanimkapital beträgt zwanzig- tausend Reichsmark. Wenn mehrere Ge=- schäftsführer bestellt sind, so wird die Gesellschaft durch mindestens zwei Ge- schäftsführer oder durch einen Geschäfts- führer und einen Prokuristen vertreten. Die Gesellschafterversammlung kann je- doch, auch wenn mehrere Geschäftsführer bestellt sind, bestimmen, daß einer oder mehrere von ihnen allein zur Vertretung der Gesellschast befugt sind. Zu Geschäfts- führern sind bestellt die Kaufleute Hugo Kurt Schellhaas in Chemnigz, Karl Heinz Beutler in Mühlhausen i. Thür. und Walter Adolf Friß Salzer in Chemniß. Bestimmungen des Gesellschaftsvertrages über Sacheinbringen: Der Gesellschafter Hugo Kurt Schellhaas in Chemniy, Uhle- straße 5, bringt in die Gesellschast das bisher vont ihm, unter der im Handels3- régister nik @ingetragérten Firma J. Ul- rih in Chemnig betriebene: Geschäft mit sämtlichen Aktiven und Passiven nah dem Stand vom 31. Oktober 1936 dergestalt ein, -daß das Geschäft vom 1. November 1936 ab als auf Rechnung der Gesellschaft geführt angesehen wird. Der Gesamtwert dieser Einlage wird nah Abzug der von der Gesellschaft übernommenen Passiven auf 1600 Reichsmark festgesezt. Dieser Einlagewert von 1600 Reichsmark wird dem Gesellschafter Schellhaas auf seine Stammeinlage angerechnet. Der Gesell- schafter Karl Heinz Beutler in Mühlhausen in Thür., Kilianistraße 50, bringt eine ihm an die Firma F. Ullrich zustehende Forde- rung von 4000. Reichsmark als seine Stammeinlage in die Gesellschaft ein. Damit ist die Stammeinlage dieses Gesell- schafters geleistet. Der Gesellschafter Walter Adolf Fritz. Salzer in Chemnis, Brükenstraße 38, bringt in die Gesellschaft auch eine ihm an die Firma J. Ullrich zustehende Forderung von 6800 Reichs- mark in Anrechnung auf seine Stamm- einlage ein. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch das von dem Amtsgericht Chemnitß zur Veröffent- lihung von amtlichen Bekanntmachungen bestimmte Blatt. Amtsgericht Chemnigz, 3. Dezember 1936.

Cloppenburg. [54744] In das Handelsregister Abteilung B Nr. 18 des Amtsgerichts Cloppenburg ist am 3. Dezember 1936 zu der Firma Gemeinmnüßige Wohnungsbaugesellschaft für den Amtsbezirk Cloppenburg G. m. b. H. in Cloppenburg folgendes einge- tragen worden:

An Stelle des ausgeschiedenen Ge- schäftsführers, Architekt Rohling, ist der erivaltungsaktuar Wilhelm Weidemann H F OPPenauxg zum Geschäftsführer be- tellt. j Amtsgericht Cloppenburg, 3. Dez. 1936.

Damme, [54745] In das hiesige Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 115 die Firma Lam- bert Böckmann in Steinfeld i. O. und als deren Jnhaber der Kaufmann Lam- bert. Böckmann in Steinfeld i. O. neu C Lanen worden. eshäftszweig: Manufaktur- und Modewarenßeschäft. Amtsgericht Damme i. O, 23. 11. 1936.

Damme, [54746] Jn das hiesige Handel3register Abt. A ist heute unter Nr. 116 die Firma Josef Nieberding in Steinfeld i. O. und als deren alleiniger Fnhaber der Kaufmann Josef Nieberding in Steinfeld i. O. neu eingetragen worden. - Amtsgericht Damme i. O., 3. 12. 1936.

Dargun. ; [53744]

Barer Mereintrggung vom 8, De- zember 1936, Fa. Molkerei Neukalen Gesellshaft mit beshränkter Haftung in

Neukalen: - Die Gesellschaft ik aufgelöst. Liquidatoren sind: a) Bauer Otto Remer in HDüsserow, b) Molkèreiverwaltec Franz Bauer in Neukalen.

Amtsgericht Dargun.

Daun. [54495]

Im Handelsregister A 69 i}t heute folgende Firma neu eingetragen worden:

Martin Gehendges, Püßborn. Alleiniger Fnhaber: Kaufmann und Schmiedemeistec Martin Gehendges, Püßbborn.

Daun, den 14. Dezember 1936.

Das Amtsgericht.

Dessau. i [54496]

Unter Nr. 97 des Handelsregisters Abt. B, woselbst die Firma „Gemein- nüßige Siedlungsgesellschaft [M Dessau Stadt und Land, Gesellschast mit be- shränkter Haftung“ in Dessau geführt wird, ist heute eingetragen, daß durh Gesellschafterversammlungsbes{hlüß vom 29. Juni 1936 der Gesellschaftsvertrag neugefaßt ist, daß Gegenstand des Unter- nehmens dex Bau und die Betreuung von Kleinwöhnungen im eigenen Namen ist und daß das Stammkapital um 50 000 RM auf 150 000 RM erhöht ist. Amisgericht Dessau, 1. Dezember 1936.

Dessau. [54497] Unter Nr. 1723 des Handelsregisters Abt, A ist heute. die. Firma „Hermann Bäckex Schokoladen- u. Süßwarengroß- anle doi in Dessau und als deren Fn- aber der Kaufmann Hermann Bäter in Dessau eingetragen. Amtsgericht Dessau, 12. Dezember 1936.

Dessau. [54498] Unter Nr, 1366. des Handelsregisters

Abt. A, woselbst die Firma „Hirsch

Steinbock“ in Dessau geführt wird, ist

lede eingetragen: Die Firma i} er- oschen.

Amtsgericht Dessau, 14, Dezember 1936.

Dessanu. [54499] Untex Nr. 1724 des Handelsregisters Abt. A ist heute die Firma „Johannes Schmelzer“ in Dessau und als deren JFn- haber dex Fleischermeister Fohannes Schmelzer in Dessau eingetragen. Amtsgericht Dessau, 14. Dezemberx 1936.

Dresden. . [54500]

In das Handelsregister ist heute einge- tragen worden:

l, auf Blatt 22 259, betr. die E. Zep- pernick Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Dresden: ‘Die Gesellschafter- versammlung vom 4. Dezember 1936 hat die Umwandlung der Gesellschaft dur Uebertragung ihres Vermögens mit der Firma auf den alleinigen - Gesellschafter Dirtecktor Alfred - Zeppernidck: in: Drêësde unter Ausschluß der Liquidation gemi dem. Geseße vom 5. Juli 1934 übér die Umwandlung von Kapitalgesellschaften be- schlossen. Als nicht eingetragen wird be- kfanntgegeben: Den Gläubigern der Gesell- schaft, die sich:binnen sech3 Monaten nah der Bekanntmachung der Eintragung des Umwandlungsbeschlusses in das Handels- register zu diesem Zwecke melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Be- friedigung. verlangen können.

2. auf Blatt 23.798 die Firma E. Zep- pernick in Dresden. Der Direktor Alfred Zeppernidck in Dresden ist Fnhaber. Er hat das Handel3geschäft der bisherigen E. Zep- pernick Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Dresden mit der Firma im Wege der Umwandlung dieser Gesellschaft gemäß dem Geseße vom 5. Juli 1934 übernommen und führt es fort.

Amtsgericht Dresden, am 14. Dez. 1936,

Dresden. . [54501]

Jn. das Handelsregister is heute ein- getragen worden:

l. auf Blatt 22 647, betr. die Neue Vaugesellshaft Wayß & Freytag Aktiengesellschaft, Niederlassung Dresden in Dresden (Hauptnieder- lassung in Frankfurt a. M.): Die Ver- tretungsmacht des Prokuristen Direktor Hubert Dehlinger in Dresden is} dahin geändert worden, daß er die Zweignieder- lassung Dresden in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder mit einem anderen Prokuristen vertréten darf.

2. auf Blatt 12 466, betr. die offene Handelsge/sellshaft Mühle & Ehrlih in Dresden: Die Kaufmannswitwe Jo- hanna Maria Ehrlih geb. Arnold in Dresden is} nicht mehr pérsönlich haftende Gesellschafterin. Eine Kommanditistin. ist beteiligt.

3. auf Blatt 23799 die offene Handels- gesellschaft Paul Winkler & Co. in Detesden: Gesellschafter sind die Kauf- leute: 1; Paul Martin Winkler, 2. Emil Hermann Winkler, 83," Richard Arthur Vinkler, 4. Georg Friß Winkler, 5. Paul Theodor Winkler, sämtlih in- Dresden. Die Gesellschaft hat am 1. Dezember 1936 begonnen. Von der Vertretung der Ge- sellschaft sind die unter Nr. 4 und 5 Ge- nannten ausgeschlossen. (Großhandel mit Eisen- und Metallwaren; Betrieb einer Metallschmelze; Pieschner Allee 16.)

4. auf Blatt 5691, betr. die Komman- ditgesellschaft Franz Schlote in Dresden: Prokura is erteilt dem Kaufmann Hans Eduard Albert Jven in Dresden.

5, auf Blatt 23 564, betr. die offene Handelsgesellshaft Vertrieb Auto- matisher Gas- u. Feuermelder Gebr. W. u. G. Brestrich in Dresden: Die Gesellschaft is aufgelöst und die Firma erlojchen.

6. auf Blatt 11 933, betr. die offene

Handelsgesellschaft Emil Zarncke in.

Dresden® Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen. à i

7. auf- Blatt 23 800 die Firma Paul |#

Mäßtig in Klobshe: Der Kaufmann Paul Georg Mäzig in Kloßsche ist Jn- haber. (Werksvertretungen in landwirt- \chaftlihen Maschinen und Großhandel mit solhen; Mozartstr. 2.) * M

8, auf Blatt 23 801 die Firma Max Schober in Dresden. Der Kaufmann Wilhelm Arthur Max Schober in Dresden ist Fnhaber. (Großhandel mit Mühlen- fabrikaten, Futtermitteln, Getreide, BVäkereibedarfsartikeln; Baußner Land- straße 1.1%.)

9. auf Blatt 23 802 die Firma Mutter Ungers Weinstuben & Weinhandel Ernst Lange in Dresden. Der Kauf- mann Karl Ernst Lange in Dresden ist Jnhaber. (Friedrih-Wieck-Straße 17.)

10. auf Blatt 23 803 die Firma Heins rich Karl Schlund in Dresden. Der Kausmann Heinrich Karl Schlund in Dresden is Jnhaber. (Großhandel und Vertretung für Lebensmittel; Akermann- straße 16.)

11. auf Blatt 23 804 die Firma Hell=- muth Liedke in Dresden: Der Kauf- mann Gustav Johannes Hellmuth Liedke in Dresden isst Jnhaber. (Vertrieb von eleftrishen Schallgeräten; Woermann- straße 31.)

12. auf Blatt 23 805 die Firma Martin Polei in Dresden. Der Kaufmann Rein- hold Martin Polei in Dresden is Jnhaber. (Verkauf von Mischwaren im Kantinen- betrieb; König-Georg-Allee 18.)

13. auf Blatt 12 265, betr. die Firma Curt Swiencicki in Dresden: Die Firma ist erloschen.

14. auf Blatt 10 676, betr. die Firma Karl Wolf: in Dresden: Die Firma ist

erloschen.

Amtsgericht Dresden, 14. Dezember 1936,

Dülken, [54502]

In das Handelsregister A unter Nr. 268 wurde bei der Firma Adolf Weinsheimer in Süchteln folgende Ein- tragung voxgenommen: i

Die Gesellschafterin Helene Weins- LUEE ist verstorben. Die übrigen Ge- ellshafter Adolf und Johannes Weins- heimer seßen die Gesellshaft unter un- veränderter Firma fort, ;

Dülken, den 11. Dezember 1936.

Das Amtsgericht.

Düsseldorf, : . [54504]

Jn das Handelsregister B wurde heute eingetragen:

Bei Nr. 219, Düsseldorfer. Wach- & Schließ-Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, hier: Gemäß Gesellschafterbeshluß vom 23. November 1936 ist die Gesell- schaft durch Uebertragung ihres - Ver- mögens auf die gleichzeitig ‘et Körtimanditgesellsca|t unter dêr Düsseldorfer Wach- und Schließgesell- schaft Fleshe & Co. mit dem Sigz' in Düsseldorf umgewandelt. Die Firma der Gesellshaft mit beschränkter Haftung ist erloschen. Ferner wird bekanntgemacht: Den Gläubigern der Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, die sih binnen ses Monaten nah dieser Bekanntmachung zu diesem Zweccke melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen fönnen.

Bei Nr. 492, Düsseldorfer Künstler- atelier Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, hier: Ernst Ruhrig hat sein Amt als Geschäftsführer niedergelegt. Zum weite- ren Geschäftsführer ist bestellt Hermann Maas, Stadtinspektor in Düsseldorf.

Bei Nr. 1415, Metallmobil-Gesellschaft mit beschränkter Haftung, hier: Gemäß Gesellshafterbeshluß vom 831. Oktober 1936 i} die Gesellschaft durch Uebertra- gung ihres Vermögens auf eine gleich- zeitig errichtete Gesellschaft des bürger- lichen Rechts umgewandelt, deren Ge- sellschafter. sind: Dr. Carl Wm Fabrikant in Düsseldorf, und Dr. Paul Deichmann, Fabrikant in Düsseldorf. Die Firma ist erloschen. Ferner wird bekannt- gemacht: Den Gläubigern der Gesell- \chaft mit beschränkter Haftung, die sich binnen sechs Monaten nach dieser Be- fanntmachung zu diesem Zwece melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können.

Bei Nr. 2897, Rheinisch-Westfälische Lebensmittel Jmport Gesellschaft mit beschränkter Hastung, hier: Gemäß. Ge- sellschafterbeschluß vom 13. November 1936. ist das Stammkapital um 30 000 Reich3mark herabgeseßt und beträgt jeßt 20 000 Reichsmark. Durch den gleichen Beschluß ist der Gesellschaftsvertrag ge- ändert.

Bei Nr. 2785, August Rudersdorf & Söhne Gesellschaft mit beschränkter. Haf- tung, hier: Gemäß Gesellschafterbescchluß vom 8. Dezember 1936 ist die Gesellschast durch Uebertragung ihres Vermögens auf die gleichzeitig errichtete Kommandit-

esellschaft unter der Firma August

udersdorf & Söhne mit dem Sih in Düsseldorf umgewandelt. Die Firma der Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist gelösht. Ferner wird bekanntgemacht: Den Gläubigern der Gesellschaft mit be- chränkter Haftung, die sih binnen sechs Monaten nah biejor Bekanntmachung zu diesem Zwecke melden, is Sicherheit zu leisten, soweit sie niht Befriedigung ver- langen können.

Bei Nr. 4237, Rheinmetall-Borsig Aktiengesellschaft, hier: Willy Prox hat sein Amt als stellvertretendes Vorstands- mitglied niedergelegt. Willibald Spiel- vogel, Diplom-Jngenieux, Fabrikdirektor

in Berlin-Spandau, ist zum Vorstands- mitglied bestellt, L /

Bei Nr. 4693, „Die Werbetwarte« 4 ft zmit beschränkter. Haftun ätte für Reise-" und Industriewerh | hier: Durh Gesellschafterbesc{luß A 2. Dezember 1936 ist die Gesellschaft oi gelöst, Der bisherige Geschäftzi® Kausmann, Hugo von Othegrayey Düsseldorf ist Liquidator. A Düsseldorf, den 14. Dezember 1936, Amtsgericht,

se

DüsseIldorf. j [öi Jn das Handelsregister A ivurde h eingetragen: Î Nr. 10 210, offene Handel8geselliz in Firma Lichtenstein & Mittel, # Düsseldorf, Gesellschafter: Albert L stein, Kaufmann, Berta Mittel, fräulein, beide in Düsseldorf. Beginn] Gesellschaft: 1. Oktober 1936. Fer wird: bekanntgemaht: Ges chäfts Herstellung von Reinigungsmitteln,

Nr. 10 211, Firma Walter Born gy großhandlung, Siß: Düsseldorf: heim, JFnhaber: Walter Born, Kauj d in Düsseldorf-Gerresheim. Ferne p bekanntgemaht: Geschäftsräume nand-Heye-Straße 108e.

Nr. 10 212, Firma Karl Bett Siy: Düsseldorf, Jnhaber: Karl y! gander, Kaufmann in Düsseldorf,

Nr. 10 213, Kommanditgesellschj; Firma August Rudersdorf & ti Siß: Düsseldorf. Persönlich hast Gesellschafter: Paul Rudersdorf, mann in Düsseldorf, Beginn der 6; schaft 14. Dezember 1936, ‘Es ist ein îy manditist vorhanden,

Nr. 10 214, Kommanditgesell | Firma Düsseldorfer Wach- und Eig ¿gesellschaft Flesche & Co., Sig: W dorf. Persönlich haftender Gesell Erich Fleshe, Kaufmann in Düssel Beginn der Gesellschaft: 14. Dez 1936, Es ist ein Kommanditist vorha

Nr. 10 215, offene Handels3gesell in Firma Auto-Haus Gebr. Ulmen, | Düsseldorf, Gesellschafter: Andres Ul Anton genannt Toni Ulmen, i leute in Düsseldorf. Beginn der (i schaft: 1. August 1936. Ferner wid kfanntgemaht: Geschäft8zweig: Hand geschäft in Autos und Autöozubehörtel verbunden mit Reparaturwerkstätte,

Bei Nr. 7068, Josef Zügér & Co, hi Die Firma ist erloschen.

Bei Nr. 9060, Friedrih Gleim, Jnhaber der Firma is jeßt Adl Gleiin, Käufmann in Düsseldorf, E Prokura ist erloschen. |

Düsseldorf, den 14. Dezember 196

; Amtsgericht.

Duisburg. : R In das Handelsregister ist eing gen.am 9, Dezember 19836: ] Únter i r. 302 bei der Zit Wilb?" RautH n! Sr ite ¿Kaufmann - Heinrih: Vander in N burg ist in das Geschäft als pers haftender Gesellschafter eingetreten, 2 nunmehrige : offene Handelsgeselld hat am 29. Oktober 1936 begonnen, Unter A4 Nr. 5317 die Fit m Böllertbräu Frau Wtw, Varl öster in Duisburg, Jnhaber ist Frau Wiv. Barbara Köster in Duis Unter A Nr. 5318 die Firma ÿ Baasen in Duisburg-Hamborn. haber ist der Kaufmann Josef M in Duisburg-Hamborn. Unter A Nr. 5319 die Firma helm Dahmen, Tauch- und S unternehmen, in Duisburg. Jf ist der Tauchermeister Wilhelm Di in Duisburg. Unter B Nr. 616 bei der Meideriher Exportbrauerei, l R. F. Müller Wwe., Gesellschaft ti schränkter Haftung in Duisburg-W rih: Die Gesellschafterversammlun) 2, Dezember 1936 kat die Umivanl! der Gesellschaft auf Grund des 0! vom 5. Juli 1934 und der W s dazu ebertragung ihres Vermögens 1 Aus\shluß der Liquidation alf alleinige Gesellschafterin, die A Brauerei Aktiengesellschaft in kirhen, beshlossen. Die Firma il! loschen. Als nicht eingetragen ? noch veröffentliht: Den Gläubige Gesellschaft steht es frei, soweit [6 Betriédigung ‘verlangen können, sechs Monaten seit dieser Bi machung Sicherheitsleistung z langen. | j / Unter B Nr. 766 bei der Firm} fälishe Transport - Aktienge|? weigniederlassung Duisburg- em Franz «osef Peters in 28 ist Prokura in Beschränkung Zweigniederlassung Duisburg-KM A erteilt, daß derselbe p meinschaft mit einem Vorstan gliede oder einem Prokuristen i tretung der Gesellshaft berehtig! Am 11. Dezember: Unter A Nr. 5620 die offent delsgesellschaft „„Standard-KesselbeL Weickert & Gebr. Fasel“ in Du! Î Persönlich haftende Gesellschaf j Betriebsingenieur H Tut Kaufmann Wilhelm Fasel und #4 ker Josef Fasel, alle in TDuisburs 4 Vertretung der Gesellschaft ist I n Weickert mit einem andeid ellschafter ermächtigt. Die G hat am 1. Oktober 1936 begon E nd Unter A Nr. 5321 die offent L da gesells haft Gebrüder Fasel, Duisb Kessel-Gesellshaft in Großenbaum: Persönlich sellschafter sind Kaufmann

l sell 101 Falel: und Techniker Josef Falth be

Minen, binnen sechs8 Monaten

V unser Handelsregister A

\atralheizungen,

nter 4 1

haftende À Int

eu, geb, R

¡sburqg. Dem August Fasel in Du Prokura erteilt, Die “Ge-

jnnen. é : :

Nr. 5322 die Firma Walter Unter Straßenbau und- Tiefbau in seldorf, Zweigniederlassung in burg: Fnhaber ist der Fngenieur lter de Couet in Düsseldor, i inter B Nr. 45 bei der Firma Duis- rger Wach- und Scließgesellshaft mit ¡ränkter Haftung in „Duisburg: Dr. » Maser ist als Geschäftsführer abbe-

fen, ; : : : : er B Nr. 724 bei der Firnta Rhei- f Lackwerke, Gesellschaft mit be- ränkter Haftung in Duisburg- ciderih: Die Prokura des Wilhelm hâfer ist erloschen. ; Ce inter B Nr. 1487 bei der Fiîma mag Aktiengesellshaft in Duisburg: rh Beschluß des bierzu ermächtigten fichtsrats vom 23, November 1936 der § 4 des Gesellschaftsvertrages u gefaßt. Die am 1. September 1986 shlossene Herabseßung des Grund- hitals ist erfolgt. Das Grundkapital trägt jeßt 28 000 000 RM. Als nicht getragen wird noch veröffentlicht: h; Grundkapital zerfällt nunmehr in 000 Fnhaberaktièn zu je 1000 RM. Am 12. Dezember: Unter B Nr. 583 bei der Firma. Al- h Eder & Co., Gesellschaft mit be- ränkter Haftung in Duisbaurg- hrort: Die Gesellshafterversamm- ng vom 27. November 1936 hat die wandlung der Gesellshaft auf und des Geseges vom 5, Juli 1934 ¡h Uebertragung ihres Vermögens ter Auschluß der Liquidation auf alleinigen Gesellschafter, den eftroshweißer Albert Eer in Duis- r-Ruhrort, beschlossen. Die Firma erloschen. Als nicht eingetragen d noh veröffentliht: Den Gläu- jern der Gesellschaft steht es frei, so- it sie niht Befriedigung ei A

eit r Bekanntmachung Sicherheits- iung zu verlangen, is Unter B Nr, 650 bei der Firma Ge- haft für Teerverwertung mit be- ränkter Haftung in Duisburg-Meide- h: Dr. Eduard Moehrle ist nunmehr P ordentlichen Geschäftsführer telt, Unter B Nr. 1987 bei der Firma br. van Wylick, Obst & Gemüse Jm- rt Gesellschaft mit beschränkter Haf- ng in Köln, Zweigniederlassung in uiburg: Der Kaufmann Achilles terotti in Köln ist zum weiteren Ge- häftsfübrer bestellt.

Am 14, Dezember: Unter À Nr. 5323. die. offene Hans-

légesellhaft L, Winkel & Co:,=Lufts

jugturme in Duisburg. Persönlich ftende Gesellshafter sind Baumeister 1 Vinkel in Dinslaken (Niederrhein), ‘teraldirektor Dr.-Jng. e. h. Franz e in Mülheim-Ruhr-Styrum, uulein Gertrud Roelen in Alsdorf. r Vertretung dex Gesellshaft sind l zwei Gesellschafter gemeinsam t ein Gesellschafter gemeinsam mit im Prokuristen ermächtigt. Dem hannes Kellinghaus in Duisburg- mborn und dem Dr. jur. Hugo sendahl in Essen-Ruhr, ist Gesamt- ra in der Weise erteilt, daß sie tinshaftlich mit einem Gesellschaf- jur Vertretung der Gesellshaft er- tigt sein sollen. Die Gesellschaft tam 1. Oktober 1936 begonnen. Amtsgeriht Duisburg.

Verbach, Baden. [54506] n unser Handelsregister Abt. A nd TT ist heute bei der unter Nr. 107 fetragenen Einzelfirma „Ferdinand hard“ in Eberbach eingetragen wor- , daß der Kaufmann Karl Menges in erbah in das Geschäft als persönli lender Gesellschafter eingetreten und die Firma in „Lenhard & Menges, Wdsteinwerk“ geändert ist. Die neue

m hat ihren Sig in Eberbach und |:

zule unter Nr, 111 des Handels- in Abteilung A als die einer senen Handelsgesellschaft eingetragen h én, Die Gesellschaft hat heute be- 44 Persönlich haftende Gesellschafter ben sind der Steinhauer Ferdinand Var und der Kaufmann Karl eet beide in Eberbach.

trbah, den 15. Dezember 1936,

Amtsgericht.

lImendingen. [54507] udelsregister B Band 1 O.-Z. 32: è %5 Fa, Textil-Schuhfabrik

G. m, b, H. Emmen- Apel Pierre Weyl, Fabrikant in D ist als Geschäftsführer ausge- I Zmmendingen, 10. Dezember Amtsgericht, ;

rfurt,

[54508] Nr. 2807 ute bei der Firma Leo Neide, techn. Apparate u. Erfurt, eingetragen: Franz Frit, Ersurt, urt, den 192. Dezember 1936, Amtsgericht. Abt. 14.

„tmewirtschaft, m Fngenteur

Proku / Erf ra erteilt

sburg,

Eintragung e

; [

in das Handelsregister A „Nr 2005 am 8, Dezember 1936 r Firma „Peter Nicolaisen“ in haber sind die Witwe Tea Nico- ickmers, in Husby, die

„Zentralhandelsregisterbeilage zum: Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 296 vom 19. Dezember. 1936.- S. .3

uinderidheige atjen dajelbst, der minderjähri t Nicolaisen daselbst und 160 d E jährige Nicolai Nicolaisen daselbst in ungeteilter Erbengemeinschaft. Amtsgericht Flenéburg.

Flensburg, [54510 Eintragung in das Handelsregister A unter Nr, 2214 am 10. Dezember 1936 bei der Firma „Stadtgaragen Fnh. Wilhelm Caspersen“ in F ensburg: Dem Handlungsgehilfen Hermann Andresen in Flensburg ist Prokura erteilt. Amtsgericht Flensburg.

Flensburg, [54511]

Eintragungen in das Handelsregister am 11. ezember 1936:

T. Jnt Abteilung B Nr. 279 bei der Firma „Flensburger Pumpenfabrik Heinrih Beyer, Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung“ in Flensburg: Duxch Beschluß der Gesellschafterver- Geselle vom 4, Dezember 1936 ist die Gesellscha t nah dem Gesetz vom 5. Juli

4 in eine Komanditge|ellsLaft um- gewandelt worden.

T Ih Abteilung A unter Nr. 2259 die Kommanditgesellschaft „Flensburger Pumpenfabrik Heinrich Beyer“ mit dem Siß in Sünderup, Persönlich haftender Gesellschafter ist der Fngenieur Heinrich Beyer Jun, in Sünderup. Ein Kom- manditist ist vorhanden, Die Gesellschaft hat am 1. Dezember 1936 begonnen.

Die Gläubiger der aufgelösten Flens- burger Pumpenfabrik Heinrich Beyer Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Flensburg werden nach § 6 des Gesetzes vom 5. Fuli 1934 (RGBl. 1 S. 569) darauf hingewiesen, daß ihnen, soweit sie nicht Befriedigung verlangen kön- nen, Sicherheit. zu leisten ist, fall3 sie sich binnen sechs Monaten zu diesem Zwecke melden. /

Amtsgericht Flensburg, -

Flensburg. [54512]

I. Eintragungen in das Handels- register am 11. Dezember 1936:

1, Fn Abteilung B bei Nr. 355 der Guta Nordische Kaffee Compagnie mit eschränter Haftung in Ta uro: Die Gesellschaft is durch Beschluß der Ge- sellschafterversammlung vom 19, No- vember 1936 auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 in eine offene Han- delsgesellshaft umgewandelt.

2. in Abteilung A unter Nr. 2260 die offene Handelsgesellschaft „Nordische Kaffee-Compagnie H. u. E, Petersen” mit dem Siß in Flensburg, Die Ge- sellshafter sind die Kaufleute Heinrich Marquardt Petersen und Emil Ernst Petersen, beide in Flensburg.

burg ift: Prokuxa ‘erteilt. Die Gesellshaft hat am 1. Dezember 1936 begonnen.

IT. Nach den 88 14, 6 des Gesetzes über die Umwandlung von Kapital- gesellschaften vom 5. Fuli 1934 (RGBl. I S. 569) werden die Gläubiger der aufgelösten Nordischen Kaffee Com- pagnie mit beschränkter Haftung in Flensburg darauf hingewiesen, daß ihnen, soweit sie niht Befriedigung ver- langen können, Sicherheit zu leisten ist, falls sie sich binnen sechs Monaten zu diesem Zwecke melden.

Amtsgericht Flensburg.

Flensburg. 54513]

Eintragung in das Handelsregister A unter Nr. 1501 am 12. Dezember 1936 bei der Firma „Ernst Hansen's Gasthof“ in Harrisleefeld: Die Firma ist er- loshen. Amtsgericht Flensburg.

Flensburg. [54514] Eintragung in das Handelsregister A unter Nr. 2261 am 12. Dezember 1936: Firma und Sih: Arthur Suhl, Flensburg. Firmeninhaber: Kaufmann Arthur Suhl in Flensburg. Amtsgericht Flensburg.

Flensburg. G [54515] Eintragung in ‘das- Handelsregister B unter Nr. 216 am 12. Dezember 1936 bei der Firma J. H. Bossen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Flens- burg: Die Gesellschaft ist auf Grund des 8 2 des Gesezes vom 9. Oktober 1934 gelöscht, weil sie kein Vermögen besißt. _ Amtsgeriht Flensburg.

Frankfurt, Main. Veröffentlichung aus dem Handelsregister.

B 722. Medizinisches a Frit Steffan & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Durch Be- {luß der Gesellschasterverjammlung vom 26. Oktober 1936 is die Gesellschaft ge- mäß dem Geseße vom 5. Zuli 1934 in der Weise umgewandelt, daß ihr Vermögen mit den Verbindlichkeiten unter Ausschluß der Liquidation auf den alleinigen Gesell- schafter, den Kaufmann Friß Steffan in Frankfurt a. M. übergegangen is. Dieser führt das Handelsgeschäft unter der Firma: „Medizinisches Spezialhaus Friß Steffan & Co.“ in Frankfurt a. M. als Einzel- faufmann fort. Die Gesellschaft mit be- schränkter Haftung is erloschen. Die Gläubiger, soweit sie niht Anspruch auf Befriedigung haben, können binnen 6 Monaten nach dieser Bekanntmachung Sicherheit verlangen.

B 166, P. van Wylick & Cie. Gesellschaft mit beschränkter Haf-

[54517]

Jlse Margarethe Nico- J

] | alleinigen

Dem. -FKanfmanngMaxtin! Brödeëésen in-Flens=-

B 2312. Samson Apparatebau Aktiengesellschaft : Die Prokuren Wilhelm Sandvoß und Heinrich Noth- durft sind erloschen. Direktor Wilhelm Sandvoß und Direktor Heinrich Nothdurft, beide Frankfurt a. M., sind zu Vorstands- mitgliedern bestellt. Dem seitherigen | Vorstandsmitglied General- direktor Hermann Sandvoß ist die Befug- nis erteilt, die Gesellschaft allein zu ver- treten.

B 5307, Gebr. Schneider Gesell- schaft mit beschränkter Haftung: Durch Beschluß der Gesellschafterversamm- lung vom 23. Oktober 1936 ist die Gesell- schast gemäß dem Geseß vom 5. Juli 1934 unter Aus\{luß der Liquidation in eine gleichzeitig errichtete offene Handels3- gesellschaft mit der Firma: „Gebrüder Schneider“ und dem Siz in Frankfurt a. M. umgewandelt worden. Die Gefjell- schaft mit beschränkter Haftung ist erloschen. Die Gläubiger, soweit sie nicht Anspruch auf Befriedigung haben, können binnen 6 Monaten nach dieser Bekanntmachung Eicherheit verlangen.

B 5374. Rackles & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Durch Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 5. November 1936 is der Gesell- schaftsvertrag geändert in § 7 (Gewinn- verteilung). Kaufmann Edgar Josenhanß ip Bonn a. Rh. ist zum Geschäftsführer bestellt mit der Maßgabe, daß er berechtigt ist, die Gesellschaft gemeinschaftlich mit dem Geschäftsführer Curt Baecker zu

O ' 2215. Hansa Aktiengesellschaft : Durch Beschluß der Generalve an vom 31, Oktober 1936 is der Gesellschafts3- A Zee

7. Haus joppen-Judustrie Aktieugesellscha}ft: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 12. No- vember 1936 i} der Gesellschaftsvertrag geändert in F 4 (Stückelung) und in 8 22 (Verteilung des Reingewinns). Das Grundkapital von 20 000, RM ist jeßt eingeteilt in 20 Aktien über je 1000,— RM.

B 1466. Emda Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Fabrif elef- tro-medizinisher und dentaler Apparate: Durch Beschluß der Gesell- schasterversammlung vom 3. Dezember 1936 ist der Gesellschaftsvertrag geändert in § 1 (Firma). Johann Georg Hart- mann ist nicht mehr Geschäftsführer. Die Firma lautet jeßt: Emda Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Fabrik elektro- medizinischer und dentaler Apparate Ge- org. Hartmann.

B 270. Eleftrizitäts3-Actien-Ge- sellshaft vorm. W. Lahmeyer «& Co.: Direktor Wallfcied Kröhnke, Frankfurt a. M., ist zum ordentlichen Vor- standsmitglied bestellt.

Frankfurt a. M. Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Durh Be- {luß der Gesellschafterversammlung vom 23. November 1936 is} der Gesellschafts- vertrag geändert und vollständig neu ge- faßt worden. Jeder Gesellschafter kann das Gesellschaftsverhältnis mit einer Frist von zwölf Monaten zum Ende des Ge- schäftsjahres gegenüber dem anderen Gesellschafter (oder den anderen Gesell- schaftern) kündigen. Wenn dies geschieht und bis zum 30. Juni des Kündigungs- jahres der andere Gesellschafter weder sich mit dem Kündigenden über die Ueber- nahme seines Geschäftsanteiles schriftlich einigt, noch sriftlich seine Einwilligung zur Veräußerung des Geschäftsanteils dem Kündigenden gibt, so scheidet der Kündi- gende mit dem 31. Dezember des Kündi-

Geldmacher ist niht mehr Geschäftsführer. Hum weiteren Geschäftsführer ist bestellt: Kaufmann Paul Kann in Wuppertal, Dieser und Otto Pleines sind ein jeder allein zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt.

B 4852. Verwaltungsgesellschaft für Shwachstromwerte Aktienge- sellschaf}t: Direktor Richard Schneider ist nicht mehr Vorstandsmitglied. Direktor Dr. Kurt Möllgaard is zum Vorstands- mitglied bestellt.

B 2. Deutsche Eisenbahn-Gesell- schaft Aktiengesellschaft : Dem Willy Mattig und dem Peter Kleefisch in Frank- furt a. M. isst Gesamtprokura erteilt; jéder ist in Gemeinschaft mit einem Vor- standsmitglied zur Vertretuug der Gesell- schaft berechtigt.

Frankfurt am Main, den 15. 12, 1936.

Amtsgericht. Abt. 41,

Frankfurt, Main. Veröffentlihung aus dem Handelsregister. A 3629. Neyer & Lorenz : Die Ge- sellschaft is aufgelöst, Der bisyerige Ge- sellschafter Willy Neyer is alleiniger Jn- haber der Firma. A 10743. Hermann Maerker: Die Firma is erloschen. A 11 263. Marneth & Co.: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Jngenieur Jean Marneth ist alleiniger Jnhaber der Firma. A 8068. Willy List: Der Siß der Firma is nach Berlin verlegt. A 12935. Jean H. Nies Groß- handlung eleftrotechnischer Erzeug- nisse: Das Handelsgeschäft ist mit dem Rechte der Fortführung der Firma, unter Ausschluß der bisher entstandenen Forde- rungen und Verbindlichkeiten, an den Kaufmann Jean Heinrich Nies in Frank- furt a. M. veräußert worden, der es unter der abgeänderten Firma „Jean H. Nies, Großhandlung elektrotechnischer - Erzeug-

[54516]

tung: Ati Adam Günther ist nicht mehr Geschäftsführer, |

nisse und Vertretungen“ fortführt, ¿

oiB 432675 Shwemmsteinfabrif

gungsjahres als Gesellschafter aus. Paul d

A 1106. Rupert Baumbach: Die Firma ist erloschen.

A 12660. Glutamin-Verpackung : Neue Jnhaberin Fräulein Jlse Brandau, Frankfurt a. M. A

A 708. Gebrüder Weil: Die Firma ist erloschen. :

A 2007. Lederfabrik Bonames Facob D. Mayer & Cie.: Dem Walter Jacoby in Frankfurt a. M. ist Prokura erteilt. A 2322. Hans Fecher: Die Firma ist erloschen. A 13745. Dingeldein & Herbert. Offene Handel3gejellshaft mit Beginn am 15, November 1936, Persönlich haf- tende Gesellschafter sind: 1. Jngenieur Willy Dingeldein, 2. Oberingenieur Wil- helm Herbert, beide Frankfurt a. M. Zur Vertretung der Gesellschaft is ein Gesell- schafter nur in Gemeinschaft mit dem anderen Gesellschafter oder mit einem Prokuristen ermächtigt.

Frankfurt am Main, den 14. 12, 1936,

Amtsgericht. Abtl. 41,

Freiburg, Breisgau, . [54518] HandDel3register Freiburg.

A Bd. IT O.-Z. 202: Die Firma L. Schiele jr. in Haslach is erloshen. Am 2. 12. 1936.

A Bd. X O.-Z. 189: Die Firma Ra- diumlaboratorium, Forschungsinstitut für Schwachstrahlen-Therapie Dr. Diehl u. Cie in Freiburg i. Br. hat ihre Niederlassung verlegt nah Schwenningen a, N. Am 3. 12. 1936.

A Bd, X O.-Z. 84: Die Firma Hotel

9 | und Restaurant zum Rheinischen Hof Leo-

pold Faller in Freiburg i. Br., deren Jn- haber der Gastwirt Karl Faller in Freiburg i. Br. war, foll gemäß § 32 Abs. 2 H.-G.-B. von Amts wegen gelöscht werden, wenn nicht innerhalb drei Monaten Widerspruch gegen die beabsichtigte Löschung erhoben wird.

A Bd. RT O.-Z. 37: Firma Kaffee Friedrihsbau Willy Lehmann in Frei- burg i. Br. Jnhaber is Willy Lehmann, Gastwirt in Freiburg i. Br. Am 8. 12.1936.

A BVd,. RIT O.-Z. 38: Firma Bernhard

Wildmann, Architektur und Baugeschäft in Freiburg i. Br. Jnhaber is Bernhard Wildmann, Dipl,-Jng. in Freiburg i. Br. Am 9. 12, 1936. _B Bd. V O.-Z. 77: Die Firma Katho- lisches Studienhaus Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Freiburg i. Br. hat durch Gesellschafterbe\schluß vom 23. No- vember 1936 unter entsprehender Aende- rung des Gesellschaftsvertrags die Firma geändert in: Katholisches Studienhaus der Herz-Jesu Priester Gesellschaft mit be- schränkter Haftung mit dem Sig in Frei- burg i. Br. Am 3. 12. 1936.

B BVd. VIT D.-Z. 84: Schotterwerk: Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung nit dem Siß in Freiburg i. Br. Der Gesellschaft3- vertrag ist am 11. November 1936 ab- geschlossen. Gegenstand des Unternehmens ist: die Gewinnung von Betonschotter, Kies, Sand und sonstigem Material, dessen Aufbereitung und Vertrieb auf den An- lagen an der Grenzstraße in Freiburg- Betenhausen und die Uebernahme und Fortführung des bisher von der Firma Paul Faller, Freiburg, betriebenen Schotterwerkes. Stammfapital: 20 000 Reichsmark. Geschäftsführer sind: Friz Flückinger, Baumeister in Freiburg i. Br., und Gottfried Flückinger, Kaufmann in Freiburg i. Br. Am 3. 12. 1936.

B Bd. V O.-3. 78: Kaffee Friedrihs- bau Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siz in Freiburg. Durch Gesell- schafterbes{chluß vom 5. Dezember 1936 if ie Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. Zuli 1934 durch Uebertragung ihres Vermögens unter Aus3- {luß der Liquidation auf den alleinigen Gesellschafter Willy Lehmann, Gastwirt in Freiburg i. Br., beschlossen worden. Die Firma ist erloschen. Als nicht ein- getragen wird befanntgemaht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie niht Befriedigung verlangen fönnen, binnen sechs Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen. Am 8. 12. 1936.

Amtsgericht Freiburg i, Br.

Friedrichstadt. Bekanntmachung.

In unser Handelsregister A ist heute

die Firma Dampfmeierei Lunden, Fnu-

haber Gustav Paulsen in Lunden, ein-

getragen worden, |

Friedrichstadt, den 10, Dezember 1936. Das Amtsgericht,

[54519]

Fürth, Bayern. [54520] Vekanntmachung. Das Registergericht hat die Absicht, die Firmen: 1. D, M. Zimmer, G. m. b. H., 2, M. Kohnstam & Co., 3. S. Wei- demann & Co., Siß Fürth, von Amts wegen zu löschen. Die Frist zur Er- hebung eines Widerspruchs gegen diese Absicht wird auf 1 Monat vom Tage der Bekanntmachung an festgeseßt. Fürth, den 10, Dezember 1936. Amtsgeriht Registergericht.

Fürth, Bayern. [D452]

Handelsregistereinträge. 1. Vereinigte Kunstanstalten G. Geck & Co., H. Dibbern & Schneller Nach- folger _L. Senkeisen Kommanditgesell- schaft, Siy Fürth, G.-R. IX 5: Den Be- triebsleitern Alfred Weber in Fürth und Dr. Karl Kloß in Nürnberg ist Gesamt- prokura in der Weise ertetlt, daß die-

selben nur gemeinsam zux Ausübung der Prokura ermächtigt sind, |

2, Krautheimer & Co.,, Sig Fürth, F.-R. 111 320: Die Prokura des Josef Steinhardt ist erloschen.

3, Ernst Knoesel, Siß Erlangen, F.-R. I 82, §.-R,. B TI1 52: Der Firmeninhaber Ernst Knoesel ist am 9. 4, 1936 ge- storben. Nun offene Handelsgesellschaft. Gesellschafter: Elisabetha Knoesel und Fohanna Knoesel, Kaufmannstöchter in Erlangen,

4. Ort & Maier, Sig Herzogenaurach, G.-R. 121: Der Gesellschafter Jakob Maier ist aus der Gesellshaft ausge=- schieden,

5. Ernst Speier, H.-R. A 151. Unter i treibt der Kaufmann Ernst Speier in Windsheim seit Mai 1984 den Handel mit Herren- und Knabeukleidung, Hüten, Mübten, Schirmen und Pelzen

Furth, den 11. Dezember 1936,

Amtsgeriht Registergericht.

Geldern. 5 [54522] Im Handelsregister A Nr. 341 ist heute bei der Firma Vorfeld und Fanssen in Kevelaer eingetragen: Die Gesellschaft ist durch den Tod des Gesellschafters Blumenkemper aufgelöst, Der bisherige Gesellschafter Felix Vorfeld in Kevelaec ist alleiniger Fnhaber der Firmo. Geldern, den 12. Dezember 1936. Amtsgericht.

Gleiwitz. [54523] Jn unser Handelsregister ist heute in Abt, A unter Nr, 1478 bei der Firma „Horwiß & Sohn, vorm. Spedition & Suhrgeshäft Theodox Marek, Nachf. verw. Fettka Oelsner“, in Gleiwitz ein- etragen worden: Die Firma ist er- oshen. Amtsgericht Gleiwis, den 12. Dezember 1936,

Gleiwitz, [54524]

In unser Handelsregister ist heute in Abt, B Untex Nx, 327 bei der Fa. „Silesiastahl Gesellschaft mit beshränkter Haftung, Verkaufsgesellshaft der Ver=- einigte Oberschlesishe Hüttenwerke, Ak- tiengesellschaft“ in Gleiwiß eingetragen worden: Dem fkaufmännishen Ange- stellten Hans Otto Müller, Gleiwit, ist Prokura mit der Befugnis erteilt wor- den, die Gesellshaft in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer odex einem anderen Prokuristen zu vertreten. Amts=- geriht Gleiwißg, den 12. Dezember 1936,

Greene. [54525]

Im Handelsregister B ist am 10, 12. 1936 bei der Firma Norddeutsche Waffenfabrik G. m. b. H. in Kreiensen eingetragen: Durch Beschluß der Gesell- Ung vom 1. 12, 1936 ist ie Gesellschaft aufgelöst. Zum Liqui- -datox- ¡ist dexr. Naufmann- Rudolf, Hasel- horst in Kalefeld bestellt, Amtsgericht Greene,

Gütersloh. [54526] Jn unser Handelsregister A Nr. 458 ist am 14. Dezember 1936 die Firma Frig Lepper mit dem Sig in Gütersloh und als deren Fnhaber der Kaufmann Friv Lepper aus Gütersloh eingetragen, Amtsgeriht Gütersloh.

Hamburg. . [54527]

Handelsregistereintragungen. 12. Dezember 1936. -

Meyer, Gooss & Co. mit beschränk=- ter Haftung (Limitada). Mit Ge- sellshafterbeschluß vom 5. Dezember 1936 hat sich die Gesellshaft gemäß Um- wandlungsgeseß vom 5. Juli 1934 durch Uebertragung ihres Vermögens in eine offene Handelsgesellschaft unter der Firma Meyer, Gooss & Co. mit dem Siß in Hamburg umgewandelt. Die Firma der Gesellschaft m. b. H. ist er- loschen.

Es wird darauf hingewiesen, daß den Gläubigern -der Gesellschaft, die sich binnen sechs Monaten nach dieser Be- fanntmachung bei der Firma Meyer,

* Gooss & Co. melden, Sicherheit zu leisten ist, soweit sie niht Befriedigung verlangen fönnen,

Meyer, Gooss & Co. Gesellschafter: Kaufleute Hermann Heinrih Paridom Schuldt, zu Altona-Nienstedten, Oscar Karl Pastor, zu Hamburg, Juan Oscar Schmidt-Pizarro, zu Hamburg. Die Gesellschaft hat am 12. Dezember 1936 begonnen. Die Vertretung der Gesell- schaft erfolgt durch je zwei Gesellschafter oder je einen Gesellschafter zusammen mit einem Prokuristen.

„Apex“ Apotheterwaren-Export, Prokura ist erteilt an Kurt Werner Oscar Hans Frangtky.

C. Fürst & Co. Die an E. Masur erteilte Prokura ist erloschen. Grindelhof - Apotheke Theodor Gras es. Das untex dieser bisher nicht eingetragenen Firma von Theodor Grasfe3, Apotheker, zu Hamburg, ge- führte Geschäft ist von Dr. Hans Ernst Gottschaldt, Apotheker, zu Hamburg, durch Pachtvertrag übernommen. Die Firma isst geändert in Grindelhof- Apotheke Dr. Hans Gottschaldt. Die im Geschäftsbetriebe begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten des bisherigen Jnhabers sind nicht über-

nommen.

Wm. Klöpper Aktiengesellschaft, Dur Beschluß des hierzu ermächhtigten Aufsichtsrats vom 20. Oktober 1936 ist der § 3 Abs. 1 des Gesellschaftsvertrages (Grundkapital und Einteilung) geändert, Grundkapital: 1 680 000 RM, eingeteilt in 1680 Aktien zu je 1000 RM.

Arthur Braun. JFnhaber: Arthux Brau

Siy Windsheim, dieser Firma be-=-

Kaujznann, zu“ Hamburg,