1936 / 299 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 23 Dec 1936 18:00:01 GMT) scan diff

Dritte Beilage um RNeichs- und Staatsanzeiger Nr. 299 vom 23. Dezember 1936. S, 4

A

Pommersche Provinzial-Zuckex. [55802] - siederei, Stettin.

Am Sonnabend, den 16, Januar 1937, vormittags 12 Uhr, findet dis diesjährige ordentliche Generalver, sammlung unserer Gesellschaft in Stettin im Börsenhause statt, wozu wir unsere Aktionäre hiermit einladen.

Tagesorduung:

1. Bericht des Aufsichtsxrates und Vor. standes übex den Geschäftsbetrieh des Jahres 1935/36.

92, Genehmigung der Bilanz und dey Gewinn- und Verlustrechnung sowi Beschlußfassung über die Gewinn- verteilung.

3. Exteilung der Entlastung für Auf, sichtsrat und Vorstand.

4. Aufsihtsratswahlen.

5. Wahl eines Bilanzprüfers.

Aktionäre, die ihr Stimmrecht qus üben wollen, müssen spätestens any Mittwoch, den 13. Januar 1937, ihre Aktien während der üblichen Ge, shäftsstunden

in Stettin bei der Deutschen Bauk

und Disconto -' Gesellschast, Filiale Stettin, der Pommerschen Bauk A.-G, Stettin,

den Geschäftsräumen Gesellschaft,

in Berlin bei dex Deutschen Bayk

und Disconto-Gesellschaft zur Abstempelung vorlegen oder ebenda Hinterlegungsscheine der Reichs: bank über ihre Aktien niederlegen oder ihre Aktien bei einem Notar hinter

Bierte Beilage

: / Nr. 299 tas: Vg P E eußischen Staatsanzeiger

Dezember 1936

Gewvinn- und Verlustrechnun per 31. Sees 1986. E

Alex Zink Filzfabrik À.-G. [55234]. Roth bei Nürnberg. Abvshlußbilanz per 30. Juni 1936,

Attiva. RM |N Grundstückde . « 28 000/—, Geschästsgebäude 37 600/—. Fabrikgebäude 132 000 Maschinen . « 82.500 Jndustriegleis 1/— Fuhrpark 6 600 —. Werkzeuge - «- « - 800|— Soziale Einrichtungeu 6 500|— Beteiligungen «- - - ._80.000— Roh-, Hilfs- ünd Betriebs- stoffe Halbfertige Fabrikate Fertige Fabrikate . « Geleistete Zahlungen Warenforderungen Wechsel . . « + Kassaguthaben Bankguthabén

Verlust- und Gewinnrechnung

Gewinn- und Verlustrechnung für 1935/36.

1935/36. RM \HÑ 6 811 354/27 650 338/35 2 721 368/80 80 768/54 304 025/47 657 361

[55478] Hutfabrik Meteor A.-G., Ulm a. D.

Die für Dienstag, den 29, Dezember 1936, in die Kanzlei“des ‘öffentl; Notars 7 Thony in Ulm a. D. anberaumte ordentliche Generalversammlung wird hiermit verlegt auf Dienstag, den 12, Januar 1937, vormittags 11 Uhr. A Weiterer Punkt der Tagesordnung:

8. Beschlußfassung ‘über die Auflöfung

der Gesellschaft und Bestellung eines Liquidators,

Nach $.7 der Statuten haben Aktio- näre, welhe an der Generalversamm- lung teilnehmen wollen, ihre Aktien svätestens zwei Werktage vor der’ Generalversammlung bei der Gesell- schaft oder bei einem deutschen Notar zu hinterlegen.

Ulm, den 19, Dezember 1936.

Der Vorstand. (U S I E R 1 C R A E [55158]. Sächsische Gußstahl -Werke Döhlen Aktiengesellschaft. Vilanz zum 30. Iuni 1936.

RM

Aufwendungen. Löhne und Gehältex . « «- Soziale Abgaben . . « + Abs\chxeibungen a. Anlagen Andere Abschreibungen Zi nsen Besibsteuecn Alle übrigen Aufwendungen |- mit Ausnahme der Ausf- wendungen für Roh-, Hilfs8- und Betriebss\tosse Geivinn: Vortrag aus 1934/35 47 833,74

RM \H 152 464/55 15 022/09 8 289/90

2 71613

8 228/25

Aufwand. Löhne und Gehälter « « « Soziale Abgaben Abschreibung auf Anlagen. Ai es e O Besibsteuern der Gesellsch. Vetrwaltungs- u. Betriebs- lei o os 4 00 Gewinn:

* Vortrag « « « 1358,92 in 1935/36 . . 4 299,62

direktor im Reichs- und Preußi i , . p, . l f [haftsministerium, Berlin, a O 2 Es Zachariae, Regierungspräsident E g n, stellvertretender Vorjsigen- g A udwig Bartels, Oberbürgermeister R vurg-Wilhelmsburg, Dr. Marx Brugger, e E s der Bas- 1sbank, Basel, Dr. S AUUE Ministerialrat a. D., A6 Vorstandes der Deutsche Continental-Gas- Gesellschaft, Dessau, Dr.-Jng. e. h. Robert Frank, Sigrön bei Bad Wilsnack, Wilhelm Denen, Ministerialrat a. D. Mitglied Is Vorstandes der Preußischen Elektrizi- | B âts-Aktiengesellschaft, Berlin, Dr.-Jng. p Rhei

Ane E E müssen auf ein völlig druckreif eingesandt werden.

Art und Wortkürzungen werden vom deo v L ahne serung an die Ausführung früherer Druckaufträge E a gegenstan slo8; maßgebend ist allein die eingereichte Druæ ie S E C unter „Petit“ liegt, können nit U E wer es n erlag muß jede Haftung bei Drucktaufträgen abl Mie deren Druckvorlagen nicht völlig druckreif eingereicht Vie

7. Aktien- gefellshaften.

Nordwestdeutsche Kraftwe Aktiengesellschafe, Ds [162]. Vermögensstand zum 30. September 1936.

RM

seitig beshriebenem Papier [53196].

Mohrenstraße 53 Grund üds - Aktiengesellschaft, Berlin i Vilanz: per 31. Dezember 1935.

31

42 671/95

__

Aufwendungen. Verlustvortrag aus 1934 . Löhne und soziale Abgaben Abschreibungen auf Anlagen B «ee Besibsteuen . ..., Hypothekenregulierun G d S

Erträge. Grundstücksertrag . . . JInteressengemeinschaft s Verlustvortrag aus

1934 . 176 887,71 =— Gewinn in 1905 oe

d: 0.0 $0. G S S S 0D D D S S 9A

5 658 235 051

176 88771 532/26

2 075|— 13 864/40 7 833/99 870|— 364/98

202 428/34

12 137/64 13 696/88

54

- Aktiva. Grundstück . , 93025

s Abschreibung 2 075,— orderungen an abhängi Gesellschaften nis fee

zerngesellschaften -, ,.

ürgschaftsdebitoren

340 000

Ertrag. Getwvinnvortrag - « . . «.

«Gewinn aus | Bruttogewinn « « .- - -

1935/36 « « 540 112,39 933 6924

1 358/92 587 946 49

13 909 706

E

13 96

235 051/41

L Leipzig, den 23. November 1936,

j : Der Vorstand. Georg Eitner.

: Prüfung®3vermerk.

_ Nah dem abschließenden Ergebnis

meiner pflihtgemäßen Prüfung auf

Grund der Bücher und Schriften der

Gesellschaft sowie der vom Vorstand

erteilten Aufflärungen und Nachweise

L die Buchsührung, der Jahres-

abschluß und der Geschäftsbericht den

geseßlichen Vorschriften.

Leipzig, im November 1936.

Dipl.-Kaufmann Curt Täubert, Wirtschaftsprüfer.

Dem Aufsichtsrat gehören an: Wirt-

schaftspcüfer Gerhard “Schulze, Vors.,

Direktox Joachim von Wedel, stellv. Vors,

legen. und Kaufmann Albrecht Rohland, sämtlich Der Aufsichtsrat. in Leipzig. F. Gribel, Vorsißender.

T N I T [54937].

Germania Brauerei-Desellschaft Wiesbaden, Bilanz per 30. September 1936.

RM

Erträge.

Gewoinnvortrag + - «_. - Ertrag nach Abzug der Auf- wendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe Ertrag aus Beteiligungen Außerordentliche Erträge -

47 83374 s 28 Verbindlichkeiten. Grundkapital Reservefonds: Geseßlicher Reservefonds 1 509 000, Andere Reserve- f fonds . , 1 500 000,— Balieliungens em ohlfahrts- i j fab L I Andere Rückt- - stellungen 452 103,88 Wertberichtigungsposten: Stand am 30. 9. 1935 : 22 400 000,— Abgänge . 1 152 033,33 | 21247 966,67 - Buweisung 2 552 033,33 Verbindlichkeiten; Anleihen (Schw. Frs, 13 534 200,—)

E 10 962 702,— Noch nicht ein- i gelöste Anleihe- stücke, Anleihe-

zinsen, Dividen- denscheine und Genußrechte 258 775,33 Anzahlungen von Kunden . Verbindlichkeiten . auf Grund von Warenlieferun- gen u. Leistun- gent 808 84530 Sónst. Verbind- ;

€. h. Artur Koepchen, Direktor des O - Westfälischen Elektrizitätswerkes ssen, Dr. Enil Müller, Direktor der Basler Handelsbank, Zürich, Dr. Heinrich Wee Oberbürgermeister, Oldenburg B zi Dipl.-Jng. Georg Seebauer, stellv. 5 iter der Reichsgruppe Energiewirtschaft Leiter des Reichskuratoriums für Wirt- Tei, Berlin, Hermann Verlohr fder E O Georg Weiden- , Verbandsvorstel Flektrizitä verbandes Stade, Sen E

Hamburg, den 18, De Sonstige" indlichkei G 18, Dezember 1936, | Sonstige Verbindlichkeiten Nordwestdeutshe Kraftwerte Sicherungsgrundschulden

Aktiengesellshaft, Hambu 340 000,— Der Vorstand. F :

694 904

Verlustvortrag aus 1934 . , , 176887,71 —+ Gewinn in

Passiva. 1935 ,

Grundkapital . . « « 5 Geseßlicher Reservefonds Sonderreserve « «- « « Wertberichtigungsposten Warenschulden « « « - Darlehen Vorauszahlungen - - Unterstüßungsverein « - Nicht eingelöste Dividende Gewinn . . . . 00 .

T7

13 573 958 18 000 269 914/45

13 909 706196

Nach dem abschließenden. Ergebnis mei-

ner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund

der Bücher und Schristen der Gesellschaft sowie der vom Vorstande erteilten Auf- flärungen und Nachweise entsprechen die

Buchführung, der Jahresabschluß und der

Geschäftsbericht den geseßlichen Vor-

schriften. :

Berlin und Freital, im November

1936.

Dr. Peter van Aubel, Virtschaftsprüfer.

Laut Beschluß der heutigen General-

versammlung beträgt die Dividende sür

das 74. Geschäftsjahr 4%, d. s. RM 4,—

je Aktie zu RM 100,— und RM 40,—

je Aktie zu RM 1000,—. Die Dividende

it sofort zahlbar und kann gegen Au3-

händigung des GewinnanteilscheinesNv. 3

abzüglich Kapitalertragsteuer bei folgenden

Banken erhoben werden:

Deutsche Bank und Dis conto-Ge- sellschaft Filiale Dresden, DreEd- Den,

Dresdner Bank, DresDen,

Allgemeine Deutsche Credit-An- stalt Abteilung Dresden, Dres-

Den, Sächsische Staatsbank, Dresden,

400 000 42 000 30/000 20 000 80'306 67 500 7209

10/000 705 37 153

694 904

Gewinn- und Verlustreärnung per 30. Juni 1936.-

Soll. RM

Löhne und Gehälter « « « 220 931 Soziale Abgaben . « « - 13 552 Abschreibungen a. Anlagen 42 089 Andere Abschreibungen 10 362 Zinsen «- «ooooo 5 641

Besißsteuern eo ooo 23 733 10/000

163 247 37 153

526 711

293,89 176 593/82

270 642/51 Sens

176 593/82

202 428/34 N Habl. Röhr. ah dem abshließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft 34/95 sowie der vom Vorstand erteilten Auf- 129 608/26 flärungen und Nachweise entsprechen die ber G, E ego und ästsberi n geseßli - L f | cht den geseßlichen Vor A. Mettchen, Wirtschaftsprüfer.

Borsig-Kokswerke Aktiengesellschaft, Borfigwerk (Oberschl).

[549521. Zi Vilanz zum 30. Juni 1936.

assi Aktienkatia/ |t0 See Hypothekenschulden R Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen u, Leistungen

54 000 87 000

Attiva. : Anlagevermögen: in der E Grundstücke ohne Berück- sichtigung von Baulich- feiten . 940 541,20 F Zugang - 18 700,— 959 241,20

Abgang 88 182,— GLubenfeld s

Geschäfsts- und Wohn-

gebäude 575 558,50 Abgang -+ 44 898,— 530 660,50

Abschreibung 36 785,50 Fabrikgebäude und andere Baulichkeiten 1 339 867,31

244 612,81

T 584 480,12 697,20

T 583 782,92 Abschreibung 137 728,57 Fijenbahnen 63 518,58 Zugang - 12 949,92 76 468,50 Abschreibung 20 404,08

Vermögen: Anlagevermögen : ndstüde: Stand am

0), 9. 1935 1 447 321,91 Pugänge 104 155,25 1 551 477,16 5 744,50

1 545 732,66 (hshreibungen 100 000,—

. . . . o . . . n 4‘

1 196 793

SSI#ISII ¡I

871 059 M 1

lbgänge -

270 642/51

5 E 9

G 1 445 732 R 38 36 77 27

74

häude : bchästs- und Wohn- ¿bäude am 30. 9, 1935 693 505,45 23 610,60

: TIT 116,05 schreibungen 10 848,41 triebsgebäude und an- pre Baulichkeiten : Stand 30, 9, 1935 7 387 496,63 __366 621,79 j 7754 118,42 bgänge . 11 179,35 TI299907 hihreibungen

o 4

Stand am 30, 6, 1936

Stand am

+ Zu 1. 7, 1935 3 D

Ab- Abgang E

schreibungen

N

ugänge Umbuchungen

Vermögen, L, Anlagevermögen: L

1, a) Bebaute und unbebagute Grundstücke . ,

H RM

Q

v

23

165 116/17 3 287 096 /56|+

5+ + 1161 429/98

_Attiva. RM

1892 033

RM |H RM

23 491/56 19 768/89

RM

H RM

[23 [19 4L

Zugang

Sonstige Aufwendungen 706 267/64

f R H E L, Anlagevermögen:

1. Grundstüde: a) Brauxgreigxundstück e ooo . b) Grundstück Marktstraße 20 2, Gebäude: a) Brauereigebäude « « Abschreibung « « « x

b) Haus Marktstraße 20 ° Abschreibung

2

Abgang - 280 766

15 379 520 661

202 369/94

E 165 116/17 58 182/20

6 448/76 99 211/26

590 118|— 67 49712 |

b) Sandgewinnungsgrundstücke a) Geschäfts- und E ras

b) Fabrikgebäude u. andere Baulichkei Mo a aulihkeiten , A en und L a einschl.

.- Werkzeuge und Jnventar

1 693 385

2,

1 446 054 3 276,81 Ld

6 357

520 353/64 526 711/41 Nach dem abschließenden. Ergebnis un=- serer pflichtgemäßen Prüfung. auf Grund

Haben. Gewinnvortrag a. 1935/36 T7

Rohgewinn « 528 590,—

7 929,— 28 957, 435,—

gänge 383 058/74

1186 229/03

2 856 560 3 601 898

4 265 506

13 383 482 1

28 522 1027 232|

16

5 491 280/27] 8 026 400

Maschinen und maschinelle Anlagen 8 727 689,34 Zugang « 1675 488,85 5 403 178,19 12 100,75 5 391 077,44 Abschreibung 9 386 670,97 Werkzeuge, Betriebs- und Geschäfstsinventar

Abgang «

A 139 779,68 ———_——————— 139 785,68 Abschreibung 139 779,68 Neserveteile, Walzen und Kokillen Modelle Patente Beteiligungen Zugang -

Zugang

334 262, 41 000,— T O Abschreibung 40 999, Umlaufsvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebs- stoffe Halbfertige Erzeugnisse Fertige Erzeugnisse « « - Wertpapiere Hypotheken Geleistete Anzahlungen

3 004 406 /

334 253

1 567 778 1 443 857

78 734

1 146 313: 1

Deutsche Bank und Disconto-Ge- sellschaft, Berlin,

Dresdner Bank, Berlin,

Bankhaus Delbrü Schiller & Co,,

, Verlin, i

Deutsche Bank und Disconto -Ge- sellschaft Filigle Leipzig, Leip-

Jig, i Dresdner Bank, Leipzig, : Allgemeine Deutsche Credit-An-

stalt, Leipzig, S Sächsische Staatsbank, Leipzig. Der Aufsichtsrat besteht nah er- folgter. Wiederwahl und exfolgter Kon- stituierung aus den Herren: Johannes Kiehl, Direktor der Deutschen Vank und Disconto-Gesellschaft, Berlin, Vorsißender, Konsul Georg Priem, Direktor i. R. der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt Ab- teilung Dresden, Dresden, stellvertreten- der Vorsißender, Direktor Alsred Brüning- haus, Dortmund, Ministerialrat Dr. Georg Florey, Dresden, Dr. Georg Kanz, Di- reftor der. Dresdner Bank, Dresden, Staatsbankpräsident Curt Nebelung, ‘Dres- den, Direktor Richard Osterloh, Diüissel- dorf, Direktor Wilhelm Scheishacken, Diisfeldorf, Oberbürgermeister Dr. . Er- hard Schroeter, Freital.

Freitäl, den 17. Dezember 1936,

der. Bücher und Schriften der Gesellschast sowie der uns vòom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der. Geschästsbericht den geseßlichen Vor- christen. i Nürnverg,- den- 28. November 1936. Süddeutsche TreuhandD- 2 gesellschaft A.-G. , Wirtschafts prüfungs®gesellschaft. Dr. v. Nordheim. ppa. Leutheuser. Die Dividende von 6% abzüglich Kapitalertragssteuer für das Geschäfts jahr 1935/36 gelangt gemäß- Beschluß der Generalversammlung vom 11. 12. 1936 gegen-Einsendung der Gewinnanteilscheine der. hunderter - Aktien Nr. 12 und der zwanziger Aktien Nv. 2 bei der Gesell= schaftskasse in Noth und bei der Baye- rischen Hypotheken- u. Wechselbank, Nürnberg und München und deren Filialen zur Auszahlung. Der Aufsichtsrat seßt sih zusammen aus: Herrn -Dr.-Jng. Graf Sigmund v. Brokdorf, München, Herrn Theodor Wilde, Chicago, Fräulein Alexandra Zink, Mün- chen. C A E G [55511]. Hans Eitner Aktiengesellschaft, Leipzig. Bilanz am 30. April 1936.

Zugang

Abschreibung « - 4, Utensilien Zugang

Abschreibung « «

3, Maschinen . « « - o

T4 589,40

‘Zugang

Abschreibung 6. Lagerfässer- . « Abschreibung 7, Transportfässer Abschreibung 8, Fuhrpark . « « « Zugang

. . .

Abschreibung « Umlaufs3vermögen: 1. Vorräte « -

8. Bankguthaben

: 4, Wirtschaftsinventar.

2, Hypothekendarlehen 3. Schuldscheindarlehen Í 4. Debitoren in laufender Rechnung 5, Kontokorrentdebitoren 6. Kassenbestand und Postscheckguthaben 7, Flaschenpfand. « « « e. e o.

D

36 398,15

14 290,—

.

T2 506,—

T8 904,10

T7 S2T,— 30 962,07

78 389,07 7 828,07

13 738, 851,40

1 458,40

G5 278,

21 120,15 21 120,15

2 215,—

B

2 674,— 6 398,10

4 726,10

14178

.

103 839

203 499

95 196/29]

48 630/88

47 138/95 l

22

15 360/60 1 948/57 68 984/2

1 061 148

808 825,99

inen und maschinelle lagen : Stand am 30.9,

v, gänge

16 433 100,72

gänge .

16 003 083,91

16 191 213,40

241 887,32

430 016,81

6 934 113

Y A . 351 620,07 112 385 219 ebvergangsposten . . ,

j Headvien: E | E Gewinnvortrag aus 1934/35 Gewinn aus 1935/36 . 837 426,96

Vürgschaften 3 159 7T50,—

80 676,96 918 103

92

IT, Beteiligungen

- Kurzlebige Wirtschaftsgüter Sandgewinnungsrechte

s Steinkohlenfelder u. Gemeinschastsanlagen ,

ITI, Umlaufsvermögen:

830 788

1269 133/43

-—— 2+

100 301/86] Uar L —|— 675 000/— 46|+ 2 156 630/10

420 296 125 708

100 301/86 55 270/73 964 502/36

538 862 2317 504

1

25 093 157

+ 2353 820/06

79 T96 55

151 926/05

S 180 612 99

E

1319 1

40

+ T1323 833

+

T9 796/55

j

77 315 601|—

|

=

hreibungen 578,17 hannwerke u. Leitun-

[hinelle Anlagen: uind am 30. 9, 1935 2 626 744,79

882 126,72

; 3 508 871,51 gange . TT 354,64 leitungen u. Kabel: ind am 30, 9, 1935 12 900 650,47 ITSTITELOT ange. 933 894,99 juge, Geräte, Be- thês und Geschäfts- entar: Stand am 30.9, V .. 25,— gänge

gänge

gänge

109 526,01

16 002 505

3 431 516;

13 940 826

_ Ausgaben. Löhne und Gehälter e 2 270 403,88 abzüglih der in den Anlagen aftivierten Loe. . 175 714,95 Soziale Abgaben . . . Abschreibungen a. Anlagen Andere Abschreibungen . B Besißsteuern ee ee Sonstige Steuern . . .. Außerordentliche Aufwen- dungen Alle übrigen Aufwendungen Reingewinn:

. . .

Gewinu- und Verlu zum 30. September 1936.

[53 446 414 strechnung

RM

2 094 689

183 460

3 601 811 39 804 153 867

1 186 678 215 818

583 653: 1 522 195

1, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe

95 2. Halbfertige Erzeugnisse ... . ,, 3. Fertige Erzeugnisse, Waren S Ea S - Hypotheken . . .,

. Forderungen aqu

; S A A els

. Sonstige Forderunge

. Wechsel E 10. 11. Andere Bankguthaben ¿ ¿ ¿ ¿¿ ¿,,

IV, Kechnungsabgrenzun En P t g S D. 0 D S H V, Bürgschaften RM 566 420,—

F ano:

. Geseßlicher Reservefonds III, Rütstellungen E IV, Verbindlichkeiten; 1. Sypotheten 2. Verbindlichkeiten auf Grund

Kassenbestand einschließlich Guthaben bei Notenbanken ‘und Postscheckguthaben

von Warenlieferungen und Leistungen

x 490 561,67 136 265,38 799 433,81

86 533,75 43 012,38 4 133 573,22 62 810,91 1 280 883,95 765 406,46 13 885,36

1 902 245,61

0 00. Ee

02 o S S

D 05S S SS

9 G. S a S

2e C Ee eo L d... 006 E C G .î.

30 031 285

e. S 0.

ch2 D S

e, S: S G .

.

134 500,—

1 1412 354,44

15 000 000 1 500 000 4 656 307

1 207 750

9714 612 74 310

19 034 612/T8

42

29 91514 | L Sächsishe Gußstahl-Werkte Döhlen Aktiengesellshaft. Lennheim. Lobe. : D S [55227]. Theaterverein- Aktiengesellschaft. Bilanz am 30. Funi 1936.

2 Neat 0 F E . Noch ni ällige Löhne ä i j 5, Verbindlichkeiten Hater Son N “atis 6, Verbindlichkeiten gegenüber Banken : Rechnungsabgrenzung . .. .,., Gewinn: Vortrag am 1. Juli 1935

Gewinn in 1935/36 Bürgschaften RM 566 420,—

j 109 551,01 shreibungen : 109 526,01 verlsgerechtsame und zellonen: Stand am 9.1935 200 001,—

\hreibungen 20 000,—

e Vau befindliche An- 108 T fu: Etand am 30. 9. 66 173'58 L 381/22 _ 66 173/58 hänge 88 381,22 212 034,54 A 123 653,32 nloufêsvermögen : ose 194 683,90 e Lor f- et E98 è Torf 128,65 le, 610 038,74 bêmaterial s d sonstige ite, VMbiere Hungen

lingen auf 1nd von |

lenliefe- qm und Ugen C ungen a Ad: 476,61 Ferngesel L

g x inéforde, S 372,04 fen

‘se Forde

400 Gewinnvortrag aus 1934/35 E

Geivinn aus 1935/36 . ,

Forderungen auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen

Forderungen an abhängige Gesellschaften . . « «

Sonstige Forderungen. .

Wechsel

Kassenbestand einschl. Gut- haben bei Notenbanken. und Postscheckguthaben .

Bankguthaben

Anleihedisagiokonto . . «

90 000,— Abschreibung 30 000,—

Posten, die der Rechnungs-

abgrenzung dienen « -

9. Effektenkonto « « - o o o o ooo Posten, die dèr Rechnungsabgrenzung dienen: Vor- ausbezahlte Versicherungen « « - ooo... Avale RM 13 948,54

Passiva.

766 327,88 750 242,81 3018 585,40

80 676 837 426

10 500 082|

Aktiva. RM Geschäftsgebäude Anfangswert 129 400,— Abschreibung 83 600,— Betriebs- und Geschäfts- inventar Anfangswert 43 600,— Zugang « « 10 901,90 54 501,90 Abgang « + 312,— —G1 189,90 4 689,90

3 719 384

o... e... s I E E i E o. o.

7 082 210 52 899

53 12

34

557 485 78 692. 1 268 250

. Einnahmen. Gewinnvortrag a. 1934/35 Bruttogewinn

Sonstige Kapitalerträge . Außerordentliche Erträge .

552 154,55

80 676 1187 713,79

9 996 4760 20 875 402 0531

10 500 082

Nach dem abschließenden Ergebnis un- serer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabsc{luß und der Geschäftsbericht den geseßlihen Vor- schriften. Verlin, den 21. November 1936, Deutfche Revisions- und Treuhand-Attieugesellshaft. Dr. Rittstieg, Wirtschaftsprüfer, Denckert, Wirtschaftsprüfer, _ Jn der heutigen Generalversammlung ist die Dividende für das Geschäftsjahr 1935/36 auf 6% festgeseßt worden. Sie gelangt gegen den fälligen Gewinnanteil- schein Nr 11 (abzüglih 10% Kapital- ertragsteuer) = RM 5,40 je Aktie über RM 100,— bei nachstehenden Zahlstellen zur Auszahlung : NiedersächsisheLandesbank—Gi- R ABERAR At Ams

rg, Deutsche Girozentrale Deutsche F R, Verlin C 2, un Naz5sjauische Landesbank, Frank- furt a. M.

Für die Schweiz fungiert die Basler HanDelsbank in Basel als Zahlstelle.

Der Aufsichbtsrat besteht aus den Herren: Dr. Wolfgang Pohl, Ministerial-

Aktienkapital

Reservefonds: 1739 868 1, Gesehlicher Reservefonds « « « - ooo. 2, Allgemeine und Erneuerungsreserve « « « «.- 3. Dubiosenreserve . « « «e o o o ooo 000 Rückstellungen: Verbrauchs- und, sonstige Steuern Verbindlichkeiten:

Kontokorrentkreditoren aid G1

Noch ‘nicht eingelöste Dividende « « « -

Kautionen » » - «e o ooooo Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag per 1. 10.1935 « «o... Reingewinn pro 1935/36 « « « o -

Avale RM 13 948,54 Gewinn- und Verlustkonto per 30. September 1936.

RM \H ° 217 551/66 . 14 335/25 . 54 008/84

RM 1083 877 1

Aktiva. 87

Grundstücke und Gebäude. Fundus . o e o. Nom. 4050 RM eigene Ak-

tien ‘Verlustvortrag

32 033 30 031 285

327 666

Gewinn- und Verlustrechnung zum 30. Juni 1936.

/ Soll, E Lohne nb Geballee S 2, Soziale Abgaben A E 3, E auf Anlagen: reibungen auf die. für die Zeit vom 1. 7, 1932 bi 31. 12. 1935 an die Borsig- und. Kokswerke a, Borsigwerk, verpachteten Anlagen . , 5 950 000, Maire o en o Á 1 000 000/,— reibungen für die Zeit v N bis 30. 6. 1936 . . E 4, Andere Abschreibungen 2740310142! Cg R A 6, Besißsteuern L 7, Sonstige Aufwendungen 8, Gewinn; Vortrag aus dem Vorjahr Gewinn 1935/36 . , . .

RM 8 727 237 1 263 049

Haben. 1, Gewinnvortrag aus 1934/35 . 2, Bruttoertrag nah Abzug der Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe . . . ., 3. Erträge aus Beteiligungen. . 4. Sonstige Kapitalerträge . . . 5, Einnahme für Abschreibungen auf verpachtete Anlagen für die Heit v. 1.7. 1932 bis 31.12, 1935 6. Außerordentliche Erträge , .

RM

88 552 154

49 500 20

100 2 004 200

L Abschreibung dnce

81 886 Beteili S eteiligung _1 165 765\— | Hilfs- und Betri Wertpapiere « . « - . Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen . « « - Kassenbestand einschließlich Guthaben bei Notenban- ken u. Postscheckguthaben Wechselbestand . « « . - Scheckbestand . « « « « « Sonstige Bankguthaben

60 000 D /6 10:./0 14

130 891 2 592

E

17 495/37 16 533 336

18 384 384 572 986 617 072

Passiva. Grundfapital . « Hypotheten

. 573 150 . 592 615

1165 765

Nach dem abschließenden Ergebnis un- serer pflichtgemäßen Prüfung auf Gründ és der Bücher und Schriften der Gesellschast Ÿ sowie der vom Vorstand erteilten Aus- flärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und dèr Geschäftsberiht den geseßlichen Vor- schriften.

Wuppertal-Elberfeld, den 7. No- i vember 1936,

245 S „Fides“ Treuhand= Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Öpiß, Wirtschaftsprüfer.

Der Aufsichtsrat isst neu gewählt worden und besteht aus den Herren Ober- bürgermeister Julius Friedrich (Vorsiben- der), Paul Böddinghaus (stellv. Vorsihen- der), Rudolf von Baum, Rolf Gebhard, S @ eia E O

ehrens, Gerhard Hoff un aul Korn. 5

Wuppertal-Elberfeld, den 18. De-| B16 * : 429962 | 5658/54 zember 1936. S o G lan

Dre Vorstand. Dr. Rich. Frowein, 303 044/09

Passiva. Aktienkapital . E Reservefonds . . « s _— Unterstüßungsfonds . « - Rückstellungen Verbindlichkeiten: 6%ige hypothekarish sicherte Anleihe 192 3 264 000,— 5, Auslosung 204 000,— Verbindlichkeiten a. Grund von Warenlieferungen u. Leistungen Sonstige Verbindlichkeiten Akzepte Verbindlichkeiten über Banken Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen Gewinn: Vortrag aus 1934/35 47 833,74

6 000 000 S 300 000 150 000

1 801 938:

116 484

8 180 642

3 640

97 545

1079 411

G is . | 5 564 485| 552 154,55 1187 713,79

99

96 03 68 98

1739 868/34

26 655 882/06 Borsigwerk O.-S., im Dezember 1936. ° Der Aufsichtsrat. C. v. Borsig. Berckemeyer.

Der- Vorstand Kruyk. Mit i i

N n : i . . Nittelviefhaus. Meiners, S

Auftinunceh 4 Vadtveie vekie U os De S A evn Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten stimmungen entsprechen, / hrung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Be-

Dppeln D.,-S., im Dezember 1936. H. Sydow, Wirtschaftsprüfer.

_ Vorsig-Kokswerte Aktiengesell Unser Aufsichtsrat seßt sich fach der Wieden e ee

1 230 642,99

4 865 5 950 000 866 579 283

747

2 470 303 044

236 158,78 116 293,27 145 085,—

RM |

30 2114 980 Sn

Erträge. . E

Vortrag vom 1. Okt. se : 1935 o °

Rohertrag - -

Aufwendungen. Gehälter und Löhne . Sozialversicherung Besißsteuern

3 060 000

E E 6 :9 ———

26 655 882

Passiva. Grundkapital . . « « « Geseßlicher Reservefonds .|- Tilgungsschuld- der Gefsell=- |-

schaft Anzahlungen von Alzépte «6 e e Verbindlichkeiten a. Grund

von Waxenlieferungen

und Leistungen . . - - Rückstellung für Debitoren |- Rückstellung für Beteiligung Nichterhobene Dividende . Gewinn:

Gesamtunkosten . . . . « + 597 351 /54]| Außerordentliche 17 461 Abschreibungen auf Anlagen. 48 385/72) Erträge « - - - 18 Andere Abschreibungen . 15 066/87} Zinsen | Geiviúnvottrag' . « « 80 217,23 j | Reingewinn © 61 242,21 91 459/44

E E ; 1 038 159/32 ; der 0

Nach pflichtgemäßer Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften Li sellschaft E det Do Vorstande erteilten Aufklärungen und Nachweise, belt h daß die Buchführung, der vorstehende Jahresabschluß und der Geschäfts geseblichen Vorschriften entsprechen. ¿ ; Wiesbaden, den 21. November 1936. Ö .

Dr. Karl Kaisèr, Wiesbaden, Wirtschaftsprüfer.

“_ Unser Ausfsichtsratsmitglied, Herr Direktor a. D. Emil Vogel is

d. F, infolge Ablebens aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden.

Wiesbaden, den 15. Dezember 1936,

Der Vorstand, Friyß Netscher.

/ 160 000 2 4 3179 2 900 1 500

E E

Kunden.

E 1 038 19

gegen- 2 000 000 942 657,82

18 8666 Jen Ï bestand 50 582,64 a post qu nhs do tale n 36 950,39

h, en 530 764,04 !10 663 1918 hies R 53 853 2s n 3150 700,— [5744641406

96 768

. 15 262 300

335

39 [54953].

Org BELtiaert D.-S,

, 5 . ï 7 i y 5

wie folgt zusammen: 1. Dr. jur., Dr.-Jng. e. h. Hans Berckemeyer, 2, S Nommettice Dee A C a -=xZng. e. h. on Borsig,

3, Karl Berve, 4. Dr.-Jng. e. h. Hans Bie, 5, Dr. Wilhel «Ye è DL. m B j ; 8. Dr. Ernst von Borsig, 9. Dr. Helmut Kirstaedter, zu l bis T E L Dr. Albert von Borsig, 7. Dipl.-Jng. Arnold von Borsig,

Hindvenburg-Vorsigwerk O.,-S., den 16. Dezember ae N in Berlin, zu 8, in Groß-Behniß/Mark. Der Vorstand,

88

Geivinn aus n go

1935/36 . . 540 112,39 Avalvoerpflichtungen KM 42 260,—

587 946/13

16 533 336/99