1936 / 299 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 23 Dec 1936 18:00:01 GMT) scan diff

zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 38157 Castrix Grundstücks-Erwerbs- gesellshaft mit beschränkter Hafz- tung: Durch Gesellschafterbeschluß vom 30. September und 27. November 1936 ist die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Geseßes vonr 5. Zuli 1934 in eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts, welche aus folgenden Gesellschaftern be- . seht: * 1. Kaufmann Otto Walkowiak, 2. dessen Ehefrau Wanda Walkowiak geb. Heyer, beide in Berlin, durch Uebertra- gung..ihres Vermögens unter Ausschluß der Liquidation beschlossen worden. Die Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht: Den Gläubigern ‘der Gesellschaft steht es frei, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können, binnen sechs Monaten seit dieser. Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen. Bei Nr. 39 803. Gemeinnütige Heimstät- ten-Gesellschaft mit beschränkter Haftung „Künstlerkolonie“‘: Max Koskfa ist nicht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 47.651 Otto. Günther. Holz- „handlung und . Holzbearbeitung Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Durch Gesellschafterbeshluß vom 9. November 1936 und-2. Dezember 1936 ist die Umwandlung der Gesellschaft, auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 nebst Durchführungs-Verordnungen durch - Vebertragung ihres Vermögens unter lus\chluß der Liquidation auf den Haupt- gesellschafter, Kaufmann: Otto Günther, Berlin, beschlossen worden. Die Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen-wjrd noch veröffentlicht: Den Gläubigern der Ge- sellschaft steht es frei, soweit sie nicht Be- friedigung verlangen können, binnen jecchs Monaten seit dieser - Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen. Bei Nr. 48 516 Chemische Fabrit Per- dynamin vorm. Arthur Jaffé Ge- sellshaft mit beshräufter Haf- tung: Bernhard Jung is nicht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 50034 „Al= kett“ Altmärkisches- Kettenwert Ge- sellschaft mit beschränkter Hastung: Prokurist: Helmut Grave in Berlin-Lich- terfelde. Er vertritt gemeinschaftlich mit einem Geschäftsführer. Friß Schiffer, Kaufmann, Berlin-Tegel, is zum Ge- schäftsführer bestellt. Bei Nr. 17 591 Deutsche Wollgesellshaft mit be- shränkter Haftung: Die Firma ist erloschen. Berlin, den 16. Dezember - 1936. Amtsgericht Berlin. Abt. 563.

Berlin. . [55261] Jn das Handelsregister B - des unter- zeichneten Gerichts is heute eingeträgen worden : Bei Nr. 5923 Realgesellshaft Südwest mit beschränktter Haftung : Durch Gefsellschafterbeshluß vom 8. De- zember 1936 is die Gesellschaft aufgelöst. Zum Liquidator is der bisherige Ge- schäftsführer Gustav. Loesche,.Berlin-Lich- _terselde,. bestellt. Er ist von den Beschrän- fungen des $ 181 BGB. befreit. Bei Nr. 22 157 „Delfontor“ Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Durch Beschluß vom 25. November 1936 ist, der Gesellschaftsvertrag in $ 4 (Stammkapital und Stammanteile) sowie. durch Schaf- fung eines Geschäftsausschusses (Abschnitt B $ 7), Aenderung des. Buchstaben „B“ vor der Ueberschrift „Versammlung der Gesellschafter“ in „C“ und durch Um- bezifferung der $$ 7—13 in $$ 8—14 ab- geändert. Das Stammkapital is um 680 000,— RM auf 700.000,— RM er- höht. Dem Alfred Bartsch, Charlotten- burg, und dem Wilhelm Linke, Berlin- Wilmersdorf, ist Prokura erteilt: -Ein jeder von ihnen vertritt die Gesellschaft gemein- sam mit einem Geschäftsführer oder einem Prokuristen. Bei Nr. 30 970 Vereins- haus Paul Gerhardt Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Durch Beschluß vom 12. November 1936 ist der Gesellschaftsvertrag in $$ 8 (Verwendung des Reingewinnes) und 10 (Verwendung des Gesellschaftsvermögens bei Auflösung der Gesellschaft) abgeändert. Bei Nr. 39 731 Pichler & Müller Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Durch Gesellschafterbeschluß vom 1. Oftober 1936 ist die Umwandlung der Gesellschast auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 in eine offene Handelsgesellschaft mit der Firma Pichler & Müller und dem Siß in Berlin durch Uebertragung ihres Ver- mögens unter Ausschluß der Liquidation beschlossen worden. Die Firma ist er- loschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Den Gläubigern der Ge- sellschaft steht es frei, soweit sie nicht Be- friedigung verlangen fönnen, binnen sechs Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen. Bei Nr. 40 163 Kleingärten Siedlungs- Gesellshaft Berlin-Buchholz mit beschränfter Haftung: Wilhelm Lucas ist nicht mehr Liquidator. Witwe Frau Edith Stübler geborene Lucas zu Berlin- Dahlem is zum Liquidator bestellt. Bei Nr. 41 924 Richard Kasper JFn-

Zentralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 299 vom 23. Dezember 1936. S. 2

zu verlangen. Bei Nr. 44 429 Kraft- fahrzeugvermittlung®sgesellschaf}t mit beschränkter Haftung: Durch Gesellschafterbeshluß vom 4. Dezember 1936 is} die Gesellschaft aufgelöst. Zum Liquidator is} die bisherige Geschäftsfüh- rerin Frau Elise Leuschner geb. Franz, Berlin-Grunewald, bestellt. Bei Nr. 50 066 Sportwerbung, Gesellschaft mit beshränkter Haftung: Durch Gesellschafterbeshluß vom -12. Dezember 1936 ist die Gesellschast aufgelöst. Zum Liquidator ist der Kaufmann Eugen Stro- bel, Berlin, bestellt. Bei Nr. 40 642 Zentralverband Deutscher Aktien-= gesellschaften Gesellshgft m. b. H. : Die Firma is erloschen. Nachfolgende Gesellschaften sind auf Grund des Geseßes vom 9. Oktober 1934 gelöscht: Nr. 40 097 Panagiotis Avramikos G.m.b.H., a 328 Kathreiner-Dienst G. m. Berlin, den 16. Dezember 1936. Amtsgericht Berlin. Abt. 564, Bocholt. [55262] Jm Handelsregister Abt. A Nr. 196 ist bei der Firma Stern «& Loewen- stein, Bocholt, am 17. Dezeurber 1936 eingetragen: Die Gesellschaft ist auf- gelöst. ‘Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Bocholt.

Braunschweig. i [55263] Fn das Handelsregister ist einge- trägen: 1. am 14. Dezember 1936 bei der ‘Firma Heinrih - Johannes - in Braunschweig: Dem Diplomingenieur Wilhelm Johannes in Braunschweig ist Prokura erteilt. 2. am 15. Dezember 1936: a) bei der Firma Webereiwaren Otto Lüneburg Gesellshaft mit be- schränkter Haftung in Braunschweig: Für den ausgeschiedenen Geschäftsführer Otto Lüneburg ist der Kaufmann Hans- Egon Langhans in Braunschweig zum Geschäftsführer bestellt. b) bei der Firma Joh. Carl Frey & Schurig in Braunschweig: Die Handelsgesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Braunschweig. Braunschweig. [55264] In das Handelsregister ist am 16. De- zember 1936 eingetragen: 1. Bei der Firma Koschinski, Stich & Bleike in Braunschweig: Die Firma ist in Paul Koschinski geändert. 2. Bei der Firma Lauer & Co. in Braunschweig, daß ein Kommanditist ausgeschieden ist. Amts- geriht Braunschweig.

Bruchsal. [55265] Handelsregistereintrag A Band I Nh 121, Firma Dreyfus - Schmidt Nachf. in Bruchsal: Die Firma ist er- loschen.

Bruchsal, den 14. Dezember 1936. Amtsgericht. I. Bruchsal. [55266] D aN B Band II O.-Z. 17, Bruchsaler Parkettfabrik G. m. b. H. in Liquidation in Bruchsal: Die Liquidation und Vertretungsbefug- nis des Liquidators Prokurist Franz Habermann ist beendet. Die Firma ist erloschen. Bruchsal, den 16. Dezember 1936. Amtsgericht. T.

Brüel, MeckIb, [55267] Die im hiesigen Handelsregister unter Nr. 79 eingetragene Handelsfirma „Mecklenburgifhe Ziegeleivereinigung zu Blankenburg i. M. G. m. b. H. in Blankenberg“ soll von Amts wegen ge- löscht werden. Zur Geltendmachung eines Widerspruchs wird eine Frist von drei Monaten bestimmt. Brüel, 15. Dezember 1936. Amtsgericht.

Burgdorf, Wann. [55268]

Jn unser Handelsregister B Nr. 35 ist heute bei der Firma Burgdorfer Öl- fabrik, Gesellshaft mit beshränkter Haf- tung in Liquidation in Burgdorf fol- gendes eingetragen worden:

Durch Beschluß der Gesellshaftsver- sammlung vom 28. November 1936 ist der bishérige Liquidator Fabrikbesißer Karl H. Warnecke in Burgdorf ab- berufen und an seine Stelle der. Fabrik- besizer Karl Huchel in Burgdorf zum alleinigen Liquidator bestellt worden. Amtsgericht Burgdorf i. H., 8. 12. 1936.

Burgsteinfurt. [55269]

Die Firma „Ringofenziegelei W. Gottszky, Gesellshaft mit beschränkter Haftung zu Burgsteinfurt“ is auf Grund des Gesetzes über die Umwand- lung von Kapitalgesellshaften vom 5, 7, 1934 durch Beschluß der General- versammlung vom 26. November 1936 in eine offene Handelsgesellshaft um- gewandelt worden. Die Gläubiger der G. m. b. H., die sih binnen sechs Mo-

bekanntgegeben: Den Gläubigern der Ge-

Crailsheim. [55270] Firma Julius Schlesinger hier er- loschen. 18. 12. 1936.

Amtsgericht Crailsheim.

Demmin, | [55271]

Jn unser Handelsregister A Nr. 118

ist bei der Fa. Carl Bleißner vérmerkt

worden, daß dem Kaufmann Gerhard

Bleißner Prokura erteilt worden ist.

Demmin, den 14. Dezember 1936. Amtsgericht.

Dresden. - [55272] Ju das Handelsregister ist heute ein- getragen worden :

1. auf Blatt 16 425, betr. die Gesell» schaft Max Dietze, Gesellshaft mit beshränkter Hastung in Dresden, Die Gesellschafterversammlung vom 9. De- zember -£936 hat -die Umwandlung der Gesellschaft durch Uebertragung ihres-Ver- mögens auf eine neuerrichtete Komman- ditgesellschaft unter der Firma Madix- Nähmäschinenteilefabrik Alfred Keller & Co. K.-G. mit dem Siye in Dresden unter Ausschluß der Liquidation gemäß dem Geseße vom 5. Juli 1934 über die Umwandlung von Kapitalgesellschaften beschlossen. Als nicht eingetragen wir

sellschaft, die sih binnen sechs Monaten nach-der Bekanntmachung der Eintragung des Umwandlungsbeschlusses in das Han- delsregister zu diesem Zwecke melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Be- friedigung verlangen können. i

2, auf Blatt 23 812 von Amts wégen: Die Kommanditgesellschaft Madix-Näh- maschinenteilefabrik Alfred Keller «& Co. K.-G. in Dresden. Gesellschafter sind der Kaufmann Alfred Keller in Dresden als persönlih haftender Gesell- schafter und vier Kommanditisten. Die Gesellschaft hat am 17. Dezember 1936 begonnen. Sie hat die bisher unter der Firma Max Dieße, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Dresden betriebene Herstellung, den Handel und den Vertrieb von Nähmaschinenteilen und einschlägigen

d | Emder Verkehrsgesellshaft A. G.“ în

Fisleben. ; [55275] Jun das Handelsregister A ist heute bei Nr. 3 offene Handelsgejellschaft Zuckerfabrik Schwittersdorf in Schwit-|_ terédorf eingetragen worden: Der Land- wirt Karl-Ludwig Nette in Beesenstedt, früher in Steudten, ist durch Tod“ aus der Gesellschaft ausgeschieden. Seine Anteile am Gesellshaftsvermögen sind auf seine Alleinerbin, Frau verw. Josephine Nette geb. Bothe in Beesen- stedt, die bereits Gesellschafterin ist, übergegangen.

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 29. September 1936 sind die bisherigen Vorstandsmitglieder, Land- witt Paul Nette in Leipzig, Springer- straße 16, Bauer Karl Ackermann in Dederstedt, Landwirt Eberhard Di von Entreß-Fürsteneck in Beesenstedt und Bauer Walter Scheele in Oberriß- dorf, bis zum Ablauf der ordentlichen Generalversammlung 1938 wieder- gewählt, i

Amtsgericht Eisleben, 16. Dezbr, 1936.

Emden, : _[55276] Jn unser Handelsregister ist heute. in Abt. B unter Nr. 47 bei der Firma

Emden eingetragen:

Die Prokura des Kaufmanns Robert Deters in Emden ist erloschen. Amtsgericht Emden, 14. Dezember 1936.

Eschweiler. [55277] Eingetragen wurde am 17. Dezember 1936: : 1. Jm Handelsregister A unter N. 332 die Firma Wilhelm Offergeld in Eschweiler und als derèn Alleininhaber dex Kaufmann Wilhelm Offergeld in Eschweiler, Schlageterstraße 18. d 2, Jm vandelsregister B bei Nr. 75, betr. Firma Breuer G. m. b. H. kn Eschweiler: Die Prokura des Kaus- manns Andreas Breuer in Eschweiler ist erloschen i‘ ; Amtsgericht in Eschweiler.

genheim in Freiberg betr. : ist erloschen;

Ebeling in Freiberg -betr. : männ Rudolf Paul Herbert ausgeschieden. leute «Max Walter Schneider in (gh und Ernst Max Richter in Dres \ persöulih haftéüde ?Gesellschaste;- neueñ“ Fnhaber- hasten=nicht für ke Betriébe des Geschäfts begründeten-g| bindlichkeiten des bisherigen Jnh gehen auch nicht die in dem gründeten Forderungen auf sie über Fiuma lautet künftig: Schneider & vorm. Herbert Ebeling, Wein kellerei. verlegt;

Eisenbahnöberbaumaterialien, ‘unternehmeèn); j

b) auf Blatt 492, die Firm Die Fj la erh S Sbelin die s

c)-auf”Blatt 1511,-die Firn

Jnhaber sind

den-

aber Be trie bel

ess ol I

Der Siß is nach (C d) aúf Blatt 1555, die Firma Schnei

«& Co., Weinessigkellerei in Col nig betr. : Die Firma ist erloschen nicht eitigétragen wird bekanntgem Die Löschung ‘erfolgt nich gäbe ‘des Geschäftes;

t wegen 9

e) auf Blatt 1561 die Firma 6,

El Eisenbahunmaterial ; Jnhaber |dér ‘Kaufmann - Martin @

eichenbau in Freiberg und als t

Schmidt in Freibèêrg (Großhandel Vie

3., - am 16. Dezember 1936, auf y 1513, die Firma Gesellschast

Kraft« und Wärmetwirtschaft,

sellschaft mit beshränkter Haj in Freiberg betr. : Die ‘Generalversy lung vom’ 19. November 1936 hat. notarieller Niederschrift vom gleichen} die Umwandlung der Gesellschaft } Uebertragung des Vermögens nebst auf den Jrgenieur Wilhelm Adrig Freiberg unter Auss{chluß der Liquidd gemäß dem Geseße vom 5. Juli 1934. die Umwandlung von Kapitalgesellich beschlossen. Die Firma lautet Fugenieurbüro für Kraft:

Wärmewirtschaft Wilhelm Adj in Freiberg. Als nicht eingetragen bekanntgegeben: Den Gläubigern der sellschaft, die: fih- binnen. sechs My

a N, Wi

Artikeln auf Grund der Bestimmungen des Geseßes über die Umwandlung von Kapitalgesellschaften vom 5. Juli 1934 übernommen und führt dieses Handels- geschäft fort. :

3, auf Blatt 23 086, betr. die Gesell- schaft Wilh. Brummer, Buchdruckerei und Verlag, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Dresden: Die Gesellschafterversammlung vom 30. No- vember 1936 hat die Umwandlung der Gesellschaft durch Uebertragung ihres Vermögens auf eine neuerrihtete Kom- manditgesellschaft unter der Firma Wilh. Brummer Druckerei und Verlag mit dem Siße in Dresden unter Ausschluß. der Liquidation gemäß dem Geseße vom 5. Juli 1934 über die Umwandlung von Kapitalgesellschaften beschlossen. Als nicht eingetragen wird bekanntgegeben: Den Gläubigern der Gesellschaft, die sich binnen, sechs Monaten nach der Bekanntmachung der Eintragung des Umtwandlungsbe- schlusses in das Handelsregister zu diesem Zwecke melden, is Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können. 4. auf Blatt 23 811 von Amts wegen: Die Kommanditgesellschaft Wilh. Brum=- mer Drucerei und Verlag in Dresden. Gesellschafter sind der Kaufmann Kurt Henze in Dresden als persönlich haftender Gesellschafter und ein Kommanditist. Die Gesellschaft hat am 17. Dezember 1936 begonnen. Sie hat die bisher ‘unter der Firma Wilh. Brummer, Buchdruckerei und Verlag, Gesellschast mif beschränkter Haf- tung in Dresden betriebene Druerei unter Einschluß aller Tätigkeiten, die in den Bereich eines Drukereibetriebes ein- bezogen werden fönnen, insbesondere der Verlagsgeschäfte auf Grund der Bestim- mungen des Geseßes über die Umwand- lung von Kapitalgesellschaften vom 5. Juli 1934 übernommen und führt dieses Handelsgeschäft fort. Amtsgericht Dresden, am 17. Dez. 1936.

Eberswalde. [55273] Jn das Handelsregister des unter- zeihneten Gevichts sind folgende Ein- tragungen bewirkt . worden: Abt. B Nr. 103, Firma Papierfabrik Specht- hausen Aktiengesellschaft in Spechthausen am 14. 12. 1936: Dem Dipl.-Fngenieur Vilhelm Heinze in Spechthausen ist in der Weise Prokura erteilt, daß er ge- meinschaftlich mit dem Vorstand oder mit einem Prokuristen die Firma n vertreten und zu zeihnen berechtigt ist. Abt. B Nr. 59, Firma Eberswalder Heimstätten Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Eberswalde am 14. 12. 1936: Durh Beschluß vom 13. 11. 1936 ist das Stammkapital von 395 000 RM um 25 000 RM auf 360 000 RM erhöht und $ 23 der Saßung geändert. Abt. A Nr. 361, Firma Johanna Mar- quardt in Eberswalde am 24. 11. 1936: Die Firma ist. erloschen.

Ruhr. [55278] F as Handelsregister Abt. B Nr. 2330 ist am 17. Dezember 1936 ein- getragen auf Grund - Gesellshaftsver- trages vom 24. September 1936 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung unter der Firma Ferntransport on. haft mit beschränkter Haftung, Essen. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Ferntransporten nach Maßgabe. des Gesebes über den Güter- fernverkehr vom 2. 6. 1935 und der Durchführungsbestimmungen. . Die Ge- sellshaft kann sih an gleichen und ähn- lihen Gesellschaften beteiligen, Anteile solcher und ähnlicher Gesellshaften so- wie Grundbesitz erwerben. Das Stamm- kapital beträgt 20 000 Reichsmark. Ge- schäftsführer ist Kaufmann Hanns Deisenroth, Essen. Weiter wird als itiht eingetragen veröffentlicht: Von-den Gesellschaftern bringt der Fuhrunter- nehmer Franz Effelsberg zu Essen dîe Konzessionen zum Betrieb eines Fern- transportunternehmens Nx. I K. 3138 vom 17. 12. 1935 ein, wodurch seine Stammeinlage in Höhe von Reichsmark gedeckt ist. Die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Amtsgericht Essen.

n d d

Essen n d

,

Essen-Steele, [55279] Bekanutmachung. Jn ne Handelsregister Abt. A ist am 16. Dezember 1936 unter Nr. 354 die Firma Hermann Niehüser, Auto- ferntransporte, Essen-Steele, und als deren Jnhaber der Autotransportunter- nehmer Hermann Niehüser, Essen- Steele, eingetragen worden.

Amtsgericht Essen-Steele, Freiberg, Sachsen, . [55280] 1, am 11. Dezember 1936, auf Blatt 1441, die Firma Turmhof-Lichtspiele Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Freiberg betr.: a) daß der Ge- sellschaftsvertrag durch Beschluß der Gene- ralversammlung vom 27. November 1936 in $ 8 abgeändert worden is. Die Gesell- schaft wird durch einen Geschäftsführer vertreten, b) der Direktor Arnulf Huyräs ist als Geschäftsführer ausgeschieden, c) die Generalversammlung vom 27. No- vember 1936 hat lt. notarieller Nieder- schrift vom gleichen Tage die Umwandlung der Gesellschaft durch Uebertragung des Vermögens nebst Firma auf den Licht-

Gottschalk in Freiberg unter Ausschluß der Liquidation gemäß dem Geseß vom 5. Juli 1934 über die Umwandlung von Kapitalgesellschaften beschlossen. Die Firma lautet künftig: Turmhof-Licht- spiele Jnhaber Max Gottschalk. Als nicht eingetragen wird bekannt- gegeben: Den Gläubigern der Gesell- chaft, die sich binnen sechs Monaten nach der Bekanntmachung der Eintragung des

D

in Fürstenwalde, Spree.

Geseke.

Gleiwitz.

„Ernst Kuschnißky“ tragen worden:

spieltheaterbesizer Emanuel Otto Max | h

ach der Bekanntmachung der Eintra es Umwandlungsbeschlusses in das elsregister zu diesem Zwecke melde

Sicherheit zu leisten, soweit sie nit friedigung verlangen können. Amtsgericht Freiberg, 18. Dezember

H

Fürstenberg, MeeklIb, |

Handelsregistereintrag vom 1,

zember 1986 zur Firma „Yacht- &Y bauerei Franz Ziethmann“ in

N

Fürstenwalde, Spree,

i. Meckl.: Die Firma ist erlo mtsgericht Fürstenberg (Medl)

L J

Handelsregistereintragung unter irma Erich Karge, Fürsten pree, Jnhaber: Drogist Erih

- Fürstenwalde, Spree, 14. 12 R “Amtsgericht,

Fn unser“ Handelsregister B is

derx unter Nr. 2 eingetragenen F „Fortuna“ b. bisherigen 'Alfred Elt tor Hans ihr Amt“ niédergelegt.

ortlandzementiwerke in Geseke heute eingetragen

Geschäftsführer Di rop aus Bochum undd Belschner aus Geseke

Amtsgericht Geseke, den 18. Dez.

|

ndelsregister ist“ e Nr. 403 bei der in Gleiwiy Gesellschafter en. Seine Kuschnißly st „aus dl Amts ber. 1936,

Jn unser in Abt. A un

Kuschnißky ist verstorb nige Erbin Berta K Grunwald in Gleiwiß .1 sellschaft - ausgeschieden. Gleiwiy, den 15, Dezem

1, Sachsen des Handelt 0. n Zel

Grossschönal Auf Aa B2 die Fixma Fen | def Betceffeno, ist heute folgen getragen worden: Die Zwei lassung in Berlin ist weil E tragungspflichtig, gelöst 5 Jn die Gesellschaft ist einge Mog a E Müller | hennersdorf. d roßshönau/Sa., 16, Dezen (l tet Das Amtsgericht. —— M Gummersbach. Jn das Handelsregister Q eute unter Nr. 464 die offe A gesellshaft Weuste & gukens dem Siy in Wiedenest un persönlich haftende Gesellsha Kaufleute Karl Weuste, e, Jnkemann, beide in wien a tragen. Die Gesellschaft ha t vember 1935 begonnen. O den 9. Dezember 19836. Amt

| / tf. i V mite A des Handelsteg)

“-anóportunternehmen. befugt, 9 ehmen zu ( h A 2A j V eteiligén. Geschäftsführer ist de

Fpediteur Hermann Heidemann

führer

here tei halle

v0 Das Amtsgericht.

ne: Bekanntmachung.

dn unser Handelsregister Abt. B is Nr. 112 eingetragenen

der unter Firma Bauhütte erne

ingetragen wor f Grund des $

Vorwärts Bezir den: Von. Amts wege1 2 des Geseßes von

“i

) Oftober 1934 gelösht am 14. De-

Amtsgericht Herne,

jöxter.

eingetragen worden: erloschen.

Amtsgericht Höxter.

hlgendes firma ist

(1ehoe.

ufgelóst. Der Kaufmann Hermann zel in Jbehoe ist zum Liguidator be- lt, Für den Fall seiner Verhinde- ng ist der Kaufmann Karl Stein in eboe zum Liquidator bestellt. mtsgeriht Jbehoe, 16. Dezember 1936.

ena. . [55292] Im Handelsregister A wurde heute Firma Wiener Hutmoden, Carl hubert, in Jena gelöscht. Jena, dén 16. Dezember 1936. Das Amtsgericht. (aiserslautern, [55293] ]. Die Firma „Kleiderfabrik Kaisers- jutern Aktiengesellschaft in Liqui- 4 Siß in Kaiserslautern, ist er- Pen, [l, Die Firma „S. Fleishmann Nach- her, Siß in Kaiserslautern, ist er- Pen. [[1, Betreff: Firma „David Stern“, ÿ in Kirchheimbolanden: David {en, Kaufmann in Kirchheimbolanden, Firmeninhaber gelösht. Als Firmen- haber wuvde eingetragen: Bella trn, geb. Eisenkrämer, Witwe des herigen Firmeninhabers David lern, in Kirchheimbolanden; Manu- turwaren- und Konfektionsgeschäft ireibend. Die Prokura der vorz nannten Bella Stern ist’ erloschen. saiserslautern, 17, Dezember 1936. Amtsgeriht Régistergericht. lönigswinter, [55296] m hiesigen Handelsregister A Nr. 7 lde am 17. Dezember 1936 bei der ima And. Wilh, Lemmerz, Jnhaber ilhelm Lemmerz in Königswinter, (endes eingetragen: Die Firma Aud. Wilh. Lemmerz in Mnigswinter wird von: der Ww. Wilh. pes E E unter der ima And. Wilh. Lemmerz, Fnhaberx uu Wilhelm Lemmerz, A TEA, Amtsgericht Königswinter.

then, Anhalt. [55297] nter Nr, 19 Abt. B des Handels- ters ist bei der Firma BZucker- brik zu Köthen“ in Kötbenckerng:- ien: Nach beendeter - Liquidation ist Firma erloschen. then, den 15. Dezember 1936. Amtsgericht. 5. ;

refala, Gt [55298] __ Handelsregister des Amtsgerichts Krefeld. “ngetracen am 18. D°-zember 1936: M D.-R._ A 357, Gottf. Reinhold, t feld: D ie bisherige Alleininhaberin e Jakob Baues, Emma geb. usen, ist gestorben: -Das Geschäft ira Franz Baues, Max Baues, he er Marta Baues und Emmy R beide ohne Stand, sämtlich in G als ossene Handelsgesellschaft, i s am 13. November 1936, fort- hi our Vertretung der Gesell- h gnd nur die Kaufleute Franz und b aues berechtigt, und zwar ein i 1h allein. Die Prokura des N Baues ist erloshen. tite Bee: A 1916, Veeck'sche Farb- Dae: ee « Co., Krefeld: Martha Bi refeld, hat Einzelprokura. v. B 154 UVe., Durst «& G. m. b. S., Krefeld-

1 Zur Errei- es. -Zweecks - ist, die Gesellschaft leihartige oder ähnliche Unter- u erwerben oder sich. ‘an folhen

| in i. W.. Sind mehrere Geschäfts- cer bestellt, so ist Jeder von ihnen tigt, die Gesellschaft allein, zu ver-

(Westf.), den 17. Dezember 1936.

[55289]

G. m. b: H. in Herne folgendes

L [55290] In unser Handel2register Abt. A ist der unter Nr. 29 eingetragenen dima „August Knop, Höxter, Zweig- iderlassung“ am 1. Dezember us

ie

[55291] Jn unser Handelsregister B Nr. 27, ndustrie-Terrain-Gesellschaft“* Jyehoe- ide Gesellshaft mit beshränkter Haf- hing, Jbehoe Klosterhof, ist heute fol- indes eingetragen: Die Gesellschaft ist

Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsan

niederlassung s Kommanditistin eingetreten. Die E eines Kommanditi

2. auf

r/G. E. Ne

( inhardt in Leipzig: Proku ist dem Diplom-Volkswirt t S n Philipp in Leipzig erteilt. Gesellschaft nur in Gemeins einem anderen Prokuristen ver

3. „auf Blatt 9860 Leipziger Baub Starke Nachf. lautet künftig: Vaubeshläg

4. auf Richar fura des Fedor Oschatz und des E Schirmer ist erloschen.

5. auf Blatt 18 405, bet Reichs - Straßen Hirs Gott sind volljährig geworden, führt zuf namen Lipinski.

6. auf Blatt 23 431, E. Frauz Voigt Nachf gesell Kaufmann Hermann in Leipzig erteilt.

7. auf Carl La

treten, , betr. die Firm

in Leipzig: Die Firm

e. t

k

1

t = Parfümerie Dr

fort. 8. Dhrenschall & Bit

ter in Leipzig: Di Gesellschaft i Cn, Se

führt das Handelsgeschäft unter der bis- herigen Firma als Alleininhaber fort. 9. auf den Blättern 15 893, 24 539 und 26 410, betr. die Firmen Marx Seidel, Rudolf Lommatsch und Seemaun «& Co. Tankstelle York- platz, sämtlich in Leipzig: Die Firma ist erloschen. 10. auf Blatt 27 609, betr. die Firma August Polich Gesellschaft mit be- Ster Ls in Leipzig: Von s wegen: Die Firma ist erloschen. (R.-Ges. v. 9. 10. 1934.) E Amtsgericht Leipzig, 18. Dezember 1936.

Leipzig. . [55300 In das Handelsregister ist heute H E El . au att 16 593, betr. die Firma Rudolf Kledehn in Leipzig: Rudolf Albert Kledehn isst als Jnhaber ausge- schieden. Elfriede Else Auguste verw. Kledehn geb. Hohensee in Leipzig ist R . auf Blatt 17 562, betr. die Firma Carl Otto Beer in Leipzig: S kura des Robert Georg Jäkel ist erloschen. Prokura is erteilt den Kaufleuten Richard Willy Otto Schmidt und Friedrih Ja- nitschke, beide in Leipzig. 3. auf Blatt 20 609, betr. die Firma Atlas Ago Chemische Fabrik Afk- tiengesellschaft in Mölkau: Besteht der Vorstand aus mehreren Mitgliedern, fo wird die Gesellschaft entweder durch zwei Vorstandsmitglieder oder dur ein Vor- standsmitglied und einen Prokuristen oder durch zwei Prokuristen vertreten. 4. auf Blatt 22 200, betr. die Firma Eduard Keffel Gesellshaft mit be- schränkter Hastung in Leipzig: Pro- kura ist an Arthur Gößl in Leipzig er- teilt. Er darf die Gesellschaft nur in Ge- meinschaft mit einem anderen Prokuristen vertreten.

5. auf Blatt 25 950, betr. die Firma „Veros‘‘-Apparatebau Gesellschaf mit beshränfkter Haftung in Leipzig: Die Gesellschaft is aufgelöst. Reinhold Villy Hartung isst niht mehr Geschäfts- führer, sondern Liquidator. Die Firma ist erloschen.

6, auf Blatt 27 090, betr. die Firma Baumaschinenfabrik Schumann, Find- eisen & Co., Leipzig, Gesellschaft nit beschränkter Haftung in Leipzig: Der Ge- sellschaftsvertrag is durch Beschluß der Gesellschafter vom 7. Dezember 1936 im $ 1 abgeändert worden. Die Firma lautet künftig: ABG Baumaschinen- Fabrik Gesellshaft mit beshränk- ter Haftung.

7. auf Blatt 27 262, betr. die Firma Bleichert-Transportanlagen Ge- sellshaft mit beshränkter Haftung in Leipzig: Prokura ist erteilt an Friedrich Bayer und Max Schicketanz, beide in Leipzig. Jeder von ihnen darf die Ge- sellshaft nur in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer oder einem anderen Pro- kuristen vertreten.

8. auf Blatt 27 391, betr. die Firma Alfred Hahn's Verlag Gesellshaft mit beshränkter Haftung in Leipzig: Friß Pammler isst als Geschäftsführer ausgeschieden.

9. auf Blatt 28 579, betr. die Firma „Geswa“ Gesellshaft für den Ver-

In die Gesellschaft i} eine sten is erhöl e ten 1st erhöht worden. Blatt 9767, betr. die Firma

Er darf die chaft mit

eschläge-Handlung, Rudolf Rudolf Starke Nachf.

Blatt 13 654, betr. die Firma d Oschatz in Leipzig: Die Pro- rnst- Paul

r. die Firma

ch Fainstein in Leipzig: Günther hold Fainstein und Norbert Se Nora Fainstein olge Verehelichung den Familien-

betr. die Firma A gi Icahs. Kommandit- schaft in Leipzig: Prokura ist dem Alfred Schumann

Blatt 24 139, betr. die Firma Tanger in Leipzig: Die Erben- gemeinschaft ist aufgelöst. Martha Marie verw. Langer geb. Naumann is aus- eschieden. Helene Lucie Jrma Frank geb. anger führt das Handelsgeschäft unter der bisherigen Firma als Alleininhaberin

auf Blatt 28 446, betr. die Firma

st aufgelöst. Richard Heinri Gerhard Alfred Bitter ist als Gel i ausgeschieden. Kurt Martin Ohrenschall

11, auf Blatt 28 6 «& Volkfert in L burger Str. 16 b). Kaufleute Georg Jäkel und Karl Volkert beide in Leipzig. Die Gesellschaft ha É eas E E begonnen. (An

( r eschäftszweig: (

mil Robkaffee, yâstszweig: Großhande mitteln.)

12, auf Blatt 22 41 Gebrüder Böhm in wegen: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Leipzig, am 18, 12. 1936.

629 die Firma Jäke elpzig (C 1, Branden

a n

a

a

Lengenfeld, Vogtl

N Handelsregister ist eing orden: 9) am 18. Dezembe

Blatt 317, ; :

. sellschafter Karl Otto Weid

ausgeschieden.

gelöst.

führt es unter der bisherigen Firma als alleiniger Jnhaber E b) E 11. De- zember 1936 auf Blatt 289: Die Firma H. Robert Schlott in Lengenfeld ist er- loschen. Amtsgericht Lengenfeld i. V. den 18, Dezember 1936.

Liegnitz. [55302] n unser Handelsregister Abt. A Nr. 1171 ist bei der Firma Frit Glas, abrikation von Knabenbekleidung, legniß, eingetragen worden: Die R ijt in: „Fris Glaß, Fnhaber riß und Albert Glaß, Mechanische Herrenkleiderfabrik“ geändert worden. Die Firma ist eine offene Handelss gejellshaft und hat am 1. Januar 1936 begonnen. Der Kaufmann Albert Glatz in Liegniß ist in das Geschäft als per- jönlih haftender Gesellschafter ein- getreten. Amtsgericht Liegniß, 18. Dezbr. 1936.

Magdeburg. [55303] _JIn. unser Handelsregister ist heute E L B . Vet der Firma Aktiengesellschaft Fohannes Jeserich beigniebertasina Magdeburg mit dem R in Magde- burg (Zweigniederlassung der in Berlin bestehenden Hauptniederlassung) unter Nr. 1201 der Abteilung B: Die Gene- ralversammlung vom 31, Oktober 1936 hat beschlossen, das Grundkapital um 1560 000 Reichsmark in erleichterter r herabzuseßen und um 700 000 Reichsmark durch Ausgabe von 6000 Jnhaberstammaktien und 1000 FJn- habervorzugsaktien zu je 100 Reichs- mark wieder zu erhöhen. Die Erhöhung ist erfolgt. Durch Beschluß der Gene- ralversammlung vom 31. Oktober 1936 ist der Gesellshaftsvertrag geändert worden in $88 6, 11, 17, 18, 19, 20, 26, 28 sowie durch Streichung von $ 27. Die 88 28, 29, 30 und 31 sind in $8 27, 28, 29 und 30 umbeziffert. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Die neuen Aktien werden zum Nennbetrage ausgegeben. Die neuen Fnhabervor- zugsaktien sind ausgestattet mit einer 5 %igen Vorzugsdividende ab 1. 1. 1936, mit Nachzahlungspflicht, einziehbar und beteiligt am Gesellshaftëvermögen im Falle einer Auflösung mit 105 % des Nominalbetrages im Range vor den Stammaktien. 2. bei der Firma R. A. Knöllner mit dem Siy in Magdeburg unter Nr. 533 der Abteilung A: Die Prokura des Alfred Hischer ist erloschen. 3. die Firma Spechals & Speckhals mit dem Siß in Magdeburg unter Nr. 5148 der Abteilung A. Persönlich haftende Gesellschafter sind die Kauf- leute Friy Speckhals und Werner Speck- hals, beide in Magdeburg. Die offene Handelsgesellshaft hat am 1. Januar 1936 begonnen. Der Erika Spechals geb. Porshüß in Magdeburg ijt Pro- kura erteilt.

Magdeburg, den 17. Dezember 1936.

Das Amtsgeriht A. Abt. 8.

Mainz. . [55304] Jn unser Handelsregister wurde heute die Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Firma: „R. A. B. Regler- und Apparate-Bau. Gesellschaft mit beshränkter Haftung“ mit dem Siß in Mainz, Raimundistraße 12, eingetragen. Der Gesellschaftsvertrag wurde am 1. Sep- tember 1934 festgestellt und abgeändert am 29, Oktober 1936. Gegenständ des Unternehmens is die Herstellung und der Vertrieb von Gas- und Elt (Elektrizitäts) geräten jeder Art sowie Ueberlassung von Lizenzen für den Bau dieser Geräte. Die Gesellschaft kann weiter sich an gleichen oder ähnlichen Unternehmungen beteiligen, solche erwerben, deren Vertretung über- nehmen, auch Jnteressengemeinschaften mit anderen Unternehmungen eingehen. Das Stammkapital beträgt 20 000 Reichs- mark. Es können ein oder mehrere Ge- schäftsführer bestellt werden. Sind meh- rere Geschäftsführer bestellt, so wird die

,

Gesellschafter sind die

Tee und anderen Lebens-

5, betr. die Firma Leipzig: Von Amts

[55301] etragen _Deze 1936 auf |l l 7, betr. die Firma M. Otto Weidenmüller in Lengenfeld: Dex Ge- n L ba es ist Vie Gesellschaft ist ‘auf- gelös Der Gesellshafter Paul Emil Wolf hat das Handelsgeschäft mit allen Aktiven und Passiven übernommen und

Kuhbier, Kierspe-Bahnhof, eingetragen worden:

Kuhbier in Kierspe-Bahnhof. Die Pro- kura des Werner Kuhbier ist erloschen.

Meinerzhagen.

zeiger Nr. 299 vom 23, Dezember 1936. S. 3

l

#

Mainz.

die Gesellschaft mit beschränkter Hastun

t

[l

Gesellschaft mit beschränkter Haf

festgestellt, abgeändert am 25. Novembe 1936 und neufestgestellt am 2. Dezembe

mannsgütern aller Art vermittels Last kraftwagen gemäß Geseß über den Güter sernverkehr mit Kraftfahrzeugen.

solchen zu beteiligen. Das Stammkapita

Polizeizeihen VR 26352

Deußz-Diesel-Lastwagen, Motor-

lagen in voller Höhe als geleistet. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch einen derselben rechtsverbindlich vertreten. Zu Geschäfts- führern sind bestellt: a) Joseph Geurtsen und þ) Walter Geurtsen, beide Spediteure in Mainz. Oeffentliche Bekanntmachun- gen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Die Vertragsdauer is auf unbestimmte Zeit bestimmt. Die Kündi- gung seitens eines Gesellschafters hat ver- mittels eines an die Gesellschaft gerichteten eingeschriebenen Briefes zu erfolgen, und zwar muß dieser- Brief drei Monate vor dem Termin in den Besiß der Gesellschaft gelangt sein, zu welchem der Austritt a die Lösung des Vertrags erfolgen oll.

Mainz, den 17. Dezember 1936,

Amtsgericht.

Mainz. . [55306] In unserem Handelsregister wurden heute, soweit nicht anders angegeben, fol- gende Mainzer Firmen gelöscht: 1. Ver- lagsanstalt Deutsher Tonkünstler mit beschränkter Haftung, 2. Vor- malige Harzproduktenfabrik Lau- benheim F: M. Pelzer, Aktiengejsell- schaft in Liquidation, in Laubenheim bei Mainz, 3. Rheinishes Carbid- fontor, Gesellschaft mit beschränfter Haftung, 4. Bauhütte Mainz, Ge- sellshaft mit beshränfter Haftung, 5. Schindling & Kriegsheim, Ge- sellshaft mit veshränkter Haftung, 6. Alter Eickemeyer, Aktiengesell-= schaft, 7. Joseph Goldmann, in Essenheim, 8. Gebrüder Mayer, in Essenheim, 9. Joseph Löw, 10. Facob Lazar, 11. L. Schmitt, 12. Max Herr- mann, 13. Siegmund Stern «& Co., 14. Ph. Jacob Hoffmann, 15. Kro- nenberger & Co., 16. Gebr. Fischer Weinhandlung, 17. H.Schmalz«& Co. Mainz, den 18. Dezember 1936, Amtsgericht

Marienburg, Westpr. [55207] Jm Handelsregister A Nr. 309 ist heute bei der Firma „Molkereigenossen- [haft Reichfelde Andres & Co. in Reichfelde“ eingetragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst, Die bisherigen Gejell- hafter Landwirt Heinrich Bartel, Reichfelde, und Bauer Wilhelm Beuttel, Reichfelde, sind zu Liquidatoren bestellt. Amtsgeriht Marienburg, “8, 12. 1936.

Meerane, Sachsen, [55308] Auf Blatt 1160 des hiesigen Handels- registers, die Firma Bernhard Schmidt Zweigniederlassung Meerane der F. G. Schmidt jun, Söhne Aktiengesellschaft in Kotteriß betr., ist heute eingetragen worden: Dem Kaufmann Alfred Richard Kresse in Altenburg ist Prokura erteilt. Er ist nur in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder mit einem anderen Prokuristen zur Vertretung der Gesellschast berechtigt.

Amtsgericht Meerane, 17. Dezbr. 1926.

Meinerzhagen. 55309] _JIn unser Handelêregister A Nr. 50 ist heute bei der Firma Kattwinkel u.

Fnhaber ist der Kaufmann Werner

Meinerzhagen, 11. Dezember 1936. Das Amtsgericht.

[55310]

a . [55305 In unser Handelsregister wurde heute

in Firma: „Ueberland“ Trausport

tung“ mit dem Siy in Mainz, Dalberg- straße 9, eingetragen. Der Gesellschafts- vertrag wurde am 29, September 1936

1936. Gegenstand des Unternehmens ist die Beförderung von Waren und Kauf-

/ Die Gesellschaft ist berechtigt, Zweignieder- assungen zu errichten, gleichartige Unter- nehmungen zu erwerben oder sih an

beträgt 20 000 Reichsmark. Zur Deckung ihrer Stammeinlagen bringen die Gesell- schafter a) Neptun, Gesellschaft für Spe- dition und Schiffahrt m. b. H. in Mainz, ein, den ihr eigentümlih gehörigen, unter zugelassenen Krupplastwagen, Motornummer 50280, Fahrgestellnummer 36078 J, und den ihr eigentümlich gehörigen, unter Polizei- zeichen VR 1487 zugelassenen Magirus- und Fahrgestellnummer 308334/37 (erworben von Josef Geurtsen), und b) Walter Geurtsen, Spediteur in Mainz, eine Büro- einrihtung und 500 RM in bar. Durch diese Einbringen gelten die Stammein-

Das Stammkapital der Gesellschaft ist auf 60 000 RM. erhöht aats N Dex e eer Walter Käppler in HZehren 1st zum Geschäftéfü E j schäftéführer Amtsgeriht Meißen, 18, Dezbr. 1936. Menden, Kr. Iserlohn,. [55312]

In das Handelsregister A ist heute unter „Nr. 226 - die Firma Franz Scheffer, Metallwarenfabrik, Menden, und als deren Fnhaber der Fabrikant Franz Scheffer, Menden, eingetragen.

Menden, Kr. Zserlohn, 17. 12, 1936.

Das Amktsgericht.

1 g

=

r É

-

919

Minden, Westf, [55313 In das Handelsregister Abt. B ist unter lfd. Nr. 137 am 17. Dezember 1936 bei der Firma Ruoff & Co. Gesell- schaft mit beshränkter Haftung in Min- den folgendes eingetragen worden: Durch Gesellshafterbeschluß vom 9. De- zember 19% ist die Gesellshaft auf Grund des Gesetzes vom 5. 7, 1934 in der Weise umgewandelt, daß ihr Vermögen ohne Liquidation auf die alleinige Ge- sellshafterin Frau Witwe Marta Bör- sing in Dortmund, Kronprinzenstr. 97, übertragen ist. Diese führt das Han- delsgeschäft unter der Firma „Ruoff & Co.“ als Einzelkaufmann fort. Als niht eingetragen wird noch bekannt- gemaht: Den Gläubigern der Gesell- [haft steht es frei, soweit sie niht Be- friedigung verlangen fönnen, binnen 6 Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen. Amtsgeriht Minden i. W.

Mühlhausen, Thür, [55314] In das Handelsregister A ist bei Nr. 599, Firma Wendelin Gehrt, Gast- wirtshaft u. Viehhandlung, Mühl- hausen (Thür.), .am 2. Dezember +1936 eingetragen: Firma ist erloschen. * Amtsgericht Mühlhausen (Thür.).

Mülheim, Ruhr. [55315] In das Handelsregister Abt. A unter Nr. 1522 wurde heute die Firma „Mö- belhaus Becker Fnh. Wilhelm Beer junior“ und als deren Fnhaber der Kaufmann Wilhelm Becker junior ein- getragen.

Mülheim-Ruhr, den 14. Dezbr. 1936. Amtsgericht. Mülheim, Ruhr. [55316] Handelsregistereintragung bei der Firma „Hugo Stinnes Eisen-Aktien- gesellshaft“ in Mülheim-Ruhr: Nach beendeter Liquidation der Gesellschaft ist

die Firma erloschen. Mülheim-Ruhr, 17. Dezember 1936. Amtsgericht.

[

Mülheim, Ruhr. [55317] In das Handelsregister Abt. A untex Nr. 1523 wurde heute die. Firma -,Diet- rich Schulze Lebensmittel u. Puy- artikel“ in Mülheim (Ruhr)-Speldorf und als deren Jnhaber der Kaufmann Dietrich - Schulze ebendaselbst einge- tragen.

Mülheim-Ruhr, den 17. Dezbr. 1936.

Amtsgericht.

München. . [55031] L. Neu eingetragene Firmen. l. G. Franz’sche VBuchdrudcerei G. Emil Mayer. Siß München, Luisen- straße 17. Offene Handelsgesellschaft. Beginn: 14. Dezember 1936. Gesellschaf- ter: G. Emil Mayer und Dr. Ernst Mayer, Buchdruckereibesißer in München. Proku- risten: Hanns Karl Scholl und Georgine Linsenmayer, je Gesamtprokura mit einem Gesellschafter oder beide in Gemeinschaft. 2. Münchener Kaffee-Ersat-Zu- saß-Fabrik Jngeborg Dietl. Siß: München, Rosenheimer Str. 141. Jn- haberin: Jngeborg Dietl, Kaufmanns- tochter in München. Kaffee-Ersaß-Zusaßz- Fabrik und Handel mit Kolonialwaren. 3. C. W. Schweiger. Siß: München, Kaufingerstr. 8. Jnhaber: Dr. Curt Wil- helm Schweiger, Diplomvolkswirt und Kaufmann in München; Nähmaschinen und Fahrräder. 4. Landshuterhof Georg Strebl. Siß: München, Arnulfstr. 12—14. Jn- haber: Georg Strebl, Gastwirt in Mün- chen. Gaststätte Landshuterhof und Han- del mit Wein. z 5. Georg Riemerschmid. Siz: München, Raspstr. 2/0. Fnhaber: Georg Riemerschmid, Kaufmann in München. Vertretungen und Handel mit Jndustrie- bedarf. 1I. Veränderunden

bei eingetragenen Firmen. 1. Rhein-Main-Donau Afktiens- gesellshaft. Siß München. Neubestell- ter Prokurist: Karl Schmid, Gesamt- prokura mit einem Vorstandsmitglied. 2. Münchener Bauspar Afktien- gesellshaft in Liquidation. Siß München. “*quidator Dr. Friß Sauter aelösht; neubestellter Liquidator: Dr. Georg Wolff, Rechtsanwalt in Köln.

selbrück, Wein- und Spirituosen- Vertriebsgesellschaf}t mit beshränk- ter - Haftung: Durh Gefsellschaster- beschluß vom 10. November 1936 is die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 durch Vebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liquidation auf den allei- nigen Gesellschafter, Frau Maria Kasper geborene: .Meißner in Berlin, beschlossen rwoorden. Die Firma is hier gelöscht. Als nicht eingetragen wixd noch: veröffentlicht : Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie niht Befriedigung. verlan, gen können, binnew fes. Monaten seit | “diéfer Bekanntmachung Sicherheitsleistung l:

trieb von Haushaltartifeln, Kurz- und Galanteriewaren mit be- schräukter Haftung in Leipzig: Der Gesellschaftsvertrag ist durh Beschluß der Gesellschafter vom 21. November 1936 im $ 1 (Siß) geändert worden. Die Ge- sellshaft hat ihren Siß nah Frankfurt a. M. verlegt.

10. auf Blatt 28 628 die Firma Hansch- mann & Riemer Graph. Kunst- anstalt in Leipzig (0 5, Oststr. 4), Ge- sellschafter sind die Zeichner Richard Erich Hanschmann und Emil Arthur Carl Rie- mer, beide in Leipzig. Die Gesellschaft hat am 21. Dezember 1920 begonnen.

ht q: Die Liquidation dauert noch oje? Se VaIDT ist der Malermeister Vei e gers in Krefeld-Bockum.

hen Be A 416 Ue., Pfeifer «& dine) weigniederlassung Krefeld- t, Uerdingen, Rh.: Es sind nit itisten ausgeschieden, 5 Kom- Ind: len eingetreten und 27 Kom-

Umwandlungsbeschlusses in das Handels8- register zu diesem Zwecke melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Be- friedigung verlangen können;

2., am 15. Dezember 1936: a) auf Blatt 33, die Firma Carl Schürer Söhne in Freiberg betr. : Der Kaufmann Rudolf Lößsch is ausgeschieden. Der Kaufmann Martin Baldauf in Freiberg ist Jnhaber. Der neue Jnhaber hoftet nicht für die im Betriebe ‘des: Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des bis- herigen Jnhabers, es gehen auch nicht die im Betriebe begründeten Forderungen “lauf ’‘ihn ‘über; j A

Fn unser Handelsregister B Nr. 18 ist heute das Erlöschen der Firma Bau- steinfabrik G. m. b. H. zu Kierspe ein- getragen worden.

Meinerzhagen, 11, Dezember 1936. Das Amtéêgericht.

naten nach der Bekanntmachung der Eintragung des Umivandlungsbeschlusses melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie niht Befriedigung verlangen können.

In das. Handelsregister Abteilung A Nr. 406 ist am 17. Dezember 1936 die Firma „Ringofenziegelei W. Gottszky, offene Handelsgesellshaft zu Burgstein- furt, eingetragen. Die -Gesellschast hat am 17. Dezember 1936. begonnen. Ge- sellschafter sind die Ziegeleibesizer Wil- helm und Bernhard Gottszky, beide in - Burgsteinfurt.

- Amtsgericht. Burgsteinfurt.

Amtsgericht Eberswalde. N Gesellschaft durch mindestens zwei Ge- schäftsführer oder durh einen Geschäfts- führer und einen Prokuristen vertreten. Oeffentlihe Bekanntmachungen erfolgen durch den Reichsanzeiger. Zu Geschäfts- führern sind bestellt a) Hans Schulz, Oberingenieur, und þ) Karl Müller, Kauf- mann, beide in Mainz. "Zum Gesamt- prokuristen der Gesellschaft ist der Diplom- ingenieur Ferdinand Markert in Mainz bestellt. Der Siß der Gesellschaft befand sih seither in Wiesbaden.

Mainz, den 17. Dezember 1936, Amtsgericht.

3, Kaufhaus Oberpollinger A Ne SEOAUGNS München der udolph Karstadt Aktiengesell- schaft. Die von der Generalversammlung vom 20. August 1936 beschlossene Erhö- hung des Grundkapitals is durchgeführt, $6 des Gesellschaftsvertrages geändert. Das Grundkapital beträgt nunmehr 36 000 000 RM. Die neuen Aktien wer- den zum Nennbetrag ausgegeben. 4. Excelsior Bahnhotel Gesells schaft mit beshränkter Haftung. Siß München. Geschäftsführer Otto Här- tel und Josef Ackermann gelöscht; neu-

è x ¿berg ist heute die Firma Ravens A Mai Ges ellschaft mit bedr tung mit dem SN in 4 eingetragen worden 2 mi a 3. Dezember 1 S r 20 000 RM. Gegen von:Î mens ist die: Beförder ; jeder: Art dur Kraft ; sondere der Fortbetrieb den' Firmen--Hermann He transporte, l. Bentlage:- Fern Poststraße, und transporte, ‘Oesterweg

Egeln. [55274] A das Handelsregister A Nr. 227 bei der Firma Kommanditgesellschaft Hermann Thieme, Wolmirsleben, ist eingetragen : : i: i:

Zur Vertretung der Gesellschaft ist außer dem Kaufmann Hermann Thieme auch die Ehefrau Margarete Thieme geborene Brandt in Wolmirsleben be- rechtigt. S

Egeln, den 10. Dezember 1936, N Amtsgericht.

O

936. stand ung

Meissen. [55311] Im Handelsregister des Amtsgerichts Meißen ist heute auf Blatt 1095, betr. die Firma Zehren-Meißuer Ofen- fabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Zehren bei Meißen, einge- tragen 1icorden:

ipzig,

M das Hande N „worden:

tau ul Blatt 8997, betr. die Fi

quf , betr. die Firma Zimmermann in Leipzig, Zweig-

ara 76: 2LOOMOO) lsregister ist heute ein-

,