1936 / 301 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 28 Dec 1936 18:00:00 GMT) scan diff

no< veröffentliht: Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deut- schen Reichsanzeiger und den Völkischen Beobachter. Bei Nr. 6930 Buchholz «& Weißwange Verlags8buchhand- lung Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Durch Gesellschafterbeshluß vom 27. November 1936 ist die Um- wandlung der Gesellshaft auf Grund des Gefezes vom 5. Juli 1934 in eine offene Handelsgesellschaft mit der Firma „Buchholz & Weißwange Verlagsbuch- handlung“ und dem Siß in Berlin durch Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liquidation beschlossen worden. Die Firma ist erloshen. Als niht eingetragen wird noch veröffent- liht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie nicht Befriedi- gung verlangen können, binnen se<s tonaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen. Bei r. 7164 Behrenstraße 17 Grund- ftüks8-Verwaltungs-Gesellschaft mit beschränkter Hastung: Julius Froese ist niht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 8450 B. d. W. Baugesellschaft des Westens mit beschränkter Haf- tung: Dur<h Beschluß des Register- gerihts vom 16. Dezember 1936 ist ge- mäß $ 29 B. G.-B. zum alleinvertre- tungsberehtigten Geschäftsführer der Bücherrevisor Karl Brinkmann, Berlin- Charlottenburg, bestellt. Bei Nr. 12 530 Edekahaus Gesellschaft mit beschränkter Hastung: Der Gesell- schaftsvertrag ist dur< Beschluß vom 13. November 1936 geändert in 88 4 und 6. Das Stammkapital ist um 993 000 RM auf 333 000 RM erhöht. Bei Nr. 13 397 Bieber «& Co. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung: Durch Gesellschafterbeshluß vom 26. No- vember 1936 ist die Umwandlung der Gesellshaft auf Grund des Geseßes vom 5. Zuli 1934 dur<h Uebertragung ihres Vermögens unter Ausshluß der Liqui- dation auf den alleinigen Gesellschafter, die Witwe Martha Bieber geb. Bar- winsky, Berlin-Schöneberg, beschlossen worden. Die Firma ist erloshen. Als nit eingetragen wird noch veröffent- liht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie niht Befriedìi- gung verlangen können, binnen ses Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen. Bei Nr. 24 261 Grundftück8gesell\chaft Caesar mit beschränkter Hastung: Fridthjof Granum ist ni<ht mehr Ge- schäftsführer. Kaufmann Wilhelm Leim- gardt in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 32673 Gebrüder Blasbalg Kunst- und Verlagsanstalt Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Durh Gesellschafterbes<hluß vom 5 November 1936 ist die Umwandlung der Gesellshaft auf Grund des Gesetzes vom 5, Juli 1934 nebst Durhführungs- verordnungen in eine Gesellschaft bürger- lihen Rechts beschlossen worden, welche aus folgenden Gesellschaftern besteht: 1, Kaufmann Carl Wilhelm Mitschke, Berlin, 2, dessen Ehefrau Lucie Mitschke geborene Nievergall, ebendort. Die Firma ist erloshen. Als nicht einge- tragen wird no<h veröffentlicht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie niht Befriedigung verlangen können, binnen se<s Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen, Bei Nr. 35 684 Grund- stücksgesellschaft Tresfowstraße 5/6 mit beschränkter Haftung: Durch Gesellschafterbes<hluß vom 24. November 1936 und 9. Dezember 1936 ist die Um- wandlung der Gesellshaft auf Grund des Gesehes vom 5. Juli 1934 durch Vebertragung ihres Vermögens unter Auss\<luß der Liquidation auf den allei- nigen Gesellschafter, den Rechtsanwalt und Notar Dr. August Bergschmidt, Berlin, beshlossen worden. Die Firma ist erloschen. Als niht eingetragen wird no<h veröffentliht: Den Gläu- Hbigern der Gesellschaft steht es frei, so- weit sie niht Befriedigung verlangen können, binnen se<s Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen. Bei Nr. 46 095 Gesell- chaft für Elefktrometallurgie mit beschränkter Haftung: Der Gesell- schaftsvertrag ist dur<h Beschluß vom 98, November 1936 geändert in $ 1 (Firma). Die Firma heißt fortan: Gesellschaft für Elektrometallurgie Dr. Paul Grünfeld Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Bei Nr. 4613 „Allgemeine Ledertwaren- Zeitung“ Gesellschaft mit beschränk: ter Haftung: Durh Gesellschafter- bes<luß vom 9. November 1936 ist die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Gesehes vom 5. Juli 1934 in eine Kommanditgesells<haft mit der Firma Verlag Allgemeine Lederwaren-Zeitung Schubert Kommanditgesells<haft und dem Sig in Berlin dur< Uebertragung ihres Vermögens unter Auss{<hluß der Liqui- dation beschlossen worden. Die Firma ist erloshen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Den Gläubigern der Gesellschaft stebt es frei, soweit fie nicht Befriedigung verlangen können, binnen se<s Monaten seit dieser Bekannt- machung Sicherheitsleistung zu ver- langen. Bei Nr. 46 255 ¿„„Darm- zeitung“ Gesellschast mit bes<hränk- ter Haftung: Dur<h Gefsellschafter- bes<hluß vom 9, November 1936 ist die Umwandlung der Gesellshaft auf Grund des Géseyes vom 5. Juli 1934 in eine Kommanditgesellshaft mit der Firma Verlag Darmzeitung Schubert Kom-

Zentralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 301 vom 283. Dezember 1936. S. 2

manditgesellshaft und dem Sih Berlin dur< Uebertragung ihres Ver- mögens unter Ausschluß der Liquidation beshlossen worden. Die Firma ist er- loshen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie niht Befriedigung verlangen können, binnen se<hs Monaten seit dieser Bekannt- machung Sicherheitsleistung zu ver- langen. Bei Nr. 46 313 Vareinsche> «& Co, Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Laut Beshluß vom 1, De- zember 1936 ist der Gesellshaftsvertrag dur< Einführung eines Vertrauensrats abgeändert. Bei Nr. 46 391 Deutsche Johnson Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung: Dur< Gesellschafter- beshluß vom 29. Juni 1986 und 21. Sep- tember 1936 ist die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. Fuli 1934 in eine Kommanditgesell- haft mit der Firma Deutsche Johnson Gesellschaft Lenkait & Co. und dem Siß in Berlin dur<h Uebertragung ihres Vermögens unter Auss<luß der Liqui- dation beschlossen worden. Die Firma ist erloshen. Als nicht eingetragen wird no<h veröffentliht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie niht Befriedigung verlangen können, binnen se<s Monaten seit dieser Be- kanntmahung Sicherheitsleistung zu verlangen. Bei Nr. 48797 BVran- denburgishe Möbelvertriebsgesell- schaft mit beschränkter Haftung: Durch Gesellschafterbes<hluß vom 5. No- vember 1936 und 14, Dezember 1936 ist die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 dur< Uebertragung ihres Vermögens unter Auss<hluß der Liquidation auf den alleinigen Gesellschafter, den Kauf- mann Albert Sander in Berlin-Steglißz, beschlossen worden. Die Firma ist er- loshen. Als niht eingetragen wird no<h veröffentliht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie ni<ht Befriedigung verlangen können, binnen se<s Monaten seit dieser Be- kfanntmahung Sicherheitsleistung zu verlangen. Bei Nr. 48831 „„Eck- Patentabsaßz““ Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Die Gesellschaft ist infolge re<tskräftiger Abweisung des Konkurses mangels Masse aufgelöst. Heinrih Esser ist Liquidator. Bei Nr. 49657 Grundkreditverwertung Gesellschast mit beschränkter Haf- tung: Hans Bredt ist niht mehr Ge- häftsführer. Syndikus Dr. Max Grell in Berlin ist zum Geschäftsführer be- stellt. Bei Nr. 49938 Arbeits- gemeinschaft für Güterfernverkehr Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Werner Crone, Kaufmann, Berlin-Wilmersddrf, ist zum Geschäfts= führer bestellt. Bei Nr. 47 931 Auxi- lium, Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Firma ist erloschen, Berlin, den 18. Dezember 1936. Amtsgericht Berlin. Abt. 5683.

Berlin. [55875]

Jn das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Bei Nr. 14237 Studien-Ge- sellschaft für elektrische Beleuchtung mit beschränkter Hastung: Marcello Pirani ist niht mehr Geschäftsführer. 1. Dr. Hans Etwest, S a iker zu Berlin-Lichterfelde-Ost, 2. Dr. Ernst Friederih, Chemiker zu Berlin-Char- lottenburg, 3, Karl Schröter, Ober- ingenieur zu Berlin-Lichtenberg, sind zu Geschäftsführern, leßterer zum stellver- tretenden Geschäftsführer, bestellt, Dem Tr, Hermann Krefft zu Berlin-Fried- richshagen ist Prokura erteilt derart, daß er berechtigt ist, die S SFtbTO ge- meinsam mit einem Geschäftsführer zu vertreten, Die Prokura des Kar! Schröter ist erlos<hen. Bei Nr. 20 652 Löhago Grunödstücksverwaltungs- gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Durch Gesellshafterbeshluß vom 8. Dezember 1936 ist die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Gesetzes vom 5. Fuli 1934 dur<h Uebertragung

‘ihres Vermögens unter Ausschluß der

Liquidation auf den alleinigen Gesell- schafter, die Hotelbetriebs-Aktienge}ell- \<hast (Bristol, Kaiserhof, Bellevue, Baltic, Centralhotel) in Berlin, be- {lossen worden. Die Firma ist er- loschen. Als nicht C wird noch veröffentlicht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es. frei, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können, binnen sechs Monaten seit dieser Bekannt- machung Sicherheitsleistung zu ver- langen. Bei Nr, 23884 Prager- straße 31/32 Grundstücksgesellschaft mit beschränkter Hastung: Häns e ete Granum ist niht mehx Ge- schäftsführer. Kaufmann Wilhelm Leim- gardt in Berlin-Wilmersdorf ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nv. 37297 „Revista““ Revisions- und Treuhandgesellschaft mit beschränk: ter Haftung: Dur<h Gesellschafterbe- {luß vom 26, November 1936 ist die Umwandlung der Gesellschaft as rund des Geseßes vom 5, Juli 1934 durch Uebertragung ihres Vermögens unter Aus\{<luß der Liquidation auf den allei- nigen Gesellshafter, Frau Martha Preuß geb. Korne, Berlin, beschlossen worden. Die Firma ist erloshen. Als nicht eingetragen wird no<h veröffent- liht: Den Gläubigern der Ge ellshaft steht es frei, soweit sie niht Befriedt- gung verlangen können, binnen se<s Monaten seit diesex Bekanntmachung

in I Sicherheitsleistung zu verlangen. Bei

Nr. 38 721 „„Risma“‘ Grundftücks- gesellschast mit beschränkter Haf- tung: Martha Weis geb. Hoernigk ist niht mehr Geschäftsführer. Vereidigter Bücherrevisor Rudolf Sokolowsky, Ber- lin, ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 46 140 Bruno Lüdke Grofß- handels-Gesellschaft mit beschränkter Haftung für Lebensmittel: Die Ge- sellschaft. ist infolge rechtskräftiger Ab- weisung des Konkurses mangels Masse aufgelöst. Bei Nr, 47 271 Gerhard und Heinrich Kohnen «& Co., Ve- rufskleidung, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Durh Gesell- \hafterbeshluß vom 7. Dezember 1936 ist die Umwandlung der Gesellshaft aus Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 dur<h Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liquidation auf den alleinigen Gesellschafter, Kaufmann Heinri<h Kohnen, Berlin, beschlossen worden. Die Firma ist erloshen. Als niht eingetragen wird noch veröffent- liht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie niht Befriedi- gung verlangen können, binnen se<s Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen, Bet Nr. 49 602 Märkische Erde Sied- lungs8-Gesellschast mit beschränkter Haftung: Dur<h Gesellschafterbeschluß vom 19. März 1936 i} die Gesellschaft aufgelöst. Zum Liquidator ist bestellt der bisherige Geschäftsführer Victor von Rakowski. Bei Nr. 49 698 Ver- bandstoff-Jundustrie Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Dem Heinrich Engmann in Bexlin-Dahlem, Hugo Böse in Borsigwalde ist Prokura erteilt derart, daß sie berechtigt sind, die Ge- eian gemeinsam mit einem Ge- <äftsführer zu vertreten, Bei Nr.

-50 073 Maschinenfabrik Röber, Ge-

sellschaft mit beschränkter Haftung: Laut Beschluß vom 20, August 1936 ist der Gesellschaftsvertrag bezüglih der Firma ($ 2) und in $ 4 (Vertretungs- efugnis) abgeändert. Karl Röber und Wolfgang Brandt sind niht mehr Ge- schäftsführer. Zum weiteren Geschäftê- führer ist der Kaufmann Adolph Rode, Görliß, bestellt. Die Fixma heißt fort- an: Maschinenfabrik Hesse und Rö- ber Gesellschast mit beschränkter Haftung. Nachstehende Firmen sind erloshen: Nr. 39686 „Wattine und Wirkwaren““ GmbH., Nr. 48727 Sciden-Handels-GmbH. (S. H.-G.). Verlin, den 18. Dezember 1936. Amtsgericht Berlin, Abt. 564.

Bocholt. [55876] Jm Handelsregister Abt. A Nr. 483 ist bei der Firma Rudolf Bartholl Ge- treide-, ‘Futter- u. Düngemiittel, Rhede, Kr. Borken i. W., am 18. 12. 1936 ein- getragen: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Bocholt.

Bremen. [55877]

(Nr. 110.) Jn das Handelsregister ist eingetragen:

Am 14. Dezember 1936.

Industrie- und Handelsverlag Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Bremen; An Friedrich Ahlers in Bremen ist Prokura erteilt.

Am 16. Dezember 1936.

Herm. Michael « Co., Bremen: An Hinrih Friedri<h Martin Wieting in Stuhx bei Bremen is Gesamtprokura erteilt. Je zwei aller Gesamtproku- risten sind zusammen vertretungs-

berechtigt.

Heinri<h Vock, Bremen: Heinrich Diedrih Adolf Bo>k ist am 9. Sep- tembex 1936 gestorben. Das Geschäft wird seitdem von dem Haus- und Hypo- thekenmaklecr Waltex Heinrih Bock in Bremen untex unveränderter Firma fortgeführt.

. Frank « Co. i. Liquid., Bre- men: Die Vertretungsbefugnis des Li- quidators sowie die Liquidation sind be- endet. Die Firma ist erloschen.

Haubold « Co., Bremen: Die Firma ist erloschen.

Großceinkaufsgesellschaft „Deutsch- land‘““ mit beschränkter Haftung, Bremen: Durch Beschluß der Gesellschaf- terversammlung vom 7. Dezember 1936 ind die $8 1 (Firma) und 2 (Gegen- tand) des Gesellschaftsvertrages geän- ert. Die Firma lautet jeßt: Gedag Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Gegenstand des Unternehmens n der Einkauf und der Vertrieb von tahrungs- und Genußmitteln allex Art unter dem Warenzeihen Gedag sowie der Betrieb damit zusammenhängender

tee te. rm. Otten, Bremen: Die Firma ist erloschen.

Vorgü Albert Addicks, Bremen: Die Firma ist exloschen.

Bremer Einfuhr- und Versand- Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Bremen: Oskax Brikenstein Y nicht mehr N Der Banlk- beamte Albert Johannes Stolle in Bremen ist zum Geschäftsführer bestellt.

Johann Wührmann, Bremen. Ju- haber ist derx hiesige Kaufmann Johann Friedrih Wührmann. Als nicht einge- tragen wird veröffentlicht: Betten- u. Se Anschrift: Vor dem Steintoxr Nr. 145.

Fritß Dröge, Bremen: Mit Wirkung vom 1. Juli 1936 ih dex Kaufmann Fris Heinrih Adolf Dröge jr. in

remen als Gesellshafter eingetreten. Seiz dèm 1. Fuli 1936 offene Handels-

geteilt

gesellschaft. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Geschäftszweig: Drogen-, Chemikalien- und pharmazeutische Spe- zialitäten-Großhandlung.

Rudolph Karstadt, Aktiengesell- schaft. Zweigniederlassung Vremen, Bremen: Die von der Generalver- ammlung vom 20, August 1936 be- [ene Erhöhung des Grundkapitals ist durchgeführt. Der Gesellschaftsver- trag ist dur< Beschluß des Aufsichtsrats vom 3. November 1936 geändert in $ 6 (Grundkapital). Das Grundkapital be- trägt jeßt 36 000 000 RM. Es ist ein- in 13000 Stammaktien im tennwert von je 20 RM, 231 940 Stammaktien im Nennwert von 1e 100 RM, 3000 Stammaktien im Nenn- wert von je 200 RM, 11946 Stamm- aktien im Nennwert von je 1900 RM. Sämtliche Aktien lauten auf den Jn- haber. Als nicht eingetragen wird ver- öffentlicht: Die Aktien werden zum Nennbetrage ausgegeben.

Weser Kraftfutterwerkb Gesell- schaft mit beschränkter Hastung, Bremen: Jun der Gesellschafterver- sammlung vom 3. Dezember 1936 ist gemäß Geseß vom 5. Juli 1934 die Um- wandlung diesex Gesellshaft mit be- schränkter Haftung dur<h Uebertxagung ihres Vermögens auf die alleinige Ge- sellshafterin, die offene Handelsgesell- schaft in Firma Heinr. Fröhlke mit dem Sive in Bremen, beschlossen. Die Firma ist erloschen. Als nicht einge- tragen wird veröffentlicht: Den Gläu- bigern der Gesellschaft, die si< binnen sechs Monaten nah der Bekannt- machung dex Eintragung des Umwand- lungsbeshlusses in das A Soi zu diesem Zwecke melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie niht Befriedigung verlangen können.

Bremer Futtermittelhändler Af- tiengesellschaft, Bremen: Fn der Generalversammlung vom 3, Dezember 1936 ist gemäß Geseß vom 5. Juli 1934 die Umwandlung dieser Aktiengesell- schaft dur< Uebertragung ihres Ver- mögens auf die alleinige Aktionärin, die offene Handelsgesellshaft in Firma Heinr. Fröhlke mit dem Sihe in Bremen, beschlossen. Die Firma is er- éer Als nicht eingetragen wird ver- ösfentliht: Den Gläubigern derx Gesell- chaft, die si<h binnen se<hs Monaten na< der Bekanntmachung der Ein- tragung des Umwandlungsbeschlusses in das Handelsregister zu diesem Zwecke melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können.

Reis- und Handels-Aktiengesell- schaft, Bremen: An Ludwig Bernhard Torbohm in Bremen ist in der Weise Prokura erteilt, daß ex berechtigt ist, die Gesellshaft in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder einem anderen Prokuristen zu vertreten.

Bremer Wareuverteilungs - Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, Bremen: Dur< Beschluß der Gesell- schafterversammlung vom 28. No- vembex 1936 ist das Stammkapital der Gesellschaft auf Grund der Verordnung über die Kapitalherabseßzung in erleich- terter Form vom 18. Februar 1932 von 100 000 RM um 20 000 RM auf 80 000 Reichsmark herabgeseßt und das herab- geseßte Stammkapital von 80 000 RM um 20000 RM auf 100000 RM er- höht. Jn derselben Gesellschafterver- sammlung ist der $ 7 des Gesellschafts- vertrages geändert. (Zusammenseßung, Beschlußfassung und Vergütung des Aufsichtsrats.)

Amtsgeriht Bremen.

Büren, Westf. [55878]

Jn unser Handelsregister B ist heute bei der unter Nr. 5 eingetragenen Firma Reise & Co., Gesells<hast mit be- [chränkter Haftung, in Büren, eingetra- gen, daß der Kaufmann Wilhelm Loße in Büren als Geschäftsführer ausge- schieden ist.

Das Amtsgericht.

Dinslaken, [55879] Bekanntmachung.

Jn unser Handelsregister Abt. A Nr. 165 ist heute bei der Firma Wilhelm Plankert in Dinslaken folgendes ein- getragen:

Die Firma ist erloschen.

Dinslaken, den 16. Dezember 1936.

Das Amtsgericht, Abt. 3,

Dresden, [55880]

Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1, auf Blatt 21 712, betr. die Teer- baustoff Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung Niederlassung Dresden in Dresden burg): Die Gesellshafterversammlung vom 25. Novembex 1936 hat die Um- wandlung der Gesellschaft dur<h Ueber- tragung ihres Vermögens auf die allei- nige Gesellschafterin, die Euvhalt Gesell- haft mit beschränkter Haftung in Hamburg, unter Ausschluß der Liquida- tion gemäß dem Geseße vom 5. Juli 1934 über die Umwandlung von Ka- pitalgesellshaften beschlossen. Die Firma ist erloshen. Als niht eingetragen wird bekanntgegeben: Den Gläubigern der Gesellschaft, die sih binnen se<s Monaten nach der Samm der Eintragung des Umwandlungsbeschlusses in das Handelsregister zu diesem Zwecke melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie ni<ht Befriedigung verlangen

| können.

Büren i. W,, den 18. Dezember 1936.

auptniederlassung in Ham-

——R

2. auf Blatt 22 159, betr. die Natio: nale Zigarettenfabrik „Neues Deutschland“ Gesellschaft mit be: schränkter Haftung in Dresden; Von Amts wegen: Die Gesellschaft wird gemäß $ 2 des Geseßes vom 9, Oktobex 1934 - (Reichsgeseßbl. 1/914) gelöscht. 3. auf Blatt 22 832, betr. die Tren: handgesellschaft landwirtschaftliche Genossenschaften Sachsens, Gesell: schaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Der Verbandsrevisor Albext Alfons Mieth ist ni<ht mehr Geschäfts: führer. * Zu Geschäftsführern sind bez s der Kaufmann Georg Karl Pay amyslik und der Assessor Dr. Wolf gang Josef Franz Hubert Strun>, beid in Dresden. i |

4. auf Blatt 23 396, betr. die offen Handelsgesellshaft Obuco-Fabrik Ob «& Co. in Dresden: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Fobrikant Brung Artur Hermann Obst ist ausgeschiede Dex Kaufmann Willy Hermay Weigend in Dresden führt das Handels geschäft und die Firma als Allein inhaber fort.

5. auf Blatt 22 836, betr. die Ko manditgesellshaft Peyer & Co. Nad folger, Pächter Naddaß «& Co. j Dresden: Die Einlage einex Komma ditistin ist exhöht worden. :

6. auf Blatt 23 434, betr. die Firm Verlag Nationalsozialistisches Ge meindeblatt Kurt Gruber j Dresden: Die Firma lautet künftig Kommunal-Verlag Sachsen Kur

Gruber.

7. auf Blatt 23813 die Firm Nudolf Pohl, Schuhhandels®ver tretungen in Dresden. Der Kauf mann Emil Hermann Rudolf Richar} Pohl in Dresden ist Jnhaber. (Anton Graff-Straße 33.) |

8. auf Blatt 23814 die Firm Phönix Kohlenvertrieb Johanne Schönherr in Dresden. Der Kauf mann Johannes Karl Schönherr i Dresden ist Jnhaber. (Stübelallee 31,

9. auf Blatt 21 733, betr. die Firm Laboratorium Malphigol Marth Neuer in Dresden: Die Firma ist e

loschen. Amtsgeriht Dresden, am 19. Dezember 1936.

Driesen, i [55881 Jn das Handelsregister A ist j Nr. 181, Firma Kalis<h & Rab Driesen, Nm., heute eingetragen: Di Liquidation ist beendet. Die Firma 1 erloschen. Driesen, Nm., den 21. Dezember 19 Amtsgericht.

Düsseldorf. [5588 Jn das Handelsregister À wurd heute eingetragen: : | Nr. 10 216. Firma Dr.-Fng. Emi Hammerschmid, Siß Düsseldorf. J haber: Dr.-Jng. Emil Hammerschmid Diplomingenieur in Düsseldorf. De Friedvih genannt Friß Hamme \{<mid in Düsseldorf und der Ehefra Georg Bassi, Anna geb. Hupperh, da selbst, ist Gesamtprokura erteilt.

Nr. 10 217. Offene Pag in Firma Konrad Kruse & Sohn, Si Düsseldorf. Gesellschafter: Konra Kruse, Karl Kruse, Kaufleute i Düsseldorf. Beginn der Gesellschaft 1. Fanuar 1936. |

Nr. 10 218. Firma Hans Beer, Siì Düsseldorf. Fnhabex Hans Becker, Jn genieur in Düsseldorf.

Nr. 10 219. Firma Cigarren-Wehne O Maria Wehner, Siy Düsseldor Fnhaberx: Witwe Albert Wehner, Mar! geb. Spie>er, Kauffrau in Düsseldor Dem Karl Wehner in Düsseldorf | Einzelprokura erteilt. :

Nx. 10 221. Firma August Deise roth, Siß Düsseldorf. Fnhaber: Augu Deisenroth, Kaufmann in Düsseldor Ferner wird bekanntgemacht: Geschäft räume: Palmenstraße 19. Ó

Nr, 10 222. Kommanditgesellschaft | Reni Kehren & Co., Siß Düsseldor

ersönli<h haftender esellschaftey Adam Kehren, Spediteur in Düsseldor Beginn der Gesellschaft: 12. Novembt 1936. Es ist ein Kommanditist vol handen. /

Nr. 10 223. Firma Otto Tite, S Düsseldorf. Fnhaber: Otto Tißve, Kau mann in Düsseldorf-Oberkassel. Fern wird bekanntgemacht: Geschäftszweig Med und Teerprodukten-Großhand ung.

Bei Nr. 3062, Carl Pa>k, Erkrat) Die Ficmeninhaberin ist am 28. D6 zember 1933 gestorben. Das Geschà ist mit der Firma dur< Erbgang un Vereinbarung unter den Erben (4 Friedrih Carl Pa>k und Richard Pad Fabrikanten in Erkrath, übergegange!" Jhre Prokura ist erloshen. D zwischen ihnen gebildete offene Handelt gesellshaft mit Siy in Erkrath hat a 1. Januar 1936 begonnen und füh! die bisherige Firma fort.

Bei Nr. 5074, Wyngaard & Kol hier: Die A, ist aufgelöst. D bisherige Gesellschafterin Witwe Jo Koch, Klara geb. Wieneke, ist alleinige Jnhaber der Firma.

Bei Nr. 6232, Unkelba<h-Flim Fr Dees Unkelbach, hier: Die Firma ! erloschen.

Bei Nr. 6669, Schliep & Co. Kot! manditgesellschaft, hier: 1 Kommandikil ist aus der N ausgesciede! Die Einlage eines Kommanditisten il

erhöht,

i222 eingetragenen Firma Gesellschaft

ster Nr. 5862 die Firma Peter Engels,

Bei Nr. 7042, Autohandel Franz apper, hier: Die Firma lautet jegt:

¿anz Tapper.

Bei Nr, 9352, Erich Marx, hier: Dem tert Dare in Düsseldorf ist Einzel-

Willy Friederi<hs Raumausstattung ] 1 Marietta n<hner in Düsseldorf ist Einzelpro-

fura ertei

Bei Nr. 9963, «<itektur instgewerbe, hier: Der ra erteilt. / Bei Nr. 9965, mmandit-Gesellschaft, hier: 3

treten. hafter Hans Großeschmidt

sellschaft ausgeschieden.

meinschaft mit einem persön

ten die Gesellschaft vertreten kann. Ri Nr. 8628,

19s der in dem Betriebe begründeten derungen und Verbindlichkeiten an anz Sistermanns, Drogist in Düssel- f, veräußert, der es unter der Firma hdlip-Drogerie Franz Sistermanns führt, Die Firma Seydlih-Drogerie, rben & La>ke Friy Ebert, ist er- en. Fingetragen wurde unter Nr. 10 220: ma Seydliß-Drogerie Franz Sister- inns, Sih Düsseldorf, und als deren haber Franz Sistermanns, Drogist Düsseldorf.

Düsseldorf, den 18. Dezember 1936.

Amtsgericht.

sen, Ruhr. . [55582 n das Handelsregister Abt. A ist ein- tagen :

Am 14. Dezember 1936. nter Nr. 5847 die Firma Wendelin hliver, Essen, und als deren Jnhaber ndelin Schlißer, Kaufmann, Essen. nter Nr. 5848 die Firma Textil- del Kurt Arnstein, Essen, und als en Jnhaber Kurt Arnstein. Essen. Dem fmann Eduard Arnstein, Essen, ist ifura erteilt. nter Nr. 5849 die Firma Leo Lehnen, n, und als deren Jnhaber Leo Lehnen, ismann, Essen. nter Nr. 5850 die offene Handels- llschaft unter der Firma Karl Müller Co., Essen. Persönlih hastende Ge- hafter sind Karl Müller, Kaufmann, n, Emil Schneider, Kaufmann, Essen. Gesellschaft hat am 23. November ÿ begonnen.

Inter Nr. 5851 die Firma Heinrich s, Essen, und als deren Inhaber rich Dülks, Kaufmann, Essen.

Inter Nr. 5852 die Firma Bernhard jr., Essen, und als deren Fnhaber hard Preiß jr., Kaufmann, Essen. Inter Nr. 5853 die Firma August Piek idesproduktengroßhandlung, Essen, und teren Jnhaber August Piek, Kauf- n, Essen.

Inter Nr. 5854 die Firma Franz Mause, n, und als deren Jnhaber Kaufmann nz Mause, Essen.

nter Nr. 5855 die Firma Heinrich lbächer, Essen, und als deren Fnhaber mann Heinrih Weilbächer, Essen. Siß der Niederlassung war früher flinghausen.

nter Nr. 5856 die Firma Hans Tiggel- Essen, und als deren JFnhaber Möbel- einer d Tiggelbe>, Essen.

nter Nr. 5857 die Firma Richard dda, Essen, und als deren Jnhaber mann Richard Brodda, Essen.

nter Nr. 5858 die offene Handels- lschaft unter der Firma Habedank & mann, Essen. Persönlich haftende Ge- hafter sind Kaufmann Otto Habedantk, n, Kaufmann Heinrih Wegmann, n-Bergeborbe>. Die Gesellschaft hat 1, Oktober 1936 begonnen. Zur Ver- ung der Gesellschaft ist nur der Ge- hafter Heinri Wegmann ermächtigt. Vebergang der in dem Betriebe des, er unter der nicht eingetragenen Firma ) Habedank, Essen, bestehenden Ge- ts begründeten Forderungen und Ver- lichkeiten auf die offene Handel3gesell- t ist ausgeschlossen. i

nter Nr. 5859 die Firma Friß Wobst, n, und als deren Jnhaber Kaufmann h Wobst, Essen. j

inter Nr. 5860 die offene Da aft lschaft unter der Firma Gesellschaft Yahnbau und Tiefbau Hermann Ranke o., Essen. Persönlich haftende Gesell- ster sind Baumeister Hermann Ranke, n, Ehefrau Hermann Ranke, Maria Schweigert, Essen. Die Gesellschaft am 14, Dezember 1936 begonnen. Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 h Umwandlung aus der unter H.-R.

Bahnbau u. Tiefbau m. b. H., Essen, landen.

Am 16. Dezember 1936. inter Nr. 5861 die Firma Albin Hoh- in, Essen, und als deren Fnhaber mann Albin Hohmann, Essen.

t, und als deren Jnhaber Kaufmann ‘r Engels, Essen.

Am 17. Dezember 1936.

nter Nr. 5863 die Firma August vroßki, Essen, und als deren JFnhaber lmann August Nawroßki, Essen.

nter Nr. 5864 die Kommanditgesell- st unter der Firma Westdeutsche ricitätsgesellschaft Diederichsen & Co., n, Persönlich haftender Gesellschafter

Hans Appenzeller om- qnditisten sind in die Gesellschaft ein- Der persönlih haftende Ge- und Kommanditisten sind sodann aus der au Dem Hans joßeshmidt in Neuß und dem Wil- [m Esser junior daselbst ist Prokura art erteilt, daß jeder von Os in

xrsönlich haf- den Gesellschafter oder einem Proku-

_ Seydlig-Drogerie, aen & La>ke Friy Ebert, hier: Das (häft ist unter Ausshluß des Ueber- | d

Bentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 301 vont 28. Dezember 1936. S. 3

vorhanden.

b. H., Essen, entstanden. Am 18, Dezember 1936,

Witwe Gustav Blum, Emilie geb. Ferber

kuristen vertretungsberechtigt ist.

b. H., Essen, entstanden.

Essen-Bergeborbe>. Amtsgericht Essen.

Essen, Ruhr.

getragen: Am 14. Dezember 1936.

sichtsrat) geändert. Zu Nr. 2152, betr. die Firma Heinr.

gesellschaft Durch Beschluß der Generalversammlung

ingenieur, Köln, und Arthur Thieme,

Vorstandsmitgliedern bestellt. Zu Nr. 2192, betr. die Firma Doherr

{luß der Gesellschafterversammlung vom 2, November 1936 ist die Gesellschaft auf- gelöst. Der Treuhänder Richard Riepe zu Kleve is zum Liquidator bestellt.

schränkter Haftung, Essen: Durch Gesell- schafterbeshluß vom 1. Dezember 1936 ist gemäß dem Geseß vom 5. Juli 1934 die Gesellschaft in der Weise umgewandelt, daß ihr Vermögen unter Ausschluß der Liquidation auf die gleichzeitig errichtete offene Handelsgesellschaft unter der Firma Gesellschaft für Bahnbau und Tiefbau Hermann Ranke & Co. mit dem Siß in Essen übertragen is. Die Firma der Gesellschaft ist damit erloschen. Vergl. Nr. 5860 der Abt. A des Hand.-Reg. Als nicht egen wird veröffentlicht: Nach $ 6 des Geseßes vom 5. 7. 1934 ist den Gläubigern der Gesellschaft, die sich binnen se<s Monaten nach diesex Bekannt- machung zu diesem Zwe>e melden, Sicherheit zu leisten, soweit sie niht Be- friedigung verlangen können. Die Gläu- biger werden auf dieses Recht hingewiesen.

Am 15. Dezember 1936. Zu Nr. 823, betr. die Firma Edmund Tol & Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Essen: Durh Gesellschafterbe- schluß vom 10, Dezember 1936 is $ 2 des Gesellschaftsvertrages (Gegenstand) ge- ändert. Nach dem Gesellschasterbeshluß vom 10. Dezember 1936 ist Gegenstand des Unternehmens jeßt: Die Verwaltung und Verwertung des der Gesellschaft ge- hbrigen Grundbesißes. Zu Nr. 1023, betr. die Firma Gesell- chaft für Hütten- und Feuerungstechnik mit beschränkter Haftung, Essen: Dem Jngenieur Albert Häberle, Essen, ist Pro- fura erteilt derart, daß er in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer vertretungs- berechtigt ist.

Am 16. Dezember 1936. Zu Nr. 389, betr. die Firma Erben König Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Essen: Durch Gesellschafterbeschluß vom 15. Novembex 1936 ist die Umwand- lung der Gesellschaft auf Grund des Ge- seßes vom 5, Juli 1934 in eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts, welche aus folgenden Gesellschaftern besteht: 1. Johann König, Kaufmann in Düsseldorf, 2. Witwe August König, Maria geb. Drüge, Essen-West, 3. Eleonore Wenner, ohne Beruf, Essen- West, 4. Johannes Wenner, Gärtner, Essen-West, 5. Nora König, Remagen, 6. Maria König, Buer i. W., 7. Ebefrau Emil Pasch, Änne geb. König, Oedt (Rhld.), 8. Ehefrau Eugen Holland, Wil- helmine geb. König, dur<h Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liquidation auf die sämtlichen Gesell- schafter (Gesellschaftsvermögen) beschlossen worden. Die Firma is erloschen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie niht Befriedigung verlangen können, binnen se<s Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen. Zu Nr. 1120, betr. die Firma Deutsche

ngenieur Walter Diedérichsen, Essen.,

Mea mit beschränkter Haf- tung, Essen: Karl Husmann ist gestorben,

Die Gesellschaft hat am 17. Dezember 1936 begonnen. Es ist ein Kommanditist Auf Grund Geseßes vom 5. 7. 1934 dur< Umwandlung aus der unter H.-R. B. 70 eingetragenen Firma Westdeutsche Elektricitäts Gesellschaft m.

Unter Nr. 5865 die Firma Gustav Blum, Essen, und als deren Jnhaber

Essen. Den Kaufleuten Erich Blum und Walter Blum, beide in Essen, ist Einzel- prokura erteilt. Dem Karl Beyer in Essen ist Gesamtprokura erteilt derart, daß er in Gemeinschaft mit einem anderen Pro- Au Grund Geseyes vom s. 7, 1934 dia Umwandlung aus der unter H.-R. B 898 eingetragenen Firma Gustav Blum G. m.

Unter Nr. 5866 die Firma Phönix Apotheke Franz Kramer, Essen-Berge- borbe>, und als deren Jnhaber Witwe Franz Kramer, Katharina geb. Engelking, Essen. Das Geschäft wurde früher unter er nicht eingetragenen Firma „Phönix Apotheke Franz Kramer“ von dem Apo- theker Franz Kramer in Essen-Berge- borbe> betrieben. Am gleichen Tage ist weiter eingetragen: Die Firma lautet jeßt: „Phönix Apotheke Franz Feyen.“ Jnhaber is Apotheker Franz Feyen,

[55583] Jn das Handelsregister Abt. B ist ein-

Zu Nr. 2083, betr. die Firma Ferrostaal Aktiengesellschaft, Essen: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 11. No- ] | vember 1936 ist die Saßung in $ 7 (Auf-

Stöcker Aktiengesellschaft, Köln-Mülheim, mit Zweigniederlassung in Essen unter der Sonderfirma: Heinr. Stöcker. Aktien- Zweigniederlassung Essen --

vom 24. Oktober 1936 ist der Gesellschafts- vertrag geändert in $ 83 betr. das Ge- schäftsjahr. Richard Dernehl ist nicht mehr Vorstand. Hans Heinrich Stöcker, Diplom-

Diplomingenieur, Köln-Mülheim, sind zu Gesellschaft mit beschränkter Haftung Holz- und Metallwarenfabrik, Essen: Durch Be-

Zu Nr. 2222, betr. die Firma Gesell- chäft für Bahnbau üund Tiefbau mit be-

An seiner Stelle is Kaufmann Werner Husmann zum Geschäftsführer bestellt. Durch Beschluß dexr Gesellschafterver- sammlung vom 3. Dezember 1936 is der Gesellschaftsvertrag $ 6 (Dauer der Ge- sellschaft) geändert.

Am 17, Dezember 1936.

Zu Nr. 27, betr. die Firma Sigi- Pflanzungs-Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Essen: Der Kaufmann Achim , | von Arnim in Essen is infolge Todes als Geschäftsführer ausgeschieden. Durch Be- \{<luß des Amtsgerichts Essen vom 16. De- zember 1936 isst gemäß $ 29 B.-G.-B. der Wirtschaftsprüfer Adolf Hogrefe in Essen zum Geschäftsführer bestellt. Die Bestellung is} einstweilen für die Dauer von drei Monaten erfolgt.

Zu Nr. 2216, betr. die Firma Call- mann Reis Gesellschast mit beschränkter Haftung Berlin Zweigniederlassung in Essen: Die Prokura des Johann Friedrich Waldemar Ström ist erloschen.

Zu Nr. 2325, betr. die Firma Gebr. van Wylick, Obst & Gemüse Fmport Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, Köln, mit Zweigniederlassung in Essen: Der Kaufmann Achilles Luterotti, Köln, ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt.

Am 18, Dezember 1936.

Zu Nr. "76, betr. die Firma Fried. Krupp Aktiengesellschaft, Essen: Wilhelm Buschfeld ist dur<h Tod als Vorstands- mitglied ausgeschieden.

Zu Nr. 689, betr. die Firma Berg- mannssiedelung Mülheim Borbe> Gefsell- schaft mit beschränkter Haftung, Essen: Durch Gesellschafsterbes<hluß vom 29. Ok- tober 1936 isst gemäß dem Geseß vom 5. Juli 1934 die Gesellschaft in der Weise umgetwvandelt, daß ihr Vermögen unter Ausschluß der Liquidation auf den allei- nigen Gesellschafter, die Bergmannssied- lung Essen Gesellschast mit beschränkter Haftung mit dem Siß in Essen übertragen ist, Die Firma der Gesellschaft ist damit erloschen. Als nicht eingetragen wird weiter veröffentliht: Nach $ 6 des Ge- sebes vom 5. Juli 1934 ist den Gläubigern der Gesellschaft, die sih binnen se<s Mo- naten nach dieser Bekanntmachung zu diesem Zwec>e melden, Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung ver- langen können. Die Gläubiger werden auf dieses Recht hingewiesen.

Zu Nr. 692, betr. die Firma Bergmanns3- siedelung Essen-Süd Gesellschaft mit be- \chränkter Haftung, Essen: Durch Gesell- \chafterbeshluß vom 12. November 1936 ist gemäß dem Geseß vom 5. Fuli 1934 die Gesellschaft in dex Weise umgewandelt, daß ihr Vermögen unter Ausschluß der Liquidation auf den alleinigen Gesell- schafter Bergmannssiedlung Essen Gesell- schaft mit beschränkter Hastung, mit dem Sih in! Essen; überträgèn “ist. DieFirma der Gesellschaft ist damit erloschen. Weiter wird als nicht eingetragen veröffentlicht: Nach $ 6 des Gesebes vom 5. 7. 1934 ist den Gläubigern der Gesellschaft, die sich binnen sechs Monaten nach dieser Bekannt- machung zu diesem Zwecke melden, Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Be- friedigung verlangen können. Die Gläu- biger werden auf dieses Recht hingewiesen. Zu Nr. 760, betr. die Firma Rudolph Karstadt Aktiengesellschaft Berlin mit Zweigniederlassung in Essen unter der Sonderfirma Theodor Althoff Jnhaber Rudolph Karstadt Aktiengesellschaft: Der Gesellschaftsvertrag is durch Beschluß des Aufsichtsrats vom 3. November 1936 hin- sichtlih des $ 6 (Grundkapital) geändert. Die von der Generalversammlung vom 20. August 1936 beschlossene Erhöhung des Grundkapitals ist durchgeführt. Das Grundkapital beträgt jeßt: 36 000 000,— Reichsmark.

Zu Nr. 803, betr. die Firma Bergmann3- siedelung Essen-Nord Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Essen: Durh Gesell- schafterbes{<luß vom 12, November 1936 ist der Gesellschaftsvertrag geändert und vollständig neu gefaßt... Dur<h Gefsell- \chafterbes<hluß vom 12. November 1936 ist der Name der Gesellschaft umgeändert in Bergmannssiedlung Essen Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Zu Nr. 806, betr. die Firma Bau- gesellschaft Essen-Ost Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Essen: Durh Beschluß der Gesellschafter vom 16. 12. 1936 ist der Gesellschaftsvertrag geändert, in dem die $8 24 und 26 gestrichen sind.

Zu Nr. 898, betr. die Firma Gustav Blum Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Essen: Durch Gesellschafterbeshluß vom 15, Dezember 1936 ist gemäß dem Geseß vom 5. Zuli 1934 die Gesellschaft in der Weise umgewandelt, daß ihr Ver- mögen unter Ausschluß der Liquidation auf den alleinigen Gesellschafter Witwe Gustav Blum Emilie geb. Ferber in Essen mit dem Siß in Essen übertragen is}. Die Firma der Gesellschaft ist damit erloschen. Vgl. Nr. 5865 der Abt. A des Hand.-Reg. Weiter wird als nicht eingetragen ver- öffentliht: Nah $ 6 des Gesebes vom 5. Juli 1934 is den Gläubigern der Ge- sellschaft, die sich binnen se<s8 Monaten nah dieser Bekanntmachung zu diesem Zwed>e melden, Sicherheit zu leisten, so- weit sie niht Befriedigung verlangen können. Die Gläubiger werden auf dieses Recht hingewiesen.

* Zu Nr. 1931, betr. die Firma Deutsche Wirtschaftsprüfung Aktiengesellschaft Ber- lin Zweigniederlassung in Essen: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 9, Oktober 1936 ist der Gesellschaftsvertrag in $ 1 (Siß) geändert. Der Siß der Ge- sellschaft ist von Berlin nach Essen verlegt. Die Zweigniederlassung Essen is damit Hauptniederlassung.

Automobil- und Tractoren-Handelsgesell- schaft mit beschränkter Haftung, Essen: Durch Beschluß der Gesellschafter vom 29. Oktober 1936 i}st die Saßung $ 1 (Name der Firma) geändert. Der Name der Firma is geändert in Autohaus Fischer Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Amtsgericht Essen.

Essen, Ruhr. . [55584]

Jn das Handelsregister Abt. B is am 19, Dezember 1936 zu den nachstehend aufgeführten Gesellschaften mit beschränk- ter Haftung eingetragen: Die Gesellschaft ist auf Grund des $ 2 des Geseßes vom 9, Oktober 1934 gelöscht.

H.-R. B 329, betr. die Firma Rheinisch- Westfälische Jnstallationsgesellschaft mit beschränkter Haftung, Essen.

H.-R. B 1492, betr. die Firma Rheinisch- Westfälische Baustoff - Aktiengesellschaft, Essen.

H.-R. B 1522, betr. die Firma Lambogh- Warenvertrieb Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung, Essen.

_H.-R. B 2187, betr. die Firma Re- visionsgesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Essen.

H.-R. B 2226, betr. die Firma Bolin- Rheinische Edelbowle, Gesellschast mit be- schränkter Haftung, Essen.

Amtsgericht Essen.

Flensburg. [55883] Eintragung in das Handelsregister B unter Nr. 418 am 16. Dezember 1936 bei der Firma „Kurhotel-Betriebsgesell- haft Glücksburg mit beshränkter Haf- tung“ in Glü>sburg: Die Gesellschaft ist auf Grund des $ 2 Abs. T des Ge- seßes vom 9. Oktober 1934 (RGBl. I S. 914) gelöscht, weil sie kein Vermögen besißt. Amtsgericht Flensburg.

Flensburg. [55884] Eintragung in das Handelsregister A unter Nv. 350 am 17. Dezember 1936 bei dexr Firma „H. C. Henningsen Wwe.“ in Flensburg: Dem Kaufmann Erwin Otto Sonnberg in Flensburg ist au< Einzelprokura erteilt. Amtsgericht Flensburg.

Flensburg. [55885] Eintragung in das Handelsregister A unter Nr. 1729 am 17. Dezember 1936 bei der Firma „Frederi> Fyhn“ in Flensburg: Die Firma ist Gon, Amtsgericht Flensburg.

Flensburg. [55886]

Eintragung in das Handelsregister A unter Nx. 2249 am 17. Dezember 1936 bei der Firma „Flensburger Auto- Spedition Willy Friedrihsen & Co. Kommanditgesellschaft“ in Flensburg: An Stelle ‘eines ausgeschiedenen Koms- manditisten ist ein anderer Kommandi- tist in die Gesellschaft eingetreten. Ueber die Vertretung der Gesellschaft sind keine besonderen Vereinbarungen getroffen.

Amtsgericht Flensburg.

Flensburg. 55887] Eintragung in das Handelsregister A unter Nr. 2262 am 18. Dezember 1936: Firma und Siß: Rudolf Engel Motor- fahrzeuge, Flensburg. Firmeninhaber: Kaufmann Rudolf Engel in Flensburg. Amtsgericht Flensburg.

Flensburg. [55888] Eintragung in das Handelsregister A unter Nr. 2263 am 18. Dezember 1936: Firma und Siß: Hans Jürgensen Meiereiprodukte, Flensburg - Mürwik. Firmeninhaber: Kaufmann Hans Jür- gensen in Flensburg-Mürwik. Amtsgericht Flensburg.

Forst, Lausitz. [55889]

Jn das Handelsregister Abteilung A ist folgendes eingetragen worden:

Bei Nr. 72, Chemische Fabrik ate (Lausib) Joh. Georg Frey, orst (Lausiß), Kommanditgesellschaft: Die Gesellschaft hat am 5. Oktober 1936 be- gonnen. Es sind zwei Kommanditisten vorhanden. Die Haftung der Koms- manditisten für die in. dem Geschäft der Einzelfirma entstandenen Verbindlich- keiten ist ausgeschlossen. Der Frau Bertha Frey geb. Schneider und der Frau Erika Muller geb. Frey, beide in Forst (Lausitz), ist Prokura mit der Maßgabe erteilt, daß beide berechtigt sind, die Firma einzeln zu vertreten.

Unter Nr. 1341: Firma Herbert Pingel, Forst (Lausiß), und als JFn- haber der Kaufmann Herbert Pingel, Forst (Lausiß). Der Frau Olga Pingel geb. Krukowa, Forst (Lausiß), ist Pro- kura erteilt.

Amtsgericht Forst (Lausiß), den 19. Dezember 1936.

Gehren, Thür. [55890] Jm Handelsregister A ist heute unter Nr. 387 die Firma Paul R. Ludwig in Langewiesen und als alleiniger Jn- haber Thermometerfabrikant Paul Lud- wig in Langewiesen, Hauptstraße 72, eingetvagen worden.

Amtsgeriht Gehren, 19. Dez. 1936.

Geislingen, Steige. [55891] Eintragungen im Handelsregister vom 19, 12. 1986:

Abt. Gesellschaftsfirmen bei der Württ. Drahtstist- & Schrauben- fabrik G. m. b. S. in Geislingen: Durch Gesellshafterbes<hluß vom 4. 11. 1936 wurde die Gesellshaft mit be- shränkter Haftung dur<h Uebertragung

Zu Nr, 2013, betr, die Firma Firo

thres Vermögens auf ihren alleinigen

Gesellshafter Peter Henrih, Kaufmann in Geislingen, ver das Geschäft als Einzelfirma weiterführt, umgewandelt. Die Firma ist erloshen. (Die Gläubiger der G, m. b. H., die si<h binnen se<s Monaten nah dieser Bekanntmachung melden, können Sicherheitsleistung vera langen, sofern sie ni<ht {hon Besfriedia gung verlangen können.) A eintebas Abt. Einzelfirmen:

1. Württ. Drahtstifstfsabrik Peter Henrich, Siz: Geislingen (Steige); Fnhaber: Peter Henrich, Kaufmann in Geislingen.

2 Metall- und Verzinkwerk Max Haegele, Siz: Geislingen (Steige); Jnhaber: Max Haegele, Fabrikant im Geislingen; Prokurist: Pauline Haegele geb. Eppinger, Ehefrau des Max Haegele, Fabrikanten in Geislingenz Blechwarenfabrik und Verzinkerei.

Amtsgericht Geislingen (Steige),

Gelsenkirchen. [55892]

Jn unser Handelsregister Abteilung A Nr. 2062 ist heute eingetragen die Firma Franz Fahnebro> in Gelsen firhen und als deren Fnhaber der Kaufmann Franz Fahnebro> zu Dor- sten-Ulffkotte,

Gelsenkirchen, den 14. Dezember 1936,

Amtsgericht.

GelsenkKirchen. [55893]

Jn unser Handelsregister ist heute eingetragen:

Abteilung A Nr. 366 zu Firma W. Be>mann in Gelsenkirhen: Die Pro=- kura der Ehefrau Kaufmann Karl Be>mann, Anna geb, Moll, ist erloshen. Dem kaufmännischen Angestellten Karl Be>mann jr. in Gelsenkirhen ist Proa kura erteilt.

Abteilung B Nr. 479 zu Firma Nolte, Gesellshaft mit beshränkter Haftung in Gelsenkirhen: Fri Halberstadt ist als Geschäftsführer abberufen, An seiner Stelle ist die Ehefrau des Kaufmanns Heinrih Nolte, Clara geb. Siepmann= Be>mann, in Gelsenkirhen zum Gea4 schäftsführer bestellt.

Gelsenkirchen, den 17. Dezember 1936,

Amtsgericht.

Genthin. __ [55894]

Jm Handelsregister Abteilung A 1st eingetragen:

a) unter Nr. 340 neu die Firma Ernst Brä>kow in Pap: JFnhaber ist der Kaufmann Ernst Brä>kow in Papliß.

b) bei der unter Nr. 304 eingetrage4 nen Firma „Weberei-Waren nthin, Beinhoff & Hasen“ in Genthin: Richard Beinhoff ist aus der Gesellschaft auêgeschieden. : Genthin, 14, Dez. 1936. Amtsgericht. Giessen,. Bekanntmachung. [55895]

Jn unser Handelsregister Abteilung B wurde eingetragen: 1. am 17. Dezem= ber 1936 bei der Firma GemeinnügigsE Wohnungsbau - Gesellshaft mit be chränkter Haftung, Gießen: Die Gea4 \ellshaft ist als gemeinnüßig im Sinne der Verordnung vom 1. Dezember 1930 ab 24. März 1936 anerkannt, Der seits herige Geschäftsführer Freudel is aba berufen. An seine Stelle wurde als Ges schäftsführer der Verwaltungsoberinspeka4 tox Wilhelm Gilbert in Gießen bestellt, 2. am 19. Dezember 1936: a) bei der Firma Motorwagen-Verkaufêgesells<haft mit beshränkter Haftung 1n Gießen: Der seitherige Geschäftsführer Laszloi Ronay ist mit Wirkung vom 11. De zember 1936 abberufen. $ 6 I[ der Sagzung (Vertretungsbefugnis) ist ge4 ändert, b) bei der Firma Süddeutsche Mehl- und Getreide-Handels-Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Gießens Der E Geschäftsführer Dr. W. Franke ist abberufen. An seine Stelle wurden als Geschäftsführer: 1. Robert Gebhardt in Frankfurt a. M., 2. Wil4 helm Be>er in Gießen gemeinsam zuL Vertretung bestellt.

Gießen, 21. Dezember 1936.

Amtsgericht.

Gladbeck. l [55896]

H.-R. A Nr. 222: Möbelhaus Erich Kretshmer, Siy Gladbe>. Jnhaber Kaufmann Erich Kretshmer in Glad«

bed. Amtsgericht Gladbe>, 19. 12. 1936.

Glauchau. [55897]

Auf dem für die Firma Spinnstoff= werk Glauhau Alktiengesellshaft in Glauchau geführten Blatt 928 des Han- del8sregisters ist heute eingetragen wor= den: Der Gesellschaftsvertrag ist dur< Beschluß der Generalversammlung vom 920. Oktober 1936 laut Notariatsproto- kolls von diesem Tage in $8 2, 12, 27 abgeändert worden.

Amtsgericht Glauchau, 19. 12. 1936.

Göttingen. [55898] Jn das Handelsregister Abt. A Nx. 470 ist am 19, 12. 1936 zu der Firma Adolf Schlote in Weende ein=- getragen: Jnhaber ist jeßt die Witwe Luise Schlote geb. Brinkmann in Weende.

Amtsgericht Göttingen,

Göttingen. [55899] _Jn unser Handelsregister B Nr. 135 ist am 19, 12, 1936 folgendes einge- tragen:

1. bei der Firma Caspari & Co. Ge- sellschaft mit beshränkter Haftung in Göttingen: Dur<h Gesellshafterbeihluß

vom 23. Oktober 1936 ist die Firma

P-M ci M t na 2E A AENIDE L ao O E N L M M E: af Mi T Er D S M O D M E E V DEAA Ml: P Pir I Se M N Fr T Dk: Bro HI A P N SA rin A G Wi B S: e C G 1K S LNE A S HE; x GA y e E S CL Tags Q) "E E