1936 / 303 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 30 Dec 1936 18:00:01 GMT) scan diff

Dritte Beilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 303 vom 30. Dezember 1936. S. 2 / Dritte Beilage zum Neichs- und Staat2anzeiger Nr. 303 vom 30. Dezember 1936. S. 3 S

[56508]. „Dux“ Aktiengesellschaft, Metall- ] [56923] Gewinn- und Verl ä i i beiden Akti : E u Yynn g , ; während die restlichen beiden ien A e En À ant Mus E Ee lut Eletieiin idwerke L'L. Dana, pr F EWECLENRNE Bois L —— E gestat Attiengejell\haft V Hartftoif-Metal r v ea gereichten Aktien, die die ronn A. G., Heilbronn. RM [3] RM Mehl- & Handels-A.-G., Stuttgart. Stepenis i. Pommern. (Hametag), Berlin-Köpenick. zur Zusammenlegung erforderliche Stück-

Aktiva. RM |H | [50507]. Liquidationsbilauz Aus dem Aufs i i sichtsrat schieden aus: | 1. Verlustvortrag am 1. Juli 1935 i - L O T 18s af je i Grundla, obne Berit per 31. Dezember 1935, S Dr. h. e. Loh in Berlin | 2- Löhne und Gehälter » « 646 ai Bilanz vom 31, Dezember 1935, Bilanz per §1. Dezember 1925. | qu der am 24 11, 1934 abgehaltenen M h fünf dieiGen Nene E os L durch Tod, Direkior a. D. Roser in |3. Soziale Abgaben . « + « «-+- ordentlichen Generalversammlung der | nicht erreichen, Peti Pu E Ae aven or eius RM [H Stuttgart. | 4, Ruhegehälter und Unterstüßungen n O Aktiva. Ln: t Attionáre, unserer Gesellschaft ij er S pre Ca Me V Die ass AL teiten: Wert am 30. 6. ae T ed m | Zinsen . j 31 63, M Anlagevermögen: Grundstücke . . « + *- 8 600|— | shlossen worden, das Stammkapital | zwe! Stü D liche Versteige- Bua o 6 155 976 Gebäude §67 L 050 [56661]. , Steuern: a) Besibsteuern . . « 73 1. Grundstücke E E A E Geschäftsgebäude von RM 500 000,— auf RM 300 000 | tien werden urh öffen L f l B Q ——— 1% Abschr. . 3 677, 364 004 Aktien-Gesellschaft „Casino“ b) Sonstige Steuern 59 97510 M * Betriebs- und Geschästsinventar: Stand 1. 1. 1935. 5 478,50 1 890,— herabzusetzen und die Aktien im Ver- | rung verkauft und der Erlös den Ve- “Geschâsts d Wol Maschi ai [chi T M.-Glad ba ? 7, Sonstige Aufwendungen: E w L Oa ad t D T S E ch1 096,90 Abschreibung - 240,— 1 650 hältnis von 5 zu 3 t Menn a s E E Heschästs- un ohn- inen und maschinelle ? Z | 800 ‘1000, auf | Die Sbune (Werkswoh- Anlagen: Bilauz zum 30. September 1936. B Bet eto Me s a Abgang A Pn Spe L die Zahl der M 1000,— auf E Die Aushändigung der abgestempel- N am 30, 6, l Ove E a ee 0N : 8. Abschreibungen: E __21 872/199 7286360 Abschreibung des Restwertes auf den Abschreibung __—— 270 Stück, die Aktien im Nennbetrage | ten g E E Mee eide ay L D700, 10% Abschr. . 101,— Attiva. RM D | * a) Abschreibung W abgegangenen Gegenstand « « « « 215,— L von je NM 200— auf 147 Stüe, und | Mae ien eteilen Empfangsbescheini, Guts . -. W332,08 N f ‘Apparats 6 En Anlagevermögèn! j b) S RgE ungen auf erksanlagen « « «. ° 17 Abschr A S e ea 1 B18 2 276,— 4 899/40| Zugang “- «_- 30,— j die Zahl der Aktien von je RM 20,— | ten Aktien erteilten Empfangsbescheinî- 107 122,05 tungen «. + 2947,— Grundstüde . . « « 70 ) Sonstige Abschreibungen « « « - . | 63 117 448g auth O E ai l 235,— auf 30 Stü vermindert wird. gungen, die nicht übertragbar sind. Wir Abschr. . . 2712,05 | 104410 10% Abschr. . 295,— Gebäude: Bestand per 1.10. 1150758 linilausWermgen: 549|— | Abschreibung - I Der Herabseßuugsbeshluß is am ind berechtigt, aber nicht verpflichtet, O 12, CALON , 1935 74378 Rohüberschuß | 758M 1, Warenbestand i E E 85 ; ——————- 31. J “r 1935 in das Handelsregister die Legitimation des Vorzeigers der Fabrikgebäude u. andere i S Stand am Abschr 35/36 R Sonstige Gaus E E A 0s 926 707 M 2. Von der Gesellschaft geleistete Anzahlungen. « « « « - «* 1177/87 | Schiffe . « « 212 B BEE R A L ovdent Emvyfangsbescheinigung zu prüfen. e E gi . 1935 , « « S Mobilien int EMIREE Tes Außerordentliche Erträg C E: 3 349 * Forderungen auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen i Me Zugang « « _18350,— E Moe ailiebe iidtéce „Aliio- Attzen die nicht spätestens bis zum 30. 6. 1935 . 672 000,— gang « . . «23, 0 ensilien: i: O 4 4707F 4. Wechsel 214 150,— x ¿ i ) e | 5 Februar 1937 eingereiht worden Zugänge « . 143 589,60 24,60 Bestand per 1.10. Verlust: Verlustvortrag am 1. Juli 1935 197 406/22 F 5. Kajsenbestand einschl. Guthaben bei Notenb | Abschreibung 13 260,— Ras A E nad fol pl Be: si y ‘tönnen emäß § 290 H.-G.-B. für E Wshhreib E S L —- Getvinn 1935/36 . » « « ck 2 175/22] 195 931 \checkguthaben 10 313/70 S - Zusammenlegung nah folgenden Be sind, ge E Abschr “O | A atmen Abschr. 1935/36 1 099,— 1 E A : 3 693/94 | Beteiligungen: Bestand am dingungen einzureichen: : kraftlos exklärt werden. elche die Abschr. . 26 529,60 789 060 GeschäNtseinriGtmngen ; Jda mer 1 129 7585 6. Andere Bankguthaben ¿ : i ° . 319/80 A0 s O Die Einreichung der Aktien mit Ge- | gilt für eingereichte Aktien, welche die Maschinen und maschinelle |- * | Umlaûfvermögen: Umlaufsvermögen: Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Gru [ Posten, T ber Rechnung8abgrenzung dienen / Zugang - -. -_._40,— 70 winnanteilsheinen und Exneuerungs- | zum Ersay durch neue Aktien erforder- Ï 1F Verlust: Verlust 1935 R Ne , Umlaufsvermögen: scheinen soll bis zum 5. Februar | liche Zahl niht erreichen und der Ge-

Anlagen: Wert am 30. 6. Lagerbestände Weinlager « « « «e e 31 107|— | der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand ertei ' i 1 Se : 1935 . . . 217 166,— Außenstände: Verpflich- Außenstände « « « « . 2190 flärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der E Gewinnvortrag 1934 « « « - Sie me i LiEmiE E S nta uts Wertpapiere 432|— | 1937 einschließlih, in Begleitung | sellschaft nit zur Verwertung zur Ver- A : - Warenlieferungen und [Eine 1, Sugut Gene) 1 563 Berlin, im September 1936. iva. He s 1 327/45 | verzeichnissés in doppelter Ausfertigung, je fünf für ¿ e Abs T 539/45 262 050 Leistungen Bankguthab Passiva Hel Bankhaus H. F- Fetschow gleichen Nennbetrages werden A: neue 4 Kassenbestand einschl. Gut- a gus ves 14 803 Letmathe, den 15. Dezember 1936. j Wertberichtigungen. « « « o o ooo o o0 . 42 143/96 | Forderungen auf G Sohn, Berlin C 2, Klosterstr. 87, | Aktien ausgegeben, die für Re nung 30. 6. 1935 . 190 009,— ¿A Lt uind Voi drid dar idi 2s et Der Vorstand. O. H. Döhner, Stockbauer. L Verbindlichkeiten: Ven eiue 0% 4 10 325/05 | während der G äftsffunden erfolgen. L e ide Lec- Bde L A 267,14 | l hab A MIIESOS Verlust 1935/36 . S 694 : L E A R: E ECRA E S R E R "1, Anzahlungen von Kunden - - A j n j ; i nfs | Gri 58 ev: ach dem Ver- s | lasten B00, E N indlichkei i oe 600 1 608/29 | werden 3 zurückgegeben mit dem Auf- | Erlós den Beteiligten na em ) [ ] 9. Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen und a A rabea S A OS z geg Erda den Bete ehesihes gur Dee für Substanz- Passiva. = geben verluste. . 9257,14 G S rund dla 120 000 Bilanz per 30. Juni 1936. 580 06670 Passiva. E da bes 65M E Tad. Dr-Jng, E. Kraut, Vetriebs- und Geschästs- Rüdstellungen « « » + - eservefonds: / | assiva tien ban: Wert N 30. Gi j Verbindlichkeiten: Gesetzliche Rücklage » « « 12 000 Anlagevermögen: Aktiva, RM |\2| RM Gewinn- und Verlustrechnung für das Iahr 1935. Cr iber R E : t n Erneuerungsfonds . . - - 1 264/57 Zugänge. . 1250,— |. von Warenlieferungen 1. 10, 1935 . 11 577,63 2. a) Geschäfts- und Wohngebäude S, D L L h E G i S HEEEURGCA gegen da N be ub A 1 993 68h der ahe B eb amd 12. Unfall- und Fuvalidenversicherungen. von Leistungen « «. - -

Zugänge . . 92 423,45 tungen -auf Grund von Wertpapiere (Steuergut- Gaschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. __6580 066/70 Nom. RM 2000,— eigene eines arithmetisch geordneten Nummern- fügung gestellt u 4 Fikcte Aktien : ; ; Ó 1c : Eigaite Akin nom, Woo Friß Lang, Wirtschaftsprüfer, | tete ao Ld ew : 100 000— | Hypotheken 1147\— bei dem Kupferwalzen: Wert am haben - bei der Reichs- L \ DEL é ; 92 | Darlehnsforderungen - - 3 142|75| Gegen Ablieferung von je 5 Aktien | steigerung verkauft werden, wobei der 209 257,14 E Vürgschaften 500,— 181 587 f f F i 9 A N ' ; e Ceislungen «ee 4 oos C S S “4g aebli ä ü i Abseßungen Moriß Ribbert Aktiengesellschaft Hohenlimburg. , Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . « - o... 7341 266 494/35 „Gültig geblieben A Lo: Migung gere i den 28. Dez. 1936. 250 000|— L Sl ; Verpflichtungen auf Grund Reservefonds: Bestand per 1. Grundstüde ... «oooooooooo Aufwand RM (9 Ertrag. RM \|Ñ WortberiGli 3posten 4 000 \ ertberichtigungs8po ; a Bu Verpflichtungen gegenüber 1934/35. . 2832,89 11 344/74 S e jziale Bogen

Wie. 4 M A e —— b) Fabrikgebäud 063 000,— j agen. 1 728|— für Handels- / onzerngesellschaften . Verbindlichkeiten « «+ « 38 243|— gebäude . « «e « « 1063 [schreibungen auf Anlagen. | gen für Hande ) as L 4 410/46 ch / 81 768/87 | Reingewinn ——— |— | [56909]. Ll. Nachtrag

N 4 I aae Abschreibung «+ » + -+ 13 000,— 1dere Abschreibungen - - « - 65/44] waren . . - s i au- und Friedhof-Berufsgenossenschaft

güter . « . 166 326,34 Aktienkapital RM 800000 181 587|/74| 8, Maschinen und maschin, Anlagen « T 083 000,— e 4 596/15 Außerordentlicher 266 494/35 i J | 2 544|—|| Ertrag . « + - * 925 nun ur Satzung der Gartenb g Gewinn- und Verlustrechnung ä § Ausgabe 1926. § 28,

Abschr. e «106 326,34 7 Liquidationsvermö en am Gewinn- und - Verlustre nung. Zugan S E S 8/000 750,— jesiusteuern E N

Veteiligungen L U 9 782,39 L 9 s TOS3 750 le übrigen Aufwendungen nach Verlust 1935 « + - 18 999 per 31. Dezember 1935

Umlaufsvermögen: Verlust in Aufwand. RM |\D Abschreibung .. . « « « « 118 750,— Abzug der Aufwendungen für

Roh-, Hilfs- und Betriebs- : 1935 . . . . 1588,67 8 193/72 | Löhne und Gehälter «_-« « | 9291/33 4, Betriebs- und Geschäftsinvent 006 Hhandelswaren . . « 51 996/18) R Aufwendungen. RM \H Absah 2 erhält folgende Fassung:

stosse . . . 495 101,93 Bürgschaften 5@— Soziale Abgaben . «.« « « | 1307/13 : Zugan S RRREN 101 69322 101 69322 | Löhne und Gehälter « « « « 48 142/77 „Zum Berechnen dieses Arbeitswerts werden angeseßt:

Halbfertige Er- | S E 567 377174 Abschreibungen auf: gang - -. e ooo... 2886,50 Soziale Abgaben - - .- - 3 721/33 1, für einen Angestellten und für einen Versicherten bestimmter Gruppen 53) zeugnisse . . 702 609,— Gewi V Gebäude « « « « 3 278,— 46 886,50 Stuttgart, im Juli 1936. : Abschreibungen auf Anlagen . | 14 312|— der Entgelt, den er tatsächlich bezogen hat, bis zu dem in §§ 930, 571e Sab 1

Fertige Erzeug- ewinn- und Verlustrechnung Mobilien « « « « 1 099,— | 4377|— Abgang « ooooooooo 710,— Mehl- & Handels - A,-G. Abschreibung auf Außenstände | 718 62 der RVO. festgeseßten Höchstbetrage, mindestens aber das der Beschäftigungs-

7 538/49 dauer entsprechende Vielfache des Ortslohnes für Erwachsene über 21 Jahre,

nisse (Waren) 888 699,90 | 2086 410 per 31. Dezember 1935. Besißsteuern —— i] 7017/28 75 176,50 J. Köhler. Besißsteuern. + - o. o o E

E ÉnvO gla pp i Em d mde | T l M0 E OS : , x d A 1 : j E L í é vi 300. Teil des emäß 8 934

W ‘re Abschreibung « « « - « 6676,60 ° auf Grund der Bücher und Schriften der Gesell- | Andere Steuern . .- - + + * 676/82 2, für jeden Arbeitstag eines anderen Versicherten der des ge h

GNAB e 22201 Aufwendungen, KM [9 | Sonstige AUSeRGngen S b, R L E haft A eat No ctettien Aufklärungen und Nachweise bestätigen wir, | Alle übrigen Aufwendungen - 12 436/51 8 RVO. für ihn geltenden durschnittlichen Jahresarbeitsverdienstes der o. 1 J

Der Gesellschaft zustehende Löhne und Gehält 32 136 ; i il inge if ies é eo o j ; " y ä i 2 ; { - Ö | der nachgewiesene Lohn,

Hypotheken 9 574/93 | Sozi dei ; E Zugang .- « « «- «es L20420 ß die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht der Mehl- & | Reingewinn . -* + « - - - - | 4410/46 höchsten Altersstuse seiner Gruppe, Für Lehrlinge ist de ( ) Von der Gesellschaft ge- : | Ab v caibimcen auf Anl ag Ä Tam Ertrag. : Fd ndels-Aktiengesellschaft, Stuttgart, den geseßlichen Vorschristen entsprechen. & 91 957|— mindestens aber A 1, Lehrjahr E RM, im 2. Lehrjahr 500 RM und im leistete Anzahlungen . 13 612 Andere Abschreibungen 707|87 Bruttoüberschuß a. Weinverkauf} 18 581/77 Abschreibung « « » - 1 094,25 2 000 Ein nee den 25. September 1936. L Se RSREA 3. Lehrjahr E R i S 2 A Pencinóea und seines mitversicherten Ehe- Forderungen auf Grund Zinsen * * * | 5 895/24 | Sonstige Einnahmen « « « « 19440/54| 6, Kurzlebige Wirtschaftsgü - / rämer Wirtschaftsprüfungs-Gesellschaft m. b, H. __ Erträge. - 3, für die Zwangsversicherung des un n 70 RM für männliche und 1800 RM

Gen Wels serung E Etc 34667 : E güter ° A A. Krämer. ate N E S von für männlich

Leist L 42562.798 ¡aste S e 2 N inen» a s : i L EIDA N : ; willi j M red S A Vesibsteuern aar aina ane el TATO Verlust 1925/98 ia 7. Wassergerechtsame . - «ooo. ; 3 : i E 91 957|— 4, für die über die Zwangsversicherung hinausgehende freiwillige Versicherung i | Sonstige Steuern. « « « + | 1511 39 063/57 | - 8, Patent- und Musterschuß « « « des Unternehmers und seines mitversicherten Ehegatten der der freiwilligen

. 1 Si N Y Scheck8 .. 22 892' Alle übrigen Aufwend J S 1 56514] ; ; Vorstand Kähler i i i n Kassenbestand ; ge A ge M.-Glad bath, im November 1936, 9, Zeichnungen, Formen und Gravuren 1 9 460 503-4, y ° Der Vorstand. Kl . ; Versicherung zugrunde gelegte Jahresarbeitsverdienst.

e Mea mit Ausnahme der Aufwen Der Vorstand. Umlaufsvermögen: | elinkerwerke Dettingen a. A. u. Giengen a. Brz., A. G. | nah dem abschließenden Ergebnië ua

M A dungen für Roh-, Hilfs- und Der Aufsichtsrat A ; . meiner pflichtgemäßen Prüfung au ierung. Andere Vanteuidoben « 210 871 Vetriebsstoffe « «- » «+12 Prüfungövermert, 2: Satsaiae Eucionisse - « L Ter d Giengen Brz. Grund der Bücher und Schriften Le: Absaß 1 Sah 1 hatt Pnde ne: u e E 94 670 J bestätige nah pflichtgemäßer Prü-| 8. Fertige Erzeugnisse . « «- E 218 897 662 384) Bilanz auf 31. Dezember 1935. Stepenißer Dampfschiffe On baa „Die Versicherungspflicht wird auf alle Unternehmer von Erwerbsgartenbau- Passiv B va Ae er esellschaft son E vos Vorstand E O E 909 T ina Alisfläcungen und Nach- betrieben erstredt.“ § 54a Passiva. ctriebsübershuß . « « « « 167181 er Gesellschaft sowie der vom Vorstand 5, Von uns geleistete Anzahlungen . 5 866 Aktiva, weise entsprechen die Buchsührung, der Ci Ea ; Y i ; ¿ry B i f ; E E A T I G Hi : Versicherung. s O 1 300 000 S ta 1926 a N Has E L U DOE - Lo Sina H beid 9 E 1 Goanbstüe ohne Baulichkeiten Jahresabschluß os es S 1, Die der a Be Rae E eron Unternehmer sind berech- NEIELURIMNN p aen ci Y ‘i / : ea) g j x - M o e Eo Ge 58 143 . Grun 0a ooo den geseßlichen Vor riften. o % j í é ¡chert Ehe tten gegen die Folgen von Betriebs3- Wertberichtigungsposten: der Geschäftsbericht den geseßlichen Vor-| 7. Sonstige Forderungen 4 2. Gebäude: A rz 1936 ligt, sich selbs und ihre mitversicherten Thegatten ge inem : i lbe dad 381 357 94 670/50 : i . g Ae S A D O 5 809/89 . A / ._. 13 440,— Stettin, den 24. März 20 unfällen unter Einschluß der Zwangsversicherung mit einem Jahresarbeitsver- ‘Verbindlichkeiten: Frankfurt a. M,, im Oktober 1936. le Me R 0 November 1936 8, Wechsel O E E Es 51 196 V did T E O e 5 140,— Hugo Romer, Wirt\chaftsprüfer. e bis zu dem in §§ 930, 571c Say 1 der RVO. festgesezten Höchstbetrage Wohlfahrtsfonds ? 50 000 Die Liquidatoren. Hans Fries, Wirtschaftsprüfe . 9. Kassenbestand, einschl. Guthaben bei Notenbanken L / Ire R e T a Vou der Generalversammlung freiwillig höher zu versichern. : Verbindlichkeiten a. Grund E anfan as habbutnicici: O T A ade Mez ilaia eiti I A E S 2 906 9) VOPREE 2 2 861 am 26. 4. 1936 geänderte und an- 2. Unternehmer, die von der freiwilligen Versicherung für sich und ihre Ehegatten ; 10, Andere Bankguthaben . « - « o o ooooo 32 527 f Abschreibung « « + « - * ® genommene Vilanz per 31. De- Gebrauch machen wollen, haben die Versicherung unter Bezeichnung des FU-

von Warenliefe ; e e e j —GT : : é z c Ra B Stahl- und Cisenwerke Döhner Uktiengesellshast Letmathe, Westf. 11, Posten der Rechnungsabgrenzung « « « « «o. | . Maschinen und maschinelle Anlagen - °.. S fa zember 1935. säplichen Jahresarbeitsverdienstes bei dem Lee bex Vera langfristige 835 000,— {56114]. Vilanz zum 30. Iuni 1936. Avale RM 211 369,23 ; Abschreibung + + + - +2 +* L : schriftlich zu beantragen, und zwar getrennt für den Unternehmer

. Vetriebs- und Geschäftsinventar . O Aktiva. seinen Chegatten.

furzfristige 2 461.902,25 | 2496 902 i j ge L . «1 697,6 Anlagevermögen: 3. Die Versicherung beginnt mit dem Tage, der auf den Tag des Eingangs des

Verbindlichkeiten aus der ' ' E Zugang | Abgang | Abschreib. A Passiva. ; : Es S 1 597,62 Grundstücke . . + + Versicherungsantrages bei dem Leiter der Berufsgenosßjenschaft folgt. A Le } —— O82 Geschästsgebäude « - - Die Versicherung erlischt mit dem Ableben des Unternehmers bzw.

Annahme gezogener und Aktienkapi Se. M . tal ° der Ausstellung eigener en ur L E ck 04-00 0.404 9.00/00 L 1 600 è . 2 V E : j r d t dem Fortfall der Vorausseßungen, welche die Ver-

N Wechsel . . « « - . | 1554 640 A Aktiva. RM |D] RM |9] RM [94 -RM |] RM V Doro, E N As Abschreibung « «ooo e 25S Abschreibung : O adbaceGiguna bes Abaies bei Fortbestehen, dieser Voraus- erbindlichkeiten gegenüb, I. Anlagevermögen: s Vorbinllichteiten auf Grund L Qi o. 5, Lizenzen S E R E S EE c R A G SIAS sezungen durch eine christlich bei dem Leiter der Berufsgenossenschaft einzu- Banken 141474690 | 1. Grundstüde . . A 50 4604/40) 2610| 187400/—| und Leistungen « - A GAEN M 11, Umlaufsvermögen: : Vie i lebende Abmeldung. Diese Abmeldung kann nur zum Schluß eines Jahres Gewinn- und Verlustkonto: 2, Gebaude: | 3. Verbindlichkeiten ge enüber Konzerngesellschaften 24 1, Roh, Hilss- und Velriebsstoss « + «sam # 4B Abschreibung 10 260,— erfolgen und muß spätestens bis zum 1. Dezember bei dem Leiter der Be- L vag aa d “0 S toe 6 éo 216 4, Sonstige Verbindlichkeiten 64 2, Halbsertige und fertige Waren - «e o. N Beteiligungen z rufsgenossenschaft eingehen. der Beit cht

. 7, 197 e l 5 |— R ; L S E E OA ; iwilli i tritt er Kraft, wenn der eitrag ni Gewinn 1935/36 5 561,04 15 181/44 b) Fabrikgebäude . |— 14 700/—} 28237 200 L: Boclicóulden S 2 2 176 722 é S L Morniiigel ea Umlaufsvermögen: bes 16 S ‘Tiftellung n Lde iden Mahnung durch “tinée- N o G5 405 r E E E j; S Es Wertpapiere - ° schriebenen Brief gezahlt worden ist. Eine Neuanmeldung bleibt solange unwirk-

+

Var Em n ata 0penneiO E R B R ie R —r e E M U P D: AE R Er E D I F M N e e E Ee A L rEt F Le E F M E o EA- M E EONE mr E O TKE H M E M A NE E D S A » z N

S

C S S enh) ta Y T CAMI S HIL A F S T ÄET S T I 4 Tri

3, ‘Maschinen u. ma- E 8212 827 \chinelle Anlagen . 6s) 78 214/071 103 500|— | Posten der Rechnungsabgrenzung + « + o. 49 087 5. Kasse und Postscheck

S P Ga L S R Ge Ele und! Berteteritos : II, Rechnungsabgrenzungsforderungen Forderungen « - 8 56. E. c ; \chäftsinventar . . 1 3 975 1 Gewinn per 30, Juni 1936 81 775/49] IV, E Darlehnsforderungen / Eren der Entschädigungen. Soll. RM [N 5. Patente . . 1 |— 1 ab Verlustvortrag aus 1934/35 77 382/04 4 3934 erlufi Saisendesand » ++ Der g 56 erhält folgen e Fassung: E Soliale Abgaben. , | 197 123/90 ol 3 Bankguthaben « - - 1, Bei einem Betriebsunsall eines Betrieb8unternehmer oder E S e I Soziale Abgaben . . . , | 197 143/90 619 302) 05) 106 615/17} 6659 702 j 4 230 20 Saltiva: De per Verecnung der Entschädigungen (Verleytenente, . rhegeld, Abschreibungen a. Anlagen | 256 576'58 | IT. Beteiligungen . 4 e 1 Gewinn- und Verlustrechnung per_30, Juni 1936. 1. Grundkapital, 300 Stimmen « - - __269 894/35 Hinterbliebnenrente) ein Jahresarbeitsverdienst von für Sonstige Abschreibungen | |TIL Umlaufsvermögen: S F 11. Geseßliche Reserve L E Passiva. und 1800 RM für eo grun s age Sa L Él von des a (Delkredere) « . « « 5 246 1, Roh-, Hilfs- und Betriebs 5 oll. RM IIL Delkredererüdstellung + + + * * * : f Grundkapital . « - * - 2, Hat der versicherte nternehmer bzw. jein ver Eheg ve [ etriebsstoffe . . 129 186,35 Löhne und Gehälter « « « «+ « ; 3 Reservefonds . « - - rectigung zu einer freiwilligen Höherversicherung gemäß § 54a der Saßung Gebrauch gemacht, jo erhöhen sich die nah Absaß 1 anzuseyenden Jahres-

Se 117 011/31 2. Halbsertige Erzeugni : .. . 539 658 ‘“dlichfeiten: j Besi x | ugnisse « « « « 108 531,40 Soziale Abgaben …… . . . s : 41 22509 1. Verbindlichkeiten: ichti te Besibsteuern 170 108/46 3. Fertige Erzeugnisse . : * 60 165,62 Abschreibungen auf Anlagen ; 2 L D ee A P 62 arbeitsverdienste von 2700 RM bzw. 1800 RM um die der freiwilligen Höher-

Eigene Aktien . - sam, bis der rüdständige Beitrag entrichtet worden ist (§8 922, 553 RVO.).

6. Bankguthaben : 7 Hypotheken - «. -

24 000 2, Darlehen . . - o.

Sonstige Aufwendungen . | 1213 169/08 4, Magazin- und sonstige Vorräte 6 020,71 i : ia Ad i j ä Bilanzlonto (Gewinn le E Ade Messeitana 7 3. Barer t Goirag nus 10s 1: | I SIa| 8, Lol KLS, uet enfsputcheide Antvendung

| 5. ¿ 1935/36). . . . « * | 5 561/04 6, Vorauszahlungen . « « + 4 053 442/19 7, Warenforderungen « « »

Haben. S 8. Sonstige Forderungen « »

Erträge auf Betriebskonto | 4 050 466/09 9, Wechselbestand « « » « « Wle i C ais eis 297610| 19. Scheck=bestand . « « + -

iti a 11. Kassenbestand einschl. Rei sbank- 4 053 442/19 uthaben . «« i . E dis

Herr Bankdirektor Dr. Steph. Witte, |. 12. Bankguthaben « « « . « « «« Dortmund, wurde neu in den Aufsichts=- | V. Rechnungsabgrenzungsposten . . . «

rat gewählt. V, Verlust: Vortrag am 1. Juli 1935 Herdecte-Ruhr, den 1. Dez. 1936. = Gewinn 1982/86 ;

. 14 620,94 Zinsen « «ee oooooo . 1510,25 Besiysteuern « « « « « - «. - ¿ . 726 354,45 Alle übrigen Aufwendungen mit „Ausuahme der Auf . 47 214,83 Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe « « « « 0110 Gewinn- und Verlustkonto, Vorirag aus 1934/35 502.25 Gewinn 1935/36 L Es S0 S f ab Verlustvortrag aus 1934/35. » » o »

i 79 901 en.

f | 4. Wechselverbindlichkeiten . -

dun en für 42 400 Rechnungsabgrenzungsschulden i 269 894/35 § 58 : D s 458 659 VI, Gewinnvortrag. « «o. Gewinit« uv Verlustrechunng . 77 382 : - * per 31. Dezember 1935.

81 775,49

1 fällt weg.

u ax De ete A Etn rets nie dam zago Le Genen f je Ü S erun i

ata | 4309 —— Bere an Gene ns L nesen. [F gas L Wigaacermngan u f

10 313 E : 142284] Aufwendungen. RM [9 Erträge, | Mh o0 21 Soxiale Abgaben -+ » « » » | 3721/33 E R

LIEE i e Atfwen Löhue und Gehälter . « « - - | 77 026/83 Sonstige Kapital Abithreibungen - - - - - + |10912— | quf Grund § 1 des Abschnitts 11 Artikel 7 des Gesehes über den Aufbau der Sozial-

. « 197 406,22 Roheinnahme nach Abzug der Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Soziale Abgaben . - - +- 2 ck ai t A A. 2 312/55 | Abschreibung auf Außenstände 718/62 | versicherung vom 5. Juli 1934 (Reichsgeseßblatt I Seite 577) in Verbindung mit der

e ' Betriobsstoffe, gemäß § 261e (1) 11 Ziffer 1 H.-G.-B. . « « « | 1421 207 Abschreibungen Ea Magen o 8 215/31 | 1 Berordnung zum Aufbau der Sozialversicherung vom 24. Okt. 1934 (Reichsgeseß-

; E i x Ra 64 | Steuern . Heinrich Habig Aktiengesellschaft. « 2__21756,22 | —— Außerordentliche Erträgnisse « « e o «o ooo A E 1 6761 Ver s aaa Gs i V Verlusi» 4 3 618% | Alte übrigen Aufwendungen . |11 336/51 | blatt I Seite 1105) und §§ 975, 686 ReichsversicherungS8ordnung.

Leo Habig. Heinrich Habig. Passiva. 1 422 8848 Zinsen Vortrag aus 1934 . « . « 57 Kassel, den 17. November 1936.

C ° 4 444/99 ras. 46 j Bernard Göe, i ; j ; ; O Reingewinn 1935 « « » * - its Der Leiter. Max Himmelmann. i I, apital . 900 000 Nach dem abschließenden E 8 bri A 30 3246

RaG dein abllietoulen - Geciniti 15 Aa S 000 ch schließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Gry Uebrige Auswendungen 57 Veschluß.

en

e e o.

S o L s 4E

—. E

: | der Bücher und Schristen der Gesellschaft sowi ilten Au “Ta4 991140 134 521/40 i ; meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund | 111, Verbindlichkeiten: AnMiden und Radelis itibréibua o abren G ber SobécanbrGin| and V 134 521/401 134 521 äge. Der vorstehende dritte Nachtrag zur Saßung der Gartenbau- und Friedhof- der Bücher und Schriften der Gesellschaft 1. Hypotheken . . « - 110 181 Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. Giengen (Brz.), den 26. Oktober 1936. Mr Gebe eaalinen A 47 Berufsgenosjenscha|t Ausgabe 1926 wird gemäß §§ 973, 683 der Reichsversiche- s der vom Vorstand erteilten Aus- 2. Warenschulden . . . is : 132 227,88 Berlin, den 20, November 1936. Klinkerwerke Dettingen a. A. u. Giengs n, Brz, Aktieugesellsehaft. Zinsen E 53 | rungsordnung genehmigt. Be ngen E E entsprechen die 3. Konzernschulden . - à © 601 506 21 Deutsche Treuhand-Gesellschaft. Der Vorstand. Erledigte Rückstellung für Bert, den 22. Dezember E i Ÿ ür Unfallversicherung Gef 4 bea H E 4. Sonstige Schulden . n f ppa. Mühlenfeld, Wirtschaftsprüser. ppa. Steolbner, Wirtschastsprüfer. Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund zweifelhafte Forderungen 2 Das Se sversicherungsamt ae us für Unfa . schriften ) geseb ichen DL- 6, Anzahlungen .. «- + S 785 802 : Jn der Generalversammlung vom 17. Dezember 1936 wurde die vorstehe?Y der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Borpans au Vortrag aus 1934 . » « + - 57 R (SROE 4 ch dun gez. Dr. Z Hagen, den 1. Dezembèr 1936 IV. Rechnungsabgrenzungsposten . 7 Anti L T: Le att Beoeo 1 Ai ia E: Das Ge Ulrnnnen und Rene airs gz lge der Jahresabschluß un ce 42107 r. , 36, 942. * eia: S : e err Georg Birnstiel wurde einstinmmig wiedergew eschäftsbericht den geseßlichen Vorschrijten. H. F= Focke, Wirtschastsprüfer, 1 850 780 obenlimburg, den 23, Dezember 1936, did E schäftsbericht den gele? E Frauk, Wirtschastsprüfer, Der Vorstand, Kähler,

x