1899 / 131 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

aid E # Team d nao E E I

Flluftrierte N für BleSGinduttrie. ( rüher Deutsche Blätter für Blecharbeiter.) att für die Interefsen der Klempnerei, bearbeitunasmasdinen-, Metallwaaren- und Beleuch- e, Installationsbranche 2c. (Verlag von [E. Otto Wilhelmy's Erben]

Leipzig.) 18. Inhalt: Achtung beim Lampenexport nah England. Das Vergrößern und Verkleinern von beliebigen Gefäßen und Gegen- ftänden nah Länge, Breite und Höbe sowobl, als ouch nah dem Gesammt-Inhalte. Von Dr. Otto Kallenberg, Lehrer an der Deutschen Fahschule für Blecarbeiter zu Aue. (Forts.) Von den Londoner Auéstellungen. (1.) Ausftellung für Tenn Bene in Berlin 1899. Lenchtende Farben. Blech- Geschirr - Zieh - Presse (System Kannegießer) von Gustav Toelle, Maschinenfabrik und Eisengießerei, Niedershlema i. S. Vereinigung der deutschen Metall- und Blehwaarenfabrikanten zur Wahrung ibrer wirtbschaftlihen Interessen. Versciedene Patentsahen. Gebrauchsmuster - Register. Handelsregister. Verschiedenes. Aus der Ge- icästéwelt. Submtssonen. Marktberichte. Neue Preiskurante und Musterbücher. Briefkasten.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden nah @Gingang derselben von den betr. Gerihten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- regiftereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Köntgreich Württemberg und dem Großherzog- tzum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darm ftadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

Aachen. L

Unter Nr. 2389 des Gesellschaftsregisters wurde die offene Handels8gesellshaft unter der Firma „Schreiber & Brandt Rhcinische Lackfabrik“ mit dem Sitze zu Alsdorf eingetragen. Die Gefell- schafter sind: Marx Schreiber, Kaufmann in Alsdorf, und Otto Brandt, Kaufmann in Stolberg. Die Gefellshaft hat am 30. Mai 1899 begonnen.

Aacheu, den 2. Juni 1899.

Königl. Atntsgeriht. 9.

Aachen, 7 i [17873]

Bei Nr. 2357 des Gesellschaftêregisters, woselbst die Firma „Dampfziegelei- und Cementwaaren- fabrik Krummerräük August Konertz «& Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sige zu Forft bei Aachen verzeichnet stebt, wurde in Spalte 4 vermerkt: Die Geschäftsführer Leo Keires, Kaufmann zu Forft, und Emil Mertens, Kaufmann in Aachen, haben ihre Funktion als solche niedergelegt.

Aachen, den 3. Juni 1899.

Königl. Amtsgericht. 5.

AIzeY. Bekanntmachung. [17874] Eintrag in das Aktienge!ellschaftéregister des Großb. Amtsgerichts Alzey vom 31. Mai 1899. Durch Besluß des Aufsichtératbts der Pfälzischen Bank in Ludwigshafen a. Rh. vom 25. April 1899 wurde die Errichtung einer Zweigniederlaffung in Alzey unter der Firma „Filiale der Pfälzischen Vank“ beschlossen und die nachbezeihneten Herren als geschäftsleitende Direktoren beziehungsweise Leiter dieser Filiale b:stellt, mit der Befugniß, die Firma der Filiale nah Maßgabe der Statuten mit einem anderen Zeihnungéberechtigten rehtsgültig zu zeichnen. Bestellt sind: S 1) Peter Jo‘eph EXelhöfer, Kaufmann in Alzey, 2) Fohann Lutrwrig Klein, Kaufmann in Alzey, 3) Chriftian Lott, Direktor, 4) August Schöneck, Direftor, 5) Karl Mauer, Prokurifi, die drei Letgenannten in Worms.

Page, Gerichtëichreiber Gr. Amtsgerichts.

Bensberg. Hanßvelsregifter [17878] des Kgl. Amtsgerichts zu Beusberg.

Am 31. Mai 1889 find eingetragen worden:

a. im Gesellschaftäregifter unter Nr. 37 die ofene Handelsgeselis@aft vom Hövel & Cie mit dem Sige zu Bergish-Gladbach und als deren Ge!ellshafter : E E

1) die Wittwe Kommerzien-Rath Fobann Fri-drih

Wilbelm vom Hövel, Sophia Emma, geborene Risch, Fabrikbesigerin zu Berg.-Gladbach,

29) Gustav vom Hsrel, Fabrikbesißer, daselbft,

3) Philipp Funke, Kaufmann daselbft,

Die Gesellichaft hat a2 30. Mai 1899 begonnen.

Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht sowobl dem Fabrikbesizger Gustav vom Hövel, als auch dem Kaufmann Philipp Funke zu; die Wittwe

om Hövel ift von der Befugniß zur Vertretung der Gesellschaft ausges{loffen. 7 E

þ. im Firmenregister unter Nr. 74 zu der daselbft vermerkten Firma vom Hövel & Cie ¡u Berg.- Gladbach: 7

Der Fabrikbesißer Guftav vom Hövel und der Kaufmann Philipp Funke, beide zu Berg.-Gladbtah find in das Handelsgeschäft der Wittwe Kommerzien- Rath vom Hövel als Handelsgesellschafter eingetreten und die runmehr unter der Firma vom Hövel & Cie bestehende Handelsgesell'chaft unter Br. 37 des Gesellschaftsregisters eingetragen.

Bergen, Rügen. : h [17570] Unter Nr. 227 unser-s Firmenregisters ift heute zu der Firma „C. Wewetzer““ eingetragen : Die Firma ift erlosen. / Bergen a. R., den 31. Mai 1899. Königliches Amtsgericht. I1.

Berlin. Hanudeléregifier [18252] de-s Königlichen Amtsgerichts x zu Beriin, Zufolge Verfügung vom 31. Mai 1899 ¡ft am 2. “Suni 1899 in unser Gesellschaftsregister ein- getragen: 7 Spalte 1. Laufende Nummer: 18967. Spalte 2. Firma der Gesellschaft: Elektrizitäts-

w

Aktiengesellschaft Hydrawerk. Spalte 3. Sit der Gesellschaft: Berlin. Spalte 4. Rechtsverhältniffe der Gesellichaft : Die Gesellschaft ift eine Aktiengesellschaft. Der Gesellschaftsvertras datiert vom 13. Mai 1899. Gegenstand des Unternebmens ift der Erwerb und die Verwertbuna von Pat-rten zur Herstellung

eleftrisher Primär- und Sekundär-Elemente, die d

gewerbsmäßige Hersiellung und Verwerthung solcher Elemente, sowie sonstiger elektrotehnisher Apparate und Gebrauchsgegenftände. 5

Das Grundkapital beträgt 550 000 4 und ift ein- getheilt in 550 auf den Inhaber und je über 1000 4 laut:nde Aktien. Die Gründer haben sämmtliche Aktien übernommen.

Der von dem Au!sihtérath zu ernennende Vor- ftand besteht nah Bestimmung des Aufsichtsraths aus einem oder mehreren Mitgliedern.

Die Vertretung der Ges-Uschaft erfolgt, wenn der Vorftand aus Einem Mitgliede besteht, durch dieses oder dur zwei Prokuristen, wenn der Vorftand aus mehreren Mitgliedern besteht, durd zwei Mitgclieder des Vorstandes oder durch ein Mitglied und einen Prokuristen oder durch zwei Prokuristen. Die Firma ift derart zu zeihnen, daß die Zeichnenden der Gefell- schaftéfirma oder zu der Benennung als Vorstand ihre Namersunters{riit, Prokurist n mit einem die Prokura bezzihnenden Zusage, binzufügen. Alle von dem Aufsichtsrathe auszustellende Urkunden werden von dem Vorsitzenden oder von zwei Aufsichtêraths- mitgliedern unterzeichnet.

Die Berufuna der Generalversammlung wird durh einmalige, den Ort, die Zeit und die Tagesordnung der Versammlung enthaltende Einladung în den Gesellshaftblättern, mindestens zwei Wochen vor dem Tage der Versammlung, diesen und den der Bes rufung niht mitgerechnet, bewirkt. i L

Bekanntmachungen, die dur öffentliche Blätter erfolgen sollen, sind in dem Deutschen Reichs- Une eirzurüdck?n. 22

ie geshehen unter der Aufschrift „Elektrizitäts- Aktiengesellschaft Hydrawerk“ und mit dec Unterschrift „Der Vorstand* oder „Der Aufsichtsrath", je nachdem dieser oder jener sie erläßt, im übrigen in der für die Firmenzeihnung maßgerenden Form.

Die Gründer der Gesellschaft sind:

1) Kaufmann Baron Hubert von Arnêwaldt zu

Berlin,

2) Rittergutsbesizer Ludwig Freiherr von dem Bussche-Lobe zu Südkampen,

3) Kaufmann Carl Koenig zu Berlin,

4) Regierungs-Referendar a. D. Dr jur. Carl Lueder zu Berlin,

5) der Kaufmann Ludwig Scher zu Schöneberg.

Den erfien Auffihtërath bilden :

1) der Gebeime Poftrath urd vortragende Rath im Reichs-Postamt a. D. Reinbold Billig zu S@höneberg,

2) der Gewerke Dr. chem. Emil Hilberg zu Berlin,

3) der Rittergutsbcsizer und Mitglied des Reichstages Baron Hermann von Arnêwaldt- Hardenbofstel zu Berlin,

4) Fabrikbesißer Paul vom Rath zu Köln,

5) der Rechtsanwalt Dr. jur. Robert Sauer zu Berlin.

Vorstand ift : E ; der Retsarwalt Dr. jur. Heinri Busch in Krefeld. :

Zufolge Verfügung vom 1. Juni 1899 sind am

9. SFuni 1899 folgende Gintragungen erfolgt:

In unser Gesellschaftsregister ift eingetragen:

Spalte 1. Laufende Nr.: 18 968.

Svalte 2 - Firma der Gesellschaft: Jonaf & Co. Gesellschast mit beschräufter Haftung.

Spalte 3. Sit der Gesellschaft: Verlin.

Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft :

Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit be- shränkter Haftung.

Der Gesellichaftävertrag datiert vom 25. Mai 1899.

Gegenstand des Unternebmens if der Ein- und Verkauf von Ubren, Gold- und Bijouteriewaaren, Musikwerken, Nähmaschinen und ähnlithen Artikeln unter Weiterführung des zu Berlin unter der Firma Fonaß & Co. betriebenen Handel8ge\sckäfts.

Das Stammkapital beträgt 250 070 Æ

Nach näherer Maßgate des Gesellschaftsvertrages (8 9) bringen die Gesellschafter

1) Kaufmann Georg Pintus zu Berlin,

9) Kanfmann Iosepb Vogel zu Berlin,

3) Kaufmann Max Lery zu Berlin,

4) Kaufmann Gotthilf Fraenkel zu Berlin, zusammen, je ihren Antbeil, das zu Berlin unter der Firma „Jonaß & Co.* betrievene Handels- geshäft mit allen Waarer, Aufenständen, Utensilien und Mobilien sowie der Kafsz, alles nach dem Stande vom 16. Mai 1899, mit dem Firmenrecht unter Auss{luß der Passiva auf das Stammkapital ein; diese Einlagen sind gerechnet, die von Georg Pintus 75 000 4, von Joseph Vogel 75 000 4, pon Max Levy 50000 4, von Gotthilf Fraenkel 50 000 M

Die Gesellichaft hat zwei Geshäftsfübrer.

Millenserklärungen, intbesondere Urkunden der Gesellschaft. sind rechtêverbindlib, wenn sie entweder von ¡wei Geschäftsführern gemeinshaftlih oder von einem Geschäftéführer und einem Prokuriften gemein- shaftlih abgegeben oder gezeihnet sind.

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß di Zeicnerden der Gesellshafttfirma ihren Namene Prokuristen mit cinem die Prokura andeutenden Zu- satze binzufügen. : E

Deffentlice Bekanntmacbungen erfolgen durch ein- malige Eirrückung in deu Deutscheu Reichs- und Köuiglih Preußischen Staats-Anzeiger unter der Ftrma ter Geselishaft und mit den Namen der Geschäftéfübrer. / i

Geichäftsführer find die Kaufleute zu Berlin:

1) Julius Georg Sandbank,

2) Max Levy. : L

Fr unser Gesellshafteregifter ift unter Nr. 17 438, woselbft die Gesellschaft mit beshränkter Haftung :

Petzold « Co. Maschinenfabriken und Eisengießereieu Gescllschaft mit beshräufter Haftung mit dem Sitze zu Berlin und Zweigniederlaffungen zu Inowrazlaw und zu Bresiau vermerkt ftebt,

eingetragen : j / Der Ingenieur Paul Schilling zu Berlin ift Geschäftéfübrer geworden.

In unser Gesellshaftsregifter ift unter Nr. 13 701, woselbft die Aktiengesellshaf!:

Deutsche Hypothekenbank mit dem Ste zu Meiningen und Zweignieder- laffung ¿u Berlin, leytere unter der Firma:

Deutsche Hypothekeubank (Meiningeu),

Filiale Berlin vermerkt fteht, eingetragen: E ; : Das Vorstandsmitglied Finanz-Rath Hubert Dreyfigacker ist Geheimer Finanz-Raty ce- worden.

Das Vorstandsmitglied Rechtéanwalt Dr. jur. Ado! Braun ift Justiz-Rath geworden.

Bernhard Heßner zu Meiningen ift ftekllver- tretendes Vorstandsmitglied geworden.

Dem Hermann Friedrih Köhler, dem Louis Kuhl- mann und dem Oscar Knorr, sämmtli zu Meiningen, ift für die vorgenannte Aktiengesellschaft je derart Prokura ertheilt, daß jeder derselben E if, in Gemeinschaft mit einem Direktor der Gesellschaft die Firma der letzteren und der Zweigniederlaffung zu Berlin zu zeichnen.

Dies ift unter Nr. 13 679 bez. 13 680 bez. 13 681 unseres Prokurenregifters eingetragen worden. Gelöscht ift Prokurenregister Nr. 9607 die Prokura des Bernhard Heßner zu Meiningen für die vor- genannte Aktiengesellshaft.

Berlin, den 2. Juni 1899. Königliches Amtsgericht 1. Abtbeilung 89.

Berlin. Hatrtdelsregifter [18253] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin, Laut Verfüzung vom 1. Juni 1899 ift am 2. Juni 1899 Folgendes vermerkt : Die Gesellschafter der hierselb am 15. Mai 1899 begründeten offenen Handelsgesellschaft: Deutsche Versand-Gesellschaft Ecfhoff & Co.

1) Kaufmann Carl Eckboff zu Karls8borft,

2) Kaufmann Iohann Dost zu Charlottenburg.

Dies if unter Nr. 18 964 unseres Gesellschafts-

regifters eingetragen.

Die Gesellschafter der hierselbff am 1. April

1899 begründeten offenen Handelsgesellschaft: Schucider «& Ziegler

Th. Devrient Nachfolger

sind: die Buchbindermeister Ludwig Ernst Schneider und Otto Robert Ziegler, beide zu Berlin. l: l Dies ift unter Nr. 18 965 unseres Gesellshaft2- registers eingetragen. Die Gesellschafter der hierselbft am 20, März 1899 begründeten offenen Handelsgesellschaft : find Martin Gülzow & Co. ind:

die Kaufleute Martin Gülzow und Jacques Goldbers, beide zu Berlin. S Dies ift unter Nr. 18 966 unseres Gesellschafts- regifters eingetragen. In unser Firmenregifter sind je mit dem Sihe ¡u Berlis : unter Nr. 32 623 die Firma: Rudolf Moos i: und als deren Inhaber Kaufmann Rudolf Moos zu Berlin, unter Nr. 32 624 die Firma: Ernft Tiemann und als dereu Inhaber Kaufmann Ernst Tiemann zu Berlin, unter Nr. 32 6% die Firma: - Wilhelm Frauk und als deren Inhaber der Agent Wilbelm Frank zu Berlin, unter N«. 32626 die Firma: B. Goldberger : und als deren Inhaber Kaufmann Berthold Goldberger zu Berlin eingetragen worden. 5 Der Agent Ioseph Saulmann zu Berlin hat für sein hierselbst unter der Firma: Joseph Saulrmmaun (Firm.-Reg. Nr. 32 691) Ü betriebene Handel2geschäft der Frau Sara Saul- mann, geb. Zirker, zu Berlin Prokura ertheilt, und ift dieselbe unter Nr. 13678 unseres Prokuren- registers eingetragen worden. f S Laut Verfügung vom 2. Juni 1899 is am selben Tage in unser Firmenregister bei Nr. 32 627 die Firma: A. de Groufilliers, Geschäftsftelle des Bismarck-Museum mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Verlagsbuhhändler und Schriftsteller Albert Eduard Louis de Grousilliers zu Stegliß: einge- tragen worden. Berlin, den 2. Juni 1899. : Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90.

Berlin. E [18132]

In dem Gesellschaftsregister ist beute bei Nr. 444, woselbst die Firma Witthuhn & Stocbe mit dem Sitze zu Friedrichsberg eingetragen steht, Folgens des vermerkt worden :

Die Gesellschaft ift dur gegenseitige Ueberzinkunft aufaelöft.

Berliu, den 27. Mai 1899.

&öniglihes Amtsgericht T1. Abtb. 25.

Berlin. {18131]

In dem Firmenregister ift heut bei Nr. 766, wo- selbst die Firma H, Ißberuer mit dem Sigze zu Schöneberg und einer Zweigniederlaffung in Charlottenburg eingetragen ftebt, Folgendes vers merft worden: . :

Die Zweigniederlaffung in Charlottenburg ift aufaeboben.

Berlin, den 1. Juni 1899,

Königliches Amtsgericht Il. Abth. 25.

Bernburg. [17573] Haudelsrihterlihe Bekanutmachung. Fol. 1242 des biesigen Handelsregisters ift auf Bertügung vom beutigen Tagen eingetragen worden : Die Fuma Felix Rechuiz in Bernburg ift erloschen. Ô Beruburg, den 29. Mai 1899. Beribal. Anhalt. Amtsgericht. Streubel.

Bielefeld. Sandelêregifter [17576] des Königlichen Amtsgerichts zu Vielefeld.

Die unter Nr. 271 des Firmenregisters einge- tragene Firma J. H. Strothotte junior ju Bielefeld (Firmeninhaber: der Kaufmann Johann Heinrich Strothotte zu Bielefeld) ift gelös{cht am 1, Juni 1899. *

Bielefeld. Saubelêregifter _ [17575] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld.

Die unter Nr. 839 des Firmenregisters eingetragene Firma H. I. Woermaun zu Bielefeld (Firmen- inhaber: der Kaufmann Carl Woermann ju Bieles

find

feld) ift gelöst am 1. Funi 1899.

Bieleseld. Handelsregister [17574] des Königlicheu Amtsgeri&;ts zu Bielefeld. In unser Firmenregister i unter Nr. 1647 die Firma Otto Dämmig mit dem Sitze zu Bielefeld und als deren Inhaber der Optiker Otto Dämmig ¡u Bielefeld am 2. Juni 1899 eingetragen.

Blumenthal, Hann. [17577] Bekauntmachung.

In das hiesige Handelsregister ist heute Band II Blatt §5 eingetragen die Firma: A. Schweitzer mit dem Niederlaffungsorte Fähr und als deren Auboder der Kaufmann Walter Schweitzer in

egesad.

Blumenthal, den 31. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht.

Brandenburg, Havel. [17578] ___ Befauntmachung. In unser Firmenregister ist beute unter Nr. 1167 die Firma:

: Theodor Börner mit dem Size in Brandeuburg a. H. und als deren Inhaber der Kaufmann und Banquier Theodor Börner bierselbst eingetragen. Braudenburg a. H., den 17. Mai 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 2.

Braunschweig. [17875]

In das biesige Aktiengefellshaftsregister Band 111 Seite 117 ift beute die Firma:

„Brüning’s Saalbau und Kruse’s Wilhelms- garten Actiengesellschaft“ mit dem Siye in hiefiger Stadt eingetragen.

Der Gesellshaftévertrag is am 14. April 1899 errichtet.

Der Gegenstand des Unternehmens ift der Erwerb und Weiterbetrieb

1) des in Braunschweig belegenen Etablissements „Brüning's Saalbau“,

2) des daselbst befindlißen Etablissements „Wilhelmsgarten“,

sowie der Betrieb der damit in Verbindung stehen- den oder dazu dienlichen Geschäfte.

Das Grundkapital beträgt 620 000 , eingetheilt in 620 auf den Inhaber lautenden Aktien zu je 1000 Æ

Der Vorstand besteht aus einem oder mehreren von dem Aufsichtsratbe zu ernennenden Mitgliedern und den von dem Aufsichtsrathe für nothwendig er- achteten Stellvertretern. J

Willenzerklärungen des Vorstandes sind für die Gesellshaft verbindlich, wenn fie in deren Namen von sämmtlihen Vorstandkmitgliedern abgegeben werden. :

Urkunden sind für die Gesellshaft verbindlich, wenn der Firma der Gesellshaft die Namen der Borstandsmitglieder hinzugefügt werden.

Die Gründer der Gesellschaft, als:

1) der Gastgeber Wilhelm Kcuse hieselbft,

2) die Wittwe des Gastgebers Louis Brüning, Conradine, geb. Ding, hieselbst,

3) der Kaufmann Carl Hzimbürger in Münster,

4) der Kaufmann Adolf Lippe dafelbft,

5) der Kayfmann Richard Brauwers hieselbft,

haben fämmtlihe Aktien übernommen.

Der unter Nr. 1 genannte Gastgeber Krufe hat auf das Grundkapital sein Etablissement ,Wilbelmé- MATIeS e welches im Grundbuche von Braunschweig als:

a. das No. ass. 1980 an der Ecke der Wilhelm- ftraße belegene Haus, Hof, Garten und fonstiges Zubehör,

b. das No. ass. 1982 an der KRatharinenkirhe belegene Haus,

c. / das No. ass. 1981 an tem Katharinenkir{- bofe belegene Haus i

verzeihnet ist, mit der aus dem Grundbuche ersicht- lichen dinglißen Laft und nebst. allen in dem Etablissement befindlichen Mobilien, Wirtbschafts- inventar, Maschinen, Beleuchtungsgegenständen und sonstigen Einrihtungen mit alleiniger Ausnahme der Wein- und Vifktualienbeftände und des Privat- mobiliars eingelegt.

Der Werth der Einlage beträgt 690 000 #4 und wird dadur begliwen, daß die Gesellschaft die auf den Grundstücken ruhende Hypotheks{huld zu 380 000 4 übernimmt und dem 2c. Kruse Aktien im Betrage von 310 090 4 gewährt. Z

Die unter 2 genannte Wittwe Brüning hat auf das Gruadfkavital das Etablissement „Brüning's Saalbau“, welches im Grundbuche von Braunschweig als das auf dem Damme No. ass. 218 und 219 be- legene Haus bezeichnet ift, mit den eingetragenen dinglichen Lasten, wie es liegt und ftebt, mit Ans- nahme der Wein- und Viktualienbestände und des der Wittw-: Brüning gehörigen Privatmobiliars, ein- gelegt.

Der Werth der Einlage beträgt 610 000 4G und wird dadur beglihen , daß die Gesellschaft die auf den Grundstücken rubende Hypothekshuld im Be- trage von 400 000 4 übernimmt und der Wittwe Brüning Aktien im Betrage von 210 000 4 ge- währt. An Gründungéaufwand ift der Gesellschaft eine Ausgabe von 55 000 # erwachsen.

Den Vorstand bildet der Gastgeber Wilhelm Kruse hieselbft.

Zum Stellvertreter des Vorstandes ist behufs Aus- führung der Gründung der Kaufmann Wilhelm Kruse jun. bicselbft ernannt.

Die Mitglieder des Aufsichtsraths find:

1) Der Konsul a. D. Friedrich Rittmeyer hieselbst,

2) der Bierbrauereibesißer Friedrih . Jürgens bieselbft,

3) der Kaufmann Richard Brauwers hieselbft,

4) der Kaufmann Carl Heimbürger in Münster.

Zu Reviforen sind nah Artikel 209 h des Handels- geseßbuhs von der hiesigen Handelskammer der Kausmann Justus Leo hieselb|ff und Carl Gerecke hieselbft ernannt.

Braunschweig, den 31. Mai 1899.

Herzogliches Amtsgericht. R. Wegmann.

Verantwortlicher Redakteu-: Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Druck der Rorddeutshen Buchdrudckerzi und Verlac#- Anftalt Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

Siebente

Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 6. Juni

M 131.

Der. Inhalt diefer de Fahwlan-Bekanntmabungen der d

in ; Sen Eisenbahnen enthalten

1899,

wel(er die Agen aus den Handeis», Genofsenschasts-, Zeiczen-, Muster- und Dörjea-ölegi ï Weorauchöuuz ) ie die Tarif d i 5 4 ’, *tegijtern, über Pateute, &evrauhbmuzer, Konkarje, jowie die Tazif- und nd, erscheint S in einem besonderen Blait unter dem Titel f y Y ,

Central-Handels-Register für das Deutsche Reih. (x. 1313)

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Rei kann dur alle Post - Anftalien, für Berlin au dur die Königlile Expedition des Deutschen Neihs- und Königlih Preußishen Staats3-

Anzeigers, SW. Wilbelmftraße 32, bezogen werden.

Handels-Register.

Bremen. [17876] ; Ju das Handelsregister is eingetragen den 1. Juni

899:

Bremer Bank, Filiale der Dresdner Bank, Zweigniederlasseng in Bremen: Die Niederfchsis{e Bank îfn Bückeburg hat sih mit der Dresdner Bank ver- einigt. Die Statuten der leßteren sind in den

8 5, 6, 15, 27, 31 abgeändert worden, Jhr Aktienkapital beirägt nunmehr 139 060 000 M, eingetheilt in 60 000 Stück auf Inhaber lautende Aktien zu je 600 4, 78 329 Stück auf Inhaber lautende Aktien zu je 1200 4, 2 Stück auf In- haber lautende Aktien zu je 1600 und eine auf den Inhaber lautende Aktie zu 2000 M

E. Graalfs, Bremen: Die Aktiva und Passiva der Firma sind unter Erlöschen der Firma auf die Firma &. Raft übertragen- bezw. von der- selben üternommen worden.

G. Naft, Bremen: Inhaber Gottlieb Nast. Die Aktiva. und Passiva der erloshenen Firma E. Graalfs8 sind von dem Inhaber der obigen Firma übernommen bezw. sind solhe ibm über- tragen worden.

Bremer Fensterreinigaungs - Gesell- schaft Siemering & Co., Bremen : Die Erwerb3gesellsczaft ist am 31. Mai 1899 aufgelêèst worden und na bereits erfolgter Li- quidation die Firma erloschen.

Ernst Bierwirth, Sremen: Am 1, Fe- bruar 1899 ift die Firma erloschen.

Otto W. Acke, Bremen: Snhaber Wil…- helm Hermann Otto Ae.

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für

Handelssachen, den 1. Juni 1899. G. H. Tbulesius, Dr.

Burgdorf. Befanutmachung. [17877]

In das biesige Handels3register ist heute Blatt 265 zur Firma: „Portland-Cementfabrik Germania AESERGETERRRIE, zu Lehrte Folgendes einge-

ragen :

In der Aufsichtsrathsfizung vom 27. Mai 1899 ift beschlofsen wordea, daß der Vorstand aus zwei Mitgliedern zu bestehen habe. i:

Der Dr. Jothheim in Lehrte, ift zum zweiten Borstandsmitgliede ernannt worden. «

em a Paul S r E Grei SA Ciees SErober- au ebete f Burgdorf, den 1. Juni 1899. Königliches Amtsgericht. L.

Celle. Bekanntmachung. [17879]

In das hiesige Handelsregister ist Blatt 621 zur Firma yThe Singer HManusacturing Company Hamburg A. G.“ S3tweignieder- laffung Celle Folgendes eingetragen:

In der Generalversammlung der Aktionäre vom 92. Mai 1899 ist eine Abänderung vershiedener Be- stimmungen des Gesellschaftsvertrages beschlossen worden und nunmebr u. a. Folgendes bestimmt:

Die Firma der Gefellshaft lautet:

„Singer C°. Nähmaschinen Act. Ges.“

Der Gegenstand des Unternehmens der Gesellschaft ift der Vertrieb von Singer Nähmasinen, dîe

abrikation und der Vertrieb von Nähmaschinen,

tähmascinentbeilen und Nähmaschinen-Utensilien.

Die Zeichnung der Firma wird, falls der Vor- ftand nur aus einer Person bestebt, von dieser allein, falls der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, von je zwei Mitgliedern gemeinschaftlich, oder einem derselben in Gemeinschaft mit einem Prokuristen, oder, ohne Rücksiht auf die Zabl der Vorstands- mitglieder, dur zwei Prokuristen gemeinschaftlich geschehen.

Für die Form der Bekanntmachungen des Vor- standes und des Aufsichtsraths sind diejenigen Be- stimmungen maßgebend, die hinsichtlich der Firmen- zeichnung gelten.

Die an Ludwig Carl August Heldt ertheilte Prokura ifi aufgehoben. An dessen Stelle ift Carl Martens zum Prokuristen mit der Befugniß bestellt, die Firma der Gesellshaft in Gemeinschaft mit einem Vor- standsmitgliede oder mit einem anderen Prokuriften zu zeichnen.

Celle, den 26. Mai 1899,

Königliches Amtsgericht. I1. Danzig. Bekauntmachung. [17881] _In unser Firmenregister ift bei der unter Nr: 1231 eingetragenen, hierorts domizilierten Firma Joh®, Grenzenberg heute vermerkt worden, daß die Zweig- niederlassung in Berlin aufgehoben ift.

Dauzig, den 30. Mai 1899,

Königliches Amtsgeriht. X.

Danzig. Bekanntmachung. [17883] In unser Firmenregister ift heute bei der unter Nr. 1294 regiftrierten Firma A. F. Sohr in Banais eingetragen worden, daß das Handel3geschäft dur Vertrag auf den Kaufmann Felix Albert Adam Sohr in Danzig übergegangen ift, welcher dasselbe unter unveränderter Ficma fortseßt. Die Firma ift nunmehr e L E qui! dem Bemerken neu eingetragen, daß Inhaber derselben der Kaufmann Felix Albert Adam Sohr in Danzig ift. i 4 MIeeeia ift in unser Prokurenregister eingetragen orden: a. bei Nr. 942, daß die dem Felix Albert Adam Sohr ertheilte Prokura erloschen ift, b. unter Nr. 1087, daß dem Rentier Ernft Bergmann zu Danzig für die vorgedachte,

nunmehr unter Nr. 2141 eingetragene Firma A. F. TOIE otar ertbeilt ift. Danzig, den 30. Mai 1899. Königliches Amtsgericht. X.

Danzig. Bekanntmachung. [17885]

_In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 2142 die Firma „J. W. Hohmann“ zu Danzig und als deren Inbaker der Kaufmann Johann Wilhelm Hobmann ebenda eingetragen worden.

Ferner ist in unfer Register zur Eintragung der Ausscließung ehelicher Gütergemeinschaft beute unter Nr. 757 vermerkt werden, daß der Kaufmann Lea Wilhelm Hohmaun ¡u Dauzig für seine

be mit Johanna, geb. Block, durch Vertrag vsm 2. September 1896 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes mit der Maßgabe ausgeschlossen hat, daß alles das, was die zukünftige Ghefrau in stehender Ehe dur Erbschaft, Schenkung, Glücks- fälle, lästigen Vertrag oder sonft erwirbt, die Natur des Vorbebaltenen baben foll.

Dauzig, dzn 31. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. L.

Danzig. Bekanntmachung. [17884]

In unser Register zur Eintragung der Aus- sQließung der ehelihen Gütergemeinschaft ift beute unter Nr. 758 vermerkt worden, daß der Kaufmann Ernft Fuehs zu Laugfuhr fär die Dauer seiner mit Alice, geb. Schicht, einzugebenden Ebe dur Ver- trag vom 17. Mai 1899 die Gemeinschaft der Güter und des Ertreecbes ausgeshlofsen und bestimmt bat, daß das Vermögen er Ezefrau die Natur des Vor- bebaltenen haben foll.

Danzig, den 31. Mai 1899.

Königliches Amt3gericht. X. Dinslaken. Befannmacchung. [17880]

In unser Gesellschaftsregifter ist bei der unter Nr. 2 verzeihneten offfenen Handelsgesellschaft „Delere & Steinert“ zu Kempen a. Rhein mit Zweigniederlassung zu Dinslaken heute Folgen- des eingetragen:

Die Gesellschaft ist durch gegenseitize Ueberein- kunft aufgelöt.

Der Kaufmann Eugen Steinert zu Kempen seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort.

Gleichzeitig ift unter Nr 31 d-s Firmenregisters die Firma „Delere «& Steinert“ zu Kempen mit Zweigniederlassung in Dinslakea und als doren- Inhaber der Kaufmann Eugen Steinert zu Kempen etngetragen,

Dinslaken, den 1. Junt 1899.

Königliches Amtsgericht. Dortmund. [17887]

In unser Gesellschaftregister ift bei Nr. 604, den Dortmunder Verkauföverein für Ziegelei- fabrikate, Actieugesellszaft zu Dortmund dbe- treffend, beute Folgendes eingetragen worden :

D Vertreter des Vorstandes ist vom Aufsichts- rath der Ziegeleibesizer Wilhelm Altbüser zu Dortmund bestellt.

Dortmund, den 27. Mai 1899,

Königliches Amtsgericht. Dortmund. [17886]

In unser Gesellshaft3register ift bei Nr. 765, die Firma Actiengesellschaft Dortmunder Bürger- liches Brauhaus ¡u Dortmund betreffend, heute Folgendes eingetragen worden:

Kaufmann R. Lemff is aus dem Vorstande au®- geschieden. Ges&äft3führer Carl Klein zu Dortmund ift zum alleinigen Vorstande ernannt.

Dortmund, den 30. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. Dortmund. [17888]

In unser Firmenregister if unter Nr. 1889 die Firma Erust Hilger Hüttentechnisches Bureau und als deren Inhaber der Ingenieur Ernst Hilger zu Dortmund beute eingetragen.

Dortmund, den 30. Mai 1899,

Königliches Amtsgericht.

Duderstadt. Befanntmachung. [17889] Auf Blatt 73 des biesigen Handeléregisters ift heute zu der Firma H. Haethal hier eingetragen : „Die Firma ift erloschen.“ Duderstadt, den 29. Mai 1899, Königliches Amtsgericht. 1,

Duisburg. andelêregifter [17588] des Kgl. Amtsgerichts Duisburg.

Fn das Register, betreffend Aus\ch{ließung der ehe-

lihen Gütergemeinschaft is am 10. Mai 1899 unter

«f Nr. 157 Folgendes eingetragen :

„Der Kaufmann Hermaun Eduard Witer zu Duisburg hat für die Dauer feiner Che mit Mathilde, geb. Kolter, durch Vertrag vom 1. Mai 1899 jede Art der Gütergemeinschaft ausgeschlossen.“ Duisburg. andelsregifter [17589]

des Kgl. Amtsgerichts Duisburg.

In unser Gesellshaftéregister ist am 13. Vêai 1899 bei Nr. 479, die offene Handelsgesellshaft „Duis- burger Malzfabrik Rheius & Cie zu Duis- burg“ betreffend, Folgendes eingetragen : i:

Der nah Lindow in der Mark verzogene Gesfell- hafter, Apotheker Carl Keppel, is aus der Gesell- schaft ausgeschieden. Die beiden übrigen Gesellschafter, Kaufleute Conrad Rheins und Fri Böllert, führen das Geschäft unter der bisherigen Firma fort.

Das Fentral - Handels - Regifter für das Deutse Neih erscheini ia der Regel tägli. Der Beznahpxeis beträgt L # 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern ‘tosten 20 4. Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 A. :

: Duisburs. HandDelsregifter des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg. In unfer Firmenregifter ift unter Nr. 1289 die

Kaufmann Gustay Loh zu Duisburg am 18. Mai 1899 eingetragen.

Duisburg. Handelsregifter [17591] des Königl. Amtsgerichts Duisburg.

In unser Gesellchaftsregister ift am 19. Mai 1899 bei Nr. 74, die „Rheinische Bergbau- und Hüttenwesen-Actien- Gesellschaft zu Duisbur g“ betreffend, Folgendes eingetragen :

In der Generalversammlung vom 9. Mai 1899 : ist bes{lossen worden, das Grundkapital der Gefsell- | haft durch Ausgabe von 690 neuen, auf den Ja- baber lautenden Aktien über je 1509 4 um den Betrag von 900000 4 ju erhöhen und den § 3 Abs. 1 der Statuten zu ändern.

Eisleben, [17592]

In unserem Gesellschaftëregister ift beute bei der unter Nr. 145 eingetragenen Aktiengesellshaft „The Singer Manufacturing Company, Ham- burg, A. G. Zweigniederlassung Eisleben“ folgende Eintragung bewirkt worden:

In der Generalversammlung der Aktionäre vom 9, Mai 1899 ift eine Abänderung verschiedener Be- stimmungen des Gesellschaftsvertrages beschlossen worden und nunmehr u. a. Folgendes bestimmt:

Die Firma der Gesellschaft lautet „Singer C°. Nähmaschinen Act.-Ges.“ Der Gegenstand des Unternebmens der Gesellschaft ist der Vertrieb von Singer-Nähmaschinen, die Fabrikation und der Ver- trieb von Nähmaschinen, Nähmaschinentheilen und Nähmaschinen-Utensilien. Die Zeichnung der Firma wird, falls der Vorstand nur aus einer Person be- stebt, von dieser allein, falls der Vorstand aus mebreren Mitgliedern bestebt, von je zwei Mit- gliedern gemeinschafilich oder einem derselben in Se- meinschaft mit einem Prokuristen oder, ohne Rück- sicht auf die Zahl der Vorstandsmitglieder, durch zwei Prokuristen gemeinschaftlih geschehen.

Für die Form der Bekanntmachungen des Vor- tandes und des Aufsitßtsratibs sind diejenigen Be- stimmungen maßgebend, die hinsihtlich der Firmen- zeichnung gelten.

Die Gesellschaft hat die anr Ludwig Carl August Heldt ertheilte Prokura aufgehoben und Karl Martens zum Profuristen mit der Befugniß bestellt, die Firma der Gesellshaft in Gemeinschaft mit einem Vor- standémitgliede oder mit einem anderen Profkuriften zu zeichnen.

Eisleben, den 25. Mai 1899,

Königliches Amtsgericht.

Emáäen. [17594]

Auf Blatt 567 des hiesigen Handelsregifters ift heute zu der Firma:

„Habich & Goth in Emdeu“

eingetragen:

Firmen-Inhaber: Carl Franz August Emil Habich in Emden jetzt alleiniger Inhaber.

Rechtsverhältnisse: Die offene Handelsgesellschaft

1 ift aufgelöt.

Bemerkungen:

Der Gesfell}hafter Johann Heinrich David Christoph Gotb ift verstorben. Das Geschäft ift mit Aktiois und Passivis auf den biéherigen Mitinhaber Carl Franz August Emil Habih in Emden allein über- gegangen und wird von ibm unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Emden, den 31. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 11].

Eppingen. Firmenregiftereintrag. [17890] Nr. 8148, In das diesseitige Firmenregister wurde unter O.-Z. 189 beute Folgendes eingetragen : Firma Samuel Ottenheimer Landesprodukteu- und Mehihandlung in Gemmingen. Inhaber Samuel Ottenheimer in Gewmingen ift verheirathet seit 11. April l. Js. mit Lina, geb. Richbeimer, von da mit Ebevertrag, nah defsen Artikel 1 die Braut- leute in die zu errihtende ebelihe Gütergemeinschaft die Summe von je 50 4 einwerfen, ihr übriges gegenwärtiges und zukünftiges Vermögenébeibringen aller Art mit den desfallsigen Schulden gemäß L.R..S. S. 1500—1504 von der Gemeinschaft aus- schließen. Eppingen, 31. Mai 1899, Gr. Amtsgericht. Dr. Fus.

Erfurt. E 17891] Im Firmenregister ift beute die Firma Paul Leinau hier und als Inkaber der Kaufmann Paul Leinau bier unter Nr. 1458 eingetragen worden. Erfurt, 2. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht. 5.

Eschwege. ] [17892]

In unserm HandelEregister if heute unter Nr. 273

eingetragen worden: |

irma Segelce & Bischoff

auptniederlassung in Hamburg

weigniederlassung in Eschwege.

rnsstt Amandus Segelcke ift Inhaber der Firma.

Für die Zweigniederlaffung in Eschwege ist dem aufmann Joseph Brand in Eshwege Prokura er-

theilt. Laut Anzeige vom 29. Mai 1899.

Eschwege, den 29. Mai 1899,

Königliches Amtsgeriht. Abth. II.

{17590} ;

G Guftav Loh und- als deren Inkaber der !

Finsterwalde. Befanntmahung. [17894]

Bei der unter Nr. 17 des biesigen Gesellschafts- registers eingetragen:n 3schivkau-: Finfterwalder Eisenbahn-Gesellschaft ift heute nachstehende Gin- tragung bewirkt worden:

„Der Direktor Froelih ift als Direktionsmitglied auéëgeschieden und ist an Stelle desfelben der Ingzrteur Georg Priefer zu Finsterwalde zum Vorjtandsmit- gliede ernannt.“

Finfterwaide, den 31. Mai 1899.

Königliches Amtsgericht. Fischhausen. Befauntmachung. [17895]

In unserem Firmenregifter is bei Nr. 90 die Firma G. Wichmann zu St. Lorenz gelöst.

Fischhausen, den 2. Juni 1899.

Ksönigl. Amtégeriht. Abth. 2.

Forst, Lausitz. SHandelêregister. [17898] In unserem Gesellscha! tsregister ist bei der unter Nr. 190 etngetragenen Firma Stichel & Co. beute Folgendes vermerft: Die Handelsgesellshaft ift dur gegenscitige Uebers- cinkunft aufgelöt. Forft, den 31. Mai 1899. Königliches Amtsgericht. Forst, Lanusitz. Sanudelsregifcr. [17397] In unser Firmenregaititer ift heute unter Nr. 722 die Firma Oscar Braun mit dem Sitze in Forst ‘i. L. und als der:n Inhaber der Kaufmann Decar Braun in Forft i. L eingetragen worden. Forft, den 31. Mai 1899. Königliches Amtsgeriht.

Forst, Lausitz. Sandelêregifter. [17896] In unser Firmenregiiter ist heute unter Nr. 723 die Firma Curt Nitschke mit dem Sitze in Forst i. L. und als deren Inhaber der Kaufmann Curt Nitschke in Forst i. L. eingetragen worden. Forft, den 31. Mai 1899. Köntgliches Amtsgericht.

Gadebusch. [17919]

Zufolge Verfügung vom beutigen Tage ist zu der Firma L. Schäfer zu Gadebusch in das hiesige Handelsregister Fol. XX Nr. 40 eingetragen worden:

Kol. 5. Der bisherige Inhaber ift gestorben und das Geschäft übergegangen auf Frau Franziska Renard, verw. S(häffer, geb. Rosenkranz, zu Gade-

busch als alleinige Ecbin.

Gadebusch, den 3. Jani 1899,

Großherzogliches Amtsgericht. Gleiwitz. [17920]

In unser Gesellsbaft8register ist heute bei Nr. 175 „The Singer Manufsacturing Company, Hamburg, A. G.“ Svralte 2 Einger Co. Nähmaschinen Act. Ges. und in Spalte 4 Folgendes eingetragen worden:

In der Generalversammlung der Aktionäre vom 2. Mai 1899 ift eine Abänderung verschiedener Be- stimmungen des Gesellschaftsvertrages beschlossen worden und nunmehr u. a. Folgendes bestimmt:

Die Firma der Geselischaft lautet:

„Singer Co. Näbmaschinen Act. Ges.“ Der Gegenftand des Unternehmens der Gesellschaft ist der Vertrieb von Singer Nähmaschinen, die Fa- brikation und der Vertrieb von Nähmaschinen, Nâähs- maschinentheilen und Nähmaschinen-Utensilien.

Die Zeichnung der Firma wird, falls der Vorstand

nur aus einer Person besteht, von dieser allein, falls der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, von je zwei Mitgliedern gemeinschaftli, oder einem der- selben in Gemeinschaft mit einem Prokuristen, oder, obne Rücksicht auf die Zahl der Vorstandsmitglieder, durch zwei Prokuristen gemeinschaftlih gescheben. _ Für die Form der Bekanntmachungen des BVore standes und des Aufsichtsraths sind diejenigen Be- stimmungen maßgebend, die hinsihtlich der Firmen- zeihnung gelten.

Ferner ist in unser Prokurenregister bei Nr. 128 The Singer Manursacturing Company, Hamburg A. G. beute Folgendes eingetragen worden :

Spalte 1 und 2. Singer Co. Nähmaschinen Act. Ges. Spalte 6. Karl Martens in Dockenhuden.

Derselbe ist befugt, die Firma in Gemeinschaft mit einem Mitgliede des Vorstandes oder einem anderen Prokuristen per procura zu zeichnen, Spalte 8. Die Prokura des Ludwig Carl August Helzt ist erloschen,

Gleiwitz, den 25. Mai 1899. Königliches Amtsgericht.

Glogau. [17921] In unferem Firmenregister warde heute unter Nr. 765 die Firma „Emil Richter“ mit dem Siye zu Glogau und als Inhaber Kaufmann Emil Richter hier eingetragen. Glogau, 2. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht.

Göttingen. f; [17922] Auf Blatt 422 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma:

Jacob S. Katz eingetragen :

„Die Firma ist erloschen“.

Das Geschäft wird unter der Firma Gebr. Bachmann weitergcführt. efr. Bl. 857. Göttingen, den 1. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht. 3,

p E - L Seits E A E è s E E : É j hie ho li S je - nit ¿7 ck ME p E i «s pi cen Hs f E Fei E: S dd di v Es i ó t S E L C ÉDTLEDRD G mig D G MDTTTaCDETLTDLIT S TDCETIT G ETGL Tis E i E D iTa