1899 / 140 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E Smn Lear Art

an) rar 7 c es m

Charlottenburg. 20581] In unser Prokurenregister ist Heute unter Nr. 211 eingetragen worden, daß dem Kaufmann Hans Güntkber zu Mühlhausen i. Th. für die unter Nr. 380 des Gesellschaftsregisters eingetragene Firma „Thü- ringische Maschinen- und Möve- Fahrrad- Fabrik (Aktiengesellschaft) vorm. Guftav Walter & C°_“‘ in Mühlhausen i, Th. mit Zweigniederlassung in Charlottenburg Profura derart ertheilt ift, daß er die Firma in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede rechtsverbindlich zu zeihnen beretigt ift, : : Ferner it heute in unfer Gesellschaftsregister bei der unter Nr. 380 eingetragenen Zweigniederlassung obiger Firma vermerkt, daß dex Kaufmarin Heinrih S&ulze aus dem Vorstande ausgeschieden ift. Charlottenburg, den 7. Juni 1899. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 14, Charlottenburg. [20583] Fn unset Firmenregister ift heute unter Nr. 1054 die Firma „C. Siugelmann““ mit dem Sige zu Charlottenburg (Weftend, Ebereshen-Allee 36) und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Singe]- mann ebenta eingetragen worden. Charlotteaburg, den 8. Juni 1899, Abtheilung 14.

Königliches Ämtêgericht. Coesfeld. [20872]

In unserem Firmenregister ist zu der unter Nr. 61 eingetragenen Firma Oscar Rohling zu Coesfeld, íFnhaber Fabrikant Oécar Robling daselbst, heute vermerkt toorden : - in

Das Konkursverfahren if aufgehoben. Die Firma ift erloschen.

Coesfeld, den 15. Mai 1899.

Königliches Amtsgericßt.

Coesfeld. [20871] Fn unserem Firmenregister ift heute bei der unter Nr. 114 eingetragenen Firma „Seraphin Forgeois u Coesfeld“, Inhaber Franz Forgeois, früher aufmann daselbst, jezt Rentner, zu Bonn wohnend, vermerkt worden: Die Firma ist erlosen. Coesfeld, den 15. Mai 1899, Königliches Amtsgericht.

Delmenhorst, [20857]

Fn das Handelsregister ist Seite 196 Ir. 329 zur Firma M. Nahrendorf in Delmenhorst ein- getragen :

Die Firma ift erloschen.

Delmenhorst, 1899 Juni 9.

Großherzogliches Amtsgeriht. T. Tenge.

Detmold. i ; [20856] Fn unser Gesellschaftsregister ist heute eingetcagen: Laufende Nr. 58;

Firma der Geselshaft: Gebr. Wortmann;

Sitz der Gefellshaft: Detmold;

Nectéverhältnisse der Gesellschaft: Die Gesellschaft ist eine ofene Handelsgesellshaft und hat am 1. Juni

1899 begonnen. Gejellshafter siad der Gärtner

Friedrih Wortmann und der Gärtn?r Heinri Wort-

mann. beide zu Detmold, jeder derselben ist zur

selbständigen Vertretung der Gesellschaft befugt. Detmold, den 2. Juni 1899. Fürstliches Amtsgericht, T1. Sieg.

Duderstadt. BVefantmahung. [20591] Auf Blatt 39 des hiesigen Handelsregisters ist beute -zu der Firma C. Blau hier ein- getragen: „Di- Firma ift erloschen. Duderstadt, den 9. Juni 1899. öniglihes Amtsgericht. Abth. 1.

Ebersbach, Sachsen. [20858] In dem Handelsregister für den Bezirk des unter- zeichneten Amtsgerichts is auf dem die Firma „Löbauer Bank“ in Neugersdorf, Zweignieder- lafsung der unter gleicher Firma zu Löbau be- stehenden Aktiengesellschaft, betreffenden Folium 296 heute verlautbart worden, daß i i

1) die dem Kaufmann Herrn Julius Wilhelm Röthig in Neugertdorf ertheilte Prokura dur den Tod desselben erloschen,

2) der Profurist Herr Kaufmann Paul Arthur Ferdinand Stalling von Altgerëdorf nah Zittau verzogen ift,

3) daß die dem Letzteren und dem Kaufmanne Herrn Heinri Rudolph Grawinkel in Zittau er- theilte Profura sowohl für die Löbauer Bank, Aktiengel llschaft zu Löbau, als auch für sämmtliche bestehenden oder zoch zu errihtenden Zweignieder- laffungen gilt, fowie 3

4) daß Herr Adclf Mar Roßbera, Kaufmann in Bautzen, und Herr Sustav Reinhold Ullrich, Kauf- marin in Alt- und Neugersdorf, Prokuristen der Firma sind, sowie daß dieselben nur mit einer anderen zur Zeichnung berechtigten Person die Gesellschaft zeidnen dürfen.

Ebersbach, am 9. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht. Zeißiag. Eilenburg. [20859]

In unserem Firménregister if beute eingetragen unter Nr. 285 die Firma Norbert Kruse in Eilenburg und als deren Inhaber der Kaufmann Norbert Kruse in Eilenburg.

Eilenburg, den 6. Junt 18993.

Königliches Amtsgericht. Essen, Ruhr. Bcfauntmachung. [2036{]

n unfer Firmenregister ist am 12. Juni 1899 eingetragea worden, daß die unter Ir. 360 regi» ftrierte Firma „Wilhelm Bertenburg“ erloschen und im Firmenregister gelöscht ist. ]

Essen, den 12. Juni 1899, Königliches Amtsgericht. Fürstenbersg, Oder. [20861]

Bekanutmachuug. ay

Aa unser Firmearegister ist zufolge Verfügung bon beate onter Nummer 79 die Firma Paul Broh zu Nampit uod als derzn Jahaber der Kaufmann Paal Broh ebenda eingetragen worden.

Fürstenberg a. O., den 13, Juni 1899,

A irialiches Amtêgericht.

Gleiwitz. 20863] In unserem Firmenregister ist die unter Nr. 822 eingetragene Firma Heinrich Scchoedom-. Näch- folger „Wilhelm Bittner“ ¡zu Gleiwitz heute gelölht worden. Gleiwitz, am 6. Juni 1899.

Köntgliches Amtsgericht.

Gleiwitz. [20862] In unser Firmenregister ist unter Nr. 1033 die Firma Wilhelm Bittner zu Gleiwitz und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Bittner zu Gleiwiß heute eingeiragen worden. Gleiwitz, den 6. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht.

Gotha. [20864] Die Firma: Kellner und Heyer in Gräfenroda i. Thür. ift erloshen und heute im Handeléregister Fol. 1004 in Abaang gebraht worden. Gotha, am 13. Juni 1899. Herzogl. S. Amtsgericht. IIL, Pola ck.

Grossrudestedt. Befanutmachung. [21033} In unser Firmenregister ift am heutigen Tage bei Fol. 98 hinsihtlich des Spar- und Vorschuf- vereins zu Schloßvippach A.-G., eingetragen worden, daß an Stelle des aus dem Vorstande aus» geschiedenen Kaufmanns Hermann Georgi in Sloß- pippach der Kaufmann Richard Hartung daselbst zum Vorstandsmitgliede erwählt ift Großrudeftedt, den 13. Juni 1899, Großherzogl. S. Amtsgericht.

Hadersleben. Sefanntmahung. [20865] In das hiesige Firmenregister ist am heutigen Tage suþ Nr. 261 eingetragen die Firma: E. P. Thorsen : und als deren Inhaber der Kaufmann Elias Petersen Thorsen in Hadersleben. Hadersleben, den 9. Juni 1899,

Königliches Amtsgericht. Abthlg. 1.

Hagen, Westf. [20867] The Singer Manufacturing Company, Hamburg A. G. Zweigniederlaffung in Sagen (Nr. 639 des Gefellsha\tsregisters). Die Firma der Gesellschaft lautet jeßt : „Singer C°_ Nähmaschinen Akt. Ges,“

Bezüglich dec übrigen Rechtéverhältnisse der Ge- fellshaft wird auf die Publikation in Nr. 110 der 4, Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger vom 10. Mai 1899 Bezug genommen.

Hagen, den 9, Juni 1899.

Königliches Amtsgericht.

Hagen, Westf. Sandelêrecgisfter [20866] des Königlichen Amtsgerichts zu Hagen i. W, Fn unjer Firmenregister it unter Nr. 1252 die Firma Heinr. Eckstein zu Hagen und als deren SFnhaber der Kaufmann Heinrih Eckstein zu Hagen am 12. Iuni 1899 eingetragen. Walle, Saale. [20603] Bei dex unter Nr. 747 des Gesellshaftsregisters eingetragenen Aktiengesellschaft :

„Spar- & Vorschußbaunk zu Halle a/S.“ ist heute Folgendes eingetragen :

Fn der außerordentlichen Generalversammlung vom 3. Junt 1899 ift beschWlossen worden, a. taß das gegenwärtig 1450000 M betragende, voll eingezahlte Aktienkapital derart durch Zusammen- legung reduziert werden soll, daß an Stelle von je 3 Aktien im Nominalbetrage von zusammen 3000 4 zwei Aktien im Nominalbetrage von je 1000 A4 treten ; b. taß jeder Aktionär berechtigt ist, diese Zu- fammenlegung (zu a) hinsihtlich seiner Aktien durch aare Zuzahlung von 300 #4 auf jede Aktie à Tausend Mark abzuwenden. Die Beschlüsse find näher angegeben in dem notarielen Protokolle über die genannte Generalversammlung, welhe fich Generalakten Ÿ 50 Bd. 2 Bl. 184 befindet. Halle a, S., den 13. Juni 1899.

Könialiches Amtsgericht. Abtheilung 19, Haspe. Handelsregifter [20868] des Königlihen Amtsgerichts zu Haspe. Unter Nr. 127 des Gejellshaftsregisters ist die am 1. Mai 1893 unter der Firma Dierichs «& Nießen errichtete offene Handelsgesellschaft zu Haspe am 7. Juni 1899 eingetragen, und sind als Gesellschafter vermerk:

1) der Kaufmann Fri Dieris zu Barmen, 9) der Kaufmann Oswald Nießen zu Hagen,

Haspe. Handelsregifter [20869] des Königlichen Amtsgerichts zu Haspe. Dem Kzufinann Wilbelm Flüshöh zu Haëpe und dem Ingenieur Paul Hangarter daselbst ift für die zu Haspe bestehende, unter der Nr. 126 des Gesfell- icha¡tsregisters mit der Firma Fabrik für Eiseu- bahubedarf Brenue, Hangarter « C°- Aftien- gesellschaft eingetragene Handelsniederla\sun Kollek1ioprofura ertheilt, was am 12. Juni 189 unter Nr. 99 des Prokurenregisters vermerkt ift.

Ilmenau. [20870] Laut Gerihtsbes{lusses von Heute sind in das Handelsregister folgende Einträge bewirkt worden: a. Fol. $8 Bd. IT die Firma Hermanu Liesche in Ilmenau firmiert künftig „Wäilhelm Exbs1öh, Hermann Liesche’s Nachfolger in Ilmenau“,

Inhaber au?geschieden, der Kaufmann Wilhelm

Erbsl36 in Ilmenau iff Inhaber der Firma, _ þ. Fol. 132 Bd, Il die Firma „Elektricitäts-

werk Stüßterbach, Iuhaber Max Walther zu

Stützerbaz““, der Kaufmann Max Emil Walther

in Stügerbach ist Inhaber der Firma. Ilmenau, 7, Juni 1899. /

Großherzogl. S. Amtsgericht. ILI. M egner.

Itzehoe, [20779] Fn unser Ficmenregister is - beute zur Firma Nr. 1017 W. Francke, vorma. Ad. Nussers Buchhandlung 1n Itzehoe eingeiragen worden : Die Ficma ist erlo{chen. Itzehoe, dea 9. Juni 1899,

Kattowitz. Befanntuiachung. Die in - unserem Firmenregister unter Nr. 328 regisglerte irma „Adolf Simmenauer“ ift am 13. Juni 1899 gelöst worden.

_ Kattowitz, den 13. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht.

Königsberg, Pr. Sandel8register. [20876] In unserm Firmenregister sind die Firmen John Truchlau bei Nr. 2070 und S, Wahl bei Nr. 3360, ferner im Gesellschaftsregister die Firma Gebrüder Sorocker bei Nr. 1111 heute gelöst. Königsberg i. Pr., den 10. Juni 1899. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 12.

Königsberg, Pr. Sanbclêregister. [20874] Das am hiefigen Orte unter der Firma „v. Roy & Fast“ bestehende Handelsgeschäft der verwittweten Frau Margarethe v. Roy ist auf die Kaufleute Walter Claaßen und Otto Jester zu Königsberg übergegangen, welche dasselbe unter der veränderten Firma „v. Roy «& Fast Nachfolger Claaßen & Jestec“ für gemetnsame Rechnung fortseßen. Die Gesellsaft hat am 1. Juni 1899 begonnen. Deshalb ist die frühere Firma in unserem Firmen- register bei Ne. 3651 gelös{t und die veränderte Firma im Gesellshaftsregistec unter Nr. 1277 am 10. Juni 1899 eingetragen. Königsberg i. Pr.» den 10. Juni 1899, Königliches Amtsgericht. Abtheilung 12.

Königsberg, Pr. Handeléregifter. [20873] Der Kaufmann Gustav Schumacher zu Königsberg i. Pr. hat am hiesigen Orte ein Handelsgeïchäft unter der Firma Gustav Schumacher errichtet. Dies is in unserm Firmenregister unter Nr. 3399 am 10. Juni 1839 eingetragen.

Königsberg i. Pr., den 10. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 12,

Königsberg, Pr. Handelsregifter. [20875]

Der Kaufmann Gustav Schumacher zu Königs- berg hat für seine Ehe mit Margarethe Clemens dur Vertrag vom 21. September 1894 die Gemein- haft der Güter und des Erwerbes ausgeschlofsen,

was sie während der Ehe durch Erbschaften, Ge- \henke, Glüdsfälle oder sonst erwirbt, soll die Eigenschaft des vorbehaltenen Vermögens haben.

Dies ist zufolge Verfügung vom 10. Juni 1899 an demselben Tage unter Nr. 1608 in das Register ¿ur Eintragung der Ausschließung der eheliczen Gütergemeinschaft eingetragen.

Königsberg i. Pr., den 10. Juni 1899,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 12,

Königsberg, Pr. SHandvel8regifter. [20877] Der Kaufmann Hermann Staexker von hier hat für jeine Ehe mit Louise Erbe dur Vertrag vom 21. März 1899 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes autges{lossen, das eingebrachte Vermögen der Ehefrau und alies, was sie während der Ehe durch Erbschaften, Geschenke, Glücktfälle oder fonst erwirbt, soll die Gigenschaft des vor- behaltenen Vermögens haben. Dies ist zufolge Ver- fügung vom 10. Juni 1899 an demselben Tage unter Nr. 1607 in das Register zur Eintragung der Auë- schließung der eheliden Gütergemeinschaft eingetragen. Königsberg i. Pr, den 10. Joni 1899.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 12. Königsee. [20880]

Folio 227 des Handelsregistecs ist die Firma Alexander Kohl in Böhlen, als deren Inhaber Alexander Kohl aus Kaltennordheim und als Prokuristin dessen Ezefrau Helene Kohl, geb, Wagner, daber eingeiragen worden. ;

Königsee i. Th., den 12, Juni 1899,

Fürstlihes Amtsgericht. Wacsmuth.

KÖnigsee. [20879] Folio 73 des Handelsregisters is heute eingetragen

worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Mit-

inhabers der Firma Zeise & Comp., Raimund

Zeise in Egelsdorf, der Kaufmann Max Schmiede-

kneht daselbst getreten und daß der vorgenannte

Raimund Zeise von jeßt ab Prokurist der Firma ist. Königsee (Th.), den 13, Juni 1899,

Fürstlihes Amtsgericht. Wachsmuth.

Koschmin, SBefauutmachung. [20878]

In unserem Firmenregister ift heute unter Nr. 130 die Firma B. Markus mit dem Sitze in Koschmin und als deren Inhaber der Kaufmann Benjamin Markus in Koschmin eingetragen worden. Ferner ist daselbst vermerkt worden, daf die Firma dur Ver- trag vom 4. Juni 1899 bew. 8./10. Juni 1899 auf den Kaufmann Heimann Chaim in Koschmin über- egangen is. Demnächst ift unter Nr. 131 unseres irmenregisters mit dem Siz: in Koschmin die irma B. Markus und als deren Inhaber der aufmann Heimann Chaim in Koschmin eingetragen worden.

Koschmin, den 12. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht.

Lehe. [20881]

Im hiesigen Handelsregister ist heute Blatt 228 zur Aktiengesellschaft „Bremerhavener Straf:en- bahu“ eingetragen worden :

In der Gereralversammlung vom 22. Februar 1899 ist beschlossen:

8 33 Abs. 4, 5, 6 und 7 der Statuten fallen

der Kaufmann Hermann Liese in Ilmenau ist als4 weg, statt defsen :

Der jährlihe Reingewinn wird folgendermaßen verwandt : ;

a. zunächst werden, felange der geseglihe Reserve- fonds den zehnten Theil tes Grundfapitals nicht überschreitet, 5 9/9 des Reingewinns in denselben eingestellt, vorbehältlich der Befugniß der General- versammlung, in jedem einzelnen Jahre zu be- schließen, daß der Reservefond in stärkerem Umfange oder bis zu einem höheren Gesammtbetrage dotiert werden fol; i |

b. dem Bahnkörper-Amortisations-Konto wird ein Betrag von solcher Hôhe überwiesen, wie zur Be- schaffung der erforderlihen Nücklage bei Gründung der Gesellschaft vorgesehen ist; _

c. sodann erhalten die Aktionäre eine Dividende yon 4 9/9 des eingezablten Kapitals ;

Königliczes Amtsgericht. IL,

d. 159% bes tarah verbleibenden Uzberschusss erhält der Aufsichtsrath als Tantiòme;

[21009] j

das eingebrahte Vermögen der Ehefrau und alles,

e. der Rest wird als Supe-dividende unter die Aktionäre vertheilt, wenn und soweit nicht die Generalversammlung eine: anverweitige Verwendung oder Verbuchung- beschließt.

Lehe, den 7. Juni 1899. Königliches Amtsgericht. IIL.

Leipzig. ] Auf Fol. 10 400“ des ndelsrégifter3 für den Bezirk des unterzeichneten Amtsgerichts ift beut die Aktiengesellshaft in Firma Kunftaustalt B. Grosz, Aktiengesellschaft, mit dem Sie in Leipzig, eingetragen und weiter verlautbart worden, - -

daß die Inhaber der Aktien dieser Aktiengesell- {haft Inhaber der Firma sind und ihre Einlage 1 000 000 Æ, zerlegt in 1000 auf Jnhaber lautende Aktien zu 1000 4 beträgt, fowie

daß die hiesigen Kaufleute Lar Bernhard Grosz und Herr Sigmund Groëz Mitglieder des Vor- ftandes find. ;

Hierüber wird noch Folgendes bekannt gemacht:

Der Gesellschaftövertrag is ausgestellt am 15. April 1899.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Kunstdruckerei und Rahmen- und Spiegelfabrik, au anderer mit dieser Fabrikation zusammenhängender Geschäfte, dazu der Erwerb und die Fortführung der Firma B. Grosz- in Leipzig.

Der Vorstand besteht aus einer Perfon oder mehreren Mitgliedern Dir-ktoren —; ‘er wird vom Aufsihtsrath zu notariellem Protokoll bestelit und öffentlich befannt gemat.

Willenserkiärungen und Zeichnungen der Firma sind für die Gesellschaft verbindlih, wenn sie, falls der Vorstand aus einer Person besteht, entweder-von dieser allein oder von zwei Prokuristen, und falls der Vorstand aus mehreren Person?n ‘besteht, entweder von zweien seiner Mitglieder oder von einem Vor- standsmitglied und einem Prokuristen oder von zwei Prokuristen abgegeben werden.

Der Aufsichtérath kann einzelnen Mitgliedern des Vorstandes die Befugniß ertheilen, die Gesellschaft allein zu vertreten. In diesem Fall sind Willens®- erklärungen, insbesondere die Zeichnung der Firma für die Gesellshaft, auch verbindlich, wenn fie von dem betreffenden Vorstandsmitglied allein erfolgen.

Fst eine Willenserklärung der Gesellschaft gegen- über abzugeben, so genügt die Abgabe gegenüber einem Mitglied des Vorstandes.

Die icriftlichen Erklärungen und Bekanntmachungen des Aufsichtsraths erfordern die Namensunterschrift des Vorsitzenden oder seines Stellvertreters.

Die von der Gesellshaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen in dem Deutfchen Reichs- Anzeiger tur die hierfür zuständigen Organe in derjenigen Form, welche für Urkunden und Er- klärungen der letzteren vorgeschrieben ist.

Die Berufurg der Generalversammlung geschiehz durch den Aufsichtsrath vorbehältlih des ge]eßlichen Nechts des Vorstandes oder Dritter hierzu.

Ste ist von dem Einberufenden zu unterzeichnen und mindestens einmal so zu veröffentlichen, daß zwischen der Bekanntmahung und dem Tage der Versammlung mindestens zwei Wochen inneliegen.

Zur Theilnahme an den Generalversammlungen ist jeder berehtigt, welher feine Theilnahme späte- stens am dritten Tage vor der Versammlung bei der Gesellschaft \{chriftlich angemeldet bat und fich beim Eintritt in die Versammlurg als Aktionär dur Vorzeigung von Aktien der Gesellschaft oder dur Depositensheine ausweist, in welhen von Behörden oder Notaren oder von Bankhäusern, die die Gefsell- schaft ôffentlich hierzu bestimmt, die Hinterlegung von Aktien für die Generalversammlung unter AÄn- gabe ihrer Nummern bescheinigt wird.

Auf das Grundkapital ist von den Herren Bein- bard Groëz und. Sigmund Grosz das von ihnen bisher in Leipzig unter der Firma B. Grosz be- triebene Fabrikgeshäft mit dem Firmenrecht und allen Aktiven und Passiven zu dem festgestellten Be- trage der Aktiven von. 4 1204 855,89 eingebrzcht unb von der Gesellschaft übernommen worden,

Diesen Aktiven stehen an

Passioen, welche auf die

Gesellschaft übergeben, „, 254 855,89 gegenüber, den verbleibenden Net von A4 950 000,— haben die Herren Bernhard Groëz und Sigmund Grosz zu- famwen in 950 Stück Aktien der Gesellschaft à 1000 é gewährt erhalten.

Die angegebene Bewertbung der Einlageobjekte beruht auf der für 30. Juni 1898 aufgestellten Bilanz der Firma B. Groëz in Leipzig. Um den vereinbarten Uebernabmepreis geht aber zugleich das seit dem 1. Juli 1898 erzielte Geschäftsergebniß über, fodaß das gesammte Geshäft vom 1, Juli 1898 ab für Nennung der neuen Gefellschaft ge- führt wird.

Gründer sind: die Kaufleute Herr Bernhard Grosz und Herr Sigmund Grosz in Leipzig, die Kommandik- gesellshaft in Firma Erttel, Freyberg & Co. in Leipzig, Herr Gustav Oswald Fritsh, Prokurist daselbit, und die offene Handelsgeselschaft in Firma S. Merzbab in Offenbach a. M., sie haben sämuúit- lie Aktien übernommen.

Den Aufsichtsrath bilden: Herr Konsul Paul Gustav Constanz Grttel, Banquier in Leipzig, Herr Justizrath Rechtsanwalt Dr. Oscar Langbein da- selbst, der Banquier Herr Heinri Merzbah in Offenbach a. M. und der Bankdirektor Herr Emil Wittenberg in Berlin.

Als Revisoren gemäß Art. 209h des Handels- geseßbuhes in der Fassung des Reichsgesegzes vom 18. Juli 1884 sind bestellt gewesen Herr A. Zimmer- hâdd, gerichtliher Sachverständiger für kaufmännische Geschäftsführung hier, und Herr Prof. Dr. Adler, stellvertretender Direktor der Oeffentlichen Handels- [ehranstalt bier.

Der s\criftliche Bericht über den Hergang der Gründung kann an Amts„erichtsstelle von Jedermann eingesehen und auf Verlangen gegen Erlegung der Sqreibgebühr abschriftlih zugefertigt wérden.

Leipzig, den 13. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. ITB. Schmidt.

[20925

Lesu1ma. [20883] In das hiesige Handelsregister ist beute Blatt 47 ¡ur Firma Afktiengesclschaft Norddeutsche Steingutfabrik in Grohn eingetragen: In Gemäßheit der Beschlüsse der Generalver-

sammlungen vom 6. Juli und 9. Oktober 1897 sind: auf 123 Vorzugs-Aktien je 900 M,

auf 5 Stamm-Aktien je 1000 A, auf 3 Stamm-Aktien je 500 eingezahlt. Auf 125 dem Vorstande" eingereichte Vorzugs-Aktien uud 42 tem Vorstande eingereichte Stamm-Aktien ist nichts eingezahlt. 2 "Stämm- Aktien fehlen. Die Erhöhung des Aktienkapitals um 40 000 in Gemäßheit des Beschlusses der Generalversamm- luna vom 9. Oktober 1897 hat ftattgefundén. Das Afktierkapital beträat nunmehr 428 000 Lesum, den 9. Juni 1899. Königliches Amtsgeriht.

Lesum, Bekauntmachung. [20882

In das hiesige Handeléregister ijt héute Blatt 12 eingetragen die Firma:

j D. Claufsén

mit dem Niederlafsungsorte Burgdamm und als deren Inhaber der Kaufmann Diedrich Claussen in Burgdamm.

Lesum, den 10. Juni 1899.

Königlichés Amtsgericht.

Lübben. Bekauntmachung. [20884] In unser Firmenregifter ift heute zufolge Ver- fügung vom 12, Juni 1899 unter Nr. 401 die ga „Heinrich Nutschmanu““ mit dem Sitze zu übben und als deren Inhaber der Agent und Kommissionär Heinrih Rutschmann daselbs ein- getragen worden.

Lübben, den 13. Juni 1899,

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung T.

Haudelsregister. [20885]

Erfte Bekanntmachung.

Am 14. Juni 1899 ift eingetragen : auf Blatt 2120 bei dèr Firma „Scholz & C°_‘/:

Die Chefrau des Gesfellshafters Gustav Hermann Reinhold Scholz, Friederike Christine Caroline, geb. Siemers, hat erklärt:

daß sie für die Verbindlichkeiten ihres Ehemanns überall nit haften wolle. :

Lübeck. Das Amtsgericht. Abt. Il.

Mannheim. Sanbelöregistereintrag. [20886] Nr. 26 884. Zum Gef.-Reg. Bd, VIII O.-Z. 267 in Fortseßung von O.-Z. 255, Firma „Ober- rheinische Bauk“ in Mannheim, wurde heute eingetragen : Zu stellvertretenden Mitgliedern des Vorstandes sind bestellt: Siegfried GoldsGmidt in Mannheim, Hdolf Zahn in Berlin und Otto Welte in Basel. Zu Prokuristen sind bestellt : Friy Caspari in Mannheim, Henri Brunshœig in Mülhausen i. E, und Otto Tritscheller in Wiesleth. reu Prokura des Siegfried Goldschmidt ist er- oschen. Mannheim, den 14. Juni 1899. Gr. Amtégeriht. TIT. Grosselfinger.

Mosbach, Baden. [20887]

Nr. 13673. In das diesseitige Firmenregister wurde eingetragen:

1) Zu O.-Z. 172, betr. die Firma „Franz Wolff“ in Mo93bach: „Die Firma ist erloschen.“

2) Unter O.-Z. 566. Firma „Franz Wolff Nachfolger I. Marquard““ in Mosbach. In- haber: Julius Marqguard, Sattler und Tapezier da- bier, verheirathet seit 11. September 1881 mit Lsette Walter von Lahr. 1 des mit derselben am 9. September 1881 errihteten Ghévertrags lautet: Die Brautleute und künftigen Ehegatten schließen all’ ihre jeßt und künftig beibringende fahrende Habe sammt etwaigen Schulden, ‘als im Stück verliegenschaftet, von der Gütergemeinshaft aus bis auf die Summe von 109 4, welche jeder Theil in die ehelihe Gemeinschaft einwirft.

Mosbach, den 12. Juni 1899.

Gr. Bad. Amtsgericht. Gunzert.

Lübeck.

Myslowitz. [21010] In unser Firmenregister is unter Nr. 253 die Firma Salo Baender ¿zu Nosdzin und als deren Inhaber der Kaufmann Salo Baender zu îRosdzin heute eingetragen worden. Myslowitz, den 9. Juni 1899. Königliches Amtsgericht.

Neu-Ruppin. [20888] In unser Firmenregister ist unter Nr. 722 die Firma „P. Mantel“ zu Neu-Ruppin und als deren Inhaber der Fabrikbesißer und Kaufmann Paul Mantel ebenda heute cingetragen worden, Neu-Ruppin, den 12. Juni 1899, Königliches Nmtsgericht.

Oberkirch. Bekanntmachung, [20889] Nr. 6075. Zu O.-Z. 203 des Firmenregisters „Firma + Börsig in Jbach* wurde eiugetragen: „Die Firma ist erloschen“. Oberkirch, den 12. Juni 1899. Gr. Amtsgericht. Waag.

Ohligs, 20890] Eingetragen unter Nr. 108 hies. Firm.-Neg. die Firma E, A. Grah in Ohligs und als deren Inbaber der Kausmann Ernft Grah daselbst. Ohligs, den 10. Juni 1899. Königliches Amtsgericht,

Pinneberg. Bekanntmachung. [20891] In das hiesige Gesellschaftsregister ist Heute ein- getragen wo-:den unter Nr. 27 die Firma Gebrüder rank, mit dem Sitze in Pinueberg. Die Gesellschafter find: 1) Kaufmann Johannes Frank in Pinneberg, 2) Kaufmann Wilhelm Frank in Pinneberg. Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1839 begonnen. Pinneberg, den 11. Juni 1899. Königliches Amtsgericht.

Ragnit. Handelsregister. [20892] di In unserm Firmenregister 1st beute unter Nr. 290 ala Firma Ferdinaud Heer—Budwethen und s deren Jnhader der Kaufmann Ferdinand Heer ort eingetragen worden. Ragnit, den 10. Juni 1899.

Rathenow. [20893] In unser Firménregister is unter Nr. 375 die Firma Max Giske mit dem Sitze zu Ratheuow

und als deren Inhaber ‘der Kaufmann Max Giske zu Ratbenow eingetragen.

Rathenow, den 7. Fünti 1899. Königliches Amtsgericht.

Rixdorf. Befanntmahung. 20894 In ‘Unser PEOS Ae ift beuts: liter Nr. 116 die Handelsgesellshaft „Audretzki « Fischer“ zu Nixdorf und als deren Inhaber 1) der Kaufmann Julius Andreßki, 2) der Kaufmann Georg Fischer, : beide zu Nixdorf, De Ua B j ie Gefellshaft hat am 15. April 1899 begonnen. Rixdorf, den 6. Juni 1899, K J Königliches Amtsgericht.

Rostock. [20895] Infolge Verfügung vom 12. d. Mts. ift beute in das hiesige Handelsregister zur Firma „J. Lewitt“/ sub Nr. 8953, Fol. 427 eingetragen worden in Kol. 3: „Die Firma ift erloschen.“ Roftock, den 13. Juni 1839, Großhberzoglihes Amtsgericht.

Rüdesheim, [21031]

„In das hiesige Firmenregister ift heute bet Nr- 300 Firma und Inhaber „Julius Etienne Wittwe“ eingetragen :

Spalte 2: Kaufmann Otto Etienne zu Oestrich.

Spalte 6: Das Geschäft if mit der bisherigen Firma seit dem 1. April 1899 zufolge Vermögens: übergabevertrages auf den Kaufmann Dito Etienne in Destrich übergegangen i:

Rüdesheim, den 12. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht.

A Cre [21032] a unser Firmenregister ist heute eingetragen : 1) Nr. 323. MCE Me E _2) Bezeichnung des Firmeninhabers : Heinrih Bröt. 3) Ort der Niederlassung: Rüdcsheim. 4) Bezeichnung der Firma: H. Vrößt. Rüdesheim, den 12. Juni 1899.

Kaufmann

Ruhrort. Befanvtmachung. ers

In unfer Prokurenregister ist heute unter Nr, 428 vermerkt worden, daß den Kaufleuten Peter Küpper zu Ruhrort und Franz Siegmund zu Meiderich für die unter Nr. 462 des Gefellschaftêöregisters ein- getragene, hierorts domizilierte offene Handel8- gesellschaft in Firma „J. Mallmanu & C°“ Kollektivprokura ertheilt ift.

Rußhrort, den 8. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht.

Saalfeld, Saale. [20897]

Unter Nr. 115 des Handeléregisters ift zur Firma Nichard Kuoch hier cingeiragen worden :

Kaufmann Gustav Knoch hier ift Prokurist lt. Anmeldung vom Heutigen.

Saalfeld, den 12. Junt 1899.

Herzogl. Amtsgericht. Abth. III. Heyer. Schrimm, [20398]

In unser Firmenregister is Heute eingetragen worden : M

unter Nr. 321 die Firma S. Lewkowiß in Schrimm und als deren Inhaber der Kaufmann Salomon Lewkowiß in Schrimm,

unter Nr. 322 die Firma B. Feuterstein in Schrimm und als deren Inhaber der Kaufmann Bernhard Feuerstein in Schrimm.

Ferner ist bei Nr. 21 unseres Gesellschaftsregisters das Erlöschen der Handelsgesellshaft „M. Futter in Schrimm“ einoetragen worden.

Schrimm, den 12. Juni 13899.

Königliches Amtsgericht.

Schweidnitz. [20612]

Fn unferem Firmenregister ist bei der unter Nr. 995 aufgeführten Firma: Ernst Reincke Fol- gendes eingetragen worden :

Der Hutfabrikant Rebert Reinke zu Schweidnitz ist in das Handelsgeschäft des Hutfabrikanten Ernst Reincke als Gesellschafter eingetreten.

Sodann ist in unserem Gesellschaftsregister unter Nr. 245 die offene Handelsgesellshaft Ernft Reinke mit dem Siye zu Schweidniß unter folgenden Rechisverbältnissen eingetragen worden:

Die Gesellschafter sind:

1) der Hutfabrikant Ernst Reinke zu Schweidniy.

2) der Hutfabrikant Robert Reincke zu Schweidniß.

Die Gesellschaft hat am 1. Juni 1899 begonnen.

Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder der beiden Gejellshafter allein befugt.

Schweiduitz, den 12. Juni 1899, Königliches Amtsgericht.

Schwerin, MeckIb. [20899] In das Handelsregister des Großherzoglichen Amtsgericbts hierselbst if Blatt 330 zu Nr. 285 Firma „Tede & Schlic“ hierselbft heute einge- tragen worden : : h Die Firma „Tede & SWhlée“ ist in der bisherigen Form dadur erloschen, kaß durch Theilung des Handelsgeshästs zwei selbständige Handelsgescbäfte gebildet und diesen die Firmen „Wilhelm Tede vorm. Tede & Schlie“ und „Tede «& Schlie Nachfolger Juhaber Hermann Köhn““ beigelegt worden find. Ven den dur Theilung des Handelsgeshäfts gebildeten zwei felbständigen panteteas äften ist durch Vertrag das eine auf den

aufmann Wilhelm Tede zu Schwerin, das andere auf den Kaufmann Hermann Köhn zu Schwerin übergegangen. Schwcrin (Meelbg.), den 12. Juni 1899.

G. Tiede, Amtsgerihts-Aktuar.

Sehwerin, MeckIb. [20900] In tas Handelsregister des Großherzoglichen Amtsgerichts hierfelt# ift Blatt 670 Nr. 590 beute eingetraaen worden : Die Firma „Wilhelm Tede vorm. Tede & Schlie“ zu Schwerin in Meckletn- Burg als Inhaber der Kaufmann Wilhelm Tede aselbst.

2 Moeme: [20901] n das Handeléregister des Großherzoglichen Amtsgerichts YHierfelbft it Blatt 671 Ne 591 beute eingetragen worden: Die Firma „Tede & Sglie Nachfolger Junhaber Hermann Köhu‘““ zu Schwerin in Mecklenburg, als Inhaber der ane Q E PUENE, werin ecklbg.), den 12, Juni 1899, E. Tiede, taa ecibis t

Sehwerin, Mecklb. [20902] Ia das Handeléregister dés vormaligen Magistrats- gerihts - hieselvst ist das Erlöshen der Blatt 245 unter Nr. 471 verzeihneten Firma „Carl Saul““ heute eingetragen worden. Schwerin (Melbg.), den 13. Funi 1899. E. Tiede, Amtsgerihts-Aftuar.

Schwerin, Mecklb. [20903]

In das Handelsregister des Großherzoglicen Amtsgerichts hierselbst ist Blatt 672 Nr. 692 beute eingetragen worden: DieFirma „Hugo Eggert jr.““ zu Schwerin in Mecklenburg, als Inhaber der Kaufmann Hugo Eggert daselbst.

Schwerin (Mecklbg.), den 13. Juni 1899,

E. Tiede, Am1sgerichts-Aktuar.

SKaisgirren. [20907] Die unter Nr. 23 hier eingetragene Firma Moris Guttmann ist heute im Firmenregtster gelöst. Skaisgirren, den 9. Iuni 1899. Königliches Amtsgericht.

Stettin. ; [20909] _In unser Gesells{aftêre-gister ift beute unter Nr. 1469 die Handzlsgesellschaft in Firma „Fischer «& Schmidt“ nmiît dem Sitze zu Stettin eingetragen.

Die Gesellschafter find :

Buchdruckereibesiger Iohann Friedrih Gottlieb Fischer und Buchdruckereidesißzer Richard Adolf Erdmann Smidt, beide zu Stettin.

Die Gesellschaft hat am 7. Dezernber 1891 be- gonnen.

Stettin, den 7. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 15.

Stockach. Haudelöregifter.

Mt 7632, Su getragen :

Unter O.-Z, 209. Firma und Niederlassungsort : Otto Weit in Mühlingen. Inhaber der Firma: Otto Weit, Kaufmann ia Müßliugen. Derselbe ift verheirathet mit Lina, geb. Ninker, ohne Errichtung eines Ehevertrags. Das ebelive Güterreht richtet fich nah württembergishem Rechte.

Zu O.-Z. 88. Firma Anton Manz in Zizen- hausen: Die Firma ift erloschen.

Unter O.-Z. 210. Firma und Niederlassungéort: eFreiherrlich von Bodman'sche Brauerei in Espasiugen“ in Espafingen. Inhaber der Firma: Freiherr Franz von und zu Bodman. Derselbe ist verheirathet mit Elisabetha, geborene Gräfin von Bissingen. Laut dem unterm 18. April 1890 zu Schramberg abgeschloffenen Ehevertrag ift unter den Ehegatten jede Art von Güter- und Crrungenschafts- gemeinschaft ausgeschlossen. Herr Domänenrath Karl Mayer in Bodman ist als Prokurist bestellt.

Unter O.-Z. 211. Firma und Niederlassungsort : eFreiherrlih von Bodman'sche Ziegelei mit eleftrischem Betrieb“ in Bodmau. Inkaber der Firma, ebeliche Güterrechieverhältnifse und Profkurift wie bei O.-Z. 210.

Zu O.-Z. 161. „Freiherrlich von Bodmaun'"sche Kunstmühle Espasingen“ in Espafingen, Ehe- rechtêverhältnisse wie bei O -3. 210. Die Profuca des Herrn Domänenrath8s Ludwig Ley in Bodman ist erloshen. Zum Prokuristen wurde Herr Rent- amts. Buchhalter Franz Fath in Bodman bestellt. Unter O.-Z. 212. Firma und Niederlafsungsort : Frau Julius Haas in Ludwigshafen a. See. Sihaberin ‘der Firma ift die Chefrau des Kauf- manns Julivs Haas, Amalia, geborene Geyer, in Lud- wigshafen. Die ehelichen Güterrechtsverbältnifse der Ehegatten rihten sih nach württembergishem Rechte. Der Ehemann Julius Haas ist als Prokurist bestellt. Zu O.-Z. 196. Ficma R. Bender in Stockach: Die Firma ift erloschen.

Unter O.-Z. 213. Firma und Niederlassungsort : G. Bender in Stokah. Inhaber der Firma: Gustav Bender, Kürschner in Stockach. Derselbe ift verheirathet mit Amalia, geborene Nägele, von Steißlingen. Nach $ 1 des unterm 27. Mai 1899 dahier abgeschlofsenen Ghevertcazes wirft jeder der künftigen Ehegatten den Betrag von 50 Æ in die Gütergemeinschaft ‘ein; alles weitere gegenwärtige und zukünftige, liegende und fahrende Vermögen sammt ten Schulden wird von der Gemeinschaft ausges{lossen und verliegenschaftet erklärt. Zu O.-Z. 205. Firma „Jährlings Bazar“ in Stockach: Die Firma ift erloschen. Unter O.-Z3. 214. Firma und Niederlaffungsort : „Jährlings billiger Bazar“ in Stockach. Ju- haber der Firma: Michael Jährling Ehefrau, Katharina, geb. Kuhn, in Stockach. Durch Urtheil Gr. Amtsgerichts Konftanz von 31. März 1894 wurde die Firmeninhaberin für berechtigt erklärt, ibr Vermögen von dem ihres Ehemannes abzu- sondern. Der Ebemann Michael Jährling hier wurde zum Prokuristen bestellt. Stockach, den 8. Juni 1899.

Großh. Amtsgericht.

Dr. Aberle.

) Ge [20775] das Firmenregister wurde ein-

Striegau. Bekanntmachuug. [20910] Die in“ unserem Firmenregister unter Nr. 194 eingetragene Firma Paul Geisler, mit dem Siß in Striegau, ift heute gelöst worden. Striegau, den 12. Junt 1899.

Königliches Amtsgericht.

Torgau. dire. 24. dai LOARG In unjerm Gesellschaftsregister ist bei der Nr. 59 eingetragenen „Torgauer ctiengesellschaft, vor- mals Adolf Rabitz“ in Torgau vermerkt worden, daß der $ 21 des Statuts wie folgt abgeändert worden ist: Die Einladung zu den Generalversamm- lungen wird von dem Vorstande, vorbehaltlich des gefezlihen Rechtcs des Aufsichtsrathes, dur Be- fanitnahung im Reichs - Auzeiger mindestens 20 Tage ver dem Tage der Generalversammlung unter Angabe der Tagesordnung erlassen.

Torgau, 6. Juni 189

Schwerin (Mecklbg.), den 12. Juni 1899,

Königliches Amtsgericht. Abth. 1b.

E, Tiede, Amtsgerihts-Aktuar.

9, Königliches Amtsgericht.

Zinten. Haudel®register. 21010] In unser Firmenregister i beute unter Nr. 92 die Firma Th. Bochm mit dem Niederlassungsort Lichtenfeld und als deren Inhaber der Apotheken- besißer Theodor Boehm ebenda eingetragen worden. Zinten, den 8. Juni 1899, Königl. Amtsgericht. Abth. 2.

Konkurse.

[20838] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Obst- und Viktualien- händlers Josef Koh zu Barmen, Müblenweg Nr, 11, wird heute, am 12. Juni 1899, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Ge- rihtstaxator Hermann Erdelmann hier wird zum Konkurêverwalter ernannt. Konkursforderungen !find bis zum 14. Juli 1899 bei dem Gerichté anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aut schGusses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 6, Juli 1899, Nachwittags 4 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 20, Juli 2899, Nachmittags 4 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericßte im Sißzungs8- saale Termin anberaumt. Allen Ea welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmafse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflich- tung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Auspruch nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 14. Juli 1899 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgeriht zu Barmen. {20922 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fabrikanten Walter Luft in Barmen, Carleplay 5, wird heute, am 12. Juni 1899, Nachmittaas 7 Ubr, das Konkurs verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Wesenfeld in Barmen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 14. Juli 1899 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassun über die Beibehaltung tes crnanuten oder die i eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausf@ußes und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 6. Juli 1899, Nach- mittags 4 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 20, Juli 1899, Nach- mittags 4 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- rihte, im Sizungssaale, Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine zur Konfursmafse geyörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmaße ctwas \{chuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besigze der Sache und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nebmen, dem Konkuröverwalier bis ¡um 14. Juli 1899 Anzeige zu machen.

Köntglißes Amtsgericht zu Barmen.

[20791]

Ueber den Nathlaß des am 31. März 1899 zu Berlin, Frankfurter Allee 36, verstorbenen Zi- garreufabrikauten H. Lipski ift heute, Mittags 12 Ubr, von dem Königlichen Amtsgerichte I zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Fischer in Berlin, Alte Jakobstr. 172. Erste Gläubigerversammlung am 14, Juli 1899, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 1. August 1899. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. August 1899, Prü- fungstermin am 25. August 1899, Vormittags 1 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrich- ftraße 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer 32. Berlin, den 14. Juni 1899.

Weinmann, Gerihtss{reiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

{20800] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Frau Agnes Mackensen, geb. Kunft, zu Pankow, Breitestraße 34a. (in Firma Agnes Kunft zu Berlin, Königstraße 39), ist heute, am 13, Juni 1899, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Wilhelm Schultze, Berlin S0., Elfenstr. 3, iit zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zur 25. Juli 1899 bei dem Gerichte anzumelden. Es ist zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschufses nnd eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 6, Juli 1899, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 3. Auguft 1899, Vormittags L0 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Halleshes Ufer 29/31, Pee 20, Termin unberaumt. Offener Arrest mit - Anzeigepflicht bis 25. Juli 1899.

Seffert, Gerichtsshreiber

des Königlichen Amtsgerichts 11 zu Berlin, Abth. 25.

(20802] Koukur®&verfahren. Ueber den Nawlaß des am 1d. April d. Is. ver- storbenen Schmiedcs Karl Ernft Glaser aus Grofßobriugeu, zuleßt zu Blankenhain, wird heute, am 13. Juni 1899, Abends 6 Uhr, das Kon- furéverfahren eröffnet, Der Gastwirth August Spiegler in Blankenhain wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mir Anzeige- und Anmelde- frist bis zum 1. August 1899. Erste Gläubiger- versammlung Dienstag, den A1U. Juli 1899, Vormittags 10 Uhr. Algemeiner Pcüfungstermin T den 15, Auguft 1899, Vormittags Fe Blankenhain i, Thür., den 13, Juni 1899, Großherzogl. S, Amtsgericht. Veröffentlicht :

Der Gerichtsfhreiber Großherzogl. S. Atntsgerichts.

(20811] Konkursverfahren, 2

Ueber das Vermögen des Lohnfuhrgeschäfts- inhabers Thcodor Julius Max Heft in Altendorf wird heute, am 13. Juni 1899, Nal- mittzs 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kon- furöverwalter: Rechtsanwalt Chrig hier, Anmelde- frist bis zum 13. Juli 1899, Wahltermin am 6, Juli 1899, Vormittags D Uhr. Prüfungs

termn am 27, Juli 1899, Vormittags