1899 / 145 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R I E E S

I E E E

“e

“8498 8562 8623 8675 8804 9072 9132 9192

“zur Einlösung gefküudigt. Leßtere erfo

E

16920 11491 12782 13549

L Ne E

10330 10367 10493 10970 11018 11106 12024 12148 12391 12936 12957 13113 14035 14195 14294 14331 14359 14582 14625 14928 15046

15366 15566 15722 15828 15843 15892.

Litt. B. zu 1500 4 (500 Thlr.) 39 Stück Nr. 333 566 665 811 1916 1024 1233 1272 1380 1868 1874 1903 2089 2138 2151 2366 2480 2528 9553 2721 2753 2841 2960 3055 3360 3460 3497 3650 3723 3773 3948 4047 4175 4229 4299 4301 4313 4513 4526.

Litt. C. zu 300 &% (100 Thlr.) 193 Stück Nr. 59 715 911 1019 1035 1353 1547 1556 1625 1656 1678 1874 2125 2148 2282 2334 2427 2556 9797 2836 2912 3052 3265 3276 3328 3418 3471 3482 3531 3581 3592 3775 4024 4051 4070 4116 4294 4876 5048 5061 5281 5427 5447 5641 5727 5742 5845 5906 5922 6015 6092 6258 6293 6381 6587 6607 6630 6694 6823 6968 7173 7388 7466 7432 7724 7800 7836 7997 8063 8101 8126 8169 8179 8185 8257 8474 8508 8605 8609 8824 8878 9111 9268 9317 94384 9660 9788 9965 10043 10095 10140 10231 10235 10249 10278 10487 10514 10562 10624 10649 10672 10673 10819 10874 11160 11164 11293 11422 11519 11690 11833 11931 12136 12139 12159 12367 12412 12511 12557 12609 12663 12751 12877 13490 13838 13889 13920 13926 14098 14162 15113 15332 15616 16930 16156 16315 16450 16506 16591 17093 17314 17688 17847 17893 17986 18045 18196 18217 18327 18450 18572 18850 19143 19498 19521 19855 20318 20719 20853 920491 20927 21184 21328 21343 21348 21452 91617 21714 21726 21833 21918 21988 22035 99215 29214 22506 22520 22669 22675 22676 92728 22838 22901 22999 23226 23336 23342 93373 23554 23558 23668 23694 2372.

Lütt. D. zu 75 4 (25 Thlr.) 180 Stü Nr. 77 323 546 624 696 769 779 868 943 1516 1520 1532 1565 1619 1715 1735 1785 1919 1922 1960 2166 2202 2212 2216 2239 2280 2305 2350 2793 2824 2893 2930 3180 3221 3293 3299 3327 3342 3453 3493 3569 3603 3648 3867 3701 3835 3867 4309 4347 4977 5067 5171 5236 5294 5354 5527 5618 5785 5925 6142 6257 6398 6422 6454 6543 6557 6566 6728 6803 7079 7100 7129 7189 7218 7225 7276 7477 7684 7683 7710 7715 7745 7840 7879 7975 3049 8052 8063 8085 8096 8118 8145 8185 8191 8223 8244 8280 8306 8329 8359 9224 10358 10784 11270 12010 13636 15704 19449

19568 11472 12622 13496

10530 11180 12527 13118

10296 10750 11258 11777 13496 14755 18717

9287 9610 9636 9688 10059 10239 10494 10504 10651 10669 10735 10841 10869 10909 16979 11154 11319 11492 11594 11673 11710 12254 12282 12347 12658 13288 13686 13731 13859 13965 14377 16562 17570 17743 17915 18605 19560 20044 20615 20693 20745 20827 21026 91051 21056 21071 21204 21301 21349 21365 21368 21405 21535 21536 21571 21647 21776.

IL. 32°%/, Rentenbriefe der Provinz Sachsen.

Läitt. N. zu 300 4 1 Stü Nr. 4.

Látt. P. zu 30 Æ 2 Stü Nr. 4 u. 10. TIL. 40°/, Reuteubriefe der Provinz Saunover.

Ltt. A. zu 3900 « (1000 Thlr.) 9 Stück Nr. 39 53 194 218 530 640 667 729 764.

Litt. B. zu 1500 4 (500 Thlr.) 4 Stü Nr. 204 346 404 421.

Läitt. C. zu 308 & (100 Thlr.) 13 St1ück tr. 93 393 611 665 637 938 992 1227 1289 1416 1574 1771 1811.

Läátt. D. zu 75 4 (25 Thlr.) 10 Stück res 322 344 530 609 1124 1301 1341 1497

57.

Lítt, E. zu 30 A (10 Thlr.) 4 Stüdck Nr. 360 1009 1105 1196.

V. 324°/7 Reutenbriefe der Provinz Hannover.

Litt. N. zu 208 M 1 Stü Nr. 24.

V. Schuldverschreibungen der Eichsfeldschen Tilgungs kafse. Litt. B. zu 4 °/4.

a. zu 1500 A (5090 Thir.) 34 Stück Nr. 26 106 116 136 137 177 197 256 317 320 360 529 547 566 592 594 609 623 2083 2158 2165 2311 2335 2435 2447 2568 3042 3184 3338 3687 3946 4027 4171 4282.

b. zu 1200 (400 Thlr.) 2 Stüd Nr. 377 1578.

c. zu 900 (4 (306 Thlr.) 1 Stück Nr. 1650. E zu 600 «6 (200 Thlr.) 2 Stück Nr. 729

s. zu 300 „« (100 Thlr.) 24 Stück Nr. 49 795 562 955 1033 1573 1675 1726 1759 1804 1843 1907 2058 2285 2350 3054 3699 3800 3805 3848 3887 3908 4176 4178.

f. zu 150 (50 Thir.) 13 Stük Nr. 263 2385 502 987 1924 1929 2101 2103 2789 2791 2823 3267 4116.

g. zu 75 #4 (25 Thlr.) 4 Stüd Nr. 1823 2955 3753 4048. ;

Die vorbezeichneten Rentenbriefe und Sculd- verschreibungen werden den Inhabern Bier

gt, und ¡war : der Reutenbriefe zu L bis [V vom 2. Ofk- tober 1899 ab, der Schuldverschreibungen zu V vom 2. Jauuar 1900 ab, bei den Königlichen Rentenbank -Kafsen in Magdeburg uxd Berlin an den Wochentagen von 9 bis 12 Uhr Vormittags gegen Quittung und Gin- [ieferung der Rentenbriefe bezw. Schuldverschreibungen in furéfähigem Zustande nebst den dazu gebörigen, nit mehr zahlbaren Zinsscheinen und Anweisungen. Die Einlösung der Schuldverschreibungen erfolgt auH durch Vermittelung der Köaiglichen Kreiskasse in Heiligenstadt. :

Som 1. Oktober 1899 ab bört die Verzinsung der Rentenbriefe und vom 1. Januar 1909 ab die der Schuldverschreibungen auf, und es wird der Werth der etwa nicht mit eingelieferten Zinsscheine bei der Auszahlung vom Kapital in Abzug gebracht.

Ferner werden die Inhaber der folgenden, früher ausgeloosten und bereits seit länger als 2 Jahren

rückständigen 1) 4/4 Rentenbriefe der Provinz Sachsen Litt. D. Nr. 367 3688 95110

aus den Fälligkeitzterminen: 1. Oktober 1894: 7310, 1. April 13895: Látt. D. Nr. 3364 4028 5310 Litt. 4 Nr. 4240 13813

5332 7506, L. Oktober 1895: Litt. C, Nr. 19797, Litt. D. Nr. 5973 15878,

l. April 1896: Litt. C. Nr. 22154, 1. Oktober 1896: Lätt. D. Nr. 2538 17976,

1. April 1397: Látt._ B_- Nr. -1493, Litt. C.

Ra s 20288, Läátt. D. Ne. 1543 1771 11180 ,

2) 4/0 Rentenbriefe der Proviuz Hau- nover aus den Fälligkeitêterminen :

a 1. Oftober 1894: Litt. C. Nr. 2031,

b. L April 1895: Litt. A. Nr. 1008, i

c. 1. April 1896: Litt. C. Nr. 924, Litt. D Nr. 429,

d. 1. Oftober 1896: Lätt. D. Nr. 1823,

6. 1. April 1897: Litt. A. Nr. 1021, Tätt. C. Nr. 1268 1765, Läitt. D. Nr. 1501, Litt. E. Nr. 565 634;

3) Schuldverschreibungen der Eichsfeldschen Tilgungskasse ans den Fälligkeitsterminen:

a. 1. Sanuar 1885: Nr. 1316 zu 300 M (100 Thlr.),

b. 1. Sanuar 1891: Nr. 2891 zu 300 M (100 Thblr.), Nr. 2110 ju 75 M (25 Thlr.),

c. 1. Sanuar 1892: Nr. 1993 zu 75 #4 (25 Tblr.);

d. 1. Sanuar 1896: Nr. 1976 zu 1500 M

(500 Télr.), 1983 zu 1500 M

s. 1. Sanuar 1897: Nr. (500 Tblr.)

hierdurch wiederholt aufg-fordert, dieselben bei den vorgenauuten Kassen einzulösen.

Die Einlieferung - ausgelooster Rentenbricfe und Schuldverschreibungen kann auch durch die Post portofrei mit dem Antrage erfolgen, daß der Geldbetrag auf gleichem Wege übermittelt werde. Die Zusendung des Geldes aesieht dann auf Gefahr und Kosten des Empfängers.

Die ausgeloosten Rentenbriefe verjähren na des Rentenbank-Geseßes vom 2. März 1850 10 Jahren.

M SLL den 19. Mai 1899.

önigliche Direktion der Renteubauk für die Provinzen Sachsen und Haunover.

8 44 innen

[22473] Bekanntmachung. 11

In der 52. Verloosung von 4 °/o Schlefischen Pfandbriefen Litt. B. sind nachbezeichnete Stücke gezogen worden, und zwar:

über 1000 Thlr. = 3000

Nr. 41161 41224 und 41225 Ratibor,

über 500 Thlr. = 1500 M

Nr. 45112 45116 45122 45127 45135 45182

45204 45211 45245 und 45284 Ratibor, über 200 Thlr. = 600 M

Nr. 52068 52070 52120 52122 52169 52220

52245 und 52270 Ratibor, über 100 Thlr. = 300 M

Nr. 64899 64915 64929 64982 65026 695041 65051 65052 65068 65083 65099 Ratibor.

Die Pfandbriefe im Gesammtbetrage von 32 100 Æ werden ibren Inhäbern mit dem Bemerken gekün- digt, daß die Auszahlung des Nennwerthes der- selben vom 2. Januar 1900 ab bei der Köuig- lichen Justituten-Kafse hierselbft (im Negie- rungêgebäude am Lessingplaße) gegen Rückgabe der gekündigten Stücke und der dazu gzhörigen Zins- iheine Serie X1II Nr. 9 und 10 erfolgt und die weitere Pans der gezogenen Pfandbriefe vom genannten Tage ab aufhört.

Breslau, den 14. Juni 1893.

Königliches Kredit-Justitut für Schlefien.

F. V.: Fernow.

S E E ZE E B E E R I E R E

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

[22598]

Zur ftatutenmäßigen Generalversammlung werden die Aktionäre der Vorshuß Anftalt zu Plau auf? Sonnabeud, den S, Juli d. J.„- Nach- mittags 6 Uhr, hierdur&@ ‘auf das hiesige Ratb- baus geladen und werden zu derselben folgende Verhaudlungs-Gegeuftäude intimiert:

1) Bericht des Vorstandes über die Lage des Unternehmens, Bilanz für da2 Gesäftéjahr vom 1. April 1898 bis 31. März 1899; au Beschlußfassung über etwaige Ausloofung von Aktiin. 5

2) Bericht des Revisions-Comités über die unter 1 bezielten Vorlagen des Vorstandes.

3) Wabl von Vorstandsmitgliedern und eines Mitgliedes der Revisions-Komnmission.

4) Beschluß über Erläuterungen resp. Er- gänzungen der Statuten.

Plau i. Meckl., 20. Juni 1899,

Der Vorstand der Vorshuß Anstalt.

[22602 Waggon-Fabrik, A.-G., zu Uerdingen (Ryein).

ret laden wir die Herren Akticnäre unserer Gesellsihaft auf Freitag, den 14. Juli d. J. in das Lokal der Gesellihaft „Verein“ in Effen- Ruhr, 111. Hagen 38, ergebenft ein: 1) zur ordeutlicheu Generalversammlung Nachmittags 4 Uhr, ( Tagesordnung: a. Bericht ves Vorstandes über die Lage des Geschäfts: j b. Neuwahl des Au'sihtsraths für die Amts- E vom 1. Januar 1900 bi5 31. Dezember 2) zur außerordentlihen Geueralversamm- lung Nachmittags 42 Uhr, Tagesordnuunug : a. Erböbung des Grundkapitals der Gefellshaft um 606 000 809 000 #4 b. Aenderung der Statuten mit Rücksicht auf die neuen Bestimmungen des Handelsgeseybu48. Diejenigen Aktionäre unserer Gefellshaft, welche an den Seneralversammlungen theilnehmen wollen, müssen späteftens drei Tage vor der General- versammlung, deu Tag dieser nicht mit- erechnuet, bei der Kasse der Gefellschaft oder ei der Efsener Credit-Auftalt ihre Aktien oder Depotscheine der Reichsbank oder deren Zweig- anstalten hinterlegen und dem Vorstaud den Nach- weis darüber dur eine Bescheinigung beibringen, Uerdiugen (Rhein), den 22. Juni 1899. Der Vorsitzende des Auffichtsraths: H. Hagedorn.

daß in der Gzneralverfam

T E

v ‘Betiien wir jur _éff

Stettiner G-undstücks-Actiengesell haft am 19. Mai

1899 die Auflösung der Gesellschast beschlossen

worden ift. 2h Etwaige Gläubiger der Gesellschaft werden hier- mit aufgefordert, sih bei dem unterzeihneten Liqui- dator mit ihren Forderungen zu melden. Berlin, den 16. Juni 1899.

Stettiner Grundstücks-Actien-Geselishaft.

Der Liquidator: Thun.

[22013]

In Gemäßbeit des Beshlusies unserer außérordent- liden Generalversammlung vom 17. Mai dieses Fahres fordern wir die Besizer unserer Stamm- Aktien hiermit auf, diese!ben nebs Talons und Dividendenscheinen innerhalb 6 Monaten, und zwar :

entweder unter Zujablung von 4909 %/o. alfo 4 400,— Þp. Aktie, oder behufs Zusammenlegung von 2 zu 1, bei 'dédo Oscar Sounenthal, Cöthen, oder bei Herren Lüdicke & Müller, daselbft, oder

an der Kasse unserer Gesellschaft in Akeu einzureidhen. i

Ff die Gesammtzahl der mit Zuzablung ein- gereichten Aktien eine ungerade, so wird eine, weldhe durch das Loos zu bestimmen ist, von der Zuzahlung auégeschlofjen.

Diese, sowie diejerigen Stamm - Aktien, zu welchen die erwähnte Zuzahlung nicht geleistet wird, werden 2 zu l zusammengelesät.

Etwaige Spitzen eines Besißers werden mit solchen anderer Besiger zusammengelegt und, falls dieselben sih über Empfang der dafür au2zugebenden neuen Attien nicht verständigen, letztere öffentlich verkauft. Der Grl83 wird den Betreffenden dann zur Ver- fügung gestellt.

Mer bis zum 15. Juli dieses Jahres ju- zablt oder bis dahin seine Aktien zur Zasammen- legung einreidt, erbält die Hälfte und wer später, aber bis zum 30. September dieses ahres, zuzahlt oder einrciht, + der für 1899 entsallenden Dividende.

Die Ausgabe der neuen Aktien, welche gleich- berehtigt sind mit den Vorzugs-Aktien, erfolgt nach Ablauf der vorerwähnten Frist von 6 Monaten.

Aken, den 15. Juni 1899.

Hafen- u. Lagerhaus-Actien- Gesellschafi Aken a. d. Elbe. Rößler.

[22327] Georgs - Marien - Vergwerks- und Hütten-Verein.

Bei der beute im Beisein eines Notars gemäß Nr. 6 der Anleibebedingungen stattgehabten Aus- loosung sindvonden Theil-Schu!dverschreibungeun unscrer Aulcihe vom 31. Januar 1895, rüdzahlbar zu 103, die naGfolgeaden Nummern aezogen worden :

a. 20 Theil-Schuldverschreibungen Litt. A,

über je 500 4, und zwar Nr. 23 37 268 337 398 468 499 532 650 712 713 796 847 861 876 887 936 937 942 944,

b. 20 Theil-Schuldverschreibungen Litt. B. über je 1000 M, und ¡war Nr. 1912 1140 1145 1150 1176 1199 1224 1250 1303 1326 1378 1384 1422 1558 1704 1739 1749 1809 1818 1832,

c. 20 Theil-Schuldverschreibuugen Lítt. C. über je 2009 , und ¡war Nr. 2047 2115 9132 2200 2334 2341 2377 2398 2516 2556 9561 2649 2680 2742 2788 2800 2836 2918 2985 2986.

Die vorstehend genannten Schuldverschreibungen werden hierdurch geküudigt. Die Einlösung er- fo!ct vom 2. Januar 1900 ab bei

der Deutschen" Bank in Berlin,

der Effener Credit-Auftalt in Essen a. d. Ruhr, E

dem Bankhause Adolph Meyer in Hau- nover, :

dem Bankhause Hermann Bartels in Han- uover,

dem Bankhause N. Blumenfeld in Osnabrück.

Osnabrück, den 15. Juni 1899, Georgs-Maricu-Bergwerks- & Hütten-Vereciu,

[225968] Danziger Oelmühle

Petter, Patig & Co. iu Danzig.

Die Kommanditisten obiger Gesellshafi werden biermit zu der am Freitag, den 7. Juli 1899, Nachmittags 4 Uhr, in Darzig, Langenmarkt Nr. 44, stattfindenden ordentlichen Generalver- sammlung eingeladen.

Tagesordnung :

1) Entgegennahme des Berichts des r\önlich haftenden Gesellschafters unè des ufsichts- raths über das Ges@äftsjahr 1898/99 und Genehmigung der Bilanz.

2) Beschluß über Gntlastung des jeßt persönlich haftenden sowie des ausgeschiedenen Gefell- schafters und des Aufsichtsratbs.

3) Wasl von Aufsibtsrath8mitgliedern.

4) Abänderung der $8 1—39 des Gesellschafts- vertrages.

Laut $ 24 unseres Statuts haben Stimmrecht zu

der Generalverfammlung :

a. diejenigen Besitzer von Namens-Aktien, welche mindefteus fünf Werktage vorher in den Büchern der Gefellshaft als Aktionäre eingetragen find,

, diejenigen Besiger von Fnhaber-Aktien, welGhe die letzteren fünf Werktage vorher bei der Kasse der Gesellschaft für die Dauer der Generalversammlung hinterlegt haben.

An die zu 3. genannten Aktionäre werden auf Grand der Gintragung, an die zu Þb. genannten gegen den Hinterlegungsshein Stimmkarten ertheilt.

Beschlußfassung zu Punkt 4 kann nur ftattfinden, wenn nah $ 22 des Statuts 2/5 des Sesammt- Aktienkapitals vertreten find.

Danzig, 21. Juni 1899.

Der Auffichtsrath. Berger. Unruh.

Steffens. Wittekind.

"öffentlihen Kenntniß, iung der tine de

E

Actien-Ges. Darmfstadi.

Dur Beschluß der außerordentlien -General- versammlung der Aktionäre vóm 13. Mat 1899 ift das volleinbezahlte Grundkapital der Gesellschaft von 4 250 000,— auf 4 158 000,— herabgesetzt und zugleih wieder durch abe und Voll- zahlung von # 47 000,— auf Mh O: volleingzzabltes Srundkapital erhöht worden. s j

Fn Gemäßbeit der Art. 248 und 243 des A. D. Haneläoelei Vg werden die Gläabiger der Gefell» schaft aufgefordert, sich bei de:selben zu melden.

Darmftadt, den 10. Juni 1899.

Der Vorstand. Ch. Braun:

[22501] Siebente ordentliche Generalversammlung der

Actiengesellschaft Gambrinus Hamburg am Sonuabend, den 15. Juli 1899, Nachmittags S8 Uhr,

im Bureau der Herren Dr. C. M. Josephfon und Dr. Otto Eikan, Hamburg, Neuerwall 14.IL,

Tagesorduung :

1) Vorlage der Jahresavrechnung urrd der Bilanz, Geschäft2beriht pro 1898/99, sowie Dechargeerthbeilung.

2) Aufsihtsrathëwablen.

3) In Veranlassung des neuen Handelszeschz-

_ buches: Abäoderung der Statuten und Be- fugung des Vorstandes, dieselben mit der Maßgabe in dem Firmenbureau eintragen zu [afen 2 die neuen Statuten sofort für die Gesellschaft Gültigkeit baben und daß der Vorftand berechtigt ist, diejenigen redattionellen Aenderungen vorzunehmen, welche der Firmens-

“iter wünschen follte.

Die Stimmkarten siad gégen Vorzeigung und Abstempelung der Aktien in Gmpfang zu nehmen am Dienstag, den 11.,, Mittwoch, deu 12., und Fa Nag; den 13. Juli 1899, “in den Geschäftsstunden bei den Herren Notaren E. Th. Gabory und A. H. Martin, Hamburg, Scauen- burgerstr. Nr. 61.

Der Vorftaud.

[22536]

Bei der am 8. April cr. stattgehabten Aus- loosung von 20 Stück unserer Partiagl-Obli- gationen wurden folgende Nummern gezogen:

125 213 233 254 277 445 446 459 514 611 612 615 644 839 896 899 954 1096 1101 1104.

Die Einlösung dieser Obligationen erfolgt vom 1, Oktober cr. ab bei der Kur- & Neumär- kischen Ritterschaftlichen Darlehuskafse hier- selbst, sowie bei der Kafse unserer Gesellschaft hier, Neue Wilbelmstraße 1.

Berlin, den 20. Juni 1899.

Vereinigte Halbe’r Dampfziegeleien Aktiengesellschaft.

[22540} Altenburger - Actien Brauerei. Bei der am 17. Juni d. I. erfolgten Ausloofung der am 30. September 1899 rückzablbaren Schuld- verschreibungen der Anleihe der Altenburger Actien-Brauerei vom 30, Juli 1888 find die Nuntmern 93 56 291 311 345 361 364 382 396 604 609 742 823 940 1045 1088 1114 1115 1116 1191 1226 1301 1325 1356 1381. 1534 1538 1773 1847 2045 2194 2221 2225 2349

gezogen worden.

Die dur die mit diesen Nummern bezeihneten Sculdvershreibungen verbrieften Darlehxkapitale von je 500 4 werden daber den Inhabern derfelben ¡ur Rückzahlung am 30, September 1899 andurch mit dem Beraerken gekündigt, daß vom gedachten Tage ab gegen Rückgabe der Schuld- verschreibungen nebft Erneuerung2shein und Zins- quittungsscheinen Nc. 23 bis 40 deren Kapitalbetrag mit zweiprozentigem Aufgelde, zusammen also je 510 M, bei

der Allgemcineu Deutscheu Credit-Auftalt ¿zu Leipzig und Altenburg, der Kommanditgesellschaft auf Actien, Becker & Co. in Leipzig und der Gesellschaftskafse ¡u Kauerudorf spesenfrei baar au8gezahlt werden wird. Die Verzinsung der ausgeloosten Schuldver- {reibungen bört mit dem 30. September 1899 au”. Altenburg, am 19. Juni 1899. Der Auffichtsrath der M E Ero y ase.

122545 Bekanutmachung,

betreffend Auslossung vou 23 Aktien der

Actien - Gesellschaft „Hamburger Freihafen- Lagerhaus-Gesellschaft“.

Am heutigen Tage hat in Gemäßheit $ 34 Ab- say 2 des Gesellschaftevertrages der Actien-Gesell- haft „Hamburger Freibafen-Lagerhaus-Gesellschaft“ in Gegenwart eines Vertreters der unterzeihneten Behörde und eines Notars die Ausloosung egn ee 23 Aktien der Gesellschaft ftattge-

unden:

u A. Nr. 6 242 296 303 353 359 841 1836

Litt. B. Nr. 3039 3198 3858 3981 4186 4449 4852 5415 5419.

Ltt. C. Nr. 6795 7054 7289 8120 8122.

Die Inhaber dieser Aktien werden aufgefordert, dieselben nebft Dividendenscheinen 13—20 und Talon mit übliher Nummernaufgabe u. st. w. versehen, bei der Staatsschulden - Verwaltung (Rathhaus, Ober-Erdaeshoß Zirimer 453) vom L. Juli 3+ €- ab, werktäglih zwishen 10 und 2 Uhr, einzureien, um die Zahlung des Nennwerths der Aktie 46 1000,—, des Zushlags von 109% des einge- zablten Betrages mit ä 100,— und 4/9 P- 8 Stüctzinsen bis zum 1. Juli 1899 mit „6 20,— im Ganzen 4 1120,— pr. Stück, je nach Wunsch Þr. Kafse oder durch Bankzahlung entgegenzunehmen.

Das Dividendenbezugsrecht geht mit dem Iabre, in welhem die Ausloosung der betr. Aktien ftatt- efunden hat, von den Inhabern der Aktien auf die Finanz-Deputation über.

Hamburg, den 16. Juni 1899.

Die Finanz-Deputatiou.

An aunmobilien-Konto E E

Mobilien-Konto * Bau-Konto «o eee air

i |AÙ A S) 2 159 009|—} Per Aktien-Kapital-Konto . ._.

6193/20} , Kreditoren-Konto . . . 46 607/80} Hypoth.-Konto . . . « ch - 202 801|—} Norstehendé Bilanz haben wir geprüft und in allen Theilen rihtig befunden. Pforzheim, 10. April 1899. i

Der Aufsichtsrath.

. . . - . . -

[22543

Soli. Vilanz ver 31. Dezember 1898.

Haben.

Activa. S4 | PassiVa.

Kassa-Konto 0 o 0. S. M: O FE 2 298/69 J) Grundstücks-Konto . « « « - - 86 362/38 Häuser-Konto . . - « + « - -- 319/65

2) Si ; 4) Debitoren 55 985/79 ) Straßenbau-Konto A.

3) Kreditoren 4) Nefervefonds 5) Straßenbau-Konto B.

T1766 51 Uerdingen, den 16. Juni 1899. E J ; Actien-Vaugesellschaft Uerdingen.

Krabbe. Carl van Beers.

e

[21994] Ciquidations-Bilanz vom 31. Dezember 1898 der Baroper Gas Actien Gesellschaft in V E E hei i

6 450|— 5 959|—| 500 15 901/48 159|—

Apparate-Konto . «

GSrunds{uld-Konto

s . . s“ . . - c Gebäude-Konto © Reservefond-Konto .

Abschreibung i Grundftück-Konto . Gasometer:-Konto . l 8 208|— Abschreibung 1 7708|—] 500 Schmiede-Konto « « « + + ; 1 Retorienofen-Konto . « .. , - » «+ + «1038800 Abschreibung 7 388/05] 3 000 . 127 957106 698/92 27 258/14 76

15 742

11 009 Kreditoren

Nohrsystem-Konto

obilien-Konto . es 95 c E E 90/25 Theertonnen-Konto . 7\— Waaren-Konto . . . . Abschreibung . « 584/99 Werkzeug-Konto tis s : 300|— Gasmesser-Konto . . . 277104 Theer-Konto 120|— Koblen-Konto .. 515|— Reinigungsmaterial-Konto 97|— Koks-Konto 125|— Gasproduktiont-Kontso 12|— Kafsa-Konto 1 695/21 Debitoren . . 3 343/93 Gewinn- und 21 015/76

83 588/36 Gewinn- und Verlust-Konto.

1) Aktien-Kapital-Konto . Æ 450 000 ab fehlende Einzabluna 337

6) Dividende pr.1893=309/6 v.-&112 500 5) Saldo auf neue Rechnung

Aktien-Kapital-Konto . Hypotheken-Konto . .

._- NRestierende Dividende

A 5001 112500.—

5 060|— 13 318/48 704/40

9 000}— 3 375 é 1 008/63

T41 96651

arop.

69 000 20 475 ÿ 2400 . 720 1395 3 597

111210

38 588/36

C T T E D G T R Tee

An Handlungsunkosten-Konto Kohlen-Konto

GSehalt- und Lohn-Konto Zin|ea-Konto

. Reinigung8ämaterial-Konto , Abschreibungen

707/57] Per Saldo Miethe: Konto Waaren-Konto | Theer-Konto 107\— Gaësmefser-Miethe-Konto 24 173/42 Koks-Konto | Gaêéprodufktions-Konto | Gewinn: und Verlust-Konto

30 750/20

Barop, 17. Juni 1899. P Der Liquidator :

C. Bothe.

[21998]

Vilanz d.

per 31, Dezember 1898.

Activa, E ——————— E —————

- 61 975/67 155 0090|— 124 000|— 2709| 89 700|— 6 341173

9 723153

9 3380|

72 807/65 155 779/85

Aktien-Kapital .

Grundstücks3-Konto ö k Reserve-Fond

Gebäude-Konto, abzüglich 46 3500 Abschreibung

Maschinen-Konto, - 6000 K uhrwerks-Konto, » » 300 s

tit begebene Aktien, 299 Stück à e. 300,—

Kassa, baar und Wesel

Vorräthe an Materialien, Kohlen, Holz u. s. w.

Feuerversiherungs - Konto , vorausbezahlte Prämie

Konto für Staatspapiere

Debitoren

Erneuerung8-Fond Arbeiter-Unterstützungs-Fo

Leinen-Konto .

_—

680 408/43 Gewinn- und Verlust-Konto.

E E n mina: «E

10 800‘ —|| Vortrag aus 1897 5 049!10l| Ueberschuß vom Interefsen-Konto 821188 L Bleich-Konto

38 546] 62 606/98 Bielefeld, den 17. März 1899.

Abschreibungen

Spezial-Rejerve-Fond

Tantiòmen und Gratifikationen . . Vertheilbarer Reingewinn .. « - «

Der Vorstand. Jürging.

, den 23. Märi 1899. Bielefeld, den 23. März Hermann Bredën.

Der Auffichtsrath besteht nah der am 283. Maïi vollzogenen Wabl aus folgenden

Fr. Kobush, Vorfitzender, Arn. Bertelsmann, stellvertr. Vorfiteuder, C. Ga

G. Heidsieck, Wilh. Kisker, [21999] Sitze der Gesellschaft Laut Beschluß der Generalversammlung vom 23. Mai 1899 foll das Aktien-Kapital durch Ver- | mittags L107 Uhr, nihtung der Aktien Nr. 1337 bis einschl. 1635 | eingeladen. auf den Viicas von a E E] 1): Lesuilh dex erden. ige ubiger wollen melden. esung: de Bielefeld, A Mai 1899. des Aufsichtsraths über

riedrich-Wilhelms-Bleiche“‘. N d „S Fr. 4h-Wily H. Brun ih ?) En He pen [22597]

Banque de Metz in Meß.

4) Wabl «zweier ausscheiden Aufsichtsraths.

Generalversammlung am 25. Juli 1899, 5) Aenderungen der Paragraphen 56, 57 und 60

Die Herren Aktionäre der Banque do Metz der Statuten.

werden zur Geueralversammlung, welhe am

Uktien - Sesellschaft „Friedrich-Wilhelms-Bleiche“

Spezial-Refervefond per 1897 15 179,65

Zugang per 1898 y 5 049.10

Tantièmen und Gratifikationen

Gewinn- und Verlust-Konto: vertbeilbvarer Reingewinn . .

H. Brune.

4ER R a ie Ueberein il it den Büchern der Gesellschaft bescheinigen wir hiermit. Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz mik den G Ler Dl tlions. Kommission. C. Albrecht Delius.

Otto Delius, C. Weber jr., Oerlinghausen,

m: Mod. H 9, iecnstag, den 25. JZU e ahres, Bor- O A fiuvet, hiermit ergebenst

Tagesordnung : Berichte der

irektion und des Aufsichtsraths. 3) Festsezung der Dividende.

Der Auffichtsrath der VWanque de Metz.

600|— 80/— 50/30 200/80 394/60 9011/90

T 506/84 21 015/76

30 750/20

P assSiva.

U 490 500|— 80 160|—

20 22875 15 514/59 nd 25 015/98 8 211/88

2 231/23 38 546|— 680 408/43

M“ F 1315,97 ie 2410/87 58 880/14

|

—— 62 606/98

Herren : nte, Herm. Gante,

Direktion und das Geschäfisjahr

ng8ablage und Ent-

der Mitglieder des

afsenbeftand

Betriebsfond-Konto

Debet.

R

Fabrikanlage QROE 2E E

Betriebsvorräthe Debitores .…… -

*

0 9 9 9 -S n *

Actien- Zuckerfabrik Goldbeef.

___ Vilanz am 31. März 1899,

] 984 680|47]] Per Aktien-Kavital-Konto . , . .. 16831193] , Kreditores

65 681!—

65 4327 19 1758

1 136 652i Gewinn- uud Verlust-Konto.

TPassiv7a.

720 000/— 416 652|—

1136 652— Credit.

Amortifationen

GSBoldbeck b

[22527] Activa.

Maschinen . . ab Abschreibungen: bäude und Masthi

AMEIT = ie ab Abschreibung

ab Abschreibung ab Abschreibung

6) Konto für Betheiligu 7) Diverse Debitoren Bankguthaben .

Kassa - e 09H08

Debet.

An Betrieb3- und Geshäftsunkosten .

F. Schumann. Die Üebereinftimmung der vorst-benden Bilanz, sowie des folgenden Gewinn» und mit den ocbnung2mäßíg geführten, von mir eingehend geprüfsen Haudlungsbüern der esceinige ih biermit. GoldbeŒ, am 28. April 1899.

1) Grundftücke, Konzessionen, Anlagen, Gebäude, auf Ge-

Zugang an Neuanlagen. 2) Ammoniaksalpeter-Sprengstoff- 3) Gffekten, Patente, Verträge 4) Auswärtige Magazine .

Zugang an Neuanlagen. ._._-

5) Bestände an Rob- und Betriebsmatecialten, Waaren und sonstige Bestände .

8) Staatspapiere d. Reservefonds und &L 1000 Debentures

861 476/57] Per e: und Melafse-Konto . 43 195/45] Melafsefutter-Konto 9 | S(hnipel- und Kowpost-Konto .

804 67208 Der Vorstand der Actieu-Zuekerfabrik GoldbeX. Ehrbardt Müller, Vorsitzender.

F. Lindft ädt. F. Ehlers. O. Herrmann.

E : Rud. Jahn, s gerihtlih vereideter Sachverständiger für Buchführung.

Bilanz per 31. Dezember 1898.

1) Aktien-Kapital .

2) Kreditoren .

3) Reservefond .

4) Extrareservefond . . .

5) Dividenden-Kto., bisher niht erbobene Divi- dende pro 1897.

6) Reingewinn.

¿i316 eat DIA 000;

nen; lait 5133/70 6 516 866,30 | 37 250,61 | 554 116/91 ‘Sue 6 000 | S O . 56 325 000,— | 25 090,— | 8300 090|— 4 15 000,— | ¿1 fgr e S D002 | «k 14 000,— 9 992,45 |

50 000|— j

j

23 992/45

934 354/98 51 256/11

527 77776

Md era e As Gas . e 442 788,35 s ; 84/989 ,41

. e 93 847,84

. *. _20885,79 | 114 733/63

1 856 231/84

Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1898.

894 730/65 3215/66 6 725,71 904 672/02

Verluft-Konto

Actien-Zuckerfabrik

PassSíiva.

M S 1 600 000|— 57 697152 57 009/595 15 500!—

720!— 125 304/77

| |

1 856 231/84 Credit.

1) An Robmaterialien ,

3) bschreibungen 4) Reingewinn

pro 1898 gelanat gegen Hamburg, d

[22497] Activa.

Fabrikunkoften, Emballagen 2c. M L Pan dlungd und Generalunkosten .

Hamburg, im Mai 1899.

Zprengsto} A.-G. Carbonit.

. E. Biel.

6:2 la

910 835/50 64 609|73|| 2) 32 133/70

125 304/77

1 132 883 70] Hamburg, den 31. Mai 1899.

Löhne, Transporte, 1) Per Gargrins aus ( . ¿tee

Waaren 2.

gefunden.

Einlieferung des Dividendenscheines Nr. 8

Wechslerbank in Hamburg, Hamburg, zur Auszahlung.

en 20. Juni 1899.

Sprengstoff A.-G. Carbonit. Der Vorftand. C. E. Bichel.

Bilanz der Vereinigten Schwarzkreidewerke Vehrte in Osnabrück

am 31. Dezember 1898.

nung8rechte Abschreibung 2) Gebäude-Konto Abschreibung . Grlös aus altem Material .

Zugang

3) Maschinen-, Kessel- u Konto Abschreibung . Ecls8s für einen

4) Gerätbe-Konto Abschreibung

5) Mobiliar-Konto Abschreibung

6) Kassa-Konto 7) Obíftkulturen-Konto 8) Vorrätbe-Konto

10) Debitoren-Konto

Debet.

1) Grundftück- und Kreidegewin-

#6 1 435,10

6. 3 966, alten Keffel 106/1400

9) Anschlußgeleis-Konto . . .

S A |

“M D M A | | l 1) Aftien-Kapital-Konto . 109 929/65 2) D NRGBEr o! 2 748/24 107 181/41 ‘onto Es | 9 Gefeßlicher Reservefond E Verlust-Kto. 18 572,84 1 645/23 | Verlust-5i10. (2, 55758194 | Abschrei-

220004] s7 958/98 bungen 8 467,49

210,13

| Mietben 65, . Müßlen- h 40 760/50

9 066

35 694/50 4 363 _— 1 501/05

150 10| 1 350/95

341i [72

67/50

17/50

———

| 231 Ties

Gewinnu- und Verluft-Rechuung vom 31. Dezember 1898.

___ Der beeidigte Bücherrevisor : H. Ÿ Die in der beutigen Generalversammlung auf 7 °/o = 70,— ver Aktie festgeseßte Dividende vom 21. ds. Mts. ab bei der

3) Kreditoren-Konto . ….

Zinsen 2157,10 10 689,59

I

M La 158/13 1132 725/57

|

1 132 883/70

Revidiert und mit den Büchern übereinstimmend

Fricke.

P assiva.

M S 180 000 41 500|—

810/70

1 520/28

231 714 Credit.

Angekaufte Waaren

Abschreibungen insen iethen Reingewinn

ür das Jahr

Osterkappeln. N Osnabrück,

[S An Bestand an Waaren 736/02 Nerwaltungs- u. Betriebsauslagen 29 506/59

Osnabrück, Moritz Kaßenftein, Bielefeld, Carl Beer,

der Vereinigten Schwarzkreidewerke

P

Per Vortrag ans leßter Rechnung Verkaufte Waaren Bestand an Waaren

9 300|—

8 46749 9 157/10

65|— 7 883/25

58 115/45 1899 und auszahlbar am L, Januar 1900 wurden die Partial-

Nrn. 34 s 74 ausgelooft. Auffichtsrath wurde heute neu konftituiert und besteht aus den Herren: Carl Schwenger, T s Rothenfelde, und als Stellvertreter: Aug. Korte,

20. Juni 1899. Der Vorstand

Carl Gösling.

M S 58/5

57 1748 882

58 115 FTS Obligationen

Vehrte in Osnabrück.