1899 / 149 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bank vom 23. Juni.

77; Gd., 10,85 Br., pr. Juli vom 15. Junt.

st 10,923 Gd., 10,95 Br., pr. pr. Januar-März 9,90 Gd.,

Sch{luß-Kurse. Wiener do. 169,47, Ftaliener —,—, .3 %o russishe K

2,20, Konv. Türk. 69% tons. Mexifaner 100,40, 155,00, Darmstädter 151,90, Mitteld. Kredii Bank 153,00, Desft. 940,00, Allg. Elektrizit. 279,80, arbwerke 408,50, Bochu urabütte 275,00, Gotthardbahn 145,20, 109,30, Privatdiskont 37.

tät. (Séluß.) Oesterr. Kredit: Goldrente —,—,

Auêweis der ôfterr.-ungar. n den Stand 9 864 000, Silberkurant 361 936 000 Zun. Zun. 839 000, Por bard. 21 661 000 Zun. 178 000, 000, Pfandbriefe im Umlatif nreferve 85 359 000 Abn. 908 000. Gd., 9,98 Br., Juni 7,70 Gd., Mati-Juni 4,88 , 6,00 Br., pr. Herbst

, Hamburg pr. Juni 10, Gd., 10,87} Br., ¡ember 9,75 Gd., 9,80 Br.,

Frankfurt a. M., Lond. Wechsel 20,432, 39/0 Reichs-A. 90,50, 3 9/0 port. Anleibe 26,39, 5 9/6 amort. 101,20, 49/0 Ruf. 1

5 9/6 Mexikaner Diéfkonto-Komm. 1 116,50, Nationalbank f. D Kreditakt. 225,30, Schuckert 244,90, Höchfter 280,00, Westerege Mittelmeerbahn Merikaner 3. Serie —, Gffekten-Sozie

145,20, D 163,90, Berl. Hand munder Unton —,—, 920,00, Laurabütte 274,00, Portugiesen ; S@weizer Zentralbabn 146,30, Union 81,20, Italien. Méridionaux —,— Mexikaner —,—, Italiener Northern —,—, Helios —,—,

Notenumlauf 127 513 000 in Gold zahlb. tefeuille 144 267 000 Zun. ypotheken-Darlehne 139 505 000 Zun.

und Zunahme 641 366 000 Zun. 134 000, Goldbarren Wechsel 25 811 5 179 000, Lom 142 286 000 Zun. 344 445 000, Steuerfreie Note Getreidemarkt. 9,42 Gd., 9,43 Br. st 7,58 Gd., 7,60 Br. fer pr. Mai-Juni 5,98 Gd.

50 Minuten ( ) Oesterreihishe Kreditaktien 363,79 8,00, Elbethalbahn 261,00, Oesterr. Goldrente 119,10, Oesterr. Kronen- Anleibe 96,15, Marknoten 958,96, änderbank 237,50, Buschtierader Lätt. 63,75, Brüxer tan 235,50.

der Orientbahnen betrugen in der i 1899) 201 151 Fr., Minder- Seit Beginn des Betriebs- s 10. Juni 1899) betrugen die Brutto- Mindereinnahme gegen das

Oktober-De

W. T. B.) Pariser do. 81,10, Hefsen v. 96 86,70, Rum. 100,20, 49/0 894 100,00, 49/6 Spanier 6 Weizen pr. Mai-Juni 9,95 : . Roggen per Mai- 7,75 Br., pr. Herb Gd., 4,89 Br. 6,02 Gd., 6,04 Br

Ungarische Kreditakt Franzosen 347,75, Papierrente 100,20, 4 °% ungar.

Bankverein 274,00, | 617,00, Türkishe Loose Tramway 471,00, Alpine Mor

Die Brutto - Einnahmen 23. Woge (vom 4. Juni bis 10. Jun einnahme gegen das VorjaL jahres (vom 1. Januar bi Ginnahmen 4114850 _ Fr., 248 679 Fr.

Wie die „N. Fr. P industrie und tem Ober) über den öôsterreihischen stande gekommen. tungen übernommen, i gewissen Marximal-Ausmaß zwischen Zentnern im Jahr zu fi

Budapest, 26. Jur ker 9,36 Gd., 9,38 Br. Hafer pr. Oktober 5,70 Gd., © pr. Mai 19€0 4,87 Gd,, I35 Be:

Reichsbank 96,50, Dreédner Bank 163, . 145,00, Oeft.-ung. Adler Fahrrad SaE 00 ien 385,00,

mer Gußstahl Lomkarten 6

Aktien 226,10, Gotthardbahn 90, Dresdner Bank Bochumer Gußst. 279,00, Dort- r 206,50, Hibernia lien. Mittelmeerb. do. Nordostbahn 101,10, do. , Schweizer Simplonbahn 94,80, 3 9/0 Rei Gdifon —,—

,—, Lomb. 30,50, Ungar. eutihe Bank 209,80, Dis elsges. —,—,

Gelsenkirhen 207,00, Harpene

k.-Fomm. 196,

26,10, Jta r 8686 Fr.

88,30, 6 9/0 Scudckert —,—, rizitätsgefellshaft —,— 1860er Loose —,—, —, Adler Fahrr2d —,—, W

26. Juni. ; pr. Mai 49,50.

München, 26. Juni. 11 Millionen neuer Münchener 3§°/ bei den vershiedenen Subsfkriptionsstellen am Sonnabend, zum Kurse von 943 0/9 statt.

Dresden, 26. Juni. 31 0/9 do. Staatsanl. 98,79, deutshe Kred. 199,00, Dresd 163,00, do. Bankverein 118,75, Leipzi Straßenb. 162,50, Dreéd. Saale’. 143,50, d. Baugesellsh. 237,00. _(W. Schluß - Kurse, 10/0 do. Anleihe 98,80, Zeißer Paraffin- rif 123,00, Manéfelder Kuxe 1195,00, 900,00, Kredit- und Sparbank zu Leipzig 122,60, Leipziger Hypothekenbank 148,29, Sächsische Boden-Kredit-Anstalt 127,00, Aktien 174,50, spinnerei Stöhr Zuckerraffinerie ahn 204,90, Leipziger Gas-Gesell\ckc 9232,00, Leipziger Elcktrizitätëwerke 119,00, vorm. Tittel u. Krüger 162,50.

8s-Anleihbe Allgemeine / Nationalbank 145,90, Spanier 62,70, Höchster Farbw. —,—, Türken- estteutihe Jute —,—

c. meldet, ist zwishen der Prager Eifen- lesishen Walzwerk. Verbande eine Einigung ECisenexport nah Deutschland zu at die Prager Eisenindustrie Verpflich- ibren Eisenexpoit na Deutschl 100 000 und 150 000

B.) Getreidemarkt. Noggen pr. Oftober ,72 Br., Mais

Darnach tat and mit einem (W. T. B.) Die Subskription auf o Stadtanleihe den 1. Juli,

39/0 Sächs. Rente 86,40, Dre2d. Stadtanl. v. 93 98,25, AUgem. . Kreditanstalt 129,75, Dresdner Bank er do. 181,00, Sächsischer do. Strafieenbahn 190,00, Sächs.-Böhm.

7,36 Gd., 7,37 Br. pr. Juli 4,57 Gd., 4,59 Br., Koblraps pr. August 12,75 Gd., London, 26. Juni. (W. T. B.) 23 9/0 Kons. 1071/16, 3 9/ 5 9/0 Arg. Gold-Anl. 95, rasil. 89er Ank. 63Ì 4°/n unif. do. 105}, 37 9/0 konf. Mex. 1015, 4% Spanier 62#, Konvert. Ottomanb. 122, Anaconda 1011/16, De (neue) 82, Rio Tinio neue 448, Plagydisk. 25/

tank flefsen 15 000 Pfd. Sterl.

(W. T. B.)

[uß-Kurse.) Englische s 9/0 Konf. S fund. Ura. A. Egypter 1013, ente 942, 6 9/0 r Ruff. 2. S. 10:

o Rcichs-Anlk. 43 0% äuß. Arg. 7 , 5 9% Chinesen 983, 3s 9 Rupces 6Eè, Jtal. © Neue 93 er Mex. 100, 4 °/0

138,00, Deutsche Daimpfschiffahrtsges. ver. Elbe- und Dampfschiffabrts-Ges.

Sächsische Rente und Solaröl-Fab Kreditanstalt-Aktien Bank-Aktien Sähsische Bank-Aktien 138,90, Baumwocllspinnerei- Spinnerei-Aktien 185,00, Kammgarn Altenburger Aktien-Brauerei 128,00, Große Leipziger Straßenb Straßenbahn 137,00, Deutsche Spigen- Fabri Säclhsiscce Wollgarnfabrik? Die Leipziger Hypothekenbank be ordentliGen Generalversammlung die von 5 auf 10 Millionen Mark, Aktionären von einem unter Führung der L Konsortium zu 128 angeboten werden. Bremen, 26. Juni. Raffiniertes Petroleum. Ileum-V örse.) 264 A, Armour sh 7—274 Reis ruhig. Kaffee unveränd. L. loo 315 S. Tabad. 50 Kurse des Effekten-Makler-Vereins. Wollkämmerei und Kammgarnspinnerei-Akt. 1892 Loyd-Aktien 1214 Gd. Hamburg, 26. Kommerzb. 121,50, Braf. A..C. Guano-W. 115,00, Nordd, Lloyd 1

268,00, Dres

Beers neue 273, Incandeëcent E 16, Silber 2711/15, Neue Chinesen 83F.

Getreidemarkt. Gerste stramm. Uebrige Artikel rubig. Getreide Weizen träge, Gerste siramm, aber

An der Küste 10 W JFavazudckLer

Kaw: mgarn- u. Co. 186,295, Bon shwimmendem Mais rubig. etzenladungen angeboter.

Icfo 122 rubig, Chile-Kupfer

“V S de

s : E eere emden Centimen wr S T REERE O L N E E O n L Es & c

Rüben-R 764, pr. 3 Monat 768/16. zreinigung französisher Inhaber aus- i der Inbaber hier in den Geschäftsräumen etne Versammlung ab.

Thüringisce 10 sh. 9} d. fest. NRertreter der Nationalen ländischer Werthe ¿fffentliher Werthe hielten vorgester des „Council of Foreign Bondholders Uebereinstimmung binsihtlich der Pläne der Die anwesenden Vertreter beslofsen, zu empfehlen, eine von der spani\chen Neg Konferenz zu beschicken. Liverpool, 10 060 B., davon sür Spe Amerikaner 1/32 niedriger. Funi-Juli 315/e4—31/e4 Käuferpreis, August-September 31/64—3!6/e4 Werth, erfävferpreis, Oktober-Novembe: Dezember 312'64— 318/64 K do., Januar-Februar 313/64 Verkäuferpreis, Käuferpreis, März- April 314/64-- 315/64 d. Glasgow, ; numbers warrants 67 sb. 10 d. Fest. (Schlu warrants 67 h. 5 d. Warrants Middlesborough IIl 64 h. 9 d. ie VersHiffungen von Roheisen betrugen în der borigen Wehe 5226 t gegen 6914 t in derselben r Bradford, andere flau. ziemli lebtaftes Stoffe belebt. Paris, 26. abwartender ge, später aber festigend, sodaß

{loß heute in der außer- Vermehrung des Aktienkapitals neuen Aktien sollen den alten cipziger Bank stehenden

Bereinigung

ergab sich ‘die spanischen Negierung. shüfsen ihrer Vereine rung etwa einzuberufende

„Council“ (W. T. B.) Börsen-Schlußber icht. (Offizielle Notierung der Bremer Petro- Wilcox in Tubs ield in Tubs 264 4, andere Marken in Doppel- Short clear middl. lofo Baumwolle. Schwach. Seronen Carmen. 5 9/9 Norddeutsche Gd. Norddeutsche Bremer Wollkämmerei 3227 Gd. (W.:T, B)

Loko 6,45 Br. Schmalz.

I E

2 rid t

96. Juni. (W. T. B.) Baumwolle. fulation und Export 1000 B. Lieferungen : Juli: August 315/64—316/64 do., September-Oktober 314/e4— 313/644— 314/64 do., November- äuferpreis, Dezember-Januar 312/e4—3/64 Februar-Värz 318/64—3/64 Verkäuferpreis.

) Noheifen. ß.) Mixed numbers

Sch(luß-Kurse. Bk. f. D. 176,60, Lübeck-Büchen 166,00, Hamb. Paetf. 126,00, —,—, 309/06 Hamb. Staats-A1

69/9 Chin. Gold-

: | h h j

Privatdiskont 4, 5, Trust Dynam. , 349% do. Staatsr. 100,20, Vereinsb. 169,90, 04,02, Shuckert —,—, Hamb. Wechslerbank 125,00, Gold in Barren pr. Kgr. 2788 Br., 2784 Sd., 8250 Br., 82,00 Gd. Wechselnotierungen: London

Silber in Barren Woche des vorigen Jahres. Feine stetig Sarze sür den Lofkfalmarft Geschäft, besonders Mohair; für den Export rubig.

M

_26. Juni. s Mohbair und AUlpacca fet.

99,444 bez., Amsterdam 3 Oest. u. Ung. Bkpl. 3 Monat 167,30 Br., Paris Sit 81,30 Br., 213,50 Br., 4,194 Br., 4,164 4,13 Gd., 4,15} bez.

Monat 167,15 Br.,

E L A E

(t T E E E E

E

167,20 bez Si, Péeteréburg New York Sicht 4,182 bez., New York 60 Tage Sicht 4,16 Br.,

Die heutige Börse eröffnete -Heltung wegeu der Ungewißheit über die innere ; des Ministeriums stark be- auf allen Gebieten eine kräftige Steigerung eintrat. Bank-n und Kupferwerthe besser, auch Fonds

166,80 Gd., 81,00 Gd., be 212,50 Gd,

213/25 Bel, wirkten die Er

holsteiniser waren fest.

(Schluß-Kurse.) 39/6 Französis(e Rente 10 Rente 95,85, 3 9% Portugiesische Rente 22, 2 4%/g Rufen 89 —,—, 4% Russen 94 —,—, Ruf. A. —,—, 3 °%/o Russen 96 91,20, 40°/ n Türken-Loose Oesterr. Staatsb. 745,00, Lombarden —,—, H. de Par1s 1085,60, B.

medcklenburgischer

Hafer stetig.

1 20, 49/9 Italienische Portugiesische Taback-

ruísisher loko fest, 115.

L E

Juni - Juli 183, pvr. Juli - Aug. 183, span. äußere Anl. 63,60, ‘Meridionalb. ; Banque de France 40 Créd. Lyonn. 952 00, Suezfanal-A. 3635, Wes. a. dts. Pl. 1215, Wes. Lendon 25,20,

(NaGmittagtberiht.) Good Gd., pr. Dez. 2 (Schlußbericht.)

neue Usance,

Ottomane 569,00, Rio Tinto-A. 1117, 23, Wf. Amst. k. 205,37, ; Londen k. 25,18, Mien k. 206,87, Huanchaca 56,50. (Séluß.) Weizen behauptet, pr. Juni 19,90, 29 li-August 20,35, pr. Septbr.-Dezbr. 20,65. ig, pr. Juni 1350, pr. Septbr.-Dezbr. 13,20. | behauptet, pr. Iuni 42,85, pr. Juli 43,35, pr. | September-Tezember pr. Juli 50, pk. behauptet, pr. Juni pr. Sevtbr.-Dezbr. 38. __ Rohzucker. Weißer Zucker behauptet, Nr. 3, pr. 100 kg, pr. Juni Juli-August 34,

L. 2.)

pr. Sept. 28 Zudckermarfkt. o Rendement Suni 10,824, pr. Aug. 10,972, pr. Oktober 9,825, pr Dezembe pr. März 9,974, pr. Mai 10,124, Stetig.

Wien, 26. Papierr. 190,2 Oesterreichische 119,00, do. Kron.-A. 98,15, Oesterr. 60er Loose 139,00, Oefterr. Kredit 362,90, 384 59, Wiener Bankoerein 273,00, Böhmische Mordbabn 245,00, Buschthierader 617,00, Elbetbalbabn 260,03, Ferd. Nordbahn 3349, Oesterr. Staatsbabn 344,00, Lemk.-CGzern. 287,00, Lombarden 67,79, Nordweftbabn Amsterdam 99,20, Deutsche Pläßge 958,99, Pariser Wecbsel 47,80, Napcleons Barfnoten 1,27

„, pr. März 292 Gd. Rohbzucker I. Preoduft Bord Hamburg

(S@&luß - Kurse.) Silberr. 100,10, Kronenrente Juli- August 43,55,

Unionbank 314,00, Ungar. Kreditb. Fuli-Auguft 52, pr. Sept.-Dezbr. 513.

Juli-Auguft

334 à 341 Alp -Mortan lolo 049 DLAS Londoner Wechsel 120,45, 9,55, Marknoten 58,95, , Bulgar. (1892) 109,75, Brüxer

475,00, Prager &Sisenindustrie 1270,

Pardubitzzc

e E A ggnz tnviinp mi

352,00, Tramway St. Petersburg, 26. Juni.

/ J Wechsel a. Lond. 94,00, do. Amsterdam —,—, do. Berlin 45,823, Checks aus Berlin

Untersuchung

N jf 0 bO p

d 9 . Erwerbs: und Wirthschafts-Genofsenschaften. c ¿n T éV n 4 éV . Niederlassung . von Rechtsanwälten. È J. Bank-Ausweise.

E E L TE A

selben zu verhaften und in das nächste Gerichts-

t 7

46,30, Wechsel auf E 37,274, 49/0 Staaitrente v. 1894 100 40/0 fonf. Gifenb.-Anl. v. 1880 —,—, do. do. v. 1889/90 1494, 31 0/0 Gold-Anl. v. 1894 —,—, 38/1 % Bodenkredit-Pfandbriefe

988, Azow Don Kommerzbank 579, Skt. Petersb. Diskontobank 695

St. Petersb, intern. Handelsbauk I. Emission 535, Ruff. Bank für

O Handel 4034, Warschauer Kommerzbank 455. Privgt- efont —,—.

Die Reichsbank erhöhte die Wechseldiskoutsäße vbn 43 und 52 auf 5 und 69% und den Zinsfuß für Darlehen auf Fonds von 5 und 7 auf und 72 o

Mailand, 26. Jun:r. (W. T. B.) Italienische 5 °/ Rente 1092,85, Mittelmeerbahn 602,00, Méridionaux 782,00, Wechsel auf Garis 107,30, Wechsel auf Berlin 132,30, Banca d’Italia 1012.

Madrid, 26. Juni. (W. T. B.) Wesel auf Paris 23,17.

Lissabon, 26. Juni. (W,. T. B.) Goldagio 34.

Amsterdam, 26. Juni. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) 4 9% Russen v. 1824 6353, 3 9/9 holl. Anl. 954, 5 °/o garant. Mex. Eisenb.- Anl. 42, 59/9 garant. Trankvaal-Eisenb.-Dbl. 982, 6 9/6 Transvaal 9401, Marknoten 59,40, Ruff. Sollfupons 192F, Hamburger Wechsel 59,374, Wiener Wechsel 99,50. i

Getreidemarkt. Weizen auf Termine aeshäftélos, do. pr. Novbr. —, pr. März —. Roggen loko unverändert, do. auf Termine unverändert, do. pr. Oktober 142, do. pr. März —. Rüböl loko 258 do. pr. Herbst 244. |

Java-Kaffee good ordinary 262, Bancazinn 71.

Brüssel, 26. Juni. (W. T. B) (S6[luß-Kurse.) Exterteur 627/16. Italiener —,—. Türken Lätt. C. 26,70. Türken Litt. D, 22,95. Warschau-Wiener 709,00. Lux. Prince Heary —,—.

Antwerpen, 26. Juni. (W. T. B.) Getreidemarkt. Meizen weihend. Roggen fest. Hafer behauptet. Gerste fest.

Petroleum. (Schlußbericht.) Raffiniertes Typve weiß loko 172 bez. u. Br., pr. Juni 17} Br., pr. Juli 174 Br. Ruhig. Schmalz pr. Juni €33.

Konstantinopel, 27. Juni. (W. T. B.) Die Betriebs-Ein- nabmen der Anatolischen Bahnen betrugen in der 23. Woche 1899: I. Stammneß: Haidar-Pasa—Angora 578 km vom 4. Juni bis 10. Juni 93 538 Fr. gegen 121 904 Fr. im Vorjahre, mithin weniger 28 366 Fr., vem 1. Januar bis 10. Juni 1899 1563 335 #r., gegen 3 247 127 Fr. im Vorjahre, mithin weniger 1 683 792 Fr. il. Grgänzungsnez: Gsfijhehir— Konia 445 km vom 4. Juni bis 10. Juni 1899 24 472 Fr. gégen 25 234 Fr. im Vorjahre, mit- bin weniger 762 Fr., vom 1, Januar bis 10. Juni 1899 351 036 Fr. gegen 950 572 Fr. im Vorjahre, mithin weniger 599 536 Fr.

New York, 26. Funi. (W. T. B.) Die Börse eröffnete ruhig, wurde fodann Tebbaft und im allcemeinen fest, später gaben die Kurse naP. Der S&luß war lustlos. Der Umsay in Aktien betrug 476 000 Stü.

_ Für morgen find 2650000 Dollars in Sold zur Ausfuhr bestimmt. 3

Weizen eröffnete kaum stetig mit niedrigen Preisen und gab aud) im weiteren Verlauf des Geshäfts nah auf niedrigere Kabel- meldungen, Verkäufe des Auslands, lokale Berkäufe, Mealisationen und erwartete Zunahme der Ankünfte. Mais war, entsprechend der Maitiglkei izens, anfangs im Preise nacgebend, erholte si aber vorübergehend auf Exvortkäufe. Später führten Realifi-rungen und große Ankünfte eine 4bschwächung herbei.

_ (Shluß-Kurse.) Geld für Regierungsbonds : Prozentsaß 24, do. für andere Sicherheiten 4, Wechsel auf London (60 Tage) 4,85k, Cable Transfers 4,881, Wechsel auf Paris (60 Tage) 5,182, do. auf Berlin (60 Tage) 94/16, Atchison Topeka u. Sarta Aktien 18F, do. do. Preferred 968, Canadian Pacific Aktien 98}, Zentral Pacific Aktien 613, Chicago Milæaukce u. Sti. Paul Aktien 128}, Denver u. Rio Grande Preferred 76f, Illinois Zentral Aktien 1134, Lake Shore Skares 206, Louisville u. Nashville Aktien 674, New York Zentralbahn 1378, Northern Pacific Preferred (neue Emifss.) 77, Northern Pacific Common Shares 488, Northern Pacific 3 9/0 Bonds 66}, Norfolk and Western Preferred (Interim3-Anleihescheine) 682, Union Pacific Aktien (neue Emission) 414, 4 Vereinigte Staaten Bonds pr. 1925 1292, Silber, Commercial Bars 60è, Tendenz für Geld: Fester.

j 88 arenbericht. Baumwolle-Preis in New Vork 6, do. für Lieferung pr. Iuli 5,48, do. für Lieferung pr. Septbr. 5,58, Baumwolle-Preis in New Orleans 5/16, Peiroleum Stand wbite in New York 7,20, do. do. in Philadelphia 7,15, do. Refined (in Cafes) 8,20, do. Credit Balances at Oil City 113, Schmalz Western steam 9,25, do. Noke & Brothers 5,40, Mais pr. Juli 39}, do. pr. Septbr. 393, do. pr. D:br. —. Rother Winterweizen loto 80s, Weizen pr. Juni —, pr. Juli 794, pr. Septbr. 794, pr. Dezember 804, Getreidefraht nach Liverpool 2, Kaffee fair Rio Nr. 7 6, do. Rio Nr. 7 pr. Juli 460, do. do. pr. Septbr. 4,80, Mebl, Spring Wheat clears 2,80, Zucker 43, Zinn 26,00, Kuvfer 17,75—18.

NRisible Supvly an Wetzen 28 859 000 Busbels, do. an Mais 13 2109 000 Busbeïs,

Die Weizen-Verschiffungen der leßten Woe von den atlantischen Häfen der Vereinigten Staaten betrugen: nach Großbritannien 122 000, do. nach Frankreiß —, do. nach anderen Hâfen des Kontinents 94 000, do. von Kalifornien und Oregon nam Sroybtitannen 90 000, do. nah anderen Hâfen des Kontinents Worts.

der Netto-Einnabmen ter Northern Pacific- sen für den Monat Mai 1899: Brutto-Einnahmen 2 005 692 Doll, Betriebs: Ausgaben 1 182 801 Doll., netto aus dem Be- tciebe 822 891 Doll. Steuern, Rerbesserungen der Bahnanlagen und andere Lasten 297 939 Doll, Netto-Einnahmen 524 952 Doll, verschiedene Ciünaßmen aussließilih der Landverkäufe 71 404 Doll, Neito-Einnahmen aus den Nebenlinien 17 868 Doll, Gefammt- betrag der _Nettoeinnahmen 614 224 Doll. Vom 1. Juli 1898 bis 31, Mai 1899 betrugen die Netto-Ginnahmen 11 014 262 Doll. gegen s 74411 Dol. in der gleihen Periode des vorangegangenen Betriecbê- jahres.

Chicago, 26. Juni. (W. T. B.) Weizen ging anfangs im Preise zurück auf große Ankünfte, Verkäufe der Baissiers und An- gaben über günstigeren Stand der Errte, später verursachten Deckungen Reaktion, und schließlich trat eine abermalige Abshwähung ein auf allgemeine Liquidation. Der Prceis für Mais \{wähte fich im Verlauf des Geschäfts ab auf g: oße Ankünfte und im Einklang mir E {ließlih besserten sih die Preise auf erß öhte Nachfrage für den Plaß.

Weizen pr. Iuli 72}, do. pr. Sevtember 74, Mais pr. Juli 34 Schmalz pr. Juni 5,00, do. pr. Juli 5,00. Speck short clear 5,00, Pork pr Juni 8,125.

Rio de Janeiro, 26, Juni. (W. T. B.) Wechsel auf London 81/32.

Buenos Lires, 26. Juni. (W. T. B.) Goldagio 115,909.

I ———————

. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesfellsh.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

sichtsfarbe: blaß, Sprache: deuts%. Besondere Kenn- 3) Ludwig Franz Welter, geb. 3. Oktober 1876 zeichen: Brust behaart, rechter Mitiel- und Zeige- | in Stieringen-Wendel, Bädergeselle,

f 1) Untersuchungs-Sachen.

Stebrief. nten beschriebenen Handelsmann

aefängniß abzuliefern, sowie zu den biefigen Akten J, III. E. 1017. 98 fofort Mittheilung zu machen. | fiager halb gekrümmt und fteif. Berlin, den 22. Juni 1899.

mann Friedrih E

4) Nikolaus Reichert, geb. 26. Januar 1876 in Niederbomburg,

Vermögens- Beschlagnahme 5) Peter Raste, geb. 30 i 1876 i inger T / . ) Pete , geb. 30. Juli 1876 in Karlingen, Gegen nahsftehende wegen Verleßung der Wehr- Bergmann, 3

geboren am 24. De-

Könialichz Staatsanwaltschaft beim Landgericht I. uber, evange

Beschreibung: Altzr: 34 Jahre, Größe: 171,5 cm, E }, Haare: braun 7/4, Stirn: hoh ge- Bart: Schuurréart, rothbraun, 8 em, Augen-

zember 1864 zu Schlaten, Kreis S welcher flüchtig if, soll eine durch vollstreckbares

i fli getlag fonen: Urtbeil des vfliht angeklagten Perfonen

Föniclicten

6) Fobann Nikolaus Freiße, geb. 20. Dezember

1) Friedrich Schmelzer, geb. 26. April 1876 in | 1876 in Hellimer, Bäckergefelle,

fammer 3, zu Berlin vom 7. Dezember 1898 er-

faunte Gef Af brauen: braun, Augen : rothbraun, 1. dunkler, Nase: nute Gesangnikttrase

lang, 1vis, Mund: mit dicken Lippen, Zähre: un-

7) Peter Weiß, geb. 13. Februar 1876 in Lan-

Kieffer, geb. 2. April 1876 zu Behren, | ningen, Fabrikarbeiter,

16 Tagen voliftreckt werden. Es wird ersucht, den- j volliftändig, Kinn: oval, Gesicht : länglich, hager, Hüttenarbeiter,

500 A Ansprüche und Rehte zu haben aufgefordert, leztere spätestens in dem auf den L, November 189 im biefigen Gerichtsgebäude termin anzumelden, widrigenfalls die Forderungen für erloschen erkfläct werden follen. Grevesmühlen, 24. Junt 1899. Großh. Amtsgericht.

76) Peter Spieß, geb. 13. Oktober 1875 in Vohl

bersing, i: 77) Nikolaus Clus, geb. 21. Januar 1875 in Saaralben, Fabrikarbeiter, 78) Johann Reich, geb. alben, Fabrikarbeiter,

79) Nikolaus Eugen 1875 in Püttlingen, Tagner,

80) Johann Kletzel, geb. 3. Februa Falkenberg, Tagner,

81) Karl Martin Broville, 1876 in Lubeln, Fabrikarbeiter,

82) Michel Metzger, geb. 9. März

Isidor Lyon, geb. 9. November 1876 Steinbiedersdorf, zulegt Diefenba 84) Joseph Padou, geb. 29.

Felix Kremer, geb. 7. Juli 1878 i

8) Eugen L'herminier, geb. 11. Februar 1876 st Seydel, geb. 19. Januar 1876 in geb. 3. September H Bruch, geb. 9. Juni 1877 in chmitt, geb. 19. Januar 1877 in Dallem, geb. 16, De- Gerbereiarbeiter,

geb. 19. Oktober 1877

geb. 10. März 1877 in

Aufgebot.

19 697. Gottfried Stiegeler, rivat in Bollschweil, Post Krozingen, hat das Aufgebot des Obligation von 1862 Litt. B.

10 Uhr, Mantels zur 4 °/o bestimmten Aufgebots- Nr. 13 953 über 500 Fl. beantragt. der Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem auf Januar 1900, Vor- r. Amtsgerichte hier eine Rechte anzu-

20. Juni 1875 in Saar- Der Inhaber Worms, geb. 14. Juni rx 1876 in geb. 11. November

1876 in Lubeln,

10) Herrmann Emil Vouvy,

877 in Forbah G i Dienstag, deu 16, mittags 9 Uhr, vor dem G anberaumten Aufgebotstermine f melden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls raftloserflärung der Urkunde erfolgen wird. Karlsruhe, den 23. Juni 1899, Katzenberger, Gerichtsshreiber Großherzoglihen Amtsgeri@ts.

Aufgebot.

rah, Fabrifa 12) Anton S

Fobann Nikolaus 1877 in Alstingen, Johann Ludwig Gamel, in Behren, T

15) Jakob Vourger, St. Karl, Bergmanp,

16) Iohann Hergert, in Urselsbach,

17) Marx Olier, ge Ober St. Karl,

18) Franz Pae,

Ausfertigung. Lindau, 22. April 1899.

Aufgebot.

Auf dem Anwesen des Vekonomen Xaver Berlinger und seiner 7 Geschwister, Hs.-Nr. 42 zu Lamperts3- weiler, ist im dieögerihtliben Hypothekenbuh für Weißensberg Bd. 1V S. 515 für Andreas Epple von Metlers das unentgeltliche Herbergsrecht für den ledigen Stand forihungen nah dem rechtmäßigen Inhaber fruchtlos geblieben und vom Tage der legten auf diese For- derung fh beziehenden Handlungen méhr als 30 Jahre verflossen sind, so wird derjenige, welcher auf die Forderung ein Recht zu haben glaubt, auf Antrag der Hyvothekenobjektsbesizer aufgefordert, seine Rechte innerhalb sechs Monaten, spätestens aber im Aufgebotêtermine vom Samêtag, 2. De- zember 1899, Vormittags 9 Uhr, im Sißungs- ale K. Amtsgerichts widrigenfalls der Anspru für erloschen erklärt und im Hypot elenouGe gelösht würde.

Der K. Oberamtsrichter: (gez.) Schuster.

Den Gleilhlaut vorstehender Ausfertigung mit der Urschrift bestätigt.

Lindau, zreiundzwanzigsten April 1399. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Der K. Sekretär: (L. S.) (Unterschrift.)

November 1878 i 1) bis 4) 2c.

5) der Schmiedemeister Lehnin, als Vormund der Eggert'’scen minorennen Geschwister,

6) die verwittwete Frau Pastor bier, als Vormünderin des minorenn

geb. 3. Novemb b, 3. September 1877 in geb. 1. Juli 1877 in Alte 7. Oktober 1877 geb. 1, Mai 1877 in b. 22. Dezember 1877 in üttenarbeiter, / Edel, geb. 26. Mai 1877 in Sijeringen-Wendek, Hüttenarbeiter, Stephan Peter Fielipp, geb. 9. ngen-Wendel, Hüttenarbeiter, _ Kirch, geb. 16. Januar 18

geb, 20. Oktober 1877 in

Bermeringen, 85) Georg

íInémingen, 86) Christian Josc

1878 in Inê2mingen, 87) Camillo Labouré,

Augustin, geb. 8. Juli 1878 in ugust Rießer, geb. 13. Mai 1878

{ Albesdor!, ; b. 2. Oktober 1877 in Baum-

eingetragen.

Ida Poblmann

pb Schoubrenner, geb, 21. März en Johannes

geb. 30. Januar 1878 in

an gerehnet

19) Johann Schmelgtzer, geb. in Ober St. Karl,

90) Peter Wilhelm, Morsbach, Tagner, Nikolaus Beckch, ge Stieringen-Wendel, H

haben das Aufgebot folgender Sparkafsenbtücher 88) Jeremias Insweiler, 89) Iohann A in Bourdonnaye, zuleßz 90) Peter Lang, ge biedersdorf, Kommis, 91) Stefan Bastien, geb. 2.

92) August Georg Paymal, in Herlingen, Anstreicher,

93) Johann Gregor Becker, in Tetingen,

94) Viktor Leonhard, geb. 12.

Emil Royer, geb. 3. Februar 18 in Wallersbera, Vergolder, 96) August Franz Jacquemin, geb. 5. S:y 1878 in Armsdorf, Fabrifarbeiter, 97) Nikolaus Mangin, geb. 4. Omnibuskut} cer, laus Malhomme, geb. 1. April

ad Lbis 4x. ad 5 des angeblich verloren gegangenen Spar- âdtishen Sparkasse zu Brandenburg

fafsenbus der st jarfa elt für Geshwister Eggert. Lehnin

Nr. 8949, aus8geit über ncch 29 M 37 -, ad 6 des angebli verloren gegangenen der städtishen Sparkaf| autgestelit für 23 „4 + 29 M tebend ad 5 und 6 bezeih- aufgefordert, ihre Aufgebotsterinine Vormittags 10 Uhr, den und die Urkunden vor- gedahten Urkunden für

den 9. Juni 1899. önigliches Amtsgericht.

anzumelden, September 1877 in geb. 2. Mai 1877

geb. 11. März 1377

5. September e zu Brandenburg

kassenbuhs n Johannes Pohl-

a. H. Nr. 27 241,

marin über now 37 M Die Inhaber der vor}

neten Sparfkassenbücher

1577 ia Stieri

24) Laurent Stieringzn-Wendel,

95) Iosef Rouling- Stieringen-Wendel, Hüttenarbeiter,

96) Kaspar Faber, geb. 27. Bâckergefelle,

97) Nikolaus Florentin, in St. Avold, Tagner,

28) Peter Lebsunf, geb. 24, St. Apold, ) Heinri Davrinville , 1877 in Bischdorf,

30) Franz Zeller, geb. 2

ust in St. Avold, 30. Dezember 1899, Zimmer Nr. 46, anzumel zulegen, widrigenfalls die Fraftlos erflärt werden wer

Brandenburg a.

M fie Trittelingen, eb. 4. November 154 ( g Der Landwirth Franz Pulte hat das Aufgebot der im Grundbuche von Helden Band 1V Llatt 17 eingetragenen Parzelle Flur XIII Nr. 144/9 zum Zweck der Besißtitelberichtigung be- Diese Parzelle stebt tisher für

1) Anton Scnepper zu Mecklinghausen,

2) Wilßelm Sauer daselbft,

3) für den Artragsteller Franz Pulte eingetragen. Die beiden erstgenannten Miteigenthümer sind ge- Alle diejenigen, welche vorgedaczten

Oktok 1877 i zu Meklinghausen Oktober 7 in geb. 27. September Dezember 1878 Bekanutmachung. i Neuhaus zu Wanne, Aufgebot der beiden Svarkassenbücher der 13 278, lautend auf Nr. 24 079, lautend auf Wil- enthaltend 1503,45 A bezw. Der Inhaber der Sparkassen- in dem auf Vormittags Gerichte , Ab-

1. August 1877 in Diefen- | 98) Jakob Niko 1878 in Niederfillen, Ackerknecht,

99) Nikolaus Schilz, geb. 11. Apri

100) August Albert Vanzet, geb. 8 in Straßburg i. Elf., zuleyt in wo nicht anders angegeben, auch der letzte Aufenthaltsort der Stand derselben ist unbekannt, wo

Deckung der die A weise treffenden höchsten Geldstrafe des Verfahrens durch Kaiserlichen 19. Juni 1899 deren im Vermögen mit Beschlag belegt worden. den 24. Juni 1899.

Der Kaiserlihe Erste Staats

É C S L ER S i”; A E O P S E IRI E A E 9) Ausgebote, Zustellungen und dergl.

Zwangs®verst

Im Wege der Zwangs8vo Grundbuche von der Königstadt auf den Namen de mann eingetragene, 84 belegene Grunds: Vormittags unterzeihneten Gericht, geshof, Eingang C., Das Grundstück ist nicht mit 14 920 4 Naßtungswerth zur Das Weitere enthält der Das Urtheil über die Ertheilung des Zu- ird am 19. Augufsi 1899, Nachmittags verkündet werden.

Baßbnbeamte Göbensiraße Nr. 12, hat das angetlich verloren gegangenen Sparkasse zu Selle Ernst Neuhaus, und helmine Neuhaus,

425,18 M, beantragt. bücher wird aufgefordert,

117 Uhr, v ftraze Nr. gebotétermine fassenbücher

erklärung der

Gelseukireu, Königliches

Aufgebot.

Ez haben beantragt:

I. a. der Architekt Wiesenstraße 58 A,, jährigen Sohn Hermann des w Koch in Hannover, der Kutscher raus{chstraße 10,

aus Bastien, geb. 12. Dezember

ad, 31) Franz Nikol : en, Fabrikarbeiter,

1877 in Kleintänch

32) Peter Brouder geb. Kleintänchen,

33) Peter Doudot , geb. Werka1 beiter, Eugen Doudot, IWerkarbeiter, Heinrich Tanneur, ge

. Mai 1876 Saargemünd,

ift der Geburtsort Angeklagten, der niht besonders

1 das Eigenthum der beanspruchen, gefordert, ihre diesbezüglihen Ansprüche spätestens in dem vor dem hiesigen Amtsgerichte auf den 18, August 1899, Vormittags 10 Uhr, an- beraumten Termine geltend zu machen die Eigenthumsprätendenten bis zu dem gedaten Termine bezw. ibres Wider|spruchrehtes nicht, fo erfolgt deren Aus- {luß mit ihren Rechten und die Eintragung des Antragstellers als Eigenthümer im Grundbuche, Attendorn, den 21. Juni 1899. Königliches Amtsgericht.

II Ee nkiren Nr. 1. Februar 1877 in Lanningen, 34) Nifolaus 1877 in Lanningen, 35) Anton Georg nuar 1877 in Mörc ‘agen, 36) Peter Heymen, geb,

geb. 2. Februar Dezember Melden \ih or dem unterzeiWhneten er Nr. 9, anberaumten en und die Spar-

ngeklagten möglicher- n und der Kosten Strafkammer Saargemünd vom Deutschen Reiche befind-

20, Zimm in demselben Bescheinigung feine Rechte anzumeld vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlos- Syparkassenbücher erfolgen wird.

den 9. Juni 1899.

Amtsgericht.

93. November 1877 in Landgerichts 37) Peter Zerlaut, geb.

hann Peter Blesius,Lgeb. 18. Januar 1877 sef Groß, geb. 30, Mai abritarbelte : i

19. Juni 1878 in Forbach, 9. Oktober 1878

geb. 13. Juli 1878 in

Saargemünd, in JFohanns-Rohrbah, 39) Johann 1877 in Willerwald, F 40) Lo Lambert, geb.

) Joseph Buschbacher, geb. in Alstingen, Fabrikarbeiter, 42) Philipp Haubrich,

Packe, geb. 21. November 1878 in

E Aufgebot.

Behufs ihrer Eintragung als Eigenthümer haben die Erben und Erbeserben des Gärtnerftellenbesißzers Karl Gottlob Ehrenfried

Ludwig Jo

bristian Heine in Hannover, als Vormund für den minder- Matzel aus Banfkau Bierfahrers N 1) die verwittwete Gutsbesißer Pauline Arndt, atel, in Bankau, e verehelidte Gutsbesißer Bertha Mayel, b. Maytel, in Ober-Olbendor!, 3) die verebelihte Gutebesißer Anna Seidel, geb. Magtel, in Bankau,

4) die verehelihte Gutsbesi geb. Mayel, in Bankau,

das Aufgebot des Grundstück3 Blatt 51 Bankau, bestehend aus den auf Art. 43 der Grundsteuer- mutterrolle verzeihneten, 1 ha 87 a 60 qm großen Parzellen, Kartenblatt 2 Abschnitt 472/201, 210 a, i 357 b/210, 372/218, 393/227, 400/230 und 451/315,

August Koh in Hannover, Kohl-

; helihte Dora Ebeling oder Koch, Celler Chaussee 115

das Aufgebot des Königlichen lautend auf den Vormu i fabrers Koch in Kirchrode, Zimmerme!

Augçust Ochlkers hier, vertreten durch und Grote 11., das s ehemaligen Umts ber die von dem Kanzlei-Direktors 1000 Thaler Gold, welche Fdenjen als Ablô!ungs- } 1844 abge- !

eigerung.

slitreckung soll das im Band 31 Nr. 1896 A. Paul Selig-

Urselsbach,

43) Matbias Alte Glashütte,

44) August Stierinaen, Hütftenarbeiter,

45) Joseph Rouhliug, ge Stierirtzen, Hüttenarveiter,

46) Anatol Bongert, geb. 19. St. Avold,

47) Peter Leo Dome, geb. 28. Oberbhomburg, Fabrikarkeiter,

48) Emil Frießtz, Oberhboît, Arbeiter,

49) Nikolaus Hupert,- geb. 1. Niederbost, Arbeiter,

50) Johann Ludwig Müller, geb. in Spitrtel,

51) Michael Zeller, geb. 8. Diefenbach, Arbeiter,

52) Michael Christoph Müller, geb. 1878 in Geßiingen, Ackerer,

53) Leo Michel Thill, Geßlingen, Aderer,

54) Jakob Arnctt, geb. 1

s Bureau-Vor tehers P in der Großen Franffurterstraße uckd am 19, Augusft

Sparkassenbucs Nr. 12 681 der

und Mesidenzftadt Hannover, nd für die Kinder des Bier- ster Ebeling, î

ger Emilie Überschär,

b. 3. Dèai 1878

Neue Friedrihstraße 13, Erd- Zimmer 40, versteigert werden. zur Grundsteuer, dagegen Gebäudefteuer ver- Aushang an der

Zun: 1048 über 286,93 M,

1E D, phil. die Rechtsanwälte Dr. Grote I. s Depositénscheines de 4. Sanuar 1845 ü

Februar 1878 in Aufgebot de 22. Februar 1878 Hannover vom 30. September 1899, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht anberaumten Termine Eigenthumêprätendenten Zankau, mit der Auflage geladen, \päte- stens im Termin ihre Eigenthumsansprüche anzu- melden, widrigenfalls sie mit ihren etwaigen An- sprüchen werden ausge'chlossen werden und die Ein- tragung der genannten Erben und Erbeserben des Karl Gottlob Ebrenfcried Vagyel erfolgen wird. Brieg, den 20. Juni 1899. Königliches Amtsgericht.

Oktober 1878 in v. Hinüber eingezahlten dieser den Gevattern von

fapital aus

Die Akten 86.

122 Uhr, ebenda indet werden. “Vie * Gerichtsschreiberei, Zimmer 41,

K. 44/99 Liegen i zur Einsfiht aus. Berlin, den 16. Königliches Amtsgericht I. Abibeilung 86.

18/19. Juni Grundftüds, und am 3. Juli 1544 bestätigten Ab- se bevingungsroeise \chuldete, Fobann Heinrich das Aufgebot des Sparkassen- öniglihen Haupt- und Re- ¡tend auf Johann Kasten- über 951,63 M,

August Grünewald in Linden, Sparkassenbuchs8 und Residenzstadt ust Grünewald, Elisen-

2ò. April 1878

Cort QO Dezember 1878 in Juni 1899. 15funggrezel IT1. der Architekt Georgstraße 6 bier, buchs Nr. 41 410 der K sidenzstadt Hannover, holz, Georgstraße 6, 1IV. der Privatier Elisenstraße 48, das Aufgebot des Nr. 40 077 dec Königlich Hannover, lautend auf Aug straße 48, über 3590 M Die Inhaber der ger

E S L i Kastenholz, 46, September Zwangsversteigerung. e der Zwangéêvollstreckung

c c Ce,T3 7R f . 30, Juli 1878 1n Hasenhaide

i Grundbuche von der ck Iporil 1878 in Saar- Z 9, April 1878 în Saar- | aufmanns l eingetragene, Tempelbofer Oeffentliche Ladukñg. Stadtfeld aus dessen Erben werden aufgefordert, etwaige Eigenthums- ansprüche auf die Parzelle Flur 4 Nr. 40 auf der Lay der Gemeinde Scalkenmehren späteftens am 20. September 1899 hier anzumelden. Erfolgt keine Anraeldung, so wird die Zivilgemeinde Schalken- mebren a!s Eigenthümerin der Parzelle ins Grundbuch eingetragen werden. Daun, den 17. Jani 1899, Königliches Amtsgericht. 3.

55) Nikolaus Joseph Nautz, geb. 29. März 1878 in Saaralben,

56) Michael Schoubrenuer, geb. 24, Au in Wengzweiler,

57) Karl Hubert, g Püttlingen,

58) Johann in Püttlingen,

59) Christoph Kempenich, 1578 in Püttlingen,

60) Paul Wil

Püttlingen,

Grundftück mittags 10 Uhr, Neue Friedrichstraße 13, Er versteigert werden.

vor dem unterzeihneten Gericht, beziehungsweise choß, Einganz ©C.,

Das Grundstück und mit 5180 (G Noßzungs er veranlagt. g an der Gerichtstafel. rtbeilung des Zuschlags wird am Vormittags 11 Uhr, ebenda 28. 99 liegen

annten Urkunden werden auf: den 17, Ja- Morgeus 10 Uhr, vor dem unter- anberaumten und die betreffenden Urkunden 8 die Kraftloserklärung der-

Zimmer 40, it 2a 81 qm groß werth zur Gebäude} enthält der Aushan Urtheil über die E 17, August L899, verfündet werden. in ter Gerichtsschreiberei,

eb. 30. Novemkter 1878 i - ves nuar 1900, Nikolaus Jung, geb. 2. März 1878 Rechte anzumelden vorzulegen, widrigenfall selben erfolgen wird Hannover, de Königliches

Königl. Amtsgericht Leonberg. Aufgebot. \

Wilbelm Hartmann und Friedrih Hartm von Mönébeim, O.-A. Leonberg, haben als Hartmann von Mönsheim, ver- rstorbenen Gertrude Kopp 1? des nah dem Unter- Möônsheim Theil 9 unsten einer Forderung des jeßt den führenden Jakob Kopp, 1300 Gulden

geb. 16. November

Die Akten 87 K.

Zimmer 42, en 15. Jun

Amtsgericht. 9 K.

bois, geb. 25. Januar 18378 Müller, geb. 15. Mai 1878 in Berme- 22. Mai 1872 April 1872

. April 1873

Bekanntmachung. sitzer Christof Powilleit zu Reisterbruh hat das Aufgebot des zu Reisterbruh belegenen 63 a Grundstücks Reisterbruch : als dessen Eigenthümer Ludwig Steppat eingetragen ist, welher mit Ennusze, geb. Titnags, in Güter- Es werden daher alle Eigenthumés- prüche und Rechte

Berlin, den 17. Juni 1899,

ring:n, Schreiner, Königliches Amtsgericht I.

62) Nikolaus Kammer, geb, St. Avo!td, _63) Michael Müller, geb. 2s. St. Avold,

64) Nikolaus Weiße, geb. 15

geb. 16.*Juni 1874 in Urselsbad, ber, geb. 29. Dezember 1874

67) Heinrih Haßer, geb. 6. Februar 1874 in Stieringen-Wendel, Hüttenarbeiter,

68) Marie Viktor Karl Peter Douvener, 5, Februar 1875 in Forbach, Zuckterbäer,

69) Johann Forbap, Bergmann, _70) Johann Schwartz, ge Forbach, Anstreicber,

71) Bernhard Marchaud, geb. Wendel, Schreiber, Peter Carreau, geb. 16. Juni 1875

geb. 22. März 1875 in geb. 30. Juni 1875 in

75) Nikolaus Bourdeaux, geb. 17. Mai 1875 n Berg, Knecht,

Abtheilung 87.

30 qm großen 2 beantragt, Bekaunätmachung- f meistbietenden Verkaufe der dem

Zum öffentli enden l au hieselbst gehörigen Grund-

Kaufmann Hermann L \tüde, nämli 1ckerstücke Nr. 1704 Kl. Mittelfeld Nr. 1891 Nr. 1952 Wegedresch, des Scharfenberg, der Ackerstücke 2628 und 2629 Wörde, 2785 Krumfuhrt sämmtlich auf hiesiger Stadt-

nachfolger des Jakob storbenen Wittwers der ve von da, die Kraftloserklärun; pfandêbuch Blatt 192 zu G Fatkob Bauer Mechanikers in Gries an seine Mutter, G geblich verloren Der etwaigz In Rechte späte Nachmittags 3 Uhr, yor gericht dahier (Rathhausfaal termin anzumelden, widrigen} erklärt werden wird. Den 23. Juni 1899. Amtêgerichts\chreiber: (L.

Aufgebot. es Erbpächters Emil Cordes r rüdsihtlih der zum Grund- und nbuch der Erbpachthufe Nr. 3 zu Börzow Wilhelm Kolz daselbst Fol. 28 Forderungen von 1000 6 und

gemeinschaft lebt. prätendentea aufgefordert, ihre Ans auf das Grundstück spätestens im Aufgebotstermine den 22, September 1899, Vormittags 10 Uhr, bei dem unterzeihneten Amtsgerichte, Zimmer Nr. 4, } t Anderenfalls wird thr Ausfluß und die Berichtigung des Besitztitels für den

Nagunit, den 20. Juni 1899. Königliches Amtsgericht.

St, Avold,

65) Peter Flaus, _66) Johann Hoffer in Ober:-:St. Karl,

Zwischen beiden Wegen, Gartens Nr. 2072 am Nr. 2395 Grapenwerder, Nr. 9677 Lukower Wea, Nr. Nr. 3970 Sandstüc, feldmark belegen,

2) des in hiesiger Stad Stadtbuch-Nummer 229 belegenen d Stallgebäude

wird ein erster den 30. August auf Mittwoch, jedesmal Vormittags Termine finden im Sch gebäudes statt.

heim, im Betrage vor anzumelden. ertrude Kopp, ausgestellten an- genen Pfandscheins beantragt. aber der Urkunte wird aufgefordert, stens in dem auf 7. März dem ‘Umts-

Aufgebot3-

Antragsteller

t Thurmstraße unter der Wohnhauses mit

Oktober 1875 b. 4, August 1875 2, Januar 1875

) bestimmten

A bot. alls dieselbe für kraftlos ge

heitsvormundes, Justiz- i. P. wird die am 2. Juli Jahre 1867 verschollene geb, Karschnick, zuleßt in fgefordert, sih spätestens 7, Juni 1900, Vor- hiesiger Gerichtsstelle zu falls sie für todt erklärt werden wird, P., den 23. Juni 1899, öniglihes Amtsgericht.

fstermin auf Mittwoch, 1899, und ein Ueberbotêtermin den 20, September 1899, 91 Uhr, angeseßt. öffensaal des Amtsgerichts- ung der Feldgrund- es ist nah vorgängiger An- ei dem Sequeiter Gend. -Wachtmstr. a. D.

Auf Antrag des rath Nemitz in Lauenburg 1847 geborene, seit dem Wittwe Ernestine Krause, Wittenberg aufhaltsam, au im Aufgebotstermin am 2

in Stieringen- 72) Johann in Beningen,

73) Jafob Thennes,

74) Franz Glaisuer,

Die Besichtig des Wohnhauf Auf Antrag d melden, widrigen

meldung b : Lauenburg,

Bülck gestattet. den 20. Juni 1899. erzoglihes Amtsgericht.

für den Erbpächter : und 29 eingetragenen