1899 / 152 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

erbrauerei „Bergshlößchen““ __Y. Ges. in Stade.

Sn Ausführung der vo Generalversammlungen unser a. c, gefaßten und am 31. register eingetragenen Bes

t 13 Mai 1899 abgehältenen General-

n den außerordentlichen er Aktionäre am 13. Mai ai a. c. in das Handels- hlüfse machen wir hiermit

In den am

versammlungen E täts- und Stamm- Aktionäre,

tamm-Aktionäre,

c. der Prioritäts-Aktien-I1 der Bierbrauerei „Bergshlö Generalverf

chen“ Actiengesellschaft ammlung der m-Aktionäre unter Genehmi-

Prioritäts- und Stam c. abgehaltenen Generalver-

ung der nah þ. und ammlungen beschlosse

a. den Besitzern vo Aktien das Recht zu verleiben, den jetzigen Priorit neue Stamm-Aktie wenn dieselben bis zum 1. Direktion gegenÜü : Aktien nebst Talons und Dividenden- \{riftlich aussprehen und

1) für 1000 „« Sta von 650 4 eine neue g von 1000 M erwerben, oder

2) für 4000 Æ Stamm- eine neue gleihberechtigte Stamni-

Modalitäten a 1 und a2 Ge- andenen Priori-

ll cingezahlter Stamm- dieselben in, „mit äts-Aktien gleichberecztigte, n umwandelnu zu laffen, Juli 1899 dieses

Verlangen de ber unter Ueber-

reihung der mm-Aktien unter Zuzahlung leihberehtigte Stamm-Aktie

Aktien ohne Zuzahlung Aktie von 1000

Sofern von den ] brauch gemacht wird, follen alle vorh täts-Aktien mit dem Aufdruck: T n Generalversammlungsbes{luß 13. Mai 1899 für gleihberechtigt erklärt“

er Modalität a 1 Gebrauch gemaŸht ür je eine alte Stamm-Aktie eine neue Stamm: Aktie zu gleichem Weril

Soweit von der Modalität a soll für je 4 alte Stamm-Aktien à 1000 46 Stamm - Aktie à 1000 A ausgegeben

versehen werden. Soweit von d

wird, wird f

) auêgegeben,

9 Gebrau gemacht

ugebenden Stamm-Aktien haben mit den dur den oben aufgeführten Aufdruck ver Prioritäts-Aktien gleiche dendenbezug vom den Besitzern a 2 neu auszugebenden jede Aktie von 1000 nabrae der neuen Stamm-A 1. August 1899 bestimmt ist, bis zun 1899 in Baar zu vergüten.

þ. Aufsichtsrath und Direktion der Gescllf ermächtigen, das Stamur- es nicht von Modalitäten ; in ver Weise herabzusetzeu, lte Stamm-Aktien à 1000 4 zusamraen- e mit den dur den oben ritäts-Aktien

Alle neu ausz

Rechte und gleihen D er 1899 ab, jezoch find Modalitäten a 1 und Aktien Zinsen à 5 9/9 auf #4 vom Termin der Empfang- ftien an, als welcher der i 1. Oktober

der nah den

Aktieri-Kapital, den unter a 1 und a 2 auf bis zum 1. Juli 1899 Gebrauch ge- daß, analog

gelegt werden und hierfür ein aufgeführten Aufdruck verse gleihberechtigte neue Stamm-Aktie zu der Gesell)chaft reserviert wird.

Die Durchführung dieses Herabsetungébe fol in folgender Weise erfolgen :

1) Diejenigen Aktionäre, täten a l und a baben ihre S dendenscheinei lauf der bekanat zu ma der Gesellshaft einzureihen, widrigen für kraftlos exklärt wer

29) Für die eingerce wecden neue S

henen Prio

von den Modali- auch gemacht haben, Aktien nebst Talons und Divi- : innerbalb 3 Monate nah dem Nhb- henden Frist bei der Direktion falls ihre Aktien

2 feinen Gebr

¿Sten alten Stamm - Aktien Aktien ausgegeben und zwar für je 4 alte Stamm-Aktien à 1000 A eine neue Stamm-Aktie à 1000 M

Bei Empfangnahme dieser neuen ern ebenfalls Zinien à 99/94 vom fangnahme an bis zum 1. Dftober

Stamm-Aktien find den Besiß Termin der Emp 1899 in Baar zu vergüten.

kraftlos erflärten Stamm-Aktien, diejenigen Stamm-Aktien von weniger als 4 Akiien besißen, rechtigt sein, zusammenzulegen, Aktien à 1000 # eine neue Stamm- auszugeben, diese bestmög Erlôs unter Aktien nah

Die bei der Theilung durch 4 Aktien sollen amortisiert un sellshaft zum Kurse von 29 ausbezahlt werden. i

c. das Statut der Gesellschaft den heutigen Beschlüssen der Generalversammlung geändert werden.

d. der durch die Umwandlung Kapitals ad al und ad þ erzielte ba winn foll na den Bes zu Abschreibungen verwend zur Füllung des gese

e. alle alten Stamm-

Aktionären, foll die Direktion be- für je 4 alte Stamm- UAftie à 1000 M list zu verkaufen und den vorgenannten Moßgabe ihres Antheils zu vertheilen. übrig bleibenden d von der Ge- 9% an die Inhaber baar

soll entsprehend

Eigenthümer

des Stamm-Aktien- ie Herabsetzung are und buchmäßige Ge- timmungen des Aufsichtsraths et werden, soweit er nit fonds benußt wird. Aktien find zu vernichten. Unter Hinweis auf vorstehende Bekanntmachung, ß auf Herabsetzung des wir hiermit in Gemäßheit , 243 uvd 249 des Handelsge] eß- buches unsere Gläubiger auf, sich bei der Gef

Juni 1899, Der Vorstand.

Aktien-Gesellschaft Bodeu- und Kommunal-Kredit in Elsaß-Lothringen. Laut des am 24. Juni 1899 dur den Kaiser- lihea Notar Ritleng dem

Protokolls hat folgende Auës plan gemäß stattgefunden :

31/5 9/4 Pfandb Serie I

a2 sowie dur d

lichen Reserve

betreffend den Beschlu Grundfapitals, fordern der Artikel 248,

zu melden. b Stade, den 27.

Yelteren aufgenommencn loosung dem Tilgungs-

sellschaft. 0

riefe unse Litt. A. à ( 50 : (29. November 1886)

9216 218 345 446 467 652 845 988 1 1457 1558 1573 1822 1956 1961 1964 1966 9588 2649 2683 2703 3406 3521 3545 3598 4202 4275 4289 4307 4949 4960 5094 5372

1196 1329 1349 1897 1922 1927 2296 2571 2573 3209 3232 3320 3808 3842 4096 4875 4909 4931

5616 5674 5810 5840 6231 6253 6342 6637 6707 6925 6968 7060 7164 7286 7389 7426 7431 7500 7683 7708 7795 7731 77547936 7951 7955 7960 7971. 7989 8080 8305 8306 8595 8637 8643 8692 8721 8754 9056 9523 9698 9732 9762 9771 9773 9893 9979 10113 10117 10171 10181 10199 10213 10217 10280 10382 ‘10391 10396 10413 ‘10431 10436 10494 10552 10644 10647 10648 10688 10800 10884 11017 11077 11110 11314 11352 11447 11471 11529 11560 11582 11847 12049 12173 12226 12277 12396 12475 12484 12544 12555 12791 12833 12869 12932 13036 13045 13120 13168 13196 13197 13204 13341 13452 13625 13684 13749 13841 13892 13978 14004 14065 14296 14406 14539 14614 14817 14840 14958 14997 15054 15096 15162 15195 15228 15288 15311 15464 15707 15729 15819 15931 16020 16308 16459 16505 16649 16730 16928 17021 17123 17201 17204 17295 17302 17315 17355 17383 17391 17392 17534 17670 17745

17910. Serie x Litt. B. à ( 300 (29. November 1886). 10 194 296 303 360 495 584 614 635 692 812 895 892 1141 1411 1586 1763 1766 1797 1824 1838 1862 1901 1932. Serie A Litt. C. à (A 200 (29. November 1886). 10 30 525 900 1069 1081 1092 1133 1176 1188 1998 1280 1307 1670 1674 1696 1727 1758 1759 1773 1901 1928 1973 1990. Serie I Lütti. E. à M 2000 (25. Februar 1893). 228 275 277 288 464. Serie x Litt. A. à ( 1000 (25. Februar 1893). i! 113 369 546 591 662 739 809 894 969 1217 138 1620 1687 1789 2003 2026 2066 2088 2207 9950 2298 2323 2444 2457 2464 2499 2835 2930 9932 3094 3162 3245 3247. (25. Februar 1893). 198 217 390 399 466 477 549 702 717 743 937 1002 1023 1193 1239 1240 1402 1832 1848 1871 9056 2063 2069 2298 2713 2730 2757 3419 3320 3535 3574 3575 3602 3643 3670 3680 3743 3933 3947 3969 3996 4080 4101 4109 4268 4281 4289 4358 4379 4421 4425 5125 5146 5163 5279 5278 5421 5440 5881 5905 6300 6543 6797 6939 7133 7971 7277 7322 7377 Tobl 7591 7596 7674 7793 8006 8135 8139 8306 8419 8490 8543 8737 8869 8931 8934. Serie II Litt. ©. à (300 (25. Februar 1893). 188 224 622 633 680 781 850 980 1073 1139 1299 1375 1391 1409 1418 1444 1544 1970. Serie Il Litt. D. à /( 200 (25. Februar 1893). 40 75 149 171 253 266 511 519 670 702 781 902 946 1482 1581 1709 1736 19159. Die Nückzahlung der oben bezeichneten Vfandbriefe erfolat am L. Januar 1900, und hört mit diesem Tage deren Verzinsung auf. Verzeichuiß derx per U. Januar 4895, 1896, 1897, 1898 und 1899 verloosten und uoch nicht zur Rückzahlung gelangien

4 9/7 Pfandbriefe.

Serie A Litt. A., geloost per 1. Januar 1895.

4246.

Gelocst per 1. Januar 1896. 3392 4243 4245. Serie Il Litt. A., geloost per 1. Januar 1899.

1501.

Gelooft rer 1. Januar 1896. 1820 2175 5983 9746 9812 9813 9814 9815 9816. Serie XET Litt. A., geloost per 1. Januar 1897. 1999 2244 2245 2502 2503 4772 4775 T7282 7983 10761 10762. ELIE, III Litt. ©C., gelcost per 1. Januar 1897. 1206. Serie 1V Litt. B., gelcoft ver 1. Januar 1897. 493. Serie V Litt. A., gelooft per 1. Januar 1898. 9024 2442 2908 2919 3850 4158 5355 9900 10838 12681 16041 16668 16676 16812. Serie 1V Liátt. B., geloost per 1. Januar 1898,

485.

Serie LV Litt. C., geloost per 1. Januar 1898. 1138 1735. Serie V Lätt. A., geloost per 1. Januar 1899. 60 414 2451 2805 3385 4363 4363 5002 5011 5420 6542 6640 6651 8199 8837 9970 9896,

3§1/,0/, Pfandbriefe. Serie T Litt. A., geloost per 1. SFanuar 1898, 7174 16906. 52 141.

36.

91 338. 1019. (24628)

Tagesorduung :

böhung des Grundkapitals um M.

verirages.

hinterlegen. Dreöden, den 28. Juni 1899,

Actiengesellschaft.

[24730]

und Weollwäs&erei-Maschinen- Fabrik. in Liquidation in Crimmitschau werden hierdurch für Sounabend, den 29. Juli 1899, Nachmittags 44 Uhr, nad dem Hotel Vereinshof, besonderes Zimmer, in Crimmitschau zu einer außerordentlichen General: versammlung ergebenst eingeladen.

Aktionäre, welche in der Generalversammlung stimmen oder Anträge zu ihr tellen wollen, ersucht, ihre Aktien oder von der Reichsbauk ausgeftellte Depotscheine bei Herrn C, G. Händel hier bis mit 23. Juli zu hinterlegen.

Die Herren Aktionäre der Aktiengé\sellschaft Dampf-

Tagesordnung:

1) Bericht des Liquidators.

9) Vorlegung der Bilanz,

3) Vorlegung der Schlußrechnung. j

4) Antrag auf Genehmigung der vom Liquidator und von den Mitgliedern des Auffichtsrathes bereWneten Vergütung für ihre Geschäfts- führung.

5) Antrag auf Genebmigung besonderer Kosten.

6) Antrag auf Entlastung. j

7) Beschlußfassung wegen unerboben gebliebener Nückzahlung®quoten.

Nag § 19 des Statuts werden diejenigen Herren

Crimmitschau, am 29 Juni 1892. Der Liquidator

der Dampf- und Wollwäsherei- Masthinen-Fabriï

in Liquidation. Reinhold Dietrich.

“Elsässishe Kalk- u. Ziegelfabrik Ackien-Gesellshast Straßburg i/E.

Vormittags AU Uhr, im Geschäftélokale der Ge- sellschaft, Steinstraße Nr. 57 in Straßburg, statt- findenden 9, ordentlichen Generalversammlung beehren wir uns, die Herren Aktionäre hierdur cin- zuladen.

lung beizuwohnen wünschen, baben ihre Aktien na § 26 des Statuts drei Tage vorher an einer der folgenden Stellen zu deponteren:

Serie 1 Litt. B., gelocst per 1. SFanuar 1898, Serie L Litt. ©., gelocst per 1, Fanuar 1898.

Scrie x Litt. A., gcloost per 1. Fanuar 1899,

109 913 1459 1781 2132 2952 322% 3227 3715 3740 3923 4632 5842 6045 6058 6417 6848 9461 9480 9904 9944 10757 10782 11581 12328 12454 12662 14006 14226 15124 15268 15394 16489 17216. Serie 1 Liút. B., geloost per 1, Fanuar 1899,

Scrie 1 Látt. ©C., geloost per 1, Sanuar 1899,

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden bierdurch zu der am Sonnabeud, den 22. Juli A. cr., 10 Uhr Vormittags, im leinen Saale Ï der QVreódener Börse stattfindenden aufßerordeut- lichen Generalversammluug ergebenft eingeladen.

Bes&l1ßfafjung über Aufhebung der in der außerordent:lihen Generalversomm Tung vom 13. Juni a. er. gefaßten Beschlüsse E gen

und auf Aenderung von § 4 des Gesellshafts-

Diejzatgen Herren Aktionäre, welche an der Ge- neralversammiung theilnehmen wollen, haben ihre Lftien gemäß § 19 unseres Gesellshaftevertrages bis längstens 18. Juli a. ex. bei der Kasse unserer Gesellschaft oder bei unserem Bankhaus Günther « Rudolph hicr, Altmarkt 16, zu

Dreésduer Gardineu- und Spizen-Manufactur

vormals Reis « Bund,

Zu der am Mittwoch, ven 26. Juli 1899,

Tagesordnung :

1) Berit der Direktion, Vorlage der Bilanz und Gewinn- und Verlvstrehnung. Antrag auf Genchmigung bes echnungsab\{chlufses.

9) Bericht des Auffichtsraths, Antrag bezüglich Vertheilung des Reingewinnes.

3) Cn der Dircktion und des Aufsichts- rathes.

4) Wahlen zum Aufsichtsrath.

5) Abänderung der Statuten nad Maßgabe der neuen Gejeßgebung.

Diejenigen Aktionäre, welche der Generalverfsamms-

in Straßburg im Geschäftslokale der Ge- sellschaft oder bei der Vank von Elsafz und Lothringen, in Frankfurt a. M. und Maunheim bei der Pfälzischen Bank, in Karlsruhe: - bet dem Bankhause Veit L. Homburger. Straßburg, den 28. Juni 1899. Der Aufsichtsrath. Letber.

124752]

Bei der am 8. Junt d. I. durch Notar Ritleng der Aeltere in Straßburg vergenommenen plan- mäßigen Ziehung unserer 43 °/o Obligationen sind die Nummern

9tr. 120 139 143 à A4 500,—, auferdem an demselben Tage in außerordentlicher Ziehung die Nummern

Nr. 62 183 187 à M 500,— zur Heimzahluug per L, Oktober S9 ge- zogen wordeti.

Straßburg i. E., den 28. Juni 1899.

Clsässishe Kalk- u. Ziegelfabrik

i vormals Reis & Bund, Actien-Gesellshaft Straßburg i/E.

[24749] Die Herren Aktionäre der M-ecklenburg-Pommer- {hen Schmalspurbahn-Acti®ngesellsshaft werden hier» dur zu der diebjährigen, am Freitag den 21. Juli 1899, Nachmittags L Uhr, im Lokale der Deutschen Bank zu Berlin stattfindenden ordent- lichen Generalversammlung eingeladen. Tagesordnung : 1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- rechnung sowie des Geschäftsberihts des Vor-

Revisionsoermerk des Aufssitsrathes.

3) Wahlen zum Aufsichtsrath.

nebst Geschäftsbericht zur Einsicht ausgelegt. Friedland i. M., 1. Juli 1899,

Medálenburg-Pommersche Schmalspurbahn-Actiengesellshhaft.

Der Auffichtêrath.

Facobi.

Trarbacher Bergwerkêvercin, Aktien- gesellschaft: mitdem Siy in Trarbach, auf- zulösen, ist beshlossen worden? Die Gläubiger

werden aufgefordert, {ih bei der Gesellshaft zu Der Vorstand.

Bekannimahung.

ordeniliche Generalbersammlung der Aktionäre der Zuekerfabrik Harfum finde statt am Dienstag, den 18. Juli d. JI., 32 Uhr Nachmittags, in der Niemann’ scheu Gaftwirth- schaft in Harsum.

Tagesordnung :

Ablegung des Jahresberichts und Bilanz pr. Campagne 1898/99.

Decharge-Ertheilung für Vorstand und Auf- sihtsrath.

Genehmigung von Aktienübertragungen. Neuwahl der ausscheidenden Mitglieder des Vorstandes und Aufsichtsraths.

Bewilligung von Geldmitteln zur Schnigtel- trockaungs-Anlage.

Nerschiedenes.

Der Vorftand und Aufsichtsrath.

]

In der am 20. d. M. abgehaltenen Generalver- sammlung der Pfandbriefbesißer der Deutschen Grund- credit-Bank zu Gotha wurde Herr Ministerialrath ch hier|elbst zura Pfandhalter, Herr Nechts- anwalt Dr. Heinrich Kunreutber hierselbst zum Stellvertreter dcs Pfandhalters für die Zeit vom 1. Juli 1899 tis zum Inkrafttreten des Reichs- Hypothekenbank..eseßes, spätestens bis zum 30. Juni 1901 gewählt. In Gemäßheit des § 85 des Gesetzes vom 4. April 1885, betreffend die Sicherstellung der Rechte der Besißer von Pfandbriefen, wird folhes hiermit bekannt gemacht.

Gotha, den 26. Juni 1899,

Der Ausschuß der Pfandbriefbesißer der Deuischen Grundcredit-Bank.

Swapit, L, Strupp, Vorsitzender. stellvertretender Vorsitzender.

ässishe Petroleum-Gesellshast

Amsierdam.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden bierdurch zu einer Geueralversammlung auf Montag, den L7. Juli 1899, Vormittags 11 Uhr, in cinem der Lokale des Gebäudes „Eensgezindheid“ zu Amsterdam eingeladen.

Die Tagesordnung, sowie Bilanz und Gewinn- und Verlust-Konto liegen vom 1. Juli d. J. ab im Kontor der Gesellschaft, Amstelstraat 32, für die Herren Aktionäre zur Einsicht auf.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche an der Generalversammlung theilnehmen wollen, werden nach Maßgabe des Art. 27 der Statuten ersucht, ihre Aktien spätestens bis zum 13. Juli d. J: im Kontor der Gefellschaft zu deponieren. Umsterdam, 30. Junt 1899.

Die Direktion.

standes für das Rechnungsjahr 1898/99 mit

2) Veschlußfassung über den Antrag des BVor- standes, die Bermehrung der Betriebsmittel und Verbesserung der Bahnanlage betreffend.

Stimmberechtigt sind in der Generalversammlung nur diejenigen Aktionäre, welche ihre Aktien späteftens zwei Stunden vor Beginu der Versammlung bei der Deutschen Bauk in Berliu oder beim Vorstaude der Gesellschaft in Friedland i. M. deponiert haben; dafelbst ift auch die Jahresrechnung

[24414]

Verein für Sasbeleuchtung

der Stadt Werdau.

Die dietjährige ordentliche Generalversamm- lung übershriebenen Vereins foll Freitag, den 14. Juli a. €c., von Nachmittags 4 Uhr an, im oberen Saale des Restaurant „Laudon“ abge- halten und in terselben die nahverzeihnete Tages- ordnung zur Erledigung gebracht werden.

Wic laden die Aktionäre zur Theilnahme bierdurch mit tem Bemerken ein, daß die Ausgabe der Stimm- zettel an die Aktionäre geaen Vorlegung der Aktien im genanuten Lokal in der Zeit von 4—5 Uhr stattfindet, na Ablauf diefer Zeit Stimmzettel nicht weiter begeben werden.

Tage®Lorbuung : Vortrag des. Berichtes über die Vermögens- und sonstigen Verhältnisse des Vereins. Nortrag der Bilanz, Gewinn- und BVerlust-

Rechnung auf das Geschäftsjahr vom 1. Mai

1898 bis 30, April 1899,

Vortrag des Berichtes des Buch- und Nechnunçs8- Revisors, fowie der Bemerkungen des Aufsichtsraths zu den Gegenständen 1 und 2. j y Antrag des Aussichtsraths auf Justifikation der JIahresrechnung, sowie Entlastung des Vorstands und Aufsichtsraths. j Beschlußfassung über Verwendung des Rein- gewinnes.

Ergänzungswahlen des Aufsichtsraths. Berathung etwaiger Anträge laut § 45 der Vereinsstatutei. ot Wabl des Bu(h- und Rechnungt-Revifors für nächstes Jahr. i

Antrag der Stadtgemeinde auf Uebernahme

9 ) der Gasanstalt, Werdau, den 27. Juni 1899.

Der Vorftand

des Vercins für Gasbeleuchtung der Stadt

Werdau, Teichmanyv.

[24748] SZucerfabrik Gr. Düngen.

saft hierselbst eingeladen. Tageéorduung : 1) Uebertragung von Aktien. 1898/99.

{usses

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zu der dieéjährigen ordentlichen Geueralversammlung auf Sonnabend, den 15, Juli 1899, Nach: mittags S4 Uhr, in der Willle’shen Gastwirth-

2) Vorlegung des Geschäftsberihtes und des Geschäftsab{chlusses für das BetriebLjahr

3) Bes&lußfafsung über Verwendung des Ueber-

Der Auffichtsrath. Der Vorstaud. In Vertretung: Otto Lauenstein.

Georg Marwit. C. H. Siegel.

Otto Bank.

4) En!astung des Vorstandes und Aufsichtsrathes.

[ und Lebens-Versicheru Dr. Messerschmidt. Georgi. Ruppert.

[24619]

Laut ergangener Anzeige ift der von uns für Herrn Gustav K. A. Mauz, &Srayeur und Goldarbeiter in Stockab, unterm 1 Februar 1892 ausgefertigte Versicherungêschcin Nr. 114 124 verloren gegaugen.

Der Inhaber dieses Scheines wird hiermit auf- efordert, seine Aniprühe in Bezug auf den be- fenden Versicherunasshein innerhalb dreier Mouate, von heute ab gerechnet, bei uns anu- umelden, widrigenfalls derselbe in Gemäßheit des Punktes 15 der R ier für nihtig erklärt und für i

werden wird.

Leipzig, den 1. Mai 1899.

a ein Duplikat ausgefertigt

Allgemeine Renten- Capital-

[24621]

\cheines Nr. 7

versammlung genehmigte Bilanz nebft G Die für das Jahr 1898 auf 10 9/6

j r 5 E in Shanghai, Berlin, Kalkutta, Haukow bei der Haupt-Seehaudlungs-Kasse, Jäger L. -Juli 1899 ab erhoben werden.

Deutsch

-Asiatische Vank.

Nachstéhend veröffentlichen wir bie auf dén 31. Dezember 1898 abges{chlofsene, von der General-

ewinn- und Verlustrechnurtg. stgésezte Dividende kann gegen Einreichung des Dividenden-

mit Taels 100,— fürdie vollgezahlten Aktien

0 mit 509% eingezahlten Aktien entsin und Tsintau an unserer Kasse, in Berlin trafe 21, zum Kurse von 4 300,— für Taels 100,— vom

¿Ti

[23473]

Activa.

„Pforzheimer Eisbahn Akt.-Ges.“

Bilanz pro 1898/99.

Utensilien-Konto . . Effekten-Konto , Kassa-Konto t Konto-Korren Liegenschafstê-Konto

Soll.

t-Guthaben

S 2E R E 2 s

Tl8.

Activa. Bilanz am 31. Dezember 1898. Passiva. Shanghai- Mng al- Verpflichtung der Aktionäre für nit Aktién:Kapital . . . . „, «+ « « | 9.000 000,— eingezahlte 50 9/6 von Ils. 2 500 000 1/250 000,— Kréditoren . 5 6 927 183,45 Kassa- und Sorten-Bestand . . , .} 1852 317,79] Guthaben der Chinesishen Regierung | 4708 045,95 Wechsel-Bestand .. .«„. « « «2839 440,70} Referve-Fonds: Cffekten-Bestand „a « ++ « 1185 684,59 Bestand am 31. De- Debitoren « . als e t@ bid! «fl fd 4DI886:983,51 zember 1897 . . Tl8. 79 632,39 Guthaben bei deutschen Bankhäusern . | 4 708 045,95 Ueberweisung aus Bankgebäude in Shanghai 18 119 957,74 K Zls, 149 416,34 Spezial-NReserve-Fonds : abzüglih 5 9/6 Ab- Bestand am 31. De- schreibung .._, 747082] 141 945,52 zember 1897 . . Tls. 74 667,98 Grundstücke in Tsintau ... 7 533,48] Ueberweisung Mobilien e e eo. 6,79. „070 0/7 .0 179 1,— 1898 171i 448,83

Voaluta-Aus8glei§s- und Vispositionse-

d Bestand am 31. De- zember 1897 . . Tls. 215 942,98 Ueberweisung : 160 000,—

375 942,98

1009/% Dividende . 42H 234,35 Tantième des A

Uebertrag auf neue Rechnung

ufsichtsraths E R

17 S1 952 D4 Soll._ Gewinn- und Verlust-Rehnung am 31. Dezember 1898.

17 851 952,54

ngsbank,,Teutonia“.

r C L A C E

Abschreibung auf Bankgebäude in Shanghai

Absdrribung auf Mobilleû e eo þ Mein L Q ae na Abzug des Vortrages aus 1897 mit ,

entfallen von restlichen . Tls. 806 507,06 59/9 an den Reservefonds. .. .

an den Spezial-Neserstfonds

39/0 Tantiòme des Aufsichtsraths . . 10%/6 Dividénde Tls. 375 000,

à M 300,— = M 1 125 009,— G S E s 200A Baluta-Ausgleihs- u. Dispositions- A id Aa

Uebertrag auf neue Rehnung

Deutsch

Die Direktion.

T1s8. 846 479,79 39 972,73

Tls. 40 325,36 | 96 7809,85 24 195,21

425 224,35

160 000,— 99 944,03

Shanghai- Shanghat-

192 043,17} Vortrag aus 1897 . und andere Einnahmen . Eingänge aus zweifel

hasten Forderungen

1009 104,24

846 479,79

L 1 049 349,59 Shanghai und Berlin, den 31. Dezember 1898. : Nsiatische Vank.

Die Nevisoren :

1 049 349,99

Buse. Erich. Endemann. Fürstenberg. Oppenheim. (O Weißthaler Actien - Spinnerei. Activa. Abschluß Ende Mürz 1899. Passiva.

Anlagekosten der Spinnerei in Weiß- thal, Grundstück und Gebäude, ab- züglihAbschreibungen 4 276 628,92

Wasßerkrast, Wehr- anlage, Turbinen 2c., abzügliÞ Abschrei-

Vimnmgen 45a éi: 124316;19

Damvf- u. Spinnerei- Maschinen u. Utens- filien, abzüglich Ab-

reibungen. . . . 411 103,06

Anlagekosten der Weberei in Mittweida, Grund- {tück und Gebäude, abzüglih Abschrei-

bungen... , ., (6 164 098,63

Dampf- und Wekberei- Maschinen u. Uten- filien, abzüglih Ab-

schreibungen . .__. GLSL T83/565,20 Geschirr-Konto, abzüglihAbfchreibungen|

Waaren-Bestände . . M 258 534,61

Vorausbezahlte Ver-

siherungs-Prämien. , 6 869,29 Kassa und Wechsel... 24314,80

M9

|

| |

812 048/17

|

346 683 83 4 065/81 LIGZTTT 1

|

| |

Aktien-Kapital . .

393 000|— 46.100 000,77

Reservefonds . Spezial-Reservefonds . Anleihe-Tilgungsfonds Unerhobene Dividenden Unerhobene Anleihezin Anleihezinsen p. I. Quar Disponibler Ueberschuß :

Vortrag aus 1897/98 , M Brutto - Gewinn des Jahres 1898/99

. 56 176,41 |

Verlust-Kouto.

ouds G: Âl una nte 1SL 900+ ebitoren 4339 400,64 abzüglich Kredis- | toren . . 24046940 , 98931,24] 440 149/94 1 602 927|75 Debet. Gewinn- und A Maas ee A D 25 0551/9 j ersiherungs-Prämien . ..... 14 122/08 Sli. . es S as 4 966/30 Auleibézinsen. « «c E, 18 1575 Uehersduß ee 55 750/26 118 051/99

Weißthal bei Mittweida, den 12. Mai 1899.

Der Aufsichtsrath. Reit.

Borirag aus 1897/98 . avrikations-Gewoinn ¿ rtrag des Weißthaler Grundftücks Zinsen-Gewinn . . .. + -

Die Direktion.

[24615

Komtor in Mittweida.

] Weißthaler Actien-Spinnerei.

Die Auszahlung der Dividende für unfer 24. Geschäftsjahr von 1% gleich A 5,00 pro Aktie erfolgt von jeyt ab gegen Nückgabe des Dividenden- seines Nr. 24 bet der Dresdner Bank in Berlin und Dreóven, bei Herren Günther & Rudo!ph in Dresden, bei ter Allgemeinen Deutschen Credit-Austalt in Leipzig und auf unsereur

Weißthal bei Mittweida, den 28. Juni 1829.

Weifithaler SuEe -Spianerci,

ader.

Ausloosung.

Folgende 30 Antheilscheine unserer Auleihe vou 1896 sind ausgelooft :

Nr. 9 13 19 37 60 61 67 69 121 125 1561 169 182 201 215 216 219 230 249 270 289 320 244 350 351 370 396 450 475 495.

Die Besitzer dieser Antheilsheine werden auf- gefordert, diesellen mit den Zins- und Bezugscheinen J, bei der Deutschen National- , L. Frauenkirchof Nr. 6/7, in Bremen zum Zwette dexr Rückzahlung einzureichen. Mit dem Tage hört die Verzinsung auf.

Betriebsunkosten . . .

Activa.

Grundstüde „As,

Grubenbahn . . . Gisenbahn-Anlage . . .

M E vao

Konto-Korrent . .

Gen L P

Bez. Dividende 1897/98 Malte RORÍ9 4 «AûC5t «Le Saldo-Vortrag

7993/40 P 310/24 3 T « , [15 045/10 26 953/08 Gewinn- und l 80452 2b G90 - «“ 2 000 FEIT ¿ 939/97 3 734/49

oblen m de Ede. ck :

Beate Le S a e N E CLE aae

Débitore 00h P n h s Waaren und Materialien E L E R T S 1 646 185/45

Debet. Gewinn- und Veclust-Konto am 31. Múrz 1899.

Die Dividende is laut Generalversammlung vom 22. i d. dur den Kasfier der Gesellschaft E E P M uf Ba I T N Pforzheim, 23. Juni 1899.

M Jus 100 000/00 449 820/87

14 000/00

18 000/00 300 000/00 990 000/00

90 00/00 240 157/49

75 993 63

63 400/00

40 50750

34 305196

18 9/0 Tantième

18 9/9 Dividende

Verwaltungskosten D da LOIL, 6D Zinsen, Provisionen 2c. . 13 725,62

Erneuerung und Unterhaltung Amortisation und Abschreibungen . . Bilanz-Konto, Reingewinri, T guy Vertheilung: Arbeiter-Prämien 2c. . #6 10 000,00 von 46 133 556,00 24 040,08

von 4 480 090,00 86 400,00 39 891,41

l 1

A | A

| 45 827/37 97 265 32

118 757/56

| |

160 331/49

eingelöst.

und Gewinn-Vortrag .

: Nach Beschluß der heutigen

mit 54 M (1899/0) vom L5, Juli cr. an in Halle a. S. bei Herrn Reinhold Steckner,

in Naumburg a. S. im Bureau der Gesellschaft

Fn den Auffichtsrath wurde Herr Otto Mundt, Naumburg, aufs Ne V1 e wahl Herr Geheimer Baurath Claus in Cassel einstimmig gewählt. 4 | M i SrLOB Naumburg a. S., am 27. Juni 1899,

Der Vorstand. Mann.

422 18173

[24612]

Activen.

Bilanz der Südamerikanische

Kassenbestand

Kassenbestand Leipzig

A e T IZEDIIGRE 2 avo

In Paraguay invyestiertes Kapital : \pez. alter Grundbesiß M E ees Bauten, Zäune 2c. . . Todtes Inventar und Vorräthe . . Mea e Gia S e d

Bébitoren L S R N Saldo Mercantil-Bank Et eere aria i E O

M, [D

45 580 52 85 835 29 5 198 59 251881 106 062.78 839 34 60/20 416057

2 677/26 30.— 100|—

17 21973 270 333/09

Gewinn- und Verlust-Konto.

I Fünfzehntes Nechnungs8jahr Debet. den Zeitraum vom L. Januar bis 31. Dezember 1898 umfassend.

Bd nann § wed E 2 s 4 ees

[24613]

Vorfißenden,

Herrn Fabrikant

fschiffahrtsgesellschaft „Argo“.

Unterbilanz per 31. Dezember 1897

Der Auffichtsrath Colonisations-Gefellschaft zu Leipzig besteht gecen- wärtig aus folgenden Mitgliedern : 6

Herrn Professor Dr. Ernst Hasse, Neichstag8- Abgeordneter, Vorsitzender,

Herrn RNittergutspachter Groß-Pôsna bei Leipzig, Stellvertreter des

errn Kaufmann Nichard Freyer ta L errn Konsul Adolph Glenck in Leipzig, Herrn Banquier Marx Lieberoth. Leden, in Firma A. Lieberoth in Leipzig, - Herrn Banquier Friß Payer, in Firma Frege & Co. in Leipzig, Otto Schwabe, in Firma Friedr. Bernh. Shwabe in Letpzig, Herrn Stadtrath Philipp Nagel, privat. Kauf- mann in Leipzig. Leipzig, den 28. Juni 1899,

Südamerikan. Colonisatious-

Gesellschaft zu Leipzig. Der Auffichtsrath.

Professor Dr. Ernst Hasse, Vorsigender.

M S 21 229/84 5 937/53 522/01

27 689138

Sidamerikauische Colonisations-Gesellschaft zu Leipzig.

s s Dr, Howard. Die Uebereinstimmnng vorstebender Abschlüsse mit Max Lieberoth- Leden,

vom Aufsichtsrath beau

Südamerikanischen

Max Kormann in

ia Letpzig,

Passiva. f

M A

“s eell ¿ + « poibl! e Reservefond-Konto . . . « Bau-Konto

170: 00: @ D

Gewinn- und Verlust-Konto

ol S8 | |%

Verlust-Konto.

de

Saldo-Vortrag 2 m Kapital und Miethzins , ..

S Ui ob. Dividende ,

Der Vorftand. Ph. Fees.

(2462) Naumburger Braunkohlen-Aktien-Gesellschast. __ Bilanz am 31, Mürz 1899.

P asSsiva.

Aktien-Kapital . . . abzüglich späterer Ein- zahlungen .

Reservefonds Arnortifationsfonds . Unterstüßungsfonds Delkredere

Hypotheken Krankenkasse .

4 864 000,00 633 600 00 350 000/00

. . e 230 400,00

S S‘ ck S D 710 qo Qr 0 (S ¿S

Gewinn- und Verlust, Neingewinn . 160 331/49 1646 185/45 Credit.

Vortrag vom Vorjahre . Gewroinn von fämmtlichen

422 181/73 Generalversammlung wird der Dividendenschein S. 4 N. L

Meißner.

“nenn die O c R A E N d ati na

n Colonisations-Gesellshaft zu Leipzig. 38. Dezember 1898, P assiven. In Paraguay: Kreditoret . Aktien-Kapital Kreditoren hier .

125 000|— 140 254 46

S D S E O

vam ie ria Pam O E E

rine ere R A

270 333109

Ausgeschütt. Bestand d. verkauften und

nicht beanspruchten Aktien abz. Kosten Reingewinn in Para Unterbilanz per 31. D Gewinn 1898

ez.1897 6 21 229,84 4010,11 17 219/73

Dr. Genßs\ch den Büchern Friy Mayer, ftragte Neviforen.

der Gesellschaft bestätigen

47 %/9 Schuldverschreibungen der Firma Blohm «& Voß, Kommanditgefsellschaft auf Aktien, Hamburg.

Fn der am 1. April d. J. vorgeaommenen Aus- loosung unserer 43 9/ Schuldverschreibungen folgende Nummern zur Einlösung am 1. Juli 1899 ausgelooft :

Nr. 8 12 62 102 112 195 237 240 269 279 280 996 314 326 331 338 395 408 422 450 451 522 529 540 637 642 678 687 776 980 997 1006 1034 1057 1098 1103 1147 1189 1193 1195 1220 1320 1379 1428 1429 1436 1446 1463 1592 1597 1639 1645 1664 1692 1696 1727 1876 1893 1994 1998 2100 2132 A351 2376 2571 2587 2951 2965

Hamburg,

2004 2030 2158 2201 2209 2255

1. April 1899.

Blohm & Voß. Kommanditgesellschast auf Aktien. Hamburg.