1899 / 152 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[24512] Gesell\s<haft für Lebens- und

„Der Anker“

Reutenversiherungen in Wien,

1, Gewinn- und -Verlust-Re<hnung.

A na L q a Einuahme. M. H E A S eberträge aus dem Vorjahre: 5 ) A Prämien-Reserve « „oe oooooooooo 105 855 393/18 b. Prämien-NPeberträgeee ee e ee s 964 919/26 e. SchadaneMeserve} 4? 55e) E T M1] 583 938/90 4. Gewinn-Reserve der mit Dividenden-Anspruhh Versicherten 779 898184 0. Sonstige Neserven : Kapital-Reservez k. ots M, 6 « Que 1 000 000,— Gewinn-Reserv® n 24 6 6 e » «e -2 WILTI P FImmobilien-Reserve E N O Verwaltungsgebühren-Reserve « «x 1 599 746,70 Kriegsversiherungs-Reserve. . . « « . x 237 261,10 Nktien-Dividenden-Ergänz.-Fonds . . « x 400 000,— Gew.-Anth.-Divid.-Ergänz-Fonds „e 27 668,— Kursdifferenzen-Fonds . .. . ea vine 240 099/75 Prämien-Reserve-Ergänz.-Fonds . . --- 415 400,— 6 869 346/34] 115 053 496/52 2) Prämien-Einnahme: a. für Aa aa erungs auf den Todesfall. .. . « . - 6 457 888/18 b. für Kapitalversihherungen auf den Erlebensfall ... « « 7 081 811/28 c. für Rentenversiherungen . „e «o o o o ano ore 379 689/46 d. für Unfall-Versicherungen „e oooooo ooon s 7 799/381 13 927 179 30 darunter Prämien für übernommene Rü>kversicher. 46334 099,32 a: Sinn E e ae A ee E es 5 042 697/48 b. Miethserträge . ... < «- E S e ee 274 062/94 5 316 760/02 4) Kursgewinn aus verkauften Gee s ne enm e Da o) e RONE 28 691/18 5) Vergütung der Rükversicherr „e e ooooooooo 380 650/50 6) Sonftige Einnahmen, u. zw. : J So Er 2 a a a go dre 8 Bi 08 a N 44 985/76 Nerfallene Anzahlungen „eee e eros 3956/14 Liquidationsgebühren von we<hselseitigen Ueberleben3-Affoctationen 16 555/22 Verwaltungsgebühbren : von Erlebensfall mit Gewinn-Antheil-Vers.. „„ « « « « + 351 303/98 von Todesfall mit Gewinn-Antheil-Vers. «e «e 176 275/62 Hypotheken-Darlchen2-Zinsenzushläge S e e E 49 771/82 Buchmäßiger Kursgewinn an Effcklen „e ooooo 20s 691/54 Kursgewinn an Valuten „eo oooooo ao 911/32 Diverse 600 00.0 0 É 6:0: Wt M G0. DN O 7E E 8 991/96 ' Saldo aus dem Vorjahre „oooooooo ao eo 97 068/48 956 511/44 7) Etwäiger Verlust. ««+ o ooo oooooo o oes 135 663 288/96 B. Ausgabe. 1) Schäden aus ten Vorjahren: L E E O 6 8383 581,48 b. zürüdgestelt , . » « M 2G T 183 842/28 567 423/76 2) Schäden im Rechnungtjahre: a. dur Sterbefälle bei Todesfall-Versicherungen: a. gezablt . I S Me 2/013 050/32 Gg E a ares E e S001 897.74 9 579 954/06 þ. für Kapitalien auf den Erlebensfall: a Gab) eee m dilair eb Ie P T T SO 6 745 109,84 D AUtUddeelt - oe oa E S 36 634,72 6 781 74456 c. für Renten: R OBIOOLE 05 s can e R N Es E Ebe V6 183-011,18 A; ura. S e E eni b 3e 183 011/18 d. für Unfall-Versicherungen: a, gezablt oi E O E A o E Lin o . . b. 9 762,66 | fizurüdgestelle S L O Le 9 762 66 9 554 472/46 3) Ausgaben für vorzeitig aufgelöste Versiherungen . . „««« +- 132 358/12 4) Dividende an Versicherte : A R e e C C 230 384/8C D U E Se E a ls s O 802 23772 1 032 622/52 5) Rückversicherungs-Prämien „eo oooooaoaan o 744 793/86 6) Agentur-Provisionen: : a. Inkassoprovisionen . «e eo oooooo aa ooo 65 042/02 b. Acquisitionéprovisionn „ee ooooooooo 682 602/08 747 644/10 7) Verwaltungskosten «e ooooooooooo ooo 965 451/40 8) Abschreibungen: vom Konto Dubioso .. . e o o o oooooo T N 54 906 08 Buchmäßiger Kursverlust „e eee eee oer 150 763/24 205 669/32 9) Kursverluste auf verkaufte Effekten und Valuten... « 29 908/52 10) Prämien-Ueberträge „e ooooooooo dire 1105 176/32 11) Prämien-Meserve: a, für Kapitalversicherungen auf den Todesfall „„„. 34 389 522 34 þ, für Kapitalversihherungen auf den Erlebensfall 75 218 770/08 c. für Rentenversiherungen. „« o e o o oooooooo i 1 963 540/90 d. Unfallversiherungen . « « « - «o o ooooooooo 3 856.20| 112 075 689/52 12) Sonstige Reserven: Kapital Red A E a ois M D Á S ooo o 1 000 000|— Gewinn-Reserve. . « « - - e 5 E Lo 2 588 171/94 Immobilien-Reserve ... e ee o oa oooooo aao 200 000|— Verwaltungsgebühren-Reserve „. « «o o e o o ooooo 1 503 167/52 Kriegéversiherungs-Neserve . . . - « - C s L. 241 281/50 Aktien-Dividenden-Ergänzung8-Fond8 .. . « «e o o o o o o + 400 C00|— Gewinn-Antheil-Dividenden-Ergänzungs-Fonds, « « « « 104 812/94 Kursdifferenzen-Fond8 „e ooooooo “L L, H 113 084/90 Prämien-Reserve-Ergänzungs-Fonds „„ «ee ee ooo 333 400/— 6 483 918/40 13) Sonstige Ausgaben, u. zw.: L:quidationegebühren von wehsels. U-berl.-Asffee.. «e « 21 332/72 Verwaltungsgebühren : von Erlebensfall mit Gewian-Antheil-Vers. . « « « « - + 351 303/58 Todesfall s f L a angel S 176 275162 S Feine aus d:m Gewinn - Antbeil - Dividenden - Ergänzungs- onds: für Todesfall mit Gew.-Anth.-Vers. « « » 38 426,82 Fe B S ain s Air ir Saale 92 065.72 40 492/54 589 404/46 1D) MBeIQE: da ial Uu » ugo iible «. «B Î 1428 756/20 135 663 288/96 C. Verwendung des Jahresüberschufses. IN 1) An ‘die Kapital-Rescrven „ooooooooooo —_ UE 2) Tantièmen: g. Verwaltungsrath . . « « » E ien L 171 645/96 D eo ala a ai L S EISON 53 77746 c, Genéralbevollmächtigte „e ooooooooooo bis L d. fonft S E 0 0 M 0:00; D " t E d. D E ate d 925 423/42 3) An die Altionäre oder Garanten „aao oooooo 400 000|— 4) An die Versicherten . „««+ + ««« Hi le eo 200 00I|— 5) Andere Verwendungen, und zwar: a. Gewinne Reserve s iee o tee s « oe e 300 000|— b, Kriegsversiherung8-Reserve. « «e e ooo o oan 60 000|— c. Immobiklien-Reserve « «ooo ooooooooooo 40 000|— d, Rurßdifferenzen-Fond8 e o o o o oa ooooo eo 86 915/10} 6. Steuer-Reserve . « ocalbiioa 6 a ode ao a dene 140 000/— f. Pensionsfonds. «« «o alo oe oe oie oe eo oe 6 000— g. Remuneration an Bedienstete „eee ooooo 54 000|— h. Saldo-Vortrag . «o oooooo oe oooooo 29 166/82 716 081/92 1 Sl = 2 M | 1%) 1541 505/34

*) Faklusive des cus dem Gewinn-Antheil-Dividenden-Frcänzungsfond3s en'nommen-n Betrages

von 4 132 362 52.

Dr. K, Koztol, Direktor. 4 ppa. Theodor Singer, General- Sekretär.

#*) Uebershuß na< dem österreihishen Regulativ.

Wilh. Müller, Buch)alter.

I. Bilanz.

Dr. K. Koziol, Direktor. ë ppa. Theodor Singer, General-Sekretär.

Geschäftsausweis Fm Jahre 1898 wurden eingereiht

Hierzu Bestand am 1. Januar 1898 © 5174 Verträge , »

A. Activa. M P M S

1) Wesel ter Aktionäre oder Wavanlet +4 foil o G) SRCDYel A 2M 5 Grundbesiß: Netto- \ W Hoher Markt Nr. 11 Buwerth E606 aus in Wien: TI., Hoher Var L K F L 1, Graben Nr.-10 «x 2 519 447,16} 145 113/—

e VIHE; S<midgafsé Nr. 5... « 44541,02 2928/59

L 0h X, Buchengaässe Nr. 54 „, « « # 18 000,— 1 747130

15d gr0iz X., Buchengasse Nr. 96 „. « » 42 000,— 2 939/54

- Budapest: IV., Deáfplay Nr. 6 .. . « » 1-063 768,80 66 226/40

" , Belgrad: König Milangafse Nr. 32. 200 534,94 1 320/84: 5 228 291/92 2714 062/94 3) Hypotheken . . . - . . . . . . . . . . . 2 . . J s . . . * 39 216 859 68 4) Darlehen auf Werthpapiee «eee ooo eo 60 000|— 5) Werthpapiere (nah dem Cinkauf3preise oder dem Kurswerthe) : a. Giaatópablere «ed os Cic s o nin io s R E Saduatedat 48 719 641/32 bePn e S e s 6 s ee 9 A E Wh 2 05 U E. TER A 3 729 969/30 c. Kommunalpapiere e eo ooooo oen ooooo 10 038 378/04 d. Sonjtige Werthpapiere. . . «ae o o e oon ooo ao 9 824 277/78) 728312 266/44 6) Darlehen auf Policen. „ooooooooooo ris 5 208 876/36 7) Kautions-Darlehen an versicherte M alo io gp P Us A Se A 8) Reichsbankmäßige Wechsel „eo A s 840 000|— 9) Guthaben bei Bankhäusern C aa ote U T 2 693 869 92 10) Guthaben bei anderen Bersicherungs-Gesfellschaften Es 51 483/96 11) Rü>ftändige Zinsen... «e e « oe. «e olle eine ee 416 549/68 12) Ausstände bei Agenten „e aooe oon ooooooooo 391 988/46 13) Gestundete Prämien „eo oooooooo eo ens R 14) Baare Kassa « »+ +2 « ves «oe ofe a «po Gerl) go d 183 278/88 15) Inventar und Drucksachen „ea ooooooo ee 2-000|— 16) Sonstige Aktiven, und zwar: Kautions-Effellen „eee ooooooooooo 1917 426/30 MDerlooste Effekten „e A N Ae irc ZUTER 29 672/50 Effekten von unbehobenen Liquidations-Antheilen ... ««.« - 26 793/68 II. Hu der Verwaltungsgebühren von Lebensfall- mit Gewinn-

Antheil-Versiherungen . + « «eo ooooo 215 605/16 Antheil der Rü>versicherer an reservierten Scadenzahlungen . . . 114 671/96 Rü>kständige Zuschläge v. Hypoth. -Darlehens-Zinsen. . « « « « + 16 679 v0)

Diverse Debitoren „. «oooooooo ooooooooo 22 741/10 2 343 590/30 17) Etwaiger Fehlbetrag „. «eo ooo oooooooooo m e

128 952 099/60 B. Passiva,.

1) Aktien- oder GarantieKapital „eo oooooooooo 2 000 000|— 2) Kapital-Reservefond . o s 0 (0 €60 0M 0.0 (0 M e e. 1 000 000|— 3) Spezial-Reservea :

a. GewinnbNeserve (1, I o o ae o oa See S 2588 171/54

b. Immobilien-Reserve E. n 0D D Q Q: 0% E - . 200 0900|—

c. Verwaltungsgetühren-Neserve «a o ooooooooo 1503 167/52

d. Kriegöversiherungs-Reserve „oooooooo . «P 241 281/90

6. Aktien-Dividenden-Ecgänzungs-Fonds . . . . - o o O

f. Gewinn-Antheil-Dioidenden-Ergänzungs-Fond8. « « « « - 104 812/91

g. Kurs-Differenzen-Fonds. . . + « Ger T 113 084/90

h. Prämien-Reserve-Ergänzung8-Fonds «e ooooooo 333 400|— 5 483 918/40 4) Schaden-Reserve = e os ooo 60e o p ooo a 03 782 37474 5) Prämien-Ueberträge « e e e o ooooooooooo) s 1 105 176/32 6) Prämien-Reserve :

a. für Kapitalversiherungen auf den Todesfall . .. . « « « « + [34889 522/34

þ. für Kapitalversiherungen auf den Erlebensfall... . . « « « 175218 770/08

c. jür Rentenversiherungen „ooooooooooo 1963 540/90

d. für Unfall-Versicherungen « «eo ooooooooooo 3 856/20} 112 075 689/52 7) Gewinn-Reserven der Versicherten. «„ « « « < -- L O B s 802 237/72 8) Guthaben anderer Versicherungs-Anstalten, bezw. Driiter. . « - 141 654/58 9) Baar-Kautionen - «e 2.8 v g: W000 06 0 0.8 0 A 2D T 10) Sonstige Passiva : 2

U e e S de r B g E Z 1917 426/30

fällige Gewinn-Antheil-Dividenden „„ „e e oooooooo 230 384/80

unbehobene Gewinn-Antheil-Dividenden «e e oooooo # 4 250/44

z Aktien-Zinsen und Dividenden . «e «e o ooo 4 360|—

L Antheile von liquiden Lebensfall mit Gewinn-Antheil-

Versicherungen und we<selseitigen Uekerlebens-Affociationen . . | 143 362/22 Zinsen-Ueberträge . C70 00.0, 70; 0.0, 05,0, 2004 A P ® N 504,0: 9 025 843 76 Mensiondfonds , «e exo 10m a R Md Ao l B00 $218 1238 44*/50 Kaiser-Jubiläumsöfonds «e o ooooooooooo 20 568/22 diverse Kreditoren L 6 o 0 0 a is A S S 47 603/88 4 132 248/12

11) Ueber\<uß e 00 o q . s . . . . . 6 . . . . - . . . . . . . X 428 756/20 1 Fl. = 2 M 128 952 095/60

Wilh. Müller, Buchhalter.

für Preußen pro 1898.

38017: 178,87. w_\s

55 Anträge über 44 2963 927,09 Kapital u. 6 3 502,46 Rente 515368 ,

in Summa . 5629 Verträge über 4 41 281 105,96 Kapital u. A 8 656,14 Rente

Es erlos<hen im Jahre 1898: dur< Tod und Ablauf, der Vers.-Dauer . . dur<h Rü>kauf, Ne- duktion und Vergleich h s dur< Nichteinhaltung der Prämienzahlung oder aus anderen Gr Cn. R 6 E

mithin stellt < der Reinzuwa@hs im Jahre 1898 auf

Prämien und Einlagen

166 Verträge über 46 Die Einnahmen im Jahre 1398 betrugen an

. 195 Verträge über 4 1 810 291,33

73 059,57

540 620,23 289 Verträge über Bestand am 1. Januar 1899 5340 Verträge über 46_38 857 131,83 Kavital u.

4214,18 e A6 3

539 952,96 Kavital u. 43

A 1141 669,74 [gegen A 109% 187,67 im

Die Aus3zablungen im Jahre 1898 betragen für

Sterbefälle, Rückkäufe und fällige Ver- x 1 076 388,73 [gegen A 1064 407,46 im

fiherunget a 6

Aktivum in Preußen s Devositum bei der Hauytverwaltung nom. 462 417 500,— 3x 9/0 Preuß.

inkl. Gr!ag pro 1693 | derReichs\huldea bezw.Staatsshulden «

840 000,— 3 * 1345 000,— 3

Einzel-Uufallverficherungen.

r "

656,14 Rente 502,46 Rente

Sahre 1897]

Fahre 1897] Konsols,

0 s 2 0/9 Deutsche Reichs-Anl, nom. 4 4 602 509,— [gegen 4 3 916 500 p. 1897]

L II. TTI, Für den | * Fall | entsibig ür den a ents{ädigun Verträge all | bleibender | für den Fall des Todes ne Rgruzerge Î validität | Invalidität M M. M Bestand am 1. Januar 1898. . « + « + «+- - «| St. 9 110 000,—|110 000,— 45,— Es erloshen im Jahre 1898 dur< Nichteinhaltung der Prämienzahlung „ooooooooo o 4 90 000,—| 90 090,— 35,— Bestand am 1. Januar 1899. . „1 St, 1 Verirag 20 000,—| 20 000,— 10,— D'e Einnabmen im Jahre 1838 betrugen an Prämien „A 160,83 [gegen #6 342,44 im ahre 1897] Die Schadcnzahlungen im Jahre 1898 bétrugea 250,— [gegen / 142,50 im Jahre 1897 1

Der General-Bevollmächiigte sür Preufßeu: Paul Sélesinger.

* fia

t va [4 D. T1 Ta 41 ALA,

“zuin Deutschen

M 152. S | i

ÿ

E E

R

cichs

Der Inhalt diéser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Fahrplan-Bekanntmathungen der déutshen Eisenbahnen enthalten find, exsheint au in einem

1 alw io O E ie B

M4 it

Genossenschafts

besonderen B

: Beilage ¿Anzeiger und Königlich Preuß} VetlinFreitag, den 30. Juni

/

J “6, gp fe #2ù t 44 Le s

A 14

hen Staats-Anzeiger.

1899.

L ien T eus Börsen-Registern, über Patente, Gebrauch8muster, Konkurse, sowie die Tarif- und

Cenutral-Haudels- Negister für das Deutsche Reich. (r. 1524) |

: Dos Gentral - Handels - Register für das Deutsche Reich kann -durh «lle Berlin au< dur die Königliche Etpédition. des Deutschen Neich2-

Anzeigers, 3W. Wilhelmftraße: 32, bezogen werden,

Post - Anstalten, für

und Königlich Preußischen Staats-

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Nei erscheint in der F äglih. Bezugsprets beträgt L ( 50 für das Vierteljahr. C Ms Eee So E

Fnsertionspreis für den Raum einer Druczeile

30 _„\.

Vóòm „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 1524. und 152 B. ausgegeben. zufolge Anmeldung vom 18. -2, 99 am 2. 6; 99, | Gummisohlen, gummierte Bettstoffe. Der Anmel-

Waarenzeichen.

(Reichsgeseß vom 12, Mái 1894.) Verzeichniß Nr. 51.

Nr. 27975. S, 2273, Klasse L6 b.

Goldrose

Eingetragen süt Salfeldt & Co., Nordhausen, zufolge Anmeldung. vom 5. 11, 98 äm 26. 5. 99, Geschäftsbetrieb: Kornbranntwein-Brennetei. Waärên- verzeihniß: Spiritkuosén. Beschreibung beigéfügt.

Nr. 38 110, D. 2144. Klasse 38.

Eingetragen für Louis Dobbelmänit, Emmérich a. Rh, zurolge Anmeldung vom ‘21. 2.99 am 30, 5. 99, Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nah- benannter Waaren. Waarenverzeichniß: Rauchtabadke und Zigarren aus Vorstenlarden:Taba>. Der An- meldung ift eine Beschreibuna betgefüat.

Kiasse 16.

Nx. 38 133. D. 2206. Eingetragen für

A. « J. Dubveos Frères & Co, Bordeaux; Vertr.

Gustav Karl Wil#

helm Rehwoldt u.

Paul Friedri Neh-

woldt, Hamburg, Neueburg 9, zufolge Anmeldung vom 25, 4. 99 am- 31. 5, 99. Ge- \>@äftsbetrieb : Herstellung und Vertrieb nachgenannter Waare. WaarenverzeiWniß: Weine.

Nr. 38 204. K, 4332,

Klasse 32,

Eingetragen für L, Vamberger Patentschiefer- tafel-Fabrik, Moritz u P s folge Anmeldung vom 28, 2. 99 am 2.6, 99. Geschäftsbetrieb : Schtefertafelfabrik. Waärenverzeich- niß: Schiefertafeln aller Art. Der Anmeldung ist eine ‘Beschreibung beigefügt.

Nr. 38 205. A. 2024. Klafsfe 34.

Amanthol.

Eingetragen für Aktien-Gesellschaft für Anilin- Fabrikation, Berlin, zufolge Anmeldung vom 27. 3. 99 am 2. 6. 99. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nahgenannter Waaren. Waarenver- zeichniß: Chemische Präparate für Parfümerie- und Tosmctis<e Zwette.

Nr. 38 206. H. 4965. Klasse 31.

Sieben Schwaben

Eingeträgen für Karl Hayd, Neustadt a. Saale, Hohestr. 84, zufolge Anmeldung vom 15. 4. 99 am 2. 6. 99. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Ver- trieb nachbenannter Waaren. . Waarenverzeichaiß: Seife, insbesondere Hausseife.

Nr. 38 207. F. 2842. Klasse 36,

Dmaragd

Eingetraoen für Fabrik chemischer Zünd- waaren Patschkau, Julius Huch, Patschkau,

Der Anrheldung“ ist * eine-

E R T I T AÓCE M

BIIEE

Geschäftsbetrieb :

aenannter Waaren. Waarenverzeichniß: Zündhölzer, | Nr, 38 214. G. 2627 Nr. 38 208. L. 2245. |

Klasse 37,

Eingêtrazen für Lobsann Asphalt-Gesellschaft, Asphaltbergwer?, Lobsaun, Unterelsaß, zufolge Anmeldung vom 4. 5. 98-am 2.6 99. Geschäfts- Betrieb: Gewinuung von Asphalt und Erdpe, fowie Vertrieb und. Fabrikation von Platten und Kuen -aus denselben, Waarenverzeichniß" Asphalt, Grbpyech,-- fowie Platten ‘und Kuchen «aus “diesen

Mátexralten. [M

e

1

Kiaffe 38.

|

|

M v \ M | h D N j M M

\ I n M I

M

|

N M M M “i M

M P | \ H j | N

M |

D h Eingetragen für Brunner & Schweitzer, Mann-

heitu, zufolze Anmeldung vom 283. 3. 99 am 2. 6. 99.

Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb der

nahbenannten Waaren. Waarenberzeichaiß: Rauch-,

Kau- und Schnupftabak Zigarren und Zigaretten.

Nr. 38 210. L, 2748, Kiasse 2.

Atrabilin.

__ Eingetragen für Mar Leschuitzer, Breslau, zu- folge Anmeldung vom 27.4 99 am 3. 6. 99, Ge-

\<äftsbetrieb: Apotheke und Fabrikation von pharma- zeutischen Präparaten, zeutishe Präparate.

K. 4390,

Waarenverzeichniß: Pharma-

Nr. 38 211. Klafse 2.

Eingetragen für Dr. A. Kreichgauer, München zufolge Anmeldung vom 18. 3. 99 am 3. 6. 93, T bee anes ins BlieR tb Gag ntere:

othekerwaaren eins<ließli eine und Berband- stoffe und’ kosmetische Svezialitäten. r Nr. 38 213, F. 2901,

Eingetragen für Carl Fribßsche Sohn, Overfrohna (Sachsen), zufolge Anmelduna vom 11. 4. 99 am 3. 6. 99, Geschäftsbetrieb: Stoffbhandshuh- fabrik. Waarenverzeichniß: Stoff- und Kulierhandschvbe. ; ZOLIE Nr. 38 212, O. 867. Klasse 3 b,

DREIADLER

Eingetragen für Oefterreichisch - Ungarische Gummischuß-Maunufaktur Compagnie „„Mo0o- nopol‘““ Max Scherer & (C0,, Commandit- Gesellschaft, Berlin, zufolge Anmeldung vom U 99 am 3. 6. 99, Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Verttieh na<hgenannter Waaren. _ Waaren- verzeihniß: Gummiichuhe, Turnshuhe, Schuhe mit

Klasse 3d.

î 3

i Hartmann, Ludwigshafen a. Rh., zufolge Anmeldung

í

; Nr. 38 215,

: Hartmann, Ludwigshafen a. Rh,, zu- | holge Anmeldung vom 14. 1. 99 am

è Und | Isoliermassenfabrik. : zeichniß : Korksteine und gébrannte Steine è aus Kieselauhr.

| / | | |

Herstellung und Vertrieb, nac- j dung ist eine Beschreibung beigefügt.

Klasse 7. Eingetragen für Grünzweig «&

om 14 1. 99 am 3. 6. 99. Geschäftsbetrieb: Korkstein- und Isoltei massenfabri- Fation. Waarenverzeichniß: Korksteine und gebrannte Stéine aus Kieselguhr. G, 2628.

Grünzweig «&

Klasse *.

Eingetragen für

i

. 6, 99. Geschäftsbetrieb: Korkstein- ]

Waaren vér-

Nr. $8 216. P, 1986.

Eingetragen für Georg Prinß «& Co., Aachen, - zu- folge Anmeldung vom 6. 3.99 am

Klafse 9e.

0.00 Wes Cg äftsbetrieb: Kz Nadelfabrik. BEE Waarenverzei<-

niß: Nadeln aller A L

Nr. 38 217. O, 780. Klasse 11. F m U

|

| \ D Y

idt S > | j e (T4 d 9 |

N S,

y R <7 Wt L

T _ [A Πo I

F S E

15 22 A2 fs

S D Cd “S

Eingetragen für K. Oehler, Offenbach a. M., zufolge Anmeldung vom 31. 3. Ian: 3, 6. 99. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Berkauf von orga- nishen Farbstoffen - und <emis<en Produkten.

die Farbenerzeugung, für Färberei und sowie Heilmittel. Der Anmeldung ist eine Beschrei- bung beigefügt.

E

Waarenverzeichniß: Künstliche organishe Farbstoffe, <emis<e Produkte, und zwar Zwischenprodukte, für Drutkerei,

Tischde>en, Hosenträger, Gummistoffe, Bänder und ; Ringe, S{hwelßblättér, Turnapparate, Wring- { maschinen, Verbandstoffe, Scheiben, Elastiques i Veterinär-Artikel, Verpa>kung2?n, Klappen, Schnüre, } Verdichtungen, Platten, Stäbe, Röhren, technische « Gummiwaaren, Fahrradartifel, Sprißen- und | Saugschläuche, Pneumatics, Radreifen, elektro- tehnische Gummt- und Guttapercha - Fabrikate. { Gultaperhawaaren und zwar; Platten, Schaüre, j Papier, Schalen, Flaschen, Behälter, Trichter und } Röhren. Härtgummiwaaren, und zwar : Platten ; Trichter, Röhren, Stäbe, Dosen, Stheiben, Kämme, | Feuerzéuge, Zigarrenspißen, Hähne und Verbindun zen, j Rohgumini und Rohguttaper<ha, | | Nr. 38 223. T. 1271.

: Eingetragen für Her- ; mann Tietz, München, i Schüßenstr. La, zu- ¡ \olgé Anmeldung vom ; 30, 7.98 am 3.6. 99. » Ges(häftsbetrieh :

i Bertrieb na<-

genannter Waaren.

MWaarenverzei<ntiß : Nadeln aus Metall, | Horn und Gummi,

Schuh- und Hand- \{<uh-Knöpfer, Korsett- ließen, Hosen- und Westen-Schnallen, Messingringe für Gardinen, Gürtel- | s<liéßen, Fingerhüte, Nähringe, Taillenstäbe, Hüst- federn, Hutdraht u. Drahtband, Bänder, Lißen,S<hnüre, wollene Tressen, i { Beinringe, Taillenvérshlüsse, Posamenten, Gummt-

bänder,Gummilitz:n, Gummischnüre, Garne, Strumpf- i waaren, Trikotagen, Handschuhe, Kocfetts, Schürzen, | Kravatten, Negligéwäsche, Parfümerien und Seifen, | Brennscheren, Brennapparate, Zahnstoher, Kämme, { Kerzen, Schirme, Spiyen und Rüschzn, Tapisserie- è waaren, und zwar: vorgezeichnete und gesti>te Hand- } tücher, Läufer und De>ken, angefangene Arbeiten auf } Filz-, Kongreß- und JIava-Stoffe, vorgezeihnete und l gesticte Kartonnagen, Filzarbeiten, und zwar: ¿ Bürstentaschen, Decken, Tabocksbeutel,. Tintenwischer,

f Zeitungshalter und Schlüsselhalter, Meisehüllen,

Klasse 42,

“Emigkeit D,

7 D oMstari A Ed i W A (T

e

| Knöpfe, wollene Fantasieartikel, und zwar: gestri>te ¿ Herren- und Damen-Westen , gestri>kte Shawls, i Tücher, Pulswärmer, Hauben , gestri>te öde,

; Pellerinen, Kinderkle:d<en und -Jäkchen, Sciden- ! und Baumwollen-Sammet, Seidenplüsch, halb- und reinseidener Atlas, reinfeidener Taffet, halb- und rein- seidener Merveilleux, Bastseidenstoffe, Foulard, seidener

Nr. 38 218, N. 1171,

Sjöhnhunderk-Punsch hrh R ch

Eingetragen für Fr. Nienhaus Nachf., Düssel - dorf, zufolge Anmeldung vom 29. 4, 99 am 3. 6. 99. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb von Punsch, Punschessenzen, Tafelliqueuren u. dergl. Ren. Punsch, Punschessenzen und Tafel-

queure.

Nr. 38 219, G. 2695,

ULTIMO

Eingetragen für Richard Grühmann, Berlin, Puttbuserstr. 17, zufolge Anmeldung vom 8. 3. 99 am 3. 6, 99, Geschäftsbetrieb: Destillation. Waarenverzeihniß: Liqueur.

Nr. 38 220. N. 2885. Klasse 23.

FLOTTWEG

Eingetragen für Rothenfelder Blechwaaren- fabrik & Verzinkungsanstalt, Filiale des Langscheder Walzwerk und Verziukereien A.:G., Bad Rothenfelde i. Hannover, zufolge An- meldung vom 1. 3. 99 om 3, 6. 99. Geshäfts- betrieb : Blechwaarenfabrik. Waarenverzeichniß: Müllkästen und Ascheimer. Der Anmeldung ift eine Beschreibung beigefügt. Nr. 38 222. T, 1336,

Eingetragen für Ad. Tuchtfeldt, Hamburg, Graßkeller 14, zufolge An- meldung vom 28. 9, 98/ 96. P am 3. 6. 99 Geschäftsbetrieb: Gummi- und Guttaperha-Waaren- Geschäft. Waarenverzeih- niß: Gummiwaaren, und zwar: Kissen, Spriten, Douchen, Unterlagstoffe, Sauger, Sauggarnituren, Eisbeutel, Badehauben, Badewannen, Bandagen, Binden, Gebläse, Handschuhe, Fingerlinge, Schläuche, Utinale, Pessarien, Suspensorien, <irurgis<e Gummis- fabrikate, Megengarderoben, Matten, Stopfen, Xlasthenvershlüsse, Lösungen, Armstärker, Sbürzen,

‘Klasse 42.

Klafse 16 Þb.

Klasse 16 b, |

Stiefel, Schuhe, Strümpfe, Spielwaaren, Bälle, Tabataschen, Schwimmgürtel und -Westen, Taucheranzüge, Wärmfl1shen, Sohlen, Taschen,

AIETE I E S P

| Moiróe und Damassse, seidene und halbfeidene Atlas- j bänder, Ripöbänder, Doublebänder, Moiróebänder, | Façonnébänder, Sammetbänder, seidene und halb«- è feidene Cachenesz, Spihenshawls8, Chenille und Stoff- { Charpes. Tülle und Schleier, Pußtartikel und j zwar: Damen- und Kinderhüte, Hutfaçcons, Strauß- { federn, Fantasiefedern, Reiher, Stahl-, Simili- und / Jet-Agraffen, Hutponpons, Hutblumen, Ballblumen, Chenille-, Filz- und Strohborten, Pelzwaaren, ¿ Schuhwaaren, fertige Damenkonfektion, und zwar: j Jaquetts, Kragen, Mäntel, Blusen, Nöô>ke, Mattinés j und Kostüme. Fertige Kinder-Konfektion, und zwar : Jaquétts, Kleidhen, Mäntel, Blusen, Kragen, An- züge und Hosen. Pfefferkuhen. Glas-, Porzellan- ¿ und Steingutwaaren, Haus- und Küchengeräthe aus i Blech, Nickel, Holz, Stahl und Draht, Wrings- maschinen, Reibmashinen, Wirthschaftswaagen, | Wärmsflaschen, Bügeleisen, Bettstellen, Lampen. : Manufakturwaaren, und zwar: gewebte, leinene, halbleinene und baumwollene Stoffe, bedrukt und unbedru>t. Kleiderstoffe aus Baumwolle, Wolle und Halbseide, Spielwaaren. Fahrräder, Bijouteriewaaren, Galanteriewaaren, und zwar : Scyreibzeuge, Löscher, Leuchter, Feuerzeuge, Brieföffner, Vasen, Schalen, Büsten, Figuren, Etagèren, Photographierahmzn, LToilettenspiegel, Bilderrahmen, Papierfäher, Holzshatullen, Holz- brandartikel. Tischgloken. Uhren. Lederwaaren. Schreibpapier, Löschpapiere, Seidenpapiere, Zeichen- papiere, Crôpepapiere, Rebnungsformulare, Quit- tungsformulare, Kuverts, Klosetpapter, Schulhefte, Konto:, Kopier- und Notizbüchher, Schreibmaypen, Gratulationsfarten, Spielkarten, Lampions, Etiketts, Federkasten, Tinten, Siegella>k, Märchen- und Bilder- Bücher, Romane, Novellen, Jugendschriften, Bürsten, Besen, Möbelstoffe, Linoleum, Gardinen, Wachstuche,

Bettde>ten aus Wolle und Baumwolle, Läuferstoffe aus Jute und Wolle, Korbwaaren, Kinderwagen,

Spazterstö>e, Ballfäher, Gummibettstoffe, Taschen- tücher, Tischwäsche. ummibetisto aschen

Nr. 38 224, C, 2124,

Eingetragen für China Export-, Jmport- «& Bank- Compagnie, Hatt- burg, zufolge Anmeldung vom 6. 6.98/23, 12. 90 am 5, 6. 99, - Geschäftsbetrieb : Import und Export von Waaren. Waarenverzeiniß: Farbstoffe, Farbwaaren, rohe und gereinigte Wolle, Kamm- zug, Shoddywolle, wollene Garne, nämli<: Kammgarn, Stri>kgarn, Stikgarn, Zephirgari, Moosgarn, Streichgarn, Mousseline- garn; wollene Webstoffe, und zwar: Tuch, &Flanell, Mousseline, Kammgarnstoffe, Bu>fkins, Konfektionsstoffe, Filztuch, Filz, gewirkte Wollstoffe, wollene Lien, Bänder, Tücher, De>ken, Shawls, Blankets, Strümpfe und Müßen; aus wollenen und

Klasse 42,

Schweißblätter, Zentimetermaße,

S E E R CA

E e t

im I E

arate drit mi dia