1899 / 152 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

afte a0 prima tier deroiimp: Aw L

aus baumwollenen Web- und Wirkstofen gefertigte Maänner-, Frauen- und Kinder-Kleider, eins{l. Unter- kleider; Rohbaumwolle, gereinigte Baumwolle. Baum? wollwatte; Baumwollengarn und wär: einfaches, gezwirntes, ungefärbtes8, gebleicbtes, cefärbte8_ und präpariertes, auch Eifengarn, Stri>k-, Stopf, Sti>-, äfel- und Näh-Garn; baumwolere Webstoffe im tüd>, eins<l. robe, weiße, gefärbte, bedrud>te, buntgewebte baumwollene Flanelle; robe, gefärbte, bedru>te Baumwolistoffe, Kattun ; baumwollene Konfektions- und Futter-Stoffe,_ Taschentücher, De>en und Shawls, baumwollene Strünipfe, Hand? {uhe und Mügen; baumwollene Wirkstoffe, Bänder, Ligen, Spißen, Gardinen, Schnüre, Mäntelbesäße und ampendote; Eisendrabt, Telegraphen- und Telephon-Drakt; Nadeln, auch Nähmaschinennadeln, Ste>nadeln, Stri>kaadeln, Häkelnadeln, Haarnadeln, <iruratfche Nadeln, Se@nadeln, S{mu>nadeln, Hutnadelu, Sp'>aadeln und Sammetnadeln; Metalle in rohem, bezw. theil- w-ise bearbeitetem Zustande, sowi? verarbeitet zu Blechen, Stangen, Platten, Röhren, Ketten, Anker, Schienen, Façanfstü>en, Hufeisen, Nägeln_ und Stiften; Lagermetall. Zinkstaub, Bleischrot, Stahl- kfugeln, Stablspäne, Stanniol, Bronzepulver, Blatt- metall, Lotbmetali, Deltametall, Yellow-Metall, 9R30ods-Metall, Antimon, Magnesium, Wismuth, Wolfram, Que>silber, Platins(wamm, Platinble%, Magnesiumdraht, Magnesiumband; eiserne Träger, Säulen und Maucranker, eiserne Rinnen, Drabt stifte, Schrauben, Muttern, Niete und Winkel, eiserne Oefen, Hertplatten, Nippenhbeizkörper, Rost- stäbe, Kandelaber, Ballustre, Gitter, Konsole, Treppen und Traillen, Fischangeln, Beschosse; Messershmiede- waaren, nämlich: Chbefte>e, Kühhenm-?} r, Tranchièrs messer und -Gabeln, Scercen, au< Brennscheren, Safscheren, Blehsceren, Korkzieher, Maîchinen- messer, Rasiermesser, Schlittschuhe, Sle>en, Gongst, Sensen, Sicheln, Strobmesser, Vlartagenhaue:, Hiebe, Stich- und Schuß-Waffen, Kohhkessel, Petroleum- kocher, Gasfkocher, metallene Werkzeuge sür Hands werker, Künstler, Aerzte, Techniker, Land und Forst- wirtbe; Schirmg«estelle, Sciffs\chrauben, robe, ver- zinnte, verzinkte und emaillierte Blechgefäße, messingene Mörser, Stößer und Bügeleifen, guß- eiserne Gefäße, Radreifen Waaeno<sen, Baue und M öbel-Beschläge, Schlösser, Schlüssel. Geld|<räute und Kassetten, Ornamente und Bildsäulen aus Metallauß, Schnallen, Agraffen, Sporen und Steig- bügel aus Metall, Blecpdosen, Fingerhüte, Urma- turen für Dampfkessel, Gas- und Wasser-Leitung, Hähne, Ventile, gedrehte, gefrailie, _gebohrte,_ ges gossene und gestanzte Fcconmetalitheile für Feine medchaniker, Uhrmacher und elekfrotehuishe Zwe>-, Metaüfkapseln, Sto&zwingen, Buchdru>lettern. Buch- ftaben für Firmenschilder, Schablonen, Nöhren- brunnen , Schmierbüchsen , Klommern , Haken, Oesen, Spiralfedern , Magenfedern ; chemische râparate und zwar: Phosphoc, Alaun, Sod, Brom, Säuren und Verl-iadungen mit Säuren, nämli: Schwefelsäure, Salpeterfäure, Ch!o falf, Kuvpyfervitrioi, Fodoidsalze, Orydsalze und Sulfofalze und deren. Mischungen ; Mi'chungen von Salzen mit vegetabilischen Stoffen und zwar: Valerians\äure, Vogelbeersäure, Zitroneniäure, Scya, Essigsäure, Meinsteinsäure, Mishungen von Salzen mit anima- lischen Steffen und zwar: Kascïianatrium, Serum- pasta, Zinksalbe; pharmazeutishe Präparate ; Be- leuhtungéapparate und Theile von foldben, nämli: Lampen, Lampenbrenner, Glüklihtlampen, Bogens- lihtlampen, Beleuch! ungskohlen, Gaéerzeugung8- apyarate, Lau. pengko>en, Lampenzylinder, Lampen- füße, Lampenbasfsins, LampengeLänge, Lichtschirme, Leuchter, Laternen, Fadeln, Rußfanger, Gasbrenner, Kronleuchter, Scheinwerfer, Reflekioren, Gas1rme, Nippel, Gaëubren, Kerzen, Nachtlichte, Calcium- carbid, Leucbikugeln, Brennöl ; Zündwaaren, ein- {ließli Zünrtölzer; Amoicés, Schwefel1äden ; legiertes Metallgespinr\t, Übren_ Sprengstc fe, Regen- \cirme, Sounenshirme, Fenstergias, Spiegelglas (belegt und unbelegt). Nr. 38 221. C. 2371. eAÁralis Eingetragen für Cigarettenfabrik „Alexandria“ Riemer Richter & Co., Dresden, Ostra-Alee 6, zufolge Anmeldung vom 8. 2. 99 am 4: S: 199; Geschäftsbetrieb : Zigarettenfabrikaticn. Waarenver- zeihniß : Zigareiten. Nr. 38 225, L. 2770. Kiaffe L.

° Wo 1% F e ;

V /

Klafse 38.

4) I M pro f

E

Eingetragen für F. v. Lochow, Pctkus, Kr. Jüter- og-Lukenwalde, zufolge Anmetdung om 13, o: 99 am 5. 6. 99. Geschäftsbetrieb: Landwirthschaft und

Maarenverzei>nit: Saatrog1en A Tam ena id dar E

Samenzübterei.

Nr. 38 226. L. 2678. Kiaffe L s. Eingetragen für Lbecdor Lieberfkfne><t, E

Hokenstein - Ernftihal (Sach'en), z-fotg? E

Anmeldung vom 11. 3. 99 ain 95. 6. 99.

Geschäftsbetrieb : Fabrifct-on vnd Lier-

trieb von o>- und Rotlenketten.

Maarenverzeihniß : Blod>- und Rolen-

ketten.

Nr. 38 228. E. 2220,

(Singetragen für Chefsex « Hoefßly, Schaffhausen

(SHhweiz): Wilhelm Frauffart a. M,, i folge Anmeldung vom 13. 3. 99 am 5. 6. 99. Geschäftsbetrieb: Spinnerei und Ver- trieb nah'enanater Garne. Waarenver- zeichniß: Kammmwoll- Strid>dgarne, meliert und einfarbig. Der Anmeldungift eineBe- schreibung beigefügt.

Klasse 16 a.

Nr. 38 229. H. 5010.

Eingetragen für Haake & Co., Bremen, zufolge An- meldung vom 1. 9. 99 am 5, 6. 99. Geshäftsvetrieb: Bierbrauerei. Waarenver- zeichniß: Bier.

Eingetragen für Haafe «& Co., Bremen, zufolge Aumeldung vom 14. 4. 99 am 9. 6. 99. Geshästs- betrieb : Bieri-raueret. Raarenv-rzeiwniß: Bier.

Nr. 38 231. C. 24202. Klasse 17.

Cermania-Metall

Eingetragen für Clarfeld & Spriugneyer, Hemer i. W, zufolge Anmeldung vom 6, 3. 92 am 5 6. 99. Gescästobetrieb: Fabrifat‘on und Ver- trieb voy Neusilber- und Wsfen:dewaaren. Waaren- verzcidniß: Neusil*er- Und N sferidewaaren, Wle Löffel, Gabeln, Wesser, fernex Sporen, =teigéfigel, Pserdcgebisse, Kappzäu mne, Sattel bes<läge. Der An- meldung ift eine Neid oihung hotaeüit.

Nr. S8 232, P. 20 ü4. Kae 22a. Eingetragen ür Victor

Pappenheim « Co., Herlin

¡ufolge Anmeldung vom 1:28: 9 am d. 6. 99. Ges<äftsbetricb : Herstellung und Vertrieb von zahn- ärztlichen Utersiten K / zeichniß: Zahnärz:tli@e unk gabe N

Gy. / ¿c 5 S t-uishe Maschincn, Stüble und S A S

Rulkaniferäfor. /

Nr. 38 2383.

Merry Monarch

MADE IN GERMANY

Eingetragen für Geo. Vorgfeldt «& Co., Berlin, zufolae

Ì

I Mr ron Br Fgärenter- ; L c

B. 5631. Klasse 25.

Nnmeldung vcm 24. 4. 99. am 5. 6. 99. Geschäftsbetrieb : Bertrieb von Mundharmonikas. Maarerverzeibrif Mundharmonikas.

Nr. 38 234. B. 56383, Klaffflœ 25.

Frs

TRADE MARK MADE INGERMANY

Eingetragen für Geo. Borgfeldt & Co., Berlin, zufolge Anmeldung vou 94. 4. 99 am 5. 6. 99. Geschäftsbetrieb: MVer1iieb Von Muntharmonifas. Maarenverzei<niß: Munkthaimonikas.

Nr. 38 235. D. 2194. Klasse 26h.

Kronprinz

Eingetragen für Duisburger Margarinefabrif Schmig « Loh, Duisburg a. Rh., zuïolue An- meldung vom 11. 4. 99 am 5. 6. 99. Geschäfts- betricb: Herstellung und Neritricb nohgcnannter Waaren. Waarcx verzeihniß: Margarine, Schmalz, Kunstfpeisete:t und Oel.

Nr. 38 236, S. 2309.

Klasse 27,

Eingetracen für Baur Gn MEeRg e egan ür Luxuspapierfabri ation, Dreszen, zuroige arder eta vom 14. 4. 99am ‘6. 6. 99, Geschäfis- betrieb : Papierausftaitung, Lithogravh'e- und Kun|t- deu>erei und Prägeanitall Waar-nverzeichaiß : Luxuspapier, wie Schreib-, Bricf-, Kartonpapier, Briesumschläge, Kassetten und Ka tons, fe:ner lithor graphische urd Kunsteru>erieuanil|e, wie glatte und geprägte Karten Sli>wun}<karten, Pathenbriefe, Tis: und Menukarten. T 0

Nr. 38 238. R. 2940. ;

reckfeind

Gingectragen für Jakob Renn - Dreéden-N., Böbmisckestr. 22, zufolge Jr meldung vom 17. 4, 99 am 6, 6. 99. (Geichärtébeticb: Herstellung bezw. Vertrieb der ra&geraunten Waare. _Waaren- verzeichniß: Präparat zum Reinigen der Hände, in®-

Nr. 38 239. L. 2708,

1 S

f

besontere für Metallarbeitec u. 1. W- Der ‘Anmel- dung ist eine Beschreibung beigefügt.

Bréèmen, zufolge Anmeldung vom 4. 4. 99 am 6. 6. S0 n lrchäftbetrieb : Hzistellung und Vertrieb ko8- metis{her Prôparate. Mugarenverzeiniß: Zahnpulver.

Hérbolzheimi.Br-,

dung vot 25. 1.99

Anfertigung und

iff cine Beschrei-

Ylenderung in der Person

17. 6. 98. schrieben auf Allen Æ& Hanburys Limited, London; Leipzia.

Mittenberg.) Gelöf&t

Textil-Induitrie. Offizielles Oraan der Norddeutschen Textil-Berufsgenossenschaft. organ für die Faschulen der Tertil-Induîtrie. (Verlag von W. u. S. Loewenthal in Berlin.) Ir. 29, Inhalt : t der Spulen für Spinnmaschinen, Zwirnmaschinen u. dgl. Vorrichtung für Trihteripulmasthinen zur Zuleitung des aufzuspulenden FAdens zm Trichter. Neuer vertessertec Mischwolf Fabrifation von Cle: und Tütem =

Borden an Stoffzu. Furbeliti>mash!ne uit mechaniscem Atrieb der K reh, 2

El-ftrolitifche Bleiche. und Tro>nen von Seæmebebabnen. Herstellung w-sserdiäter Gewebe, oder Fiechtwaaren. gerits betreffs -des Mercer ierungs: Verfahrens. Allgemein Technisches : Fortschritte im Beleuchtunc$- wesen. Literatur. Verdingr.ngem Patente. (Gebrauchsmuster. ; j Sypre(bsaal. Zur Ges>häftslage. Marfktaerite. Hanktels- und Exportrachrichten. | Konkurse. Telegramme.

Klasse 34.

Apotheker Ahn's „Mentha-Zahn-Pulver.“

Eingetragen für Lloyd- Drogerie J. S. Ahn,

Klasse 38.

Eingetragen für Foh. Neufch,

zufolge Anmel-

am-6..H. 99. Geschäftsbetrieb:

Vertrieb von Zigarren. Waaren-

verzeichniß: Zigazren. Der Anmeldung

C - D n ¿{6 R 7

e r a E I

bung beigefügt.

des Inhabers. &r. 2, Nr. 31 075. (F. 2400.) R.-A. v. Zufolge Urkunte vom 21. 6. 98 umge-

Austizrath ‘Fc. E Löschung. Kl. 13. Nr, S6 179. (H. 3376) R.-A. v. 7 9, 97. (Inhaber THhecdor Heydrih & Go., am 26:6. :99. Berlin, den 39, Funi 1899. Faiserlites Pateutarat. Lon QORLeTL.

AUITZN (T I ZEE EY

Terxtil-Zeitungs. Z3entralblatt für die ge‘amtmte

Beitr. : Bärwinkel,

[24265]

Offizielles Publikations-

Spinnerei Vorrichtuig zum Auswechseln

W'bereï: Zur Kertens- Nerriccturg zun Webon von Wtrkerei, S'ri>kerei A. :

adenwäßhter. _—

leicherer, Dru>erei, Bppretur 2c: 2 Megicinez zua FPpannen Sertabren zur Szuikerti-, Wirk-

Nei

Purbel. Färberfi, ® Extichzidunga- des

Bezug und Absay. Rundschau. Kurse.

Allgemeine Krauer- Und Hopfen- Zeitung. Offizielles Organ des Deutschen Brauers- bundes, des Bayrischen, NMRürttembergishen und Badischen Brauerbundes, des Thüringer Brauer- vereins, des Vereins der Brauereien des Leivziger Bezirks, sowie des Deutschen Braumeister- uud Ytalz- meister-Bundes. Publikations-Organ sämmili@er Sefttionen der Brauerci- und Maälzerei-Berufsgeno}jen- schaft. Täglich erscheinendes C 39. Jahr- gang. Nr, 139 u. 140. Inhalt: Bierbrauerei und Malzfabrikation im Handeiéfammerbezirk Nords hausen. Bierbrauerei in Lübc>. Neuer Silo mit LüftungsvorrihTung. Biervrauerei in Anébach. Die Bierbrauerei in Brêmen. Einiges über Hefereinzuht. Bierbrauerei in Mitteifranfen. Feuilleton: Bier-Musialiszes. Die neuz russische Gewerbesteuer in ihrer Anwendung aus Brauereien. Gemeindlice VertrauWssteuern. Ueber ‘die Bierbrauerei in Elberfeld, Kurie pon Braueréien und Malzfabriks-Uftien. Aipenrlärdisher Brau- herren-Verein. —- Bier-Ein- und Autfuhr Gro7- britanniens. Neuer p-ter:tierter Küblkörper. Tages-Chronik. Hopfenmarkt. Gerstenmarft. Patent- und Gebrarchsmuster-Liste für das Ds Reih. Zeichenregifter für das Deutsche ct.

Thonindustrie-Zeitung. Fachzeitung für die nteressen der Ziegel-, NBerblendstein-, Chamoite-, Töôpferwaaren-, Steingutk-, Porzellan-, Gipss, Kalk-, Zement-, Zementwaaren- und Kunsftsteinindustrte sowte des Betonbaues. (Geschäftsstelle: Berlin NW. 9, Kruppstraße 6.) Nr. 69. nhalt: Beceins- angelegenheiten. Herstellung von Ziegeln und Platten mit Unterschneidungen. Feuerbeständige biegsame Platten aus Asbest. Herstellung keraml- ser Massen. Verband Deutschec Thon- Industrieller. Deutscher Verein für Fabrikation von Ziegeln, Thonwaaren, Kalk und Zement. Berufsgencssenscaftlices. Geschäftliches. Maarenverkehr. Patenilifte. Ausschreibungen. RKurstabelle.

Der deut \<e Steinbildhauer, Steinmetz und Steinbruchbesißer. Organ des Verbandes deuts@er Steinmetzgescaste. G. Pohl’s Verlag, Mürc<2n. Nr. 18. Inkalt : Ueber amerifani|ches Klinkerpflafter. Die Bismar>säulen. Stein- brederci im Glbthale. Versuche mit Impräg- niecungémittela. Vorrichtung zur Umwandlung von Längen aus einem Maßstab in einen ankerên, Die Uafall- Anzeigepflicht der Beiriebéunternehmer. Ueber die Pflicht, die Handelskorrespondenz aufzu- bewahren. Verband deutsher Steinmehzgeschäfte.

Technisches Centralblatt für Berg- und Hüttenwesen, Maschinen- und Metall- waarenfabriten. (Tebnologisher Verlag Oscar Ftaliener, Berlin NW’, Glaudiusftr. 14.) Nr. 29. Fnhalt: Was ift ein Ingenieur 2 -—— Neubeit der Erfindungea. Der eleftrishe Zentralbétrieb der Gewerks{haft „Glü>äuf* zu Sonder8haufen. Neu- anlagen, Vergzößetungen, Brände u |. w. Markt- berihte. Patents>au. Handelsnacrihten. Konkursverfahren. Literarishes. Neu einge- gangene Preislisten. Nusstellung8wesen. Sub- missionen. Verkäufe. Handelsgerihtli neu eingetragere Firmen und Firmenänderungen. Ver- schiedenes. Patent-Anmeldungen.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesell{<aften und Kommanditgeséllshaften auf Aktien werden na Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sißes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem Königreich Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der ubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

Aachen. Unter Nr. 2391 des die Firwa „Dampfziegelei Krummerrü> Gesclisczaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sige zu Forft bei Aachen als Zweigniederlassung der in Kölu b:stehenden Haupt- niederlaffung eingetragen. Î Die Re-echtsv:rhältnissé ter Gesellschaft sid: Das Datum des Gesellshaftävertrags ist vom 31. Mai 1899. Gzgenständ des Unternehmens ist der Erwerb von Damvfziegeleien und Thonweiken und Grundstü>ten aller Art, fowie ter Betrieb und di: Ausnußzung derselben, fowie ‘der Handel mit ‘allen mit diesem Betriebe in Verbindung stehenden Artikeln und die Betbeiligung an gleichen oder äbnlihen Unter- nebmunger. - G

Das Stammlavital der Gesellschaft beträgt 500 000-6 Zu Geschäftsführern der Gesellschast sind bestellt: Siegfried Wulf und Philipp Mori Rulf; beide Banquiers in Köln. Jeder derseiben ist ¿ur Gesccäftsführung Und zur Zeichnung der Firma bereitigt. h i B Die Zeichnung der Firma gcschieht in der Weile, daß der Geschäftsführer der Firmenzei<hnung feine Unterschrift beifügt. E Die Bekanrtmachurgen der Gesellschaft erfolgen dur die „Kölnise Zeitung“. Uacheu, dez 27. Juni 1899.

Königl. Amtsgericht. 9.

si uatui tue? 4{24668] Geselis(aftsregisters wurde und Thonwerke

Aachen. [24669] Bei Nr. 4483 des Firmenregisters, woselbst die Firma y,L+ Lammert“ mit dem Orte der Nieder- laffung Burtscheid verzeichnet steht, wurde in Spalte 4 vermerkt, daß in das Handelsgeschäft ein Kommanditist eingetreten und dasselbe untec der Firma „Lammerz «& Cie“ in Aachen als Fommanditgesellschast fortgerührt wird. Unter Nr: 2392 des Gesells<aftsregisters wurde die Kommanditaesells<af unter der Firma „Lammers «& Cie“ mit dem Siye zu Aachen eingetragen. Perjôrlich haftender Geselischaftet ist Ludwig Lammert, Agent in Aachen. Die Gefell- schaft hat am 1. Mai 1899 begonnen. Aachen, den 27. Juni 1899.

Königl. Amtsgericht. 9.

Allenburg. Haudelêsregifter. [24439] Der Kaufmann Guftav Schwarz aus Groß- Engelau hat für eine Ebe mit Wilhelmine Mattern dur< Vertrag vom 15, Juni 1899 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes au?- geshlofsen. i Dies t. zufolge Verfügung vom 20. Juni 1899 in das Register über Autschliezung der ehelichen Bütergemeinshaft eingetrag?n rsorden. Allenburg, den 22. Juni 1899.

Königl. Awtsgericht.

Bekanutmachung-. [24440] Auf dem die Firma Valduin Bechstein in Aitenburg betr. Fol. 198 des Handeléregisters des Nmtsgerichts ist heute Ingenieur Georg Leue in Altenburg als Mitinhaber eingetragen worden. Alteuburg, am 27. Zuni 1899. Hcrzogl. NAmtsaericht. Abth. T.

Reichardt.

Altenburg.

Altenburg. Befanutmachung. 124441] Fn das Handelsregister des Amtsgerichts ist heute auf Fol. 263 die Firma H. Kamprath in Alten- burg und als deren Fnhaver Kaufmann Ludwig Hermann Kamprath in Altenburg eingetragen worden. Alteuburg, am 28. Juni 1899. Herzogliches Amtsgericht. Abth. 1 Reichard + Lodlllitate Arnsberg. Handelsregister [24442] des Königlichen Amtsgerichts zu Arnsberg. Die unter Nr. 190 des Gesells<äftêregisters ein- getragene Firma G. Teipel’s Erben (Firmen- inbaber die Geschwister Dorothea Anna, Franz Friy und Wilbelm Teipel in Arnéberg) ist gelöscht am 28. Juni 1899. Arnsberg, den 28. Juni 1899, Königliches Amtsgericht. Beckum. Bekanutmachung- [24443] In unser Gesellschaftöregister ilt zufolge Verfügung vom 27. Juni 1899 zu Nr. 6, woselbst die ‘äftien- aesellshast in Firma: „Westfalia, Uktieugesel- schaft für Fabrikation von Portland-Cement und Wasserkalk““ mit dem Sitze zu Beckum iu Westf. vermerkt steht, Folgendes eingetragen: Die dur< Beschluß ter Generalversammlung vom 19, Mai 1899 beschlossene Grhöhung des Grund- fapitals dec Aktiengesellschaft um 520 0€0 M in In- hater-Aktien zu je 1000 mit Dividenden-Berechti- gung vom 1. Januar 1899 hat dem Beschlusse gemäß stattgefunden. Das Gruntkapita] der Aktiengesell- haft beträgt daher jzgt 1 000 000 M Eingetragen zufolge Verfügung vom 27. Juni 1899 am 27. Juni 1899. j Beckum, den-27. Juni 1899. Königliches Amtsgericht.

he: Rundschau. Handel und Verkehr,

E

; 2 M biger: E L S

C Eg

Si E E E

inan D S

Berlin. Handelsregister [24733] des Nov teten Amtsgericzts X zu Berliu, Zufolge Verfüguag von 24, Juni 1899 sind am 96. Juni 1899 folgende Eintragungen erfolgt : Fn unser Gesellschaft8register ist eingeträgen : e 1, Laufende ¿Nummer : 19 029. Svalte 2, Firma der Gesellschafi : Allut Noodt & Meyer Gesellschaft mit beschränkter Haf-

tung.

Spalte 3. Siy der GSeselishaft: Berlin.

Spalte 4. Rechtsverbältnifse der Gesellschaft:

Die Gesellfhzfr ist eine Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung; der Gesellshaftêvertrag datiert vom 19. Mai 1899.

Gegenstand des Unternehmens ift die G-neral- Repräsentanz der Firma Nut Noodt & M: ver, Hamburg, füx Berlin und andér2 Theile Teutih- lands, der Betcieb von Handelgescäften aller Art, speziell der Betrieb von Handelsgeschäften der elckiro- te<nishen und te>&nis<:n Branche.

Das Stammkapital veträgt 40 000 A

Die Gesellschaft bat einen oder mehrere Geschäfts-

führer _

Ges{äftsführer find:

1) Kaufmann Valentin Allut Noodt in Hamburg,

9) Kaufmann Gustav Adolph Meyer in Hambura.

Ein jeder Geschäftsführer ift bere<tigt, die Gesell- \haft ailein zu vertreten und die Firma zu zeihnen.

Den Kaufleuten Ocar Röhrig und Adolph Heydrich, beide zu Berlin, if derart Prokura ertheilt, daß jeder einzeln bere<tigt ift, die Firma der Gesell- ichaft zu zeichnen.

Dies is unter Nr. 13 735 des Prokurenregisters eingetragen. ;

Fn unser Gesellshaftêregister ist eingetragen :

Spalte 1. Laufende Nummer: 19 030,

Spalte 2. Firma der Gesellschaft: Phoebus Elektricitäts-Aktien-Gesellschaft.

Spalte 3. Sitz -der Gesellichaft: Verlin.

Spalte 4 - Rechtsverhältnisse der Gesellschaft:

Die Gesellschaft ist eine Altiengetell\chaft. r Gesellschaftsvertrag datiert vom 12. Mai

Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung von Maschinen und Apparaten, die Ausnußung der eleftcis<hen Kraft in jeder Form, inébesondere die Erwetbung von Anlagen, welche zur Ausnußzung der Elektrizität dienen oder dienen können, der Betrieb folcer- Anlagen für eigene, fremde oder gemein- schafilide Rechnung mit ODriiten, die Be- theiligung an gleiden oder ähnlichen Unter- nebmungea in beliebiger Geftalt, die Ver- äußerung derartiger Anlagen und Betheili gungen, die Erwerbung und Verwerthung von Konzessionen für Unternehmungen der bes<riebenen Art, die Vorbereitung, Ausführung und Vergebung der erforderlichen Bauarbeiten, die Erwerbung, Ver- werthung Und Veräußerung von Patenten und Lizenzen auf dem Gebiete der Erzeugung und Aus- nußung elektrischer Kraft, ferner der Bau und Be- trieb und die fonstige Verwerthung von Anlagen aller Art, wel<he der Bewässerung, Entwässerung und Beleuchtung dienen , die Errichtung von Gesellshasten für die Herstellung und den Beuieb von Anlagen der vorgedahten Arten und die Verwerthung der Antheile an folhen gesellshaftlihen Unternehmungen.

Das Grundkapital beträgt 1300000 A und ift in 1300 * je über 1000 e und auf den Inhaber lautende Aktien eingetheilt; die Gründer“ Haben sämmtliche Aktien übernommen.

Der von dem Aufsichtsrath zu ernennende Vor- star.d bestebt aus Einem oder mehreren Mitgliedern (Direktoren); es können au< Stellvertreter bestelit werden. F Alle Erklärungen. die für die Gesellschaft verbind- li sein sollen, müssen mit der Firma der (Bejell- shaît und, wenn der Vorstand durch Eine Person gebildet wird, von dieser, andernfalls entweder von zwei Vorstandsmitgliedern bezw. stellvertretenden NVorstandémitgliedern, oder von einem Borstands- bezw. stellvertretenden Vorstandsmitgliede und einem Prokuristen gemeinshaftli< gezeichnet werden.

Die- Zeichnung der Firma geschieht in der Weise, daß der bezw. die Zeichnenden zu der Gesellschaft8- firma ihre Unterschrift, Prokuristen mit einem dieses Verbältniß andeutenden Zusaße, hinzufügen.

Alle schriftlichen Erklärungen des Aufsichtsrathes sind mit den Worten „Der Aufsichtsrath der Phoebus Elektricitäts. Aktien-Gesellschaft“ unter Be-.fügung der Nameneuntershrift des Vorsißenden oder feines Stellvertreters zu unterzeichnen

Die von der Gesillschaft ausgehenden Bekannt- machungen find gültig, wenn. sie einmal in dem Deutschen Reichs- und Königlich Preufischeu Staats-Anzeiger veröffentlicht sind; sie werden in dec vorstehend für die Zeichnung festgeseßten F von dem Vorstande oder dem Aufsihtêrathe erlassen.

Die Generalversammlungen werden von dem Vor- stande oder dem Aufsichtsratbe unter Angabe der Tagesordnung derart dur< Bekanntmachung in dem Gesellshaftsblatte berufen, daß zwish:n dem Tage der Bekanntmahung und dem der Versammlung, beide nit mitgerehuct, mindestens 19 Tage liegen.

Gründer der Gesellichaft find:

1) die Gesellshaft in“ Firma: Harty & Co. Gesellschaft mit beschränkier Hajtung zu Berlin,

2) der Direktor einer Aktiengesellshaft Benno

y Orenstein zu Charloitenburg (Berlin W.),

3) ver Geheime Regierungsrath und Professor

; E P iEA zu Berlin,

) die offene Handelsgesellschaft in Firma Jacquier & Securius zu eere E B

5) der Rentner Louis Lippmann Meyer zu Berlin,

6) der Ingenieur Richard Opitz zu Berlin,

7) der Kaufmann Hermann Gieldzinskfi zu Berlin.

N ui R RES Eis:

1) der Direktor einer tiengesells<aft Benno

Orenstein zu Crt ottenbuc e THecun W.),

2) der Banquier Carl Cahn zu Berlin,

3) des Gehetme Regie Professor Dr. Hermann Aron zu Berlin,

4) ter Banquier Sigismund Samuel zu Berlin,

5) der Banquier Friy Andreae zu Berlin,

6) der Rentuer Louis Lippmann Meyer zu Berlin. Den Vorstand bilden :

1) Ingenieur Richard Opiß zu Berlin,

2) Kaufmann Hermann Gieldzinski zu Berlin. Revisoren ¡ur Prüfung des Gründungsherganges waren:

2) der Ingenieur General- Sekretär Gisbert Kapp zu Charlottenburg-Westend.

Fn unser Gesellshaftöregifter ist eingetragen:

Spalte 1. Laufende Nummer: 19 031.

Spalte 2. Firma der Gesellshast: Marienborn- Beendorfer Kleinbahn-Gesellschaft.

Spalte 3. Sih der Gesellschaft: Berlin.

Svalte 4. Rechtsverhältnifse der Gesellichaft:

Die Gesellschaft ift eine Aktiengesellschaft ; der Gesellshafisvertrag datiert vom 17. Mai--1899,

Gegenftand des Unternehmens ist der Bau und Betrieb einer Kleinbabn von Marienborn na< Beendorf, sowie von Eisenbahnen aller Art inner- halb des Regierungsbezirks Magdeburg; zu diesem Zwecke kann die Gefellschaft d

a. Konzessionen für Bahnen und andere öffentlihe Verkehrsanlagen innerhalb des bezeichneten Gebietes na<sucen bezw. erwerben, deren Bau und Betrieb selbft dur<führen oder au< an Andere übertragen, bestehende Bahnen und andere öffentlihe Verkehrs- anlagen ankaufen, pachten sowie alle zu Eigenthum oder Nußung übernommenen Bahnen und andere öffentlihe Verkehréanlagen wieder veräußern oder verpachten,

b. diejenigen bewegliGen und unbeweglihéèn Sachen und Rechte erwerben und ausnußgen, sowie diejenigen Anlagen und Geschäfte errichten und betreiben, welhc dem Aufsichtsrath zur Erreichung dieser Zwe>ke dien- lich erscheinen, wie av< sol: Sachen, Rechte und Anlagen wieder veräußern.

Das Grundkapita] beträgt 1000 090 4 und ift in 1000 je auf den Inhaber und über 10390 M lau- tende Aktien eingetheilt.

Die Gründer haben sämmiliche Aktien über- nommen.

Der Aufsihtsrath bestimmt die Zahl der Mit- glieder des Vorstands, wählt sie und ernennt den Borsitzenden und den ausführenden Direktor.

Die Vertretung der Gesellschast und die Zeichnung der Firma geschieht: :

2 wenn nur Ein Vorstandsmitglied vorhanden ist, durch dieses,

b. wenn mehrere Vorstandsmitglieder vorhanden sind, dur zwei derselben,

c. wenn Prokuristen ernannt sind, auch durch ein Norstandsmitglied und einen Prokuristen.

Urkunden, Erklärungen und Bekanntmachungen sind für die Gesellschaft verLindlich, wenn sie, soweit sie von dem Vorstand auszugeben haben,“ mit der Firma der Gescllschaft und dem Zufaßze „Die Direktioz* unterzeichnet und von dcu zur Vertret ing bere<tigten Vorstandsmitgliedern na< Maßzäbe der Vorschriften für die Firmenzeichnung unters{rieben sind oder, wenn sie, soweit sie von dem Aufsihts- rath autzugehen haben, mit der Firma der Gefell- saft und dem Zusaße „Der Auffichtêrath“ unter- zeichnet und von dem Vorsitzenden des Auffichtsraths oder dessen Stellvertreter unterschrieben sind.

Oeffentlihe Bekanntmachungen haben je einmal in tem Deutschen Neichs- und Königlich Preufischen Staats-Anzeiger zu erfolgen

Die Generalversammlungen werden von den hierzu geseßlih bere<tigten Personen und au< dur<h den Aufsihtêrath derart dur einmalige Bekanntmachung in dem Gesellshastsblatie einberufen, daß zwischen der Bekanntmachung und der Versammlung, die Tage der Bekanntmachung und Bersammlung nicht mitgerechnet, mindestens 3 Wochen liegen.

Die Bekanntmachung hat die Tagesordnung und die Stellen zur Hinterlegung der Aftien zu enthalten.

Die Gründer der Gesellschaft sind:

1) die Altiengesellshaft in Firma Vereinigte Eisenbahnbau und Betriebs -Gesellshaft zu Berlin,

9) der Kaufmann Friedri Korte zu Magdeburg,

3) der Bergwerks-Direktor August Simon zu Helmstedt,

4) der Eisenbahn-Direktor Carl Sitröhler zu Charlottenburg,

5) der Baurath Alfred Philippi zu Groß: Lichter-

felde. Den erften Aufsihtsrath bilden: 1) Regierungs-Baurath z. D. Franz Thimm zu Friedenau bei Berlin, 2) Direktor einer Aktiengesellshaft (Vorstand) Paul Barnewiß zu Charlottenburg, 3) Direktor einer Kfktiengesellshaft (Vorftand) Paul Lehmann zu Berlin, 4) Direktor einer Aktiengesells{aft (Vorstand) Gdmund Nöhring zu Berlin, 5) Kaufmann Gerhard Korte zu Magdeburg, 6) Direktor einer Aktiengesellschaft (stellvertretender Vorstand) Franz Schütz zu Berlin. Der Vorstand besteht zur Zeit aus Einem Mit- gliede, dem Gebeimen Regierungêrath Hermann Rod zu Sgwhöneberg bet Berlin. Stellvertretendes Vorstandsmitglied is der Ge- heime Regierungbrath Alfred Hausding zu Berlin. In unjer Gesellschaftsregister ist eingetragen : Spalte 1. Laufende Nummer: 19 032. Spalte 2. Firma der Gesellschaft: Neueste Nachrichten, Gesellschaft schräufkter Haftuug. Svyalte 3, Siy der Gesellschaft: Berlin. Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit bcs<ränkter Haftung. Der Gesellschafisvertcag datiert vom 14. Juni 1899. Gegenstand des Unternehmens ist die Herauéëgabe der Zeitung „Berliner Neueste Nachrichten“ und die Ausführung aller damit in unmittelbarem oder mittel» barem Zusammenhange stehenden ge[<äftlihen Maß- nabmen und Einrichtungen. . Das Stammkapital beträgt 402000 M Auf daéselbe sowie auf ihre Stammeinlagen bringen nah näherer Bestimmung des Gesellshafttvertrages (S 5) die Gesellschaftec 1) Wirkliher Geheimer Rath Graf Guido Hen>el von Donreérsmar> zu Neude>, 2) Geheimer Komnierzienrath Julius van der Zypen zu Köln, 3) Geheimer Kommerzienrath Friedrih Alfred Krupp zu Essen zusammen die ibnen gemeinschaftli<ß gehörende Zei» tung „Berliner Neueste Nachrichten“ ein jeder setnen 4 Miteiaenthunsantheil in die Gesellschaft ein. Der Werth diefer Einlage is auf 402000 A, der eines jeden Antheils auf 134 000 M festgesetzt. Die Gesellschaft hat Einen Geschäftsführer; €s kann au ein Stellvertreter ernannt werden. Die Firma gilt als gehörig gezei<hnet, wenn ihr die Unterschrift des Geschäfteführers oder seines Stellvertreters beigefügt ift.

Berliner mit be-

1) der Direktor Kaufmann Georg Buttel zu Berlin, j

Oeffentlihe Bekanntmachungen werden von dem

1 Anzeiger unter Beifügung der Firma der Gesell- \<aît und seines Namens erlassen.

Geschäftéführer ift der Chefredafteur Victor Sc{hweinburg zu Berlin.

In unser Gesellshaftsreatfter ift unter Nr. 16 960, ait die Gesellshaft mit beshränkter Haftung in

irma:

Aug. Thümeke N{<f. Gesellschaft mit beschränkter Haftung

mit vem Siße zu Berlin vermerkt steht, eine getragen :

In München ist eine Zweigniederlaffung erritet.

Berlin, den 26. Juni 1899. Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89.

Berlin. Handelsregifter [24734] des Königli<hea Amtsgerichts k zu Berliu.

Laut Verfügung vom 96. Juni 1899 ift am 27. Juni 1899 Folgendes vermerkt:

Fa unser Gesellshaftöregister ist unter Nr. 12 017, woselbft die Handel?gefellshaft:

: __ Schöuafeld & Erbs wit dem Sitze zu Verlin vermerkt steht, ein- getragen :

Die Gesellichaft is dur< den Tod des Ge- fellshafiers Albert Sönfeld aufgelöst. Zum alleinigen Liquidator is der Kaufmann Adolf

_HeUl zu Berlin bestellt.

In unser Gesells<haftsregister ift unter Nr. 17327, wojelbst die Handelsgesellschaft :

Ó Pardes «& Potolowsky mit dem Sige zu Berlin vermerkt steht, eins getragen: |

Die Handelsgesells<aft ift durch gegenseitige Uebereinkunft aufgelöt.

In unser Gesellschaitsregifter ift unter Nr. 17 839, woselbft die Handelsgesellschaft :

l __ Herz «& Munter mit dem S!e zu Berlin vermerkt Fteht, ein- getragen : s

Die Gesellshaft ist dur gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst.

Der Kaufmann Arnold Munter zu Berlin sezt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort.

Veral. Nr. 32 842 des Firmenregisters.

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 32 842 die Firma:

Herz «& Munter mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber a Kaufmann Arnold Munter zu Berlin einge- ragen.

Fn unser Firmenregister ist unter Nr. 32 606, wojelbst die Ftrma:

Ernft Hoffnaun mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Das in der Gontardstraße 1 befindliche Handels- geshäft ist dur< Vertrag auf die Wittwe Martha Allin, geb. Sauerland, zu Berlin über- gegangen, welche dasfelbe unter der Firma:

i) Erust Hoffinaun Nfg. fortseyt.

Vergleiche Nr. 32 843 des Firmenregisters.

Demnäwit t in unser Firmenregister unter Nr. 32 843 die Firma:

Exnst Hoffmaun Nfg. mit dem Sitze zu Berlin nnd_als deren Inhaberin Wittwe Martha Allin, geb. Sauerland, zu Berlin eingetragen.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 19 654 woselbft die Firma:

Kaiser - Wilhelm - Apotheke M. Friedländer zu Berlin vermerkt teht, eine

mit dem Sih? getragen : Die Firma ist in Kaiser - Wilhelm - Apotheke H. Blume’s Nachfolger geändert.

Vergl. Nr. 32 841 des Firmenregisters. Demnäcbst i| in unser Firmenregister unier Nr. 32 841 die Firma:

Kaiser - Wilhelm - Apotheke H. Blume’s Nachfolger mit dem Sitze zu Berlin und als deren Funhaber Apothekenbesißer Marx Friedländer zu Berlin ein- getragen. Ina unser Firmenregister sind je mit dem Sitze ¡u Berlin : unter Nr. 32 840 die Firma: Ruvolf Beiße und als deren &nhaber Hutfabrikant Gustav Adolf Rudolf Bete zu Berlin, unter Nr. 32 844 die Firma: | Emil Jäger und als deren Inhaber Kaufmann Emil Iäger zu Berlin, unter Nr. 32 839 die Firma: Georg Barlöfius und als deren Inhaber Lederfabrikant Georg Barlösius zu Berlin eingetragen. Dem Carl Helmbold zu Berlin ift für die leßtgenannte Firma Prokura ertheilt ; dies ift unter Nr. 13 736 des Prokurenregisters eingetragen. Gelöscht sind: Firmenregister Nr. 22 689 die Firma : Nudolph Mah. Firmenregister Nr. 30 458 die Firma:

Wilhelm Lehment. À Prokurenregister Nr. 13 9299 die Kollektivprokura der Kaufleute Benedikt Kinderfreund und Hermann Cobn für die Firma Jocob Magnus.

Berlin, den 27. Juni 1899. N Königliches Amtsgericht 1. Abthetlung 90. [24444]

Berlin. In das Firmenregister ift heute unter Nr. 1074 die Firma Rud. Grabs mit dem Sitze zu Tempelhof und als deren Fnhaber der Kaufmann Rudolph Friedri<h Grabs zu Tempelhof eingetragen Pim, den 23. Juni 1899

erliu, den . un C °

Königliches Amtsgericht 11. Abth. 29.

Boppard. Bekanntmachung. [24165] In das Gesellschaftöregister des hiesigen Amts- gerichts is untér Nr. 4, woselbst die Aktiengesell- schaft zum Betriebe der Wasser-Heilanstalt Marienberg ¿U Boppard verzeichnet steht, cin- getragen worden :

Dur Genecalversammlungsbes<luß vom 10, Mai

Boppard, den 23.

Brake, Oldenb.

auf Seite 96 unter Stehmaun zu Brake

Bremen.

den 26. Juni 1899:

Lahmann ertheilt.

Gottfried

worden.

Grundkapital um Ankauf von 230

Bresiau.

betreffend die

heute eingetragen :

die Firma allein zu

Bresiau.

eingetragene Firma

Breslau. Die Gesellschaft ilt

Gesellschafter, Kaufm

Bromberg.

der unter

vermerkt worden. Bromberg, den 24,

Ja unserem

mann Max Plew in

Bromberg.

Siye in Bromberg Men R

anzigerstraße Nr. 141, Königliches Bromberg. In unferem Bohl, geb. Neuther, in Firmenreaislers) Prokura

Königliches

Geschäftsführer je einmal in dem Deutschen Reichs-

1899 ift das Berwaltungsrathsmitglied Kaufmann

Vorstand zu beaustragen, Ankauf bestmöglichst vorzunehmen.

Gas- und ElektricitätswerkeSenften- berg A.-G., Bremen: Am 9. Mai 1899 ist Direktor Gustav Adolf Louis Conrad Loeber zum zweiten NBorsitandömitgliede ernannt worden.

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für Handels-

sahen, den 26. Juni 1899.

C. H. Thule|\ius Dr.

Bekanntmachung. In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 2790, AktiengeseU\{<aft Aktiengesellschaft vormals Schuckert & zu Nürnberg mit Zweigniederlassung in Breslau,

Bekanntmachung. Fn unser Gesellschaftöregister ist bei Nr. 2238, be- treffend die ofene Handels „esellschast E. Breslguer hierselbst, heut eingetragen :

Bekanntmachung. Sn unserem Firmenregister ist heut das Erlôsche Nr. 1187 eingetrazen „H. Jenuisch ©l Scheithauer“ in Bromberg

Königliche

Bromberg. Beckauntmachung. Firmenregister ist Nr. 1432 die Firma „Max Plew“ mit dem Sitze in Bromberg und als deren Inhaber der Kaukf-

Bekanuntmachuag- Fn unserem Firmenregister ist beute unter Nr. 1433 die Firma „Adam's Cigarrenfabrik“ mit dem und als deren Inhaber der Julius

Bekauntmachung. Prolurenregister ist Nx. 314 eingetragen worden, daß der Frau Laura

Emil Emmel, welher nah dêm Turäus am 31, De- zember 1899 aus dem Verwaltuagsrathe ausscheidet, in feiner bisherigen Gigenshaft wiedergewählt worden. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht.

24445]

Fn das Handelsregister des Amtsgerichts ift heute

Nr. 198 zur Ficma H. A. eingetragen : j

Die Firma ift erloschen. Brake i. O., den 26. Juni 1899. Großherzogliches Amtsgericht. Huber.

[24166]

In das Handelsregister ist eingetragen :

Bremer Portland - Cement - Fabrik Porta, Bremen: Am 21. Juni 1899 ist Carl Otto Hermann Schröder aus dem Vor- stand ausge}<ieden. Oscar Materne zum Mitglied des Vorstands

(Direktor) bestellt worden. Am 30. Funi 1899

Am ‘22. Juni 1899 ist

sheidet Gustav Neide aus feiner Stellung als Handlungasbevol mächtigter aus. Carl G. g P Bremen : An Carl Albert nt am

94. Juni 1839 Prokura

M. C. Walter, Bremen : Am 26. Auzust 1897 ift die Firma erloschen.

Bremer Oelfabrik, Bremen : An Stelle des cus dem Vorstand ausgeschiedenen Chriftian

Bußhmeyer i Bremen Gustav Moog am 20. Juni 1899 zum Mitglied des Vorstands besteUt worden.

Gas- und Elektricitäts-Werke Ber- linchen A.-G., Bremen: Am 16. Mai 1899 ist der Direktor Gustav Adolf Louis Conrad Loeber zum zweiten Borstandsmitgliede ernannt

ist der Kaufmann in

Gaswerke Doos-Hersbruck Ai, Bremen: Die 96. Mai 1899 hat den Verkauf des Gasroerks Doos an die Stadtgemeinde Nürnberg genehmigt und infolze dessen beschlossen: im

Statut3 die Firma der Gesellshaft in Gas:

werk Hersbru>ct A.-G. zu ändèrn und das

Generalversammlung vom S 1 bes

230 090 M dur freihändigen Aktien herabzusegen und den dicsen freihändigen

[24169] Elefktrizitäts-

Als weiteres Vorstandsmitglied mit dem Rechte,

zeichnen, ift Regierungsrath

a. D. Karl Sta>kmann in Nürnberg ernannt. Breslau, den 20. Juni 1899. Königliches Amtsgericht.

[24167]

In unserem Firmenregister ist die unter Nr. 6388 Gottlieb Steindamm zu Breslau heute gelös{<t worden. Breslau, am 20. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht.

{24168]

dur< den Tod des Gesell-

schafters Emanuel Breslauer aufgelöst. Das Handels- geshäft der Gesellschaft Firma dur< Erbgang und Nertrag auf den anderen fmann Bruno Breslau, allein übergegangen.

Demnächst ist in das Firmenregister unter Nr. 10029

i unter der bisherigen

Breslauer in

die Firma E. Breslauer mit dem Siye zu Breslau und als deren Fnhaber der Kausmann Bruno Breslauer ebenda Breslau, dea 21. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht.

a cingetragen worden.

[24170

gewesenen Firma

(Inhaber : Maurermeister Hans Jenisch daselbst)

Juni 1899.

s Amtsgericht.

[24670] unter

heute

Bromberg, Neuer Markt

Nr. 8, eingetragen worden. Bromberg, den 96. Juni 1899. Königliches Amtsgericht.

[24672]

Adam in Bromberg, eingetragen worden.

Bromberg, den 26. Junt 1899.

Amtsgericht.

[24671] beut unter

Bromberg für die Firma

N. Fe Goerdel“ in Bromberg (Nr. 962 des

ertheilt ift.

Bromberg, den 26. Juni 1899,

Amtsgericht.