1899 / 153 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ISSII1EI 1 Ta

ie gehabten Generalversammlung unserer Gesellschaft Gläubiger auf, fi bei uns zu melden. F. Gewinun- und Verlust-Rechnung. am 31. März [V99. FPassiva | fejabiten ‘od ; : E a i -Auleihe vom 22. Juli 1885, im f Amtsgericht is heute der bisherige Gerihts-Affsc}sor | SeseUschaft mit H NEADTLEE Haftung in Liquid, | 1) Ueberträge aus dem Vorjahre: 1) Grundstücks. Konto . J 50 000 1) Aktien-Kapital Ÿ 220 300 «4 300,—, auf den Rüktzablungstermin vom 2. Ja- | Königliches Amtsgericht. [24876] - Schaden-Reserve (inkl. unerbobener Leibrenten)“ 22 23 279 4) Mobilien- und UtensilienKonto 9 445/68] 4) Reservefonds laut Statut Ute 0E 9 421 Es wird beabsichtigt, den Inbabern der htermit [24863] 4 1 000 000 Aktien der „Westfalia“ 7) Heizungs-Konto . : 200 7) Kreditoren ; 4 897/59 j dessen einzelne Bestimmungen eine öffentliche Be- J der bei dem Oberlandesgerihte Augsburg zuge- Beckum i. W. Nr. 1—1000 à 4 1000 6. Kriegsfonds «j 163 605/43 1c) Gewinn- und Verlust-Konto: Der Vorftaud, e lebens des Genannten gelöscht. Verlin, den 28, Juni 1899, e. Speztalreferve der Unfallversiherungs-Anstalt © * 40 000 Enderlein. a. für Kapitalversicherungen auf den Todesfall 3 844 328/28 i J Baiiae ae 8 Ma O A2 18 389 A, Ges. in Stade. C Br Wkntras des Rechtsanwalts Karl Hirs in | Von der Königlichen General-Direktion der C, für Leibrentenversicherungen . . .. ° 2073759 286 786/38 Beet Waren, 6. für Haftpflichtversicherungen - - - - 83 077/76 | °/0 oder & G,— pro Aktie register eingetragenen Beschlüsse machen wir hiermit worden. | stärkte Tilgung und Gésammtkündigung bis è. Kautioneprämien 4 032/57|__207 662/03] 7 090 125 bei dem Varmer Bauk-Verein hier gegen Kupon Nr. 7, Serie IL, erhoben 12rden. versammlungen zum Börsenhandel au der hiesigen Börse zu- siGerungen, und zwar: 942 969 611 614 635 677 720 731 744 748 815 837 840 841 868 905 935 954 980. c. der Prioritäts. Aktien-Fnhaber Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin. | L Mticttgeriräge L vom L. Juli ab ausbezahlt. Prioritäts und Stamm-Aktionäre unter Genehmt- 9) Vergüfung der Rükversiherer : a. den Befitzern voll eingezahlter Stamm- [24609] Darlchnsbank zu Schellenberg in Sachsen. M Die Herren Aktionäre der Aktien - Zukerfabrik | reichung der Aktien nebst Talons und Dividenden- Laut Beschluß der außerordentli&en Generalver- f. bei den Leibrentenversicherungen Diskonten-Konto 65 598/64] Spareinlagen-Konto 871 049/22 Hotel „Zum Kronprinzen" zu Dir|hau anberaumten | von 650 K eine neue gleihbere{chtigte Stamm-Aktie Effekten-Konto . 84 442/65] Dividenden-Konto Be daa C aAa 152|— 1) Geschäftsbe: iht, Vorlegung der Jahresrechnung | tine neue gleihberehtigte Stamm-Aktie voa 1000 M a, Lebensversicherung: Siena Kao a L 236/47}| Lombard-Konto 15 (09/-— 2) Wahl der Mitgliedec des Aufsich!sraths und | brau gemacht wird, sollen alle vorhandenen Priori- f A. Einnahme, Gewinn- und Verlust-Rechnung per 31. Dezember 1898. B. Ausaabe. b. Leibrentenversiherung : amens cur Geschästserträgnifse. Gewinu- und Ver1uft-Konto 1898/99. Geschäftslaften. zur Prüfung der Bilanz und der Rechnung 18. Mat 1999 C s 1) Ueberträge aus dem Vorjahre: 1) Schäden aus den Vorjahren .. A c.“Unsall- und Haftpflihtversicherung:

E Ma | [24940] schaft mit beschränkter Haft | 3 i N | : / oa i ¿ : ; ung, zu Frankfurt a. M. | [24 Verlust- ' i -Bilgnx Don ‘999 o ade- Freibetger Papierfabrik zu Weißenborn. 95) Niederlassung 2c. von | Lui ecntier Haftung, m Frankfurt a Se | dee Lib Sind Unfall, und Heftpsliht Beet S verischen E D - l anz i Er ar mer adi n Ü Infolge Beschlusses der heute in Freiberg statt. Nechtsanwälten. [ees vom 20. Avril 1892 fordern wic hiermit unsere Hypotheken- und Wechselbauk in München. i F Ee kündigen wir hierdurch den bisher nicht rüdck- i j Fraukfurt a. M., den 16. Junt 1899. gezah!ten oder ausgeloosten Theil unserer : T Iu uste E U NAn unterzeidneten Frankfurter Patent-Kraftfutter-Fabrik A. Einnahme. É M A |y : N : elange von ; F aitie von bier cut Alfred Salín. - Prämien-Reserve . i; 41 276 993 K M f 384 000,—, getheilt in 1280 Stü von je DSbdarbee, ten 29 c ttalen b. Prämien-Ueberträge 2 1665 421 2) Gebäude-Konto ,. R Rh 197 335/56 2) Nicht eingelöste Aktien C 600 nuar 1900, mit dem Bemerken, daß mit dem gleihen 0 Von der Fi . Gewinn-L j s Í 3) Maschinen-Konto «inte s 31 390/93] 3) Aktien-Tilgungs-Könto .: 7 26 250 Tage die Verzinsung dieser Prioritäten aufhört. hier ist ver and acftelt d Fromberg O, sicherten e vei ja Ten Ana U 1075 867 5) Wäche-Konto . . 1 818/921] 5) Mefervefonds aus Schenku 4 296 gekündeten Prioritäten auf Prioritäten eiuer neuen Die Eintragung des Rechtsanwalts Justizraths Actien-Gesell winn-t ° 6) Matertalien-Konto L 47/25} 6) Aktien-Dividenden-Konto C E 690 Ausgabe eiu Bezugsrecht einzuräumen, über : Thomas Augustin Jung in- Augsburg in der Liste Vortlaud F, er r V pan N R Ae M ZeheneverfiWecungs ne E 540 599/39 8) Kassa-Konto 73/04] 8) Erneuerungsfonts . . 791/02 | kanntmachung in kurzer Zeit erfolgen wird. O Iassenen Nehtsanwälte wurde am 21. Juni 1899 um Bör : Ó . Gewä E i 9) Etage Ie L S 477|—}| 9) Karten-Vortrag-Konto 77! i 1 200 Weifßteunboru, den 28. Juni 1899. H: “wegen des am 20. desfelben Monats erfolgten Ab- zulaffen, /‘uhaudel. au der hiesigen Börse M °. Ainortisationsfahn t n antionen ¿ i 275 69 Gew ; i 68 y j . Sunt 1899. / L T z Ns e L s dlibau nts Stadler. Aug. Banholzer Augsburg, r Mf rihts-Präsident. Zulassungsstelle as E Börse zu Berlin. 5 Prämien i atgeblhren-Salto “n A U 4 584/60] 811 613/2644 853 176 M 17 267,94 t 863,40 s aempf. j i i , : : , 44 i 2) Dividenden 40% von 4 220300 . ‘, 8812. Bierbrauerei „Bergschlößchen : [24874] j P. für Kapitalversiherungen auf den Erlebensfall . - ; | 964375 40l 4 808 703 air i ce ; d. ti : i | 986 788 In Ausführung der von den außerordentlichen N der Liste der beim Kgl. bayer. Landgerichte Mem- Seechandlungs-Societät hier ist der Antrag I ûr Unfallre engen: A irna Die Divideude pro 1898/99 ift auf Generalversammlungen unserer Aktionäre am 13. Mai , mingen zugelassenen Rechtsanwälte ift beute wegen nom, « 3 000 800 4°/ Auleibe der dli un d a. C. gefaßten und am 31. Mai a. c. in das Handels- Aufgabe der Zulassung bei diesem Geridte gelöscht Stadt Barmeu vom abre 1899, ver- 7. Kriegsversiherungsprämien . Ï Qi 1 317|78k eitgelegt und Tann olgendes bekannt: ingen, den 28. f 1899. 4 a s vom L. Juli ab S den am 13 Mai 1899 abgehaltenen General- | “Der Préstdent des K Landgerichts: 1. April 1904 ausgeschlossen, Darunter Prämien für übernommene Rüdvzr- olgende Nummern wurden ausgelooft: itäts, i 4 C O E ulassen. Lebensve: siherunge A 15 860,24 R I a E U ior 152 159 192 194 196 208 214 274 980 283 341 350 353 365 373 375 480 487 497 501 516 595 b. der Stamm Art Stamim-Aktionäre, S E E | VBetlin bex 98 Set’ T8! Unfall: u Haftyflichtverfherungen - 4 467/88 Die Beträge werden gegen Rückgabe der Stücke bei dem j der Bierbrauerei „Bergs{1ößchen“ Actiengesellschaft : ae ; 2 159 502 Varmer Bauk- Verein Stade is von Ld GenclMbersen ung gn 9) Bank - Ausweise, E 4) Kursgewinn aus verkauftea Effekten o 'ei's Barmen, den 28. Junt 1899, s Keine, (24873] Lebens- è 4 gung der nah b. und c. abgehaltenen Generalyer- i ; g Leveng- und Leibrentenversicherung . . O L O Der Vorstaud. sammlungen beschlossen worden: N T N L Pirina Abel «& Co. hier ift der An- i b. Unfall- und Haftpflichtver sicherung 95 859 0 : 6) Sonstige Einnahmen : Aktien das Recht zu verleihen, dieselben in, mit f ,% 800 000 Vorzugs. Aktien der Nord- a. Beiträge zum Gewährleiftungsfonds für Kautionen [24894] den jetigen E Ne s D 10) Verschiedene Bekannt- Den Saa gerte (000 L E Daf b. d zum Amottisationsfonds fir Santana At : 7 neue mum- en umwandeln zu laffen, 0 ° d ¿ Staatsgebü Vermögen. Vermögensftand am 3k. März 1899. Scutden. | Actien-Zuckerfabrik Ließau, | neu dieselben bis zum L, Juli 1299 Uen machungen. zum Börseuhaudel an der hiefigen Börse 4! Police Gebühren devübren - f D 47 4 Ließau bei Dirschau. Verlangen der Direktion gegenüber unter Ueber- [24037] et rer ape G 28. Iunt 1899 a. bei den Kapitalversiherungen Kassa-Konto . 26 759/68] Aktien-Kapital. Konto «P 100/000/— | Ven Bi d ittwocch, den | [einen schriftli aus\prechen und / fammlung der Gefellshafter vom 7 Juni a. c. ift Bulassungsftelle an der Börse zu Berlin. 7. bei den Unfall- und Haftpflihtversi erungen . 32 014/44 Vorschuß-Konto 508 809/56 (Gruudkapital 200 090 46) Ge Wn ‘1899 Nabe E Z Ff e 1) für 1000 « Stamm-Aktien unter Zuzahlung f i die Frankfurter Patent-Kraftfutter-Fabrik, Gesell- Kaempf. ê 7. Verlust M vi T S Hypotheken-Konto 292 825|— || Konto-Korrent-Konto 35 573/80 Generalversammluna ergeb ; von 1000 M erwerben, oder i ' 54 230 677|26 : i gebenst eingeladen. Z La ; j B. Ausgabe. Grundstücks-Konto 104 000|— | Hypotheken-Konto 98 800|— Lags vedmias : s 2) für 4000 A Stamm-Aktien ohne Zuzablung A [24870] „Deutscher Anker“ ; 1) Schäden aus den Vorjahren : g : l ° L , Zinsen-Konto e 2 214/64/| Dividenden-Reserve-Konto 8 900|— er At E Eri ¡ref, [ erwerben. “E Ï s Le e - p Diverse-Konto 16 847/04}| Diepositionsfonds-Konto. . : . ¿ | 10153/71 Hos? unt P RAIAMISMGOO T0 T P f Bed Vel bed NtobalttGi Ds 29 Ge. M Pensions- und Lebensversiherungs-Aktien-Gesellshaft in Berlin, 2: lidestelit A x od 2 504/89 top n, täts-Altien mit dem Aufdruck: : —— —— - | s e der Direktion. : : ' O. F T j I 37 1101 733/62 1 101 733/62 Wakbl einer Kommission von drei Mitgliedern „Die Aktien Litt Nr si M d É \a 2. edel E A S : 61 11-384 s für das folgende Geschäftsjahr. a Prämten-Reserve |-}} 2) Swäden im Rechnungsjahre Ei 5 M 3 ; Besluß über Verwentung des Reingewinns. | verfeben werden. Ä gema Mee b, Prämien-Ueberträge 5 3) Ausgaben für vorzeitig aufgelöste f. Afidcefielit * biefi ta out Ae Í ( 80 7 012

. . .

97 971102 ; Nbänderi 2 i Soweit von der Modalilät a 1 Gebrau - f: T1 ç N F E Diotolin eto * l: j i 271 99 f 32/02 e S o Stine vér Gesellsheit und wird, wird für je eine alte Stamm-Aktie eine nee A Gewinu Reseere der mit Divi- 4) Hen erungen Versicherte . f |Z] 2) Schäden im Rechnungsjahre: v ha 684/25 Grfaß dieses Siatuts durch ein neues, aus | Stamm-Aktie zu gleichem Werth auégegeben. , denden-Anspruh Ve:sicherten —h 5) Rükversicherungsprämien : T a. für Sterbefälle bei TodesfaUversicherungen: 43 30 Paragraphen bestehend, im Anschluß an | Soweit von ter Modalität a 2 Gebrauh gemacht 2) Prämien-Einnabme: i für Todesfaliversiherungen &/ MGR i C N A 862 542/96 2 504/89 die Bestimmungen des neuen Handelsgeseg- | wird, soll für je 4 alte Stamm-Aktien à 1000 4 a. für Todesfall-Versicherungen A 23 522 53 é. zurüdgestellt Ga 51 571/43] 914114 32 243/09 32 24303 bus vom 10. Mai 1897. G Stamm Aktie à 1000 ausgegeben M 66 098,50 / für Invaliditäts, L: b. für Kapitalien auf den Erlebensfall : E rial E Y f LndÞ ? h (i itäts, . bei gemi p à s Nah der in der gestrigen Generalversammlung erfolgten Neuwahl besteht der Auffichtsrath Ad aa E bbarjelen, Alle neu auszugebenden Stamm-Aktien haben mit | b. P Du 14 924.20 für Pecungen « 9344,50 1 S Zersiherungen auf Todes- und der unterzeihneten Bank aus folgenden Herren : Berathung und Beschlußfassung über etwaige | den durch den oben aufgeführten Aufdruck versehenen i c. für Pensions- è sicherungen 184,54 29 051157 a. gezablt e 106 400,02 Bigarrenfabrikant Bruno Röder, als Vorsitender, Klempnermeister Bernhard Weigel, als Anträge d:8 Aufsichtsraths, der Direktion und | Prioritäts-Aktien gleiche Rechte und gleihen Divi- s Versicherungen . 629 81 551/70 ———— 6. murüdgestellt T —,— | 106 400/09 ftellv. Vors, Lohgerbermeister Paul Kunze, Seifensiedermeister Bruno Morgenstern, ein C TTEE Aktionäre E dendenbezug vom 1. Oktober 1899 ab, jedoch find S 3 S, 1898 : 37 026/19 6) Agentur-Provisionen: i IT bei Erlebeneversi i - s Gasthofsbesißer Hermann Rost, Schieferdedermcister Otto Zschockelt, sämmtli zu Liestàu, den 6. Junt: 1899 den Besigern der nah den Modalitäten a 1 und L Âs n Die Le aa M [9 für Todesfallver sicherungen u M wh ersiherungen : dai don Schellenberg - Augustusburg , und Nittergutebesizer Hans Freiherr v. Könneriß auf E Die Direktion a 2 reu auszugebenden Aktien Zinsen à 9 %/0 auf 4) Kurs bie, N R k f i A D liditä O! g. ha t E S ey L 955 Erdmannsdorf. Th. Goebrß. E Katfuß O. Krull jede Aktie von 1000 6 vom Termin der Empfang- | ) G aus vertauslen für Inva iditäts- j : + zurüdgesle 245 700|—| 352 100 Schellenberg Augustusburg, den 27. Juni 1899. ; D ¿airs Ad j nahme der neuen Stamm-Aktien an, a!s welcher der j 5) V ellen dep VMlbetes Zuf E S bersiherungen 2634,68 c. Renten: Der Vorstand 1. Auguft 1899 bestimmt ift, bis zum 1. Oktober 9) Stun d Schad es auf für Pensionsver- B a. gezablt 1798 362 der Darlehnsbank zu Schellcnberg in Sachsen. [24981] 1899 zu Baar O tion der Gesellsaft i 6) S aastiag Mitidaüapeite fâlle .., 1 7) V R M v 39,67 23 049 é M EN ¿ G 2 11 006 1-809 368 Gensel, Dir. s (6) u 1 b. Aufsichtsrath un reltion der Gesellschaft zu ' E E erwaltungskoften : d. fonfstige fällig gewordene Versicherun en: | Brohlthal Eisenbahn Gesellshaft. fich Aktien-Kapital, soweit a. Zeferve für die bet anderen für die Lebensbranthe L Üafallversicherungen; E

. 4 o - ä j , & t s F Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden biermit E E l und a 2 aufgeführten Gesellschaften rüdckversicherten M112 457,82 ai gezahlt! 254 D 10 007 M. 24 669 76

E ( ° ° d 2c: zu der am Mentag, den 24. Juli 1899, Modalitäten bis zum 1. Juli 1899 Gebrauch ges Bersicherungssummen und für die Jnvalidi- &# zurüdgeftel i L Ae TE 6 447,35 ilanz der landwirtschaftlichen Sparkasse zu Lüchow Nachmittags 4 Uhr, im Ges@äftslckale des macht hat, in der Weise herabzusetzen, daß, analog Bin Se o „tätsbranhe , , 34 707,88 IL. Haftpflihtversiherungen. ——| 1117 Activa, Stampchl, Kyritz & Cie. Passiva. | 4. Saaffbaufeu’hen Barkocreins zu Köln ftatt- a 2, 4 alte Stamm-Aktien à 1000 ( zusammen- i für Todeéfa n für die Pensions- G E M 1049,65 Er j T ordentlichen Generalversammlung ein- gelegt ees s Ae uit d A d Lien P für Invaliditäts. ' | branhe . . , 28068,64 | 175234: f. zurüdzestelt ; U ai S, 1844 3 108 544 M A4 s do L au ‘gefü rten Aufdru __perje enen rtoritats-Aktien E 9 | 8) Abschreibungen : eus y pa a t 119 o Wenctapia 2 00a | a. Byroge des llg der tééno, u went | CMeBate neue Simot Übe 1e ‘100 e Kl (f Ee n | 1 m0 f e ae Cel olgen] 1960908 | D Quar epa axvivse Virginia nor o 144560 ATIELET + 400 160/05} Ginlagen 96 7979; rechnung und des Vorschlages der Gewinny f SerälTeh G: sicherungen ¡ 18 200/74 r op raCjacen (voll abge- 4) Dividende an Versicherte: 99 de N 17 109/90 rung un ch ages Der nnDers Die Durchführung dieses Herabseßungsbeschlusses E e r ———| | \{chrieben) 15 422 inte Zinsen i 9.499 41 D Zinsen eal tteilung nebst dem Berichte des Vorstandes foll in fclgender Weise erfolgen : | b. Organisationsfonds 600 000/—}| 9) Gründungékosten 39 489 2 E e it . . 607 878 64 y WBank-Konto 11 173/30] Extra-Resecvefonds 130107 über Lo Bermögenöftand Und lte Verhältnisse 1) Diejenigen Aktionäre, welche von den Modali- 10) Kursverluste auf verkaufte Effekten 5) Nüdck “ait Mw 9 2 194/34) 1 075 867 8 £03851] Reingewinn 4843/11 ger, Geselischaft und dem Prüfungsberichte des täten a 1 und a 2 keinen Gebrauch gemaht haben, j und Valuten . . , 4 5) versicherunas. Präm en: E I aas Au sichtsrats. haben ihre Stamm-Aktien nebst Talons und Dwi- 11) Prämien-Ueberträge Ende 1898 h 438 a. Unalne aaerung E É ie O É 6 uts 151 389/10 479 534/61 479 534/61 b. Genehmigung der Bilanz und Feststellung des dendenscheinen tnnerhalb 3 Monate nach dem Ab- s 12) Prämien-Reserve Ende 1898: b. Unfallve:sicherung , , , 61 241/24 Debet. Gewinn- und Verluft-Kouto. Credit. Reingewinnes. lauf der bekannt zu machenden Frist bei der Direktion a, für Todesfallversiherungen 0. Haftpflichtversicherung ä 33 617/321 246 247166 | c. Ertheilung der Entlastung an den Vorftand der Gesellschaft einzureichen, widrigenfalls ihre Aktien tz M 40 741,87 6) Agenturprovisionen : E ; M y S und den Aufsichtsrath. i für kraftlos erklärt werden. / b. für Invaliditäts, a. Lebens- und Leibrentenve1 sicherung , 242 365/56 Unkosten-Konto inkl. M 300 Stempelauslage 940/81} Brutto-Gewinn 5/92 d. Wahl ven zwei Aufsihtsrathsmitgliedern. 2) Für die eingereiten alten Stamm - Aktien A versiherungen , 8 549,63 b. Unfall- uad Haftxflichtversi A L 28 231/791 270597135

Mobilien-Konto . 22 Köln, den 29. Juni 1859. werden neue Stamm-Aktien ausgegeben und zwar : c. für Pensionóver- 7) Verwaltungskoften:

Abschreibungen ( Brohlthal-Eiseubahu-Gesellschaft. für je 4 alte Stamm-Aktien à 1000 (4 eine neue R sid&imt 49 702 : 4 Lebens- Tad Leibrentenversicherung . . i: A 493 72219 Reingewinn , 3/11 Ai Der Auffichtsrath. Stamm-Altie à 1000 4 F 19) Co M E. A b. Unfall- und Haftpflichtversicherung s 48 758421 542 480/61 5192 5 67192 Nob. Esser, Vorsiyender. Bei Emvfangnahme dieser neuen Stamm-Aktien J 14) Sonstige Auzgaben E 8) Abschreibungen:

sationsfouds 391 505 a, auf Grundbesitz ae j zie

sind den Besißern ebenfalls Zinsen à 50%/ vom

ERGow, den 1. Januar 1899. Termin der Gmplanci ctt an bis zum 1. Oktober - —| 19) Organi b, auf Inventar and ‘Deut a 1899 in Baar zu vergüten. 736 77863 736 778|63 a | r u rudladen 2 a s G c. auf Gffekten (buchmäßiger Kursverlust) . di E 4 232/31 4232/31

Nehuungsführer : [24977]

Otto Stampeh[. : j i : | Harbker Kohlenwerke, divfenidté Seita-aien, o Ne Jome A. Activa. i: Bilanz per 31. Dezember 1898. Passiva. | 9) Ruréverluste auf verkaufte Effekten. . R Ui

[24924] i: N 7 SOL MIRIM 1ER CLAIE, as eir ibenitiiiad rgen geg z 5 Harbke wentger als 4 Aktien besitzen, soll die Direktion be pa T FIN Prfmienüberträge z 1815 376/08

Debet. Gewinn- und Verlust-ßKo nto am 30. April 1899. Credit. Die Aktionäre unserer Eeselishaft werden hiermit | rechtigt sein usammenzulegen, für je 4 alte Stamme 4 L eee Ger remen S n zur 13, orbenen B c R R Le auf ttia a 1000.4 eine neue Stamm-Aktie à 1000 4 1) Wechsel der Aktionäre auf 4000 U: 1) Aktien-Kapital L 8 000 000 a. für Kapitalversiherungen auf den. Todesfall . . , H 16 671 0366 L f s) k „2 | Donnerstag, den 27. Juli 1899, Vormittags | auszugeben, diese bestmöglihst zu verkaufen und den 9) O ARien 8/1500 M, 900000 2) Prämien-Ueberträge sür Todesfall, k, b. tür Kapitalversicherungen auf den Erlebensfall ; . : 7 348 530/57 An Gu Las tntotienc&is e 91111 Per D ORontp « + «652917108 114 Uhr, na Harbke, Duckstein’secher Gasthof, | Erlös unter A Mete tbeils oen 3) Gutbaben bei Bankhäusern . . . | 1825 654/24]| 3) Prämien Be ierbe E P d für sonstige Beet runden ry RODIKAA E 5 - u, .s «Alo, r ’) : en 4 ; i abe thres Anthbe U vertheilen. : Cn: Ra L S N Amortisations-Konto 49 195 14 « Effefkten-Dividende-Konto ) A DE Tagetorbiititi Zen s der Tbeilung dur 4 übrig bleibenden 4) Lagen betanderen Versicherungs- 18 200 a. für ANY R rungen, 87 À fir HaftpflichtoeeligSen is

. . . * . . . *

s s e A 58 816/63 f f f i - z Î Ä d Bilanz-Konto ___58 816/63 orlage tes Ge!chäftsberihtes für das Jahr | Stamm-Aktien follen amortisiert und von der Ge 5) nende bei den Agenten , , 8 422 b. für Invaliditäts- 7. Kautionsprämien-Reservesonds „7277 61 693/4245 237 622/87

9! 08 1898/99, der Bilanz und der Gewinn- und | fellshaft zum Kurfe voa 25 % an die Jnhaber baar M oh ions e s t ggkde nfs dh Verlustrechnung pro 31. März 1899. Sibbezatit werden. J 6) Gestundete Prämien : bersiherungen , „, 8549,63 Darunter für übernommene Vlaversiherungen; und zwar:

i / i 6 i i j a, für Lebensversiherungen e. für Pensionsver- Activa. Konto am 30 April 1899. Passiva, Beschlußfaffung über die Gntkastung des Auf- | c. das Statut der Gesells{aft foll entsprehend A 27 670,60 E S ls 49 702 n ay Haftpflichtverficßerungen , 1787,15

E nr S E sihtsraths und des Voi stands. den heutigen Beschlüssen der Generalversammlung f: ; ; E S i A E A Beschlutfassung über die Verwendung des | geändert werden, D, Sar inde pag «5 405,90 „1 4) Buthaben anderer Verjicherunys- . | 12) Sonstige Reserven :

Grundstück-Konto . 4 23 522,85 Per Aktien-Kapital: Kto. 6 750 000,— f Meingewinaes des lchzten Geschäftejahres. d. der durch die Umwandlung des Stamm-Aktien- j e Ta, «1% dure 0¿ 4 . 11 140 8. Gewinn-Reserve der Leben8versiherun 8- und Leibrenten- Gebäude-Konto . . , 598 372,68 Prioritäten-Konto , 82 800,—| 832 800 4) Aufsichtörathswabl. Kapitals ad al und a2 fowie dur die Herabsetzung | A ecenonidvere 345,20 | 33 421|70/| ®? Sonstige Passiva: Anstalt 1 Le Rerung e E A 540 599 Maschinen-Konto . , 758 821/86 Reservefonds-Konto (D 000,— ), Abänderung der §§ 6 und 24 der Statuten. | desselben ad þ erzielte baare und buchmäßige Gee E ie i é Sven bon Agenten, .,, I 191 b, Kriegsfonds , C 170 649 Utensilien-Konto . , 31821/,97 Amortisations-Kto. , 85213397] 927 133/: Aktionäre, welche in der Generalverfammlung das | winn soll na den Bestimmungen tes Aufsichtsraths 7 931 99) ) Organisationsfonds , . 5; 8391505 c. Gewährleiftungsfonds für Kautionen . / ; A S 301

Schnizeltrocknungs- Stimmrecht autüben wollen, haben nah § 18 des } zu Abschreibungen verwendet werden, soweit er nicht 8) Ppventar d. Amortisationsfonds für Kautionen. E 36 0121/7

Anlage-Konto . , 86 778,—| 1 499 317/36 Prioritäts-Zinsen-Xonto LLR L E S 996 Gesellshaftóstatuts ihre Aktien oder einen über bie- | zur Füllung des eseßlihen Reservefonds benußt wird. / hrieben) [ers 0. Spezialreserve der Unfallverficherun 8- Anstalt Wi Kassa-Konto . A 9 807,79, Areditores E 4 selben lautenden Depotschein einer Neichsbauk- 6. alle alten Stamm-Aktien sind zu vernichten. b} 9) Sonstige P f. Staatsgebühren-Saldo . E V qu fa " A 791 581/12 Effekten-Konto .. , 151 652,—| 161 459 79 5 stelle nebst cinem drppelten Verzeichniß der Aktien Unter PAE ‘auf vorstehende Bekanntmachung, E Konto) , S C M M reo 347/50 13) Sonstige Ausgaben: mcitiia Ra P

E a fe ee b es E GDANIE Versammlnng, ei ter" Geselisehastotesie ‘ix Ge ders Besblus auf Derabsegung des | 8 468 978/28] S453 078 8 Verluft ün einer Kaution 130/2

COROTIE +4» ej ole e e 181 74877 —[— | Harbke oder bei der Magdeburger Privatbauk, | der Artikel 248, 243 und 245 ei de Stet : Deutscher Anker, 0. Bejablie Zielen t E O 5 S

er Gesellscha

1 869 220107 1869 220/07 | Magdebura, zu hinterlegen. buches unsere Gläubiger auf, si bei Pensions. & Lebensversicherungs-Aktiengesellschast in Verlin, d. Abgelieferfe Staatögebühren „70 L 14688|1

j 30, 9. Z : Der Auffichtsrath. Die Direktion. | Obernjesa, den 30. April 1899. Harbke, den po. Sunt jBtteäis, V Stade, den 27. Juni 1899, __ Kaempf. Dr. Leyke.- Ernst Diedrich. 14) Uebershuß „L ou o e d Ee S

Direction der Zuckerfabrik Obernjesa. Frhr. San Delsen, Vorsigender. Der Vorstand. (Schluß auf folgender Seite )