1899 / 153 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S E R P S A N T T R R M S T T P T I E T META E er

zweier Mitglieder des Vorstandes oder eines Mit- gliedes des Vorstandes und eines Prokuristen oder zweier Prokuristen. L i

Die Generalversammlung wird durch den Vorstand oder den Aufsichtsrath berufen. Das Ausschreiben hat der Generalversammlung mindestens 3 Wochen vorauszugehen.

Die ekanntmahungen erfolgen im „Deutschen Veihs-Sugeiger, i

Das Unternehmen ift zeitlich unbeschränkt.

Die Gattung der Aktien is eine einheitliche.

Von dem nah Speisung des Reservefonds und Bedienung des Aktienkapitals mit einer ersten Divi- dende von 4 9/9 verbleibenden Uebershuß des Réin-

ewinns ftehen bis zu 259% zur Verfügung des Auf-

sud ttratbes um von ihm unter seine Mitglieder, die

itglieder des Vorstandes und die Beamten vertheilt zu werden.

Mitglieder des Aufsichtsrathes sind :

1) Geh. Kommerzienrath Philipp Diffene in Mannheim, Vorsißender, 2) Fiskalanwalt Georg Selb in Mannheim, stell- vertretender Vorsißender, 3) D. A. Claus, Rentier in Frankfurt a. M., 4) Dr. Adolf Clemm in Mannheim, 5) Rudolf Koch, Direktor der Deutschen Bank in Berlin, 6) Kommerzienrath Robert Kölle in Karlsruhe, 7) A Carl Lewald, Reichsgerichtsanwalt n Leipzig, 8) Kommerzienrath Julius Mez in Freiburg i. Br., 9) Oscar Mez in Freiburg i. Br., 10) Walther vom Rath in Frankfurt a. M., 11) Rentner Carl S{hwarzmann in Straßburg i. E. Mitglieder des Vorstandes sind: 1) Wilhelm Gros in Mannheim, 9) Otto Krastel in Heidelberg, 3 ins Bogelgesang in Mannheim, 4) Eduard Mathy in Straßburg |. E., 5) Robert Nicolai in Karlsruhe, 6) Carl Eisenlohr in Freiburg i. Br,, 7) August Esch in Mannheim, 8) Otto Scheukel in Heidelberg, 9) Hermann Köster - de Bary in Karlsruhe, 10) Carl Lüring in Straßburg i. E., 11) Rudolf Straumann in Freiburg i. Br., 19) Friß Hofheinz in Bruchsal. Prokuristen find: : 1) August Wendel in Mannheim, 9) Jean Weinerth in Mannheim, 3 Georg Nidckles in Straßburg i. E., 4) Oscar Bundshuh in Heidelberg, é Emil Schmolck in Freiburg i. Br., 6) Siegfried Gold\hmidt in Mannheim, 7) Alfred Pfeiffer in Bru@fakl. Mülhausen, den 28. Juni 1899. Der Landgerihts-Ober- Sekretär : Stahl.

MysIo witz. [24912] In unserem Firmenregister ist die unter Nr. 239 eingetragene Firma D. Tichauer zu Wilhelmine- hütte heute gelöscht worden. L L Myslowitz, am 24. Junt 1899. Königliches Amtsgericht. C E N [P | MysI1owitz. zntecur [24913] In unser Firmenregister is unter Nr. 254 die Fitma A. Tichauer zu Wilhelminehütte und als deren Inhaberin die verehelihte Kaufmann Antonie Tichauer, geb. Schlesinger, in Wilhelminchütte heute eingetragen worden. Myslowigtz, den 24. Juni 1899. Königliches Amtsgericht. MysI1owitz. [24914] Jn unser Firmenregister is unter Nr. 255 die Firma Ifidor Pokora Rosdziuer Warenhaus zu Rosdzin und als deren Inhaber der Kaufmann Isidor Pokora zu Rosdzin heute eingetragen worden. Myslowitz, den 24. Juni 1899. Königliches Amtsgericht.

Neunkirchen, BZ. Trier. [24819]

E

Unter Nr. 45 des Gesellschaftsregisters wurde

heute die „Dirmiuger Dampfziegelei und

Steinbrüche, Gesellschaft mit beschränkter aftung“ mit dem Sitze zu Neunkirchen, Kreis itweiler, eingeiragen:

Gegenstand des Unternehmens if} die Herstellung von Balksteinen, Falzziegeln upd verwandten Thon- waaren sowie die Ausbeute von Steinbrüchen.

Gesellschafter sind:

1) Johannes Glei, Bauunternehmer zu Neun-

kirchen, 2) Srieers Philipp Mundorf, Bauunternehmer,

aselbst,

3) Wilhelm Sthlenker, Unternehmer daselbst,

4) Peter Samson, Steinbruchbesizer, zu Dir-

mingen wohnend.

Geschäftsführer is der Gesellshafter Johannes Glei, auunternehmer, in Neunkirhen, Stell- vertreter des Geschäftsführers ist der Gesellschafter Wilhelm Schlenker, Unternehmer in Neunkirchen. Dieselben zeichnen für die Gesellschaft dur Namens- unterschrift unter der vorgeschriebenen Gesellschafts-

firma.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen in der Saar- und Blieszeitung; soUte sie eingehen, in einer anderen in Neunkirhen erscheinenden Zeitung und sollte keine Zeitung mehr in Neun- Sein ersheinen, dann in einer dort gelefenen

eitung. /

Neuukirchen, den 24. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht.

Neuss. [24479] In unserm Firmenregister is Heute bei Nr. 16 Firma „Gertrud Meller“ in Spalte 6 Folgendes vermerkt worden : Die Firma i} dur. Erbgang auf Fräulein Agnes Mains in Reuß übergegangen. Vergl. Nr. 370 des irmenregisters. Gleichzeitig ift unter Nr. 370 die Firma: „Gertrud Meller“‘ mit dem Sitze in Neuß und als deren Inhaberin das Fräulein Agnes Josephs in Neuß eingetragen

‘worden. Neuf, den 27. Juni 1399,

Königliches Amtsgericht. Oldenburg, Grossh. T, i das Pa dcege ift heute in Band 11 au

te 86 unter Nr. 863 eingetragen : Firma: J. Neß & Berwald.

Offene Handelsgesellschaft seit 1. d. M.

Gele Oldenburg.

Gesellschafter :

J : Res Johanna Christine Hedwig Ne

2 Amann Anton Christoph Friedrih Ber-

wa beide zu Oldenburg.

Oldeuburg, 1899, Junt 27.

Großberzo lihes Amtsgericht. V. tukenborg.

Osterode, Ostpr. Ae Ir gee, [24821] In das hiesige Firmevregister is heute unter Nr. 321 eingetragen die Firma Caxl Becker hier- felbst und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Becker von hier. Osterode, Ositpr., den 22, Juni 1899, Königliches Amtsgericht. Abthl. 3.

Ottmachau. Bekfauntmahung. [24822]

In unser Gesellschaftsregister ist die unter Nr. 2 eingetragene Firma „Bischofmühle Ottmachau, Kohn und Brieger zu Ottmachau“ am 27. Juni 1899 gelöscht worden.

Jn unser Firmenregister is unter laufende Nr. 111 die Firma Bischosmühle Ottmachau, Kohn und Brieger zu Ottmachau und als deren Inhaber der Kaufmann Dr. Siegfried Kohn zu Ottmachau am 27. Junt 1899 eingetragen worden.

Ottuachau, den 27. Juni 1899.

Königl. Amtsgericht.

Posen. Bekanntmachung. [24823] Fn unser Firmenregister ist heute unter Nr. 2905 die Firma Stefan v. Twardowski mit dem Sißze in Posen und als deren Inhaber der Kaufmann Stefan von Twardowéki zu Posen eingetragen worden. Posen, den 26. Juni 1899. Königliches Amtêgericht.

Posen. Bekanutmachung. [24824]

In unser Register zur Eintragung der Aus- \chließung der ehelihen Gütergemeinschaft ist heute unter Nr. 996 Folgendes eingetragen worden:

Der Kaufmann Jfidor Priwin zu Posen hat für seine Ehe mit Franziska, geb, Brilles, durch Vertrag vom 4. Juni 1895 -die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen.

Posen, den 27. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht. Quedlinburg. [24825]

Fn unser Gesellschaftsregister is Heute unter Nr. 202 die offene Handelsgesellshaft in Firma Paul Müller « Co. in Suderode eingetragín. Gesellschafter sind der Kaufmann Paul Müller und der Kaufmann Karl Lohmann daselbst. Die Gesell- chaft hat am 15. Mai 1899 begonnen.

Quedlinburg, den 26. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht. RustschuK. Handelsregister [24826] des Kaiserlich Deutscheu Konsulats zu Ruftschuk

(Bulgarien).

Im biesigen Firmenregist:r ist die am 26. April 1899 unter Nr. 5 eingetragene Filiale des Handels- geschäftes Bankhaus Max Beck, Hauptnieder- lassung in Sofia, am heutigen Tage gelöscht worden.

RNustschuk, den 26. Juni 1899.

Der Kaiserlih Deutsche Konsul: Feindel.

Schwelm. SHandel8regifter [24827] des Königlichen Amtsgerichts zu Schwelm. A. Bei Nr. 238 des Gesellshaftsregisters

Firma Schwelmer Eisengießerei und Maschinen-

fabrik Nobert Behn « Comp. zu Schwelm

ist Folgendes vermerkt worden:

Die Kommanditgesellschast i in eine ofene Handelsgesellshaft umgewandelt, daher hier gelöscht und unter Nr. 337- deéselben Registers wieder cin- getragen zufolge Verfügung vom 19. Juni 1899 am 20. Juni 1899.

B. Unter Nr. 337 des Gesellschaftsregisters ift die am 3. Juni 1899 unter der Firma Schwelmer Eisengießerei und Maschinenfabrik Robert Behn «& Comp. errichtete offene Handelsgesellschaft zu Schwelm am 20. Juni 1899 eingetragen und sind als Gesellschafter vermerkt:

1) die Wittwe Friedrih Vorwerk, Emilie, geb. Erkenzweig,

2) der Erich Büsche, vertreten dur seinen Vater Kaufmann Gustav Büsche,

3) der Kaufmann Ernst Vorwerk,

sämmtlih zu Schwelm,

4) die Ehefrau Hermann Henke, Ottilie, geb.

Borwerk, zu Barmen.

Alleiniger vertretungsberehtigter Gesellschafter ist | fi

der Kaufmann Ernst Vorwerk zu Schwelm.

C. gn die zu Schwelm bestehende, unter der Nr. 337 des Gesellschaftsregisters mit der Firma Schwelmer Eisengiesterei und Maschinenfabrik Nobert Behn & Comp. eingetragene Handels- niederlassung if der Kaufmann Gustav Büsche zu Schwelm zum Prokuristen bestellt, was am 20. Juni 1899 unter Nr. 254 des Prokurenregisters ver- merkt ift.

D. Die dem Kaufmann Ernst Vorwerk zu Schwelm für die Firma Robert Behn & Comp. zu Schwelm ertheilte, unter Nr. 2099 des Prokuren- ret eingetragene Prokura ist am 20, Juni 1899 ge s

Sprottau. [24832] In unserem Firmenregister sind heute zufolge Ver- fügung von heute ünter Nr. 86 und 242 die hiesigen irmen Emil Hahu bezw. R. Gradenwitz ge- öst und unter Nr. 261 die hiesige Firma Emil ahn und als ihr Inhaber die ittwe Anna ahn, geb. Schirm, von hier eingetragen worden. Sprottau, den 27. Juni 1899. Königliches Amtsgericht.

Stallupönen. Befanutmachung. [24828]

In das Register zur KusGlegung dee Güter- gemeinschaft für Kaufleute is unter Nr. 113 ein- getragen, daß der Kausmann Bernhard Witlandt und Fräulein Luise Staedler, beide von Stallu- pönen, durch Vertrag vom 20. Juni 1899 die Seme ma! der Güter und des Erwerbes aus-

lossen haben. S T den 20, Juni 1899,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 2.

Stettin. ; S Der Kaufmann Carl Sandmann zu Stettin

hat für seine Ehe mit Emma, geb. Freytag,

durch Vertrag vom 23. August 1890 die Gemein-

haft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen. Dies i} in unser MERNeT zur Eintragung der Ausschließung oder Aufhebung der ehelihen Güter- gemeinschaft unter Nr. 2116 heute eingetragen. Stettin, den 22. Juni 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 15.

Stettin. : [24830]

In unser Firmenregister ift heute .unter Nr. 2631 bei der Fitma „W. Schulz“ mit dem Siye zu Stettin eingetragen :

Das Handelsges{chäft ist durch Vertrag auf den Kaufmann Conrad Heinrich Erdmann Nemiy zu Stettin übergegangen, welher dasselbe unter der Firma „W. Schulz Junh. Conrad Nemitz“ fort- seßt. Vergleiche Nr. 3016 des Firmenregisters.

Demnächst ift heute unter Nr. 3016 des Firmen- registers der Kausmann Conrad Heinrih Erdmann Nemitz in Stettin mit der Firma „W. Schulz Juh. Conrad Nemitz“ und dem Orte der Nieder- lassung „Stettin““ eingetragen.

Stettin, den 26. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 15.

Stollberg. [24831] Auf Folium 100 des Handelsregisters ist nach be- éndeter Liquidation die Firma der aufgelösten Aktien- gesell haft Lugau - Niederwürschuißer Stein- kfohlenbau: Verein zu Lugau gelöst worden. Stollberg, am 28. Juni 1899. Königl. Amtsgericht. Dr. Schröter, Aff. Striegau. Bekanntmachung. [24833]

Fn unserem Firmenregister ist die unter Nr. 96 eingetragene Firma E. Schmidt mit dem Sih in Striegau heute gelöscht worden.

Striegau, den 26. Junig1899.

Königliches Amtégericht. Stuttgart. I. Einzelfirmen. [24438]

K. A.-G. Stuttgart Stadt. Eugen Offter- dinger, Stuttgart. Inhaber: Eugen ffterdinger, Kaufmann ‘in Stuttgart. Agenturgeshäft und Import. (26. 6. 99.) Droguerie Karls- vorstadt M. O. Haase, Stuttgart. Inhaber: Max Otto Haase, Pharmazeut in Stuttgart. Droguen- und Farbwaarenhandlung. (26. 6. 99.) Medizinaldroguerie zum roten Kreuz von Apotheker Laubenders Nachfolger, Stuttgart. Die Firma ist erloshen. (26. 6. 99.) L. W. Aeg E Die Firma isst erloschen. (26. 6. 99.

K. A.-G. Biberach. Franz Weggenmann, Biberach, Kafssen- und Schlofßfabrikations- geschäft. Inhaber: Franz Weggenmann, Schlosser und Mechaniker in Biberach. (22. 6. 99.)

K. A.-G. Heidenheim. Württb. Glasmauu- faktur Eugen Barchet, Giengen a. d. Brenz. Inhaber: Eugen Barchet, Kaufmann in Giengen a; ‘d. Brenz. (22: 6.99.)

K. ‘A.G. Maulbroun. Fabrik für Eifen- bauten Jllingen (Württ.) Wilh, Luig in Sllingen. JFnhaber: Wilhelm Luig, Ingenieur in Jllingen. (21. 6. 99.)

K. A.-G. Rottweil. C. Mauch, Rottweil, Posamentier-, Woll- u. Weifzwarengeschäft. Inhaber: Karl Mauch in Rottweil. Infolge der Geschäftsaufgabe ist die Firma erloschen. (19. 6. 99.)

K. A.-G. Tettnaug. Johann Baptist Kreis, Tettnang. Inhaber: Johann Baptist Kreis, Buch- binder in Tettnang; Buchkinderei u. Schreib- materialiengeschäft. (8 6. 99.) Franz Josef Krayer, Langenargen. Inhaber: Franz Josef Krayer, Séblofser in Langenargen, Schlosserei, Herd- geschäft u. Handel mit Kletineisenwaaren. (8, 6, 99.) Carl Adoruo, Tettnang. Inhaber: Carl Adorno in Tettnang. Nach rechtskräftiger Bestätigung des im Vergleichstermin . vom 29. April d. I. an- genommenen Zwangsvergleihs u. Abnahme der Schlußrechnung wurde heute die Aufhebung des Konkursverfahrens über das Vermögen des Inhabers der Firma Carl Adorno hier beschlofsen. (10, 6. 99.) Johann Baptift Hepperle, Haslahmühle, Gde. Neukirh. Fahaber: Johann Baptist Hepperle, Sägwerkbesißer u. Holzhändler in Haslachmühle, Gde. Neukirch. (12. 6. 99.) Gottlob Schwab, Tettnang. Inhaber: Gottlob Schwab in Tettnang, Handel mit Herren- und Knabenkleidern. (24. 6. 99.)

II. Gesellschaftsfirmen und Firmen juristisher Personen.

K. A.-G. Aalen. Aalener Eierteigwaren- u. Maccaronifabrik in Aalen. Offene Handelé- gesellschaft seit 17. Juni 1899, Die Gesellschafter nd : 1) August Bader, Bäckermeister in Aalen, 2) Paul Marstaller, Kaufmann in Aalen, 3) Ernst Weigand, Kaufmann in Aalen. M sind, und zwar jeder für sich besonders, zur Zeichnung der Firma und Vertretung der Gesellschaft berehtigt. (19. 6. 99.)

K. A.-G. Tuttlingen. The Singer Manu- sacturing Company Samburg, Afktieu- gesellschaft. Firma durch Beschluß vom 2. Mai 1899 abgeändert in: Singer Co. Nähmaschinen Akt. Ges. Sit der Gesellschaft in Hamburg, Zweigniederlassung in Tuttlingen. Durch B der Generalversammiung vom 2. Mai 1899 ift in Abänderung einiger Bestimmungen des Gesellschafts- vertrages bestimmt worden: Der Gegenstand des Unternehmens der Gesellschaft ift der Vertrieb von Singer Nähmaschinen, Nähmaschinentheilen und Nähmaschinen-Utensilien. Die Zeichnung der Ba wird, falls der Vorstand nur aus einer Person besteht, von dieser allein, falls der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, von je zwei Mitgliedern gemeinschaftlih oder einem derselben in Gemeinschaft mit einem Prokuristen oder, ohne Rücksicht auf die Zahl der Vorstandsmitglieder, dur zwei Prokuristen gemeinschaftlich geshehen. Für die Form der Bekannt- machungen des Vorstandes und des Aufsichtsraths set diejenigen Bestimmungen maßgebend, die hin-

chtlich der Firmenzeihnung gelten. (21. 6. 99.)

Treuenbrietzen. Befanutmachung. [24834] Fn unser Firmenregister i unter Nr. 70 die irma „Fr. Hannemann“ mit dem Siye zu reuenbrietzen und als deren Inhaber der Zimmer-

meister Friedrich Hannemann zu Treuenbrietzen ein-

getragen worden. Treuenbrietzen, 26. Juni 1899. Königliches Amtsgericht.

—-

Treuenbrietzen. Bekanntmachung. E n unser Firmenregister ist heute Folgendes ein- getragen worden : ; a. Bei Nr. 39, woselbst die Firma. „A. Werner“ vermekt \teht, in Spalte 6, daß das Handelsgeschäft dur Vertrag auf den Kauftnann Paul Werner zu Treuenbrießen übergegangen ist und dieser dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt;

b. unter Nr. 71 die Firma „A. Werner““ mit dem Sitze zu Treuenbrießzen und als deren Jn- haber der Kaufmann Paul Werner zu Treuenbricßen.

Treuenbrietzen, 26. Juni 1899,

Königliches Amtsgericht.

Weinheim. [24921] Unter O.-Z. 269 des Firmenregisters wurde heute eingetragen die Firma Ph. Leinenkugel in Wein- heim, Inhaber is Fabrikant Philipp Leinenkugel, welcher verheirathet ist mit Anna Margaretha, geb. Köhler. Axt. 1 des Ebevertrages ist unter O.-Z. 37 des Gesellschaftsregisters eingetragen und vez: öffent- liht worden. Weinheim, den 26. Junt 1899. Gr. Amtsgericht. L. Grimm.

Witten. [24836] Bei der unter Nr. 115 unseres Gesellschafts- registers vermerkten Handelsgefellshaft unter der

Firma: L C. Berghaus zu Witten ist heute Folgendes eingetragen :

Die Erben des verstorbenen Kaufmanns Carcl Stratmann gnt. Berghaus sind aus der Gesellschaft ausaeschteden.

Witten, den 24. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht.

Wolmirstedt. [24838]

Königliches Amtsgericht. Wolmirstedt, den 26. Junt 1899.

In unser Firmenregister Nr. 89 i} die Firma Paul Arndt mit dem Siy in Angern und als deren Fnhaber der Kaufmann Paul Arndt in Angern eingetragen. Wolmirstedt. [24837]

Königliches Amtsgericht. Wolmirftedt, den 26. Juni 1899.

Fn unser Firmenregister Nr. 90 is die Firma Otto Helmich mit dem Sitze in Burgstall und als deren Inhaber der Kaufmann Otto Helmich in Burgstall eingetragen.

Genossenschafts - Register.

Greussen. Befanntmachung. [24842]

Bei dem Westgreufiener Spar- und Dar- lehnsfassen-Vereine, e. G. m. u. H. in West- greußen is heute in das Genossen]schaftsregister eingetragen:

Das Borstandsmitalted Bürgermeister A. Keil in Westgreußen i} freiwillig ausgeschieden. Der Schmiedemeister Friedrich Martin in Weftgreußen ist als neues Vorstandsmitglied gewählt worden,

Greußen, den 22. Juni 1899,

Fürstl. Schwarzb. Amtsgericht. Abth. IL. (Unterschrift.) Königsberg, N.-M. Bekanntmachung. [24848]

An Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Friedri®) Wähmann auf Finkenstein und Wilhelm Hagen in Königsberg N.-M. sind der Zimmsz- meister F. Negendanck in Königsberg N.-M. und dez Guts- besißer H. Hcydemann auf Wilhelméberg als Vor- standsmitglieder der Spar- und Darlehn 3kasse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Beruickow. gewählt worden.

Königéberg N.-M., den 22. Junt 1899.

Königliches Amtsgericht. Königsberg, Pr. [24847] Genoffenschaftsregister.

Für den Cranzer Darlehnskassen - Verein, Eingetragene Genossenschaft mitunbeschräukter Haftpflicht, ist in unserem Genossenschaftsregister bei Nr. 29 am 26. Juni 1899 vermerkt, daß der Hotelier Borkowsly zu Kranz aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Sattlermeister

riedrich Stringe zum Vorstandsmitgliede dur Beschluß der Generalversammlung vom 19, Mai 1899 getwvählt ift. :

Königsberg i. Pr.,- den 26, Juni 1899.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 12. Liebstadt, OsStpr.

[24849] Bekanntmachung.

In das Genossenschaftsregister ist am 26. Juni 1899 bei der Oberläuder-Pferdezucht-Genofsen- [Pa ee Satioiicde GERDan mgen mit be-

räukter Haftp eingetragen :

An Stelle des ausgeschiedenen R U I NYers Gdwin Schuly ift der Gutsbesißer Leo Braun aus Bornädtken zum Vorstandsmitgliede bestellt.

Liebstadt Oftpr., den 26. Juni 1899,

Königliches Amtsgericht. Marienwerder, Westpr. [24850] * Bekanutmachung.

Vorschuß-Verein zu Garusee, Eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Nr. 9 des Registers:

Der Vorstand besteht jeyt aus:

1) Rudolf Nicolai, 2) Arnold Kornblum, 3) Fr. Müller, sämmtlich in Garnsee. Marienwerder, den 26. Juni ‘1899. Königliches Amtsgericht.

Schönau, Katzbach. 24854] In den Vorstand des Tiefhartmannsdorf’er Spar- uud Darlehnskassenvereius eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, ist an Stelle des Tischlermeisters Hermann Rüger der Schmiedemeister Adolph Schwedler eingetreten. Schönau, den 27. Juni 1899. Königliches Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Druck der Norddeutschen Quistragree und Verlags- Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

„M 153.

zum Deutschen Reichs-A

Siebente Beilage

Berlin, Sonnabend, den 1. Juli

nzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1899.

Der Inhalt dieser Beilage, tn welcher die Bekanntmachungen aus den ge Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und |

Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten find, erscheint au

in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reih. (. 1533)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann durch all t - Anstalten, Berlin auch durch die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Rodili Praubisden Sai,

Anzeigers, 8W. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Genossenschafts - Register.

Wörrstadt. [24337] Sn unser Genossenschaftsregister wurde heute ein-

getragen: 1) das Statut vom 14. Mai 1899, der

„Winzergenosseuschaft eingetragene Geuofssen- {chaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Wörrftadt. Gegenstand des Unternehmens ist: 1) die gemeinsame Verwerthung der von den Mitgliedern geernteten Trauben, des Vertriebes der gefelterten Weine und der aus den Weinabfällen her- gestellten Branntweine; 2) der gemeinsame Bezug der mit dem Weinbau und der Kellerwirthschaft in Verbindung stehenden Bedarfsartikel; 3) die gemein- same Bekämpfung der Rebenschädlinge; 4) die Ver- breitung von Kenntnissen und Fortschritten auf dem Gebiete des Weinbaues und der Kellerwirthschaft.

Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlihen Bekanntmachungen find unter der Firma der Ge- nossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern in der NRheinhessischen Landeszeitung aufzunehmen.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nofsenshast muß dur zwei Vorstandsmitglieder er- folgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbindlichkeit haben foll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. 2) Der Vorstand, bestehend aus:

1) Philipp Becker, 2) Peter Barwig, 3) Georg Adam Eduard Knapp, 4) Jakob Schunk, 5) Konrad Mussel 111, sämmtlich zu Wörrstadt. /

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Wörrstadt, 19. Juni 1899.

Gr. Amtsgericht. Dähn.

Muster - Register.

(Die ausländitGen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Ansbach. [19724]

Fn das Musterregister wurde eingetragen :

Nr. 94. Ein versiegeltes Paket: Heinrichmaier und Wünsch, Rothenburg, angebli enthaltend 2 Photographien : i

Arabfedergestell für Kinderwagen, Nundfedergestell für Kinderwagen. Angemeldet am 8. Juni 1899, Vorm. 9 Uhr. Schuß- frist 3 Jahre. Ansbach, am 8. Juni 1899. Kgl. Landgericht. K. f. H.-S.

(L. S8.) Kapp, Kgl. Oberlandesgerichtsrath.

AschassMsenburg.

[18943]

Fn das Musterregister is eingetragen :

Nr. 48. Aktieugesellschaft für BVuntpapier- «& Leimfabrikation in Aschaffenburg, ein ver- siegeltes Packet, angebli} enthaltend 5 Muster von Marmorpapier „Jugend“, Fabriknummer 52, Flächen- erzeugniß, Schußfrift zehn Jahre, angemeldet am 3. Juni 1899, Vormittags F11 Uhr.

Aschaffeuburg, 4. Juni 1899.

Kal. Landgericht, Kammer für Handelsfachen. Silberschmidt. EBallenstedt. [24258]

In das Musterregister des unterzeichneten Amts- gerihts ift heute Folgendes eingetragen worden:

1) Nr. 162 des Musterregisters.

2) Firma Mägdesprunger Eisenhiütteuwerk, Aktiengesellschaft vorm. T. Wenzel.

3) 22. Juni 1899, Vormittags 9 Uhr.

4) Ein versiegeltes Kuvert, enthaltend 24 Muster, als: Nr. 6171 Tisch mit Perlmuttereinlage, Nr. 6173 Kalenderhalter, Nr. 6174 Tisch, Amor mit Schmetter- ling, Nr. 6179 Albuwstaffelei, Nr. 6180 Schreib- zeug mit cinem Glas, Nr. 6181 Schreibzeug mit zwei Gläsern, Nr. 6182 Schreibzeug, Nr. 6184 Schreibzeug, Nr. 6188 Garderobehaken, Nr. 6189 Garderobehaken, Nr. 6190 Garderobehaken, Nr. 6192 Palmenständer, Nr. 6193 Schreibzeug, Nr. 6194 Tischleuchter, Nr. 6195 Handléuhter, Nr. 6196 Feuerzeug, Nr. 6197 Uhrhalter, Nr. 6198 Thermo- meter, Nr. 6199 Briefbeshwerer, Nr. 6200 Löscher, Nr. 6201 Federschale, Nr. 6202 Falzbein, Nr. 6209 Etagòre, Nr. 6210 Etagdòre.

5) Plasftishe Erzeugnisse.

6) Schußfrist 3 Jahre.

Ballenstedt, den 24. Juni 1899.

Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht. Klinghammer.

Ballenstedt. [24877]

In das Musterregister des unterzeihneten Amts- gerichts ift Folgendes eingetragen worden :

1) Bei Nr. 137. Die Firma Mägdesprunger Eisenhüttenwerk, Aktiengesellschaft vorm. T. Wenzel zu Mägdesprung har die für die unter Nr. 137 eingetragenen 28 Muster, als Nr. 5440 Ständerlampe, Nr. 5441 Schreibtish mit Ständer- lampe, Nr. 5442 Etagòre mit Onixplatte, Nr. 5444 Wandshmuck Bismarck, Nr. 5445 Schreibzeug, Nr. 5446 Etagòre zweitheilig, Nr. 5449 Waffen- dekoration, Nr. 5450 Waffendekoration, Nr. 5451 Etagòre mit Relief, Nr. 5455 Etagòre, Nr. 5456 Gtagòre zweitheilig, Nr. 5467 Ständerlampe, Nr. 5468 Tisch mit Onixplatte, Nr. 5469 Ständer- Ilampe, Nr. 5471 Etagòre, Nr. 5472 do., Nr. 5476 Wandteller, Nr. 5477 do., Nr. 5478 Schreibzeug, Nr. 5479 do., Nr. 6480 Etagòre, Nr. 5481 do., Nr. 5482 do, Nr. 5483 do., Nr. 5484 do., Nr. 5485 do, Nr. 5486 do,, Nr. 5487 Wand-

dekoration, angemeldete Verlängerung der Schußfrist al S Gali fe Leib L ak Verlängerung er ußfrist für dieselben au ahr, also bis zum 10, Januar 1900 angemeldet. | y

2) Bei Nr. 139. Dieselbe hat die für die unter Nr. 139 eingetragenen 19 Muster, als Nr. 5556 Etagère, Nr. 5557 do., Nr. 5558 do., Nr. 5491 do., Nr. 5521 do., Nr. 5531 Wandteller, Nr. 5532 do., Nr. 5547 Etagère, Nr. 5559 do., Nr. 5493 Tisch, Nr. 5490 Ständerlampe, Nr. 5497 do.,, Nr. 5552 do., Nr. 5651 Tisch, Nr. 5546 Etagèòre zweitheilig, Nr. 5548 Etagòre dreitheilig, Nr. 9566 Tisch mit Schloß Heidelberg, Nr. 5560 Etagòre Napoleon u. Bismarck, Nr. 5967 Etagòre, dreitheilig, Herbst, angemeldete Verlängerung der Schußfrist auf 5 Jahre zurückgenommen und die Verlängerung der Schußz- frist für dieselben auf 1 Jahr, also bis zum 27. April 1900 aúgemeldet.

3) Bei Nr. 143. Dieselbe hat die für die unter Nr. 143 eingetragenen 24 Muster, als Waffen- dekorationen Nr. 5562, 5563, 5564, 5565, Tisch- leuhter Nr. 5575, Handleuhter Nr. 5576, Feuer- zeug Nr. 5577, Briefbeshwerecr Nr. 5578, Löscher Nr.5579, Medaillon Nr. 5580, Schreibzeug Nr. 5583, 5584, 5585, 5586, 5587, 5588, 5989, 5590, Federshalen Nr. 5591, 5592, Palmständer Nr. 5593, Etagèren Nr. 5573, 9581, 9982, angemeldete Ver- längerung der Schußfrist auf 5 Jahre zurückge- nommen.

4) Bei Nr. 144. Dieselbe hat die für die unter Nr. 144 eingetragenen 2% Muster, als Nr. 5530 Ehrenpallasch Bismarck, Nr. 5594 Etagère, viereckig, Nr. 5595 Etagòre, viereckig, Nr. 5596 Etagère mit Majolika, Nr. 5597 Ständerlampe, Nr. 5598 Eta- gaòre, dreitheilig, Nr. 5600 kleine Tischetagòre, Nr. 5601 kleine Tischetagère, Shmetterling, Nr. 5602 Etagère, dreitheilig, Heidelberger Faß, Nr. 5603 Eta- gère, rund, zweitheilig, Nr. 5604 Etagòre, rund, drei- theilig, Nr. 5605 Etagòre, viereckig, zweithbeilig, Nr. 5606 Etagdòre, viereckig, dreitheilig, Nr. 5607 Tisch mit 4 Halbbogen, Nr. 5609 kleine Tischetagöre, Nr. 5610 Aschschale, Amor Flôte \pielend, Nr. 5615 kleine Tischetagère, NReichsadler, Nr. 5616 Etagère mit Reichéadler, Nr. 5617 Notenetagòre, Nr. 5618 Ständerlampenzug mit Majolika, Nr. 5619 Ständer- lampenzug, gegossenes Rohr, Nr. 5620 Ständer- lampenzug, dreitheilig, Nr. 6621 Ständerlampenzug mit Stovfbüchse, Nr. 5622 Lampenkörper, Nr. 5623 Lampenkörper mit Amoretten, angemeldete Verlänge- rung der Schußfrist auf 5 Jahre zurückgenommen.

5) Bei Nr. 145. Dieselbe hat die für die unter Nr 145 eingetragenen 42 Muster, als Etagöòren Nr. 5599, 5607, Ständerlampe Nr. 5608, Topfftänder Nr. 5614, Teller mit Ansicht Nr. 5630, 5631, 5632, 5633, Wandteller Nr. 5634, Album- staffelei Nr. 5635, Etagère Nr. 5636, Tischleuchter Nr. 5637, Handleuhter Nr. 5638, Feuerzeug Nr. 5639, Federschale Nr. 5640, Kuvertständer Nr. 5641, Briesbes{werer Nr. 5642, Löscher Nr. 95643, Schreibzeug Nr. 5644, Tischleuchter Nr. 5645, Handleuchter Nr. 5646, Feuerzeug Nr. 5647, FederschWale Nr. 5648, Kuvertständer Nr. 5649, VBriefbeshwerer Nr. 5650, Löscher Nr. 5651, Etagòren Nr. 5652, 5653, 5654, 5659, 5656, Tisch mit Einlage Nr. 5657, Ständerlampe Nr. 5658, Tisch Nr. 5659, Ständerlampe Nr. 5660, Notenständer Nr. 5661, Etagdren Nr. 5681, 5682, 5683, 5684, 5685, 5686, angemeldete Verlängerung der Schußfrist auf 5 Jahre zurückgenommen.

Ballenstedt, den 26. Juni 1899.

Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. Klinghammer,

Bamberg. [22205] Im Musterregister wurde beute eingetraaen : Unter Nr. 122. Firma „Bleicherei, Färberei-

u. Appretur-Anftalt Bamberg“, Aktiengesell-

schaft in Bamberg, ein versiegeltes Kuvert, ent-

haltend 1 Muster für Flähhenerzeugnisse, bestehend aus einem eigenartigen Aufdruck auf Gewebe in ver- schiedenen Farben für Kleiderstoffe, Futterstoffe und

Buchbinderleinwand, Fabrik-Nr. 800, Schußfrist

U id angemeldet am 16. Juni 1899, Mittags

r. Bamberg, 16. Juni 1899. K. Landgericht. Kammer für Handelssachen. Lorenz.

Biedenkopf. [20160] Fn das Muiterregister ist untec Nr. 48 eingetragen: Firma F. C. Klein zu Carlshütte, ein Muster

für Dauerbrandófen Nr. 12, ein Muster für einen

Kochherd Nr. 10; verschlossen, für plastische Erzeug-

nisse. Schußfrist 6 Jahre, angemeldet am 6. Juni

1899, Nachmittags 4 Uhr 30 Min.

Biedenkopf, den 7. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht.

Blankenhain. [20355] In das Musterregister ift eingetragen : b c) r Ld Fra lg d e, VBlankenu- ain bh. Weimar. ne vershnürte und versie N Suntdruabzüge für Fläthendek E i untdruckabzüge für endekoration, Fabrik- Nr. 3669 bis 3679, 3680 in grün, blau und olen und 3681, für Flächenerzeugnisse bestimmt, 2) Porzellangeschirre, Fabrik. Nr. 3682 bis 3689, für plastishe Erzeugnisse bestimmt, zum Schuße gegen dee als auch nur theilweise Nach- bildung in jegliher Größe, auf und bezw. in jeglihem Material. Schußfrist drei Jahre; angemeldet am 8. Juni 1899, Vormittags 8} Uhr. Blankenhain, den 8. Junt 1899.

Großherzogl. Sächs. Amtsgericht.

Brandenburg, Havel. [23986]

In unser Musterregister is heute unter Nr. 115 Folgendes eingetragen :

Firma Handelsgesellschaft Gebr. Reichstein zu Brandenburg a. H., ein offen übergebenes Paket mit 1 Modell-Sportwagen und zwar den Schuß . für Neuheit des Korbgeflehts insbesondere der Nücklehne und Eigenartigkeit der Konstruktion des Untergestelles, Fabriknummer 429, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, ange- meldet am 7. Juni 1899, Vormittags 12 Uhr. Brandenburg a. H., den 13. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht.

Brandenburg, Havel. [23982] In unser Musterregister ist heute unter Nr. 116 Folgendes eingetragen :

Fabrikant Friedrich Baake zu Dom-Bran- denburg, ein versiegeltes Paket mit 2 Bilder- rahmen in Breiten von 2 bis 6 Zoll und in jeder Farbe, Fabriknummern 582 und 801, Muster für ylastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 16. Juni 1899, Nachmittags 4 Uhr. Brandeuburg a. H., den 20. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht.

Cassel. [22487] In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 171. Pfeifenfabrik Wilhelm Jmhoff in Cassel, Metall-Emblem mit Sprüchen zur Ver- zierung von Taback-Pfeifen und Anbringung am Rohr oder sonstigen Theilen der Pfeifen, Muster für pla- stishe Erzeugnisse, Schußfriß 3 Jahre.

Cassel, den 10. Juni 1899. j

Kal. Amtsgericht. Abth. 4. Groß.

Coburg. [23670] In das hiesige Musterregister if eingetragen worden: Nr. 262. Firma Max Roesler in Rodach, ein verschlofsenes Kuvert mit der Aufschrift: Max Noeëler, Rodach (Herzogthum Coburg), vershlofsenes Kuvert, enthaltend 3 Blatt mit Photographien, tragend die Nummern 736, 737, 738, 742, 744, 7952, 754, 782, 784, 793, 794, 795, 796, 797, 798, 799, 844, 845, 849, 850, 852, 895, 896, 857, 858, 859, 861, 863, 864, 910, 911/1, 911/2, 912, geböri zum Mustershußzansuhen des Max Roesler in Roda vom 17. Juni 1899, Muster plastisher Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Juni 1899, Bormittags 8 Uhr.

Coburg, am 22. Juni 1899.

Kammer für Handelsfachen. Dr. Höfling.

Döbeln. [20998]

Fn das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 91. Firma Rob. Tümmler in Döbeln, ein Paket mit b Mustern: 1 Zeichnung einer Vignette als Eckeinfassung mit C bezeichnet, Flächenerzeugnisse, 3 Stilder mit je 1 Berloque, diese auch als Wirbel dienend, Fabr.-Nrn. 1595/1234, 1596/1296, 1597/4303, und 1 Schild, Fabr.-Nr. 774, plastishe Erzeugniffe, vershlossen, Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am 5. Juni 1899, Vorm. §12 Uhr.

Döbeln, am 8. Juni 1899,

Königl. Sächs. Amtsgericht. Lahode.

Döhlen. [22789]

Fn das Musterregister if eingetragen:

Nr. 35. Firma Sächsische Porzellanfabrik zu Potschappel von Karl Thieme, ¿wei Muster zur Dekorierung von Porzellanwaaren jeder Art mit Gold und mit Farben, offen, Fabriknummern 3 und 4, Fläthenerzeugnisse, Schuyfriß drei Jahre, an- gemeldet am 13. Juni 1899, Vormittags #11 Uhr.

Döhlen, am 19. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht. (Unterschrift)

Dortmund. [22788]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 159. Firma Potthoff & Flume zu Lünen, versiegeltes Packet mit Photographien eines Füll- regulierofens Nr. 301, eines desgl. Nr. 301a, eines desgl. Nr. 551 mit 1 Kachel, eines desgl. Nr. 551 mit 2 Kacheln, eines desgl. Nr. 551 mit 3 Kacheln, eines Leuchtofens Nr. 340, eines desgl. Nr. 304, eines irishen Ofens Nr. 248, cines desgl. Nr. 275, eines desgl. Nr. 297, eines gußeisernen Lafelherdes Nr. 881, plastishe Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 8. Juni 1899, Mittags 12 Uhr. Dortmund, den 10. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht. Emmerich. [22488] Jn das Musterreaister is eingetragen :

Nr. 16. Firma R. «& E. Vaneker in Emme- rich, 1 Muster für Eliketts, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummer 1, Schußfrist drei Jahre, an- emeldet am 15. Juni 1899, Vormittags 9 Uhr 5 Minuten. Emmerich, 16. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht.

Esslingen,. R. Amtsgericht Efilingen. [20166] In das Musterregister if eingetragen worden :

Nr. 2%. Firma Fricdr. Dick, Feilen- u. Werk- zeugfabrik in Eßlingen, ein Packetchen, versiegelt, enthaltend: „Flächenmuster“, betr. Abbildungen des

O von Feilen und Raspeln in 6 Serien . A. 1900, B. 1900, C. 1900, E. 1900, G. 1900

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Neich erscheint in der Regel täglih. Bezugspreis beträgt L 4 50 4 für das Vierteljahr. A t Nuraiérn ffen S 12 Insertionspreis für den Raum einer Druckfzeile 20 4.

und H. 1900, für Flähenerzeugnisse, Schußfrist Li A angemeldet am 8. Juni 1899, Borries r. Zur Urkunde: am 10. Juni 1899. Landgerihtsrath S choch.

Forst, Lausiîtz. [20753] 4 In unser Musterregister ist heute eingetragen orden :

Nr. 164. Firma Gustav Elte in Forst i. L.,- ein offenes Modell eines Schüßenfängers für mechanische Webstühle aller Systeme, plastisches Er- zeugniß, Schußfrist 4 Jahre; angemeldet am 9. Junt 1899, Nachmittags 4 Uhr 45 Minuten.

Forst, den 9. Juni 1899. Königliches Amtsgericht.

Freiburg, Schles. [21583] a unserem Musterregister is heute eingetragen orden :

Nr. 117. Handelsgesellschaft Grushwis « Lechner in Crees i. Schles, ein vershlofsenes Kuvert mit 3 keramishen Buntdruckmustern, Dessin Nr. 77/0, 79/0 und 82/0, Flächenerzeugnisse, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 13. Juni 1899, Nad mittags 32 Uhr.

Freiburg i. Schles., den 13, Juni 1899.

Königliches Amtsgericht.

Giessen. [22207]

In unser Musterregister wurde eingetragen :

Nr. 137. Die Firma J. Barnaf zu Gießen hat für die Muster 13352, 13355, 13356, 13372, 13378 und 463 die Verlängerung der Schußfrist um weitere drei Jahre angemeldet.

Gießen, am 17. Juni 1899.

Großherzoglihes Amtsgericht. Neuenhagen.

GÖpPingen. [21972] K. Württ. Amtsgericht Göppingen.

In das Musterregister ift eingetragen:

9èr. 163. Firma Gebrüder Märklin u. Cie. in Göppingen, 1 Muster einer kompletten zu- \fammenstellbaren Fahrschein-Ausgabe für Spiel- Gisenbahnen, Fabrik-Nr. 2084, ofen, für Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Juni 1899, Nachmittags 5 Uhr.

Den 16. Juni 1899.

Landgerichtsrath Rapp. Gräsenthal. [22485]

In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 155. Firma Fr. Günther’'s Söhne in Walleudorfz; ein vershlossenes Packet, enthaltend 4 Blechtuschkäfthen mit Zuckerfarben und Pinseln Fabriknummern 4073 A, 4073B, 4073C, 4073D; Muster für plastische Erzeugnisse; Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am 13. Juni 1899, Nachmittags 3 Uhr 10 Minuten,

Gräfenthal, den 15. Juni 1899,

Herzogl. Amtsgeriht. Abth. I. Dr. Thielemann.

Gräfenthal. [24257]

In das Musterregister is eingetragen :

Nr. 156. Firma Carl Schneiders Erben in Gräfenthal, 1 vershlossenes Packet, enthaltend 11 Karten mit 32 Mustern aus Porzellan in Ab- bildung mit den Geschäftsnummern 6449, 6472, 6473, 6474, 6482, 6483, 6497, 6500, 6532, 6533, 6537, 6538 (alles Einzelfiguren), 6479, 6480, 6481, 6484, 6485, 6486, 6489, 6492, 6496, 6498, 6499, 6501, 6502, 6504, 6506, 6531, 6534, 6535, 6536, 6539 (alles Pendants), Muster für plastische Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Juni 1899, 10 Uhr 20 Minuten Vormittags.

Gräfenthal, den 21. Juni 1899.

Herzogliches Amtsgericht. Abth. I1. Dr, Thielemann.

GräfsfenthaL. [24331]

In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 157. Firma Fr. Günther's Söhne in Wallendorf, 1 ver)}chlossenes Paket, enthaltend 2 Metall - Spielzigarrenetuis mit Zuckerzigarren, Fabriknummern 4076 A, 4076B, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Juni 1899, Nachmittags 15 Uhr.

Gräfenthal, den 23. Juni 1899.

Herzogl. Ma Abth. T1. Dr. Thielemann.

Greiz. j [23417]

In unserem Musterregister if zufolge Antrages

vom 17. d. M., Vormittags 11 Uhr, für die hiesige

Firma Löffler & Co. als Flähenerzeugniß zu dreis

jährigem Scbuß eingetragen worden:

Ein vershlossenes Kuvert, angeblich enthaltend ein

Etikett in bildlicher Darstellung.

Greiz, den 19. Juni 1899. j

Fürstliches Amtsgericht. Abth. 1.

Schroeder.

Guben.

In das hiefige Musterr ist einge! Nr. 93. Firnia E. ‘Per Stief, Guben, vier aa Umschläge mit für Tutherzeugnisse für : id | Paket 1 Carus 1250, 1251, 1252, 1294 1256, 1256, 1257, 1258, 1259, 1260, 1261, 1

L d 1270; 1271, 1272, 1273, 1274, 1275, 1278, 1279, 1330, 1331, 1332, 1333,