1899 / 155 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

rc Activa. Gaswerk Hünuingen , . Gaswerk Wilhelmsburg Kobl-n-Kotto .. - Snfallalions-Konto . RKasst-Konto . . Debitoren-Konto . Koke-Konto D. Theer: Konto . . Komtor-Utensilien

u * . . . » . .

Summa . 468 6592/9:

PasSsivas Aktien-Kavital Kreditoren-Foutos . « M a ea o Kred. Ser.-Konto 44 0/6 Anleibe . Koblen-Reserve-Konto Erneuerungs-Konto . .. R-scrvefond-Konto . . « - Dividenden-Konto Abschreitung 1898/99 Gewinn: und Verlust-Konto . , 32 263/86

Suuima . © |" L686592/93

Wir bestätigen hierdurh die Richtigkeit der vor- Febeaden Bilanz und Gewinn- und Verlustcehnung. Bremea, den 27. Juni 1899. lbr Wagner, E. Schröder, h beeidigte Bücherrevisoren. Vreutemn, den 31. Märi 1899. Gas- und Elektricitäts-Actieugeseüschaft „Brema““. Der Aufsichtsrath. Der Vorstand. Herm. Mörsöberger. F. W. Kellner.

250 000 23 464 510

10 104 101 125 500

35 815 2 769 100

12 000

[255481 Y Gas: und Electricitäts-Actiengesellschaft Brenuma,

Die Auszahlung der in der Generalversammlung vom 30. Zuni 1599 festgeseztcn Dividende von 99% für das Geschäftsjahr 1898/99 findet gegen Eivolieferung des * Dividendenscheines Nr. 7 vom R. Juli ab bei den Herren J. Schulte & Wolde, Bremetu, statt.

Der Vorftand. F. W. Kellner.

[25518}

In der am heutigen Tage im Burean der Deuts- schen Bank hierselbst vor Notar und Zeugen ftatt- gefundenen Verloosung unserer Partia!- Obligationen wurden folgende Nummern ge-

zogen : L. Emission : Litt. A. 27 Stücf à ( 500.

31 121 142 144 151 192 204 238 300 321 485 5486 563 604 667 711 929 1065 1072 1096 1119 1210 1251 1394 1451 1524 1559.

Lütt. 8. 22 Srüd à i 200.

11 25 41 60 66 72 113 121 159 207 337 394

396 520 575 639 642 658 694 765 933 951. Ux. Cmisfion : Litt. C. 51 Stück à 4 500,

37 154. 238 286 289 298 448 452 481 571 623 646 669 719 774 794 848 885 928 983 1087 1095 1098 1189 1199 1308 1310 1323 1360 1366 1411 1453 1477 1478 1498 1507 1525 1569 1684 1736 4745 1811 1879 1953 1927 1988 2049 2175 2316 2317 2362.

Litt. D. 32 Stü à 4 200,

93 48 112 387 446 449 493 529 ‘7338 791 857 877 824 901 920 947 988 1100 1117 1150 1219 1236 1261 1266 1276 1298 1316 1321 1349 1365 1497 1444.

Die Nuszahlung der gezogenen Obligationen erfclgt vom 2, Jauuar 1900 ab mit 105 9% = M 525 bezw. 4 210 bei der Deutschen Bank hicrselst, Mauerstraße Ne. 29/32, in den gewöhn- liwen Ge’chästsstunden. s

Gletchzcitig weisen wir darauf hin, daß von in fcüberen Jahren ‘ausgel- osten Doligationen noch uicht zur Einlösung gelangt sind :

j Litt. A. 4 Süd à „#900, Nr. 350 741 1214 1343. Litt. B. 2 Sti à M 209. Nr. 46 493. _ Litkt. C. 8 Stüdck à M 500. Nr. 155 159 207 539 1119 1166 1502 1534, Berlin, den 1. Jalt 1899,

Schultheiß’ Brauerei Actien-Gesellschaft. j Richard Roesicke.

[25520]

Niederwaldbahn - Gesellschaft.

Fn der heute stattgehabten diesjährigen Verloo- ? [25 sung unserer Prioritäten sind nachfolgende Stüde ? *

gezogen worden: | Nr. 161 186 252 281 369 427 508 647 778 894 876 919 956 1121 1206. ; Die Auszahlung derselben nebst den Zinsen für ? die Zeit vom 1. Juli bis 30. September a. c. er- - folgt vom 1. Oktober a. c. ab durch die j Deutsche Geuossenschaftsbauk von Soergel, Parrisius & Co., Kommandite in Frankfurt a. Main, gegen Auslieferung der Prioritäts-Obli- l ationen, der Talons und der zugehörigen, noch nit ; älligen Kupons, Werden später fällige Kupons ; nicht mit abgeliefert, so wird der Betrag dafür vom Kapitalbetrag gekürzt und zur Gialösung der Kupons - Verwendet. Nüdesheim a. Rhein, 30. Juni 1899, Die Direktion.

25954] (

l Bei der heute durch decn Notar Herrn Dr. jur. Robert Alfred Des Arts vorgenommenen Aus- loosung unserer 40/9 Prioritätsguleihe, sind ‘zur MtEgah ung per 1, Oktober 1899 gezogen

worden :

10 14 24 28 94 95 96 131 148 206 208 211 9986 317 449 457 497 498 523 924 533 934 3%

T Vereinsbrauerei der Hamburg-Altonaer Gasiwirthe.

Der Voxstaud,

L J F Li # i 2 i [M x 2 ___ Sächsische Vroucewaarenfabrik j e “vorm. K, A. Seifert in Wurzen. Die Eesellschastsaktionäre werdea hierdurh zu der i Dienstag, den 25, Juli 1899, Vormittágs 10 Uhr,

«f in Lipzig im Sißungsfaale der Leipziger Bank, Klostergasse 3, L, abzuhaltenden zcehuten ordeutlichen

Generalversammlung mit dem Hervorheben eingeladen, daß zur Theilnabme au diejenigen Aktionäre berechtigt sind, welche ihre Aktien bei der Leipziger Bauk in Leipzig hinterlegt haben und dies durch deren die Nummern der hinterlegten O E sende Hinterclegungsschetne darthun. ' / agesordnung : 1) Geshäftsberiht und Rehnungsabshluß für das zehnte, die Zeit vom 1. Mai 1898 His 30. April 1899 umfassende Geschäftsjahr. j Z 9) Entlastung der Verwaltung und Vertheilung des Reingewinns. 3) Statutenänderung. : : Gemäß § 13 der Statuten kann über die beantragte Statutenänderung nur dann gültiz be- {lossen werden, wean in der Versammlung mindest die Hälfte d-3 Aktienkapitals vertreten ift, andernfalls eine anderweite Generalversammlung einzuberufen wäre, in welcher ohne Nücksiht auf die Zahl der ver- tretenen Aktien Beschlüsse der angegebezen Art gefaßt werden köanen. ; Die Vorlagen zur Generalversammlunz legen zwei Wochen vor dem Tage derselven im Ge- \Mäftslokale der Gesellschaft zur Ginsicht der Altionäre aus. i [ Wurzen, den 30. Juni 1899. Der Ausfichtsrath

der Sächsischen BVroucewaarenfabrik vorm. K, A, Seifert. Justizrath Dr. Lohse, Vorfigender.

9 . [%517] Hamburger Freihafen-Lagerhaus- Gesellschaft. Vor Notar und Zeugen sind heute ausgeloost worden: a. 52 Obligationen unserer 2} 9/6 Prioritäts-Aulcihe, und zwar die Nummern : 39 59 121 203 211 285 364 619 648 680 681 701 726 750 835 863 936 943 953 976 97 1249 1251 1254 1293 1284 1366 1384 1612 1704 1785 1871 1947 1964 2378 2475 2480 2541 2715 9838 3238 3283 3317 3396 3571 3672 3751 4118 4133 4494 4557 4331, b. 17 Obligationen unserer 40/9 Prioritätë-Anlcihße, und zwar die Nummern: 34 57 332 349 430 475 518 679 754 870 954 1041/1182 2083 2354 2676 2766. | Die Rückzahlung fiadet am U. Oktober d. J. stati. Von biescem Tage ab siad die Obli- gationen bei unserer Kasse, Santthorquat 1, parterre, zwischen 10 und 1 Uhr zur Einlösung einzurei{en. Hamburg, den 1. Juli 1899,

H . - . d Preußische Boden-Credit-Actien-Vank. Í Verloosungs - Anzeige.

Bei der laut § 24 des Statuts stattgehabten Autloosung unserer Hypothekenbriefe sind verlooft worden:

A. 59/, Hypotheken-Kriefe IT./IT. Serie, rückzahlbar à 110%,

à 300 A 27 71 106 118 121 148 154 206 243 246 270 361 377 494 499 514 541 632 636 671 704 731 764 788 814 891 976 1002 22 46 138 144 191 300 335 420 472 488 620 811 818 890 935 948 981 2178 179 184 191 227 328 336 377 413 446 465 492 724 757 761 766 783 800 847 83003 173 246 307 448 580 582 584 587 634 648 664 672 707 730 923 4914 50 55 70 80 96 199 202 290 333 335 396 416 455 527 642 681 698 718 802 923 932 176 201 233 256 266 478 551 562 G21 689 728 733 760 764 780 §03 832 952 967 6089 104 112 158 189 243 297 417 4283 495 525 563 579 594 598 620 633 688 729 764 T7047 77 107 234 263 277 407 408 4834 493 562 6b 585 618 731 741 751 762 775 785 794 847 904 957 S016 63 88 302 359 376 380 465 474 517 525 626 707 748 770 787 850 963 966 9029 75 150 155 163 241 293 296 836 398 482 543 625 626 655 688 689 786 902 925 970 993 10044 47 83 86 116 128 130 178 180 205 268 322 8363 382 495 462 470 481 542 593 764 935 940 951 961 11147 194 202 302 347 465 531 584 630 826 887 888 895 915 988 12011 223 261 312 327 414 454 522 837 910 130 6 30 37 79 103 116 938 299 3086 323 382 431 444 449 594 643 654 704 768 867 879 907 959 961 972 14067 74 76 103 107 110 264 332 434 438 537 612 67% 652 776 782 18017 77 193 271 861 377 391 407 478 580 586 16034 57 134 136 238 275 317 379 607 706 723 783 789 T7129 176 178 225 485 513 514 573 77 870 877 947 949 18031 42 44 53 99 132 217 284 341 395 412 458 497 541 563 654 743 752 806 813 828 880 98% 19931 115 120 185 279 28! 291 348 358 359 379 6528 630 697 759 766 800 869 908 909 974 20000 6 12 45 170 212 246 247 341 343 374 390 407 534 769 21057 115 156 240 317 424 493 598 782 783 784 809 828 858 909 945 22253 287 860 427 499 529 640 661 663 806 810 813 838 846 984 28043 92 222 268 287 313 545 736 748 783 839 944 24016 17 67 91 222 319 332 370 581. à 150 A 4 208 261 282 442 466 471 503 865 874 1000 5 17 22 77 97 98 115 268 274 331 336 477 602 709 867 887 947 2067 91 110 123 162 399 457 595 838 927 967 83096 140 282 598 636 863 869 4022 224 290 323 339 483 492 537 556 601 663 844 15199 244 255 275 389 462 483 497 516 597 704 719 807 886 946 983 989 6125 273 520 576 734 à 75 A6 17 377 527 553 582 82% 983 1077 141 190 501 710 903 909 943 971 2109 337 338 644 979 987 8065 131 190 282 345 363 364 415 422 459 716 914 986 991 4060 167 735 745 783 817 903 916 8139 172 237 449 465 466 486 b26 b60 731 826 884 898 963 G021 44,

B. 59/4 Yypotheken-Briefe IIT. Serie, rümzahlbax al pari.

à 3000 „6 75 77 489 1539, à 1500 A 83 625 643 976. à 600 „a 365 880 890 944 1074 137 162 6342 518 554. à 300 M 253 1221 315 2256 263 264 325 965 3422 689 703 5583 659 15698. à 150 A 48 54 254 299, à T5 M 98 203 471 543 580 815 1C08 121, à 100

77.95 254 271 318 368.

C. 41/,0/ Hypozheken-Bricfe X. Serie, rückzahlbar à 110 /.

2 3000 A 38 55 319 363 388 586 604 756 769 856 933, à L000 G 28 57 ‘299 357 483 540 550 601 659 704 738 807 858 913 937 940 1018 83 117 1741 301 313 316 481 527 576 713 808 817 828 841 843 976 948 2000. à 500 M 96 182 205 805 319 327 512 536 537 546 610 701 713 720 741 765 794 957 1000 1 24 72 181 183 291 301 424 525 629 733 784 787 794 2011 39 45 47 79 194 228 312 403 473 524 527 591 633 672 774 843, à 300 6 32 41 63 69 90 99 100 126 904 243 286 295 392 410 429 489 490 491 492 526 528 529 54L 591 787 839 859 914 915 916 918 919 920 921 922 923 960 961 962 967 998 999 1037 76 91 113 272 287 348 465 470 472 475 591 601 657 688 690 731 732 733-734 933 986 2019 23 62 95 102 152 299 307 388 389 417 431 454 472 478 549 573 672 673 679 715 734 807 906 931 969 979 995 3060 87 89 97 98 153 173 231 299 335 356 415 479 494 495 513 541 546 b51 559 662 675 699 714 719 849 373 893 901 912 921 4052 177 179 180 279 280 289 357 410 426 493 571 637 660 716 757 798 795 822 839 836 945 960 977 984 990 5052 98 103 1014 124 128 139 166 241 249 499. ù 160 A 77 93 103 181 182323 657 686 688 737 755 756 771 804 813 860 971 1066 68 69 72 140 245 307 328 368 469 535 558 573 586 647 664 666 688 697 706 740.757 815 884 2002 21 64 292 317 626 679 694 877 919 938 939 940 942 943 944 3058 82 161 209 227 281 313 411 412 419 420 438 581 646 793 814 847 899 910 985 993 4001 33 69 145 188 208 284 331 349 406 430 432,

welche am 2, Januar 1900 zur Nückzahiung gelangen und von ta außer Verzinsung treten. Berlin, 15. Juni 1899. : Die Direktion. N. Reîtantenliftcn vom Juli 1898 sind an unscrer Effekten-Kasse kostenfrei zu haben.

Wir machen 1wiederholt darauf aufmerksam, daß von den per 1, April 1898 uud S. Januar 1899 zur Rückzahlung gekündigten Pfaudbricfeu der Ser. § und 9 größere Beträge noch nicht zur Einlösung präsentiert worden find, wodurcz deu Besizeru große Zinösverluste eutstchen.

[25663]

5179] Bilanz-Kouto Activa. filr das Geschäftsjahr vom L. Jonu«r bis 21. Dezember 1898, PasSsiva.

M |d S

Greundftücfs- und Gebäud:-Konto . . 762 016/99 nventarien-Konto 36 053197 —_* Konto-Korrent-Konto:

Debitoren inkl. Bankguthaben und

Guthaben bei befreundeten Fabriken Kassa-Konto . Mae Non is 0 eb Brennmatecial-Konto ..« » ch Materialien-Konto .. «e. Konto für Betheiligungen . . «« Effekten-Konto .

A 1 000 000 465

Aktien-Konto

Dividendex-Korto Reservefonds-Konto . . 47 100|— Erneuerungsfonbt-Fonto 130 712/06 Spezial-Reservefonds-Konto . 61 003/44 Konto-Korrent-Konto: Kreditoren . . 15 873/68 Gewinn- und Verlust-Konto: Gewinn 86 998/56

323 965161 3 730/92

3 500/66 286/40

5 433/35 34 170/74 172 993/60 1 342 15274 1 342 152/74 Gewinn- und Verlust-Konto. Credit.

T a E e 1 oC Sem o. A 86 998/561] Gewinn aus div. Konten , . , « « « +186 998/56

0 0 8-0/7 0:70570 70:4

Debet.

Gewinn .. , Getwoinan- Vertheilung : Erneuerungsfonds . . . M 16683,97 Reservefonds ca. 5%, 4400,— Spezial-Reservefonds , . 1914, Tantième dem Au!sichisrath, 4(00,— 69%/ Dividende „60/000,

§6 998|56 Geyer, den 31, Dezember 1898, j D Erzgebirgishe Dynamilfabrik, Actiengesellshaft zu Geyer i, S. Der Aufsichtsrath. Dex Vsorstaxd. Kommerzienrath Victor Hahn. G. Mengel.

86 998

In der am 24. Juni d. J. slatigefundenen 4 Generalversammlung wurden in den Ver- waltungErath derx unterzeichneten Gescllschaft die Herren: ; Banquier Fri Guenther und Major z. D. Paul E. Ziller wiedez- und die Herren : Justizrath Dr, Anton Rudolph und Kaufmann Moriß Boehmig neuzewählt. Der Verwaltungsrath hat sch kon- stituiert und besteht aus den Herren : G Rechtsanwalt Dr. jur. Georg Stoedel, B Vorsiteader und Stellvertreter i des vollzicheuben Direktors, Fabrikbesiger J. Paul Liebe, Stellver- treter des Vorsitzenden, Banquier Friy Guentkber. - Kommerzienrath Martin Fischer, Banquier Hugo Mende, Kommerzienrath Dr. Erwin Reichardt, Major ¡. D. Paul E. Ziller, Justizrath Dr. Nnton Rudolph und Kaufmann PYèoriß Boehmig. Dresden, am 1. Fult 1899.

Sähsishz-Böhmische Dampfsshhissahris-Gesellschaft.

Der Der vollziehende Dircktor: Kuchenbuch

R S Be A A Alb

A Verwaltungsrath. h Dr.jur.GeorgStös el. L

t I RAZURI

[25536]

Deutsche Wollentfettung Actiengesellschaft.

Im Einverständniß mit unserem Aufsichtsrath fordern wir hiermit unsere Aktionäre auf, am L. Auguft 1899 250% = M 250,— auf jede gezeihnete Aktie ais dritte Nate einzuzahlen, und zwar entweder bei unserer Gesellschastsfafe, oder durch Ueberweisung auf unsere Giro- Konto bei der Neichsöbank - Nebeustelle Neicheubach i. B., oder der Filiale der Sächs. Bank zu Dresden in Reichenbach i, V. geaen vouläufize Kassequittung.

Bet Zahlvagen nach dem 1. August find gleih- zeitig 5 9% Verzugszinsen bis zum Zahlungstage zu verauüten.

Neickenbach i. V., den 1. Juli 1399.

Deutsche Wolleutfettung Actieugesells{chaft.

Charles Clavd.

R Ostdeutsche Kleinbahn-Aktien-Gesellshaft.

Fn der beute gemäß § s der Anleißebedingungen stattgehabtea fünften Verloosung unserer 33 9% Theil-Schulbdverschreibungen vom Jahre 1895 wurden die folgenden Nummern gezogen :

540 647 651 789 810 962.

Die Rüctzahlung der Theil-Schuldverschreibungen gemäß 88 d, 6 und 7 der Anleihebebingungen erfolgt am S. Januar 1900 gegen deren Auslieferung

1) in Berlin bei der Berliner Haudels- Gesellschaft,

9) in Hildesheim bei der Hildesheimer Bauk,

3) in Bromberg bei der Bromberger Bauk für Handel und Gewerbe,

4) in Bromberg bei M. Stadthagen,

5) in Königdberg i. Pr. bei der Kafse der Gesellschaft.

Königsberg i. Pe., den 1. Juli 1899.

Ostdeutsche Kleinbahn-Aktien- Gesellschaft,

Et Osideutsthe Kleinbahn-Aktien-Gesellshast.

Fn der heute gemäß § 6 der Anleihebedingungen staîtachabten dritten Verloosung uuserer 25 °/o Theil- Schuldverschreibungen, Ausgabe vom Jahre 1897, wurden die folgenden Nummern gezogen : 267 325 434 606.

Die Nückzahlung der Theil-Schuldhershreibungen gemäß 88 5, 6 Und 7 der Apleihebedingungen erfolgt am S. Januar 1909 gegen deren Auslieferuna

1) in BeLlin bei der Berliner Handels- Gesellschaft,

9) in Hildesheim bei der Hildesheimer Bank,

3) in Bromberg bei der Vromberger Bank für Handel und Gewerbe,

4) in Bromberg bei M. Stadihagenu,

5) in Königsberg i. Pr. bei dec Kasse der Gesellschaft.

Königöberg i. Pr., den 1. Juli 1899,

Oftdeutsche Kleinbahu- Aktien-Gesellschaft.

FBOReA Ostdeutsche Kleinbahn-Aktien-Gesellshhaft.

In der heute gemäß § 6 der Anleihehedingungen

ftattgehabten erin Verloosung unserer 4 °%/%

Theil - Schuldverschreibungen, Ausgabe vom

Zahre 1894, wurden die folgenden Nummern gezogen : 10 #4 140 141 1380 1023 1204 1597 1703.

Die Rückzahlung der Theil-Schuldvershzreibungén

gemäß §8 5, 6 und 7 der Anleihededin zungen erfolgt am S. Januar 1900 gegen deren Auskliéferung

1) in Berlin bei der Berliner Handels- Gesellschaft,

2) in Hildeëheim bei der Hildeshcimer Bauk,

3) in Bromberg bei der Bromberger Bauk für Haudel und Gewerbe,

4) in Bromberg bei M. Stadthagen,

5) in Königsberg i. Pr. bei der Kafse der Gesellschaft.

Königsberg i. Pr., den 1. Juli 1899.

Ostdeutsche Kleinbahun-Aktien-Gesellschaft.

bei Herren Albert Kuntze «& Co. in Dresden,

Bilanz pro 31.

Ip E

Activa. eme E

fabrik Rethen a. d.

ut Leine. D: L 4 Mürz 1899.

Grundstück- Konto .

Bano E s

Mas{inen- und Apparate-Konto .

Utensilien- und Mobilien-Könto

Gab iteasilie und Mobilien-Konto . omtor-Ütensilien- und Mobilien-Konto S abrik. Erweiterungs-Kontöo. e Cffekten-Konto:

Zur Sicherstellung des Fracht-Kredites und wegen der Wasserleitungs-Anlage bei Kgl. Eisenbayn- Hauptkasse deponierte Preuß. Konsols...

E E N Diverse Debitoren . Waa' en-Konto:

Vorräthe an Zuckzr u. Melasse lt. Javentur

Betiriev3-Unakoften-Konto :

Vor! äche an Eisen-, Dichtungs-

materialien T 2%

Koblen-Konto:

Norräâthe an Steinkohlen Leinen- und Drell-Konto:

Borräthe an L.inen und Drell. Säcke-Konto:

Vorrätbe an S L s Salz4säure-Kontyo :

Vorcäthe an Säuren . Assekuranz-Konto:

Vorausbezahlte Versicherungsprämien .

Debet.

6219 324,—

21 230,79 2 492,— 4:176,62 4 800,

152,90

tbe: E r WET E S V 3: L A N eI G G "E aRE T 2A

Gewinn- und Verlust-Konto pro 31. Mürz 1899.

b A j j 88 624/64 Aktien-Kapital-Kto. 517 820/601 Amortisations-Kto.. 515 464/07} Reservefonds-Konto

9 459/051} Anleibe-Konto 7 455/68} Diverse Kreditoren . 2 042/501 Gewinn- u. Verlust- 867 43716 Konto: Saldo, Neingewoinn ; 183

M 729 300 1216 114/33 48 001/53 170 000|— 221 181/84

18 295 3 202 101 099

252 1761:

__ 17444 2 384 7812:

| 2 384 781): Credit.

M A 154 476/98 11 070/92 8 907110

5 480|— 1200/15 85 746 69 6 032/40 96 897/63 777 748/38 95 668/40 43 20768 183/99

1 145 999/18 Dex Vo

Betriets-Unkosten-Kontso . S L A G R E Leinen- und Drell-Konto Säcke-Konto . 6 Salzsäure-Konto Kohlen-Konto Afzekuranz-Konto Revyaraturen-Konto Nüben- Konto 6 Rübensamen-Konto Amortisations-Konto . Saldo, Reingewinn

F. Sievers. (0a) Gemeinnüßgtzig

Activa.

C. Spangenberg.

E L Bilanz-Kouto 1898/99.

MK |S 892 078 252 176

Tate R E E SgEN Waaren- und Materialien - Vorräthe lt. Inventur . E Assekuranz-Konto : Vorausbezahlte

1 Versicherangç8- prämien C R A LES

1744

1145 999/18 rstand. Ad. Beckmann.

Bauverein.

F AasSsiva.

A Grunudstücks-Konto:

Buchwerth der Grundstücke Friedrich- strafe 47, 49, 51, 93, 5%, 57, 99, Lt O) L I,

Gruntstück2-Konto Löbtau: | Buchwectih der Grundst. Linden- | straße 18, 20 und 20b. .. 45 864 46 Gebäude: Konto Dresden : | Buchwertb der Gebäude . 538 391 99 Bau-Konto Löbtau :

Zum Bau der Gruppe Lindenstraße

verrechnet bis 31. März 1899 164 581/82 Kautions-Konto: |

M 132 674 73

Werthpapiere im Depôt des Stadt- rathes ¿u Dresden, sowie in eigener Verwahrung : 16 406/72

Konto Korrent-Konto :

Bankguthaben UESTA2ILTO

ab Schalden . ¿00 309 43 26112 32

Inventar-Konto: | Buchwerth des Inventars 242.30 Kassa-Konto : Kasfsabestand am 31, März 1899 . 708187 924 983/21

Gewinn 11nd Verlust-Konto 1898/99,

M S Attien- Kapital-Konto: tolleingezaßlte 3000 Aftien à 200 4 600 000|— Hypotheken-Konto: Amortisations. L ypothek der Ver- sicheruags - Gejellschaft für das Königreich Sachsen auf ten Häusern Friedrichstraße 53, 55, 57, S GE 0E e e Deb a Reservefond-Konto: Rücklagen am 1. April 1898 Excnenerungosfond-Kouto: NRüdlage am 1. April 1898 Dividende-Konto: noch niht erbobene Dividenden Gewinne und Verlust-Konto: Gewinn im Rechnungsjahr 1898/99

250 000 37 203 3 009

1 464 33 315

924 98321 Credit,

Bebet,

Mb A An Steuern und Abgaben-Konto:

Königlihe und Städtische |

Steuern und Abgaben S/TO6I0 Gas- und Wasser-Konto :

Gas- und Wasserentnahme

Abfubr-Konto: n Asche-

213574

G«cubenräumung und Tbeil 513 s Bau-Neparaturen-Konto: Wiederherftellungsarbeiten . Unkosten-Konto : Sämutliche übrigen Unkosten . Zinsen-Konto: ' Zinsen gezablt . A. 8 682,20 empfanoen 4781,22 | Kautions-Konto : Met I E T0, ad Beitrag zum NReferbefond 4 6 200,— N Erneuerung3- «3 000,—

P C s Abschreitung auf Jn-

V L p 89,— 49/9 Dividende auf

600 000 A . . » 24 000,— Vortrag auf neue Re-

Und C L LITA 3081

1033 9% 890 63 2 378/16

3 900/98 179|—

33 315/81 47 6v0|87 Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlust- Konto baben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstimmend gefunden,

Dreóden, den 12. Junt 1899. Albert Kunze jun. Clemens Hildebrandt.

[25546] - 9. . - Gemeiunügtziger Vauverein.

Sn der Generalversammlung vom 24. Juni d. I. ist die Vertheilung einer Dividende von 49/9 be- \chlossen worden und werden die Dividenden)cheine Nr. 1 unserer Aktien von heute ab mit

S8 M pro Aktie

an der Kreuzfkirche L, L., Ee Altmarkt, eingelöst, Dresden, den 1. Juli 1899. Gemeinuüßiger Bauverein. Der Vorstand. Richard Mühlhaus,

Mh A Per Gewinn-Vortrag von 1897/98 . 80/87 Miethen-Konto: Vereinnahmte Miethen 1898/99. Dresden, Friedrichstraße Löbtau, Linden- ftraße, IV. Quart. 1898 un» 1. Quart 1899

4 676,—

47 600

Dresden, den 31. März 1899. Gemeinnühiger Bauverein. Der Vorftaud. Nichard Mühlhaus.

Verlagsanstalt u. Druckerei A.-G.

(vormals J. F. Nichter) in Hamburg.

Fu der vorgenomwenen Nusloosung unserer Prioritäts-Obligationen gelangten zur Ziehun die Nummern : 25588]

16 146 285 327 335 785 854 864 1026 11 1214 1570 uv. 1696 gleich 13 Stück à 1000 M

Die Einlösung dieser Obligationen erfolgt vom 1, Oktober L899 ab an der Kasse der Filiale der Dreéduer Bauk in Hamburg.

Hamburg, den 1. Juli 1899.

Verlagsanstalt u. Druckerei A.-G. (vormals J. F. Richter) in Hamburg.

Passiva.

[25556] ‘Debet.

Werth des

hauses bis jeßt

Utensilien Werth der

Werth des Chausseehauses Ndr.-Walterédorf ._, „8 Für den Neubau des Zoll-

Gele Cu d ¿ Asservate . . . « ¡ 3 O coul ieine e:

Debet.

Chaussee-Unterhaltungs-Kosten , Nerwaltungs-Kosten Abschreibung auf Utensilien . Abschreibung auf Materialien Saldo . . «

_ Waldenburg -Friedländer

Activa. j f

O Passíva. Chaufseehauses Neuhain Aktien - Kapital, 2490 Stück A 4200 A E

aa S en

Reservef

,

600,—

in Schwidtsoorf

verausgabt 183 169/39

390/39 178 38379 18 900|— 3 239/04

2 707/60

216 790/13

Chaussee .

Mb [2 2592 2 242/34 21190 154|—

7 901/08 12.911138 Waldenburg i. Schl., den 26. Juni 1899.

miar 18

infen , Si

Afservate und Kautionen . Sal ea s O

Gewinn- und Verlust-Kouto.

Vilanz pro 31. Dezember 1898. _

Mm I

SiTa E s E A

oe A U R

Saldo Nor reäg, Kassenbestand am 1. Ja- Chaussee-Zollpaht . . . i:

Das Direktorium.

216 7901/13 Credit.

M S . 1 4140/45 7 625/01

“1 769102 “1 386/85

12 911/33

[25516]

Soll.

1898 Dezbr. 31.

Activa,

Kassa, Wechsel und Guthaben bei der Mean ia r S Effekten-Konto i; Abschreibungen . Immobilien-Konto . Zugang

Abschreibungen . Maschinen-Konto Zugang

Abscreibungen . Geleise-Anlage-Konto . Abschreibungen . Betriebsmaterialien-Konto Waaren, hier . Waaren, unterwegs .

abrizicrte äfser-Konto . . « alen 0 Ge lCeL 2e Lat Mt S i Beweglihes Inventar. . « „« «-+ 5 407/45 L La Cn hai B 950 140/13

Debitoren .

An Delmühle-Unkosten-Konto . Handlungs -Unkosten -Konto Interess-n und Provisionen Neorganisations - Unkoften-

| Bruttogewinn pro 1898 Vortrag aus 1897

Activa.

Oelfabrik Großg

Bilanz per 31. Dezember

erau, 1898.

Passiva.

Mi. A li

35 59 2 216 915

578 277

ë 17 389 595 666

Ï 224 000

j 924 932

47 583 572 115 212 535

j 43 053

s 30 000

Hl H S |

¿ 243 168 k 325 970

on [e

569 13 372 41 20 72 21 12

Waaren .

2 078 76

371 666

359 580/12

18 053/42 54 925

A

1/37 tis

Aktien. Kapital. Kto.

Hope e Gc

Kreditoren u. Accepte

Reserve-Konto

Delkredere-Konto

Gewinn- u. Verlust- Konto:

Vortrag aus 1897

6. 3 046,08 Brutto- gewinn

9/06

6/60 Bl 2/07

7171

Gewinn- und Verlust-Konto.

pro 1898 , 98 063,03

M 724 000 150 000

1085 937

16 220

1 500

101 109

2 078 767|7L

Haben.

A A 198 492/09 40 146/51 40 906/08

1691/70

98 063/03

3 046/08]__101 109/11

| 382 345/49 Groft:Gerau, den 31. März 1899.

Konto. 281 236/38

1898 Per Ms Vortrag aus 1897

28. Dezbr. | Fabrizierte 31, | Waaren: Gewinn an Oel u. Kuchen .

Der Vorstand.

Bilanz per 31. Mürz 1899,

M |4 3 04608

379 299/41

382 345/49 Schneider.

PassÍiva,.

Debitoren

Soll.

1899 März 81.

Kassa, Wechsel u. Guthaben bei der ib e R E Dia Effekten-Konto e e 10 BAte Da 1|— Immobilien-Konto . U GLOE Zugang .

Abschreibung 2 9/o Maschinen-Konto

Zugang

Abschreibung 12F 9/9 . Geleise-Aalage-Konto . . Abschreibung 122 9/9 Betriehbsmatcrialien-Konto Waaren, hiex Waaren, unterwegs abrizierte Waaren ässer-Konto . . Abschreibung Sadck-.Konto . Abschreibung

Beweglihcs Inventar . «P |

O-lmüble-Unkloften-Konto . Handl.-Unkosten-Konto .

Jnteréessen u. Provisionen Abschreibungen pro 98/99: an Immobilien-Kto. 24 °/o

Sack.Konto « Fässcr-Korto .

Reingewinn pro 1898/99 . Vortrag aus 1897 .

Jn der heute stattgehabten ordentli kapital & 0/6 Jahresdividende R Een: Dividende-Kupon Ne. 1 ge

371 666/49

9 000|—

373 666/49

i 9 341/65 . [359 580/12 ¿ 300/— 359 880/12

44 985|—

18 053/42 2 256/67

364 324

314 895

15 796 52 210

520 221 331 027

d 410 823/70 , 109 398/26

| 16 142/39 j 3 000|—

32 209/97 2000

M S 4M S 47 743/41

13 142/39

20 209/97

5 407/45 238 27301

Aktien-Kapital-Konto . MEEEE L E reditoren und Accepte Lohne: Konto , Reserve-Konto Delkredere-Konto ¿ Gewinn- und Verlust- Konto: Vortrag aus 1897

#6 3046,08 Reingewinn

1 923 253/64 Gewinn- und Verlust-Konto.

pr.1898/99 , 61706 69 |

[ 1923 253

E 724 000 150 000 959 580

1 200

16 220

7 500

Haben.

An M s #6 [Q L 48 296 8 692/08 11 679

emrr mrn

9 341 1

Maschinen-Kto. 123 %o [44 985 Gelcise-Anlage-Konto

124 9/0 } 2256

. 2 000

3 000 61 583

6 000/— 64 752/77 201 004/21

Pelfredere-Konto . «

Grofe-Gerau, den 31. März ée:

Unserer Kasse in Groß-Gerau,

Apuil 28, 68 66812 a: i

März 31,

898 Per Vortrag aus 1897 .

Bruttogewinn pro I E

Fabrizierte Waaren : Gewinn an Oel und Kuchen vom 1. Januar bis 31, März 1899

899

M 3046

98 063

Der Vorstand.

angt dementsprechend mit 46 62,50 bei

oder der-Mitteldeutschen Creditbank, Fraukfurt a. Main,

zur Einlösung. | Groß-Gerau, den 23. Juni 1399.

D d der Oelfabrik Erofigerau. e N Schneider. M

j Schn én Generalversammlung wurde beschlossen, au

201 004/21

ider. f das Aktien-