1899 / 157 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

5 ttoh „[26029) E ggsebten, Welse erhalten bleiben

ffe ‘mit G ees und Landwirescha mt j B, ta fe verbandes werden, Die M N v : » | - 1 i S ie b EY te B E i l ag E 7 a8 / fl | i lt tuts M i i Se zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

m. u ?: “zu g E. ma ; Si a lebt, Ut lt, Beschluß vom heutigen Tage eingetragen des Bayerischen Landebvörbeata Lee tneab g ftdaN : M 157. Berlin, Donnerstag, den 6. Juli 1899.

An Skelle - des mit doue__20 i ; Darlehenskassenvereine und der Bayerischen Zentral- scheidenden Kontroleurs Cuno Mieten it E darlehenskasse, und sind gezeichnet durch zwei Vor- “Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genofsenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Ciseabahnen enthalten sind, erscheint R in einem besonderen Bla unter dem Titel | N

Dlee Gamuat Meder 49 Jena Cette Bs standsmitglieder, wenn se vom Vorstande, dur den Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. #0. 17)

1. Juli 1899 bis zum 31. Dezember 1907 gewählt a ongaen des Auf ate V en ufe Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann dur alle Post - Anstalten, für Das Central - Handels - Register für das EeA Reich erscheint in der Regel Hals, Der

Verde, sihtsrath ausgehen. Rechtsverbindlihe Willenserklä- Berlin auch durch die L Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats- S beträgt L A 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 s.

Jena, am 30. Juni 1899. rung und Zeichnung für den Verein erfolgen dur Großherzogl, S. Amtsgericht. 1V. drei Mitglieder des Vorstands; die Zeichnung er- Anzeigers, 8W. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Fnfertionspreis für den Raum einer Druckzeile 20 s. i R 92, 27—30, 35, 8 214 6423, F 174, 175, 5 214,

folgk, indem der Firma die Unterschriften der Zeich- Genoffenschafts - Register. J 261—257, 29, 260, 261 258, 262, JL 207,

Dr. von Vogel-Frommannshausen, k. A. | nenden hinzugefügt werden. Bei Anlehen von würzburg. Bekanntmachung. [26040] 71'203 211, PP 26, F173, Sugfeift 8 Jahre,

: A n Mülhausen. 500 A und d | Ünterzei des Kaif. Genofseuschaftsregifter [26031] | durch zwei Vorstandsmitglieder. Bei Goidbeteuns d lyersammlung des Darlehens- JL 203, 211, FP 26, F 173, Sußfrift 3 Jahre, cassen-Vereins Zellingen ô ‘eingetra ene Ge- angemeldet am 8. Juni 1899, Vormittags 11 Uhr,

Landgerichts Mülhausen. ist außerd i Unter Nr. 15 Band [111 ift beute die (intragung Rente “Mitalicver des Wen A N ofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, vom a i nofse schaf mit unbeschränk e 9 E eat, Nr. 17300. Firma Grande Distillerie

erfolgt, daß an Stelle des Philipp Fried der bier Niederbuhner, Müller in St. Georgen, Vorsteher lihung der Bikanz in der „Verbandskundgabe“, beschrünkier Haftung, in Berlin, 1 Paxet mit

wohnende Eugen S{hneidèr als Vorstandsmitgli i glied | Andreas Wim B ë des Consumvereins „Biene“, eingetragene vertreter, Solet Saar Wirth, n Petvoldine, r , Landesverbandes landwirthschaftl. beschränkter Haftung, in Berlin, 1 Paket mit Detlebenzfaen - Vereine u: der bayer, Éentral: Keflamemitteln, versiegelt, Flächenmuster, Fabril-

Genofsseuschaft mit beschränkter Haftpflicht zu } Josef Dandi, Bauer in Walding darlebenskasse stattfinden soll. nummer 300, Shubsrist 10 Zahre, angemeldet am

Mülhausen, gewäblt worden ist. Bauer in Haßmoaing A M Wirzburg, A S 499: nummer 300, Schußfrist 10 Jahre, angemeldet am K. La

épslicht, enge esOra#e 4 ie Genossenschaft hat sih in eine solhe mit PREIREex Haftpflicht S die Fi a

‘in Wandsbek. rma

Suli 1899, : ¿8 Amtsgericht. T. Abth. lautet :

cus Í R E T E Spar- uud Vorschufßkasse, eingetragene G Mat unser Seselt\waftöregister ist heute Fo N MORE Rems vi besGräutter Haftpflicht Ä get en n ae a: U | Die Biene beträgt 300 Æ, die böte Ma Senne S D Zahl der für einen Genossen zulässigen Geschäfts- Mie 3 F s a Q esellschaft: Neue Witten- | antheile drei. Nr. 3. Sit ver Getellihatl, E akera Etne L ATiA richt, “Ab T N : y rstlihes Amtsgericht. I. Geselischaft fe PORSAMENTNIE der Gesellshaft: Die NRafch. 1) der Buchdruckereibesißer Otto Löbcke,

2) der Kau beide (e Wilecieees NEMagua, Nohnstein,

Die Gefellschaft hat am 15. April 1899 b V DELIERTEEMe dén 30. Juni 1899. d

arunter genügt die

Ettenheim. Genossenschaftsregister. [26027 Nr. 6750. Zu O.-3. 3 des Géiosfen artoLecifted

Darlehenskafsenv tes Änattragie : sseuverein Schmieheim wurde

In der Generalversammlung des d niglihes Amtsgericht. vereins Schmieheim vom 28. April E 2A

Wollin, Pomm. 96169 Stelle der ausgetretenen Georg Ackermann, A. S,, In unserem Firmenregister ift die unter A bem Blum und Jacob Schillinger von Schmie-

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Juni 1899, Nachmittags 12 Uhr 15 Minuten.

Nr. 17 316. Fabrikant J. Traube in Berliu, 1 Paket mit 2 Modellen für Schaumweine und andere moussierende Getränke, sowie Parfüms (inkl. Mund- und Haarwasser), welhe mit Goldblätthen versetzt sind, versiegelt, Muster für plastische Erzeug- nifffse, Fabriknummeia J. T. 1 und J. T. 2, Schutze frift 3 Jahre, angemeldet am 14. Juni 1899, Vor- mittags 11 Uhr 43 Minuten. 1

Nr, 17 317. Firma Hery «& Wegener in Berlin, 1 Paket mit 1 Modell für Rahmen zur Handweberei, versiegelt, Muster für plaftische Er- zeugnisse, Fabriknummer 4790, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14, Juni 1899, Vormittags 11 Uhr 44 Minuten. ;

Nr. 17 318—17 319, Firma W. Hagelbera Akt. Ges. in Berlin, 2 Pakete mit 50 Mustern bezw. 46 Mustern sür chromolithographishe Bilder, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern zu 17 318: 3782 A—3782 D, 2783 A—3783C, 3784 A, 3784B,

Nr. 17 284. on Meinhard Borchardt in Berliu, 1 Packet mit 16 Mustern für Stoffe zu garnierten Hüten, versiegelt, Flähenmuster, Fabrik- nummern 1—16, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 2. Juni 1899, Vormittags 10 Uhr 40 Minuten. Nr. 17 285. Firma Schaaf & Büchelen in Berlin, 1 Paket mit 6 Modellen für Aufmachungen zu Tuben für arina und Riechefsenzen, ofen, Flächenmuster, Fabriknummern 1—6, Schuysrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Mai 1899, Nachmittags

4—8 Uhr. Fabrikant Professor Otto Eck-

tele Firma C. @. Ka us. eim, Jacob Lerch, Friedrich Zandt und Heinri Prinz Wollin gels ¿F yser, vorm. H oßler von da als Mitglieder des Vorstandes SOINA

Wollin, den 27. Juni 1899. Königl. Amtsgericht, | Ettenheim,

Genossenschafts - Negister.

Aschaffenburg. Bekanntmachung. [26022

I. Unter der Firma „Kredit- und S T0 bee.

der Handwerker, eingetragene Genossenschaft

mit beschränkter Haftpflicht“ wurde eine Ge-

E e ey EIE R Bürgstadt errichtet. r 8 :

Mair 1899, gt da atum: Bürgstadt, im

30. Juni 1899. Gr. Amtsgericht. Haager. Frankenthal, Pfalz. [26194]

Bekanntmachung.

Betreff : Spar- und Darlehnskasse, eingetr. Gen. mit unbeschr. Dp, in Erpolzheim.

An Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder August Heydweiller und Heinri Rings wurden in der Generalversammlung vom 26. Februar 1899 in den Vorftand gewählt: Wilhelm Nings, Gutsbesißer und Friedrih Siegel, Aerer, beide in Erpolz eim.

[26172] LOATD zu Nr. 1: Nr. 17 286. maun in Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von 27 Modellen für Vitrinen, Toilettentishe, Stand- spiegel, Theetishe, Damenschreibtishe, Lehnstühle, Stühle, Mappenständer, Pfeilermöbel, Betttische, Tische für Herrenzimmer, Bücherschreine, Tische mit Schrank, Loilettenkommoden, Kaminarrangements, Buffets, Damenschreibtischstühle, Herrenschreibtisch- üble, Herrenschreibtishe, Kassetten mit Silber,

Mülhausen, den 3. Juli 1899 Die Eri, 2 e Einsicht d t - Der Landgerichis. Dber-Sckretär: Stahl. der Dienststunden a Beiden n aNrenD Oppenkeim. Befannt Trauustein, am 3, Juli 1899. | Pa ekanntmachung. 6032] Kgl. Landgericht Traunstein 1904 Bai enossenschaftsregister wurde am 1. Juli Der K. Präsident: Geb h 4 el dem landwirtbschaftlihen Consum- 9 E VArD haet Kagimee Handelesaen, L e R ILE Qa ri Co. in Berlin, 1 Paket mit 1 Modell für drei- (L. S) Gros, K. Oberlandesgerict8rath. kantige Flaschen "mit abgestumpften Eten, versiegelt, würzburg. Befkanutmachung. {26041] Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 2596, Fn der Generalversammlung des Darlehens-

Verein, eingetrageue Genofienschaft mit un: | Ve - , s ckerhagen. beschränkter Haftpflicht in Wald-Uelversheim | Jn das biesige GenofensGaftrcaister ist Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Juni 1899, kassen-Vereins Greußenheim, eingetragene Vormittags 11 Uhr 2 Vèinuten. Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht,

An Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen } tragene Genossenschaft mit uubeschränkter

Dieter Dückert . wurde Wilhelm Stall i Wald-Uelversheim in den Vorstand gewählt. E "4 e U i S f n nenne Glo

Oppenheim, den 1. Zuli 1899 An S

y A ln Stelle des aus :

S208 Anengecalnaea: Sor | 80itmn u Ce Le Bee

Ostho sen. [26171] dirt Schäfer von Holzhausen in den Vorstand Großh. Amtsgericht Osthofen. urch Beschluß ter Generalversaumlung vom

eingetragen : Ä

g e-Holzhäuser Darlehuskassenvereiu, ceinge-

Amt 14. Mai 18 i i

Grofih. Amtsgericht Oshofen Dia 1899 gewählt ree Nr. 17 302. Firma Thümler & Swarktte in

Berlin, 1 Paket mit 2 Modellen für Liqueurflaschen,

Gegenstand des Unternehmens ist die Beschaffu der erforderlihen Betriebsmittel zum Sa bes

örderung des Erwerbes und der Wirthschaft der

itglieder gegen angemessene Verzinsung, ferner die Annahme und Verzinsung der verfügbaren Geld- vorräthe der Mitglieder, fowie die Uebernahme der

Einziehung geschäftliGßer Forderungen un

gulierung in Rorfurs al f O BVorschüssen gegen Bürgschaft, Wechseln, die G fertige Waaren und auf Kundenforderungen.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen

E E He zwei on dem

ausgehenden werden unter Nennung PB D Ma

unter der Firma derselben , Vorstandsmitgliedern ; !

dem Vorsitzenden unterzeichnet.

Die Bekanntmachungen werden dur den Genofssen- Mitgliedern riftli e L

shaftsdiener den

Blätter zu erfolgenden Bekanntmachungen , ins- befondere die Auflösung und Liquidation des Vereins betreffende, geschehen durch das Amtsblatt des K. A aats Miltenberg, das „Miltenberger Tag- Willenserklärungen und die Zeichnung der Firma dur den Borstand müssen, um für die Gera schaft Dritten gegenüber Netsverbindlihkeit zu be- sißen, stets durch 2 Vorstandsmitglieder erfolgen. Der Geschäftsantheil beträgt 100 ( ; die Betheiligung A EAE Sun Mas von 500 M ist ; die Haftsumme beträgt 100 4 Geschäftsantbeil, , E Der Vorstand besteht aus: D Köhler als Vorstand, mil Brümmer als Kassier, Jakob Schuck als Kontroleur, * sämmtlich in Bürgstadt wohnhaft. Die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts eht Jedermann frei. IL. Der Darlehenskassenverein Heimbuchen- thal, e. G. m. u. $H., hat in feiner General- versammlung vom 18. Juni 1899 in Abänderung des 5 12 der Statuten bes{chlossen, daß von nun an alle Bekanntmachungen des Vereins in der „Verbands- kundgabe“ zu veröffentlichen find. Ma s: An Juni 1899, gl. Landgeriht. Kammer für Handelssachen. Sre ven

Berlin. [26023]

In unser Genossenschaftsregister- is heute unte Nr. 257: „Innungs-Spar- und Darlehnskasse Stadt- theil Wedding“ Cingetragene Genossenschaft mit be- eter Haftpflicht, Folgendes eingetragen worden : „Emil Stadelmann is aus dem Vorstande ausge- schieden, Franz Schultz zu Berlin is zum Vorstands- mitgliede gewählt." Berlin, den 2. Juli 1899, König- lihes Amtsgericht T. Abtheilung 96.

Borbeck. Befanntmahung, 26024 _In unser Genossenschaftsregifter ist ufol Ver: fügung vom 16. Juni 1899 bei der unter Nr. 2 eingetragenen Genofsenshaft Konsum - Verei! ega m D ae eingetragene it beschr. folgendes eingetragen : N N Et d n elle der zum 30. Septemh - En der: La N. . Klinkenberg, ilh. Breil, inr. Ü Fr. Scheitler, H. Eckardt s A sind in der Geralversammlung vom 283. April 1899 1) Güter-Expedient Aug. Klapprotkt, 2) Stations-Diätar Adolf Pralle, 3) Stations-Diätar Johann Marcus, 4) Lehrer Theodor Thelen, n e S e nd, Breil, orstand gew ezw. wied ählt, Borbeck, ven 16. Juni 1899. Sig Königl. Amtsgèricht,

Delitzsch. 26025] Ge-

f unser Genossenschaftsregister i} bei e

no on schatt Nr, 14 „Dampfmolkerei Zschortau,

ein etragene Genossenschaft mit beschränkter flicht‘“ Folgendes eingetragen worden :

Die öffentlichen Bekanntmachungen sind laut Be- \{lufses der Generalversammlung vom 12. Juni 1899 in das „Delißscher Kreisblatt" und in die e Salveilt de dwirthsGastskaminer der Pro-

: e a. S.“ aufzunehmen.

T Bellkib, 24 Sun 1800, en

j Königliches Amtsgericht.

die Gewährung von die Diskontierung von ewährung von Vorshüssen auf

Fraukeuthal, den 3. Juli 1899. K. Landgerichts\chreiberei. Teut\ch, K. Ober - Sekc.

Fürstenberg, Westf.

261 Bekanntmachung. s

fassenvereiu, e. G. m. u. H., zu Essentho heute in das Genossenschaftsregister E An Stelle des ausgeschiedenen Johann Lachnit

bestellt.

Fürstenberg i. W., den 30. Juni 1899. Königliches Amtsgericht.

Grossenhain. Berichtigung.

sondern: Vorschuß- und Creditverein, eingetragene

Königliches Amtsgericht Großenhaiu, am 3. Juli 1899. Sceuffler,

Halle, Saale.

Unsere Bekanntmahung vom 15. d. Mts.

daß die Haftsumme 100 4 beträgt. Halle a+ S,, den 30. Juni 1899, Königliches Amtsgericht. Abtheilung 19.

Hann. Münden. Befanntmaung. [26170] i ist zu Nr. 4, ' eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu

In das hiesige Genossenschaftsregister Spar- und Darlebnokasse. time

Oberschéden, eingetragen:

fißender gewählt, i Hann. Münden, den 1. Juli 1899, Königliches Amtsgericht.

Userlohn. Befanntmachung.

nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mi

dem Siße in Oestrich bei Letmathe eingetragen

worden.

Gegenstand des Unternehmens: Der Betrieb eines Spar-

Wirthschaftsbetrieb.

machungen Stellvertreter

R V uin (aud

e Willenserklärung und Zeihnung für di o toensGa! muß dur den Bercikatetitebee e dessen Stellvertreter und mindestens ein weiteres Mitglied des Vorstandes erfolgen, wenn fie Dritten gegenüber RNehtsverbindlihkeit haben soll. R U T der Weise, daß die

zu der Firm i

Namensunterschrift befifigen, R E

Die Mitgkbieder des Vorstandes sind: 1) Lehrer Carl Böhle zu Oste: Vereinsvor-

teher, 2) Wirth Peter Nölke zu Oest d Vereintvorstehers, estrih, Stellvertreter

3) NIES Friedr. Holthaus in Grürmanns9-

heide, 4) Landwirth Heinrih Schulte-S i 9) Kettenshmied Friedri Offenbera in Oeltrisl Die Einsicht der Liste der Genossen während der

Dienststunden des Gerichts ist Jedem gestattet.

Iserlohn, den 28. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht.

Bei dem Esseutho’er Syar- und Daclehns-

Johann Tuschen zu Essentho als Borstandsmitglied

Die auf Fol, 2 des hiesigen Genosse sbaîts: die jährlihe Bilanz, fowie alle durch öffentliche | registers eingetragene Genossenschaft fieriert: idt

Vorschuß- und Creditverein zu Großenhain, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht,

Genossenschast mit beschränkter Haftpflicht.

[26928]

Nr. 144, betreffend die unter Nr. 67 unseres 6

nossenshaftsregisters eingetragene B bun eia Gas: genossenschaft eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, wird dabin berichtigt,

Die aus dem Vorstande ausscheidenden Mitgliede Ackermann August Heede und Baer August Kos find als solche wiedergewählt; dagegen is füc das ebenfalls ausscheidende Mitglied Kaufmann Theodor Pape der Müller Wilhelm Pauche zu Obersceden in den Vorstand und zwar als stellvertretender Vor-

1 26030] In unfer Genossenschaftsregister ist unt N 20 beute die Genossenschaft Oeftricher Spar- ind Darlehnskassen - Verein , eingetragene Ge-

Nach $ 2 des Statuts vom 16. Juni 1899 ift

P und Darlehnskassen- Geschäftes zum Zwecke der Erleichterung E Gie: anlage und Förderung des Sparsinns, der Ge- währung von Darlehn an die Genossen für ihren

Die von der Genossenschaft ausgebenden Bekannt- g aen reit Mak U oder dessen Sti unterzeihnen und durch di , fälishe Genossenschaftszeitung zu Münster V. M

vom 1. Juli 1899,

E. G. m, u. H. zu Mettenheim gewählt Guttandin, Gerichtssdreiboe, s h

Ottmachau. ist Bei dem Daxlehnskasseuverein,

34]

O Bes worden : Die Vorstandsmitglieder L Seidel und Julius nd el

18. Juni 1899 wiedergewählt worden, Ottmachau, den 3. Zuli 1899, Königliches Amtsgericht.

Passau. Bekanntmachung.

beschräukter aft o A gewählt. E E Passau, den 14. Iunt 1899. Kgl. Landgeriht Passau. Kamnier für Handelsfachen. Æ Der Borsigende: (L. S) Sqerer, K. Landgerichtsrath.

Schweinfurt. Bekanntmachung.

in

bad) statt Andreas Werner u.

gewählt.

Schweinfurt, 29, Juni 1899.

K. Landgericht. Kammer für Handelssachen,

Der Vorsigende: Zeller.

Sehweinfart. Bekanntmachuug. 260:

“Der Dürlebenskalentuea Oefiwentbet

eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter

Haftpflicht, hat als Borstandsmitglicder Bonifaz

Geßner jung und Kilian Volk in Großwenkheim

ena Röder und Georg Michael Ziegler

Schweinfurt, 29. Juni 1899.

K. Landgericht. Kammer für Handelssachen. ‘Der Vorsitzende: Zeller.

Schweinfart. Befanntmachung, 26036 Der Darlehenskafscuverein Stun aats, a getragene Genoffeuschaft mit unbeschränkter t Haftpflicht, hat als óffentlihes Blatt für feine Bekanntmachungen nun die „Verbandskundgabe“ Organ des Bayr. Landesverbands landwirthschaft- licher Darlehenskafsenvereine, bestimmt. Schweinfurt, 29. Funt 1899. Kgl. Landgericht. Kammer für Handelsfachen, Der Borsitenve: Zeller.

Tapiau. Bekautitmachurg. 26037 In unser Genoffen scaftsreatfter ift bei ba Nr. 1 Goldbacher Darlehnékasseuverein Page er Vittergutsbesißer Franz Sturm zu Noddau und der Rittergutsbesißer Paul Ehlers zu Perkuiken sind aus dem Vorstande ausgeschieden. Es sind neu gewählt als Versteher der Gutébesitßer und Oberst a. D, ae qu V NIEERS (ae Ss des Vor- / er MNittergutsbesihz önlei Potpolkene gutsbesißcer Anton Schönlein zu Tapiau, den 29. Juni 1899. Königl. Amtsgericht, Abtheilung 2.

Traunstein. Befanntmahung. 26173

Durch Statut vom 4. Juni 1899 wurde H Ge nossenschaft unter der Firma „Darlehenskassen- verein St. Georgen Ea gene Genossenschaft mis unbeschränkter Haftpflicht“ und dem Siße zu -S/&Georgen errihtet. Gegenstand des Unternehmens: Der Verein hat den Zweck, seinen Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- und Wirthschaftsbetrieb nöthigen Geldmittel in verzinslihen Darlehen zu beschaffen, fowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslih anzuleger, dann ein Kapital unter dem Namen „Stiftungsfond“ zur Förderung der Wirth- schäftsverhältnisse der Vereinsmitglieder anzu-

hu i [26034] Per Darlehenskasfseuverein Euerbach, ein- getragene Geuosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, hat als Vorstandetmitglieder Karl Frci- herrn von Mürster jr. und Ydam Böhm in Euzr- Wilßelm Brändlein

Jakob Loos in Mettenbeim wurde în den Vor- stand des landwirthschaftlichen Sg

y [26198] Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht

j Haftpflicht ¡jt | ¿u Groß-Carlowig ist heute in das Gelsen,

eiß siad als f lde, San ceißner fiad a olche, und zwar ersterer als Vereinsvorsteher, der zweite als dessen Stellvertreter und der dritte als Beisißer am

960232 Für den ausgeschiedenen Johann Rüblbed ware Josef Puffer, Häusler in Bischossreut, in den Borstand des Darlehensktassenvercins Bischofs- reut, eingetragene Genossenschaft mit uu- Bischofêsreut

Veckerhagen, den 29, Mat 1899. Königliches Amtsgericht.

Veckerhagen, j [26176] In unser Genossenschaftsregister ist beute zu Nr. 5: „Veckerhager Darlehnskasseuverein, einge- Salut a QUMalt mit unbeschränkter

vi ddt znde1 ewi Ms eckcrhagen“ folgender Eintrag aut Anmeldung vom 1. Juli 1899 ist an St des ausgeschiedenen Dreckslers Karl Friedrich ere der Werkmeister Friedrih Henße von Veckerhagen dur Beschluß der Generalverfammlung vom 27. Mat 1899 zum Vorstandsmitglied gewählt worden. Veckerhageu, den 4. Juli 1899.

Köntgliches Amtsgericht.

Welzheim. ; [2

i 60 ch8, Württb. Amtsgericht Welzheim. E In das Genofsenschaftêregister ist unter Nr. 13 E LNN Ct Oen:

ortlaut der Firma: Molkereigeno Unterschlechtbach, eingetragene Genonen edie uit beschräukter Haftpflicht, Sig: Unterschlechtbach. Rechtsverhältnisse der Geaossenschaft : Gefellschaftévertrag bom 11. Juni 1899. t E Nan des Unternehmens ist die Milch- Ge dung auf gemeinschaftliche Reckcnung und Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannts- ma@ungen erfolgen im „Boten vom Welzheimer Wald unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwci Vorstands:oitgiiedern. Die derzeitigen Vorstandsmitglieder sind: 1) Schultheiß Föbl inUntershlechtbach, Vorsteher 2) Friedrih Schippert, Acciser daselbst, Stell-

vertreter des Vorstebers,

NYiittel-

3) Johannes Aupperle Ï hlehtva, ; Ludwig Hinderer, Bauer alt in Ob / , auc verndor j Gde. Nuderbbery, le L): D. Ruoff, Schullehrer in Untershlechtbah. Nechtsverbindliche Willenserklärung und Zeichnung

Bauer in

für tie Genoffenschaft erfolgen dund den Vorsteher

oder dessen Stellvertreter und ein weiteres Mitglied

des Borstands.

Zeichnenden beifügen.

Die Zeichnung geschicht in der Weise, daß die

zu der Firma ihre Namentunterschrift Die Haftsumme bet: ägt 200 Während der Dienststunden des Gerichts ist Jedem

die Einsicht der Liste der Genossen gestattet.

Wismar.

betr. die

Den s. Juli 1899.

Oberamtsrihter Schabel.

R a, o a (26160

In das hiesige Genossenschaftsregister ist zu Nr. ie Firma „Spar- und Darlehnscasse

e, G. m. u. H, zu Blowatz““ zufolge Verfü ° H, i t zufolge Verfügun vom 1. dss, Viîts. am 3. dss. Mts efuceiCäuen 2 x

1899 ift dem $ 36 Abs, 2 Fassung gegeben:

Kol. 4: In der Generalversammlung vom 27. Junt der Statuten die folgende

Sie sind in dem Korrespondenz-Blatt des Ver-

bandes von Molkerei- und anderen landwirth t- liden Genossenschaften und Gesellshaiten zu R

und

S R Es zu Güstrow aufzunehmen (sub Nr. 1518 a,

Wolkenstein.

ber Milhwirthschaftlicen Centralftelle für achirag der Poft). Wismar, den 4. Juli 1899.

Moeller, Alt. Geh.

2603 Im Genossenschaftsregister für den Bezlek de

unterzeichneten Amtsgerichts is heute auf dem den Darlehns. uud Sparkassen-Verein zu Drebach, eingetrageuec Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Drebach betreffenden Folium 1 ver- lautbart worden, daß Herr Kantor Hermann Dost als Stellvertreter des Vorstehers wiedergewählt, Herr Christian Ehregott Lindner infolge Ablebens aus dem

Vorstande ausgeschieden Wekber worden ift.

Wolkenstein, den 1. Juli 1899,

| und Herr Karl A als Mitglied des Vorstandes dein Fit

Königliches Amtsgericht. Grünberg.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin,

sammeln, Dieser Stiftungsfond foll stets nach Auflösung der Genossenschaft. a et e

Druck der Norddeutschen Bu

druckerei * Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. gg

vom 11. l. Mts. wurde $ 12 der Statuten dahin abgeändert, daß künftig alle öffentlihen Bekannt- machungen niht mehr, wie bisher, im Blatte „Fränkischer Landtoirth“, sondern in der BVerbands- fundgabe“, Organ der bayer. landwirthschaftl. Dar- lehensfassen-Vereine in München zu erfolgen haben. R am 26. Juni 1899. K. Landgericht. Kammer für Handelssachen. Der Vorsitzende: (L. 8.) Gros, K. Oberlandesgerihtsrath.

Würzburg. Befanutmachung. [26042]

n den Generalversammlungen des Darlehens- lassen-Vereins Schernau , eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, vom 5. und 20. lfd. M wurden an Stelle des ver- storbenen Vereinsvorsteßers Herrn Georg Pfeuffer dortselbst das bisherige Vorstandsmitglied Herr Lorenz Schöderlein allda zum Vereinsvorfteher und an Stelle des leßteren der Bäker und Oekonom Herr Martin Lehmeyer dort zum Vorstandsmitgliede neu- gewählt.

Würzburg, am 30. Juni 1899.

K. Ainvaeri@dt. Kammer für Handels\saWen. Der Borsitzende: (L.S8.) Gros, K. Oberlandesgerichtsrath.

Zabern. Landgericht Zabern. [26175]

Bei der unter Nr. 89 des Genossensch.-Reg. ein- getragenen Firma Huber Spar «& Darlehns- kassen Verein cing. Genossenschaft mit unb. Haftpflicht, mit dem Siye in Hub,} wurde weiter eingetragen :

Aus dem Vorstand is ausgetreten der Vereins- vorsteher Franz Freyermuth ans Hub und an dessen Stelle gewählt worden das seitherige Vorstandsmit- alied August Fouget, Holzhauermeister, und als Vor- standsmitalied an des leßteren Stelle der Holzhauer Florenz Scherno, beide in Hub.

Zaberu, den 30. Juni 1899.

Sefkretariat des Landgerichts.

Zell, MoselL. [26043/

In dem hiesigen Genosseaschaftsregister hat heute bei dem Kaimter Spar- und Darlehuskassen- verein e. G. m. u. H. folgende Eintragung {tatt- gefunden : L

Jn der Sena eammang vom 26. März d. I. sind an Stelle der ausges{iedenen Vorstandsmit- glieder Jos. Bremm und Caspar Barzen gewählt worde: Peter Karls und Caspar Gassen, beide in

aimt.

Zell, den 24. Juni 1899,

Königliches Amtsgericht.

Zweibrücken. [26174] Dahner Vorschuftverein, eiugetragene Ge- nofsenschast mit unbeschräukter Haftpflicht, in Dahn. Vorstandsveränderung. Ausgeschieden : Christian Conrad. Neugewählt: Anton Forler, Kaufmann in Dahn, Direktor. Zweibrücken, 4. Juli 1899. i Der Gerichtsschreiber des Kgl. Landgerichts : Neumayer, K. Ober-Sekretär.

Muster- Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Werlin. [26044}

Königliches Amtsgericht L. Abtheilung 89, Berlin, den 3. Juli 1899. Fn das Musterregister ist eingetragen : Nr. 17 281. Firma Blanck & Hirsch in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 14 Nustern für Shawls „Karen“, versiegelt, Flähenmuster, Fabrik- nummern 2516/3, 2517/3, 2521/4, 2528/9, 2534/9, 2531/6, 2516/6, 2538/6, 2527/6, 2526/7, 2524/8, 9524/9, 2524/10, 2555/11, SAMen 3 Jahre, ans gemeldet am 1. Juni 1899, ormittags 10 Uhr 50 Minuten. Nr. 17282. Firma Adler & Bersu in Verlin, 1 Packet mit 9 Modellen für Dekorationen zu Metall- und Bijouteriewaaren, versiegelt, Muster für plastishe Grzeugnisse, Fabriknummern 2567— 2571, 2574 groß, 2575—2577, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1, Juni 1899, Vormittags 11 Uhr 41 Minuten. Nr. 17283. Firma Müller «& Hilpert in Berlin, 1 Fanet mit 11 Modellen für Pressungen auf Albumdekeln und Lederwaaren, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 2477 bis 2487, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Juni

Tischbeine, Ornamente zu Möbeln, Beschläge, Titel- blätter, Wandbeleuhtungsgegenstände in Metall für Lichte, Gas und Elektrizität, versiegelt, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummern 31—5d7, Schus frist 3 Jahre, angemeldet am 30. Mat 1899, Nach- mittags 2—4 Uhr.

Nr. 17 287. Firma J. Holdheim in Berlin, 1 Paket mit 16 Modellen für Besahrüshen und Besäte, versiegelt, Muster für plastische Erzeugniffe, Fabriknummern 5158, 5163, 5001, 5151, 517, 5161, 5091, 5162, 5160, 5101, 5155, 5039, 5107, 5146, 5159, 5153, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Mai 1899, Nachmittags 2—4 Uhr.

Nr. 17 288. Firma Max Krause in Berlin, 1 Paket it 50 Mustern für Karten, Briefbogen, Etikettes, Seitentheile, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 28, 47, 52, 54, 59, 98Þb, 58 c, 60, 69, 71, 72, 73, 83, 109 a, 111, 112, 118, 09375, 09396, 09398, 09485, 09486, 09487, 09438, 09472, 09493, J L228, J L230, JL229, JM35, JR119, JM17, JM18a, JM18b, JM19, JM19 a, JM19b, JM20, JM23, JM24, 4236, 4239,F 179, J L222, J L228, JL230, J L233, 8200, Seiten-

versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 330, 331, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Juni 1899, Vormittags 11 Uhr 37 Minuten. Nr. 17 303. Firma „Gella“ Vertriebsgesell- schaft, Gesellschaft mit beschräukter Haftung, in Berlin, 1 Paket mit 9 Mustern für Drucksachen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 7—15, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Juni 1899, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten. i Nr. 17304. Firma Kubiß « Jmberg in Berlin, 1 Paket mit 32 Modellen für verzierte Rahmenleisten, versiegelt, Muster für plastische Er- zeugnisse, Fabriknummern 2143—2152, 2152a, 9153— 2167, 2171, 2172, 2174, 2560, 2564, 2569, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Juni 1899, Nachmittags 12 Uhr 25 Minuten. Nr. 17 305. Firma Boehnhardt & Kramer in Berlin, 1 Packtet mit 1 Modell für Glasschalen, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummer 3022, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 11. Juni 1899, Vorinittags 9—10 Uhr. a o. in

theile 4236, 4239, Schußfrist 3 Jahre, angeraeldet am 2. Juni 1899, Nachmittags 1 Uhr 25 Minuten.

Nr. 17 289. Firma P. Bessert-Nettelbeck in

Berlin, 1 Umschlag mit Abbildung eines Musters für Kirchenteppiche in gothishem Stil, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer B1899, Schuyfrist 10 Jahre, angemeldet am 3. Juni 1899, Nach- mittags 12 Uhr 35 Minuten. Nr. 17 290. Fabrikant Feibisch Zellermayer in Berlin, 1 Umschlag mit 1 Muster für Etikettes, offen, Flächenmuster, Fabriknummer 3, Schußfrist 5 Dare angemeldet am 4. Juni 1829, Vormittags Éi

Nr. 17 291. Firma J. A. Groß in Berlin, 1 Paket mit 1 Modell für Stammtischständer (einen Studenten darstellend, welher mit der rechten Hand den S&läger und mit der linken Hand das Banner hält), versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. Junt 1899, Vormittags 10 Uhr präzise.

Nrn. 17 292, 17 293. Firma Hoffmaun «& Tiede in Berlin, 2 Packete mit 8 bezw. 22 Modellen für Chofkolade-, Zuker-, Marzipan- vnd Konfituren- Fabrikate, versiegelt, Muster für plastishe Grzeug- nisse, Fabriknuamern bei Nr. 17 292: 2363, 2366, 2368, 2371,. 2374, 3608, 3640, 976, bei Nr, 17 293: 032, 032 a, 54, 0353, 0354, 977, 1506, 1809, 1855, 1887, 1888, 1905, 1907, 1910—1912, 1949, 1950, 1969, 3154, 2336, 3629, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 5. Juni 1899, Vormittags 10 Uhr 40 Minuten. j

Nr. 17294. Fabrikant August Klinke in Berlin, 1 ming mit Abbildungen von 4 Mo- dellen für Möbel, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 695—68, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. Juni 1899, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten.

Nr. 17 295... Firma Max Krause in Berlin, 1 Packet mit 50 Mustern für Etikettes, Briefbogen und Briefdecken, versiegelt, Flähenmuster, Fabrik- nummern A 1837, 1682, F 160—163, 173, 178, 181, 184, 186, 188, 190, 198, 200, 206, J 243, 246, 261—262, JL 205, 206, 211, 220, 226, JM 15, 18, 19, 25, 26, JR 99, 119, 125, 136, 137, 132, 128, 124, 120, Briefdecke IR 120, Scubßfrist 3 Jabre, angemeldet am 6. Juni 1899, Vormittags 10 Uhr 46 Minuten.

Nr. 17 296. Firma H. Berthold, Mesfing- linienfabrik und Schriftgießierei, Aktieugesell- \chaft in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 4 Mustern für Typen zu Buchdruckzwecken, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 937—940, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Junt 1899, Vormittags 11 Ubr 40 Minuten.

Ne. 17 297. Firma Ed. Moniac in Berlin, 1 Patet mit 6 Modellen für Puppen-Attrapen, ver- flegelt, Muster für plastishe Erzeugnifse, Fabrik nummern 2509—26514, SPnhlet 3 Jahre, an- gemeldet am 6. Juni 1899, Nachmittags 12 Uhr

1 Minute. Nr. 17298. Firma Wilhelm Boehme in mit 12 Mustern (h Post-

Berlin, 1 Umschlag 1 farten, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern

1--6 (Alte germanishe Götter), 650—65% (Die Nibelungensage), Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Juni 1899, Nachmittags 12 Uhr 6 Minuten,

Nr. 17 299. Firma Max Krause in Berlin, 1 Packet mit a. 48 Mustern für Etikettes, Brief- bogen und Kuverts, b. 2 Modellen für Kartons,

Nr. 17 306. b late Max Demmler & ( Berlin, 1 Packet mit 1 Modell für Behälter zu Blumen - Arrangements, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 6344, Schup, frist 3 Jahre, angemeldet am 12. Juni 1899, Nach- mittags 12 Uhr 34 Minuten.

Nr. 17307. Fabrikant H. Dewath in Berlin, 1 Paket mit 6 Modellen für Tafelaufsäße, Frucht- und Brotkörbe, Biscuitdosen, Compotieren, Blumenstrauß- halter und dergl., versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1285, 1287 bis 1290, 1295, S(ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Juni 1899, Nachmittags 1 Ubr 35 Minuten.

Nr. 17 308. Firma Gebrüder Thonet in Wien mit Zweigniederlassung in Berlin, i Umschlag mit Abbildungen von 4 Modellen für Stühle (aus ge- bogenem Holze mit geschmackvoll ausgeführter Lehne), versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 223, 276, 271, 272, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 13. Juni 1899, Vormittags 10 Uhr 55 Minuten. Nr. 17309. Firma S. Wolle in Berlin, 1 Paket mit 23 Mustern für Webewaaren, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 242, 259, 1526, 1527, 1528, 659, 660, 1020, 1613, 1614, 1615, 1694, 1695, 1696, 1697, 1698, 1916, 2201, 2211, 2212, 9913, 2214, 2215, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Juni 1899, Nachmittags 12 Uhr 4 Minuten.

Nr. 17 310—17 315. Firma Otto Schaefer & Scheibe Nachfolger in Berlin, 6 Pakete mit 48 bezw. 49, 50, 650, 50 und 50 Mustern für Buntdruck, Fabriknummern zu 17 310: 219, 219a, 220, 220 a, 221, 221 a, 222, 223, 224, 224 a, 22%, 228, 230, 230 a, 231, 23la, 232, 233, 234, 237, 238, 239, 240, 242, 243, 243a, 243 b, 244, 245, 246, 247, 248, 248a, 248b, 249, 249a, 249 b, 949 c, 248c, 250, 250a, 292, 252a, 292b, 252 c, 253, 253 a, 228 a,

zu 17 311: 254, 2%4a, 264b, 254c, 255, 2998, 255 b, 255 c, 206, 206 a, 256 b, 256 c, 256d, 257, 257a, 257b, 258, 298 a, 259, 260, 260 a, 260b, 260c, 261, 261 a, 262, 262a, 262b, 262c, 263, 963 a, 263b, 264, 264 a, 264 b, 265, 265 a, 265 b, 965 c, 265 d, 229, 229 a, 229 b, 266a, 266, 266b, 266 c, 266d, 257 d,

zu 17 312: 281, 282, 282a, 282b, 282c, 282 d, 283, 283 a, 283 b, 283 c, 283 d, 284, 284 a, 284b, 284 c, 285, 285 a, 289 b, 285 c, 286, 286 a, 286 b, 987, 288, 289, 289a, 289 b, 289 c, 289d, 290, 990a, 290b, 290c, 291, 291a, 29Lb, 291 c, 991 d, 292, 292 a, 293, 293a, 294, 294a, 294b, 294 c, 235, 235 a, 235b, 23% c,

zu 17313: 197, 197a, 198, 198a, 199, 199 a, 200, 200a, 201, 202, 203, 203 a, 204, 204a, 204b, 205, 205 a, 205b, 206, 206 a, 206b, 207, 207 a, 208, 208 a, 209, 209 a, 210, 210a, 211, 21la, 212, 212 a, 213, 213 a, 214, 214a, 216, 216a, 216b, 9216 c, 217, 217 a, 215, 215a, 215b, 215, 215d, 218, 218 a,

u 17 314: 236, 236a, 236b, 236c, 267, 267 a, 967 b, 267c, 268, 268a, 268 b, 268 c, 269, 269 a, 969 b, 270, 270 a, 270b, 270e, 271, 27la, 271b, 971c, 272, 272a, 272b, 272c, 272d, 273, 974, 274a, 274b, 275, 275 a, 276, 277, 277 a, 278, 278 a, 278 b, 279, 279 a, 279b, 279 e, 279d, 280, 280 a, 280 b, 280c, 280d,

zu 17315: 163, 163 a, 180, 180a, 180b, 180 c, 181, 181a, 181b, 182, 182a, 182b, 183, 183a, 183b, 183ec, 184, 184a, 184b, 184c, 185, 186, 187, 187a, 187b, 187c, 188, 188a, 189, 189 a, 189b, 189 c, 190, 190a, 190b, 192, 192a, 192 b, 192c, 193, 193 a, 193b, 193c, 194, 194a, 195,

versiegelt, ad a. Flächenmuster, ad b. Muster für pla tische Erzeugnisse, Fabriknummern E 93, F 174,

1899, Nachmittags 12 Uhx 12 Minuten,

176, 185, 187, 191, FR 92, JL 221, JM 20, 21,

3785, 3787 A, 3787B, 4419, 4432, 4436 A—4436D, 4894 A—4894C, 8527, 8529, 8530, 8531, 8532 A, 8532B, 8532 C, 8532D, 8532F, 8537 A—8537 D, 9840 A, 9840 B, 9841 A, 9841B, 9856 A, 9856 B, 9861 A, 9861B, 9862A, 9862B, 9872 A, 9872 B, 9859 A, 9859 B, 9866 A, 9866B,

zu 17319: 12512—12515, 12505 A—12505K, 3789 A, 3789B, 3790, 3791 A, 3791B, 3792A, 3792B, 3793 A—3793 C, 3794 A—3794C, 9671 A, 9671 B, 9759 A, 9759 B, 9759C, 9857A, 9857B, 9858, 9869 A, 9869 B, 12500, 12501, 12507 A— 12507 D, 12502 A—12502C, Subßfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Juni 1899, Nachmittags 1 Uhr 33 Minuten. :

Nr. 17 320. Firma W. Hagelberg, Akt. Ges. in Berlin, 1 Packet mit

a. 16 Modellen für geprägte Spigenstreifen und Teller-Deken,

þ. 34 Muster für bedruckte Spitenstreifen, Tellers Decken und chromolithographishe Bilder,

versiegelt, zu b. Flächenmuster, zu a. Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern zu a: 34221 bis 34225, 34233—34241, 34256, 34262, zu b: 34221 B—34225B, 834233 B—34239B, 34240R, 34241B, 8774, 34258, 34264, 8529 A—8525 H, 8538 A, 8538B, 844A, 8544B, 8547 A, 8547B, 8550 A, 8550B, 8550C, SGUTEN 3 Jahre, an- gemeldet am 14. Juni 1899, Nachmittags 1 Uhr 33 Minuten.

Nr. 17 321. Fabrikant Felix Schlimper in Berlin, 1 Packet mit 4 Modellen für Scherzartikel (Nachtigallflöten und Papierluftrüfsel), versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1—4, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Juni 1899, Nathmittags 12 Uhr 40 Minuten.

Bei Nr. 15 203. Firma R. Barnick Gesell- \chaft mit beschräukter Haftung in Berlin hat als Rechtsnachfolgerin der Firma R. Baruik in Berlin am 16. Juni 1859 bezüglih der am 7. Juli 1896 mit Schußfrist von 3 Jahren angemeldeten Modelle für Etiketts und Plakate, Fabriknummern 172, 184, 199, 319, 793—795, die Verlängerung der SQugtn bis auf 10 Jahre beantragt.

Bei Nr. 15 185 und 15 208. l ages August Niebuhr in Berlin hat bezüglih der am 30. Juni 1896 resp. 10. Juli 1896 mit Schußfrist von 3 Jahren angemeldeten Muster der Etiketts zu Schachteln , E 4 und 5, am 16. Juni 1899 die Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre beantragt.

Nr. 17322. Firma G. Schleicher & Co. in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 5 Mo- dellen für Grabeinfriedigungspfosten, versiegelt, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummern 50— 54, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Juni 1899, Vormittags 7—9 Uhr.

Nr. 17 323. Fabrikantin Frau Doris Schultz, geb. Kleveuow, in Berlin, 1 Packet mit 8 Mo- dellen für garnierte Damenhüte, versiegelt, Muster für plastisde Erzeugnisse; Fabriknummern 724 bis 726, 728, 730, 731, 733, 7331, Squßfrist 1 Jahr, angemeldet am 17. Juni 1899, Vormittags 9 Uhr 24 Minuten.

Nr. 17 324. Firma Felix Rade in Berlitt, 1 Umschlag mit Abbildungen von 18 Modellen Morea n SALerne me Deren Van plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1°""—4*"*" id 14 ba—7a, b—7, C 3 Jahre, angemeldet am 17. Juni 1899, adh- mittags 12 Uhr 29 Minuten.

Nr. 173%. Firma Collaui & Co, in Berlin, 1 Paket mit 1 Modell für Offiziers-Cpauletten des I. Garde - Feld - Artillerie - Regiments. (Geschmacks- muster), versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 55, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Juni 1899, Nahmittags 12 Uhr 46 Minuten.

Nr. 17 326. Fabrikant Eduard Bachmann in Berlin, 1 Ums(lag mit Abbildung eines Musters für Bilder zu Katalogen und Prospekten, ofen, Flächenmuster, Fabriknummer 1, Schußfrift 3 Jabre, angemeldet am 19. Juni 1899, Vormittags 9 Uhr 30 Minuten.

Bei Nr. 15 186. Fabrikant Wilhelm Jökel in Berlin hat bezügli des am 30. Juni 1896 mit Schußfrist von 3 Jahren angemeldeten Musters für Etiketts zu Schachteln, Fabriknummer 3, am 19. Junk 1899 die Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre beantragt. i

Bei Nr. 15 224, Firma Geo. Borgfeldt & Co. in Berlin hat bezüglich des laut Anmeldung 3. Juli 1896 mit ußfrist von 3 Jahren ats

emeldeten Musters für Dekorationen zu :

abriknummer 1, am 18. Juni 1899

195 a, 196, 196a, 181 c, versiegelt, Flächenmuster,

ängerung der Schußfrist bis auf 15 Jahre E s

f i