1899 / 158 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S, E C6360 as Handelsregister is heute zur Firma Friedri üger in Oldenburg eingetragen: Als Theilhaber i|ff eingetreten der Kaufmann Johannes Ludwig Sophus. Krüger hierselbst. Oldenburg, 1899, Juni 30. Gro berzogliches Amtsgericht. V. (Unterschrift.)

Parechwitz. Befanutmachung. [26363] In unser Firmenregister ist am 29, Juni d. F. _ bei Nr. 28 (Firma Jul. Scholz in Parchwitz) vermerkt worden, daß der Kaufmann Willy Scholz in Parhwit in das Handelsgeschäft als Gesellschafter eingëtreten ift. j : Gleichzeitig ist bei Nr. 3 des Prokurenregisters Crans worden, daß die für obige Firma dem Willy Scholz ertheilte Prokura erloschen ist. Demnächst ist an demselben Tage in unser Gesell- {haftsregistcr untex Nr. 3 die Firma „Jul, Scholz““ als die einer offenen Handelsgefell hast eingetragen worden mit dem Bemerken, daß die Gesellschaft am 1. Juni’ 1899 begonnen hat, und daß Gesellschafter derselben der Lederfabrikant Julius Scholz und der Kaufmann Willy Scholz, beide in Parhwit, sind. Parchwitz, den 29. Juni 1899. Königliches Amtsgericht.

Parchwitz. [26364] In unser Firmenregister ist unter Nr. 45 die Firma Bofeps Herzog zu Parchwitß und als deren Jn- Ee der Apotheker Joseph Herzog heute eingetragen orden. Parchwitz, den 29. Junt 1899, Königliches Amtsgericht.

Polkwitz. Befanntmachung. [26365] In uuser Firmenregister i unter laufende Nr. 19 die Firma „Gustav Käsche’'s Nachfolger A. Lamprecht zu Polkwiß“ am 3. Juli 1899 gelöscht worden. Polkwitz, den 3. Juli 1899. Königliches Amtsgericht.

Polkwitz. Befanntmachung. [26366] _In unser Firmenregister ist unter laufende Nr. 20 die Firma Bruno Lawprecht zu Polkwit und als deren Inhaber der Kaufmann Bruno Lamprecht in Polkwiß am 3. Juli 1899 eingetragen worden. Polkwitz, den 3. Juli 1899. Königliches Amtsgericht.

Posen. Bekauntmochung.

In unser Firmenregister is heute unter Nr. 2910 die Firma „Edmund v. Dzierzgowski“ mit dem E in Posen und als deren Inhaber der Apo- thekenbesiger Edmund von Dzierzgowski zu Posen eingetragen *worden.

Posen, den 3. Juli 1899,

Königliches Amtsgericht.

Schwartanun. [26314] In das hiesige Handelsregister is unter Nr. 131 eingetragen : Firma: Chemische Fabrik Schwartau. Siß: Schwartau. ¿as Offene Handelsgesell haft, gegründet am 3. Juli

2) Gesellschafter :

a. Chemiker Dr. Paul Ernft Friedrih Fromm in Schwartau.

b. Kaufmann Otto Ludwig Heinri Hermann Fromm daf.

Schwartau, 1899 Juli 4.

Großherzoglihes Amtsgericht. K. v. Heimburg.

Schwerte. Handelsregister [26312] des Königlichen Amtsgerichts zu Schwerte. Die unter Nr. 11 des Firmenregisters eingetragene Nus I. Wigginghaus (Firmeninhaber: der potheker Julius Wigginghaus zu Schwerte) ist gelöscht am 4. July 1899.

Schwerte. Handelsregister [26313] des Königlichen Amtsgerichts zu Schwerte.

In unser Firmenregister ift unter Nr. 92 die Firma I. Wigginghaus und als deren Inhaber der Apotheker Julius Wigginghaus jun. zu Schwerte am 4. Juli 1899 eingetragen.

Schwerte. Handelsregister [26318] des Königlichen Amtsgerichts zu Schwerte. _Die dem Kaufmann Ludwig Emmerich zu Schwerte

für die Firma Westfälisches Nickelwalzwerk

Fleitmann, Witte und zu Schwerte er- theilte, unter Nr. 19 des Prokurenregisters cin-

getragene Prokura ist am 4. Juli 1899 gelöscht.

Sehwerte. Handelsregister [26317] des Königlichen Amtsgerichts zu Schwerte.

Die Gesellschafter, Oer Kommerzienrath Dr. Theodor Fleitmann zu Iserlohn, Heinrich Witte u Wiesbaden und Richard Fleitmann zu Schwerte aben für ihre zu Schwerte bestehende, unter Nr. 25 des Firmenregisters mit der Firma Westfälisches Nickelwalzwerk Fleitmann, Witte und eingetragene Handelsniederlassung den Ludwig Emmerih und Richard Warmer, beide zu Schwerte, welche ermächtigt find, gemeinschaftlih oder ein jeder in Gemeinschaft mit einem bestellten Handlungs- bevollmädtigten por procura die Firma zu zeihnen, als Prokuristen bestellt, was am 4. Juli 1899 unter Nr. 25 des Prokurenregiste:s vermerkt ist.

Sprottau. Bekanntmachung. [26315]

In unserem Firmenregifter is am 3. Juli 1899 die unter Nr. 237 eingetragene Firma Hugo Piechulek zu Primkenau gelös{cht und heut unter Nr. 262 die hiesige Firma Hugo Hache und als deren Inhaber der Kaufmann Hugo Hache von hier ‘eingetragen roorden.

prottau, den 4. Juli 1899. Königliches Amtsgericht.

Striegau. Bekauntmachung. [26316] Sn unserem Firmenregister it die unter Nr. 188 eingetragene Firma August Hubrig, mit dem Sitze in Striegau, heute ge1ös{cht worden. Striegau, den 4. Juli 1899. Königliches Amtsgericht.

Nr. 7075 Die feit 17 here Gesellschaft „¡Methanische 7

[26367] j

Tbe E 2268697 Die Führung der Hanbdelsregister p 9

D \ 17. Januar 1894 als Einzel- firma bestehende fr Vuntweberei Hornberg, Jeckeln « Co. “in Hornberg“ ist nah Uten beutigen Eintrag im Firmenregister als Einzelfirma erloshen und wurde unterm 1.. Juli 1899 wieder als“ ofene Handelsgesellschaft eingetragen:

Die Gefellschafter sind:

1) Kaufmann Friedri Jeckeln in Hornberg, ver- beirathet mit Emma, geb. Traulwein, von Hornberg. Der Ehevertrag ist bereits veröffentlicht.

2) Kaufmann Paul Schoffer in Hornberg, ver- heirathet in Stuttgart mit Mathilde Marie Agnes, geb. Sartorius, von Hamburg, ohne Ebevertrag.

Die Gesellschaft begann am 1. Juli 1899.

Jeder Gesellshafter ist allein berehtigt, die Gesell- {haft zu vertreten und die Firma zu zeichnen,

Triberg, den 1. Juli 1899.

: Gr. Amtsgericht. Diez.

Viersen. [26370]

In das hiesige Gesellschaftsregister is heute unter Nr. 101 bei der Firma Paul Fröhlich & zu Viersen eingetragen worden: # e Gesellschaft hat ihre Niederlassung nah Köln erlegt.“

Vierseu, den 4. Juli 1899.

Königliches Amtsgericht.

Vlotho. Bekanntmachung. [26371]

In unfer Prokurenregister ist heute bei Nr. 115 vermerkt worden, daß die den Kaufleuten Heinrich Schrader und Karl Wefelmeyer jun., beide zu Vlotho, für die offene Handelsgesellshaft in Firma „Nie- manu u. Tintelnot“ ertheilte Kollektivprokura er- loschen ift.

Demnächst is unter Ne. 117 unseres Prokuren- registers ebenfalls heute vermerkt worden, daß dem Kaufmann Heimih Schrader zu Vlotho für die unter Ne. 118 des Gesellschaftsregisters eingetragene ofene Handelsgesellschaft in Firma „Niemann u. Tintelnot“ Prokura ertheilt ist.

Vlotho, den 1. Juli 1899.

Königliches Amtsgericht.

Waldshut. Sandel8sregister. [26441]

Nr. 16305. Es wurde eingetragen :

I. Zum Gesellschaftsregister :

Zu O. Z. 96 Firma Model & Siegbert in Waldshut unter O. Z. 107:

die Firma ist erloschen;

IT. Zum Firmenregister: 1) Unter O. Z. 593: Firma: Sigmund Siegbert in Waldshut. Inhaber: Kaufmann Sigmund Siegbert in Waldshut.

Derselbe ift verheirathet feit 13. März 1899 mit Julie, geb, Bollag von Endingen, Kanton Aargau.

Der Ehevertrag: wurde bereits mit dem Eintrag zu O. Z. 96 unter O. Z. 107 des Gesellschaftsregisters vom 4. November 1896 veröffentlicht.

2) Unter O. 3. 594: Firma: Mech. Seidenstoff- weberei Görwihl (Baden) Ferd. Mayer. Inhaber ist Fabrikant Ferdinand Mayer in Zürich.

Waldshut, den 27. Juni 1899.

Gr. Bad. Amtsgericht. Köhler.

Wehlau. Bekanntmachung. [26484]

Zu Nr. 29 unsers Gesellschaftsregisters ist bei der Firma Verblend- und Formsteinziegelei Klein Nuhr Gesellschaft mit beshräukter Haftung zufolge Verfügung von heute eingetragen, daß an Stelle des mit dem 1. Juli curt. ausscheidenden Geschäftsführers Otto Schulze der Gutsverwalter Carl Dannappel in Kl. Nuhr und als dessen Stell- vertreter der Ziegeleitechniker Otto Golish dortselbst zum Geschäftsführer ernannt ift,

Wehlau, den 1. Juli 1899.

Königl. Amtsgericht. Abth. 1.

Wermelskirchen. [26372]

Auf Anmeldung ift heute zu der unter Nr. 14 des Hantdelsgesellshaftsregisters eingetragenen Handels8- gesellshaft unter der Firma: „Nippel & Jonas“ hierselbft vermerkt worden, daß dieselbe dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst und der bisherige Theilhaber Franz Wilhelm Jonas zum alleinigen Liquidator ernannt woorden ift.

Wermelskirchen, den 3. Juli 1899.

Königliches Amtsgericht. L.

Wermelskirchen. [26376] Auf Anmeldung ift heute unter Nr. 62 des Handels- gesellshaftsregisters eingetragen worden die Handels3- ge!ellshaft unter der Firma: Siebel & Berker zu Aue, Gemeinde Dhünn.

Die Gesellsafer sind Eugen Siebel und Karl Berker, beide Fabrikauten da)elbst, von denen jeder vertretungsberechtigt ist. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1899 begonnen.

Wermelskirchen, den 3. Juli 1899.

Königliches Amtsgericht. L.

Wermelskirchen. [26373] Auf Anmeldung i} heute unter Nr. 207 des Handelsfirmenregisters eingetragen worden die Firma: „Ulbert Nippel“ zu Wermelskirchen und als deren Inhaber der E wohnende Fabrikant Franz Arnold Albert pel. Wermelskirchen, den 3. Juli 1899. Königliches Amtsgericht. I.

Wermelskirchen. [26374]

Auf “Anmeldung is heute unter Nr. 208 des

Handelsfirmenregisters eingetragen worden die Firma :

„F+ W. Jonas“

zu Wermelskirhen und als deren Inhaber der

daselbst wohnende Fabrikant Franz Wilhelm Jonas. Wermelskirchen, den 3. Juli 1899. Königliches Amtsgericht. L.

WermeisKirchenan. [26375] Auf Anmeldung ist heute unter Nr. 44 des Handels- prokurenregisters cingetragen worden die dem Kauf- mann August Jonas zu Wermelskirchen für die Firma: F, W. Jonas daselbft ertheilte Prokura. Wermelskirchen, den 3. Juli 1899. Königliches Amtsgericht. I.

Genossenschafts -Register. Amberg. Bekanntmachung. [26442] Beim Dafßwanger Darlehenskasseuverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, mit dem Sige zu Daßwang sind die Borstandsmitglieder Johann Schterl und Johann Leidl durh das Loos und Josef Merbald durch den Tod ausgeschieden. In der Genexalversammlung vom 4. Juni 1899 wurden a. Johann Sierl wiedergewählt, dann b, Michael Lang, Gütler in Winn und Josef Grafer, Gütler in Daßwang, ersterer zugleich als Vereinsvorsteher in den Vorstand neu gewählt. Amberg, den 1. Juli 1899. Königl. Landgericht. Präsident: (L.S.,) F. V.: Hopfenb a ch, Landgerichtsrath.

HWerbstein. Befanntmahung. [26445]

In der am 23. April l. F. abgehaltenen General- versammlung der Spar- und Darlehnskasse, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Engelrod wurde für das aus dem Vorstande ausgeschiedene urd von Hörgenau verzogene Mitglied Lehrer Kling der Großherzogliche Bürgermeister Eiferi von Hörgenau in den Vorstand gewählt. :

Eintrag in das Genossenschaftsregister hat \statt- gefunden.

Herbstein, den 3. Juli 1899.

Großh. Hess. Amtsgericht. Schul.

Holzminden. [26446]

In das Genossenschaftsregister für den Amts- gericht8bezirk Holzminden ift Fol. 33 eingetragen :

Mo!kerei-Genosseuschaft Meinbrexen, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Meinbrexeu.

Nah dem Statut vom 15. Januar 1899 ift Gegenstand des Unternehmens die ‘Milchverwerthung auf gemeinschaftlihe Nechnung und Gefahr.

Der Vorstand besteht aus dem Direktor und zwei weiteren Mitgliedern und zwar zur Zeit aus:

1) dem Maurer Heinrich Hinte,

2) dem Großköther Karl Löding, ,_3) dem Maurer Heinrich Kempe, sämmtlih in Meinbrexen.

Die Zeichnung für die Genossenschaft geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenshaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Die öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft durch das Kreisblatt für den Kreis Holzminden.

Die Einsicht der Liste der Genofsen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Holzminden, den 30. Juni 1899.

Herzoglihes Amtsgericht. H. Cleve. Muskau. SBefanntmahung. [26452]

In unser Genossenschaftsregister ist beute bei Nr. 2 „Consum-Verein zu Weifßiwafser O.L., e. G. m. b. H,““, zu Weisiwasser vermerkt worden, daß an Stelle des ausge|chiedenen Glas\chleifermeisters Ernst Franke der Buchhalter G. Frank zu Weiß- wafser für die Zeit vom 1. Juli 1899 bis 30, Juni 1901 als Vorstandsmitglied neu gewählt worden ist.

Muskau, den 3. Juli 1899.

Königliches Amtsgericht.

Oberhausen, Rheinl. [26447] Bekanntmachung.

In das hiesige Genossenschaftsregister , woselbst unter Nr. 4 die Oberhausener Gewerbebank, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht zu Oberhausen eingetragen steht, ist heute Folaendes vermerkt:

„Die Vorstandsmitglieder Heinrih Nuiters und Wilhelm Bahn sind aus dem Vorstand ausgeschieden. Durch Beschluß des Aufsichtêrathes vom 30. Mai 1899 ist der Bauunternehmer Leonard Remmert zu Oberhausen zum Vorstand3mitgliede gewählt.“

Oberhausen, den 3. Juli 1899.

Königliches Amtsgericht.

Oppenheim. Befanutmachung. [26448]

Zum Genossenschaftsregister wurde am 3. Juli 1899 bei der Spar- und Darlehenskafse, ein- getrageue Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Dalheim, eingetragen :

An Stelle des aus dem Vorskande ausgeschiedenen Martin Biedert 11. wurde Valentin Schweitzer in Dalheim in den Vorstand gewählt.

Oppenheim, den 3. Juli 1899.

Der Gr. Amtsgerichtsschreiber: Zorn.

Ratibor. [26449]

In unserem Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 17 eingetragenea Genossenschaft: ¡„Pogrzebiner Spar- und Darlehnskassen- verein, eingetragene Genossenschast mit un- beschränkter Haftpflicht“ vermerkt worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitaliedes, Pfarradministrators Martin Pancherz der Pfarrer Karl Niedel in Pogrzebin gewählt worden ist. Ratibor, den 28. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht. Wollstein. [26454] In unser Genossenschaftsregister is heute unter Nr. 16 bei der Spar- und Darlehnskasse, ciu- getragenen Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Wollsteiu eingetragen : In der Generalverjammlung vom 26. Juni 1899 ist § 36 tes Statuts dahin abgeändert worden, daß die von tec Genossenshaft ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen fortan im Bomster Kreisblatte zu erfolgen haben. Wollstein, den 3. Jali 1899.

Königliches Amtsgericht.

Muster - Register.

(Die aut ia iden Muster werden unter Leivzig veröffentlicht.)

Arnmstadt. [26436]

e

mittags 10 Uhr: eine versiegelte Kiste, enth : ein zur A plastischer Gegenstände d aa Dekormuster; Fabriknummer 21; für dieses Muster in ganzer theilweiser und jeder Ausführung, ein- me rfarbig oder vergoldet, in jegliher Größe und in jeglihem Material, Muster für vlastisbes Erz zeugniß, Schußfrist drei Jahre (Bd. VII, Bl. 1}. Arustadt, den 1. Juli 1899. Fürstl. Schwarzb. Amtsgericht. 1. L, Wachsmann.

AschersIeben. [26432]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 68. Firnia Georg Gersou in Aschers. leben, ein viermal mit dem Firmensiegel ver- \{lossenes Kuvert, enthaltend angebli 43 Abdrücke von Clichós, bestimmt zur Verzierung von Druck- fachen aller Art, insbesondere Düten, Beutel, Kartons, Faltshachteln, Reklame und Einschlag - Papiere,

abrifationsnummern 107 und 302—344, Muster für

lächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Juni 1899, Pitiags 12 Uhr.

Aschersleben, am 1. Juli 1899.

Königliches Amtsgericht.

Eibenstock. é [26434]

Fi das Musterregister ist cingetragen:

Nr. 333. Firma C. G. Tuchscherer in Schön- heide, ein vershlossenes Packet, Serie 1X, angeblich enthaltend 47 Zeichnungen und Proben von ge|tickten seidenen Besägen , Fabriknummern 10974, 10971, 1112B, 1122, 1123, 1124, 1125, 1126, 1127, 1128, 1129, 1130, 1131, 1132,-1133, 1134, 1135, 1136, 1137, 1138, 1139, 1140, 1141, 1142, 1143, 1144, 1145, 1146, 1147, 1148, 1149, 1150, 1151, 1152, 1153, 1154, 1155, 1156, 1157, 1158, 1159, 1160, 1161, 1162, 1163, 1164, 1165, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2, Juni 1899, Vormittags 39 Uhr.

Nr. 334. Firma Rudolph & Georgi in Eiben- stock, cin ver|chlossenes Packet, angebli) enthaltend, 30 Musterabschnitte zu seidenen gestickten Kleider- besäßen, Fabriknummern 13659, 13661, 13671, 13672, 13674, 13675, 13676, 13677, 13679, 13684, 13689, 13693, 13700, 13715, 13719, 13720, 13722, 13723, 13724, 13725, 13726, 13727, 13728, 13729, 13730, 13731, 13732, 13735, 13736, 13737, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 12. Juni 1899, Nachmittags 46 Uhr.

Eibeustock, am 4. Juli 1899.

Königliches Amtsgericht. (L. 8.) Ehri

Elberfeld. [26427]

In das Musterregister ist eiugetragen :

Nr. 1485, Firma Heinr. Beseubruch in Elber- feld, Pocket mit 11 Mustern für Möbelstoffe, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 700, 752, 748, T54, 712, 756, 701, 708, 726, 723, 734, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 2. Juni 1899, Vormittags 10 Uhr 45 Minuten.

Nr. 1486. Firma Wittmanu «& Behle in Elberfeld, Umscslag mit 2 Modellen für Schirm- ständer, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern A 101, B 102, Schußfrift 3 Fahre, angemeldet am 29. Juni 1899, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten.

Elberfeld, den 1. Juli 1899.

Königl. Amtsgericht. 10c.

EssSsen, Ruhr. [26438] Im Musterregister is eingetragen unter Nr. 23: Die offene Handelsgesellshaft Kels & Behre zu

Efsecn. 1 Muster „eine Vorstecknadel“, ofen.

Fabriknummer 2001. Schußfrift 3 Jahre. Ange-

meldet am 28. Juni 1899, Vormittags 11 Uhr. Efsen, den 28, Juni 1899.

Königliches Amtsgericht.

Essen, Ruhr. Sandel8register [26439] des Königlichen Amtsgerichts zu Essen (Ruhr). Im Musterregister ist eingetragen unter Nr. 24: Die ofene Handelsgesellschast Kels & Behre zu Essen: 1 Muster „eine Brosche“, ofen. Fabrik- nummer 2002, Schußfrist 3 Jahre.} Angemeldet am 28. Juni 1899, Vorm. 11 Uhr. Gmünd. [26430] Fn das Musterregister wurde eingetragen : 1) Nr. 253. Firma Gustav Hauber in Gmünd, 1 versiegeltes Paket, enthaltend 11 Mufter in Messing- oder Blei-Abguß resp. -Pressung, Fabriknummer 4946 1 Gürtel\chließe (Seecrose), Fabriknummer 4954 1 Broche (Distel), Fabriknummer 4961 1 Salz- shale (Erdbeere), Fabriknummer 4964 1 Figur (Gnome), Fabriknummer 4965 1 dto. (Spigter), Fabriknummer 4967 1 Börsenbügel (Winde), Fabrilnummer 4968 1 Prefsung (Winde), Fabrik- nummer 4969 1 dto. (Winde), Fabriknummer 4970 1 Broche (Mohn), Fabriknummer 4971 1 dto. (Wasserlilie), Fabriknummer 4972 1 dto. (Winde), plastishe Erzeugnisse, Schußfcist 3 Jahre, angemeldet am 31. Mai 1899, Nahm. 3 Uhr. 2) Nr. 254. Firma Erhard u. Söhne in Gmünd, 1 vershlossenes Kuvert, enthaltend 4 Zeich- nungen plastisher Gegenstände, Serie 56, 1 Relief, o Ne Fabriknummer 966, 1 dto., Nhenanta- aus, Fabriknummer 967, 1 dto., Ghibellinenhaus, Fabriknummer 968, 1 dto., Germaniahaus, Fabrifk- nummer 969, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist une angemeldet am 7. Juni 1899, Nachw. 4 hr. 3) Nr. 255. Firma Schoh u. Frank am Grabeß, früher Urbon u. Widmaun in Gumüud, 1 vershlossenes Kuvert, enthaltend 50 Zeichnungen plastisher Erzeugnisse, und zwar: Fabriknummern 15649, 15653, 15655, 15684, 15762 bis 15766, 15804, 158314, 15832 bis 15834, 158364, 15837 bis 15839, 15841, 15843, 15870 bis 15879, 15881, 15884 bis 15887, 15890, 15892, 15893, 15895, 15905, 15906, 15985 = 42 Stü Brochen, Fabrik- nummern 15776, 15778 = 2 Stück Nadeln, Fabrik- nummern 15784, 15786, 15805, 15806, 15809, 15810 = 6 Stück Boutons, plastische Erzeugnisse, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Juni 1899, Nachm. #4 Uhr. : 4) Nr. 256. Firma Gustav Hauber in Guünd, 1 versiegeltes Paket, enthaltend 6 Muster in Meslinge u. Blei-Abguß bezw. -Pressung, Fabriknummer 4979, Anhänger mit Inschrift „unvergeßliche Tage“, Labrit- nummer 49791, dto. mit „Cari Nicordi*, Fabrik-

Im hiesigen Musterregister is eingetragen worden : Nr. 302. Firma C. G. Schierholz Sohn

in Plaue, angemeldet am 12, Juni 1899, Vor-

nummer 497911, dto. mit „Chers Souyenirs“, Fabriknummer 4991, Gürtelbéschläg (Löwenzahn),

«“

i | 2, Spiegel resp. Bonbonniòre, abrifaummer B Brodhe resp. Chatelaine-Ober- fheil (Winde), plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Juni 1899, Nachm. 34 Uhr. ' ürtt.), den 30. Juni 1899. Gn: A D Amtsgericht.

Landgerihtsrath Heß.

mHohenstein-Ernstthal. [26435]

Im Musterregister sind eingetragen:

Fr, 221. Firma J. G. Böttger in Hohen- stein Ernstthal, 1 verschlossenes Packet mit 2 Mustern zu Bett- und Tischdecken sowie Schneidzeugen, Flächen- muster, Geschäftsnummern 929, 932, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Juni 1899, Vorm.

1 Uhr.

tir. 992 und 223. Firma Gebr. Säuberlich in

Hohenstein-Eruftthal, 2 vershlossene Pakete mit

50 Mustern zu Portiòren, Decken und Möbelstoffen,

Flächenmuster, Geschäftsnummern 8907, 8876, 8873,

§885, 8958, 8872, 8923, 8877, 8874, 8921, 87983,

8879, 8869, 8865, 8910, 8878, 8891, 8886, 8893,

8889. 8919, 8881, 8922, 8901, 8830, 8960, 8894,

8777, 8778, 8800, 8770, 8735, 8911, 8961, 8734,

8806, 8784, 8934, 8810, 8768, 8844, 8870, 8843,

8959, 8780, 8833, 8747, 8829, 8661, 8809, Shuß-

frist 3 Jahre, augemeldet am 22. Juni 1899, Vorm.

10 Uhr.

5 Nr. 224. Firma Vug. Grofter in Hohenstein-

Ecustthal, 1 vers{hlossenes Paket mit 7 Mustern

zu Tishdecken und Schneidzeugen, Flächenmuster,

Geschäftsnummern 145 bis 151, Schußfrist 3 Jahre,

angemeldet am 24. Juni 1899, Mittags #1 Uhr. Hohenftein Ernstthal, am 1. Juli 1399.

Königliches Amtsgericht. Constantin.

Klingenthal. {26429] n das Musterregister ift eingetragen worden : Nr. 434. Firma C. A. Seydel Söhne in

Untersachsenberg, 1 Paket, enthaltend 3 Stck.

Mundharmonikas in Richter-, Konzert- und Wiener

System. Die Außenflächen der verschiebbaren Detteln

sind gänzlih dur Bilder verziert, Fabriknummern

960, 963 und 965, versiegelt, Muster für plastische

Erzeugnisse, Schußfrist 3 - Jahre, angemeldet am

13. Juni 1899, Nachmittags }6 Uhr.

Klingenthal, am 1. Juli 1899. Königliches Amtégericht.

Schanz. Akt. Kadner. Langenschwalbach. [26426]

In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 17. Michelbacher-Hütte b. Michelbach (Nassau) A. Paffavant, 6 Yuster Thürgarnituren zu Kachelöfen, ofen, plastische Erzeugnisse, Geshäfts- nummern 78—83, Schußfrist 15 Jahre, angemeldet am 8. Juni 1899, Vormittags 10 Uhr.

Lg. Schwalbach, den 30. Juni 1899.

Königliches Amtsgericht. II.

Neusalza. j [26433] In das Musterregister is eingetragen worden: Zu Nrn. 35 u. 37. Die Firma J. G. Rätze in

Kunewalde hat Verlängerung der Schußfrisc von

3 auf 6 Jahre angemeldet am 12. Juni 1899, Vor-

mittags 8 Uhr. j

Königliches Amtsgericht Neusalza, am 4. Juli 1899.

Rößler.

Oelsnitz, Vogtl. [26431]

In das Musterreaister is eingetragen :

Nr. 641. Firma Robert Anke in Oelsnitz i. V., ein unverfiegeltes Packet mit einem Muster für Scheuertuhe, Fabriknummer 67, Flächenerzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Juni 1899, Nachmittags 45 Uhr.

Nr. 642. Firma Koch & te Kock in Oelsnitz i. V., ein versiegeltes Paket, Nr. 155, mit zwei Mustern für Teppiche und Möbelstoffe, Fabrik- nummern 163, 191, Flächenerzeugnisse, Schußfrist Lt angemeldet am 16. Juni 1899, Nachmittags 5 Uhr. :

Oelsnitz, am 1. Juli 1899. Ó

Königliches Amtsgericht. Schroeter, Assessor.

Rudolstadt. {26428]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 430. Firma Volkstedter Porzellanfabrik Richard Ecert & Co. in Volkstedt, ein ver- \{lossenes Kuvert mit 50 Abbiloungen von Mustern für Porzellangegenstände, Fabriknummern 110, 111, 112, 114, 116, 117, 118, 124, 2/126, 132, 1383, 2/134, 393, 394, 395, 396, 397, 390, 399, 400, 401, 402, 403, 404, 405, 406, 407, 408, 2/547, 548, 549, 550, 2205, 2206, 2207, 2208, 2209, 2210, 2211, 2682, 2683, 2684, 2461, 2462, 5030, 5031, 5032, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 1. Juni 1899, Nachmittags Zv Uhr.

ir. 431. Firma Ernft Bohne Söhne in Nudolstadt, ein versiegeltes Kisthen mit 16 Stück J?èuftern für Porzellangegenstände, Fabriknummern 1334, 1335, 1336, 1337, 205, 206, 206/2, 473, 477, 527, 527/2, 532, 577, 419, 1345, 619, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 29. Juni 1899, Vormittags 11 Uhr 58 Minuten.

Nudolftadt, den 1. Juli 1899.

ü Fürstl. Schwarzb. Amtsgericht. Wolffart h.

Schalkau. [26437]

úIn das Musierregister ist eingetragen : i

Nr. 24. Firma Fr. Chr. Greiner & Söhne in Nauenstein. Ein versiegeltes Paket, enthaltend vier Zeihnungen über: :

a. einen Leuchtthurm, Aaluifiuumnes 659,

b, ein Schreibzeug, Fabriknummer 659,

c. ein Strandzelt, Fabriknummer 656,

d. einen Badewagen, Fabriknummer 660, plastishe Erzeugnisse, in jeder Größe, aus jedem Material und in jedem Dekor; Schuyfrist dret Jahre. Anaemeldet am 29. Juni 1899, Nachmittags §6 Uhr.

Schalkau, den 3. Juli 1899.

Herzogl. Amtsgericht. Dr. Kreß.

Konkurse.

{26232] Konkursverfahren. Uéber das Vermögen des Gutsbesitzers Bruno Sowoidnich zu Paulau, Kreis Brieg, ist am

öffnet. Verwalter : Kaufmann Stach F Brieg. An- 7 meldefrist bis 10. August 1899, Erste Gläubiger- versammlung: den 26. Juli 1899, Vor- mittags UL Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin : den 19, Sa 1899, Vormittags 1A Uhr. n als Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 26. Juli Brieg, den 3. Juli 1899. Königliches A1ratsgericht.

[26500] Konkursverfahreu. Ueber das Vermögen des Handelsmanns Eduard Teschke in Bromberg, Neue Pfarrstraße Nr. 19, ist beute, Nachmittags 5} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Bürgermeister a. D. Kosse hier- selbft, Hoffmannstraße Nr. 6. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 26. Juli 1899 einschließli und mit Anmeldefrist bis zum 19. August 1899 einschließlich. Erste Gläubigerversammlung den 29, Juli 1899, Vormittags [L Uhr, und Prüfungstermin den 31, August 1899, Vormittags Ul Uhr, im Zimmer Nr. 9 des Landgerichtsgebäudes hierselbst. Bromberg, den 4. Juli 1899.

Königliches Amtsgericht.

Bekannt ette

Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. [25621] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schieferdeckers Fricdrich Wilhelm Scheithauer in Ober- Hermersdorf wird heute, am 830. Juni 1899, Nachmittags 46 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Franz Müller hier. Anmeldefrist bis zum 3. August 1899. Wahkl- termin am 27, Juli 1899, Vormittag Ul Uhr. Prüfungstermin am 17. August 1899, Vor- mittags ¿11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 27. Juli 1899.

Königliches Amtsgericht Chemnitz. Abth. B.

Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Sekretär Treff.

[26249] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fleischermeisters Max Paul Schubert in Chemniß wird heute, am 5, Juli 1899, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Ghrig hier. Anmeldefrist bis zum 2, August 1899. Wakbhl- und Prüfungstermin am 12. August 1899, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 2. August 1899.

Königliches Amtsgericht Semi Abth. B,

Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Sekretär Treff.

126259] Konkursverfahren. g

Ueber das Vermögen des Flaschenbierhäudlers Oswald Schlinck zu Düsseldorf, Bilkerallee 43, ist heute Mittag 12 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Lierß hier ift zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 19. August 1899. Erste Gläubigerversammlung am 29. Juli 1899, Vormittags 1A Uhr, allgemeiner Prüfung3termin am 26. August 1899, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Kaiser Wilhelm- straße 12, Zimmer Nr. 5.

Düsseldorf, den 4. Juli 1899.

Königliches Amtsgericht.

[26260] Koukursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Ageuten und Fett- waarenhäudlers Heinrich Meif;ler junior zu Essen ist durch Beschluß vom heutigen Tage der Konkurs eröffnet. / Der Rentner Hünewinckell zu Essen ist zum Konkufksverwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 25. Juli 1899, An- meldefrist bis 12, September 1899. Erste Gläubiger- versammlung am L. August 1899, Vor- mittags 10} Uhr, Prüfungstermin am 1, Sep- tember 1899, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht, Zimmer Nr. 43, hierselbst.

Effeu, 4. Juli 1899.

Habighorst,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerits.

26263]

[ Ueber das Vermögen des Zahnkünstlers Emil Lewicz, bisher zu Oberbobritßsch wohnhaft, jeßt unbekannten Aufenthalts, wird heute, am 1. Juli 1899, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren er- ¿fffnet. Konkursverwalter Herr Kaufmann August Straubel hier. Anmeldefrist bis zum 1. August 1899. Wabltermin am 28. Juli 1899, Vormittags 91 Uhr. Prüfungstermin am 15. August U899, Vormittags 107 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 24. Juli 1899,

Königlih Säths. Amisgeriht Freiberg. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Sekr. Nicolai.

26499 Amtsgericht Friesoythe. N [ Ueber das Vermögen des Wirths und Bäckers Bernhard Gröneweg in Vösel ist am 4. Juli 1899, Nachmittags 4 Uhr, das Konkuréêverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechnungesteller Stuke in Friesoythe. Angabetermin am 14. August 1899. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs8- termin am 23, August 1899, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 14. August 1899,

1899, Juli 4.

(gez.) B

othe. Beglaubigt: Meyer, Gerichtsschreiber.

{26270] K. Württ. Amtsgericht Gmünd,

Ueber das Vermögen der offenen Handels- gesellschaft Stahl & Walter in Gmünd ist heute, Nachw. 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und Gerichtsnotar Cluß in Gmünd zum Konkurs- verwalter ernannt worden. - Offener Arrest mit An- melde- und Anzeigefrist bis 26. Juli 1899. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin gg E deu 3. August 1899,

Den 4. Juli: 1899.

Gerichtsschreiber Müller.

26215 | [ liebt das Vermögen des Schuhmachers und Schuhwaarenhändlers Gustav Jausson zu Harburg, Marxstraße 15, ist am 4, Juli 1899, Nachmittags 43 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter

Anmeldefrist bis zum 10. September 1899. Erste Gläubigerversammlung Dienstag, den S. August ! 1899, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner

Prüfungétermin Dienstag, den 3, Oktober

A Vormittags 97 Uhr, Bleicherweg, Zim-

mer 26.

Königlicßes Amtsgericht zu Harburg. Abth, TI1.

[26237] Neber das Vermögen des Kaufmanns Carl Conrad Zickendraht, Inhaber der Firma G. H. Zickendraht zu Hersfeld, ist heute, am 4. Jult 1899, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter is Rendant Valentin Münstermann hier. Offener Arrest ist angeordnet. Konkarsforderungen sind bis zum 25, Juli 1899 bet dem Gerichte anzumelden. Anzeigefrist bis zum 25. Juli 1899, Termin zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen iff auf den L. August 1899, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeih- neten Gerichte anberaumt. Hersfeld, am 4 Juli 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 11. Veröffentliht: Weckwerth, als Gerichtsschreiber.

[26217] Konkursverfahren, Ueber das Vermögen des Kaufmanns Friedrich Luceke zu Kalbe «a. S. ist heute, am 4. Juli 1899, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Hesse zu Kalbe a. S. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 18. Juli 1899, Anmeldefrist bis zum 1. August 1899. Erste Gläubigerversammlung an Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 1, am 29. Juli 1899, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 16, Nugust 1899, Vormittags 19 Uhr. Kalbe a. S., den 4. Juli 1899.

Königliches Amtsgericht. [26248] Konkursverfahren. Veber das Vermögen des Brauereibefißzers Louis Bähriug in Hirschfeld wird heute, am 3. Iuli 1899, Nachmittags 44 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechts- anwalt Dr. Bretschneider hier. Anmeldefrist bis zum 29. Juli 1899. Wahl- und Prüfungstermin am 7, Auguft 1899, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 29. Juli

1899. Königliches Amtsgericht Kirchberg. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Krzenek, Akt.

[26253] Bekanntmachung.

Das Kgl. Amtsgericht Kronah hat auf Antrag des Kaufmanns Frievrih Fuchs und seiner Schwester Amalie Fuchs, beide in Kronach, als persönli haftende Gesellshafter der Firma F. u. A. Fuchs in Kronach, mit Beshluß vom 4. Juli 1899, Nachmittags 54 Uhr, das Konkurs- verfahren über das Vermögen der vorgenannten Firma eröffnet. Als Konkursverwalter wurde Rechtsanwalt Justizrath Pausch in Kronach er- nannt. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Konkursverwalters, Bestellung eines Gläu- bigeraus\{chu}ses und die in § 120 K.-D. erwähnten Fragen is Lermin auf Dienstag, den L. August 1899, Vormittags 9 Uhr, anberaumt. Die Forderungen der Konkursgläubiger {find bis längstens Dienstag, den 1. Angn 1899, anzumelden und zur Prüfung derselben ift Termin auf Freitag, den 11, August 1899, Vormittags 9 Uhr, be- stimmt. Offener Arrest ift erlassen. Anmeldefrist in dieser Hinsicht läuft bis 1. Auguft 1899.

Kronach, den 4. Juli 1899. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts. Der Kgl. Sekretär: (L. S.) Seßler.

[26214] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Eheleute Schmiede- meister Franz Gottwald und Elisabeth, geb. Potthoff, zu Lingen is durch Beschluß hiesigen Königlichen Amtsgerichts am 3. Juli 1899 das Kon- kungverfahren eröffnet. Konkursyerwalter: Nechts- aæckivalt Brenning in Lingen. Erste Gläubiger- versammlung: 24. Juli 1899, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist, offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 7. August 1899. Prüfungstermin: 15, August 1899, Vormittags 10 Uhr.

Lingen, den 3. Juli 1899. Gerichtsschreiberei 111 des Königlichen Amtsgerichts.

[26258] Koukursverfahren. :

Nr. 30459. Ueber das Vermögen der Firma Marx «& Braudt hier, K. 4. 19, wird heute, Nach- mittags 43 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkursverwalter is ernannt: Herr Rechtsanwalt Sröder hier. Konkursforderungen sind bis zum 15. September 1899 bei dem Gerichte anzumelden, und werden daher alle dieje: igen, welche an die Masse als Konkursgläubiger Ansprühe machen wollen, hiermit aufgefordert, ihre Ansprüche mit dem dafür verlangten Vorrehte bis zum genannten Termine entweder {riftlich einzureihen oder der Gérichts- schreiberei zu Protokoll zu geben unter Beifügung der urkunt lichen Beweitstücte oder einer Abschrift derselben. Zuglei wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines definitiven Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und ein- tretenden Falles über die in § 120 der Konkurs3- ordnung bezeichneten Gegenstände auf Samstag, den 14. Oktober 1899, Vormittags ®9 Uhr, sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Sams- tag, den 11. November 1899, Vormittags 9 Uhr, vor dem Gr. Amtsgerichte, Abth. 11, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird auf- gegeben, nichts an den Gemeinshuldner zu ver- Abfolgen oder zu leiften, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkuröverwalter bis zum 1. August 1899 Anzeige zu maden.

Mannheim, den 4. Juli 1899. Gerithtssreiberet Gro oggen Amtsgerichts. ILI.

alf.

[26236] Konkursverfahren.

Elm zu Naumburg a. S. ist heute, am 4. Juli 1899, Mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Otto Naumann zu Naum-

Kaufmann Heinri le Plat zu Harburg. Offener

3. Juli 1899, Nachmittags 6 Uhr, der Konkurs er-

Arrest mit Anzeigefrist bis zum 8. August 1899,

burg a. S. Anmeldefrisk bis 15. August 1899. Erste

Ueber das Vermögen des Gastwirths Albert.

Gläubiger! am Vormittags 11 Uhr. 29. August 1899, Vi

Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum u 1899, :

Naumburg a, S., den 4. Juli 1899. Shrappe, As Gerichtsshreiber

dés Königl. Amts3geri Abth. 4, i. V.

[26251] Veber das Vermögen des Kaufmanns Georg Schlag zu Nimptsch is am 4. Juli 1899 der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Joseph Christian zu Nimptsh. Anmeldefrist bis 21. August 1899. Erste Gläubigerversammlung am 19. Juli 1899, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüs fungêétermin am 6, September 1899, Vormit- tags 107 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis 19. Juli 1899, Nimptsch, den 4. Juli 1899,

Königliches Amtsgericht.

[26218] Konkursverfahren.

Ueber das Veräögen des Juweliers Emil Schucider zu Nordhausen wird heute, am 4. ras 1899, Nachmittags 5+ Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter if der Kaufmann August Bluhme zu Nordhausen. Offener Arrest mit Anzeigefrist, ingleichen Anmeldefrist bis 29. August 1899 einschließ- lih. Erste Gläubigerversammlung am 21. Jul 1899, Vormittags A1 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am S, September 1899, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 2. : Königliches Amtsgericht zu Nordhausen.

Abtheilung 2.

[26235]

K, Württ, Amtsgericht Ochringenu. Konkurseröffnung über das Vermögen des Gustaw Gmelin, Schuhmachers in Oehringen, am 5. Juli 1899, Nahm. 5 Uhr. Konkursverwalter ift Gerichtsnotar Koh in Oehringen, Stellvertreter dessen Assistent Pieper. Offener Arrest und An- meldefrist bis 1. August 1899. Wahl- und Prü- fungstermin am 9, August 1899, Vorm. 9 Uhr. Den 5. Juli 1899.

Gerichts\hreiber Carle.

[26503] Bekanutmachunug.

Das K. Amtsgericht Oettingen hat am 4. Juli 1899, Vormittags 11 Uhr, über das Vermögen des Stadtmüllers Karl Beyer in Oettingen das Konkursverfahren eröffnet, den Kaufmann Wilhelm Hussel in Oettingen als provisorishen Konfurs- verwalter ernannt, zur Bella fatuns über die Wahl eines anderen Verwalters, über die Wahl eines Gläubigeraus\{usses und über die in den §§ 120 und 125 der Konk.-O. angedeuteten Fragen und zugleih auch zur Prüfung der angemeldeten For- derungen Termin auf Dienstag, den 5. Sep- tember 1899, Vormittags 9 Uhr, im dies- gerihtlihen Sitzungssaale bestimmt, offenen Arref mit Anzeigefrist bis 20. Juli 1899 erlassen, aud Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 14. August 1899 eröffnet.

Oettingen, b. Juli 1899.

Der Gerichtsschreiber des K. Bayr. Amtsgerichts 2

Dürr, Sekretär.

[26229] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Materialwaaren- händlers Carl Julius Schmidt in Plauen wird heute, am 4. Juli 1899, Nachmittags #5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Pezoldt hier. frist bis zum 5. August 1899. Wahltermin am 19, Juli 1899, Vormittags {10 Uhr. Prü- fungsrermin am 19. August 1899, Vor- mittags D Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 29. Juli 1899.

Königliches Amtsgericht zu Plauen.

Bekannt gemaht durch den Gerichtsschreiber :

Sekr. Boljahn.

[26262] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Dachdeckermeister& und Kolonialwaareuhäudlers Christian Kol zu Kettwig v. d. Brücke wird heute, am 3. Juli 1899, Vormittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtékonsulent Wilhelm Müller zu Ratingen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 24. Juli 1899 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten odec die Wah eines anderen

Anmelde-

u Verwalters, sowie über die Bes stellung eines Gläubigeraus\{husses und eintretenden

Falls über die im § 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 31, Juli 1899, Vormittags A1 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 7. August 1899, Vormittags 11A Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehöri Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas s{huldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leiften, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Befiße der Sache und von den Forderungen, für T fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An nus nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 25. 1899 Anzeige zu machen. i

Königliches Amtsgeriht zu Ratingen.

26221] Bekauntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Benuo

Klee in Rawitsch i#t am 5. Juli 1899, Vorm. 107 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Alexander Kaiser hier. Anmeldefrist bis 20. Au 1899, Erfte T Rd E ree 3. 1899, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner fungêstermin den 11. September 1899, mittags 10 Uhr. Offener Arreft mit Anzeigefrist bis 3. August 1899.

Rawitsch, den 5. Juli 1899.

Königliches Amtsgericht.

[26498] Konkursverfal

Ueber das Vermögen des V Adolf Schymkowitz E N : straße, ist heute, Vorm Königlichen Amtsgerichte, Abtheil j i verfahren eröffnet worden. Konkur3verwalter ist der Kaufmann Johann Hutter zu Remscheid. Fri

Anmeldung der Konkursforderungen bis

Dp r

A

dei i finan t m R a Meer ir É atun ib ran Rie ri 5 Chr ia nto hp tin V tre ets G