1899 / 165 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

der Art. 1, 2, 3, Hi E obann Joachim Heinri) Lo bff, Bilbo m Andreas Detlef, in tebérlinde, h M Heinrich. Hildebrandt, Christoph m Tite Qu Bed e ern ar di s Ter, . , f ilhelm. Stuht, Bernhard "Gobannes

Stuht, Heinrih' iere . Ahrens, e B A Dri Reb

Hans Lim bel Quitzau, Johann Hinrich, s, in Hei hristian. 4 Art. p E A Eigen-

thümer der Artikel 2, 3, 5, 6, 7, 8, 9, 11, 12, d, 10 Bl. 26. Witt, Johann Joachim Heinrich. Lobff, - Wilhelm Andreas d in Travemünde. ildebrandt, Christoph Hinrich Friedrich. Krellen- rg j ars Friedri Bernhard. Müter, Hans Y edrich. Weite August Paris Wilhelm, Stuht ernhard Johannes Friedri. Ahrens, Rudolf Heinrih. Gerth, Claus Hinrich.

Art. 27. Eigenthümer. Die jedesmaligen Eigen- thümer der Artikel 15, 16, 17, 18, 19, Bd. 10 Bl. 27. Gos, Hans Hinrih Friedrih. Hopp, Detlev Hinrih, vier Kinder: Johann Hinrich Friedri, Hans Hinrih, Anna Maria Wilhelmine und Christine Katharina Margaretha por tut. patr. Behn>e, Peter Hinrih. Peters, Johann Friedrich Gottfried, Krellenberg, Ahrend Wilhelm.

Art. 32. Eigenthümer. Die jedesmaligen Eigen- thümer der Artikel 2, 3, 5, 6, 7, 8, 9, 11, 12, Bd. 10 Bl. 32. Witt, Johann Joachim Heinrich. Loh, Wilhelm Andreas Detlef, in Travemünde.

\ildebrandt, CTE Ter Hinrich Friedri. Krellen- erg, Nas Friedri< Bernhard. Müter, Hans

riedri. Henk, August Hinrih Wilhelm. Stuht,

ernhard Johannes Friedrih. Ahrens, Rudolf Heinrih. Gerth,“ Claus Hinrich. 10) Gemeindebezirk Giesendorf.

Art. 11. Eigenthümer Kallies, Franz Heinrich August, Bd. 12 Bl. 11.

11) Gemeindebezirk Gneversdorf,

Art. 10. Eigenthümer Evers, Friedrih Karl per 4 L Gerd, Johannes Heinrich Friedri, Bd. 13

12) Gemeindebezirk Gothmund. Art. 4. Cigenthümer Gielau, Johann Hans Wil- hel, Fischer, Bd. 14 Bl. 4. Art. 5. Eigenthümer Heitmann, Johim Gottfried Hinrich, Bd. 14 Bl. 5. 13) Gemeindebezirk Groß-Shretstaken. Art. 6. Eigenthümer Krüßmann, Joachim Christian, Bd. 15 Bl. 6: Art. 16. Eigenthümer Burmester, Franz Hein- rid, Bd. 15 Bl. 16. Art. 17. Eigenthümer Burmester, Hans Joachim, V E Gi, thümer Hardkopf, Johann He rt. 18. enthümer Hardkopf, Johann in- ri Christian, Bd. 15 Bl. 18. Art. 34. Eigenthümer Joachim Chriftian, Bd. 15 Bl. 34. 14) Gemeindebezirk Harmsdorf. Art. 9. Cigenthümer Carlau, Johann Hinrich, Bd. 16 Bl. 9.

Art. 11. Eigenthümer Hagemann, Johann Hein- ri Ludwig junr., Bd. 16 Bl. 11.

15) Gemeindebezirk Herrenwyk.

Art. 8. Eigenthümer Niemann, Johann Wilhelm Hinrich, Bd. 17 Bl. 8.

Art. 10. Eigenthümer Lange, Johann Hinrich Hartwig, und Mühlenfeldt (au< Möhlenfeldt), Her- mann Hans Hinrich, Bd. 17 Bl. 10.

Lis E En ie Ba a H

ti. 8. igenthümer nze, Hans Heinrich, Bd. 21 Bl. 8. 17) Gemeindebezirk Krempelsdorf.

Art. 50. Erbpäcbter Sager, Christian A8mus Matthias, Bd. 22 Bl. 50,

nit i See R gar Friedri

rt. 17. Eigenthümer Frank, Hinri edri, Bd: 30: Bl. 17.

Art. 18. Eigenthümer Wulf, Peter Julius Theodor, Bd. 30 Bl. 18.

Art. 19. Eigenthümer Horstmann, Ferdinand Friedrih, Bd. 30 Bl. 19.

Art. 20. Eigenthümer Jaa>8, Johannes Erich, h t 21, ‘Eo, thümer Eggeling, Heinrich Fried id

et, 21, genthümer Eggeling, Heinrich Friedrich, Väiri. 28. ige thümer Schröder, Wilhelm Heinrich « 24. Gigenthümer Schröder, Wilhelm Heinrich,

Bd. 30 Bl. 22. 9

Art. 23. Eigenthümer Steen, Asmus Friedri, Bd. 30 Bl. 23.

19) Gemeindebezirk Moisling.

Art. 103. Eigenthümer. Die jedesmaligen Eigen- thümer der Artikel 9, 28, 30, 37, 56, 65, 69 und

Krüßmann ,

74, Bd. 31 Bl. 103. Pohl, August Hermann Fried- 4

ri. Haferbier, Johann Christian Friedri. Holz, Zan Heinrich Friedrih. Beeth, Marie Elisabeth inna. Mett, Joachim Heinrich Friedrih. Ahlers, Iohann Hinrich Justus. RNönnpage, Johann Heinrich Friedri. Scheel, Karl Joachim Christian.

Art. 104. Eigenthümer. Die jedesmaligen Eigen- thümer der Artikel 1, 2, 3, 40, 50, 58, 66 und 110, Bd. 31 Bl. 104. Grube, Johann Heinri. Bur- mester, Johann Karl Wilhelm. Petersen, Karl August Bernhard. Godtkneht, Karl Johann. Meins, Wil- belm Johann Friedrih. Scheel, Johann Joachim Christian. Lundt, Karl Johann Christian. Lübe>er

Arx. 105. Eigenthümer. Die jedesmaligen Eigen- thümer det Artikel 20, 26 und 81, Bd. 31 Bl. 105, Dahw>e, August Johann Friedrih. SJankowsly,

hann. Schwabro, Marcus Hinrich.

Art. 106. Eigenthümer. Die jedeëmaligen Eigen- thümer der Artifel 67 und 94, Präv>e, Friedri Dn Weld>er, Johann Friedrih. Bd. 31

Art. 117. Eigenthümer Wegner, sel. Joba Kellamentderben, Bd. 31 S1. E Ms Art. 137. Eigenthümer Dreekmann, Hermann , in Brandenmühle, Bd. 31 BL. 137. 1 L Bibeatviee Be, C Sriedrith S umer €, ian , Bb. 33 Bl. 1, j

ae “| Karl, Bd. 3 nthümer. „Bn AGNER eve . 2%. Blö>er, Asmus

G L E 11 hristia Art. 10. Eigenthümer Jacobsen, Hermann Jo-

bann Rudolf, Bd, 33 Bl. 10. j Art. 11. Etgenthümecr Kludash, Johann Friedrich

Karl, Bd. 33 Bl. 11.

Art. 12. Eigenthümer Frhr. von Gag Seibel rode, Ernst Konrad Franz, Dr. jur., Bd. 33 Bl. 12.

Art. 13. Eigenthümer Zülowo, [B Karl Johann Viktor Heinri<h Wwe., Anna Maria Elisabeth, geb. Ai as tb S des Johann Heinrich _ Art. 14, „Eigenthümer Hering, Johann Heinr Jürgen, Bd. 33 Bl. 14. :

Art. 15. Eigenthümer Hering, gr Noggenkamp, Johann Heinri August, Bd. 33 Bl. 15.

Art. 16. Eigenthümer Frhr. von Heinge-Weißen- rode, Dr. jur. Ernst Konrad Franz, Bd. 33 Bl. 16.

Art. 17, Eigenthümer Schröder, Joachim Heinrich Friedri, Bd. 33 Bl. 17.

Art. 18. Eigent Heinrich, Bd. 33. Bl. 18

Art. 21. Eigenthümer Arbe v. Heinße-Weißen- rode, Dr. jur. Ernst Konra Frank Bd. 33 Bl, 21.

Art. 23. Eigenthümer Frhr. v. einßze-Weißen- rode, Dr, jur. Ernst Konrad Franz, Bd. 33 Bl. 23.

Art. 25. Eigenthümer Gutsherrshaft des Ge- sammtgqutes Weißenrode, Bd. 33 Bl. 25.

Art, 26. Eigenthümer Wie>, Christian Friedrich, E t “Ci th Ziep, Christian H

rt. 27. genthümer Zieh, ristian Hans

Dirt 30, ige thümer B L Heinri Diedrich

rt. 30, genthümer Boldt, Heinr edri,

Bd. 33 Bl. 30.

“A 9 rut Rust eau. Hinrid

rt. 19. genthümer Rust, Johim Hinrich,

Bd. 32 Bl. 19.

22) Gemeindebezirk Niendorf.

Art. 5. Eigenthümer Brinkmann, Johann Heinri Friedri, Bd. 33 Bl 5,

Art. 7. Eigenthümer Studt, sel. Friy Wuwe., Ao Elend 7 Schlichtin: Ludwi Joachi

rt. 9. Eigenthümer ting, Ludwig Joachim

Heinrich, Bd. 33 Bl. 9. e Art. 12. Eigenthümer Gebhardt, Johann Peter

" B IE - Siebe Fadan, ‘Geleit Dak

t 16 genthümer Feddern, Heinri ohann

Friedri, Bd. 33 Bl. 16.

Art. 18. Eigenthümer Krohn, Joachim Georg Heinri, Bd. 33 Bl. 18.

Art. 19. Eigenthümer Kree>er, Johann H.inrih Ludwig, Bd. 33 Bl. 19.

S 22. Eigenthümer Nitsch, Friedri, Bd. 33 Art. 23. Eigenthümer Spe>mann, Heinri Jo-

hann Ludwig, Bd. 33 Bl. 23. Art. 24. Eigenthümer Steffen ,

Heinrich, Bd. 33 Bl. 24,

Art. 25. Eigenthümer Gül>e, Markus u. Klaus Gebrüder, Bd. 33 BI. 25.

Art. 32. Eigenthümer Joost, Johann Hinrich Rudolf. Diese Liegenschaften gehören zu Art. 8 in Reed>e, Bd. 33 Bl. 32.

Art. 37. Eigenthümer Gutsberrschaft zu Nien- dorf-Weißenrode (Oeffentlihe Wege), Bd. 33 Bl, 37,

Art. 41. Eigenthümer Gutsberrscaft zu Niendorf- Weißenrode (Oeffentlihe Gewässer), Bd. 33 Bl, 41.

23) Gemeindebezirk Nusse.

Art. 3. Eigenthümer Ehlers, Johann Jochim, Bd. 34 Bl. 3.

Art. 7. Eigenthümer Siemers, Johann Heinrich Friedri, Bd. 34 Bl. 7.

Art. 14. Eigenthümer Krüßzmann, Hans Hinrich Ieiata Zocein, ar 34 Ta fas a L H

rt. 23. Eigenthümer Thiessen, Johann Heinri

Chriftian, Bd. 34 Bl. 20.

Art. 29. Eigenthümer Nehring, Hans Jochim Heinri, Bd. 34 Blatt 29.

Art. 30. Eigenthümer Ahlrep, Johim Heinrich, Bd. 34 Bk. 30.

Art. 33. Eigenthümer Benn, Johann Jochim Matthias, Bd. 34 Bl. 33.

Art. 9, Pes Hinte,

Hans Jürgen

Art. 38. Eigenthümer Knaa>, Johann Jochim Heinrich, Bd. 34 Bl. 38. Art. 49. Eigenthümer Brüggmann, Joachim Ven e 20. Eier ths É Thiessen, Johann Friedrich ret. 0; genthümer Thiessen, Johann Friedrich, Bd. 34 Bl. 50. Art. 51. Eigenthümer Thiefsen, Johann Iohim Friedrich, Bd. 34 Bl. 51. Art. 54. Eigenthümer Wittfoht, Nicolaus Heinrich Friedri, Bd. 34 BI. 54 Art. 56. Eigenthümer Krüger, Franz August, Bd. 34 Bl. 56. Art. 68. Eigenthümer Scharnberg, Joachim D E A 34 Ä up Fim Heinri ri. 87. Cigenthümer Wegner, Joahim Heinrich, Bd. 34 Bl. 87. Lit 29 Car D la De id r1. 14. Eigenthümer Künßel, Joachim Heinrich, Db. 35 BL 16 Art. 16. Eigentéümer. Die jeweiligen Eigen- thümer der Artikel 3, 4 und 6, Bd. 35 Bl. 16. agen, Johannes Friedrih. Röttger, August. ôller, Albert Hans Adolf. 25) Gemeindebezirk Poggensee. Art. 1. Eigenthümer Brügmann, Hans Jochim Friedri, Bd. 37 Bl. 1. Art. 3. Eigenthümer Koop, Johann JIochim, Bd. 37 BL 3.

Art. 4. Eigenthümer Krüßmann, Hans Heinrich | B

Christian, Bd. 37 Bl. 4.

Art. 9: . Eigenthümer Heins, Joachim Christian, Vort 10, Cic thümer Prüßmann, Jocim Heinrich

rt. 10. Eigenthümer Prüßmann, im Heinrich, Vüirt. 21 Eigentbü Piper, Johann Joh

T Sigenthümer Piper, Johann Jochim Friedrih, Bd. 37 Bl. 21.

26) Gemeindebezirk Neede.

Art. 10. Eigenthümer Obleson, Johann August, A t. 13. Gie thümer Köster, Heinrih Joach

rt. 13, Eigenthümer Köster, Heinr oahim Karl, Bd. 38 Bl. 13.

Art. 7. ia, thümer Dertheide “Franz Heinrich

rt. 7. Eigenthümer Ba el, Franz ri, Bd. 39 Bl. 7

Art. 8. Cigenthümer Mey-:r, Christian Io<him Friedri, Bd. 39 B[. 8. Art. 19, Eigenthümer Ehlers, Johann Christian,

Bd. 39 Bl, 19.

Friedri Christian, Musikus und Weber, Dd, 39

sen Spe>kmann, Friedri

Sobann Heir r, Hans Nikolaus

V On 2 O

Pr Btl, Geis obi

u Sierksfelde, Bb. 39 Bl | Art. Eigenthlüwer Brügmann, Jochen

Art. 32, Eigenthümer Benn, Hans Heinrich, hi 2 Gi thümer Krüßmann, Hans Hinrich rt. 42. Eigenthümer nn, Hans Hinr

Iohann Jochim, Bd. 39 Bl. 42,

Art. 46. Eigenthümer Nehring, Hans Jochim Heinrich, Bd. 39 Bl. 45.

Art. 47. Eigenthümer Thiessen, Johann Heinrich Christian, Bd. 39 Bl. 47.

28) Gemeindebezirk Schattin.

Art. 13, Eigenthümer: Die Aan Eigen- thümer der Art. 1, 6 und Bd. 41 Bl, 13. Burmester, Hans Joachim Heinrih. BNeedwisch, Lon POORE Heinrih, Oldenburg, Hans Joachim

riedrich.

E Va 1 T e, Säintit rt. 66. genthümer Pfensig, Johann Heinr “Mrt, 66, Wloretôürnes Relibéct, Sodim Felébis

rt. 69, genthümer Reichert, Jochim Friedrich, Bd. 42 Bl. 69,

Art. 72, Eigenthümer Schmidt, Hans Heinrich, Krämer in Schlutup, Bd. 42 Bl. 72.

Art. 119. Eigenthümer Böge, Johann Friedrih Heinrich, Ebell, Heinri Friedrih, Bd. 42 Bl. 119,

Art. 165. Eigenthümer Westphal, Hans Thomas Paul, Bd. 42 Bl, 165,

Art. 183, Eigenthümer Kreußfeldt, Carl Ludwig, und dessen Ehefrau Engel Margaretha Dorothea, geb. Kranz, Bd. 42 Bl, 183.

Art. 192. S0 utte Kranz, Johann Hinri<,

Bd. 42 Bl. 192, F OenbguWer Bade, Claus Hinrich,

Art. 198. Bd. 42 Bl.

Art. 199, Eigenthümer Bade, Hans Hinrich Jürgen, Bd. 42 Bl. 199,

Art. 209. Eigenthümer Bade, Klaus Hans Hinrich, Bd. 42 Bl. 200.

Art. 201, Eigenthümer Bade, Claus Wilhelm, Bd. 42 Bl. 201.

Art. 202, Eigenthümer Bade, Jürgen, Bd. 42 Vi t. 908 Eigenth Bade, I P

NLTE, : 203; igenthümer ade, Jürgen Peter, A t 205" “i th Bade, Heinrich Paul

Art. ; genthümer Bade, Heinr aul, D t 206. ‘Fi, thümer Heu>, Hans Peter G

M y igenthümer Heu>, Hans Peter Georg, Bd. 42 Bl. 206.

Art. 208. Eigenthümer Reichert, Heinriß Hans Thomas, und Cbefrau Karoline Christine Sophia Johanna, geb. Klüs8mann, Bd. 42 Bl. 208,

E Eigenthümer Kranz, “Claus, Bd. 42

Art. 210. Eigenthümer Kranz, Johann Michael,

Bd. 42 Bl, 210;

Art. 211, Eigenthümer Bade, Jürgen Peter Marcus, Bd. 42 Bl. 211.

Art. 212. Eigenthümer Langloh, Jochim Peter, Bd. 42 Bl; 212

Art. 213. Eigenthümer Fi>, Johim Heinrich und dees ¡Shefräu Maria Elsabe, geb. Langloh, Bd. 42

Art. 215, Eigenthümèr Mar>3, Peter Ludwig Ehefrau Anna Chrijtine Dorothea, geb. Beder, Bd. 42 Bl. 215,

Art. 217. Eigenthümer Möller, Peter Heinrich, Bd. 42 Bl. 217.

Art. 218. Eigenthümer Runau, Johann Jochim Franz, Bd. 42 Bl. 218.

Art. 219. Eigenthümer Voss, Peter, Bd. 42 Bl. 219.

Art. 220, Eigenthümer Meerpahl, Johann Jochen Wilhelm, Bd. 42 Bl. 220.

Art. 221. Eigenthümer Soltau, Johann Friedrich, Bd. 42 Bl. 221.

Art. 222. Eigenthümer Steffen, Johann Heinrich, Bd. 42 Bl. 222;

Art. 223. Eigenthümer Steffen, Hans, Fischer, Bd. 42 Bl. 223.

Art. 224. Eigenthümer Steffen senr.,, Hans Ebefrau, Elsabe, geb. Köb>e, Bd. 42 Bl. 224.

Art. 226. Eigenthümer Steffen, Hinrih Peter, Bd. 42 Bl. 226.

Art. 227. Eigenthümer Steffen, Friedri Johann Hinrich, Bd. 42 Bl. 227.

Art. 228. Eigenthümer Thies, Friedri<h Franz Christopher Ehefrau, Catharina Maria, geb. Lu>- mann, Bd. 42 B]. 228.

Art. 229, Eigenthümer Voss junr,, Hans, Bd. 42 Bl. 229. 0

Art. 230. Eigerthümer Bibow, Heinrich Joachim Wilhelm, Bd. 42 Bl. 230.

Art. 231. Eigenthümer Westphal, Hinrich Gerhard, Bd. 42 Bl. 231.

Art. 232, Eigenthümer Voss, Heinri, Bd. 42 BL 232

Art. 233. Eigenthümer Steffen, Friedri Fohann Hinrich, Bd. 42 Bl. 233.

Art. 234. Eigenthümer Voss, Joachim Wilkelm, Bd. 42 Bl. 234,

Art. 235. Eigenthümer Höppner, Johannes Himich Friedri, Bd. 42 Bl. 235.

Art. 237. Eigenthümer Voss, Jochim Peter, Bd. 42 Bl. 237.

Art. 238, Eigenthümer Voss, Peter, Bd. 42 Bl. 238.

Art. 2409. Eigenthümer Kranz, Hans Paul Markus Gau Helene Margaretha, geb. Weber, Bd. 42

Art. 241. Eigenthümer Wellmann, Jochim Franz, Bd. 42 Bl. 241.

Art. 242. Eigenthümer Oldörp, Ernst August Heinri, Bd. 42 Bl. 242. j

Art. 243. BENHEE Voss, Räucherer, Heinrich Ebefrau, Anna Catharina Dorothea, geb. Westphal, lie Ma ige thümer Westphal, Fischer, Joh

rt. ú enthümer phal, Fischer, Johann

Hinrich, Bd, 42 Bl. 244.

Art. 245. Eigenthümer Westphal, Räucherer, Franz Hinrih, Bd. 42 Bl. 245,

Art. 246, C E a Westphal, Hans Thomas Paul, Bd. 42 BI. 246.

Art. 247. Eigenthümer Willwater senr., Hans Bund. und dessen Chefrau Maria Elisabeth, geb. ebl, Bb. 42 BI. 247. ;

Art. 248. Eigenthümer Willwater, Hans Hinrich Thomas, und dessen Ehefrau Elsabe Margaretha

/ Dorothea, geb. Gehl, Bd. 42 Bl. 248,

Johim Carl Line, aus Lo>kwisch, Bd. 42 B

jim Hinriy,

rt. 254. Eigent ümer Nise Räucherer, Jok Prt Bitte, Be La Bl es atn TI. A : Bd. 42 Bl. gg Mer emann , Heinrich, Art. 258. Eigenthümer Oldörp, Schmiedegesell, l. 258, Art. 299

A igenthümer Niemann, Claus, Bd. 49 Art. 260

. Eigenthümer Langloh junr,,

Bd. 42 Bl. 260. M Fur Pau, Art. 266. Ftgenthlimen Westphal, Franz Hinrich, Art. 267. Eigenthümer Kröplien, Franz Heinri

Bd. 42 Bl. 267 L S

Heinri, Bd. 42 Bl. 27 Art. 271. Eigenthümer Steffen, Hans Peter, Art. 272. Eigenthümer Vagt, Claus Hinri

Bd. 42 Bl. 272. 4 BUES

Se ihau Margaretha Elsabe, geb. Voss, Bd. 42 Art. 274. Eigenthümer Wegner, Johann Friedrich

Bd. 42 Bl. 274.

Art, 275. Eigenthümer Wellmann, Christopher Art. 286. Etgenthümer Wellmann,

Jacob, Bd. 42 Bl, 286,

Niemann, Heinrich,

Bd. 42 Bl. 295.

Art. 316. Eigenthümer Oldörp, Jochim Peter Art. 321. Eigenthümer Olddörp, Jochim Peter

Karl, Bd. 42 Bl. 321.

Wilhelm, Bd. 42 Bl. 336. Art. 355. Eigenthümer Dahn>e, Hans Joachim

30) Gemeindebezirk S<önbö>en. Art. 2, Eigenthümer Parham'sche Stiftung, Hof Art. 20. Eigenthümer Parcham'sche Stiftung, Hof

Padelügge, Bd. 43 Bl. 20. Art. 13. Eigenthümer Schulz, Hermann Gott-

fried Friedrich, .Bd. 45 B], 13.

Heinrich, Bd. 45 Bl. 21,

32) Gemeindebezirk Stre>nit.

hauses zu Klein-Gröônau, Bd. 46 Bl. 3, Art. 8. Eigenthümer Weidemann, Johannes

3) Gemeindebezirk Utecht. Art. 12, Eigent{; ümer Boye, Hirt und Zimmer- Art. 16, Eigenthümer Möller, Joachim Heinrich,

Bd. 51 Bl. 16.

Bd. 51 Bl. 18.

34) Gemeindebezirk Vorrade. Art. 3,

Bd. 42 Bl. 2

Art. 270. Eigenthümer Böge, Johann Friedrich Bd. 42 Bl. 271.

Art. 273. Eigenthümer Voss, Claus Wilhelm Ehefrau, Dora Maria Catharina, geb. Dethley, Iohann Ludolph, Bd. 42 Bl. 275.

Christoph

Art. 295. Eigenthümer Karl, Bd. 42 Bl. 316

Art. 336. Eigenthümer Schröder, Ernst Heinrich Heinrich, Bd 42 Bl. 355 Padelügge, Bd. 43 Bl. 2.

31) Gemeindebezirk Sterksrade. i

Art. 21. Eigenthümer Voß, Hans Joachim

Art. 3. Eigenthümer Vorstehershaft des Armen- Jacob Heinrich (Absalonehorst), Bd. 46 Bl. 8. mann, Hans Joachim, Bd. 51 Bl. 12.

Art. 18. Eigenthümer Stuth, Johann Heinrich,

Eigenthümer Lampe, Johim August

Hinrich, Bd, 52 Bl. 3.

Art. 18. Eigenthümer Iwe, Karl Jcchim August, Bd. 52 Bl. 18,

35) Gemeindebezirk Vorwerk.

Art. 22. Eigenthümer von Hertoghe Armenhaus, Bd. 53 Bl. 22.

Art. 24. Eigenthümer Moyelken's Armenhaus, Bd. 53 Bl. 24.

Art. 42. Eigenthümer Behn>e, Konsul, Heinrich Leo, in Lübe>, Bd. 53 Bl. 42.

Art. 114. Eigenthümer Carstens, Anna Marga- retha, Heinrih Friedri, Johim Friedrih, Johann Pg Peter Hinrich, füaf Geschwister, Bd. 53

Art. 141. Eigenthümer von Hertoghe Armenbaus, Bd. 53 Bl. 141:

[11979] Aufgebot. ¿

Der Seifenfabrikant Nobert Nodenwoldt in Berlin, Mariannenufer Nr. 7 111, hat das Aufgebot der angebli getilgten, auf dem Grundbuchblatt des ihm gehörigen, zu Dramburg belegenen, im Grundbuche der Häuser von Dramburg Band 1V Blatt Nr. 121 verzeichneten Grundstücks für den Schneider Boe> aus der Schuldurkunde vom 6. Oktober 1804 haf- tenden, zu 5 9/9 verzinélihen Darlehnsforderung von 165 Thalern behufs deren Löschung beantragt, Die Rechtsnachfolger des Hypothekengläubigers werden aufgefordert, spätestens in dem auf den 11, Sep- tember 1899, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Geri<t anberaumten Aufgeboté- termine ihre Ansprüche und Rechte auf die Post anzumelden, widrigenfalls sie mit ihren Ansprüch:n auf die aufgebotene Post werden ausges<lofsen und die Post im Grundbuche wird gelöst werden,

Dramburg, den 6. Mai 1899,

Königliches Amtsgericht,

[28617] Oeffentliche Ladung.

Die auf Artikel 408 der Grundsteuermutterrolle, der Gemeinde Osburg für Katharina Ee: in 20purg eingetragene Parzelle Flur 1 Nr. 661, Petschernalberg, Aer, groß 3,10 a, wird von dem Sthieferde>er Johann NRosenkränzer, Sohn von Jo- hann, in Osburg in Anspru genommen. Die nah Namen, Stand und Wohnort unbekannten Erben der Katharira Wassermann werden hierdur< auf- efordert, ihre etwaigen Ansprübe an der Parzelle spätestens in dem Terwin vom 21, September 1899, Vorm. 10 Uhr, an hiesiger Stelle eltend zu machen, widrigenfalls Fohann Nosen- ränzer als Eigenthümer ins Grundbuch yon Osburg eingetragen wird.

Hermesfeil, den 4, Juli 1899, j

Königliches Amtsgericht. Abth. 11,

[28574] Beckauntmachung.

Auf Antrag des Vormundes seiner Tochter, ver- treten dur< den Nehtsanwalt Langowski in Stuhm, wird der frühere Besißer Anton Baniecki aus Portswelen, der seit 1887 verschollen ist, aufge- ordert, si< spätestens im Aufgebotstermine vom 2. Mai 1900, Perm tens 11 Uhr, zu melden, widrigenfalls er für todt erklärt werden wird.

Stuhm, den 5. Juli 1899,

Königliches Amtsgericht, 1.

“zum Deutschen Rei

M 165.

sudjun fden ns

bote, Zustellungen u. der

7 E und Invaliditäts- 2A. Bersibêrulia: 4. Verkäufe, A Verdingungen 2c. 5, Ri 2c. von Werthpapieren.

2) Ausgebote, Zustellungen und dergl.

[28573] Aufgebot. uth

Nachdem Adam Habermehl von Rüfselsheim am 19. September 1874, und dessen Ehetrau Auguste Elisabetha, geborene Röder, daselbst am 29. Dezember 1897, verstorben sind, wird den zu deren Erbschaft mit- berufenen, unbekannt wo abwesenden Miterben:

1) Ludwig Hahn,

2) Georg Hahn,

3) Karl Merthe, i und event deren Erben, auf Antrag der Miterben

cinrih Neinheimer in Bischofsheim und Georg Le 8. in Nüfselsheim aufgegeben, spätestens im Termin Dounerstag, den 28, September 1899, Vormittags 9 Uhr, sih bei uns über Antretung oder Auss{lagung der Erbschaft zu er- klären, widrigenfalls Erbverziht unterstellt und der Nachlaß der Adam Habermehl Eheleute den übrigen Miterben ausgeliefert werden wird.

Grof:-Gerau, den 12. Juli 1899.

Großh. Amtsgericht. Franz

Im Namen des Königs!

Verkündet am 30. Junt 1899. Marzahl, als Gerichtsschreiber.

Auf den Antrag der Ehefrau des Landwirths Wil- helm Kraul, Marie, aeborene Siemer, zu Wahrstedt, vertreten dur< ibren Ehemann, dieser vertreten durch den Rechtsanwalt Kunau zu Oebisfelde, erkennt das Königlide Amtsgericht zu Oebisfelde, dur< den Ge- rihts-Assessor Wille 2c. für Recht :

Die Hypothekenurkunde über die 600 se<<s- hundert Thaler Kurant Darlehn nebst vier Pro- zent Zinsen, eingetragen aus der Schuld- und Hypo- thekenvershreibung vom 23. November 1842 für die verwittwete Kaufmann Randel, geb. Wilsing, in der Abtheilung TIT Nr. 4 des Grundbuchs von Oebis- felde Stadt Band 11 Blatt Nr. 49, welhe Post zufolge späterer Abtretungen übergegangen ist zuerst auf die Wittwe Elisabeth Siemer, geb. Müller, zu Kaltendorf und zuleßt auf die Antragstellerin, wird für kraftlos erflärt. Die Kosten des Aufgebotsver- fahrens werden der Antraastellerin auferlegt.

gez-: Wille. Ausgefertigt :

Oebisfelde, den 8. Juli 1899.

(L. S.) S <ulz, Sekretär, Gerichtsfchreiber Königl. Amtsgerichts.

[27931]

[28616] Bekauntmachunug.

Durch Ausfchlußurtheil des unterzeihneten Gerichts vom heutigen Tage find alle unbekannten Eigenthums- prätendenten mit ihren Ansprüchen und Rechten auf das im Grundbuche bisher no< nit vermerkte, zu Braniß, Kreis Leobschüß, gehörige, 11 a 20 qm große Grundftü> (Hofraum bei der Schule) Karten- blatt 6 Parzellennummer 623/221 der Gemarkungs- karte von Braniy ausgeshlossen worden.

Leobschüt, 12. Juli 1899,

Königliches Amtsgericht.

[28509] Oeffentliche Zustellung.

Die Ebefrau Fabrikarbeiters Withelm Nüßer, Jeanette Wilhelmine Auguste, geb. Matschinko, zu Gronau, vertreten dur< Rechtsanwalt Gaßmann zu Münster, klagt geaen ihren Ebemann, den Fabrik. arbeiter Wilhelm Nüßer zu Gronau, jeßt unbe- kannten Aufenthalts, wegen Ghescheidung, mit dem Antrage, die Ehe zwischen den Parteien zu trennen, den Beklagten für den allein {huldigen Theil zu erklären und demselben die Kosten des Rechtsstreits aufzuerlegen. Die Klägerin ladet den Beklagten zur mündlihen Verhandlung des Rechtsstreits vor die Erfte Zivilkammer des Königlichen Landgerichts zu Münster auf den 4, November 1899, Vor- mittags 97 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Gerichte zugelaffenen Anwalt zu be- stellen. Zum Zwe>e der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Münster, den 8. Juli 1899.

Böhmer, Gerichts\hreiber des Königlihen Landgerichts.

[28507] Oeffeutliche Zustellung.

ae Bäcker Richard Hugo Tepyner in Crim- mitshau, :

2) der Handarbeiter Karl Gustav Werner in Eichlaide,

3) die Barbara verehel. Rudolph, verw. gew. Kuttenberger, geb. Wentl, in Zwi>kau,

4) die Johanne Friederike verehel. Heyner, geb. Hilbig, in Crimmit|chau,

9) die Auguste Marie verehel. Carl, geb. Schubert, in Zwidau,

6) die Christiane Henriette verehel. Günsel, verw. gew. Franke, geb, Braun, in Limbach,

7) die Anna Auguste verehel. Reinhold, geb. Lindner, in Zwi>au,

8) die Ida Marie verehel. Hoyer, verw. gew. Mtinel, geb. Eßbah, in Crimmitschau,

9) die Augufte Wilhelmine verehel. Shwabe, geb. Bang, in Reimersgrün,

1 R Emma Klara Pauline verehel. Meyner, „geb. Neumann, in Liegniß,

11) der Gürtler Georg Girrbah in Aue,

vertreten dur den Rechtsanwalt Hunger in

zu 1 bis 7 Zwickau,

zu 8 bis 10 durh den Nehtsanwalt Reinhard «ebenda,

zu 11 dur< den Rechtsanwalt Dr. Vierling in

Werdau, klagen ]

zu 1 gegen Aline Martha FJsabelle verehel. Tetzner, geb. Schweißer, zuleßt in Crimmitschau,

zu 2 gegen Wilhelmine Pauline verehel. Werner, geb. Päßler, zuleßt in Chemnig,

zu gegen den Handarbeiter Ern Hermann Rudolph, zuleßt in Zwi>kau,

zu 4 gegen den Färbereiarbeiter Friedri Wilhelm Karl Heyuer, zuleyt in Crimmitschau,

zu 9 gegen den Zimmermann Johann Gszttlob Friedri Carl, zulegt in Zwikau,

zu 6 gegen den Handarbeiter Karl Hermann Günsel, zul:ßt in Kuhschnapvel,

zu 7 gegen den Schuhmacher, Militär - Invalid Eduard Marx Reinhold, zuleßt in Zwickau,

zu 8 gegen den Shmied Franz Bruno Hoyer, zuleßt in Crimmitschau,

zu 9 gegen dea Weber Karl Hermann Schwabe, zuleßt in Stenn,

zu 10 gegen den Holzbildhauer Ferdinand Oskar Megner, zuleßt in S<{neeberg,

zu 11 gegen Adelheid Ottilie Anna verebel. Girr- bach, ges. gew. Juliß, geb. Steinmüller, zuleßt in Malstatt - Burbah (Kreis Saarbrü>en), allerscits jeßt unbekannten Aufenthalts,

zu 1, 2, 4 bis 11 wegen böslihen Verlassens,

zu 3 wegen lebensgefährliher Mißhandlung,

mit dem Antrage, die zwishen den Parteien be- stehende Ebe zu s{eiden. Die Kläger laden die Beklagten zur mündlihen Verhandlung des Rechts- streits vor die 3, Zivilkammer des Königlichen Landgerichts zu Zwi>kau auf den 23. Oktober 1899, Vormittags {#12 Uhr, und fordern sie auf, zu ihrer Vertretung einen bei diesem Gerichte zugelassenen Rechtsanwalt zu bestellen. Zum Zwe>e der öffentlihen Zustelung wird dieser Auszug der Klagen bekannt gemadht. Der Gerichts\{reiber beim Königlichen Landgerichte

Zwickau, am 13. Juli 1899, Schubert, Sekretär.

[28515] Oeffentliche Zuftellung.

Die Wittwe Otto zu Spandau, Breitestraße 5, Klägerin, Prozeßberollmächtiagte: Rechtsanwälte Dr. Baumert und Lüdite zu Spandau urd Rechts- anwalt Marcuse zu Berlin, Friedrichstraße 33, klagt gegen 1) den Ludwig Grand, beim Restaurateur Steffen zu Hamburg, St. Pauli, Wilhelminenstraße 9, E>e Seilerstraße,

2) den Kaufmann Moax Grand, unbekannten Auf- enthalts, zuleßt zu Spandau wohnhaft, Beklagte,

unter der Behauptung, daß ihr gegen die Be- klagten als Erben des Kaufmanns Grand zu Spandau eine Miethsforderung von 464,85 4 zustehe, mit dem Antrage 1) die Beklagten zu verurtheilen: an- zuerkennen, daß der Klägerin gegen fie als Erben ihres am 28. Februar 1898 verstorbenen Vaters, des Kaufmanns Salomon Grand zu Spandau, eine Miethsforderung von 464,85 4 zusteht und darin zu willigen, daß der in Sachen des Kaufmanns A. Loewe zu Berlin gegen den Kaufmann Salomon Grand zu Spandau auf Grund des Beschlusses des Königlichen Amtsgerihts Spandau vom 14. März 1898 5. M. 212. 98 bei der Königlichen Regierung zu Potsdam hinterlegte Auktionserl8s im Betrage von 464,85 4 nebst den aufgelaufenen Hinterlegungézinsen an Klägerin ausgezahlt werde, 2) das Urtheil gegen Sicherheitsleistung für vor- läufig vollstre>bar zu erklären.

Die Klägerin ladet den Beklagten zu 2, Kaufmann Marx Grand, zur mündlichen Verhandlung des Rechts- streits vor die Dritte Zivilkammer des Königlichen Landgerichts 11 zu Berlin, Halleshes Ufer 29—31, IT Treppen, Zimmer 60, auf den 30. November 1899, Vormittags 97 Uhr, mit der Auf- forderung, einen bei dem gedahten Gerichte zu- gelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwecke der öffentlihen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Berlin, den 11. Juli 1899.

Scheding, Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts 11. Zivilkammer 3.

[26704] Oeffentliche Zustellung.

Der Kaafmann H. Braunsberg zu Königsberg i. Pr., Biëmar>straße 12, vertretea dur< dea Rechts- anwalt Dr... Caëpary hier, Élagt gegen den Agenten Joseph Schindler, früher zu Breslau, jeßt unbe- kannten Aufenthalts, wegen des Kaufpreises für vom Kläger entnommene Kleider, mit dem Antrage auf kostenpflichtige V-rurtheilung des Beklagten durch vorläufig vcllstre>bares Urtheil zur Zabsang von 146,50 Æ nebst 69/9 Zinsen feit dem 26. November 1896 an den Kläger, und ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor das Königliche Amtszericht 11 zu Königsberg i. Pr. Zimmer 63 auf den 20, Oktober 1899, Vormittags 10 Uhr. Zum Zwecke der öffentlichen Dalehung wird dieser Auszug der Klage bekannt ge- macht.

Königsberg i. Mi den 19. Juni 1899.

urkan, Gerichts\{reiber des Königl. Amtsgerichts. Abth. 11.

[28606] Bekauntmachung.

In Sachen des Taglöhners Michael Hagenberger in München, Klagetheil, vertreten dur Rechtsanwalt Eduard Brinz hier, gegen Paul Brückner, Schiefer- de>er, früher in München, nun unbekannten Aufent- halts, Beklagten, wegen Fort erung, wurde die öffent- liche Zustellung der Klage bewilligt, und ist zur Ver- handlung über diese Klage die öffentliche Sitzung der I. Zivilkammer des K. Landgerichts Münchén 1 vom Dienöôtag, den 5, Dezember 1899, Vor-

<s-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anze

Berlin, Sonnabend den 15 Juli

Oeffentlicher Anzeiger.

mittags 9 Uhr, bestimmt, wozu Beklagter dur den klägerishen Vertreter mit der Aufforderung ge- laden wird, rechtzeitig einen bei dies\eitigem K. Land- gerichte zugelaffenen Rechtsanwalt zu bestellen. Der kflägerifhe Anwalt wird beantragen, zu erkennen :

1) Der Beklagte is \{uldig, an den Kläger 731 M 50 4 nebst 5 9% Zinsen hieraus vom Tage der Klagezustellung an zu bezahlen.

2) Derselbe hat die Kosten des Rechtsstreits zu tragen beziehungsweise zu erstatten.

3) Das Urtheil wird vorläufig volUstre>éar erklärt, eventuell gegen Sicherheitsleistung

München, am 13. Juli 1899.

Gerichtsschreiberei des K. Landgerihts München I. Hartmann, K. Ober-Sekretär. :

[28612]

Die. Ehefrau des Schuhmachermeisters Hubert Nikolaus Auer, Bertha Albertine Alwine, geb. Ziegler, zu Düsseldorf, rozeßbevollmächtigter : Rehts- anwalt Cohen in Düsseldorf, klagt gegen ihren Ehe- mann auf Gütertrennung. Termin zur mündlichen Ver- handlung ift bestimmt auf den 18, Oktober 1899, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Land- gerichte, 1. Zivilkammer, hierselbst.

Düsseldorf, den 7. Juli 1899.

Schmidt, Gerichtsschreiber des Königl. Landgerichts.

[28611] Die Ehefrau des Handelsmanns Josef Jgnaz Gentgen, Margaretha, geb. Barondiot, zu M - Gladba, Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Cohen in Düsseldorf, klagt gegen ihren Ehemann auf Gütertrennung. Termin zur mündlihen Ver- bandlung ist bestimmt auf den LS, Oktober 1899, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Land- gerichte, 1. Zivilkammer, hierselbst. Düfseldorf, den 8. Juli 1899. Schmidt, Gerichtsschreiber des Königl. Landgerichts.

[27905]

Durch re<tskräftiges Urtheil des Königlichen Land- gerichts, 11. Zivilkammer, zu Elberfeld vom 10. Juni 1899 ift zwischen den Ebeleuten Eduard Lebens, Werkführer, und Mathilde, geb. Wiegold, in Barmen die Gütertrennung ausgesprochen.

Elberfeld, den 6. Iuli 1899.

Gerichtsschreiberei des Kniglichen Landgerichts.

6. Kommandit-Gesellschaften 7. Erwerbs- und de

8. Niederlassung 2. von Rechtsanwälten. 9. Bank-Ausweise.

10. Verschiedene

9) Unfall- und Juvaliditäts- 2c. Versicherung.

[28395] Bekauntmachung

der Veränderungen in der Organisation 2c. der Tiefbau - Berufêsgenofsenschaft, welche seit der Veröffentli<hung vom A1. April

1899 Reichs-Anzeiger Nr. 89 vom

15, April L899 eingetreten find. A. Genofsenschafts.Vorstand :

Hier sind keine Veränderungen eingetreten.

B. Vertrouenëmänner und deren Stellvertreter :

1) Der Vertrauensmaun-Stellvertreter für den Bezirk V 9, Herr Bauunternehmer Heinrich Lütti>ke in Vohwinkel is aus dem Amte geschieden. Neugewählt is Herr Geschäftsführer Strueß in Düsseldorf von der Firma D. Liesenhoff.

2) In die erledizte Stelle eines Vertrauens- mannes sür den Bezirk TX2 ift Herr Bau- meister Johann Diroll in Lichtenfels O.-Fr. gewählt.

3) Der Vertraucusmaun-Stellvertreter für den Bezirk XLI2, Herr Unternehmer P. Pi>ktet in Darmstadt is aus dem Amte geschieden. Neugewählt ist Herr Unternehmer Jacob Delp II. in Pfungstadt.

Berlin, den 11. Juli 1899.

Der Vorstand

der Tiefbau-Berufsgenossenschaft. In Vertretung: G. Shöttle.

S S E F S R T S E A E R E T E S

4) Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2.

[28601] Bekanntmachung.

Die in den Kreisen Breslau und Ohlau belegene Königlihe Domäne Tschehnit, bestehend aus den Vorwerken :

Tschehniy in Größe von . 487,740 ha,

Grebelwiyß in Größe von . 423,433 ha,

Müärzdorf in Größe von _330,021 ha,

in der Gesammtgröße von 1241,194 ha, in welcher an Aer . 834,044 ha, Wiesen 293,487 ha mit enthalten sind, mit Brennerei- und Dampfmehl- mühlen-Gebäude sowie mit Bäkereigebäude foll auf die Zeit von Johannis 1900 bis dahin 1918 im Wege des öffentlichen Meistgebots verpahtet werden. ohmaliger Bietungstermin, weil im ersten Ter- min ein ausreihendes Gebot nit abgegeben wurde, am Donnerstag, den 10. August 1899, Vormittags 1A Uhr, in unserem Sigzungsfaale im Regierungsgebäude am Lessingplaß vor dem Regierungs-Rath Dr. Schwarzlose. rundsteuer-Reinertrag 27 769 M

Bisheriger A Pachtzins 67 329 4, darunter 3611 M 9e torationszinsen.

Pachtlustige haben vor dem Mitbieten ihre land- wirthschaftlihe Befähigung und ein verfügungsfreies

È

Gesellschaften auf Aktien u. e shafts-Genofsenschaften, E

ekanntmachungen.

Vermögen von 300000 A dem genannten Kont- missar unter Vorlegung der leiten Steuerveraniagungs- Benachri@tigung glaubhaft nachzuweisen. (28

Die Pachtbedingungen sind auf Verlangen in Ab- {rift gegen Schreibgebühren- Erstattung zu haben und ebenso wie die Regeln der Lizitation, die Vor- werkskarten 2c. während der Dienststunden in unserer Domänen-Registratur hier, sowie auf der Domäne einzusehen. Besichtigung der Pachtgegenstände i} nah vorheriger Meldung bei dem Königlichen Ober- amtmann Kleinod zu Tshechnitz gestattet. Breslau, den 10. Juli 1899.

Königliche Negierung, ; Abtheilung für direkte Steucrzrn, Domänew und Een B. el.

{28602] Bekauntmachung.

Für die Abtheilung für Feuerwehr des Königlicher Polizei-Präsidii, Lindenstraße 41 SW., sind während der Jahre 1899, 1900 und 1901 zu den noh näher feftzuseßenden Zeiten zu liefern insgesammt:

a. Uniformstücke bezw. Materialien: 1) etwa 16 Mäntel für Feldwebel, 2) etwa 164 Mäntel für Oberfeuermänner, 3) etwa 736 Mäntel für Feuermänner, 3a, etwa 16 Bloufen für Feldwektel, b, etra 164 Blousen für Odberfeuermänner, c. etwa 1472 Blou'en für Feuermänner, 4) etwa 24 Müßen für Feldwebel, 5) etwa 246 Müßen für Oberfeuermänner, 6) etwa 2208 Mützen für Feuermänner, 7) etwa 8 Tuchrô>e für Feldwebel, 8) etwa 82 Tuchrö>e für Oberfeuecmänner, 9) etwa 736 Tuchrô>e für Feuermänner, 10) etwa 2478 Tuchhosen, 11) etwa 2478 Unterhosen, s 12) etwa 3000 m graue Futterleinewand, 71 ecm reit, g D etwa 900 m blaue Futterleinewand, 83 cm reit,

14) etwa 400 Stü> De>enbezüge,

15) etwa 400 Stück Kopfkissenbezüge,

16) etwa 100 Stü>k wollene De>en,

17) etwa 80 Stü> Handtücher,

Í u etwa 150 m Matraßz?nleinewand, 116 cm reit,

19) etwa 1800 m deszl., 100 cm breit;

b. Schuhzeug- Material:

20) etwa 414 Paar Vorder- und Hintertheile

. Größe mit Futter,

21) etwa 417 Paar deëgl. 11. Größe mit Futter,

22) eiwa 1239 Paar Verschuh 1. Größe,

23) etwa 1239 Paar desgl. II. Größe,

Gras ra 1653 Paar Mastrihter Ganzsohlen

. Größe,

25) etrva 1653 Paar desgl. I1. Größe, 26) etwa 12 990 Paar desgl Halbsohlen, 27) etwa 32412 Stüd Fle>z, 28) etwa 3000 kg Flidleder, 29) etwa 825 kg Fahlleder- Abfall, 30) etwa 1653 Paar Brandsohlen 1. Größe, 31) etwa 1653 Paar desgl. 11. Größe, 32) etwa 2100 Paar Kappen, 33) etœa 609 kg Hanfgarn, 34) eiwa 300 Pa> Bestehgarn, 35) etwa 270 kg Holzftifte, 36) etwa 810 000 Stü> Absaßstifte, 37) etwa 30 kg Pecb. Musterstü>e liegen auf der Feuerwehr-Bekleidungs- kammer, Lindenstraße 41, rechter Seitenflügel TIL, aus. Die Lieferungsbedingungen sind im Feuerwehr- Bureau, rehter Seitenflügel I1, einzusehen. Angebote sind bis zum 15. August d. Is. an tie Abtheilung einzureichen. Berlin, den 10. Juli 1899. Königliches Polizei Präfidium, Abtheilung für Feuerwehr.

95) Verloosung 2c. von Werth- o) Papieren,

uffündigung von ausgeloosten 4°/, uud 32 °/%0 Rentenbriefen der Provinz Schlefien. Bei der heute in Gemäßheit der Bestimm der $$ 41 und folgende des Rentenbank- bom 2. A 1850 im Beisein der der Provinzial-Vertretung und eines ftatt- ges Ne E, s O E i EaCRR 899 „einzulösenden Renteubriefe der Pr sind na<hstehende Nummern gezogen worden, und

iwar: L. 4% Rentenbriefe. 372 Stück Litt. A. à 3000

Nr. 57 120 241 429 450 460 524 550 579 593 622 643 685 720 753 800 801 918 956 1187 1318 1329 1540 1551 1638 1879 1882 194k, 2101 2191 2230 2269 2365 2398 2401 2442 2508 2576 2581 2889 2898 2916 3326 3345 3461 3506 3536 3643 3760 3765 3789 3791 3854 3875 3897 3979 4004 4028 4190 4281 4327 4540 4721 4923 4931 5620 5029 5374 5385 5391 5413 9774 5848 5204 5976 6202 6212 6323 6402 6463 6695 6711 6714 6779 7098 7138 7170 : 7253 7331 7422 7493 7671 7869 7951 8069 | 8258 8281 8290 8359 8400 8416 _851 8933" 8654 8707 8761 8851 8919 9039 101 9162 9300 9308 9382 9385 9449 9471 948 } 956 9612 9691 9704 9749 9814 9818 982 _999 10107 10258 10327 10735 10765 V 10911 10925 11139 11172 11340 113 11431 11495 11501 11642-11654 1 11979 11988 12094 12110 12118

12326 12775 12836 12877 12915 12919