1899 / 168 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

« t E S V t V Ses

4

[13340

uf Antrag des Ortsvorstehers. i ] _„Aufgebol, 1[29483) BVefkanutmaczu! F E E k T Ba rt8vorstehers Joachim Heinrich | Das K. Landgericht Frankenthal, I1. Zivilkammer, [! Dur Ausust A 1899 ist das Ansprüchen und Rechten an die folgende oft 250 A) D w c i t c B e i l d g c

Besch her

A Schu ngenstorf, welcher als Abwe E er als Abwesenheits- | hat in nicht 9 ; Pte Laie het wir de Rotte 9 | Bubselalee" C2 L Bgpertein gefibien | Ée 1 let d d 00% vent! f e | Basse n Salejens, cinen iy Bente E i L ölle aus Dangenstorf, jeut unb abrilarbeiters Leonhard Traut das Aufgebot | Hausmanr , ausgestellt für den | von Oldend / aen n Grundbule î f l {9-A P aua f Pte Lam ns f B a nie Ln, Mat, a | fafay at een m0 I Abe « So, Me | M L (and m Ordn che tot dam ee d um Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slüg1s-21zelgel. Vats : ermine vei dem Königlichen | Monate nah der dritt ( Ae riesen, den 11. Juli 1899. pril 1844 zu Markoldendorf | mden wbrigmle bende für tedt N S el | Le7 Geede de E D Yeraes und Gineisuni 16 C s 5/00 uan 1840) aure m P 2 0GS c Metten Mi Da S ermögen den nähsten bekannten Erben oder Na Dol veted erwähnter Berlassenshaft stattgegeben E i . 0 ® / / . l p . Bestehend i S -. n i E E J En e A wird, auch feinem Ehe- | stehendes N A E gemäß wird Vor- Pa Ls ¿Bekauntmachung, N d Bekanntmachung. j E E 6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aftien-Gesellsch, lle Personen, peerbeirathung gestattet sein soll. | Frankenthal, den 15. Mai 1899 Anitsgerihts. Abtlcinaneil des hiesigen Königlichen | 3 Zuli 1899 für Mee rnt hat im Termine am 1. Untersuhungs-Sochen, 9 ° © Gewerbs. und Wirthchafts-Genossen/ haften, l ollenen Kunde tba E e E G K. Landgerichts\chreiberei. folgende Äckunder lie, vom 22: Juni 1899 find ‘Die Ani cten E E d f Aua und S aliditäts Ln ersicherung. Se entlich ÉéV Anzeiger ris C e T E D berigen éa (e L E und atfolge- A E as, Pér Beth a Men ded gagelöhners Friedri nadfolger folgender Hypothekenposten: e L Verkäufe C Arie: A 7 10. BarsbiDaue Beläemitacchäigén, Todeserklärung zur ai all der demnästigen | [29458] Oeffentliche Bekanntmach fende S Fa, zu An, Machabâäerstraße 19, lau- | S7 M gr. Abfindung der 3 Geschwister | 6: Vetigo ing ac, aen B eTNG i g ihrer Ansprüche auf- | Di : ung. e Sparkassenbuh Nr. 8178 der städtischen Spar- | Lenêmeyer zu Rehme, Namens Jo î j l rider A Me aAs bei der Ueberweisung des Ver- | Wi He : ‘Marie Resige la e verstorbene pee Köln Über eine Einlage von 1387 4 / Sev Friedrich Christian August und ane Mare Crd 9 Aufgebote Zustellungen [29506) Mea maus, L y Delanriadun t miaectridl E Ege Piinroes g a E nommen werden wird, Allo Das Se Da L R nt 1899 erdftneten Teltemee E) das auf den Namen des Kafsenboten Mathias G O VOE S 1847, ) d d vom d Zuli 1899 fiud die Jababer der im Wege u Bodolt vom 12. Ju 1899 fino alle Gigentbums: 59 Thal „unter S il S E Geschwister b ( hren Sohn Hermann Gustay | Nang zu Köln, Hetnrihstraße 18, lautende Spar- | _ þ. 300 Thaler Darlehn für den Kaufmann Geor 2 erg i eher Blait 2 bes Grundbucbs Ua “Feoldben e irbue von Dicgben Bu 40 Bl, 16 Marl ubel, Martin, August, ‘Friedrich Wilbelm : | | ; Zander, sowie der-:n unbekannte Re@tsnachfolger

pätestens bis zu dem auf den 13, J i d uli 1900 Adolf Krause bedacht. kassenbuch Nr 104 618 " : y der städtishen Sparkasse zu | Rodowe zu Minden aus der Schuldurkunde gs Bekanutmachung. : vo 29491] e d der Eheleute Ackersmann Johann m l des unterzeichneten Gerichts | Abtheilung IIT Nr. 30 aus dem Urtheil vom “1. | auf den Namen der heleute rêtm Ms Qui B it ibren AksvriGben: auf: diele Epoter

estimmten Aufgebotstermine bei dem hiesigen Amt geriht zu erfolgen. gen Amts- | Berlin, den 12. Juli 1899. Köln über cine Einlage von 4872 16 l ,16 M N 27. Februar 1850, thei h 1 ; L Königliches Amtsgericht L. Abtheilung 95, 1897 Bert N 7 Thaler 29 Sgr. Abfindung für Luise Struck i urs Aa find alle diejenigen, welche Gigen- ufolge Ba Do E ags fûr hen Fiinneten une PLLEUnG, 0 T i E Flur 0. | ausgeslofsen f \ üde - ins- ger Brucki Hro - | oetragenen Grun ur P. Nr. | i auf die Grundstücke -Pogorzela Aer | Bienenvereins-Vorstezer Bruki n Grottkau ein M S071, 239/93. 238/94, 334/95 sowie 424/99

üchow, den 10. Juli 1899, , Königliches Amtsgericht. 1 99 Er 3) das auf den Na d ü «1 459 men der Ehefrau Wil meyer zu Wulferdi e [29538 A die : In Van Tesiáméate No, Ferdinand Tae or ute Shautaga L S Knie 29. Zun 1858 E ibe? vem i eigblott e und ¡Modon Stadt Ben act E Act (0 ¡Ne D, É. A Blasien, ausaeschlö}en worden ; m Ub T E : 1 raße 27, l arkassenbu s we 7 E , mit denselben ausgeslosscn j mit ihren Ansprüchen auf diese Post ausgeschlossen. - ' ; Auf Vntras: Aufgebot. e 10. Vipre 1ggurowdti, Skomroch hen Eheleute ädfifchen Sparkasse zu Köln über ti Einlage on diefe Posten M und Rehten auf bura A IeN M i ; Grottkau, Ven 7. Juli 1899, : Bocholt, den 13. Juli 1899. Gerichts\hreiber des Kgl. Amtsgeric;ts. 1) der Frau Zimmermeister Anna Shwarz, geb Testators am 18. April 1899 ees die Lena Ie u de E gier e Ocynhausen, 10. Zuli 1899, “Foschmin, den 14. Juli 1899. Königliches Amtsgericht, Königl. Amtsgericht. N Le verehelihten Gerihtsbeamte Eli Lien s Mo Sohn ar (8 und als Nah- | Anna Maria, geb. “Klütsch, u Rôln D ec E, tes R [29472] Bekanntmachung. [29490) Pater ne fiber de, auf Neu WiAe N 6 geb Bande nte Elise Lange, | Geunbsinck Oliba Blatt ges O dem das Fesuitengasse 101, lautende Sparkassenbuch Nr, 10 0863 | [29471] Jm Namen des Königs! [22470] Im Namen des Königs! Dur Aus\chlußurtheil vom 24. Juni 1899 sind | Dur Autslußurtbeil des Könialichen Amts- | Ovhotbekenurkunde Char de E urvecebeli&te 3) der Marie Hampe, übereignet if. Außerdem fnd ib i rbtheil N n / En Sparkasse zu Köln über eine Einlage] In der Aufgebotssache, betreffend Löschung d In der Ausgebotsfache, betreffend Löschung der auf | die Inhaber der im Grundbuche von Windheim j gerichts zu Posen vom 13. Juli 1899 sind: Marie Sélèmo in Gritis&ken eingetragene, zu 4 die Earclin? Pai [Qlieifihen Gebraude des Tofators Get “a | ° H) vas daf bare mnd ne eher gur | Bender her Cheleute enam f dem Grindelgenthym ver Gde Ron Fe, | Hans 4 Blatt 7 Abtb, 11 unfer 2 u 4 eingettazenen | 1) dex Huposgeif e dos 493 he | 6 Preiert let demn 1. Fant 1897 vente Dar es Zahnarztes wese f L riftseßers Kaspar unk un nna Ma iegand Schneider un 2u, ; en: fiù orfta Schrobka r. 225M ; r () ï d B 4 2 é zu Pri T 2 zu Berlin, zu 5 zu zen Wohnort ves Kal Sfomeoi in Aci ¿ide D enbad hr. Kölner Genctttta t j S, Spar: Dn Ab 103 bes Grunbbueg h gb, Pieifer l Nan A O H Siniatect gelte Dan U N Zinsen Arb. T1 Mr. 33 für den Kaufmann Adolph Meral b sier Deiche e e E u S randenburg a. H, ( h nk eingetrage s r in Ÿ f aldern in eilung . für den K i jan Ludwig Leefemann zu . Apxri em j p il ls 1. Dezember 1854 ‘ju Private qa er l M | von dem Testamente geemucioen hierdurd) Kenntniß | nolfenschaft mit beschränkter Haftpflicht, zu Köln | Kaufmann Friedri Christian Möller zu Machte" ube phie Lindemeyer aus Marburg eingetragenen | Minden aus der Obligation vom 18. Auzust 1801, | am Fh Mee 1884 eingetragene Zwangshyvothek ven | dem Rentier Gduen Ferl e sE Al Carl Heinri Albert Hampe, welcher seit Ende | Danzig, den 14. Juli 1899 für fraftlos o eon 384,60 d per 1. Januar 1898, | eingetragenen Hypothek von 200 Gulden laut Hypothek von 110 Thalern laut Obligation vom | eingetragen zufolge Verfügung vom 17, September | 3c@ „« nebst 59/6 Zinsen seit 10. November 1879 | Kaukehmen, den 8. Juli 189. Mai 1889 verschollen ift, austbCdort fd spät l e Königliches Amte idt. 1 E uge erklärt wörden; Obligation vom 2. Mat 1814, hat das Königlich 8. Juni 1844, hat das Königliche Amtsgericht, | 1859, und 30 M oftenpduschquantum : i Könt lid) s Amftégericht. Abthl. 2 im Aufgebotstermine, am 25, Mai 1906 ha ens N E M C a 2 12. Zuli 1899, Amtsgericht, Abth. T, in Marburg dur den Nints: Abitd. 1, in Marburg, dur den unterzeichneten b. Fünfzehn Thaler Abdikat für die Kinder des F bér CvVdlbetenbrief Le Ulle ura ti anf alih:s Amtsgericht. (l. 2. mittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 46 yar E [29486] Wilsanrtinahets niglies Amtôgericht. Abtheilung 2. gerihtsrath Schnurre für Recht erkannt: Richter für Recht erkannt: Handelsmanns Moses Löwenstein Nr. 90 Windbeim | Rzzalinek Nr. 52 für den Handelsmann Isaak 9437 Aus\{lußurtheil unterzeichneten Gericht zu melden widrigenf [ls dét Durch Aus\{lußurtheil des unterzeld t Din Cot: Die unbekannten Berechtigten der in Artikel 103 Die unbekannten Berechtigten der in Artikel 45 } als Jette, Levt und David und ¿war für jedes Kind | Fgenkel ¡u Moschin eingetragene, von dort auf E E g igs! selbe für todt erklärt werden wirk genfalls der- } om 12. be t derl ads S he en Gerichts U L des Grundbuchs von Oberweimar in Abtheilung 111 des Grundbuchs von Kaldern in Abth. 111 unter } 5 Thaler aus der Gutsübertragung vom 25. Februar P alinek Nr 94 und von bier cuf das G-undstück Im. Ae Le M ü û 2d Braudenburg a. H., den 23. Juni 1899 zu Ober-Konradswaldau geboren; K nber 1857: 99475] Vek anter Nr. 2 für den Kaufmann Friedrich Christian Nr. 1 für die Sophie Lindemeyer, aus Marburg ein- | 1851, eingetragen zufolge Verfügung vom 26. Fe- | Kogalinek Nr. 103 nach Abth. 111 unter Nr. af De JEE Gru lade B um F len bart Königliches Amtsgerit ( Traugott Werner für Ne Cos arl Heinrich Dur § Ausf&l e E aus: Möller von Marburg eingetragenen Hypothek von etragene Hypothek von 110 Thalern Darlehn [aut | bruar 1852, Ablrbettts Post Lor 9 ILalétn nebit 6 Uo Zinsen Lö[chung der im 2 E pan. 0 en qu j AUnDeeTi t, 1L, L worden. gerihts vom N Se Ie t dee Weser Ls 2. Mei 1014 n Bei laut Obligation vom P vom Cs 1844 O, thren ve grn Ae auf diese Forderungen aus- | fit 1, Juni 1862 und 15 Sgr. Kosten, sowie die aufseber Christoph Thölke zum @ystruper Bru als [24293] Aufgebot Königliches Amtsgericht. 14. Januar 1898 über 118 4, zahlbar am 8. Mai | Ford erden mit ihren Ansprüchen auf die Ansprüchen auf die Fx U 1999, 8 : E E ri 1899 Kosten der Eintragung, Koithan’schen Vormund eingetragenen Darlehné- Auf Antrag : Ù i 1898, gezogen von der Firma Hombrecher ot Pf iffer Marb1 Ne Ma S « art iht. Abth. I Petro ane i D n rit für kraftlos e:flärt worden. forderung von 50 Thaler Kur. is für Recht ezkannt: 1) des Pflegers [29505] zu Erbach auf Felix Ba eiffer arburg, den 7. Juli 1899. Königliches Amtsgericht. I, Königl. Amtsgericht. Posen, den 13. Juli 1899, Die ausgebliebenen Berctigten wetden mit ibren tember 1898 n go Berlinee Circite n 26« Sep: A Pi Ande Daniel Ferdinand George aus Ff een E ei Le Eu, hon U Aintogeribt, Abth: 1, [29495] 99529 J Namen des Königs! Königliches Amtsgericht. d fpelihen a6 die s Gaben von Wohlendorf - c ; ee Z —— d 99 i ! 7 M1 : j bier wohnhaft gewesenen Fabrikarbeiterin Marie Urtheil vom 11. Juli 1899 fr tot erklä Ls "Motion O Suli 1899 E Saa) Sn der Ci¡wikla’shen Aufgebotssa&e Orkowen l In Su betreffend das Aufgebot verloren | 739468 Aufgebot ua _ 1e De LBifoidernia belt 20 ‘Thaler Kur. ertlärk. ; - Juli 1899. Durch Aus\hlußurtheil des Königlichen Amts- | Blatt b F. 3/99 kat das Königliche Amtsgericht zu | „ogangener Hypothekenurkunden und Hyvotheken- Sn a Aufgebotz sache Nes Besitzers Franz Gta Licceur@, auto s j

Dorothee Charlotte Albrecht, des Gericht ä , s-Sekretärs | Pillau, den 11, Juli 1899 Königliches * : niglihes Amtsgericht. gerihts zu Posen vom 13. Juli 1899 sind die un- Bialla am 13. Juli 1899 durch den Gerichts- posten, hat das Königliche Amtsgericht in Kontopp | y, ski in Wda, vertreten durch den Rechtéanwalt | Ahlden, 7. Juli 1899. durh den Amtêrichter Elsner von Gronow für | Paszfiet in Pr. Stargard, hat tas Köaigliche Amts- Königliches Amtsgericht.

Beer hier, 2) des Pflegers des Nachlasses des bei Kei Königliches Amtsgericht. ei Vetanütea: D edt } l E. 5. Januar 1899 todt aufccfuae et Kezin am eda e iAGA [29462] è pay Berechtigten nachstehender Hypotheken- Assessor Frenzel erkannt: e ad b ‘Martba Matthä gefundenen Arbeiters | [29501] Bekanntma i Bekauntmachung. posten: Die Geschwister Martin , Lutje un ] Net erkannt: | zkiet : T AN unt bere L ae ¿u Schmergow, dées Amtsvor- Das Königliche Amtsgeri eule S Durch Aus\{lußurtheil des hiesigen Königlichen 1) der Post _Daszewice Nr. 2 Abth. 111 Nr. 7 Braun und deren Rechtsnachfolger werden mit ihren 1, Der Grundschuldbrief vom 31. Juli 1880, ge- gEO E EE E im Termine am 7. Ju i: 7 j Wee bie fart hr T aat Pp 1899 auf Antrag für Recht erkannt: Juli A erla, Une D, vom 10. Jult 1899 ift 188 g f Lola g R MeLUng vom 5. Dezember Anr n A AeS Be ne rit fp bildet über die auf dem Grundstück2 Nr. 39 Karschin | “Die Geschwister Köbana - und - Feanzióka Gra: [29482] A D Se Mags sonen aufgefordert spätestens n {r or uen er» T. Die unbekannten Erben f R riunde, nâmlich “der Wechsel, welcher inantitli® Cr verzinslih und nach drei- des Grundstücks YVrlowen j . gene | Abtheilung II[ Nr. 3 für dea Gärtner Heinrich | 1, w5fi später verebelichte Besißerfrauen Kurowski 2 E v ; tg h z : i / t ausgeshlossen. Die Kosten des Auf- Sarsbin etaget Post von (200) j i Barußky, Gerichtsschreiber. termin am 11, April 1900 N ufgebots a. des am 29. Juni 1871 zu Etoldshain ver: | 5 riellen Uebe las igung fällig auf Grund des nota- Hypothetenpoit Mi beni: Grundbesiger Adolf Gaertner zu Karschin eingetragenen Post von und Frost, und deren unbekannte R:htsnaGfolger | In der Aufgebotssache des Besißers George 10 Uhr, Zimmer Nr. 46, vor de A erbenen, am 10. Februar 1871 geborenen Friedrich No. 939 L und der Ve h idlitdr: e A May 1886 ite in Orl dee auferle t i ¿¡weihundert Mark, wird für kraftlos erklärk. werden mit ihren Ansprüchen auf die im Grund- | rasas von Trakeningken auf Aufgebot des Hypo- neten Geridt sich zu melden A unterzeich- | Reinhold Böttger, Toni ondon, 18th June 1898, Le frübe r pt and „pom 9. Dezember 1888 für Czwifkla in S e liches A Ha aeridóé IT. Die eingetragenen Gläubiger nachstehender buche von Wda Blatt 14 in Adtheilung 111 unter | {hek-nbriefes über die auf Trakeningken Nr. 2% Nachaß dem \ich meldenden und e (enfalls der | þ. des am 4. August 1896 zu Zeig verstorbenen f E RAR, months after date pay this first Ebefra 6 i s An ton Lyczynski und dessen | ns Y ; Hypothekenposten, nämlich: j Nr. 13 für sie eingetrageren Hyvothekenpost von | Ktth. 111 Nr. 14 eingetragene Pcs von 22 Thlr. Erben, in Ermangelung dessen aber eicoaumierenden | am 17. August 1828 zu Döbris ‘geborenen Iulius | 2 order pi geond boing unpaia) to our | 9) der Post Plewisr Ne ga mot, du Daszewice, a. die Antheile des Franz, der Marie Elisabeth | 191 Thalern 14 Sax. 8 Pf, ausgeschlossen, und der | pertre ch ten Rechtéanwalt Kranß in Tilsit, J Toh vt F ; è 29474] Bekanntmachuug. ( d der Dorothea Johanna Geshwister Walter an | 5 s ele O T vertreten dur den cchttanwa ranß in LYilsit, verabfolgt werden und die sich später p ny wird | Johann Friedrich Hüfner aus Döbris, fet t E onehundred and | yon 28 Thlr E are A3 bi, IIT «Nx, 1 18 \ Dur Aus'(lußurtheil des unterzeihn-ten Gerichts | L QrOL eg DLYAUUE L über diese Post gebildete Brief wird für kraftlos | {at das Königliche Amtsgericht, Abth. 3, in Tüsit alle Verfügungen des Erbschaftsbesitze 4 enden Erben | ec. des am 6. November 1897 zu Nasberg ver- hit t APRS 40 Pg. yalue zufolge Ve füg gr. un 8 Sgr. Kostenforderung E F li 1899 find alle ibrer Existenz nach der auf dem Grundstücke Kleiniv Nr 71 in Ab- | erklärt. 3 1. 6/99. tur den Amtsgerichtêrath Mendrzyk für Becht \uldig, weder Rechnungslegung ‘no anzuerkennen | storbenen Handarbeiters Johann Christian Friedrich Do Magd r O SoooUAL As: adviSed Wojcteh und At voin 19, Februar 1865 für die | aibet tên Ei enthumsprätendenten der Grund- theilung ITI1 unter Nr. 2 haftenden Kauf- bezw. | Pp, Stargard, den 7. Juli 1899. erl: Nußungen, sondern nur A noch Ersay der | Opitz o Messrs. Hewel & Voeithen. cie, und Katharina Kurkowiak’shen Eheleute | UnDelann ten wt ; 907/186 St.-G, | Erbgelderhypothek von zusammen 14 Thalern Königliches Âmtsgericht. Der Ovvotbekenbrief über die auf Trakeningken vi ireawgabe des noch Vor- | werden mit ih j Cologne a. Rhine. (gez.) pp. Justus & Co. | !! Plewiskf eingetragen, ftückde Flur 41 ‘Nr. 1968/5 und 207/186 St.-G. | 7 Silbergroschen und 6 Pfennigen, cr Hypothekenbrief über die g b ea M m O | 20eBossn 1668 ves ao tem ma Tee R (04) L Jorian,°| „O Jer Pot Wsoastoro Ne. 18 uts 111 Me. 1} Piberborn mt, ibren elrpolgen Realapsprluen auf | be der uf dem Grunblilde Sebläin Me b fm | ge. 2% Wi U Mr, 14 16e fen Lodmatn, Aue t Ra . è y 9 o d . gr. {4 , i i - / L Ubt ei  / ür en reiqu e er 2 Ö Ñ : 2, Z L 3 3a LiT. Königliches Amtsgericht. L eee Mane folgenden Personen ihre Rechte vor- | für kraftlos erklärt worden. rennen Franzieka Maúka, 89 Tblr, 19 Sg “bú/s Pf, Stillshweigen auferlegt. Friedri Wilhelm Kuste zu Pollwitz eingetragenen Dw Ausschlußurtheil des unterze!chneten Amts- | wird für fkraftlcs erklärt. Die Kost?n des Vere 1) dem Friedrih Wilhelm B t: Köln, den 10. Juli 1899. Erbtbeil der minorennen AnnaMaúka, 41 Thlr. 21Sagr Paderborn, den 14. Juli 1399, Zudikatshypothek von 4 Thalern 24 Silbergroschen | geribts vom 13. Juli 1899 ift dur den Amts- | fahrens werden dem Antragsteller auferlegt. [29534] Aufgebot. in Streckau, geboren am %5. E Hüfner Königliches Amtsgericht. Abtheilung 2. 105 Pf. Erbtheil der minorennen Katharina Maúka, Königliches Amtsgericht. und 6 Pfennigen (cingetragen auf Grund des voll- | geri{tsrath von Wiese für Reht erkannt und ver- Tilsit, den 0 A E Ati Auf Antrag des dur den Justizrath Felscher ver 2) dem Lehrer Friedrih Wilhélm Alwin Hüfner rucker. und zwar Vater- und Muttererbtheil für die zwei B Königs! \treckbaren Mandats vom 10. Juni 1848 im Wege {ündet, daß die etwa Berechtigten zu folgenden Ein- atg g tretenen Nachlaßpflegers Postmeisters a L Siegfri * | in Kayna, geboren den 30. Oktober 185 in Hüfner ersteren, und Vatererbtheil für die Katharina Maúka [29528] Im Namen des etre der Exekution zufolge Requisition des Prozeßrichters | iragungen : L M Beck in Hirschberg werden die unbekannten E gor 3) der Frau Anna Mac ain zu El x [29494] Urtheil. mit fünf Prozent jährli verzinslih, auf Grund des In Sachen, betreffend das Aufgebot eingetragener } „ittels Verfügung vom 23. September 1848), 1) auf Nr. 193 Ober-Salzbrunn Abtbeilung TII | [29508] Bekanntmachung. am 16. November 1897 zu Hirschberg Laa Ben Mo. Cedar County in Nord. A D La TO o Springs Verkündet am 11. Juli 1899. e em 10. Juli 1820 bestätigten Erbrezesses vom | Forderungen, hat das unteren werden mit ihcen Ansprüchen auf die bezeichneten | Nr. 2 von 987 Thalern 26 Sgr. 1 Pf. R 2963 G | Dur Avs\s{lußurtheil des Königlichen Amté- forte Fel 20s Freiin von Steinhausen auf- b tre Soweit Erben nit vorhanden, werden die In Gaben, betet e Se lrebe, Tie ire Ansprü a f die leut Lr es Mans Zelndansfi in RKumian: für Recht er Pnen Zusgel Polen 5 Verfahrens werden den An S6 a R M N er I Ee *dbee. dic Poft Abibeiing Il] rdert, spätestens im Aufgebotstermine den | betreffenden Nachlasse dem landesherrlichen Fi z „„velreffend die Gnteignung von Grund- en auf die leßteren aus- 5 . Die Kosten des Verfahren rde . i i ) Post g 19, Juni 190 den rlichen Fiskus | flähen der Gemarkung N. Wi " } geschlossen. kannt: uferlegt. 2) auf Nr. 110 Altwasser Abtheilung 111 Nr. 1 | Nr. 11 des Grundbuchs von Mie1schieko Nr. 6 über Anspriche und Gehe, a M O IOT ire N Die Kosten des Aufgebot des Vicinalweges N. Poiea E Ag Posen, den 13. Juli 1899. 1. Die unbekannten Berechtigten derjenigen Kauf- GONeRGE Es daa A lR A Ea von 27 Thalern Kurant für die Kuratelmasse der | 49 Thaler, rehtskräftige Forderung uebst 6 °/o Zinfen tragenden Nachla ; : M be- fee | gebots sind aus den be: | kennt das Fürstlihe Amtsgericht ; , Königliches Amtsgericht. geldfocrderung von 90 Thalern, welche im Grundbudhe | Ú Franz Weidlich'sGen Minorennen, seit dem 11, Juni 1866, scwie die ihrem Betrage laß bei dem unterzeichneten Gericht fenden Nachläfsen vorweg zu entnehmen dur den Amtsri geriht N. Wildungen geridit des dem Käthner Franz Zelmanski in Rumian ge- [28882] Bekanntmachung. E M f Nr. 36 ObereSalzb ch idt feststehenden Prozeßkosten und die (Zimmer 38) anzumelden, widrigenfalls dieselben mit Rittler. . ur den Amtsrichter Wolff für Recht : E Sti es dem ner h e e b 1 Blatt Nr. 44 | Dur Ausschlußurtheil des hiesigen Königlichen 3) au Nr er-Salzbrunn d Ébaleia Seb na noch niŸt feststehenden “gg baz h ibren Ansprüchen auf den Nachlaß werden aus Otregur Anlegung des Bicinalweges N. Wilbungen— | [28889] Ausschlußurtheil hörigen Grundstü Rumian Band T d lisabethe | Amtbgerihts vom 3. Juli 1899 sind die Inhaber | 8. Abtbeilung 1 e nus Sorgan * | Mt aus dea Erenranih vom 2. Juli 1866 nid geschlossen und der Nathlaß dem si meldenden | [22478] Evausen erforderlichen, in der Gemarkung Im Namen des Königs! S f lj leute in | der auf Lindenthal Nr. 13 Abtheilung 111 Nr. 1 | D Mhtboin er'[ch2 Pand: B tale! aus dem Stlenntn Í A und legitimierenden Erben, in Ermangel Q n Durch Ausschlußurtheil des unterzei N. Wildungen belegenen in dem Auszuge aus Verkündet am 8. J S eb. Steckowskta , Ulemewski'sen s beleule zu auf Grund der Urkunde vom 26. Juli 1855 für den b, Abtheilung 111 Nr. 7 von 87 Thalern aus dem | dem Wechsel vom 15. Juni 1863 auf Requisition aber dem Fiskus wird ‘verabfol t s n essen gerihts vom 14. Juli 1899 ift 4 Gneten Amts, den vorläufigen Sortschreibungéverhandlungen vom Nut Geri « Zuli 1899, Rumian aus dem Vertrage vou! 5, Januar 1871 Sikueider: Atgad Sprin eingetragenen, zu 5 9% ver- Kuratelvermögen der Joh. Eleonore Heinrich nebft | des Prozeßrihters vom 28. August, eingetragen zu- \pât gt werden, der i é ist durch den Amts- | 23. März 1899 (Bl. 3/4 der n , Gerichts\chreiber. eingetragen steht und ron welcher die Gläubiger t \ ' j; 5 9% Zinsen vom 28. Äpril 1812, folge Verfügung vom 3. Sept-mbec 1866, bestehend d Erbschaftsbesigerg: I e Fu gungen Acltinber: Die versGoitenr Tee, ant u L ; Grundftüdstheile, beilglid walde E gefa Stding esitlade Friederite e Fbitler i L Thaler Me Mae So An A E Oben in 24 Qui 1868 Zu bin Grunbbesiber 108) Lg Ra : e D E SE H O a dem Urtheile R n I dem Po: demselben weder Rechnungslegun Ersa. Anna Wagner, geb. Göbel, zuletzt in Dittereka h | hr vas öffentliche Aufgebot erlaffen ist, | Nolle, in Laer, i l eve SATUNE ge, agdalena Wyzkic auf deren mi Ó Martin Braun in Groß-Slawék übergegangen tf 7 Pf. für den enker Heinri athier in | thefenbuhs8aus;ug und dem Ingrossationsvermerk, für Nutzungen 0, noch Ersaß von î „ge, SOLel, zuleßt in Dittersbach, | werden htermit enteignet. ¡zeiti ! es , in fortgeseßter Gütergemeinschaft überwiesen haben, werden mit ihren Ansprüchen auf | 1 ) P : | Zeiaberg vom 1. März 1816, Praftlos erklärt. Nuunge M „fordern berechtigt it, | fb vielmehr wird für to L erflärt. Die „Kosten „des Verfahrens Diejenigen, welhe ibre Ansprüche in a pa: lebend wit ihren Kindern Friederike, Auguste, As viele Dol gubgesGofsen, (ébót falle Lew Witrdg m loffen, Ansprüchen auf die betreffende Post aus- | L) auf Ne. 26 Aithain U Wongrowiß, den 14 Juli 1899, gnügen muß, “} Waldenburg, den 15. Juli 1899, onds bezüglich dieser Grundflähhen niht angemeldet | Rehtsanwalt Diekamp in B " Le A uar e "agu e gr u nd Streluo, den 3. Juli 1899. a. Abtheilung D On e auern JUE E niglites Armtéêgericht. irschberg, ntalidbes. ; haben, diefer Ansprüche - ; Ï n Bochum, hat das König- steller zur Last. , ; E Gottfried Heinri&'ihe Kuratelmafse von Alth=in, Hirsch ta E E A Königliches Ämtsgericht. A p e t verlustig erklärt. Utid Tegeridt Bochum dur den Amtsrichter Löbau, DR L Juli Jo aile Königliches Aml1szericht. n? btheilung 111 fe. 3 bon 20 Thalern für die E E L E [29464] Veröffentlicht: Rothenburg, Gerichtsschreiber. 1) Die Friederike Philippi N | niglihes Amtsgeric)k. 260 U A y arie Rosine Heinrih'he Kurate!mafse von Alt- ‘Dur Aus Slußuribeil ded unterjeidactes Ami E Aufgebot, die unbr surtheil vom 14. Juli 1899 sind | 9,97) Bee : Dit bun: dere Redbtonadfolger r as (28870) Sn bés gocppe(Roepven) den Kufehotsfade e erten mit ibren Ansprüchen axf die vorbezeich- grit nes beutigen ae erd I Blatt 41 uf Antrag: j n SGrden des am 18. A , 29497 ckanntm ; eim Hetnö 2 / „Tp B 99 ift 10. Juli 1899 für Recht erkann , Anf d wte Peti : i B 1) des ive A : Minden verstorbenen ledigen Schneiders! Mien S Durch Aus\{lußurtheil ctr j Anna Marta G&Glisabeth Sf oe pre ReTEnburg, die Dur Aus\{lußurtheil des lnlerzeien Ge E st am. 10. J1 neten Posten und Eintragungen ausgesch{lofsen, vie Abtbeilung 111 Nr. 5 eingetragene Darlehn zu ch alts Dr. Steinfeld in Bresl j ticolaus ; Königlichen Amts- Louise Thôing rihts vom 28. Juni 1899 sind die eingetragenen r selben werden für 1öschungsfähig und zu 1, 3 a., b,, e. _Darl als Pfleger des Nachlasses der am 286. oen pu enger woelhe sich niht gemeldet haben, mit | 9erihts Rhein vom 4. Juli 1899 sind die Inhaber oute ger Rechtönafolger der Bergmann Heinrich | Gläubiger und die sonstigea unbekannten Berechtigten | 1. den nahbenannten Personen: gebildeten, sowie die zu 2 und 4a. und b. e!wa ge- 600 M Mngelertgie Obligation vom 3. Februar 1838 ort K Breslau verstorbenen Schneidermeisters: e und Ansprüchen an dessen Nachlaß oie e Bude e ‘Stdicken Ner. 9 Abth. 111 Wilbelm Diedridi wn nGeidtofeld,- der Friedrich zu folgender Hypothekenpost: „20 Thaler Kurant per E arts Schäfer Gothan, geb. Koeppe, | bildeten Instrumente für kraftlos erklärt. E a Sul 1809. 9) Lad au u Bertowil, geborenen Stahl, Minden, den 14. Juli 1899. trages voin 13; Novéaib Bars Skibba shen Ver- nachfolger die Wittwe B ing bzw. dessen Rechts- Vatererbe ex recessu de 2. Juli 1799 an: be Y ow Sgfer Wilhelm Gade in Rbxigtbéa Von Rechts Weg?n. en. Ub Amtégeriht: es Kaufmanns Carl Beyer in Breslau, als atr t pan l mber ) für die Gottlieb | Thöing e Bergmann F. W. D. K, a. Johann Christoph, ) dem er v - | Waldenburg, den 13. Juli 1899. Blleger des Wan dli Say am 3, Februar 1899 in Königliches Amtsgericht. N E E urs den Tus eingetragenen | Med e ThDin e b ligt Mathilde Theodore | b. Johann Michael, j es Schäfer Johann Koeppe in Mildeuberg Königliches Amtsgericht. Berghahn. reslau verstorbene ist c E a ar. und der für die C o enrie: 1g, verebe ewese | i L vei Badiygen, / n Droguisten Hermann Cohn, | [29527] Vekanntmachung. Catharine Scharff eingetragenen je 30 aae u Friedrich Balke in Hamme us: N Diigun d, A rate Giristian, 4) der verehelichten Arbeiter Heise, Marie, geb. (29492) Jm Namen des Köuigs! (29511) Kocppe, zu Ghicago, t YBerfündet am 8. Juli 1899. Durch Ausschlußuribeil des Königl. Amtsgerichts zu Mühlberg a. E. vom 7. Zuli 1899 ist das Hypo-

3) des Rechtsanwalts Dr. Steinfeld in Bresl f ( : j i als Pfleger des Nachlasses des E Durch Auss{lußurtheil vom 30. Juni 1899 ift ihren Ansprüchen auf die betreffende t §06» echtsnachfolger werden mit ibren Ansprüche ohrie j i Wcdlau Dérstaten Rel e Ae Er das gef den Namcn des Handarbeiters Johann Karl | [{lofsen. Post auzge die Post Abth, 111 Nr. 1 Bd. 1 Bl. Ba vil bei aas E Ae vedtbar, wovon die 5 Thaler 5) - der verehelihten Maurer Albrecht, Friederike, Born Geri@tSreibex

a- j Knoblauch in Saubach lautende Sparkassenbuch Rhein, den 4. Juli 1899. 2 S, von Querenburg, lautend auf 34 Thaler eeres des Johann R Srohriep uf oessen A Ps, l ITO'B uer Frauböse, Alwine, geb Auf den Antrag tes Arbeiters Gottlieb Stenzel | thekendokument über die im Gruntnae n R , aus Me, Dis, Srtiive, NXOLL ry, E S ELINE A E E TOA 1 B | jy Magdeburg erkennt das Königlihe Amtsgericht | berg Band VI Seite 371 Abtheilung 1 V bezw. Band XI Seite 65 Abtheilung 111 Nr. 1 für

Rg Nr. 8719 der Spark : Ju von Qi j ln der Sparkasse des Kreises Eartsberga Königliches Amtsgericht. Thöing Audaridlaffa 94 P I ¿MfsMiwiter / geb. Königstedt bt worden sind“, eingetragen | Kocppe, zu Christdo1f , , | j , verer or 1, f r , i fl nigste zu Sensburg dur den Anmtsrihter Broecher für Fron e Ma fei diger, Henriette geh Herrmann, n Mühlberg aus dem Erbrezesse vom 18, September

4) des Rechtsanwalts Henschel in Bresla ls } ä A A e iLai in L u, als } füc kraftlos erklärt worden. P E E ie ü gege Nachlass d an 22. Ap 1890 [8 ta E So been L 2) Die über die genannte Post gebildete Hypo- auf dem dem Tischler Wilhelm Reinhardt und | 7) der Wittwe Koeppz, Marie, geb. Kremp, zu Breslan «verstorbene g Äeflurat fértfeite Min Königliches Amtagerict. Bur], AussGlußurtheil 2 ehn u A LatUiztunide vom 15. März 1845 wird für kraftlos dessen Ghefrau Elise, geb. Sueßmann, in Burg Königsberg, K Königsber E: Zweigbypothekenurkunde über 85,56 #6, fünf B Werden cle Radlahgläubiger der Verstorbenen auf- | [29463] Véfaimtiaaibrna Amtösgerihts vom 22. Juni 1899 sind alle Eigen, 3) Die Koften des Verfahrens fallen der A s E E U oS L F He N amauer A in runddude E und achtzig Mark 56 4 Erbtheil, eingetragen für 1:60 eirgetragenen 100 Thaler Muttererbe sür geforber | nsprüe und Nechte an der Neg, Dur Aus[&luburttnt t ps i MIkiaII thumsprätendenten mit ihren Ansprüchen auf das im | stellerin zur Last. er Antrag L and XV Nr. 722 Abth. L r. L g ibt | Kóniasbera Band 1 Blatt Nr. 17 in Abtheilung 111 den Michael Stenzel aus dem Erbrezeß vom 26. Ok- | kraftlos erklärt. E,, ten 7. Juli 1899 t n spriie und Nette an dem Nah. gur MussWlußurtberl, des bef a i öutal hen | Grundbuche der Stadt Münster Band 8 Blatt 166 | Um Oekonom August Andreas Friedr L chm E D D vulbebeiwoste L tober und 10. November 1879 am 7. Februar 1880| Mühlberg a. S., den (. N LD9N a Beweisftüe oder Abfcbetno gad er Lo folgende drei Sparkassenbücher der Sparkasse E 4 Flu Vringipalwäzkie zu Münster belegene | (28867] Im Namen des Königs! A pu Caatigen Grune d ihren 5 N M “Li 709 Thaler 15 Sgr aus dem Erb- | und A Seen ae s me 1 Ss Königliches Amtsgericht. E n E gene n jipalwarfte zu M : | Ban : y Bi : 0 . lieb Stenzel im Grundbuche der Grundilüde Gra- Bitt L L R He Bem mer WENS fene, t i / a aaen Grundstü Flur 15. Nr. 42 1 er Sie uergemeinde F erfündet ri 2 SaNt T, Ansprüchen auf diese Hypothekenpost ausgeschlossen. reie pom Ln ar L A bowen Band 1Y Blatt 117 Abth. 111 Nr, 2. zu (29515] Aufgebotsverfahren. | en Namen des | öster ausgesdlossen worden, us, Gerichts]creiber, | Burg b. M., den 29. Juni 1899. h a Thaler 1d Sar, äus der Obligation 3 und Karwen Band 1V Blatt 77 Abth. 111 Ne. 8k. | Durch Aut ens hiesigen Köatglihen Auils- Königliches Amtsgericht. e 19. März 1833 für “a ‘Geschwister Johann | zu 3 gebildet aus den Hypothekenbriefen vom | gerihts vom 12. Juli 1899 O die etwaigen Be- d 17. Oktober 1884 und Auéfertigung des unterm | rechtigten der Hypothekenpost von 108 Thaler

, a c

(Zimmer 89, 11. Stock) anzumelden, widri 4 j ; y genfalls | 2) Buch Nr. 104 313, lautend auf den N Bochum, bat das Abri amen | [29510] Ausschlußurtheil, Aöriclide Qr Ummenhosf in Dur Ausschlußurtheil des Königl Amtsgerichts | 11. Alle übrigen Rechtsnachfolger der eingetragenen | #67 und 10. Novem

diejenigen Nachlaßgläubiger, welce ihre Ansprü 2 nit anmelden, gegen die Benefizialerben i ua Le setnes Kindes Alfred Klaus, mit einem Bestande Verk Éuli Bochum, bat das Königliche Amtszeriht B «f von 97,16 M erlündet am 10. Juli 1899, dur den Amtsrichter Ulrich INTBgeT cht Bochum a ui L die lebt felbst werden ; ür Necht erkannt: | zu Bocholt vom 12. Juli 1899 find alle Gigenthums- j Hypothekengläubiger und die leßteren [e erklärt tbeilung TIL Nr. 3 des dem §- Höfner Hinrich Joost

mit ibren Ansprüchen auf die bezeichneten Hypotheken- TEs —— in Freldborfermühlen (ehörigen Mever aus 1870, mit

sprüche nur insoweit geltend machen fönne 3) : Ebel, Geri i tahlaß mit Auss{luß aller seit dem \ 3) Buch Nr. 41 637, lautend auf den Namen , Wer chtsschreiber. Der Hypothekenbrief vom 14 b 1889 | prätendenten mit thren Ansprüchen auf die in der eines Kindes Elise Klaus, mit ei Im Namen des Königs ! lautend au î "E ITUCE o ; Erblaffer auffommenden Kuban en dur Besfriedi- | 142,50 46 | mit einem Bestande von | In der Aufgebots\ahe des Anbauers Christian | Struwe e Boa Me h S LUNTe, rige Ur En ne, Mee S4 E e iat v, "Die (Dag des Aufgebotsverfahrens werdcn | [29507] Jm Namen des Königs! der Schuldurkunde vom 10. November Breslau, den 13. Juli 1800. ht ershöpft wirb. | für kraftlos erklärt worden, e moendorf hat das Königliche Amtsgericht | Abtheilung 111 Nr. 2 des Grundbuches voi der L “\ Grundftücke Flur L 11. Nr. 395a., 399 T ind 403 | dem Wambauer August Koeppe auferlegt. In der Aufgebotssache des Ackerbürgers Karl Guse | ihren Ansprüchen an die Post auzgeschlossen. , den 13. ¿ inbeck, Abth, 11, dur den Amtsrichter Dr, Boden- | Band 6 Artikcl 15 el an ues von s lus L auge e M AL Me, 9 Wittstock, den 1d, Juli 1899. u Lümzow hat das Königliche Amtszericht zu | Geestemünde, 13. Juli 1899. | Des Mate Bo olt, den 13. Juli 1899, : Königliches Amtsgericht, Rayebuhr dur den Amtsrichter Hahn für Recht Königliches Amtsgericht, 3.

Köntaliches Amtsgericht U R ven 14. Juli 1899. stein für Net ï É 2 gliches Amtsgeriht. Abtheilung 2. Die Re erkannt: Kosten des Verfahrens fallen den Antragstellern Gi S y Königl. Amtsgericht. erkannt:

[29484] Bckanutmachung.

ez.) Hewel & Veithen

L)

chtônadfolger des eingetragenen Gläubi MEREFe, „Ernst Huchthausen in Holtensen“ Borden mit i A M SONs