1899 / 168 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Feiner Kleinbahn-Actiengesellschaft. Natdem die sämmtlichen, durch die Gründer nit übernommenen Aktien gezeihnet find, werden die Aktienzeihner, beziehentliß deren Bevollmächtigte oder Vertreter, hierdurch zu einer Generalversamm- rung i Aue i den 22, E 1899, e s das Z r, ua erl u W., Matthäikiechstrafie 20/21, Stäudesaal, berufen. Tagesordnung : ) Wahl des Aufsibtsraths. Aenderung des Statuts. A 3) Genehmiaung des Bau- und Betrtebsvertrages. Be Gründer: erd. Saran—Potsdam. A. f Schulte Ri Georg Schultz e— Michelsdorf. Gustav Köber— Lehnin. . F. Mets ner— Lehnin. hilipp Balke—Berlin. [29420]

Chemniher Bau-Gesellshaft i/L.

Wir werden vom 28. Juli 1899 ab die erfte Liquidatiousrückzahlung von 5000/9 unseres Aktienkapitals durch

die Herren Anhalt und Wageuer Nachf. in

die Creditanstalt für Juduftrie und Haudel in Dresden, oder ; B E Ld _d’e Chemuigzer Stadtbauk, hier,

auszahlen lassen uud fordern unsere ren

Aktionäre hiermit auf, ihre Aktien zur entsprehenden Abstempelung und Gmpfangnahme der Zahblung- mit doppelten in arithmetisher Nummernfolge ge- ordneten Liften bei den genannten Zahlstellen ein- reihen zu wollen.

F'Actiengesell

Chemuigtz, dén 18. Juli 1899. : Chemuißer Bau-Gesellschaft i/L. J. H. Reit.

tosftsgast Sophie, Beide n beutiger Zie j 8,

Eu And vie folgenden S Oele Le a0hgeT Nr. 30 124 141,

zur Auszahlung ab 15. September a. e. al pari Wi Ie Hamburger Filiale der Deutschen auk. Reiubek, 15. Juli 1899. Die Direktion. OttoLanhius. Fr. Colin. Dr. P. Hennings.

[29222] Bekauntmachung.

und Liquidation unserer

keit zu treten hat.

Wir bringen di-ses hiermit

Gefellshaft auf, fih bei uns zu melden. Fürth, am 14. Junt 1899.

u. Binnfolien-Fabrikation in Fürth in Liquidation.

Berlin,

F. W. Ganser. Friedrich Kraus.

In der am 27. Iuni 1899 in Erlangen abge- haltenen S wurde die Auflösung ] efellschaft beschlo}sen,

welche mit Ablauf des 30. Juni 1899 in Wirksam-

zur öffentlichen Kenntniß und fordern zugleich die Gläubiger unserer

Actien - Gesellschaft für Glas-, Spiegel-

" [28946]

Bilanz der Société commerciale de l’0céanie, Filiale in Papeete per 31. Dezember 1898.

Debet.

Credit.

e

Fres. [C. 554 801172 252 920/18

318 991/35 20 599/70 48 361|—

168 339/45

223 686/13

613 721/78

6 820/11 2 208 241142

Gewinn- und

Waaren-Lager . . .,

Vorräthe an Produkten...

Schwimmende und unabgerechnete Produkte

Kassa-Bestand

Schffe Gebäude und Land an diversen Plätzen “ail Taiohae . . Frcs.192 045,66

aktorei Raiat:.a .. „31 640,47]

Ausstände . . Wechsel-Konto

Fres. 1 270 674 21 175

660 000 33 610 25 000

197 780

Diverse Kreditoren

Tratten-Konto

Société commerciale de l’Océanie, Hamburg

Afffsekuranz-Konti . .

Zinfen-Reserve-Konto , .

Delkredere-Konto .

C. 84 20

40

68

2 2(8 241

Verlusi-Konto

der Filiale der Société commerciale de l'Océanie in Papeete.

Frcs. |C. 80 179

Zinsen und Agio uf 76 991/19

Handlungsunkosten Abschreibungen auf Gebäude

Fics, 7 067,37

Abschreibungen auf Sbiffe s i 8 150,— Delkredere-Konto, Uebernag . . .. Gewinn-Uebertrag auf die Société commercialedel’Océanie, Hamburg

15 217/37 107 281/08

35 000|— 314 668/64

Fres.

308 688 5 980

Gewinn auf Waaren, Produkte und Fattoreien Gewinn auf Diverse

314 668

Bilanz der Société commerciale de l’Océanie in Hamburg per 31. Dezember 4898.

M

Filiale in Papeete . Frcs. 660 000,— | 528 000|/—

528 000 Hamburg, den 29, Juni 1899. Der Auffichtörath. C. Godeffroy. Heinr. A. Schlubach. Frederidck v. Schröder.

Aktien-Kapital 200 Stü Aktien à M 2 500,— . Reingewinn .,, . 4 28 000,—

vertheilt wie jolgr: 59/0 für Reserve-Konto A 1 400,— 59/0 v. 4626 690 Tantième für den Aufsihtsrath , 1330,— 59) Dividende. . .. » 25 000,— Saldo-Vortrag . . . . 270,—

u 500 020;

Der Vorstand. A. Kayser.

28 000|— 528 000,—

S

[28945]

Activa. Vilanz am 31.

M A B

Areal- und Gebäude-Konto: Areal Bestand 4 15 806,05 Abgang 580605 M 10 000,— Gebäude Bestand 6 (5 748,52 Zugang . 1728721 93 036,03 Maschinen-Konto : A6 10 000,— &¿ 8.88890 Inventar-Konto : Bestand Zugang Hypotheken-Konto B. : Guthaben an verkauftem Areal . .. Konto-Korrent-Konto : Debitoren Fabrikations-Konto: Bestände an Material, Fabrikaten 2c. An to: Baarbestand . . . Hantlungsunkosten-Konto: vorausbezahlte Versicherungen 2c. Straßenbau-Kouto .

U 3 000,—

103 036/03} 13 388/90

3978

39 900|— 43 419/67 94 222/17

1571/09}

19 984/86

März 1899,

Aktien-Kcpital-Konto: Aktien Litt. A. 4 60 000,— y Litt B. , 75 000, Hypotheken-Konro A.: Hypothekenshulden am 31. März 1899 . Reservefonds-Konto . . . Spzzial-Reservefond8-Konto Konto-Korrent-Konto: M o U Va Gewinn- und Verlust-Konto: | Reingewinn

135 000

48 000 13 560

43 910 29 631

540; 60}

Debet. Gewinn- und Verlust-Kont

An Generalunkosten-Konto : Löhne, Gehälter, Steuern, Beiträge, Bureau - Aufwand, Reisespesen, Porti, Fuhrlöhne, Betriebäunkosten, An- noncen 2c.

« Saldo als Keingewinn . , . - „-

Versißerungs-

Mügelu, den 31; März 1899.

320 042/26

o anm 31. März 1899.

Per Areal-Konto: Gewinn durch Areal- Verkäufe . .. Fabrikations-Konto: Brutto-Gewinn .

Dresdner Actieu-Cichorien- und Kafssce-Surrogat-Fabrik

vorm. Teichcl & Clauf.

Dcr Aufsichtsrath. Kom neczienrath Victor Hahn.

Der Vorstand. G, Mengel.

Passîva.

50 000|—

320 042/26 Credit.

S

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genoffenschaften.

Keine.

8) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. [29434

] In die Liste der beim Königlichen Landgerichte in Dortmund zugelaffenen Rechtsanwälte ist unter laufender Nummer 56 der Nechtêanwalt Alfred Steinberg in Dortmund eingetragen. Dortmund, den 15. Juli 1899, Königliches Landgericht.

[29556] Bekauntmachung.

Die Löschung des beim K. Amtsgerichte Weiler zugelassenen Rechtsanwali1s Ludwig Bayer wurde wegen Aufgabe der Zulassung in der Rechisanwalts- liste vollzogen.

Weiler, den 16. Juli 1899,

Kal. Bayer. Amtsgeriht Weiler.

(L. 8) Schwink, K. Oberamtsrichter.

9) Bank - Ausweise.

[29427]

Stand der Frankfurter Baul

am 15, Juli 1899,

3 Activa. Kassa- Bestand: Metall... o 5867 800,— Reichs - Kafsen- 47 600,—

bie Ï Noten anderer Banken . e 1 020 800,—

cliéehiticH e 6936200 Guthaben bei der Reichsbank... 512300 Wechsel-Bestand #0 s #86700100 S OAL gegen Unterpfänder . e 10 987 000 Eigene elten E e 95879 600

Cirde Aa S Darlehen an den Staat 43 des

Statuts) . 0 U E Passìiva.

Eingezahltes. Aktien-Kapital Reserve-Fonds . . Bankscheine im Umlauf . . Täglich fällige Verbindlichkeiten An eine Kündigungsfrift gebundene Verbindlichkeiten tis R Spnsligt: Pala iber oed 12d o 336 000 Noch niht zur Einlösung gelangte Guldennoten (Schuldscheine) . . 128 900 Die noch nit fälligen, weiterbegebenen inländischen Wechsel betragen M4 3 522 600,—.

Die Direktion der Fraukfurter Bauk.

H. Andreae. Dr. Winterwerb,

[29561] Stand der

Württembergishen Notenbank

am 15. Juli 1899,

« 773 300 « 1714 300

: ° 18 000 000 Se 0 4 800 000 16 564 800

3 907 500

« 18 211 200

Activa.

Metallbestand . . Reichskassenscheine . Noten anderer Banken . Wechselbestand . Lombardforderungen . (Sffelten . B Sonstige Aktiva

P assiíva. Aba E K

12 031 543 124 010

2 180 500 21 668 229 835 600 8430

879 106

9 000 000|—

900 237/86 24 300 500|— 2 466 867/10

Neservefonds

Umlaufende Noten . . . Täglich fällige Verbindlichkeiten . An Kündigungsfrist gebundene Wbt: «7 o 6 364 800|{— Sonstige Passiva . L Zis 695 014/66 Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen im Inlande zahlbaren Wechseln M 1 191 555,04.

(222%) Braunschweigishe Bank.

Staud vom 15. Juli 1899, Activa. Metallbestand. .. . 5% 491 530. ¿ 3 090,

Reichskassenscheine

Noten anderer Banken . 67 200.

Wechsel-Bestand . 6 028 397.

Lombard-Forderungen . 1 748 510.

Effekten-Bestand . 100 554. 9 836 323,

Sonstige Aktiva . L

Passíva. Grundkapital... 5 10 500 000. Í 412 009,

Reservefonds . ..

Spezial-Reservefonds . . 399 440. 10. Umlaufende Noten . . 1 878 300. —, Sonstige tägli fällige Ver- bindlihkeiten „3 578.,500. 60, An eine Kündi uge ge- bundene Verbindlichkeiten . 1 263 500. —.. Sonstige Passiva. . 87 109. 45,

Eventue!lleVerbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande apm Se ti e Jali’ 1 i 315 341. 20, - raun , . d . Der Vorstand.

[29425]

I. N : Metallbestand

Bank für Süddents

2) Reichskafsenscheine . .

chland.

_—_ Stand am 15. Juli 1899.

“Activa. M

4 958 670 57 160

. . .

alts Dritte Beilage E zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

, 1 (27600]

* | biger werken aufgefordert,

E Noten anderer Banken esammter Kassenbestand . IT. [Bestand an Wehe G ITI. | Lombardforderungen . IV. | Eigene Effekten

V. lTmmobilien .

VI. Sonstige Aktiva

42 600

«121 859 657 1 806 715 3/378 698 433 159 656 247

33 192-908 F assiva. I. [Aktienkapital . II. [Reservefonds ITI. |Immobilien-Amortisationsfonds 97 696 IV. [Mark-Noten in Umlauf . „114 663 500 V. [Nicht präsentierte Noten in alter abu a t VI. [Täglich fällige Guthaben . VIE FDivbéxfe Pasfiv& ¿e 6

. 115 672 300 1 815 533

90 685/73 8 963/55 844 229 20

33 192 908!79 Eventuelle Verbindlichkeiten aus zum Junkasso

gegebenen, im Inland zahlbaren Wechseln : M 1 272 004,84.

R E R S R P R E E E P C REE E A D T A M E E K E B R R

10) Verschiedene Bekanni- machungen.

[29429] Bekanntmachung.

Von der Deutschen Genofsenschaftsbank von Sörgel, Parrisius & Co., Kommandite Frank- furt a. M., ist bet uns der Antrag auf Zulassung

von nom. (6 4009 9009,— nucue voll- ezahlte Aktien des Dresdner Bankvereins n Dresden Nr. 8091 bis 12 000 zum Handel und zur Notierung an der hiefigeu Börse eingereiht worden. Frankfurt a. M., den 17. Juli 1899.

Die Kommission für Bulassung von Werthpapieren an der Börse zu Frankfurt a. M.

[BaO) F

on der Firma Günther & Nudol ier ist der Antrag gestellt worden : F018 Nom. & 262 000 reue Aktien Nr. 541 bis 802 und Nom. 4 900 000 40/9 Theil- Schuldverschreibungen Nr. 1 bis 1800 der Aktienbierbrauerei Gambriuus in Dresden zum Handel und zur Notiz an hiefiger Börse zuzulassen.

Dresden,“ den 18. Juli 1899.

Die Zulassungsstelle der Dresdner Börse. Matkowsky.

[29428] Uebersicht der Aftiva und Passiva der Ostpreußischeu landschaftlichen Darlehnskasse

am 30. Juni 1899,

Activa.

¿6 927,335: 85.

337,346.

1,926,948. 1,474,120, —.

192,309. ¿

6,041.

1,094,895.

Nar Effekten-Konto . Kontokorrent-Konto A. Lombard-Konto A. . Konto pro Diverse . Utensilien-Konto . . ypotheken-Vorshuß-Konto e Bechsel-Konto As 644,703. 10. Kommissions-Konto . . . 12,246. 3: Passîva. Kapital-Konto

. A. 2,700,000. Reservefonds-Konto

75 239. Depofiten-Konto S y 170,400. i A E

82,700. x ¿ j 763,109. Kontokorrent-Konto A... 291,140. Lombard-Konto B. 600. Konto pro Diverse . . 859,323. Kontokorrent-Konto B. . Tilgungskassen-Konto . . .. ,y K 10. Fuli 1899.

T T TTUQUANL

27, 89.

1,054,185, 10. 599,739. 26. önigsberg, den Der Verwaltungsrath der Oftpreufßischen landschaftlichen Darlchuskafsse.

Bon.

[28624] Hierdurch machen wir bekannt, daß die Firma eDresdeuer Metallwaarenfabrik, Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Dresden“, auf Beschluß der Gesellschafter liquidiert wird, und ersuc;zen wir alle, welhe noch Ansprüche an die irma zu haben glauben, dieselben beim Liquidator errn Bernhard Grebe, Dresden-Löbtau, Herbert- rafe 14, gelrerd zu machen. Dresdener Metallwaarenfabrik Gesellschaft mit beschräukter Haftung. Bernhard Grebe.

Ransbacher

Chamotte- & Thonwaarenfabrik

Gesellschaft mit beschränkter Patauig. Die freiwillige Auflösung der Geselschaft ist in der Generalversammlung vom 2. Mai d. J. be- {lossen und unterm 7. Junt 1899 handelsgerichtlih eingetragen worden. Die Liquidation erfolgt dur die unterzeichneten Geschäftsführer. Etwaige Gläu- si zu melden, Nanusbach, den 7. Juli 1899, Nansbvacher Chamotte- & Thouwaarenfabrik Gesellschaft mit E IIaE Haftung i. Liq. Pet. Menningen. P. Fricke. [28909] Der Reftaurateur Jfidor Lauter, welcher früher hier Charlottenstraße 65 gewohnt hat, oder diejenigen Personen, welche über den jetzigen Aufenthalt desselben Auskuuft geben könneu- werden hierdurch aufgefordert, sich bei dem Unter- zeichneten zu melden. Berlin, den 13. Juli 1899.

r Vo Bewig. Tebbenjohanns.

Dr. Tettenborn, Rehtsanwilt Shinkel-Pla Nr. 5. 7

“D 058 450/54

M 968. Berlin, Mittwoch, den 19. Juli 1899.

Der Inhalt dieser Béilage, in welcher die Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahne

Central-Handels-Register für

Da eeunaen aus den Handels-, Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrau(bsmustér, Konkurse, sowie die Tarif- und

n enthalten

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann dur alle Post - Anstalten, für

erlin au dur die Königliche Se ins, IW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden,

Expedition des Deutschen Reichs- und. Königlih Preußishen Staats-

nd, ersheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

das Deutsche Reich. (x. 1684)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Der

Bezugspreis beträgt 1 4 580 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. Fnsertionspreis sür den Raum einer Druckzeile §0 §.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich‘“ werden heut die Nrn. 168 A. und 168 B. ausgegeben.

Gewerbeblatt aus Württemberg, heraus- gegeben von der Königl. entralstelle für Gewerbe und Handel. (Verlag der tuttgarter Buchdruckeret- Gesellschaft {Chr. Fr. Cotta's Grben]). Nr. 27, Salt: Schuß deutsher Waarenbezeihnungen in Mexiko. König Karl - Jubiläums - Stiftung.

Wollmarkt in Kirhheim u. T., 21.—26. Juni 1899.

Verschiedene Mittheilungen. (Anlegung von Vorbildersammlungen. Die Bedeutung des Glimmers in der Industrie. Ein Konkurrent des Acetylens.) Gewerbliche 2c. Rezepte. Mit- theilungen aus dem Vereinsleben, (Gewerbeverein Gßlingen. Gewerbeverein Ulm.) Ausstellungs- wesen. Frequenz des Landes-Gewerbemuseums. Thätigkeit des hemtshen Laboratoriums. Firmen- wesen. Konkurse. Reichs-Patente von Gr- findern aus Württemberg. (Patent - Anmeldungen. Patent-Ertheilungen. Umschreibungen.) Gebrauhs- muster. (Eintragungen.) Ankündigungen.

Blätter für Genossenschaftswesen. Organ des Allgemeinen Verbandes deutscher Erwerbê- und Wirthschafts-Genossenschaften. Verlag von J. Gutten- tag, Berlagsbuchhandlung in Berlin. Nr. 27. JInhalt: Bekanntmachung des Festaus\chusse2. Gegenstände zur Tagesordnung für den 40. Allgemeinen Genosjenschaftstag des Allgemeinen Verbandes der auf Selbsthilfe berubenden deutshen Erwerbs- und MWirthschaft8genossenschaften. Tageborbnung der Ruhegehaltsklafse deutsher Erwerbs- und Wirth- \haftsgenossenshaften. Nochmals die Verbuchung der Prolongationen. Die Konsuawveceine auf dem Genofsenschaftstage. Genossenschafts-, Handels- und Gewerbe-Reht: Der Beschluß, durch welchen die Generalversammlung einer Genossenschaft be- \{chließt, von den ausscheidenden Mitgliedern einen Beitrag zu einem Amortisation€fonds zu erheben, ift ungültig. Aus einzelnen Genossenschaften und Untervecbänden: Mittheilungen üher die Verbands- tage des Jahres 1899: V. Bericht über die Ber- handlungen des 14. Verbañndstages Nordwestdeutscher Konsumvereine. Geschichte des Schleizer Vorschuß- vereins, e. G. m. b. H. Aus dem pfälzischen Ber- band. Uiterarisches: K. Schneider, Das Bürger- lihe Gesezbuch. Briefkasten. Bekanntmachung, Zinsfuß der Reichsbank.

Der Mechaniker. (Verlag von Max Harrwißz Berlin W.) Nr. 13. Inhalt: Elektrishe Fern- Registrierinstrumente. Von Ed. Becker. (Fort- fetzung). Der Schnell-Telegraph von Pollack und Virág. Binokularer Entfernungsmesser. Von G. Hartmann. Apparat zur Beranschaulichung der wichtigsten elektrishen Begriffe und Geseße von Professor M. Möller und Oberlehrer B. Schmidt. Aus\tellungswesen : Glasgower Welt- Ausstellung 1901. Geschästs- und Handelsmittheilungen. Bücherschau. Patentliste, Eingesandte neue Preislisten. Sprechsaal.

Zeitschrift für Elektrohemie, Organ der Deutschen Eleftrochemishen Gesellshaft, unter Mitwirkung hervorragender Fachgenossen, besonders des Herrn Prof. Dr. W. Ostwald-Leipzig, herausgegeben von Prof. Dr. W. Nernst-Göttingen als Redakteur für den wissenshaftlihen Theil und Prof. Dr. W. Borchers- Aachen als Redakteur für den tehnischen Theil. (Verlag von Wilhelm Knapp in Halle a. S.) Nr. 1. Inhalt: VI. Hauptversammlung der Deutschen Elektrohemischen Gesellschaft am 25. bis 27. Mai 1899 in Göttingen. Ueber das Ver- halten des Chroms. - Von Prof. Dr. Hittorf. Aezaderung der Stärke schwacher Säuren durch Saljz- zusaß. Von Prof. Dr. S. Arrhenius. Zur Kenntniß der Vorgänge bei der Elektrolyse der Al- kalihlorid-Lösungen, Von Prof. Dr. Foerster. Vereinsnachrichten.

Technisches Zentralblatt für Berg- und Hüttenwesen, Maschinen- und Metall- waarenfabriken (Technologisher Verlag Oscar Staliener, Berlin NW., Claudiusstr. 14). Nr. 27. Inhalt: PVèoderne Kugelbearbeitungsmaschinen. --- Längere Lieferungsfrist bei Verdingungen der Königl. Eisenbahndirektionen. Wichtig für Fahrradbesißer. Neuanlagen, Vergrößrrungen, Brände u. |. w. Aus Rußland. Marlt-Berichte. Patentsau. Handelsnachrihten. Neu eingegangene Preis- listen. Literarishes. Ausstellungswesen. Submissionen, Ausläudishe Submissionen. Verkäufe. HPandelsgerichtlich neu eingetragene

irmen und Firmenänderungen. Verschiedenes.

atentanmeldungen.

Deutsche Kohlen-Zeitung. Fachblatt für die Interessen der gesammten Kohleninduftrie, des Kohlen-, Koks- und Holzhandels, zugleich offizielles Organ des Deutschen Braunkohlen-Jndustrie-Vereins und des Magdeburger Braunkohlen-Bergbau-Verein®. Geri von Hugo Spamer, Berlin.) Nr. 54.

nhalt: Kattowißer A tien-Gefellshaft für Bergbau und Eifenhüttenbetrieb. Bergrechtliches. West- deutshland. Mitteldeutshland. Norddeutsh- land. Oesterreih-Ungarn. Bergarbeiterbewegung. Unfälle. Tarife. Technisches. Sub- uissions-Kalender. Anzeigen.

j Ae für Mascinenbau Schlosserei. (Verlag von Gustav Hoffmann, Berlin N.,, Schönhauser Allee 163a.) Nr. 10. Fnhalt: Von der Ausstellung landwirthshaftliher Maschinen zu Frankfurt a. M. (Fortseßung). Zur Frage der Regelung des Submi|sionswesens.

Reibahlen, Bohrern' 2c. ; Herstellung von Mitisguß ; Brünteren von Kupfer ; Kitt für Porzellangegen-

Technisches. Allgemeines. Literatur. Bezugê- quellen. Submissionen. Briefkasten. Markt- beriht. Patente. Gebrau(smuster. Konkurse.

Baugewerks- Zeitung. verbandes Deutsher Baugewerkêmeister, der Bau- gewerks - Berufsgenossenshasten und des deutschen Arbeitgeberbundes für das Baugewerbe. (Verlag der Expedition der Baugewerks- Zeitung 1B. Felish] in Berlin.) Nr. 54. Inhalt: Bauerfeier am 27. Junt 1899. —— Zur Immobiliar- Feuerversiherung. Bauunfälle. Gerichtlihes. Bremer Wohn- häuser. Berufsgenossenschaften. f angelegenheiten. Deutscher Arbeitgeberbund für das Baugewerbe. Lokales und Vermischtes. Sqculnacrichten. Verdingungswesen. Brief- und Fragekasten. Bau-Submissions-Anzeiger.

und

Der Metallarbeiter. Carl

ade Carl Pataky. ataky, Berlin s.) Nr. 54. Inhalt: Gewerblihe Rundschau. Werkzeug-Schleifmaschine „Reform“. Die Schliche englisher Ge|chäfts- shwindler im Lichte der Justiz. Nernfl’s elektrische Glüblampe. Japanische Lake als Nostshußzmittel. Tedniscze Mittheilungen: (Salmiakcalcidum für gal». Elemente). Ergeb- nisse des Preisaus\schreibens. Ein Preis-

(Eigenthümer Verlag von

Beantwortungen: Rückshlag in Wasserleitungen. Herstellung von Hartblei; Büchershau. Der Geschäftsmann. Pateniliste.

KeramisheRundschau. Jllustr. Fachzeitschrift der Porzellan-, Glas- und Thonwaaren-Industrie. (Verlag der Dieb'shen Hofbuchdruckeret in Coburg.) Nr. 27. Inhalt: Majolika. Die Herstellung von Glasflaschen mittels rotierender Gebläseformen. Moderne keramishe Kleinplastik. Verwendung von Glasabfällen und Verwerthung der aus diesen erzeugten Produkte. Das Künstlerwappen. Vermischte und technische Notizen. Musterregister. Patente, Geschäfts- und Persfonal-Notizen. Submissionen. Aus der Praxis für die Praxis.

Neue Zeitschrift für Rübenzucker-In- dustrie, Wochenblatt für die Gesammtinteressen der * Zudterfabrikation. Peraube eben von Dr. C. Sqeibler, Kaiserl. Geheimem Regierungs-Rath und Frorcies der Chemie. (Selbstverlag: Prof. Dr. C. Scheibler, Berlin W., Buchenstr. 6.) Nr. 26. Inhalt: Schlußworte für die leßte Nummer der Neuen Zeitschrift für Rübenzucker- Industrie. Die Bewegung der Melasse in Deutschland in den Betriebsjahren 1896/97 und 1897/98. Von Ernst Glanz. Ein neuer, aihungs- fähiger Polarisationsapparat mit der Skala auf dem Quarzkeil selb. Von Dr. G. Bruhns in Köln a. Rh. Autorenregister des einundvierzigsten Bandes. Titel und Jnhaltsverzeihniß des zwei- undvierzigsten Bandes.

Thonind y trie Be un, Fadjeitung. für die Interessen der Ziegel-, Verblendstein-, Chamotte-, Töpferwaaren-, Steingut-, Porzellan-, Gips-, Kalk-, Zement-, Zementwaaren- und Kunststeinindustrie sowie des Betonbaues. (Geschäftéftelle: Berlin NW. d, Kruppstraße 6.) Nr. 70. Inhalt : Studien über die Konstitution der hydraulishen Zemente. Uebec den ofkonomishen Werth der rotierenden Zement-Brennöfen. —- Spiral-Eisen-Beton. Ge- fahren vershiedener Beleuhtungsarten. Wasser- füblanlage Patent Zschocke. Beruf#genoYene shaftlihes. Gerichtsentscheidungen. er- \hicdenes, Büchershau Geschäftlies.

aarenverkehr. Patent-Liste. Ausshreibungen. Kurstabelle.

Das Deutsche Wollengewerb e. Zeitschrift für die gesammte Wollen-Industrie, Baumwolen- äIndustrie und die bezüglichen Se (Grünberg i. Schl.). Nr. 54. Inhalt: Vor- ritung zum Auswechseln der Spulcn für Spinn- maschinen, Zwirnmaschinen 2c. Elektromagnetische Antriebsvorrthtung für Webscüßgen von Rundweb- stüblen, Einrichtung zum Befestigen der Lißen an Schaftstäben. Deutsche Patente. Mas@ine zur Hervorbringung von Farbmustern auf Geweben dur Druck. Garnspule. Gebrauchsmuster. Ausl. Patente. Pariser Neuheiten in Wirkwaaren. Deutschlands Ein- und Ausfuhr von Rohstoffen und Fabrikaten der Webiraaren- und Filzindustrie, Kleider für die Jahre 1889 —1898. Arbeitêeinftelungen. Mittel gegen Fäulniß der Walk. und Waschzylinder. Unreines Wasser für Färbercizwecke. -— Sub- mission. Lumpen, Marktberichte.

/ Zu unserer heutigen Zeichnungsbetlage. Feuilleton : ? Das Geld. Rostschußmittel (Schluß.) Tech- ? nische Anfragen und Beantwortungen : Härten von |

stände; Zusammenseßung der Trockenelemente. ;

Organ des Innungs- :

Nereins- |

und f

4 Í #

| Die andelsregistereinträge über Aktiengesellshaften | hat dem Kaufmann t un

J

l

3

[ § c v

J

b

Í

;

2

Artikel : | trages dahin geändert worden :

Gloria - Erregerfalz j

L

|

ausschreiben. Technische Anfragen, Technische

Handels-Register. |

H 7

ommanditgesellshaften auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der | Rubrik des Sitzes diefer Gerichte, die übrigen Handels- f registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatlich.

Apolda. Bekanntmachung. [29296] Zufolge Beschlusses von heute is die Fol. 946 Bd. TIL ‘des Handelsregisters eingetragene Firma K. F. Kohl in Apolda gelöfcht worden. Apolda, den 13. Juli 1899. Großherzogl. S. Amtsgericht. Abth. IV.

Berlin, Handelsregister [29565] des Königlichen Amtsgerichts T zu Berlin.

Zufolge Verfügung vom 14. Juli 1899 sind am 15, Juli 1899 folgende Eintragungen erfolgt :

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 9060, woselbst die Aktiengesellschaft :

Berliner Elektricitäts-Werke

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- aetcagen :

Fn Ausführung des Generalversammlungsbeschlufses vom 9. Februar 1899 ist § 12 des Gesfellshaftsver-

Alle die Gesellshaft verpflihtenden Erklärungen müssen :

a. entweder von einem Mitgliede des Vorstandes f i

oder

b. von zwei ordentlihen Mitgliedern des Vor- standes oder E

c. von einem ordentlihen Mitgliede des Vor- standes in Gemeinschaft mit einem stellvertretenden Mitgliede oder mit einem vom Vorstand mit Zu- stimmung des Aufsichtsraths ernannten Prokuristen

abgegeben werden.

Der Aufsichtsrath bestimmt, ob cin Mitglied des NBVorstandes und welches zur Vertretung und Firmen- zeihnung allein berechtigt sein foll.

Die Zeichnung dex Firma geschieht in der Weise, daß der oder die Zeichnenden zu der Firma der Gesellschaft ihre Unterschrift binzufügen und zwar, sofern die Zeichnenden Prokuristen sind, mit einem dieses Verhältniß andeutenden Zusaß.

Die Bekanntmachungen des Vorstandes erfolgen in der für die Firmenzeihnung vorgeschriebenen Form.

1) Das Vorstandsmitglied Emil Nathenau ist berechtigt allein die Gesellshaft zu vertreten und führt den Titel: „General-Direktor“. /

9) Die bisherigen \tellvertretenden Veorstandsmit- glieder Leopold Ashenheim und Lutwig Datterer P nes ordentlihen Mitgliedern des Vorstandes bestellt.

Die hiefige Aktiengesellschaft in Firma:

Artiengefe n F. Priester & Ey, Berlin

(Ges.-RNea. Nr. 19 056) Hubert Albu zu Berlin derart Prokura ertheilt, daß derselbe ermächtigt is, in Ge- meinschaft mit einem Vorstands- oder stellvertreten- den Vorstandsmitgliede die Gesellshaft zu vertreten.

Dies if} unter Nr. 13 775 des Prokurenregisters eingetragen.

Berlin, den 15. Juli 1899.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 89.

Berlin. Handelsregister [29566] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin,

Zufolge Verfügung vom 14. Juli 1899 find am 15. Juli 1899 folgende Eintragungen erfolgt :

Fn unser Gesellschaftsregister is bei Nr. 17 779, woselbst die Handelsgesellschaft :

Ernft Sorge « Co.

ne dem Siye zu Berlin vermerkt steht, einge- ragen :

Die Gesellschaft ift dur gegenseitige Ueberein- kunft aufgelöst.

Der Gürtlermeister Ern Sorge zu Berlin seßt das Handelsges{chäft unter unveränderter Firma fort. Vergl. Nc. 33 067 des Firmen- registers.

Demnächst i| in unser Firmenregister unter Nr. 33 067 die Firma:

Eruft Sorge «& Co.

mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber Gürtlermeister Ernst Sorge zu Berlin eingetragen.

Persönlih haftende Gesellshafter der hierselbst am 5. Juli 1899 begründeten Kommanditgesellschaft in Firma:

G Kommanditgesellschaft Kaßke & Cie. ubt

1) der Kaufmann Jacob Kaßke zu Berlin, 2) der Kaufmann Samuel Piket zu Berlin. Die Gesellschaft is unter Nr. 19 087 des Gesell« \chaftéregisters eingetragen. Die Gesellschafter der hierselbst am 1. Juli 1899 begründeten Handelsgesellschaft : find Emil Nauschenberger « Co. n

1) der Kaufmann Julius Wiener zu Berlin, 2) der Ziseleur Emil Rauschenberger zu Grünau.

Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht nur beiden Gefellshaftern gemeinschaftlich zu. Die Gesellschaft ift unter Nr. 19088 des Gesellschafts- registers eingetragen.

In unser Firmenregister ist bei Nr. 25 643, woselbst die Firma:

N. Heimann «& Co.

mit dem Size zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen:

Drei Kommanditisten sind in das Handels- geshäft des Kaufmanns Moses Heimann ein- getreten, und es ift die hierdurch entftandene Kommanditgesellshaft unter Nr. 19089 des Gesellschaftsregisters eingetragen.

Demnächst is in unser Gesellschaftsregister unter

3) Der bisherige Prokurist Dr. Hermann Pafssavant j Nr. 19089 die Kommanditgesellschaft :

Unt um stellvertretenden Mitglied des Vorstandes bestellt, zu 2 und 3 mit den aus § 12 sich ergebenden Vertcetungsbeshränkungen

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 12 962, woselbst die Aktiengesellschaft :

A. Schaaffhausen’scher Bankverein

mit dem Sige zu Köln a. Nh. und Zweignieder- lassung zu Berlin vermerkt steht, eingetragen :

Der Beschluß der Generalversammlung vom 29. März 1899, betreffend die Erhöhung des Grund- kapitals, ist durhgeführt. Das Grundkapital beträgt

derzeit 100 000 000 (6 Deutscher Reichswährung und j

ist in auf den Juhaber lautende Aktien a. Litt. A. jede zu 1000 Æ, b. Litt. B. jede zu 450 M eingetheilt, Haa

Die Zahl der Aktien ift keine feststehende; dieselbe ist von der fortschreitenden Ausführung des vor- gesehenen Umtausches der Aktien Litt. B. in Aktien Litt. A, abhängig.

Demgemäß ist in der gedahten Generalversamm- lung der § 2, und außerdem nah näherer Maßgabe des Protokolls noch §§ 3, 7, 13, 14, 16, 20, 23, 2%, 26, 29, 34, 37, ö8, 43, 44 des Gesellshafts- vertrages geändert und hierdurh unter anderem be- flimmt worden : i ¿

Die Gesellschaft i} ferner befugt, die Bildung neuer Aktiengesellshaften, Kommanditgesellshaften auf Aktien, Kommanditgesellshaften, Gesellschaften mit beschränkter Haftung. Gewerkschaften, die Ver- einigung verschiedener Gesellshaften, sowie die Um- wandlung von industriellen Unternehmungen in Ine Gesellshaften zu vermitteln oder zu bewirken, die bezüglichen Gesellshaftsantheile für eigene Rechnung zu übernehmen und zu emittieren.

Gewährung von Krediten in laufender Rechnung gegen hypothekarishe Sicherstellung sowie Annahme von Hypotheken zur Deckung von Fotoercs en ift estattet, wie auch der Ankauf von Immobilien, fo- sern die Direktion dadur die Deckung bezw. Sicher- tellung und Realisierung von Forderungen oder die Arrondierung und Erleichterung der Veräußerung {hon vorhandenen Grundbesißes bezweckt.

Die Zufammenberufung einer jeden General- versammlung findet wenigstens 3 Wochen vor dem Versammlungstermine durch Einrücken in die Ge-

sellshaftsblätter untèr kurzer Bezeichnung der Tages- j Mena statt, wobei der Tag der Bekanntmachung und der der Versammlung nicht mitgerehnet werden.

N. Heimann «& Co. mit dem Siye zu Berlin und als deren perfönlih haftender Gesellschafter der Kaufmann Moses Heimann zu Berlin eingetragen. Die Gesellschaft hat am 7. Juli 1899 E In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Berlin unter Nr. 33 050 die Firma: Ludwig Braun und als deren Inhaber Kaufmann Ludwig Brann zu Berlin unter Nr. 33 051 die Firma: Otto Brünicke und als deren Inhaber Agent Carl Otto Brünicke zu Berlin, unter Nr. 33 052 die Firma: Heinrich Cohn und als deren Inhaber Kaufmann Heinrich Cohn zu Berlin, unter Nr. 33 053 die Firma: Ludwig Cohn Confection und als deren Inhaber Kaufmann Ludwig Cohn zu Berlin, unter Nr. 33 054 die Firma: Wilhelm Falkenstein und als deren JFnhaber Kaufmann Wilhelm Falkenstein zu Berlin, unter Nr. 33 055 die Firma: Gerhard Fichtner und als deren Inhaver Agent und Kom- missionar Gerhard s ei zu Berlin, unter Nr. 33 056 die Firma: ; Eduard Gratia und als deren Inhaber ufmann Eduard Graßig zu Berlin, unter Nr. 33 057 die Firma: R. Hoffmeister jum. und als deren Jnhaber Kaufmann Robert Hoff« meistec zu Berlin unter Nr. 33 058 die Firma: Kaufhaus Willy Leiser uny E deren Inhaber Kaufmann Willy Leiser zu Berlin, : | j unter Nr. 33 059 die Firma: E A e

_.

Kosse zu Berlin, i unter Nr. 33 060 die Firma: Paul Kunstmann