1899 / 175 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S [3114 Die Gesellschafter der hier am 6. Juli 1996 be- gründeten und unter Nr. 551 im Gesellshaftsregister eingetragenen offenen Handelsgesellshaft Fiemsch «& Heinsius sind der Kasan Otto Fiemsch in Görliß und der frühere Rittergutsbesißer Paul V'örlig, am 19. Juli 1899 rliß, am 19. Iu ¿ | N Königliches Amtsgericht.

GöÖrIitz. [31142] Als Prokurist der im Firmenregister unter Nr. 1302 eingetragenen Firma Ottomar Vierling Nachfolger Eugen Munde), Inhaber Buchdrukereibesitzer ogen Munde ¿zu Görliß, ist heute der Kaufmann Carl Meyner zu Görliß in unser Prokurenregister unter Nr. 393 engeraen worden. Görliß, am 20. Juli 1899. Königliches Amtsgericht.

Graudenz. Befauntmachung. [30988]

Zufolge Verfügung vom 20. Juli 1899 ift am 29, Juli 1899 die in Graudenz bestehende Handels- niederla#sung des Kaufmanns und Pferdehändlers Jacob Jacobsohn ebendaselbst unter der Firma:

Jacob Jacobsohn

in das diesseitige Firmenregister unter Nr. 598 ein- getragen.

Graudenz, den 20. Jult 1899.

Königliches Amtsgericht.

Graudenz. Befanntmachung. [30987]

Zufolge Verfügung vom 20. Juli 1899 i am 20. Juli 1899 die in Rehden bestehende Handels- niederlassung des Kaufmanns Adolph Wei>k eken- daselbst unter der Firma:

L, A. Weick : in das diesfeitige Firmenregister unter Nr. 597 ein- getragen.

Graudenz, den 20. Juli 1899. Königliches Amtsgericht. Graudenz. Befanntmahung. [31139] Zufolge Verfüzung vom 24. Juli 1899 ist am 24. Juli 1899 die in Lefsen bestehende Handels- niederlassung des Kaufmanns Sylvester Gutowski ebendaselbst unter der Firma

S, Gutowsfki in das diesseitige Firmenregister unter Nr. 599 ein- getragen.

Graudenz, den 24. Juli 1899, Königliches Amtsgericht.

Habelschwerdt. Befanntmahung. [31143] In unjer Firmenregister it das Erlöschen der unter Nr. 2 eingetragenen Firma G. Kreisel, deren bisheriger Inhaber der Kaufmann Guftav Kreisel zu Habelshwerdt war, und unter neuer laufender Nr. 359 die Firma „G. Kreisel“ und als deren Inhaber der Kaufmann Friedri Kreisel zu Habel. s<werdt am 11. Juli 1899 einaètragen worden. Habelschwerdt, den 11. Juli 1899. Königliches Amtsgericht.

Hersfeld. [209911 In das hiesige Handeléregister is unter Nr. 260 eingetragen worden : Firma: Gebr. Baumaun in Eichhof bei Hersfel», und sind Inhaber der Firma : Julius und Carl Baumann, Domänenpähter in Eichhof. Í Jeder der Inhaber is zur Vertretung der Firma bere<tigt, laut Anmeldung vom 15. Juli 1899. Hersfeld, am 15. Juli 1899, Königliches Amtsgericht. Abth. T1.

Hersfeld. [31144] In dem hiesigen Firmenregister is bei der Firma Jacob Seelig zu Hersfeld unter Nr. 48 fol- gender Eintrag bewirkt worden : . Dem Kaufmann Johannes Justus Hebel in Hers- feld ist Prokura ertheilt, nah Anmeldung vom 17. Juli 1899. Hersfeld, am 18. Juli 1899, Königliches Amtsgericht. Abth. TL.

Jena. [30994]

In unser Handelsregister ift bei Fol. 505 Band 11 eingetragen worden :

Die Firma Georg Lindner, Colonial- & Seilerwaarenhandlung in Jena ist erloschen.

Jena, am 7. Juli 1899.

Großherzogl. S. Amtsgericht. 1V. Staeps.

Jena. [30993]

Bei der auf Fol. 196 Bt. I unseres Handels- registers eingetragenen Firma „Louis Oschatz zu Jeua“‘ ist laut Bes<luß vom heutigen Tage ein- gezeihnet worden :

A. unter der Nubrik „Jnhaber“ :

Der Müblenbesißer Friedrih Timotheus Louis Oscbay if als Junhaber der Firma weggefallen. Ictige Inhaber sind :

3. der Kaufmann Hermann Friedrih Oskar Oschatz,

b, der Kaufmann Max Otto Oschatz.

B. unter der Rubrik „Vertreter“:

Die dem Kaufmann Hermann Oschatz ertheilte Profura ift erloschen.

Jena, am 8. Juli 1899.

Großherzogl. S. Amtsgericht. I1Y, Schwarz.

Kammin. Befkanutmahung. [31248] In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 2

eingetragen :

„Firma der Gesellschaft: Camminer Electrici-

eme atis Gesellschaft mit beschräukter Haf- ung.

Sig der Gesellshaft: Kammin. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft: Die Gesfell-

schaft ist eine Gesellshaft mit bes<ränkter Haftung.

s 23, Dezember1898 Der Gesellschaftsvertrag datiert vom "T Februar 1698

Eegenstand des Unternehmens ist die êmeinschaftliche Ausbeutung des mit dem Magistrat dée Sti Kam- min unter dem 8. Juli 1898 geshlofsenen Vertrags ge Lieferung von elektrischer Energie für Licht- und "Das Stammkapit l beträ

as Stammkapital beträgt 160 000 A Die Ge- ellshaft hat einen Geschäftsführer; auf 10 Zahre ür die Zeit vom 1. Januar 1899 ab i} dies der Gesellshafter Direktor der Alt-Dammer Electrici- tätswerke Kleß in Alt-Damm. i

1]

ellscha S Ea übernommen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 24. Juli am 24. Juli 1899, Kammin i. DEaR.: den 24. Juli 1899, Königliches Amtsgericht.

Karlsruhe. Betfanutmahung. [31054]

Nr. 22953, Jn die Handelsregister wurde ein- getragen :

1) In das Gesellschaftsregister zu Band II1 OD,-Z. 267 zur Firma Maschinenfabrik vormals L. Nagel, Aktiengesells<aft in Karlsruhe: Die Volleinzahlung auf sämmtliche 600 Aktien hat stattgefunden.

2) In das Gesellschaftsreaister zu Band IV O.-Z. 2 zur Firma Th. u. O. Hessig in Karls- ruhe: Die Gesellschaft i infolge Ablebens des Gesellschafters Otto Hessig aufgelöst ; die Firma ist in das Firmenregister übertragen worden. Val. Firmenregister Band 111 O.-Z. 169.

3) In das Firmenregister zu Band IIl O.-Z, 169

irma Th. u. O. Hesfig in Karlsruhe: Inhaber

heodor Hessig, Fabrikant in Karlsruhe; dessen Ehe- vertrag ift bereits veröffentliht (vgl. Gesellshafts- register Band 11 O.-Z. 27).

4) In das Firmenreaister zu Band I O.-Z. 371 zur Firma Hermann Weil in Karlsruhe: Die Firmx ist erloschen. Vgl. Gesellschaftsregister Band IV O.-3. 26.

5) In das Gesellschaftsregister zu Band 1V O.-Z. 26: Firma Gebrüder Strauss in Karls- ruhe: Gesells<hafter dieser unterm 1. Juli 1899 ertihteten offenen Handelsgesells<haft sind: Bertram Strauss, Kaufmann in Karlsruhe, und Leopold Strauss, Kaufmann daselbst. Jeder Gesellschafter ist be- rc<tigt, selbständig die Gesellshaft zu vertreten und für die Firma zu zeihnen. Ehevertrag des Gesell- schafters Bertram Strauss mit Anna, geb. Weil, von Karlsruhe, d. d. Karlöruhe, den 4. Oktober 1893, wona< die künftigen Ehegatten als Norm ihres echelihen Güterverhältnisses die Errungens<hafts- gemeinschaft na< den Bestimmungen des zuc Zeit im Großherzogthum Baden geltenden Landrechts be- stimmen. Vgl. Firmenregister Band 1 O.-Z. 371.

Karlêruhe, den 24. Juli 1899.

Gr. Amtsgericht. LIL. Fürst.

Kattowitz. [31236] In unser Gesellschaftsregister is heute unter Nr. 50, betreffend die Aktiengesellschaft Ferrum, vormals Rhein & C°_ zu Zawodzie, Nach- stehendes eingetragen worden: Rie Das bisherige Vorstandsmitglied, Ingenieur Gustav Poliß is aus dem Vorstande ausgeschieden. Rendant Paul Drischel bildet nunmehr allein den Borstand der Gesellschaft. r Ti Alle Erklärungen, welche die Gesellschaft verpflichten und für dieselbe verbindlich sein sollen, müssen fortan von dem alleinigen Vorstande und einem Prokuristen der Gesellshaft, oder von zwei Prokuristen der Ge- fells<aft gemeinshaftlih abgegeben werden. Kattowitz, den 21. Juli 1899. Königliches Amtsgericht.

Kempen, Bz. Posenm. [31147] Bekanntmachung.

Bei der unter Nr. 477 unseres Firmenregisters

eingetragenen Firma 1H, Cohu’s Wittwe“ ist in Spalte 6 Folgendes eingetragen worden :

Die Firma ift dur Kauf auf die ledize Händlerin Helene Cohn in Kempen übergegangen. Eingetragen Wege Verfügung vom 20. Juli 1899 am 24. Juli

999,

Ferner ist in unserem Firmenregister unter Nr. 499

die Firma 1H: Cohn’s Wittwe“ und als deren Inhaber die ledige Händlerin Helene Cohn in Kempen heute eingetragen worden. Kempen, den 24. Juli 1899. Königliches Amtsgericht. Kempen, Bz. Posen. [31148] Bekanntmachung.

Bei der unter Nr. 413 unseres Firmenregisters

eingetragenen Firma: eLoebel Unikower“ ist in Spalte 6 Folgendes eingetragen worden :

Die Firma ist dur< Erbgang auf die verwittwete Frau Bäckermeister Dorel Unikower, geborene Rosen- thal, in Kempen übergegangen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 22. Juli 1899 am 24. Juli 1899.

Ferner is in unserem Firmenregister unter Nr. 500 die Firma:

„Locbel Unikower“‘ und als deren Inhaber die vecwittwete Frau Bäter- meister Dorel Unikower, geborene Rosenthal, in Kempen heute eingetragen worden. Kempen, den 24. Juli 1899. Königliches Amtsgericht.

Kiel. Bekauntmachung. [31149] In das hicsige Firmenregister is am heutigen Tage sub Nr. 2338 eingetragen die Firma: L, Nissen mit dem Sihe in Kiel und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Nissen in Kiel. Kiel, den 22. Juli 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 4. Fiel. Vekanutmachung. [31150] In das hiesige Firmenregister ist am heutigen Tage ad Nr. 1958, betreffend die Firma L. Schunck in Kiel, Inhaber der Bâ>kermeister Heinrich Christoph Ludwig Schunk, früher in Kiel, jeßt in Lübe>, ein- getragen : ¿ Die Firma it erloschen. Kiel, den 22. Iuli 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 4.

Kiel. Bekfauntmachung. [31151]

In das hiesige Firmenregister i am heutigen Tage sub Nr. 2339 eingetragen die Firma:

N. Tenzer

mit dem Sitze in Kiel uad als deren Inhaber der Übrmacher ŸYudolph Tenzer in Kiel.

Kiel, den 24. Juli 1899,

Königliches Amtsgericht. Abth. 4,

Kiel. Bekanntmachung. [31152]

In das hiesige Firmenregister is am heutigen

f Tage ad Nr. 1767, betreffend die Firma Bernhard

Die gesammte kaufmännische Verwaltung der Ge- f ea die Alt-Dammer Electricitätäwerke | Hetnrih B

Rehder in Kiel, Inhaber der Kaufmann Johann e ernhard Rehder in Kiel, eingetragen: Die Firma is} e:loschen. Kiel, den 24. Juli 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 4.

Konitz. [31153]

In das Gesellschaftsregister is bei ‘dexr unter Nr. 28 eingetragenen Aktiengesellschaft 1„Holz- industrie Hermann Schütt Aktiengesellschaft“ zu Czers? heute eingetragen :

Auf Grund des Beschlusses der Generalversamm- lung vom 11. April 1899 is unter Abänderung des Statuts das Grundkapital um 500000 (4, also von 1 000 000 Æ auf 1 500 000 Æ, erhöht und ist in 1500 auf den Inhaber lautende Aktien von je 1000 zerlegt.

Konitz, den 22. Juli 1899.

Königliches Amtsgericht.

Kottbus. Vekauntmachung. . [31154] In unser Firmenregister ist unter Nr. 519, wo-

selbst die Firma Carl Nagel mit dem Sitze in

Kottbus vermerkt steht, heute eingetragen :

„Das Handelsge[häft is nah dem Tode des Firmeninhabers auf seine Erben übergegangen. Seit dem 1. Dezember 1897 wird es von seinem Sohne, dem Taba>sfabrikanten Karl Nagel unter derselben Firma weitergeführt.“

Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 923 die Firma:

Carl Nagel“ mit dem Sitze in Kottbus und als deren Inhaber der Tabalksfabrikant Karl Nagel zu Kottbus heute eingetragen worden.

Kottbus, den 22. Juli 1899.

Königliches Amtsgericht.

Lübeck. _ Handelsregister. [31232] Am 24. Juli 1899 ift eingetragen : f u Bl. 2029 bei der Firma: „Herm. Stolter- oht‘‘: Die Firma it erloschen. Lübe. Das Amtsgericht. Abth. 11.

Malchin. [31155] _Im hiesigen Handelsregister ist beute zufolge Ver- fügung vom 20. d. M. unter Nr. 150 Fol. 95 zur Firma Julius Davidsohu, Hamburger Kaufhaus, eingetragen :

Kol. 3: Die Firma ist erloschen.

Malchin (Me>l.), den 25. Juli 1899.

Gerichtsschreiberei des Großh. Amtsgerichts.

Marienwerder, Westpr. [31157] __ Vekanuntmachung.

Zufolge Verfügung vom 17. Juli 1899 ift am 21. Juli 1899 die in Kurzebra> bestehende Handelsniederlassung des Kaufmanns August Gruettke ebendaselbst unter der Firma / __ August Gruettke in das diesseitige Firmenregister unter Nr. 342 ein- getragen.

Marienwerder, den 21. Juli 1899.

Königliches Ami1sgericht.

Marienwerder, Westpr. [31158]

j Bekanntmachung.

Zufolge Versügung vom 17. Inli 1899 ist am 21. Juli 1899 die in Marienwerder bestehende Handelsniederlassung des Kaufmanns Franz Gnodt ebendaselbst unter der Ficma:

j Franz Guodt in das diesseitige Firmenregister unter Nr. 340 ein- getragen.

Marieuwerder, den 21. Juli 1899,

Königliches Amtsgericht. Marienwerder, Westpr. [31159] Bekanutmachung.

Zufolge Verfügung vom 17. Juli 1899 ist am 21. Juli 1899 die in Marienwerder bestehende Handelsniederlassung des Apothekenbesitzers Hermann Jodgalweit ebendaselbst unter der Firma:

Ó Hermaun Jodgalweit in das diesseitige Firmenregister (unter Nr. 341) ein- getragen.

Marienwerder, den 21. Juli 1899.

Königliches Amtsgericht.

Marienwerder, Westpr. [31156] Bekanutmachung.

Zufolge Verfügung vom 18. Juli 1899 is am 21. Juli 1899 die in Marienwerder besteheudz Handels8niederlassung des Kaufmanns Herrmann Wiebe ebendaselbst unter der Firma

Hermaun Wiebe in das dies)eitige Firmenregister (unter Nr. 343) cin» getragen.

Marienwerder, den 21. Juli 1899,

Königliches Amtsgericht.

Mosbach, Baden. {31160]

Nr. 17404. Zu O.-Z. 321 des diess. Firmen- registers, betr. die Firma „Karl Funk in Mos- ba<““, wurde heute eingetragen: „Die Firma ist erloschen.“ Mosbach, den 22. Juli 1899. Gr. Bad. Amtsgericht. Gunzert.

Neudamm. Bekanntmachung. [31163]

In unserm Firmenregister i unter Nr. 119 die Firma F. W. Höppuer jx. mit dem Sige in Neudamm und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann Friedrih Wilhelm Höppner zu Neudamm eingetragen worden.

Neudamm, den 24. Jult 1899.

Königliches Amtsgericht.

Veudamm. Befanutmachung. [31162]

In unserm Firmenregister ist unter Nr. 121 die Firma M. Fles<h Neudamm mit dem Sitze in Neudamm und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann Moriß Fles< zu Neudamm eingetragen worden.

Neudamm, den 24. Juli 1899.

Königliches Amtsgericht.

Neudamm. Befanntmachung. [31161]

In unserem Firmenregister ist unter Nr. 120 die Firma: Heinrich Nitsche mit dem Sitze in Neu- damm und als deren alleiniger Inhaber der ann Heinrich Nitsche zu Neudamm eingetragen worden.

Neudamm, den 24. Juli 1899,

Königliches Amtsgericht.

Neumünster. n [31164]

In das hiesige Firmenregister ist am heutigen Tage unter Nr. 328 eingetragen die Firma C. Harz in Kiel mit Zweigniederlaffung in Neumünster und als deren Inhaber der Kaufmann Hans Heinrich Hatz in Neumünster.

Neumünkfter, den 20. Juli 1899.

Köntgliches Amtsgeriht. Abth. TIL.

Pritzwalk. [31165]

In unserm Firmenregister sind heute folgende Ein- E E Ba : f

r. 106. Apothekenbesißer Nudolf Schüller zu

Bes als Inhaber der Firma „Rudolf Schütte

önigl. priv. Löwenapotheke,““ Ort der Nieder- lassung: Putlig. Y

2) Nr. 107. Müßblenbesiger Fritz Henning. Ort der Niederlassung : Putlitz:Philippshof. Bezeichs nung der Firma: „F. Henning.“

3) Nr. 108. Der Viehbändler Otto Bethke. Be- zeichnung der Firma: „Otto Bethke.“ Ort der Niederlassung: Pritzwalk,

4) Nr. 109. Der Kaufmann Waldemar Sparr. Ort der Niederlassung: Pritzwalk. Bezeichnung der Firma: „Waldemar Sparr.“

9) Nr. 110. Kaufmann Friedri Bismark. Ort der Niederlassung: Pritzwalk, Bezeichnung der Firma: „F. Bismark.“

6) Nr. 111. Kaufmann Wilhelm Bühring. Ort der Niederlassung: Prihßwalk. Bezeichnung der Firma: „Fr. W, Vühring.“

7) Nr. 112. Kaufmann Otto Wolterstorff. Ort der Niederlassuna: Pritzwalk. Bezeichnung der Firma: „Otto Wolterstorff.““

8) Nr. 113. Kaufmann Neinbold Teßner. Ort der Niederlassung: Pritzwalk, Bezeichnung der Firma: „Neinhoid Teßner.““

9) Nr. 114. Kaufmann Albert Fleisher. Ort der Niederlassung: Pritzwalk. Vezeichnung der Firma : „Albert Fleischer. “‘

10) Nr. 115. Kaufmann Paul Lindenberg. Ort der Niederlassurg: Pritzwalk, Bezeichnung der Firma: „Paul Lindeuberg.“

11) Nr. 116. Kaufmann Adolf Schlüter. Ort der Niederlassung: Pritzwalk, Bezeichnung der Firma: „Adolf Schlüter.“

12) Nr. 117. Kaufmann Hermann Grabow. Ort der Niederlassung: Pritzwalk. Bezeichnung der Firma: „Hermann Grabow.“

13) Nr. 118. Spediteur Reinhold Walter. Ort der Nieterlassung: Prißwalk, Bezeihnung der Firma: „Reinh., Walter““,

14) Nr. 119. Kaufmann Arthur Wezel. Ork der Niederlassung : Pritzwalk, Bezeichnung der Firma: „Arthur Wetzel“.

15) Nr. 120. Kaufmann Hermann Müller. Ort der Niederlässung: Pritzwalk. Bezeichnung der Firma: „Hermann Müller“.

16) Nr. 121. Apothekenbesitzer Georg Meyer. Ort der Niederlassung: Pritzwalk. Bezeichnung der Firma: „Georg Meyer“.

17) Nr. 122. Kaufmann Julius Nosemann. Ort der Niederlassung: Pritzwalk. ez i<nung der Firma: „Julius Nosemann““.

18) Nr. 123. Kaufmann Johannes Drews. Ort der Niederlassung: Prihwalk, Bezeichnung der Firma: „Johannes Drews“,

19) Nr. 124. Pferdehändler Louis Calmon. Ort der Niederlassung: Pritzwalk. Bezeichnung der Firma : „Louis Calmon“,

Außerdem ist die Firma Nr. 92 F. W. Mewes, Pritzwalk, gelöscht.

Pritzwalk, den 13. Juli 1899,

Königliches Amtsgericht.

Ratibor. [30750] In unjer Firmenregister ist unter Nr, 864 die Firma Ernst Brülle zu Oftrog bei Natibor und als deren Inhaber der Kaufmann Ernst Brülle zu Ratibor heute eingetragen worden. Inhaber betreibt di: Fabrikation von Ziegeln und Ziegelwaaren. Ratibor, den 18. Juli 1899. Königliches Amtsgericht.

Rheydt. de [31166] Unter Nr. 240 des Gesellschaftsregisters ift heute die Handelsgesellschaft in Firma Hünten «& Kneppertz mit dem Siß ina Rheydt eingetragen. Die Gesellschaiter sind: Heinrich Hünten hier, Iohann Kneppertz hier. Die Gesellschait hat am 1. Juli 1899 begonnen. Rheydt, den 22. Juli 1899, Königliches Amtsgericht.

Ronsdorf. BSefauntmahung. [31167]

In unser Gesellschafteregistec ijt bei der unter Nr. 25 eingetragenen Aftiengesellshaft „Rousdorf- Müngstener Eisenbahn-Gesellschaft“ heute Fol- gendes eingetragen worden:

In der ordentlihen Generalversammlung vom 27. Juni 1899 ist Folgendes bes<lossen worden:

1) Die Gesellschaft erhöht ihr Grundkapital von 1139000 M auf 3 000000 Æ dur< Ausgabe von 1861 Aktien à 1000 A Dieselben sollen niht unter ihrem Nennbetrage ausgegeben werden und lauten auf den Inhaber, Die neuen Aktien Nr. 1140 bis 3090 —, welche im übrigen mit den anderen Aktien gleihberectigt sind, nehmen an der aus dem Betriebe erzielten Dividende erst nah Fertigstellung der gesammten Neubaulinien Remscheider-Thalsperre —-Remscheid, Müngften—Burg, Véüngsten—Sonn- born, Neheim/Hüstea—Sundern, und zwar im Ver- hältniß der jeweils auf den Nominalbetrag ein- gezahlten Beträge theil; bis dahin, jedo< längstens bis zum 31. Dezember 1902, werden diese Aktien lediglich mit 49/6 Bauzinsen auf den jeweils ein- gezahlten Betrag jährlich dotiert.

2) Der erweiterte Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb der Kleinbahnen, welhe von Rons- dorf dur< das Leper- und Morsbachthal nah Müngsten bis zu der Pumpstation des Solinger Wasserwerkes, sowie von Wermelskirhen dur< das Eschbachthal nah Burg an der Wupper als ein- gleisige Shmalfpurbahnen bereits bestehen, und die Erweiterungen dieser Bahnen dur die anschließenden Kleinbahnen von Remscheider Thalsperre nah NRem- scheid, von Müngçsten nah Burg, von Müngsten cas Sonnborn, fowie ‘dur< weitere anschließende Linien, endlih au< der Erwerb und Betrieb einer Kleinbahn vom Staatsbahnhof Neheim-Hüsten nah Sundera nebst etwaigen weiteren anschließenden Stre>ken.

Ronsdorf, den 21. Juli 1899.

Königliches Amtsgericht.

ig. a4 ibr Gesellschaftsregister i

t

[31249] selbst die Aktienges ü in

9 unter Nr. 65, wose e engesellshaft in n „Aachener Thonwerke Aktiengesell- <aft‘“ resp. „Aachener Thonwerke, Aktien- gesellschaft, Zweigfabrik Sinzig vorm. Thou- werke Herchenberg““ mit dem Siße in Forst und einer Zweigniederlassung in Sinzig verzeichnet steht, in Spalte 4 Folgendes vermerkt worden :

Auf Grund des Beschlusses der Generalversamm- lung vom 31. Mai 1899 ift das Statut der Gesell- schaft wie folgt abgeändert worden :

Die Gesellschaft besißt folgende Zroeigfabriken:

Aaener Thonwerke, Aktiengesellschaft, Zweigfabrik

euwied, ch r peA Thonwerke, Alktiengesells<haft, _Zweig- fabrik Bendorf, vorm. Rheinishe Industrie für feuer- feste Produkte, i

Aachener Thonwerke, Aktieugesells<aft, Zweig- fabrik Sinzig, vorm. Thonwerke Herchenberg.

Die Gesellschaft i} in ihrer Dauer unbeschränkt.

Zwroe>k der Gesellschaft ist:

a. Herstellung und Vertrieb feuerfester und \äure- beständiger Fabrikate aller Art von Thonwaaren und vêrwandten Erzeugnissen, sowie die Beschaffung und der Vertrieb aller einschlägigen Nohstoffe, insbesondere au< die Erwerbung, Pachtung und Ausbeutung von Steinbrüchen, Thon-, Sand- und Kiesgruben,

b. Betrieb von Handelsgeschäften aller Art,

c. ‘Erwerbung und Veräußerung von Grundbesitz.

Das Grundkapital der Gesellschaft bestand ur- fprüngliÞh aus 300000 A in 300 Stück auf den Inhaber lautende Aktien von je 1000 / Gemäß Beschluß der Generalversammlung vom 31. Mai 1899 wird das Kapital um 950000 A auf 1 250 000 A erhöht; die neuen ebenfalls auf den Inhaber lautenden Aktien von je 1000 werden zum Kurse von 110 9% gegen Vollzahlung ausgegeben.

Der Vorstand besteht aus einem oder mehreren Direktoren, wel<he durh den Aufsichtsrath mit abso- [uter Stimmenmehrheit gewählt werden. Die Mit- glieder des Vorstandes werden im Behinderungsfalle dur Perfonert vertreten, die der Aufsichtsrath dazu bestimmt.

Urkunden, Erklärungen und Bekanntmahungen, welche vom Vorstande auszugehen hoben, sind für die Gesellschaft verbindlih, wenn sie mit der Firma der Gesellschaft und der Unterschrift zweier Personen aus der Gesammtzahl der ordentlichen und stellvertretenden Mitglieder des Vorstandes bezw. der Prokuristen versehen sind.

Vorstand ift der Kaufmann Conrad Heucken zu Aaten-Burtscheid,

Jede Generalversammlung wird dur< cinmalige öffentliße Bekanntmachung, in welcher Zeit, Ort und Tagesordnung angegeben sein muß, berufen. Die Bekanntmachung foll mindestens drei Wochen vor der Versammlung erfolgen.

Die Bekanntmachungen der Gesells<haft erfolaen dur den Deutschen Neichs-Anzeigerz sie müssen vom Vorstande ausgehen.

Sinzig, den 22. Juli 1899.

Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung.

Stettin. [31168]

Der Kaufmann Johann Friedri Eduard Voß zu Stettin hat für seine in Stettin unter der Firma eeA. J. Voß“ bestehende, unter Nr. 2633 des Firmenregisters eingetragene Handlung seine Ehefrau Dr! geb, Utermann, zu Stettin zum Prokuristen estellt.

Dies ist in unser Prokurenregister unter Nr. 1209 heute eingetragen.

Stettin, den 22. Juli 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 15.

Tauberbischofsheim. Bekanntmachuug.

Nr. 12199. In das diesseitige Handelsregister wurde eingetragen :

Zum Firmenregister:

Zu O.-Z. 233 am 21. Juni - 1899 (Firma J. Störr, Lauda): Die Firma ist erloschea.

Unter O.-Z. 252: Firma Moses Grünebaum in Wenkheim. Inhaber ist Moses Grünebaum in Wenkheim, Viehhändler und Metzger. Derselbe ift seit 25. Februar 1872 verheirathet mit Mina, ge- borene Karpf, von Wenkheim. Der unterm 15. Fe- bruar 1872 voa Gr. Notar Kury in Werbach beurkundete Ehevertrag bestimmt in Art. 3, daß von dem jeßigen und künftigen Beibringen eines jeden der beiden Brautleute nur die Summe von 20 Gulden in die ehelihe Gütergemeinschaft fallen, somit alles übrige Einbringen dem beibringendea Theil #. Zt. wieder erseßt werden foll.

Unter D.-Z. 253: Firma Bernhard Samuel in Tauberbischofsheim. Inhaber if Bernhard Samuel, Bä>ker, Mehl- uyd Shezereiwaarenhändler hier. Derselbe ift seit 11, März 1891 mit Philippine, geborene Kissinger, von Rüdelssee verheirathet, ohne

Ehevertrag. : Zum Gesellschaftsregister :

Unter D.-Z. 54: Firma Dampfziegelci Lauda vou A. Keim und Cie. Die Firma ist eine ofene Handelsgesellschaft (Anfertigung und Verkauf von Zieglerwaaren) und hat am 20. Junt 1899 be- gonnen. Gesellschafter sind: La>kierer und Tünchner Anton Keim in Lauda und Ida, geborene Rachel, dort. Leßtere is mit dem Werkschreiber GCdmund Störr in Lauda verheirathet, ohne Ebevertrag.

Tauberbischofsheim, den 24. Juli 1899.

Großh. Amt3gericht. Dr. Bielefeld,

Genossenschafts - Register.

Ahlen. 7 QLSOI

In unser Genossenschaftsregister ist bei der Nr. 4, woselbst die Genossenschaft unter der Firma: Sendenhorster Spar- und Darlehuskasseu-

Verein, e. G, m. u. H. zu Sendenhorst, vermerkt steht, heute cingetragen: /

An Stelle des ausgeschiedenen Heinrih Brandhove ist der Kaufmann Hermann Ramesohl zu Senden- horst in den Vorstand gewählt. Der Schuster und Maschizenhändler Hermann Jaspert zu Sendenhorst ift als Vorstandsmitglied wiedergewählt. Als Vereins- vorsteher ist der Schmied Wilhelm Arnskötter ge- wählt. Eingetragen zufolge Verfügung vom 13. Juli 1899 am 22. Zuli 1899.

Ahlen, den 22. Juli 1899.

Königliches Amtsgericht.

[31250]

Alzey. Bekanutmachung. [31251] Eiutrag in das Geuossenschaftsregister Großh. Amtsgerichts Alzey vom 22, Juli 1899,

Dur<h Beschluß der Generalversammlung des laudwirtschaftlichen Cousumvereins eingetr. Genosseuschaft m. unbeshr. Hastpflicht in Framersheim vom 16. April 1899, wurden an Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Jo- hann Claus und Jacob Beyer, beide in Framersheim, neugewählt :

Johann Bayer 111. in Framersheim, wiedergewählt: Jacob Beyer daselbst.

i Page, Gerichtsshreiber Gr. Amtsgerichts Alzey.

Elze. [81170] In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 11 Fol. 36 heute eingetragen:

Die Spar- und Darlehnskasfe, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, zu Brüggen.

_ Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskafse.

Der Höchstbetrag des Geschäftsantheils ist 50 M

Der Vorstand besteht aus drei Mitgliedern, von denen jährli eins aus\cheidet.

Mitglieder des Vorstandes sind:

Landwirth Ernst Schaper, Tischlermeister Friedri Tönnies, Gastwirih Hermann Wegener in Brüggen.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenschaft erfolgt dur<h mindestens zwei Vorstands- mitglieder, welche der Firma ihre Namensunterschrift beizufügen haben.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft ge- schehen dur< die Leine- und Deister- Zeitung in Gronau.

Elze, 21. Juli 1899. j

Königliches Amtsgericht. L,

Greiz. Bekanutmachung. [31171]

Auf Fol. 5 unseres Genossenschaftsregisters, be- treffend den „Neudnitzer Spar- und Darlehenskassenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbes<räukter - . Haftpflicht“ ist verlautbart worden, daß Landwirth Carl Pezold in Herrmannsgrün aus dem Vorstande ausgeschieden und an dessen Stelle Gutsbesißer Hermann Knorr daselbst als Vorstandsmitglied gewählt worden ift zufolge Anmeldung vom heutigen Tage.

Greiz, den 20. Fult 1899.

Fürstlihes Amtsgericht. Abth. I. <roeder.

Gross-Gerau. Befanntmahung. [31172]

In der Generalversammlung der Spar- und Darlehenskafsse e. G. m. u. H. zu Geiusheim vom 16. Juli l. J. wurde an Stelle des dur Tod aus dem Vorstande ausgeschiedenen Landwirths Mathäus Lotz 11. zu Geinsheim der Zimmermeister Jacob Goß daselbst als Vorstandsmitglied in den Vorstand genannter Kasse gewählt.

Groft:-Gerau, den 22. Juli 1899

Großh. Amtsgericht Groß-Gerau.

Kotthus. Bekanutmachung.

In unser Genossenscaftsregister is bei Nr. 17: ¡Niederlausizer-Waareneinkaufs-Verein, Ein- getragene Genossenshaft mit beschräukter Haftpflicht“ heut Folgendes eingetragen worden ;

„Der Kaufmann Chuttke ist aus dem Vorstande ausgeshieden. Für ihn ist der Kaufmann Paul Quandt als stellvertretendes Mitglied in den Vorstand eingetreten.

Kottbus, den 22. Juli 1899.

Königliches Amtsgericht.

Landsberg, Warthe. [31174]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 14 eingetragenen Spar- und Darlcehns- fasse E. G. m. u. H. zu Berkenwerder ver- merkt worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Mitgliedes Julius Sieling das Mitglied Wilhelm Bader zu Berkenwerder zum Vorstandémitglied be- stellt worden ift.

Landsberg a. W., den 19. Juli 1899,

Königliches Amtsgericht.

Lüdinghazausen. [31175]

Bet der unter laufender Nr. 6 des Genossenschafts- registers eingetragenen Genossenshaft „Sendener Spar- u, Darlehnskafsenvereiu eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ ist am heutigen Tage zufolge Verfügung vom heutigen Tage vermerkt worden :

An die Stelle des verstorbenen Vorstandsmitgliedes August Wewel ist der Kolon Franz Emschove, Kspls. Senden, zum Vorstandsmitgliede gewählt worden.

Lüdinghausen, 22. Juli 1899.

Königliches Amtsgericht.

Osterode, Harz. Befannimahung. [31233]

In das Genossenschaftsregister is zur Spar- und Darlehnscafsse, eingetr. Gen. m. u. H. zu Förste, eingetragen :

An Stelle des Lehrers Behne und des Pferde- händlers Wedemeyer sind der Lehrer A. Imohr zu Nienstedt und der Mühlenbesißer August Be>mann in Förste in den Vorstand gewäblt.

Osterode a. Harz, den 17. Juli 1899,

Königliches Amtsgericht. L.

Schorndorf. [31252] K. Württ. Amtsgericht Schorudorf. Bekaunimachung.

L 25, Junt Gemäß Statut vom "9. Juli 1899 hat si<

unter der Firma „Darlcehenskasenverein Unter- urbach, cingetragene Genossenschaft mit un- beschräukter Haftpflicht“ eine Genossenschaft ge- bildet, wel<he den Siy in Unterurbach, O.-A. Schorndorf, hat. Zwe> der Genossenschaft ist, ihren Mitgliedern die zu ihrem Geshäfts- und Wirth- \<aftsbetriebe nöôthigéèn Geldmittel in verzinslichen Darlehen zu beschaffen, sowte denselben Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinsli<h anzu- legen. Mit dem Verein kann eine Sparkasse ver- bunden werden.

Die Bekanntmachungen der Genoffenschaft ns unter der Firma deéfelbdn im Schorndorfer An-

{31173]

[31084]

zeiger; sie werden dur<h den Vorsteher oder den Vorsitzenden des Aufsichtsraths gezeichnet. Die Mitalieder des Vorstandes siad: 1) Schultheiß Ahles, Vereinsvorsteher, 2) Wilhelm Schwarz, Restaurateur, vertreter des Vereinsvorstehers, 3) Wilhelm Schwäble, Rosenwirth, 4) Gottlob Schabel, Schäfer und Gemeinderath, 5) Leopold Behmüller, ODrahtweber, sämmtli in Unterurbach.

Nechtêverbindlihe Willenserklärung und Zeichnung für den Verein erfolgen dur< den Vorsteher oder seinen Stellvertretex und zwei weitere Mitglieder des Vorstands.

Die ‘Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden.

Bei Anlehen von 100 4 und darunter genügt die

Unterzeichnung dur< zwei vom Vorstand dazu be- stimmte Vorstandsmitglieder. Vorstehendes wird mit dem Anfügen bekannt ge- macht, daß die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts Jedem ge- stattet ist.

Den 22. Juli 1899.

Oberamtsrichter Mezger.

Stell-

Teterow. {31176}

Zufolge Verfüguna vom 22. d. Mts. is heute zum hiesigen Genossenschaftsregister Fol. 15 folg. Nr. 4, betreffend die Spar- und Darlehuskasse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Gr. Wockern, eingetragen : L

Spalte 4: Laut des in actor. absriftli< liegenden Generalversammlungsbeschlusses vom 3, Juni 1899 zu Abs. 2 des $ 36 des Statuts sind die Be- fanntmachungen der Genossenshaft zukünftig ledigli) in den Rosto>ker Anzeiger, im Falle des Eingehens dieses Blattes in die Teterower Nachrichten cin- zurücken,

Teterow, den 22, Juli 1899.

Großherzogliches Amtsgericht.

Konkurse.

[31077] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesell- haft Müller & Locksiepen in Apolda wird heute, am 295. Juli 1899, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rentner Leopold Hartkopf in Apolza wird zum Konkursverwalter er- nannt. Offener Arrest nit Anzeigefrist bis zum 20. August 1899. Erste Gläubigerversammlung den 21. August 1899, Vormittags 11 Uhr. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis 15. Sep- tember 1899 einschließlih. Allgemeiner Prüfungs- termin 29, September 1899, - Vormittags 107 Uhr.

Apolda, den 25, Juli 1899.

GroßherzogliÞ Sächsisches Amtsgeriht. Abth. IIL. Kromayer.

Veber das Vermögen des Versicherungsbeamten, früheren Weinhändlers Ernst Witte zu Berlin, Lübeckerstraße 9, ift heute, Mittags 12 Uhr, von dem Königlichen Amtsgerichte T zu Berlin das Konkurs- verfahren eröffnet. Verrwoalter : Kaufmann Rosenbach in Berlin, Linienstr. 131. Erste Gläubigerversamm- lung am 24, Auguft 1899, Mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. September 1899, Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 1. September 1899. Prüfungstermin am 26, September 1899, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer 27.

Verlin, den 25. Juli 1899.

l Wezel, Gerichtsschreiber [31113]

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 84.

[31114]

Veber das Vermögen des Kaufmanns Bruno Röder hier, Aterstr. 132, ist heute, Nachmittags 1 Ubr, von dem Königlichen Amtsgerichte T zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Boehme in Berlin, Köpeni>kerstr. 91. Erste Gläubigerversammlung am 17, August 1899, Vormittags LLè Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 20. September 1899, Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 20. September 1899. Prüfungstermin am "7, Oktober 869, Vormittags A113 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer 32,

Berlin, den 25. Juli 1899.

Koßky, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 81.

[31125] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Josef Nowak Leder-Engros- und Schäfte-Hand- lung zu Breslau, Blücherplaß Nr. 11, Woh- nung Seydlißstraße Nr. 11, ift heute, am 22. Juli 1899, Nachmittags 12 Uhr 20 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Hermann Hatscher zu Breslau, Sadowastcaße Nr. 19. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis ein- \{ließli< den 30. August 1899. Erste Gläubiger- versammlung den 21. August 41899, Vor- mittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 12, Sep- tember 1899, Vormittags L0 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Schweidnißer Stadtgraben Nr. 4, Zimmer Nr. 89 im Il. Sto>. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 15. August 1899 eins<ließlid.

Breslau, den 22. Juli 1899,

Jaehnis<, :

Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. [31688] Konkurse.

Nr. 20249. Ueber das Vermögen der Firma I. N. Anzlinger, Inhaber Johann Nepomuk Anzlinger, in Mingolsheim hat das Großh. Amts- geriht Bruchsal heute, am 24. Juli 1899, Vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechnungssteller August Keim in Bruchsal ist zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldetermin 15. August 1899, Erste Gläubigerversammlung Donnerêtag, 17, August 1899, Vorm. 9 Ubr, und allgemeiner Prüfungstermin Freitag, 25. Auguft 1899, Vorm. 9 Uhr. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis 15. August 1899.

Bruchsal, den 24. Juli 1899. y

Der Gerichts\hreiber Gr. Amtsgerichts: S< üt,

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm

* Dombrowski, in Firma Ed. Hoffmanu Nachf,

in Cöthen wird heute, am 25. Juli 1899,

mittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffne Der Kaufmann Carl Stoeber in Côthen wir s Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 17. August 1899 bei dem Gerichte anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<husses und eintretenden Falls über die 8 120 der Konkursordnung bezeineten Gegenstände auf den 10, August 1899, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 24, August 1899, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte Termin anbe- raumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs8- masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird“ aufgegeben, nidts an den Gemeinshuldner zu verabfolgen vder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für weldhé sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 17. August 1899 Anzeige zu maten. Herzoglihes Amtsgericht zu Cöthen, (gez.) Kranold.

Ausgefertigt Cöthen, den 25. Juli 1899.

(L. S8.) G. Flemming, Sekr., M

Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

[31097] Konkurseröffnung.'

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Friedrich Wilhelm Asde>er in Langfuhr, Brunshöfer- weg 23/24 wohnhaft (Firma F. W. Asde>er), Geschäftsniederlage in Danzig, Johannisgasse 66 und Altstädt. Graben 89, ist am 24. Juli 1899, Nachmittags 124 Uhr, der Konkurs eröffnet. Kon- kursverwalter: Kaufmann A. Stuiepling von hier, Hundegasse 51. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16, August 1899, Anmeldefrist bis zum 28. August 1899. Erste Gläubigerversammlung am 16, August 1899, Vormittags 11 Uhr, Zimmer 42. Prüfungstermin am 9. September 1899, Mittags 12 Uhr, daselbst.

Danzig, den 24. Juli 1899.

Dobraßt, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abthl. 11.

[31080] Ueber das Vermögen der Schuhwaarenhändlerin Mathilde, verehel. Krebs, geb. Magill, in Weißig bei Bühlau, Bautneustraße 3, ijt heute, am 29. Juli 1899, Mittags $1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Herr Privatauktionator Schlehte hier, Landhausstraße 13. Unmeldesrisi dis zum 19. August 1899. Wabhltermin am 30, August 1899, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 30, August 1899, Vor- mittags 9 Uhr, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19. August 1899, Köntgliches Antsgeriht Dresden. Abtheilung T þb. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber: Hahner, Setretär.

[31254] Bekanutmachung.

Beschluß des Kgl. Amtsgerichts Fürth vom 24. Juli 1899, Vormittags 117 Uhr, auf Eröffnung des Konkursverfahrens über das Vermögen der Frau Anna Christina Väth, Alleininhaberin der Firma Johaun Kourad Oefter, Holz- und Bretter- haudlung in Fürth. Koakursverwalter: Kaufmann Karl Kublan in Fürth. Erste Gläubigerversammlung am Samstag, den 12. August 1899, Vor- mittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 17. Allgemeiner Prüfungstermin am Samstag, den 2. Sep- tember 1899, Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 17. Die Forderungen sind bis Samstag, den 19. August 1599 einsließl. anzumelden. ffener Arrest und Anzeigefrist bis Samstag, den 5. August 1899 eias<ließil.

Fürth, den 25. Juli 1899.

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts : (L. S.) SHelleri<, Kgl. Ober-Sekretär.

[31096] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Tischlermeisters Otto Jauke zu Kottbus wird heute, am 25. Juli 1899, Bormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Gemeinschuldner dies am 24. Juli beantragt und dabet seine Zahlungsunfähigkeit dargethan hat. Der Banquier Ernst Traushke hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 15. September 1899 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur BelWblubfaisung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wah eines anderen Verwalters, sowie über die Bes stellung eines Gläubigerauss{<usses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf dea 23, August 1899, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 25. September 1899, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte, in Zimmer 5, Termin anberaumt. Allen Peécsonen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15, August 1899 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Kottbus.

[31099] Konkursverfahren.

Ueber das Res des Handelömanns Adolf Maschkowski zu Lr USE wird beute, am 21. Juli 1899, Nachmittags 7 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter ist der Kaufmann Otto Lenz in Lauenburg i. Pomm. Ecste Gläubiger- versammlung am 18S. August 1899, Vo 11 Uhr, Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 4. August 1899. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 25. August 1899, Prüfungstermin am 29, September 1899, Vormitt. 10 Uhr.

Lauenburg i. Pomm., den 21. Zuli 1899.

Königl. Amtsgericht. :

[31082] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Zigarren: und Wein- händlers Karl Ferdina er in Plauen wird heute, am 24. Juli 1899, Nahmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwa

err Rechtsanwalt Dr. Pezoldt hier. bis zum 24. August Da