1937 / 79 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 08 Apr 1937 18:00:00 GMT) scan diff

Kentralhandel8registerbeilage zum Reihs- und Staatsanzeiger Nr. 79 vom 8, April 1937. S. 4

Ofenbau Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Esseu: Die Prokura des Hans von Haefen ift erloschen.

Zu Nr. 2286, betr. die Firma Frede- beul & ‘Koenen Aktiengesellschaft, Essen: Die Prokura des Karl Koenen ift erloschen.

Am 31. März 1937:

Zu Nr. 2135, betr. die Firma Coèa- Cola Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Essen: Durch Beschluß der Gefsell- \chafterversammlung vom 9. März 1937 ist der Geselischaftsvertrag geändert in $2 (Gegenstand des Unternehmens) und erweitert dur< Hinzufügung des $7a (Aufsichtsrat und seine Rechte und Pflich- ten). Der Gegenstand des Unternehmens ist: a) die Herstellung von und der Handel mit alkoholfreien Getränken jeder Art, b) die Ausnußung der Warenzeichen „Coca-Cola“ und aller damit im Zu- fammenhang stehenden Rechte und Ver- fahren, e) die Herstellung und der Vertrieb aller Gegenstände, die im Zusammenhang mit der Herstellung und dem Vertrieb von alkoholfreien Getränken verwendet wer- den, alles im eigenen Geschäftsbetrieb oder mit Gründung und beziehungsweise oder mit Beteiligung an anderen Unter- nehmen. Die Gesellschaft ist berechtigt, Zweigniederlassungen zu betreiben. Das Stammükapital isst um 60 000,— RM. erhöht und beträgt jeßt 160 0900, RM. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Die Firma The Coca-Cola Export Cor- poration in Wilmington, Delaware USA. bringt ihre Anteile an dem Stammkapital der Deutschen Vertriebsgesellschaft mit beschränkter Haftung für Naturgetränke zu Essen in Höhe von 30 099,— RM und 205 000,— RM ein, wodur< das von dieser Firma übernommene Stamm- favital von 60 000,— RM gede>t ist.

Zu Nr. 2153, betr. die Firma Deutsche Vertriebs3-Gefellschaft mit beschränkter Haf- tung für Naturgetränke, Essen: Durch Ge- sellichafterbes<hluß vom 9. März 1937 ist gemäß dem Gefeß vom 5. Juli 1934- die Gejellschaft in der Weise urgewandelt, daß ihr Vermögen unter Auss{luß der Liquidation auf die alleinige Gesellschaf- terin, die Firma Coca-Cola Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Essen, über- tragen. ist. Die Firma der Gesellschaft ist damit erloschen. Weiter wird als nicht

eingetragen veröffentliht: Nach $6 des f

Geseßes vom 5. Juli 1934 ist den Gläu- bigern de«- Gesellschaft, die si< binnen se<h3 Monaten nah dieser Bekannt- machung zu diesem Zwecke melden, Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Be- friedigung verlangen können. Die Gläu- biger werden auf dieses Recht hingewiesen. Am 1. April 1937:

Zu Nr. 309, betr. die Firma Conrad Tacë & Cie. Gesellschaft mit beschränkter Hafiung, Essen: Durch Gefsellischaster- bes<luß vom 29. Dezember 1936 ist gemäß dem Geseß vom 5, Juli 1934 die Gesell- schaft in der Weise umgewandelt, daß ihr Vermögen unter Ausschluß der Liqui- dation auf die alleinige Gesellschafterin, die Firma Conrad Ta>k & Co., Aktien- gesellschaft in Berlin bzw. deren Gesamt- rechtsnachfolgerin, die Kommanditgesell- schaft unter der Firma Conrad Ta & Co. in Berlin übertragen ist. Die Firma der Gesellschaft ist damit erloschen. Weiter wird als nicht eingetragen veröffentlicht: Nach $ 6 des Geseßes vom 5, Juli 1934 ist den Gläubigern der Gesellschaft, die sih binnen 6 Monaten nach dieser Bekannt- machung zu diesem Zwecke melden, Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Be- friedigung verlangen können. Die Gläu- biger werden auf dieses Recht hingewiesen.

Amtsgericht Essen.

Fulda, [1326] HaudelSregistereintragung.

Die im hiesigen Abt. B unter Nr. 14 eingetragene Firma Leinenweberei, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Fulda, soll gemäß S8 31 Abs. 2 H.-G.-B,, 141 F.-G.-G. von Amts wegen gelösht werden. Es wird deshalb hierdur<h aufgefordert, einen eiwaigen Widerspruch gegen die Löschung binnen drei Monaten bei dem unter- zeichneten Gericht geltend zu machen, widrigenfalls die Löschung exfolgen wird,

Fulda, den 1, April 1937.

Amtsgericht. Abt. 5.

Gera. Handelsregister Abt. A, [1327]

Bei Nr. 225, betr. die Firma Gebr. Weißker, Gera, haben wir heute einge- tragen: Der Fabrikant Ernst Ludwig Clemens Weißtex in Gera ist jet Jn- haber der Firma. Seine Prokura ist damit erloschen.

Gera, den 2. April 1937.

Das Amtsgericht. Gera. Handelsregister Abt. A. [1328]

Unter Nr. 2031 haben wir heute fol- gendes eingetragen:

Die Firma Leonhard Pestel, Lebens- mittel Groß- und Kleinhandel mit dem Siy in Gera (Greizer Straße 29—31) und als ihren Fnhaber den Kaufmann Leonhard Pestel daselbst, Der Kaufmann Erich Pestel in Gera ist als persönlich haftender Gesellshafter in das Geschäft eingetreten; die hierdur< begründete offene Handelsgesellshaft hat am 1. Fa- nuar 1937 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur Leonhard Pestel ermächtigt. Dem Kaufmann Reinhold Pestel in Gera ist Prokura erteilt worden.

Gera, den 2. April 1937.

Das Amtsgericht.

Handelsregister |

Göttingen, [1329] Fn unser Handelsregister Abt. A Nr. - 371 ift zu der Firma Friedrich Thiele, Göttingen, am 8. März 1937 folgendes eingetragen: Die Fixma ist von gelöscht, Göttingen, den 3. April 1937. Das Amtsgericht.

Amts wegen

Greifenhagen, [1330]

Jn das Handelsregister Abteilung A des unterzeichneten Gerichts ist heute bei der unter Nr. 161 eingetragenen Firma Friy Radefeldt offene Handelsgesellschaft in Greifenhagen folgendes eingetragen worden:

Dex Gesellshaftsvertrag vom 9. 10. 1934 ist dux< Vertrag vom 6. 83. 1937 geändert worden.

Ausgeschieden sind mit Wirkung vom 28. 2. 1937 die Gesellschafter: 1. Frau Klara Radefeldt geb. Wolff in Greifen- hagen, 2. Frau Eva Schmidt geb. Rade- feldt in Bahn, 3, Frau Elisabeth Grimm geb. Radefeldt in Greifenhagen. Mit Wirkung vom 1. 3, 1937 ist der Kauf- mann Walter Grimm in die offene Handelsgesellschaft eingetreten.

Persönlich haftende Gesellschafter sind: Friß Radefeldt, Karl-Ludwig Radefeldt, Waltex Grimm, sämtli<h in Greifen- hagen,

Friy Radefeldt ist allein vertretungs- und zeichnungsberechtigt, die Gesell- schafter Karl-Ludwig Radefeldt und Walter Grimm sind nux gemeinsam ver- tretungs- und zei<hnungsberechtigt.

Greifenhagen, den 1. April 1937,

Das Amktsgericht. Guben, [1331]

Fn * unsex Handelsregister Abt. A Nr. 652 ist heute bei der Firma H. Schemel, Guben, eingetragen: Dem Direktox Günther Sauermann, dem Diplomingenieur Wernex Brill und dem Kaufmann Georg Lange, sämtli<h in Guben, ijt Gesamtprotura erteilt derart, daß jeder nux in Gemeinshaft mit einem zweiten Prokuristen zux Vertre- tung der Gesellschafi befugt ist.

Guben, den 31. März 1937.

Das Amtsgericht. Grttentag, [1332]

Jn unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 78 bei der Fa. Johann Kokott, Dampfsäge- und Hobelwerk, folgendes eingetragen worden: Die FZiveignieder- lassung Guttentag ist zur selbständigen Niederlassung erhoben und mit der un- veränderten Firma an die Bauernfrau Gertrud Buchta, geb. Kokott, in Rosen- bera, O. S., veräußert worden. Die Haftung dex Erwerberin für die im Be- triebe des Geschästs der bisherigen Zweigniederlassung begründeten Ver- bindlichkeiten des früheren Fnhabers so- wie der Uebergang der in dem Be- triebe begründeten Forderungen auf die Erwerberin ist ausgeschlossen. Amts- geri<ht Guttentag, den 2. April 1987. (H.-R. A 73.)

Wall, Sehwä bisch, [1388] Handelsregiftereintragungen. I. Einzelfirmenregister:

a) vom 1. April 1937 bei Firma Karl Geiger, Zigarren-, Zigaretten- und Tabakhandlung in Shwäb., Hall, Fnhaber Karl Geiger, Kaufmann 1n Schwäb. Hall: Das Geschäft ist mit der Firma auf die Witwe des seith. Fn- habers, Lina Geiger, geb. Wuchrer, tîn Schwäb, Hall übergegangen.

b) vom 1. März 1937 (neu): Bigu- Kaufhaus, Friedrih Bort, Fnhaber ist Friedri<h Bort, Kaufmann in Schwä- bis< Hall.

1T. Gesellshaftsfirmenregister:

Vom 23. März 1937 bei Firma W. Heller & Co., Siy Schwäb, Hall: Die beiden Gesellshafter Wilhelm Heller, Elektrizitätswerkbesivber in Schwäb. Hall, und Otto Heller, Kaufmann in Schwäb. Hall, sind infolge am 22. Mai 1934 bzw. 24, April 1934 eingetretenen Todes aus der Gesellschaft ausgeschie- den. Die übrigen Gesellschafter führen mit den Erben der verstorbenen Gesell- schafter das Geschäft unter der ilbelm gen Firma weiter. Erben des Wilhelm Heller sind: 1. an Stelle des Otto Heller, Kaufmanns in Schwäb. Hall, dessen ein- ziges Kind Otthild Heller, geb. 18. Dez. 1926, 2, Rudolf Heller, Kaufmann in Schwäb. Hall, 3. Hedwig Redslob, geb. Heller, Ehefrau des Paul Redslob, Kaufmanns in Uffing, 4. Gertrud Hoff- mann, geb. Heller, Ehefrau des Karl Hoffmann, Bauers in Schafpreskeln, 5, Friß Heller, Kaufmann in Barcelona, Erbin des Otto Heller ist die Witwe Hildegard Heller, geb. Leißling, in Schwäb. Hall als befreite Vorerbin. Nacherbfolge ist angeordnet. Die Erb- einsezung der Witwe ist auflösend be- dingt dur< ihre Wiederverheiratung. Päerbe ist die Tochter Otthild Heller, geb, 18, Dez. 1926. Der Nacherbe ijt auf dasjenige eingeseßt, was von der Erbschaft bei Eintritt der Nacherbfolge übrig ist. Die Nacherbfolge tritt mit dem Tod der Vorerbin ein.

Amtsgeriht Schwäb, Hall. Hamburg. [1055] Handelsregistereintragungen. 30, März 1937, Fortuna-Drogerie, &ebr. DtteNachf.

Gesellschaft mit beschränkter Haf-

tung. Der Geschäftsführer F. O. Heide-

mann ist gestorben. W. A. Bertrams ist niht mehr Geschäftsführer. Witwe

Maria Heidemann, geb. Mahnke, zu Hamburg, ist zur Geschäftsführerin be- stellt. Mit Beschluß vom 25, Februar 1937 hat sich die Gesellshaft gemäß Um- wandlungsgeseß vom 5. Jul: 1934 und Durchführungsverordnungen dur Uebertragung ihres Vermögens auf die alleinige Gesellschafterin Witwe Maria Heidemann, geb. Mahnke, zu Hamburg, die das Geschäft unter der Firma For- tuna-Dregerie Gebr, Otte Nachf. fort- führt, umgewandelt. Die Firma der Gesellschaft m. b. H. ist erloschen.

Es wird darauf hingewiesen, daß den Gläubigern derGesellschaft, die sich binnen se<s Monaten nach dieser Bekannt- machung bei der Firma Fortuna- Drogerie Gebr. Otte Nachf. melden, Sicherheit zu leisten if, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können.

Fortunta-Drogerie Gebr. Otte Nachf. Juhaberin: Witwe Maria Heidemann, geb, Mahnke, zu Hamburg.

Gros8hamburgifcheGrabmalgefell- schaft mit bes<ränkter Haftung. J. Westphely if ni<ht mehr Geschästs- führer. Carl Friedrih Wilhelm Ma- leßky, Kaufmann, und Carl Heinrich Wilhelm Cordes, Versicherungsange- stellter, beide zu Hamburg, sind-zu Ge- schäftsführern bestellt.

Johannes L, VranDdt, Jnhaberin is} jeßt Witwe Anna-Liese Fanny Henny Brandt, geb. Hartmann, zu Hamburg.

C. M. Wienke. Gesellschafter: Carl Heinrich Friedrich Wienke, Kaufmann, und Anna Marie Martha Wienke, beide zu Hamburg. Die offene Handelsgesell- schaft hat am 24. März 1937 begonnen.

Rolf Noll. Jnhaber: Rolf Richard August Röhl, Kausmann, zu Altona- Blankenese. Proïura ift erteilt an Hans- Erik Röhl.

Hans-Erik Nöhl. Jnhaber: Hans-Erik Nöhl, Kaufmann, zu Aitona-Vlankenese. Prokura ist erteilt an Rolf Richard August Röhl,

Arthur Tostmatnnt& Co. Gesellschafter: Gustav Emil Arthur Tostmann, Kauf- mann, und Ehefrau Marie Tostmann, geb. Wrigge, beide zu Altona-Nien- stedten. Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. März 1937 begonnen.

Chemische Baustoffe Smidt & Co. Die Firma ist geändert in CHhemischer Bautensc{uz Schmidt & Co.

Ernft A. Lüth. Jnhaber: Ernst August Lüth, Kausmann, zu Hamburg.

Johannes Eggeling. Jn das Geschäft ist eine Kommanditistin eingetreten. Die Kommanditgesellschast hat am 30. März 1937 begonnen.

B. Luria & Co. Suce. Aus der offenen Handelsgesellschaft ist der Gesellschafter A. Goldschmidt am 16. Fanuar 1936 dur<h Tod ausgeschieden, Gleichzeitig ist Witwe Olga Goldschmidt, geb. Robi- not, zu Hamburg, als Gesellschafterin in die Gesellshaft eingetreten. Witwe O. Goldschmidt, geb. Robinow, ist nicht mehr persönlich haftende Gesellschafte- rin. Jn die Gesellschaft sind eine Kom- manditistin und Erich Falk, Kaufmann, zu Hamburg, als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten, Die Gesell- schaft wird scit 1. Januar 1937 als Kommanditgesellschaft fortgeseßt. Die an E. Falk und A. J. L, O. Arche erteil- ten Prokuren find erloschen, leßtere dur<h Tod. Der bisherige Gesamtpro- furist Karl Anton Hans Penkert hat jeßt Einzelprokura.

Hamburg - Südamerikanische Dampfschifffahrts - Gesellschaft. Prokura ist erteilt an Paul Friedrich Wilhelm Ferdinand Fehrendt, Rudolf Ernst Heinri<h Gäth, Wilhelm Adolf Heinrich Goosmann, Peter Wilhelm Jans, Karl Hermann Heinrich Kamin, Richard Kirchhübel, Robert Carl Le- wigke, Paul Johann Julius Meineke, Carl Wilhelm Ohme, Karl Wilhelm Julius Oppermann und Walter Julius Arnold Spurgat. Jeder von ihnen ist in Gemeinschaft mit einem Vorstands- mitgliede vertretungsberechtigt.

31, März 1937.

J. O. Meyer. Die offene Handelsgesell- schaft ist aufgelöst. Juhaber ist der bis- herige Gesellschafter Æ. H. J. Floto.

Johannes Kruse. ( Zweigniederlassung.) Die Zrwoeigniederlassung is in eine Hauptniederlassung umgewandelt.

Dyrbye & Brügmann. Prokura is er- teilt an Walter Johannes Bohlick.

Hermann Hansen. Jn das unter dieser bisher nicht eingetragenen Firma von Hugo Hermann Sigwart Anton Hansen, Kaufmann und Spediteur, zu Hamburg, geführte Geschäft ist Emil Hermann Arthur Hansen, Kaufmann und Spediteur, zu Hamburg, als Gefsell- schafter eingetreten. Die offene Handel3- gesellschaft hat am 1, Juli 1936 be- gonnen.

Gustav Schibli, Zweigniederlassung Hamburg. Die an R. O. Meyer er- teilte Prokura ist erloschen.

Schlesische Furnierwerte Afktienge- ells<af}t Zweigniederlassung damburg. Auf Grund des Genecal- versammlungsbeschlusses vom 25, Funi 1936 is} der Gesellschaftsvertrag durch die Beschlüsse des dazu ermächtigten Aufsichtsrats vom 15. November 1936 und 8. Januar 1937 geändert und neu gefaßt. Der Vorstand besteht aus min- destens zwei vom Aufsichtsrat zu be- stellenden Vorstandsmitgliedern. Die Gesellschaft wird durch zwei Vorstands- mitglieder oder dur<h ein Vorstands- mitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Die General- versamnilung kann aber auch be- schließen, daß von ihr zu bestimmende

Vorstandsmitglieder Alleinvertretung3- recht haben.

Hermann Buchholz & Co, Gesell- schafter: Hermann Bernhard Buchholz, Kaufmann, Gottfried Reinhold Marx Küchler, Buchdruckereibesißer, Geocg Friß Skauradzun, Kaufmann, alle zu Hamburg. Die offene Handels3gesell- schaft hat am 2. Fanuar 1937 begonnen.

Mar Küchler. Jnhaber: Gottfried Nein- hold Max Küchler, Buchdruckereibesißer, zu Hamburg.

Dtto B. A. Ritter & Co. Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst, Die Firma ijt erloschen.

Wilde & Co. Die offene Handelsge sell- schaft is aufgelöst. Die Firma ist er- loschen.

Tevpich-Séhrö der Gerhard Schröder Jnhaber: Gerhard Wilhelm Julius Schröder, Kaufmann, zu Hamburg.

Hamburger Katgutfabrik Gesell- schaft mit bes<ränkter Hastung. Prokura ist erteilt an Georg Friedrich August Oskar Busch.

Earl Keuer. Die an O. C. Plettner er- teilte Profura ift erloschen.

Wilhelm Hartig. Jn das unter dieser bisher nicht eingetragenen Firma von Wilhelm Max August Carl Hartig, Kaufmann, zu Hamburg, geführte Ge- schäft ist Hermann Wilhelm Friedrich Johann Martens, Kaufmann, zu Ham- burg, als Gesellschafter eingetreten. Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. Januar 1937 begonnen. Die Firma ist geändert in Hartig & Martens.

Johannsen, Felix & Co. Das Geschäst ist von den Kaufleuten Jelle Fan Paul Julius Klinkisch, zu Altona-Hochkamy, und Otto Eduard Hermann Doehner, zu Mexico, übernommen. Die offene Handelsgesellschaft hat am 25. März 1937 begonnen.

Plaut & Co. Die Kommanditgesellschast ist aufgelöst. Die Firma ift erloschen. Dr. Leonhardt & Co. Gesellschaft mit vbes<hräntter Haftung Ver- sandftelle Hamvurg. K. Ovpen- länder if ni<ht mehr Geschäftsführer. Heinrich Richard Frißsche, Kausmann, zu Cuxhaven, ist zum Geschäftsführer

bestellt. Amtsgericht Hamburg, Abteilung 52,

Hamburg, . [1333]

HandDelsregistereintragungen. 2. April 1937. :

„Buttermeister“ Handels - Gesell- schaft mit beshränkter Hastung. Da die Gesellschast no<h Vermögen be- sißt, wird der Löschungsvermerk vom 12. November 1935 wieder gelöscht. Liquidation findet statt. Das Register- geriht hat Heinrih Johann Albrecht Lu>twwaldt, Kaufmann, zu Altona, zum Liquidator bestellt.

Kapinos & Co. Persönlich haftende Gesellschafterin: Agnes Kapinos, zu Hamburg. Die Kommanditgesellschaft hat am 1. April 1937 begonnen. Sie hat zwei Kommanditisten.

Giüsflee Fmport- und Export- Gesellshaft mit bveshränkter Haf- tung. Die an H. E. G. Anemüller und J. H. Allaart erteilten Prokuren sind erloschen.

Antoni Höen. Die offene Handels3- gesellschaft is aufgelöst. Fnhaber ist jeßt Walter Berthold John Christiansen, Kaufmann, zu Hamburg. Seine Pro- kura is erloschen. Die Prokura des A. B. E. Christiansen bleibt bestehen. Prokura is erteilt an Albert August Christian Rahaus. Die Firma ist ge- ändert in Antoni Höen N<f.

Albert Kiehn Na<hf. Junhaberin ist jeßt Ehefrau Olga Charlotte Katharine Prigge, geb. Grön>e, zu Hamburg.

Johaunes Rohde. Jnhaber: Johannes Heinrich Julius Wilhelm Rohde, Kausf- mann, zu Hamburg.

Vassen & Singelmann. Gesellschaf- ter: Kaufleute Curt Friedrih Bassen, zu Altona-Großflottbek, und Ernst Hein- ri<h Singelmann, zu Hamburg. Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. April 1937 begonnen.

Hamburger Wirtschaftshilfe für Kriegsbeshädigte Gesellschaft mit beshränfter Haftung. Mit Beschluß vom 29. Januar 1937 hat si die Gesellschaft gemäß Umwandlungs- geseß vom 5. Juli 1934 durh Ueber- tragung ihres Vermögens auf den alleinigen Gesellschafter Wirtschaftshilse für Kriegsbeschädigte und Sozialrentner Gesellschast mit beschränkter Hastung in Berlin umgewandelt. Die Firma ist erloschen. j

Es wird darauf hingewiesen, daß den Gläubigern der Gesellschaft, die sich binnen se<s Monaten nach dieser Be- kanntmachung bei der Firma Wirt- \chaftshilfe für Kriegsbeschädigte und Sozialrentner Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Berlin melden, Sicherheit zu leisten ist, soweit sie nit Besriedigung verlangen können.

Otto A. Krause. Jnhaberc: Otto August Karl Krause, Kaufmann, zu Hamburg. Prokura ist erteilt an Hans Erich Ehlers,

Alfred Richert., Die offene Handels- gesellschaft ist aufgelöst, Fnhaber ist der bisherige Gesellschafter A. H. J. Nichert. Folgende Firmen sind erloschen:

Behrend & Boldt,

Feldmann & Kabel Wilh. Siemers Nachf.,

Friß Gorfsten,

E. B. Küpper & Dörfel,

„Luka“ Handelsgesells<ha}ft Lude- wigs «& Kahle,

Bruno Node,

Sechuellwaagen-Export Georg Hirs<<hfeldt,

Dito E. A. Westvhalen,

Deutsche Del Handelsgesellschaft mit bes<ränkter Haftung.

Amtsgericht Hamburg, Abteilung 52,

Hammerstein. i [1334] Ju unser Handelsregister Abteilung A! ist bei dex unter Nr. 81 eingetragenen Firma „Drogerie zum s{hwarzen Adler, Hans Dobbexrstein Nachf., Jnh. Robert Maßlow“ in Hammerstein, eingetragen, daß die Firma in „Drogerie zum s{<war- zen Adler, Robert Maßlow“, geändert worden ist. Amtsgericht Hammerstein, 1. April 1987.

Hannover. . [1335]

Jn das Handelsregister is eingetragen in

Abteilung A.

Zu -Nr. 1393, Firma R. Walterstein: Das Geschäft ist zur Fortführung unter unveränderter Firma an den Kaufmann Friß Uschkoreit in Hannover veräußert. Der Uebergang der im Betriebe des Ge- schäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei Uebertragung des Geschäfts dur<h Friß Uschkoreit aus- geschlossen.

Zu Nr. 1511, Firma E. F. Meyer «& Co.: Kurt Krumfjiek ist aus der Gesell- schaft ausgeschieden. Gleichzeitig is der Kaufmann Erwin Jahnke in Hannover als persönlich haftender Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten. Zur Ver- tretung sind beide Gesellschafter nur ge- meinschastlih berechtigt.

Zu Nr. 4006, Firma Hannoversche Glasvlatate-Fabrif Wilhelm Kule= mann: Dec bisherige Gesellschafter Kauf- mann Walter Zerni> in Hannover ist alleiniger Jnhaber der Firma. Die Gefsell- schaft ist aufgelöst. ;

Zu Nr. 6561, Firma August Klagest Ein Kommanditist ist in das Geschäft ein- getreten. Die dadur<h begründete Kom- manditgesellschaft hat am 16. März 1937 begonnen.

Zu Nr. 7985, Firma Dipl, Fug. Karl Schulze Jugenieurbvüro für Max shinenvau und Eleftrote<zunik: Die Firma ist erloschen.

Zu Nr. 9140, Firma Hugo Haase: Die Gesellschafterin Marie Haase geb. Einelle is aus der Gesellschaft aus- geschieden. Die Einlagen von fünf Kom- manditisten sind erhöht.

Zu Nr. 9580, Firma Wilhelm Hoppe: Das Geschäft ist zur Fortführung unter unveränderter Firma an die Ehefrau Agnes Hoppe geb. Elsholz in Hannover veräußert. :

Zu Nr. 9632, Firma Rudolf Will=« mann & Eo.: Die Firma ist erloschen.

Zu Nr. 9806, Firina Richard Frey: Die Firma ist erloschen. ;

Zu Nr. 10 530, Firma Speisehaus Centrum Mollnau & Co.: Kausmann August Pleister ist alleiniger Jnhaber der Firma, Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma is geändert in: Speisechaus Centrum August Pleister.

u Nr. 10554, Firma Wilhelm Stiel Kommanditgesellschaft: Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Dr.- Jng. Wilhelm Stiel in Hannover is alleiniger Junhaber der Firma, Die Ge- sellschaft ist aufgelöst, Die Firma ist geändert in: Dr. Jng. Wilhelm Sticéel Vauunternehmung.

Zu Nr. 10 999, Firma Gebr. Mehs= ring: Dem Kaufmann Arnold Eggers in Hannover ist Prokura erteilt.

Unter Nr. 11 047 die Firma Johann Kuhlenkamp JFnh. Hans Kuhlen= famp mit Niederlassung in Hannover, Böhmerstr. 6, und als Jnhaber der Kauf- mann Hans Kuhlenkamp in Hannover.

Unter Nr. 11048 die Firma Adolf Zwern mit Niederlassung in Hannover, Rotermundstr. 5, und als Junhaber der Fuhrunternehmer Adolf Zwern in Han- nover. ;

Unter Nr. 11 049 die Firma Christel Städtler mit Niederlassung in Hannover, Edenstr. 32, und als Jnhaber der Kauf- mann Christel Städtler in Hannover.

Unter Nr. 11 050 die Firma Werner Müller mit Niederlassung in Hannover, Blumenstr. 9, und als Jnhaber der Kauf- mann Werner Müller in Hannover. Der

Ehefrau Elisabeth Müller geb. Kotte in

Hannover ist Prokura erteilt.

Unter Nr. 11 051 die Firma Gerhard Sievers mit Niederlassung in Hannover, Georgstr. 23, und als Jnhaber der Kauf- mann Gerhard Sievers in Hannover.

Unter Nr. 11 052 die Firma Rudolf Weiß mit Niederlassung in Hannover, Stammestr. 44, und als Jnhaber der Jn- genieux Rudolf Weiß in Hannover.

Unter Nr. 11 053 die Firma Heinrich Jörissen mit Niederlassung in Hannover, Schmiedestr. 1A, und als Fnhaber der Kaufmann Heinrich Jörissen in Hannover,

Fortseßung in der : Zweiten Zentralhandelsregisterbeilage.

Verantwortlich i für Schriftleitung (Amtlicher und Nichts amtlicher Teil), Anzeigenteil und für den Verlag: Präsident Dr. Shlangd

in Potsdam; für den Handelsteil und den übrigen redaktionellen Teil: Rudolf Lan 6 \ <

in Berlin-Schöneberg. Dru> der Preußischen Dru>erei-- und Verlags-Aktiengesellscaft, Berlin, Wilhelmstraße 32.

Hierzu eine Beilage.

S E T E

Ir. 79 (Zweite Beilage)

E Zentralhandel8registerbeilage zum Deutschen NeichSanzeiger und Preußischen Staats8anzeiger zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich

Be r lin, Donnerstag, den 8. April

end

1. Handelsregister.

Hannover (Fortseßung).

Unter Nr. 11 054 die Firma Hans Kasten, Spezialgeschäft für Kaffee und Tee: mit Niederlassung in Hannover, Schmiedestr. 22, und als JFnhaber der Kaufmann Hans Kasten in Hannover.

Unter Nr. 11 055 die Firma Hanno- vershe Nadio-Compagnie Wilhelm A>mann mit Niederlassung in Hanno- ver, Nunde Str. 11, und als Jnhaber der Wilhelm Ackmann in Hannover. Die Firma war bisher eingetragen unter H.-R. B 2471,

Unter Nr. 11 056 die Firma Georg Sagestorffs Nachlaß-Verwertungs- gesells<aft KommandDitgesellschaf}t mit Siß in Hannover, Bornumer Str. 37, und als persönlich haftende Gesellschafter: 1. Rittergutsbesißer Ernst Buresch in Erichshof, 2. Otto Siecke in Hannover, 3. Dr. Hans Mohr in Bremen, 4. Frau Rittergutsbesißer Luise Heydemann geb. Lobedan in Neufklücken b. Kleeberg. Es sind neun Kommanditisten vorhanden.

$- Die Kommanditgesellschaft hat am 31. März

1937 begonnen. Rittergutsbesißer Ernst Buresch, Erichshof, is zum geschäfts- führenden und zur Vertretung der Ge- sellschaft berechtigten Gesellschafter bestellt. Die Firma war bisher eingetragen in H.-R. B unter Nr. 708.

Unter Nr. 11057 die Firma Hermann WemhHhöner mit Niederlassung in Han- nover, Klagesmarkt 21, und als Jnhaber der Kaufmann Hermann Wemhöner. Ferner is eingetragen: Das Geschäft ist zur Fortführung unter unveränderter Firma an den Kaufmann Karl-Herbert Wemhöner in Hannover veräußert.

Unter Nr. 11058 die Firma Karl Koch, Juagenieurbüro, mit Niederlassung in Hannover, Sallstr. 19, und als Fnhaber der Jngenieux Karl Koch in Hannover.

Unter Nr. 11059 die Firma Carl Münz mit Niederlassung in Hannover, Colmarstr. 4, und als Fnhaber der Kauf- mann Carl Münz in Hannover.

Unter Nr. 11060 die Firma Karl Hasenclever Versicherungen mit Niederlassung in Hannover, Gr. Packhof- straße 26, und als Fnhaber der Kausmann Karl Hasenclevex in Hannover.

Unter Nr. 11061 die Firma Frit Wittenßaus mit Niederlassung in Han- nover, Fössestr. 1, und als Fnhaber der Kaufmann Friß Wittenhaus in Hannover.

Unter Nr. 11062 die Firma Margarete Thies mit Niederlassung in Hannover, Hunäusftr. 1, und als Fnhaberin Fräulein Margarete Thies in Hannover.

Unter Nr. 11 063 die Firma Rudolf Drahn mit Niederlassung in Hannover, Georgstr. 3, und als Jnhaber der Kauf=- mann Rudolf Drahn in Hannover.

. Unter Nr. 11 064 die Firma Heinrich Meyer mit Niederlassung in Hannover, Artilleriestr. 17, und als Jnhaber der Kaufmann Heinrich Meyer in Hannover.

Unter Nr. 11 065 die Firma Fr. 11. E, Brandes mit Siß in Hannover, An der Weide 6A, und als persönlich haftende Gesellschafter die Kaufleute Friß Brandes und Edmund Brandes, beide in Hannover. Die offene Handelsgesellshast hat am 1, April 1937 begonnen.

Unter Nr. 11 066 die Firma Adolf &Sengstmann mit Niederlassung in Han- nover, Ri>linger Str. 94, und als Jnhaber der Getreidehändler Adolf Hengstmann in Hannover.

Abteilung B.

Zu Nr. 342, Firma Bergbaugesell- schaft Sachsenhall Gesellschaft mit beshränfkter Haftung: Max Borg- zginner ist nicht mehr Geschäftsführer. Zum Geschäftsführer is der Bergwerksdirektor i. R, Oskar Ficus in Hildesheim bestellt.

Zu Nr. 708, Firma Georg Egestorff’ s Nachlaß - Verwertungs®sgesellschaft mit bes<hränkter Haftung: Das Ver- mögen der Firma is auf Grund des Reichsgesebes vom 5. 7. 1934. über die Umwandlung von Kapitalgesellschaften durch Beschluß dex Gesellschafterversamm- lung vom 15, 12, 1936 unter Ausschluß der Liquidation auf die Firma Georg Egestorfss Nachlaß - Verwertungsgesell- schast, Kommanditgesellschaft ein- getragen unter H.-R, A 11 056 —, über- tragen worden, die das Handelsgeschäft weiterführt. Die Firma is erloschen. Nicht eingetragen: Die Gläubiger der Firma können, soweit sie nicht Befriedi- gung fordern können, binnen se<s Mo- naten nach dieser Bekanntmachung Sicher- heitsleistung verlangen.

Zu Nr. 1135, Firma „Nnion“ Kauf- männischer Verlag Gesellschaft mit bes<hräntter Hastung: Das Vermögen dér Firma ist auf Grund des Reichsgeseßes vom 5. Juli 1934 über die Umwandlung von Kapitalgesellschasten dur< Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 10, 3, 1937 unter Auss{luß der Liquidation auf die Firma Auto Union Aktiengesellscha|t in Chemniß eingetragen im H.-R. B in Chemniß übertragen worden, die das Handelsgeschäft weitersührt. Die Firma it erloschen, Nicht eingetragen: Die

Gläubiger der Firma können, soweit sie nicht Befriedigung fordern können, binnen sechs Monaten nach diesec Bekanntmachung Sicherheitsleistung verlangen.

Zu Nr. 2471, Firma Hannoversche Radio-Compagnie Gesellschaft mit beshränfkter Haftung: Das Ver- mögen der Firma is auf Grund des Reich3gesebes vom 5. Juli 1934 über die Umwandlung von Kapitalgesellschaften durch Beschluß der Gesellschasterversamm- lung vom 30. 12, 1936 unter Ausschluß der Liquidation auf die Firma Hannover- sche Radio-Compagnie Wilhelm Amann eingetragen unter H.-R. A 11055 übertragen worden, die das Handels3- geschäft weiterführt. Die Firma ijt er- loschen. Nicht eingetragen: Die Gläubiger der Firma können, soweit sie niht Be- friedigung fordern fönnen, binnen se<hs Monaten nach dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung verlangen.

Zu Nr. 3088, Firma Niederdeutséhe Propaganda-Gesellshaft mit be- s<ränktier Haftung: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen.

Zu Nr. 3126, Firma Niedersächsische Siedolung®2gesellshaft mit bve- s<hräntter Haftung: Der Sitz der Gesellschaft ist na<h Berlin verlegt. Der Gegenstand des Unternehmens is die Durchführung und Förderung von Sied- lungen. Zu den Aufgaben der Gesellschaft gehört insbesondere: a) die Durchführung von städtischen und vorstädtischen Sied- lungs- und Wohnungsbauten, insbeson- dere der Bau und die Betreuung von Kleinsiedlungen, Kleinwohnungen und Eigenheimen, Þ) die Besibbefestigung durch Regelung der Belastungen, c) die Förde- rung gemeintvirtschaftlicher Einrichtungen. Die Gesellschaft ist berechtigt, alle Ge- \chäfte vorzunehmen, die die vorerwähnten Zwede mittelbar oder unmittelbar fördern. Durch Gesellschafterbeschluß vom 5. 3. 1937 sind die $ 1 (Siß der Gesellschaft), $ 2 (Gegenstand des Unternehmens), $ 20 (durh Wegfall der Worte im leßten Ab- saß: „welche durch die von der Siedlungs- gesellschaft Bauernland A.-G., Berlin, bezeichnete Stelle zu erfolgen hat, $ 22 (durch Wegfall), $ 23 (jeßt $ 22 Verwen- dung des Vermögens bei Auslösung) abgeändert.

Zu Nr. 3289, Firma „Luz-Bau“ Gesellshaft mit bveshräuntter Haf- tung JFngenieurbüro für Lufts<hugtz- anlagen und Bautenshut: Gegen- stand ist fortan : Projektierung von Bauten, insbesondere Luftschußanlagen und deren Ueberwachung sowie Bearbeitung aller damit zusammenhängenden Fragen. Der Lily Berß aus Berlin-Charlottenburg ist Brokura erteilt. Durh Beschluß vom 29, 10. 1936 if der Gesellschaftsvertrag abgeändert und neu gefaßt. Kurt Krause ist niht mehr Geschäftsführer. Zu Ge- schäftsführern sind bestellt: Dipl.-Fng. Werner Hähulein, Berlin-Charlottenburg, und Baumeister Kurt Zimmermann in Beclin-Stegliß. Die Bestimmung, daß jeder Geschäftsführer Alleinvertretungs- recht hat, ist fortgefallen.

Unter Nr. 3353 die Firma Deutsche Ventonit Gesellschaft mit bveshränk- ter Haftung mit Siß in Hannover, Bödekerstr. 90/91. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Handel“ mit Bentonit sowie Herstellung und Vertrieb, An- und Verkauf von Bedarfsartikeln für die Bohrindustrie sowie für die. Errichtung von Anlagen der Wassergewinnung, -auf- bereitung und -versorgung. Die Gesell- schaft ist befugt, alle Geschäfte zu: be- treiben, die hiermit im Zusammenhang stehen. Sie ist auch befugt, Zweignieder- lassungen im FJn- und Ausland zu er- richten. Das Stammkapital beträgt 20 000,— RM. Geschäftsführer sind: Bergwerksdirektor Bergrat a. D. Erich Franke in Hannover und: Direktor Paul van den Hövel in Hannover. Der Gefsell- schaftsvertrag ist am 13. 2. 1936 festgestellt. Die Firina war bisher beim Amtsgericht in Schönebe> (Elbe) unter H.-R. B 89 eingetragen.

Unter Nr. 3354 die: Firma S<höne- beer BVrunnenfilter Gesells<zaft mit bes<hränkter Haftung mit Siß in Hannover, Bödekerstr. 90/91, Gegen- stand des Unternehmens ist der Handel mit Brunnensfiltern aus Steinzeug, Holz oder anderen Stoffen sowie Herstellung und Vertrieb, An- und Verkauf von Be- darfsartikeln aller Art für die Bohr- industrie sowie für die Errichtung von Anlagen der Wassergewinnung, -auf- bereitung und -versorgung. Die Gefsell- schaft ist befugt, alle Geschäfte zu betreiben, die hiermit in Zusammenhang stehen. Sie ist auch befugt, Zweigniederlassungen im Jn- und Auslande zu errichten. Das Stammkapital beträgt 20 000, RM., Geschäftsführer sind: Bergwerksdirektor Bergrat a. D. Erich Franke und Direktor van den Hövel in Hannover. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 13, Februar 1936 festgestellt. Die Firma war bisher ein- getragen unter H.-N. B 90 beim Amts- gericht Schönebe> (Elbe).

Amtsgericht Hannover, 3. April 1937,

Hofgeismar. [1336]

In unser Handelsregister A. ist heute unter Nr. 116 die Firma „Heinrich Pfeiffer, Manufakturwarengeschäst“, Siß Hofgeismar, und als ihr Fnhaber der Kaufmann Heinrih Pfeiffer in Hofgeis- mar eingetragen worden.

Hofgeismar, den 31. März 1937.

Das Amktsgericht. Hohenlimburg, [1337]

In unser Handelsregister Abt. B ist bei der daselbst unter Nr. 61. eingetra- genen Firma Metall- und Kaltwalzwerk, Aktiengesells<haft, Hohenlimburg, folgen- des eingetragen worden:

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 13. Marz 1937 ist der Sib der Gesells<haft nah Langenberg (Rhld.) ver- legt und $ 1 der Statuten entsprechend geändert.

Hohenlimburg, den 25. März 1937, Amtsgericht. Homburg, Saar, T1338] Im Firmenregisier- Band I Nr, 23 des unterzeihneten Gerichts wurde heute bei der Firma J. H. Schäfer, Jnhaber Jakob Schäfer, Kaufmann in Homburg, Saar, folgendes eingetragen: Fnhaber der Firma. is nunmehr: „Heinrich Schäfer, Kaufmann in Homburg, Saar“, Homburg, Saar, den 1. April 1937, Amtsgeriht Registergericht.

Ic aiserslautern, [1339]

I. Die Firma „Daniel Römer“, Siß in Kaiserslautern, ist erloschen.

11. Die Firma „Heinrih Dreyfuß“, Siß in Rotenhausen, ist erloschen.

ITI. Fm Firmenregister wurde einge- tragen: Firma „Peter Hartmann“, Sib in Kaiserslautern. Firmeninhaber: Peter Haxtmann, Kaufmann in Kaiserslau- tern, Steinstraße. 40/422, Sperrholz-, Furnier- und Baustoff-Großhandlung.

Kaiserslautern, 2. April 1937.

Amtsgeriht Registergericht. Karlshafen, [1341]

H-N A8 Baurmeistex & Co, Karlshafen: Die Prokura des Max Seltmann und des Heinrih Schilbers ist erloschen.

Amtsgericht Karlshafen.

Karlsruhe, Baden, [1340] HandelS8regiftereiuträge.

1.-L. J, Ettlinger, Kaxlsruhe: Die Herabseßung der Einlage eines Koms- manditisten hat stattgefunden,

2. Hans Spielmann, Karlsruhe. Ein- zelkaufmann: Hans Spielmann, Kauf- mann, Karlsruhe.

3, Schuhgeschäft Badenia Wilhelm Hader, . Karlsruhe: Einzelkaufmann Albert Heil, Schuhiwvarenhändler, Karls- ruhe. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts bisher begründeten For- derungen und Verbindlichkeiten der früheren Fnhabeèrin ist bei der Ueber- nahme des Geschäfts dur<h Albert Heil ausgeschlossen. 23. 3. 1937.

4. P. E. Küterx, Karlsruhe: Die Kom- manditgesellshaft hat si< dux<h Aus- scheiden des Kommanditisten in eine offene Handelsgesellshaft umgewandelt. Die. Niederlassung ist na< - Rußheim verlegt.

5, Friedrih Däuble, Karlsruhe-Rüp- purr. Einzelkaufmann: Fakob Friedrich Däuble Witwe, Pauline geb. Kauz, Kaxrlsruhe-Rüppurr. :

6. K. Gössel, Karlsruhe. Kommandit- gesellshaft mit Beginn am 1. Fanuar 1937, Persöonlih haftender Gesell- schafter: Konrad Gössel, - Bauunter- nehmer, Karlsruhe. Es sind vier Kom- manditisten beteiligt. 30, 3. 1937.

7. Cigarrenhaus Robert Pfeiffer, Karlsruhe: Die Prokura der Robert Pfeiffer Ehefrau, Elsa geb. Steiger, sowie die Firma sind erloschen. 31. 3. 1937.

8. Rudolf Oberst, Fuh. Albert Oberst, Karlsruhe: Die Prokura des Karl Grimm und der Albert Oberst Ehefrau, Mee geb. Schäfer, ist erloschen, 1. 4.

9. Karl Troullier, Karlsruhe. Einzel- kaufmann: Karl Troullier, Kaufmann, Karlsruhe. (Handel mit Coca-Cola, Herderstr. 19.) 2. 4. 1937.

Amtsgeriht Karlsruhe (Baden).

Kirchen. : [1342]

Jn das Handelsregister der Abt. A ist heute unter Nr. 229 die Firma Hein- rih Zepter in Wallmenroth und als deren «Fnhaber der Kausmann Heinrich Zepter in Wallmenroth eingetxagen worden.

Kirchen, den 1. April 1937.

Das Amtsgericht. Köln, . [1343]

In das Handelsregister wurde am 2, April 1937 eingetragen:

H.-R. A 8877, „H. & E. Meyer“, Köln, Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschaster Erich Meyer ist alleiniger Jnhaber der Firma. Dem Wal- ter Fischbach, dem Günter Kalisch und der Marta Leimberg, Köln, ist Gesamtprokura erteilt derart, daß Günter Kalisch und

Marta Leimberg nur jeder zusammen mit Walter Fischbach vertretungsberechtigt ist.

H.-N. A 11 058, „Max Grünewald“, Köln. Die Firma ist erloschen.

H.-R. A 11 508, „Schreier & Höfel“, Köln. Der Liquidator Peter Maubach ist abberufen dur<h Beschluß des Amts- gerichts Abt. 24 in Köln vom 18. März 1937 und der Rechtsanwalt Dr. J. Pel- ters, Köln-Lindenthal, zum Liquidator bestellt worden.

H.-R. 4 11904, „Hugo Wilh. Kops3“, Köln. Dem Paul Kops und Hans Kops, Köln, ist Gesamtprokura erteilt derart, daß sie gemeinschaftlih zur Vertretung befugt sind. Kommanditgesellschaft, die am 1. Ja- nuar 1937 begonnen hat. Es sind drei Kommanditisten vorhanden.

H.-R. A 12154, „M. Steinberg & Co.“, Köln. Max Steinberg ist als per- sönlih haftender Gesellschafter ausge- schieden.

H.-R. A 12314. „Rodenbüs<h «& Co.“, Köln. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

H.-R. A 12 532. „Séhiteider & Co. “, PVflaster- und Tiefbaugeschäft“, Hürth. Die Gesellschaft is aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Ernst Schneider ist alleiniger Fnhaber der Firma.

H.-R, A 12 960. „Mathias Brücen «& Sohn“, Frechen. Die Prokura der Frau Mathias Brücken Cäcilie geb. Braun ist erloschen. Der Gesellschafter Mathias Brücken is dur<h Tod ausgeschieden. WVitwe Mathias Brücken Cäcilie geb. Braun, Kauffrau, Frechen, is als per- sönlich haftender Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder persönlich haftende Gesellschafter allein berechtigt.

H.-R. A 12979, „Paul Posselt Güterfernverkehr mit Kraftfahr- zeugen“, Köln, und als Fnhaber: Paul Posselt, Kaufmann, Dresden. Ferner wird bekanntgemacht: Das Geschäftslokal befindet sich Leystapel 7.

H.-R. A 12 980. „Dr. Vogt & Co.“, Köln. Persönlich haftender Gesellschafter: Dr. Egon Vogt, Chemiker, Köln. Kom- manditgesellschast, die am 2. April 1937 begonnen hat. Es is ein Kommanditisi vorhanden. Die Firma ist infolge Um- ivandlung hierher übertragen. Das Ge- schäft wurde bisher unter der Firma Dr. Vogt & Co. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung geführt. Ferner wird bekanntgemacht: Den Gläubigern der Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Be- friedigung erlangen können, wenn fie sich binnen se<s Monaten nach dieser Bekannt- machung zu jenem Zwe>e melden. Das Geschäftslokal befindet si<h Eupener Straße 113.

H.-R. A 12 981. „Herzog, Hoven & Co.“, Köln. Persönlich haftende Gesell- schafter: Paul Herzog und Heinrich Hoven, Kaufleute, Köln. Josef Lambert, Köln, hat Einzelprokura. Offene Handel3gesell- schaft, die am 2. April 1937 begonnen hat. Die offene Handelsgesellschaft is durch Umwandlung der früheren „Herzog, Hoven É Co. Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung“ entstanden. Ferner wird bekannt- gemacht: Den Gläubigern der Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist Sicherheit zu leisten, soweit sie niht Befriedigung er- langen können, wenn sie sih binnen sechs Monaten nach dieser Bekanntmachung zu jenem Zwecke melden. Das Geschäfts- lokal befindet sih Schaafenstr. 17/23.

H.-R. A 12 982, „Rosen & Co. JFn- haver Christian Voofen“, Köln- Mülheim, und als Fnhaber: Christian Voosen, Kaufmann, Köln-Mülheim. Das Geschäft wurde bisher unter der Firma Rosen & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung geführt. Ferner wird bekannt- gemacht: Den Gläubigern der Gesellschaft mit beschränkter Haftung is Sicherheit zu leisten, soweit sie niht Befriedigung er- langen können, wenn sie sich binnen se<s Monaten nach dieser Bekanntmachung zu jenem Zwe>e melden. Das Geschäfts- lokal befindet sih Wrangelstr. 9.

H.-R. A 12 983. „Albert Mathée & Söhne“, Köln, wohin der Siß von Aachen verlegt ist. Persönlich haftender Gefell- schafter: Albert Mathée, Fabrikherr, Köln- Bayenthal. Ulrih Mathóe, Ensen b. Köln, hat Einzelprokura. Kommanditgesellschaft, die am 4. März 1937 begonnen. hat, Es sind zwei Kommanditisten vorhanden. Das Geschäft wurde früher unter der Firma Albert Mathóe Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung in Aachen mit Zweignieder- lassung in Köln geführt. Durh Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 29. Ja- nuar 1937 wurde das Gesellschaftsvermö- gen im Wege der Umwandlung auf die Kommanditgesellschaft „Albert Mathée & Söhne“ in Aachen übertragen. Gleich- zeitig wurde deren Siß von Aachen nah Köln verlegt und die bisherige Zweig- niederlassung in Köln aufgehoben. Ferner wird bekanntgemacht: Die Geschäftsräume befinden sich in Köln-Bayenthal, Hölder- linstr. 13,

H.-R. A 12984, „Eleftro-Fsolier- Judustrie Wahn Wilhelm Rup=- pert“, Wahn, und als Fnhaber: Wilhelm Ruppert, Fabrikant, Wahn, Paul Valler-

städt, Porz, und Max Kindchen, Köln- Deuß, haben Prokura in der Weise, daß jeder mit einem anderen Prokuristen ges meinjam vertretungsberehtigt is. Die Firma ist durch Umwandlung der früheren „Elektro-Jsol‘er-Fndustrie mit beschränktee Haftung“ entstanden. Ferner wird be- kanntgemaht: Den Gläubigern der Ge- sellshaft mit. beschränkter Hastung ist Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Be- sriedigung erlangen fönnen, wenn sie sih binnen se<s Monaten nach dieser Vekannt- machung zu jenem Zwe>e melden.

H.-R, A 12 985. „Facob Kalscheuer

& Cie.“, Frechen. Persönlich haftende Gesellschafter: Cornel Berk, Ritterguts- besiber, Neuemmerih b. Frechen, und Gottfried Noïshoven, Gutsbesißer, Schöd- derhof bei Herrig. Kommanditgesellschaft, die am 2. April 1937 begonnen hat. Zur Vertretung ist nur der persönlich haftende Gesellschafter Tornel Berk berechtigt. Es sind 19 Kommanditisten vorhanden. Die &lrma tourde infolge Umwandlung hier- her übertragen. Das Geschäft wurde bis- her unter der Firma Jacob Kalscheuer & Cie. mit beschcänkter Haftung geführt. Ferner wird befanntgemacht: Den Gläu- bigern der Gesells<haft mit beschränktex Hastung 1st Sicherheit zu leisten, sowett sie nicht Befriedigung erlangen können, wenn sie sich binnen se<hs Monaten nach i r Bekanntmachung zu jenem Zivede melden. _H.-R. A 12 986, „Carl Hoppe Zus haber Frau Gertrud Wirt“, Köln, und als Jnhaber: Frau Gertrud Wirß geb. Peffer, Köln. Nah Umwandlung hierher übertragen. Das Geschäft wurde bisher unter der Firma Carl Hoppe Gesellschaft mit beschränkter Haftung geführt. Ferner wird bekanntgemacht: Den Gläubigern der Gesellschast mit beschränkter Haftung ist Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung erlangen fönnen, wenn sie sih binnen se<s Monaten nach dieser Bekanntmachung zu jenem Zwecke melden, Das Geschäftslokal befindet si<h Hansa- ring 106,

H.-R. A 12 987. „H. Dejoze & Co,.“, Köln. Persönlich haftende Gesellschafter: Witwe Heinrich Dejoze Gertrud geb. Esser, Kauffrau, Köln-Lindenthal, Bernard Hein- rich Artur Dejoze, Kaufmann, Duisburg, Otto Dejoze, Kaufmann, Köln-Lindenthal, Offene Handelsgesellschaft, die am 1. Ja- nuar 1937 begonnen hat. Ferner wird bekanntgemacht: Das Geschäftslokal be- findet sich Neuenhöfer Allee 90.

H.-R. A 12 988. „Fulius Servos“, Köln, wohin der Siß der Firma von Bonn verlegt ist, und als Fnhaber: Julius Ser- vos, Kaufmann, Bonn. Ferner wird bekanntgemacht: Das Geschäftslokal be- findet sih Zepvelinstr. 2.

H.-N. B 488. „Steinbruch-Afktiett=] gesells<haft“, Köln. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 20. März 1937 ist das Gesellschaftsvermögen im Wege der Umivandlung auf den alleinigen Aktionär Josef Morschbach, Bankier, Rodenkirchen vei Köln, übertragen worden. Die Firma ist erloschèn. Ferner wird bekanntgemacht: Den Gläubigern der Aktiengesellschaft ist Sicherheit zu leisten, joweit sie niht Be- friedigung erlangen können, wenn sie fich binnen se<s Monaten nach dieser Bekannt- machung zu jenem Zwe>e melden.

H.-R. B 3933, „Westdeuts<he Maler Werkstätten Gesellschaft mit bez s<hräntter Haftung“, Kön. Durch Gesellschafsterbes<luß vom 28. September 1936 ist das Gefsellschaftsvermögen auf den alleinigen Gesellschafter Malermeister Jakob Wiehlpüß, Köln, im Wege der Um- wandlung übertragen worden, der das Malergeschäft unter seinem Namen fort- führt. Die Firma scheidet damit aus dem Handelsregister aus. Ferner wird bekannt- gemacht: Den Gläubigern der Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung is Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung er- langen können, wenn fie fich binnen sechs Monaten nach dieser Bekanntmachung zu jenem Zwecke melden.

Amtsgericht, Abt. 24, Köln,

Konstanz. [1344] Handelsregistereintragungen,

A Band I1[ O.-Z. 115, Fohann Schraudolf in Konstanz: Das Geschäft ist auf Kaufmann Wilhelm Dittmar in Konstanz übergegangen, es wird von ihm unter der bisherigen Firma fort- geführt. Die Prokura des Wilhelm Schraudolf ist erloschen. 16. 3. 1937.

B Band [1 O.-Z. 34, Hotel Halm Ge«- sellshaft mit beshränkter Haftung in Konstanz: Durch Gesellshasterzitug vom 31. Dezember 1936 ist auf Grun des Geseßes über die Umwandlung von Kapitalgesellschaften vom 5, Juli 1934 und der Verordnung hierzu vom 14. Dezember 1934 die Umwandlung der Gesellshast dur<h Uebertragung ihres Vermögens unter Selbat der Liquidation auf die Gesellshasterin Hotelier Julius Augenstein Witwe, Frieda geb. Hemmerich, in Konstanz beshlossen worden, Diese führt das Ge- chäft mit dex geänderten Firma „Hotel Halm-Augenstein“ als Einzelfirma fort. Die Firma der Gesellschaft ist erloschen.