1937 / 84 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 14 Apr 1937 18:00:01 GMT) scan diff

Bentralhandelsregisterbeilage zum

Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 84 vom 14. April 1937. S. 8

26659, 26637, 26654,

26629, 26647, 266537, 26608, 26617,

26621, 26649, 26631, 26609,

26628,

26622, 26648, 26616, 26610,

26627,

26656, 96618, 26655, 26644, 26614, 26611, 26613, 26625, 26624, 26623, 26607, 0571, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 941 Februar 1937, 11 Uhr 55 Minuten.

Nr. 5159. Firnia Schwarzschild-Ochs A. G. in Franksurt a. M., Paket mit verschiedenen Mustern auf reiner Seide auf Kunstseide, auf Mischgeweben oder Wolle hergestellt, offen, Flächenerzeug- nisse, Fabriknummern: 0540—0545, 0547—0561, 0565—0569, 0573, 0574, 0576 —0578, 26668 bis 26671, Schußfrist 1 Fahr, angemeldet am 24. Februar 1937, 11 Uhr 55 Minuten.

Nr. 5160. Firma J. G. Farben- industrie A. G. in Frankfurt a. M, 1 Muster einer Werbe- und Belehrungs- tafel für Kunstseidenherstellung, offen, Flächenerzeugn!s, Fabriknummer S 1392 A Ziffer 5, Schußfrist 3 Fahre, ange-

{det am 26. Februar 1937, 8 Uhr F Hermann M.,

Firma Strauß Frankfurt a. Umschlag phisd Abbildungen von en-Handtaschen, offen, ische Erzeugnisse, Fa- 201/27; S4OIST, Z Jahre, angemeldet am Marz 1937, 9 Uhr 50 Minuten. 62. Firma Schwarzschild-Ochs Frantfurt a. M., Paket mit Mustern auf reiner Seide, auf Mischgeweben und offen, Flächenerzeug- nern: 26673—26676, 663-— 26665, 260701— 26694 —286698, 267 26692, 26660, 26670, 26615, 26645, Schußfrist 1 Fahr, angemeldet am 6. März 1937, 13 Uhr 45 Minuten.

Nr. 5163. Firma J. H. Epstein A. G. iu Frankfurt a. M, Paket mit 15 Pro- ben für die Lederherstellung neu erfun- dener Flächenmuster, versiegelt, Flächen- erzeugvisse, Fabriknummern: 3/467, 8/995, 115-127, Schußsrist 3 Je, angemeldet am 13. März 1937, 8 Uhr 15 Minuten.

Frankfurt a. M., den 6. Avril 1937.

An:tsgericht, Abt. 41.

»7

int verlchtedenen auf Kunjsîijetde, A A (f Tolle hergestellt, c Cw n. ne, Fabritnur 24681 —26 O 712 R avi l), 20- O71 0 2h 10, C67,

A

{Q Leo,

N F l C

Freudenstadt,. [2970] Mulsterregistereintrag vom 8. April 1937.

Nr 16 für die Firma Haus Christofs- tal Huber u. Co. in Freudenstadt, ein versiegeltes Paket mit zwei Werbe- blättern (je Vorder- und Rüfseite), Flächenerzeugnis, Schußsrist 3 Jahre, angemeldet am 5. April 1937, .vorm. 84 Vhr.

Amtsgericht Freudenstadt. Meinerszhagen, [2971] Bekanntmachung.

Fn unser Musterregister Nr. 105 ist am 9. April 1937 bei der Firma Friedrich Hefendehl in Kierspe-Bahnhof eingetragen worden: 1 Füllhalterständer aus Kunstharz, Fabriknummer 436, au- gemeldet 30, 3. 1937, 11 Uhr 50 Mi-

nuten, Schußfrist 3 Fahre.

Meinerzhagen, den 9. April 1937.

Amtsgericht. Pforzheim, [2972] Musfterregistereinträge.

Firma Georg Schölch, Pforzheim, an- gemeldet am 26. Februar 1937, vor- mittags 10 Uhr 40 Min., offen über- geben die Abbildungen von drei Mustern für Einlagen auf Servierwagen, Dreh- platten u. dgl. mit den Fabriknummern 617 und 180 sowie 615 und 140, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist drei Fahre. Firma Stockert & Cie., Pforzheim, an- gemeldet am 4. März 1937, vorm. 9 Uhr 40 Min., ein versiegelter Umschlag, ent- haltend die Abbildungen von 23 Mustern für UVLrenansaßbänder mit den Falbrik- nummern 8046—8053 und 8123—8137, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei «Fahre. Karl Schaible, Fabrikant, Pforzheim, angemeldet am 11. März 1937, vormittags 114 Uhr, offen über- aeben 5 Muster für Uhrenarmband- schließen mit den Fabriknummern 9—18, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Fahre. Firma Albin Hopf, Pforz- heim, angemeldet am 11. März 1937, vormittags 11 Uhr 29 Min., ein ver- lie Sa Umschlag, enthaltend 10 Muster ür Schmufstücke mit den Fabriknum- mern 20683, 888, 20748, 20791, 20771, 20764 20163/1, 20767/1, 2878/1, 3818, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre. Firma Moriz Hausch Aktien- gesellshaft, Pforzheim, angemeldet am 10. März 1937, nahm. 2 Uhr 55 Min., ein versiegelter Umschlag, enthaltend die Abbildungen von 23 Mustern, nämlich 13 für Autoplaketten mit den Fabrik- nummern 6901—6913, 2 für Anhänger mit den Fabriknummern 11002 und 11003, 1 für Nadeln mit der Fabrik- nu:nmer 11369, 1 für Broschen mit der Fabriknummer 11370 und 6 für Heiligen- anhänger mit den Fabriknummern 53248, 53249, 52256, 53265—53267, pla- stishe Erzeugnisse, Schubfrist drei Fahre. Firma Carl Dillenius, Pforzheim, angemeldet am 13, März 1937, vorm. 11 Uhr 10 Min., ein versiegelter Um- fchlag, enthaltend die Abbildungen von 50 Mustern für Schuhschnallen und Schuhagraffen mit den Fabriknummern 1106, 1108, 1109, 1111, 1115—1123, 1431—1134, 1139—1150,..1152—1160, 1164—1170, 1172—41176, plastische Er-

zeugnisse, Schußfrist drei Fabre. Firma Fosef Köhle, Pforzheim, ange- meldet am 13. März 1937, - vorm. 1114 Vhr, ein versiegelter Untschlag, ent- haltend die Abbildungen von 43 Mustern, und zwar 14 für Broschen mit den Fa- briknummern 11499, 11557—11561, 11564, 11565, ‘11566, 11570—11574, 3 für Ringe mit den Fabriknummern 11579, 11580, 11581, und 26 für An- hänger mit den Fabriknummern 1360 bis 1374, 1384, 1885, 1391, 1392, 1393, 1402, 1403, 148, 1414 1454 1455 plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre. Firma Carl Herm. Schäfer, Pforzheim, angemeldet am 16. März 1937, vormittags 10 Uhr 35 Minuten, offen übergeben die Abbildungen von 5 Mustern für Stiluhren mit den Fa- briknummern II/Ku, II Fig, ITI, IV/Fig, V, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Fahre. Firma G. Rau, Pforzheim, angemeldet am 17. März 1937) vor- mittags 8 Uhr 10 Min., ein versiegelter Umschlag. enthaltend die Abbildungen von 33 Modellen von Taschenklammern für Füllhalter, Bleistifte u. dal., Zier- ringen mit den Fabriknummern Fa 1001 bis Fa 1083, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre. Firma Josef Kößle in Pforzheim, angemeldet am 17. März 1987, nahmittags 4 Uhx 50 Minuten, ein vergegelter Umschlag, enthaltend Abbildungen von 19 Mustern für Broschen mit den Fabrik- nummern 11541 bis 11556 und An- hänger mit den Fabriknummern 1320 bis 1322, plastische Erzeugnisse, Shuß- frist drei Jahre. Firma G. Rau, Pforzheim, angemeldet am 20, März 1937 nahmittags 314 Uhx, ein ver- siegelter Umschlag, enthaltend 4 Modelle und 2 Modellabbildungen von Zier- ringen für Füllhalter u. dgl. mit den Fabriknummern 595, 645, 650, 655, 685, (90, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre.

Amtsgericht Pforzheim.

RT) Dre

Sobernheim. [2973]

Fm Musterregister ist am 5. April 1937 unter Nr. 43 bezgl. der Firma Fr. Melsbach in Sobernheim folgendes eingetragen worden:

Das' Paket ist auf Antrag der Berech- tigten geöffnet worden. Die Schußfrist ist bezgl. der Fabriknummern 1002, 1023, 1048 auf weitere 6 Jahre verlän- gert worden.

Amtsgericht Sobernheim.

W uppertal, [2974] Jn das Musterregister, betr. die Stadt

Wuppertal, ist im Monat März 1937

nachstehendes eingetragen worden:

Nr. 72938. Firma Rudolf Homberg in W.-Langerfeld, 1 Paket mit 41 Mustern für Kloppelspiben, Zwirnspißen, Bän- der und Deckchen, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 7793/30, 795148, T8496, 8011324, 801258, 801252, 801448, 801844, 801988, 80202014, 802840!4, 80264814, 80324414, 803340, 803560, BZwirnspiven: 22408/7, 2240914/6, 2241014/6 2241114 /6, Baäns- der: 69/3701, 3702, 3713—83717, Deck- chen: D. 932/23/29/25ckö3, 940/941/21/ 42/39 X T2 [39 ckX85, 942/19/41/3270/ 44x96, 943/22/30/27ckX 52/3266, Shuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 5. März 1937, vormittags 9 Uhr 50 Minuten.

Nr. 7294. Firma Carl Sandweg & Sohn in W.-Langerfeld, 1 Umschlag mit 11 Mustern für Bänder aus Baumwolle und Kunstseide, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 8678, 8681, 8682, SC0—SC94, 8712, 8714, 8715, Schubfrist 3 Fahre, angemeldet am 6. März 1937, vormittags 8 Uhr 30 Minuten.

Nr. 7295. Firma Robert Dürholt in W.-Barmen, 1 Umschlag mit 1 Muster für Etikett (Stepp- und Daunendecken), versiegelt, Flächenmuster, Fabriknum- mer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. März 1937, mittags 12 Uhr 45 Minuten.

Nr. 7296. Firma Hans Moog & Co, in W.-Ronsdorf, 1 Umschlag mit 1 Abbildung Ballonhülle für Propa- gandazwecke, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 15, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 8. Mârz 1987, nachmittags 17 Uhr 45 Minuten.

Nr. 7297. Firma A. Rohleder in W.- Elberfeld, 1 Umschlag mit 4 Mustern für Damenwäsche (Gummispive und ohne Gummi), versi-gelt. Flächenmuster, Fabriknummern 78009, 7802, 7804, 7806, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet aMffl 9, März 19837, vormittags 10 Uhr, 10 Minuten.

Nr. 7298. Firma Vereinigte Schnür- riemenwerke, Vorsteh:-x u. Bünger in W -Oberbarmen, 1 Umschlag mit 3 Mo- dellen Stege für Schuhe, Gewebe oder Geflehte mit leihter Dehnbarkeit, ver- siegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern M L 013 Stege, 661 Gewebe, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 9, März 1937, vormittags 11 Uhr 15 Minuten,

Nr. 7299, Firma Gust. Funkenberg, GmbH. in W.-Elberfeld, 1 Paket mit 50 Mustern für gummielastishe Hosen- trägerbänder, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 6106, 6134, 6153, 6154, 6396, 6409, 6404—6408, 6410, 6411, 6414—6436, 6438, 6440, 6441, - 6442, 6443, 6445—6449, 0463—6466, Schub- frist 3 Jahre, angemeldet am. 12. März 1937, mittags 12 Uhr. E ul - Nr. 7300. Firma. Gust, Funkenberg, GmbH. in W.-Ælberfeld, 1 Paket mit

50 Mustern für gummielastise Hosen- trägerbänder, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 6467—b6471, 6473—b6478, 6585—6599, 6600-—6606, 6608—6621, 6625, 6626, 6630, Schußsrist 3 Jahre, angemeldet am 12. März 1937, mitiags 12 Ur.

Nr. 7301. Firma Phöbus-Schuh-Be- darf, GmbH. in W.-Barnren, 1 Paket mit 12 Mustern Ledershleifen für Schuhe, versiegelt, Flächenmuster, Fa- brifnummern L 380—391, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. März 19837, vormittags 8 Uhr.

Nr. 7302. Firma A. Rokleder in W.-Barmen, 1 Umschlag mit 2 Mustern ¡ur Gürtel für Damenbinden, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 50, 51, Schußfrist Jahre, angemeldet am 13 März 197, voxrmittäags 114 Uhr 50 Minuten.

Nr. 7303. Firma Steinberg-Nott- berg, Spißenfabrik in W.-Oberbarmen, 1 Umschlag mit 16 Mustern für Klöppeljpiten, versiegelt, Flachenmuster, Fabriknummern 8710, 8721, 8735, 8737, 14603, 14611, 100, 905, 4 Nv. 1, 6 Nr. 2, 13 228, 81 98° 40, 44 SQOUBELIT 3 Jahre, angemeldet am 15. März 1937, vormittags 10 Uhx 30 Minuten.

7304. Firma Carl Weyerbusch & Co. in W.-Elberfeld, 1 Paket mit photogravhishen Abbildungen von 2 Modellen für Steinnußknöpfe, ver- siegelt, Muster für plastishe Erzeug- nisse, Fabriknummern 3 A 16, 2662, Schubfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Mäxz 1937, vormittags 10, Uhr 10 Minuten.

Nv. 7305.

Nr.

Firma H. A. Schmit in W.-Varmen, 4 Umschlag mit 15 Mustern für Besay, 2 Pugzartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 6397/81, 6397/111. 8291 bis 8201, 8202, £303, SMhubfrist 8 Jahre, angemeldet am 18. März 1937, vor- mittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 7306. Firma Lucas & Vorsteher in W.-Barmen, 1 Umschlag mit 18 Mustern für Wäschebesäße und ein Lesezeichen mit Kalendertafel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 83932 bis 3936, 3940—8943, 12960—12987, 12969, 1 ‘Lesezeichen, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 17, März 1937, vor- nittags 11 Uhr 20 Minuten.

Nv. 7307, Firma Stocko, Metall- warenfabriken, GmbH. in W.-Elber- feld, 1 Umschlag mit 3 Modellen für Modeknöpfe, offen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern KM 234, KM 236, KM 2238, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am- 18. März 1937, nach- mittags 16 Vhr 45 Minuten.

Nr. 7308. Firma Schliever & Baum, A.-G. in W.-Elberfeld, 1 Umschlag mit 17 Mustern für Druck auf wollene, baumwollene und kunstseidene Geivebe, welche im Fnland angefertigt werden sollen, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 1685, 191, 213, 262, 263, 265, 328, 338, 386, 358, 359, 380, 363, 365, 369, 387, 395, Schußsrist 3 Fahre, ange- meldet am 20. März 1937, vormittags 9 Uhr 45 Minuten.

èr. 7309. Firma Rudolf Homberg in W.-Langerfeld, 1 Paket mit 35 Mustern für Klöppelspißen, Dekchen, Nähartikel, Bänder, versiegelt, Flächenmuster, Fa- brifkfnummern 7784/35, 785044, 795144/ 96%, 801126%, 801664, 802652, 80362014, 8037301, 803956, 80403014, 804148, 8047/140/2, 8051/10414, 8055/26, 805610414, £06228, 806326, Dedtchen: D 945, Nähartikel: 4079, „Bänder: 69/3721—3727, 3730, 3732—3734, 3736, 3737, 3739—-3740, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 20. März 1937, vor- mittags 11 Uhr 50 Minuten, _Nr. 7510. Firma Fohannes Mügge in W.-Barmen, 1 Umschlag mit 9 Mu- stern für Klöppelspiven, verschlossen, Flächenmuster, Fabriknummern 199 bis 208, 527, 528, 3039, 3040, Schhuß- srist 3 Jahre, angemeldet am 23, März 1937, vormittags 11 Uhr 20 Minuten,

Nr. 7311. Firma Brüssel & Co. in

W.-Wichlinghausen, 1 Umschlag mit 3 Mustern für elastishes Hosenträger- band und elastishes Gürtelband, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknum- mern 959, 960, 962, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 23. März 1937, vor- mittags 11 Vhx 25 Minuten. ,_Nrx. 7312. Firma Alb. & C. Henkels in W.-Barmen, 1 Umschlag mit 42 Mu- stern für Klöppelspißen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3581, bis 3622, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 24, März 1937, vormittags 9 Uhr 20 Minuten.

Nr. 7314, Firma Vorwerk & Co. in

W .-Barmen, 1 Umschlag mit 6 Mustern für Teppiche, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 22501, 22522, 22528, 22529, 22534, 22537, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 25. März 1937, vormit- tags 11 Uhr 45 Minuten. M.-R. 5773, Fixma Rudolf Hombevg, W.-Langerfeld: Die Verlängerung der Schubfrist ist bezüglich Art.-Nr. 540018 am 8, März 1937, vorm. 9 Uhr, auf weitere 7 Jahre angemeldet worden.

M.-R. 5775, Firma Ernst Quam- busch, W.-Barmen: Die Verlängerung der SYubfrist ist am 283. Februar 1937, vorm. 10,30 Uhr, auf weitere 7 Fahre anqemeldet worden.

M.-R. 5822, Firma Rudolf Homberg, W -Langerfeld: Die Verlängerung der Schußfrist is bezügl. der Art.-Nren. 551464, 551964 am 8. März 19837, vorm. 9 Uhr, auf weitere 7 Jahre angemeldet worden, : ' O

M.-R. 5831, Firma Rudolf Homberg,

N

A

W.-Langerfeld: Die Verlängerung der

Schußfrist ist VBbezügliG Art.-Nrn. 554780, 555188 am 8. März 1937, vorm. 9 Uhr, auf weitere 7 Fahre angemeldet worden

M.-R. 5837, Firma Rudolf Homberg, W. - Langerfeld: Die Verlängerung der Schußfrist ist bezüglich Art.-Nrn. 556020 556972 am 8. März 1937, vorm. 9 Uhr, auf weitere 7 Fahre angemeldet worden.

M.-R. 5845, Firma Rudolf Homberg, W. - Langerfeld: Die Verlängerung der Schubfrist ist bezüglih Art.-Nrn. 557320, 557636 am 8. März 1937, vorm. 9 Uhr, auf weitere 7 Fahre angemeldet worden.

M.-R. 5860, Firma Rudolf Homberg, W. - Langerfeld: Die Verlängerung der Schußfrist ist bezüglich Art.-Nrn. 559360, 560132 am 8. März 1937, vorm. 9 Uhr, auf weitere 7 Jahre angemeldet worden.

M.-R. 5873, Firma Rudolf Homberg, W. - Langerfeld: Die Verlängerung der Schußfrist ist bezüglih Art.-Nrn. 561134, 562396 am 8. März 1937, vorm. 9 Uhr, auf weitere 7 Fahre angemeldet worden.

Amtsgeriht Wuppertal-Elberfeld.

7. Konkurse und

Vergleichsfachez Ege aen.

Berlin, [2213]

Ueber das Vermögen des Tischler- meisters Fulius Wedegärtner, cFnhaber der Firma Wedegärtner & Fischer in Berlin 0 34, Warschauer Straße 63, Privatwohnung: Berlin-Mahlsdorf-Süd, Hirschgartenstr. 99, ist heute, 13 Uhr, das Anschlußkoukur2verfahren er: öffnet worden. 354 N. 78. 37. Verwalter: Kaufmann Dr. jur. Walter Nehlsen, Berlin - Halensee, Joachim- Friedrih-Str. 3. Frist zux Anmeldung der Konkursforderungen bis 14, Mai 1937. Erste Gläubigerversammlung: 7. Mai 1987, 12,80 Uhr. Prüfangs=- termin aut 28, Qu 19387 11 UDS, tit Gerichtsgebäude, Berlin N 65, Gericht- straße 27, III, Stock, Zimmer Nr. 342. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 4, Mai 1987.

Berlin, den 9, April 19837.

Amtsgericht Berlin. Abt. 354.

Grossschönau, Sachsen, [3214] Veber das Vermögen des Kaufmanns Paul Rudolf Gulich, z. Zt. unbekannten Aufenthalts, Alleininhabers der handels- gerichtlih eingetragenen Firma Gulich & Kohler in Waltersdorf a. d. L., ver- treten durch den Ortsrichter Adolf Neu- mann in Waltersdorf als Abwesenheits- pfleger, wird heute, am 10. April 1987, vormittags 10 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Becher, hier. Anmeldefrist bis zum 10. Funi 1937. Wahltermin am 83. Mai 1937, vor- mittags 914 Uhr. Prüfungstermin am 14, Juli 1937, vorm. 9!4 Ukr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 10. Juni 1937, N 3/37. Amtsgeriht Großschönau, Sa., den 10, April 1937.

Hamburg. 3215] Veber das Nachlaßvermögen des am 23. Februar 1937 gestorbenen, Ham- burg, Kajen 39 IT, wohnhaft gewesenen JFnhabers eines Fuhrwesens Paul Friß Adolph Heinrih Weymar ist heute, 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt H. Hillemann, Hamburg, Neuer Wall 72, Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 8. Mai 1937. An- meldefrist bis zum 9, Juni 1937. Erste Gläubigerversammlung: 11. Mai 1937, 106 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin: 6. Juli 19837, 10 Uhr. Hamburg, 9, April 1937. Amtsgeriht Hamburg. Abteilung 45.

Mittweida. [3216]

N. 9/37. Ueber den Nachlaß des am 9, Oktober 1936 verstorbenen Kauf- manns und Bücherrevisors Ernst Otto Hoffmeister in Ringethal wird heute, am 10. April 1937, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kon- fursverwalter: Here Rechtsanwalt Dr. W. Doörffeldt, hier. Anmeldefrist bis zum 20, Mai 1937. Wahltermin am 10, Mai 1937, nahmittags 3 Uhr. Prü- funastermin am 31. Mai 1937, nach- mittags 34 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 26. April 1937, Améktsgericht Mittweida, 10, April 1937.

Berlin, [3217]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 27, Februar 1936 ver- storbenen Werkzeugmachers Willi Kamps, zuleßt wohnhaft: Bln.-Charlottenburg, Gevrvinusstr. 19a, ist infolge Schlußver- teilung nah Abhaltung des Schlußter- mins aufgehoben worden.

Berlin, den 9, April 1937. Amtsgericht Berlin. Abteilung 352. Brandenburg, Havel, [3218]

KonkurS®verfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesell- schaft in Firma Hermann Schmidt in Brandenburg (Havel) wird nah T tex, Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Brandenburg (Havel), 10, April 1987.

“Das Amtsgericht. (7. N, d. 18/36.)

Erxleben, Beschluß. [3219]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Rübenblatttröcknerei Ummendorf und Umgegend e. G. m, b. H. in Ummendorf wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. i

Erxleben, den 10. April 1937.

Das Amtsgericht,

Hildesheim, [3220]

Das' Konkursverfahren über das Vermögen des Käsereibesißers Frit Braun in Hildesheim wird aufges hoven, weil eine den Kosten des Vers- fahrens entsprehende Masse nicht vor« handen ist.

Hildesheim, den 7. April 1937.

Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Köthen, Anhalt, [3221] Das - Konkursverfahren über das Vermögen der Firma F. C. Föge, JFnh. Friy Köhne in Köthen, wird aufges hoben, da der im Termin am 13. Fe« bruar 1937 angenommene Zwangêévers gleih rehtsfräftig bestätigt und derx Schlußtermin abgehalten ist. Köthen, den 3, April 1937. Amtsgericht. ö.

Kiöihen, Anhalt. [2222] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma F. Kahleis in Köthen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hiermit aufgeho ben. Köthen, -den 3. April 1937. Amtsgericht, 5.

Norden, Konfursverfahren. [2611]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau des “Lands- gebräuchers Fooke Bontjes, Aafke ged, Janssen, in Leezdorf, ist der Schlußs termin auf den 30. April 1937, 141 Uhr, vor dem Amtsgericht hier, Fräuleinshof Nr. 13, I. Stockwerk, Zim- mer Nr. 11, bestimmt. Der Termin dient zur Abnahme der SchHlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüsichti- genden Forderungen und zur Prüfung nachträglich angemeldeter Forderungen. Amtsgericht Norden, den 8. April 1937,

Oscherslcbhen. 3223]

Das Konkur2verfahren über das Vermögen des alleinigen Fnhabers!' der Firma Otto Germer in Dedeleben wird nah exfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Oschersleben (Bode), 9, April 1937.

Das Amtsgericht.

Stollberg, Erzgeb, [3224] _Das- Konkursverfahren über das Vermögen des Fleischers Max Rudolf Eckert in Neuwürschniß-N. wird M Abhaltung des Schlußtermins hierdur aufgehoben.

Amtsgericht Stollberg (Erzgeb.), den 9. April 1937, Wismar. Beschluß. [3225] Das Konkursverfahren über das E der unverehelihten Hertha Kohl, Wismar, wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch

aufgehoben. Wismar, den 1. April 1987, Amtsgericht. Schmalg.

Berlin, [3226]

Der Kaufmann Otto FJock, Allein- inhaber der Fa. Otto Fock, Dielen- möbelfabrikation, Berlin-Biesdorf, Alt Biesdorf 46 (bisher Berlin 30 36, Elsenstr. 52), hat durhch einen am 8. April 1937 eingegangenen Antrag die Eröffnung des Vergleichsverfahrens zur Abwendung des Konkurses über sein

ermögen beantragt. Gemäß § 11 der Vergleichsordnung wird bis|“zur Ent- scheidung über die Eröffnung des Ver- er os der Konkursverwalter

inde, Bln.-Schmargendorf, Hunde- Ae, 11, zum vorläufigen Verwalter bestellt.

Amtsgericht Berlin. Abt, 352.

Messkireh, [3227]

Der alleinige Fnhaber der Firma Ernst Walser, Weiß- und Wollwaren und Eisenhandlung in Meßkirch Ernst Walser in Meßkirh, Hauptstraße Nr. 32 hat zur Abwendung des Kon- kurses das gerichtliche Vergleich8ver- fahren beantragt. Der Bücherrevisor Hermann Lohx in Konstanz, Täger- moosstraße, wird als vorläufiger Ber- walter bestellt.

Meßkirch, den 9. April 1937,

Ami\sgericht,

I iistrin, [3228]

Das Vergleichsverfahren über das Vermögen der Fa. Chemnitzer Strunipf- lager, Jnhaber Kaufmann Erich Wend- lex in Küstrin-N., Laudberger Straße, ist nach Bestätiguag aufgehoben vorden.

Küstrin, den 9. April 1937.

Das Amtsgericht.

S(argard, Pomm. [3229] Das Vergleichsverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gerhard W. Neumann in Stargard ist nah Be- stätigung des Vergleichs aufgehoben. Stargard, Pomm., den 6, April 1937, : Amtsgericht,

ITr. 84

: Börsenbeilage j zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Verliner Vörse vom 13. April

1937

Amtlich festgestellte Kurse.

Umrechnuungssäße.

1 Frank, 1 Lire, 1 Lëèu, 1 Peseta = 0,80 RM. 1 österr. Gulden (Gold) = 2,00 RM., 1 Gulden österr. W. = 1,70 NM. 1 Kr. ung. oder tshech. W. = 0,85 RM. 1 Gulden holl. W. = 1,70 RM. 1 sland. Krone = 1,125 RM. 1 Schilling österr. W. = 0,60 RM. 1 Lat = 0,80 RM. 1 Rubel (alter Kredit-Rbl.) = 2,16 RM. 1 alter Gold- rubel = 3,20 RM. 1 Peso (Gold) = 4,00 RM. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 RM. 1 Dollar = 4,20 RM. 1 Pfund Sterling = 20,40 RM. 1 Dinar = 3,40 RM. 1 PYen = 2,10 RM. 1 Zloty 0,80 RM. 1 Danziger Gulden = 0,47 RM. 1 Pengò ungar. W, 0,75 RM. 1 estnishe Krone = 1,125 RM.

Die einem Papier beigefügte Bezeichnung X besagt, daß nur bestimmte Nummern odex Serien lieferbar sind.

Das Beichen r hinter der Kur3notierung be- deutet: Nur teilweise ausgeführt.

Ein * in der Kursrubrik bedeutet: Dhne Angebot und Nachfrage.

Die den Aktien in der zweiten Spalte bet- gefügten Biffern bezeichnen den vorleßten, die in der dritten Spalte beigefügten den zur Au3- hüttung gekommenen Gewinnauteil. Js nur ein Gewinnergebnîs augegeben, so ist es das3jenige des vorleßten Geschäftsjahrs.

Die Notierungen für Telegraphische Aus- zahlung sowie für Ausländische Bankuoten befinden sich fortlaufend im „Handelsteil“.

Æœ- Etwaige Druckfehler in den heutigen Kur8angaben werden am nächsten Börsen-r tage in der Spalte „Voriger“ berichtigt werden, Jgurvtümliche, später amtlich richtiggestellte Notierungen werden mög- lichst bald am Schluß des Kurszettels als „Berichtigung“/ mitgeteilt,

e =

Baukdis8kount.

Berlin 4 (Lombard 5). Danzig 4 (Lombard 5). Amsterdam 2. Brüssel 2. Helsingfors 4. Italien 48. Kopenhagen 4. London 2. Madrid 5. New York 1%. Osfo 4. Paris 4. Polen 5. Prag 3. Schweiz 1%. Etocfholm 2% Wien 3%

Deutsche festverzinslihe Werte.

Anleihen des Neichs, der Länder, der Neichs8bahn, der Neichspost, Schußzgebiets8anleihe u. Nentenbriefe. Die in (.) stehenden Ziffern sind der alte Zinsfuß.

Mit Zinsberechnunug.

| Heutiger | Voriger

13, 4, 12. 4,

p Disch. Neich8aul, 27, unk, 1937

44% do. Neichs\chaÞ 1935 Folge V, fäll, 1, 4. 41, ïrà. 100

4/3 do. do. 1935,aus108b., je 1, 1941—45, x53. 100

41/9 do.do. 1936, 2. Folge, auslosb. je !/; 1943-48, rz. 100

44% do.do. 1936,53. Folge, ‘auslos8b. je !/; 1943-48, 74, 100

44 Di. NMeichsanleihe 1934 to, ab 1.7.34 jährl. 10 Y

6/7 Jutern. Anl, d. Dt. Neichs 1930, Di. Ausg. (Young-Anl.), uk.1.,6.35

1.2.8 |101,4b 101%b

1,4,10:99{b G 1,4,10/983h G

9685b 6

1,1,7 (96,75b G |98,75b G

1.6.12/98,75b G 884b

/98,75b G

1,1.7 98ÿb

1.6.12/1046 |1033B 41% Preuß, Staatsanl. 1928, aus[osb. zu 110 444, Preuß. Staatss. 36, rz. 100, 20. 1, 41

108,3b G 100 G

1.2,8 /108,3b

20.1.7 [100 G 41h Baden Staat RM- Anl. 1927, unt. 1.2.32 41% VBoyern Staat RM- Anl. 27, kdb, ab 1, 9,34 41% do. SZerien-Anl, 1933, ausl. b, 1943 ........ 444 Braunschw. Staat GM= Anl, 28, Uk. 1.3.33 449 do. do. 29, uf. 1.4.34

99%b 6 99,75b Q

99,6b 99,75b G

1.2,8 1,3,9 1,3,9

1.3.9 | 1.4,10199b

983 G

44% Hessen Staat RM- Anl. 1929, unk. 1.1.36

4h Lübeck Staat NM- «nl, 1928, uf, 1.10.33

1.1.7 /99,756G {99%b G

98b G

44h Mecklbg. - Schwerin RM-Aul, 26, tg. ab 27 41h do. do. 28,uf. 1.3,33 4h do. do, 29, uf. 1.1.40 4 do. do. Ausg. 1, 2 L, A u, Ausg. 3 L. A-1) sfr, 5 Roggenw.-Aul.) h Mecklbg. - Strelig. RM-A. 30,1xz.106, ausl.

0 Sachsen Staat RM- Anl, 1927, uf, 1.10.35 4h do. Staatssch R, 9, fallig 1,6, 38 44h do. do. Vieihe 12, Y3, 100, fällig 1.4.40...

100{b G

4h Thüring. Staats- Anl, 1926, unk, 1. 8.36 4h do. RM-Anl. 1927 U, Lit. B, unt.1.1,1932

i

44h Preuß. Landes8rentbk.

44% do. N.3, 4, uk. 2.1. 36] versch.99 6G 4%% do. R.5, 6, uk. 2.1.36 4 5% % do. Lig, - Goldrenut-

6 % do. Abf, Gold-Schldv.]15.4.10/106,5b G

Steuergutsheine Grupve I1*

| Heutiger | Voriger

Goldrentbr, Reihe 1,2, unf. 1. 4. 34

\

99b G 99b G 99b G 99b G

106b G 106%b G

versch.99 G

versch.99 G 1.4.10| 6

1.4.10/106b G

1 V 2 0

do. N. 7, uk, 1,10. 36

briefe

Ohne Ziusberechnung.

[103b [107b [111b [115,3b G [1i15b Gr

do. rüdckz. mit 108%, fáll, 1.4.35) do. rückz. mit 112%, fäll, 1.4.36 do. rüdckz. mit 1164, fäl. 1.4.37/115,3b G do. rückz. mit 120 4, fäll, 1.4.38/115b Gx

* rüdz. mit 104%, fäll 1 4, 34.

Anleihe-Auslosungsscheine des

Anhalt. Anhalt.

Hamburger Hamburger Staats-Ablösungs- Lübeck Staats - Auleihe - Aus-| Mectlenburg - Schwerin

Thüringische Staats - Anleihe- 120,5b

* einsch1, 1/, Ablösung3\{uld (in % des Auslosung8w.).

4% Dtsch. Schuygeb.-Anl.

49 do. 4 do.

44% Deutsche Reichsbahn Schay 35, rückz. 100, i fällig 1. 9, 41 44% do. do, 1936 Yî. 1, ï3. 100, fällig 2, 1, 44 44h Deutsche Neichspost Schay 1934, Folge 1, rückz, 100, rz. 1. 4, 39 4% Deutsche Neichspost Schay 1935, Folge 1, rid. 100, fälli, 140.40

99,8 G 98,5b G

1,3,9 199,8 G 1.1.7 |98,75b G

1.4.10/101b 100,Tb

1.4.10/100,2þ {100,256

1 22,5b

Deutschen Reiches® Aul.-Auslosungssch.* Staats-Ablösungsanl. o, Auslosungsscheine Staats *- Anleihe- Auslosungsscheine*

1224b

121,25b G 23,25b 6 120z5b

Anleihe ohne Auslosungsscch. 24b losungsscheine* ...... Reb —_ An-|\

leihe-Auslosungsscheine* ..| oes

Auslosungsscheine* 120,75b

190 es L900) eee T910 O) es I) Dees L deres L Le *) i, K, 1, 7. 1932,

verloste nnd unverloste Stüe

Hertifikate über hinterlegte L Dtich. Schuugeb.-Aul, 1908 do. do. do. 1909 do, do. 1910 do, do, 1911 do, do, 1913 do, 1914

SSSCSCSCckC

11,35 G 11 11 [11

L S *

Anleihen der Kommunalverbände.

a) Anleihen der Provinzial- und preußishen Bezirksverbände, Mit Zinsberechnung, unk. bis ..., bzw. verst. tilgbar ab , ¿ è

Brandenburg. Prov. | RNM-A. 26, 31.12.31 .4.10 /98%b G do. do. 28, 1.3.33 .3.9 /98%G do. do. 830, 1. 5,35 5,11 /98,25b G

Hann, Prov. GM-A, Neiße 1 B, 2.1.26 do. NM-Anul, R. 2 B, 4B u. 5, 1, 4,1927 do. do. N. 6,83, 1.10.32 do. do. N. 7, 1.10.32 do. do. N. 9, 1.10.33 do. do. N10-12,1.10.34 do, do. 13 11.14,1.10.35

Niederschles. Provinz RNM 1926, 1, 4, 32 do. do. 28, 1, 7. 83

OftpreußenProv.RM- Aul.27,A4,14,1.10.32

98% G 98%b G

44 Á 96%b G

1 1 48 [1 98,75b G 98,25b G

98,25b 6 98,25b G

97,75b G

1.4,10/96,5 G

1.1.7 /97,75b

Pomm.Pr.G.-A.28; 34 1 1,5,11

do. do. 830, 1.5.35 do. do. RM- A. 35, 1, 4. 40

97,75b G 6

—_—

1,4,10

Sächs. Provinz-Verb. RNM. Ag. 13, 1, 2. 33 , do. Ausg. 14 . do. Ag.15,1.10.26 . do. Aus3g.16 A, 1 . do. Ausg. 16 A.2 . do. Ausg. 17

do. do. Ausg. 18

Schle8w.-Holst, Prov, Gold-A.A.13,1,1.30

do. NM-A.A14,1.1.26

do. A.15Feing.,1.1.27 do. Gld-A,,A16,1.1.,32 do.NM-A,,A17,1,1.32 do.Gld-A.,A18,1.1.32 do.RM=-A, A19,1.1.,32 do, Gld=-A, A20,1.,1.32 do NM-A, A21,1,1.33 do. Verb.-RM Ag.28

u.29(Feing.),1.10.33

bzw. 1.4.1934 „...+

do. do. NM-A, 30 (Feingold), 1. 10, 35

98,25 G 98,25 G 93,5 6

98,75 G 99,25 G

A ti R R A E je

Pom

Amn D

98,25 G 100,5 G 97,5b A

©

97,75 G

97,75b 6 9775 G

97,75 G 97/75 G

A

97,5b G

A PA des p s Prt Des as Fund dad sed Fend sed Fed Pad dund

97,5b G

2 A A 00A

98ÿb a 97,25b G

985 6 97,75 G

1.4.10

1.4.10

Kasseler Bezirksverbd. D 10d 4% |1.410l97,5b8

Ohne Zinsberechuung.

Oberhessen Provinz - Auleihe- T I tlias cheine Me i: 133,25b G Ostpreußeu Proviuz - Aulelhe- Auslosungssheine * e... (126,75b G do. Ablös.-Sch. o. Auslos.-Sch.|28b G Pommern Provinz - Auleihe- Auslosungssch., Gruppe 1*X do. do. Gruppe 2*X Nheinprovinz Anleihe - Aus- losungsscheine* j Schleswig-Holsteiner Provinz- Anleihe - Auslosungsscheine* Weslfalen Provinz - Auleihe- Auslojungsscheine* „.....{126,5b6 [126b G

8 eins{l. !/, Ablösungsschurd (in y des Aus losungs1v.), * eini, !/; Ablösungsj[uld (in 4 des Auslojung#1v,).

low

126b G

143,75b

126,75b G6 |126,25b G

b) Kreisanleihen.

Mit Zinusberechnung.

Velgard Kreis Gold-| Anl. 24 gr, gl. 1.6.37] 44] 1.1.7 do.do.24tl.,gl.1.6.37| 4%] 1.1.

Ohne Zinsberechuuug.

Teltow Kreis - Auleihe - Aus-| losungsscheine einschl. !/; Ab- löjungssch. (in % d, Auslosw.)

—_ 6 a

c) Stadtanleihen. Mit Zinsberechnung.

unk. bis... bzw. verst. tilgbar ab ..…, Aachen RM-A. 29,

1. 10, 1934| 4X Altenburg (Thür.)

4x

4k

1.4.10 197,256 6 |97b6 G

1.4.10

Gold-A, 26, 1931 Augsbg. Gold-A, 26, L 8. 1951

do. T do.

1

Vohum Gold-A.29,

Bonn NM-A,26 X,

do.

Braunschweig. RMs-

A

Breslau NM-A. 26,

19 Du d Eis

En

Ka

Ko

Ko

Le

M

d d

N

O

P

Verlin Gold-A. 24,|

anw,

do. NM-Anl, 28 I, do.

Dresden Gold-Anl.

do. Gold-Anl,1928

1926, 31. 3, 1931 Elberfeld NM-Anl, do.

Essen NM-Anl. 26,

Frankfurt am Main Gold-A. 26 (fr.7ÿ),

Gelsenkirchen-Buer RNM-A28X} 1.11.33

Gera Stadtkr3, Anl. V, L026; 01 5,82

Görliß RM - Aul. v. 1928, 1, 10, 33

Hagen i. W, NM-

Kiel NM=-Anl, v. 26

von 1926, 1. 3. 31/48 do. do. 28, 1, 10. 33 /4/

RM-Aul.27,1.1.32 Königsbg.iî.Pr, Gld.

Anl. 1927, 1. 1.28/45 do. do. 28 Ausg. 1,

do.do.1928Ag.21.3,|

do. do. 1929, 1.4.3014

da do. 1929, 1.3, 35

do. do. 28, 1, 6. 33 Mannheim Mülheim a, d. Nuhr

München RM-Aul,

do. do. 26, 1.2.1931

do.RM-A27,1,11,32 Plauen i. V.RM-=-A.

Soliugen RM-Anul, Stettin Gold-Anl. Weimar Gold-Anl, WiesbadeunGold-A,

Hwickau RM - Aul.

do. 1928, 1,11.1934

2, 1. 35/4% Gold - Anl, 26| u, 2. Ag., 1. 6.31/45 Gold-Schat- 1933, rz, b.

4. 38 zu 108 §.. 4%

L 1, 1934

1:0 1931 do. 29, 1.10.34

UL 26 N, L 6,31

1931

1933 1928 1I, 1, 7,34

26 N. 11,2,1.9.31 bzw. 1. 2, 1932

: 1,42, 39 is8burg NM - A. 1926, L 7. 32

d 1928, L 4. 88 sseldorf NM-A.

149261; 1.82 enach NM - A.

1926, 31.12.31 44 1928, L 10.33

1den Gold-A, 26, L 6, 1931

Ausg. 19, 1932

1. 7. 32/4/

Mil 28 1 7,388

sel NM-Aul. 29, 1. 4. 1934

1. 7, 1931

blenz NM- Aul. 1

2

lberg / Dstseebad| 4%

1. 7. 1933/45 1. 10, 35/44

ipzig NM-Anl.28 1.6. 1934/18

agdeburg Gold A. 1926, 1, 4, 1931

Gold- Anleihe26,1.10.31 DO OD T L 00S

HiM 26, 1. 5, 1931

1927, L 4. 31 0. 1928, L 4. 33 0. 1929, 1. 3, 34 ürnberger Gold- Nl 10S Cc ss berhauseu - Rhld. RM-A. 27, 1. 4.32

forzheim Gold- Aul. 26, 1. 11, 31

1927, L 1. 1932 1928, 1, 10, 1933 1928, 1 4, 1933 1926, 1 4, 1931 1928 S, 1,1,10.33 44

1926, 1, 8, 1929

| Heutiger | Voriger

| 1,1

1,4,10

1.4,10

1,4,10

1.4.10

1,4,10

y/ 4

Ohue Ziusberechuung, Mannheim Anl, - Auslosung8=-|

scheine einschl. 1/; Ab

/993b 1,612 98b 6

1.4.10 107,6b G

1.1.7 97b G

97,26b G

1.2.8 1,5,11

[ös.-Sh,

(in Ÿ d, Auslosungs1vy.)

Rostock Anl.-Auslosungbscheine einschl, !// Ablösungs-Schuld|

(in § d, Auslosungs81w.)

97b

97,75b G r

97h (G

d) Zwedckverbände usw.

Mit Zinsberechnung. Emschergenossensch{.

A.6 R. A 26; 1901 (4% do. do. Ausg.6 R.B| 1927; 1932/4%

Rußhrverband 1935,

Reihe U, rz. z. jed. Bin 6), dg ldA

do. 1936, Reihe D, rz. 1. 4, 1942/4%

Schlw.-Holst, Elfir.

Wb.G.Ag4,1.11.268| 5 do. do.A,5,1.11,278/48 do,Neichs8m.-A.A.,6 Feing., 1929 84k do.Gld.A.7,1.4.31§/44 do.do, Ag. 6,1930 § [4%

S sichergeste llt:

1,4.10

1.2.8

97eb B

96,75b G 96,75b G

96,75b G

YraunschwStaat3hbk Gld-Pfb, (Landsch) Neihe 16, 30. 9.29|4% do M1 L T: SSTAN , N. 197. 1.1.3348 . R, 20, 1.1, 33/4 L M: 32, 1,4, 89145 , R, 23, 1. 4.354% N24; .4. 35/4 . R. 26,1.10.36/4% . Komm. N. 15,| 1. 10. 1929/4% . do.R.18,1.1.32/4% . do.R.21,1.1.33/44 Dt.Nentbk.Krd. Anst! (Landw. Zeutralbk.) Schuldv, A.34 S.A 44

o

ps pee pee ju jd derd sud dend D S A Q

Ct di ils ¿dend Picd “Gend: Did: (ls mm

n pund jus af

Hess. Ldbk. Gold Hyp. Pfandbr.R.1,2,7-9, 1,7. N A 12. 31} bzw. 30. 6./31.12.32/4% do. N.3,4,6, 31.12,31/4% do. N. 5, 30. 6.32/45 do. R.101.11,31.12.| 1933 bzw. 1.1.34/4% do. R.12, 31-12.34/4% do. N43, 31. 12. 354% do. Gold - Schuld-| versch.R.1,31.3.32/4 do. do. N.2, 31.3.32/4 do. do. N.3, 31.3.3541 Lipp. Landbk. Gold-| Pf. R.1, 1.7.1934|/4

Aldb. staatl. dv, 28

/

GM=- Schuldv. 25

(GM-Pf.)31.12.29/45 do. Schuldv.S.11.3| | (GM=-Pf,

do.

5,11} 11! é 1

1j

i 1.8. z 1 Ï . do. S.6/,1 GM (Liqu.)!5% M =- Schuldv. (fr. 5% Nogg1w.A.,) do. GM Komm. S.1, Ro Tei A do. do. do.S.2, 1.7.32/4% é do. do. do. S.3,1.7.34| Preußische Landes pfandbriefan sialt GM-Pfdbr. N. 3, gef. 30. 6.37| 5 do. do. 9. 4,30.6.30/4%4 do. do. R. 5, 1. 4. 32/45 do. do. N. 7, 1. 7.32/44 do. do. R. 10, 1.4.33 /4% do. do. R.11, 1.7.33/4% do. do. Reihe 13,15,| 1, 1. bzW.1. 7. 34 do.do.N17,18,1.1.35 do. do. R.19,1.1. 364 do. do.N.21,1.10,35 do. do.N,22,1.19.36 do. NM =- Pfdbr. R. 24, 1. 5. 42/44 do. GM Kom. N.6, 1. 4. 1936/48 do.do.do. R. 8,1.7.32/4% do.do.do.R.12,2.7.33/4% do.do.dv.R 14, 1.1.34 /4% do.do.do.R 16, 1.7,34/44 do.do.do.R 20,1.7.35/44 Thüring. Staatsbt,| fouv.Gold=Schuld-| verschr., rz. 1.2.41/4 Württ. Wohnugskrd.| (Land.Kred.-Aust.)| G HypPf.R2, 1.7.32/4% do. do. N. 3, 1.5, 34/45 do, do. R.4, 1.12.36 44 do, do. 9.5 u.Eriw, 1. 9. 1937/44

1 1 5.1 5,1 5.1 1,7

1 1 1 1 1 x

10 Ü

4 4% 4 4 4

2 3

1,1,7 /99,25b G

1 /99,25b G [1101 G

1.4.10 94,5b G

do. Schuldv. Ag.26,/| 1. 10. 1932|1%

Vad.Komm.Landesbk.| G. Hp.Pf.R.1,1.10,34/4% do. do. R. 2, 1.5.35/4% do. do. R.3, 1.8.35/4% do. do. R. 4, 1.5. 36/45 do, RM R. 5, rz. 100,

1. 8. 194144 Dt.Laudes3bk. Zentrale RM-Schuldv.Ser. A rz. 100, 3. jed. Zinst.\44 do,Ser.A,r5.100,1.8,37} do, Ser, B,rz.100, z.]ed.

Zinst, Hann, Landes krd. Gd. Pfdbr.S.1, Ausg.26,

1. 1, 1930

do. do. S.2 Ag.1927, 1.1.1932

do. do. S.3 Ag.1927, 1.1.31

do. do. S.4. A.15.2.29, 1. 7. 35/4!

do, do. Ser. 5 u. Erw., 1. 7, 1935

Kassel Ldkr.G. Pfd. R,1 11,2,1.9.1930 bz.1931/4 do. do. R. 3 und 5, 1, 9.31 bzw, 1. 9. 32/4) do. do. R. 4 und 6, 1.9.31 bzw. 1,9. 32 do. do. R.7-9, 1.3.33 do. do. R. 10, 1.3.34 do. do. N.11 und 12, 1. 1.35 bzw, 1.3, 36 do.do.Fom.R.1,1.9.31 do. do, do, R.3, 1.9.33 do. do. do. N. 4,1.9,35

Mitteld. Kom.-Aul, d. Spark,-Girov, 1926 Ausg. 1, 1. 1. 32, ].: Mitteld. Landesbt. 4

do. do. 1926 Ausg. 2 von 1927, 1. 1. 1933/4%

Mitteld. Landesbkt.-A, 1929 A. 11. 2, 1,9,34

do, do. 1930 A. 11,2, 1.9, bziv, 1. 11, 35/42

Nassau, Laudesbk.Gd. Pf.Ag.8-10, 31.12,33/4 do, do. Ausg. 11, rz. 100, 31. 12. 1934

do, do. Gold - Kom. S. 5, 30. 9, 1933 do.do.do.S.6-8, r3.1004 30, 9, 1934 Niederschles. *Provinz.=- Hilfstasse Gold-Pf.

f R. 1, l. L. 1936[4%

S T)

,

T. 7 T

gan c

(99,25b G

10 4.10 /97,5b G

1.4.10 /98,25b G

99 6

996 G 99b 6 98,75 G 98,75 G

j

1191 G

| Heutiger | Voriger

Pfandbriefe und Schuldverschreib. öffentlich - rechtlicher Kreditauftalten und Körperschaften. a) Kreditanstalten des Reiches

und der Länder.

Mit Zinsberechnung-, unk. bi3..., bzw. verst. tilgbar ab...

75b 75b

98,75b G

97,25b G

98,5b G

98,75b 6

§8,75b G

97b G

99,25 99,25

G G 99,25b 6G

97,25b G

98,25b G

b) Landesbanken, Provinzial- banken, kommunaleGiroverbände,

Mit Zinsberechuung»

a 98,75 G ,75 G

Oberschles, Provinz.B,. G.-Pf. N. 1, rz. 100, L 9. 1931/48 do.do. Neihe 2, 1. 4.35/45 do.do. Komm, - Aul.| Ausg. 1, Buchît. A,| r, 100, L 10. 1931/45 Oftpreuß. Prov. Ldbk. Gold- Pfdbr. Ag. 1,| rz. 100, 1. 10. 334% do. do. Ag.2X,1. 4. 37/4 do. do. Ag. 3, rz. 190,| 1. 19, 41/4 Pomm. Vrov-Bk.Gold| 1926, Ag. 1, 1. 7. 3114% do. 29 S.1 1.2,30.6.34/415 Nheinvrov, Landesk. Gold-Pf. A. 1. U. 2,

do. do. Komm. A. 1a,

1b: 2.5. 311

do. do. Ag. 2, 1.10.31/|

do. Do 00 M4 C10

Schle81w.-Holst. Prov |

2d3b. G.-Pf.,N.1u.3,

1. 1. 34 bzw. do. do. Kom.N.2 u. 1,

ank Pr.| Wz... ¿17 , FeingoldsAnl, 1925, 1. 10 do. do. do.26,1.12.4 do.do.do.27R.1.1.2.1 do.do.Gd.-Pf.N.1u.2,

do. do. Komm.23U.

do. do. do. 1930 R. 2 1. Ec1v., 1. 10. 35/4! Westf. Pfbr.-Á.f Haus-|

dó, dd. R3, 1.7.35

Zentr. f. Bodeukultur-= fred.Gldsch.R.1,1.7.35

D D 0:2

grundst.G.N1,1.4.33|45 |1 do.do.26,9.1,31,12.31/4% |1.

A DO.d0: 27 R.1,31.1.32]45 |1

do. 3,r3.102, 1.4.3941

O. L 3, 35]41%

354%

1. 1.34 bzw. 354%

1.7. 34 bz. 2. 1. 35|4%

N. 2 113,1. 10. 334% do. do. do.N.4, 1.10.3445

(Bodenkulturfrdtr.). [4% 1935144

| Heutiger [ 1.3.9 B | 1.4.10/98,25b G

| |

1.4.10/97b G

| 1.3,9 97 6G

1.1,7 (98b G 1.1.7 |9Teb G

|

1.1.

97,25 G 1.1.7 98b G

10/96,75b G

1.4,10/96,75 G

.

Voriger

93b G 93» G

96,7T5b

98,25b 6 197 G 1

/98b G

99,25b Gr /99b Gr

6

97,5b Gr 197,25 G

983b G

1.4.10 95,750 G 196,75b G 14, 196,75 G

96,75 G j 98 G

93 G 98 G 98 G

97,75b G 97,75b G

Dtsch. Komm. Gold. 23 (Giroztr.) Ausg. 1, gek. 1. 9, 1937|

4

V L Oi 3 M

. do.Gold 27A. 1x,| , do, 28 Ausg. 11.2|

(FLBD), 8. , do. 28 A. 1 (fr.79),| , do. 28 A. 3, u. 29| . do, 30 Ausg. 1u.2 . do. 30 A. 1 (fr.79),|

do. do, 19353,

Schayanweis.!

Anl, - Auslosungssch{. do. do, do. do. do. do.

Our. 1. VNoumirk,! Kred-Inst, GPf.N1 j.: Märk. Landsch./4 do. (Abfind.-Pfdbr)|55 Kur- u. Neumärk, ritts{ch, Darlehns=- K. Schuldv. (fr.8%) do. do. do. S. 1/44 do. do. do. S. 2/45 do. do. do. A do,.do.RM-Scchuldv, (fr. 59 Nogg.Schv.) Landsch.Ctr.Gd.-Pf. (ft. 89) do. do. Reihe A do. do. Reihe B do. do. (Liq. - Pf.) ohne Ant.-Schein|5% Auteilsch.z.5'Y Liq.= G.Phd, Ctr. Ldsch.|f. Landschaftl, Centr. RM-Pfaudbr. (fr. 10/78% Rogg-Pf.) do, do. (fr. 54 Nog- geu-Pfdbr.). Lausig. G.-Pf. S. 10 Mecklenb, 9ittersch, Gold=-Pf, u, Ser.1 (fr. 8 U. 6%) do. (Abfind.-Pfbr.) do. do. NM-Pfdbr. (fr.5YRoggw. Pfd.) Ostpr, ldsch. Gd.-Pf. (fr. 10%) do. do. (fr. 8%) do. do. (f.7u.6%) do. \(Abfind.Pfb.) Ostpr. landsch.Gold=- Pfdbr.R1(Liq.-Pf.) Anteilschein zu 51% Ostpr. ld sch. Liqu.=- Pf.f.Westpr. ritts. Papier -.4- Pfdbr. Anteilschein zu 58% Ostpr. ldsch. Liqu.- Pfbv. f.Westpr. neu- I1dsch. Pap.-.4-Pfb. f. Pomun. (dsch. G.Pfb.| (fr, 8%) 44 do. do.Ag.111.2(f79)|4% do. do. Ag. 1 (fr.6%)| 4% do. (Abfiud.-Pfvr.)| 5 Pomm. ueulandsch. f, Kleingrd. Gold- Pfdb.(Abfiudpfbr.)

Prov. Sachsen lds. G.=-Pfdb. (fr. 10%)/ do. 31.12.29 (fr.89) do. Ag. 1—2 (fr.7) do. Ag. 1——2 (fr.64) do. Liquid,- Pfdbr. ohne Anteilsch. do. do. RM-Pfdbr. „fr.5ÿRNogg.- Pfd.) Sächs. Ldw. Kreditv. Gd.-Krdbr.R.2 X, 1.10, 1931

do. do. Pfb, i, 2X, 1. 11. 1930

5 | 1.9,

1. 1. 334% [1.1.7

(S, Q L ao T

2. 1. 36/41 do. do, 1931 Ausg. 1/45

rz. 1, 4. 1940/48

31/41 1.4,10/99% G 1, 1,31 /4% [1.4.10/98%b

1. 1. 32/4% [1,1,7 99/6 1. 33/41 1.1.7 (99,25b

! (99,25b

4

A. 1-4,1., 1. bz. 1.4.34|4% \vrsch./98,75b 6

| /98,75b Î

1.1.7 /99b [1.4.10/98,753

1.4.10/100b G

Ohne Ziusberechnung.

DeutscheKomm.-Sammelablös.-|

Ser, 1+ /129,5b 6

Ser. 2*/144,25b

3*/99,5b Gr

ohne Auslosungs\ch.|39,75 6 * einschl. !/z Ablösungsschuld (in % des Auslosung81w.)