1937 / 85 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 15 Apr 1937 18:00:00 GMT) scan diff

[3340].

Vereinigte Maschinenfabriken At .-Ges., Gumbinnen. Dezember 1936.

Bilanz ani 34. T eeendoeninpencmiGNipi d app Aftiva. Anlagevermögen: Grund und Boden:. 1. 1. 1936. . 66 050,56 Abgang 1413,84 Gebäude: Fabrikgebäude: 1. 1. 1936. . . 267 671,66 Zugang 8 949,72 276 621,38 Abschreibung Wohngebäude: 1. 1. 1936. 42 160,42 Abgang 24 000,—

18S 160,42

Abschreibung 454,01 Maschinen: 1. 1. 1936.

Zugang

24 254,04 27 196,48 45 450,52 __ Abschreibung 28 900,18 Vetriebs- und ( inventar: 1i 1.1936 1,— Zugang 722

E

A Abschreibung 2, Werkzeuge: 1.1.1936 L Zugang 5 694,84 5 695,84 Abschreibung 5 694,84 Modelle: 1. 1.1836 Zugang 5TÉ

D 2

d i —_ 4

Abschreibung . Fuhrpark: 1.1.1936 Zugang 8 582,97 Abschreibung . 8 581,97 Anschlußgleis . . Í Umlaufvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebs- stoffe 89 764,45 Halbsfertige Er- zeugnijje . . 136 477,02 Fertige Erz2ug- nisse 1nd Handel3- Wan. 2476141 Erl aDIete Hypothekenforderungen Vorderungen aus Waren- lieferungen und Lei- e o Andere Forderungen - - Wechsel A Kassenbestand, Postsche>, NReichsbankguthaben . Bt «0 è Posten der Rechnungsab- Arenzung : Rüdckgriffsrecht : aus Wechselverbindlich- feiten 384 155,86. aus Haftungsverpflich- tungen 52 000,—,

Passiva. Guinoblabial «e Gefseßlicher Reservefonds. Wohlfahrtsfonds Rüdlstellüungen- s «€« Wertberichtigung a. Forde-

rungen und Wechsel . Verbindlichkeiten: Hypotheken Ee Verbindlichkeiten aus Warenlieferungen und Leistungen 4 aa e Andere Schulden . « « Afzeptverbindlichkeiten . Posten der Rechnungs3ab- O e Geiviun: Gewinnvortrag aus 1935. . . 1288,94 Gewinn 1936 49 635,62

Verbindlichkeiten aus der

Weitergabe von Wechseln 384 155,86.

Haftungsverpflichtungen 52 000,—,

Gewinn- und BVerlustre<hnung für das Geschäftsjahr 1936.

7846,14

Geschäfts-

1610 642/93

351 002 88 26 470|— 4 02435

| 487 975 |79 29 932/23 218 999/09

| 15 838/05 108 580/43

| 146/40

900 000. 90 000|— 3 995 |—

8 669 63

79 139'98 235 751/60 115 114/96

40 207 30

63 222 76

23 617/14

1610 642

a

AufwanD. e a os Galle e Soziale Abgaben . Abschreibungen a. Anlagen (Hiervon auf furzlebige Anlagen 21 471,99) Besibsteuern Sonstige Aufwendungen: Andere Steuern 42 399,04 Handlungs-

unkosten . 55 481,60

Provisionen 120 017,55

Gewin 1926 6

Ertírag. Rohertrag aus Fabrikation Ub U » e 6s S n 4 e Ertrag aus Grundstücken . Außerordentliche Erträge .

24 068/07

346 406/37 97 701/12 35 194/91 52 772/14

63 554/73

19 62 08

217 898 49 635

863 163

820 169/07 11 74011 7185/83

Zweite Beilage zum Neichs- untd Staatsanzeiger Nr. #5 vom

entsprechen die Buchsührung, der Fahres- abschluß und der Geschästsbericht den geseßlichen Vorschriften.

Königsbera, den 13, März 1937. Werner Vater, Wirtschafstsprüfer. Die 20. ordentliche Generalversammlung

von 514%,. Zahlung erfolgt für die Aktien Nr. 1 bis 6000 gegen Vorlage des ‘Divi- dendenscheins Nr. 3 und für die übrigen Aktien gegen nochmalige Abstempelung des Erneuerungsscheins durch dasBankhaus Salomon & Ovpenheim, Berlin W 8, Oberwallstr. 20, dur<h das Banlk- haus Georg Eidensechintk, München, Rerusastr. 1, durch die Bank der Dft- preußischen Landschaft, Königs- verg und deren Nebenftellen, und durch die Gesellshaftstajse.

Auf Grund der uns durch die ordentliche Generalverjammlung vom 190. 4. 1937 ’'er- teilten Ermächtigung fordern wir: hiermit die Jnhaber unjerer über 20 und 109 Rei<hsmartf lautenden Aïltien auf, diese nebst Dividendenschein Nv. 4 }ff. für die Aktien Nr. 1 bis 6000 bzw. Erneuerungs- {hein für die Aktien ab Nr. 60901 zu- fammen mit einem der Reihenfolge nah geordnetem Nummernverzeichnis zum Um- tauich in eine entsprechende Anzahl neu- gedru>ter Aktienurkunden über RM 100,— b2w. RM 1000,— vis zum 15. Juli 1937 eins<hließlih bei vorerwähnten Zahlstellen während der üblichen Geschästs- stunden einzureichen.

Für einen Nennbetrag von RM 100,— bzw. RM 19869,— Aktien wird eine neue über RM 109,— bzw. RM 1000 lautende Aftienurkunde mit Dividenden- ichein Nr. 1 f. und Erneuerungsschein Zug um Zug ausgereicht. Besondere Stückelungswünsche werden von den Umtauscßstellen nah Möglichkeit berüd>- sichtigt werden.

Die zur Ausgabe gelangenden Aktien über RM 100,— bzw. RM 1000,— sind an der Berliner Börse "ieferbar.- Die börsenmäßige Lieferbarkeit der zum Um- tausch aufgerufenen alten Aktienurkunden wird in abschbarer Zeit aufgehoben.

Gumbinnen, den 12. April 1927.

Vereinigte Mafchinenfabriten Att .-Ges., Gumbinnen.

Berecin deutscher Delfavriken, [3348]. Mannheim. Bilanz zum 31. Dezember 1936.

Attiv RM | 751 937 40

Attiva. Grundstü a o e Gebäude: Geschästs- und Wohn- gebäude 28 772,96 Abschreibung 4 433,55 Fabrikgebäude u. andere Baulichkeiten 1 137 061,44 52 030,83 T 189 092,27 Abschreibung 102 642,11 Maschinen und maschinelle Anlagen . 520 359,86 Zugänge . 364 737,91 335 097,77 11 898,78 873 198,99 Abschreibung 509 553,18 Betriebs- und Geschästs- inventar . 1976,90 Zugänge 23 353,92 35 330,83 Abschreibung 24 583,72 Rohwaren . e Fertige Erzeugnisse Materialien, Eisenfässer Wertpapiere i Eigene Aktien nom. Reichs- mark 2 350 000,— Aktivhypotheken Anzahlungen... « « - + Forderungen auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen . E Forderungen an befreun- dete Gesellschasten Sonstige Forderungen . « Wel E Kassenbestand einschl. Gut- haben bei Notenbanken, Postsche>guthaben Andere Bankguthaben . - Posten, die der Rehnungs- abgrenzung dienen . - Bürgschasten RM 15 000,—

24 339

Zugänge

1 086 450

Abgänge - 363 645

747

463 407 549 568: 289 692 2 258 950

1 447 600 6 108 995 4

831 590 3 953 866

10 785 30 207

42 451 1 825 941

46 966

14 087 150 Vajsßsiva. Grundfapital . Reservefonds: geseßlicher Reservefonds . andere Reserven . s Rückstellungen : allgemeine . 827 501,57 für Kursrisiko 462 524,93

Anzahlungen von Kunden Verbindlichkeiten a. Grund von Warenlieserungen u.

Leistungen :

gegenüber befreundeten

Firmen 5 682,05

gegenüber sonst.

Firmen . 161 294,36 Rembourskredite b. Banken Sonstige Verpflichtungen . Posten, die der Rechnungs-

abgrenzung dienen - - Getoinnvortrag

6 800 000

e. 0 0 09

517 010 1487 724

1 290 026 15 857

166 976

1 798 322 991 598

275 186

‘Löhne und Gehälter . « -

beschloß die Zahlung einer Dividende |

863 163/08

Pach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gejellschaft sowie der vom Vorstand

aus 1935 . 429 144,96 Gewinn dieses - Jahres

erteilten Aufkläruugen und Nachweise

, 315 302,21 | Bürgschaften RM 15000,—

744 447

14087 150

Getwvinu- und Verlustre<hnung für vas Zahx 1936. RM |5

1 334 274/94

Aufwand.

Soziale Aufwendungen: geseßliche Ab- gaben “… . . 100 540,12 besondere Auf- wendungen 27 280,— Abschreibungen a. Anlagen Andere Abschreibungen Besibsteuern R Alle übrigen Aufwendungen mit Ausnahme der Ausf- wendungen für Roh-, Hilfs- und Vetriebsstofse Gewinnvortrag aus 1935 . 429 144,96 Gewinn dieses Jahres . . 315 302,21

127 82012 641 212/56 501 788|64 1 185 975 02

2 183 783

744 447| 6 719 302 Ertrag.

Vortrag aus 1935 . « « «, Erlóôs nach Abzug der Auf- wendungen sür Roh-, Hilfs- Und Betriebsstoffe Zinsen, soweit sie die Aufs- wandszinsen übersteigen u. sonstige Kapitalerträge Außerordentliche Erträge .

429 144

5 939 883/98

300 912 42 49 360/73

6 719 302/09

Mannheim, im März 1937. Der Vorftand... E. Kollmar. Diehl.

Nach dem abschließenden Ergebnis un-

serer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund

der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die

Buchführung, der Jahresabschluß und der

Geschäftsberiht den geseßlihen Vor-

schriften.

Mannheim, den 24. März 1937. Süddeutsche Revisions- und Treuhand- Aktien-Gesellschaft

Wirtschaftsprüfungsgesells<aft.

__ Kappes, Wirtschaftsprüfer.

ppa. Dr. R. Herrmann, Wirtschastsprüfer.

Verein deutscher Delfabriken. In unserer heutigen Generalversamm- sung wurde für das Geschäftsjahr 1936 die Verteilung einer Dividende von 6% beschlossen. - Die-Dividendenscheine Nr. 50 unserer sämtlichen Aktien werden demnach mit RM 24,—, abzüglich RM 2,40 Kä- pitalertragsteuer, aljo mit RM 21,60 eingelöst, und zivar: bei unserer Gesells<haftstasse in Mannheim,

bei dent Filialen ver Deutschen Vank und Disconto-Gesellschaft in Mannheim, in Frantfurt a. M., in Stuttgart,

bei der Bremer Bank, Filiale der

Dres dner- Bank, Vremen. Mannheim, den 12. April 1937, [3349]. - - Der Vorstand.

: E, Kollmar. Diehl. E nin rin ar A E De D er F a L) [3619]

Aus - dem Aufficht8rat unserer Firma is Herr Direktor E. Hoppen- rath ausgeschieden. Für ihn wurde Herr Direktox W. Wintermeyer neu in den Aussichtsrat gewählt.

Wiesbaden, den 2. März 1937, „„Arwies““ Wiesbadener Schokoladenwerke A.-G.

Ohl.

(S Hofbrauhaus Otto Bahlsen Aft.-Ges., Arnstadt i. TH. Vilarez für den 30. September 1936.

- Aftiva. RM \|Ñ Grundstüce und Gebäude 218 922 |— Geschäftsinventar . « « - 95 Wertpapiere. (6 « o 6 205 Hypotheken und Darlehen 63 382 Forderungen . « « . . - 12 597 Kasse und Bank « « « - 3125 Verlust 1935/36. « + « « 4 661

308 988

——

51 39 29 33 26 78

Passiva. Grundkapital . « « Reservefonds .. « Aufwértungsreserve Hypothek . . « - - Verbindlichkeiten «

240 800 24 080 35 778

8 250|— 79/80

308 988/78 Gewinn- und Verlustre<hnung.

98

H TT

61 52

39 29

Aufwendutigen. Gehälter . ¿ «ooo Abschreibungen Besibsteuern . . « - - - Sonstige Aufwendungen

Erträge. Mieten und Pachten « Zinsen . Außerordentl. Erträge Verlust 1935/36 . « -

40 50 5/13 31/26 21 749/29

Arnstadt, im März 1937. er Vorstand. Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schristen der Gesellschast sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsberiht den geseßlichen Vor- christen. Ls e im März 1937, Sächsische Revisions- und Treu-

hand gesells<ha}ft A.-G.

Herr Landeshauptmann a. D. Dr. i Jn den Aufsichtsrat neu eingetreten sind: Berlin, und Herr Landeshauptmann von. Wedelstedkt, Königsberg i. Vermögensre<hnung zum 31. Dezember 1936.

Stand am 31. 12. 1936

15, April 1937. S. 4

niedergelegt.

Aktiva. Anlagevermögen: Krastiwerke: Grundstücke VBetrieb8gebäude « « « Wasserbauanlagen. . « « Maschinen und maschinelle Umformeranlagen: Grundstü>ke . . « Betriebsgebäude . Elektr. Einrichtung Transformatoren . Leitungsanlagen . « « Zähler

Grundstücke Betriebsgebäude . Verwaltungs- und Wohngebäude Grundstücke Gebäude Jm Bau befindliche Anlagen « - JFnventarien . Kurzlebige

Beteiligungen Umlaufsvermögen:

. . © . . . ® o 0 0.

Effekten... « - Hypothekenforderungen « « «. «e « Anzahlungen Forderungen:

a) furzfristig « «

b) langfristig . - (davon

\chaften)

gesellschaften

auf Vorstandstantieme aus Darlehen an Verschiedene « «

Bankguthaben .

gesellschaften) Rechnungsabgrenzung . - Bürgschasten 209 563,05

Passiva, Aktienkapital « « Reservefonds « « - . « Wohlfahrtsfond3 . « «. - Rückstellungen Wertberichtigung8posten:

a) Erneuerungsrüd>lage « « «

b) Sonstige Wertberichtigungen -

Verbindlichkeiten: Sicherheit von 125

Flammstückohle 6 prozentige Dollaranleihe

41/4 prozentige Reichsmarkanleihe

thefenbanken .

Hypotheken Anzahlungen von

Kunden

Leistungen (davon Verbindlichkeiten gege über Konzerngesellschasten RM 39 543,64)

An Verschiedene

Gegenüber Banken . « « - - - - Rechnungsabgrenzung . « « - - + + + Réingewinn: Gewinnvortrag aus 1935

Gewinn in 1936 Bürgschaften 209 563,05

Löhne und Gehälter aktiv. und zu

Soziale Abgaben . . aftiv. und

Abschreibung auf Jnventarien und furzle

Aufwandszinsen « « - eo o ooo Besibsteuern. « + + + e e004 Zuführung zum Wohlfahrtsfonds .. Alle übrigen Aufwendungen . . - « Reingewinn: Vortrag aus 1935 « « - Gejvinn in 1936 «

Vortrag aus 1935 Bruttogewinn

Außerordentliche Erträge

rungen

Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschr Berlin, den 22. März 1937,

Deutsche Revisions-

Rudorf, Wirtschaftsprüfer.

Königsberg

Axt,

Muth, Wirtschastspr. J. V.: Dr. Bostel,

auf Grund von Warenlieferungen u. RM 68 344,14 Forderungen an abhän- gige und Konzerngesell-

Gegenüber abhängigen Gesellschaften

Ertragszinsen und sonstige Kapitalerträge

Anlagen j

Sonstige “Grundstüe, Betriebsgebäude:

Wirtschaftsgüter (Jnventarien)

Kohlen, Betrieb8materialien, sonstige Vorräte

. . . . 0 @ . . . o. 0

.

an abhängige Gesellschaften . . 1559 373,81 kurzfristige Guthaben bei Konzern- «550 000,— aus laufenden Abschlagszahlungen 12 600,— « 942 922,58 68 616,03

Kassenbestand, Reichsbank und Postsche>guthaben .

(davon RM 14 222,50 Guthaben bei Konzern-

0 . . , . .

ö prozentige Kohlenwertanleihe mit hypothekarischer 090 Tonnen oberschlesischer

mit Grund- schuldsicherheit v. 6 322,581 kg

Feingold

“Darlehn der Gemeinschastsgruppe Deutscher Hypo-

29 100,62

Auf Grund von Warenlieferungen und . 426 137,54

n- . .

zu Lasten von Rückstellungen verbuchte \ soziale Abgaben « « «eee oooooo 16 631,59 Anlagenabschreibung: Jahresabschreibung i i bige Wirtschastsgüter .

Andere Abschreibungen « « «o... -

Erträge.

isten,

und Treuhand-

Dr, Fifchere

Leistungen: . 1874 776,46 1 387 880,23

18 535,40 1 021 548,77

RM

801 896 4 276 289

6 685 576 3793 161

406 856

275 350 2 655 234

1 414 086 3 605 621 57 269 226 985

Lasten von Rückstellungen verbuchte Personalaufwendungen . « - o. ooo.

5 335 754/66 9 445 246 60

111 103 37 2 657 380/57

165 839

6 396 168

82 506 1 988 696

t —————

92 181 122 3 473 410]

—-—

1 597 419 9 916 200

1863 000/-

1303 078 23 616

1 495 322 2732 068

76 506 1373 444

13300). Oftpreußenwerk Aktiengesellschaft.

Veränderungen im Aufsichtsrat. Das Aussichtsratsmitglied Herr Ministerialdirektor Hog, Berlin, Blunk, Berlin, hat sein Amt als Aufsichtsratsmitglied Herr Ministerialrat Meß,

ist verstorben,

Pr.

——

2 RM

31 98

19 859 187

09 72113 247 221 123 725 565 854 286

572 695

2 930 585

714 357 1

61 903 900 41 250

11 17

06/13 771 333

71 076 75 787 5602

26 000 000 1 300 000 1 100 000 1256 727

25 654 532

33 86/18 930 705 95 642 96

19

1449 951

Gewinn- und Verlustre<hnung für das Geschäftsjahr

Aufwendungen e 2'797 470,11

239 387,92 . T 194 825,86

‘76 506,96 1 373 444,19

75 787 560 1936.

RM

2 558 082

178 194

2 900 000 249 831 64 742 720 218

1 230 000 200 0009/- 2 050 644 5

1 449 951 15

——

11 601 664 96 35 01 92 24

76 506 10 767 187 . 479 710 . 278 259

11 601 664

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schristen der Gesellschaft sowie und Nachweise entsprechen die Buchführung,

der vom Vorstand erteilten Ausfklä- der Jahresabschluß und der

Aktiengesells<haf}t. Denert, Wirtschastsprüser.

(Pr.), am 31, Dezember 1936, Ostpreußentwerk MNétiengesellse<haf}t.

Wohn-u. Fabrik-

| Maschinen T, langlebige

S E,

Ï Kraftivagen

| Rohmaterialien 46 885,87 Haldfertige

| Fertigwaren

Î Forderungen an den Vor- y Sonstige Fordevungeon .. «.

| Kasse u. Postschectguthaben | Vankguthaben e

C E N Reservefonds . s J Maschinenerneuerungsfds, E Me ) Vorbindlichkeiten:

Ï Gewinn:

| Avale 20 000,—

| Löhne und Gehälter j Soziale Leistungen

P Grundstücksunterhaltungs»

| Gewinn:

| Gewinnvortrag aus.1935 .

Außerordentliche, Exträge j

zum Deutschen Reichs

Aue Dru>ausfträge müssen auf einseitig beshriebenem Papier

völlig dru>reif eingesandt werden.

Art und Wortkürzungen werden

Anderungen redaktioneller vom Verlag niht vorgenommen.

Berufungen auf-die Ausführung früherer Druckaufträge sind daher gegenstandslos; maßgebend ist allein die eingereichte Drud>vorlage. Matern, deren Schriftgröße unter „Petit“ liegt, können nicht verwendet werden. Der Verlag muß jede Haftung bei Dru>kaufträgen ablehnen, deren Dru>vorlagén niht völlig dru>reif eingereiht werden.

7. Aktien- gesellschaften.

[3310].

E Signalavparatefabvrik Zulius Kräcter Attiengesells<haf}t. Bilanz zum 31. Dezemver 1936.

RM

c

Q

Bermögen. e) Anlagevermögen: Grundstü . 9 290,—- gebäude . 40 710,— 22 002,— Avschreibung 2 202,— Maschinen ITI, kurzlebige 22 087,— Zugang 1936 12 345,— ; 34 432, Abschreibung 20 659, Werkzeuge . (E ; L Zugang 1936. 864,— 863, ] Abschreibung . 864,— i E Zugang 1936, furzlebige . . 1 500,— O Abschreibung . 1 500,— Umiaufsvermögen:

95 701,83 15 446,92

Waren . O 158 034 S 9 875

SBertpapiere S Forderungen auf Grund von Warenlieferungen u.

Leistungen . 94 2916

stand 24 592/06 3558/66 4 616,44

48 505/94

427 059/25 mama m A

Verpflichtungen. 150.000 150 000 10 000 27 404 C

Vorauszahlungen ¡ Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe- rungen u. Leistungen . Sonstige Verbindlichkeit.

5/51

31

Vortrag a. 35 11 887,25 Gewinn in386 6 202,19

44

427 050 35

Gewitnin- und Verlustre<huung zum 31. Dezember 1936.

RM“ |5 374 307/39 6 25 814/12 Abschreibungen a. Anlagen 25 225 Zuweisung zum Maschinen- : erneuerungsfonds . « 10 000 Vesibsteuern e T DEONOB8 Sonstige Steuern . 17 745/12 Sonstige Aufwendungen . 163'454/46*

Aufwendungen.

E S 81 31t0/37 Vortrag a. 35 11 887,25 6 202,109 18 089

“690921

————

Getvinn in 38

Erträge.

1 11 887/2:

Erlös nach Abzug der Auf- wvendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstosfe gemäß $ 261 c Abs. 1/11, L

Ertrag aus Grundstüks- E e

664 047/28

70 20

35

78

7 170 5 086 2 730

690 921

Verlin, im März 1937. Der BorstandD.

Nach dem abschließenden Ergebnis meiner Prüfung auf. Grund der Bücher und Schristen der Gesellschaft sowie der mr von dem Vorstand erteilten Aus- g rungen und Nachweise entsprechen die G führung, dex Jahresabschluß und der Veschäftsberiht den geseßlichen Vor- <hriften,

Willy Riemer, Wirtschaftsprüfer.

.| Avale RM 8500,—

[3308]. F. Lüde>e Aktien-Gesellschaft. Vilanz auf den 31. Dezember 1936.

Attiva. RM Anlagevermögen: Grundstück ee ooooo E

Gebäude: Vortrag « « 46 350,— Abschreibung 1 /150,— Maschinen: Vortrag «- « « 6 700,— Abschreibung . 700,— Inventar: | Vortrag « « « 9250,— Abgang «- - + 40,— 9210, Zugang « « - 2625,85 11 835,85 | Abschreibung . 3 835,85 Kurzlebiges Jnventar: Vortrag « « - 1,— Zugang « . «. 2151,15 2152,15 Abschreibung . 2151,15 Automobile: Vortrag e... 15 006,— Abgaug « - 2,— e 15 004,— - Sugang (83) 8 129,— : E Abschreibung 23 119, Telefonanlage: Vortrag Zugang « «- -

O i i 617,31 Abschreibung « - 616,31 V D9 217

10 000|— 452 693/32 i

748 832/87

Beteiligung Handelswaren Hypotheken Warenfordecungen Forderung au Tochter-

gesellschaft Sonstige Forderungen - Geld. und. Guthaben: Wechsel . 12 023,85 Sche>3 . 26,40 Kassenbestand,

Postsche>- u.

Reichsbank-

15 449,74

guihaben Bankguthaben 20 489,15

Jahresabgrenzung « «- -

0 S O E R E00

83 796 29 755/77

14 75

47 989

545

1432 830 85

PVajßsiva.

Grundkapital , 400 000, Gesebliche

Reserve « « 28 320,69 Genußscheine . « Delïrederefonds Rückstellungen Do A Waren- und Leistungs- Uer Akzepte . Ô Verrechnung mit Kunder Vanllledit a 6 66 Langfristige Gelder und sonstige Verbindlichkeiten Jahresabgrenzung Gewinnvortrag aus 1935 …, . 2736,67 Gewinn 1936 40 781,85

Avale RM 8500

428 320 20 000 60 000 12 635|— 10 470

447 263 160 100 1 270 75 000

137 790 36 462

43 518/52

1 432 830/85 Gewiun- u. Verlustre<hnung 1936.

RM 306 204 11 384 31 572 43 091 11 720 22 590 291 747 7T18 311

H

4 48 31 68 52 90 18 91

AufwaitD. Löhne und Gehälter Soziale’ Abgaben . . Abschretbucngen a. Anlagen Andere - Abschreibungen . Zinsen ¿

Besibsteuern N Alle übrig. Aufwendungen

Gewinnvortrag 2736,67

Gewinn 1936 40781,85 43 518

761 830

52

i ; : 43 Ertrag.

Gewinnvortrag Waren Skonto Hausertrag

Ertrag aus Beteiligung Sondererträge

67 41 95 43

2 736 737 057 9 289 4 984 3 744 4 017

761 830 Berlin, im März 1937, Fe Lüded>e A.,-G. Schmidt, Nach dem absc<hließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung und auf Grund der Bücher und Schriften der Ge-

97 43

sellschaft sowie der vom Vorstand erteizten

Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vor- schriften. Berlin, den 22, März 1937, Dr. Hermann Göße, Wirtschaftsprüfer. SMURERZE E P I I N R E T I S

Bilauz auf den 31. Dezember 1938s.

Dritte Beilage anzeiger und Breußischen Staatsanzeiger

Berlin, Donnerstag, den 15. April

[3315]. Brauerei C. W. Naumann Aktiengesellschaft, Leipzig W 31.

Bilanz für den 39. September 1936.

Stand am

Abschrei- 1,10, 1935

bungen

Stand am

Zugänge | Abgänge

[3306]. Aftiven. Kasse, Reichsbank- u. Post- sche>guthaben davon Sondervermögen 377,24 RM Andere Bankguthaben . . Festverzinsliche Wertpapiere davon Sondervermögen 35 249,25 RM Schuldner .. davon Sondervermögen 1 609,02 RM Langsristige Ausleihungen davon Sondervermögen 250 720,46 RM Bebauter Grundbesiß davon Zugang aus Son- dervermögen 990 000,— Abgang 259 422,37 RM Unbebauter Grundbesiy Zugang aus Sonderver- mögen Geschäftseinrichtung « « - Posten der Rechnungs3ab- grenzung 7 davon Sondervermögen 3 048,60 RM Bürgschaftsschuldner 365 062,50 RM

RM 2 334

H

81

21 759 44 886

16 049

613 984

1 451 452

155 000 L

39 290

2 344 759

Passiven. Aktienkapital «. A Geseßlicher Reservefonds Sonderrücklage « « e « Rückstellungen Langsristige Darlehen .

(hiervon 1759686,57 RM Hypotheken und Grund- Gulden) Posten der Rechnung3ab- Ea T S Gewinn aus 19380 s Verlustvortrag aus 1935 9 802,92 Bürgschaftsverpflichtungen 365 062,50 RM

50 000 50 000 109 000|— 40 700|—

2 041 807/47

39 428: 25 626,38 22 823/46

2 344 759/46

Anmerkung: Das aus3gewiesene Sönder- vermögen stammt aus der Uébérnahme der Grund und Boden Aktiengesellschaft

vom 5, Juli 1934.

Gewinin- uud. Verlustre<huung für 1936. :

RM |5

Ausgaven. 2 802/92

Verlustvortrag aus 1935 Handlungsunkosten: Gehälter und Le Soziale Ab- Ae Allgemeine Geschäft8- unfosten . . 13 553,45 U e e S p oe Besibsteuern L Ausgaben auf Grundbesiß. Abschreibungen auf Grund- Sonstige Abschreibungen . Zuführung zur geseßlichen Reserve . Zuführung zur Sonderrük- lde e Gewinn aus 1986 « Verlustvortrag aus 1935 .. 2802,92

13 541,30 745,84

27 840 34 609 47 711 46 073

8 165 370

45 000 100 000

25 626,38

22 823 330 397

Einnahmen.

Einnahmen aus Grund- besiß ._. O Beteiligungs8ertrag. « « « Umwvandlungsgeivinn . Sonstige außerordentliche Einnahmen « « «- o «

100 220 31 200 163 888

30

——_

22

35 088/51

330 397/03

Der Aussichtsrat besteht nach der Wiederwahl der Herren August Orth- mann, Postpräsident a. D., und Dr. Her- mann Michael, Regierungsrat a. D., wie seither aus den beiden genannten Herren und den Herren Friedrich Bierwerth, Staatsbankdirektor, und Otto Wettig, Staatsbankdirektor. Berlin, den 15. März 1937. Bauk für Kommunal- ynDd Gxund- ïredit Akftiengeselisc{haft. Brackro>k. Sc{hähn. Nah dem abschliéßendex Ergebnis unserer pfli&tgemäßen Prüfüng auf Grund der Bücher“ und Schristen der Gesellschaft sowie dec voni Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Fahr&s8- abschluß und dexr Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften.

Weimar, den 15, März 1937, Thüringisthe Landes-Tretihatnd=- und Revisions-A.-G. Kaiser, Wirtschaftsprüfer.

46 f

für Realwerte gemäß Umivandlungsgeseß |"

RM \|2] RM RM |5] RM RM Anlagevermögen: Grundstir>ke und Ge- bäude: Grundstücke: . a) Brauerei- grundstü>e . b) and. Grund- stücke Gebäude: a) Brauerei- gebäude . b) anderè Ge- VOUDE 2% Langlebige Wirt- '\chafts8güter: Maschinen u. ma- \chinelle Anlagen Lagerfässer und Zus Eisenbahnwagen Wirtschafts3- Mo Kurzlebige Wirt- jchast8güter (im Sinne von $ 6 des ESTG. vom ‘16.10; 1934): Betriebsftnyentar und Wirtschafts3- mobiliar Trausporxtfässer . Pee Wt Kxastwageu . Flaschen Flaschenkasten .

311 035

97 001 |— 13 800|— 7 800|— 1 640 3 800|— 800 43 000 —| 17 180/50 20 180/50 und | | | 41 000|—| 15 223|— 1607 102 [4181 055/51 S0

G6 T5

69 439/48 453/50

31 082 3 258

12 50

128 001 11 000 5 200

3 000 40 0009

19 065/85 191 481/03 400|—

33 500) 4 882 702 66 563

[Béeteiliquiigel , «6 Umlaufsvermögen: Rohe, Hils#- und Betriebsstoffe . « Halbfertige und fertige Erzeugnisse « Ee 6 Hypothekendarlehen Sonstige. Darlehen Forderungen für Bierlieferungen und sonstige Lei- stungen S Were grelForbarulgent « « « « « «o 6 Forderungen an abhängige Gesellschaften Wechsel S S . e o. Schecks L 7 202,42 Kassenbestand und Postsche>kguthaben « « 18 305,52 Posten der’ Rechnungsabgrenzung S Ga e S Blirgschasten RM 1 066 984,88

48 766,90 259 445,40 308 212,30 E 4 067 d 2 S0: 1 085 960,88 730 475,02

1816 435,90

° 237 923,69 x 139 260,15 . 98 060,— ° 3 806 41

2 633 213/39 30 304/90

2 ___ Passiva, Stammaktien Vorzugsaktien ‘Genußscheine RM 361 000,— Geseßlicher Reservesonds . « «-« ‘Rückstellung aus Sanierung « « « Verbindlichkeiten: Hypotheken und Grundschulden! a). Brauereigruudstücte D) aNbEre Gd iIde «o «o «o Be Verbindlichkeiten für Warenlieferungen u. Leistungen

A e Banken einschl. Ver-

‘Grundkapital: 200 000,—

L # É 1 200 000,— 1 400 000¡— 140 000|— 22 740/68

9 04 09 3093 O4U, D

661 201,68

° 1 4 055 042,61 148 837,68 642 212,17 E 335 102,91 Verbindlichkeiten gegenüber gleichsschuld . . DArleet « - « Auto. ‘Posten der Rechnungsabgrenzung N Rückstellung für Pensionsverpflichtungen im Kapitalwert von Reich8- mark 303 100,—, 1. und 2. Rate . « « .Sonstige- Rückstellungen . . . Reingewinn: Getwvinnvortrag Gewinn 1935/36 Bürgschaften RM 1 066 984,88

574 816,35 137 154,59 26 878,29

. 5 920 044/60 64 162

40 000 24 000

36

7 612 783/29 1936.

513,56 1835

Gewinn- und Verlustre<hnung für den 30. September

I

RM 723 902 53 494 191 481 77 336 154 712 84 257 1 124 892 648 393

: Aufwendungen, Lohne. Und. Gehalt ce ens Soziale Abgaben . . Abschreibungen auf Anlagen Andere Abschreibungen « « Zinsen S S Bésibsteuërn ¿% ea 46 0 # Reichs- und Gemeindebiersteuern und and Alle übrigen Aufwendungen « «- « - Gewinnvortrag aus 1934/35 . » « » Gewinn 1935/36 . „e e o o o o 5

N 04 67

97 72 39 32 66

p. r n E D

Dw. o S 0:0 E 6. 0.0 0 0.0

=

re

0E Q- o oes...

eee Geo

. e. e s L E

36 16

1 835 3 060 306

Erträge. 80 62 75 74 25

16

1 321

2 803 241 149 380 91 450 14 911

3 060 306

Gewinnvortrag aus 1934/5 ooo a eo p eee Erlöse nach Abzug der Aufwendungen für Roh-, Hil\s3- und Betriebsstoffe Grundstück8erträge a E C 6 T0000 0000. Steuerriü>erstattungen

Sonstige außerordentliche

. e .

Erträge ° Ï

Leipzig, im März 1937, Brauerei C. W, Naumann Aktiengesellschaft. Carl Gast. Dr. Naumann.

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklä- rungèn und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften.

Leipzig, im März 1937, Sächsische Revisions- und Treuhand gesellschaft A.-G.

J. V.: O. Richter.

Muth, Wirtschaftsprüfer, ppa. Harnisch, Wirtschaftsprüfer.

Be

j

30, 9. 1936 '

À

A