1937 / 98 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 30 Apr 1937 18:00:00 GMT) scan diff

| Heutiger | Voriger

Tonhekhofet Feld .10D Terrain Rudows- Johannis3thal „..| ! o. Südwestén i. L.so zale Eisenhütte. . hür. Eleftr. nu.Gas Gaz3gesellsch.

2

—- 2 83 E ps

12

-_

I

UAUC

w

12 2

Cc 8W- - bers idead Dad: land ded ‘Gu DUE n dus B. ted ded I bes (Cle

a:

Union, F. <em. Pr.

Veltag, Velt. Ofen|

u. Kexramif A

¡.Pfeilring-V * B

l

|

1

Wagner u. |

Maschinenfal

Wanderer-2

Warstein, u. Hrzgl. zl¿-=Holst. Eisen| 3

97b

Braunkohlen. ...}/ 3 Westdeutsche Kaufs

yof A. G 1.1 /62%b

M | |

Deutsche Aul. Ausl.-Schein. einschl. !/; Ablösungsschd.

69/9 Hoesch Eisen- u. Stahl RNPYl-Auleihe «««

41% Fried. Krupp RMs- Anleihe 1936. c ¿ets

59/6 Mitteld. Stahl RM 36

5 0/, Vereinigte Stahl RM- Anleilze

41, 9/0 DO. A

48/, 9/9 do. do. + Zusverz.

4s e Do. O: ces Cz

Accumulatoren-Fabrik.……. All. Elektricitäts-Gesellsch. Aschafsenburger Zellstoff ..

Byerische Motoren-Werke J. P. Vemberg

Julius Berger Tiefbau... Berlin. Kraft u. Licht Gr. A Berliner Maschinenbau... Brauuk. u. Brikett (Bubiag) Bréèmerx Wollkämmerei .

Buderus Eisenwerke vos

Charlottenburg. Wasserwrk. Chem. von Heyden... Gonutineutale Gummiwerke

Daginiler-Benz Deutsch-Ätlciutt. Telegr. Deutsche Cout. Gas Des Deutsche Erdöl

Deutsche Linoleum-Werke . Deutsche Telephon u. Kabel Deutsche Wafsen- u. Munit. Deutscher Eisenhandel Chfistian Dierig-...«+- +- Dortmunder Union-Brau.

Eintracht Braunkohle Eisenbahu-Verkehrsmittel. Elefktrizitäts-Lieserungs8ges. Elektr. Werle Schlesien... Elektrische Licht und Kraft (FEngelhardt-Brauer2i ..««-

J. G, Farbeuindustrie.

Feldmühle APIEL «éjoa.s 60 Felten u. Guiileaume .-««

Ges. f. elektr. Unternehm. -- Ludw. Loewe u. Co. ««- Th. Goldschmidt

Hamburger Elektrizität « « | tet ger Gummi... -

darpeuer Bergbau .-«.-« Hoesch-KölnNeuessen „«-«.- Philipp Holzmann Hotelbetriebs-Gesellschaft. «

‘2...

1.7 (62,755 G

50,56 Br 82,75b

l 1.10/144,5b

|1.10/124,5b G 1.1 |176,25b

1.1 /126,75b

62b G 117b

144,25b

100eb B 103.5b 1i19b

164 G

1117,75b 135 G 34h G 36,5b B

E

144,75b |81b 11446 G 1125,25b G [177;75b

102,25 189b B 27,75b

126,75b 63 G

M'indest- abschlüsje

5000 3600

5000 3000

3000 3000 3000 3000

2000 3000 2100

3000 3000

9000 3000 3000 2000 2000 3000

2000 2000 3000

3000 2000 2000 2000 2000 2000 2000 2000 3000 2000

2400 2000 3000 2000 3000 3000

3000

3000 3000

3000 3000

3000 2000 3000 3000 3000

Westereg. Alkali X] 5 1.1 |121b Westfälische Draht- industrie Hamm} 5 Wicküler-Küppers Bralleret ces N\ 6 s _ Wilmersdf.-Rhein- Terrain i. Liqu... .1- 134b G Winter3hal .….. X .1 1121,75 B H. Wißner Metall. .7 1101 G Wrede Mälzerei „. é s

140,5b G 1416 G Zellstoff Waldhof X| 6 159,5b

Zucterf. Kl. Wanzlb.| 5 .7 [142sb do. NRastenburg| 4 .4 199,50

LY o

3000

2. Bauken.

Zinstermin der Bankaktien ist der

Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt .…..| 0

Badische Bank Bank für Brau-Ind. .| 6/4 Bayer. Hyp.u.Wechslb. do. Vereinsbauk,. Berliner Hanudelsges. do. Kassen-Verein Braunschwg.-Hannov, Hypothetenbant .

S ommerz-u.Priv.-Bk. anzigerHypothefen- banfi.Dauz.Guld.X

Deutsch-Afiatische Bk.

NM per St.

DeutscheAnsiediungs8- Bk., j.: Dtsche, An- siedlungsges.A.G. X

Deutsche Bank und Disconto- Gesellsch.

Deutsche Cenrrals bodenfreditbauf ...

Deutjche Éfsecten- U.

117,5bþ G

Wechselbank 81,5b Deutsche Golddistont-

bank Gruppe B... 104,5b Deutsche H yvotheken=-

bank Berlin 115,5b Deutsche Überseeische

Vank 1129b Dresdner Vant „„...| 4 105b Hallescher Bankverein [92h Hamburger Hyp.-Bk, 100eb B

Heutiger

124,75-124,9 b

10134-101,75- 99,5 G——

9954-

975 S Ren

213-212 42,75 G—42,75- 141,75-141,5-

151- 120?4-120,75B-119,756-120%b

146-145,5- 1651. G-165,25 b 146,25-145,75- 161%-160,5-

1144-114 b 150-

138,25-137,5-138-

“e 122 s

117,75-118 b 152-152,25-151,5-151,75- 17774bB-177,5-— L[1515%4B 170,5-169,5-

157,25-157-

M2 Tk

135,5-135,75 126,9-127- 149,5- 89-

169,25-1694-169 G-169,25 B

144 5-144- 141/75-141,5-142-—

151,25-150,75- 139,5-138,5=

14725-14714 b 160,5-161 h 122,79-122,25-122,75 b 153-153,5-

91-90-

¿ [117,25b G

| Heutiger | Voriger

124%b

1346 B 123,25b 102b B

142eb B

141,5b 159,75b 142,5b 1039 B

1. Januar.

(Ausnahme: Bauk für Brau-ZFudustrie 1. Jul.)

93,75b

135b 98,75eb G 106,25b 131b G 83,5b 108,5b

113%b G

117,5b Q 1176 B

Lübecker Comm. - Bk. Luxemb. JIntern. Bk. RM per St. Mecklenburg. Depos.- Uu. Wechselbank... do. Hyp.- u. Wechselb. Mecklenbg. - Strelizer Hypothekenbank, j.: Meckl,Fred.u. Hyp.B. Meininger Hyp.-Bk.. Niederlausiyer Bank . Oldenbg. Landesbank (Spar- u. Leihbank) Plauener Bank Pommersche Bank „.. Neichsbantk Nheinische Hypy.-Bank Nheinish-Westfälische Bodencreditbank Sächsische Bank do. Bodencreditanft. Schleswig=-Holst. Bk. . Südd. Bodencreditbk.

Ungar. Allg. Creditb. NMp.St.zu50Pengö Vereinsbk. Hamburg.

Westdeutsche Boden- kreditanstalt „..„..

| Heutiger | Voriger

98,5bG [98,5b 5% [115,5b _—_ |

4 90b A 5% |116,75b G |116,5b G 4 90,5bGo.D./94b G

(| E 8/4 |200%bB |200%b 7 10e G |151b 7 |137,75b B |137,5b [105,5b G |106eb B 5% 1185G |118b 3 188,25b Le 4% [105 G 106b

.

0 6 |128b 127,56

5% 1115,5b G 1115,5b

3. Verkehr.

Aachener Kleinb. X] 0 Akt. G. f. Verkehrsw.| 6

Allg. Lokalbahn u.

Kraftwerkte 6/1 Am sterd.-RotterdX'|40fl

Baltimore and Ohio Bochum=-Gelsenk.St Brandenbg. Städte- Dabl¿ os e LN do. Lit, B Braunschw. Lande8- Eisenbahn Braunschw. Straßb. 5% Czakath.-Agram Pr.-A,i.GoldGld. Deutsch, Eisenbahn-

1.1 [49,75eb B |493b 1,1 (133,250 [133b

151b 150,75b G

1.1 11 1. 1,1 /53,75b

80,5 a

105,25b B

N

Halle-Hettstedt..…. Hambg.=Am, Packet (Hambg.-Am. L.) Hamburger Hoch- bahn Lit A... X Hamburg - Südam.| Dampfsch. Hannov. Ueberldw. u, Straßenbahnen „Hansa“ Dampf= hi fffahrt8-Ges. Hildesheim - Peine Lit. A König8bg.-C ranz. Kovenhagener

Dampfer Lit. C X| 5

Lausiger Eisenb... Liegniß - Rawitsch

Voxs: Lit, A X do. do. St. A. Lit. B Lübeck-Büchen .….. Luxemburg Prinz

Heinrich, 1 St. =

500 Fr.| 0

Magdeburger Strb. Mecklbg. Fried.-W. Pr.-Akt. do. St.-A. Lit, A Münchener Lokalb. Niederlaus. Eisb. X Norddtsch. Lloyd Nordh.=Werniger. . Pennsylvania

1 St.= 50 Dollar] Prignitzer Eb.Pr.A.

Nintelu=-Stadt- hagen Lit. A... do. Lit, B Nostocker Straßenb. Stettiner Straßb. X do, Vorz.-Akt. Strausberg - Herzf. Südd, Eiseubahn West - Sizilianische 1 St. == 500 Lire

* f, 500 Lire. Zschipkau - Finster=- Walde „o...

| Heutiger | Voriger | Heutiger | Vorigex Verl. Hagel-Assec. (70 Einz.}1124b 124h E do, Z do, Lit. B (2643 Einz. )/59b 50b Verlin. Feuer (voll) (zu 100 NM)| . —_ do. do, (30 $ Einz.)} _—_— Colonia, Feuer- u, Unf.-V. Köln 100 Æ=-Stiücte N

Dresdner Allgem. Transport (52%ÿ Einz.)

do. do, (264 ÿ Einz.) Frankona Nück- u. Mitversicher. Lit. C u. D

93,25b Q 94b 17%b 17{b 97%b 97,75b G 4TXb 48B 118,5b E

1203b 120b Gladbacher Feuer-Versicher. X 53B 54b Hermes Kreditversiher. (voll) 865,5b |87,5b do. do, (25 Y Einz.) Leipziger Feuer-Versich. Ser. 1 0. do, Ser. 2 73,75b [74/{b do. do. Ser. 3 Magdeburger Feuer-Vers. „X 453b 457{b do. Hagelvers. (65 Einz.) Hes a do. do, (32% Einz.) E Lia do. Leben8-Vers.=Ges. do. Nückversih.-Ges. do. do. (Stücke 100, 800) „National” Allg.V.A.G, Stettin Nordstern Allg. Versicherung . do. Lebensversich.- Bauk, j.: ls Nordstern Lebensvers. A.-G. 104b Schles. Feuer-Vers. (200 .4-St.) i do. do, (25 Ÿ Einz.) 59b B Stett.Nückversich. (400 NM=-St.' 17%b do. do, (300NM-St.) 60,75b Thuringia Vers.-Ges. Erfurt A do, do, d9. B Tran3atlantishe Gütervers... Union. Hagel-Versich. Weima1

S

ELLLEFSi L L HN G L FLE F

96,75 B

FLLEC L H 11111Fi 41

Kolonialwerte.

Deutsch-Ostafrika Gej.]| 4 1.1 [142,25b Kamerun Eb, Ant, LB| 0 1.1 |96,5b Neu Guinea Comp... .|0 1.1 |/289b Otavi Minen u. Eb,|* 1.4 /31 G 1St.=1£L,RM p.St * 0,60 Schantung Hanudels- 127,5b A.-G 0

141,5b G

31,25 a

1.1 [1180bQ [118A

A A, t

Deutscher Reichsanzeiger

Preußischer Gtaatsa

Erscheint an jedem Wochentag abends. Bezugspreis durch die Post monatlih 2,30 Æ#Æ einshließli<ß 0,48 ÆXK Zeitungsgebühr, aber ohne Bestellgeld; für Selbstabholer bei der Anzeigenstelle 1,90 Æ# monatlich. Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer die Anzeigenstelle SW 68, Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern dieser Ausgabe kosten 30 Æ/, einzelne Beilagen 10 #/. Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Einsendung des Betrages eins{ließli< des Portos abgegeben. Fernspre<-Sammel-Nr.: 19 33 33.

ITL. 98

RNeich8Sbankgirokonto

zeiger.

Anzeigenpreis für den Naum einer fünfgesvaltenen 3 mm hohen und 55 mm breiten Zeile 1,10 ZÆ, einer dreigespaltenen 3 mm hohen und 92 mm breiten Zeile 1,85 #ÆÆ. Anzeigen nimmt an die Anzeigenstelle Berlin SW 68, Wilhelmstraße 32, Alle DruXaufträge sind auf ein- seitig beshriebenem Papier völlig drucreif einzui?nden, insbesondere ist darin au<h anzugeben, welche Worte etwa dur Fettdru>k (einmal unterstrihen) oder dur< Sperrdru> (besonderer Vermerk am Rande) hervorgehoben werden follen. Befriftete Anzeigen müssen $ Tage vor dem Einrückungstermin bei der Anzeigenstelle eingegangen fein.

O

1937

PBostscheckkonto: Berlin 41821

ememe T Ee

Inhalt des amtlichen Teiles.

7, Fnsel Sylt: Die der Hamburg-Amerika-Linie gehörenden Landungs-

S

p24 S D

(1) Die Devisengebühr ($ 2 Ziff. 1) und die Mitwir-

82b 100b Q

DeutscheNeichsbahn (7% gar. V.-A. S.1-5, Inh. Zert. d. Reichs- 116b G bf.-Gr.5,1-4)L,A-D *310 Abschl.-Div.

130,256b G | Eutin-Lübect Lit. A 105b Gr.Kasseler Strb. X do. Vorz.-Akt.

Halberst. - Blanken- burger Eisenb, „.

9iv 0D, 100%b

2

Fortlaufende

Voriger

124,75-1247/s b

101,5-

-101%% B- 99,5 G- -971%h-—

-215-213- 42,75 G-42,75 b 142,29-

153-153, 5-

120,75-121 B-12054- 121,25- (12114-

146,75-14714-146,9-

1695-

161,29- 131,25-

114 bG-—

187-—

13914-138,75-13934 b 122,75-

117,5-117,5- 150/5-151-150,5-15154 b 17 T fan

157,29- 173- 209-

135,25-

-127%-

150-149/,25-149,5- 88,9-88,79-

169,5-16874 b

144,75-145-144,75- 140,75-143-142,25 b

15134-151-151,25- 1384-139,5-—

-148-147,5-— 161-—

122,5 B-123 b

-153- 91,25-91'b

do,

do.

4. Versicherungen. RM p. Stü.

Geschäftsjahr:

do. Lit, C

Allianz u. Stuttg. Ver. Vers. . 266b do, Lebeu3v.-Bk. s

Notierungen.

lse Bergbau «..««.««- Flse Bergbau, Genußsch. Gebrüder Funghans „«««-

Kali Chemié +05. Kaliwerke Aschersleben «« « Klöckner-Werke f « « e - « « « - - Kokswerke u. Chem. Fbken.

Lahmeyer u, Co. .......- Laurahütte. . „eee. Leopoldgrube... ooo...

Mannesmannröhrenwerke . Mansfeld A.-G. f. Bergbau Maschinenbau-Unternehm. Maximilianshütte. „«.««.-- Metallgesellshaft.......--

Niederlausiyer Kohle ..««- Oreustein u. Koppel... -

Rhein. Braunkohle u. Brikett Rheinische Elektrizitäts... Rheinische Stahlwerke... Rheinisch-Westfäl. Elektriz Rheinmetall Borsig ««« - Rütgerswerke...

Salzdetfurth Kali... Schlesische Elektrizität und Gas L Schubert u. Salzer ...««- Schuckert u. Co. Elektr. Schultheiß-Pagenhofer Siemens u. Halske .…...-« Stöhr u. Co., Kammgarn . Stolberger Zinkhütte .««- Süddeutsche Zud>er...««--

Thüringer Gasgesellsh.. « «

Vereinigte Stahlwerke C.F. Vogel, Telegr. u. Kabel

Wasserwerke Gelsenkirchen Westdeutshe Kaufhof...- -

Westerregeln Alkali „...+- Wintershall eor eee ees

Bellstoff Waldhof ......--

Bank für Brau-Fndustrie . Reichsbank „eo «eo.

A.-G. für Verkehrswesen . Allgem. Lokalb. u. Kraftw. Deutsche Reichsbahn Vz.-A. Hamburg-Amerika Packetf. Hamburg-Südam. ‘Dampf.

„Hansa“ Dampfschiff .. ««- Vcorddeutsher Loyd «..+--

Otavi Minen u. Eisenbahn

il Boos ovesos so]

Mindest- abschlüsse

3000 2000 2000

3000 3000 3000 2000

9000 92000 2000

3000 3000 3000 3000 3000

2400 3000

3000 3000 3000 2000 3000 3000

3000

3000 3000 3900 3000 3500 3000 2000 2000

3000

3000 2000

2000 3000

3000 2000

3000

3000 3000

3000 3000 3000 2000 3000 3000 2000

b0 St.

Albingia: 1. Oktober,

Aachen u. Münchener Feuer. ..| Aachener Niickversicherung....| —_ „Albingia" Vers. Lit. A6 _

1. Januar, jedo<

1220b

Heutiger

1435-14314 b 133/5-132,75-133-132,75-

[13314 b «daa

aft E 153-152,5-

125,5- ; 2174-20,75-2114-21-21 G

125914-125-125,25-12514—- [125% bG

150,5-151,5-151-

152,75-15254-

97 B-96,9-96,75 b

00D 133 G-

159 -158,75- 12934-12854 b S

-148,25-

162,5-159,5- —-145-

169,25-169-170,5- 985%6-9876- 200,25-200,5-20014 b 14134-139,5- 92,9-92-92,25-

ed dA Oi

119-119%4-11874-119-11854- : 119-118, 75 b

63 B-62!„-62,9-

-120,5-

122,25-123-121,5-12214 b 158,75-

134,25- 920034-200 G-2003%b

133,25-133-133,5- 152 B-151- 127,5-1275%b 17,5 B-17%-17,5 B- 48/5-47,25-

ame e am

1774-175%-174-17,7b-

Berichtigung.

Am 26, April 1937: Kaliwerke Aschers leben fortl, —-126-125,75-

Voriger

2188 fie 143-143 b 134,75-134,25 b

-124-125- 131,25 B-131,5- 152,9-153-

126,25-125,5- Le G-2254-22,29-22% =136H2=

125,25-125,5-125,25-125%b

150,5-150,75-14974-150,5- [150% b

154-153-

9634-9674 B-96,75-97 B

201

133 G- 159,25-159,29- 128,79-12854— 152- 148,25-1483g-

167,5-167,25-

168,5-

98,5-98 75- 90034-200,25-20034 1418/4 bB< 002

vid -200- ———

119,25 11914-1193%4- 119 G- [119,5-119% G

e e t

62-6274-62,75- 631g- un.

125-124- 122,25-123,9-

—'-160,5-

135,9 - 20034-20054-200%

13254-133-

151,9

127,5 bG-127,5b

17,25 G-17,75 B-17,5-17,75 B- 46,75-48 B-47,25- [175%-—

-17,75 G-1776--17,75-

Deutsches Reich.

Bekanntmachung über den Londoner Goldpreis.

Verordnung über zollamtlih erlaubte allgemeine Lösch- und Ladepläßze im Bezirk des Hauptzollamts Husum.

Filmverbot.

Bekanntmachung des Reichskommissars für das Kreditwesen über die Untersagung der Fortführung des Geschäftsbetriebes von Kreditinstituten.

Gebührenordnung der Ueberwachungsstelle für Waren ver- schiedener Art vom 30. April 1937.

Bekanntmachung K P 330 der Ueberwachungsstelle für unedle Metalle vom 29. April 1937 über Kurspreise für unedle Metalle.

Bekanntmachung über das Preisprogramm des Mitteldeutschen Braunkohlen-Syndikats für Briketts zu Hausbrandzweken.

Preußen.

Vekanntmachung des Geheimen Staatspolizeiamtks über die Einziehung von Vermögenswerten zugunsten Preußens.

Amtliches.

Deutsches Reich.

Bekanntmachung über den Londoner Goldpreis

gemäß $ 1 der Vérordnung vom 10. Oktober 1931 zur Aenderung der Wertbere<hnung von Hypotheken und Fónstigen Ansprüchen, die auf Feingold (Goldmark) : lauten (Veichsgesetzbl. I S. 569). Der Londoner Goldpreis beträgt am 30. April 1937 für eine Unze Feingold «„ . . . .. . « = 140 sh 35 d, in deuts<he Währung nah dem Berliner Mittel- furs für ein englisches Pfund vom’ 30. April 1937 mit NM 12,335 umgerehnet = NM 86,5249, für ein Gramm Feingold demna<h « « = pence 54,1298, in deuts<he Währung umgerechnet. .. . = NM 2,78184. Berlin, den 30. April 1937. Statistische Abteilung der Reichsbank.

Reinhardt.

Verordnung

über zollamtlih erlaubte allgemeine Lösh- und Ladepläße im Bezirk des Hauptzollamts Husum.

__ Auf Grund der Verordnung des Reichsministers der Finanzen vom 6. Oktober 1928 (Reichsministerialblatt Seite 578) wird gemäß $ 89 des Vereinszollgeseßes vom 1. Juli 1869 (Bundesgeseßblatt Seite 317) hiermit verordnet:

Als zollamtlich erlaubte Lösch- und Ladepläße im Be- zirke des Hauptzollamts Husum sind unter Vorbehalt jeder-

‘zeit möglichen Widerrufs künftig zugelassen:

1, Husum:

a) Die Nordseite des Außenhafens, mit Ausnahme der Uferstre>e und den Anlegebrü>ken vor dem Bau- und Tonnuenhof des Marschenbauamtes,

b) die Nord- und Ostseite und hieran anschließend die Südseite des Binnenhafens bis zum Gelände der Hu- sumer Schiffswerft.

. Tönning: a) Der Hafen in seiner ganzen Ausdehnung, h) die fisfalis<hen Dampfschiffbrücken an der Eider. .Büsum: E Der Hafen in seiner ganzen Ausdehnung. . Fnsel Pellworm: Der Hafen von Pellworm, beschränkt auf Güter des Zwischenauslandsverkehrs und den von den Schiffen im Zwischenauslandsverkehr mitgeführten Schiffs- proviant.

. JFnsel Nordstrand: beschränkt auf Güter des Zwischen- auslandsverkehrs und den von den Schiffen im FZwischenauslandsver- kehr mitgeführten Schiffsproviant.

a) Morimabafen, | b) Norderhafen

6. Fnsel Föhr: Dex Hafen von Wyk a. Föhr in seiner ganzen Aus- dehnung.

brü>e vorx dem Blanke-Tälchen.

Diese Verordnung tritt mit dem 15. Mai 1937 in Kraft. Mit dem gleichen Tage werden alle früheren Verordnungen, soweit sie die allgemeinen Lösch- und Ladepläße im Hauptzoll- amtsbezirk Husum betreffen, aufgehoben.

Kiel, den 26. April 1937.

Der Oberfinanzpräsident Nordmark in Kiel. A: Sey oth.

Filmverbot.

Die öffentliche Vorführung des Films: „Heinz hustet“, 1 Aft, 365 m, Antrag- und Hersteller: Universum-Film A. G,, Berlin, ist am 23. April 1937 unter Nummer 45 226 verboten \vorden.

Berlin, den 29. April 1937.

Der Leiter der Filmprüfstelle. Zimmermann.

Bekanntniachung.

Auf Grund von $ 6 Absay 1 Buchst. þ des Reichsgeseßes über das Kreditwesen vom 5. Dezember 1934 Reichs=- geseubl. T S. 1203 habe ich am 13. März 1937 der Firma Alfred Heun, Leipzig C1, Dittrichring 11, den Betrieb der Geschäfte von Kreditinstituten untersagt,

Die Entscheidung ist rechtskräftig.

Berlin, den 29. April 1937.

Der Reichskommissar für das Kreditwesen. O

Geblührenordnung der Ueberwachungsstelle für Waren verschiedener Art. Vom 30. April 1937.

Auf Grund der Verordnung über den Warenverkehr vom 4. September 1934 (Reichsgeseßbl. S. 816) in Ver- bindung mit der Verordnung über die Errichtung von Ueber- wachungsstellen vom 4. September 1934 (Deutscher Reichs- anzeiger Nr. 209 vom 7. September 1934) wird mit Zu- stimmung des Reichswirtschaftsministers die Gebührenord- nung der Ueberwachungsstelle für Waren verschiedener Art in nachstehender Fassung neu erlassen.

S1, Zur Bestreitung der Kosten der Ueberwachungsstelle für Waren verschiedener Art werden von ihr Gebühren erhoben.

8 2.

Gebührenpflichtige Tatbestände sind:

1. Die Erteilung jeder Art von Bescheinigungen auf dem Gebiete der Devisenbewirtschaftung, auf Grund deren die Bezahlung oder Verrehnung von Waren erfolgen oder genehmigt werden soll (Devisengebühr).

. Die Mitwirkung der Ueberwachungsstelle im sonstigen Genehmigungsverfahren auf dem Gebiete der De- visenbewirtschaftung, soweit die Mitwirkung eine Ge- nehmigung zur Folge hat (Mitwirkungsgebühr).

. Die Ausstellung von Unbedenklichkeitsbescheinigungen (Unbedenklichkeitsgebühr).

. Die Erteilung von Genehmigungen auf dem Gebiete der innerdeutschen Bewirtschaftung, die zur Veräuße- rung von Waren berechtigen: (Verkehrsgebühr).

. Die Verlängerung der Gültigkeitsdauer oder die son- stige Aenderung einer Bescheinigung nah Ziff. 1 oder 3 oder einer Genehmigung nah Ziff. 4 (Zusaß- gebühr).

. Die Erteilung von Aus- und Einfuhrbewilligungen (siche $ 5).

Dienst an der Jugend, ist - Dienst an der Jukunft.

6ebt uns Freiplätje!

kungsgebühr (S 2 Ziff. 2) betragen je 4 v. T. der Summe, auf welche die Bescheinigung oder Genehmigung lautet.

Z (2) Die Unbedenklichkeitsgebühr (Z 2 Ziff. 3) beträgt RM 0,50.

(3) Die Verkehrsgebühr ($ 2 Ziff. 4) und die Zusaß- gebühr ($ 2 Ziff. 5) betragen je 1 v. T. des Betrages, auf den die Genehmigung lautet.

(4) Sämtliche Gebühren sind auf volle oben abzurunden. Der Mindestbetrag der 0,50 RM.

0,10 RM nah Gebühren ist

di

Soweit die Ueberwachungsstelle die ihr gemäß $ 3 der Verordnung über die Außenhandelskontrolle vom 20. De zember 1919 (Reichsgeseßbl. S. 2128) in der Fassung derx Verordnung über Ein- und Ausfuhr vom 13. Februar 1924 (Reichsgesebbl. 1, S. 72) hinsichtli<h der Aus- und Einfuhr- bewilligungen übertragenen Befugnisse wahrnimmt, gelten gemäß $ 5 dieser Verordnung und $ 8 der Ausführungs- bestimmungen vom 8. April 1920 zu dieser Verordnung (Reichsgeseßbl. S. 500) nachstehende Bestimmungen:

1. Für die Erteilung von Aus- und Einfuhrbewilli- gungen durch die Ueberwachungsstelle wird eine Gebühr von 1 v. T. vom Wert der Waren erhoben. Als Wert der Ware Q. Bei Ausfu rbewolligung et de Werder Sendung franko Grenze oder fob deutschen Hafen; bei Waren, die im Lohnveredelungsverkehr hergestellt sind, gilt als Wert der Veredelungslohn; bei Einfuhrbewillis- gungen der Wert der Sendung franko Grenze oder cil deutschen Hafen.

2, Soweit nicht die Bestimmungen des Abs. 3 Aniven- dung finden, wird eine feste Gebühr von 1,— RM (Mindesi- gebühr) ohne. Rü>sicht auf den Wert der Ware in Fallen erhoben, in denen es sih handelt um die Einfuhr von Waren zur Vornahme von Prüfungen oder Versuchen oder zur Bemusterung oder um solche, die glaubwürdig als Geschenk oder Eigentum (Heirats-, Erbschafts-, Umzugsgut) bezeichnet sind.

3. Für jede Betwvilligung sind

bei Werten bis zu 20,— RM .

bei Werten überx 20, RM

0,50 RM, 1,— t zu erheben. Von der Erhebung einer Gebühr kann abgesehen werden, wenn der Wert der Sendung 20,— NM nicht über- steigt.

4. Jm übrigen finden die allgemeinen Vorschriften der Gebührenordnung entsprehende Anwendung.

S.

Jst der Rechnungsbetrag, nach dem die Gebühr zu be- rechnen ist, auf ausländishe Währung gestellt, so ist der Reichsmarkbetrag der Gebühr auf Grund des jeweils im Zeitpunkte des Erhebens der Gebühr geltenden amtlichen Berliner Mittelkurses zu ermitteln.

L 6.

Schuldner der Gebühren sind diejenigen Personen oder Unternehmen, die den Antrag gestellt haben oder auf deren

. Namen die Bescheinigung oder Genehmigung lautet.

S L

Die Gebühr wird mit dem Zugehen der Gebührenrech- nung fällig.

Feder Gebührenpflichtige hat die entstandenen Gebühren, soweit sie nicht dur<h Nachnahme bereits eingezogen worden sind, binnen zehn Tagen nah Empfang der Gebührenrech- nung zu bezahlen. Die vor dem Fnkrafttreten dieser Ge- bührenordnung gemäß $ 2 Ziff. 6 entstandenen Gebühren iverden von der Ueberwachungsstelle für Waren verschiedener Art berechnet und sind binnen zwei Wochen nah Empfang dex Gebührenrechnung zu bezahlen.

Sämtliche Gebührenzahlungen nah Maßgabe dieser Ge- bührenordnung sind unter Angabe der Nummer und des Datums der Bescheinigungen, für die sie erfolgen, auf das Postsche>konto der Ueberwachungsstelle für Waren verschie- dener Art, Berlin Nr. 13 627, oder auf das Konto der Ueber- wachungsstelle für Waren verschiedener Art bei der Reichs- Kredit-Gesellschaft A.-G., Berlin W 8, Behrenstr. 21/22, zu leisten.

88.

Für Buch- und Betriebsprüfungen, die die Ueber- wachungsstelle in Erfüllung ihrer Aufgaben bei einem Unter- R durchführt, werden Gebühren oder Kosten nicht er- oben.

Die Ueberwachungsstelle ist jedoch berechtigt, ein Unter- nehmen, bei dem die Prüfung Verstöße gegen behördliche