1937 / 98 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 30 Apr 1937 18:00:00 GMT) scan diff

ist dur<hgeführt. Das Grundkapital be- trägt jegt: 150 000 RM. Der Gesell- schaftsvertrag ist dur< Beschluß der Generalversammlung vom 11. Februar 1937 geändert in $ 3 (Grundkapital). A!s nicht eingetragen wird noch ver- offentliht: Auf die Grundkapitalser- höhung werden 100 Fnhaberaktien- stammaktien zu je 1000 RM zum Nenn- betrage ausgegeben. Das gesamte Grundkapital zerfällt jeßt in 150 Fn- haberaftien zu je 1000 RM. Nr. 49 300 Dresduer Albuminpapierfabrik Ak- tiengesellschaft: Der Gesellschaftsver- trag ist dur< Beschluß der Generalver- sammlung vom -5. März 1937 geändert in $ 18 (Vergütung des Aufsichtsrats). Dr. Eduard A>ermann ist nicht mehr Liquidator. Zu Liquidatoren sind be- stellt: Rechtéanwalt Rudolf Gombart, Berlin-Halensee, Kaufmann Hans Ro- manowski, Berlin. Berlin, den 23. April 1937, Amtsgericht Berlin. Abt. 561.

Berlin. [6761]

Fn das Handelsregister B ist heute eingetragen: Ne. 50226. Versiche- rungsverein Deutscher Eisenbahn- beamten auf Gegenseitigkeit, Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der unmittelbare Betrieb der Lebensversiche- rung in allen ihren Arten nah dem Grundsaß der Gegenseitigkeit und ohne Nachshußpflicht gemäß einem vom. Vor- stande aufgestellten und vom Reichsauf- sihtsamt für Privatversiherung geneh- miaten Geshäftêplan. Dex Verein ist berechtigt, den Bestand anderer Lebens- versicherunasunternehmungen zu über- nehmen oder zu verwalten. Das Ge- shäftsgebiet ist das Deutshe Reich und das Gebiet der Freien Stadt Danzig. Grundkapital: Ein Gründungssto> ist niht gebildet. Versiherungsverein auf Geaenseitigfeit. Die bereits am 21. April 1204 erteilte Erlaubnis zum Geschäfts- betrieb ist am 6. Februar 1937 erneut erteilt. Zur Abgabe von Willenserklä- rungen, insbesondere zur Zeichnung des Vereins, sind zwei Mitglieder des Vor- standes gemeinsam oder ein Vorstands- mitglied gemeinsam mit einem Proku- risten odex Handlungsbevollmächtigten berechtigt. Zur Uebernahme bestimmter Geschäfte kaan der Vorstand einzelnen Mitgliedern d2s Vorstandes oder anderen Personen s<riftli<he Vollmacht erteilen. Zum Vorstand ist bestellt: Reichsbahn- oberinspektor i. R. Georg Hilbig, Berlin, Hauptmann a. D. Werner Siegfried, Berlin, Reichsbahnoberinspektor Hans- Theodor Gippe, Berlin. Als nicht ein- aetragen wird noch veröffentliht: Die Deckung der Ausgaben erfolgt durch Veiträge im voraus. Die Erhebung von Nachichüssen oder die Kürzung der tarifmäßigaen Versicherungsleistungen ist ausgeihlossen. Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen im Deutschen Re'chsanzeiger und im amtlihen Nach- rihtenblatt „die Reichsbahn“/, sofern die Saßung ni<ht auêëdrü>li<h schriftliche Bekanntmachung verlangt. Die Ver- einsorgane sind: der Vorstand, der Auf- sihtsrat, die Mitgliedervertretung. Die Vorstandsmitglieder werden von dem Aufsihtsrat gewählt. Der Aufsichtsrat besteht aus 5 bis 9 von der Mitglieder- vertretung zu wählenden Vereinsmit- aliedern. Die Mitaliedervertretung be- steht aus 21 bis 27 Vereinsmitgliedern, die von der Mitaliedervertretung ge- wählt werden. Die Mitglieder der ersten Mitagliedervertretung werden von der Hauptversammlung gewählt. Dem ersten Aufsichtsrat getören an: Erich Bür, Charlottenburg, Bernhard Horn, Kö- nigsberg i. Pr., Otto Herrmann, Berlin, Otto Gernig, Berlin, Karl Zepf, Ber- lin, Max Lange, Berlin, Friedrih Wil- harm, Berlin-Briß. Zu den Versamm- lungen der Mitgliedervertretung ladet der Vorstand, der Aufsihtsrat oder Vorsißende der Mitgliedervertretung \hriftli<h ein. Die Einladung muß den Mitgliedern mit Angabe der Tages- ordnung spätestens zwei Wochen vor dem Versammlunastag zugestellt wer- den. Der Zustellungstag und Ver- sammlungstag werden hierbei niht mit- gezählt. Die Geschäftsstelle befindet sih in Berlin - Wilmersdorf, Brabanter Play 2. Nr. 7191 Phönix Atktien- gesellschaft für Braunkohlenverwer- tung: Der Gesellschaftsvertrag ist dur<h Beschluß der Generalversamm- lung vom 18. März 1937 ergänzend ge- ändert in $ 7. Generaldirektor Kurt Bähr ist niht mehr Vorstand der Ge- sellshaft. Zum ordentlihen Vorstands- mitalied der Gesellshaft ist bestellt Diplomingenieur Bergwersdirektor Otto Winter in Meuselwiß mit der Maß- gabe, daß er befugt ist, die Gesellschaft allein zu vertreten; zum stellvertreten- den Vorstandsmitglied ist bestellt Di- plomingenieur Heinri<h Wahring in Prößdorf mit der Maßgabe, daß er zur Vertretung der Gesellshaft in Gemein- schaft mit einem ordentlihen oder einem stellvertretenden Vorstandsmitglied oder einem Prokuristen befugt ist. Nr. 20 877 F. W. Schütt Dampfmühle Aktiengesellschaft: Dur<h General- versammlungsbes<hluß vom 14, April 1937 ist die Umwandlung der Gejell- haft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 durh Uebertragung ihres Vermögens unter Ausshluß der Liqui- dation auf den Hauptgesellshafter, Kurt Kampffmeyer. Berlin, beschlossen wor- den. Die Firma ist erloshen. Als

Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 98 vom 30. April 1937. S. 2

liht: Den Gläubigern der Gesellschast steht es frei, soweit ïe niht Befriedi- gung verlangen können, binnen ses Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen. Bet Nr. 34 241 „Wiwo““ Wirk- Woll- waren und Bekleidungs Afktien-Ge- sellschaft: Dur< Generalversamm- lungsbes<hluß vom 6. April 1937 ist die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 in eine Kommanditgesells<haft mit der Firma Wiwo Wirk-Wollwaren und Bekleidung Georg Kleber Kommandit-Gesellschaft mit dem Siß in Berlin dur<h Ueber- tragung ihres Vermögens unter Aus- <luß der Liquidation beschlossen wor- den. Die Firma ist erxlos<hen. Als niht eingetragen wird noch veröffent- liht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie niht Befriedi- gung verlangen können, binnen se<s Monaten seit dieser BekanntmachunZ Sicherheitsleistung zu verlangen.

Berlin, den 23.. April 1937.

Amtsgericht Berlin. Abt. 562.

Berlin. [6762] Fn das Handelsregister B des unter- zeihneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Bei Nr. 14 131, Deutsche Ver- sicherungsbank Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Liquidation: Hermann Albrecht ist als Liquidator ausgeschieden. Bei Nr. 39 149, Ha- lima Gesellschaft mit beschränkter Haftung für chemische kosmetische Präparate: Dr. Fohannes Altenburg ist niht mehr Geschäftsführer. Chemiker Dr. Heinrih Sander in Klein Freden a. Leine ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 41 490, Gesellschaft für Wohnungsbauten in Groß-Berlin mit beschränkter Haftung: Kurt Fied- ler ist ni<ht mehr Geschäftsführer. Frau Marie Anne Schreiber geborene Dubiel in Berlin ist zur Geschaftsführerin be- stellt. Bei Nr. 50085 Hoch- u. Tiefbau Gesellschaft mix beschränk- ter Haftung Königsberg i. Pr., Zweigniederlassung Verlin: Durch Gesellschafterbes<hluß vom 24. Dezember 1936 ist die Umwandlung der Gesell- schaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 in eine offene Handels- gesellshaft mit dec Firma Hoch- u. Tief- bau Gesellschaft Jnh. Gebr. Schmaxsel dur< Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liquidation be- chlossen worden. Die Firma der Gesell- schaft mit beshränkter Haftung ist er- loshen. Daher ist auch ihre Filiale er- loschen. Als nicht eingetragen wird noh veröffentliht: Den Gläubigern der Ge- sellshaft steht es frei, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können, binnen se<hs Monaten seit dieser Bekannt- machung Sicherheitsleistung zu ver- langen. Folgende Gesellschaften sind auf Grund des Geseßes vom 9. Oktober 1934 (R.-G.-Bl. 1, 914) gelöscht: Nr. 1209, Allgemeine Jmmobilien Erwerbsgesellschaft mbH. Nr. 11 818, Belle-Alliancestraße 7—10 Grund- stücksgesellschaft mbH. Nr. 14 194, Berliner Kohlenhandelsgesellschaft mbH. Nr. 16 103, Harras Vergaser- gesellschaft mbH. Nr. 17561, Grund- stücksgesellschaft Uhlandstraße 160 mbH. zu Verlin - Wilmersdorf. Nr. 17 922, Herwarthstraße 5 Grund- stücksgesellschaft mbH. Nr. 19 865, J. Andermaun GmbH. Nr. 39 325, Baugesellschaft mbH. Nr. 45 723. Anders-Franck GmbH. Berlin, den 23. April 1937. Amtsgericht Berlin. Abt. 563.

Berlin. Ï [6763]

Fn das Handelsregister B des unter- zeihneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Nr. 50225. Otto Wolf «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Verlin. Gegenstand des Unternehmens 1st die Herstellung und der Vertrieb von Bijouteriewaren sowie Knöpfen und ähnlichen Artikeln und Beteiligung an ähnlichen Geschäften. Stammfkfapital: 20 000 RM. Geschäfts- führer: Kaufmann Edmund Lewan- dowskfi in Berlin-Briy, Einkäuferin Helga Schneider in Berlin. Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 8. März 1937 ab- geschlossen. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so wird die Gesellschaft dur< zwei Geschäftsführer vertreten. Als nicht eingetragen wird no<h ver- öffentliht: Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen dux< den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 30 730 Sied- lung Heimat Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Durh Beschluß vom 23, März 1937 i} der Gesellschafts- vertrag in $ 14 Abs. 1 (Einberufung der Gesellschafterversammlungen) abge- ändert, Bei Nr. 36 470 Ostdeutscher Holzhof Keunen, Körting & Täube Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Durch Gesellschafterbes<hluß vom 10. April 1937 ist die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Geseyes vom 5. Juli 1934 dur< Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liqui- dation auf den ges Gesellschafter, den Kaufmann Otto Täube unter der Firma Ostdeutsher Holzhof F. Otto Täube, beschlossen worden. Die Firma ist erloschen. Als nicht Ge CCage, wird no< RS A lebt Den Gläubigern der Gesellschast steht es frei, soweit sie nit Befriedigung vexlangen können, binnen se<hs Monaten seit dieser Bekannt- mahung Sicherheitsleistung zu ver-

weberei Gera, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Durh Gesell- schafterbeshluß vom 24. Februar 1937 istt die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 dur< Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liquidation auf den alleinigen Gesellschafter, die Gebr, Ber- glas Mechanishe Kammgarnwebereien Aktiengesellsha#t Berlin, , beschlossen worden. Die Firma ist erloshen. Als niht eingetragen wird noch veröffent- liht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie niht Befriedigung verlangen können, binnen se<s Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheits- leistung zu verlangen. Bei Nr. 46-700 Ludendorff's Verlag, Gesellschaft mit beschränfter Haftung, Verlag, Vertrieb und Versand: Laut Beschluß vom 3. März 1937 ist der Gesellschafts- vertrag bezgl. der $8 3 und 7 (Geschäfts- jahr, Vertretung) abgeändert. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so ist jeder alleinvertretungsberehtigt, Kauf- mann Asko von Kemnißk, München, ist stellvertretender Geschäftsführer. Bei Nr. 47351 L. Ollendorf Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Dur

Gesellschofterbeshluß vom 2. März 1937 ist die Umwandlung dex Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 in eine offene Handelsgesellschaft mit der Firma L. Ollendorff mit dem Siß in Berlin dur< Uebertragung ihres Ver- mögens untex Ausschluß der Liquidation beschlossen worden. Die Firma ist er- loschen. Als nicht eingetragen wird noh veröffentliht: Den Gläubigern der Ge- sellshaft steht es frei, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können, binnen se<hs Monaten seit dieser Bekannt- machung Sicherheitsleistung zu ver- langen. Bei Nr. 47428 Klasse- Kleidung Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung (,„,„K. K.‘“‘): Durh Ge- sellshafterbeshluß vom 25. März 1937 ist die Umwandlung dex Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 dur<h Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liquidation auf den alleinigen Gesellschafter, Kaufmann Waltex Zinn in Berlin, beschlossen wor- den. Die Firma ist erloshen. Als nicht eingetragen wird no<h veröffentlicht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie niht Befriedigung ver- langen können, binnen se<s Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheits- leistung zu verlangen. Bei Nr. 48 740 „„Paverk““ Gesellschaft für Papier- verarbeitung mit beschränkter Haf- tung: Dex Siß der Gesellschaft wird von Berlin nah Frankfurt am Main verlegt. Laut Beschluß vom 6. April 1937 ist der Gesellschaftsvertrag bezgl. des Sißes dex Gesellschaft ($ 2) abgeän- dert, Der Kaufmann Carl Schlereth ist niht mehr Geschäftsführer. Zum Ge- schäftsführer ist der Betriebsleiter Hein- rih Sippel in Bergen bei Frankfurt am Main bestellt. Dem Kaufmann Carl Henrici, Frankfurt am Main, wird Pro- fura erteilt derart, daß er berechtigt ist, die Gesellschaft mit einem Geschäfts- führer oder einem anderen Prokuristen zu zeihnen. Bei Nr. 49893 Wil- helm Zell Gesellschaft mit beschräunk- ter Haftung: Laut Beschluß vom 31. März 1937 ist der Gesellshaftsver- trag bezgl. $ 6 (Veräußerung von Ge- schäftsanteilen) abgeändert.

Berlin, den 23. April 1937,

Amtsgericht Berlin. Abt, 564. [6764]

ein-

Bernburg. : : Jn das Handelsregister ist getragen worden: i Abt. A Nr. 128 am 22. 4. 1937 bei der offenen Handelsgesellshaft in Firma „Heinrih Steidner“ in Bernburg: Der persönlih haftende Gesellschafter Wil- helm Peters ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Es ist ein Kommanditist eingetreten. Dadurch ist eine Komman- ditgesellshaft gebildet, die am 15. 3. 1937 begonnen hat. Die Firma lautet jeßt: S Steidner, Kommanditgesell- aft“. | i Nr. 984 am 26. 4. 1937 bei der offenen Handelsgesells<haft in Firma „Stern-Drogerie Willy Nau>e Funh. Gebr. Matushka“ in Bernburg: Die Gesellschaft ist aufgelöst wnd die Firma erloschen. ; : Amtsgericht Bernburg, 26. 4. 1937.

Bischofswerda, Sachsen. [6765] Auf Blatt 574 des Handelsregisters, die Firma Steene> & Co. in Neukirch (Lausitz) betreffend, ist heute eingetragen worden, daß die Gesellschaft aufgelöst

und die Firma erloschen ist. Amtsgericht Bischofswerda,

den 23. April 1937.

Braunschweig. | : [6766] Jn das Handelsregister ist am 93, April 1937 eingetragen: 1. die Firma Alfred Neumann mit dem Kauf- mann Alfred Neumann in Braun- shweig als Fnhaber und dem Siß in Braunschweig. 2. bei der Firma Theod. Arthux Schrader in raunschweig: Neuer JFnhaber: Apotheker Walter Riehe in Bernburg a. Saale. Der Uebergang der in dem Betriebe des Ge- häfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschasts dur< Walter Rieche aus- Tlolen, Die Prokura der Frau Marie Schrader ist erloschen. 3. bei der

Braunschweig: Die Liquidation ist be- endet. Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Braunschweig.

Bremen. 16767] (Nr. 33.) Fun das Handelsregister ist eingetragen:

Am 21. April 1937. H. F. Cordes «& Co., Bremen: Kommanditgesellshaft, begonnen am 14. April 1937 unter Beteiligung einer Kommanditistin. Persönlih haftender Gesellschafter ist der Kaufmann Heinrich Friedrih Karl Cordes in Bremen. Als niht eingetragen wird veröffentlicht: Jmport und Export von Waren aller Art. Anschrift: Kaiserstr. 24. Bremer Cigarren-Verkaufs-Con- tor Noltenius & Schellhaß, Bremen: Mit Wirkung vom 19. April 1937 ist das Geschäft mit sämtlichen Aktiven, je- doch ohne die ausstehenden Forderungen und unter Ausschluß der Passiven auf die Kaufleute Armin Hans Paul Schlü- ter und Heinrih Werner Louis Elster- mann, beide 'iîin Bremen, übertragen, die das Geschäft seitdem als offene Handels- esellshaft unter unveränderter Firma ortführen. Die an H. E. Schaub erteilte Prokura ist erloschen.

Oscar Fincke, Bremen: Mit Wir-

fung vom 19. April 1937 ist das Ge- schäft mit sämtlichen Aktiven, jedoch ohne die ausstehenden Forderungen und un- ter Ausschluß der Passiven auf die Kaufleute Armin Hans Paul Schlüter und Heinrih Werner Louis Elstermann, beide in Bremen, übertragen, die das Geschäft seitdem als offene Handels- gesellshaft unter unveränderter Firma fortführen. Die an H. E. Schaub erteilte Prokura ist erloschen. H. E. Eggerkfing Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Bremen: Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Exportgeschäftes sowie alle damit zusammenhängenden Ge- schäfte. Das Stammkapital beträgt 90 000 RM. Der Gesellschaftsvertrag 1st am 10. März 1937 abgeschlossen und am 16. April 1937 geändert. Geschäftsführer ist der Kaufmann Johannes Karl Eber- hard Eggerking in Bremen. Sind meh- rere Geschäftsführer vorhanden, so wird die Gesellschaft dur<h sämtliche Geschäfts- führer vertreten. Fm Falle der Auflösung der Gesellschaft erfolgt die Liquidation dur< die Kaufleute Friy Mohr in Delmenhorst und Hans Peter Ziegert in Bremen; sie können als Liquidatoren nur gemeinschaftlih handeln. Als nicht ein- getragen wird veröffentliht: Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger und die Bremer Nachrichten. Anschrift: Langenstr. 26.

Arning « Co., Bremen: Am 93, September 1936 sind zwei Kom- manditisten ausgeschieden. Die Gesell- schaft ist aufgelöst. G. F. Arning führt das Geschäft unter Uebernahme der Ak- tiven und Passiven und unter unver- änderter Firma fort. -

Theodor Fritze & Co., Bremen: Es ist eine Kommanditistin - ausgeschieden und eine Kommanditistin eingetreten.

Friß Müller, Bremen: Fnhaber ist der hiesige Kaufmann Martin Gotthelf Friy Muller. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Hefegroßhandel. Anschrist: Kornstr. 146 111.

Otto Klatte, Jugenieur, Krasft- fahrzeuge & Bedarf, Bremen: Die Firma ist erloschen.

Johann Burghard, Bremen: In- haber ist der hiesige Kaufmann Johann Heinri<h Burghard. Als nicht einge- tragen wird veröffentlicht: Kohlen- handel. Anschrift: Hohentors-Heer-

straße 53. S : Klocke & Co. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Bremen: Jn der Gesellshafterversammlung vom 8. April 1937 ist gemäß Geseß vom 5. Juli 1934 und den Durchführungsverordnungen die Umwandlung dieser Gesellschaft mit beshränkter Haftung durch _Uebec- tragung ihres Vermögens auf die allei- nige Gesellshafterin, die Witwe des Kaufmanns Hugo Otto Wilckens, Auguste, geborene Gärtner, 1n Bremen übertragen, die das Geschäft unter der Firma Klocke & Co. fortführt. Die an H. O. Wil>ens Witwe, Auguste, ge- borene Gärtner, erteilte Prokura ist er- loschen. Diese Eintragung ist gelöscht. Als nicht eingetragen wird veröffent- liht: Den Gläubigern der Gesellschaft, die sih binnen se<s Monaten nach der Bekanntmachung der a De des Umwandlungsbeschlusses in das Han- delsregister zu diejem Zwe>e melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Be- friedigung verlangen können. : Klocke & Co., Bremen: Fnhaberin ist die Witwe des Kaufmanns Hugo Otto Wilckens, Auguste, geborene Gärt- ner, in Bremen. An Wilhelm Kloke und Georg Wil>ens, beide in Bremen, ist in der Weise Prokura erteilt, daß sie nur in A et zux Vertretung der irma befugt sind. Fo -Pflanzungs-Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Bremen: Der Siy der Gesellschaft ist von Essen nach Bremen verlegt. Anschrift: Am Wall 196. Schweinemastanstalt Hansa Ge- [ee mit beschränkter Haftung i. Liquid, Bremen: J. H. Barre ist niht mehr Liquidator. Amtsgericht Bremen.

Breslau. i : [6768] Jn unser Handelsregister A ist fol-

A S, April 0e ei Nr. 6035, Firma Erich Tel Breslau: Die Firma is geändert e Erich Telg Kommanditgesellschaft. Bei Nr. 2859, Firma Arnold Jaffs, Breslau: Die Firma ist erloschen. Bei Nr. 12745, Firma Margarete Skoda, Radio-Großhandlung, Breslau: Die Firma ist erloschen. Bei Nr. 13 243, Firma Otto Richter, Oele und Fette, Breslau: Die Firma ist erloschen. Am 10, April 1937: Bei Nr. 1109, Firma Leipziger & Koeßler, Breslau: Die Gesell aft ist aufgelöst. Die Prokura des Dagobert Friede ist erloshen. Der bisherige Ge- sellshafter Simon Sigismund Stein- bauer ist alleiniger Fnhaber der Firma. Die Firma ist geändert in: Sigismund Steinbauer vorm. Leipziger & Koeßler. Bei Nr. 4678, Firma H. Edmund Stürmer, Kommanditgesellshaft, Bres- lau-Goldshmieden: Die Prokura des Robert Berger ist erloshen. Die Ge- samtprokura des Hermann Marks ist in eine Einzelprokura umgewandelt worden. Am 12. April 1937: Bei Nr. 4428, Firma Markus Bry Nachf., Breslau: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die bisherige Gesellschafterin Alice Walter geb. Kah ist alleinige 7Fn- haberin der Firma. Nr. 13549, Firma Werner Kottus- linsky, Breslau. Fnhaber ist Baumeister Werner Kottulinsky in Breslc.u. Nr. 13550: Firma Hans Hussel, Breslau. Gegenstand des Unternehmens ist: Auto-Verleih für Selbstfahrer. Fn- haber ist Kaufmann Hans Hussel in Breslau. Nr. 13551: Firma „Hotel Breslauer Hof Jnh. Leopoldine Schraut“, Bres- lau. Jnhaber ist Hotelbesißerin Leopol- dine Schraut geb. Kastner in Breslau. Amtsgericht Breslau.

Breslau, [6769] Jn unser Handelsregister A ist fol- gendes eingetragen worden:

Am 15, April 1937: Bei Nr. 4811, Firma Alois Landerer, Breslau: Dem Alfred Schwarz, Bres- lau, ist Einzelprokura erteilt.

Am 17, April 1937: Bei Nr. 11 271, Firma Artur Fohr, Beton- u. Eisenbetonbau, Breslau: Dex Käte Johr geb. Ermrich in Bres- lau ist Prokura erteilt.

Bei Nr. 12 381, Firma „Butterhaus Krone“ Adolf Schröder, Breslau: Die Firma ist erloschen. /

Nx. 13552: Firma Ratsweinkeller Louise Ruschin, Breslau. Fnhaber ist Ehefrau Louise Ruschin geb. Berthold, Breslau.

Nr. 13553: Firma Walter Panzner, Schokoladen - Großhandlung, Breoslau- Jnhaber ist Walter Panzner, Kauf- mann, Breslau.

Am 19. April 1937: /

Bei Nr. 5099, Firma Albert Mi- haelis, Detail-Abteilung, Breslau: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Bei r. 11618, Firma Wollwaren- haus Saxonia Falk & Posener, Zweig- niederlassung Breslau: Die Gesellschast ist aufgelöst. Der Kaufmann Moriß Falk aus Dresden führt das Handels3- geshäft und die Firma als Allein- inhaber fort.

Am 20. April 1937: :

Nr. 13554. Firma Gustav Friese, Breslau. Juhaber is Lebensmittel» händler Gustav Friese in Breslau.

Nr. 13555. Firma Erich Wurzel, Breslau. Jnhaber ist Kaufmann Erich Wurzel in Breslau.

Am 21. April 1937:

Bei Nr. 13 533, Firma F. Moll Kom- manditgesellschaft, Breslau-Cosel: Dem Walter Reim in Breslau ist Gesamt- prokura erteilt. Er ist berechtigt, die Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen Zu vertreten.

Am 22. April 1937:

Bei Nr. 13 550, Firma Hans Hussel, Breslau: Neuer Fnhaber ist Kaufmann Walter Jacobowiß in Breslau.

Amtsgericht Breslau.

Breslau. i: [6770] Fn unser Handelsregister B Nr. 2502 ist heute bei der „Deutsches Heim (Ge- meinnüßige Siedlungs- und Baugesell- haft mit beschränkter Haftung, Bres- lau, folgendes eingetragen worden: Durch Gofellichafterbe/Gluß vom 10. Sep- temberx 1936 is der Gesellschaftsvertrag in $ 9 (Aufsichtsrat) geändert. Das Stammkapital ist um 69000 Reichs- mark auf 147 000 Reichsmark erhöht. Breslau, den 17. April 1937. Amtsgericht.

Breslau. : [6 ¡71]

Ju unser Handelsregister B Nr. 2739 ist heute bei der Südostdeutsche Dru- und Verlagsgesellschaft mit be <ränkter Haftung, Breslau, folgendes eingetragen worden: Durch Gesellschafterbeshluß vom 23. Dezember 1936 ist die Um- wandlung der Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom b. Juli 1934 R.-G.-Bl. 1 S. 569 durch Ueber- tragung ihres Vermögens unter Aus- {luß Vat Liquidation auf die alleinige Gesellschafterin, die „Gauverlag NS- Schlesien Gesellshaft mit beschränkter

aftung“ in Breslau, erfolgt. Den

läubigern der bisherigen Gesellschast steht es frei, soweit sie nicht Besfriedi-

Braunschweiger Bankverein

nicht eingetragen wird noch veröffent-

langen. Bei Nr, 41 425, Seiden-

ema t ommanditgesells<haft auf Aktien zu

gendes eingetragen worden:

gung fordern können, binnen se<s

Zentralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 98 vom 30. April 1937. S. 3

Monaten seit dieser Bekanntmachung

Sicherheitsleistung zu verlangen.

Breslau, den 19. April 1937. Amtsgericht.

Bückeburg. [6772]

Ju das Handelsregister Abt. A wurde am 24. April 1937 unter Nr. 203 die Firma „Schaumburger Steinbrüche Walter Schmidt Steinbergen“ und als ihr Fnhaber der Kaufmann Walter Schmidt in Steinbergen eingetragen.

Amtsgericht, Il, Bückeburg.

Bückeburg. [6773] Ju das Handelsregister B Nr. 28 zur Firma „Schaumburger Steinbrüche Aktiengesellshaft“ in Steinbergen ist am 24. April 1937 eingetragen: Durch Generalversammlungsbeschluß vom 21. April 1937 ist die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 dur< Uebertragung ihres Vermögens unter Auss<hluß der Liqui- dation auf den Hauptgesellschafter Kaufmann Walter Schmidt, Stein- bergen, beschlossen worden. Die Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen wird noch ver- öffentliht: Den Gläubigern der Gesell- schaft steht es frei, soweit sie niht Be- friedigung verlangen können, binnen fe<hs Monaten seit dieser Bekannt- machung Sicherheitsleistung zu ver- langen. Amtsgericht, I, Bückeburg.

Burgsteinfurt. [6775] Ju das Handelsregister A Nv. 137 ist om 22, April 1937 bei der Firma „Westfälishe Brauerei Altenberge“ ein- getragen: Die Firma ist erloschen. Das Amtsgericht Burgsteinfurt.

Bur gsteinfurt. [6776] Jn das Handelsregister A Nr. 328 ist am 22. April 1937 bei der Firma „Korbmöbel- & Rohrmöbelfabrik Wil- helm Walterscheid gegr. unter Foh. Walterscheid 1876“ eingetragen: Die Firma ist in „Wilhelm Walterscheid, gegr. unter Foh. Walterscheid 1876“, geandert. Fnhaber ist der Kaufmann Wilhelm Walterscheid in Burgsteinfurt. Die für den Fnhaber bislang ein- getragene Prokura ist gelöscht. Amtsgericht Burgsteinfurt.

Burgwedel. [6774] Die Vollmacht des Liquidators der

A-G. „Zentralwerk“ in Fsernhagen,

NB,, ist beendet.

Amtsgericht Burgwedel, 23. April 1937.

Cuxhaven. [6777] Eintragungen in das Handelsregister:

Wasserwerk Cuxhaven, Paul Hoff- mann, Jugenieurx, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Liquidation: Die Gesellschaft ist auf Grund des Gesehes vom 9, Oktober 1934 von Amts wegen ge1öscht.

H. F. Kistner, Baugesellschaft mit be- schränkter Haftung, Wefermünde-Lehe, Zweigniederlassung Cuxhaven: Mit Ge- sellshafterbeshluß vom 6. Dezember 1936 hat sih die Gesellshaft gemäß Umwand- lungsgeseß vom 5. Juli 1934 und Durch- führungsverordnungen dur<h Uebertra- gung ihres Vermögens in eine Kom- eat unter der Firma „H. F. Kistner, Baugesellschaft, Kommandit- gesellschaft mit dem Siß in Wesermünde- ‘che“, umgewandelt. Die Firma der Gesellschaft ist erloshen. Es wird darauf hingewiesen, daß den Gläubigern der Gesellschaft, die si< binnen se<s Mo- naten nach dieser Bekanntmachung bei der Firma „H. F. Kistner, Baugesell- schaft, Kommanditgesellshafst in Weser- münde-Lehe“, melden, Sicherheit zu leisten ist, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können.

H. F. Kistner Baugesellshaft, Kom- manditgesellshaft in Wesermünde-Lehe, Zweigniederlassung Cuxhaven. Persön- lich haftender Gesellschafter: Baumeister Heinrich Kistner sen. in Wesermünde- Lehe. Die Kommanditgesellschaft hat am 1. Oktober 1936 begonnen. Sie hat 3 Kommanditisten. Prokura ist erteilt an Baumeister Wilhelm Nietsh in Bremerhaven.

Cuxhaven, den 22. April 1937.

Anitsgericht Cuxhaven.

Deutsch Krone. [6778] Jn unser Handelsregister Abteilung A Hl heute i der Lee Nr. 124 einge- ragenen Firma Westpreußische Pflug- \scharfabril Max Bolder, B E Hammer, eingetragen worden: Fnhaber der Firma it jeßt die Fabrikbesiver- witive Rosa Bolder geborene Berg in Klausdorfer-Hammer. Amtsgericht Dt. Krone, 16. April 1937.

Deutsch Krone. [6779] Jn unsex Handelsregister A ist heute bei der Firma Hedwig Marcinkowski, Dt. Krone, Nr. 168 folgendes eingetra- gen worden: Die Firma lautet jeßt: Hedwig Marcinkowski Nachfolger, Dt. Krone. Sie is umgewandelt in eine offene Handelsgesellshaft. Die Gesell- schaft hat am 1. Februar 1936 be- gonnen. Persönlih haftende Gesell- [chafter sind der Sattlermeister Gerhard Marcinkowski und der Tapeziermeister Bruno Marcinkowski, beide in Dt. Krone. Amtsgericht Dt. Krone, 16. April 1937.

Deutsech Krone. [6780] Jn unser Handelsregister A ist heute

Deutsch Krone, und als deren Fnhaber dex Kaufmann Alfons Böthin in Dt. Krone eingetragen worden. Amtsgericht Dt. Krone, 19. April 1937.

Deutsch Krone. [6781]

Jn unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 257 die Firma Anni Ossa, Tüß, und als deren FFnhaber die Anni Ossa geborene Dilling in Tüß einge- tragen worden. Daselbst ist ferner ein- getragen, daß dem Kaufmann Erich Ossa in Tüß Prokura erteilt ist. Amtsgericht Dt. Krone, 19. April 1937.

Dinslaken, [6782]

Oeffentliche Bekanntmachung. _JIn unser Handelsregister A Nr. 48 ist heute bei der Firma Friß Steinhoff, Spezialgeschäft für gehärtete Gußstahl- walzen in Hiesfeld, eingetragen: Die Firma ist erloschen.

Dinslaken, den 283. April 1937.

Das Amtsgericht.

Dresden. [6783]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden :

1. auf Blatt 18 216, betr. die Cellu- loidwaren-Fabrifk Continental Ak- .tiengesellschaft in Dresden: Der Kauf- mann Fakob Barseilo ist niht mehr Vorstandsmitglied. Zu Mitgliedern des Vorstands sind bestellt der Kaufmann Max Gräniy und Gertrud verehel. Günther geb. Hu>, beide in Dresden. Die Prokuren der Kaufmannsehefrau Mery Barseilo geb. Maljawskaja und des Kaufmanns Max Gräniß sind er- loschen.

2. auf Blatt 14 197, betr. die Gesell- haft L. Hoffmann Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Die Liquidation ist wieder eröffnet \wor- den. Der Rechtsanwalt Walther Spri> und der Kaufmann Siegfried Levy sind niht mehr Liquidatoren. Zum Liqui- dator ist bestellt der Kaufmann Peter Heinzen in Köln.

3. auf Blatt 23 459, betr. die Gesell- haft Hohlglasfartell Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dres- den: Gesamtprokura ist erteilt dem Ge- schäftsführer Max Georg Ulrichsohn in Dresden. -Er ist berechtigt, die Gesell- schaft gemeinshaftli<h mit einem andé- rea Prokuristen zu vertreten.

4. auf Blatt 2746, betr. die Firma A. Lenmnig «& Co. Dresdner Ce- mentwaaren «&« Terrazzoplatten- Fabrik in Dresden: Die Firma lautet künftig: A. Lennig « Co. Der Kauf- mann Erich Julius Georg Galle in Dresden ist als persönlich haftender Ge- sellschafter in das Handelsgeschäft einge- treten. Der Kaufmann Franz Georg Galle ist niht mehr persönlich haften- der Gesellschafter. Ein Kommanditist ist beteiligt. Die Gesellshaft hat am 1. Fanuar 1937 begonnen.

5. auf Blatt 11 581, betr. die Firma Erich Clauß in Dresden: Die Pro- fura der Kontoristin Johanna led. John ist erloshen. Prokura ist erteilt dem Handlungsgehilfen Rudolf Barthel in Dresden. f

6. auf Blatt 23 945 die Firma Her- manns Tuchhandlung Elise Her- mann in Dresden. Die Geschäftsinha- berin Fohanne Elise led. Hermann in Dresden ist Fnhaberin. (Groß- und Kleinhandel mit Herren- und Damen- stoffen, Bismar>play 1 a.)

7. auf Blatt 15 557, betr. die

Otto Kriegel in Dresden: Die ist exloschen. 8. auf . Blatt 18 884, betr. die Firma Hans C. Vüttner in Dresden: Die Handelsniederlassung ist nah Großen- hain verlegt worden.

9. auf Blatt 22 545, betr. die Gesell- haft Delius « Co., Gravhische Werkstätte Gesellshaft mit be- schränkter Haftung in Dresden: Von Amts wegen: Die Gesellschaft wird nah 8 2 des Gesebes vom 9. Oktober 1934 (R.-G.-Bl. 1 914) gelöscht.

10. auf Blatt 22 563, betr. die Vuch- binderei Pyra Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Dresden: Von Amts wegen: Die Gesellschaft wird nah S 2 des Geseves vom 9.- Oktober 1934 (R.-G.-Bl, I 914) gelöscht.

Amtsgericht Dresden, 24. April 1937.

Firma Firma

Dresden. [6784] Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 19825, betr. die Gese®- haft E. R. Klöden, Gesellschast mit beschränkter Haftung in Dresden: Der alleinige Gesellschafter, der Kauf- mann Ernst Rudolf Klöden in Dresden, hat am 16. März 1937 die Umwandlung der Gesellschaft dur< Uebertragun( ihres Vermögens ohne Liquidation G sih und die Fortführung des Handels- geschäfts unter der Firma E. R. Klöden in Dresden beschlossen. Als nicht ein- getragen wird bekanntgegeben: Den Gläubigern dieser Gesellschaft, die sich binnen se<hs8 Monaten nah der Be- kanntmahumqg der Eintvagung des Um- wandlungsbeschlusses in das Handels- register zu diesem Zwecke bei der Ge- sellschaft melden, t Sicherheit zu leisten, soweit sie ni<ht Befriedigung verlangen können.

2. auf Blatt 23 944 die Firma E. R. Klöden in Dresden, Der Kaufmann Ernst Rudolf Klöden in Dresden h Fnhaber. Er hat das Handelsgeschäft durch Uebertragung des Vermögens der Gesellshaft E. R. Klöden, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden,

sellshaft gemäß dem Gescße vom 5. Fuli 1934 erworben. Amtsgericht Dresden, 24. April 19837.

[6785] wurde

Düsseldorf.

In das Handelsregister heute eingetragen:

Nr. 10378. Kommanditgesellschaft in Firma Friedrih Laube> Kommandit- gesells<haft, Siß: Düsseldorf. Persönlich haftende Gesellshafter: Ehefrau Erich Winnigstedt Luise geb. Laube>, Kauf- frau in Düsseldorf, Franz von der Heiden, Kaufmann daselbst. Beginn der Gesellschaft: 26. April 1937. Es sind

wei Kommanditisten vorhanden. Zur Vertretung der Gesellschaft sind die per- fönlih haftenden Gesellshafter nur in Gemeinschaft oder jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einem Prokuristen er- mächtigt. Der Witwe Emilie Fürst geb. Laube> in Düsseldorf ist Prokura er- teilt derart, daß sie in Gemeinschaft mit einem persönlich haftenden Gesellschafter oder einem anderen Prokuristen die Ge- sellshaft vertreten fann.

Nr. 10379. Firma Fröhlih & Lip- mann, Siy: Düsseldorf. Fnhaber: Paul Fröhlich, Kaufmann in Düsseldorf. Dem Anton Gärtner in Düsseldorf, dem Hermann Levy daselbst, dem Friß Löch- ter daselbst und dem Ernst Spier da- selbst is Gesamtprokura zu je zweien erteilt.

Nr. 10380. Firma W. Richarò Deu- ser, Siß: Düsseldorf-Oberkassel. Fn- haber: Wilhelm Richard Deuser, Kauf- mann in Düsseldorf-Oberkassel.

Nr. 10381. Offene Handelsgesell- haft in Firma Thewalt & Co. Chem. pharm. Präparate, Siß: Düsseldorf. Ge- sellshafter: Walter Thewalt, Andreas Lappe, Kaufleute in Düsseldorf. Be- ginn der Gesellschaft: 1. Fanuar 1937.

Bei Nr. 1250, Elisabeth Lahme, hier: Die Firma ist erloschen.

Bei Nr. 6569, Dampfba>ofenbau Be>ker & Wachtel, hier: Josef Beer ist dur< Tod aus der Gesellschaft aus- geschieden. Ein Kommanditist ist in die Gesellschaft eingetreten. Die offene Handelsgesellschaft ist Hierdur<h Kom- manditgesellshaft geworden und führt die bisherige Firma fort.

Düsseldorf, den 26. April 1937,

Amtsgericht.

A

[6786] wurde

Düsseldorf.

Fn das Handelsregister B heute eingetragen:

Bei Nr. 2316, Schloemann Aktien- gesellschaft, hier: Dem Wilhelm Geiger in Düsseldorf, dem Dr.-Fng. Ernst Pfann daselbst und dem Helmut Zim- mermann daselbst ist Prokura derart erteilt, daß jeder von ihnen in Gemein- schaft mit einem Vorstandsmitglied oder einem Prokuristen die Gesellschaft ver- treten kann.

Bei Nr. 2636, Fröhlih & Lipmann Aktiengesellschaft, hier: Gemäß Gene- ralverjammlungsbeshluß vom 20. April 1937 i}t die Gesellshaft dur<h Ueber- tragung ihres Vermögens ohne Liqui- dation auf den Hauptgesellschafter Kaufmann Paul Fröhlih in Düsseldorf umgewandelt. Das Geschäft wird von ihm als Einzelkaufmann unter der Firma Fröhlih & Lipmann mit dem Ort der Niederlassung Düsseldorf fort- geführt. Die Firma der Aktiengesell- [chaft ist gelösht. Ferner wird bekannt- gema<ht: Den Gläubigern der Aktien- gesellschaft, die si<h binnen 6 Monaten nach dieser Bekanntmachung zu diesem Zwecke melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie niht Befriedigung verlangen können.

Bei Nr. 4453, Geschwister Engelhardt Gesellschaft mit beschränkter Haftung, hier: Heinrih Engelhardt senior l durch od als Geschäftsführer aus- geschieden.

Bei Nr. 3749, Drahtverband Gesell- haft mit beschränkter Haftung, hier: Alfred Baranek ist infolge Amtsnieder- legung niht mehr Geschäftsführer. Die Prokura des Helmut Schulte-Moenting ist erloschen. E |

Bei Nr. 4550, Friedrih Laube> Ge- sellshaft mit beshränkter Haftung, hier: Gemäß Gesellschafterbes<luß vom 13. April 1937 ist die Gesellshaft durch Uebertragung ihres Vermögens unter Ausshluß der Liquidation auf die gleichzeitig errihtete Kommanditgesell- schaft in Firma Friedrih Laube> Kom- manditgesellshaft mit dem Siß in R umgewandelt. Die Firma der Gesellschaft mit bes<hränkter Haf- tung ist gelösht. Ferner wird bekannt- gemacht: Den Gläubigern dexr Gesell- schaft mit beshränkter Haftung, die sich binnen se<s Monaten nach dieser Be- kanntmachung zu diesem Zwecke melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie nit Befriedigung verlangen können. Düsseldorf, den 26. April 1937.

Amtsgericht.

Eberswalde, [6787] Fn das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist am 22. April 1937 bei der unter Nr. 100 eingetragenen Firma n Erhalt (l Müller m. b. H. in Eberswalde (früher in Ber- lin) POgenbes eingetragen worden: Dux<h Beschluß der Gesellshafterver- ammlung vom 2. April 1937 (Not. eg. 1937 Nr. 561 des Notars Konrad Müller, Berlin) ist die Gesellschaft in der Weise umgewandelt worden, daß ihr Vermögen unter R der Liquidation an den alleinigen Gesell- hafter Rudolf Müller, Eberswalde,

unter Nr. 256 die Firma Alfons Böthin,

im Wege dex Umwandlung diesex Ge-

ivird veröffentliht: Den Gläubigern der Gesellshaft, die si<h binnen jehs Monaten zu diesem Zwecke melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können.

Amtsgericht Eberswalde.

Eibenstock. [6788] Fm Handelsregister für den Land- bezirk ist heute auf Blatt 247, die Firma Papierfabrik Neidhardtsthal, Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung in Neidhardtsthal betr., eingetragen wor- den: Zum Geschäftsführer ist bestellt der Direktor Heinri<h Schillings in Wolfsgrün. Amtsgericht Eibensto>k, 24. April 1937. Elsterwerda. [6789] Fn unser Handelsregister. A Nr. 237 ist die Fa. Margarete Mewes, Tabak- waren und Schokoladengroßhandel in Hohenleipish, und als deren Fnhaberin die Kaufmannsfrau Margarete Meives geb. Brößling in Hohenleipis< ein- getragen worden. Amtsgericht Elsterwerda, 19. 4. 1937.

Elsterwerda. [6790] Fn unserem Handelsregister A Nr. 85 ist bei der Firma Emil Bischof vorm. Ernst Hutschenreuter eingetragen iwor- den: Die Firma ist in Emil Bischof ge- andert. Dem Diplomkaufmann Dr. Harry Bischof in Elsterwerda ist Pro- fura erteilt. Amtsgericht Elsterwerda, 20. 4. 1937.

[6791] Bekanntmachung.

Jn unser Handelsregister Abt. A Nr. 283 ist bei der Firma Wilhelm Harpe sen. mit dem Sib in Essen-Steele am 24. April 1937 folgendes eingetragsón :

Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Essen-Steele,

Essen-Steele,

Essen-Werden. [6792]

Jn unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 406 die Firma Wil- helm Scheidt mit dem Sive in Kettwig, Ruhr, und als deren Fnhaber Fabrikant Wilhelm Scheidt, Kettwig, eingetragen. Dem Bankdirektor Fohann Bru>schen, Kettwig, ist Einzelprokura erteilt.

Essen-Werden, 23. April 1937.

Das Amtsgericht.

Essen-Werden. {6793]

Jn unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 407 die Firma Joh. Otto Thanscheidt mit dem Sitze in Kett- wig, Ruhr, eingetragen. FFnhaber der Firma ist Fabrikant Wilhelm Scheidt, Kettwig. Dem Direktor Max Piebke und Fräulein Else Schulze, beide zu Kettwig, ist Einzelprokura erteilt.

Essen-Werden, 23. April 1937.

Das Amtsgericht.

Essen-W erden. [6794]

H.-R. B 97, Joh. Otto Thanscheidt, Aktiengesellshaft, Kettwig: Durh Be- {luß der Generalversammlung vom 12, April 1937 ist das Vermögen der Gesellschaft auf den Hauptgesellschafter Wilhelm Scheidt zu Kettwig übertragen. Die Firma ist erloshen. Als nicht ein- getragen wird bekanntgemaht: Den Gläubigern der Gesellshaft, die si binnen se<s Monaten nach der Bekannt- machung der Eintragung des Umwand- lungsbeshlusses in das Handelsregister zu diesem Zwecke melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie niht Befriedigung erlangen können.

Essen-Werden, 23. April 1937.

Das Amtsgericht.

Essen-Werden. [6795]

H.-R. B 103, Kettwiger Bank, Aktien- lei Kettivig a. d. Ruhr: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 12. April 1937 ist das Vermögen der Gesellshaft auf den alleinigen Gesell- schafter Wilhelm Scheidt zu Kettwig übertragen. Die Firma ist erloschen. Als niht eingetragen wird bekanntge- macht: Den Gläubigern der Gefellschaft, die sih binnen se<s Monaten nah der Bekanntmachung der Eintragung des Umwandlungsbeschlusses zu diesem Zweck melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie niht Befriedigung erlangen können.

Essen-Werden, den 23. April 1937.

Das Amtsgericht.

Euskirchen, [6796] Jn unser Handelsregister wurde heute folgendes eingetragen: Abt. B 13, F. Deutschbein, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Eus- kirchen: Dur<h Beschluß der Gesell- lt Lie Gesollsbait F vom 25. März 1937 ist die Gesellshaft in eine Kommandit- geleh! aft umgewandelt worden. Das eschäft wird unter der Firma J. Deutschbein fortgeführt. Abt, A 437. F. Deutshbein in Eus- kirhen. Persönli<h haftender Gesell- schafter ist der Gutsbesißer August von Re>llinghausen zu Hackhausen, Gemeinde Solingen-Ohligs. Die Gesellshaft hat am 1. 1. 1937 begonnen. Vier Kom- manditisten sind vorhanden. Euskirchen, den 23. 4. 1937. Amtsgericht. Forst, Lanusitz,. [6797] Handelsregister. _JIn das Handelsregister ist folgendes eingetragen wovden : Abteilung A:

libextragen wird, Als nicht eingetragen

buch, Döbevn, N. L.:

rihtig: Apotheke in Döbern N. L. August Heinebuch, Döbern, N. L., und neu als Fnhaber (Pächter) Apotheker Albert Herrmann, Döbern, N. L.

_ Bei Nr. 835 das Erlöschen der Firma Simon Warschauer Nahf. Edong War- schauer, Forst (Lausitz).

_.BVei Nr. 1292 das Erlöschen der Firma Gustav Opiy, Kolonialwaren- bandlung, Fnhaber Georg Fung Pförten. i e

Bei Nr. 1346, Firma Kern & Brehmer, Forst (Lausiz): Offene Han- delsgesellschaft, Die Gesellshaft hat am 90, März 1937 begonnen. Zur Ver- tretung derx Gesellschaft ist jeder Ge- sellshafter allein ermächtigt. Persöns- lih haftende Gesellshafter sind: Tuch- fabrikant Paul Kern, Tuchfabrikant &riß Brehmer, Tuchfabrikant Günter Brehmer, sämtli<h Forst (Lausiß). Die frühere Firma Kern & Brehmer G. m. b, H., Forst (Lausiß), ist in diese offene Yandelsgesells<haft umgewandelt.

: Abteilung B:

Bei Nr. 70, xirma Kern & Brehmer, G. m, b. H., Forst (Lausiß): Durch Gesellschafterbes<hluß vom 30. März 1937 ist die Umwandlung der Gesell- [haft auf Gound des Geseßes vom E S ; ;

9. JUli 1934 durh Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liqui- dation auf die visherigen Gesellshaster als offene Handelsgesellshaft beschlossen worden. Die Firma ist erloshen. Als niht eingetragen wird veröffentlicht: Den Gläubigern der G. m. b. H. steht es frei, soweit jie niht Befriedigung verlangen fönnen, binnen se<s Mo- naten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen.

Amtsgericht Forst (Lausit), 26. 4. 1937.

Freiberg, Sachsen, [6798]

«In das Handelsregister ist heute auf Blatt 1569 eingetragen worden: Firma Frit Pönisch Armaturen- und Tech- nische Großhandlung in Freiberg und als deren «ZFnhaber der Kaufmann Fritz Pönisch daselbst. E Amtsgericht Freiberg (Sa.), 22. 4. 1937.

Freiburg, Breisgau. [6799] Handel®êregister Freiburg.

A W N O3 lo Die Nina Moriß Unger & L. Blust Nachfolger in Freiburg i. Br. ist erloshen. Am 13, 4.1906

A Bd. XI O.-Z. 65. Firma Albrecht Preuße Spedition, Kraftwagensammel- verkehre in Freiburg i. Br. Jnhaber ist Albreht Preuße, Spediteur in Freîis burg i. Br. Am 14. 4. 19837. j

A Bd. IX O.-Z. 292, Record-Verviel= fältigungen Therese Brändle in Frei- burg i. Br.: Der Name der Firma ist geändert in Werbe-Büro Anton Müller. Inhaber ist jeßt Anton Müller, Be- triebsiverber in Freiburg i. Br. Der Uebergang der im Betrieb des Ge- [häfts begründeten Verbindlichkeiten und Außenständen ist bei dem Erwerbe desselben dur<h Müller ausgeschlossen. C L T

A Bd. Il O.-Z. 146, Firma W. Herr- mann Nachfolg. in Freiburg i. Br.: Die beiden persönlih baftenden Gesell- hafter August Göß und Emil Groß Witwe Frieda geb. Zipsin in Freiburg i. Br. dürfen die Gesellshaft nur ge- meinsam oder je gemeinshaftli<h mit einem Prokuristen vertreten. Erika Groß und Klara Förderer, beide in Freiburg t. Br, erhielten Gesamt- prokura in der Form, daß jede zur Ver- tretung mit einem Gesellshafter bereh- E l 194 LOST.

A Bd. XT O.-Z. 66. Firma Friedrich Wilh. Joos Schreibmaschinen und Büro- bedarf, Freiburg i. Br. Jnhaber Fried- rih Wilhelm Joos, Kaufmann in Frei- burg î, Br. Am 20: 4. 1987.

B Bd. Ill O.-Z. 104, Amtliches Reise- büro Freiburg, Gesellshaft mit shränkter Haftung in Freiburg i. Br.: An Stelle des Albert Denzlinger ist Georg Steinebah, Kaufmann in Frel- burg i. Br., als Geschäftsführer bestellt. Au 14. 4. 1937.

B Bd. I O.-Z. 14, Collegium Sapien- tiae, Gesellshaft mit beshränkter Haf tung in Freiburg i. Br.: Die Liqul- dation ist durhgeführt, die Vertretungs=- befugnis der Liquidatoren ist beendet. Die Firma ist erloshen. Am 16. 4. 1937. Amtsgericht Freiburg i. Br.

Gotha. [6804]

Wix haben heute in das Handels=

register A bei der Firma Heinrich Hage

in Gotha die Frau Rosa Hage, geb.

Meisel, daselbst, al Fnbaber eingetragen,

Gotha, den 26. April 1937. Amtsgericht.

bes

Malbersatadt. [6805] Bei H.-R. A 570, Gasanstalt Halber- stadt in Halberstadt, und bei H.-R. A 803, Städtishe Straßenbahn und Elektrizitätswerk Halberstadt in Halber-

Ît am 23, April 1937 eingetragen:

adt, i / ie Firma ist auf Antrag dex Firmen-

inhaberin gemäß $ 36 H.-G.-B, ge- löscht worden. *

Amtsgericht Halberstadt.

Halle, Westf. [6806] Untex Nx. 273 des Laa A ist heute zu der Firma A. Upmeyer Kommanditgese!llshaft in Borgholz- hausen eingetragen, daß dem Landwirt und Kaufmann Jürgen Upmeyex in Borgholzhausen Prokura erteilt ist. Halle (Westf.), den 24, April 1937,

Bei Nr. 794 Ctm August Heine- Die Firma lautet

Das Amtsgericht,