1937 / 102 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 07 May 1937 18:00:00 GMT) scan diff

iw

Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- abet M 920. 4. 1937, vorm. 7!4 Uhr.

Nr. 1428 u. 1429. Friedr. Schoedel Aktiengesellschaft in Münchberg, in Je 1 vers<hnürien u. versiegélten Zä>chen 39 u. 36 Dessins: a) 1256 m. 1262, 6807, 6809 m. 6813, 6815 m. 6819, 6824 m. 6831, 8104, 8110 m. 8119, 8121, 4809, b) 5836 m. 58838, 5852, 5856, 5862, 5864, 5866, 5868 m. 5873, 5876, 5878, 9988 m. 9997, 9999, 029, 89, 92 m. 94, 741 m. 743, 747, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. 4. 1937, nahm. 454 Uhr.

Nr. 1430. Oscar Schaller & Co. Nachf. in Schwarzenbah a. S, in 1 offenen Umschlage ein Bild „Trautes Heim“ Fabr. Nr. D 4732/8. Dekor, ausführbar in allen Größen auf dem Werkstoff Porzellan u. Steingut, Flä- <enerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahke, an- gemeldet am 283. 4. 1937, vorm. 9% Uhr.

Nr. 1431. E, Schoepf în Stammbach, in 1 vershnürten u. versiegelten Um- {lag 21 Muster Fabr. Nr. 392 bis 412, zum Befpannen von Möbeln Und ähnlichen, Flächenerzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 27: 1937, vorm. 74 Uhr. E

Nr. 1432. Porzellanfabrik Tirschen- reuth Zweigniederlassung der Lorenz Hutschenreuther Aktiengesellschaft Selb in Tirschenreuth, in 1 versiegelten Um- {hlag Modellabbildung des Tafél- Kaffee- u. Teegeshirrs Form „Elli Modell Nr. 6785, in allen Größen, plastishes Erzeugnis, Schußfrist dret Jahre, angemeldet am 28. 4. 1937,

vorm. 74 Uhr. L: i Porzellanfabrik C. M

Nr. 1433. l N, Hutschenreuther Aktiengesellschaft in Hohenberg a. d. Eger, in 1 LETI Ga en ee-

Ümschlag 3 Zeichnungen von: 1 tasse H. L., 1 hohe Kaffeetässe HAL, 1 Schelpschale H. A. L., Form „Dol- land 1937“ Fabr. Nr. 366, im ganzen oder teilweise in jedwedem Matertal, lastishe Erzeugnisse, Schußfrist dret «ahre, L i am 930, 4, 1937, vorm. 7% r.

Amtsgericht Hof, den 30. April 1937.

Iserlohn, - E NDTOI

Jn unser Musterregister ist folgen-* des eingetragen:

Bei Nr. 9899: Die Firma Ernst Hunke G. m. b. H. in Fserlohn hat: für die unter M.-R. 2899 eingéträgenemr Muster, Garderobeständer Nx. * 7013, 7014, Schirmständer Nr. 7015, Tür- vershluß Nr. 342, ‘die Verlängerung- der Schußfrist bis auf 10 Jahre bean-, tragt, angemeldet am 6. Fanuar 1937, 9 Uhr. /

Bei Nr. 2916: Die Firma Roß & Co. G. m. b. H. in Jserlohn hat für, die unter M.-R. 2916 eingetragenen Muster, Huthaken Nr. 288, 335, 336, Mantelhaken Nr. 335%, 933624, Fensterriegel N1. 874 a, 878 a, die Ver- längerung der Schußfrist bis auf ses Jahre angemeldet am 4. März 1937, 12 Uhr.

Bei Nr. 2921: Die Firma Vollmann & Schmelzer in Fserlohn hat für die unter M-R. 2921 eingeträgenén Muster, Briefeinwurf Nr. 14137, Hut- hafen 8929, 8930, Mantelhaken Nr. 892914, 893014, die Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 -{Fahre: ange- meldet am 1. April 1937, 17 Uhr.

Unter Nr. 4089. Firma Turk -& Bolte G. m. b. H. in Fserlohn,- ein versiegelter Umschlag, angeblih ent- haltend Abbildungen für 1 Shwamm- halter, 1 Seifenhalter, plastis<he Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angenteldet am 17. Februar 1937, 10 Uhr.

Unter Nr. 4091. Firma Karl Mein- er G. m. b. H, in Fserlohn, ein ver- Kegelter Umschlag, angeblih enthaltend ein Muster [ür Kofferschloß, plastisches Erzeugnis, Schußfrist 3 Fahre, ange- meldèt am 25. Februar 1937, 12 Uhr.

Unter Nr. 4092, Firma Gebrüder Vieler G. m. b. H. in Letmathe, ein Paket mit folgenden Mustern, 1 Knie- stück Nr. 633, 4 Haken Nr. 760, 76014, 761, 759, 1 Langschild Nr. 196, plasti- he Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 2. März 1937, 11 Uhr.

Untex Nr. 4093, Firma Westfälische Metallwarenfabrik Christophery G. m. b. H. in Fserlohn, ein versiegelter Um- [ptag, angeblich enthaltend zwei Muster ur Bügelgrisffe Nr. 3410," 3410 a, plastishe Erzeugnisse, Schübfrist drei Jahre, angemeldet am 18. März 1937, 12 Uhr.

Unter Nr. 4094. Firma Heinri Hülter jr. in Fserlohn, ein versiegeltes Paket, angeblich enthaltend 2 Koffer- ler: 6 Platten, 1 Koffere>e, plasti- che Erzeugnisse, Schubfrist 3 Jahre, angemeldet am 20, März 1937, 12 Uhr.

Unter Nr. 4095. Firma Ernst Frank seu. in Deilinghofen, Wasserwaage, plastisches Erzeugnis, Schußfrist dret Jahre, angemeldet am 22. März 1937, 10 Uhr.

Unter Nr. 4096. Firma Türger & Lürmann in Fserlohn, ein versiegelter Umschlag, angebli<h enthaltend Ab- bildungen von Möbelgriffen Nr. 1080, 852, 1082, 1084, 1085, Kunsthorn- Möbelgriffen Nr. 1090, 1088, 1092, Möbelknöpfen Nr. 1081 und 1083, Me- tallrosette Nr. 5848/10082, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre. ange- meldet am 23. März 1937, 15 Uhr.

Unter Nr. 4097. Firma Vollmann & Schmelzer in Fserlohn, ein ver- siegelter Umschlag, angeblich enthaltend Zeïchnung von Briefeinwurf Nr. 14152, plajstishes Erzeugnis, Schußfrist drei

4. [mit

Zentralhandel8registerbeilage zum Reich3- und Staatsanzeiger Nr. 102 vom 7. Maí 1937. S. 10

Jahre, angemeldet am 30. März 1937, 9 U

hr. : Unter Nr. 4098. Firma Vollmann & Schmelzer in Fserlohn, ein ver- siegelter Umschlag, angeblich enthaltend 1 Zeichnung Cis Briefeinwurf Nr. 14153, plastishes Erzeugnt1s, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. März 1937, 13 Uhr. Unter Nr. 4099. Firma Gerhard Weyland in Fserlohn, ein verschlossener Umschlag, angebli enthaltend Waren- farten Nr. 418, 418 a 418 b, plastisches Erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 1. April 1937, 8 Uhr. Untex Nr. 4100. Firma Michels & Breuker in Grüne, ein versiegeltes Paket, a i enthaltend 1 Musteï für Banke>griff Nr. 47391/92, lasti- [hes Erzeugnis, Schußfrist 3 ahre, angemeldet am 2. April 1937, 11 Uhr. Amtsgericht Fserlohn.

Mettmann, [8236]

M.-R. 348, Shwarze & Sohn, Ge- sellshaft mit beschränkter Häftung in Haan, ein versiegelter Briefumschlag zwei Modellen von Schnallen, Fabriknummern 06068 DS/25 und 06069 DS/30, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 4, April 1937, 9 Uhr, eingetragen am 6. April 1937. :

M.-R. 349, Alfred Stuffmann în Haan-Rhld,, ein versiegeltes Paket mit 5- Mustern von Shleifenenden von Turnerkranzschleifen sowie 7 Mustern von Seidenbandabzeichen, Fabrik- nummern 70, 72, 74, 76, 79, 237, 238, 232, 233, 234, 235 und 236, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, -ange- meldet am 25. März 1937, 8 Uhr ae eingetragen am 9. April 19: 7.

M.-R. 350, Stuffmann & Co. in Haan-Rhld.,, ein Briefumschlag mit einem Muster für ein mehrfarbiges Festabzêichen für DRL., Fabtiknunmer" 7437, Schußbfvist 3 “Jahre, angeineldet am 9 April 1937, 9 Uhx 28 Minuten, eingetragen am°9. April 1937. ? °

Mettmann, dèn 30. April 1937.

9? Das Amtsgericht.

Oelsnitz, Vogtl. j [8288] Jn das Muüsterregister ist eingeträgèn worden: : Nr. 1395, Firma Koch & te Ko> in Oelsniß i. V., aähtzehn Muster für Teppiche, De>ken und Läufer im ver- fiegelten Umschlag Nr. 103, Fabrik- nummern “Dessin 2324, 2325, - 2326, 9331, 2332, 2343, 2344, 2345, 2348, 2349, 2350, 2352, 2353, 2354, 2355, 2356, 2357, 2358, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei ‘Fahre, angemeldet - am 10. April 1937, mittags 12 Uhr. - Bei Nv. 1366, Firma Koch & te Kol: in - Oelsniy i. V. hat für - die unter Nx. 1366 eingetragenen - Muster - für

nummern 1945, 1531, 1532. die. Ver- längerung der Schußfrist bis auf zehn Fahre angemeldet.

Amtsgericht Oelsnitz i. V., 3. Mai 1937.

Weiden. Bekanntmahung. [7878]

Jn das Musterregister wurde einge- tragen:

Bd. 11 Nr. 259, Keramische Werke Zehendner & Co., Sih Tirschenreuth, ein verschlossener Karton, enthaltend Muster Nr. 1a CuO0 + 3075, ‘eiñe Ofenkachel, dekoriert mit blauem Enzian, die Kachel trägt ein Haarriß- ne, das. mit grüner Farbe ausgemalt ist. Das eigentümliche an der Kachel ist, daß der Enzian als Buntdru>, wie es in der Node a on üblich ift, aufgelegt und. in der Schinelzë no<h- mals gebrannt wurde. Diéses Muster fann auf keramishen Gegenständen wie Biershalen, Vajen, Dosen usw. Ver- wendung finden. Flächenerzeugnis, SQUEIEN drei Jahre, angemeldet am 30. April 1937, vormittags 11 Uhr 56 Min.

Weiden i. d. OPf., 30. April 1937.

Amts3geriht Registergericht.

Wesel, [7879] „Mullerregistereinträgün M.-R. 44 ein Paket mit se<s ustern (fünf Exemplaren, eine Abbildung) für N en, en 173 bis 178, Schußfrist drei Fahre, an- gemeldet am 23. 4. 1937, 10 Uhr 55 Minuten von Firma G. H. Heimig, Wesel.

Wesel, 23, 4. 1937.

Amtsgericht.

Zweibrücken. [7880] Musterregister.

Jn das Musterregister des Amtsge- rihts Zweibrü>en wurde heute einge- tragen:

Nr. 218, Firma SOE Langer- mann, G. m. b. H. in Niederauerbach, ein versiegelter Umschlag, enthaltend 50 Modellphotographien für Damen- {huhe,. Nrn. 2336,. 2337, 2338, - 2339, 2340, 2341, 2342, 2343, 2344, 2345, 2346, 2347, 2348, 2349, 2350, 2351, 2302, 2353, 2354, 2355, 2356, 2357, 2398, 2359, 2360, 2361, 2362, 2363, 2364, 2365, 2366, 2367, 2368, 2369, 2370, 2371, 2372, 2373, . 2374, 2375, 2376, 2377, 2378, 2379, 2380, 2381, 2382, 2383, 2384, 2385, plastis<he Er- zeugnisse, Schubfrist ein Jahr, ange- meldet am 23. April 1937, nahmittags 44 Uhr.

Nr. 219, Firma Schuhfabrik Langer- mann, G. m. b. “H., Niederauerbach,

Teppiche, De>ken - und. Läufer, Fabrik-

ein versiegelter Umschlag, enthaltend 50 Modellphotographien sür “Damen- \<huhe Nrn. 2386, 2387, 2388, 2389, 2390, 9391, 2392, 2393, 2394, 2395, 2396, 2397, 2398, 2399, 2400, 2401, 2402; 2403, 2404, 2405, 2406, 2407, 2408, 2409, 2410, 2411, 2412, 2413, 2414, 2415, 2416, 2417, 2418, 2419, 2420, 2423, 2424, 2425, 2426, 2427, 2428, 2429, 2430, 2431, 2432, 2433, 2434, 2435, 2436, 2437, plastishe Er- zeugnisse, Schußsrist ein Fahr, an- gemeldet am 23. April 1937, nah- mittags 44 Uhr. ;

Nr. 220, Firma Schuhfabrik Langer- mann, G. m. b. H., Niederauerbah, ein versiegelter Umschlag, enthaltend 29 Modellphotographien für Damen- {uhe Nrn. 2438, 2439, 2440, 2441, 2443, 2444, 2445, 2446, 2447, 2448, 2449, 2450, 2451, 2452, 2453, 2454, 2455, 2456, 2457, 2458, 2459, 2460, 2461, G: E ree V Lin 2468, plastishe Erzeugnisse, ußfri ein Fahr, angemeldet am 23, April 1937, nahmititags 44 Uhr.

Nr. 221, Firma S Langer- mann, G. m. b. H., Niederauerbach, ein versiegelter Umschlag, enthaltend 50 Modellphotographien für Damen- \{<huhe Nrn. 2263, 2266, 2270, 2272, 2274, 2276, 2277, 2279, 2280, 2285, 2287, 2290, 2291, 2292, 2298, 2300, 2301, 2302, 2303, 2304, 2305, 2307, 2308, 2309, 2310, 2311, 2312, 2313, 2314, 2315, 2316, 2317, 2318, 2319, 2320, 2921, 2322, 2323, 2324, 23256, 2326, 2327, 2328, 2329, 2330, 2331, 2332, 2333, 2334, 2835, plastishe Er=« zeugnisse, Schußfrist ein Fahr, an- gemeldet am 23. April 1937, na<h- mittags 44 Uhr.

Zweibrücken, den 28. April 1937,

Amtsgericht.

Zwönitz. [8239] Jm das Musterregister ist eingetragen woLdèén unter Nr. 395, Firma A. Robert Wieländ în "Auerbach i. Erzgeb., 1 ver- siegeltes Paket, enthaltend 44 Muster für die Warengattungen aller Artikel der Strumpfbranche, Geschäftsnummern 15 203 bis 15 246, . Flähhenerzeugnisse, Schubßfrist- 3 - Jahre, angemeldet am 16.- April 1937, 17 Uhr 15 Min. Amtsgeriht- Zwöniß, am: 3. Mai 1937.

‘7. Konkurse und Vergleichsfachen.

Fulda. {8565]

Ueber den Nachlaß des Kaufmanns Hubert Zengerle in Fulda. ist am 3. Mai 1937, 16 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter ist der Kaufmann Oswald Milkér in Fulda. Erste Gläubigerver- sammlung Und ‘allgemeiner Prüsungs- termin am Mittwoh, den 26. Mai 1937, 12 Uhr, vor dem Amtsgericht hier, Zimméêr 5. Anmeldefrist und offe- nex Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19. Mai 1937. (5. N. 4/37.)

Fulda, den 3. Mai 1937,

Amtsgericht. Abt. 5,

Geisenfeld. [8566] ) Bekanntmachuug.

Das Amtktsgeriht Geisenseld hat am 3. Mai 1937, nahmittags 5 Uhr, über das Vermögen des! Kaufmanns Josef Warnberger in Geisenfeld Hs, Nr. 9 den Konkurs eröffnet. Als Konkurs- veriralter wurde vorläufig Rechts- anwalt Dr. Seiy in Geisenfeld er- nannt. * Anmeldefrist bis N 26. Mai 1937. Termin zur Beschluß- fassung über die- Wahl eines anderen Vertwalters, über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und über die in ‘den “S8 132, 134, 137 K.-O. genannten Fragen - sowie . allgemeiner Prüfungs- termin ist bestimmt auf Mittwoch, den 2. Juni. 1937, ‘nahmittags| 3 Uhr, im Sibungssaal, Zimmer Nr. 8/0 des Amtsgerihts Geisenfeld. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 26. Mai 1937,

Geisenfeld, den 4. Mai 1937.

Geschäftsstelle des- Amtsgerichts.

Münster, Wesúíf. [8567] Veber das Vermögen des Klavier- bauers und Kaufmanns! Friy Riesen- be>, Münster, Schlageterstraße 67, Fn- haber der Firma „Musikhaus Friß in Dante L Münster, Windhoxststr. 17, ist heute, 12 Uhr; der Konkurs evröff- net. Konkursverwalter ist der Rechts- anwalt Dr. Ewers, Münster, Engel=- straße 14, Fernruf 21 657, Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 5. Juni- 1937. Anmeldefrist bis zum 5. - Juni 1937; Erste Gläubigerver- sammlung am 28. Mai 1937, 10 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Gerichts\straße Nr. 2, Alinas Nr. 24. Prüfungstermin am 18. Juni 1937, 10 Uhr, daselbst. Münster, den 3. Mai 1937. Geschäftsstelle 6 b des Amtsgerichts.

Passau. Bekanntmachung. [8568]

Veber das Vermögen des Konditor- meisters Martin Schwab in.,Passau, Schustergasse, wurde am 30, April 1937, nächm. 5 Uhr, der Konkurs. eröff: net. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Schmidtmüller in Passau. Offener Arrest ist erlassen und die Anzeigefrist sowie die Frist zur Anmeldung - der Konkursforderungen (Zimmex 9) bis

Leipzig

hoben,

termins hierdur< aufge

Dienstag, den 18. ‘Mai 1937, einschließ

lih bestimmt. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, eines Gläubiger- ausschusses, wegen der in Konkursord- nung $$ 132, 134 und 137 bezeichneten Fragen pte allgemeiner Prüfungs- termin ist bestimmt auf Montag, den 31. Mai 1937, nahm. 3 Uhr, im Amts- gerihtsgebäude, Zimmer 13, I. Sto. Passau, den 3. Mai 1937. Geschäftsstelle des Amtsgeriht Passau.

Zehdenick, Y [8569]

Ueber das Vermögen der Betriebs- frankenkasse der Firma A. Döbert “in Mildenberg ist am 12. April 1937 um

2 Uhr das! Konkursverfahren er-“

öffnet worden. Konkursveriraltér: Rechtsanwalt Küch in R Es An- meldefrist bis zum 26. Mai 1937. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 26. Mai 1937, 11 Uhc, Zimmer 7. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis zum 26. Mai 1937. Zehdenid>, den 24. April 1937, Das Amtsgericht. (3. N. 2. 36.)

Berlin. [8571] ‘Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Klose, Befklei- dungsgesellshaft m, b. „… Berlin SW 61, Blüerstr. 13, - 1st infolge Schlußverteilung na<h Abhaltung des Schlußtèrmins aufgehoben worden. Berlin, den 30. April 13837,

Amtsgericht Berlin. Abt, 352, Beuthen, O, S,

[8572] Konkursverfahren.

Das Konkur®sverfahréèn übér das Vermögen der Frau Paula Fröhlich, Schuhvertrieb in Bobrek-Karf 11, wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Beuthen, O. S., den 30, April 19837.

Amtsgericht.

Bonn. Beschluß. [8570] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 25. 6. 1935 verstorbe- nen Konditors Michael Kaufmann in Bonn wird nah Abhaltung des Schluß- termins! hiermit ausgehoben. Bonn, den 29. April 1937. Amtsgericht. Abteilung 8,

Riesengeb, [8573] eschluß. j

Jm Konkurse über den Nachlaß des am 20. 7. 1936 verstorb. Bauunter- nehmers Gustav Mosig aus Rohrläch i. -Rsgb, wird auf Antrag des Vér- walters eine Gläubigerversammlüng auf den 14. Mai 1937, 10 Uhr, Zimmer 75 des unterzeihneten Gerichts einberufen. Tagesordnung: Beschluß- sasfung über die Einstelluyg des Ver- ahrens.---===/

Hirschberg im Riesengeb., 3. 5, 1937.

Amtsgericht. |

D.

Lassel. Konkursverfahren. [8574] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Verbandes ländlicher e Piel für Kurhessen u. Walde>, Berusfsorganisation der Hausfrauen in Kassel i. Liqu., wird nah exfolgter Ab- altung des Schlußtermins . aufge- oben. Kassel, den 30. April 1937, Amtsgericht. Abt. 7,

C [8575] Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Dae haft unter der “Firma „Max Berg- mann“, Lithographishe - Kunstanstalt und Steindru>erei in Leipzig O 5s, Lilienstraße 21 (pérfönlih hastende Ge- sellshafter: die Kaufleute Max: Berg- mann und Arno Max Bergmann, beide in Leipzig), wird hierdur<h aufge- na<hdem der im- Vergleichs- termine vom 9. Februar 1937 ange- nommene Zwangsvergleih durh rehts- kräftigen Beschluß vom gleihen Tage bestätigt worden ist. ;

Amtsgericht Leipzig, Abt. 107,

.am 24. - April 1937, Leip \8576] Vermögen dex Kommanditgesellschaft unter der im Handelsregister eingetra- enen Firma „Baader & GerlaMh“, Gandschubfabrik in Leipzig S 3, Moltke- Mos 75, mit ag Nee ana „in ohsdorf bei Es 7 t i. Sa. (persön- lih haftender Gesellshafter: Kaufmann Maximilian (Max) Leo Baader in Leipzig-C 1, König-Fohann-Straße 24), wird nah Abhaltung des Schlußter- mins hierdurh<h aufgehoben.

Amtsgericht Leipzig, Abt. 107,

am 27. April 1937. Limbach, Sachsen, [8577] Das Konkur®verfahren über- das Vermögen des Architekten Paul Richard Schulze in Mittelfrohna Nieder- frohna wird nah Abhaltüng des Schlußtermins hievdur< aufgehoben. Amtsgericht Limbach, Sa., 3. 5, 1937. Magdebur

k [8578]

: Koukursaufhebung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen- des Kaufmanns Hellmut Klemm in Magdeburg, Breite Weg 82, Inhaber des Strumpsgeschäftes und der Wäschehandlung Jakobstr. 18, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß-

hoben. ; Amtsgericht A,. Magdeburg, den 28. April 1937.

s: ¿ : Das Konkursverfahren über das.

München, i Bekauntmachung, i Am 3, Mai 1937 wurde daz 19. Dez. 1936. über das Vermöge Kaufmanns Josef Lobmaier, i Krailler Str. 52, persönli haft Gesellschafter der Firma Josef maier, Grundstü>verwertung, o in München, eröffnete Konkursg fahren mangels einer den Kosten ÿ e entsprechenden Masse

geftellt: Ä

„Amtsgeriht München. Geschäftsstelle des Konkursgerigg Saarbrücken, (6

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren übe Vermögen der Saarl. Spar und s ditbank e. G. m. b. H. in Saarbrjg Konkursverwalter: Rechtsanwalt z E del Si Lia nah erfo

altung des ußtermins hj

‘aufgehoben. Pet Saarbrücken, den 28. April 1937 Das Amtsgericht. Abt. 18.

(0,4

Saarbrücken, (8 ‘Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über | Vermögen - des“ Kaufmanns Loy Schu>ert in Saarbrü>ken, Konkuräg walter: ' Rechtsanwalt Dr. Sty daselbst, wird nah erfolgter Abhalt des Schlußtermins hierdurh au hoben. j Saarbrüd>en, den 28. April 1937 Das Amtsgericht. Abt. 18.“

Stettin. Konkursverfahren. [gj Das Konkursverfahren über | Nachlaß des am 25. 12. 1932 verst nen Fleischermeisters Richard Su Jnhabers der Firma Richard Sj Fleis<h- und Wurstwarenfabrik j tettin, Warsower Str. 79/80, ist erfolgter Abhaltung des Schlußterni

aufgehoben. Stettin, den 2%. April 1937. Das Amtsgericht. Abt. 6.

Volkmarsen, Konkursverfahren. Jn dem Konkursverfahren über | Vermögen der Witwe Fanny q Anna Hüneberg geb. Steeg in Fa. Eil mon Hüneberg in Volkmarsen ist| Schlußtermin auf den 4. Juni 19, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht hi Zimmer Nr. 104, bestimmt. Der V min dient: zur Abnahme der S! re<nung des Verwalters, hebung von Einwendungen gegen | Schlußverzeichnis der bei der Verteili zu berü>shtigenden Forderungen ul zur Beschlußfassung der Gläubiger üt die niht verwertbaren. Vermiögenäéstü sowie über die Erstattung der Auslagen ü die Gewährung einer Vergütung an Mitglieder des Gläubigeraus\<uss<, Volkmarsen, den 26. April 1937. Die Geschäftsstelle des Amtsgerith

[88

Jena. Vergleich8verfahren. [8% Veber das Vermögen der Fi Erdmann Paul Störzner in Fena, Y elshe Str. 4, und des Alleininhal aul Störzner persönlich ‘wird ht am 3, Mai 1937, vormittags 9 l das Vergleich8verfahréèn zur Abi dung des Konkurses eröffnet, | Auna vorliegt. Der Red anwalt Klaus Kreusler in ena zum Vergleichsverwalter ernannt. - min zur Verhandlung über den glei<h8vorshlag und zur Bestell eines Gläubigerbeirats wird auf S abend, den 29. Mai 1937, vormitl 8 -Vhr, vor dem Amtsgericht (d raumt. Die Gläubiger werden al fordert, ihre Forderungen alsbald umelden, Der Eröffnungsantrag leinen Anlagen und das Ergebnis bisherigen Ermittelungen kann i Gevicht eingesehen werden. Jena, den 3. Mai 1937. Das Amtsgericht. Abt. 9e. Erasmus.

Magdeburg. - : b Nachdem die- Firma Heinri L Jnhaberin- Friederike Lübke in Mi burg, Lübe>er Str. 98, den Antrag Eröffnung des gerichtlichen Vergle! verfahrens über ihr Vermögen s tragt hat, wird der Kaufmann 8 Pesche>, Magdeburg, Gustav-V Straße 19, zum vorläufigen Verglt verwalter bestellt. Der Antrag i! 30. April 1937 um 12 Uhr 10 Ven. Gericht eingegangen. Amtsgericht A, Magdeburg, den 3, Mai 1937,

-Oberhausen, Rheinl, j Vergleichsverfahren. Der Kausmann Robert Kem) Alleininhaber der Firma Kor!) Und- Kieselgur-Werke Robert chen, Oberhausen, Rhld., Duisb Straße 85/87, hat dur< einen 3. Mai 1937 eingegangenen Antra! Eröffnung des Vergleichsverfah zur Abwendung des Konkurses jein Vermögen beantragt. E 8 11 der Vergleihsordnung wi! ur Entscheidung über die Erö]? es Vergleihsverfahrens der Bu} verständige Dr. I, E Brill Oberhaujen, Rhld., Stö>kmannti,tr,

/ zum. voxläufigen Verwalter beste

Oberhausen, Rhld., den 3. Mal *

Das Amtsgericht.

zur 9

zur Anhörung der Gläubi

SZentralhandel8registerbeilage

m Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich

Berlin, Freitag, den 7. Mai

dr, 102 (Erste Beilage)

Erscheint an

Sie werden nur gegen

edem Wochentag abends. Bezugs- reis monatlih 1,15 Æ eins<hließli< 0,30 A eitungsgebühr, aber ohne Bestellgeld; für Selbst- abholer bei der Anzeigenstelle 0,95 #ÆK& monatlich. Alle Postanstalten nehmen l Berlin für Selbstabholer die Anzeigenstelle SW 68, elne Nummern kosten 15 #/. arzahlung oder vorherige Gin-

Wilhelmstraße 32. Bus sendung des Betrages eins{ließli<h des Portos abgegeben.

stellungen an, in

O

Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen 3 mm hohen und 55 mm breiten Zeile 1,10 K. Anzeigen nimmt die Anzeigenstelle an. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Ein- rü>ungstermin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein.

O

1937

JFuhaltsübersicht, L Handelsregister, 2, Güterre<tsregister. 3, Vereinsregister. 4. Genossenschaftsregister. 5. Musterregister. 6. Urheberre<tseintrags- rolle. 7. Konkurse und Vergleihs\sachen. 8. Verschiedenes.

Handelsregister.

us, [8026] das Handelsregister Abt. A ist hei der Firma Gebrüder Garthaus

haus Nr. 52 gene ein-

n: Die Firma ist erloschen. 1s, den 27. April 1937.

Das Amtsgericht.

us, [8027] das Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 157 die Firma Willem an in Heek und als deren Fnhaber

Fabrikant Willem Fordaan in Heek tragen. s aus, den 27. April 1937.

Das Amtsgericht.

ensburg, ; [8028] das hiejige Handelsregister Ab- A ist heute bei der offenen Han-

esellschaft Wettern & Sievert in

melsbüttel . (Nr. 13 des Registers)

des eingetragen worden : E

e Gesellschaft ist aufgelöst. Die

a ist erloschen. ;

rensburg, den 29. April 1937.

Das Amtsgericht.

bach. Bekanntmachung. [8030]

Handel®8register.

1, Neu eingetragene Firmen:

Sojef & Theodor Hepp, Siß Rothen- o. T. Offene Handelsgesellschaft

, Januar 1986. Persönlich haftende hafter sind: Josef Hepp und

dor Hepp, beide Bauunternehmer in

enburg o, T. Angegebener Ge- szweig: Hoh- und Tiefbau, Bau- jalienhandlung, Steinbruchbetrieb,

entwarenfabrikation. T 59. Auto-Haus Valentin Ebert, Siy

enburg o. T. Firmeninhaber:

ntin Ebert, Kaufmann in Rothen-

o. T. Würzburger Str. 6. Ange-

ex Geschäftszweig: Handel mit

tjahrzeugen, Ersaßteilen und Zube- dazu; mit diesem Unternehmen ist eine Reparaturwerkstätte für Kraft- eige verbunden; weiterhin werden fahrten Omnibus- und Lastkraft- verkehr ausgeführt. I 166. l, Veränderungen eingetragener i Firmen:

F. Eichhorn & Söhne, offene Han-

ejellchaft, Siy Ansbah: Das Ge- istt auf den Konsul Carl Wilhelm

ast in Bremen übergegangen, der

nter unveränderter Firma weiter-.

ibt. Die im Betriebe des Geschäfts deten Verbindlichkeiten “und For- gen sind -niht auf den Erwerber jegangen. I 357,

Brauerei F. & E. Hauf, Sig Din- hl: Der Privatier. Friedrih Hauf, ‘öbühl, ist aus der offenen Handels- haft ausgetreten; gleichzeitig ist Vraumeister Ernst Hauf, Dinkels- in die Gesellshaft als persönlich der Gesellshafter eingetreten. I 30. Löschungen eingetragener Firmen: Gaswerk Ansbach, Siß Ansbach. ber: Stadtgemeinde Ansbach. I 79. sba<h, den 30. April 1937. Amtsgeriht Registergeriht.

Ida. [8031 Handelsregister wurde heute bei Pirma F. C. Weßler, Aktiengesell- in Apolda, eingetragen: Hauptversammlung am 18. April beschloß die Errichtung einer Kom- 'tgesell|haft mit der Lirma F. C. et, Kommanditgesellschaft in 9a, und die Vebertragung des Ver- ns auf die Kommanditgesellschaft. ‘idzeitig wurde die Kommandit- haft in Firma F. C. Weßler, Agen <haft in Apolda, einge- . Persönlih haftender ‘Gesell- tr ist der Färbereidirektox Dr. phil. rd Wagner in Apolda. Eine Kom- tistin ist vorhanden. n Gläubigern der Aktiengesellschaft, binnen 6 Monaten nach dieser intmahung zu diesem Zwe>e mel- ist Sicherheit zu leisten, soweit sie ‘efriedigung verlangen können. wiesiger werden auf dieses Recht en. i olda, den 21. April 1937. Amtsgericht.

Ida, [8032] Handelsregister wurde heute bei virma Albert Skoruppa, Gesellschaft

hOränkter Haftung in Apolda, ein- |-

Gesellshafterversammlung am

"il 1937 beshloß die Uebertragung

des Vermögens der SeleiQalt auf den alleinigen Gesellshafter Albert Sko- ruppa. Dieser führt das Geschäft unter der Firma Albert Skoruppa fort.

Gleichzeitig wurde die Firma Albert Skoruppa in Apolda und als Fuhaber der Fabrikant Albert Skoruppa in Weimar eingetragen.

Den Gläubigern der Gesellschaft mit beshränkter Haftung, die si<h binnen 6 Monaten nach diejer Bekanntmachung zu diesem Zwecke melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie niht Befriedigung verlangen können. Die Gläubiger wer- den auf dieses Recht 0 M

Bei der Firma Albert Skoruppa wurde no< eingetragen: Dem Kauf- mann Friß Seyfert in Apolda ist Pro- fura erteilt.

Apolda, den 21. April 1937.

Amtsgericht.

[8033]

Apolda. L einge-

om Handelsregister tragen:

Am 3. April 1937 bei der Firma Vahan Markarian in Apolda: Die Firma ist erloschen.

Am 6. April 1937 bei der Firma Saline Neusulza Freiherr zu Fnn- und en, Kommanditgesellshaft in Bad Sulza: Dex Buchhalterin Lieschen Gollnex in- Bad Sulza ist Prokura er- teilt derart, daß sie nur zusammen mit einem persönlih haftenden Gesellschafter vertretungs8berechtigt ist.

Am 12. April 1937 bei dex Firma

wurde

Bruno Knoblo<h in Liqu. in Apolda:

Der Liquidatox Friy Spe> in Apolda ist abberufen. An seinex Stelle ist der

ücherrevisorx Paul Schule in Apolda als Liquidator bestellt.

Am 27. April 1937 bei derselben Firma: An. Stelle des Bücherrevisors Paul Schulte ist der Buchprüfex Otto Schreiber in Apolda als Liquidator bestellt

Am 19. April 1937 bei der Firma Felix Gräfe in E Die Erben des bisherigen Jnhabers: a) Jrina Grâfe, geboren am 20, 2. 1921, b) Alfred Grâfe, geboren am 1. 10. 1923, c) Dora Gräfe, geboren am 13. Mai 1927, alle in Großheringen, betreiben das Geschäft in ungeteilter engee nal weiter und werden während ihrer Minderjährigkeit von ihrem Vormund, Frau Erna Wer- nex geb, Gräfe, in Großheringen ver- treten.

Apolda, den 29. April 1937.

Amtsgericht.

Aue, Erzgeb. | - [8034] Auf Blatt 782 des hiesigen Handels- A die Firma Peri JFugendschuh- abrik Heeg & Bleyer Kommanditgesell- <aft in Lößniß i. Erzg. betr., ist heute as Ausscheiden von zwei Komman- ditisten und dex Eintritt von elf Kom- manditisten eingetragen worden. Amtsgericht Aue, am 22. April 1937.

Bad Doberan. [8035] Jn unser Be arediller ist heute gee eingetragen worden: stseebad Heiligendamm Genenral- pächter Güntex Siegert Bad Dobexan-

]| Heiligendamm.

Bad Doberan, den 29. April 1937, Amtsgericht.

Bamberg. [8036] Handelsregistereiutrag.

Serg « Ziegler Gesellschaft mit beschränkter Haftung, R Bamberg: Die A bat fu mmlung vom 31, März 1937 hat gemä en, vom 5, Juli 1934 und der Durchführungs- bestimmungen die Umwandlung der Ge- sellshaft durxh Uebertragung ihres Ver-

mögens unter Ausschluß der Liquidation

an die offene Handelsgesellshaft unter der Firma „Serg & Ziegler“, Siß Bam- berg, beschlossen. Firma erloschen.

Als - niht eingetragen wird bekannt- emacht: Den Gläubigern der Gesell- daft, die sih binnen se<s Monaten seit ieser Bekanntmachung melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie ni<t Be- friedigung verlangen können.

Serg « Ziegler, Siy Bamberg. Offene zandelsgesellschaft seit 28. April 1937. Gesellschafter sind die Kaufleute Gustav Serg und Oskar Ziegler in Bam- berg. (Großhandlung pharmazeutischer Spezialitäten und Feinchemikalien.)

Julius Schloß, Siy Hofheim: Firma erloschen.

Bamberg, den 28. April 1937.

Amktsgeriht Registergericht.

Bensheim. [8039]

Jn unser LaeloSginer B Nr. 41 wurde heute bei der Firma Auerbacher S ea G. m. b. H., Auerbach a. d. B., solgendes eingetragen:

Die Firma wird auf Grund des Ge- seßes über die Auflösung und Fa duns von Gesellshaften und Genossenschaften Le bi Oktober 1934 von Amts wegen gelöscht.

Bensheim, den 29. April 1987,

Amt3gericht.

Bensheim. ; [8037]

Jn unsex Handelsregister B Nr. 22 wurde heute bei dex Firma Friedrih und Theodor Münker, G. m. b. $H., Heppen- heim a. d. B., folgendes eingetragen:

Die Vertretungsbefugnis dexr Liqui- datorin und die Liquidation der Gesell- schaft ist beendet. Die Firma ist er- loschen.

Bensheim, den 30. April 1937.

__ Amtsgericht.

Bensheim, [8038 Jun unser Handelsregister B Nr. 2 wurde heute bei der Firma A. H. Thor- be>e & Co., G. m. b. $H., Lorsch, folgen-

des eingetragen:

Durch Beschluß der Gesellschafter vom 30. März 1937 ist der Geschäftsführer Hans Rocholl in Duisburg zum allei- nigen éttatührinee bestellt worden. Die Geschäftsführung des Kaufmanns Ludwig Fae>el in Bensheim ist er- loschen.

Bensheim, den 30. April 1937.

Amtsgericht.

Berleburg. [8040] Jn das Handelsregister Abteilung A it beute unter Nr. 196 eingetragen wor- den: Die Firma Heinri Erndtebrü>, Kommanditgesellschaft. Per- sönlih haftender Gesellschafter ist der Kaufmann Heinrih Radenba in Erndtebrü>k,. Die- Gesellshaft hat am 27, April 1937 begonnen. Die Zahl der Kommanditisten beträgt 1. j Berleburg, den 27. 4. 1937, Amtsgericht.

Berleburg. i ; - [8041] Jn das Handelsregister ist heute zu dex Firma Heinrih Radenbach, G. m. b. H., Erndtebrü>, eingetragen worden: Durch Gesellshafterbeshluß vom 21. April 1937 ‘ist die Gesellshaft auf Grund des Geseßes vom 5. 7. 1934 in eine Kommandit aa mit der Firma Heinrich Ra: den sämtlichen bisherigen Gesellshaftern dex G. m. b. H. besteht, dur< Ueber- tragung des Vermögens unter Aus- {luß der Liquidation umgewandelt wordèn. Die Firma ist erloschen.

liht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie niht Befried1- gung verlangen können, binnen 6 Mo- naten seit dieser Bekanntmahung Sicher- heitsleistung zu verlangen. Berleburg, den 27. April 1937. Amtsgericht.

Berlin. . [8042] Jn das Handelsregister Abteilung A des unterzeichneten Gerichts ist heute einge- tragen worden : Unter Nr. 84 814. Aquas- pura Wasserreinigungsbau Peter Sa R Inhaber: Peter Franke, ngenieur, Berlin. Das unter der bis- herigen Firma „Aquapura“ Abwasser- und Wasserreinigungs-Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Siß Berlin, betriebene Geschäft ist nah Umwandlung auf Peter Franke als Alleininhaber übertragen wor- den (zu vgl. 563 H.-R. B 48 791). Bei Nr. 506 Berliner Schirm-Manufac- tur Lichtenstein & delsgesellschast seit 1. Januar 1937. Der Kaufmann Kurt Lichtenstein, Berlin, ist in das Geschäft als persönlich haftender Ge- sellschafter eingetreten. Nr. 24 760 Richard Bonne>: Offene Handels- esellschaft seit 1. Januar 1937. Gesell- chafter sind Elfriede Matuschka geb. Bon- ne>, verehel. Kauffrau, und Willi Ma- tuschka, Kaufmann, beide in Berlin. Willi Matuschka ist in das von Elfriede Matuschka geb. Bonne> im Erbwege erworbene und unter unveränderter Firma fortbetriebene Handelsgeschäft als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Nr. 26 611 Damdee & Söhne: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Alfons Damécke ist Alleininhaber der Firma. Nr. 47 617 Rudolph Bauch : Offene

Sande ge Gal seit 1. Oktober 1936. ie Kaufleute Alfred Bauch und Walter

Radenbach,

enbah, welche aus

Als nit eingetragen wird veröffent-

o, Offene Han- | h

Bauch, beide in Berlin, sind in das Ge- chäft je als persönlih haftende Gesell- \chafter eingetreten. Nr. 63 001 Ga- maschenfabrikation Samuel Jacob : Inhaber jeßt: Alfred Wolffheim, Kauf- mann, Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten For- derungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe dur< Alfred Wolffheim ausge- schlossen. Nx. 74130 Gummifor- men-Fabrikation und Dreherei Bruno Weißflog: Jnhaber jeßt: Kurt Weißflog, Schlosser, Berlin. Nr. 82 979 A. Boch & Co. vormals Gesellschaft für metallis<he Produktion mit be- schränkter Haftung: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Arthur Boch ist Alleininhaber der Firma. Nr. 70 994 Mario Andretta Zweig- niederlassung Berlin: Die hiesige Zweigniederlassung is aufgehoben. Er- loshen: Nr. 16575 Franz Vetter, Nr. 40 790 Theodor Engels, Nr. 70 783 Atlas-Verlag Dr. Alterthum & Co., Nr. 71 709 Carl G. v. Broeter, Nr. 72 606 Brennabor Automobile Harry Seibt und Nr. 80431 Moritz Dembitzer's Möbellager. Berlin, den 27. April 1937. Amtsgericht Berlin. Abt. 551,

Berlin. . [8043]

Jn das Handelsregister Abteilung A des unterzeichneten Gerichts ist heute ein- E worden: Unter Nr. 84 808.

arl von Rappard Eier-Fmport u. Großhandel, Berlin. Jnhaber: Carl von Rappard, Kaufmann, Berlin. Nr. 84 809 Werner Ruthenberg, Ber- lin. Jnhaber: Werner Ruthenberg, Kauf- mann, Berlin. Nr. 84 810. Max Neu- mann Wohnungseinrichtungen, Berlin. Jnhaber: a) Witwe Klara Neu- mann, geb. Hein, Berlin, b) W. Arthur Neumann, Kaufmann, Berlin, beide in ungeteilter Erbengemeinschaft. Das Ge- schäft ist bisher von dem Tapezierermeister Max Neumann unter der nicht eingetragé- nen Firma Max Neumann betrieben wor- den. Nr. 84 811 Ernst Prang, Ber- lin. Juhaber: Ernst Prang, Papierhänd- ler, Berlin. Nr. 84 812 Reformhaus Gesundheit-Zentrale Carl Balzer, Berlin. JFnhaber: Carl Balyßer, Kauf- mann, Berlin. Das Geschäft ist bisher unter der Firma Reformhaus Gesundheit- Zentrale Gemeinnüzßige Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Siß Berlin, be- trieben und nah Umwandlung auf Carl Balter als Alleininhaber übertragen wor- den (vgl. 564 H.-R. B Nr. 7934). Nr. 84 813 Sala Graphishe Kunst- anstalt Otto Ließ, Berlin. Jnhaber: Otto Ließ, Kaufmann, Berlin. Das Ge- schäft ist bisher unter der Firma Sala Graphische Kunstanstalt Gesellschaft mit beschränkter Haftung betrieben worden (cfr. 564 H.-R. B 44 967). Bei Nr. 13 586 Gustav Nathan : Die Firma ist erloschen.

Berlin, den 27. April 1937.

Amtsgericht Berlin. Abt. 552.

Berlin. . [8044]

Jn das Handelsregister Abteilung A des unterzeichneten Gerichts is einge- tragen worden: Am 17. April 1937: Bei Nr. 2440 F. «& S. Warschauer. Nr. 3751 Siegmund Pulvermather «& Co., Nr. 3864 Oscar Naumaun, Nr. 7838 S. Mode's Verlag, Nr. 10249

Gebr. Lavatschhe>, Nr. 10 939 Pauly | F

«& Pinner, Nr. 14 468 Wilhelm Dtto, Nr. 15 845 S. Westmann, Nr. 17 516 Paul Weber & Comp., Nr. 19741 Friedri<h Menzel & Co., am 19. April 1937: bei Nr. 20 069 Max Mannheim, Nx. 20 576 Louis Lamm, Nr. 22 134 Walter Pingel, Nr. 25 668 Arthur Salomon, Nr. 26 000 Paul Zogmann, Nr. 27 606 Selma Marcus Modell- aus, Nr. 28 583 Meyer & Köhler, Nr. 36 663 Theodor Sauer, Nr. 42 133 Carl Sello, Nr. 42 947 Siegfried Loeser, Nr. 43 211 Georg Pfundner, Nr. 43 220 Alfred Ochs, Nr. 43 397 Wilhelm Wetenkamp, Nr. 43 997 Adolf Meyer Müßtenfabrication, Nr. 44 267 Porzellan-Emaille-Markt

ohanna Pöggel, Nr. 44 281 Feodor

ehmann, Nr. 47 938 Julius Paschka, Nr. 48 312 J. Simon Neumann, Nr. 48 351 Adolf Wittsto>, Nr. 48 364 Dr. W. Obst Chemisches Labora- torium, Nr. 48 959 Leonhard Megtlar, Nr. 49 814 Otto E. Liebrecht, Nr. 50628 Gustav Speyer, Nr. 50 669 Hermann Reichenheim, Nr. 53708 Chr. J. Bruno Wittgrefe, Nr. 54 279 Piolot «& Co., Nr. 54 580 Willeke & Lü, Nr. 54965 Reinstein & Simon,

Nr. 55 327 William Leiser, Nr. 55521

Berthold . Met, Nr. 55554 Verlag Funge Garde Otto Unger, Nr. 55 742 Artur Philippsborn, Nr. 56 713 Sis mon Weisager, Nr. 57 358 Richard Sinasohn, Nr, 58 011 Erih Zarnkes JZmmobilien-Vüro, Nr. 58 120 Wers] berg & Co., Nr. 58 495 Weininger & Co., Nr. 59 379 Welt - Verlag Dr. Ahron Eliasberg, Nr. 59 729 Leihhaus Martin Spitz, Nr. 60 903 Alfred Schneider, Nr. 61 736 Samuel Mischel, Nr. 63143 Paul Pi, Nr. 63678 Gebrüder Radt, Nr. 66 533 Fsrael Meyer, Nr. 67358 Heinrih Seiden, Nr. 67742 „Samowar“ Russ. Tee Vertrieb Lasar Dawidowicz, Nr. 67 992 Sanssouci-Verlag Der Wers- ner Hegemann, Nr. 68132 Emil Mendel, Nr. 68 158 Josef Selinger, Nr. 69392 Siegfried Mamlof, am 20. April 1937: bei Nr. 69991 Sam Loebenstein, Nr. 70 268 „Silko“ Bon= bonfabrik Eugen Rost, Nr. 70 278 Siegbert Wolff, Nr. 70 645 Lacerta= Verlag Frit Marcus, Nr. -71 050 Dsfar Leidersdorf, Nr. 71 427 Heinz Lindenberg, Nr. 71 522 Heinz Lilien=- thal, Nr. 71 852 H. Stein Producten und Wildgroßhandlung, Nr. 71 982 Marguerite Werkstatt für kunst] gewerbliche Erzeugnisse Margarete Zue>er, Nr. 72067 Modehaus Starer «& Co., Nr. 72 183 Paul Loeb, Nr. 72485 Serge Valey, Nr. 72 678 Otto Lederer, Nr. 72769 Emil Lehweß, Nr. 72 791 Erich Oelsner, Nr. 73016 Joseph Peregtz, Nr. 73 081 Eduard Orno-Drn=] feldt, Nr. 74050 Sally Wittkowskty, Nr. 74489 Rob. Rohde Né<flg., Nr. 74814 L Preßmann, Nr. 76 640 Erih Langmann, Nr. 77 190 Leidinger & Lehmann, Nr. 77 558 Siegmund Witthum, Nr. 77 823 Con rad Redlich, Nr. 78106 J. u. H. Stolow Briefmarkenhandlung, Nr. 79 245 Eri< WeDler, Nr. 80 020 Mantel-Suransky, JFunh. Jlse Su- ransky und Nr. 80 732 Fbrahim H. Saber: Die Firma ist erloschen. Berlin, den 28. April 1937. Amtsgericht Berlin. Abt. 552.

Berlin. . [8045]

Jn das Handelsregister B if heute ein- getragen: Nr. 25 546 Rothgießer &

iesing Atktiengesellshaft Buchs druckerei und Verlagsanstalt: Durh Beschluß der Generalversammlung vom 5. April 1937 is die Gesellschast aufgelöst. Zu Liquidatoren sind bestellt: Rechts- anwalt Dr. Karl Münster in Berlin und das bisherige Vorstandsmitglied Frau Margarete Schmidt, geborene Kunisch in Berlin, mit der Maßgabe, daß sie nur gemeinsam für die Gesellschaft handeln dürfen. Nr. 27 661 F. Lüde>e Aftien- gesellshaft: Durh Generalversamm- lungsbes<hluß vom 24. März 1937 ist die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 in eine Kommanditgesellshaft mit der Firma F. Lüdedke und dem Siß in Berlin durch Uebertragung ihres Vermögens untex Ausschluß der Liquidation beschlossen worden. Die Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie niht Befriedigung verlangen können, binnen se<3 Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen. Nr. 28476. Ravens abrik und Handelsbetriebe Ak tiengesellshaffft: Dur<h Generalver- sammlungsbeschluß vom 31. März 1937 ist die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 in eine Kommanditgesellschaft mit der Firma Ravenó Fabrik- und Handelsbetriebe Kom.-Ges. mit dem Sih in Berlin durch Vebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß dexr Liquidation beschlossen worden. Die Firma is} erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröfsentlicht : Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können, binnen se<3 Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen. Nr. 43 242 Neue Nord deutshe und Vereinigte Elbeschif}f- fahrt carab daere- ag Zweignies derlassung Berlin: Die in der Ge- neralversammlung vom 12, Novemberx 1935 beschlossene Herabseßung des Grund- fapitals um 5 104 200 RM ist durchge führfk. Das Grundkapital beträgt jeßt: 4 000 000 Reich8mark. Der Gesellschaftsvertrag is} dur< Beschluß des Aufsichtsrats nen 10. April 1937 geändert in $3, Zum stell vertretenden Vorstandsmitglied ist bestelltt Kaufmann Alexander Hans Leopold von Poellniy in Berlin. Die Prokura des Alexander Hans Leopold von Poellniß