1937 / 104 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 10 May 1937 18:00:00 GMT) scan diff

Bentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 104 vom 10. Mai 1937. S. 2 Yentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 104 vom 10. Mai 1937. &. 3

—A pas

der Liquidation auf die Kommandit gesellschaft “F. C. Söding und Halbach zy agen in ‘Westfalen beshlossen ‘worden, ie Firma isst erloschen. Als nit ein, getragen wird noch veröffentlicht: Den Gläubigern der Gesellschast steht es frei, soweit sie ni<ht Befriedigung verlangen können, binnen 6 Monaten seit dieser Be, Es Sicherheitsleistung zu ver angen.

r. 690. Am 23, 4. 1937 bei der Firm Draht-Jndustrie Gesellschaft mit he,

Berlin, dur Uebertragung ihres Vermö- gens unter Auss{<luß der Liquidation be- schlossen worden. Die Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröfsent- licht: Den Gläubigern der Gesellschaft. steht es frei, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können, binnen se<s Monaten seit dieser Bekanntmachun Sicherheits- leistung zu verlangen. —. Bei Nr. 49 815 Zellwolle-Arbeits gemeins aft, Ge- dh wf e A air é Gegenstand is fortan weiterhin - 1 Aa a textil-technishen Erprobung der schränkter. Haftung in Godesberg: Di Zellwolle. Das Stammkapital is um | Firma wird auf Grund des $ 2 des Gej, 10 000 RM auf 60 000,— RM erhöht. | v. 9. 10. 1934 von Amts wegen gelöscht, Durch Beschluß vom 18. Dezember 1936 | Nt. 837. Am 390. 4. 1937 bei der Firm ist der Gesellschaftsvertrag abgeändert und | C. Wieder, Baugesellschaft mit beschränkte neu gefaßt. Hastung in Bonn mit einer Zweignieder Berlin, den 30. April 1937. lassung in- Godesberg: Durch Beschluß de Amtsgericht Berlin. Abt. 564. Gesell cafterversammlung vom 29. April [8730] 1937 is Regierungsbaumeister a. D. Vi,

helm Wagner in Bonn zum weiter Bischofswerda, Sachsen. Geschäftsführer bestellt. Er is zur ally Auf Blatt 163 des Handelsregisters,

nigen Vertretung der Gesellschaft h betreffend die Firma C. H. Ectold

rechtigt. sen. Gesellschaft mit beschränkter Gtig

Nr. 871. Am 15. 4. 1937 bei der Fim Haftung in Neukirch (Lausit), ist heute | Josef Wiegen, Gesellschaft mit beschrä eingetragen worden: Die Firma ist er-

Haftung in Bonn: Adele Wiegen in V loshen. i ‘ist nicht mehr Geschäftsführerin. Amtsgericht Bischofswerda, 3, Mai 1937.

Bonn. [8731]

Nr. 966. Am 24. 4. 1937 bei der Fin Me en S Bui it beschränkter Hastun einigt Jn das Handelsregister wurde folgendes L aal in Mehlem: Die n eingetragen: dation ist beendet. Die Firma ist y Abteilung A. i

Nr. 425. Am 19. 4. 1937 bei der Firma Bonner Parfümerie A. Schneider in Bonn: Die Firma ist erloschen.

loschen. Nr. 1005. Am 30. 4. 1937 bei der Fitn Wilhelm Dachs) VUEGa mit ly n: a. Wn 22-4, 1087 bei der Firma [.[Mrantter Haslung in Bonn! Dur A H. Gentrup Großhandel und Einzel- handel in Bonn: Geschäft und Firma sind dur< C gERA auf Frau Witwe Hubert Gentrup,

tragen wird no<h veröffentliht: Den Gläubigern. der Gesellschaft. steht es frei, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können, binnen se<s Monaten seit dieser Bekanntmachung _ Sicherheitsleistung zu verlangen. Bei Nr. 39 750 Vulkanex- stein-Syndikat Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Albert Kuhn und Emma Menz sind nicht mehr Geschäfts- führer. Kaufmann Max Schinsky in Berlin- Weißensee is zum Geschäftsführer be- stellt. Bei Nr. 40 468 „Saturn“ Han- delsgesells<haft mit beshränkter Haftung: Durch Gesellschafterbes<luß vom 28. April - 1937 ist die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 dur< Uebertragung ihres Vermögens unter Aus\{luß der Liquidation auf den alleinigen Gesell- schafter, den Kaufmann Paul Frenzel, Berlin, beschlossen worden. Die Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können, binnen se<s Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen. Bei Nr. 41 914 Lapislazuli-Monopol- Compagnie Gesellshaft mit be- schränkter Haftung: Dur Gesell- \chafterbeshluß vom 18. März 1937 ist die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom s. Juli 1934 in eine Kommanditgesellschaft mit der Firma Willri<h & Co. Kommanditgesellschaft, | vormals Lapislazuli - Monopol - Cie. (GmbH) und dem Sih in Jdar-Oberstein durch E R ihres Vermögens unter Ausschluß der Liquidation beschlossen worden. Die Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht: Den Gläubigern der- Gesellschaft steht es frei, soweit sie nicht Befriedigung ver- langen fönnen, binnen je<hs Monaten seit dieser Bekanntmachun Sicherheits- leistung zu verlangen. Bei Nr. 43 746 Rudolph & Pietsh Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung: Durh Gesell- \chafterbes<hluß vom 9. März 1987 ist die Umwandlung der Gesellschast auf Grund des Gesebes vom 5. Juli 1934-in eine Kommanditgesellschaft mit der Firma „Rudolph & Pietsch Kommandit-Gesell- schaft“ ‘und dem Siß in Berlin dur

ivorden. Die: Firma is érloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie niht Befriedigung ver- langen können, binnen 6 Monaten seit diejer Bekanntmachung Sicherheitsleistung u verlangen. Zugleih wurde in Abt. A unter Nr. 2654 die Kommanditgesellschaft in Firma: Orania ‘Obstproduktenfabrik enri<h u. Co. in Bonn - eingetragen. Persönlih haftender Gesellschafter is Magdalene Henrich in Eiserfeld. Neun- zehn Kommanditisten sind vorhanden. Dem Kaufmann Karl Henrich in Eiserfeld und dem Karl Georg Hirsch, Kaufrnann in Bonn, ist Gesamtprokura erteilt. Die wesellshaft hat am 30. 4. 1937 begonnen, Abteilung A. Nr. 2615. Am 9. 4. 1937 bei der Firma (ebr. Schneider in Bonn: Dem Kaufmann deing Schneider in Mainz ist Einzelprokura erteilt. : Amtsgericht, Abt. 5b, Bonn.

Berlin. . [8727]

Jn das Handelsregister. B ist heute ein- getragen: Nr. 34 122. Wilinersdorfer Grundstücs-Verwaltungs- Aktien - gesellschaft. Die von der: Generalver- fammlung vom 30. Dezember 1935 be- hlossene Erhöhung des Grundkapitals ist durchgeführt. Das Grundkapital beträgt jeßt: 600 000 RM. Der Gefsellschaftsver- trag ist dux< Beschluß. der Generalver- sammlung vom 30. Dezember 1935 ge- ändert in $3. Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht: Auf die Grund- fapitalserhöhung- werden 500. Jnhaber- aktien zu je 1000 RM zum Nennbetrage ausgegeben. Das Grundkapital zerfällt jeßt in 600 Fnhaberaktien zu 1000 RM,. Nr. 40 706. Schimmel & Co. Afktien- gesellschaft. Geschäftsstelle Verlin. Chemiker Dr. phil. Karl Theodor Keller in Miltiß ist zum Vorstandsmitgliede be- stellt. Ex vertritt die Geséllschaft mit einem anderen Vorstandsmitglied oder einem Prokuristen. Das bisherige stéllvertretende Vorstandsmitglied Hans Erwin Alexander Schettler ist zum ordentlichen Vorstands- mitglied bestellt. Seine Einzelvertretungs- befugnis bleibt bestehen. Die Prokura des Dr. phil. Karl Theodor Keller is erloschen. Nr. 44 136. Terrain- Aktiengesells schaft am Flugplat Iohannisthals- Adlershof. ur< die Generalver- sammlungsbeschlüsse vom 24. April 1937 und 27. April 1937 ist die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Gesehes vom 5. Juli 1934 durch Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liqui-

beschlossen worden. Die Firma is er- loschen: Als nicht eingétragen ‘wird noh veröffentlicht: Den Gläubigèrn der Ge- sellschaft steht es frei, soweit sie nicht Be- friedigung verlangen können, binnen se<s Monaten seit ‘diesèr Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen. Bei Nr. 46 380 M. Hannes Gesellschaft mit beshräukter Haftung: Durch Gejellschafterbeshluß vom 24. März 1937 ist die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom 5s. Juli 1934 durch - Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liquidation auf den alleinigen Gesellschafter Walter Horwiß beschlossen worden. Die Firma ist er- loschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht: Den Gläubigern der Ge- sellschaft steht es frei, soweit sie nicht Be- friedigung verlangen können, binnen sechs Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen. Bei Nr. 46 878 Günther, Reifenberg & Cie. Gesellshaft mit bes<hräunkter Haftung: Durch Gesellschafterbeschluß vom 17. April 1937 is die Gesellschaft aufgelöst. Zum Liquidator ist bestellt: der bisherige Geschäftsführer Kaufmann Hein- ri Linden, Berlin. Die Prokura des Wurzinger ist erloschen. Bei Nr. 46 993 Hh. Fasbender Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Josef Haas ist infolge Ablebens niht mehr Geschäfts- führer. A0 e has E NO ells<haft mit beschränkter Haftung L beit für Präzisions - Mechanik und feinme< anisGea Apparatebau : dation auf die Hauptgesellschafterin Frau Prokurist; Wilhelm Konißky in Berlin- Thekla Müller geborene Benari, Berlin- | Halensee. Er vertritt gemeinschaftlich mit Charlottenburg, beschlossen worden. ‘Die | einem Geschäftsführer oder einem Proku- Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen | risten. Die Prokura für Otto Lehmann wird noch veröffentlicht: Den Gläubigern | ist erloschen. Bei Nr. 40 840 Vauern- der Gesellschaft stéht es frei, soweit sie nicht | land Gesellschaft mit beschränkter Befriedigung verlangen - können, binnen Dotuns in Liquidation: Die Liqui- sechs Monaten seit dieser Bekanntmachung | dation ist beendet. Die Firma ist er- Sicherheitsleistung zu verlangen. “loschen. Bei Nr. 18 141 „Globus Berlin, den 30. April 1937. Auskunftei“ Gesellschaft mit be- Amtsgericht. Berlin. Abt, 562. schränkter Haftung: Die Gesellschaft ist auf Grund des Gesegzes vom 9. Oktober

Berlin. . [8728]

u 1934 (R.-G.-Bl. I, 914) gelöscht. Jn das Handelsregister B des unter-| Berlin, den 30. April 1937. zeichneten Gerichts ist heute eingetragen Amt3gericht Berlin. Abt. 563. worden: Bei Nr. 797 Hospiz im Cens- trum Berlins Gesellschast mit be- . [8729]

Monaten na< der Bekanntmachung der Eintragung des Umwandlungsbeschlusses in das Handelsregister zu diesem Zwecte bei der Gesellschaft melden, is Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können. Erfurt (14. H.-R. B 440): Dur Gesell- 2. auf Blatt 23 965: Von Amts wegen: | schafterbeshluß vom 31. März 1937 ist Die offene Handelsgesellschaft Dittrih | die Umwandlung der Gesellschaft auf «& Zill in Dresden. Gesellschafter sind | Grund des Gesehes vom 5. Juli 1934 der Kaufmann Fohannes Kurt Zill und | in eine Kommanditgesellshaft mit der die Kaufmannsehefrau Frieda Zill, geb. | Firma „M. Gaense>e & Co. Komman- Meefse, beide in Dresden. Die Gesellschaft | dit-Gesellshaft“, Erfurt, dur<h Ueber- hat am 3. Mai 1937 begonnen. Sie hat Tags, ihres Vermögens auf diese das. bi3her unter der Firma Dittrich | unter Auss<hluß der Liquidation be- & Zill Gesellschaft mit beschränkter Haftung | shlossen. Die Firma ist exloshen. Als in Dresden betriebene Handelsgeschäft mit | niht eingetragen wird bekanntgemacht: der Firma im Wege der Umwandlung | Die Gläubiger der aufgelösten Gesell- dieser Gesellschaft gemäß dem Geseße vom | schaft werden darauf hingewiesen, daß 5. Juli 1934 erworben. Die Gesell- | sie, soweit sie Befriedigung niht ver- schafterin Frieda verehl. Zill, geb. Meese, | langen können, den Anspruch auf Sicher- ist von der Vertretung der Gesellschaft L wegen ihrer Forderungen gem. ausgeschlossen. Prokura ist erteilt dem |$ 6 Ümwandlungsges. vom 5. Juli Kaufmann Johannes Walter Zill in | 1934 binnen se<s Monaten seit dieser Dresden. Bekanntmachung geltènd machen müssen. Amtsgericht Dresden, am 3. Mai 1937. | 2. unter A Nr. 3018 die Kommandit- gesellshaft „M. Gaense>ke & Co. Kom- Eberbach, Baden. [8739] | mandit-Gesellshaft“ mit dem Sig in . Hand.-Reg.-Eintrag B O.-Z. 9, betr. | Erfurt. Sie hat heute begonnen. Per- die Firma Chemische Werke Odin, Ge- | sönlih haftender Gesellshafter ist der llschaft mit E Paitung, mit | Direktor Franz Gaense>e, Erfurt. Eine ie Gerl

Erfurt. [8745] _JIn unser Handelsregister ist heute eingetragen: 1, bei der „M. Gaensee & Co. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung“,

Abteilung B.

Bei Nr. 90, Firma Grube Conrad G, m. b. $H., Groß-Kölzig, N. L.: Durch Gesellshafterbes<luß vom 17. April 1937 ist die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Gesezes vom ö. Zuli 1934 dur< Uebertragung ihres Vermögens unter Auss<hluß der Liquidation auf die bisherigen Gejellshafter als persönlich haftende Gesells<haftec bzw. Kommandi- tisten als Kommanditgesellshaft „Grube Conrad von Poncet, Kommanditgesell- shaft, Groß-Kölzig, N. L“ beschlossen worden. Die Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Den Gläubigern der G. m. b. H. steht es frei, soweit sie ni<ht Befriedigung verlangen können, binnen se<s Mo- naten jeit dieser Bekanntmahung Sicher- heitsleistung zu verlangen, Bei Nr. 97, Firma Hermann Jaesrih G. m. b. $H., Dampfziegelei und Bau- materialien in Döbern, N. L.: Durch Gesellshafterbes<hluß vom 31. März 1937 ist die Umwandlung der Gesellschast auf rund des Geseßes vom 5. Juli 1934 dur<h Uebertragung ihres Vermögens unter Auss<luß der Liquidation auf die bisherigen Gesellschafter als offene Han- delsgesellshaft bes<hlossen worden. Die Firma. ist erloshen. Als nit eingetra- gen wird veröffentliht: Den Gläubigern der G. m. b, H. steht es frei, soweit sie niht Befriedigung verlangen können, binnen se<s Monaten seit dieser Be- kfanntmahung Sitherheitsleistung zu verlangen. Amtsgericht Forst (Lausit), 3. 5. 1937. Frankenstein, Schles, [8747] _Im Handelsregister Abt. A Nr. 116 ist bei der Firma Albert Krause in Silberberg eingetragen worden: Die

Elfenbeintransitgeshäftes. Das Stamm: fapital beträgt 550 000,— RM. Der Ge sellschafter Ernst Flersheini hat die von ihm und Herbert Flersheim unter der Ficma: Flersheim-Heß in Frankfurt a.M., Mainzer Landstr. 191, betriebene offene Handelêgesells<hast mit Aktiven und Passiven gemäß der Bilanz vom 31; De- zember 1936 mit Zustimmung des Her- bert Flersheim als Sacheinlage in die Gesells<haft eingebra<ht. Von der Ein- bringung ausgeschlossen sind die folgenden in der Bilanz der Firma Flersheim-Heß enthaltenen Werte: 1. Das Geschäftshau3 Mainzer Landstraße 191, 2. das bisher von der Firma Flersheim-Heß gemeinschaft- lih mit einem Metisten geführte Transit- elfenbeingeschäft, 3. die Beteiligung der Firma Flersheim-Heß an der Tortosia A.-G. in Zürich mit nom. 200 000 Schweizer Franken. Die Gesellschafterin Frau Florenze Flersheim hat in die Ge- sellshast eingebraht ihre Auseinander- seßungsforderung gegen die Firma Flers- heim-Heß abzüglih eines Betrages von 130 000, RM. Die Sacheinlagen sind den Gesellschaftern angerechnet: a) Ernst Flersheim mit 361 900,— RM. auf die in gleicher Höhe übernommenen Stamm- einlagen, b) Florenze Flersheim in Höhe von 188 100,— RM auf die in gleicher Höhe übernommenen Stammeinlagen. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutschen Reichs- anzeiger. B 1474. Schoeller & Co. Elekftro- te<hnishe Fabrik Gesellshaft mit bes<hränfkter Haftung. Dur<h Be- {luß der Gesellshafterversammlung vom 26. April 1937 is die Gesellshaft gemäß dem Geseß vom 5. Juli 1934 unter Aus- Pan der E as A eun Ee Lg , l e errichtete offene Handel3gesells<haft mit Sn lautet jevt: Albert Krause Naf. | der Firma: „Schoeller È Co. Elektro- nh. Paul Böhm in Silberberg, Eulen- | technische Fabrik“ und dem Siz in Frank- aebirge, Jnhaber der Firma ist jeßt | furt a. M. umgewandelt worden. Die Kaufmann Paul Böhm ebendort. Amts- Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist geriht Frankenstein, Schles, den | erloschen. Die Gläubiger, soweit sie nicht 30. April 1937. s qul Befriedigung haben, lanen | T E U D innen se<s Monaten nach dieser Béê- Frankenstein, Schles, [8748] kanntmachung Sicherheit Sine Jm Handelsregister Abt. A Nr. 321 | 5 2160. Adler & Oppenheimer in D Bie u Mee in en Aktiengesells<aîft, Zweignieder- Rausmann K als deren Jnhaber | lassung Frankfurt a. M. : Max Spieß

Brandenburg, Havel. [87832] Jn das Handelsregister Abt. A ist am 30. April 1937 untér Ne, 575 bei der Firma „Venske «& Adler“, Branden- burg (Havel), eingetragen worden: Der Kohlenhändlex Paul Venske und die Vitwe Hedwig Adler sind aus der Ge- sellschaft ausgeschieden. Die Kaufleute Arthur Ladewig in Kirhmöser und Emil Bammer in Brandenburg (Havel) sind auf Grund eines Pachtvertrages versônlih haftende Gesellschafter. Das Gehäft ist vom 15, März 1937 bis

e

as Sig. in Eberbach: Kommanditistin ist beteiligt.

rokura des Wolfgang Howaldt, Chemi-| Erfurt, den 3. Mai 1937.

e n Pee N erloschèn. S Amtsgericht. Abt. 14, uar rmish, Fngenieur in Eber-

ba, wurde Gesamtprokura (mit Robert | Erfurt, : [8746]

Sauer, Kaufmann in Eberbach) erteilt. | In Unser Handelsregister B ist

folgendes eingetragen:

berb den 3. i 1937, :

Eberbach, Aintdaeritt: 90 1. am 3. Mai 1937 unter Nr. 634 bei

der „Handwewkerbau Gesellschaft mit be- Mer Haftung“, S Durch Be- <luß der Gesellshafterversammlung vom 24. Februar 1937 sind die $$ 2, 3, 6, 8 und 13a der Satzung geändert. Weiterhin ist Zwe> des Unternehmens die Uebernahme von Bauausführungen aller Art und deren Weitergabe an die im Baufach tätigen und der Gesellschaft lagen Handwerksbetriebe nnd Ge- sellshafter sowie Beteiligung an ähn- lihen Unternehmungen. Das Stamm- kapital ist um 22000 RM auf 118 000 Reichsmark erhöht. 2, am 28. April 1937 unter Nr. 511 bei der „Thüri port L, Ebel

31 Márz 1945 verpachtet. | denburg QON. Amtsgericht.

Bran Eberswalde. [8740] Jn das Veri M B des unter- eron Gerichts ist am 29, April 937 bei der unter Nr, 8 eingetragenen Firma Briver Eisenwerk Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Briß, Kr. Angermünde, 4 endes eingetragen worden: Dur eshluß der Gefsell- A vom 8283... April 1987 wird die Gese Weile mit beshränk- tex Haftung in der Weije umgewandelt, daß ihr Vermögen - unter ete der Liquidation auf den Hauptgesellshafter Paul Szubinski übertragen wird. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht:

sellschafterbes<luß vom 29. April 1937 | die Umwandlung der Gesellschaft a

nnie geb. Menzing, in Bonn übergegangen.

Grund des Ges. v. 5. 7. 1934 und d Nr. 2575. Am 16.4. 1937 bei der

erlassenen Durchführungsverordnungz durch Uebertragung ihres Vermögens ay Firma Ringsdorff-Werke K. G. in Mehlem: Es sind fünf neue Kommanditisten in die

den Hauptgesellschafter Wilhelm Backhaui

Kaufmann in Bad Godesberg-Lannä

dorf, O itim V doe

: : Gs unter der Firma Wilhelm Backhaus 1

Gesellschaft O E A Bonn, Münsterplaß 20, beschlossen worde

G M ommanditisten habe 96° | Die Firma“ ist erloschen. Als nicht ei

a +

Nr. 2606. Am 24. 4. 1937 bei der

ena Gesellschaft für Gas- und Teer-

erwertung Rödder & Co. in Bonn:

getragen wird no<h veröffentlicht: D Gläubigern der Gesellschast steht es fu ngenieux Gustav Adolf Mollenkott in PobeuDeup und Kaufmann Bruno Wit-

elle, [8733] Ins Handelsregister A 700 ist heute ingetragen die Firma Heinrih Koh. in ltenhagen und als deren Fnhaber der ies- und Sandgrubenbesiger Heinri oh in Altenhagen.,. Amtsgeriht Celle, den 29. April 1937.

Demmin, [8734] Jn unser Handelsregister A ist unter Nr. 300 die Firma Kunstmühlen- und handels - Gesellschaft Ne Kurt Rampffmeyer, iederlassung Jarmen, nd als deren Jnhaber der Kaufmann

soweit sie niht Befriedigung verlang können, binnen 6 Monaten seit dieser Y fanntmachung Sicherheitsleistung zu ve

Berlin. langen. Zugleich ‘wurde in Abt. A uni

& Co.

schränkter Hastung: Dur Gesell- \chafterbeshluß vom 20. April 1937 ist die Umivandlung der Gesellschaft auf Grund des Gesehes vom 5. Juli 1934 dur Ueber- tragung ihres Vermögens unter Ausl der Liquidation auf den alleinigen Gesell- schafter, dèn Direktor Paul Beder-Berner, Berlin, beschlossen worden. Die Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Den. Gläubigern der Ge- sellschaft steht es frei, soweit fie nicht Be-' friedigung verlangen können, binnen sechs Monaten" seit dieser: Bekäkütmähüng, Sichérhéitsléisturig zu) vêrlängeanl! s: Béi! Nr. 47630 GebrüveL Stat esetta' schaft mit beschränkter Haftung : Laut Beschluß vom 14. April 1937 ist dér Gesellschaftsverträg besonders hinsichtlich 8$ 3 (Gegenstand) abgeändert und neu gefaßt. Gegenstand is fortan: Hérstellung und Vertrieb von alkoholfreien Getränken, Spirituosen, Limonaden-Sirupen und Fruchtsäften; sowie Handel“ mit Bier, Essenzen, Grundstoffen, Kohlénsäuren, na- türlichen Minexalwässern und Mosten. Bei Nr. 8758 Alfred Gary Gesell- shaft mit beschränkter Haftung: Durch Gesellschafterbeschluß vom 20. April 1937 ist die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 in eine Kommanditgesellschaft mit der Firma Alfred Garhß mit dem Siß in Berlin dur<h Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß. der Liquidation be- {lossen worden. Die Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffent- liht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie nicht Befriedigung verlangen könnén, binnen se<8s Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheits-

leistung zu verlangen. Bei Nr. 17 835 | Hoff

Flandria Baubetrieb Gesellschaft mit beshränkter Haftung: Durch Gesellschafterbeshluß vom 30. April 1937 ist die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 durch Uebertragung ihres“ Vermögens unter Ausschluß der Liquidation auf den allei- nigen Gesellschafter, den Kausmann Jac- ques Mendelssohn, Berlin, beschlossen worden. Die Firma is erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht : Den Gläubigern .der Gesellschaft steht es frei, soweit sie nicht : Befriedigung ver- langen können, binnen se<s Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung

zeichneten Gerichts is heute arate worden: Tretîb- riemen- u. Ledermanuschetten-Fa-

Haftung: Durch Beschluß vom 19. April

In das Handelsregister B des unter-

Bei Nr. 556 Union

brik Gesellshaft mit beshränkter

1937 is der Gesellschaftsvertrag dahin abgeändert, daß dem Geschäftsführer Erich Pinkus, Berlin, die Befreiung von den Beschränkungen des $ 181 B.-G.-B. erteilt worden ist. Bei Nr. 12 593 Kemnigz & Uhli esellschaft mit änkter

des Geseßes vom 5. Juli 1934 in eine offene Handelsgesellschaft mit der Firma Kemniß & Uhlig dur Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liqui- dation beschlossen worden. Die Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht: Den Gläubigern der Ge- sellschaft steht es frei, soweit sie nicht Be- friedigung verlangen können, binnen se<s8 Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen. Bei Nr. 18 034 E Bel <e Montangesell- <aft mit beshränkter Haftung iliale Berlin: Hans Holhe is nicht mehr Geschäftsführer; er ist verstorben. Geschäftsführer Hans Niy in Breslau ist um stellvertretenden Geschäftsführer be- fellt. Die bisher nicht angemeldete und daher nicht eingetragene Gesamtprokura des Hans Niy i} erloschen Bei Nr. 15 345 „Pionier“, Vergbau-Ge- Kar mit beschränkter Haftung:

ur Gesellschafterbeshluß vom 14. April 1937 ist die Gesellschaft aufgelöst. Zum Liquidator ist bestellt: Kaufmann Julius offmann, Berlin-Wilmersdorf. Bei

Nr. 16 614 Sibanal, Fundustrie Ein- faufs- und Verwertungs-Gesell- shaft mit beschränkter Haftung: Die Firma heißt fortan: Sibanal Grundstü>sverwaltungs - Gesell- schaft Rauchstraße 20 Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gegen- stand i fortan: Verwaltung des der Ge- sellschaft gehörenden Grundstücks Berlin W 35, Rauchstraße 20. Durch Beschluß vom 5. April 1937 is der Gesellschafts- vertrag in $1 (Firma) und 3 (Gegen- stand) abgeändert. Bei Nr. 17 244 Verlag der „Gartens önheit“, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung:

fie + Du Gese s Las ih 10987 ff de

r haterbeshluß vont 1 ftl aGesétl- (astprbe"dtuk 14 Gesellschäft auf Grund

Uebertragung ihres Vermögens unter Aus\<luß der Liquidation beschlossen worden. Die Firma is erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht : Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können, binnèn se<s Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen. Bei Nr. 45 914 Testorp „Die Wäscherei der Hausfrau“ Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Duxch Gesellscha erge shtuß vom; ¡PLMürz 1937 4st dié Untpatidluig detGe- sêllshaft aúf Grunbd'des Gesebés vomts, JUli 1934 in einé ‘offene a aft mit der Firma Testorp Die Wäscherei der Hausfrau unddem Siß in Berlin-Briß beschlossen worden. Die Firma is er- loschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht: Den Gläubigern der Ge- sellschaft steht es frei, soweit sie nicht Be- friedigung verlangen können, binnen echs ende seit dieser Bu ema Ga Sicherheitsleistung zu verlangen. Det Ne 47 914 Texrope-Gesellshaft mit bes<hränkter Haftung: Durch Gesell- schafterbeshluß vom 10. April 1937 ist die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Gesebes- vom 5. Juli 1934 in eine Kommanditgesellshaft mit der Firma Texrope-Gesellshast, Herrmann F. Betz & Co. Kommanditgesellschaft und dem Siß in Berlin dur<h Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liquida- tion beschlossen worden. Die Firma is erloschen. Als nicht eingetragen wird no< veröffentliht: Den Gläubigern der Ge- sellschaft steht es frei, soweit sie nicht Be- friedigung verlangen können, binnen sechs Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen. Bei Nr. 47.946 Wünsch & Co. Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung: Durch Gesellschafterbeshluß. vom 26. April 1937 ist die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 in eine offene Handel3gesellschaft mit der Firma Wünsch & Co. mit dem Sih in Berlin dur<h Uebertragung ihres Ver- mögens unter Ausschluß der Liquidation beschlossen worden. Die Firma ist er- loschen. Als nicht eingetragen wird noh veröffentlicht: Den Gläubigern der Ge- sellschaft steht es frei, soweit sie nit Be- riedigung - verlangen können, binnen [cas Monaten seit dieser Bekanntmachun

Gesellschafter in die F : Lo ihnen ist A berechti Gesellschaft zu vertreten und die zu zeichnen. Ein Kommanditi i geschieden, einer in die Gesellschaft ein-

erloschen. T

[in Bonn.

ting in®Bonn sind als persönlich haftende irma eingetreten. Li die

irma st is aus-

etreten. Die Prokuren von Gustav dolf Mollenkott und Bruno Witting sind

Nr. 2648. Am 6. 4. 1937 die Firma pich-Schlüter A Schlüter in Bonn als Inhabex; Kausmann, Friß Schlüter

e und | “Nr. 2651. Am 24.4. 1937 dié Fitma Vilhelm Knieper in Bad Godesberg und als Jnhaber: Kaufmann Wilhelm Knieper in Bad Godesberg. Der Ehefrau Wilhelm Knieper, Margarete geb. Bohlen, in Bad Godesberg ist Prokura erteilt. Nr. 2652. Am 24. 4. 1937 die Komman- ditgesellschaft in Firma Sonntag & Co. K.G. in Bonn. Die Gesellschaft hat am 21. Februar 1937 begonnen. Persönlich haftender Gesellschafter ist: Kausmann Heinri<h Sonntag in Sinzig. Es sind zwei Kommanditisten vorhanden. Dem Kaufmann Jean Vetlas in Bonn ist derart Prokura erteilt, daß er die Firma nur in Gemeinschaft mit dem persönlich haftenden Gesellschafter zeichnen und vertreten kann. Nr. 2653. Am 28. 4. 1937 die Firma Josef Krake, Bonn, und als Jnhaber: Kauf- mann Josef Krake in Bonn.

Abteilung B. : Nr. 245. Am 16. 4. 1937 bei der Firma Kordia Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung für Chemie zu Bonn: Wilhelm Hundhausen is ni<ht mehr Geschäfts- führer. Rentner Heinrih Boots in Bonn ist zum Geschäftsführer bestellt, / Nr. 268. Am 13. 4. 1937 bei der Firma Duisdorfer Hütte Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Duisdorf b. Bonn: Durch Gesellschafterbeshluß vom 18. März 1937 is die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Geseÿes vom 5s. 7. 1934 und der erlassenen Durchführungsver- ordnungen durch Uebertragung ihres Ver- mögens unter Ausschluß der Liquidation auf den alleinigen Gesellschafter Heinrich Diesel, Kaufmann in Duisdorf, beschlossen worden. Die Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können, binnen 6 Monaten seit dieser Be-

Nr. 2656 die Firma Wilhelm Backhaus Bonn, Münsterplaÿ 20, und als ihr Jnhab Wilhelm Backhaus, Kaufmann in Godesberg, Otto Weddigen-Straße A eingetragen.

Nr. 1012. Am 14. April 1937 bei d! Firma Bonner Stuhlsabrik Gesellscha mit beschränkter Haftung in Bon! Durch Gesellschafterbes<luß vom 13. 1937 ‘ist. die Umwandlung der Gesellscha

‘auf Grund des, G ;

ai l Drthfüßlutigbveio ingen éine ‘offene Handelsgesellschaft unter di Firma „Bonner Stuhlfabrik H. Stum} & Co.“ mit dem Siß in Bonn beschloss worden. Die Firma is erloschen. N nit eingetragen wird no< veröffentlid) Den Gläubigern der Gesellschaft steht ( frei, soweit sie ni<ht Befriedigung ti langen können, binnen 6 Monaten |\ dieser BekanntmachungSicherheitsleistü zu verlangen. Zugleih wurde in M4 unter Nr. 2650 die offene Handel39| schaft in Firma: Bonner Stuhlfabri| Stumpf & Co. in Bonn eingetray Gesellschafter sind: 1. Johannes —| nannt Hans Stumpf, Kaufmann Bónn, Dorotheenstraße 143, 2. Friedri<h Heinz Stumpf, Kaufmann Bonn, Kölnstraße 445, Bern Franke, Werkmeistex in Bonn, straße 177. Die Gesellschaft hat 14. April 1937 begonnen. Die Ge} schaft wird vertreten dur< ne Ge} alier oder einen Gesell\chafter s mit einem Prokuristen. E ie Zahl der persönli haftenden Ges schafter unter drei, so ist jeder Gesellscha allein zur Vertretung der Gesellschaft réchtigt. : Nr. 1022. Am 30. 4. 1937 bei der Fit Gebrüder Reinary Fabrik für Zent heizungen mit beschränkter Haftung Bonn: Durch Gesellschafterbes<luß d 30. Dezember 1936 is die Umwand der Gesellshaft auf Grund des Ges, 5, 7, 1934 und der erlassenen Dur) rungsverordnungen in eine Komman “esellschaft unter dêcr Firma Geb einary Kommanditgesellschaft in V besdlosten ivorden. Die Firma ift loschen. Als nicht eingetragen wird 1 veröffentliht: Den Gläubigern der | sellshäft steht es frei, soweit sie nicht | friedigung verlangen können, binnen 6

v. 5,7, 193 -und de

Ma uh Hte

urt Kampffmèeyex in Berlin NW 21,

(lt: Moabit 89, eingetragen. ‘Den Mühlendir hamburg sowie den Prokuristen Kur Ehreibex und Ulrich rteilt, daß je zwei Vertretung befugt si : Demmin, den 28,* April 19837.

| Amts rit i neren

Démmiin, HiA

Jn unser Handelsreg r. 33 bei dexr Kunstmü els-Aktiengesellschast in

A fue y l

f

Stralsund etragen:

937 Y ie Umwandlung

krlin als alleinigen FJnhaber ima jellshast Fnhaber ther“ in U n mit der Wir d, Die Gesellschaft, ist damit aufgelöst. ie Firma ist erloschen.

Als nicht eingetragen . wird oa ver- entliht: Den Gläubigern der Géesell- hast steht es. frei, soweit sie ni<ht Be- digung verlangen können, binnen hs Monaten seit dieser Bekannt- ahung Sicherheit zu V ALg Ne

Kurt

Lemmin, den 28, April- 198 Amtsgericht.

etmold, [8736] In das Handelsregister B Nr. 160 alie Staätszeitung, National- Zu er Verlag, Gesellschaft mit [hranttex. Haftung, Detmold ist ute eingetragen worden: Der Gesell- jastévertrag ist dur< die Beschlüsse r GeselliGafterversammlungen vom l feigalt 1935 und 20, April 1937 U festgestellt worden.

Nit eingetragen: Oeffentlihe Be- nntmahungen der Gesellshaft erfol- dur die Lippische Staatszeitung. Das Amtsgeriht 1 Detmold, den 30. Apvil 1937.

| Hove Carl Hampe Sttalsund und Siegmund Steffens in

etelmann, beide n Jarmen, ist derart Gesamtprokura

Eman ih zur nd.

? ¿dia ‘t L R +8730] | er B ist unter

len- und Hán-

ellshafter vom gemäß dem Geseh | von Kapital- esellshaften vom 5. Fuli 1984 das Ver- dgen der Gesellschaft einschließlih der kerbindlihkeiten ohne Liquidation auf ¿in Kaufmann Kurt p t der „Kunstmühlen und Handels- Kampff- und übertragen - wor- ung vom 26. 4. 1937

Den Gläubigern der G. m, b. si<h binnen sechs Monaten zu

!

in das Handelsregister A des unterzeih- neten Gerichts unter Nr. 642 die Firma Britzer Eisenwerk Paul Szubinski in Brit, Kr. Angermünde, und als dexen Inhaber der Fabrikant Paul Szubinski . J aus Briß,. Kx. Angermünde, eîingetra- i Dipl.-Fng. . Waltex

t

mann Walter Lokat in Brit, Kx. Angekr- münde, ist Gesamtprokura erteilt. Dte Firma ist duxr< Umwandlungsbes<luß der Gesellshafterversammlung vom 23. 4. 1937 aus der Firma Brißer Eisenwerk Gesellshaft mit beshränkter O hervorgegangen.

mt8geriht Eberswalde, 29, 4, 1937.

Eisleben, : i; [8741] Jm Handelsregister Abteilung A sind folgende Firmen gerolst worden:

1. am 12. April 1937 unter Nr. 574 M Firma Richard Gerhardt in Eis- eben, 2. am 28, April 1937 unter Nr. 42 die Firma Hermann Fiedler in Eisleben.

Amtsgericht Eisleben.

Jn unser Handelsregister Abt. A ist heute bai der unter Mle 106 einge- tragenen Firma Franz Limbach jr. in “doit N folgendes eingetragen worden: Der Name der Firma Franz Limba ir., Eitorf, ist in „Karl Limbach, Karli Waren Vertrieb“ in Eitorf, geändert worden. Karl Limbach in Eitorf über- nimmt von Frau Karl Limbach, Anna Maria geb. Schmidt, das betriebene Be mit allen Aktiven und

assiven. Die Prokura des Karl Lim- bah ist erloschen.

Eitorf, den 27. April 19837. Amtsgericht.

,

Eitorf. [8742

Erfurt. : [8743 _Jn unser Handelsregister ‘A Nr. 100 ist heute bei der Kommanditgesellshaft „Louis Zacher“, Erfurt, eingetragen, daß die Gesellshaft dur< Ausscheiden der beiden Kommanditisten in eine offene Handelsgesellshaft umgewandelt ist. Fn

die

iesem Zwed>e melden, ist Sicherheit zu leisten, oweit sie niht Befriedigung verlangen önnen. Ferner ist am gleihen Tage

i 6

oncet,

gesellshaf

tigt.

Elsbet bern,

begonnen. cl a dem Kau Kaufmant

e tung“, Ext

P

Forst, Lausitz,

nger Eier-E ellicast mit bes urt:

ränkter Ha

Abt, 14,

Handelsregister.

8 ( Kommanditgesellschaft, Kölzig, N. L, Persönlich haftender Ge- ellschafter oncet, Groß-Köl

Y

17. April 1937 begonnen. tretung der Gesellschaft ist, falls nur ein Gesellschafter vorhanden ist, die falls mehrere vorhanden

in Gemeinschaft miteinan von ihnen mît einem Prokuristen bere<- Es sind sieben Kommanditisten vorhanden. Bei Nr. 1349: Firma Hermann Faes- rih, Dampfziegelei und Baumaterialien- handlung, Döbern, N. L. Persönlich haf- tende Gesellshafter sind: 1. Kaufmann Gertrud Neu ]| Döbern, N. L., 2. vereh

D

ist

Abteilung A.

s ie s à Ls Reformhaus gen- morden. Dém Dipl. ‘FbabeotrKausmännes

Szuinski. in Eberswalde und dem Kaus- | Feteter Kaufmann" M Bei Nr. 1348:

artiw:* Mll H A /

Grube Conra

Kaufmann Karl

b

vo

Die sellshaft ‘hat

Zur

er oder eine

ur Vertretung der

diese beiden, jeder für sih allein, ermäch-

tigt. Döbern,

und als Jnhaber der Kau

Voge jun.,

N. L.,

Dem Kaufmann Eduard Neuhof, bern i dem Kaufmann D Thetweiler, Döbern, N. L., ist Zrolura in der Weise erteilt, daß jeder für si< allein bere<htigt ist, die [haft zu vertreten. Bei Nr. 1350:

jun. ls Insaber

und

ejell-

Lng Robert Voge ndlung, Forst (Lausiß), fmann Robert

örli

Bei Nr. 1268, ß Görliß, Zweigniederlassung, Forst: Die

irma Robert Voge in

f-

tragen worden.

urt Balzer ebenda einge-

ist niht mehr Vorstandsmitglied.

1 elôós<ht auf Grund des $ 2 des Gesezes vom 9. Oktober 1934. Amtsgericht Erfurt.

[8443]

Jn das hiesige Handelsregister ist fol- gendes eingetragen worden:

ausib), und als Cr,

s von Groß-

N. L. Kommandit- am Ver-

, dieser allein, D, nur zwei

veréhelichte hof geb. Shmall, ' i elihte Kaufmann Thetweiler geb. Schmall, Dö- | t. L, Offene P Aale, Die Gesellshaft hat am 31. Mär E esell- t sind, na<hdem die beiden Gesell- ter die Rechte der Geschäftsführung ann Eduard Neuhof und dem \ i Friedrih Thetweiler, beide in Döbern, N. L., übertragen haben,

stein, Schles, den 30. April 1937,

Frankfurt, Main. Veröffentlihung aus dem Rae er: B 1504. Alfred Teves Maschinen- und Armaturenfabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Einzelprokura Georg Boysen ist erloschen. tralheizungs-GesellsWaît -mit.- her ralheizungs=-GesellsWaft nit. be: s<hränktér_ UB: Dur Bohl der Gesellschästerversämmlung vom 12, Juni 1936 ist die Gesellschaft gemäß $8 1, 8, 14 Gejseßes vom 5. Juli 1934 in der Weise umgewandelt, daß ihr Ver- mögen unter Aus\s{luß der Liquidation auf den Jngenieur Paul Weber in Frank- furt a. M. als den alleinigen Gesellschafter übertragen is. Dieser führt das Geschäft in Frankfurt a. M. weiter. Die Gesell- schaft. mit beschränkter Haftung ist er- loschen. Die Gläubiger, soweit sie nicht Anspruch auf Befriedigung haben, können binnen se<s Monaten nah dieser Be- fanntmachung Sicherheit verlangen. B 83852. Fettwaren-Verkaufsge- sellschaft mit beshränkter Haftung : Die Prokura Robert Ohler is erloschen. B 98, Deutsche Vereinigte Shuh- maschinen-Gesellschaft Gesellshaft mit beschränkter Haftung: Gustav Schröder is ni<ht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Jean Klauer, Frankfurt a. M., ist zum alleinvertretung8berehtigten Ge- schäftsführer bestellt. B 5359. Breuer-Werke Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Durch Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 283. April 1937 is der Gesellschafts- vertrag geändert in $ 5 (Stammkapital). Das Stammkapital ist durch Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 23. April 1937 um 750 000, RM erhöht. Es beträgt jeßt 1000 000,— RM. B. 5464. Uebersee-Handels gesell- schaft mit bes<hränkter Haftung vorm. Flersheim-Heß: Unter dieser Firma wurde am 29. April 1937 in das hiesige Handelsregister eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung eingetragen, die ihren Siß in Frankfurt a. M. hat. Der Gesellschaftsvertrag is am 18. März 1937 festgestellt. Der Geschäftsführer der Ge-

N

1

Amtsgeriht Franken-

[8749]

B 164. Eisenbahn-Renten-Bank Aktieugesells<haffft: Zum weiteren Vorstandsmitglied 1st Rechtsanwalt Hans Schmid, München, bestellt. Derselbe ist berechtigt, die Gesellshaft entweder ge- meinsam mit einem anderen Vorstands- mitglied oder mit einem Prokuristen zu vertreten. ; B 1645. Lederfabrik Hirschberg vorm. Heinrich Kno<h & Co. Attien= gesel(haft, Filiale Frantfurta. M. ten Fm .des.-Ernit -Webex- ist er- en

B 3738. Deutsche Verkehrs-Kredits Vank Aktiengesellschaft, Zweig- niederlassung Frankfurt a. ¿S Dem Carl Eugen Eymer, Frankfurt a. M., ist Gesamtprokura für die hiesige Zweig- niederlassung erteilt; er ist in Gemein=- schaft mit einem ordentlihen Vorstands- mitglied oder mit einem Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt. Die Prokura des Hermann Kaagß ist er- loschen.

B. 208. Hartmann & Braun Aktiengesellshaffft: Dem Dr.-Jng. Theodor Schmutte in Frankfurt a. M. ist Prokura erteilt; derselbe is berechtigt, in Gemeinschaft mit einem Vorstands=- mitglied oder einem stellvertretenden Vorstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten; Frankfurt a. M., den 3. Mai 1937, Amtsgericht. Abt. 41,

lo

Frankfurt, Main. Veröffentlichung aus dem Handelsregister. A 9801. Georg Keller: Die Firma ist erloschen. A 1227. W. van der Hoeven : Das Handelsgeschäft ist mit dem Rechte der Fortführung der Firma, unter Ausschluß der bisher entstandenen Forderungen und Verbindlichkeiten, an den Kaufmann Wilhelm Oeschger in Frankfurt a. M. veräußert worden, der es unter der ab- geänderten Firma: „Wühelm Oeschger vorm, W. van der Hoeven“ fortführt. A 7407. Hansen, Neuerburg & Co.: Die bisher auf den Betrieb der Hauptniederlassung Frankfurt a. M. be- shränkte Prokura Willy Treupel in Frank- furt a. M. i} in eine Gesamtvollprokura

. [8750]

sellschaft ist Ferdinand Rompel in Frank- furt a. M. Er ist berechtigt, die Firma allein zu vertreten. Sind mehrere Ge- schäftsführer bestellt, so sind jeweils zwei derselben zur gemeinschaftlihen Vertre- tung und Beichnung der Firma berechtigt, soweit niht bei Bestellung eines Ge- Ee oder durh späteren Be- {hluß der Gesellschafterversammlung einem Geschäftsführer das Recht zur Alleinvertretung eingeräumt wird. So- weit ein Geschäftsführer nur berechtigt ist, gemeinschaftli<h mit einem anderen die Firma zu vertreten und für sie zu nen ist er hierzu au< gemeinschaft- ih mit einem Prokuristen der Firma be- rehtigt. Gegenstand des Unternehmens ist der Jmport-, Export- und Transit- handel in überseeishen Rohrprodukten, insbesondere Rohr, Bambus, Perlmutter, Horn, Elfenbein sowie der Export von Fertigwaren. Das Unternehmen führt das bisher von der “offenen Handels» gesellshaft Flersheim-Heß in Frankfurt a. M. betriebene Handelsgeschäft fort, jedo< mit Ausnahme des ausgegliederten

Fivma ist erloschen. Bei: Nr. 461, Firma Niederlausiger Hoe und Kristallglaswerke Brox & ader, Döbern, N. L.: Dem Betriebs- leitex Eberhard Mader, Döbern, N. L., und dem Glastechniker Franz Mader, Döbern, N. L., ist Prokura in der Weise erteilt, daß jeder von ihnen in Gemein- haft mit dem Gesellshafter Dr. Erich Broyx oder dem Prokuristen Rudolf Brox i; die Gesellschaft vertritt, Rudolf Brox 1. unter Nr. 8017 die offene Handels- | darf die Gesellschaft in Gemeinschaft mit | SaL „K. & E. Danker“ mit dem | Eberhard oder Franz Mader vertreten. i in Erfurt. Sie hat am 1, April | Dr. Eci Brox vertritt die Gesellschaft 1937 begonnen. Persönlich haftende Ge- | au< in Gemeinschaft mit den Proku- sellschafter sind dèr Rohproduktenhändler | risten Eberhard oder Franz Mader. Die Karl Danker und die Ehefrau Erna | Witwe Rosa Mader geb. Beuchel, Dö- Danker geb. Mees, beide in Erfurt. bern, N. L., ist in das Geschäft als per- 2. unter Nr. 1214 bei dex Firma | sönlih haftende Gesellschafterin einge- „Großvertrieb für Nahrungsmittel- | treten. Die Gesellschaft ist mit ihr nah Werke Otto Mau“, Erfurt: Die Pro- | dem Tode ihres Ehemannes, des bis- kura des Otto ustin ist mit ‘dem erigen Gesellschafters Franz Mader, 21. April 1937 erloschen. ortgeseßt. Sie hat ihre Rechte aus der Erfurt, den 30. April 1937. Geschäftsführung auf den Betriebsleiter Amtsgericht. Abt. 14. m A Mader, Döbern, N. L., über-

rageit,

gemeinsam mit einem anderen Prokuristen erweitert worden.

A 11404. Capitain & Co. Kom- manditgesells<haft: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen.

A 6195. Emanuel Pi & Co. : Der Kaufmann Emanuel Pi> is aus der Ge- sellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist der Kaufmann Wilhelm Pi> als persön- li<h haftender Gesellschafter in die Ge» sellschaft eingetreten.

A 12981. Ostermann & Collett: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis- herige Gesellschafter Oskar Ostermann in Frankfurt a. M. ist alleiniger Jnhaber der Firma. Die Firma lautet jegt: Oskar Ostermann.

A 13 221. I. Vogel, Höchst a. M.: Die Liquidation ist beendet. Die Firma

ist erloschen.

A 7997, Arkenberg & Co.2: Die Gesellschaft is aufgelöst. Liquidatoren sind: 1. der Kaufmann Ernst Steinhardt in Frankfurt a. M., 2. der Landes8amts mann i. R. Heinrich Arkenberg in Berlin-

Friedenau, 3, der Kausmann Otto Rahm

Durch Gesellschafterbeschluß vom 24. De- ember 1936 is die Umwandlung der Ge- {ellschaft auf Grund des Geseßes vom 5, Juli 1934 in eine Kommanditgesellschaft mit der Firma „Verlag der Gartenschönheit Karl Specht Kommanditgesellschaft“ und dem Sih in Berlin dur<h Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liquidation beschlossen worden. Die Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht: Den . Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können, binnen sechs Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen. Bei

zu verlangen. Bei Nr. 37 054 j„Aceta“ Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Durch Gesellschafterbeshluß vom 93. April 1937 is die Umwandlung der Gesellschast auf Grund des .Geseßes vom 5. Zuli 1934 durh Uebertragung. ihres Vermögens unter Ausschluß der Liqui- dation auf die alleinige Gesellschafterin, J. G. Farbenindustrie Aktiengesellschaft, Frankfurt (Main), beschlossen worden. Die Firma ist erloschen. Als nicht ein- getragen wird noch veröffentlicht: Den Gläubigern dex Gesellschast steht es frei, soweit sie ni<ht Befriedigung verlangen

können, binnen se<hs Monaten seit dieser 2 Si itsleist u | Nr, 34 094 Novopin-Fabrik Pharma- Bekanntmachung Sicherheitsleistung z Nr e o Gesellschaft mit beschränkter

verlangen. Bei Nr. 43 624 Hermann Bischoff «& Co. Gesellschaft mit be- | Haftung: Durch Bega O

ränkter Haftung: Durh Gesell-| vom 12. April 1937 is} die Jr m beiclut vom 2 April 1937 is die | der Gesellschaft auf Grund des Gesehes Umwandlung der Gesellschaft auf Grund | vom 5. Juli 1934 in eine offene Handels- des Geseyes vom 5. Juli 1934 in eine | gesellschaft mit der Firma “Novopin- offene Handelsgesellschaft mit der Firma Fabrik Schöning Wulf in Berlin durch Hermann Bischoff & Co. und dem Siß Uebertragung ihres Vermögens unter Aus- in Berlin dur<h Uebertragung ihres Ver- | shluß der Liquidation beschlossen worden. mögens unter Ausschluß der Liquidation | Die Firma ist erloschen, Als nicht einge-

naten seit dieser Bekanütmachung Sid heitsleistung zu verlangen. Buglei® wi in Abt. A unter Nr. 2655 die Komma! gesellschaft in Firma: Gebrüder Reil Kommanditgesellschaft zu Bonn etragen. Persönlih haftender G hafter ist Hans Reinary, Kaufman? Honnef-Rhöndorf. Zwei Kommandiß sind vorhanden. Die Gesellschaft hai 30. 4. 1937 begonnen. Dem Kaufn Josef Schwanenberg in Bonn, M heimer Stráße 40, ist Prokura c! derart, daß er nur zusammen mit el! persönlih haftenden Gesellschafter | einem anderen Prokuristen zur Vertre! und Zeichnung der Firma bere<tig! Nr. 1057. Am 30. 4. 1937 bei der Fil

Sicherheitsleistung zu verlangen. Be De du Las Ma oachimsthal Gesell- schaft mit beschränkter Haftung: Durch Gesellschafterbes<luß vom 12. Fe” bruar 1937 i die Umwandlung der Ge“ sellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 durh Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liqui- dation auf den alleinigen Gesellschafter, den Kaufmann Max Joachimsthal, Berlin, beschlossen worden. Die Firma ist er- loschen. Als nicht eingetragen wird no<< veröffentlicht: Den Gläubigern der Ge- sellschaft steht es frei, foweit sie nicht Be- friedigung verlangen können, binnen sechs Monaten - seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen. Bei Nr. 48 822 „Wilmersdorfer Grund- erwerbs-Gesellschaft mit beshränk- ter Haftung: Durch Gesellschafterbe- chluß vom 12. Februar 1937 is die Um- wandlung der Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom S. Juli 1934 in eine Kom- manditgesellschaft mit der Firma H. S. Thomas & Co,, Kommanditgesellschaft in

kanntmachung Sicherheitsleistung zu ver- langen. Zugleich wurde in Abteilung A unter ‘Nr. 2649 die Firma Schamoite- Werk Duisdorf Heinrich Diesel in uisdorf und als ihr Jnhaber: Heinrich Diesel, Kaufmann in Duisdorf, eingetragen.

Nr. 290. Am 22. 4. 1937 bei der Firma Hilfskasse Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bonn: Die Firma wird auf Grund des Geseßes vom 9. 10, 1934 von Amts wegen gelöscht. ; i

Nr. 563. Am 23. 4. 1937 bei der Firma Bonner Treuhand Gesellschaft Rheinland Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bonn: Die Firma wird auf Grund des & 2 des Ges. vom 9. 10. 1934 von Amts

wegen gelöscht. i | Nr. 660. Am 390. 4. 1937 bei der irma ul3- ur Gejellschafter-

Tigges & Co. Ertienge e igen in dorf b. Bonn a. Rh. : D sellsc beschluß vom 28. April 1937 is die Ums- wandlung der Gesellschaft auf Grund des Ges. v. 5. 7. 1934 und der erlassenen

Durchführungsverordnungen durch Ueber- tragung ihres Vermögens unter Aus[s{<luß

8737] | diese ist an Stelle des verstorbenen pre Anhalt der Kaufmann Horst Anhalt, Erfurt, als persönlih haftender Gesell- hafter eingetreten.

Erfurt. den 30. April 1937.

Amtsgericht. Abt. 14.

Erfurt, - ; Jn unser Handelsregister A ist eingetragen :

illenburg. [ D.-R, A 270. andelsregistereintra- ng am 28. 4. 1937 bei der Firma ite & Segeltuch-Fndustrie Adolf - & rmann Lenz in Hirzenhain: Sigver- Ung nah Baier, /

Amtsgericht Dillenóurg. -

esden, . [8738] In das Handelsregister ist heute ein- ragen worden: : L. auf Blatt 18 945, betr. die Gesellschaft

ri & Zill Gesellschaft mit be- ränkter Haftung in Dresden: Die sellschafterversamm ung vom 26. April

7 hat die Umwandlung der Gesellschaft : < Uebertragung ihres Vermögens Orania Aktiengesellschaft in Bonn: F eine neu errichtete offene Handels- | Gesellschafterbeshluß vom 15. März !Fellshaft unter der Firma Dittrich ist die Umwandlung der Gesellschast Fl in Dresden unter - Ausschluß der Grund. des Ges. v, 5. 7. 1934 und Muidation gemäß dem Geseye vom erlassenen Durchführungsverordnung? Juli 1934 über dié Umwandlung von eine Kommanditgesellshaft unter (italgesell)Gaften beschlossen. Weiter j Firma „Orania “Obstproduktenf/Ftd noch bekanntgegeben: Den Gläubi- | Henrich u, Co,“ in Bonn beschlo} der Gesellschast, die [ih binnen sechs

8744 Bra