1937 / 108 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 14 May 1937 18:00:00 GMT) scan diff

S Zweite Beilage zum Reichs: und Staatsänzeiger Nr. 108 vom 14, Mai 1937. &. 4 . Mai 1937, S. Dritte Beilage

[P94] 4 unserer ichtgemäßen rüfung auf] ner pflihtgemäßen Prüfung au chen N c j | Eisenwerk Brünner Gen A Bit gt Schitian gui der On. Rei d ana MÆëwtien-Gesellschaft Frankenberg. zum Deuts ei Sanzeiger d reuß ads taa anzeiger E Berlin, Freitag, den 14. Mai 1937

Aktiengesellschaft, Artern Gesellschaf i 1 L . ellschaft sowie der vom Vorstand | sowi î Vilanz am 31. Dezember 1936. |erteilten Aufklärungen und Nachweise Hlecnaee tb: Nachiveise clo A 7 ns a 27 Dezember 1936, E

Ée ————————— E

7 B F E tsprechen die Buchführung, der Jahres- | B i A m

Vermögenswerte... RM . D abs "Geschäftsbericht de Sa ltpe t SONTSISILUR unt H

“Oa R - [A fabs<hluß und der Geschästsberiht den | Geschä ic R ftiva. Stand @ Zu- und S

M piiiaet, dens | iben Bora äf ) j CLUU Werte den geseßlihen Voyx- 1. 1. 1936 | Abgang E F

U E 17 697|— ' ' iri L e Treuverkehr Thüringen Grundstüte TDEMAG Aktiengesellschaft, Duisburg

Gebäude: i V: Dr. B ; Z :

Aude: de liale der Treuverkehr Deutsch r. Dansbach, Wirtschaftsprüfer. ooo 348 5 |

Geschäfts- und . Wohn= G z e t ei 060 /40| 13 255/65] 33

» E reuhand Akti t Laut Beschluß d Woge bAibe a a a aa 2 S 4 8047

E Ob aaa Mute enseltig, O1 |vom 8, Mai 1987 wird der Gewinnanteit| Mde trr O] Sia As E E i vcrinigen redalitonilier (früher Maschinenbau- Unternehmungen Aktiengesellschaft).

% Abschr. . 24 L ti i : f I :

Fabrikgebäude 59 031, | - - -|- E T M C Kipitaleria Lt me R 16-20 n 419 801/92] 16 255/65 Art und Wortkürzungen werden vom Verlag ni<ht vorgenommen. S Vilanz am 31. Dezember 1936.

2% Abschr. 1 180,— | 57851|— Vereinigte De>enfabriken der Kasse unserer Gesellschaft in| "qufsvormögen: M Berufungen auf die Ausführung früherer Dru>aufträge sind daher C L As

Maschinen. . 21 085,— [9981].Calw A.-G. in Calw. Calw oder bei der Commerz- und P, e L a GE ie S | gegenstandslos; maßgebend ist allein die eingereihte Dru>vorlage. tand A E nas j o eitungen 20S, Y : . U “ex det ( -

j Matern, deren Schriftgröße unter: „Petit liegt; können nicht verwende 17,1086 | bilanz ber

10% Abschr. 2108/— | 18977 Vilanz per 31. Dezembe Privat-Vank A.-G., Filiale Stutt- : 2 ed Gai S9 Î Ô r 1936. gart oder bei der Deuts en Vank v Barbestände .. . + «o odo dae 51 j i ä L Verlustvortrag aus 1935 werden. Der Verlag muß jéde Haftung bei Drtikaufträgen ablehnen, früheren E S s ; Demag

i O Fe an “Aktiva. RY Disconto-Gesellschaft, FilialeStutt . 38 809,77 : N \N E 1 Gewinn in 1986 . . ; / deren Dru>vorlagen niht döUîg ' dru>reif eingereiht werden. ; i: Aktiva, | -RM [H] RM j RM |9,| RM RM |2| RM À a2 k |

| vid a « ü 487,— - Anl gart, Abteilung Gymnaj Bana x s 1626,71 j lnlagevermögen : Irt, Abtetlung Gymnasiumstraße E . 1407,03 g M N Grunöstüè “1083 440,98 beide in Stuttgart eingelöst. s \ ¿ : L N Anlagevermögen: 4 | 969 916/22] 2 874 798/29 18 450/51 3 863 165 02

6113,71 Uebertrag a. Kto. H s Zugang »- 574,30 104 015 E a S T y O O Lo i A O C furzleb. Wirt- ebäude: - G i 7 Aki i Grundstüde D O0 O09 S 0 S schaftgüter . . 626,71 Wohngebäude 5 046,— (A), C Moicerotonde’ E 75 000 L enge e (1 en. Geschäfts- und Wohngebäude , « « «4 |. 2,455 735|—| 1989 736/59| 86 103/77 14 262 40 553 —| 4 476 759 64 A ; 7300. Fabrikgebäude und andere Baulichkeiten | . —/| 6 079 037 50 370 968/08 62 920 48 107|—| 6 338 978 58

_— —/ 4 656 045/17} 1 147 21178 10 186 714 830/89] 5 078 240 06

——= Abschreibung 1711, 55 335 Metallwarenfabrik C. A. Lux i : 5 487,— D T E A S Aktien esell t Ô . S Rückstellungen d 040 S C * nr .. . e ;

Abschreibung . 1 830,— Fabrikgebäude gesells<aft, Ruhla i. Thür. | Kreditoren . « . . . 150 963 95 Westen“ Grundstücsverwaltungs - Aktiengesellscha Maschinen und maschinelle Anlagen . -

Gleftr. Licht Und Kra Bassertrafes vom 31. Degember 1h86. |Lrevitlupo | R

N rfraft- . S i re ( 58 Es E E E e D. 0 q. E 0 9.0 0 906 E A

E P anlagen » « 793 656,23 e | LOROIEN Ku Subria! : a E R 3425 651 22/16 099 618 55

575 a Hain N | h

Pa eteiligqungen « o o ooo... 20.678 773/82] 2.239 585/50[15 794 035/80[35 451 462

10% Abs D va 6 Abschr. 237, Zugang « - 15 452,29 Aktiva. RM g Aktiva. 260 «30 000,— Umlaufs3vermögen: * *

Büro- und Ausstellungs- O9 10S 55 ‘Anlagevermòögen: p L 0 Md 65K Ï è . l 0 Gewinn- und Verlu tre num : Grundstüd . (0 0.0.0.0. 00,05 0.00 W700 ; i L C4 á A 4 fi < u g Gebäude 0700 000 00.0 0 6 . 111 600,— Rohs-, Hilf3- und Betviebsftoffe , S V ° F Z

E a

Abschrei- Stand am Zugang Abgang bungen | 31.12.1936

500 001/—| 101 a 110/— 601 752/61 1 1 724 596 75 87 478\72| 1 405 243 50/19 757 144 30 97| 49 999|—| 3 210 933/15

3558 485,20 E Abschreibung « « + « - - « « + « « -_ 2200, 109 400, | 139 400 Halbfertige Erzeugnisse ¿ooooo «13 626 903,60 Wertpapiere . « « ooo oooooo j 78,30 Fertige Erzeugnisse « 35255 o o : es 1385 223,91 18 570 612,71 655 69|| Pachten 16 143 F Nietrüstände 234,80 E add ; 1 942 001,55 | schaften . . 8 137,47 Hypothekenforderungen ¿ «¿e ec s c : 259 484,80 940 707,

. | 3 842/37}! Ertrag aus Grundstück3- Forderungen an Konzerngesell «11 103/37 verfäufen . « | * . (440357 Forderungen an Mitglieder des Vorstandes 1 000,— Geleistete Anzahlungen - - - - A : Í und Leistungen . . ï 16 037 395,55

utensilien . . 56,— i f E Abschreibung 24 811/52 | 784 297/— | Grundstde 3 188,95 aschinen 153 552, Wohngebäude 19 145,— Aufwendungen, RM |5 Ertrag. RM 4

i \ ugang « « 36 662,25 : z z 0a d Mio, O T0 STT E Abschreibung 197,— 18 948 S N 0 6 065/28}| Ertrag aus Mieten und O A : , s ifoebäubs Es S0 E S schaftsgüter - 132,95 Abschreibung 48 468,25 | 141 746—| Wbschreibune - 1 148 |. - 52 810 | AsBreibungen auf Anlage 1607 9s 2056,— | E S N 964,— Mili E N s % Abschr. . 310,— ugang « « 144,47 Augaha «2 20 Þ ¿4 O: j : . ; ren :

) Os 14 221/05 Verlustvortrag . ooooooooo 18 065,25 Forderungen -auf Grund. von. Wareulieferungen l

Modelle 102 108,47 A : l ¿ 15 581/73 Gewinn 19386. „e o ooo o o0 1 635,51 , Forderungen an abhängige Gesellshaften und Konzerngesellschaften 1912 898,25

Dampsheizungsanlagen y __|- $ «Abschreibung- 102-107,47 1 Ab b 36 530,10 | Sonsttge Aufwendungen . 730771 E Sonstige Forderungen «- « «o ee oooooooo ; 2 209 640,91

O FBeteillaunten schreibung / 2645,10 | 833885/— | Gewinn in 19386... „., 1 407/03 B S S : 3 403 283,40

10% Abschr 70. E f “Walaufsb Ps 385 438 Werkzeuge 6 000 23 i Sche>3 61 728,25

L /0 . è ä E i ial ermogen : Mobiliar 6 a s, 3 «, s, ., . « . . * « « 60 184 23 G0 Tau F . e. e - M - e L 6 . E T MIRISTE Beg (E i -, “Hilf3- i6b8s V AOL0O E; 0 1844 best Reichsbank- und. Postsche>guthaben é 239 465,08

Wagen und Kraftwagen Roh-, ‘Hulf3- und Betriebs 400 405 Zugang - 361/80 E O den 7. April 1937. e E S a E) 4 G6 g D na U 5 693 632,85 52 300 851/13

É Der Vorstand. Bruno von Görschen. Dr. Pastor. Verbindlichkeiten gegenüber Konzerngesellschaften . Rechnungsabgrenzung : S 8 VOReO

40 stoffe ; Abschreibung . . 44,— | “1 [Halbfertige Erzeugnisse 274 799 ; 3 881,80 |. Nach dem abschließendén Ergebni ichtgemä i 226 733 Abschreibung 550,80 |. . 3831 der- Bücher und Setten der G Gat orie ber Ton Ma L V A R E

Fertige Erzeugnisse « s 103 880 Wasserkraft „1500| klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und de j | Gewinn- und Verlustre<hnung für 1936. Passiva. | N ; 126 500 000 |—

75 322 498 18

0.6.0: .@

Konto Kurzle. e hafiégütee P E Wertpapiere . . Bo s O Geleistete Anzahlungen . 85 950 [— | Geschäftsbericht den geseßlid i i Mb iehen . 7569,66 |: - = ‘( R gui Grund Umlaufsvermögen: E Aachen, den Bd, März 19g en A8 = Aktienkavital Beteiligungen ——_—_—_—_ 132 053 Cie 1e’ erungen U. 664 6 Roh-, Hilfs- u. Betriebs- - L Treuhand-Gesellschaft im. b. H. y Soll. : i ; c L ; / j i : a H S Ee Rudlage” 00.0 0-0: 00 0.0.0 s 00.0.0090. C S ._. . ä ; i j : j) *) 358 060|— Unstrutwerke für Holz|- - - - -|- Wrbetünidi i abiica lin 27 stoffe . « « 49 946,54 i L. Schleicher, Wirtschaftsprüfer. Dr. Garke. 6ehälter und Löhne « « s ao Ss Rlitstellun Va g «oooooo 8 s : : L S | 20A aa bearbeitung G. m. b. H., | - * ‘|“ } “Gesellschaften gig La Halbfertige O M g Die vom Aufsichtsrat vorgenommene Prüfung der Bilanz und der Gewin Soziale Abgaben. . . « «o. S Verbindlic(keiten: S An S Sonstige Forderungen 4 37 634 Erzeugnisse . 20 637,33]... U Verlustrechnung hat zu Erinnerungen keinen Anlaß gegeben. Der Aussichti M Abschreibung auf Gebäude « O Teilschuldverschreibungen C S e L E ° Umlaufsvermögen: N Wechsel d 86 855 Fertige Erzeug- - O hat dem FJahresberiht des Vorstandes keine Bemerkungen hinzuzufügen und «Wi Hypothekenzinsen . . . « « « 3 600,— Verpflichtung gegenüber den früheren Aktionären (V.-St.) aus der Kapitalherabseßung Warenvorräte : : _ | Sche>8 e E e T Di 88 nisse . . « 5188958 | i P der Generalversammlung den Antrag zu unterbreiten: „die Bilanz und di Sonstige Zinsen . « « « « i O Sypothelenverpflihtungen P , x L S e Rohmaterial 2667639 Kossenbestand eins<l. Gut- Wertpapiere «„ 2294750... fi ernt A eg zu genehmigen jowie dem Vorstand und dem A M Grundvermögen- und Hauszinssteuer « « - - . * «e .+ 8760,02 Noch nicht erhobene Dividende «o oooooooooo eo ooooo Hypotheken- i S Caiee Den9 ou 1089 2 Ron GE E n ea e ad epo ooo E 40 Anzahlungen von Kunden . R e e n E i Sonstige Aufwendungen „obann etr d E l L An S E ino Dorgerngeselicafien 2 51 erbindlihkeiten g

7 661,—

3 500 000,— 90 901,70

41 296,50

12 408 182,01 5 643 817,53 277 386,27 674 485,96

1 965 831,27 9 832 489,31 |27 442 051/55

516 801 37

Fertigwaren 27 887,54 | 94 498/08 | und Postschedguthaben - | 120 998/74 | -, 2rderungen 6 750,— | t i Forderungen auf Grund Andere Bankguthaben . 416 886 Forderungen aus R Der Aufsihtsrat. von Pastor. Gewinn 1936 \ Warenliefe- T E E R S O S R T E N T E Sus E ; ; ; 67 Sonstige Verbindlichkeiten e é d Verbindlichkeiten aus der Annahme von gezogenen Wechseln e s

E a | | No enbestand einschl. Gut- abgrenzung di . : andels Ou _| abgrenzung dienen « « 62 596 Leistungen . 38 603,25 ada ordt & Rosch N.-G., Wipperfürth. Verbindlichkeiten gegenüber Banken (Exportkredite) « « « -- S i „Posti E ns és 4 683 800 Maragen au [9976] Vilanz auf den 31. Dezember 1935. Mieteinnahmen o. O 50 | Rechnungsabgrenzung i S A N 5 E ndere Bankguthaben . E Pass itáliee S bentlidia Échdgg «apa op dos E Gewinnvort A a e : N z N 1837771 | f Provisionsvorschüsse . 0s Grundkapital: Stammaktien | pet andes 240A h cu) | Antagevermögen: E | _RM, E a M E ; S E "io L, Juli 1936 bis i * * 5878 377,71 | & 891 916 11 g A für kraftlos “_þ (10 500 Stimm L 90 : L “30A Ma: rris Je] Maschinen A 14 V bus , L agb init «M 4 MEA ee Sir M ORH | 29 281/67 | Bürgschaften 972 769,75 ------ l L S 1 : A G ltd T E Í e. 1 P C L E A SSI an R 1 Ae R S as BF ; s o A E 14: c. R L ¿ S e A A E : L T f A | T8 posen E Borzuggafion , u. R eichsb ink L | Eb . o. 4507,65. f 12 L „Im alten AVEsERN S E O L Mgen | 75 322 498/18 abgrenzung Os 57} in bes. f . 1 geo E S 0 042 17 770|— D uermann. - - Krumho]}. Ce eintfuto: T Sällcn x68 Andere Bankgut- Kraft- und Lichtanlage Ce C T COA S Nach dem abschließenden Ergebnis unserér ‘pflichtgemäßen Prüfung auf Grund Beclusi a L088 AD Ae BE P Citimiuen) 5 000,— haben . . , 39 949,60 Abschreibung . E 625 der Bücher und Schriften der' Gesellscha\t sowié der vom Vorstand erteilten Auf- Ueberschuß 0 | . \ Reservefonds: Sonstige For- Gleisanlage . . ., 2 180,— | N F flärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der 1936 . . . 8352,72 | 32 182/00 |- Geseßliche Reserve derungen «__721— Zugang 1935 - : 193,75 | Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. Berlin, den 12. Februar 1987. Rene 76 057) | Éelvlzine und AZITEIIE: Abiereibun A Reichsdeutsche Treuhand-Revision Aftiengesellshafst Löhne und Cen eo oe s s | 5976 067/28 | Gewinnvortrag E 2289| Spezialreserve 200 000;— Verlust 1936 . . « « « Ms ge C 90- f - -Wirtschaftsprüfungsgesellf<haft. Gesebliche soziale Aufwendungen « - « «_. 882 285/85 | Ertrag nach Abzug der Aufwendungen für Roße, Schulden, Erneuerungs- ' Fabrikeinrichtung . S180 | Dr. Brönner, “Dr. ‘Kos3badt, Wirtschaftsprüfer. Abschreibungen auf Anlagen . 1 405 243/50 _ Hilfs- und Betriebsstoffe . « » » « - + 112916 63205 an E Oed fonds . . . 140 000,— Zugang 1935 . 3 968,20 R E N I N E E C T T T N O E | dere Abschreibungen . oooooo o | 6034062 | Erträge aus Beteiligungen. . . «o ooo 144 791 78 Vertberichtigungen ; : : | 7 809/— | Nüdstellngnz Grub E E 3830=Y „Wohnhaus Westen“ Grundstücksvetwaltungs -A a C EOAG e E Vert! tig L d | E Miamen S o oninge SUGLIL 24.0, 0 00.9 C A O 6d y . , O M OD S Verbindlieiten: A dürfte! ung für Abgabe Gese Uet Reservefonds : Matetidn deus -Godhie 2 000/— S Verlin. . ; e Freiwillige soziale Leistungen ". * - 4‘ 312 584|/— | Buchmäßiger Ueberschuß bei Einbringung des Anzahlungen von Kunden | R R O Wertberichtigungsposten . ' Kraftwagen . . . | 2 000M [9084]. Jahresabs<lußbilanz- pev 31. Dezember 1936. Alle übrigen Aufwendungen mit E R T een N Ta 1 Sonstige Rück 00,— Verbindlichkeiten: Abschreibung « —— der Aufwendungen für Roh-, Hilfs- Und gesellschaft zum 30. September 1936 (darin Sonstige Guthaben / / ige KUd» auf Grund von Waren- Büroeinric A N O S RM Betriebsstofse „« « - ..-+ 3 298 516/99 Betriebsgewinne der früheren Demag in | der Kunden 1 229,19 + . 8 stellungen ._-131 461,63 156 461 _lieferungen u. Leistungen roeinrti O . Grundstü . 0:00. 0-0 e ee o. . Gewinnvortrag . V0 O. .. 13 538,40 34 Jahren) Di 0: 0.0: >00... 0 $0 0S 5 132 458 3IL U 10 107/88 4 betberittan T T Le a8) : z 8 866 28 Zugang 35 a 80090 S Gewinn in 1936 (1. Juli 1936 bis L etm 269 285,— L S o sonstige Ver- Abschreibung .. 1 730 Abschreibung . e Us 2 910,— 111 600,— | 141 600 31, Dezember 1936). « *) 5 878 377,71 | 5 891 916/11 li dro sionsguth. | Anzahlungen von Kunden 610 bindlichkeiten 2 230,68 11 096/96 A E 6e 442 903 50 Wertpapiere . « « v » E v 207,00 A D S S ELCIES . 420 161 64751 c j 20 161 64751 i; E Recnungsabgrenzungs- Unilaufsecaas s . 12 000 F Nietrüctstände R IT A v GODAOO -#) Darin Betriebsgewinne von etiva 2;6 Millionen Reichsmark der früheren Demag im ganzen Kalenderjahr 193. D gen: Forderungen an Konzerngesellschaften- « « T1 388,66 Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft

und Agenten 25 491,38 A ‘von Wnrenklieferungen u. t 00 Verschiedene. 2574/02 |- ist o posten » e... o o. 1 002/03 -, Hilf3- ths ¿F < 1e 574,0 877 904/69 Leistungett 17 257 Roh-, Hilf3- und Betriebsstoffe 84 8114 Kassenbestand . « « . - - e 271,59 sowie der vom Vorstand erteilter Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der ahr Sai, D N d ge f eit, den 12. Apri .

Sicherheit für fraflos e Verbindlichkeiten ge en- 388 094/73 Meta atEn e Q ; e Ie OIUOS Gr E Stau auti{ ip R bericht den geseßlichen Vorschriften «<5 : . Westdeutschland Wirtschafts prüfung3-A.,-G.

É 2 L! : T L . 1 6068 Vankguthaben 0:00.00 09S S9 Flürte Altién 95/72 | ber Vauken « . « 11 943 Gewinn- und Verlustr Steuergutscheine : 91 s g N Sonsti indlichkei c O48 48/9 Verlustvortrag . . «eo ooooo . 10 468,40 Posten der Rechnungs- Sonstige Verbindlichkeiten | 272 386 vom 31. c<uung Anzahlungen und Vorschüsse . ABdON i, g E a dbgrenzung » + + « « | 188808 | Vehonenzung dienen O | 92 208 R —| em ea: S .. A s a : A R i Aufwendungen, D | Kasse, Reichsbank 5 0-0097 Auffüllung der geseblihen Rücklage von RM 358 060,— auf RM 2 650 000,— RM 2 291 940,— 7 L RM 1 500 000,— : RM 1 060 000,—

*) Soll aus dem Gewiun. auf .10% des Aktieukapitals, d. h. auf RM 2 650 000,—, erhöht werden. Gewinn- und Verlustre<hnung am 31. Dezember 1936.

RM K, Erträge. RM D

í

——_S————

. o . E E . S

495 598|69 | Gewinn: : Löhne und Gehälter . « « 43] Bark O i V) S

Gewinn- und Verlustre<hnung Gewinnvortrag / am 31. Dezember 1936. aus 1935 . 22 659,63 Soziale Abgaben . . - « 24 | Rechnungsabgrenzung / 5 i N

L ia T L U | Gewinn 1936 212 221/59 __234 881/22 Anbere A Ln Agen 90 | Avale ‘RM- 7470,— g A 7I V Ca Grunderwerbsteuer z. t. H. « ; Saßungsgemäße Tantieme des Aufsichtsrates vi s L Gd QES 60-A

Sohne wid GANE t F 9638 j 4 683 800176 | Besibsteuern . 57 l 1158 988 51 M Verbindlichkeiten gegenüber Konzerngesellschasten e D U der e O. RM 265 000;—

—- E Posten der Rechnungsabgrenzung - « » .. -- Eavinnvortrag auf das Geschäftsjahr 1987 « » « + s «6s 54% RM 180 526,11

° “_RM 5 891 916,11

Soziale Abgaben . . . 9 003/51 | Gewinn- und Verlustre<hnung | Alle übrigen Aufwendungen 05 i Tbee U a. Anlagen | 7095 66 i ‘per 31. Dezember 1936. T3 | Géinbritar s Passiva. R d eo n Me «S trä | Reservefonds: Gesetßlicher Reservefonds 18 : E j ; : bein b dentlichen Generalversammlung vom 7. Mai 0 ; : 9 s 200 Gewinn- und Verlustre<hnung für 1936. Vorstehende Bilanz sowie Gewinn- und Verlustre<hnung wurde in der ordentlichen Genera versamm 1g / Beile A R aaa : O Ertrag T K IT 3.1 Reservefonds 11 „.., è 450 428 470 en n s Pro 1 1937 va Vie A N dna beschloß die Ausschüttung einer Dividende von 72%, wovon gemäß den geseßlichen Sonstige Stouemn : 0 607 45 : jon | Soll. Ñ Bestimmungen 1% in den Anleihesto> abzuführen ist. Die Barausschüttung an die Aktionäre. beträgt fomit 6% (abzügl. 10% chung des Gewinnanteilscheines Nummer 2 erfolgt, und zwar

S 9942 | og z ih d ; Mi Zee =x |-Unterstüßungsfonds | Sonstige Steuern . . « 10 697/45 | Whne und Gehälter . « | 892 834 Hinjen-und sonsigs Erinäge 55 Rücstollungn R 10 000— F wehälter und Löhne .- « « Kapitalertragsteuer), deren Auszahlung ab sofort gegen Einrei

“ebur ini Beru 1B - + « - s 78 De bei den Zahlstellen in: ei j Berlin: Deutsche Bank und Di eon po e S

Alle übrigen 2 P 25 E D s L L ibrigen Aufwendungen | 226 025 geseßlicher- Art 85 918,24 Verlust 1936 „o 78 Wertberichtigungen « l 47 103/98 Tee ebm an U s O s i 44 reibung auf Gebäu o. i o. Commerz- und Privat-Bank Aktiengesells<aft, | ; I. Dreyfus & Co. ;

Verlustvortrag aus 1935 .| 40 534 Wa Tie en R Wr! 0x, O Ti g gp | E rengläubiger L sreiwilliger Ard 45 7783,19 | 131 691 19 | Andere Gläubiger 112 034 5M vypothekenzinsen . . . . - Düsseldorf : Deutsche Bank und Disconto-Gesellschaft, 13 Ra, und Privat-Vank Aktiengesellschaft,

_ 435 936/— O rain EES Abschreibungen a. Anlagen | 177 098 Ruhla i. Thür., den 10. April 1937, | Rehnungsabgrenzung C. G. Trinkaus ; 5 ‘Bank und Disconto-Gesellschaft,

125 2 910 Gvty ä ; 9 359 Erträge, Andere Abschreibungen -. | - 16 419 Der Vorstand. ‘Avale RM 7470,— Miet- und Pachtzinsen. .….- 2 908 tragszi i i 14 801 o. g8zinsen übersteigen 1 218 N i A ach dem abschl j i t ; ) schließenden Ergebnis mei Sonstige Aufwendungen s - -..- d O E 16 Duisburg: Deutsche Ee t-Bank Akti sells<aft A |Gaits rivat-BVan engese aft; 45 231 f 41 908 2157 1165

D S D D a S S 0: S 0 0 <0..0 10 P M. D D S: S S 0 S Sa S d 0 >06 S <4 E E n E e U E E E S S. O 0:0: S S E T E D. E S

Feen

. 9 18 Sonstige Zinsen . «« R 13 345,18

Grundvermögen und Hauszinssteuer“ ° s A 2 456,—

Betriebsergebnis ....-. »- 394 457. Zinsen, soweit sie- die Er- i Auß dentliche Erträ D \ r \ \ 1e ‘Cr F. Lux. R. Lux. E Gewinn 1935 , S S E. D 79 013 Körperschaft- und Vermögensteuer E y erordentliche Erträge- .-]- - 8588 Besibsteuern . . 210 892 : Gesa Außetordentliche Zuwen- Alle übri ige1 ner pslihtgemäßen Prüfun G e i gen Aufwendungen 224 060 d [4 Y g auf rund G wi Gewinn 1990 ¿v e T a0 A eo ooo) er Bücher und Schriften der Gefelkschaft | u eus, erfeld: Deutsche f 26 Elberféld : Deutsche Bank und Disconto-Gesellschaft,

dungen 2 800! ; R uR 40 534,81 e 08 22 659,63 E der nd Radielle erteilten Auf- ‘Qbh E ú RM D, N -- Ueberschu Gewinn 1936 212 221 ärungen und Nachweise entsprechen die | Löhne und Gehälter « « « « « | 219 179/82 E ; i 1936 «. . 8352,72 | 32182 2 222 2122| Buchführung, der Jahresabschluß und der | Soziale Abgaben . . 13 828/76 Peemäß F261 011 1 644 777 Mieteinnahmen . « « - « i ti O 4 ego T Ta7 doâ i 1 889 096 Ua E, den geseßlihen Vor- Se auf Anlagen 19 353/90} Zinsen 22 717 Außerordentliche Erträge « + ooo oe oo200 R : iy A : aben. en. 1 ' A S 39 606/571 A iche Er- A dentli C N d u U E e Men i. Thür, den 16, April P O 11 263/56 M O M 2470 ußerordentliche Zuwendungen Yetvi . A eisung an Unterstüßungsfonds aas 28 A Ertrag nach Abzug dec Auf: S W. Erle; Wirtschaftsprüfer. - - [Sonstige Wifigandungen 4 N s 277 #10 05 „Wohnhaus Westen“ Grundstüsverwaltungs- Aktiengesellschaft. Hamburg: Deutsche Bänk und Disconto-Gesellschaft, Krumhoff. Dr. Scheuermann. Commerz- nd Privat-Vank Aktiengesellschaft ; Köln : Deutsche Bank und Disconto-Gesellschaft,

Atktiengesellschaft E

i M t < Ab - :

Der Vorstand. Neisen. ag Na S ELEU) Aus dem Aufsic<tsrät urseter Gesell- | Sewinn 1935 „. . « « « |__79 013/62 i rmann ; Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund C oimelz: nd Privat-Bank Aktiengesellschaft,

Mit vorstehender Bilanz sowie Gewinn wendungen für Roh-, \ i

/ i E - t schied dur< Tod aus: Herr K i; / und Verlustre<nung erklären wir uns Hilfs- und Betriebss\toffe | 1711 567/21 Se od aus: Herr K. G. 669 965/28 669 965/28 F der d Schri der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- Erträge aus Beteiligungen 36 490/80 aab, Mühlhausen i. Thür. Neu hinzu- Nah dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund R E A N übrung; der Jahresabschluß und der Sal. Oppenheim jr. & Eie. E : i g run Die gemäß der Reihenfolge aus dem Anfsihtsrate ausscheidenden Herren: Werner Carp, Hahnerhof bei Ratingen,

einverstanden. ; Sabitäl- U sonsti 2 | gewählt wurde Frau Charlotte ‘Lux; i ; f M Ca S ddnide fla, Charlotte Lux, geb. | der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- | Geschäftsbericht den geseplihen Vorschriften. Moriß Lipp, Berlin, und Dr. Paul Wullich, Berlin, wurden einstimmig wiedergewählt, t r 9

Artern, im April 1937 ; ¿ A , Schlothauer, Ruhla. a ; % ußerordentliche Erträge . 108 665/26 lothauer, Ruhla : klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Berlin, den 12. Februar 1937. ition ditt llschaft Duisburg, den. 8, Mai 1937 L n Reichsdeutshe Treuhand-Revision engese DEMAG Aftiengesellshaft fräher Maschinenbau-Unternehmungen Aktiengesellschaft,

er Aufsichtsrat. Goethert, Vorsißender. 1 889 096140 ——. ___| Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. Nah dem abschließenden Ergebnis! Nach dem abschließenden Ergebnis mei- i P Köln, den 30, L 1E f s g Metshastöprüfungt gese ha üf Reuten L, ubert, Wirtschaftsprüfer, r, Brönner, Dr, Kos3badt, Wirtschastsprü[er, i

I. Wichelhaus P. Sohn A.-G.; 12 Essen : Denesede Bank und Disconto-Gesellschaft, 94 Commerz- und Privat-Vank Aktien esellschaft} 20 Frankfurt a. M.: Deutsche Vank und D 8conto-Gesellschaft, s Commetrz- und Privät-Vank Aktiengesellshàäft, 45 231/26 I. Dreyfus & Co.;

E E ale iceLu@ nad U I