1937 / 111 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 19 May 1937 18:00:00 GMT) scan diff

Erste Beilage zum Reihs- und Staatsanzeiger Nr. 111 vom 19. Maí 1937. S&. 4

A4 A H M N E E E “I R T E:

„Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Gehälter und. Sozialbeiträge 796 465 06 Vortrag aus 1935 . r. 1 1 1 | " Berlin, Mittwoch, den 19. Mai

Sonstige Unkosten 305 435/95 insen N 5, 3 Es : ; 7 : 0564 Gewinnvortraga.1935 50 527,88 rovisionen . E L A i : n 8 | Gewinns nus Mera ascinans T vatious-Äröffunngsbilauz. . k S : 7 E _ i 2 Pet ü

Reingewinn 1936 . . 119 807,69 | 170 335/57}Effeften . l E 1 272 236/58 S s : : E RM / | eitig bes<hriebenem Papier H __ Aktiva, s Ane Srudaufträge. mne E Ge ua redaktioneller R Catania, e H eti 96 anan Ps e o pyóllig den werden vom Verlag -niht vorgenommen. Bilanz auf den. 31. Dezember 1936. E ; ape E 38 846/58 gt und Wo uf die A früherer Dru>ausfträge sind daher _= L: ugu 5 39 042/53 Beruf L083 maßgebend ist allein die eingereichte Dru>vorlage. f} Vermögen Ebéßanve 4.8 2 gegenstanV n -Schriftgröße unter „Petit“ liegt, können nicht verwêndek oi iGntent Matern, De HES mußjede Haftung bei Dru>taufträgen ablehuen, f | Grundstüde . « + « verden tvórlagei ‘nit völlig dru>reif ‘eingereiht werden.

[10547]. Bremer Papier- und Wellpappen- Fabrik Actiengesellschaft, Bremen.

Gewinu- und Verlustrehuung . vom 31. Dezember .1936. z

R

sto>s gegen Einreichung des Dividenden- Gewinn- und Verlustre<hnung per 31. De ember 1936

scheines Nr. 29 mit 6% unter Abzug der Kapitalertragsteuer bei der Bremer Bank Filiale der Dresdner __ Vank, Bremen, zur Auszahlung. Der Vorstand. Friß Steen grafe. 3 470 627/87 S ETTTD . 47 126/36 þ [11586]. : ‘lad i 444787 | UhlandShöhe Aktiengesellschaft für Besibsteuern . 30 510/90 | Gruudstücksverwvaltung, Stuttgart. Sonstige Aufwendungen . |- 246 44750 | - Einladung zur 17. ordentlichen Abschreibungen auf An- S Generalversammlung am Samstag, lagen . . 11894967 den 12. Juni 1937, vorm. 11% Andere Abschrei- : Uhr, im Büro der öffentlichen Notare bungen eins<l. Gänßle und Ketinaker, Stuttgart N, Zuweisungan - Königstr. 46/11 (Mittnachtbau). das Delkre- S « _._, ,, Tagesordnung: : derefonto . 17763,— 1. Vorlage des Geschäftsberichts des Gewinnvortrag as Vorstands und Aussichtsrats nebst 1935 , 548,47

Bilanz mit Gewinn- und Verlust- re<nung. : . Beschlußfassung über die Genehmi- gung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<hnung sowie über die De>kung des Verlustes. . Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 4. Wahl in den Aufsichtsrat. 5. Wahl des Bilanzprüfers. __ Zur Teilnahme an der Generalver- jammlung sind die Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien gemäß $ 12 des Ge- sellshaftsvertrages spätestens am drit- ten Tage vor. der Generalversamm- lung bei der Gesellschaftskasse oder pa einem deutschen Notar hinterlegt aben. A Stuttgart, den 15. Mai 1937. Der Vorstand.

Rit G i EOSRL A R O ZS I T E N R E S N M E Pommersche Vank Aktiengesellschaft Stettin.

[10557]. Bilanz per 31. Dezember 1936.

Aftiva. RM Barreserve: Zas

a) Kassenbestand (deutsche und ausländische Zahlungs- | . ; , mitiel, Gold) 382 537

b) Guthaben auf Reichsbankgiro- und Postsche>konto . | 1 043 918,38

Fällige Zins- und Dividendenscheine einschl. der Fällig-

keiten per 2. 1. 1937

Sches

Wechsel«

p —>

Soll... -RM- -|5 Löhne und Gehälter - „- Soziale Abgaben- .… .-

Hinsen-- é

Stettin, den 18. März 1937. h Pommersche Bank Aktiengesells<haft, ittmeyer.

Osthoff. Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf der vom Vorstand erteilte | Grund

RM

ungen. ? Aufwendung L SETBIB

Löhne und Gehälter « « Soziale Aufwendungen: Geseßliche « « 138 978,63 Andere « «+ st 654 920,63 Abschreibungen auf Anlagen Andere Abschreibungen - Besibsteuern « - «- * « Sonstige Aufwendungen Gewinnvortrag aus

1935 . . 157 083,71 Gewinn 1936 +_736 384,69 _

26

L Passiva. 02 Aktienkapital 07 | Reservefonds «« + s. Rü>llagen « e eo ove

der Mee n bi g er O sowie n Aufl

rungen un achweise entsprehen die Buchführung, d ï uis

Geschäftsbericht den geseßlichen Sorschritten ung, „per Dahresabschluß und dey Berlin, dén 20. März 1937,

Deutsche Genössenshaäfts- Revisions- und

793 899

815 186 552 388 723 380 3 413 800

23 900|—« 537/40 14 605/13

[39 042/53

Weiden, den 27; April 1937. Landwirtschaftliche Judustrie- und nes U. in Liquidation. Der Liquidator: Ludwig von der Grün,

10565]. i i Die Generalversammlung hat die Auf lösung der Gesellschaft beschlossen. Die Gläubiger werden aufgefordert, sich melden. Dra atis Invusicie: unv Landwirtscha e = Dn Des Aftiengesell <aft

G S v)jens<hafts- Treuhand=- Akti i

136 712/67 ____ Hörneèr, Wirtschafts3prüfer. J. V.: Stoll, Befells<aft,

: s s Os vom d Mai 1937 festges

in Höhe von 4% gelangt na ug von 10 apitalertra

des Dividendenscheines Nv. 2 bei: 9 ae E

a) unserer Gesellshaftsfasse in Stettin,

b) unseren Zweigniederlassungen,

ec) der Deutschen Zetitralgenossen <aftsfasse,

2 RM 9 d) der Berliner Handels-Gesellschaft, Berlin E 0) der Reihs-Kredit-Gesellshaft A.-B., Berlin, d : zur Auszahlung. "****

s ;

Bereinigie Kugellagerfabriken Aktiengesellschaft,

Schweinfurt. Vilanz zum 31. Dezember 1936.

a s 202 496 Geschästs- und Wohnge- |: 1 i ‘bäude e. L E © Zugang « « 27 249,65 227 249,65

ebte Dividende 893 468 gegen Einreichung

i 1 ewinn 10 040-00

1936

aus j Gt 42 190,39 42 738/86

978 612/03

40 + x u ce Abschrei- - 98 R « 127.249,65 i Gro gera und andere * Baulichkeiten ) O L Bügäng » 128 165,20 Sue 728 165,20 ,_Abschrei-

H; bungen + 928 164,20

¿ |- Maschinen, À pparaturen, 1! -Laboratoriumseinrich- f -

Erträge. _ | Gewinnvortrag aus 1935 | Eclóse nah Abzug der Auf- wendungen für ‘Roh-, Hilfs- und Betriebsstosfe Als Anlagezugänge afkti- vierte Aufwendungen - Zinsen unb sonstige Kapl- talerträge 6 Außerordentliche Erträge -

157 083 Verlin, “P

Haben. O c Gewinnvortrag aus 1935 . 033]. e: l / = TCenac ell ar. Ertrag nach Abzug der Auf- ) orddeutsche Zündholz Aktieng î [h ft

wendungen für Roh-, | / Hilfs- und Betriebsstoffe Außerordentliche Erträge .

548 47 9 135 695/55

375 106/95

Vilanz zum 31. Dezember 1936. _ i i KM [3°

972 42767 5 635/89

978 612/03

_Attiva,_ E 163 793/96

208 321/81

[11011]. lagevermögen:

G 66

Vilanz vom 31. Dezember 1936,

a) Wechsel (mit Ausschluß von b bis 4) 4 991 616

Aktiva. Geundstücke Fabrikgebäude Zugang . . 3577,77 268 577,77 Abschreibung 23 577,77 Wohngebäude. 81 000,— Abschreibung 1 000,— Maschinen . . 129 000,— | Zugang . 16613,05 145 613,05

RM

73 000

9:9 00S

b) eigene Akzepte

250 000 c) eigene Ziehungen

Wert

Aktiva. 1. 1, 1936

+ Zugang Abgang

Abschrei- bung

—— Wert 31. 12, 1936

S A

Jn der Gesamtsumme enthalten: RM 4 267 459,42}, ._,; Wechsel, die dem $ 21 Abs. 1 Nr. 2 des Bankgeseßes }. . entsprechen (Handelswechsel na< $ 16 Abs. 2 des Reich8geseßes über das Kreditwesen). Eigene Wertpapiere:

a) Anleihen u. verzinsliche Schaßanweisungen des Reichs und der Länder

b) sonstige verzinë8liche Wertpapiere .

c) börsengängige Dividendenwerte .

d) eigene Wechsel der Kunden an die Order der Bank 5 241 616

2 936 251 562 709 2 046

45 67 15

Anlagevermögen:

RM 1 631 224

Po

Grundstücke 05

Grundstü>seinrich- tungen

Geschäfts- und Wohn- gebäude a8

Fabrikgebäude A

Maschinen u. Motore .'

+

20 265'92| 4+

848 461 3-909 773 2 434 417

RM 5 550 46 417

301 142 796 324

H 10

RM 241 774

9 604 225 661

1 187 892 4 182 204

RM

1 395 000 57 079/16 622 800—

3 023 02282 1 012 56596

E 10040 00198 dem abshliegenden Ergebnis un- e Dit emälien Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- flärungen und Nachweise entsprechen bie Buchführung, der Jahresabihluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vor- schriften. ; annheim, den 28. April 1937. Süddeutshe KRevisions- und Treuhand- Aktien-Gesells<haft Wirtschaftsprüfungsgefellshaft.

P E E E E j ‘hingen es ; | | Bugang » » 383506, | | 383 B97 - Abschrei«-- - ; t An . 383 696,— Betriebs“ und Geshästs- Agen sowie UHhrPpartl s ut gugang + :_76 176,62 E : T6 1TT,52 ; Abschrei-

bungen - 16176,52 |

Patente und Waren

Grundstüe Pohngebäude E E Zugang « s R

“188 310,— | «3966,49 —T92 276,49 ¿ é, 4320,49

in Liquidation. Der Liquidator:

Ludwig von der“ Grün.

87/956 Abschreibung . e E . 1

Fabrikgebäude s . . . . e E . dge Sri S0A z Abschreibung « «- - 5 Le O T0 : i i N. o . E a is Ee I 7e ¿ A O : TOAT847,28

Oppelner Hafen Afktiengesells<haft, “Oppeln. : Bilanz am 31. Dezember 1936

RM |N 89 07675

52 279342

581 349

[10969]. Aktiva. Grund und Boden « « Hafenbeden . 58 439,32

Abgang « o o oos ooooo Abschreibung 6 160,—

471765

x D Ez A 2 ausgrundstü> 18 988,20 E pt Abschreibung 897,90 ichergebäude R 9 131 206,88 . Zugang « _2219, : —T33 126,26

Abschreibung 2 722,— Speichermaschinen_

Abschreibung - « « * °. i ; F 1 Kerkzeuge Und Utensilien G8 O Le / 1/-

Fuhrpark Püroinventar

Zugang « o o °

Kappes, Wirtschafstsprüfer, Dr. R. Ca Ls , Wirtschaftsprüfer.

Beteiligungen 300 000,— [T

Abschrei- i [10963]. Cet 100 000,— tiengesells<haft für bungen » Carl Prinz Aktie Mel 0s Bai |

Umlaufsvermögen: Metallwaren zu

5 dad u g Vilanz per 31. Dezember 1936.

[ ofe «. «. 1

? Halbsertige j en,

Exzeuquisso 404 033,70 L Bs

anse 1541872,05 | iet D

Wertpapiere 1 843 455,1 Wohngebäude‘? s L Maschinen

Geleistete An- o zahlungen 2 Sa Oefen- und Kesselanlagen | eer gv | | Bedheuge und Wiesen

:xänten M UÉOPaATE «oie 6 à S

Forderungen “P Wässervexsorgung s «4

Für W --|Umlaufsvermögent

P ‘rohlies- A : e unk

Leistungen 2 204 122,52 Vbiliostosse , = -

* SonstigeFor- P Halbfertige Waren

derungen i _ Fertige Waren » -

und Dar- Wertpapiere : lehen « Darlehen «.+ * * :°,

Wechsel . Forderungen an Mitglie- Kassenbestand der des Vorstandes « -

einschl. Gut- Warenforderlingen » « «

g haben bei Anzahlungen . + « .* f

j B =|: Notenban- Wechsel und Sche « » -

T N Kasse, Postsche>, Reichs-

d) sonstige Wertpapiere Le

Jn der Gesämtsumméèé enthalten: RM 575781,14 Wertpapiere, die die Reichsbank beleihen darf. Kurzfällige Forderungen unzweifelhafter Bonität und Liquidität gegen Kreditinstitute E

Davon sind RM 672 916,58 täglich fällig (Nostro- f » guthaben). iee Vorschüsse auf verfrachtete oder eingelagerte Waren:

a) Rembourskredite b) sonstige kurzfristige Kredite gegen Verpfändung bestimmt bezeichneter marktgängiger Waren. . . 46 544 Schuldner: /

a) Kreditinstitute b) sonstige Schuldner

Jn der Gesamtsumme enthalten: aa) RM 1 112 029,22 gede>t dur börsengängige Wertpapiere bb) f 9 052 879,02 geded>t dur sonstige Sicher- F ainn-Yeiten. E O Hypotheken, Grund- und Rentenschulden . . .. Duxchlaufende Kredite (nur Treuhandgeschäfte). . . . Dauernde Beteiligungen einschl. der zur Beteiligung be- stimmten Wertpapiere Davon sind RM 204 800,— Beteiligungen bei anderen Kreditinstituten. Grundstü>ke und Gebäude: a) dein ‘eigenen Geschäftsbetrieb dienende . . 212 187 b) sonstige 239 Geschäft3- und Betriebsausftattung Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . Sonstige Aktiva (Durchgangsposten) In den Aktiven sind enthalten: Anlagen nach $ 17 Abs. 1 des Reichsgeseßes über Kreditwesen RM 6 863,43 : Anlagen nach $ 17 Abs. 2 des Reichsgeseßes über das Kreditwesen RM 633 000,—

Abschreibung 55 613,05 Utonsilien

Tes DUAANA < 4048/18

4049,18 Abschreibung . 4048,18 Mobilien 1,— 130,30

SUdANd s 131,30

Abschreibung . 130,30 Fuhrpark .. 5000,— Zugang . . 29581,37 1,37 Abschreibung 834 580,37 Kläranlagen Brunnenanlagen « « « Beteiligungen: Zugang . «1 500,— Abschreibung 14997} —— RNoh-, Hilfs- und Betriebs- stoffe . 162 623,28 Fertige Er- zeugnisse. . 12 427,35 Wertpapiere N Forderungen auf Grund von Warenliéferungen und Leistungen . . « « Wechsel N l Kassenbestand einschl. Post- iche>guthaben .. Bantguthaben . ..«« Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen . « Bürgschaften NM 4 000,—

i o... 18 090/30 30] 3 502 644 zeichen » * «.

Werkzeuge, Jnventar, Fuhrpark. . .

Patente 4 ao 6 Geschäftswert . « « «

5

607 816 71

36

607 745

4

E 6. S 6

1 500 000 7 954 882/07 1/970|—

1 500 000 10 344 146 13 970

4: 918 523

+ 3 721 208/02 [22

6 110 472) 12 000

1 iei

L

545 839/30 1 018 047/30

T 563 886/60) 240 319/80]

Abschreibung , Patente . «

cteiligungen «+ « * ugang «-. * »,

1288 674

4 TæII1

Beteiligungen . . « « «

Umlaufvermögen: Vorräte: Fertigfabrikate .. ... ., . , 9490 763,11 Halbfabrikate . « 11 145 000,06 Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe . . 4637 201,01 Verschiedene Vorräte 119 248,33 Waren unterwegs (per contra) , 163 906,14 25 556 118,65 Wertpapiere q 862 014,45 Geleistete Anzahlungen 93 045,— Forderungen: Auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen | An Konzern- und abhängige Gesell- schaften . . E Verschiedene . . . . . . . . . . Wechsel eb Kasse, Postsche>- und Reichsbank- guthaben . ..…. ., 81 208,79 ._. Andere Bankguthaben . 5 390 092,91 Posten der Rechnungsabgrenzung . « «- Diskontierte Wechsel 210 200,68 Avale, 127,670,—,

as 0, | Zugang «- - 496,— | 64 800|— |* 67 995,— ¿ 218 900|—!|. Abschteïbung 7 549,50

46 544

40 1323-566

60 445/50

15 525

Abschreibung . 18, E j ; lgufsvermögent * / Rohe, Hilfs- und Betriebsstofse Ds : halbfabriïate E Fertigfabrikate Pertvapiere «- Zugang «

48 000|— | Kühlanlage: Zugang « » 13 001|— | Abschreibung 5 000,— 5.701|— | Ums{hlagsmitte" 26 4136,20 1 Abschreibung 4 749,— |

T Vufewar eee ooo 9

e n . . . . . Ps ma .

Doiftonton einschließlich : 149,20 Postsche>guthaben]}: Kontokorrentkonto « s è e

10 59/11 069 860

12 280 965 812/09 11 057 580 33 35794 S E 3 953

68 95614

° a R COÓi 21 687/20 85 392, 95

111 194

68 502 31 673

a.

4 96 22 05 70

S i Ss Tore

90 020/45þ - 20 593/80]

1 165 908 1667 141 84 954 3'152 | 2 562 139

E E

N P OGLITES

“““Abgang- «. e As 2 : lungen C C A S : S

P eun auf Grund vón Watrenlieferungen und Leistungen :

“vit Gua 4A

Sonstige Forderungen . « - +5.

Kassenbestand und. Postsche>guthäben

Yankguthaben

osten, die der Rechnung8abg

fürgschastsforderungen: RM 45 000,—

704 398 289 974

235 000

10 961 411,23 E 138 262/54 129 160/: 321 104

B Passiva.

© |'Aktienkapital . « - ° . l'Geseßl; Reservefonds Baufonds eto o. Rückstellung Gewinnvortrag

435 214,98 327 996,64 11 724 622,85

2 405 058,89

S 0, 0. 9.05 0.0

175 050 458

° 584 108,89 | - . h . e o. 50 584,15 5 471 301,70 E

46 112 161 92 17205

398 000|—

1935- 1 659,37

Gewinn 1936. 17 169,33

1 35 789 22 179

15 553

50 843 ken und

Postsche>- * amt N E Andere Bank-

è : guthaben 2011 026,46 : Rechnungs=- :

abgren- : zungsposten 19 964,86

|Bürgschäften RM 233 584,70)

*) 18 828 70 668 22870

*) Zur Verteilung: Zuiweisung zum geseßl, Reserve- fontds <0. S: O Zuweisung zum Baufonds - 5, 2% Dividendè 9 *“ . 6 . ® o Vortrag auf 1937 « o o . - °

52 326 806/53 Passiva. ; | E i: 30 000 000/— ; C, [4 128 30708 ¿ L 531 252 83 d : . | 5 251 875/08 e 128 000/—

Passiva. | ttienkapital, eingeteilt in 5000 Aftien zu je RM 1000,— (je RM 1000,— géwährén eine Stimme) + e, beseßlicher Reservefonds . « + - .- ondérrü>lag «¿c s üdstellungen i ê Pertberichtigung8posten è # è 4 berbindlichkeiten: i s i Auf Grund von D und Leistungen (eins{ließli<h Zündwarenjteuer Gegenüber “hangen Gesellschaften gesellschaften . .…. « c Sonstige Verbindlichkeiten « » « * rf N dosten, die dèr Rechnungsabgrenzung dienen « é » « bürgschaftsverpflichtungen RM 45 000,— | Vewinnvortrag aus 1935 « «e... ooooo : Vewvinn 1936 R S A

92 298,70 |' 4 250

Grundkapital O A

Gefepliche Rücklage . - Vakutareserve ‘.. « °

ARE N IZA 000,— 896 590| /

4 000,— 12 000,— 828,70

18 828,70

inn- und Verluftre<hnung E 31. Dezember 1936. L

RM |& 8 520 244 60 20 757/85 8 92087 27 078/40

Verpflichtungen. Eigene Mittel: Aktienka- pital . . . . . . 4+, Reservefonds: Gesetzliche Rü>lage. Sonderrü>lage - - Wertberichtigungen ¡Rückstellungen «. « ° Verbindlichkeiten: Hypotheten E kzeptverpflichtungen « j Sar E Cs _ Steuer}<hulde o 0 2 260 000/— | Rüständige- Löhne 229 596|— | Gewinn: É Gewinnvortrag «<- - Gewinn 1936 - -

Passiva. a A Aktienkapital . . . . «5 Reservefonds. . . . Wertberichtigungsposten . Verbindlichkeiten auf Grund | von Warenlieferungen u. Leistungen . 115 8521,14 Sonstige Ver- bindlichkeiten 48 956,56 Noch nicht erhobene Divi- dende Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen . 5 Gewinnvortrag aus 1936 ... 6548,47

Gewinn aus 42 190,39

Rückstellungen

Anzahlungen von Kunden .

Verbindlichkeiten:

. Auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen Gegenüber Konzernunternehmen

Sea Hilfskasse für die Werksangehörigen

Sonstige Verbindlichkeiten e Waren unterwegs (per contra) 0 Posten der Rechnungsabgrenzung « Gewinn: E |

* Gewinnvortrag. .. . 840 700,22 |

- Reingewinn 1936 2 962 402,04 | 3 803 102 26 Diskontierte' Wechsel RM 210 200,68 | Avale RM 127 670,—

O I 2

9 388 257 g abre h O Passiva. Gläubiger: 14 000 j a) Jm JFn- und Ausland aufgenommene Gelder und Kredite. (Nostroverpflichtungen) . b) Einlagen deutscher Kreditinstitute . . 691 473,49 e) sonstige Gläubiger 17 467 983,03 Von der Summe þ) + c) entfallen auf: l. jederzeit fällige Gelder RM 10 480 589,01 2. feste Gelder und Gelder auf Kündigung ____ RM 7678 867,51 Von 2. werden dur<h Kündigung oder sind fällig: a) innerhalb 7 Tagen RM 394 543,19 b) darüber hinaus bis zu 3 Monaten ___RM 5376 621,20 ec) darüber hinaus bis zu 12 Monaten RM 1 885 527,72 d) über 12 Monate hinaus RM 22 175,40 Verpflichtungen aus der Annahme gezogener und der

Ausstellung eigener Wechsel / s 250 000 Spareinlagen:

a) mit geseßliher Kündigungsfrist ... . ., 2 073 357 b) mit besonders vereinbarter Kündigungsfrist Durchlaufende Kredite (nur Treuhandgeschäfte). Noch nicht erhobene Dividende Aktienkapital l Geseßliche Reserven nach. K.-W.-G. $11 ., Angestelltenunterstüßungsfonds . . . . „,

Nicht abzugsfähige Rückstellungen . .

Posten, die der .Rechnungsabgrenzung dienen

Reingewinn:

Gewinnvortrag aus dem Vorjahr . .

Gewinn 1936

Pa aus Bürgschaften, Wechsel- und Sche>k- bürgschasten sowie aus Garantieverträgen ($ 261 b

H.-G.-B.) RM 1 650 866,68

Eigene Jndossamentsverbindlichkeiten:

a) aus weiterbegebenen Bankakzepten RM —,—

b) aus eigenen Wechseln der Kunden an die Order

der Bank RM —,—

c) aus sonstigen Rediskontierungen RM 7 343 472,26

Jn den Passiven sind enthalten:

Gesamtverpflichtungen nah K.-W.-G. $ 11 Abs. 1

RM 20 484 749,84 Gesamtverpflichtungen na<h K.-W.-G. $ 16 Géiantd ‘Latienbes kapital nah K.-W.-G, $ Hejamtes hastendes Eigenkapital na -W.-G, $11 Abs. 2 RM 3 000 000, Ra agd :

E | E

10 090: 757/60

1 835 089,75

349 986 4 728 720,48

276 1775/18 “_| 166 613/56) : —— P 0429

1 936 18 159 456

S Verpflichtungen und . . . . ‘Reinv gen. | Gründkapitaäl E66 l Reservefonds:

: Geseßlicher Réeserve- | E 540 000,— Andere Re- _ servefonds 1710 000,—

Rückstellungen S T Verbindlichkeiten: Anzahlungen - von - G . « 261 629,71 Verbindlich- keiten für Warenlie se rungen un Leistungen 292 353,47 Noch nicht an- derweitig ‘angelegtes_ “Vermögen ae i Wohsl- ahrtsein- j Üdtin en . 268 371,50 Sonstige. Ver- bindlich- feiten “- «. __ Verbindlich- : feiten gegén über abhän- gigen Gesell» aften . « Verbindlich- “feitèn gegen- über ¡A8 “““(Kürssithe- : ia ratten) 99 044,12 Gewinn: e Ce : innvortr ea ° 0067 083,71 Gewinn 1936 736 384,69

Bürgschaften RM2T3 684,70

. 1 200 000,— 360 736,60 163 906,14

18 161 392

5 400 000|—

164 477 8 288 452/97

Gehälter und Vergütungen 195 816 30

Soziale Abgaben « + «.“- Besißsteuern « e o + - * Unkostenkonto * «- . * Abschreibungen» - - -_* Getvinnvörtrag a. A

7) O 1-099 269 : 1/8513 093 Gewinn=- und Verlustre<hnung für das Iahr LN, i

-RM -|Î

- 529 137 32 298 203 881 260 588 984 000 613 611 1 543 039 25/000

150 113

8 973 - 949 155/71

6400

5 659,37 Gewinn 1936 « « 17-169,33

18 828/70 84 350/42

. [T 669/37 * 17331775 * | 5 665/68

1936 Bürgschaften RM 4 000,—

42 738186 A REN IOO Aufwendungen.

ne und Me Rtes Uta a0 Ore eo 2 2 0 S Eoziale Abgaben : ° s E reibungen aul Anlagevermögen oe s 0s .

Undere Abschreibungen . «+ «e odo et Le 1 060 E orfora liche Abschretbungen auf Beteiligungen und Wertpapiere T 954 882 Vesigsteuern . . Ba A . 4 221 46 Inder Steuern und Abgaben (einschließlich Zündwarensteuer) Os

127 809 43 Wuwendung an Unterstlißungsverem* © 2: © a R Y

3 265 979 42 Sonstige Aufwendungen (mit Ausnahme von Roh-; Gilde 00 B 7 447 102/81 f ‘triebs\tosfen) R -. C f 2 : 150 113,48 _2 962 402/04 Velvinnvortrag aus 1006 «a U 949 155/71 39 821 493/83 Pelvinn 1936 ——

Gewinu- und Verlustre<hnung für

Soll.

Löhne und Gehälter „6 Soziale Abgaben C Abschreibungen auf Anlagen und Geschäftsw Andere Abschreibungen . « + «- . Zinsen S Besihsteuern Va

Gewinnvorirag

* | Hafenbetriebskonto

R a . acht- und Mieten

Sonstige Einnahmen

896 590/46 Verteilung des Reingewinus: 6% Dividende an die Aktio- RM näre « . . . «. 86 000,— 1% an die Deutsche Golddis- kontbank, Berlin, gemäß $ 4 des Anleihesto>geseßes . . . (Unter Abzug von 10% Kapi- talertragsteuer) Vortrag auf neue Rehnung .

RM |H 16 998 57061

Aufwendungen. E ene Löhne und Gehälter. « » - K M Soziale Abgaben « « « » EN [Abschreibungen a. Anlagen e Dae. Abschreibungen « 76e UEern . . . . . .

Alle übrig, AufwendungeL 1 010 401 02 4 82 167

Gewinnvortrag 7173,29 1 2 460 422

2 437/20 1 270/42

S4 350/42

30

02

95

22 Z

elun, den 4. März 1937.

(0 pee E Fon Aktiengesellschaft,

; lner Hafen H

31 ie a Stoephasius,

—/- Anevkanntz

04. x Aufsichtsrat der

T vid R Bete ltda tk illiger, Vor} x 4

5s | Nach dem © abschließenden Ergebuis

11 202/20 | meiner pflihtgemäßen Prüfung auf E

| | der Bücher und Schriften der Gesel sha

: i 4 2 460 422/04 | sowie der vas E Gn u

L? bschließenden Ergebnis | klärungen und XaQhwer

L vilicht Susatene Prüfüng auf Buchführung, rf um gra wi een

Grund der Bücher und eat Ee E S ge

zt ie dex vom Votstand ertei k L

(0 u n Me E O T Caen, Blair

i ‘der _H. , V k

dee M ttbbeclcht den geseßlichen Vor- Zuwahl zun Aufsichtsr

: | : den Aufsichtsrat wurde Herr Land- | 893 468/40 | schriften. Virtschaftsprüfer.

rt

2073 357

289 974 90

2 700 000/- . 300 000/- 21 000 44 985 62 936

6 000,— Sonstige Aufwendungen | Reingewinn 1936

e . .,

O-S. S m0: S-W S: o S: 00:0 0 S D. D 0 S S. @ 0-0 ‘0.0. D. 0:0 00.0 0.0.0 6. P02 0:9. d S I S 0 (S $9 -0--S S: >%® 6+ 2+ S.

738,86 42 738,86 |

Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schristen der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vor- schriften.

Bremer, den 21. April 1937,

Dr. H. Hasenkamp, Wirtschastsprüfer.

Der Aufsichtsxat besteht zur Zeit aus den Herren Wilhelm Voigt, Vorsißer, Bremen, Wilhelm Oelze, Bremen, Di- reftor Nobert Stu, Bremen.

Die in unserer Hauptversammlung be- schlossene Divideude von 7% für das Geschäftsjahr 1936 gelangt na<h Abfüh- rung von 1% an die Deutsh& Golds- distont-Bank zugunsten des Anleihe-

R: S O O0 E

50 527 119 807

Haben. Ertrag nah Abzug der Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebs- | stoffe A ie . [38 410 918/92 23 49 19

83

Vortrag aus 1935 tag 1936, nach“ Abzug? der Aufwendungen : df triebs\stosse il R R ' * . s F . G . . U

b ä i un en° Ny % O M-W . Y . . . L

Q) ine aach Ronra er Aufwandszinsen und sonstige Kapitalerteäge i n 108

lußerordentliche Erträge l , 4 s E E U D200 5 L T 5 s

fux tio, ‘uis wie a

C)

Kapitalerträge . ... / Außerordentliche Erträge , . « « | ‘| Außerordentliche Zuwendungen. .

ivinnvortrag - - - * * . 170 335 Üebertbud a, Fabrikation

Außerordentliche Erträge

+ 4-033 166 28 352

e as 27 216 Ls E «L R A 1 1 | 1333 447

39 821 493

j Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund

der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Ausfklä-

rungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der

Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften.

Verlin, den 16, April 1937. Î Reichsdeutsche Treuhand-Nevision Aktiengesellschast

Berlin, im April 1937, j N09 He.

i henden Ergebnis unserer pflic ‘Grund ießenden Ergebnis unserer -pslihtgemäßen Prüfung auf Gr

Wirtschaftsprüfungs gesellsha ( M Bet: deuy BLIRES t Mgen naer Vndho-Mtengesalt Hast fie das

Dr. Kosbadt, Wirtschaftsprüfer. ppa, Kummer, Wirtschaftsprüfer. im 31, Dezember 1936-abgelausene Ge ästsjahr sowie der Un P S bredabichluß Lu

Laut Beschluß der Generalversammlung vom 11, Mai 1937 wird für das A ufflärungen- und Nachweise, entspre en die Buchführung,“ er, Ag eda Iu: B?

Einreicung d 4 Dibiaend A iheints Ne 2 1A N d ns A gagiuna artet gege” per T as eden Vorschriften. (6 j E O N nreichung des Dividendenscheines Nr. 2 na zug der Kapitalertragssteuer bei der erlin, deg 4: Apr A, 2:25 tin du N ¿ Se S I: | Der Marian Whinney, Murray, Vaguley & Co, Wirishaftsprüfungsgesellshaf

er Vorstand,

Zünd holz-Aktieugesellshäft, Aan E FRBOINE E

lin- ; richtsrat a. D. von Stoephasius, Ver r 7, Mai 1937, Vichterfelde, hinzugetthlt.

T Solinger S ata: Oppetuer Yafen Aktiengesellschafte

10.000 760700

24 074 072 weinfurt, den 11, Mai 1937,