1937 / 113 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 21 May 1937 18:00:00 GMT) scan diff

at Zweite Beilage zum Reichs- ‘und Staatsanzékgêr" Né. 113 vom 21, Mai 1937. "S. 4" l“Bei der im Reichsang Ne 108, 2. Bäil, E S L Gewinn-_ und Verlustre<hnung wie E 5 T T E | | D L i t t e B Ë i l a g E

a uten fie Me | O MErol Und eerabac Oberlau N n Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger | | 1937

Brünner Aktiengesellschaft, Artern, in Ebersbach (Oberlausitz). Löhne und Gehälter « « . « Fl 113 : | Berlin, Freitag, den 21. Mai

ist bei Vermögenswerte unter Nn- i sagevermögen über der Summe RM Vilanz per 31. Dezember 1936. G E E ms s de 1006 32 053,— die Summa inie fortge- S i Ds E, um mIE Bestand ;_ Abschreibung auf W i lassen. Es muß richtig heißen: F AE Zugang | Abgang S Andére L E ne A ie E E RM 132 053,— Alle übrigen Aufwendungen . . . RM RM

E Aktiva. L R Gewinn: Gewinnvortrag aus 1935 [11304]. X, Anlagevermögen: A s Ne A RM Gewinn 1936. «5 « «

Bayerische Verg-, Hütten- und | gerüesichtigung von S

- «2B ¿5 unen. Bauli : :

; i L chkeiten . « 51 910

Bilanz per 30. September 1936. Vuobnaebde, S 905 E dals H E 7 = Fabrikgebäude . . 550 460 3 273 4 680

Aktiva. RM 9 Maschinen u. maschi-

[11825] Landwirtschaftliche über. (Geseh vom 5, Juli 1984.) | [11234] L \ / Viehgroßhandels A--G. 2. Verschiedenes. : Miag Mühlenbau und Judustrie Barnstorfs, Bez. Bremen. Stimmberechtigt sind diejenigen Ak- | - Aktiengesellschaft, Braunschweig.

Juni ä unserer Gesellschaft

“Einladung zu einer außerordent: | tionäre, welche spätestens am 5. Juni | Die Aktionäre [d Hinterlegungs- | werden hierdux<h zu der am 10. Juni

Aue Dru>aufträge müssen auf einseitig beshriebenem Papier lichen Generalversammlung an 1937 ihre Aftien oder L gu! 1 deL ( Ö

E Erträ >reif eingesandt werden. Änderungen redaktioneller Sonnabend, den 12. Juni 1937, f scheine eines Notars in den üblichen | 1937, 12 Uhx, im Sibungssaal der 17 763 531 290 Mieten « « « ei i : Art und Wortkürzungen werden vom Verlag nit vorgenommen. 16 Uhr, im Hotel Stukering in Barn- O E den Ses S T: Generaldixettion i Ban Mare } E insen . ..+ ] i ü ü Drucausfträge sind daher storf. Tagesorduuug: sellschaft oder der Spar- « Dar? | straße 2, stattfindenden ordentli Dein s Berufungen aufdie Ausf hrung feN pee Nansträge.! ; Vi tintdandlivta der Landtvirtfchaft--| lehnskasse in Barnstorf eingereicht Generalversammlung eingeladen.

Grundstüdle ¿es e s 992 638/38 nelle Anlage ¿ln : ; S and : | telle Anlagen « . | 148 445/—| 14 013 580|—| 27 258 134 620 Sagen - T 6 A 3 gegenstandslos; maßgebend ist allein die eingereichte Dru>vorlage- lihen Viehgroßhandèls A--G. [ haben: A Tagesorduung: i g E X Ms Matern, deren S t Barnstorf, den 18. Mai 1937. 1. Vorlegung des GeschäftsberihteS

. . . . . . . . d. q E u ® 9: 0 0. D 6+ É... d: S G 1 D E Q: O G D Q T0

. . - . . . . .

E ans 50 900|— | E v —| 6 590 198 910/— i E: vóltig Dru

r

Geschäfts- und Wohngeb. . | 1 627 845|— Gleis ß TerE eisanshluß . . . 1 = 1 chriftgröße unter „Petit“ liegt, können nicht verwendet Barnstorf unter gleichzeltiget Er- i Bergwerksrecht : werden. Der Verlag mußzjede Haftung bei Dru>aufträgen ablehnen, M d Der Vorstand, sowie der Bilanz mit Gewinn- und ergwerlSrele « « « « | : | : c Roi fas Ü 6317| 49 515 6 270|—{ 83 840/05]- 915 722|— | der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand- erteilten Aus : A Laim n Anlagen: ITL, Umlaufsvermögen: Í n Reingewinns.

Betriebsgebäude 2 866 179 Betriebs- u. Geschä aa B 4 A E 3- u. Geschäfts- ' Unvollendete Neuanlagen 103 988 60 einrichtungen j E : 1 32 228 |—/32 22811 1 y richtung einer Kommanditgesell- Der x de uit Gewinne und Schacht- u. Grubenbaue 437 gon : Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen- Prüfung auf Grun deren Dru>vorlagen nicht völlig drud>reif eingereiht werden- haft und Beschlußsassung hier- Fröhlich. Behrens. Verlustre<hnung für das Ge1<a] Maschinen und maschinelle l TE Beteiligungen « ««+- - - < flä | j e s s s jahr 1996 und Be (uhsassung über i | N g E E i R E 52 500 E a der Jahresabschluß und de ; & Cie. A.G., Weisenbachfabrik sowie Menn 0a ee cigenbung des

furzlebig N Sis 63 i Halbfertige Erzet S eVeNOIIe H « 252 221,36 Leipzig, am 30. April 1937 ‘o _(íîm Murgtal, Baden). 9 Beschlußfassung über die Entlastung

( S S L ge Erzeugnisse « « - . o o 5 O S2 O P Es Roßberg-Zörniß, Wirtschaftsprüfer. | 7 Aktiengesells<hasten. ; [11601]. Bilanz am 31. Dezember 1936. d 5 Db indes und bes Aufsichts: i 00 Aktiva. M [5] RM |%| rats. 3. Ausfsihtsratswahlen.

. Fertige Erzeugnisse. « » o e ooo 0 i De E : 2A 1478| 798 0 c Dir Bgead amsere Gesell besolt cu Jolggaten Personen) 1 fu 2 i | E E e E p ; e D, plaß 3; 2. Kaufmann Friß Knorr; ide ohne Berücksichtigung von Bau- i S En Patente, Ligenzen usw... F E ¿Von Be Gesells<aft geleistete Anzah daiaos N T as F iptil 1987 beide in Leipzig, Warener Straße 20, ort; 11263]. ; 2 S B Aae Daiidert n Oas E 230 881 4. Wahl S Vilanzprüfers für das L O: e. o e BRI a 2 A E D E 7e 7 0!— M N

966) Forderungen auf Grund von Warenlieserungen und Lei- A y Der Vorstand. Josef Margulis, Paul Stelzmann Wirkwaren-Fabeiten Akt-Ges, (d A R 5 11 1936 L A T R gO himmberectigten Teilnahme an

Limbah Sa.. 2, Waldbeiiy: Buer g “191 32 934|— | dex Generalversammlung sind die Aktio-

2 Abgang- (Abrundung), 1938 « « » * * S näre berechtigt, die ihre Aktien oder die 93/— Depotscheine der Deutschen Reichs-

Beteiligungen 13' st

Roh-, Hilfs- und Betrieb3- 4 Soria : ooooooooooo ooo) s, L T s | Sonstige Forderungen. . . . ‘8 [9943]. . -

stoffe 1 503 068/39 Kassenbestand einschl. G E O ; : :

Albfertiae Cra ¿7 Ls . Guthaben L / . Dezember 1936. iden!

Halbsortige Ecacuanisse . 7 Ton E E Eschebach-Werke Aktiengesellschaft. —an He ———— 9. Wegs und Brüden: Buchwert am. 1, 1. 0M | "2085 29 538—| bank oder einer deutschen Esens

S Ei Da P Andere Bankguthaben «e e eo . i Vilanz zum 51, Dezember 1936. dstüd S La 4. Eisenbahnanlagen: Buchwert am 1. 1. A T 0B 134 680 gixobank over tines vert L vos

A ° : d Ee G 2 tvas a ( Î 2 ertía e _—: , Grundstüde 84 130 Abschreibung 1936 « « + «o ooo 12 377\—| [pätestens a ersaiminlung ag L

Wertpapiere u. Steuergut- : / eo pay ere Füergüh C, Posten, die dèr Rechnungsabgrenzung dienen « - - o o... R Stand 1. 1. 1936 j L Lf and am Abschrei- Sta d a) Stand am 1. 1.- #0 Stm « ugan A i nd am ' G : : > ; O O : 1,1, 1936 | Zugang | Abgang bungen | 31, 12. 1938 b) Zugang ; N A 7 De beschatts- und Wohngebäude: Buchwert am nachfolgenden Steen Vuterlegt lin; : in Braun eig, , ,

Modelle j 4 2 A Werkzeuge, Kraftwagen u. | Mobiliar 12|—

I C Ur fa G5 S p

£ 90

Geleistete Anzahl. b. Liefer. 72 265/10 Forderungen a. Grund von | T Warenlieferungen uns Aktienkapital | Passiva. 6D E Séiciien, ies s N ._ Geschäft8-, Wohn- und Fabrikgebäude: 2700 1. 1. 1936 , 410 339,— V ge Saimover eiftunge | î P R D 2:1 ! o. S ( S A E 0 0. 10S B : S E Ì ad. .. : Forderung. a, abhängige 3 994 582/89 ; Sa LOLLLOURA E al S - as .Anlagevermögen:. A En AM j. RM [H] RM h S U Sbiiliia E A ee 6e 6 170|— Ab\czreibung 44A è " T A Ca Dresdner Bank, : e Sesellichaften + + + | 283 826\18 Verbin E J Ee 08 A S 4 = 4 290600 6. Sraft- und, Helzungöanlage o ooo n b A E 10RO e 864 314, : dei den Thale 2 IO A G Sonstige Forderungen , 166 061 Ó - tri i : Se : Li e S ofs o A 6 a E conto-Gejel! , : 1/95 1. Von der Kundschaft geleistete Anzahlungen .«.+-6. e, «- e-+-|- 118 432 9) Wohngebäude 000 133 000 E s Bugang 10 «6a o G i in Braun s stskasse : | mäáschinelle Anlagen: A j; | 826 515|— 1226 928 bei der Gejell)ca L ia i Abschreibung 1936 « « « 57582, \__———— hei der Braunschweigische t am L 1. 1936 | 1017 246|— Staatsbank,

Darlehen an Arbeiter « « 780 186/86 2, Verbindlichkei 4 Wechsel . | 647019/57 O E n Warenlieferungen und. |. . . . -|. | gg?) Fabrikgebäude —| 15 000|—| 735 000 Maschinen und stungen es A 133 502 Maschinén * . 25 481 50f 22 621 175 000 E d 1. 1. 1936 ore o o} a) Stand. am 1. 1. E 0s 4 H L / : we 6. Wasserkrastanlagen: Buchwer 26 048|—| 991 198 in Dresven:

Kassenbestand, Postsche> u. > ; Cs EUESC, Wia ö ä edi Reichsbankguthaben . . 102 Tablos H Atzepte, E eo 7 s «N s Les it E tai fs Me b) QERA C A | F S e L o a e Ee Sia, . "P * 20 557/35 | “Inventar und Uten- E 75 Abschreibung 1936 « « + + + o ‘Allàemei | Ï A ¿E IDS i : d E E hei der Allgemeinen Deutschen i 7, Maschinen und maschinelle Anlagen: Buch e O Cr er ¿-Anstalt,

0 Q S-W

Andere Bankguthaben 809 639 29 : guth e 2 5. B 2) V rin i 3, Bankschulden . . 391 548 E s o map: a 6 131/44 . 6131 12 «) Abjevung für Abnußung. « «eo M vert am1 L10008 pee s 6e ¿Credit / exlin: i i Y der Bank des Berliner

Posten der Rechnungsab- ; ; gea [r izn, N A E E V, Reingewinn: Vortrag aus 1935 .., A Werkzeuge . . .. 8-971 = 2 O ; Fremde Bürgschafte ; Gewinn für 1936 ., ed. ‘60 1766! Stanzereieinrichtung. ; 28 201 T T dg 201 f N . Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsinventar: j Zugang 1936 S L E 820,17 L G C4 D Ae B E L A 15 506 S561 V tee und Form- Ss E) ; E 7 a) Kraftwagen L É s. 0. 15.28 "D MS Q. O9 ug g E E n # v ins (nux für Mit ‘igene Bürgschaf i A ; : ; ___fästen « « 2 b) Soul E B M0 S : : a assenverei 1 Ale RM a O i Getwinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1936. Fuhrpark... « : S 1 12400 4 Betriebs: und Geschäftsinventar: : Abschreibung 1936. e ooo +* glieder des Giroeffektendepots). / L =— | ¿Konto kurzlebiger E E Strub am 1: 1,1006 , «#000 8. Betriebs- und Geschäftsinventär: Buchwerk Die Depotscheine der Reichsbank, fwendungem 7 47 RM: (H Wirtschastsgüter . |_ 15 000] 2574069 .— 13 740 | Suda ot « «bv e o e a A 2 A I as oa 0090 0 _| der Effektengirobanken und der “ind : 5, | 890 669 R j N) : G 981,55 Abschreibung 1936 « « + oooooo tare müssen die hinterlegten Aktien und E 63 769/94 Vtitamant 1 553 506|+—t 120 220|19t - ‘9591501 152 760 Abgang - + e ooo oos / 9, Fuhrpark « . - - Lr ivie A S Nummern bezeichnen, e bis zur s iche R S : | 83: 840/05 rmögen: : T ' N ; A \ i irtschaftsgütexr: Buchwert am : scheinigen, daß die Zfude 25 5 Grundsto>reserve « . .. | 14455370 | Zinsen . N ea 45 697/71 | Boh-, Hilfs- und Betriebsstoffe « « «'+ 370 521,39 / j I P R rg r ad E en r E V i N E ae endigung der, Generalversammlung i Allgemeine Reserve ._. « |: 774872 Besibsteuern O S ote eee o' oe e e|* 483 40068 Halbfertige Erzeugnisse . « + « « « « «st 499 114,84 Me i19 d), Kurz ebige Wirts BRE: air ; j Zugang 1936 ile on oe 00D fit den vorbezeichneten Stellen in Der- E . . 79 6 “Fertige Erzeugnisse . ««««« 909-128 15- 1 078- i ¿ j i +Stand am 1,11 S i wahrun bleiben. L 17/69 « « » .209-128,15- 1078-764,38 Mine R A 5 S d Be- ; Ae d: ? S Ri : “ia S d E —T532,710 j Abschreibung 1936 157 960|—| Auf $ 25 unseres Statuts wir e : ooooo —— T3568 men. L351 368/— | Ug N inschweig, den 20. Mai 1987.

Werksausbaureserve i P . L ; i S R i

reserve 1 800 000 Alle übxigéèn Aufwendungen mit Ausnahme dex: Aufwendungen für: + «Wertpapiere. ‘2699,37 Ï ¿f E Ï r. . . . Ÿ F vf : is e 1 2 413/80 Ti Anlagen a C a a0 O 0 Se 0B G OEE o... 0. 145 170|— Braunschwe . . Y Â e

a-u « 4 4

[S]

Passiva 19 167 730 Löhne und Gehälter

Grundkapital ; 7 000 000 Abschr E aid N, A ed is i bschreibungen

Geseßliche Reserve 400 000 nber A sGrotugen: L 7

I FETSSTI

Arbeiterpens.-Reserve 2 000 000 a j e wee Roh-, ilf8- i A E N tis Q D 0.0 E E Voanttonpens.-Perpilicht.. -| 3 275.000 Kéingedinns eco O TOiE eet oa ee e e | G04 688/44þ Forderungen auf. Grund von Warenliefeëungen und E hE E i L D R robe gei ooo 1 241,55. r ntr) «f» F Leistungen o o Too 0.0 0:0 ;7;A4 676 082 18 E 7 8 Vo : Abschreibung E O E L : TI Be 1ligungen ¡ r Aufsichtsrat. ° Se A E Doe Mi Tz H) ¿f orräte: : L, S x Zu L j 316 962/51 1IL, üinläufsvermögen: Dr. S<hippel, Vorsitzender.

Reallasten E 56 479 10-0 0. 0, 5,26 Ri Pri ; 5 5 s y e 2 ; "e L ¡ - j s 0 1E I i f 1 2 a) Roh , Hilfs ¿und Betriebsstoffe ' 125 692 87 Roh-, Hilfs- und BGetriebsstosfe » 1 B Gr F

A Î , tige Ge vi für 1936 '"- e eas e 68 935,14 60 176/69 S aa Forderungen E S1 S S nD Son 3 4 á .Re tkaufgeld T $6 #00 G . . ; . j úan 2 Ha b g 30 992 E e. o. M S: 6.0.8 r b) ‘Halbfertiç Erze j g iff . je . ff 8 524 44 461 l j i i l i 37 i 9 Sto 2 0 e 1 79 82 2s l ferti e Erzeu gnuisse o. 1 1 ; R

(Rülage) . . 7 S T 5E E680 E Ligantanofen E O - L [172186549 | ‘Weselbestand . . . . L / C: ‘Kassenbestand einschl. Guthaben bei Notenbanken und i e p kl Bi aa d E S —_] 120 749/55 3. Fertige Erzeugnisse « + «+ +2 L | Le 9 845/00 | 4, Wertpapiere n: nte gte 91 986 82 10. Gesellschaften : 91 986/82 o .

Anzahlungen von Kunden 136 929| Gewi 12 E N E S N E i Se toben da a t O I Sd > | i tpapi F S . tra abzi l r . 2E A0 QES 1/55 . , Postsche guthaben S 040..05 S9 6. 0 10. 0:6 0,9: ©® s ; 9, Wert g A S und Ert ) abzüg 1h Aufwendungen fir dio6 ¿Gie Inb Défuicbóntoife L | 1 632 143 17 Aubers Bat a 10 1231 Ÿ 843 202 10. Steustgutscheine E 190 504/25 5. Von der Gef llschaft geleistete Anzahlungen Leistungen 195 208/53 | Aabrcebenilihe Ectes D a S ae Le lie e O 4/05 | Rehnungsabgrenzungsposten « « « 11, Hypotheken spe E a reiselhafte | Forderungen : O e T 0 ol < 0E «eere eie eee ooo 0,00, ere. o. 0814678] Resianspruch aus C S O 7 14 108 Abschreibung für Zweifelhaste E 11 350(—| 119 15428 Ga O Grund von Warenlieferungen | 494412050 m. b. Fremde Brat T Nach dem abschli E Ls 1721 85549 h at 12. Forderungen aus. Warenlieserungen und Leistungen | 62 A N 531 985/02 Sonstige Forderungen. E .: 140 767 E bhube Bargaie L aa vem obschienben rgebnis weine: pstictgemäfen iun Ga Cu 1 3374 494 Abschreibung sür Zweiselhaste « «- « « * -| 84 373/26 | So an Werksangehörige ) 990120 [9326] Béla i ael M 1 192 80,17 ber L ' ellschaft sowie dex von Vorstand erteilivir Auf-| artei ; ulden. i t 13. Wechselbestand - o S Î r | Die Firma Cohureih & Q i | : üher und Schriften der Geselschaft : A ; l t 5 Ï ; : 95 740/25 . l ftex Hastung in RM 33 795,25 o atiiats Gofds | die Buchführung, der“ Jühresabschluß ‘und* ape ea is doe 1/500 000/— Abschreibung für Zweifelhaste « « « + * * ind ; M gib i E f E den gesehlihen Vors hüiften. hr {luß ‘und ‘der E Reservefonds Pa : * ALODO 14, Au es n éhban fguthaben s 16 078% V E enans ei und 92 Liquidation, zu Berlin N orega ate / Sottoler, Wirhcbastäprüfei Werkserneuerungskonto ; L e | Es 16, Vankenguthaben E e e E . 1 011 2 P tguth ber E 184 3 386 34159 e 1A l rior her Gesellschaft e 4/35 , 303,57 A ASA ' T : - - - |Verbindkichkeiten: o. e: ; ; 2 678 074| 12. Sonstige. Bankguthaben « o o o o o —————— Zaefordert, sih bei ihr zu melden. Gewinn in E Aus dem Reingewinn werden 4% Dividende verteilt und RM 6620,41 dem | *Fälli ilschu i i e l | om lA 6's c : a 1935/36 . 462 231,22 | 533 534 n E a Aufsichtsrat turnusgemäß aus- P Ae Qo lier Nabebova t Aa L ada G E M beats | E Se fa ———— c rren, v Regierungsrat. Dr: G ; A A A 1, Aktienkapital: j ) | j L at as E Gewinn- unh Berik. ebe zoo M C Ava s die ‘Herren: 1.- Staatsbankpräsident Kurt | -Anzal E A S R 364 591,70 b) Vorzugsaktien (1000 Stimmen). o o o o o, i IL. Reservefonds: 48 [10990] _Gewinn- ux z _ |Vebelung, Dre den, Vorsijender . Direktor Werner Geenzoh Sovau NuQ, ally; l Seh Z L crbindlichteiten 00 00 06 2 803,27 2. Reservesonds: : | = L Cehene Resemwesonds . : +27 “s O D Berlin 2% 19, Ballin L z U nber; 3. Fabr ibe jer Felix erndt, Leutersdorf O.-Q, - 4, Ministerialeat Ge- Ét ichkeiten Res ee O 69 988,47 a) Geseßlicher Reservefonds «+90 000 9. Andere Reservefonds « . ooo . S b. H., Berlin 8W 19, Wallstr. 16, ijt L u E R 4 m E egierung i Dr. Georg Jiore, rede nt 5. Direkior Ösfar Goege, Dresden. Se Rade E î E red 622 251,63 b) Reservefonds Il: Stand am 1. 1, 1936 409 000,— ITL, Rückstellungen: «änd 93 150|— dur< Gesellschaft rdesluß _vom 9°. T ans Draa M 1 ai 049 Spinnerei und Weberei A6 Eb. er P "Verbindlichkeiten gegenüber der Eschebach- und Ct An S t E L L E L 2 at für ir Eb N : A 000 D E G ¡df E S ehannes “B e G P » è , 3% 4 S . p (l E: 6/9/07 V d-:0.0 0 0,29 . . A N L E Es [4 î is (1 e T C] ITtSN F W c e göbégüg „391 985 A, Reichelt.- - - - j S L Stiftung i s Ci S 21 022,98 3, Rückstellungen o. 3. Rüdkstellung für Toausportschäden 6 000" 924 150 M E Ferdinand Meyer bestellt. j t Verbindlichkeiten gegenüber der Unterstüpungskasse . . 8391,72 | 1389 049 4. L R Ls hA : i 4. Unterstüßungskasse. = « z 50 000 9 G iaubigér det Gesellichaft werden auf. l L Tv. Becbiublicßkelten!t ; as 1785/15 gefordert, D Le der Geihäftsstelle der E A Firma zu mèêlden.

Andere Abschreibungen 14 439 E : l : i Re 3 o Salzsteuer . « « . « « « | 3812 228/76 | [11249]. S C abgrenzungsposten « « «o. o... 23 043/35 b). Zuweisung - «+- * +* i S Besibsteue nn 1936 S! , : 49 | i E E E C : : S E a H R Lt : [— F 6. Vohlfahrtsunterstühungsfasse «'« + - a 616 046/49 2 Verbindlichkeiten auf Grund E L E Alle übrig. Anfwenbutasa , 549 260 f . Charftottenburg “Grundstü>s-E erb-- a C E Laien 6, Familiendarlehen « . e «ooo E : A A nb Leistungen E Verwertungs-UAktiengesellschaft. De SLIVELDe U 3374 494/91 i Verbindlichkeiten ¿ .20 935/56 3. Verbindlichkeiten gegenüber Banken « » » « * Les Thl80 rw und a) Hypoth: - E 178 640 199 576/24 4, Sonstige Verbindlichkeiten « «e ooo aa 381/03 1 848 168/17 11 Genossen- D eian 196 174/61 2 |

E Bt 54 660/02 Gejellshaft mit beschrän

W 8, Kronen-

mit Ausnahme der Auf- A i i i ; zme der Auf Gewinn- und Verlustre<hnung zum 31. Dezember 1936. Hypothek. « « * ** : E N: ; ; E 17 138/81| 5. Guthaben der Aktionäre « o ooo

Die: mes VeltebaRofse | 2 080 008 Bill 1 ter Ml FR I P

B osse :

Reingewinn: C l Aktiv Z Aufwendungen, : RM |H Rechnungsabgrenzungsposten E L i di

winn: j a. Löhne und Gehälter « « « « « « Os O ¡ 20/77 V. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen « *

1984/58 N B o E rndstit ohne Berlisichti Soziale Abgaben - 222222055 ? 162 263/59 « Gewinne Lp-Wewiük 086 «7 12 d E Gewinn: 1, Vortrag aus 195 «+1 | on 758/33 214 386 81 as ien.

ie pad 1 303,57 D in ohne Berücksichtigung von Baulichkeiten . 14 560,— ; 1s aut Anlagen . « « « « R 152 760/69 i T l2678 074167 | 2. Reingewinn 1936 « « e o o o Ra e000 | (12118) A

; E j a i reibungen . . . : 4 L irx laden ‘hier in zum 29. Ma

pt gig e edie ZRD: ata Me j “Abibreibuna eee ee eee o O2 o i i j Baaians auf Wérkserneurungskonto / ee E aud | Verlust- und Gewinnre<hnung. Gewinn- und Verlustre<nung für das Geschäftsjahr 1936. N Ns Rhe: Sur ordentlichen

gaven: 7 PEEIEOG O7 | Beaujavcenidgen: B [Was i e: Pn E auswan E finan R J | Gene aver enen Sts D p

í I + 2 . i F T au E ns 0/00 “o. . . $ (F aal, 2 G S D) .

Gewinnvortrag. a, 1934/35 71 303 Vou buttgsverbet is S RUL Schuldverschreibungen des Um- 10 Vil: und Betelba init Audnähme der Aufwendungen. jür. Röhe, Lihne ugd Geher.» d 0 2D 721 88 1. Löhne und Gehälter « » »e 00 77 el S 120 00117 ‘Tagesordnung: 1. Vorlage der | gsöverbanbes Deutsher Gemeinden « ... 8 ilfs- und Betriebsmaterialien. « « « « + + « + + « «- « « « | 863 995/90 N u ‘R. 72 254/25 d So e bunden, au). Anlagèn. A Bilanz 1936 nebst Gewtnn UN cerichtes.

: rel un en 4 rel un en Es. S «E a ® 9 sovolg es e) | S .

a Aa LIAs 0 Wirtschaftsgüter « « _——— din Ai r Lg über die Revision durch den

| 3 ungsbericht

Ertrag nach Abzug der Auf- i CLRE J. | Forderung aus Darlehen an Vorstand « « « - 56 : g Viifs- und V ciebsosse 26 as od e f j 56 994/66 ; l A Lf e 13418 887/56 Andere Abschreibungen « j 91 587/15 Abschreibungen auf kfurzlebige Bovtéangeiditt P insen, soweit ie ‘die Auf- : E Me / Erträge. 6, Besipsteuern. « « + - ** wendung zur Unterstühungskasse für Werksangehörige » Vrüfungsverband. 3. n sonstige M Nd Ra E wegen Uneinbringlichkeit -. 562,96 f T Cleboimatciunien der Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Be- 3 6. Uebrige Aufwendungen + - : 112 879 81 6. Ainsen . i i / E 257 166 31 des "Aufsichtörats f as P : ; ; i C R s L T 344 169/66 7, Gewinn on S . 6. Besiysteuern Le : d O R P Vergütung des AUU si tsrats. 9. 2 Außerordentliche. Erträge « «o - eo e ; E 57 990/33 ; : _1 837 235/81 (f Alle Übrigen Au Betrieb T E p Ae 821 916/98 CRO E nebst Gewinn- und für Roh-, Hi 211 632/32 | Lor und des Aufsichtsrats.

sonstige Kapitalerträge u Mieten und Pachte 5 351 262/36 Hausverwaltung Berlin . „478,28 i Verwaltung d. Äktiengesellschaft in Leipzig 3 471,22 A MEN und Pachterträge « « « + ooo 16 72757 Ertrag+ 1 655 952/17 Entlastung des : : j 8, Gewinn . . . . . e . o . . . ® o. . . ® . . . e . . . e . qud Vorstandes L 3 921 265/54 | 7 Wahlen zum Aufsichtsrat. 8, Die Zu-

Außerordentl. Erttäge 58 223|1

itl, Critáge + - | 8822/18 : 67 4 21 016 039/67 Supoibekenaval NIE 79 Gg In D ana —| - * Radeberg, im April 1937. 3418 88756 L Baathage wan E E E A 41 367/76 , h / , . . t u Lm E L 0059 0 0.0.0 a aid: cue : ah dem abschließenden Ergebnis i : | aas P T Ph Eschebath-Werke Aktiengesellschaft. D. Gin n s: vorgetragene Abschreibungen und Rüsstellungen M ee Erixäge. Rg R o, en Deren T 4 randstäter. di ¿ f 1 ä S O E S EX . Ä ta, Y eut r n - 4

y e A : t BONO E : 1 837 235181 | 1. Ertrag nach Abzug der Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Be 3 863 033/86 T Wen. Wi D, H., Berlin.

3 d a E O A D N 58 231/68 Zimmermann.

unserer pflihtgemäßen Prüfung a : Grund der d ; 9 M j j : , C GZS [N : set ast sowie e (ala Vorstand au e Grundkapital PaIsid a, | : : A Büdee Les P aa unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund triebsstoffe Pfundt. Zu lärungen und Nachweise entsprechen | Reservefonds: Geseßlicher Reservefonds . « T | ee Bedin ne S Ente Ben eint ® sowie der vom Vorstand erteilten Aufklä- Limbach, am 10. Mai 1937. 2. Außerord E bas Geschästsbe acht d A L und Andere Resexvefónds3: Reserve I : i ) Geschäftsbericht den gesebliceit S Son S E A b pas Paul Stelzmann ati di d pla patt MBRRSGAII : S081 206/04 [V080) B senschaft Säckingen ; en geseßlichen Vor- : : O : ; : Mori Sie Pau elzmann. : / ; ; ; z N der Bücher | Die Baugenossen|c<a C schriften. i i Verbindlichkeiten i __ Reserve T1 ; Dresden-A., im April 1937, i ; j i ä j l den Ergébnis unserer pflichtgemäßen Prüfung der ) >35; t auf- ;: E ; thek ' V3 R L O auf Grund der Bücher Nach dem abschließen g : z d| e. G. m. b. H., Sä>ingen, 1k München, den 2, Februar 1937, Posten, die der He gaddeeñaia dienen - S be C Ee Aktiengesellschaft. Jch bestätige hrere! L uach pit b chan erteilten Aufklärungen und | und Schriften der Gesellschast sowie Der hr Vorstand ren N nd en e, | gelöst. Die Gläubiger werden S Südveutjhe Treuhaude - | Hypothelenaval RM 75 heermann, Wietsafprisen pra: De, Stoll, Weesfbastapräfee, Y Hiugesse! daß die -Buesfhtamg, der Aohrosabsgitß uns dox Well 8067 "n (ges tehäcigen wie dab die Baan des, O dwon, daß die Yezlge des | Wit austeson h (e wee ann sn i a G. inn: j ALON E a u rats. fs JeIje, j 2 ; ¿ ¡cht der E. Holymann & Cie. A, Pee , i ¿ i Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, - P Veioiag IORA Ee tan Devdbon, fralluettretendee Vorsthonver; Dicettor Frenz: Becgmann A En, geseVlien mit, am 10 Mai 1937 orstandes, und Au im Bericht nicht getrennt enthalten inb, den geseb- 19S 4 nen, den 4, Mai 1997. Fi z Lazj1 e i 30 o o oe e ooo aue f s 1 qreltvertrete orsizender; Direktor Franz Bergmánn, Dresden; Direktor E Qi 7 i tsprü lichen Vorschriften entsprechen. Die Liquidatoren: N _—20 152/37] Herbert Büttig, Drésden; Direktor Ecnst Thünunel, Rosto; Direktor Dr. Willy Funke, Virtschastsprüser. \ 4. Mai 1937. | E e Vei E Vallot, Dresden, E E D Sus E arg ämer Virtshaftsprüsungä-Ges. m. v. 9. N S E A

dnn A0

1 2

3. 4,

G

b