1937 / 114 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 22 May 1937 18:00:00 GMT) scan diff

Vierte Beiläge zuni Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 414 vom 22. Mai 1937. S. 4 E F lin f fe Bei sa g E [12299] ; [11282]. i —_. pder Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aust G Me N î í St ts í er Maschinencentrale Landmaschinen- Bergwerksgesellschaft Dahlbusch. rungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und j zum utschen C chSanzeiger und Preuß schen da anze g

fabrif A. G., Rathenow. I Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. Wir laden unsere Aktionäre zu der am Vilanz zum 31. Dezember 1936. Essen, den 10. April 1937. : f 12; Juni 1937, vormittags sen, E Schourp, Wirtschaftsprüfer. Fr 114 Berlin, Sonnabend, den 22. Mai 1937

114 Uhr, in den Geschäftsräumen Wert am | Zugang | Abgan Abschrei- | 9g Di i % wi ügli i 29 1 2 : ga bgang : ert am Die Dividende für 1936 von 5% wird abzüglich Kapitalertragsteuer gez a iiaDg R L L L ARIO 1096 J 1990, ine M |} 31.12. 1936 | Einreichung der Gewinnanteilscheine 5 A E : i i i i Weustalvériamiuts ein r t = - S R vi S uO s ég O 4 ct ; i T dees S a Vorsißenden des Aufsichtsrats und dessen Stellvertreter; dasselbe Yayentsakie mes S : ; | Sl. R r. 62 der Stammaktien über ilt für die Entlassung. 1 : THGEOEYNARE: i L. bs y RM aas la M. D / Es N RM : \|À Nr. 15 der Stammaktien über RM 400’ Alte Dru>austräge müssen auf einseitig bes<hriebenem Papier f $8 19, 1. Saß, Bee dem Aufsichtsrat das Recht einräumt, sich eine feste ange- | Vilanz für den 31. Dezember 1936. . Vorlegung der Bilanz sowie Ge- Í / —_P 20000 20 000 | durch die bekannten Zahlstellen sofort ausgezahlt. völlig dru>reif eingesandt werden. Änderungen redaktioneller messene Vergütung zuzusprechen, wird gestrichen. Dagegen wird folgender Sab 1.

winn- und Verlustrehnung für das L Miene O a = E A î 5 E eingefügt: „Die Mitglieder des Aufsichtsrates haben Anspruch auf eine feste Ver- | [11600]. Aftiva. RM am 821. 12, 1936 abgelaufene Ge- 2. Grundstüde |2 670 000/—| 368 038/30 4712 326/30/ 3 033 000 Der Aufsichtsrat besteht z. Z. aus den Herren Dr. Georg Solmssen, Berk Art und Wortkürzungen werden vom Verlag niht vorgenommen. E Lon GM 1000, pro Person und Jahr. Der Vorsißende erhält das Doppelte, | Anlagevermögen :

schäftsjahr nebst Geschäftsbericht des e u | Vorsigender; Maurice Hulin, Ingenieur, Brüssel, stellvertretender Vorsivender; Co d Berufungen auf die Ausführung früherer Dru>aufträge sind daher (vertretende Vorsizende das 114 fache dieses Betrages.“ Steinbrüche und Grund- Vorstands und Bemerkungen des 4. Seht e aues a art eas - 61 392/40) 2 158 000 ria Ciiata: Nee BoC; Bilseltr B Weraalieiee Dae, N gegenstandslos; maßgebend ist allein die eingereihte Dru>vorlage. Me d 20, Say 2, Qa m folgt al: Wie Einladung f mit Angabe der Tages- stüde . . « 394 469,— Be bab fang bex die Genehmi Grubenbaue| 248 000 es S 95 000|—| 223 000|— | Efsen;. Heinrich - Kost, Bergassessor a. D., Generaldirektor, Homberg/Niederr ci Matern, deren Schriftgröße unter „Petit“ liegt, können niht verwendet ordnung im Deutschen Reichsanzeiger zu veröffentlichen, und zwar mit einer Grist Mhdtrel- eds | A do! Bils 0 s n Aa | 5. Betriebs3- ] Fernand Poncelet, Generaldirektor, Brüssel; Edgard Stein, Jngenieur, Brü werden. Der Verlag muß jede Haftung bei Dru>kaufträgen ablehnen, von mindestens ahtzehn Tagen vor dem Versammlungstage. Der Tag der Be- ungen . 8677, gung der Vilanz und der Ve B gebäude « | 498 000 E s 67 000 431 000|— | Edouard Stern, Brüssel; Albert de Stöordeur, Großindustrieller, Brüssel. deren Dru>vorlagen niht völlig dru>reif eingereiht werden. rufung und der Tag der Generalversammlung sind hierbei nicht mitzure<hnen. E e Brm s Io Ge 3- Wo -

und Veclustre<hnung sowie ; i i {lußfaffung über den Gewinn. 6, Betriebs- E : 5 Gelsenkfirhen-Rotthausen, den 14. Mai 1937. 49 312,

H > Norf é vorrichtung. O J o - oho Der Vorstand: - Lüthgen. [11655]. haue, s . Entlastung des Vorstands und Auf- nd Mae : D E D 8 j j as iauiminins Elektro-Werbun O1lktien esellschaft. Abschreibungen 1 043,—

sichtsrats : ov fit E DOL s d ¿ e inen: E : Werkstätten und andere : Beschlußfassung über die Gele Ban L) langlebig|1'o62 do) J 429 998 [11015]. O: 7. Aktiengesellschasten. Bilanz am F: Degemver D = ever ier t A Se T L : b) furzlebig] 226 888 226 888 M mvs » H rft. Bilanz a. è ¿ ; [reau ge E Abi aae var 8 E 7. d G Juf 990 4e oh O s Stern Aktiengefellf f, Essen. i f 31.1235 Zugänge Abgänge Bilanz M 31. 12. 1936 Pachtbrüche und Ausbeute- Satzung. Aenderung der $8 16 und | as i ero odd a oe Vilanz zum 31. Dezember 1936. / [11264]. ORO

- 2 : A A E, : | | Abschreibungen é Auftra lagen: 24d T Gedan "F * M Alfred Gutmann Actiengesellschaft für Maschinenbau, Hamburg. T tive RM |$| RM [2] RM |2| RM À RM |5 A out ———— 6. Wahl eines Bilanzprüfers für 1937. b) S - SORSRA ca L: Mlldacbe a A Bilanz am _ 31. Dezember 1936. S Bllromk\Gigén m S 1 140 Zugang « - 321,26 Die zur Ausübung des Stimmrechts | « O : E 1. Grundstüde . «o ooo o * « « 469 792,40 i un Aktiva. RM |5, 9. Fahrzeuge « . | 13 884/38| 7 315/40|_2240—| 18 959/78 20 099,78 3560926 in der Versammlung sazungsgemäß er- / lagen. *, * e C Abgang oooooooo 69384/60 400 407 | L Gulaabü dien: / 15 024/38 1A 2 240 |— | Abschreibungen 2 685,26 forderliche Hinterlegung dex Aktien kann } 9, Werkzeuge ' o Bod odo ocn Pad e ale 2. Geschäfts- und Wohngebäude ‘+ « 160 798, N Grindstüde l t 1 76058,75 11. Umlaufsvermögen: : Schotterwerke 87 823,— a e enS 9, Juni 1937 ge- | u. Geräte “Abschreibung ._. ..« « « 11289,— | ‘149 504—}-, Abgang. Í 5 540,75 : E ges 38 904,18 Abschreibungen 6 103,— s a ad Q RUIOR j (kurzlebig) | P 171 388 Ss 3, Betriebsgebäude und andere Bau- Gebäude . 108 600,— 2. Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Maschinen und maschinelle ihren sämtlichen Zahlstellen U RO O Abschrei Leistungen . «ooo 240 215,66 fatlager M Rathenow, den 18. Mai 1937 | E i f f Abschreibung « ». * « * +2086 | 101014 135 206,15 3. Verschiedene Forderungen « - - - -.- 437,85 q Sugmig $5 175/00 Der Vorstand. D Klum. / inventar N N 4, Maschinen, mas. . Anlagen und Ab E Rar 4. Wechsel 106,90 TT963,10 . r, mpp.- } 1 R A i -. 472569 |—l 4725 EREN «e od ea0:/8/, 06087390 E S T5: T5 5. Schecks L E Wle .| Abschreibungen 7 045,10 C A T . r zeug z E: ? S ugang «o o e e e... A7 903,82 : è j S 119 6. Kassenbestand und Postshe>guthaben . - ; Werkze Betriebe und [7043]. SOIT 001 759 076 P1053 758 T2| S 327 001 —GrTTT,TZ | Abschreibung ; s ¿4416,15 | 113 105 7. Andere Bankguthaben . . - ..- 92730 | 8281 616/78 Gelchärt3ino M

An3bacher Motorenfabrik IÏ, Beteiligungen. |4449 818 E T4 609/16) 6 463 711 Abschreibung “+ ‘s ‘e ‘e ‘« « » 21 633,7 Maschinen und maschinelle L Á A III. Posten, die der Re<nüngsabgrenzung dienen « »- e... 7 708/38 10 621,— - Karl Vahmann A.-G., Ansbach. ® T T : 5. Werkzeuge, Betriebs» ‘und G Zugang «- eo ooo ¿ S Fremde Kautionen und Bürgschaften RM 24 150,— 1 Zugang « 5110,26 E E N 1936 Zugang «e» o «o e‘ ‘ee. 27 823,80 Abgang + - oooooo. S L | Abschreibungen 9 123,26 6 608 |— | r ——5T S0 108,78 Passiva. A ——| 4600 f Eu i 6 208,48 1. Aktienkapital L CCUES O N Ed E 106 1. Lagerbestände an Köoöhkert, Koks nd “Nèébèn- ‘e. 4245,03 i wig s ü i f d Ge chäftsi = en T IL. Ron: A e aer telle U 2 s L 0 Ls Í ; Go 382 E - m ar (kfurz- . Ee 0 ç iebs u | produkten a 147 006 69 382, Werkzeuge, Modelle, -Betriebs- un î 2E 006 ö 1. Geseßlicher Reservefonds « « « - . . 6 000, Ae A e M

Geschäfts- und Wohn- “9, Magazinbestände an Mätériälin ‘usw; 3 1 8324 990 ; | | lebige Wirtschaftsgüter) E ; 43:|

gebäudé . . 24750, 3. U E AUITEURE d oos ge I 9AM A 04 9891/91 2. Andere Reservefonds . . - E L Abschreibung “1 250,— 23 500 Steuergutscheine .uud- Zinsvera 7 7," % d A gp E Lao 2e D 45 491,91 TIL, Wertberichtigungsposten T: Stand A E L A 11 726/52 | Wertpapiere « »* .- T7 Fabrikgebäude 46 300,— gütungsscheine. ¿ # s ¿ # "87 618,28 I1, Beteiligunge i M A —— 838 A Abschreibung . 10891,91 H L UAE M N : Lis . ———— n ieh Aftiphppothek « \ Mals 17 463/02

Abschreibung 2 250,— 44 050 / Sonstige « - e... ee. 1800 122,07 1887 740 i Angüha! : ? : : : ° 6 : : l e 102 069 áns Lu Vall aaa tas E Ÿ A S P de as .. U Laien ad o N L F open O E s: IIL, Umlaufvermögen: | e Zugang - - “E 1. Anzahlungen von Kunden . 2 285,21 i und Leistungen «- « - 92 407/08 ang U «Q R L E 1. Magazinvorrät i S 1075,40 2. Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen Sonstige Forderung - - 29 400 |—

6, Forderungen auf Grund von Warenlieferungen R l A A 17 195 ; : : I

; 08 und Leistun en T T avo 2. Warenvorräte . s. « o... : 792 110/87] - Abschreibung : “E l un Lg 2 e ee ND TOOOO Kassenbestand und Post-

Abschreibung. 228,— S ; 3. Abbruchobjekte i 859 092 3. Verbindlichkeiten gegenüber abhängigen Gésellichasten sche>guthaben . « « - 2 864 77

fi S, 7, Sonstige Forderungen: ] S 0e l Mobilien, Modelle u.-Werk- a) Ea bo 2 8 c ¿ass s - 83 564,29 4, ‘Wertpapiere . « . « 72 406 IT. Umlauf3vermögen: i ; und Konzerngesellschaften . . « «o. o o. 122 741,58 180-898 62 E o w 3 165/29 | - .

E O b) Verschiédene - - + + « » « « 3738,96 | 89939 5. Forderungen ‘aus Hypotheken und Grund- i Warenvorräte: ; : | U 4. Verschiedene Verbindlichkeiten . . «2 ia Patente « « e. o o. 8 A eins<l. Guthaben be der T schulden i Ss 8 674 ; Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe . « 71 933,35 VI. Posten, die der Rehnungsabgrenzung dienen 24 08760 | Verlustvortrag L 1 * bank und: dem: Postschè>ámt:: S TTIO 6, Geleistete Anzahlungen a.' Waren . - « . : | 38301838/75| : Halbfertige Erzeugnisse . « « « « « 72404,92 i VIL. Gewinnsaldo per 31. 12. 1936: Vortrag am 1. 1. 1936 P e f % (00020,

Bd As ' 7. Forderungen à. Warenliefetungën und' Lei- Fertige Erzeugnisse - « « « + «_: 43097,66 187 435,93 Gan R A O Va Lei 46 3 51160, „Verluß ver e oo601 | 6864708

Beteiligungen « « « i Umilaufvermögen: 9. Andere Bankguthaben . « « « « 1894 252,01 | 2012 424—| 5482 342 stungen 1 220 685 Wertpapiere ° 7 Verwendung:

Roh-, Hilfs- und Betriebs- |. IV. Rehnungsabgrenzung . « ooo... o. 62 857 8, Forderungen an abhängige Gesellschaften und i theken j °0/ Divi 3 RM 60 000,— « « «° « - j / Avale RW 3 500,— stoffe L Lz V, Vürgschaften RM 109 059,— j | 2 Kongzerngesellschaften. « « e - - 121 947 B e Gesellschaft geleistete Anzahlung" « ¿“M : T L dnung S Cs : t —— ungen , A 20 335 914 0 Ad Forderungen « s a o 92062 22 L | Forderungen auf Grurd'von Warenlieferungen und s | dañiv |— au rund von Z - c E | R . ele E P , .. 8 835 Leistungen ä s G Se U atv a. Warenliefe- / Passiva. : i L E A I A a ei 61 376 Sonftióe ‘Forderungen Kautionsgläubiger RM 24 150, | Aftienkapital . . .…. rungen. . . 1786,90 L, Grundkapital: : 12, Kassabestand, Postshe>- und Reichsbank- Forderung gegen die Firnia Adalbert Kleinent & 309 424/94 | Geseßlicher Reservefonds . Kasse, Postshe>d 118,86 40 000 Stammaktien zu je _RM 100,— (40 000 guthaben “ao aao oa) 35 530 Sohn (alleiniger Jihäbèr unsér Vorstandsmit- Gewinn- und Verlustre<hnung am 31. Dezember 1936. Rückstellungen . « « - - Bankguthaben - 591,58 2 498 6 Stimmen) . : 13, Andere Bankguthabén . « z ««+-o 227 866/87] 3 892 728 glied Dr. Köhler) . - | Hypothekenschuld « « « « 3 100 Verlustvortrag 45 776,99 2 O zu'Je IV. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen. « ? 21 387! Kassenbestand und Postsche>guthaben * - « - ä Aufwendungen. RM H | Darlehen 95 101|— Verlust 1936/37 834,20 46 611 L : i: A R V. Bürgschaftsshuldner RM 362 633,10" S / Bankguthaben 504 769 . Löhne und Gehälter oco a ao o eia 2E O0 99777 PVerbinbliteitet | T7 SRA Sti 056/60) G Se U AUO S AEGO O VI. Eo Giralpexbindlichkeiten Reichs- S Hinterlegungskonto unbekannter Akkionäre . « « R . Soziale Abgaben und Leistungen: C u. é ooo L N mar S | : ie der R sabgrenzung dienen . - e | Geseglihe Abgaben | S ge ; Passiva. as L Se cUESE Rd e 7 ; | D R E A en b) Srehvillige S Sialleistungen (einschl. Wirtschaftsbeihilfen)6 884,— | 10 97156 | Vorauszahlungen auf Lie- Aktienkapital . . . » 100 000 + WEjCBUCME - M ee oooooooo

a 57 E f L 369910 | ferungen . 22 703/45 Geseßlicher Reservefonds . 3 750 S É eee für Ernêuérlingen ünd Ergänzungen 800 311/57 | 3. Abschreibungen aus Anlagen . « « - 4 41 15 | Verbindlichkeiten aus noh Rückstellungen 1 810 . U E ungen: L EN 6G Sh .

Í / ; * Zinsen . L @ A M L: . . . . . . . . . . . . o o . . . * . einzulösenden Aktien und Wertberichtigungsposten . 1814 1. Vergschäden « ».« 6

5

eb a eie O0

lichkeiten. 0E m S M S 181 600,— Zugang D L E é 16 606,15

Aktiva. RM \|Z | TIL, Umlaufsvermögen:

I C

D DLOO o 0 c 5678 S738 Bürgschaften RM 9497,— geit.

7. Mtienkapitel Bn |

¿ . tentapital . . . - S . Se

«e + | 2300 000 IT. Reservefonds N : a M MENES: f E, Teilschuldverschreibungen 1370/41 Verbindlichkeiten: 2. Steuern und Abgaben « 50 413 365 TIT. Wertberichtigungen

' |

60 000 I Grundkapital 00 i Sd 0 0 S. 0: S 0.70 49 . 400 000|— a) Besißsteuern . 2:40. 0 D Q. Q 00/7: G: 0 4 523,76 q - 93 258| . 95 8141 ü E C h e R 6e . s 22 508 35 E heA L 0800 04 15 330 30 | Bankschulden . « « -, E Hypotheken . - 17 393,68 3. Sonstige Rüdstellungen o... __ 5167677) 2765 042/42} IV. Rüdstellungen « - 108 627 aa O O E E 76 747 64] Sonstige Verbindlihhkeiten I

auf Grund von IV. Wertberihtigung « « » è os : 10 000 V. Pensionsfonds . i 42 915 Verbindlichkeiten: “e I 2, igaritát d Unterstüßungskasse der Pfalz- R att des E | Warenliese- V. Verbindlichkeiten: : VI. Verbindlichkeiten: Uneingelöste Prioritätéanleihe 1905 . « 450,— » Mng au I M Cidbafen P a

rungen . j 1. Anzahlungen. .-+ 6 6+ eide ee e ves 55 589 1. Hypotheken und Grundschulden. « « # « 265 675 Uneingelöste Prioritätsanleihe 1920 1126,35 Gewinnsaldo: Vortrag am 1 O, c LUOS e LAOde Ae T H gegenüber Kon- 2. Verbindlichkeiten . auf . Grund von Warenliefe- 2. Geleistete Anzahlungen von Kunden E 33 661 Anzahlungen von Kunden 27 872,37 E * Gewinn E C. 237046 '3 311/697 E 906 453/56 zerngesellschaf- - rungen und Leistungen «eo oe o «6 | 29276155 3, Verbindlichkeiten aus Warenlioferungen Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen ——76 309 21 | „Gewiun- und Verlustre<nung ten . . . . 253 3, Löhne und soziale Abgaben ... 340 612/90 SONRME e C A 368 154/11 U Ceiiingen too see», 19032048 21 | Für die Zeit vom 1. Januar bis

Versteigerung3- 4, Rückständige Dividenden . e 170 388|— 4, Verbindlichkeiten ‘gegenüber ‘abhängigen Akzepte . . 11954,09 Erträge. | | 31. Dezember 1936.

erlós nicht ein- 5, Sonstige Verbindlichkeiten. & 192 544/31| 1 051 896/03 sellschaften und Konzerngesellschaften , - 203 570/30| Bankschulden - : - 77518,98 | 314798/27 | y¿winnvortrag am 1.1.1986 . .. N 1 135/23 f

gereichter Af- VI. Rechnungsabgrenzung . . «5 800/85 5. Sonstige Verbindlichkeiten : : ; : e eo 000008 9 423 798 . Konto unbekannter Aktionäre 1 343/55 | 1, Verkaufserträge nah Abzug der Ausgaben für bezogene Apparate | 169 346 42 Aufwand. RM

tien 1929 209,60 VII. Bürgschaften RM ‘109-059,— : 6, Verbindlichkeiten gegenüber Banken . « 1 473 047/59 . Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen « « - 15 918/18 | 2. Sonstige Erträge -+ + o oooooooooo 35 827 56 E . t E d t . . . .

Versteigerungs8- Gewinn: Vortrag aus 1935 . » » S 24 137/96 VII. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen. 43 309 Gewinn: Gewinn 1936 A | 206 30921 Abschreibungen auf Anlagen 35 644 62 ; s ; Abschre C

erlós nicht ein- Reingewinn in 1936. « s 5 T 771 037/56] 795 175/52 | VITI. Bürgschaftsgläubiger “RM. 362-633,10 i : e « 10836,15 25 743/22 j 4 | gereichter Af- 9 i —— L129 IX. Giralverbindlichkeiten RM 448 778,60 4 Verlustvortrag aus 1935 « » —— Ludwigshafen am Rhein, den 11. Mai 1937. Andere Abschreibungen 14 551/24 tien 1932 . 15,75 | -42 989/03 20 335 914 X, Gewinn: Vortrag aus 1935 « « «5. 55 486/34 Bürgschaften RM 9497,— Der Vorstand. Stausfer. Zinsen . « - 14 602/42

150 363/53 Gewiun- und. Verlustre<hnung zum 31. Dezember 1936. Geivinn 1936 „o ooo 0000 148 922/491 204 408 8 Summa 800 311157 Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Gruud { Besißsteuern 5.18195

é ; - ; N : Add 36. Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand ‘orteilten Auf- { Alle übrigen Aufswendungen| 141 887 23 Gewinn- und Verlustre<hnung Aufwendungen, RM |H 5 678 878! Gewinn- und Verlustre<nung für das Ges äft2ia 9 22 Lingen und Rachiveise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der 709 891 22

auf den 31. März 1937. 1. Löhne und Gehälter « - «oooooo eee o. | 6269910 Gewinn- und Verlustre<hnung zum 31. Dezeim RM Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. 8

/ G 2. Soziale: Abgaben: E : : idi i E Verlustvort 8 1935 Ae A 10 836 D Suvioi shafen am Rhein, den 12. Mai 19837. Ertrag. __ Aufwand. a) geseßlihe ooooooooo 1 032 299,06 " " Aufwand. i RM |: S ustvortrag Salt e * * 340079,73 iplomkaufmann Alfred Weiß, Wirtshaftsprüter. j Ertrag nach Abzug der Auf- Verlustvortrag aus 1935/36 b) freiwillige (einshl. Spenden) « » o o. e. 144 919,62 | 1 177 218 Löhne und Gehälter. « « « « 5 e 811 3377 N e a te Löh e ; * * 2112'48 | 337 967 Die heutige Generalversammlung genehmigte vorstehende Bilanz nebft Ge- wendungen für Hilfs- Abschreibungen « « « . Abschreibungen auf Anlagenz - | (F Soziale Abgaben . Ee 52 181M - aozug ih aktivierle Löhne ; o ——]| 31 861/89 | winn- und Verlustrechnung sowie die Verteilung von 59 Dividende. A und Betriebsstoffe . « | 671 16491 Besibsteuern « «o o. : a) langlebige Anlagen . «ooooo 808.716,70 Abschreibungen auf Anlagen . . 68 949 A qeziale Abgaben : "22590,94 Aenderungen im Aufsichtsrat: An Stelle des Herrn Bawdirektor, LU| Verschiedene Ennahmen . | „7 626/91 a S b) furzlebige Wirtschaftsgüter « « a o o. o o 245041,42 | 1053 758 Abschreibung auf Kurzlebtge Wirtschaftsgüter ' 3 949 5E Wiihreibungen aus Anlagen « **** 51239'54 | 43 830/48 | Theodor Bauer, Hannover, wurde Herr Direktor Arthur Pfeiffer, Neustadt a. d. Wein- | Verlust per 1006 E 31 626 91 e übrigen Aufwendungen Andere: Äbschteibungen «5 T 90 894 Sonstige Abschreibungen . « «« « . «» «« 94 280 1 ere BRIME R S E 8 829 46 | straße, neu in den Aufsichtsrat gewählt. Éi 607 709 891/22 . Steuern ‘und Abgaben: Zinsen „e e ooo o 142 388 5 Len : CAAES : 31 74711 Ludwigshafen a. R N Actien ‘ctellichasi Nach * dem abschließenden Ergebnis Erträge. a) Besißsteuetn‘ „« e ooooooooooo ee 1064'812,29 Besibsteuern . «o o. 222 319 Een Au d d 2, A E i 207 589/74 B Vorstand E T : meiner * pflichtgemäßen_ Prüfung auf Ueberschuß nach $ 261ec HGB. D Code e ao ooo C0 O 31 608,38 | 1 096 420 Sonstige Steuern « « « - - 65 13704 e übrigen Aufwendungen . h c A | Grund dexr Bücher und Schriften der Ge-

, ; -W Gewinn: Gewinn 1936 . . 86-579,B7 ; +5 d Vorstand erteilt iche Erträ . Allge Unkosten « « « R Sonstige Unkosten .. O 721 4247 I j 22 : A sellschaft sowie der vom Vorstand erteilten A COTIIE e: : Verschiedene Pioenbucaen e R 1 290 170 Gewinn: Vortrag aus 1935 55 486,34 : abzüglich Verlustvortrag aus 1935 : e _—- [12308] z ausgeübt werden, die späteftens am | Aufklärungen und Nachweise entsprechen ; . Gewinn:. Vortrag aus 1935 37,96 |- Gewinn 1936 « 148 922,49 | 204 408 s : Summa |__698 405/30 inladung zur ordentlichen Gene: | dritten Tage vor der Versammlung | die Buchführung, der Jahresabschluß und POgR0G. Aus TALSES “Rei Mit 1936 e L É E | e E L \ A g d Mîneraloel«+ an eîner der folgenden vier Stellen hin- | der Gesthäftsbèriht den geseßlihen Vor-

: 45 776,99 eingewinn in 771 037,56 795 175 : 9 386 3785 Evträge. , eis A s ralversammlun ey. D R “dds E L

| L j , Gilf8- y ; vorm. August Korff in | terlegt worden 1E schriften. /

Verlust 1936/37 . 834,20 19 ; 11 906 495 L A 4 O Erträge na<h Abzug der Aufwendungen für Roh-, Hilfs E Dw L sd R Sag, S 18. Juni | Vremer Bauk, Filiale der Dresd- | München, den 12. April 1937. 56 70278 E Gens aus 1000 L oa E R Ne 55 486/34 K triebsstoffe . G A 970|— | 1937, 12 Uhr, im Sißungssaal der ner Vank, Bremen, Diplomkaufmann Dr. Alfred Voigt, Nach dem abschließenden Ergebnis un- Gewinnvortrag aus 1935 A 94 137 Warenbruttoertrag im Sinne des $ 261e II zu 1 H.-G.-B. 2 206 4378 N E A 19 943/50 Bremer Bank, Filiale der Dresdner Vereinsbank in Hamburg, Ham- Wirtschaftsprüfer. serer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund |2, Rohgewinn na<h Abzug der Aufwendungen für Hilfs- und + Erträge aus Beteiligungen... «e o o o oooooo 230

B 62 475 - Außerordentliche Erträge + - «o, o, o e —— 55 | Bank, Ge burg, ] | Aus dem Aufsichtsrat sind ausgeschieden:

der Bücher und Schriften der Gesellschaft | triebsstoffe R E, 10 339 706 Sonstige Erträge « « «ooooooooo. 61 979 118 E «Summa Tagesorduung: Chase Agflonalhank s City of | Adolf Wächter, ete mes BAT Ober-

sowie der von E erteilten Auf- | 3, Erträge aus Beteiligungen « « «- « 5 s 069 339 : E E "2386 378 9 Der Vorstand. ‘Der Aufsichtsrat. ¿ 1. Vorlegung des E N Ore A Ne York L A : : E LUR See : i ; vilihtaernäßen Prü : Bi füx 1986, Beschlußfassung : La

Buchführung, dee Aeredabsclus nund j Binsen. A U D bn P 69 337 M. Stern: Aktiengesellschaft. Nach dem abschließendent Ergebnis unserèr pflichtgernäßen Prüfung auf Grun der Bilanz l enehtigung und die New York. a. D., Hannover; Franz von Normann,

. . ®

. e oe eo o: 0:0 o

« . . . . o. o . . . . . . . . . . 6 S Aci 00:0 0 S . . * . . . . .

S O 90 5A D pr tf £0 00 t

.

T S 0: 0.09 56 É G0 0 04S 60-600 G (0 D166 00:

e

e. A

69 337 Í i j S Hri vié der vorn Vorstand erteilten Auf- über deren PY ; i Geschäftsbericht den geseßlihen Vor-|6. Roheinnahmen aus Mieten und Pacht Hermamn ‘Stern. * Raphael. der Bücher und Schriften ber Gesellschaft sowie der E ; An Stelle der Aktien kann auch der | Oberstleutnant a. D., Starnberg.

schriften. A d tli Ert ä É 0:0: 0 #0 , Ä 4 î i . v ,

Mannheim, den 7. April 1937. E T n s Seifen Bee E V r hee JrbeetablElu und bes Gelofidüeci Nah Gi ltona, ben 10, April 1 audltda N, aua)! Bevinen, dei 20. Mai 1087 R E ANUCIT Sugo Auna: SüdDdeut s eise bestäti die Buchführung, der ¡Fahresa und d ¿\châ icht ded p G, ; F ütu an den remen, den 20. Yat è ege rg, ihender; era, eutsche Revisions- und / H NLEERDICNUN N AES MELMA Ns Norddeutsche Bu<führungs, und Verwaltungs- Aktiengesellschaft « Festjehung der Vergütung Mineraloel-Raffinerie vorm.“ | Fabrikbesißer, Steinfels; Dr. phil. Adolf

Treuhand- Aktien-Gesell Gelsenkir<hen-Rotthausen, im April 1937, Geseyesvorschriften entsprechen. ihtsrat. / ] N ; h esellschaft < , p irtsha töprüfungs gese Ga ner. Wahl ‘eines Wirtschaftsprüférs. August Korff, Bremen. Dimpfl, Kaufmann, München.

Wirtschafts prüfungs gesellschaft. Bergwerksgesells<haft Dahlbush. ; Essen, den 3 Mai 1937. ' i : : : : RE0 Des, Wirtsctastoprüfee, n er Vorstand. Lüthgen. [9 i: _ Dr. Dierks, Wirtschaftsprüfer, L ee en Neuwahl des Aufsichtsrats. , Der Aufsichtsrat. l Regensburg, den 12. Mai 1937, Es, E S EN 2/2 DOC R B P M t e 5 10, Say 2, wird geltciden Und lautet in Zukunft wie falgt: „Die Bestellung Das Stimmrecht kann nux für Attien] Dr, Aug, Shön, Vorsizender, Der Vorstand. Zetilez

ü é s 4 ö

Wirtschastsprüfer, : Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund

e ; ; j i 8abschluß und der Verteilung des Reingewinnes. i : t: E Es wird hierdur<h nach pflichtgemäßer Prüfung auf Grund der Bücher und klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß Entlastung von Aufsichtsrat und | Depotschein eines Notars hinterlegt | Jn den Aufsichtsrat wurden neu ge-

6.0 0.0.