1937 / 119 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 28 May 1937 18:00:00 GMT) scan diff

Zweite Beilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 119 vom 28, Mai 1937. S. 2 Zweite Veilage zum -Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 119-vom 28. Mai 1937. S. 3

[13875] Deutsche : : 2. Gla3versicherung. Zündwaren-Monopolgesellschaft. Die Gen per sam ns vom 11. Mai

1937 hat an Stelle des aus dem Ausfsichts-

rat ausgeschiedenen Herrn ‘Kommerzien-

rats Franz Hamberger, Rosenheim, den

Manuesmannröhren-Werke, [13871] Düsseldorf. Bekanntmachung wegen Veränderung im Aufsichtsrat. Jn der am 22. Mai 1937 stattgehabten

[13952] - : i Groß Strehlißer Bank Aktien- gesellschaft.

Unsere Aktionäre laden wir zu einer ordentlichen Geueralversammlung

2880] E: a i i i tgliede des Auf- Ä , um weiteren Mi e : I. Ueberträge aus s "Vorjahre: \ jiorates. E E Seer * -1. Prämienüberträge . . « Z L E M lehberg 7 Pons Marz 1937. E 2. Schadenreserve. . . ; E deipzig, den V bties | E Aktiengesellschaft.

B. Ausgaben. I, Zahlungen für Versicherungsfälle der Vorjahre aus selbst abgeschlossenen Versicherungen: 1, Unfallversicherung: a) geleistet...

“RM _\2| RM_

Noch: Union und Rhein Versicherungs- Aktien-Gesellschaft.

6. Unfall- und Haftpflichtversiherung. 14 025/78

auf Montag, den 21. Juni 1937, 17 Uhr, im Sibungszimmer unserer Vank in Groß Strehliß, Hindenburg-

plaß 12, ein.

Tagesordnung:

1. Vorlage und Genehmigung des Ge-

in den Auffichtsrat gewählt. Düsseldorf, im Mai 1937.

Der Vorstand.

ordentlihen Generalversammlung wurde Herr Curt von Berghes, Düsseldorf, neu

Mannesmanuröhren-Werke.

Herrn Fabrikbesißer Friy Middelanis, Hitdorf (Rhein), einstimmig zum Mit- glied des Aufsichtsrats gewählt, - Verlin, am 26, Mai 1937, Der Vorstand.

IT. Prämieneinnahme, abzügli<h der Rü>kbuchungen ITT. ‘Nebenleistungen der Versicherungsnehmer « « « IV, Anteilige Zinsen und Mieterträge

o p 0.0 0.0

Gesamteinnahmen

Eitingon G LentshneL.

E. Gold.

3082] f 6rundftüks Aktiengesellschaft

eusselturm.

A. Einnahmen.

L, Ueberträge aus dem Vorjahre:

1, Prämienüberträge: a) Unfallversicherung . « « « b) Hastpflichtversicherung « « 5

RM

90 000

RM

255 000

b) zurüdgestellt . . 2. Hastpflichtversicherung: a) geleistet „. , b) zurügestellt 3. Kaskoversicherung: a) geleistet . . b) zurü>gestellt. .

626 586|71

26 41722

4 993/75 400 694/74

7 550|—

1 027 281

19 019

33 967

_/165 000 IT, Zahlungen für Versicherungsfälle im Geschäfts-

jahr aus selbst abgeschlossenen. Vexsichecungen: 1, Unfallversicherung: a) geleistet .- - . « + «

b) zurüd>gestellt . » «

2. Hasftpflichtversicherung: a) geleistet . . « » «

b) zurüd>gestellt . «

3, Kaskoversicherung: a) geleistet . . «, «,-

b) zurüdgestellt « « «

B. Ausgaben. [13361]. I, Schäden aus den Vorjahren, einschließlih Schaden- ermittelungsfosten, abzüglich des Anteils der Rüd-

Porzellanfabrik Zeh, Scherzer & Co. Aktiengesellschaft. e

Jn der o. G.-V. vom 22. 5. 1937 wurde ‘der vorgelegte Abschluß einstimmig ; ge[o 1 3. I i: i a und dem Vorstand und Aufsichtsrät Entlastung erteilt, Die saßungs- s Mai E L L O j: dem Liquidator dex: GeletisGas!, 4 Rentenreseroe: Pat sliGtreriichecon i n nusscheidenden Aufsichtsratsmitglieder Major a. D. Hans Modschiedler| _. 2 surückgestelt „« « «aeaen 2679 s E N n Slätaienéinückinsi G und Fabrikbesißer Christian Linhardt wurden éinstüminig wiedergewählt. Es wurde IT. Schäden im Geschäftsjahr, einschließli<h Schaden- : äß zu Ber d B ld Mee 1. Unfall A

beschlossen, aus dem Reingewinn eine Dividende von 4% zu verteilen. Zur Ein- ermittelungsfosten, abzüglich des Anteils der Rüd- uer Gtruns é / Wilhel E al G E Fe E

lösung kommen ab 24. 5. 1937 die Gewinnanteilscheine Nr. 5 mit je RM 12,— versicherer: ses Liquidator: F Df 08, L E E A onaina - 12 ab 10% Kapitalertragsteuer. Einlösestellen: Vayerishe Staatsbank, Hof, ]l, geleistet . „eo oe ooooo ooo a o B A ung rnommene « » Rehauer Bank Lindner & Co. K.-G., Rehan, und die Gesellschaftskasse 2. zurüdgestell „eee eee eo 2, S ge ;

Jur< den Generalversamnilungs- luß vom 26. April 1937 ist die Ge- (haft aufgelöft. Die Gläubiger erden aufgefordert, ihre Forderungen

häftsberihtes des Vorstandes, des Jahresabshlusses nebst Gewinn- und Verlustre<hnung für -1936, Ent- lastung von Vorstand und Aufsichts- rat sowie Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns.

. Beschlußfassung über die Umwand- lung der Aftiengesellshaft dur Vebertragung ihres Vermögens auf eine gleichzeitig zu errihtende Kom- manditgesellschaft. (Ges. über die

. Schadenreserven: a) Unfallversicherung . « «o o. o. b) Hastpflichtversicherung « - - + »

93-570 724 995 44 309 101 809

4 780/79 27 471/80 344 096/13 462 009/06 204 535/32

17 163'20|

818 565 32 252 59

146 118 806 106 19

E 221 698/52 249 573: 33 728/46

4. 2 098 Laufende Renten

IIT, Vergütungen für in Rü>kde>ung übernommene Versicherungen: N 1, Eingetretene Versicherungsfälle t.

35 251 669 80 7 O 870 345

Umwandlung v. Kap.-Ges, v. 5,7.

1934.)

. Vorlage und Beschlußfassung über Genehmigung lungsbilanz’ pex 81. 3. 1937; Ent- Vorstand sihtsrat au<h für die Zeit bis zur Eintragung der neuen Kommandit- gesellschaft in das Handelsregister.

die

lastung

von

4. Verschiedenes.

Zur Teilnahme an der Generalver- ammlung sind na<h $ 17 des Gesell- chaftsvertrages nur die Aktionäre be- rechtigt, die bis zum dritten Werk- tage, abends 6 (18) Uhr, vor der Generalversammlung entweder ihre Aktien an der Kasse der Gesellschaft hinterlegt haben oder deren Niederlegung bei

anberaumten

gesch2zheue

der

Umwiwva

und

deutschen Notar nachweisen.

Groß Strehlißtz, den 11, Mai 1937.

Der Vorftand.

Rygula.

(9946].

Stobrawe.,

F. C. Weßtzler A.-G., Apolda.

Bilanz für den 31. Dezember 1936.

Auf-

einem

nd-

Aftiva.

Grundstücke Abgang

Wohn- und Fa- brikgebäude

68 660,— 500,—

209 811,—

RM 68 160

A

jh

in Rehau.

Bilanz für den 31. Dezember 1936.

Stand am 1.1, 1936

Zugang

Abschr.

Stand am 31. 12. 1936 |

Attiva. Anlagevermögen: Grundstülke . . Wohngebäude Betriebsgebäude Maschinen und maschinelle An- Ia Werkzeuge, Ge- schäfts- u. Be- triebsinventar

RM |N

25 000|— 77 600|— 390 280|—

71 020

3 430|—

RM

1 219

15 425/09

RM

3 600 18 420

5 749

15 085/09

N

-RM 25 000 |— 74 000|—

371 860|—

66 490

3 770

H

567 330|—

16 644/09

42 854/09

541 120

Beteiligung . . « Umlaufsvermögen: Hypothekenforderung . « « «-

Forderungen aus Lieferungen un

25 000,— 347 611,25 14727;13

Kassenbestand, Reichsbank- und Postsche>guthaben Bankguthaben « « -. ooooooo Vorräte: Roh-, Hilfs- und Betriebsstosse « s Halbfertige Erzeugnisse « «+ - o 5 Fertige Erzeugnisse . .

. 62 270,— « 24 820,— C 0027 D . 211 390,—

10 499;95

298 480,—

Rückgrifss8rehte aus Wechselobligo 100 358,59

696 318

1242 438

IITL, Verwaltungskosten, abzüglich des Anteils der Rüd>-

Vi Gewinn . 6:0 e. . . . . e . . M . . . .

versicherer : 1. Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten 2. Sonstige Verwaltungskosten

IV. Prämienüberträge, abzüglich des Anteils der Rü>k- |

Ee e s E E

Gesamtausgaben

3, Einbruchdiebstahlversiherung.

22 34

66 623 56

90 200.

56 31789 R ——————

296 63119

I, Ueberträge aus dem Vorjahre:

IL. Prämieneinnahme, abzügli<h der Rü>kbuchungen IIL. Nebenleistungen der Versicherungsnehmer . . IV, Anteilige Zinsen und Mieterträge

I,

II,

ITI,

A. Einnahmen.

l. Prämienüberträge « « - oooooooo 2 Schadenreserve . . . . . 0 o . - . . . . .

RM

Gesamteinnahmen

B. Ausgaben. Schäden aus den Vorjahren, einschließli<h Schaden- ermittelungskosten, abzüglich des Anteils der Rül- versicherer : L geleistet . . . . . . . . . . . . . . . . . Ea U Schäden im Geschäftsjahr, einschließli<h Schaden- ermittelungskosten, abzüglich des Anteils der Rü- versicherer : Ji geleistet E600 E00 2. zurüdgestellt .. . . « «

Rückversicherungsprämien Ee

—.

M | RM À

254 500 583 16718 5 727 58 10 373/—

E m

853 767 71

648]. ; Aetien-Vauverein „Passage“,

erlin.

gilanz zum 31. Dezember 1936.

Aktiva. lagevermögen :

jrundstücke ohne Berü- sichtigung von Baulich- feiten i

ebäude einschließl. Ge- häudeinstandseßungs- fonto - « 3327 859,— Abschr. 66 559,—

Maschinen «+« eschäftsinventar . . « nbaukfonto*) 292 500,— Abschr. «32 500,— mlaufsvermögen :

Materialien, Vorräte und Gegenstände s figene Aktien nom. Reichs- mark 1 800,— . . forderungen für Mieten ind Stromlieferungen

RM [H

3 261 300

1 1

abzüglich Delkredere- rüdstellung « «<6» onstige Forderungen Mechsel

Îassenbestand und Post- he>quthaben . . osten der Rechnungsab- grenzung

8 658 622

95 11 705

b) in Rü>kde>ung übernommene . «6+

. Nebenleistungen der Versicherungsnehmert

1, Unfallversiherung . «o. 2. Hastpflichtversicherung Vergütungen der Rückversicherer fürs 1. Eingetretene Versicherungsfälle: a) Unfallversiherung . . « ooooo b) Hastpflichtversiherung « - eo... 2. Sonstige Leistungen eee Anteilige Zinsen und Mieterträget 1, Unfallversiherung . «o. oooooo 2. Hastpflichtversicherung

. . . . e. 0:0 ¿<6 . Gesamteinnahmen

B. Ausgaben. Zahlungen für Versicherungsfälle der Vorjahre aus’ selbst abgeschlossenen Versicherungen: 1, Unfallversicherung: a) geleistet b) zurüdgestellt . . « » 2. Haftpflichtversicherung: a) geleistet b) zurückgestellt T 006000. Zahlungen für Versicherungsfälle im Geschäfts- jahr aus selbst abgeschlossenen Versicherungenz 1, Unfallversicheruug: a) geleistet b). zurüdgesßtellt oooooooooo 0 2, Hastpflichtversicherung: a) geleistet L C CD00 06 b) zurüdgestellt

0D Q 00 9.0 0.9.90 .0..0 0 29 0.0/0.0 00

+0 .S 020 9.09.0. E 9-9 -Q

17 105

6 745

221 182

709

18 044

9 288 40 426

887 450

7 454

239 22792 156 079/14

49 714|—

50 771 11 170

2 811 278/59

262 415 282 990

37 300

49 091

258 724

168 807/82

61 941

045 405

86 391

427 532 9 385

A. Unfallversicherung: a) „geleistet z Ls b) .zurüd>gestellt «

30/20} 234/45

B. Hastpflichtversicherung: a) geleistet

b) zurür>gesteltt

C. Kasfkoversicherung: ä) geleistét . . » b) zurügestellt . « 2. Sonstige Leistungen R S is S

IV, Rükversicherungsprämien für: a) Unfallversicherung . . « - oooooo b) Hastpflichtversicherung c) Kaskfoversicherung s | V, Verwaltungskosten (unter Ausschluß der Leistungen E in Rü>kde>ung übernommene Versicherungen): . Agenturprovisionen:

a) Unfallversicherung . « « b) Hastpfslichtversicherung « c) Kaskoversicherung . - - 2. Sonstige Verwaltungskosten: a) Unfallversicherung . « «o o. o... b) Hasftpflichtversiherung « « - c) Kaskoversicherung os VI, Dekungskapital für laufende Renten: Haftpflicht-

. . G e. .

7 097/58

versicherung

000. Q 0.0 0.99.0

VII, Prämienüberträge für:

1. Unfallversicherung « - e oooooooo 2. Hastpflichtversicherung . 8. Kaskoversicherung

Gesamtau8gaben 8. Gesamtergebnis.

A. Einnahmen.

I SR S

T3 71861 26 396/20

1 986 80]

|

| 16 987/80 975 627/44 246 238 99

29 529 449 982 133 414

12 297 133 696 42 348

RM

264/65 40 114/84

9 084/38 24 318/10

1 238 854/23

612 926/89

188 342

5 115 737|

2TT TT9—

550 000

RM 131 972

3, Laufende Renten S 4. Abgehobene Prämienrücgewähr « « « -- i 232 Vergütungen für in Rüc>kde>ung übernommene Versicherungen: 1, Eingetxetene Versicherungsfälle: A. Unfallversicherung: a) geleistet „« « + D A b) zurüdgestellt. « « _B. Hastpflichtversicherung: a) geleistet . , « b) zurüdgestellt . «

975 000 97 500 15 000

° 15 000

° 14 891

° 49 582

31 540

T, Vortrag aus dem Ueberschuß des Vorjahres « IL, Gewinne aus nachstehenden Versicherungszweigen: 1. Feuerversicherung « « o 6 eda 2. Glasversicherung . «o o 0 3. Einbruchdiebstahlversicherung « « - 4. Wasserleitungsschädenversicherung « 656, Unfall- und Hastpslichtversicherung Kapitalerträge: 1. Zinsen: a) aus Beteiligungen b) aus Wertpapieren u. dergl,

Grundkapital

Geseßlicher Reservefonds

Andere Nü>lagen

Delkredererü>klage . « «

Rüd>stellungea . .

Bankschulden

Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen Gewinn: Vortrag aus 1935

Gewinn 1936

Obligo aus begebenen Kundenwechseln 100 358,59

... IV, Verwaltungskosten, abzüglich des Anteils der Rü- versicherer: 1. Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten 2. Sonstige Verwaltungskosten

V, Prämienüberträge, abzüglich des Anteils der Rü>- Ver S C C

V Gt ea C e oon o Co aao

Gesamtausgaben 4, Transportversicherung.

Passiva. nundfapital z cjeßlicher Reservefonds . rbindlichkeiten : ypotheken . 600 000,— Vankshulden 273 462,50 onstige Ver- bindlichkeiten 22 854,44 voraus erhalteneMieten ewinn :

Abgang 2 100,—

7 500 000 255 000

764 652/68 56 317/80 239 078/47 10 513/56 176 340/31

177 239; 66 933)

Ah-

schr. . 9 063,—

Maschinen Abschr.

Einrichtung Abschr.

Fuhrvarf Abschr.

11 163,— 244 17290

G2 920, 13 000,— Se 5 550,— 300,— 299,—

1 508 1 730

T7 01510 30 585

233 000) 239 0784

853 76717

8 238 1 246 902

* 2728,21 41 194/81

896 316 2 880

47 600 9 032

43 923

6d >S 17 632,—

2. Sonstige Leistungen Ls i . « 255 037,01

| 1242 438 Vorzeitig abgehobene * Prämienrücgewähr (Rück- 272 669

Kurzlebige Wirtschaftsgüter

Zugang . Abgang

3 768,40 400,—

3 368,40

Abschr.

3 368,40

Noh-, Hilfs- und Betriebs-

toe

Forderungen durch Waren-

lieferungen u.

Leistungen

Sonstige Forderungen . .

Kassenbestand,

Postsche>-

und Neichsbankguthaben Andere Bankguthaben . . Posten der Rechnungs8ab-

grenzung Verlustvortrag Gewinn 1936

13 294,75

* 4721,20 |

Passiva.

Grundkapital . .

Reservefonds / Rückstellungen

Delkredererüdlage .

Hypothek

Verbindlichkeiten d. Waren-

lieferungen u.

Leistungen

Guthaben von Aktionären und deren Angehörigen . Posten der Rechnungsab-

grenzung

14457

70 670 55

392 4124

4480

422 656

250 000 - 16 642

26 825 36 704

5 724 422 656

"8 5735:

‘5 415/26 «3 000/=- 78 344/55 4

29 | [37

8 33

[5 [De

| |

22 72

Gewinn- u. Verlustre

Soll. Löhne und Gehälter. . . Sozialvers.-Beiträge . . . Abschreibungen a. Anlagen Andere Abschreibungen

Zinsen

Besißsteuern

Alle übrig. Aufwendungen

Gewinn 1936

Haben,

Leistungsertrag Mieterträge

RM 133 378 10 181 31 280 2708 16 410 6 545 69.345 4 721

274 571

268 660 5 911

274 571

Apolda, den 19. April 1937.

nung 1936.

H 11 42 40 T7 62 55 28 20

35

27 08

35

Gewinn- und Verlüstrehnung für das Iahr 1936.

“_ Áufwendungen. Löhne und Gehälter. . Soziale Abgaben .

E es Oie

Zinsen

RM \|NÑ 775 68911 63 349/94 53 535/52 2 286/06 42 854/09

Erträge. Fabrikationserlös Mate-

abzüglich rialfosten

Ertrag aus Veteili-

RM

1163 307 250

Abschreibungen von Anlagen . Abschreibungen von Außenständen Sonstige Aufwendungen . . « « Gewinn 1936 j N

Dr. Weber, K

[13290].

gun 3 584/40} Sonsti 190 612/50

41 194/81 1173 106/43

9 549

1 173 106

- Rehau, den 31. Dezember 1936.

Porzellanfabrik Zeh, Scherzer & Co. - Aktien gesellschaft.

, Winterling. Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der. Bücher und Schriften der Gesellschast sowie der vom Vorstand erteilten Aufklä- =——{ rungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. . München, den 12. April 1937.

Bayerische Treuhand- Aktien gesellschaf}t Wirtschafts prüfungs gesellschaft.

ppa. Dr. Peters, Wirtschaftsprüfer.

Dr. Wölfel.

E Union und Rhein Versicherungs - Aktien - Gesellschast, Siz Berlin.

Rechnungsabschluß. I. Gewinn- und Verlustre<hunung für das Geschäftsjahr 1936.

1, Prämienüberträge .

II, IIT, IV,

1. Feuerversicherung.

A. Einnahmen. I, Ueberträge aus dem Vorjahre:

2, Schadenreserve. . «

Prämieneinnahme abzüglih der Rükbuchungen Nebenleistungen der Versiherungsnehmer . . « Anteilige Zinsen und Mieterträge

B. Ausgaben.

RM

1 490 000 232 000

D] RM

—| 1722 000 4 868 470 40 364

70 189 6 701 023/63

0:0. 0 0 T0

Gesamteinnahmen

I,

TI,

ITI,

IV, V,

L

II,

IIT,

IV,

V,

A. Einnahmen.

Ueberträge aus dem Vorjahre: I Prämienüberträge eo eo.) 2 ShabenreserE H E E a0 Prämieneinnahme: abzüglih der Rüc>kbuchungen abzüglich Courtage « « «. « Nebenleistungen der Versicherungsnehmer . « « Anteilige Zinsen und Mieterträge . . . «,.. « Verlust

Gesamteinnahmen

B. Ausgaben. > Schäden aus den Vorjahren, einschließlich. Schaden- ermittelungsfkfosten, abzüglich des Anteils der Rü>- versicherer: l. geleistet . . . . . . . . . . . . . . . .‘ . 2. zurü>kgestellt b S 6 0.0 9 Q 0A N Schäden im Geschäftsjahr, einschließli<h Schaden-

ermittelungskosten, abzüglich des Anteils. der Rül-

versicherer :

L Q c Co do o o oe aaa 2 ZuruddeRellt « «o po eee Rückversicherungsprämien «eo. Verwaltungskosten, abzüglich des Anteils der Rül- versicherer:

1. Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten 2. Sonstige Verwaltungskosten . , Prämienüberträge, abzüglich des Anteils der Rüd- VELIMELEL « v E S C

Gesamtausgaben

5. Wasserleitungsschädenversicherung.

111 843/6 43 937 |—

RM |$ 210 000!

254 62720 71370

8 560 18 456 68

492 35768

104 70818

155 7806 57 323 91

64 544 N

|

110 000 492 3576

. Schäden aus.den Vorjahren, einschließlich Schaden- ermittelungsfosten, abzüglich des Anteils der Rü>- versicherer: | u geleistet . - . e . L A . . . . . . . . . . . Bi zurügestellt . . . . . . . . . . . s . .

. Schäden im Geschäftsjahr, einschließlih- Schaden- ermittelungskosten, abzüglich des Anteils der Rü- versicherer:

l. geleistet . . . . . . . 6 . . . . . . . . . 2, zurückgestellt 000 0 0 TsLE

64 399/66

113 508/99)

568 355/88

688 556

I,

IT, III, IV,

L

II,

A. Einnahmen. Ueberträge aus dem Vorjahze: - « - 1. Prämienüberträge. e e e o ooo 0666 2, Schadenreserve. . » 2 e ooo o oe

RM

20 900 1 500

Prämieneinnahme, abzüglich des Rückbuchungen Nebenleistungen der Vorsicherungs8uehmer « - - Anteilige Zinsen und Mieterträge

Gesamteinnahmen

B. Ausgaben. Schäden aus den Vorjahren, einschließlich Schaden- ermittelungsfoften, abzüglich des Anteils der Rül- versicherer': | I O e C 2, zurüdgestellt ¿e eo e eo aao)

Schäden im Geschäftsjahr, einschließlih Schaden-

ermittelungskosten, abzüglich des Anteils der Rül-

RM

22 400

85 4608 2644 913

109 0382

ferlustvortrag am 1. Ja- nuar 1936 . ‘25 305,99 bzüglich: Zur

Deckung des

Verlustes ge-

mäß Beschluß

der General- versammlung

vom 3, April

1936 ver-

wandter Teil-

betrag des

geseßlichen t Reservefonds 25 000, 300,99 Veivinn für das h am 31, De- zember 1936 abgelaufene Geschäftsjahr 4731,64 bentualverpflichtungen aus weiterbegebenen Vechseln RM 400,—

8 *) Anmerkung:

4 425

658 62250 | Die auf Umbaukonto

tivierten Aufwendungen werden jährlich

it RM 32 500,— amortisiert.

Gewinn- und Verlustre<hnung.

Aufwendungen. hne und Gehälter "P" vziale Abgaben . . bschreibungen a. Anlagen mortisation des Umbau- kontos dere Abschreibungen u. Rückstellungen nsen é sißsteuern fosten für Reparaturen und Justandseßungen . onstige Aufwendungen . ewinn für das am 31. De- zember 1936 abgelaufene Geschäftsjahr ..'

Erträge. ; trag aus Miete und Stromlieserung . . . « ßerordentliche Erträge .

RM-

‘77 816 3 7448 66 559

32 500 166

56 022 137 817

20 377 81 931

4731/64 f 481 067

468 675/65 12 391/77

481 067/42

ise) ie e o ooooo oie a ooo Rückuersicherungsprämien für: a) Unfallversihexung . «oooooooo. b) Hastpflichtversicherung

, Verwaltungskosten (unter Ausschluß der Leistungen

für in Rückde>ung übernommene Versicherungen): 1, Agenturprovisionen:

a) Unfallversicherung . « « ooooooo

b) Hastpflichtversiherung « «o... 2. Sonstige Verwaltungskosten:

a) Unfallversicherung . « o o o.

Þ). Hastpslichtversicherung « « «. 5

. Deckungskapital für laufende Rentent

1, ‘Unfallversicherung . «o o. 2. ‘Hastpflichtversicherung Prämienreserve für:

1. Prämienrücgewähr .. « 2, Sonstige re<hnungsmäßigé Reserve" « Prämienüberträge für:

1, Unfallversicherung * « 2. Hastpflichtversicherung Gewinn

Ed: 0. 0.0/0 #00 .E '@

Gesamtausgaben

7. Kraftfahrzeug-Unfall-, Haftpflicht- und Kaskoversicherung.

55 205 522 669

67 888 45A 014

29 285 69 109

6 306

10 750

26 199

100 000 200 000

103 366|—

2811 278

1 385

077 874

319 902 98 395 109 672 36 949

300 000 176 340

A. Einnahmen. UVebertxäge aus dem Vorjahre:

1. Prämienühßerträge:

a) Unfallversicherung « « b) Hastpfslichtversicherung « c) Kaskoversicherung « «

2, Schadenrxeserven:

a) Unfallversiherung . . « b) Hastpflichtversicherung - . c) Kasfkoversicherung « « » - -

3. Rentenreserve: Haftpflichtversicherung « , Prämieneinnahme:

1. Unfallversicherungen: a) selbst abgeschlossene . « « « b) in Rü>kde>ung übernommene 2, Hastpflichtversiherungen: a) selbst abgeschlossene « « + b) in Rü>kde>kung übernommene « s

__3, Kaskoversicherungen:

a) selbst abgeschlossene .. « . o... b) in Rückde>ung übernommene « « »

Nebenleistungen der Versiherungsnehmér: 1. Unfallversicherung « «ooo...

q: S 04 E: E

RM

29 900 265 700 82 000

30 530 980 405 36 600

104 113/2t

749

1 625 340 41 196

452 641 13 904

76 3 904

RM \|H

1 047 535 242 882

104 862

1 666 537

466 546

Steuern . « «

Hiervon sind bei den einzelnen Geschäfts- zweigen verrechnet. « - o... o. Sonstige Einnahmen: : 1, Gewinn auf realisierte Wertpapiere « « « «. 2. Verschiedene Einnahmen . « « e «o o o o

2, Mieterträge nah Abzug von Unkosten und

67 625

Summe

B. Ausgaben. Verluste aus nachstehenden Versicherungszweigen: 1. Transportversicherung 2. Kraftfahrzeug-Unfall-, Haftpflicht- und Kasko- versicherung Soziale und öffentliche Ausgaben: 1. Steuern und öffentliche Abgaben « « « 2. Sozialversicherungsbeiträge . 3. Pensionen und Unterstüßungen . « « - 4. Besondere Leistungen zu gemeinnüßigen Zwe

Rückstellungen, Wertberichtigungen einschl.

schreibungen:

1, auf Grundbesiß E G

2. auf Beteiligungen und Wertpapiere

3. auf Jnventar . . «

4. auf Forderungen . .

65. auf Pensionsverpflichtungen

Kursverlust auf: 1. Wertpapiere « « 2. Fremdwährungen . « -

Gewinn und dessen Verwendung:

1. Dividende an die Aktionäre (RM 25,60 bzw. RM 32,— pro Aktie) . s

2. Zuweisung auf das Konto „Forderungen an die Aktionäre für no<h nicht eingezahltes Aktien- kapital“ o e

3. Zuweisung an die Wohlfahrtseinrihtung der Gefolgschaft O

4, Statutarische und vertragliche Gewinnanteile an Aufsichtsrat und Vorstand « oooooo.

5, Vortrag auf neue Rechnung « - o «ooo.

Summe

340 294/65 211 454

50 147/94 12 513

128 840

62 661)

3 445

18 456/68 77 173/68

199 503 65 47 606 01 51 059 12 29 789 55

157 270 50 887 15 877

146 262 50 000

16 953/82

140 800

220 000 100 000|—

108 550/60| 136 743/03

1 570 377

95 630

420 296

20 399

706 093/63

1 570 377/84 11. Vilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1936.

A. Aktiva. | Forderungen an die Aktionäre für no<h nicht eingezahltes Aktienkapital « « oooooo. . Grundbesiß E S6 09 0 0.0 E 0E Hypotheken und Grundschuldforderungen « « Schuldscheinforderungen gegen öffentliche Körperschasten « «ooooooooooo. Wertpapiere « e e e ooooooooooo

RM

RM |D

2 640 000'— 2 269 700|— 957 286/80

133 459 49 4 327 618 87

—_—

120 200/34 2 R erung [C CEE E 3, K

askoversicherung IV, Vergütungen der Rückversicherer für: 1, Eingetretene Versicherungsfälle: a) Ünfallversicherung . . « « « - b) Op oper pBerung E) c) Kaskoversicherung « - - . -- 2. Sonstige Leistungen . « « «- «5 Ÿ, Anteilige Zinsen und Mieterträge: 1, Unfallversicherung . + 2. Hastpflichtversiherung 3, Kaskoversicherung VI, Verlust

versicherer: Ii geleistet . . 0 D D “@ 2. zurügestellt .. . « « «

ITI. Rükversicherungsprämien. , « « «e. - +- IV, Verwaltungskosten, abzüglich des Anteils der Rü- versicherer : j 2 ; 1. Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten 2. Sonstige Verwaltungskosten . . V, Prämienüberträge, abzüglich des Anteils der Rül- versicherer . . . . . . . . . . . . . . . . . VI. Gewinn « « ««

Eigene Aktien i . Beteiligungen an anderen Versicherung8unter- nehmungen E L A S L E . Darlehen auf Prämienrü>gewähr . « + « «-- . Guthaben bei Bankhäusern und Sparkassen Forderungen an andere Versicherungsunter- nehmungen: E a) für zurüdbehaltene Reserven und Prämien- überträge aus dem laufenden Rückversiche- rungsverkehr: Unfallversicherung . « + æ» Hastpflichtversicherung Sonstige Versicherungen b) Sonstige Forderungen « « «

299

Der Vorstand. Dr. Wagner.

Nah dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemößen Prüfung auf Grund der Bücher und Schristen der Ge- Sig sowie dex vom Vorstand erteilten Ausklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschästsbericht den geseßlichen Vor- schriften.

Weimar, den 7. April 1937. Thüringishe Landes-Treuhand- und Revisions-A.-G. Kaiser, Wirtschaftsprüsfer. ppíî. Helling.

Verlin, den 25. Mai 1937.

2 Mer Vorstand. Dr. Hugo Heinrich. .— Nach dem abschließenden Ergebnis un- or pflichtgemäßen Prüfung auf Grund r Bücher und Schriften des Actien-Bau- rein „Passage“, Berlin, sowie der uns m Vorstand erteilten Aufklärungen und ichweise entsprechen die Buchsührung, r Jahresabschluß zum 31. Dezember 36 und der Geschäftsbericht vom- 4, Mai 37 den geseßlichen Vorschristen. Verlin, den 4. Mai 1937.

_ Price, Waterhouse & Co. Virtschaftsprüfungsgesellschaft.

Rükversicherungsprämien « «ee. Verwaltungskosten, abzüglich des Anteils der Rück- versicherer: /

K B und sonstige Bezüge der Agenten 2. Sonstige Verwaltungskosten .. . . «. .- Leistungen zu gemeinnüßigen Zwecen, insbe- sondere für das Feuerlöschwesen:

a) auf geseßlicher Vorschrist beruhende Þb) freiwillige . . . . . . . . . . . . . . . . Prämienüberträge, abzüglich des Anteils der Rü>k- veri T oe E G VII, Gewinn . . . . . e . . . . . . ® . . . . .

Gesamtausgaben

1735 571 200 000|—

1 700|— 771 880/66

332 588 675 120 819

————

1 036 814/21

724 187/09| 1761 001

34 274

70 506/99 2 82590)

2 463 60 691 4 834

———-

73 332

29 500! 10 513!

; 109 038! folgenden Seite.

VI. P L Et 67988 77 173

6 115 737

Gesamtausgaben (Fortseyung auf der

1 500 000 764 652

| 6 701 023

Gesamteinnahmen

, . D . o M