1921 / 116 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

21632]

HYpothekenschugzbank für die Rheinprovinz

Attiengesellschaft, Köln.

[20486] Ï

Wir macen hiermit bekannt, daß Herr Eberhard Maijström, Hamburg, aus dem Auffichisrat unserer Gesellschaft aus-

Aktiva. Bilanz vom 31. Dezember 1920. Passiva. gels r Bs Fa Jet erigen E T E —— A t A E O ' A |S Æ [S | Elberfeld, zum Mitglied unseres Aufsichts- Gffektenbestand . . . . 232 109/35} Aktienkapital . .. 1 000 000/— | rats gewählt worden. : Sufeibeltand Ld) Sea 20 A Noch nicht eingezahlt 75%} 750 000— Hamburg, den 21. April 1921. Pestscheckguthaben . . . . 877107 I 550 000 È IISEDRER Beit: ; :| Aale Attien-Gesellschaft. R —f Kredit E E c L g Gewinn- und Verlustkonto | 28 686/23 U Sem W. Neuß. 2 330 242/52 330 242/52 | 757979] S + i - s * . . ol L Gewinn: i Es es dne von 1920 Greélauer Hallenschwimmbad- «PU s A j ° - f 4 An Verlustvortrag .| 26 580/45} Per Effektenkonto . . . .} 11898/60| Aktiengeseüschast. : » Handlungsuntoslen . „1 18401. Que. a 1783/16 | Bei der am 15. April d. J. in Gegen- ¿ E 2701000 „Provifionen. ck 6 381/77 |wart eines Jiotars vorgenommenen E E 5 000|— Einrichtungsfonds 5 825/85 | 20. Auslosung un/erer 32 °/o Partial- -„ Abschreibung 1 829/85 Val L es 28 686/23 BUSaLEREN wurden die nachstehenden E - | Nummern gezogen: 54 575/61 94 579/61 4130 507 114 141 592 579 505 513

Vorstehende Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung haben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Hypothekenshußbank für die Nheinprovinz, Aktiengesellschaft in Köln, übereinstimmend und richtig befunden.

Der Vorstand. Schiefenbusch.

Köin, den 24. März 1921.

C

In der heute stattgehabten ordentlichen Hauptversammlung sind die durch

arl Wablen, P. Gerlach, Rechnungsrevisoren.

Los ausgeschiedenen Aufsichtsratsmitglieder wiedergewählt worden. Köln, den 12. Mai 1921.

Hypothekenshut:bank für die Rheinprovinz Aktiengesellschaft.

Schiefenbusch. [22361] Besitz. Vilanz am 31. Dezember 1920. Schulden. M A Mb 5 1 O L, G 20 170|[—} 1. Aktienkapital . .. .| 150 000|— 2 s a R 39 306/28] 2. Hypotheken . . . .. 52 416/67 S An ed 4 8 876/151 3. Verbindlichkeiten . . . 81 779/91 4. Sammelbehälter . . . 35 610|/—} 4. Dividenden . . . 226|— De O S 14 620|—} 5. Pferdeversicherung 30 233/43 6 Ote A, 0271 —} 6. Reservefonds . . .. 15 000|— 7. Eisenbahn (Zweiggleis 7. Spezialreservefonds . . 30 510/04 und Wage... 5 440-—} 8. Baustellenrücklage 33 465/59 8. Betrieb (Abfuhrbestand) 2100|—} 9. Talonsteuer . . . 9517/49 9. Landwirtschaft (Ernte- 10. Hagelversicherung . . . 23 560/11 U, 44 952/50} 11. Q er eaen M 6 121194 10. Unkosten (Betriebs- 12. Erneuerungsfonds .. 5 000|— Mole. 907/501 13. Gewinn- und Verlust- 11. Sparanlagen E 11 960/26 rechnung : Reingewinn 12. Betriebsmittelanlagen . 29 721/12 zur Verteilung . 11 698/53 13. Hinterlegungsanlagen . 7 421/94 4 E 7 935/59] 15. Außenstände. 145 807/371 1E Q 64 830|— Se. 440 529171 Se. 440 52971 Verluft. Gewinn- und Verlustrechnung am S1. Dezember 1920. Gewinn. M F N Le o S 164 836/181 1. Gewinnübertrag vom 2 Gee 20 4200/0200 Boa 2 647/01 S U ate ab 1 003/261 2. Abfuhrbetrieb. . . . .| 428 454/18 4. Unkosten... « « «| 240 096/8013. Landwirtschast „….. . 67 601/02 D B a a e 2 953/40 4, Qauset. a. o o pie 1 316/69 6. ÜUnterhaltungsfosten . . 39 607/06 7. Abschreibungen I 10 360|— 8. Bilanz: Reingewinn zur Ce ¿oa 11 698/53 Se. | 500 018/90] Se. | 500 018/90

Freiberger Dinger-Abfuhr-Gesellschaft.

Freiberg, Sa., den 31. Dezember 1920.

_Das Nechnungswerk der Gesellschaft auf das Jahr 1920 habe ih eingehend geprüft und vorliegenden Abschluß mit den ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern

Ludwig Wolf, Direktor.

übereinstimmend gefunden. Freiberg, Sa., den 25. April 1921.

Die auf das Jahr 1920 entfallende Dividende von 5% kann beim Frei-

N. Stein, vereid. Nechnungsprüfer.

berger Bankverein zu Freiberg (Sa.) sofort erhoben werden.

_ Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft besteht aus folgenden Herren: Ingenieur Stadtrat Carl Jensen, Vorsitzender, Kaufmann Stadtrat Bruno Geyh, stellvertr. Borsißender, Dekorationsmalermstr. Georg Hertwig, Zivilingenieur Johannes Römer,

Kürschnermeister Anton Klink, Kaufmann Stadtrat Paul Schult.

[204

h (Fj l

Bergische

Bilanz am 31, Dezember 1920.

andels Aktien-Gesellschaft.

509 297 498 350 471 623 68 564 693 323, zahlbar mit je 500 .4 vom 1. Oktober 1920 ab bei der Commerz- und Privatbaukx Aktiengesellschaft, Fi- liale Breslau, Roßmarkt 10, gegen Nückgabe der betreffenden Stücke. Veber den genannten Zeitpunkt hinaus findet eine Verzinsung nicht statt. Breslau, den 13. Mai 1921. Vorstand der i Breslauer Hallenschwimmbad- Aktiengesellschaft. Dr. Carl Pahde. Dr. Barthel.

[21940]

»Kraft“ BVersicherungs-Aktien- Gesellschaft des UAutomobilclubs von Deutschland.

Generalversammlung in Berlin,

Die nah $ 10 der Gesellschaftsstatuten

abzuhaltende zweite ordentliche Ge-

neralversammlung findet am Montag, den 183, Funi 1921, Nachmittags

6 Uhr, im Hause des Automobilclubs

von Deutschland, Berlin W. 9, Leipziger

Plaß 16, statt.

Die Aktionäre der Gesellshaft werden

zu derselben hiermit eingeladen mit dem

Bemerken, daß die Anmeldung zur Teil-

nahme gemäß $ 12 der Statuten bis

zum 10. Funi 1921 bei der Direktion

der Gesellschaft in Berlin W. 8,

Taubenstraße 10, erfolgen muß.

Tagesordnung.

1. Vorlage des Geschäftsberihts des Vorstands und der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrehnung für 1920 und des Berichts des Aufsichts rats über die Prüfung dieser Unter- lagen.

. Beschlußfassung über die Genehmigung der Jahresbilanz, über die Gewinn- verteilung und die Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands.

3. Saßzungsänderungen:

a. 8 18 Ziffer 2: Neuaufnahme der Bestimmung, daß der Aufsichtsrat einzelne Geschäfte oder Gruppen von Geschäften Ausschüssen zur selb- ständigen Erledigung überweisen und daß er für besondere Tätigkeiten, die über den Nahmen der Tätigkeit eines Aufsichtsrats hinausgehen, für Mit- glieder besondere Vergütungen be- {ließen kann.

b, $ 19. Neuregelung der Ver- sfiuig der Mitglieder des Aufsichts- rats.

4. Ermächtigung des Aufsichtsrats zur Vornahme weiterer lediglih die Fafsung betreffender Aenderungen der Saßzung.

Berlin, den 19, ‘Mai 1921.

_ eKvraft“ Versicherungs-

Aktien - Gesellschaft des Automobil[-

clubs von Deutschland.

276 412

D

[21912] Aktiva. Vilanz per 31. Dezember 1920. Passiva. E E R Immobilienkonto 935 612/59 Aktienkapitalkonto . 3 500 000 Apparats... + d 595 114/03} Bankkonto « 97 2070 Gerâäte- u. Mobil.-Konto . 106 535/30 Kreditorenkonto L, ou 1 371 7495: Mater.- u. Beständekonto . | 2825 758/57} Gewinn- und Verlusikonto 95 897% Us 4 a o 28 981/06 | E ie A A 52 906/03 Soll. Getwinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1920, Haben.

M “1A 12 160/68 987 523/12 95 89732 D BU S 1095 581/12

Verlustvortrag a. 1919 . . Generalunkosten, Zinsen, Abschreibungen usw.

Saldo

d D L 0: W-/ P

Slektrometallurgische Werke Horrem A.-G Frankfurt am Main.

T0 1 095 5811:

|

R | 1095 5817

Bruttogewinn « - « « « ,

[21659]

ein Bonus von 59% festgeseßt. 4H 1L'70,— sofort bei

laffungen oder

dem Bankhause N. Helfft &

zur Auszahlung.

Die Direktion.

S. Hirschmann.

Gewinnvortrag S: D 0 0-900 0.0 0 @

Aktiva. Bilanz am 31. Dezember 1920. Pasfiva. M T4 #. M Vorzugsaktien, 759% Stammaktienkapital [12 000 000|— | rücéständige Ein- Vorzugsaktienkapital | 2 000 000|—14 000 000) „zahlung . - « « } 1500000 —} Hypothekaranleihen : | Grundstüde. . . . 1560 000/—} * 410% von 1900 . | 487 000|— | AMEDQUDe die 1 890 000 —} 50/% von 1913 . } 1428 000|— | Waren und Vorräte [11 358 725(—}| 410% von 1919 . | 5 000 000|— 6915 000 O a L\—|| Reservefonds “2175 000 S Agen 1 Spezialreserve. . . | 300 000|—| 2 475 099. Mole 4 C : 500 000.— Werkzeuge und Uten- Talonsteuerrück- Me e ads 1/—} stellung 35 000.— SUDTIVLTS 06 1|—{} Krankenunter- | Gespantè.+ 6 1—} stüßungsfonds . . 20 869) Apyarate . « « 1|—{}| Ausgeloste Obliga- | Modelle a l tionen, Zins- und | Betriebsanlagen . 1 —}h Dividendenscheine 1705278 Semen s 1|—}| Kreditoren . . 18 297 451/53 Ea 31 864/91} Arbeiter- u.Beamten- Wel 1 059 390/65] siedelungszushüsse 362 500. Wertpapiere und Be- Avale 2760.15 teiligungen . . . | 1839 966/30]. H 2102 760,1 Bankguthaben . . . | 3454 892/89} Gewinn- und Ver- Debitoren . . (23 253 707/30} lustfonto: Avale Gewinnvortrag „36 192/09 M 2102 760,15 Betriebsgewinn . . | 3196 715/17 3 232 90726 —-Abschreibungen auf Grundstücke M 4 816,— Gebäuded 881,17 60 697/17 3 17221009 45 948 558/05 4 I 146 948 56806 Soll. Gewinn- und Verluftrechnung. Haben. i ; A 1 Geschäftsunkosten . « « . 21 116 959/20} Gewinnvortrag « « « « . 36 19210) Abschreibungen « « « - 60 697/17} Geschäftsgewinn « « « » « 124 313 67437 Bilanzkonto . « « + « «3172 210/09 M 24 349 866/46 24 349 866/46 Gewinnverteilung : Talonsteuerrückstellung. « « « « «M 45 000,— CDCLTTCDCIEIDHIO ob v oa e p DOO'VOO: Wohlfahrtsfonds S D O S 300 000 Tantiemen Dl e 2 IDO O9 79 Dividende auf Stammaktien, 12 %. . « „1 440 000,— Bonus auf Stammaktien, 5%... . 600 000,— Dividende 6% auf 25°/ige Vorzugsaktien , 30 000,—

O9 LOLDL „4 3 172 210,09

Die Dividende für das Geschäftsiahr 1920 wurde auf 12% sowi Der Gewinnanteilshein Nr. 25 gelangt mk

der Dresduer Bank in Berlin und deren übrigen Nieder

der Deutschen Vank in Berlin oder dem Bankhause Georg Fromberg & Co., Berlin, oder

Co., Beclin, oder

dem Bankhause S. Hirschmann Söhne in Nürnberg, der Gesellschaftskasse in Berlin-Lichteuberg

VBerlin-Lichtenberg, den 18. Mai 1921.

Deutsche Kabelwerke Aktiengesellschaft.

B. Hirschmann.

Aktiva,

t

C [21657] Stieataptal Mad O L A « diedas 75 000|— Vermögen. Vermögensrechnung am 31. Dezember 1920. ie R ai E O e E A i S [A i D U A O i —| 901 13958 | Shifföpark . . . . . , . . . . . . „| 1566 880/20 } Aktienkapital 6 000 S0 Maria 42 245 “fa vagag O E 1217 172/13 D N V d E e T ais 463 d E E E A S MP1 A dle Yas L e e e 9|— } Geseßlihe Nücklage: Bestand 1919 . .} 300 000|— T lad L AORRLEIIns A H U E Lt _— 10 561/25 31 683/75 Immobilien und Umschlagsanlagen . . . | 1155 207/95 Zuführung vom Emissionskonto . 107 544/95 4075449 Tagereinridtung Ew C E L Ne Md é 1 55770] Wertpapiere und Beteiligungen 4 742 003/80 Selbstversicherungsrücklage 341 8151 Abschreibung S S C L A 389/42 1 168/28 | Vorausbezahlte Versicherungsgebühren 173 838/22 Nückitellung ür Gewinnanteilsceinsteuer 31 600/- Warenbestand E E E C N A j 310 650/76 O R O e 41 035/27 Nückstellung lr zweifelhafte Forderungen 2 000- n O L 1454: 34 232/15] 276 418/61 | Bürgschaften - «M 3088 540,—| Nüklage für Kurs\{hwankungen 603 24- Versicherungen und Frachten, vorausgezahlt . . . 12 438/45 | Schuldner « « « « «+ « - «2281395394 } Gewinnanteilkonto: A C, 6 12 379/97 noch nicht erhobene Gewinnanteile | | 639 579176 Aus L ee a 600— u 1918 . S o 2 e Ge S 1 050 950 M Passiva. v) 1010 L Cie 2 N 3300—| #: a E P t 100 000|— Bürgschaften . . . A 3088 540,— 196 PAberfe Rrelloita L a ea U T 529 572/76 Gläcbigee Éé e Thea N 22 38954117 « G39 579176 | L I Meingewinn. E L ee 5 Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1920. 31 710 096/51 | 31 71000 E E E Got Soll. Gewinn- und Verluftrechnung am 31. Dezember 1920. Pr Pan dlungdunkosten E L G di É lp 4 54 141/46 Betriebsausgaben ae dies 21 Vortrag aus 1919 “Tris 8 E E E E E Cw Et R 7 r Di S E E060 O00 0 S @ H Zu L t IT u D: P S E ck20. 9 59 15 01 7 Bebält r, s r S * D Abschreibungen A0 2 356 136/53 RIETTIEVVENUNENNON « as Ga Mi E 30 817 2 Gründunç sfosten T L e a L L 4 766 72 Neingewoinn 46.0.6 D 000/00 A 1 542 742/17 Zinsen M0: D d 0/0 S S0 E ê n Zinsen und Bankprovisionen Ge e 9 170/44 159 185/68 30 936 236/26 30 936 23009 Abschreibungen: Büroecintchung „ees aoo o 10 561/95 Die Dividende für 1920 is gegen Aushändigung der Dividendenscheine sofort zahlbar r Lagereinrihtung . - S S 389/49 an den Kafsen der Gesellschaft in Dortmund, Emden und Duisburg-Nuhrort, bei der Ee C S 34 232/15 45 182/82 M cor Et Essen, Dortmund und den übrigen Zweigniederlaffungen dieser Bunge 204 368/50 Der Aufsichtsrat besteht aus Tlocates Ba Doe) und and devot R Be N i i Saben. Geheimer Baurat ‘M. (Sraßmann in Bonn, Vorsißender, Geheimrat H. Mathies in Berlin-Halensee, Bruttogewinn: Waren, Kommissionen .. . « « . « « 191 988/53 | Kommerzienrat E. Schweckendieck in Dortmund, stellv. Vor- Regierungsrat P. Meyer in Charlottenburg, E S ¿C 12 379197 fißender, i Regierungsrat D. Skalweit in Essen/Ruhr, mund, A! 204 365/50 Geheimrat Dr.-Ing. h. o. W. Beuckenberg in Dortmund, Kommerzienrat Dr.-Ing. h. e. Fr. Springorum n Dk Samburg, den 31. Dezember 1920 8/5 Piios F Sid le men gang, Generaldirektor Dr.-Ing. h. c, A. Vögler in Dortmun® pat mea Af e Mete reren attet L Direktor A. Janus in Essen/Nuhr, A lbe ct I E Bala: De Mes Dortmunv, den 17. Mai 1921.

Die UVebereinstimmung mit den Büchern bescheinigt

C. Friedrich Heise, beeideter Bücherrevisor.

Westfälische Transport-Aktien-Gesellschaft.

Der Vorstand, Diederichs. Kölven.

bei Hannover.

4 det D chreibung (3 429 E (02 917 986 94 1065 1080 1081 1108 1110 1141 1213 1228 1238 j) L 142 1425 1441 1472 1473 1515 1516 1578 1579 1594 174 1841 1854 1926 1939 1980 2002 2091 2115 2119 P l 981 2272 2300 2327 2336 2354 2357 2420 2441 2460 18 225 992 2617 2639 2645 2647 2685 2686 2697 2701 2703 bi ei 766 2922 2969 2972 2984 2989 2996 3015 3016 3032 f 203 104 3105 3114 3139 3173 3211 3228 3300 3361 3397 0 273 529 3537 3555 3563 3573 3607 3619 3639 3641 3644 i 28.759 3786 3847 3881 3912 3932 4028 4060 4088 4121

a 978,10 1 21811223 4225 4230 4243 4244 4278 4309 4319 4327 4354

y7 41

en gezogen: 114 144 187 255 265 292 328

364 366 379 386

8 18

E der ausgelosten Teilshuldverschreibungen erfolgt ti: 3499 usi 1921 ab bei

p Lee Gesellschaftskafse in Linden,

v erliner Handels-Gesellschaft, Berlin, vertationalbank für Deutschland, Berlin,

v4: Bankhause Delbrück SchiÆler & Co., Berlin,

V Bankhause Hardy & Co. G. m. b. S., Berlin,

d Dreôdner Bank, Filiale zu Hannover,

» Dresdner Bank in Aachen,

41 Bankhause E. Heimcnn, Breslau, A L, ferung der Stücke mit en noch nit verfallenen Zinsscheinen. f ausgelosten Stücke hät mit dem obigen Einlösungstage auf.

=

Nd ¿eigt worden: j fing per 1. Juli 1916: Nr. losung per É Juli 19177 Nr. 4 zlosung per 1. Juli 1918; Nr. 698 2589. losung per 1. Juli 1919 Nr. 526 560 3659. ¿slojung per 1. Juli 1920, Nr. 55 154 158 253 695 1338 1400 17 67 1890 9017 2245 2563 #664 3142 3583 3660 3711 3721 4020 4044, annover-Linden, den 15 Mai 1921.

Gebr. Kö&ting Aktiengesellschaft.

1989 3021. 2994.

görting Aktiengesellschaft in Linden

am 2. d. J. vor einem Notar statigefundenen vierzehnten Ver- i 414 °/o Aaleihe vom Jahre 1903 wurden die Nummern folgender

392 529 %1 598 642 646 664 680 689 735 739 742 745 749 823 1326 1624 2166 2509 2707 3036 3448 3704 4124 4424

zum Kurse

Die

¿n früher verlosten Sücken sind bis jeßt folgende noch nit zur Ein-

96

Bilanz ér 31. Dezember 1920.

Aktiva, P E

Ui ndstúcfskonto . . . . . . . . . = S 1912| f L 0 (0 E #4 07/007 0 d ck R D: M . C Vi— P aue G6. e 0 G 10 A 9 093 73 178 793|73

ifreibung Bab a e enim en ol 187008 126 000. Inèn- und Apparatekoi 000.0002» e 48 000 C

Absreibung 10/7. « «o ooooooo) 4 800|—] 43 200|—

f oa. 0 @ D ch0, 0 92 C7 P N e e ooooooo 78 390 87 110 390/87

Adebuna Po s e e aa aa A 10 390/87] 100 000|— ientonto dd M9 ;O; (Q D 07S: 10: Q: 0D: S 8 600|—

A 2 C 800|— 7 800|— O 0 179", S 2M R S 6.0 #8. T S 1 s Bn

Zugang . . 9:0: 9-0 0/0 S 0100s E

Das

Abschreibu! 100 9/0 S E D O [ A J 1005 M2 H ) 456 Eni 1 1E 110 onto Berli 0.0 0000.06. 0 SG IRD S R i E B

Zugang S 0d 0D E 0 S000 0 E -

3410

Astreilig 100 % 0.0 00 @ e e o. 06 639 701 1 ik all rkonto Uuigshafen 0 0.0 E20 00 P al A

Abschreing 100 %% 0: D D 00 0000 30 S 1 CARA t S a 2913/90

Abschrang 100 % ° ck00 D. A0 S0 3:0 /chck 2 912 90 L T bmaterialf:0 d. 20), 6:0 0a 0.0 reo T 600 200 P

Abschpung 100 %% 0: 0: 07:0. 0/0. 000€ 199 A 1 T 14 nto d o D C0 O a. S0 S 1 N

Zuga è ‘ooooo. 46/65

47165

AbiRoUng 100% e « L EA « 46/65 1— e 0ST :.0 0: o ch0 M 97 ma

ugg f S 0.0 6.4 000.0 000€: $0 0 4

: 2 730/05

Abteibung 100 % 9.0. 0 $0.0 0 S 40:0 2 729 05 1 E Utonto d A! . . . . * . . . . . . 2 220|—

ABeWung 1 C 2219 1— isiamlagekonto a en e 2 721/50]

Ahrei ung 100 9% E ck S #0 L 720 50 1 E e Se R ua Ga 10 000|—| 10 000|— nton ‘lotss Inbentär 2 S dea ; ch2

ang E 2 A U t 0:00 # 0 006 66 80

| 664/30

Mhreibung 100 % . C ACE 4 663/80 1|— E a dis T0 000|—

ang m PreS S G . . . , . . . «“ . . 15 911 95

R 95 511/95

Orea 10 M av Gde 8 S S 60 2511/95) 23 000|— Sf A s. «ili diee E i #5 1 A ¿Moos io M o e d 0 134 632/2 io 1 ee C e did 042 Le 49

d. . - S0 6 Q. 0 j 0¡—

2. M EUR . e o o. 25 959|—

Y lehnto 9 ® G 9.096 - 122 ‘eei e L i S Le T ete 0 Í 70 500|— ARRIO 4 ees iei 30 000|—

L oe A Gs C L Eo d 320 000|—

4 Mnlo lt, Aufnþme d T. @ - E T d O j 3 100 E

A C T E T TTE R

“A 4211/0 O Se e a De 4 270/40 Lak edtonto * * N L L 733774 ten u d V Ah L A S E - 753 15 b hu Bn ie A A „a ógilie( 20088922 init 10e a s 1 Li L Sue l e E, «s E Me 135|—

1 939 981 87 | Passiva. Ls E Ea Q 040 1 000 000 T 4 M L E E E E O0 d: È ©@ 20 000|— ul E a t L S0 500|— loten pi Ovpotheken d 6 o Non o 928 872/50 sorg Se lungen ooo e h 2201459) 780 887/09 vecrid Konto 7666/70 Vev cortr S 00700 P L a ils i b po E G: uf M . 1 Ja r 1920 0 D 0-80: Q. 0-0 $4 . 49 621 40 51 028 08 1939 981/87

‘Vigêhafen, den 11. Februar 1921. ligemeine Holzbau Aktiengesellschaft. Lo UUlen be Der Vorstand. rg. Geh. Rat Exz. Freiherr Louis v, Ca!lenberg.

Gewinn- und Verlusirechuung. Debet M D M LA E S S Nea L «ch4: ck00 200 506/59 Betriebsunkostenkonto Se A | 19 574/75 Neparaturkonto Es a M i | 12 379180 a 5 | 37 012|— Et «ano a Us | 96 577/54 E L h ee 63 988/85 T L B Ós É S as t | 2 786/55 F RO ARE Es o o 1 993/25 OTENTM O: ¿4 0.0 G a 14 dp g 46 865/49 E s a s 9 612/05 Abschreibungen auf: Reu bDeloRO C oie le 5 a S 6 3 793173 Nen Und UPParatelonto «. «¿s o 6-0 4 800¡— Es D ANATIANIGGGIANEO 4 ao: die a e ao 10 390/87 PPTODILIENTUNID.: 5 el le e ed s Mae is Sia 800|— O E N 46/95 MLUPeTONtO ¿u iv eie S eei e is did e 456|— ettartonio Berllt .. « «o 6 5 a ta an 639/70 STHUentartonio SuUDMIOOO t s o o é es a4 30|— Dreuclsacheulonid ¿-¿-« hi s S 2 512/901 Schreibmaterialkonto e V Ss a a h s 199|— PRETTICUANTONRIO a ra Lts a A E Js 2 729/05 BIKCIBHI Iean Lade x eas ave v n 6 2720 50] t e ldi en E E N S S 2219|— M UNTParteonto, 10L Stena a dis aa Di 663180 LLULOMODU T i e let e eee fo Gia m j 2511/95 Seen a A S us s Sw e 4 270/40 SEOHIO DUIO O R O R e qud os 54 983/15) 93 766/70 Velde D C S Gw as 51 028/08 636 091/65 Krevit. | Gewinnvortra e Se d V N ei 1 406/68 wabrilationslonlo. . cas Cs Bas 631 017/53 Grundstücksertragslonto A A e A 1 700|— DETEISCYTIGGSTON O aa R E 230|— O IE O a n eta a ema aa C 00 173744 | 636 091/65

Aktienkapital zu verteilen bes{!lo}en. ratsmitglieder und deren Entlastung wurden neu- resp. wiedergewählt: Als Vorfitzender Herr Direktor Theodor Temmink in Ludwigshafen/See, als stellv. Vorsitzender Herr Bankier Carl Waldfchüß, Singen a. H,, Herr Direktor Carl Geiger von der Treuhandgesellschaft, Konstanz, Frau Anna Callenberg, Rentiere, Ludwigshafen am See. Die Gewählten nahmen die Wahl an. Ferner wurde die Erhöhung des Aktienkapitals von 1 Million um 2 Millionen auf $ Millionen Mark durch Ausgabe von 2000 neuen Aktien zu nom. je 1000 4 zum Kur}e von nit unter 150 o),

Charlottenburg-Ludwigshafen, den 11. Februar 1921. Allgemeine $olzbau WMttiengefellschaft.

Leo Callenber

Der Vorstand.

g. Geh. Nat Exz. Freiherr Louts v. Callenberg.

o beschlossen.

Allgemeine DHolzbau UA.-G.

Der Auffichtsrat.

Th. Temmink, Vorsizender.

In der am 26. April 1921 in Konstanz stattgefundenen VI. ordentlichen Generalyersammlung wurde die vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- rechnung genehmigt und 10% Dividende von dem für 1920 dividendenberechtigten Nach Ausscheiden der bisherigen Aufsichts-

Gebäude Höchst . . . Gebäude Zeilsheim . .

DEbttoret S

Soll

Schulhaus8gebäude Zeilsheim Wasserversorgung Zeilsheim Kanalanlage Zeilsheim . .

A E

1 159 191/29 2 128 171/85 66 392/02

18 818/36

12 407/18

18 045 191/84 932 989/93

23 627 058/691]

Kreditoren

Gewinn- und Verlustkonto 1920.

Gle ». + »

[21909] Aktiva. Bilanz vom 31. Dezember 1920. Passiva. K [2 10 Grunde D... «l. COTOSOLON Ra. «s S 2 000 000 Grundstücke Zeilsheim . . | 853 202/21}! Reservefonds J 4 672/24 Grundstücke Ünterliederbach 43 6683/91} Hypotheken . s 614 421/45

7 966|—

. 191 000 000|—

23 627 058/69

Haben.

Amortisationskonto Zinsenkonto

Unkostenkonto

L Zeilsheim. . .

TONTO s s

An Saldo aus 1919.

5 Unkostenkonto Höchst .

Zeils-

« Konto für öffentl. Lasten y Haftpflichtversicherungs-

v 113 137/39 L 2419179 20 581/80 279 057/86

297 967199 3571/17 2716/85

200|— 751 424/78

Höchst a. M., den 15. April 1921.

Gesellschaft zur gemeinniügigen Veschaffung

Per Mietekonto Höchst . . Mietekonto Zeilsheim Ackerpachtkonto « Saldo .

von Wohnungen.

0 B

104 376/64 111 706/28

1851/93 532 989/93

| | | |

| 4 a ——

751 42478

(19 Zeller Volksbank (Act.-Ges.) FZell-Mojsel.

Geschäftsbericht für das Jahr 1920.

G Die Dividende für 1920 is mit 4 100,— pro Aktic Kapitalertragssteuer) gegen Ablieferung des unserer Kasse zahlbar. Zell-Mosel, den 7. Mai 1921.

Die Direktion. Tre is. Walter.

Soll. Gewinn: und Verlustkonto. Saben. L 1 Tab An Geschäftsunkostenkonto 57 124/521] Per Gewinnvortrag aus L Se r 0 10 685/50 Mi E p is 3412/26 Effektenkonto 33114/1407 , Uebershüsse aus: Gewinnsaldo 62 759132 rovisionskonto . . 59 720|— ¿10 ershusie aus: Zinsenkonto . . . 100 551/48 163 68374 163 68374 Aktiva. Vilanz þro 1920. Passiva. 124 H [5 E 8 An Kassakonto . 125 802/45} Per Alktienkonto. . . . Ï 300 000|— «„ Gffektenkonto 8783 831 Neservefondskonto: « Wechsel und un- a) Geseßzlicher verzin8l. Neichs- Reservefonds 4 105 000 shaßanweisungen] 1 105 286/6 b) Spezial- Kontokorrent- Reservefonds , 59 000 164 000|— e Rothen 4 368 028 Kontokorrentkonto : Kreditoren Gui CNRINO N CIED ORE in lfd. Rechnung . . . 1 361 945/25 Sbutd-tos Deposlienkontd c ¿ 4 938 822/26 T Diverse g: 2 934 ü" Zessionskonto do E00 0h 146 110/53 5 i Kapitalertragsteuerk'onto 23 029/93 Konto pro Diverse Í 49 248/51 Saldo aus: Gewinn - und O c) O A 62 759/32 7040914 7 040 914/90

1 i (abzüglich 109% Gewinnanteilsheins Nr. 2 sofort an

1121907]

Zeller Volksbank (Act.-Ges.) Zell-Mosel.

Gemäß Besch{luß der Generalversamm- lung vom 7. Mai 1921 wurde an Stelle des verstorbenen Herrn Ruben Bender, Zell, Herr Landgerichtsrat Dr. Franz Servat1us Franffurt a. Main, zum Mitglied des Aufsichtsrats gewählt.

Zell-Mosel, den 17. Mai 1921.

Die Direktion. Tre is. Walter.

[22380] h: : Conrad Deines junior, Aftien- gesellschaft, Franksurt a. /M.

Die Herren Aktionäre werden hierdur zu der am Montag, den 20. Juni 1921, Nachmittags 6 Uhr, in den Büroräumen der Gefellshaft in Frank: furt a. M. Eschersheimer Landstr. 34, stattfindenden zwanzigsten ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Tagesordnung : n 1. Vorlegung des Geschäftsberichts nebst Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung. 2. Genehmigung der Bilanz, Erteilung der Gntlastung, Beschlußfassung über die Gewinnverwendung. Verschiedenes. Conrad Deines junior, Aktiengesellschaft, Der Vorstanv. Uster.

G5

[22362] Einladung zur ordentlichen Generalversamm: lung der Sprengstofffabriken Hoppecke Akt.-Ges., Köln. 2 Die Herren Aktionäre unserer Gesell- haft werden hierdurch ergebenst einge- laden zur Teilnahme an der ordent- lichen Generalversammlung unserer Gefellschaft am Mittwoch, deu 8. Funi 1921, Vormittags 11 Uhr, in Köln, Hansahaus, Friesenplaz 16, Zimmer 73 (rechts), mit folgender Tagesordnung : 1. Vorlage der Jahresbilanz und des Geschästsberihts für 1920 fowie Entlastung von Vorstand und Auf- sichtsrat. 2. Wahl zum Aufsichtsrat. R Nach $ 21 unserer Satzungen sind die Aktien zwecks Teilnahme an der General- versammlung bei 1. einem deutschen Notar oder 2. der Norddeutschen Vank in Sam- burg oder 3. der Deutschen Bank, Filiale Düsseldorf, oder 4. dem. Bankhaus H. Küster, Ullrich & Co., Gladvbeck i. W., oder dem A. Schaaffhausen’schen Vank- verein in Verlin odec Köln oder 6. der Direction der Disconto- Gesellschaft in Berlin und Efsen oder 7. der Gesellschaftskasse hierselbft längstens bis zum 4, Funi 1921 zu hinterlegen. Köln, den 2k. Mai 1921. Sprengstofffabriken Hoppedte Ah E Aktien-Gesellschaft. Der Vorstand. Berkenfeld.

en

[21911]

Creditbank für Stadt und Amt Menden Actien-Gesellschaft in. Menden. Bilanz am S1. Dezember 1920.

„Aktiva. . Mr lid Kassenbestand. eins{chl. Gut- |

haben auf Meichsbank- |

diro- und Postscheckonto 298 801198 Wechselbestände 1 131 631190 GATGTLONDeaND . a s e 138 015|—

Debitoren für Bürgschaften | 2058 400|—

Debitoren in laufender

JLECINUNG » «4 +16 « E190 14020 Baulgehaude s 4 é ct 100 000 e P 1|—

15 881 996/08 Passiva.

Maa utte ee 1 200 000|— VUIELVEF On T ea 4 134 813/18 Melerveronds Ila «6 o 200 000|— O ao 2 399 306/97

Kreditoren in laufender | DEQUUNE e Wi Lil 8 440 823/62

Kreditoren im Scheckverkehr | 1 103 437185

Avale und Bürgschaften 2 058 400|— Unerhobene Dividende 900|— Gewinn: Vortrag aus 1919 ÆMÆ : 7 407,01 Reingewinn 1920... . 336 907,45 344 314/46 l5 881 998/08 Gewinn- und Verlustrechnung 1920. Soll. d |3 Allgemeine Unkosten und | E s «s on ee 377 457170 e T 9 944/36 Gewinn ai d@ 00 344 314/46 727 316/52 Haben. | Per Vortrag aus 1919 . 7 40701 Gewinn an Zinsen, | Provisionen usw. 719 909/51

727 316/52 , Die Dividende von 10 % wird für die Aktien Nr. 1— 600 mit 4 100,— L. Bee abzüglich 10 9% Kapitalertragsteuer von heute ab an unserer Kasse bezahlt. Menden, den 12. Mai 1921.

Der Aufsichtsrat,

is