1921 / 120 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

weit sie îm Ausland ge\<üßk \ind, näamlih: 1, Warenzeihen Kosmos,

Doppelglobus Lfd Ir. 250 560 Klasse 3a. Aktenzeihen 33278 K, 2. Warenzeihen Kosmos, einfacher Globus mit Adler Lfd. Nr. 240 650 Klasse 3a, Aktenzeihen 33233 K, 3. Warenzeihen Kosmos, Lfd. Nr. 247 237 Klasse 3 a, Aktenzeichen 34 503 K.

Die Geschäfte der offenen Handels- geselshaft Friß Kühl gelten vom 1. Januar 1921 ab als für Rechnung der neuen Gi ges<lossen.

Die sonstigen Aktiven der Firma Friß Kühl und die Passiven werden niht übernommen.

Der Wert dieser Einlage is auf 50 000 M festgeseßt worden und wird dieser Beirag dem Gesellschafter Friß Kühl jun. auf seine Stammeinlage als voll eingezahlt angerechnet.

Hamburger Hypothekengesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Siß der Gesellschaft ist Hamburg.

Der Gesellschaftsvertrag ist 7. Mai 1921 abgeschlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist der Handel mit Hypotheken.

Das Stammkapital der Gesellshaft beträgt 20 000 M.

Geschäftsführer: Christian Heinrich Se Be>er, Architekt, zu Volks-

orf.

Ferner wird bekannigemaht: Die öffentlihen Bekanntmachungen der Ge- L erfolgen im „Hamburger

remdenblatt". 17. Mai.

Turm Geschenkhaus Gesellschaft mit beschränkter Haftung. An Stelle des ausgescbiedenen C. Demgenski ist Georg Hermann Neese, Kaufmann, zu Hamburg, zum Geschäftsführer bestellt worden.

Deutsch-Amerikanishe Petroleum- Gesellschaft. Die an F. Klasen und F. I. H. Breme erteilten Prokuren sind dahin erweitert, daß jeder von ihnen auch berechtigt ift, Me Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem stellvertreten- den Vorstandsnztgliede zu vertreten.

Ernst & Witt.“ Gesamtprokura ist er- teilt an Walter Ludwig Ernst Heinrich Göben.

Die an C. A. Pfundt erteilte Ge- samtprokura ist erloschen.

Segall & Brüggemann. Diese offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem Gesellschafter Segall mit Aktiven und Passiven über- nommen worden und wird von ihm unter der Firma Segallfilm Louis Segall fortgesetzt.

Müller & Ullrich. E: Hans Walter Erich Müller und Bruno Wilhelm Paul Ullrih, Kaufleute, zu Hamburg.

Die offene Handelsgesellschaft hat am 12. Mai 1921 begonnen.

Bruruo Schley. Inhaber: runo Richard Arthur Schley, Kaufmann, zu Hamburg.

Straus «& Sühr. Gesellschafter: Georg Jultus Friedrih Strauss, zu Hamburg, und Albert Carl Joachim Johann

Sühr, zu Lübe>, Stauer.

Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. April 1921 begonnen.

Sermann Wörvel & Co. Prokura ist erteilt an Heinri<h August Georg Karl Michaelis,

K. Werner & Sievers. Diese offene Handelsgesellschaft ist aufgelöt worden; das Geschäft ist von der Gesellschafterin Frau Werner mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihr unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Vau-Verein zu Hamburg (vormals Bau- und Spar-Verein zu Ham- burg) Attien-Gesellschaft. Jn der Generalversammlung vom 2. Mär 1921 ift der Gesellschaftsvertrag s Maßgabe der notariellen Beurkundung in seinen $8 2, 10 und 20 geändert und u. a. bestimmt worden:

Im $ 2 (Gegenstand des Unter- nehmens) lautet der leßte Absaß:

Unier Hamburg und Umgegend soll in diesem Statut das Gebiet eines Kreises bon 125 Kilometer Durchmesser um das neue Rathaus verstanden sein.

Glienißer Kicëswerke, Gesellschaft mit bes<ränkier Haftung. Die Bertretungébefugnis des Geschäfts führers F. Vogler ift beendigt.

Ernst Nicolai, Kaufmann, zu Ham- burg, is zum weiteren Geschäftsführer bestellt worden.

Ernft Waguer &@-Soht Gesellschaft mit bes<ränkter Haftung. Prokura ist erteilt an Henry Jser.

Max O. F. Cafpar. Bezüglich des JIn- babers Caspar ist dur< einen Vermerk auf eine am 22. März 1921 erfolgte intragung in das Güterrechtsregister hingewiesen worden.

Dr. Haller & Co. Bezüglich des Ge- fellshafters Caspar ist dur< einen Ver- merk auf eine am 22. Marz 1921 er- folgte Eintragung in das Güterrehts- register hingewiesen worden.

Friedrih C. F. Janzen. Diese Firma ist erloschen.

In das Geschäft ist Hin-

Buss, Kaufmann,

Gerd Busfs. ri< Johann U Meiendorf bei Hamburg, als Gesell. schafter eingetreten.

Die offene Handelsgesells<haft hak am 1. August 1920 begonnen und seßt das Geschäft unter unveränderter Firma fort.

Eimon Wertheim & Co. Diese offene Handelsgesells<aft ist aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem Ge- sells<after Wertheim mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von thm unter unveränderter Firma

fortgetest,

am

Einil Preugs<hà8. Jnhaber: Marx Gil Preugschas, Kaufmann, zu Ham- urg.

Küstentran®port- Aktiengesellschaft. Der Gesellschaft ist von Berlin Hamburg e worden.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 20. Juli 1920 festgestellt und am 30. September 1920, 17. März 1921 und 18. März 1921 geändert worden.

Gegenstand des Ünternehmens sind der Betrieb von Lieber gesGanen aller Art sowie die Bugsierung und Bergung, der An- und Verkauf von Schiffen und alle mit der Schiffahrt verbundenen Geschäfte. ;

as Grundkapital der Gesellschaft beträgt 8 000 000 M, eingeteilt in 8000 auf den Inhaber lautende Aktien zu je 1000 M.

Sind mehrere Vorstandsmitglieder bestellt, so beschließt die Generalvyec- sammlung daröber, ob einer oder mehrere von diesen bere<htigt sind, die Gesellschaft allein zu vertreten oder ob einzelne von ihnen zur alleinigen oder zur gemeinschaftlihen Vertretung der Gesellschaft miteinander oder mit einem oder mehreren Prokuristen gemeinschaft- lich befugt sind.

Vorstand: Alwin Meyer, Reeder, zu Altona.

E ror ist erteilt an Gustav Adolf Johann Heinrich Blievernicht.

Ferner wird bekanntgemacht:

Die öffentlichen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Der Mas der Gesellschaft besteht aus einer Person oder aus mehreren Mitgliedern.

Die Bestellung des Vorstandes er- folgt dur< die Generalversammlung.

Die Berufung der Generalversamm- lung der Aktionäre erfolgt mittels zwei- maliger Bekanntmachung im Deutschen Reichsanzeiger mindestens drei Wochen vor der Generalversammlung.

Cement-Werk „„Certus8“/ Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Siß der Gesellschaft ist Hamburg.

Der Gesfell\haftsvertrag ist 4, Mai 1921 abgeschlossen worden. H

Gegenstand des Unternehmens ist die Vebernahme und Fortführung der von der bisherigen offenen Handelsgesellschaft Cement-Werk „C&tus“ Pietshmann & Co. in Wilhelmsburg an der Elbe betriebenen Zementwerkte sowie der Be- trieb von Geschäften aller Art, die mit dem vorgenannten in Verbindung stehen oder dasselbe zu fördern geeignet sind.

Der Gesellschaft ist der Betrieb va solhen Geschäften ni<ht gestattet, füx die eine s\taatlihe Handel8erlaubnis vor- geschrieben ist, solange eine solche nit vorliegt.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 45 000 M. :

Sind mehrere Geschäftsführer Be- stellt, so ist jeder von ihnen berechtigt, die Gesellschaft allein zu vertreten. :

Geschäftsführer: Heinrih Martin Merkel und Robert Pietshmann, Kauf- leute, zu Hamburg.

Ferner wird bekanntgemaht: Die öffentlihen Bekanntmachunaen der Ge- sellschaft erfolgen im Deutschen Reichs-

anzeiger. 18, Mai. Nordisches Assekuranzkountor Gesell- schaft mit beschränkter HSaftun% Durch Beschluß der Gesellschafter vom 13. April 1921 und 11. Mai 1921 ist das Stammkapital der Gesellshaft um 280 000 M auf 300 000 4 erhöht sowie der Gesellschaftsvertrag in Gemäßheit der notariellen Beurkundung geändert und u. a. bestimmt worden:

Sind mehrere Geschäftsführer be- stellt, so erfolgt die Vertretung der Ge- sellshaft dur< ije awei Geschäftsführer gemeinschaftlih oder dur< einen Ge- schäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. A

Die Vertretungsbefugnis des Ge- \{äftsführers W. C. P. Si> ist be- endigt. A

Wilhelm Friedri<h Peter Stange und Curt Adolph Erdmann Mitter, Kaufleute, zu Hamburg, sind zu Ge- schäftsführern bestellt worden. j

Die an W. Stange und C. Ritter erteilten Prokuren sind erlos<ben.

Prokura ist erteilt dem bisherigen Gesamtprofkuristen Albert August Heinrich Gewers und Carl Geora Gewers, jedem mit der Befugnis, die Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer zu vertreten.

Hochseefischerei und Fischindustrie

C

«e Bergungs- Siß “der nah

am

am 1. Januar 1921 hegonnen und sekt das Geschäft unter unveränderter Firma fort. i

W. Gradenwiz & Co. Prokura ist

erteilt an Paul Bernhard Zenetti. Die an K. H. E. Stiel erteilte Prokura ist erloschen. ; i

C. Henkel. Gesamtyrokura ist erteilt an Paul Sc{hlinzig und Nudolf Gustav Carl Henkel. Í

Fraunhofer, Kucs8era & Co. Die an M. N, Mushkin erteilte Prokura ist erloschen.

Gottfried Behrmann & Co. Gesell- schafter: Gottfried Behrmann und Jo- hann Hinrich Otto Zander, Kaufleute, zu Hambura.

Die offene Handelsgesellshaft hat am 10. Mai 1921 begonnen.

Wehn & Lo. Diese offene Handels- gesells<aft is aufgelöst "worden; das Geschäft ist von dem Gesellschafter Dahlgrün mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Die an A. J. J. Meins und Th. Weber erteilten Prokuren sind erloschen.

Carl Lasfen. Gesamtprokura ist er- teilt an Richard Hans Berthold Timmermann, Hermann NMNeiske, Philipp Eduard Theodor Meyer, zu Hamburg, Kurt Friedrih Gustav Poi- rier und Wilhelm Siedler, zu Berlin, Hermann Julius Leopold Brandt und Dtto Wulfert, zu Leipzig, Hans Bartholomäus Köstler und Ernst Bernhard Rudolf Berger, zu Chem- niß, Otto Heyer und Gustav Schulß, zu Köln, Christian Stegelmann, Carl Grammes und Josef Schramm, zu Frankfurt a. M.,, Franz Hasf\e, zu Offenburg, und Paul Spranz, zu Nürnberg, mit der Befugnis, daß je wei von ihnen gemeinschaftlih zeich- nunasbere<htigt sind. Die Prokuristen Carl Grammes und Josef Schramm find jedo< nur befuat, die Firma ge- meinschaftlih mit dem Prokuristen Christian Stegelmann zu zeichnen.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts in

Hamburg, Abteilung. für das Handelsregister.

anten. [23314] In das Handelsregister A ist unter Nr. 521 beute eingetragen die ofene Handelsgesellschaft Wellner & Zimmer- mann mit dem Siß in Hameln und als deren persönlich haftende Gesellschafter Fritz Wellner, Kaufinann in Hameln, und e A Zimmermann, Kaufmann in ameln. Die Gesellschaft hat am 1. Aprik 1921 begonnen. Amtsgericht Hameln, den 19. Mai 1921.

Hamm, Westf. [22651] Saudelsregister des Amtsgerichts Hamm, Westf. Eingetragen am 17. Mai 1921 (in Abt. A Nr. 495): Die Firma Arthur Wehla> in Haum mit dem Fishhändler Arthur Wehla> daselbst als Inhaber.

Warburg, Elbe. [23317]

In unser Handelsregister B Nr. 34 ift heute zu der Firma Deutsch-Ameri- kanis<hePetroleumgesellschaft,Zweig- niederlassung Harburg, eingetragen: Dur Beschluß der Generalversammlung vom 11. März 1921 ist der $ 10 des Gefellschaftsvertrags geändert. Danach erfolgt jet die Vertretung der Gesellschaft dur ein ordentlihes Vorstandsmitglied oder dur< zwei stellvertretende Vorstands- mitglieder gemeinsam oder dur ein stell- bertretendes Vorstandsmitglied in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen. Wil- helm Hermann Albert Spangenberg und Paul Friedri<h Harneit, Kaufleute zu Hamburg, find zu stellvertretenden Vor- standsmitgliedern bestellt worden. Die an Spangenberg und Harneit erteilten Pro- kuren find erloschen.

Harburg, den 18. Mai 1921,

Das Amtsgericht. LX.

Wennef, Sieg. [22652]

Im Handelsregister A. Nr. 66 wurde heute bei der offenen Handelsgesellschaft eeDennefer Präzisions - Zentrifugen- werke Kaiser & Foulon in Hennef“ eingetragen: Der Kaufmann Peter Wester und der Architekt Grip Wagner, beide in Köln, sind in die Gesellschaft als persön- lich haftende Gesellschafter eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft find die Gefellschafter Heinri<h Kaiser, Peter Wester und Friß Wagner befugt, und zwar jeder nur in Gemeinschaft mit einem zweiten vertretungsbere<tigten Gesell- schafter. Die Vertretungsbefugnis des Gesellshafters Wilhelm Foulon ist er-

en.

Hellbrook Aktiengesells<haft. F. los{<

H. Ramm ist aus dem Vorstande aus- geschieden. : :

Henschel & Müller. Prokura ist er- N an Harry Franz Ernst Bre>en- elder.

Havana - Jmport - Compagnie A. Aronson & Co. Prokura ist erteilt an Gustav Arthur Reimann. :

A. Jürgensen & Co. Diese Firma ist erloschen. :

C. Vernhard Veckexr. Bezüglich des Gesellschafters Todt ist dur< einen Vermerk auf eine am 6. Mai 1921 erfolgte Eintragung in das Güterreht3- register hingewiesen worden.

Schum & Star>. Gesellschafter: Jo- hannes Hermann Shum und Willi Carl Star>, Kaufleute, zu Hambura.

Die offene Handelsgesellshaft hat am 1. Januar 1921 begonnen.

Adv. Nasmusfen. In das Geschäft ist Carl Christian Adolph Rasmussfen, Kaufmann, zu Hamburg, als Gesell- schafter eingetreten.

offene Handelsgesellschaft hat

pel ¿ Ie

Hennef, den 18. Mai 1921. Das Amtsgericht.

Herzberg, Harz. _ In das hiesige Handelsregister A Nr. 83 ist heute zu der Firma Carl Friedrich Fritsche in Bad Lauterberg i. Harz eingetragen: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Cs a. S, den 17. Mai 1921,

Hörde. [22658]

In unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 251 eingetragenen Firma Cigarrenhaus Cuba Dreyfufß; & Cie. in Essen mit Zweigniederlassung in Ee unter der Firma Cigarrenhaus

uba, Dreyfus; & Cie.,, Filiale Hörde, folgendes eingetragen: Der Kauf- mann Moriß Dreyfuß ist aus der Gesell- {aft autgetreten und der Kaufmann Hermann Dreyfuß zu Essen als Gesell- schafter eingetreten.

HSörbve, den 17. Mai 1921.

Das Amtsgericht.

[22650] | Q

H8rde. 318]

[23 In unser Handelsregister B ift heute bei der unter Nr. 34 eingetragenen Firma Grundverwertungs-Gesellschaft mit beschränkter Saftung in Sörde fol- gendes eingetragen worden :

Der Nechtsanwalt Opfermann zu Dort- mund ist als Liquidator abberufen.

Liquidator der Gesellschaft ist der Kauf- mann Friedrih Wilhelm Node zu Dort- mund. Hörde, den 19. Mai 1921.

Das Amtsgericht.

Holzminden. 22699]

In unserem Handelsregister ist heute bei der Firma Braunschweigische Bank und Kreditanstalt Attien- gesellschaft Holzminden eingetragen : In der Generalyersammlung vom 2. April 1921 ift die Erhöhung des Grundkapitals um 20 090000 Æ# dur<h Ausgabe von 20 000 Inhaberaktien über je 1000 4 bes<lossen. Diese Erhöhung ist bezüglich 15 000 000 4 durchgeführt. $ 4 Abs. 1 des

D. | Gesellschaftsvertrages ist geändert (Bl. 130

act.) Holzminden, den 30. April 1921. Das Amtsgericht.

Holzminden. j [22656] In unfer Handelsregister ist heute die Firma Wilhelm Söltje in Holzminden auf Antrag gelöscht. : Holzminden, den 4. Mai 1921, Das Amtsgericht.

Molzminden. [22657] Im hiesigen Handelsregister is die Firma Christian Rieke in Holzminden heute gelöscht. : Holzminden, den 10. Mai 1921. Das Aitsgericht.

omburg, Pfalz. [23320] Bei der Gesellschaft mit beschränkter Haftung unter der Firma „Juter- nationale Transportgesells<aft A. Nauhof & Co. mit beschränkter Haf- tung Societe de Tran®ports Fnternationaux A. Nauhof & Co. mit dem Siße in Homburg (Saar) wurde heute eingetragen : . Heinrich Peter ist niht mehr Geschäfts- führer. Als Geschäftsführer ist e Graeff, Kaufmann in Mannheim, bestellt. Homburg (Saar), den 19. Mai 1921. Das Amtsgericht (Negistergericht).

FToyerswWwerda. [22659] In unser Handelsregister A ist heute bei Nr. 139, Kommanditgefellschaft in Firma G. E. Heydemann in Bautzen mit Zweigniederlassung in Hoyerswerda unter derselben Firma G. E. Heydemann, folgendes eingetragen worden: esamtprokura ist erteilt den Kauf- leuten Dsfar Rauh in Zittau, Heinrich Wiedemann, ebenda, Conrad Barthel in Bauten, Arno Geßler in Löbau und Karl Wiegand in Schirgiswalde dergestalt, daß jeder von ihnen bere<htigt ist, die eta in Gemeinschaft mit einem anderen ofuristen oder einem Handlungsbevoll- mächtigten zu vertreten.

Die Prokuraerteilung der genannten Personen war bisher nur im Handels- register der Hauptniederlassung Bauten eingetragen.

Gesamtprokura ist ferner erteilt den Kaufleuten Willi Müller in Löbau, Franz Heidepriem, ebenda, Johannes Ohndorf in Schirgiswalde, Julius Flemming in Baußen, Otto Poppit, ebenda, und Georg Buchheim in Hoyerswerda dergestalt, daß jeder von ihnen bere<tigt ist, die Firma in Gemeinschaft mit einem anderen Pro- kuristen oder einem Handlungsbevollmäch- tigten zu- zeichnen.

Hoyerswerda, den 21. April 1921.

Das Amtsgericht.

Ebbenkhbüren. [23321] In unser Handelsregister ist- in Ab- teilung B unter Nr. 20 eingetragen worden, daß die eno Zementwaren- fabrik Gesellschaft mit bes<ränkter Haftung in Jbbenbüren si<h dur< Be- {luß der Generalversammlung vom 1. Januar 1921 aufgelöst hat und der Kaufmann Gustav Alfing in Ibbenbüren zum Liquidator bestellt worden ist. Ibbenbüren, den 18. Mai 1921. Preußisches Amtsgericht.

Jena. [22660] Auf Nr. 18 unsercs Handelsregisters Abt. A ist heute bei der U C. Günther, Jena, eingetragen: Die Firma ist ge- ändert in Karl Günther, Zimmer- meister, Säge- uud Hobelwerk, Jena. Jena, den 9. Mai 1921. Das Amtsgericht. TILb.

Kaïiserslautern. [23322]

Im Gefellshaftsregistec wurde einge- tragen: Die Gesellshaft mit bes{ränkter aftung unter der Firma „Pfalzfilm, esellschaft mit beschränkter Haf- tung“’ mit dem Sitze zu Kaisers- lautern, Gesellshaftsvertrag am 14. Mai 1921 errichtet. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Herstellung und der Ver- trieb von Films. Die Gesellschaft ist be- rechtigt, Grundbesiß zu erwerben und sich an gleichartigen Unternehmungen zu be- teiligen. Stammkapital 30 000 A. Be- trägt die Zahl der Geschäftsführer mehr als einen, so wird die Gesellschaft dur< zwei Geschäftsführer vertreten. Ge- schäftsführer: 1. Paul Adam, NRechts- konfulent, 2. Eduard Buchenberger, pens. Beamter, beide in Kaiserslautern. In Anre<hnung auf ihre Stammeinlagen bringen in die Gesellshaft ein: die Ge- sellschafter 1. Paul Adam, Nechts- fonsulent in Kaiserslautern, eine Büro- einri<tung im Werte von 5000 A, 2. Karl Heinz Neidenbah, Schriftsteller

in Kaiserslautern , dret fertige an manuskripte im Werte von 50904 3. Alfred Napp, Filmoperateur in gz, lautern, einen Filmphotograpbenapy] samt Einrichtung im Werte von 5000] Die Bekanntmachungen erfolgen ledi im Amtsblatt des Negistergerichts. Kaiserslautern, den 20. Mai 1991 Das Amtsgericht Negistergerigit

Kamenz, Sachsen.

Auf dem die Firma Max h Co. Glasêndustrie Schreiber Atj gesellschaft in Verlin, Zweignie lassung in Kamenz betreffenden Blat des Handelsregisters ist eingetragen wordl

Am 2. Mat 1921, daß der Kaufm Paul MNehfeld in Berlin nit mehr 6 glied des Vorstands der Gesellschaft i

Am 9. Mai 1921, daß dem Dr. Alfred Kray in Charlottenburg Prt erteilt ist und daß er die Gesell in Gemeinschaft mit einem Vorstq, mitgliede ordentlihen oder stel tretenden oder einem anderen Pra risten der Gesellschaft vertreten darf, | die dem Kaufmann Bernhard Schneider teilte Gesamtprokura erloschen ist, daj Kaufmann Bernhard Schneider in V zum Mitgliede des Vorstands bef worden und ermächtigt ist, die Gesell gemeinsam mit einem anderen Mitg! des Vorstands oder einem Prokuristen vertreten und die Firma zu zeichnen, die Generalversammlung vom 19, 9 1920 die Erhöhung des Grundkapitals eine Million ahthunderttausend Mf 1400 Inhaberstammaktien über je 1009 und 400 Inhabervorzugsaktien über 1000 4 beschlossen hat, und daß der d sellschaftsvertrag vom 5. Juni 1906 d denselben Beschluß auch in anderen Punf abgeändert worden, daß die beschlos Erhöhung des Grundkapitals erfolgt und dieses demna< fünf Millionen M. zerlegt in 4600 auf den Inhaber laus Aktien über je 1000 4 und in 400 den Inhaber lautende Vorzugsaktien ÿ je 1000 Æ, beträgt.

Kamenz, am 9. Mai 1921,

Das Amtsgericht.

[226 Kra

Kappeln, Schlei, [226 In das Handelsregister B it he unter Nr. 16 bei der „Kappelner Fis räucherei, Gesellschaft mit besh ter Baftung“‘ eingetragen worden: Nach dem Beschlusse der Gesellsda versammlung vom 30. November 19% das Stammkapital um 150 000 #, 4 auf 600 000 4, erhöht worden. d 3 des Gesellschaftsvertrags über obe des Stammkapitals ift abgeind Der Saß 1 des $ 8 ist, wie folgt, andert: „Dex S besteht mindestens 5 und höchstens 8 Person Amtsgericht Kapveln, den 12. Mai 1921,

E

Karlsruhe, Baden. [226

In das Handelsregister B Band O.-Z. 21 ist eingetragen: Firma und& Badischer KoMuualverlag, Gej schaft- mit beschräukter Haftn Karlsruhe. Gegenstand des Un nehmens: Der Verlag von Schriften a Art, namentli von Vordruen für ( meinden, Sparkafsen und E / Gesellschaft darf sich an Unternehmu mit ähnlichen Geschästszwe>ten beteili sie erwerben und sie vertreten. Stad kapital: 30000 M. Geschäftsfüb 1. Alfred Weiler, Verbandsdireïtor, K ruhe, 2. Dr. Friedri<h Bran, Verl buhhändler, Karlsruhe, 3. Hern Kölblin, Buchdruereibesißer, Bal 4. Georg Menges, Bürgermeister, Get bah. Der Gesellschaftsvertrag iff | 3. März 1921 festgestellt. Die Gesell wird durch zwei Geschäftsführer oder d einen Geschäftsführer zusammen einem Prokuristen vertreten. Die 0} lihen Bekanntmachungen der Gesell erfolgen in der „Karlsruher Zeitung

Karlsruhe, den 17. Mai 1921.

Badisches Amtsgericht. B. 2.

Karlsruhe, Baden. [220 In das Handelsregister B BandIV-Ÿ ist zur Firma Badenia in Karlsr! Aktiengesellschaft für Verlag ! Druckerei in Karlsruhe, einge!) In der Generalversammlung vom 10. 1920 wurde beschlossen, das Grundka um 125 000 4 dur Ausgabe vot. Stü>k auf den Namen lautenden “e à 200 .6 zu erhöhen. Die neuen # find vom 1. Juli 1921 ab voll ge berechtigt. Die Ausgabe der Alien folgt zum Parikurs. Diese Erhöhun stattgefunden. Das Grundkapital L nunmehr 250 000 4. hd Karlsruhe, den 18. Mai 1921, Badisches Amtsgericht. B 2.

Karlsrahe, Baden. B In das Handelsregister B Le O.-Z. 39 ist zur Firma Badische werke in Karlsruhe eingeira der a rordentlichen Generalver|au! p vom 30. April 1921 ift beschlossen das Grundkapital um 1 000 000 Jn Ausgabe von 1000 Stück auf den 4 lautenden Aktien von Je 1000 vi Mindestausgabekurs von 100 9/o iftic Das geseßliche Bezugsrecht E L ist ausges<lossen. Diese Erh e stattgefunden. Das Grundkapit@ / jeßt 2 000 000 #. EntspreheD, Erhöhung sind die $8 9 S, Ls Satzungen geändert worden. Ah diu La E L ein

inzugefügt worden. : Karlsruhe, den 18. Mai 192 Badisches Amtsgericht. B. *

d

mun

Cr É

Dritte Zentral-Handelsregister-Beilage m Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen StaatsZanzeiger

Berlin, Donnerstag, den 26. Mai

. 120.

1921

E Befristete

) Handelsregister.

„itowitz, O. S. [22666] m Handelsregister Abteilung “B - ist jr Nr. 241 am 28. April 1921 die vjellschast mit beschränkter Haftung in 1110 „Dampfsäge- und s<hwedisches jbelver® Kunigundenweiche, Ge- schast mit beschränkter Haftung“ ¿ dem Sihe in Bogutshüß-Süd geiragen worden. Gegenstand des emehmens ist der Erwerb, die Ver- ‘eitung und Veräußerung von Holz- und yroduïten aller Art sowie insbesondere "r Betrieb eines Dampfsäge-. und s{wedi- in Hobelwerks. Zur Erreichung dieses ees darf die Gesellschaft au<h ähn- e linternehmungen erwerben oder fi : solchen beteiligen. Das Stammkapital hgt 1000 000 #. Geschäftsführer ist ; Direktor Ernst Körner in Breslau. jr Gesellschaftsvertrag ist am 3. März 11 festgestelt. Die Gesellsha{t wird nh einen oder mehrere Geschäftsführer treten Sind mehrere Geschäftsführer felt, so wird die Gesellschaft dur< idestens zwei Geschäftsführer oder durch hen Geschäftsführer und einen Proku- jm oder dur zwei Prokuristen vertreten. Amtsgeriht Kattowitz.

aukehmen. dn unser Handelsregister A Nr. 176 {am 1. Mai 1921 die Firma Walter feinert Kaukehmen; Inhaber: Kauf- mi Walter Beinert, Kaukehmen, ein- jagen worden. Geschäftsart : Lebens- jtelgroßhandlung.

saukehinen, den 1. Mai 1921. Das Amtsgericht. Abteilung 5.

(oblenz. [22668] Fn das hiesige Handelsregister ist ein- fazen worden in Abteilung 4 am Mai 1921 unter Nr. 961 bei der ua „Vansen Neuerburg & Co. 1 Frankfurt am Main mit Zweig- iderlassung in Koblenz“: Die Kom- nditeinlagen sind erhöht, und zwar:

i) die der Bergwerksaktiengesellschaft seijolidation auf 2222 950 A,

b) die der Bergwerksgesells<haft Dahl- hi auf 2 222 950 4,

0) die der Gewerkschaft Friedri der Pro: auf 2 222 9590 M,

d) die der Gewerkschaft Fohann Deimels- g auf 2222 950 4,

é) die der Frau Nittmeister Albert von burgédorff auf 1230 000 4,

i) die der Firma Wulff & Co., Düssel- | P

i, auf 3 636 250 .4.

18 weiterer Kommanditist ist in die Vellschaft eingetreten die Köln-Neuessener qwerksverein-Aktiengesellschaft zu Alten- 1 mit einer Ginlage von 2 222 950 4. v Amtsgericht, Abteilung 5, Koblenz,

ünigewimter. [22669] „M hiesigen Handelsregister Abt. A 1 220 ist heute zu der Firma Hans ‘de, Zweigniederlassung ues etragen, daß die Prokura des Kauf- ie et Schneider in Düsseldorf er- uen 111.

önigêwinter, den 13. Mai 1921.

Das Amtsgericht.

îtnschenbroda. [22670] Uf Blatt 377, die offene Handels- ldait Sächsish-Thüringische Ke- Mentwerke Schindler & Wese- cler in Naundorf vbetr., ist heute ein- tngen worden: Die Prokura des Kauf- ms Herbert Richter ist erloschen.

Amtsgeriht Kötschenbroda,

den 19. Mai 1921.

nstanz. 23323] dandelöregistereintrag A 4 O.-3. 150: i yirma Sl Prinz in Kousftanz, Pader ist Schlössermeister Josef Prinz h nstanz, Geschäftszweig: Handel mit L itromotoren, Küchen- und Gasherden, 5m und Haushaltungsartikeln. vnflanz, den 18. Mai 1921. Badisches Amtsgericht. L.

g uznach, [23324] M Unser Handelsregister Abt. B ist E Nr. 48 die Aktiengesellschaft in ting „Seroldkellereien Aktiengesell-

ast“ mit dem Sit in Kreuznach ein- 1911 b

tragen,

e ‘02g daftévertrag M G A di e I . U l U festgeste t s wee iland des Unternehmens ist a) der » L Und der Weiterbetrieb des von ina Ernst F. Herold & Co. he fellereien in Bad Kreuznah be- i U Geschäfts, b) der Betrieb aller hd ¿h Wein- und Spirituosenhandel iten Artikeln mittelbar oder un- b Gor „zufammenhängender Gewerbe ide eshâfte „fowie die Beteiligung an her Oder ähnlihen Unternehmungen, d n werb, die Veräußerung, Pachtung tung achtung sowie die sel ständige Prins on Weinbergen und anderen indstücken. Df Grundkapital beträgt eine Million bt mes Vorstand besteht aus einer h Mi reren Personen. Die Zahl und nj de ieder, des Vorstandes werden n Aufsichtsrat bestellt, dem auch

22667] | Pas

Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Ges

der Widerruf der Bestellung obliegt. Die Bestellung und der Widerruf erfolgten zu notariellem Protokolle. Alleiniger Vor- stand ist Konsul Erwin Nudel in Potsdam. Die Gesellschaft wird, wenn der Vor- stand aus einer Person besteht, von dieser allein, wenn er aus mehreren Personen besteht, dur<h zwei Vorstandsmitglieder oder dur< eínes und einen Prokuristen vertreten. Der Aufsichtsrat kann jedoch E einem von mehreren Vorstandsmit- fe ern die Befugnis erteilen, die Gesfell- haft allein zu vertreten. Das Grund- fapital zerfällt in 1000 auf den Inhaber lautende Aktien über je 1000 Á, die zum Nennbetrag ausgegeben werden. Auf alle Aktien ist der volle Betrag bar eingezahlt.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft

erfolgen dur<h den Deutschen Reichs- und |N

Preußischen Staatsanzeiger. Die General- versammlungen werden vom Vorstand oder Aufsichtsrat „dur< öffentlihe Be- kanntmachungen mit Frist von mindestens ¿wei Wochen einberufen. Die „AUlengeselliGaft übernimmt von der Firma Srust J. Herold & Co. Heroldkellereien in Bad Kreuznah deren in dem Vertrage vom 3. Dezember 1920 (Reg.-Nr. 1777 des N=etars Justizrat Kuhn hir) näher bezeichnetes Geschäft mit allen Aktiven, ausgenommen die im aufgeführten, mis Ausf{luß der assiven, soweit in Da niht das Gegen- teil gesagt ist, zum Preise von zusammen drei Millionen zweihunderttauiend Mark. „Die Gründer der Gesellschaft, welche sämtliche Aktien übernommen haben, sind: 1. die offene Handelsgesell\Gaft Sautier & Co. in Luzern,

2. die Nentnerin Witwe Katharina Hobe, geb. Werner, in Beclin,

3. Weinkommissionär Adolf Lazarus in Mainz, i

4. Kaufmann Hans Nidders in Kreuznach,

9. Rechtsanwalt Richard Strauß in Bingen.

Den Aufsichtsrat bilden:

1. Fabrikant Julius Trits< in Wien

als Vorsitzender,

2. Bankier Hermann Kronenberger in

Mainz als stellvertretender Vor- ender,

3. Kaufmann F-:kob Stahl in Beuthen,

4. Rechtsanwalt Dr. Dahlmann in

Berlin.

Von den mit der ”nmeldung der Ge- sells<haft eingereihten Schriftstü>en, ins- befondere von den Pr::fungsberichten des

Vorstands, des Aufsichtsrats und der Ne- | dies

visoren, kann bei dem Gericht, von dem rüfungsberiht der Nevisoren auch bei der Handelskammer Koblenz Einsicht ge- nommen werden. Kreuznach, den 17. Mai 1921. Das Amtsgericht. Kyritz, Prignitz. [22671 IÍn unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 116 die Firma Wilhelm Sander mit dem Siye in Zernigtz (Bahnhof) und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Sander (Bahnhof) eingetragen. Kyritz, den 17. Mat 1921. Das Amtsgericht.

Labiau. [23325] _In unser Handelsregister A Nr. 170 ist am 19. Mai 1921 die Firma Hotel Deutsches Haus Kurt Zakrzewski in Laukischken, Inhaber Hedwig Zakrzewski, geb. Kiepert, in Laukishken eingetragen

worden. Amtsgericht Labiau.

Landshut. * [22672] Eintrag im Gesellschaftsregister. Lo Thomaunsche Buchhandlung

und Buchdruckerei; Siz: Landshut.

DieFirma lautet nun : Fos. Thomannsche

Buchhandlung und Buchdruckerei,

Verlag der Landshuter Zeitung, Landshut, den 12. Mai 1921.

; Das Amtsgericht.

Langenberg, Rheinl. [22673] In unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 191 die Firma „Stein- holzwerk Arnholdt in Langenberg arie Handelsgewerbe mit Stein- holzartikeln eingetragen worden.

Offene Handelsgesellschaft, die am 1. Juli egonnen hat.

Persönlich haftende Gesellschafter sind : 1. Skeinholzfabrikant und Anstreicher- meister Gustav Arnholdt senior, 2. Stein- holzfabrikant und Anstreichermeister Gustav Arnholdt junior, beide in Langenberg Nhld.

Langeuberg Rhld., den 4. Mai 1921.

Das Anitsgericht.

Lauchstedt, Bz. Malle. [22674] Im Handelsregister B 3 ist bei der Firma Eisenwerk Schafstädt, Fricd- ri< Schimpf} & Söhne, Aktiengesell- schaft zu Schafstädt, folgendes einge- tragen worden: Die Gesellschaft ist zu Ge- schäften jeglicher Art befugt, insbesondere auch zum Erwerb und zur Veräußerung von Grundstücken. Die Gesellschaft ist auch berechtigt, A an fremden Unter- nehmungen zu beteiligen sowie Zweig- niedariaunden an allen ‘Orten des In- und Auslandes zu errichten. Das Grund- fapital ist auf 1 000 000 4 erhöht und besteht aus 1000 auf den Juhaber

in Zernitz | \{

lautenden Aktien zu je 1000 Æ. Ferner sind durch Generalversammlungsbes{<luß vom 25. April 1921 11" bis 14, 16, 17, 26 bis 28: der Satzungen geändert worden. Laucÿstedt, den 14. Mai 1921. Das Amtsgericht.

Lebach. L [23326]

Im hiesigen Handelsregister Abt. A wurde heute unter Nr. 67 die Firma Johann Heinrich Stein, Nalbach, und als deren Inhaber der Mühlenbesitzer Johann Heinrih Stein in Nalbach ein- getragen.

Lebach, den 11. Mai 1921,

Das Amtsgericht.

Lebach. i: [23327] Im hiesigen Handelsregister Äbt, A r. 9 wurde heute bei der Firma Jakob Levy in Saarwellingen folgendes ein- getragen: Die Firma ist Be. Lebach, den 13. Mai 1921. Das Amtsgericht. ÉOÉSEIEL A2 MEIE F EDRDRAUNS D L R

Lehe. : [22675] In das Handelsregister A ist eingetragen : Am 9. d. M. unter Nr. 387 die Firma

Zentralbüro „Segenseitige Unter-

stützung“/ Wilhelm Weinhold, Lehe,

und als deren Inhaber der Kaufmann

Wilbelm Weinhold in Lehe, Spadener

Straße 69.

Am 12. d. M. unter Nr. 388 die Firma Fritz Nosfinski, Lehe, und als deren Inhaber der Ingenieur Fritz Nosinski, Lebe, Hafenstraße 31.

Lehe, den 12. Mai 1921.

Das Amtsgericht.

Leipzig. [22676] _ Auf Blatt 20 092 des Handelsregisters ist heute die Firma „Fdealer Schieß- sport‘“’ Gesellschaft mit bes<ränkter Haftung in Leipzig (-Stötteritz, Naun- hofersftr. 3), vorher in Dresden, eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 24. Mai 1918 abgeschlossen und am 26. Junt 1918 und 22. Februar 1921 abgeändert worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Ver- kauf, die Vermietung und der Betrieb von Einrichtungen zum Schießen auf be- e Ziele. Die Gesellshaft kann diele Einrichtungen selbst herstellen und dazu geeignete Fabriken errichten oder be- stehende Fabriken erwerben und einrichten. Sie kann auch diefe Einrichtungen ander- weit herstellen lassen und nur zusammen- seßen und aufbauen. Weiter kann sie zu iesem Zwecke geeignete Erfindungen, Patente und sonstige gewerblihe Schuß- re<te sowie Lizenzen im In- und Aus- lande erwerben, sie patentamtlih \hüßen lassen, au< Lizenzen erteilen und derart erworbene Nechte wieder veräußern. Sie ist berechtigt, si<h an ähnlichen oder fonst ihren Zwecken dienenden Unternehmungen

] [im Inlande wie im Auslande zu beteiligen.

Das Stammkapital beträgt zweihundert- tausend Mark.

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, fo ist zur Zeichnung der Firma die Unter: rift zweier Geschäftsführer oder cines Geschäftsführers und eines Prokuristen erforderlih. Zum Geschäftsführer ist be- stellt der Oberleutnant a. D. Robert Hilgenberg in Leipzig.

Aus dem Gesellschaftsvertrage wird no< bekanntgegeben: Die Bekanntmachungen der Gesellshafi erfolgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger.

Amtsgericht Leipzig, Abteilung ILB,

am 18. Mai 1921.

Lelpzig.

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden :

1. auf Blatt 20093 die Firma Georg Joh. Starke in Leipzig (-Anger, Engels- dorfer Straße 3): Der Kaufmann Georg Johannes Starke in Leipzig ist Inhaber. (Angegebener Geschäftszweig : Großhandel mit Konditorei- und Bäcereibedarfs- artikeln.)

2. auf Blatt 7827, betr. die Firma Wild & Laue in Leipzig: Franz Johann Nudolf Wild ist infolge Ab- lebens als Gesellschafter O In das Handelsgeschäft ist der Kaufmann Marx Kurt Hofmann in Leipzig eingetreten. Ta E ist am 1. Juli 1920 er- richtet.

3. auf Blatt 9423, betr. die Aktien- gesellschaft unter der Firma Württem- bergische Metallwarenfabrik in Leip- 3ig, Zweigniederlassung: Zum Mitglied des Vorstands ist der Direktor Dr. Nudolf Knodel in Geislingen bestellt.

4. auf Blatt 12 974, betr. die Firma C. F. Weber Aktiengesellschaft in Leipzig: Stephan Mattar ist als Mit- glied des Vorstands ausgeschieden.

9. auf den Blättern 5249 und 19 062, betr. die Firmen Gustav Offenhauer und Scheffler & Co., beide in Leipzig: Die Firma ist erloschen.

6. auf Blatt 13 800, betr. die Firma ,„¿Meik““ Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung in Leipzig: Die Prokura des Karl Emil Arthur Böhme ift erloschen. A ist erteilt dem Kaufmann Wil. elm Albert Hera>k in Leipzig. Er darf die Gesellschaft nür in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen vertreten.

7. auf Blatt 15 309, betr. die Firma

Alfred Pammlex in Leipzig: Die

[22678] | N

Firma lautet künftig: „Trabant““ Pra-

linen- u. Schokoladenfabrik Alfred | i die Sätze 2, 4, 5, | Pa s f fr

mmler.

8. auf Blatt 3571, betr. die Firma Wenz & Co. in Leipzig, Zweignieder- taung: Die Zweigniederlassung ist auf- gehoben und die Firma hier erloschen.

Amtsgericht Leipzig, Abteilung 11 B, den 18. Mai 1921,

Leipzig. f [22677]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden :

1. auf Blatt 29 094 die Firma Duval & Silbermann in Leipzig (Georgi- ring 6). Gesellschafter sind die Kaufleute Cark Eduard Wilhelm Duval und Rudolf Eduard Theodor Silbermann, beide _in Leipzig. Die Gesellschaft ist am 1. April 1921 errihtet. (Angegebener Geschäfts- zweig: Wollhandek und insbesondere Ver- tretung der Firma Wenz & Co. in Reims-Paris.)

2. auf Blatt 2000, betr. die Firma Ge- brüder Heine in Leipzig: erteilt dem Kaufmann Friedrih Wilhelm Zellinann in Leipzig. Er darf die Ge- sellshaft nux in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen vertreten.

3, auf Blatt 6072, betr. die Firma Emil Bardorff in Leipzig: Heinrich Emil Bardorff is infolge Ablebens als Gefellschafter ausgeschieden.

4. auf Blatt 6833, betr. die Firma Kurt Be> Otto Paulßen Nachf. in Leipzig: Die Firma lautet künftig: Kurt Beek.

9. auf Blatt 9296, betr. die Firma Leipziger Jmmobiliengesellschaft Bank für Grundbesiz Aktien-Gesell- schaft in Leipzig: Die Vertretungs- befugnis der Prokuristen Arthur Schindler, Nobert Hennig und Dr. Wilhelm Ventur erstre>t si< au<h auf die Veräußerung und Belastung von Grundstücken.

6. auf Blatt 15 911, betr. die Firma „„Briket-Koutor““ Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Leivzig: Der Gefellschaftsvertrag ist dur<h Beschluß der Gesellschafter vom 4. Mai 1921 laut Notariatsprotokolls von demselben Tage abgeändert worden.

7. auf Blatt 17 287, betr. die Firma „„Sefitra““ Gesellschaft für inter- nationale Transporte mit beschräuk- ter Haftung Zweigniederlassung Leipzig in Leipzig: Das Stamm- kapital ist dnr< Bes<luß der Gesell- chafter vom 4. Februar 1921 auf 510000 # erhöht worden. Der Gesell- E dur<h den gleichen Be- {luß laut Notariatsprotokolls vom 4. Fe- bruar 1921 au< in anderen Punkten ab- geändert worden, Zum Geschäftsführer ist bestellt der Kaufmann Rudolf Lommab\<{ in Leivzig.

8. auf Blatt 18 887, betr. die Firma 19

Nobert Bartnig in Leipzig: Robert Friedrih Bartnig ist als Inhaber aus- eschieden. Juhaber ist der Kaufmann Julius Franz Freygang in Leipzig, an den der Verwalter im Konkurse zu dem Ver- mögen des bisherigen Inhabers das Handelsgeschäft samt der Firma mit Zu- stimmung des Inhabers veräußert hat. Der neue Inhaber haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten des bisherigen Inhabers, es gehen auch nicht die in dem Betrieb be- gründeten Forderungen auf ihn über. Die Prokura der Minna ra verehel. Barinig, geb. Gäntsch, ist erloshen. Die Firma lautet künftig: Robert Bartnig

af. 9, auf Blatt 18 939, betr. die Firma Katmare> & Co. in Leipzig: Paul Kurt Kellermann is als Gesellschafter ausgeschieden. j

10. auf Blatt 19 795, betr. die Firma Dentsche Glas- u. Spiegelinanufaktur Goltsche & Fischer in Leipzig: Die Sl it ist aufgelöst und die Firma erloschen.

Amtsgericht Leipzig, Abteilung IT B, am 18. Mai 1921.

Leipzig. : [22679]

In das Handelsregister ist heute einge- tragen worden:

1. auf Blatt 16585, betr. die Firma Deutsche Eisenhaudelsgesellschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig : Das Stammkapital ist durch Beschluß der Gesellschafter vom 13. April 1921 auf einhunderttaufend Mark erhöht worden. Der Gesellschaftsvertrag ist dur den gleichen Beschluß laut Notariats- protokolls von demselben Tage in den 88 3 und 4 abgeändert worden. Die Dauer der Gesellshast wird auf die Zeit bis zum 31. Dezember 1931 bestimmt. Hermann Otto Thieme ist als Geschäftsführer aus- geschieden. Zum Geschäftsführer ist der Kaufmann Bruno Engelbrecht in Knaut- Eleeberg bestellt. Die Prokura des Hein- ri<h Vogel ist erlos<en. Der Prokurist Hans Meblis darf die Gesellschaft nur in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer oder einem anderen Prokuristen vertreten.

2. auf Blatt 19 973, betr. die Firma Judustrie-Verkehrs- und Landwirt: schafts - Maschinen - Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig : Der Gefellschaftsvertrag ist dur Beschluß der Gesellschafter vom 11. Mai 1921 laut

okura ist E>

äftsstelle eingegangen sein. “ZEÆ

Notariatsprotokolls von demselben Tage im 7 abgeändert worden. Zum Ge- chäftsführer ist bestellt der Kanftnann Volkmar Döppleb in Leipzig. Er und der Geschäftsführer Hans Geier find jeder für sich allein zur Vertretung der Gesellschaft ermädhtigt.

3. auf Blatt 13 436, betr. die Firma von Bary & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Die Firma ist, nach beendeter Liguidation, erloschen. L

4. auf Blatt 20096 die Firma Kost- mann & Co. in Leipzig (-Neuschöne- feld, Eisenbahnstr. 26). Gesellschafter sind der Kaufmann Faiwel Kostmann und die Handelsfrau Perl Hendel verehl. Korth, geb. Vogelhut, beide in Leipzig. Die Gesellschaft ist am 1. Mai 1921 errichtet. (Angegebener Geschäftszweig: Versand von H Trikotagen und Wäsche.)

. auf Blatt 12689, betr. die Firma Kell & Löfer in Leipzig: In die Ge- sellschaft ist der Baumeister Arthur Marx ardt in Hamburg eingetreten.

6. auf Blatt 16 778, betr. die Firma Paul Bo>isch in Leipzig: Oskar Willy Ohme ist als Gesellschafter ausgeschieden.

7. auf Blatt 17 662, betr. die Firma Arthur Friedrich in Leipzig: Prokura ist dem Kaufmann Curt Ludwig Wolf in Leipzig erteilt. E

8. auf Blatt 19045, betr. die Firma Hans Eitner Handelshaus in Leip- zig: Prokura ist dem Kaufmann Dr. Peter Paul Szende in Leipzig erteilt.

Amisgericht Leivzig, Abteilung IT B,

am 19. Mai 1921.

Leipzig. [22680] Auf Blatt 20 095 des Handelsregisters ist heute die Firma Naumann & Köbuig, Gesellschaft mit beshränkter Saftung in Leipzig (Crottendorfer Straße 5) ein- getragen und weiter folgendes verlautbart worden : j Der Gesellschaftsvertrag ist am 13. Mai 1921 abgeschlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Versand- und Reisebuchhandlung. Das Stammkapital beträgt einundzwanzig- tausend Mark. Zum Geschäftsführer ist der Kaufmann Heinri Carl Gustav Osfar Naumann în Leipzig bestellt.

Aus dem Gesellsczaftsvertrage wird no<h bekanntgegeben: Die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutschen Neich8anzeiger.

Amtsgericht Leipzig, Abteilung IT B,

am 19. Mai 1921.

Lichtenstein-Calnberg. [22881] Auf Blatt 340 des hiesigen Handels- registers, die Firma Albert Bauch in NRüsdorf beir.,, ist heute eingetragen worden, daß die Firma erloschen ist. F E E SAND eng, am 18, Mai

Das Anmi1sgericht.

Lobberich. [22682] In unser H.-N. A Nr. 144 ist bei der Firma Nederlandsc{he Sigarenfabrik ede Suiftar““ Alphonse Hamers in Kaldenkirchen folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Lobberich, den 9. Mai 1921. Das Amtsgericht.

Lobberich. _ [22683]

In unser H.-R. A Nr. 326 ist bei der Firma Rappaport & Jougmauns in Kaldenkirchen folgendes eingetragen worden: _

Die Gesellshaft ist aufgelöst. Der bisherige Geseilshafter Josef Rappaport ist alleiniger Inhaber der Ftrma, welche von diesem unverändert weitergeführt wird.

Lobberich, den 11. Mai 1921.

Preußisches Amtsgericht.

Löbau, Sachsen. [22687] Auf dem Blatte der offenen Handeks- gesellshaft in Firma Sermann Kraag Söhne in Löbau, Nr. 324 des Handelsregisters für den Stadtbezirk, ist heute cingetragen worden, daß Franz Her- mann Kraaß und Hermann Georg Kraaß, beide in Löbau, ausgeschieden sind und der Kaufmann Hermann Theodor Kraaßz da- felbst in die Gefellschaft eingetreten ist. Amtsgericht Löbau, den 17. Mai 1921.

Lörrach. L [19784]

Zum Handelsregister Abt. A Band TV wurde unter O.-Z. 25 die Firma Emil Bechtold in Lörrach und als deren Ju- haber der Pferdehändler Emil Bechtotd, daselbft, eingetxagen.

Lörrach, den 9. Mai 1921. Gerichtsschreiberei des Bad. Amtsgerichts.

Lommatzsch. [22688]

Im hiesigen Handelsregister ist beute eingetragen worden :

1. auf Blatt 254 die ofene Handels- gaeciGn ea, Eu & E

orf, Baugeschäft“ in Lommatzsch. Gesellschafter sind der Baugeschäfts- inhaber Moriß Max Dreißig, der Bau- meister Friedrih August Richard Beier nnd der Architekt Friedrih Adolf Theodor Srömbsdorf, sämtlih in Lommaßsh. Die Gesellschaft hat am 7. Februar 1921 be- gonnen.

2. auf Blatt 253, die Firma „Richard

Cammann, Zweigniederlassung Lom: maßs<“ in Lommass< betresfend: